PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintersport Allerlei 2010/2011 - Neuigkeiten aus Wintersportarten ohne eigenen Thread


Werbung

Seiten : 1 2 [3]

24Florian
19-01-2011, 22:04
[QUOTE=narrische;30309961]netter Tag heute für die Ösiboarder :wub:[/QUOTE]
:gähn: :D

mk431
22-01-2011, 11:17
Schwaches Abschneiden der deutschen Rodlerinnen in Altenberg mit den Plätzen 1, 2, 3 und 8 :q:

Das geht auch noch besser :zeter:

narrische
22-01-2011, 14:14
Ösiboarder mit den Medaillen 4 & 5 :wub:

Karl mit seinem 2.Gold, Riegler Bronze
und 2 vierte Plätze waren heute auch dabei :wub:

24Florian
30-01-2011, 10:58
schaut auch grad jemand Rodel-WM im ZDF?? :rotfl::rotfl::rotfl:

darkdespair
30-01-2011, 11:02
nein sowas schau ich nicht ... aber du darfst erzählen (aber nur wenns was lustiges ist :schmoll:)

24Florian
30-01-2011, 11:07
[QUOTE=darkdespair;30459740]nein sowas schau ich nicht ... aber du darfst erzählen (aber nur wenns was lustiges ist :schmoll:)[/QUOTE]
Teamstaffel-Entscheidung:
Rumänien: Touch-Pad getroffen, Startgate geht nicht auf
Lettland: Ziel-Pad getroffen, Zeit bleibt nicht stehn
Polen: geht mit miserabler Fahrt in Führung
Russland: Touch-Pad getroffen, Startgate geht auch nicht auf
Kanada: Touch-Pad getroffen, Startgate geht auch nicht auf

edit: bei Deutschland geht das Gate auch nicht auf :rotfl: :mauer: :rotfl:

Holgermat
30-01-2011, 11:12
Na super,

am Ende kommt das nicht zu Olympia, während solche Dulli-Veranstaltungen wie Slopestyle es dann ja schaffen....

24Florian
30-01-2011, 11:12
und beim Interview mit dem Technischen Direktor seh ich 2 Mikrofone - eins vom ZDF, und eins von der ARD :rotfl: - omg ich kann nicht mehr :rotfl:

Holgermat
30-01-2011, 11:15
"höchstwahrscheinlich möglicherweise" :rotfl:

Holgermat
30-01-2011, 12:17
Konstantin Schad hat bei der Universiade Gold im Snowboard-Cross gewonnen :freu:

Nord-Alpiner
31-01-2011, 18:52
Folgenden Bericht (besonders den letzten Absatz!) sollten sich man mal alle Gegner von München 2018 durchlesen, dann sehen sie mal im Vergleich wie gut und umweltschonend München Olympia plant!
http://sport.orf.at/stories/2039591/

24Florian
31-01-2011, 19:01
[QUOTE=Nord-Alpiner;30476204]Folgenden Bericht (besonders den letzten Absatz!) sollten sich man mal alle Gegner von München 2018 durchlesen, dann sehen sie mal im Vergleich wie gut und umweltschonend München Olympia plant!
http://sport.orf.at/stories/2039591/[/QUOTE]
"Bericht" nennst du sowas? :suspekt:
das ist grad mal ein Absätzchen

JackB
03-02-2011, 12:00
[QUOTE=mk431;30265537]
In anderen Damensparten im Wintersport ist es auch nicht höher, gerade wenn ich mir da so gewisse Ergebnisse ansehen, wo selbst größte Fehler immer noch für Podestplätze reichen und immer die gleichen auf dem Podest stehen. :floet:[/QUOTE]

Meinst du damit Damen-Biathlon?

JackB
03-02-2011, 12:01
Hallo,

habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen.
Weiß jemand, wann Claudia Pechstein wieder startet?

mk431
03-02-2011, 13:55
[QUOTE=JackB;30503834]Meinst du damit Damen-Biathlon?[/QUOTE]

Nein, ich meine Damen-Alpinrennen. Damit wollte ich nur ausdrücken, dass die Leistungsdichte in praktisch allen Wintersportdisziplinen bei den Damen eher mäßig ist, nicht nur beim Damen-Rodeln.

Esel1234
03-02-2011, 14:00
Beim Damenrodeln ist es aber trotzdem noch extremer, als bei den anderen Wintersportarten.

mk431
03-02-2011, 14:24
War früher aber nicht der Fall und es wird sich in vielleicht 5 Jahren auch wieder ändern. Serien-Siegerinnen haben wir aber auch z.B. im Damen-Langlauf mit einer Björgen in diesem Winter.

24Florian
03-02-2011, 14:33
[QUOTE=Esel1234;30504531]Beim Damenrodeln ist es aber trotzdem noch extremer, als bei den anderen Wintersportarten.[/QUOTE]
aber auch nur weil die besten aus einer Nation kommen.
Wäre Hüfner ne Deutsche, Geisenberger ne Österreicherin und Wischnewski ne Schweizerin würd keiner meckern.

Esel1234
03-02-2011, 14:37
[QUOTE=24Florian;30504722]aber auch nur weil die besten aus einer Nation kommen.
Wäre Hüfner ne Deutsche, Geisenberger ne Österreicherin und Wischnewski ne Schweizerin würd keiner meckern.[/QUOTE]

Wischnewski hat gegen die andern beiden keine Chance.

Esel1234
12-02-2011, 12:52
Alex Gough :d: :freu:

Noch nie habe ich mich so gefreut, dass mal kein Deutscher gewinnt. Das Rekord-Gelaber im Damenrodeln wurde unerträglich.

sash86
12-02-2011, 12:52
Der erste nicht-deutsche Weltcup Sieg im Damen-Rennrodeln seit 1997 :eek:

Alex Gough (Kanada) gewinnt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Sieger_von_Rennrodel-Weltcuprennen

mk431
12-02-2011, 13:18
Logisch, der Bahnvorteil war weg. Außerdem hat sich das schon angedeutet.

winteric1125
12-02-2011, 13:51
Der Untergang des deutschen Wintersports ist eingeläutet.:fürcht:
:D

reddevil
12-02-2011, 13:53
the end is near :help:

24Florian
12-02-2011, 14:07
wir werden alle sterben :heul:

Holgermat
13-02-2011, 22:53
Stephanie Beckert stellte grad mit 6:49,51 über 5000 m bei der Mehrkampf-WM in Calgary eine neue persönliche PB auf.

Somit ist sie nur noch 2,6 Sekunden vom DR entfernt.

Holgermat
13-02-2011, 23:23
Sablikova stürzt auf den 5000 Metern :ko:

Holgermat
18-02-2011, 11:16
Find ich toll, dass die ARD mit österreichischen Bobfahrerinnen englisch spricht. :zahn:

chining
19-02-2011, 13:17
boa, kaum ist die Pechstein wieder da (6.51 über 5000m :eek:) fängt der Zickenkrieg wieder an :mad:
alt gegen jung :crap:
Beckert wollte nix dazu sagen

Esel1234
19-02-2011, 13:37
[QUOTE=Holgermat;30652486]Find ich toll, dass die ARD mit österreichischen Bobfahrerinnen englisch spricht. :zahn:[/QUOTE]

Die können halt kein Deutsch, ist doch logisch. :rotfl:

reddevil
19-02-2011, 15:15
kiriasis :hammer:

reddevil
19-02-2011, 15:19
Martina :clap:

Esel1234
19-02-2011, 16:10
[QUOTE=reddevil;30664644]Martina :clap:[/QUOTE]

Ist nicht gefahren. :nein:

Holgermat
20-02-2011, 12:38
Wahnsinnsfahrt von Angerer :d:

reddevil
20-02-2011, 12:50
Subkov :d:

wuppi
20-02-2011, 12:56
Zweimal Silber, zeitgleich nach vier Läufen hat ja auch was.

24Florian
20-02-2011, 12:57
Suffkopp :q:

aber wenigstens 2 Medaillen. Schadensbegrenzung :d:
bei Bob-WM im eigenen Land zählt nur Gold :schmoll:

reddevil
20-02-2011, 12:57
nettes Interview :D

reddevil
20-02-2011, 12:59
[quote=24Florian;30677568]Suffkopp :q:

aber wenigstens 2 Medaillen. Schadensbegrenzung :d:
bei Bob-WM im eigenen Land zählt nur Gold :schmoll:[/quote]

:tröst:

Esel1234
20-02-2011, 16:15
Schwache Leistungen der Bob und Skeletonteams. Nicht zeitgleich. :crap:

Esel1234
20-02-2011, 19:20
Die deutschen Shorttrackler haben den Bradbury gemacht. :freu:

[QUOTE]Die deutschen Männer haben mit einem sensationellen Staffel-Sieg das Weltcup-Finale der Shorttracker in Dresden gekrönt. Im A-Finale über 5000 m hatten die Chinesen kurz vor Schluss Kanada und Südkorea zu Fall gebracht und wurden dafür disqualifiziert. [/QUOTE]

:zahn:

[QUOTE]Damit erkämpfte sich erstmals in der Geschichte der jungen Sportart ein deutsches Männer-Quartett einen Weltcup-Sieg. Dieser brachte den Schützlingen des neuen Bundestrainers Michael Kooreman auch noch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in drei Wochen in Sheffield.[/QUOTE]

Dann hat es sich wenigstens gelohnt. :)

Quelle: http://www.sport1.de/de/wintersport/newspage_354815.html

Johnbert
27-02-2011, 14:46
deutscher doppelsieg im vierer der bob-wm. machata gewinnt vor angerer, holcomb dritter :anbet:

Chicka86
27-02-2011, 14:51
Sacht mal die ZDF-Pfeifnase äh der Kommentator war doch betrunken als er Zubkovs Lauf kommentierte :ko: Der verliert und verliert, für uns Zuschauer deutlich zu sehen, Scheiß Geschwindigkeit und er lobt wie toll er fährt und was für ein Ausnahmetalent er ist - um dann im Ziel festzustellen, dass er irgendwo ja scheinbar 20 Hunderstel verloren hat.

Da bekommt man den Eindruck, der sitzt mit nem Bier in seiner Kabine und trägt das vor, was er sich vor dem Lauf auf dem Zettel notiert hat.

24Florian
27-02-2011, 14:53
[QUOTE=Johnbert;30751115]deutscher doppelsieg im vierer der bob-wm. machata gewinnt vor angerer, holcomb dritter :anbet:[/QUOTE]
schön zu sehn, das nach dem Rücktritt eines Andre Lange diese deutsche Bastion Bestand hält. Ich hatte da vor 1-2 Jahren noch große Bedenken wie's danach weitergehen würde. So wie es nun ist ist natürlich perfekt :d:

Der deutsche Schlittensport sollte Vorbild sein für sämtliche Sportverbände in Deutschland: Konsequente Nachwuchsförderung - auch wenn die Etablierten Erfolge feiern - um dann im Falle eines Rücktritts derer nicht ins Loch zu fallen. Wie viele Sportarten haben da in der Vergangenheit einiges falsch gemacht (Fußball, Alpin, Skispringen, Biathlon Herren usw. usw.)

Johnbert
27-02-2011, 15:01
[QUOTE=Chicka86;30751143]Sacht mal die ZDF-Pfeifnase äh der Kommentator war doch betrunken als er Zubkovs Lauf kommentierte :ko: Der verliert und verliert, für uns Zuschauer deutlich zu sehen, Scheiß Geschwindigkeit und er lobt wie toll er fährt und was für ein Ausnahmetalent er ist - um dann im Ziel festzustellen, dass er irgendwo ja scheinbar 20 Hunderstel verloren hat.

Da bekommt man den Eindruck, der sitzt mit nem Bier in seiner Kabine und trägt das vor, was er sich vor dem Lauf auf dem Zettel notiert hat.[/QUOTE]

ok, ich war also nicht der einzige, der ein wenig verwirrt war. zubkov hat ja wirklich kontinuierlich zeit verloren und hatte kein gutes tempo, und der typ redet von toller fahrt etc. pp :mauer:

24Florian
27-02-2011, 15:52
[QUOTE=Chicka86;30751143]Sacht mal die ZDF-Pfeifnase äh der Kommentator war doch betrunken als er Zubkovs Lauf kommentierte :ko: [/QUOTE]
passt doch: Suffkopp kommentiert Subkow :zahn:
Schaböff!

Esel1234
10-03-2011, 16:31
Poschmanns Hofbereichterstattung für Pechstein nervt. :kater:

Pechstein zum Glück nicht erste. :freu:

Holgermat
10-03-2011, 16:57
Pechstein nur 8. :d:

Steffi :clap:

Esel1234
12-03-2011, 13:53
Marco Weber auf Goldkurs. :clap:

Also vor den besten acht. :grinwech:

mk431
12-03-2011, 18:30
Pechstein gewinnt tatsächlich eine Medaille :eek:

24Florian
13-03-2011, 14:42
GOLD für Jenny Wolf :freu:

Manitu
13-03-2011, 16:31
[QUOTE=mk431;30888498]Pechstein gewinnt tatsächlich eine Medaille :eek:[/QUOTE]
feine sache :d:

chining
13-03-2011, 16:53
sogar zwei
heute gabs noch eine Bronzene im Team mit Beckert......

24Florian
13-03-2011, 21:47
Das Niveau von Vancouver 2010 wurde auch diesen Winter gehalten. Bei den Weltmeisterschaften in den olympischen Winterdisziplinen gab es in der Saison 2010/2011 mit 31 Medaillen (10x Gold, 11x Silber, 10x Bronze) sogar eine Medaille mehr als in Whistler.
Allerdings muß berücksichtigt werden das einige WMs auf heimischen Boden stattfanden (Bob, Skeleton, Alpin, Eisschnellauf usw.) und dadurch ein paar Medaillen durch Heimvorteil entstanden.
Trotzdem erfreuliche Bilanz:

GOLD
Nordische Kombi, Normalschanze - Eric Frenzel
Biathlon, Herren Sprint - Arnd Peiffer
Biathlon, Damen Sprint - Magdalena Neuner
Biathlon, Damen Massenstart - Magdalena Neuner
Biathlon, Damen Staffel
Eisschnellauf, Damen 500m - Jenny Wolf
Rodeln, Damen Einsitzer - Tatjana Hüfner
Bob, Damen - Cathleen Martini
Bob, Herren Vierer - Manuel Machata
Skeleton, Damen - Marion Thees

SILBER
Nordische Kombi, Normalschanze - Tino Edelmann
Nordische Kombi, Großschanze - Johannes Rydzek
Nordische Kombi, Mannschaft - Deutschland
Biathlon, Damen Verfolgung - Magdalena Neuner
Biathlon, Damen 15km Einzel - Tina Bachmann
Eisschnellauf, Damen 5000m - Stephanie Beckert
Rodeln, Herren Einsitzer - Felix Loch
Rodeln, Damen Einsitzer - Natalie Geisenberger
Bob, Herren Zweier - Thomas Florschütz
Bob, Herren Vierer - Karl Angerer
Skeleton, Damen - Anja Huber

BRONZE
Langlauf, Herren 4x10km
Nordische Kombi, Großschanze - Eric Frenzel
Ski Alpin, Damen Abfahrt - Maria Riesch
Ski Alpin, Damen Super-G - Maria Riesch
Eisschnellauf, Damen 3000m - Stephanie Beckert
Eisschnellauf, Damen 5000m - Claudia Pechstein
Eisschnellauf, Damen Teamverfolgung
Rodeln, Herren Einsitzer - Andi Langenhan
Bob, Herren Zweier - Manuel Machata
Skeleton, Herren - Frank Rommel

Esel1234
13-03-2011, 22:58
Es ist noch nicht vorbei bzw. gibt noch Weltmeisterschaften in olympischen Disziplinen. :nixweiss:

24Florian
13-03-2011, 23:05
[QUOTE=Esel1234;30907260]Es ist noch nicht vorbei bzw. gibt noch Weltmeisterschaften in olympischen Disziplinen. :nixweiss:[/QUOTE]
ja toll, Eishockey Eiskunstlauf Short Track usw. wo wir eh nix holen :gähn:

Yarzinthe
13-03-2011, 23:14
[QUOTE=24Florian;30907364]ja toll, Eishockey Eiskunstlauf Short Track usw. wo wir eh nix holen :gähn:[/QUOTE]

:tsts: Im Eiskunstlauf der Paare haben Aljona Sawtschenko und Robin Szolkovy sehr wohl eine Chance auf WM-Gold.

mk431
13-03-2011, 23:27
[QUOTE=24Florian;30906104]GOLD
Nordische Kombi, Normalschanze - Eric Frenzel
Biathlon, Herren Sprint - Arnd Peiffer
Biathlon, Damen Sprint - Magdalena Neuner
Biathlon, Damen Massenstart - Magdalena Neuner
Biathlon, Damen Staffel
Eisschnellauf, Damen 500m - Jenny Wolf
Rodeln, Damen Einsitzer - Tatjana Hüfner
Bob, Damen - Cathleen Martini
Bob, Herren Vierer - Manuel Machata
Skeleton, Damen - Marion Thees[/QUOTE]

Alles Kandidaten für die Top 10 bei "Sportler des Jahres". Neuner wird wohl nur schwer zu schlagen sein, auch wenn 2 ihrer 5 Medaillen ja Mannschaftsmedaillen sind.

Esel1234
13-03-2011, 23:30
[QUOTE=Yarzinthe;30907479]:tsts: Im Eiskunstlauf der Paare haben Aljona Sawtschenko und Robin Szolkovy sehr wohl eine Chance auf WM-Gold.[/QUOTE]

Und die deutsche Shorttrack-Staffel der Herren hat heute Silber gewonnen bei der WM. ;) Ob die Eiskunstlauf-WM stattfindet, steht aber in den Sternen. Japan hat andere Probleme im Moment. Dafür traue ich den Curlern durchaus was zu.

darkdespair
13-03-2011, 23:50
[quote=24Florian;30907364]ja toll, Eishockey Eiskunstlauf Short Track usw. wo wir eh nix holen :gähn:[/quote]

eiskunstlauf EM und WM im gleichen jahr? :suspekt:

Johnbert
14-03-2011, 00:05
ob die eiskunstlauf-wm in tokio überhaupt stattfindet steht ja auch noch in den sternen...

FULL-HD
14-03-2011, 00:13
[quote=darkdespair;30907865]eiskunstlauf EM und WM im gleichen jahr? :suspekt:[/quote]

jepp, in den Olympiajahren sogar alle 3 Meisterschaften in einem Jahr im Januar, Februar und März.

darkdespair
14-03-2011, 07:40
[quote=Johnbert;30907979]ob die eiskunstlauf-wm in tokio überhaupt stattfindet steht ja auch noch in den sternen...[/quote]

die wurde jetzt auf unbestimmte zeit verschoben.

Esel1234
14-03-2011, 10:22
@Florian: Könntest Du Dein Post jetzt endlich mal editieren/korrigieren und die Silbermedaille der Shorttrackler einfügen? :schmoll:

24Florian
14-03-2011, 12:05
[QUOTE=Esel1234;30909391]@Florian: Könntest Du Dein Post jetzt endlich mal editieren/korrigieren und die Silbermedaille der Shorttrackler einfügen? :schmoll:[/QUOTE]
wir haben Silber? :suspekt:
im Short-Track? :suspekt:
wie das? :suspekt:
is keiner angetreten? sind alle gestürzt? :suspekt:

Esel1234
14-03-2011, 12:21
:tsts:

Die Herren-Staffel hat ganz regulär das Finale erreicht, war also unter den Top vier. Da gab es dann wirklich Stürze und Behinderungen der anderen, aber so oder so wären sie mindestens vierte geworden. :ja:

Nord-Alpiner
22-03-2011, 16:22
Ich poste es mal einfach in diesem Thread, weil es alle DSV-Disziplinen betrifft. Wäre albern in jedem extra zu posten. Ich hab nämlich die Auswertung der Sportarten, wieviele Deutsche Siege es im Weltcup gab, und wieviele Podestplätze:
Legende: Disziplin, Einzelsiege, Podestplätze

Alpin Damen: 9/24
Alpin Herren: 0/3
Biathlon Damen: 5/19 (7/23 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
Biathlon Herren: 2/7 (3/8 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
Langlauf Damen: 0/1
Langlauf Herren: 0/0
Skispringen: 2/6
Nord. Kombination: 2/9

Johnbert
22-03-2011, 16:28
[QUOTE=Nord-Alpiner;31000649]
Alpin Damen: 9/24
Alpin Herren: 0/3
Biathlon Damen: 5/19 (7/23 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
Biathlon Herren: 2/7 (3/8 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)[/QUOTE]

was hier besonders auffällt, brauche ich wohl nicht erwähnen... :floet:

werden die damen vom dsv allgemein besser gefördert oder sind wir dort einfach soviel stärker im gegensatz zu den herren? :nixweiss:

Esel1234
22-03-2011, 16:38
[QUOTE=Nord-Alpiner;31000649]Ich poste es mal einfach in diesem Thread, weil es alle DSV-Disziplinen betrifft. Wäre albern in jedem extra zu posten. Ich hab nämlich die Auswertung der Sportarten, wieviele Deutsche Siege es im Weltcup gab, und wieviele Podestplätze:
Legende: Disziplin, Einzelsiege, Podestplätze

Alpin Damen: 9/24
Alpin Herren: 0/3
Biathlon Damen: 5/19 (7/23 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
Biathlon Herren: 2/7 (3/8 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
Langlauf Damen: 0/1
Langlauf Herren: 0/0
Skispringen: 2/6
Nord. Kombination: 2/9[/QUOTE]

Wenn du das scheinbar da schon nicht liest, dann wenigstens hier. *Erbsenzähl* :D

narrische
22-03-2011, 16:39
[QUOTE=Nord-Alpiner;31000649]

Biathlon Damen: 5/19 (7/23 mit den WM-Rennen die zum Weltcup zählen)
[/QUOTE] Dominanz pur :D

die deutschen Damen haben echt nur insgesamt 5 Siege? (WM is uninteressant)

24Florian
22-03-2011, 16:44
[QUOTE=narrische;31000810]Dominanz pur :D

die deutschen Damen haben echt nur insgesamt 5 Siege? (WM is uninteressant)[/QUOTE]
tja, dafür aber 2. Plätze in Massen :nixweiss:
(ich erinner nur an Ruhpolding, Oberhof, Östersund, Fort Kent ...)

narrische
22-03-2011, 16:48
[QUOTE=24Florian;31000847]tja, dafür aber 2. Plätze in Massen :nixweiss:
(ich erinner nur an Ruhpolding, Oberhof, Östersund, Fort Kent ...)[/QUOTE] ja kA, so genau verfolg ich Biathlon ja nicht....egal hauptsache Tora hat 6 Siege :wub: :D

24Florian
22-03-2011, 17:01
[QUOTE=narrische;31000880]ja kA, so genau verfolg ich Biathlon ja nicht....egal hauptsache Tora hat 6 Siege :wub: :D[/QUOTE]
aber eine Deutsche (Andrea :wub:) ist trotzdem vor ihr im GWC :wub:

Nord-Alpiner
22-03-2011, 17:08
[QUOTE=Esel1234;31000798]Wenn du das scheinbar da schon nicht liest, dann wenigstens hier. *Erbsenzähl* :D[/QUOTE]

Hab ich tatsächlich eben erst dort gelesen ;) Sowas geht halt unter wenn ein Verfolgungsrennen doch separat gewertet wird, nimmt ja auch niemand vor Ort wirklich wahr. :kater: :D

narrische
24-03-2011, 08:16
der Snowboardweltcup is jetzt auch bald vorbei :heul:
http://www.laola1.at/392+M5492e2037c8.html

und Österreicher sind scho Viecher, Karl hat noch mit ner Gehirnerschütterung zu kämpfen, aber das is nix gegen Promegger :rotfl:
[QUOTE]Ebenfalls gehandicapt ist Verfolger Andreas Prommegger (4.740), der trotz eines zweifachen Bänderrisses im linken Sprunggelenk sowie einem Kreuzbandriss im rechten Knie versucht zu starten.[/QUOTE]

Medora
24-03-2011, 22:54
Eiskunstlauf WM wurde nach Moskau verlegt, vom 24.4. bis 1.5. :ja:
kam heut im Radio.

mk431
06-04-2011, 16:56
Frauen-Skispringen und 5 weitere Disziplinen werden olympisch (http://www.sport1.de/de/wintersport/newspage_375881.html)

Esel1234
06-04-2011, 17:16
Wird irgendwo verraten, was die vier anderen Disziplinen sind, die noch reinkommen können?

Holgermat
06-04-2011, 17:30
Steht im Text:

[QUOTE]Ski-Halfpipe-Wettbewerb der Männer und Frauen, der Mixed-Wettbewerb im Biathlon, die Rodel-Staffel und der Eiskunstlauf-Teamwettbewerb.[/QUOTE]

Esel1234
06-04-2011, 17:33
Nein. :tsts: Da steht, dass die sicher dabei sind und noch vier andere noch eine Chance haben für 2014. ;)

narrische
06-04-2011, 17:37
[QUOTE=Esel1234;31151256]Wird irgendwo verraten, was die vier anderen Disziplinen sind, die noch reinkommen können?[/QUOTE] meine Lieblingsveranstaltung sowie Slopestyle Snowbord & Alpin laut orf.at...mehr verraten sie nicht

[QUOTE]Einige weitere Disziplinen, darunter der alpine Teambewerb sowie Slopestyle für Alpine und Snowboarder, stehen nach Angaben des IOC in den kommenden Monaten unter Beobachtung, erst dann werde eine Entscheidung über eine mögliche Aufnahme ins olympische Programm fallen. Nach weiteren technischen Studien will das IOC Ende Mai darüber entscheiden.[/QUOTE]

Nord-Alpiner
06-04-2011, 18:13
Interessant das einige Bewerbe in den kommenden Monaten (also bis Juli) unter Beobachtung stehen. Ich frage mich nur, wie werden sie beobachtet, und wo ausgetragen? Der nächste alpine Teambewerb steht erst in Alta Badia auf dem Plan, kurz vor Weihnachten :nixweiss: IOC halt...:kater:

Esel1234
06-04-2011, 18:15
[QUOTE=narrische;31151402]meine Lieblingsveranstaltung sowie Slopestyle Snowbord & Alpin laut orf.at...mehr verraten sie nicht[/QUOTE]

Danke. :d:

winteric1125
06-04-2011, 18:30
[QUOTE=Nord-Alpiner;31151645]Interessant das einige Bewerbe in den kommenden Monaten (also bis Juli) unter Beobachtung stehen. Ich frage mich nur, wie werden sie beobachtet, und wo ausgetragen? Der nächste alpine Teambewerb steht erst in Alta Badia auf dem Plan, kurz vor Weihnachten :nixweiss: IOC halt...:kater:[/QUOTE]

Also, ich lese da folgendes :

[QUOTE]Vier weitere könnten in den nächsten Wochen nach technischen Klärungen noch hinzukommen und den Kreis der Entscheidungen (2010 in Vancouver 86) noch erweitern.[/QUOTE]

Für technische Klärungen braucht man wohl keine Bewerbe beobachten. ;)

mk431
06-04-2011, 18:40
Schon wirklich komisch, dass der Eiskunstlauf-Teamwettbewerb schon olympisch wird, obwohl er noch nie bei einer WM ausgetragen worden ist. :floet:

Für Deutschland heisst das auf jeden Fall eine sichere Medaille mehr durch die Rodel-Staffel. :freu:

Esel1234
06-04-2011, 18:42
Es sollte zumindest so sein, wobei das Abklatschen an dem Auslöser am Ende durchaus ähnlich tückisch ist, wie ein Stabwechsel in der Leichtathletikstaffel.

Aber jetzt ist mir auch klar, warum beim Alpinen Teamwettbewerb beim Weltcupfinale diesmal fast die ganze Weltspitze gestartet ist.

24Florian
06-04-2011, 19:02
das IOC macht sich langsam komplett lächerlich
mehr gibts dazu nicht zu sagen

Esel1234
06-04-2011, 19:10
[QUOTE=24Florian;31151988]das IOC macht sich langsam komplett lächerlich
mehr gibts dazu nicht zu sagen[/QUOTE]

In Vancouver 2010 wurden 86 Entscheidungen ausgetragen. In London 2012 sind es 302. Im Programm der Winterspiele ist also noch viel, viel Luft. Und ich bin mir sicher, das wird das IOC ausnützen. In näherer Zukunft wird garantiert bei Winterspielen alles olympisch, was halbwegs realistisch ist. Wenn noch nicht 2014, dann spätestens bei den darauf folgenden Spielen. Wirklich nötig finde ich nur das Damenskispringen.

Benutzername01
06-04-2011, 19:23
Laut Olympia-Facebook-Gruppe scheint das schon ne beschlossene Sache zu sein:
"Breaking news! 6 new events to be added to the Sochi 2014 Winter Games programme: ski half-pipe (men and women), women’s ski jumping, biathlon mixed relay, figure skating team event and luge team relay."

https://www.facebook.com/olympicgames?ref=ts#!/photo.php?fbid=10150156105209216&set=a.256062744215.139573.209361989215&theater

Es sieht echt so aus, als ob das Programm immer weiter aufgebläht wird. Interessanterweise hat man damit das Geschlechtergleichgewicht immer noch nicht hergestellt. Nordische Kombination der Frauen also 2018?

mk431
06-04-2011, 19:27
[QUOTE=Esel1234;31152094]In Vancouver 2010 wurden 86 Entscheidungen ausgetragen. In London 2012 sind es 302. Im Programm der Winterspiele ist also noch viel, viel Luft. Und ich bin mir sicher, das wird das IOC ausnützen. In näherer Zukunft wird garantiert bei Winterspielen alles olympisch, was halbwegs realistisch ist. Wenn noch nicht 2014, dann spätestens bei den darauf folgenden Spielen. Wirklich nötig finde ich nur das Damenskispringen.[/QUOTE]

Umso mehr Wettbewerbe man hat, desto mehr TV-Gelder kann man natürlich verlangen. ;)


[QUOTE=Benutzername01;31152303]Nordische Kombination der Frauen also 2018?[/QUOTE]

Ich glaube das wird noch eine ganze Weile dauern, da es weltweit gar nicht so viele Skispringerinnen bislang gibt und sich erstmal das Niveau im Damen-Skispringen verbessern muss.

Esel1234
06-04-2011, 19:35
[QUOTE=mk431;31152371]Umso mehr Wettbewerbe man hat, desto mehr TV-Gelder kann man natürlich verlangen. ;)

[/QUOTE]

Eben. Und bei den Sommerspielen ist keine Luft im Programm mehr. Im Winter dagegen sehr wohl.

Benutzername01
06-04-2011, 20:12
[QUOTE=Esel1234;31152529]Eben. Und bei den Sommerspielen ist keine Luft im Programm mehr. Im Winter dagegen sehr wohl.[/QUOTE]

Naja das schöne an Sommerspielen ist ja irgendwie auch, dass so viel los ist und eine Entscheidung die andere jagt. Winterspiele kommen einem dann leider manchmal so vor wie ein verlängertes Wintersportwochenende, vor allem wenn die Atmosphäre nicht stimmt (siehe Turin 06).

Bei den Sommerspielen hat sich mittlerweile aber ein Kernprogramm etabliert und die Zeit der ganz großen Umwerfungen (mit der Einführung neuer Wettbewerbe) scheint vorbei zu sein. Dort zwingt sich mir nicht mehr so sehr der Eindruck auf, dass manche Wettbewerbe noch voll in der Entwicklung stecken. Bei den Winterspielen habe ich so meine Probleme damit bestimmte Wettbewerbe wirklich ernstzunehmen, da es auf mich so wirkt, als werden sie auf Teufel komm raus eingeführt um Sommerspiel-ähnliche Verhältnisse herzustellen (oder sich anzubiedern :nixweiss:)

Ich finde, man hat im Wintersport schon längst die "natürlichen" Grenzen erreicht. Dies stellt aber an sich kein Problem dar, wie ich finde, wenn man sich dies eingesteht - schließlich ist Wintersport quasi per Definition begrenzt. Evtl. denke ich da zu traditionalistisch, aber olympische Winterspiele müssen für mich nicht unbedingt mit den Sommerspielen mithalten. Wenn man sich dort auf die Kernsportarten konzentriert und auch dort nicht ständig seltsame, kaum akzeptierte neue Wettbewerbe aufnimmt (Biathlon Mixed Staffel? Rodel Teamwettbewerb?), würde ich dies schon begrüßen.

Esel1234
06-04-2011, 20:15
[QUOTE=Benutzername01;31153152]

Ich finde, man hat im Wintersport schon längst die "natürlichen" Grenzen erreicht. Dies stellt aber an sich kein Problem dar, wie ich finde, wenn man sich dies eingesteht - schließlich ist Wintersport quasi per Definition begrenzt. Evtl. denke ich da zu traditionalistisch, aber olympische Winterspiele müssen für mich nicht unbedingt mit den Sommerspielen mithalten. [/QUOTE]

Ich stimme dir da zu. Ich habe oben ausdrücklich aus Sicht der IOC Mitglieder geschrieben. Für die sind neue Disziplinen einfach ein Segen.

Benutzername01
06-04-2011, 20:28
[QUOTE=Esel1234;31153192]Ich stimme dir da zu. Ich habe oben ausdrücklich aus Sicht der IOC Mitglieder geschrieben. Für die sind neue Disziplinen einfach ein Segen.[/QUOTE]

Klar, die Marke "olympische Spiele" hat immer noch ein gewaltiges Potential, deswegen kann ich solche Entscheidungen nüchtern betrachtet schon verstehen. Als Olympia-Fan aber wiederrum nicht :D

24Florian
06-04-2011, 21:18
Ich finde auch das Vancouver-Programm mit 86 Entscheidungen absolut ausreichend. Natürlich ist das kein Vergleich mit den 300 Entscheidungen bei Sommerspielen
=> aber das ist auch gut so!!

Bei Winterspielen verpasst man (natürlich nur wenn man Urlaub hat und sie in der richtigen Zeitzone liegen) von diesen 86 Entscheidungen keine einzige wenn man will.
Bei den 300 Sommerspiel-Entscheidungen verpasst man aber immer mindestens die Hälfte auch wenn man sich sichtlich drum bemüht alles zu sehn. Es geht einfach nicht - man verpasst einfach zu viel und sieht eigentlich nur das Wichtigste -> ist solch ein Szenario wirklich erstrebenswert auch für Winterspiele?? :nixweiss: wohl kaum :nein:

Zumal bei Winterspielen im Gegensatz zu den Sommerspielen viele Entscheidungen um einiges länger dauern. Ich denke da nur an die Stundenwettkämpfe wie Langlauf, Skispringen, Biathlon, Alpin, Eisschnellauf usw. und das im Vergleich zu 100m Schwimmen, 100m Laufen, 1000m Radfahren, 5 Minuten Judo Finale, 10 Minuten Ruder-Finale usw. usw.
Wer Winter- mit Sommerspielen vergleicht vergleicht Äpfel mit Birnen.
Beim Sommer ist halt das schnelle Zappen zwischen den zig Sportarten das Faszinierende. Ein kurzes Finale jagt das nächste usw.
Bei Winter fasziniert hingegen mehr die größere Zeit die man sich jeder Entscheidung widmen kann weil sie erstens länger dauern und zweitens man es sich auch leisten kann sie ganz zu zeigen weil der Zeitplan nicht so proppenvoll ist.
Beide Events haben was Eigenes und das sollten sie wenn möglich auch behalten. Dieses gezielte sinnlose Aufblähen der Winterspiele halte ich für völlig verkehrt - manchmal ist weniger eben doch mehr.

Ksenia
06-04-2011, 21:38
[QUOTE=24Florian;31154607]Ich finde auch das Vancouver-Programm mit 86 Entscheidungen absolut ausreichend. Natürlich ist das kein Vergleich mit den 300 Entscheidungen bei Sommerspielen
=> aber das ist auch gut so!!

(...) Dieses gezielte sinnlose Aufblähen der Winterspiele halte ich für völlig verkehrt - manchmal ist weniger eben doch mehr.[/QUOTE]

da stimm ich dir jetzt mal so zu!!
für wintersport interessieren sich doch höchstens 2o länder,das lässt sich doch mit sommer olympische spiele gar nich vergleichen!
einziges was dazu kommen müsste ist russisches hockey,was teamwettbewerb bei eiskunstlauff sein soll,weiss ich jetzt aber gar nich:confused:aber weil eiskunstlauff einzigste wintersportart mit glamour ist das wahrscheinlich ok;)

24Florian
06-04-2011, 21:55
Ksenia stimmt mir zu - ich muß irgendwas falsch gemacht haben :crap:
Bin jetzt aber zu faul alles nachzulesen. Wenn wem was auffällt bitte PN, danke!

Esel1234
01-05-2011, 10:34
Ich poste es mal hier rein, weil es quasi alle Wintersportdisziplinen betrifft: :grinwech:

http://www.live-wintersport.com/tippspiel/index-award.php?src=award&id=2

crassus
29-06-2011, 12:01
Pechstein will zu Olympia 2012 - im Bahnradsport (http://www.tour-magazin.de/?p=10490)

[QUOTE]Wie die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin am Dienstag der «Sport Bild» sagte, wird sie sich bereits bei den deutschen Meisterschaften vom 6. bis 10. Juli in Berlin in der Einzelverfolgung versuchen. Zudem plant sie einen Start im Sprint oder im 500-Meter-Zeitfahren. «Ich traue mir das zu, denn als Eisschnellläuferin habe ich viel auf dem Rad trainiert. Ich habe doch nichts zu verlieren. Ich weiß ja gar nicht, wie so ein Wettkampf abläuft, alleine das ist schon spannend.»[/QUOTE]

24Florian
29-06-2011, 12:17
[QUOTE=crassus;32344899]Pechstein will zu Olympia 2012 - im Bahnradsport (http://www.tour-magazin.de/?p=10490)[/QUOTE]
Also ich würds begrüßen :d:
Schlechter als unsere bisherigen Bahnradtanten kann sie es auch nicht machen. Seit Petra Roßners Olympiasieg 1992 war im Bahn-Ausdauerbereich bei den deutschen Damen nix aber auch gar nix mehr los.

Und zeitgleich kriegen die Britinnen unter einem deutschen Trainer (der in Deutschland natürlich wieder mal von Funktionären vergrault wurde - was auch sonst :rolleyes:) eine Topfahrerin nach der anderen (Romero, Houvenaghel, Pendleton usw.)
Schland Schland über alles sag ich da nur :wub: