PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anti BVB Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

mobsi
25-01-2014, 20:25
Das sind bestimmt voll die Hardcore-Fans :D

1Live
25-01-2014, 20:26
Hey! Der eine schrieb er sei kein Erfogsfan und der andere ist schon lange BVB Fan. :zeter:

mobsi
25-01-2014, 20:27
:rotfl:

Nightwish
25-01-2014, 20:28
Kranke Kinder sind das, habt Mitleid. ;)

Dennis|Natascha
25-01-2014, 20:37
[QUOTE=Nightwish;40473235]Kranke Kinder sind das, habt Mitleid. ;)[/QUOTE]

Find das eher lachhaft das man sich an sowas aufzieht.

kruse2570
25-01-2014, 20:43
Das ist Volkes Stimme! :ja:


Solche gibt es aber bei jedem Verein. ;)

1Live
25-01-2014, 21:08
[QUOTE=kruse2570;40473426]Das ist Volkes Stimme! :ja:


Solche gibt es aber bei jedem Verein. ;)[/QUOTE]

Stimmt scho :ja:

Aber, wenn man sich immer mit "Echter Liebe" schmückt, ist sowas immer besonders lustig.:beiss:

RAPtile
26-01-2014, 00:38
[QUOTE=1Live;40473835]Stimmt scho :ja:

Aber, wenn man sich immer mit "Echter Liebe" schmückt, ist sowas immer besonders lustig.:beiss:[/QUOTE]


Jede Liebe hat mal Beziehungskrise!!!

Mobbing Bert
26-01-2014, 09:31
[QUOTE=RAPtile;40478790]Jede Liebe hat mal Beziehungskrise!!![/QUOTE]
Nach nicht mal zwei Jahren!11!!!11!! :o :crap:

Naja, haben ja erst mal noch ein leichtes Rückspielprogramm da werden die Schmetterlinge im Bauch wieder erwachen :wub: Mit Opel geht es ja auch wieder bergauf! :d:

btw: Darf der Löw denn jetzt den Schmelle nach seiner Lost in Strafraum Aktionen kritisieren oder ist das immer noch bäh? :nixweiss:

RAPtile
26-01-2014, 10:14
[QUOTE=Mobbing Bert;40479469]Nach nicht mal zwei Jahren!11!!!11!! :o :crap:

Naja, haben ja erst mal noch ein leichtes Rückspielprogramm da werden die Schmetterlinge im Bauch wieder erwachen :wub: Mit Opel geht es ja auch wieder bergauf! :d:

btw: Darf der Löw denn jetzt den Schmelle nach seiner Lost in Strafraum Aktionen kritisieren oder ist das immer noch bäh? :nixweiss:[/QUOTE]


Nein. Darf Der Schal nicht. Er darf lediglich alle 2 Monate einen Satz mit Kießling sagen.

Nightwish
26-01-2014, 11:08
[QUOTE=Mobbing Bert;40479469]
btw: Darf der Löw denn jetzt den Schmelle nach seiner Lost in Strafraum Aktionen kritisieren oder ist das immer noch bäh? :nixweiss:[/QUOTE]

Nö, darf er nicht! Der Bundespopelschal soll um die NM kümmern, da hat er genug zu tun.


btw, gehört zwar nicht hier hin, passt aber schön... Bierhoff hat schon verkündet, dass ein Aus im HF der WM kein Beinbruch wäre. :kater:

Dennis|Natascha
26-01-2014, 11:09
Für mich schon ;) Die sollen das mal nicht so schmälern. Götze muß uns zum Titel schießen!!!

RAPtile
26-01-2014, 11:39
[QUOTE=Nightwish;40479985]Nö, darf er nicht! Der Bundespopelschal soll um die NM kümmern, da hat er genug zu tun.


btw, gehört zwar nicht hier hin, passt aber schön... Bierhoff hat schon verkündet, dass ein Aus im HF der WM kein Beinbruch wäre. :kater:[/QUOTE]


Hat er ja auch Recht. Käme ja auf den Gegner an. Und die Umstände.

Im Elfmeterschiessen gegen Spanien. Oder Brasilien. Oder weissgottwen.

kruse2570
26-01-2014, 11:54
"Wir WOLLEN Weltmeister werden". Punkt.

Das reicht völlig als Aussage und damit legt man sich weder fest, noch legt sich schon im Vorraus ne Ausrede zurecht.

RAPtile
26-01-2014, 12:03
[QUOTE=kruse2570;40480265]"Wir WOLLEN Weltmeister werden". Punkt.

Das reicht völlig als Aussage und damit legt man sich weder fest, noch legt sich schon im Vorraus ne Ausrede zurecht.[/QUOTE]


Sicherlich will man das. Wollen andere aber auch.

Und wenns ein 3. Platz wird, kann man auch mit erhobenem haupt nach hause kommen. Kommt eben immer auf die umstände an.



Und die Erwartungshaltung zu Hause ala "Weltmeister werden oder ihr Versagr koennt gleich dableiben" ist nun wirklich unerträglich.

Das sind die gleichen Leute, die 2002 ein auscheiden in der Vorrunde bei uns Gurken vorhergesagt haben und jedes Spiel gehofft haben, dass wir nun scheitern ;) - und wenn nicht, dann waren es ja nur Gurkengegner. :zahn:

kruse2570
26-01-2014, 12:16
[QUOTE=RAPtile;40480331]Sicherlich will man das. Wollen andere aber auch.

[/QUOTE]

Eben deshalb ist "wollen" auch die beste Aussage.

Außerdem hat keiner eine Glaskugel.
Außer eine brasilianische Hellseherin, die sich im TV bereits auf Deutschland festgelegt hat. :D

1Live
31-01-2014, 13:01
[QUOTE]Borussia Dortmunds Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Watzke hat Branchenprimus Bayern München mit harten Worten attackiert: Nach den zwei BVB-Meisterschaften sei es das Ziel des Rekordmeisters gewesen, die Schwarz-Gelben "zu zerstören".[/QUOTE]

http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1401/News/dortmund-geschaeftsfuehrer-hans-joachim-watzke-transfers-taktik-des-rekordmeisters.html

Was ein scheiß das es das recht auf freie Arbeitsplatzwahl gibt.:crap:

Nightwish
31-01-2014, 15:49
Ach Gottchen. :lol:

Ist natürlich einfach einen anderen für die Misere verantwortlich zu machen, als mal nachzudenken ob man eventuell selbst Fehler gemacht hat. Fakt ist, wir wurden auch ohne Götze und Lewandowski Meister und CL Sieger. Fakt ist, dass die beiden hochgelobten Mikimaus und Auberdingsbums, absolut nicht das zeigen, was von ihnen erwartet wird. Somit hat sich der BVB einfach viel zu schlecht verstärkt und dazu dann noch diese Verletztenserie... für die Bayern übrigens auch nichts kann, genau so wenig wie sie etwas dafür können, dass sie gegen die anderen CL Kandidaten nicht Punkten konnten und Spiele die sie hätten gewinnen müssen, Unentschieden ausgegangen sind, bzw gegen Hertha sogar verloren wurden.

Aber wie gesagt, ist einfacher die Schuld bei anderen zu suchen...

sturkopf
31-01-2014, 16:20
Ich finde es lustig.
Seit unser Uli H. aus bekannten Gründen etwas redefaul geworden ist, sorgt der Watzke wenigstens für etwas Stimmung in der Liga.
Obwohl er seit einem Jahr die großen Investitionen, den Angriff auf die Weltspitze und Transfers, welche die Liga erschüttern werden, unermüdlich und einbrennend ankündigt.
Macht er gut, passieren kann ihm ja nix. Im Zweifel sind die Bayern schuld.:D

Ist ein Geben und ein Nehmen.
Der FCB ist so gut, weil er vom BVB zu Höchstleistungen getrieben wird.
Der BVB ist zur Zeit nicht so überragend, da der FCB den BVB klein halten will.
Alles logisch.;)

Mobbing Bert
31-01-2014, 16:40
[QUOTE=1Live;40522330]http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1401/News/dortmund-geschaeftsfuehrer-hans-joachim-watzke-transfers-taktik-des-rekordmeisters.html

Was ein scheiß das es das recht auf freie Arbeitsplatzwahl gibt.:crap:[/QUOTE]

Gebe da Watzke 100 pro recht.

Wen zerstören wir jetzt? :smoke::feile:

Wäre Bayern München ein Film...

http://www.movie-infos.net/data/media/922/Leg_dich_nicht_mit_Zohan_an_Poster_01.jpg.jpg

Nightwish
31-01-2014, 16:44
Robin Hood hätte ja nie so ein mimimi veranstaltet. :zahn:

1Live
31-01-2014, 19:05
https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1743705_728666197157321_2112042114_n.png
:zahn:

WESTFALE
31-01-2014, 19:24
watzke kommt doch vom Dorf im Hochsauerland .
besser gesagt aus Erlinghausen !

www.watex.de

das ist seine Firma . :ja:

Nightwish
31-01-2014, 19:29
[QUOTE=1Live;40524028]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1743705_728666197157321_2112042114_n.png
:zahn:[/QUOTE]

:rotfl:

RAPtile
31-01-2014, 19:39
[QUOTE=1Live;40524028]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1743705_728666197157321_2112042114_n.png
:zahn:[/QUOTE]


Oh lol! Made my day!!

RAPtile
31-01-2014, 19:41
[QUOTE=Nightwish;40523123]Ach Gottchen. :lol:

Ist natürlich einfach einen anderen für die Misere verantwortlich zu machen, als mal nachzudenken ob man eventuell selbst Fehler gemacht hat. Fakt ist, wir wurden auch ohne Götze und Lewandowski Meister und CL Sieger. Fakt ist, dass die beiden hochgelobten Mikimaus und Auberdingsbums, absolut nicht das zeigen, was von ihnen erwartet wird. Somit hat sich der BVB einfach viel zu schlecht verstärkt und dazu dann noch diese Verletztenserie... für die Bayern übrigens auch nichts kann, genau so wenig wie sie etwas dafür können, dass sie gegen die anderen CL Kandidaten nicht Punkten konnten und Spiele die sie hätten gewinnen müssen, Unentschieden ausgegangen sind, bzw gegen Hertha sogar verloren wurden.

Aber wie gesagt, ist einfacher die Schuld bei anderen zu suchen...[/QUOTE]


Mia san Mia: Einstellung

Echte liebe: Slogan.

Wir haetten auch den BVB zerreissen sollen nach tripel-vize. Wir haben aber einfach gearbeitet. Ging ganz gut.

pantoffel_3
31-01-2014, 19:43
[QUOTE=RAPtile;40524328]Mia san Mia: Einstellung

Echte liebe: Slogan.

Wir haetten auch den BVB zerreissen sollen nach tripel-vize. Wir haben aber einfach gearbeitet. Ging ganz gut.[/QUOTE]
:lol::lol::lol:

RAPtile
31-01-2014, 19:45
Im Jahr vertan Schlappen? :zahn:

pantoffel_3
31-01-2014, 19:53
[QUOTE=RAPtile;40524370]Im Jahr vertan Schlappen? :zahn:[/QUOTE]

Ja, kann schon sein. :blush:

RAPtile
31-01-2014, 20:14
[QUOTE=pantoffel_3;40524445]Ja, kann schon sein. :blush:[/QUOTE]

:)


Und wenns um Kaputtmachen geht. Wieso wird nicht ManU oder Real angesprochen? ;)

Weil? Ja weil...ist was anderes?!?

Die lassen sogar die besten auf der Bank vergammeln.

Konstant.

pantoffel_3
31-01-2014, 20:18
[QUOTE=RAPtile;40524640]:)


Und wenns um Kaputtmachen geht. Wieso wird nicht ManU oder Real angesprochen? ;)

Weil? Ja weil...ist was anderes?!?

Die lassen sogar die besten auf der Bank vergammeln.

Konstant.[/QUOTE]

Ich will vor allem ne spannende BL. Der CL-Kohle-Scheiss, da kann ich drauf verzichten. Ab und zu dann den Marsmenschen auf LaOla bestaun. Alles schick. Dat habsch net und dewegen schwindet mein Interesse.

RAPtile
31-01-2014, 20:20
[QUOTE=pantoffel_3;40524685]Ich will vor allem ne spannende BL. Der CL-Kohle-Scheiss, da kann ich drauf verzichten. Ab und zu dann den Marsmenschen auf LaOla bestaun. Alles schick. Dat habsch net und dewegen schwindet mein Interesse.[/QUOTE]


Und Bayern kann was dafür, dass alle federn lassen?

Oder nicht spielen wie freiburg?

Oder...Man meckert ja in der Wirtschaft auch nicht ueber audi, dass die tolle autos bauen.

pantoffel_3
31-01-2014, 20:25
[QUOTE=RAPtile;40524713]Und Bayern kann was dafür, dass alle federn lassen?

Oder nicht spielen wie freiburg?

Oder...Man meckert ja in der Wirtschaft auch nicht ueber audi, dass die tolle autos bauen.[/QUOTE]

Bayern hat den BVB putt gekauft. Und deswegen is nu dat on top: :gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn :

RAPtile
31-01-2014, 20:27
[QUOTE=pantoffel_3;40524756]Bayern hat den BVB putt gekauft. Und deswegen is nu dat on top: :gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn::gähn :[/QUOTE]


Und letztes Jahr?

Oh, da hat ManU den BVB kaputtgekauft, sagste? :zahn:

pantoffel_3
31-01-2014, 20:31
[QUOTE=RAPtile;40524781]Und letztes Jahr?

Oh, da hat ManU den BVB kaputtgekauft, sagste? :zahn:[/QUOTE]


Ich mag den Scheich-Dreck net, national net wie international net.

RAPtile
31-01-2014, 20:42
[QUOTE=pantoffel_3;40524816]Ich mag den Scheich-Dreck net, national net wie international net.[/QUOTE]


Ich weiss grad nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Aber MANu ist der club ohne scheich. Und national kann man das nicht...

Aber das wusstest du als Fussballsub-Superbrain kandidat bereits :zahn:

Nightwish
31-01-2014, 20:46
[QUOTE=RAPtile;40524916]Ich weiss grad nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Aber MANu ist der club ohne scheich. Und national kann man das nicht...

Aber das wusstest du als Fussballsub-Superbrain kandidat bereits :zahn:[/QUOTE]

:rotfl:

Ash3000
31-01-2014, 21:12
[QUOTE=RAPtile;40524713]Und Bayern kann was dafür, dass alle federn lassen?

Oder nicht spielen wie freiburg?

Oder...Man meckert ja in der Wirtschaft auch nicht ueber audi, dass die tolle autos bauen.[/QUOTE]

Ihr versteht es irgendwie nicht, oder? Selbst wenn alle Spitzenteams in Normalform wären, wäre die Meisterschaft für keinen in Reichweite, so lange Bayern eine Bilanz von 16-2-0 hat und de facto unschlagbar ist. Man kann Bayern natürlich nicht zum Vorwurf machen, dass sie einfach immer gewinnen, aber genauso wenig sind die anderen Spitzenteams daran Schuld. Das ist ja das fatale für die Liga, man kann nur abwarten, bis diese Phase der Bayern vorbei ist, denn man kann nichts dagegen tun. Und so lange diese Phase anhält ist die Bundesliga eben nur halb so interessant.

kruse2570
31-01-2014, 22:04
[QUOTE=Ash3000;40525247]Ihr versteht es irgendwie nicht, oder? Selbst wenn alle Spitzenteams in Normalform wären, wäre die Meisterschaft für keinen in Reichweite, so lange Bayern eine Bilanz von 16-2-0 hat und de facto unschlagbar ist. Man kann Bayern natürlich nicht zum Vorwurf machen, dass sie einfach immer gewinnen, aber genauso wenig sind die anderen Spitzenteams daran Schuld. Das ist ja das fatale für die Liga, man kann nur abwarten, bis diese Phase der Bayern vorbei ist, denn man kann nichts dagegen tun. Und so lange diese Phase anhält ist die Bundesliga eben nur halb so interessant.[/QUOTE]
Ich glaub das eigentliche Problem ist, dass die Bayern sich im Moment nicht selbst zerfleischen. Die mit Abstand beste Mannschaft der Liga hatte Bayern in den letzten 30 Jahren nämlich immer, aber nicht sehr oft den besten Teamgeist.

Dennis|Natascha
01-02-2014, 00:09
Würde es den ganzen Bayern-Fans nicht auch besser gefallen wenn sie mit ihrer Mannschaft mehr mitfiebern können wie es in England und Spanien der Fall ist?

Üfli
01-02-2014, 00:27
Ich fiebere bei jedem Spiel mit, was sollte ich da also vermissen? :kopfkratz

Dennis|Natascha
01-02-2014, 00:34
Wenn ich 13 Punkte vorne liege muss ich nicht mehr wirklich fiebern.

Üfli
01-02-2014, 00:36
Komische Einstellung, dann muss die Meisterschaft vom BVB für Dich ja eine pure Quälerei gewesen sein. :crap:

sturkopf
01-02-2014, 00:37
[QUOTE=Dennis|Natascha;40529145]Würde es den ganzen Bayern-Fans nicht auch besser gefallen wenn sie mit ihrer Mannschaft mehr mitfiebern können wie es in England und Spanien der Fall ist?[/QUOTE]
:lol::rotfl:

Die chinesischen Bayernfans feiern richtig solide, bei denen ist das Mitfiebern kein Problem.:d:
Die Amis sind auch ganz ok, brauchen aber noch ein wenig Motivation. Deswegen gehts im Sommer auf Promotour in die Staaten.:D

Ornox
01-02-2014, 00:38
[QUOTE=Dennis|Natascha;40529261]Wenn ich 13 Punkte vorne liege muss ich nicht mehr wirklich fiebern.[/QUOTE]

Ich fiebere bei jeden Pflichtspiel mit, und da ist es egal gegen wen, oder wo, oder wie viele Punkte Vorsprung man hat.

Georgie
01-02-2014, 00:40
[QUOTE=kruse2570;40526386]Ich glaub das eigentliche Problem ist, dass die Bayern sich im Moment nicht selbst zerfleischen. Die mit Abstand beste Mannschaft der Liga hatte Bayern in den letzten 30 Jahren nämlich immer, aber nicht sehr oft den besten Teamgeist.[/QUOTE] :d: :ja:

Daher ist es auch so skandalös schwach, dass sie in dieser Zeitspanne nicht alle nationalen Titel geholt haben.

:floet: ;)

Dennis|Natascha
01-02-2014, 00:43
[QUOTE=Ornox;40529282]Ich fiebere bei jeden Pflichtspiel mit, und da ist es egal gegen wen, oder wo, oder wie viele Punkte Vorsprung man hat.[/QUOTE]

Ok, danke für die Antwort :)

Hab schon von vielen Fans gehört das sie die Spiele gar nicht mehr gucken, aber da hat ja denk ich jeder eine eigene Einstellung zu.

Ash3000
01-02-2014, 01:29
[QUOTE=Werderaner;40529290]:d: :ja:

Daher ist es auch so skandalös schwach, dass sie in dieser Zeitspanne nicht alle nationalen Titel geholt haben.

:floet: ;)[/QUOTE]

Ich hab es ja schon ein paar mal geschrieben: das jetzt ist das erste mal in den letzten 30 Jahren, dass die Bayern es schaffen, ihre finanzielle Überlegenheit auch 1:1 so auf dem Platz umzusetzen. Zuvor ging man - trotz der erreichten Erfolge - ziemlich schludrig mit seinen Möglichkeiten um.

kruse2570
01-02-2014, 02:27
[QUOTE=Werderaner;40529290]:d: :ja:

Daher ist es auch so skandalös schwach, dass sie in dieser Zeitspanne nicht alle nationalen Titel geholt haben.

:floet: ;)[/QUOTE]
Das wäre dann aber wirklich langweilig. :D

kruse2570
01-02-2014, 02:32
[QUOTE=Dennis|Natascha;40529301]Ok, danke für die Antwort :)

Hab schon von vielen Fans gehört das sie die Spiele gar nicht mehr gucken, aber da hat ja denk ich jeder eine eigene Einstellung zu.[/QUOTE]

Komische Fans :kopfkratz

Ich bin seit 1978 Fan un das Triple wurde letztes Jahr zum ersten Mal geholt.
Langweilig gibt´s nicht.
Kann nicht in die Zukunft gucken. Wenn das 10 Jahre jetzt so weitergeht, frag mich dann nochmal. :D

1Live
01-02-2014, 02:53
[QUOTE=Dennis|Natascha;40529261]Wenn ich 13 Punkte vorne liege muss ich nicht mehr wirklich fiebern.[/QUOTE]

Als die glorreichen am Mittwoch in der Nachspielzeit das 2:1 gegen den VfB gemacht haben, habe ich zumindest die Bude zusammen geschrien. :helga:

El Coco Loco
01-02-2014, 03:04
[QUOTE=1Live;40529473]Als die glorreichen am Mittwoch in der Nachspielzeit das 2:1 gegen den VfB gemacht haben, habe ich zumindest die Bude zusammen geschrien. :helga:[/QUOTE]

Das würde jeder tun der zu seinem Verein steht, egal wie klein/groß der Vorsprung ist. :)

Georgie
01-02-2014, 03:05
[QUOTE=kruse2570;40529459]Komische Fans :kopfkratz[/QUOTE]Man kann sich schlecht in die Anhängerschaft eines "Weltherrschafts"(über diese schon verwendete Formulierung kichere ich jetzt noch)-Vereins hineinversetzen, aber der knappe Titel gegen Schalke war doch bestimmt elektrisierender, als alle vorzeitigen Schalen-Gewinne. ;)

1Live
01-02-2014, 03:08
[QUOTE=El Coco Loco;40529480]Das würde jeder tun der zu seinem Verein steht, egal wie klein/groß der Vorsprung ist. :)[/QUOTE]

Laut "Dennis|Natascha" hätte es mir ja auch vollkommen egal sein können, ob nun 13 oder 11 Punkte Vorsprung.:helga:

El Coco Loco
01-02-2014, 03:11
[QUOTE=Werderaner;40529481]Man kann sich schlecht in die Anhängerschaft eines "Weltherrschafts"(über diese schon verwendete Formulierung kichere ich jetzt noch)-Vereins hineinversetzen, aber der knappe Titel gegen Schalke war doch bestimmt elektrisierender, als alle vorzeitigen Schalen-Gewinne. ;)[/QUOTE]


Nunja, ich kann nur von meiner Sicht sprechen aber ich würde auch schreien wenn Barca in der Nachspielzeit den Siegtreffer machen würde und das selbst bei einem komfortablen Tabellenpolster. Ein Sieg ist ein Sieg und macht sich gut in der Statistik. :)

Angesichts der momentanen Situation in der PD mit dem Dreigestirn an der Spitze wären die Schreie allerdings noch intensiver wenn die oben genannte Situation eintrifft. ;)

kruse2570
01-02-2014, 03:12
[QUOTE=Werderaner;40529481]Man kann sich schlecht in die Anhängerschaft eines "Weltherrschafts"(über diese schon verwendete Formulierung kichere ich jetzt noch)-Vereins hineinversetzen, aber der knappe Titel gegen Schalke war doch bestimmt elektrisierender, als alle vorzeitigen Schalen-Gewinne. ;)[/QUOTE]
Der Moment 2001 war genauso elektrisierend, wie der Kutzop-Elfer 1985. ;) :D

Trotzdem freut man sich über jeden Titel. :)

Georgie
01-02-2014, 03:25
[QUOTE=El Coco Loco;40529486]Nunja, ich kann nur von meiner Sicht sprechen aber ich würde auch schreien wenn Barca in der Nachspielzeit den Siegtreffer machen würde (...)[/QUOTE]Bei Barca als wirklichem Weltverein (:hehe:) ist das NOCH bemerkenswerter.
Im Ernst: Jeder Mensch tickt ja anders, aber wer sich über knappe Siege nicht freut, wäre schon seltsam daruf. ;)
[QUOTE=kruse2570;40529487]Der Moment 2001 war genauso elektrisierend, wie der Kutzop-Elfer 1985. ;) :D[/QUOTE]Der war '86 und wenn "Auge" die "Tante Käthe" nicht kaputt gemacht hätte, wäre es ein megalangweiliger Werder-Titelgewinn geworden.

Ich gleite zwar völlig ins Off Topic aber zum fantastillardsten Mal. Was "König Otto" direkt nach dem damaligen Match sagte, ist die volle Wahrheit: Es wäre auf immer ein Makel dran gewesen, weil es kein Elfer war.

RAPtile
01-02-2014, 12:53
[QUOTE=Ash3000;40525247]Ihr versteht es irgendwie nicht, oder? Selbst wenn alle Spitzenteams in Normalform wären, wäre die Meisterschaft für keinen in Reichweite, so lange Bayern eine Bilanz von 16-2-0 hat und de facto unschlagbar ist. Man kann Bayern natürlich nicht zum Vorwurf machen, dass sie einfach immer gewinnen, aber genauso wenig sind die anderen Spitzenteams daran Schuld. Das ist ja das fatale für die Liga, man kann nur abwarten, bis diese Phase der Bayern vorbei ist, denn man kann nichts dagegen tun. Und so lange diese Phase anhält ist die Bundesliga eben nur halb so interessant.[/QUOTE]


Wenn die Spitzenteams in Form wären hätten wir aber nicht diese Bilanz ;)

Oder sind Freiburg und Stuttgart nun Topteams die uns an den Rande einer Niederlage bringen?!?
Oder Augsburg bei euch?

Es ist noch immer Fussball. Sicherlich haben wir eine ueberragende Truppe, einen ueberragenden Trainer und alles. City, RB Salzburg hat das aber wenig gestoert.

Unbesiegbar ist man also nicht. Aber man kann uns auf immer fuer unbesiegbar dearieren, oder eben schauen wie man uns wegmachen kann. Da gab es unlängst doch einige Clubs die das recht gut gelöst haben.

RAPtile
01-02-2014, 12:55
[QUOTE=Dennis|Natascha;40529301]Ok, danke für die Antwort :)

Hab schon von vielen Fans gehört das sie die Spiele gar nicht mehr gucken, aber da hat ja denk ich jeder eine eigene Einstellung zu.[/QUOTE]


Fans die Spiele nicht schauen...

Finde den Fehler ;)

RAPtile
01-02-2014, 13:04
[QUOTE=Werderaner;40529481]Man kann sich schlecht in die Anhängerschaft eines "Weltherrschafts"(über diese schon verwendete Formulierung kichere ich jetzt noch)-Vereins hineinversetzen, aber der knappe Titel gegen Schalke war doch bestimmt elektrisierender, als alle vorzeitigen Schalen-Gewinne. ;)[/QUOTE]


Klar war das geil!
Die unverhoffte Meisterschaft gegen Leverkusen war auch geil.

Nur was soll Bayern mafhen?

8 Wochen nicht trainieren?

Mit absicht verlieren um die Liga spannend zu halten?

Die 3. Mannschaft bringen?

Und da wird den Bayern eben gern der schwarze Peter zugeschoben. "Ihr macht sie Liga unspannend, weil ihr zu gut seid." Ja sorry dafuer. Aber: Was genau erwartet der Fan? Und ist es dann legitim den Primus anzufeinden? Oder sollte man selber sein spiel verbessern?

Ash3000
01-02-2014, 13:33
[QUOTE=RAPtile;40530589]Wenn die Spitzenteams in Form wären hätten wir aber nicht diese Bilanz ;)

Oder sind Freiburg und Stuttgart nun Topteams die uns an den Rande einer Niederlage bringen?!?
Oder Augsburg bei euch?

Es ist noch immer Fussball. Sicherlich haben wir eine ueberragende Truppe, einen ueberragenden Trainer und alles. City, RB Salzburg hat das aber wenig gestoert.

Unbesiegbar ist man also nicht. Aber man kann uns auf immer fuer unbesiegbar dearieren, oder eben schauen wie man uns wegmachen kann. Da gab es unlängst doch einige Clubs die das recht gut gelöst haben.[/QUOTE]

In der Vergangenheit hat Bayern in den Jahren, in denen sie gut drauf waren, aber gerade die Spitzenspiele eigentlich immer gewonnen. Gerade Leverkusen und Schalke haben doch nie was auf die Reihe bekommen. Bayern ist meistens gegen kleinere Gegner gestolpert, wenn man vielleicht nicht mit vollem Einsatz in die Partien gegangen ist. So was gibt es heute aber (dank des Konkurrenzdrucks, oder dank Sammer?) nicht mehr. Verloren werden nur Spiele, in denen es um nichts geht.

Es ist doch nicht so, dass die gesamte Bundesliga auf einmal um mehrere Klassen schlechter geworden ist, und Bayern nur deshalb so abgeht. Vielmehr hat sich Bayern nach oben hin deutlich von allen abgesetzt, während der Rest größtenteils weiter macht wie zuvor. Man macht es sich zu einfach, wenn man sagt, die anderen müssen sich eben anstrengen und auch auf dieses Niveau kommen. Das Niveau, auf dem Bayern derzeit spielt, ist für jeden anderen Verein (in Deutschland!) unmöglich zu erreichen. Es geht nicht. Da können sich alle noch so anstrengen.

Dennis|Natascha
01-02-2014, 13:39
Ja, da fehlt es finanziell einfach. Klare Sache. Alles andere wie nen Sieg darf sich bayern auch nicht leisten!

Georgie
01-02-2014, 13:47
[QUOTE=RAPtile;40530648](...) Und ist es dann legitim den Primus anzufeinden? Oder sollte man selber sein spiel verbessern?[/QUOTE]Würde ich nie machen, da ich tief drin weiß: Ab einer gewissen Größenordnung schießt Geld zwangsläufig Tore. :D

Irgendwann in ferner Zukunft wird vielleicht etwas Revolutionäres geschehen.
Dann werden alle so angeödet (wie z.B. von der Formel 1) sein, dass hinfort alle Vereine die gleichen finanziellen Voraussetzungen bekommen und diese Topsportart wird einen sensationellen Boom erleben. ;)

RAPtile
01-02-2014, 13:49
Beantwortet die Frage aber nicht, was bayern tun muss um die Liga spannend zu halten.

Ash3000
01-02-2014, 13:54
[QUOTE=RAPtile;40530916]Beantwortet die Frage aber nicht, was bayern tun muss um die Liga spannend zu halten.[/QUOTE]

Bayern muss gar nichts tun, man kann sie ja nicht dazu zwingen, schlechter zu spielen. Sie werden zwar irgendwann selbst merken, dass das schädlich für die Bundesliga ist. Aber auch dann werden sie nicht absichtlich Spiele verlieren. Es würde ja schon reichen, auch mal einen Spieler nicht zu kaufen. Aber auch dazu wird es nicht kommen, zumindest so lange Sammer da ist.

Georgie
01-02-2014, 14:08
Bayern kann machen was es auch immer nur möchte. :ja:

Es ist ohnehin eine krasse Fehleinschätzung, dass sich "alle" über sie aufregen und es einem gar Stiche versetzt, wenn sie auf ihren Siegeszug unaufhaltbar scheinen.
Es ist längst der Normalfall und der Gewöhnungseffekt lässt einen mitdenkenden (Nicht-Glorreichen-)Fan inzwischen doch völlig kalt.

Man merkt auf, wenn sie mal nicht gewinnen und ansonsten vergnügt man sich schlichtweg mit anderen schönen Facetten des Lebens.
Hat sicher auch damit zu tun, dass im biblischen Alter die Zeit einfach zu knapp wird. :zahn:

RAPtile
01-02-2014, 14:20
[QUOTE=Ash3000;40530941]Bayern muss gar nichts tun, man kann sie ja nicht dazu zwingen, schlechter zu spielen. Sie werden zwar irgendwann selbst merken, dass das schädlich für die Bundesliga ist. Aber auch dann werden sie nicht absichtlich Spiele verlieren. Es würde ja schon reichen, auch mal einen Spieler nicht zu kaufen. Aber auch dazu wird es nicht kommen, zumindest so lange Sammer da ist.[/QUOTE]


Also muessen die anderen was tun.

Sagte ich doch :zahn:

Ash3000
01-02-2014, 14:25
[QUOTE=RAPtile;40531091]Also muessen die anderen was tun.

Sagte ich doch :zahn:[/QUOTE]

Die können aber auch nichts tun. Außer abwarten. :D Außer, jeder Verein außer Bayern bekommt schnell eine Finanzspritze von 300 Mio. Dann könnten vielleicht 3-4 Teams aufschließen :zahn:

RAPtile
01-02-2014, 14:40
[QUOTE=Ash3000;40531118]Die können aber auch nichts tun. Außer abwarten. :D Außer, jeder Verein außer Bayern bekommt schnell eine Finanzspritze von 300 Mio. Dann könnten vielleicht 3-4 Teams aufschließen :zahn:[/QUOTE]

Du meinst also. Sie muessen konstant in der cl spielen und erfolge haben.

Ja seh ich auch so.

Ash3000
01-02-2014, 14:50
[QUOTE=RAPtile;40531168]Du meinst also. Sie muessen konstant in der cl spielen und erfolge haben.

Ja seh ich auch so.[/QUOTE]

Das reicht aber nicht. Damit allein kann man Bayern finanziell nicht beikommen, weil die dann trotzdem jedes Jahr immer noch mehr verdienen und ihren Vorsprung so noch weiter vergrößern.

RAPtile
01-02-2014, 14:54
[QUOTE=Ash3000;40531212]Das reicht aber nicht. Damit allein kann man Bayern finanziell nicht beikommen, weil die dann trotzdem jedes Jahr immer noch mehr verdienen und ihren Vorsprung so noch weiter vergrößern.[/QUOTE]


Falsch ;)

Es kommt ja auf die %-Verteilung an.

Wenn du 50% lohnniveau hast, aber immer nahezu das gleiche wie der primus verdienst, wirst du die Lücke schnell schliessen, bzw. so aufschliessen, dass man auf Augenhoehe shoppt und keine Spieler mehr abgeben muss. Weder ans Inland noch ans Ausland.

Ash3000
01-02-2014, 15:03
[QUOTE=RAPtile;40531232]Falsch ;)

Es kommt ja auf die %-Verteilung an.

Wenn du 50% lohnniveau hast, aber immer nahezu das gleiche wie der primus verdienst, wirst du die Lücke schnell schliessen, bzw. so aufschliessen, dass man auf Augenhoehe shoppt und keine Spieler mehr abgeben muss. Weder ans Inland noch ans Ausland.[/QUOTE]

Alleine wegen der Sponsoren wird man nie an "nahezu das gleiche" herankommen. Und wenn man nur 50% des Lohnniveaus hat, dann hauen die Spieler auch alle wieder ab - sieht man doch beim BVB. Man kann nicht das, was sich die Bayern in 30-40 Jahren erarbeitet haben, innerhalb weniger Jahre aufholen.

malibuspatz
01-02-2014, 15:05
könnt ihr das nicht im anti-bayern thread besprechen, dachte ich lese hier anti bvb gedöns, aber dem ist im moment nicht so.

Mobbing Bert
01-02-2014, 15:14
Seit über locker über 30 Jahren, spielt der grossartige FCB die Hauptrolle als Topfavorit auf die Meisterschaft und weil jetzt das zweite Jahr angebrochen ist in dem sie wohl Meister werden (das hat es natürlich noch nie gegeben bei Bayern 2 mal Meister hintereinander) und dabei ein paar Pünktchen zuviel auf das Konto sind. Haben paar Fussiexperten das grosse Gähnen entdeckt :mario barth:

Jahrzehntelang wurden vor der Saison die Trainer befragt wer Meister wird? Jahrzehntelang war da die meistgenannte Mannschaft Bayern München :gähn:

Auch dieses Jahr wurde eine langweilige Saison ausgerufen Bayern und Dortmund würden alleine die Bundesliga dominieren. Findet den Fehler!
Obwohl jetzt nach dem Supisieg gegen den Tabellenletzten muss man ja wieder aufpassen.

Das Gesülze um die langweilige Bundesliga höre ich eh nur mehr aus dem schwatzgelben Fanlager, die anderen freuen sich dass ihre Mannschaft gerade um die CL Plätze oder El-Plätze spielen.

Aber ich kann euch beruhigen jede Serie geht zuende oder bricht mal ein auch die der Bayern, Traditionell nach dem WM-Jahr. Konsequenterweise müsste das aber diesmal ja keiner mitkriegen weil sich ja angeblich keiner mehr die Bayernspiele anschaut. :rotfl:

Mobbing Bert
01-02-2014, 15:15
[QUOTE=malibuspatz;40531287]könnt ihr das nicht im anti-bayern thread besprechen, dachte ich lese hier anti bvb gedöns, aber dem ist im moment nicht so.[/QUOTE]
Der grosse FCB ist immer und überall das Thema. :wub:

Georgie
01-02-2014, 15:18
[QUOTE=malibuspatz;40531287]könnt ihr das nicht im anti-bayern thread besprechen, dachte ich lese hier anti bvb gedöns, aber dem ist im moment nicht so.[/QUOTE]Der ist durch permanente Pro-Verseuchung doch längst entweiht und (auch) der puren Langeweile zugeführt worden.

:gähn:

Da muss man spannendem Off Topic bei jeder sich bietenden Gelegenheit freien Lauf lassen. ;)

Ornox
01-02-2014, 15:43
Ich sehe gerade, Braunschweig hätte in der 90. Minute einen Handelfmeter bekommen müssen, Schmelzers Arm geht klar zum Ball. :q:
Hier ein Link (http://mkerala.com/u/di/THL9/Hand01.gif) zu Szene

kruse2570
01-02-2014, 16:45
[QUOTE=Ash3000;40530813]

Es ist doch nicht so, dass die gesamte Bundesliga auf einmal um mehrere Klassen schlechter geworden ist, und Bayern nur deshalb so abgeht. Vielmehr hat sich Bayern nach oben hin deutlich von allen abgesetzt, während der Rest größtenteils weiter macht wie zuvor. Man macht es sich zu einfach, wenn man sagt, die anderen müssen sich eben anstrengen und auch auf dieses Niveau kommen. Das Niveau, auf dem Bayern derzeit spielt, ist für jeden anderen Verein (in Deutschland!) unmöglich zu erreichen. Es geht nicht. Da können sich alle noch so anstrengen.[/QUOTE]

Wenn Leverkusen reihenweise verliert, Dortmund 3 Punkte aus 5 Spielen holt und beide trotzdem noch 2. und 3. sind, macht man es sich zu einfach, zu sagen, die Bayern sind einfach zu stark. Die Liga, bzw. die Spitze, wäre längst nicht so "langweilig", wenn die sog. Spitzenclubs eine "normale" Saison spielen würden.

Ash3000
01-02-2014, 16:45
[QUOTE=Werderaner;40531358]Der ist durch permanente Pro-Verseuchung doch längst entweiht und (auch) der puren Langeweile zugeführt worden.

:gähn:

Da muss man spannendem Off Topic bei jeder sich bietenden Gelegenheit freien Lauf lassen. ;)[/QUOTE]

Jeo, der ist wirklich inzwischen komplett unbrauchbar geworden, weil man sich nach jeder Bemerkung erstmal seitenweise rechtfertigen muss :hammer:

kampmann
01-02-2014, 21:57
Fatzke Watzke : :heul::heul::heul:

"Die Bayern wollen uns zerstören!"


http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/die-bayern-wollen-uns-zerstoeren-watzke-kuendigt-bvb-transferoffensive-an-id8938831.html

1Live
01-02-2014, 22:02
[QUOTE=kampmann;40534430]Fatzke Watzke : :heul::heul::heul:

"Die Bayern wollen uns zerstören!"


http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/die-bayern-wollen-uns-zerstoeren-watzke-kuendigt-bvb-transferoffensive-an-id8938831.html[/QUOTE]

http://www.ioff.de/showpost.php?p=40522330&postcount=2917

Aber es gibt neues vom Watzke.

[QUOTE]Dortmund - Die Bayern "wollen uns zerstören", hatte Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke geschimpft. Jetzt sprach er erneut zum Thema[/QUOTE]

http://www.tz.de/sport/fc-bayern/bvb-boss-watzke-dortmund-kein-bayern-rivale-3344323.html

Nightwish
01-02-2014, 22:19
[QUOTE=Ash3000;40531892]Jeo, der ist wirklich inzwischen komplett unbrauchbar geworden, weil man sich nach jeder Bemerkung erstmal seitenweise rechtfertigen muss :hammer:[/QUOTE]

Die BVB Fans machen das natürlich nicht, oder? :zahn:

Gutzuwissen
01-02-2014, 22:23
Die bereits vor einem Jahr im Doppelpass groß angekündigte Transferoffensive hat ja beim Blick auf die Tabelle nicht so gezündet,hoffe sie haben diesmal mehr Glück.

RAPtile
01-02-2014, 22:46
[QUOTE=Ash3000;40531278]Alleine wegen der Sponsoren wird man nie an "nahezu das gleiche" herankommen. Und wenn man nur 50% des Lohnniveaus hat, dann hauen die Spieler auch alle wieder ab - sieht man doch beim BVB. Man kann nicht das, was sich die Bayern in 30-40 Jahren erarbeitet haben, innerhalb weniger Jahre aufholen.[/QUOTE]


Durch die exorbitanten einkuenfte der cl geht das recht fix.

War ja vor 30-40 jahren komplett anders.

Daher ist gapclosing nicht so schwer, wie man es machen will.

Vorraussetzung: Stammgast is der CL und ueberstehen der Gruppenphase.

Mobbing Bert
02-02-2014, 00:02
[QUOTE=Gutzuwissen;40535029]Die bereits vor einem Jahr im Doppelpass groß angekündigte Transferoffensive hat ja beim Blick auf die Tabelle nicht so gezündet,hoffe sie haben diesmal mehr Glück.[/QUOTE]

Mittlerweile kann man die gross angekündigten Investititionen wenigstens buchstabieren.

RAPtile
02-02-2014, 00:23
[QUOTE=Mobbing Bert;40537873]Mittlerweile kann man die gross angekündigten Investititionen wenigstens buchstabieren.[/QUOTE]


Volland wird wohl nicht so schwer sein, da hast du recht.

Ash3000
02-02-2014, 16:24
[QUOTE=kruse2570;40531891]Wenn Leverkusen reihenweise verliert, Dortmund 3 Punkte aus 5 Spielen holt und beide trotzdem noch 2. und 3. sind, macht man es sich zu einfach, zu sagen, die Bayern sind einfach zu stark. Die Liga, bzw. die Spitze, wäre längst nicht so "langweilig", wenn die sog. Spitzenclubs eine "normale" Saison spielen würden.[/QUOTE]

Vor 7 Jahren hatte zuletzt ein Tabellenzweiter nach dem 19. Spieltag mehr Punkte als Leverkusen aktuell (mehr als 42 Punkte hatte ohnehin noch kein Zweiter zu diesem Zeitpunkt). Und trotzdem liegen sie nachher wahrscheinlich 13 Punkte zurück. Die Spitzenklubs spielen eine "normale" Saison. Das ist ja das traurige an der Sache, dass der Abstand trotzdem so groß ist.


[QUOTE=Nightwish;40534888]Die BVB Fans machen das natürlich nicht, oder? :zahn:[/QUOTE]

Ich zumindest lass euch in diesem Thread spielen, wenn Dortmund gemobbt wird :D

[QUOTE=RAPtile;40535718]Durch die exorbitanten einkuenfte der cl geht das recht fix.

War ja vor 30-40 jahren komplett anders.

Daher ist gapclosing nicht so schwer, wie man es machen will.

Vorraussetzung: Stammgast is der CL und ueberstehen der Gruppenphase.[/QUOTE]

Wie gesagt, das bezweifel ich... Bayern wird in jedem Jahr erneut viel mehr verdienen und seinen Vorsprung so immer weiter vergrößern. Zahlt ein anderer Verein geringere Gehälter, verliert er seine besten Spieler und kann früher oder später nicht mehr sportlich mithalten. Erhöht er dagegen frühzeitig das Gehaltsniveau, kann er dann finanziell nicht mehr aufholen. So oder so, Bayern gewinnt.

Georgie
02-02-2014, 17:12
[QUOTE=Ash3000;40531892]Jeo, der ist wirklich inzwischen komplett unbrauchbar geworden, weil man sich nach jeder Bemerkung erstmal seitenweise rechtfertigen muss :hammer:[/QUOTE]Bei gewissen Leuten ist das grundverkehrt.
Einfach schnacken lassen und sich mit und sich mit den "kompatiblen" Teilnehmern nett unterhalten. ;)

Nightwish
02-02-2014, 17:13
[QUOTE=Ash3000;40541474]
Ich zumindest lass euch in diesem Thread spielen, wenn Dortmund gemobbt wird :D

[/QUOTE]

Gemobbt? Ist das nicht arg überzogen? ;)

kruse2570
02-02-2014, 17:25
[QUOTE=Ash3000;40541474]Vor 7 Jahren hatte zuletzt ein Tabellenzweiter nach dem 19. Spieltag mehr Punkte als Leverkusen aktuell (mehr als 42 Punkte hatte ohnehin noch kein Zweiter zu diesem Zeitpunkt). Und trotzdem liegen sie nachher wahrscheinlich 13 Punkte zurück. Die Spitzenklubs spielen eine "normale" Saison. Das ist ja das traurige an der Sache, dass der Abstand trotzdem so groß ist.

[/QUOTE]

Das mag sein. Ich mach das nicht an den Punkten fest, sondern gegen WEN z.B. Leverkusen die Punkte verloren hat. Das finde ich nicht "normal". ;)

sturkopf
02-02-2014, 17:28
[QUOTE=Ash3000;40541474]Wie gesagt, das bezweifel ich... Bayern wird in jedem Jahr erneut viel mehr verdienen und seinen Vorsprung so immer weiter vergrößern. Zahlt ein anderer Verein geringere Gehälter, verliert er seine besten Spieler und kann früher oder später nicht mehr sportlich mithalten. Erhöht er dagegen frühzeitig das Gehaltsniveau, kann er dann finanziell nicht mehr aufholen. So oder so, Bayern gewinnt.[/QUOTE]
Was kann denn Bayern dafür, dass zB dem BVB 10 Jahre Einnahmen aus der CL fehlen?

Habe heute einen BVB-Fan freiwillig umarmt, ihm versucht Trost zu spenden. Diese Depressionen erwecken ja langsam Mitleid.:(

Mobbing Bert
02-02-2014, 17:32
[QUOTE=sturkopf;40541814]

Habe heute einen BVB-Fan freiwillig umarmt, ihm versucht Trost zu spenden. Diese Depressionen erwecken ja langsam Mitleid.:([/QUOTE]
:rotfl:

mobsi
02-02-2014, 17:34
[QUOTE=sturkopf;40541814]
Habe heute einen BVB-Fan freiwillig umarmt, ihm versucht Trost zu spenden. Diese Depressionen erwecken ja langsam Mitleid.:([/QUOTE]

Genau solche Posts machen Bayernfans so beliebt :rolleyes:

RAPtile
02-02-2014, 17:45
[QUOTE=Ash3000;40541474]Vor 7 Jahren hatte zuletzt ein Tabellenzweiter nach dem 19. Spieltag mehr Punkte als Leverkusen aktuell (mehr als 42 Punkte hatte ohnehin noch kein Zweiter zu diesem Zeitpunkt). Und trotzdem liegen sie nachher wahrscheinlich 13 Punkte zurück. Die Spitzenklubs spielen eine "normale" Saison. Das ist ja das traurige an der Sache, dass der Abstand trotzdem so groß ist.




Ich zumindest lass euch in diesem Thread spielen, wenn Dortmund gemobbt wird :D



Wie gesagt, das bezweifel ich... Bayern wird in jedem Jahr erneut viel mehr verdienen und seinen Vorsprung so immer weiter vergrößern. Zahlt ein anderer Verein geringere Gehälter, verliert er seine besten Spieler und kann früher oder später nicht mehr sportlich mithalten. Erhöht er dagegen frühzeitig das Gehaltsniveau, kann er dann finanziell nicht mehr aufholen. So oder so, Bayern gewinnt.[/QUOTE]

Dazu hat jeder seine Meinung. Ich eben denke, dass stetige CL-Einnahmen von 30 mio+ die finanzielle luecke so schnell zumachen, dass das gehaltsgefuege marginal unterschiedlich sein wird. Zudem kauft Bayern ja nicht jeden, der bei anderen gut spielt.

Also ruhig Blut. Bayern kann den Abstand gegen CL teilnehmer die die gruppenphase ueberstehen nicht weiter ausbauen, wenn man bedenkt, aus welcher gehaltskonstellation die anderen kommen.

1Live
02-02-2014, 18:50
[QUOTE=Nightwish;40541703]Gemobbt? Ist das nicht arg überzogen? ;)[/QUOTE]

Der BVB die Larissa unter den Bundesliga Mannschaften. :zahn:

Ash3000
02-02-2014, 18:57
[QUOTE=Nightwish;40541703]Gemobbt? Ist das nicht arg überzogen? ;)[/QUOTE]

Teilweise ja, teilweise nein :D

[QUOTE=kruse2570;40541793]Das mag sein. Ich mach das nicht an den Punkten fest, sondern gegen WEN z.B. Leverkusen die Punkte verloren hat. Das finde ich nicht "normal". ;)[/QUOTE]

Das stimmt schon, dafür haben sie halt zuerst gegen viele andere Top-Teams gepunktet. Ändert aber nichts daran, dass sie eine "normale" bzw. eigentlich starke Saison spielen. Sie hatten natürlich bereits die Grundlagen für eine sensationelle Saison gelegt, aus der jetzt wohl nichts wird. Aber man kann ja keinem vorwerfen, dass er keine sensationelle Saison spielt. :D Es geht mir nur um dieses ständige "die Verfolger sind doch selbst schuld, wenn sie nichts auf die Reihe kriegen". Nein, daran liegt es nicht.

[QUOTE=sturkopf;40541814]Was kann denn Bayern dafür, dass zB dem BVB 10 Jahre Einnahmen aus der CL fehlen?
[/QUOTE]

Habe ich ihnen das vorgeworfen? Ich habe nur gesagt, dass man sie so nicht einholen kann.

[QUOTE=RAPtile;40541920]Dazu hat jeder seine Meinung. Ich eben denke, dass stetige CL-Einnahmen von 30 mio+ die finanzielle luecke so schnell zumachen, dass das gehaltsgefuege marginal unterschiedlich sein wird. Zudem kauft Bayern ja nicht jeden, der bei anderen gut spielt.

Also ruhig Blut. Bayern kann den Abstand gegen CL teilnehmer die die gruppenphase ueberstehen nicht weiter ausbauen, wenn man bedenkt, aus welcher gehaltskonstellation die anderen kommen.[/QUOTE]

Aber schau dir England an, da ist Arsenal auch jedes Jahr in der CL gewesen, und finanziell und (abgesehen von dieser Saison) sportlich trotzdem immer weiter hinter ManU zurückgefallen (die Scheich-Clubs mal ganz außen vor). Bayern wird immer höhere Einnahmen im Sponsoring und Marketing haben als alle anderen, deshalb kann keiner je finanziell auf Augenhöhe kommen, so lange Bayern nicht sportlich plötzlich einbricht. Aber das ist ja erstmal nicht zu erwarten.

kruse2570
02-02-2014, 19:36
[QUOTE=Ash3000;40542373]Teilweise ja, teilweise nein :D



Das stimmt schon, dafür haben sie halt zuerst gegen viele andere Top-Teams gepunktet. Ändert aber nichts daran, dass sie eine "normale" bzw. eigentlich starke Saison spielen. Sie hatten natürlich bereits die Grundlagen für eine sensationelle Saison gelegt, aus der jetzt wohl nichts wird. Aber man kann ja keinem vorwerfen, dass er keine sensationelle Saison spielt. :D Es geht mir nur um dieses ständige "die Verfolger sind doch selbst schuld, wenn sie nichts auf die Reihe kriegen". Nein, daran liegt es nicht.



[/QUOTE]

Nein, natürlich nicht nur. :ja:
In den beiden Dortmunder Meisterjahren hab ich auch immer gesagt, was soll Bayern groß machen, wenn Dortmund alles gewinnt. Man hat ja nur in den direkten Duellen Einfluss auf die Ergebnisse des Konkurrenten.
Wenn man aber die Spiele gegen Bayern schon vor dem Anpfiff abschenkt, hat man auch nichts anderes verdient, als eine "langweilige" Liga.

Ash3000
02-02-2014, 19:59
[QUOTE=kruse2570;40542944]Nein, natürlich nicht nur. :ja:
In den beiden Dortmunder Meisterjahren hab ich auch immer gesagt, was soll Bayern groß machen, wenn Dortmund alles gewinnt. Man hat ja nur in den direkten Duellen Einfluss auf die Ergebnisse des Konkurrenten.
Wenn man aber die Spiele gegen Bayern schon vor dem Anpfiff abschenkt, hat man auch nichts anderes verdient, als eine "langweilige" Liga.[/QUOTE]

Im ersten Jahr war Bayern ja eh schlecht drauf und am Ende nur Dritter. Im 2. Jahr ja, da hat Bayern eine starke Saison gespielt, es hat aber am Ende wirklich nicht gereicht, weil Dortmund einfach alles gewonnen hat (bzw. waren letztlich doch die direkten Duelle entscheidend). So ist es halt aktuell... die anderen könnten spielen so gut wie es geht, am Ende stünde immer noch ein riesiger Rückstand auf Bayern.

Inzwischen ist es aber tatsächlich so, dass viele Teams (wie heute Frankfurt) es von Anfang an gar nicht erst versuchen. Das gab es bis vor 2-3 Jahren so nicht.

RAPtile
02-02-2014, 20:18
[QUOTE=Ash3000;40542373]Teilweise ja, teilweise nein :D



Das stimmt schon, dafür haben sie halt zuerst gegen viele andere Top-Teams gepunktet. Ändert aber nichts daran, dass sie eine "normale" bzw. eigentlich starke Saison spielen. Sie hatten natürlich bereits die Grundlagen für eine sensationelle Saison gelegt, aus der jetzt wohl nichts wird. Aber man kann ja keinem vorwerfen, dass er keine sensationelle Saison spielt. :D Es geht mir nur um dieses ständige "die Verfolger sind doch selbst schuld, wenn sie nichts auf die Reihe kriegen". Nein, daran liegt es nicht.



Habe ich ihnen das vorgeworfen? Ich habe nur gesagt, dass man sie so nicht einholen kann.u



Aber schau dir England an, da ist Arsenal auch jedes Jahr in der CL gewesen, und finanziell und (abgesehen von dieser Saison) sportlich trotzdem immer weiter hinter ManU zurückgefallen (die Scheich-Clubs mal ganz außen vor). Bayern wird immer höhere Einnahmen im Sponsoring und Marketing haben als alle anderen, deshalb kann keiner je finanziell auf Augenhöhe kommen, so lange Bayern nicht sportlich plötzlich einbricht. Aber das ist ja erstmal nicht zu erwarten.[/QUOTE]


Die englische liga verdient mehr in der liga als in der bundesliga.

So lange man als zurueckfallendes team sich nen özil leisten kann, und der zu einem kommt und nicht zum primus ist es doch jammern auf hohem niveau, oder nicht?

Daher spricht das nicht gegen meine theorie ;)

Einfach 5 jahre die cl-gruppenphase ueberstehen,dann haben wir wieder englische verhaeltnisse in der liga. Wenn s04 und lev da auch mitspielen.


Bayern kann - angesichts ihrer gehaelter garnicht mehr einnahmen generieren, als man durch cl-kohle auf die konkurrenz verliert.

Daher naehert es sich an.

Und das sollte das ziel des bvb sein.

Ash3000
02-02-2014, 20:32
Na gut, warten wir es ab :d: