PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dynamo Dresden - back in Liga 2


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Mokka-Edel
09-12-2012, 14:18
[QUOTE=mobsi;37604138]Naja willst lieber absteigen? :nixweiss:

Die Leistungen der letzten Wochen waren einfach kagge.[/QUOTE]
Ganz ehrlich? Ja.
Und wenn unser Geschäftsführer und unser Präsi dieses Sicherheitspapier des Verbrecherverbaldes unterschreiben,ohne je mit denen geredet zu haben,die es betrifft,dann erst recht.

Klar waren die letzten Wochen Müll,aber wenn wir jedes Mal bei der ersten Krise den Trainer feuern,dann wird bei uns nie sowas wie Kontinuität einziehen.Und ein Allheilmittel ist es schon gar nicht.Karlsruhe,Rostock sind abgestiegen mit Trainerwechsel,Aachen hat ihn sogar zweimal gewechselt.
Wir haben 2005 Franke entlassen und Pacult geholt,haben für seine Wunschspieler viel Kohle verbrannt.Abgestiegen sind wir trotzdem.Danach hatten wir in 4,5 Jahren 4 Trainer,gerissen haben alle nichts.Erst als Loose kam,gings bergauf,und zwar 1,5 Jahre am Stück.
Aber so ist das Geschäft,und auch hier wird sich das nie ändern,solange Leute wie Bohn und DSC-Fan Dathe das Sagen im Verein haben und dem gemeinen Eventfan was von Bundesliga und Europa vorschwafeln können.
Na ja,2015 kommt Herr Kölmel und will sein Geld zurück.Spätestens dann stehen wir auf einer Stufe mit Aachen,wenn wir so weitermachen.

Danke für alles Ralf und viel Glück weiterhin,du hast Dynamo nicht verdient.:(

mobsi
09-12-2012, 14:24
Finde ich etwas übertrieben. Es ist ja nun nicht die erste Krise.... die Hinrunde ist rum und ich glaube es ist besser jetzt die Notbremse zu ziehen.

Ralf war die letzten Wochen so emotionslos und sein Statement nach dem Spiel auch total albern.

Ob es Erfolg bringt, kann keiner sagen, aber so wie jetzt kann es nicht weitergehen.

Mokka-Edel
09-12-2012, 14:34
[QUOTE=mobsi;37604754]Sind die Schiedsrichter schuld?

Natürlich kann der Trainer was dafür, wenn die Mannschaft nur einige Minuten was kann.... er ist für die Taktik und die Verpflichtung der Spieler verantwortlich.[/QUOTE]
Fußball ist auch viel Kopfsache,du rennst an,hast Chancen und keiner geht rein.Bochum kommt einmal vors Tor und macht die Bude.In einer Situation wie unserer brechen 90% der Teams dann zusammen.Jeder,der schonmal Fußi gespielt hat,kann das bestätigen. Ja,der Trainer ist für die Verpflichtungen verantwortlich,aber es steht fast die selbe Mannschaft auf dem Rasen wie letzte Saison.Man kann doch nicht alles verlernen:nixweiss:
Gegen Ingostadt trifft Koch den Innenpfosten,im Gegenzug fällt das 0:1.Gegen Bochum triffst du Latte,Pfosten,im Gegenzug 0:1. Es ist nicht alles Unvermögen.Haste Scheiße am Fuß,haste Scheiße am Fuß.

Und nun deine erste Frage. In Bochum führen wir 1:0,kriegen dann 2 glasklare 11er nicht und verlieren,gegen 1860 fällt der Ausgleich nach nem klaren Abseits. In Regensburg stehen 5 Regnsburger im Strafraum,bevor Trojan beim 11er am Ball ist,muss klar wiederholt werden.Von 7 roten Karten waren 5 lächerlich und eine fragwürdig.Nur die von Bregerié war berechtigt.Auch gestern wieder. Bei Schuppis erster Gelben trifft er klar den Ball,bei der Zweiten sinkt er dahin und reißt dadurch den Gegner mit.
Aber gestern haben sich die sogenannten Top-Schiris ja selbst übertroffen.Gräfe in Dresden,Gagelmann in Halle und Stark in Dortmund.
Trotzdem kann man natürlich das bisherige Abschneiden nicht an den Schiris festmachen,das wäre zu einfach:ja:

Mokka-Edel
09-12-2012, 14:45
[QUOTE=mobsi;37604870]Finde ich etwas übertrieben. Es ist ja nun nicht die erste Krise.... die Hinrunde ist rum und ich glaube es ist besser jetzt die Notbremse zu ziehen.

Ralf war die letzten Wochen so emotionslos und sein Statement nach dem Spiel auch total albern.

Ob es Erfolg bringt, kann keiner sagen, aber so wie jetzt kann es nicht weitergehen.[/QUOTE]
Die Krise war von Spieltag 9-12 mit 0 Punkten,danach haben wir 4 mal in Folge nicht verloren,gegen starke Frankfurter gewonnen und in Paderborn gepunktet.Jetzt haben wir wieder eins verloren,obs zu ner Krise wird,kann man noch nicht sagen.

Ralf war 1,5 Jahre so emotionslos.Seine Arschruhe war das,was wir hier brauchten.Nichts gegen Kloppi,aber ich muss sowas hier nicht unbedingt an der Linie haben:nein:

Nein,so kanns nicht weitergehen,aber statt in nen neuen Trainer hätte man in der Pause lieber in Spieler investieren können.
Und das Schlimme ist,was bleibt als Alternative.

Peter Neururer
Peter Pacult
Friedhelm Funkel
Rico Schmidt
Oliver Reck
Milan Sasic
Rene Müller
Frank Pagelsdorf
Heiko Weber
Marco Kurz
Wolfgang Wolf
Uwe Rapolder

mobsi
09-12-2012, 14:46
Das mit "scheisse" am Fuß haben wir ja schon gegen Union erörtert.... aber auch danach gab es das Glück nicht, für mich damit leider die einzige Alternative es mit einem anderen Trainer zu versuchen.

Und die Platzverweise sprechen für mich auch für fehlende Disziplin. Und da hat der Trainer auch seinen Anteil dran.

mobsi
09-12-2012, 14:57
Erstmal abwarten, wer denn kommt.

Ich denke der Punkt ist eben auch der, dass die anderen Mannschaften da unten punkten und es wäre gefährlich das jetzt auszusitzen.

Du hast Lothar vergessen :D

Mokka-Edel
09-12-2012, 15:00
[QUOTE=mobsi;37605026]Das mit "scheisse" am Fuß haben wir ja schon gegen Union erörtert.... aber auch danach gab es das Glück nicht, für mich damit leider die einzige Alternative es mit einem anderen Trainer zu versuchen.

Und die Platzverweise sprechen für mich auch für fehlende Disziplin. Und da hat der Trainer auch seinen Anteil dran.[/QUOTE]
Na ja,gegen Frankfurt haben wir das Glück gehabt,wenn der 11er zum 3:0 reingeht,schießen wir die ab.Gegen Aalen 75 Min in Unterzahl ne tolle Leistung.
Das war auch die einzige berechtigte rote Karte.Reichwein tritt Bregerié und der tritt nach.Sowas muss nicht sein,ist mir in meiner Laufbahn aber selbst auch schon passiert:ja:
Solche Typen mag ich nun wieder,irgendwie gehörts dazu.Gereade bei Bregerié kann ich mich an letzte Saison erinnern,als Ziegenbein den Cristian im Mittelfeld böse umgrätscht und der Romain nach nem 30 Meter Sprint den Kunden samt Schiri erdet:clap:

Mokka-Edel
09-12-2012, 15:02
[QUOTE=mobsi;37605088]Erstmal abwarten, wer denn kommt.

Ich denke der Punkt ist eben auch der, dass die anderen Mannschaften da unten punkten und es wäre gefährlich das jetzt auszusitzen.

Du hast Lothar vergessen :D[/QUOTE]
Den hab ich absichtlich nicht aufgezählt,denn ganz im Ernst,mit dem könnt ich mich anfreunden.
Alternativlos wäre für mich nur Hans Meyer,aber der will ja nicht mehr.

mobsi
09-12-2012, 15:06
Und was ist mit Ede? Den würde ich ja gut finden.

Mokka-Edel
09-12-2012, 15:21
[QUOTE=mobsi;37605153]Und was ist mit Ede? Den würde ich ja gut finden.[/QUOTE]
:kater:
Ede hätte uns damals bald die neue 3.Liga versaut,nachdem ein gewisser Norbert Meier hier nicht mehr gut genug war.Solche Trainertypen braucht man nicht mehr.Die Mannschaft würde schneller gegen den Trainer spielen,als man guggen kann.Für kurzfristigen Erfolg vielleicht,aber dann gehts in der neuen Saison doch wieder so los und wir haben die selbe Diskussion hier wieder.Ich hatte echt Hoffnung,dass wir hier mal längerfristig planen und einem Trainer auch mal bisschen Vertrauen schenken können.

mobsi
09-12-2012, 15:24
Hm. Ich bin ratlos. Am Ende der Saison sind wir wohl erst schlauer.

Mokka-Edel
09-12-2012, 15:31
[QUOTE=mobsi;37605283]Hm. Ich bin ratlos. Am Ende der Saison sind wir wohl erst schlauer.[/QUOTE]
Na ja,morgen ist Verhandlung wegen Hannover:trippel:
Wenn wir da vom Pokal ausgeschlossen werden und am Mittwoch diesen Wisch unterschreiben,bin ich dafür,dass wir uns in die unteren Ligen kämpfen.:engel:Dann ist auch der Trainer egal.

mobsi
09-12-2012, 15:35
:zahn:

Oh morgen.... da bin ich ja mal gespannt.

Eisregen
09-12-2012, 16:06
[QUOTE=mobsi;37604138]Naja willst lieber absteigen? :nixweiss:

Die Leistungen der letzten Wochen waren einfach kagge.[/QUOTE]

Genau wie Mokka...ja dann steige ich lieber ab.
Was passiert denn wenn wir wirklich absteigen, so wie damals mit PP ? Kommt dann ein "Naja der Neue kann ja nix dafür, Loose hat ja die ganzen Spieler geholt" ?

Das die Leistungen nicht berauschend waren, darüber brauchen wir gar nicht diskutieren.

[QUOTE=mobsi;37604754]

Natürlich kann der Trainer was dafür, wenn die Mannschaft nur einige Minuten was kann.... er ist für die Taktik und die Verpflichtung der Spieler verantwortlich.[/QUOTE]

Scheisse und ich dachte immer das auf´m Platz 11 ERWACHSENE Kerle stehen, die ich für mündig genug halte um zu wissen was auf dem Spiel steht.
Aber nee...man spielt lieber 15 Min halbwegs vernünftigen Fussball um sich dann zuzuflüstern "eh Jungs, wir wollen doch den Trainer loswerden, lasst uns mal einknicken"

Wenn die keinen Bock auf ihren Job haben, weil irgendwas nicht passt, dann sollen sie stempeln gehen oder zu nem anderen Verein wechseln.

Bau ich Mist wird auch nich der Boss entlassen, weil der mich nicht motiviert hat, sondern ganz alleine ich.

[QUOTE=Mokka-Edel;37604827]Ganz ehrlich? Ja.
Und wenn unser Geschäftsführer und unser Präsi dieses Sicherheitspapier des Verbrecherverbaldes unterschreiben,ohne je mit denen geredet zu haben,die es betrifft,dann erst recht.


Danke für alles Ralf und viel Glück weiterhin,du hast Dynamo nicht verdient.:([/QUOTE]

:wub:
Und Dynamo hat so ne Typen wie Ralf nicht verdient.

[QUOTE=Mokka-Edel;37605016]Die Krise war von Spieltag 9-12 mit 0 Punkten,danach haben wir 4 mal in Folge nicht verloren,gegen starke Frankfurter gewonnen und in Paderborn gepunktet.Jetzt haben wir wieder eins verloren,obs zu ner Krise wird,kann man noch nicht sagen.

Ralf war 1,5 Jahre so emotionslos.Seine Arschruhe war das,was wir hier brauchten.Nichts gegen Kloppi,aber ich muss sowas hier nicht unbedingt an der Linie haben:nein:

Nein,so kanns nicht weitergehen,aber statt in nen neuen Trainer hätte man in der Pause lieber in Spieler investieren können.
Und das Schlimme ist,was bleibt als Alternative.

Peter Neururer
Peter Pacult
Friedhelm Funkel
Rico Schmidt
Oliver Reck
Milan Sasic
Rene Müller
Frank Pagelsdorf
Heiko Weber
Marco Kurz
Wolfgang Wolf
Uwe Rapolder[/QUOTE]

Tja wir sind halt absolut nicht anders wie alle Anderen, auch wenn wir das doch gerne immer betonen.
Anstatt echt mal den Arsch in der Hose zu haben und was aufbauen...nö, da wird der Trainer gefeuert...sinnloses Geldrausgehaue...aber hey wir haben es ja.

Nee also sowas hysterisches wie Klopp brauch ich auch nicht unbedingt. Dann lieber die "Schlaftablette" Loose.

[QUOTE=mobsi;37605153]Und was ist mit Ede? Den würde ich ja gut finden.[/QUOTE]

Den mochte ich damals schon nicht bei uns haben und jetzt genauso wenig.

[QUOTE=Mokka-Edel;37605259].Ich hatte echt Hoffnung,dass wir hier mal längerfristig planen und einem Trainer auch mal bisschen Vertrauen schenken können.[/QUOTE]

Nicht nur du, aber was willste erwarten ?
Holen wir halt in 2 Jahren wieder nen Neuen, weils mal nicht läuft.
Dynamo is einfach zu dumm um irgendwas zu Lernen, stattdessen wird lieber der Pöbel beruhigt (nee mobsi das is ni auf dich bezogen :D).

Boah ich bin grad restlos bedient von dem Verein.

mobsi
09-12-2012, 16:12
Hihi :D

Ich verstehe Euch ja auch, aber ich bin auch der Meinung, dass der Verein handeln musste.

Über das "was wäre wenn" kann man sowieso erst später diskutieren.

Mokka-Edel
09-12-2012, 16:32
[QUOTE=mobsi;37605507]Hihi :D

Ich verstehe Euch ja auch, aber ich bin auch der Meinung, dass der Verein handeln musste.

Über das "was wäre wenn" kann man sowieso erst später diskutieren.[/QUOTE]
Nee,darüber kann man nicht diskutieren,weil wir nicht wissen,was passiert wäre,wenn wir Loose behalten hätten.Wir werden nur wissen,was mit dem neuen passiert.
Ich könnte z.B. behaupten,hätten wir damals an Franke festgehalten,wären wir nicht abgestiegen.Wenn er auch die 5 Spieler,die Pacult bekommen hat,bekommen hätte,wären wir drin geblieben.Denn Franke hätte nicht aus rein persönlichen Gründen Ansgar Brinkmann vom Hof gejagt.

GsD hat mir Man United gerade den Tag bissl gerettet:ja:

mobsi
09-12-2012, 16:36
Ach man ein Teufelskreis :D

Du weißt ja, dass ich damals auch gegen die Trennung von Mauksch war, da wäre es ja dasselbe ;)

Mokka-Edel
09-12-2012, 16:47
[QUOTE=mobsi;37605613]Ach man ein Teufelskreis :D

Du weißt ja, dass ich damals auch gegen die Trennung von Mauksch war, da wäre es ja dasselbe ;)[/QUOTE]
Ist es auch.Mauksch ist auch nicht sein Können auf den Kopf gefallen,sondern sein Umgang mit Menschen.Ich war auch kein Fan von Wagefeld,aber wie er mit ihm und einigen andern umgesprungen ist(Trehkopf bei Antritt),wie er gegen seinen Vorgänger nachgetreten hat,obwohl er da als Co schon mit involviert war,geht in nem Mannschaftssport gar nicht.Fiel und Losse schienen auch keine Freunde gewesen zu sein,aber beide sind sportlich damit umgegangen und Losse hatte den Arsch in der Hose,Fiel zurückzuholen.

skonto
09-12-2012, 21:45
[QUOTE=kitkat21;37604702]Was kann denn Ralf Loose für die roten Karten? Was kann Ralf Loose für unsere Abwehr IM Spiel? Soll er sich selbst einwechseln.

Die Mannschaft kann es. Die können auch, wenn sie denn WOLLEN würden.

Stattdessen sofort demotiviert und eingeschüchtert wenn eine Chance versiebt oder ein Fehler begangen wurde und das 1. Gegentor da war.

Es ist so traurig. Gerade auch das Interview im Radio von Menze (der im übrigen gleich mit seinen Koffer packen sollte). Er hat es nach der Weihnachtsfeier von Menze erfahren und war sehr enttäuscht. Das sagt doch alles. Ralf Loose hatte die Mannschaft und sich in Dresden noch lange nicht abgeschrieben.

Da gibt es und gab es im Verein schon ganz andere, für die nur die Kohle zählt.

Ich wünsche ihm ein schönes Weihnachtsfest mit seiner tollen Familie, gute Erholung und einen schönen 50. Geburtstag im neuen Jahr. Du wirst hier nicht vergessen!!![/QUOTE]


Dafür kann der Trainer natürlich etwas.
Probleme bei Standards - Trainersache
Disziplinlosigkeit - Trainersache
Fehlende Kondition z.B. Bei Schuppan - Trainersache
Miserables Passspiel - Trainersache

Und eben weil man weiß, dass sie es können scheint ein Hauptproblem ja die Spielvorbereitung durch den Trainer zu sein

[QUOTE=Mokka-Edel;37604827]Ganz ehrlich? Ja.
Und wenn unser Geschäftsführer und unser Präsi dieses Sicherheitspapier des Verbrecherverbaldes unterschreiben,ohne je mit denen geredet zu haben,die es betrifft,dann erst recht.
([/QUOTE]
Ich find das so schwachsinnig. Wie kann man seinem Verein nur den Abstieg wünschen. Das ist kindisch und für mich wahres "Eventfanverhalten" Da zählt nicht das Spiel und der Verein, da zählt nur das rumgegokel im Block, bisschen Support fürs eigene Ego (um sich zu beweisen wie wichtig man angeblich ist) und Bierchen mit den Kumpels. Das hat nix mit dem Verein zu tun, dafür kannste auch in irgendeinen Privatclub gehen. Da kannste dann auch ein Pyro-Jubel-Sauevent haben.

[QUOTE=mobsi;37605153]Und was ist mit Ede? Den würde ich ja gut finden.[/QUOTE]
Der Trainertyp passt nicht mehr in die heutige zeit. Ich nehme neben Loddar auch noch Effenberg. :D

[QUOTE=Eisregen;37605483]
Scheisse und ich dachte immer das auf´m Platz 11 ERWACHSENE Kerle stehen, die ich für mündig genug halte um zu wissen was auf dem Spiel steht.
Aber nee...man spielt lieber 15 Min halbwegs vernünftigen Fussball um sich dann zuzuflüstern "eh Jungs, wir wollen doch den Trainer loswerden, lasst uns mal einknicken"

Wenn die keinen Bock auf ihren Job haben, weil irgendwas nicht passt, dann sollen sie stempeln gehen oder zu nem anderen Verein wechseln.

Tja wir sind halt absolut nicht anders wie alle Anderen, auch wenn wir das doch gerne immer betonen.
Anstatt echt mal den Arsch in der Hose zu haben und was aufbauen...nö, da wird der Trainer gefeuert...sinnloses Geldrausgehaue...aber hey wir haben es ja.
.[/QUOTE]

Also jeden erwachsenem Menschen sollte klar sein, dass man das nicht mit nem normalen Job vergleichen kann. Ich glaube nicht das die Mannschaft gegen den Trainer gespielt hat. Das hätten sie schneller nach dem Frankfurtspiel haben können. Da besteht ein mentales Problem welches Loose nicht lösen kann, also muss es ein anderer versuchen. So ist das Geschäft und ist im normalen Berufsleben nicht anders.


Und natürlich sind wir nicht anders. Was soll das das überhaupt bedeuten anders zu sein? Dynamo ist ein Fußballverein, ein Unternehmen im weitesten Sinne und hat sich an bestimmte Regeln zu halten. Wer an das gallische Dorf glaubt umringt von lauter Wirtschaftskonzernen ist ziemlich naiv. Da sollte man auch mal sein Privatleben überdenken wenn man für sich braucht anders als alle anderen zu sein als Anhänger eines Fußballvereins. Und dann sollte man sich ne andere Sportart suchen oder halt Bezirksliga schauen, weil die Entwicklung im Profisport wird definitiv nicht zurückgedreht, das versprech ich euch.

Eisregen
10-12-2012, 00:48
Und diese Regeln beinhalten den Trainer zu entlassen, weil man Samstag verloren hat ?

Dann scheint ja bei Bremen immer noch aktuell und Freiburg damals diese Regel nie angekommen zu sein.

Und ich find es schwachsinnig, aller 2 Jahre Geld für nen neuen Trainer rauszuschmeissen (den Alten muss man natürlich auch noch für mind. 1 Jahr finanzieren...bei Ralf sinds sogar 1,5), anstatt sich mal hinter diesen zu stellen und zu sagen "Jo wir haben grad nen Tief, aber wir sind uns sicher das wir dieses Problem mit dem Trainer lösen werden"...aber nö...

Woher willst du denn wissen das Loose dieses angeblich mentale Problem nicht hätte lösen können ?

Job ist Job...ob das wer ist der 5 x die Woche für 4 h trainiert und 1 x am WE 90 Min übern Platz rennt oder einer der 6 x die Woche 8 h arbeitet...wo is der Unterschied ?
Der Unterschied besteht lediglich darin, das der eine mehr Kohle bekommt und wenn er lustlos übern Platz stolpert mit seinen Kollegen wird der Chef entlassen.
Der Andere wird selber entlassen wenn er diese Arbeitsmoral in den Tag legt und nicht der Chef weil er ihn nicht motivieren konnte.

mobsi
10-12-2012, 06:00
Oh grad ein Bericht im ZDF Morgenmagazin mit Lehmann :D

Ah ok, doch nur fünf Minuten :lol:

Das hätten sie sich auch sparen können.

skonto
10-12-2012, 10:17
[QUOTE=Eisregen;37610375]Und diese Regeln beinhalten den Trainer zu entlassen, weil man Samstag verloren hat ?

Dann scheint ja bei Bremen immer noch aktuell und Freiburg damals diese Regel nie angekommen zu sein.

Und ich find es schwachsinnig, aller 2 Jahre Geld für nen neuen Trainer rauszuschmeissen (den Alten muss man natürlich auch noch für mind. 1 Jahr finanzieren...bei Ralf sinds sogar 1,5), anstatt sich mal hinter diesen zu stellen und zu sagen "Jo wir haben grad nen Tief, aber wir sind uns sicher das wir dieses Problem mit dem Trainer lösen werden"...aber nö...

Woher willst du denn wissen das Loose dieses angeblich mentale Problem nicht hätte lösen können ?

Job ist Job...ob das wer ist der 5 x die Woche für 4 h trainiert und 1 x am WE 90 Min übern Platz rennt oder einer der 6 x die Woche 8 h arbeitet...wo is der Unterschied ?
Der Unterschied besteht lediglich darin, das der eine mehr Kohle bekommt und wenn er lustlos übern Platz stolpert mit seinen Kollegen wird der Chef entlassen.
Der Andere wird selber entlassen wenn er diese Arbeitsmoral in den Tag legt und nicht der Chef weil er ihn nicht motivieren konnte.[/QUOTE]

Ne die Regeln waren nicht auf den Trainerwechsel bezogen. Es ging nur um das kritisieren des Verhaltens des Vereins und den Wunsch des Abstieges. Das hat mich eigentlich geärgert.
Meiner Meinung nach gibt es doch imm er zwei Gründe warum Mannschaften schlecht spielen. Einmal ist das Spielermaterial schlecht und sie können nicht mehr und einmal schaffen sie nicht ihr vorhandenes können abzurufen.
Im ersteren Fall hilft ein Trainerwechsel sogut wie nichts, Freiburg und Bremen sind da durchaus gute Beispiele. Für Dresden trifft aber zweiterer Fall zu und da sollte geschaut werden ob ein neuer Trainer diese Blckaode lösen kann (Da ist übrigens Hannover ein gutes Beispiel für)

Und wissen ob Loose das nicht lösen kann, weiss ich nicht. Aber ich weiss das er bisher keine Verbesserung zu sehen war. Statistisch ist die Wahrscheinlichkeit einfach grösser, dass ein neuer das besser kann als jemand der jetzt schon mehrere Monate es ohne Erfolg probiert.

Und Job ist eben nicht Job. Du kannste keinen Handwerker mit jemand aus dem Büro vergleichen oder nem Sportler oder nem Künstler z.B.
Im Fussball ist doch der wichtigste Punkt, das Spieler Vermögen sind, die einen Wert für Vereine haben. D.h. wenn man den Spieler entlässt verliert das Unternehmen auch den Wert des Spielers. Das ist in nem normalen Job nicht so.
Der andere Punkt ist, wenn du das Vergleichen willst, dass wenn dein Chef dir immer falsche Aufgaben gibt und dich mit seinem Verhalten so weit demotiviert dass du es nicht schaffst deine maximal mögliche Leistung zu bringen, dann ist das nicht deine Schuld, sondern die deines Vorgesetzten und dann sollte eher dein Chef gehen als du.
Loose schafft es nciht die Spieler auf den "Arbeitsvorgang" Standards vorzubereiten, oder auf eine Situation wo sie in Rückstand geraten. Also ist das schon sein Fehlverhalten und dann sollte er ausgetauscht werden.

Im möchte auch garnicht sagen, dass er an allem Schuld ist. Wir haben einfach teilweise viel Pech, harte Schirientscheidungen etc., viele Spieler spelen unter ihren Möglichkeiten. Hier kommen einfach viele Sachen zusammen die das aktuelle Tabellenbild formen. Aber er hat Fehler gemacht und auf ihn kann der Verein eher Einfluss nehmen als auf Glück bzw. Schirientscheidungen.

mobsi
10-12-2012, 15:20
http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/sport/detail/-/specific/Dynamo-Dresdens-Fans-vor-DFB-Sportgericht-schwer-belastet-1658994018

[QUOTE]Der als erster Zeuge geladene Klaus-Dieter Dunkel von der Kommission Prävention und Sicherheit beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) sagte aus, die Dynamo-Anhänger hätten einen „äußerst aggressiven Eindruck gemacht. Man hat zum Teil hasserfüllte Gesichter gesehen."
[/QUOTE]

[QUOTE]Bernd Kirchning, Einsatzleiter der Hannoveraner Polizei bei der Partie am 31. Oktober, bestätigte die Eindrücke. „Wir hatten ein deutlich hohes Gewaltpotenzial in der Stadt", sagte Kirchning. Insgesamt verzeichnete die Polizei 41 Straftaten. Es gab neun Verletzte und drei Festnahmen. [/QUOTE]

Die Sportbild glaubt übrigens zu wissen, dass wir nicht aus dem Pokal ausgeschlossen werden, aber mehrere Geisterspiele bekommen.

Ornox
10-12-2012, 17:57
Die lassen sich aber Zeit mit der Entscheidung, sitzen doch schon seit 11 Uhr dort zusammen.

mobsi
10-12-2012, 17:59
Der Ober-Polizist hat ja schon über zwei Stunden von den hasserfüllten Dynamo's berichten müssen :fürcht:

Ornox
10-12-2012, 18:03
Um 18:30 soll die Entscheidung fallen. :trippel:

mobsi
10-12-2012, 18:05
Ja entweder Pokalausschluss oder zwei Geisterspiele :Kater:

Ornox
10-12-2012, 18:07
Nehmen bestimmt die Geisterspiele.

mobsi
10-12-2012, 18:10
Auch zum Kotzen. Die Polizei hat wie immer alles richtig gemacht.... Hannover muss wohl 70000€ Strafe zahlen.

skonto
10-12-2012, 18:18
Also wenn hasserfüllte Gesichter jetzt schon für Strafen reichen, sollte ich nur noch in der Burka auf die Strasse gehen :fürcht:

Clemente
10-12-2012, 18:20
[QUOTE=mobsi;37613093]Auch zum Kotzen. Die Polizei hat wie immer alles richtig gemacht.... Hannover muss wohl 70000€ Strafe zahlen.[/QUOTE]
Hannover muss 70 000 Strafe zahlen? Da werden wir sicher wieder mit min. 500 000 dabei sein. :sleep:

DynaMotor
10-12-2012, 18:20
Der Schauprozess biegt auf die Zielgerade.
Wie schon im DFF erwähnt, man wartet drauf, dass der Richter einen Dynamoverantwortlichen anschreit: "Sie sind ja ein schäbiger Lump!"
Ich bin für Pokalauschluß.
[QUOTE=skonto;37608984]
Ich find das so schwachsinnig. Wie kann man seinem Verein nur den Abstieg wünschen. Das ist kindisch und für mich wahres "Eventfanverhalten" Da zählt nicht das Spiel und der Verein, da zählt nur das rumgegokel im Block, bisschen Support fürs eigene Ego (um sich zu beweisen wie wichtig man angeblich ist) und Bierchen mit den Kumpels. Das hat nix mit dem Verein zu tun, dafür kannste auch in irgendeinen Privatclub gehen. Da kannste dann auch ein Pyro-Jubel-Sauevent haben.

Und natürlich sind wir nicht anders. Was soll das das überhaupt bedeuten anders zu sein? Dynamo ist ein Fußballverein, ein Unternehmen im weitesten Sinne und hat sich an bestimmte Regeln zu halten. Wer an das gallische Dorf glaubt umringt von lauter Wirtschaftskonzernen ist ziemlich naiv. Da sollte man auch mal sein Privatleben überdenken wenn man für sich braucht anders als alle anderen zu sein als Anhänger eines Fußballvereins. Und dann sollte man sich ne andere Sportart suchen oder halt Bezirksliga schauen, weil die Entwicklung im Profisport wird definitiv nicht zurückgedreht, das versprech ich euch.[/QUOTE]
Ich weiß nicht, wie lange du schon zu Dynamo gehst. Diejenigen, die sich jetzt, entweder mit 200 Puls oder im Angesicht der Resignation den Abstieg wünschen, tun das sicher nicht aus purer Nostalgie oder Randalesehnsucht.
Vielleicht tun sie das, weil sie einen Vergleich haben. Dynamo halt nicht als Wirtschaftsunternehmen, sondern als Verein sehen.
Früher hatten wir grausamstes Gekicke und genau so grausame Führungspersonen. Aber wir waren ein Verein. Mit einer Heimat, auch wenns nur eine Baracke war. Mit einem Vereinsleben und mit einem Kern von vielleicht 1000 Leuten, die für Dynamo ihr letztes Hemd gegeben haben. Dafür mußte ich mich dann in der Schule auslachen lassen. "Der mit seinem scheiß Fußball." Eine ehemalige Mitschülerin die bei solchen Sprüchen ganz vorn dabei war, berichtete mir neulich, wie cool doch Dynamo ist und dass sie jetzt sogar Mitglied sei.
Wir sind nicht ander als Hoffenheim und am Mittwoch wird für die letzten Mitstreiter das Kapitel Dynamo endgülitg geschlossen.
Scheiße, dass es an Spieltagen immer noch kribbelt-.

mobsi
10-12-2012, 18:33
Ok sind ausgeschlossen!

DynaMotor
10-12-2012, 18:34
:D YES! Annehmen, heeme gehen.

Clemente
10-12-2012, 18:36
Gnihihihi :D

mobsi
10-12-2012, 18:37
Dieser dusselige BILD Trottel bei Sky regt mich jetzt aber auf.

Übrigens fünf Vereine stimmen Mittwoch dagegen: Stuttgart, Bremen, Hamburg, Pauli und Union.

skonto
10-12-2012, 18:38
[QUOTE=DynaMotor;37613161]Der Schauprozess biegt auf die Zielgerade.
Wie schon im DFF erwähnt, man wartet drauf, dass der Richter einen Dynamoverantwortlichen anschreit: "Sie sind ja ein schäbiger Lump!"
Ich bin für Pokalauschluß.[/QUOTE]

Geisterspiele wären wirtschaftlich besser.
Jaja ich weiss ;)

[QUOTE]Ich weiß nicht, wie lange du schon zu Dynamo gehst. Diejenigen, die sich jetzt, entweder mit 200 Puls oder im Angesicht der Resignation den Abstieg wünschen, tun das sicher nicht aus purer Nostalgie oder Randalesehnsucht.
Vielleicht tun sie das, weil sie einen Vergleich haben. Dynamo halt nicht als Wirtschaftsunternehmen, sondern als Verein sehen.
Früher hatten wir grausamstes Gekicke und genau so grausame Führungspersonen. Aber wir waren ein Verein. Mit einer Heimat, auch wenns nur eine Baracke war. Mit einem Vereinsleben und mit einem Kern von vielleicht 1000 Leuten, die für Dynamo ihr letztes Hemd gegeben haben. Dafür mußte ich mich dann in der Schule auslachen lassen. "Der mit seinem scheiß Fußball." Eine ehemalige Mitschülerin die bei solchen Sprüchen ganz vorn dabei war, berichtete mir neulich, wie cool doch Dynamo ist und dass sie jetzt sogar Mitglied sei.
Wir sind nicht ander als Hoffenheim und am Mittwoch wird für die letzten Mitstreiter das Kapitel Dynamo endgülitg geschlossen.
Scheiße, dass es an Spieltagen immer noch kribbelt-.[/QUOTE]

Ich geh seit 1989 zu Dynamo, da war ich 11 Jahre alt.
Ich weiss allerdings nicht ob das eine Rolle spielt.
Ich möchte da Fans nicht in Schubladen stecken.
Für mich ist jemand der am Wochenende das erste mal im Stadion war genausoviel wert wie jemand der schon seit 50 Jahren geht.

Es ist ja nicht so als ob ich die Traditionalisten nicht verstehen kann.
Ich finds halt einfach nur unrealistisch bzw. naiv. Um heute im Sport Erfolg zu haben muss man wirtschaftlich handeln und denken. Wenn ich mich als Fan damit nicht identifizieren kann, ist es vielleicht für mich wirklich der falsche Verein geworden. Dieses Vereinsleben unabhängig von der Mannschaft ist doch heute unmöglich im Profisport. Diese Lehre musste doch St. Pauli schon ziehen und vielleicht würde es uns gut tun es auch bald zu tun bzw. der Verein hat es ja schon getan nur teile der Fans hängen da etwas hinterher. Ich meine, wir haben VIP-Lounge, hätte mir das einer in den 90'igern gesagt, hätte ich ihm nen Vogel gezeigt.
Heute denk ich nur: "Ist wirtschaftlich attraktiv für Dynamo und was gut für den Verein ist, muss nicht schlecht für mich sein." Die Leute tuen einen ja nix.

Ornox
10-12-2012, 18:39
Könnt ja noch Einspruch einlegen.

mobsi
10-12-2012, 18:44
Ich will keinen Einspruch... bei allem drum und dran, können uns bei den "tollen" Idioten bedanken.

DynaMotor
10-12-2012, 18:44
[QUOTE=skonto;37613267]


Ich geh seit 1989 zu Dynamo, da war ich 11 Jahre alt.
Ich weiss allerdings nicht ob das eine Rolle spielt.
Ich möchte da Fans nicht in Schubladen stecken.
Für mich ist jemand der am Wochenende das erste mal im Stadion war genausoviel wert wie jemand der schon seit 50 Jahren geht.
[/QUOTE]
Richtig. An den Diskussionen ala "warst du mit in Nordhausen" beteilige ich mich auch nur ungern. Ich wollte es nur besser einordnen können. Jetzt weiß ich, dass du das auch alles mitgemacht hast. Du bist halt nur zu einem anderen Schluß gekommen, völlig ok.
Wogegen ich mich nur immer wehre ist die Ansicht, dass alle, die mit Wehmut 15 Jahre zurückblicken randalegeile Saufbrüder sind. Es gab auch noch andere Aspekte.

Clemente
10-12-2012, 18:45
[QUOTE=Ornox;37613275]Könnt ja noch Einspruch einlegen.[/QUOTE]
Na klar, wir können dem DFB auch ganz gepflegt vor die Tür scheissen. :wub::wub::wub:

DynaMotor
10-12-2012, 18:46
[QUOTE=mobsi;37613306].... bei allem drum und dran, können uns bei den "tollen" Idioten bedanken.[/QUOTE]
Orr neee hä? Nich du ooch noch.

mobsi
10-12-2012, 18:47
[QUOTE=DynaMotor;37613329]Orr neee hä? Nich du ooch noch.[/QUOTE]

Naja man kann nun die Bengalos und den Sturm nicht völlig unter den Tisch kehren.

Bringt doch nix.... was willst machen?

DynaMotor
10-12-2012, 18:49
[QUOTE=mobsi;37613344]Naja man kann nun die Bengalos und den Sturm nicht völlig unter den Tisch kehren.

Bringt doch nix.... was willst machen?[/QUOTE]
Denen sagen: "so sind wir und so bleiben wir. Nehmt es hin oder schließt uns die Bude zu."

hortoen
10-12-2012, 18:51
[QUOTE=DynaMotor;37613367]Denen sagen: "so sind wir und so bleiben wir. Nehmt es hin oder schließt uns die Bude zu."[/QUOTE]

das haben sie ja nun wohl gemacht.

Predni
10-12-2012, 18:59
Absolutes Witzurteil. Wieder einmal wird der Verein bestraft und nicht die Täter und es wäre mal schön wenn der DFB für alle Vereine ein Maßstab nimmt.

Eisregen
10-12-2012, 19:04
[QUOTE=DynaMotor;37613367]Denen sagen: "so sind wir und so bleiben wir. Nehmt es hin oder schließt uns die Bude zu."[/QUOTE]

:d:

[QUOTE=hortoen;37613387]das haben sie ja nun wohl gemacht.[/QUOTE]

Pff wegen einer Saison Pokalausschluss is die Bude zu ?
In Münster vielleicht, aber ni bei Dynamo.

[quote]
Um heute im Sport Erfolg zu haben muss man wirtschaftlich handeln und denken.[/quote]

Und diesen Satz im Dynamo Thread is irgendwie total lustig.
Deswegen werfen wir auch gerne mal sinnlos Geld aus dem Fenster, weil wir ja so wirtschaftlich denken und handeln :rotfl:

skonto
10-12-2012, 19:13
[QUOTE=DynaMotor;37613316]
Wogegen ich mich nur immer wehre ist die Ansicht, dass alle, die mit Wehmut 15 Jahre zurückblicken randalegeile Saufbrüder sind. Es gab auch noch andere Aspekte.[/QUOTE]

Das wollte ich auch nicht so ausdrücken. Ich war da gestern einfach nur sauer, sorry wer sich dadurch getroffen fühlte.

skonto
10-12-2012, 19:17
[QUOTE=Eisregen;37613537]
Und diesen Satz im Dynamo Thread is irgendwie total lustig.
Deswegen werfen wir auch gerne mal sinnlos Geld aus dem Fenster, weil wir ja so wirtschaftlich denken und handeln :rotfl:[/QUOTE]

Nunja unfehlbar sind die Vereinsoberen ja nun nicht. Jeder Verein tätig mal sinnlose Investitionen, frag mal Hoennes nach der Wechselkursspekulation mit dem Stadionkredit der paar Milliönchen gekostet hat. :nixweiss:

reddevil
10-12-2012, 19:29
böse gemeinverbrecher seid ihr! jawohl! :zahn:

:Popcorn:

hortoen
10-12-2012, 20:12
[QUOTE=Eisregen;37613537]:d:



Pff wegen einer Saison Pokalausschluss is die Bude zu ?
In Münster vielleicht, aber ni bei Dynamo.


[/QUOTE]

ich glaube ihr unterschätzt eure Situation

mobsi
10-12-2012, 20:13
[QUOTE=reddevil;37613839]böse gemeinverbrecher seid ihr! jawohl! :zahn:

:Popcorn:[/QUOTE]

:D

reddevil
10-12-2012, 20:16
[QUOTE=hortoen;37614375]ich glaube ihr unterschätzt eure Situation[/QUOTE]
glaub ich nicht :tröst:

Eisregen
10-12-2012, 20:29
[QUOTE=hortoen;37614375]ich glaube ihr unterschätzt eure Situation[/QUOTE]

Bloss gut das Glauben nicht auch Wissen ist.

dobijoe
10-12-2012, 20:36
Es wird imo eher Dynamo stärken! Jetzt wird noch mehr auf den DFB geschissen.

Die Basis wird noch enger zusammen rücken !

Weitere Urteile werden sicher mit Spannung erwartet.

Mokka-Edel
10-12-2012, 21:15
[QUOTE=skonto;37608984]


Ich find das so schwachsinnig. Wie kann man seinem Verein nur den Abstieg wünschen. Das ist kindisch und für mich wahres "Eventfanverhalten" Da zählt nicht das Spiel und der Verein, da zählt nur das rumgegokel im Block, bisschen Support fürs eigene Ego (um sich zu beweisen wie wichtig man angeblich ist) und Bierchen mit den Kumpels. Das hat nix mit dem Verein zu tun, dafür kannste auch in irgendeinen Privatclub gehen. Da kannste dann auch ein Pyro-Jubel-Sauevent haben.


[/QUOTE]
Im Gegensatz zum Eventfan und Lutz bin ich nächstes Jahr noch da.
Für micht zählt nur das Spiel und der Verein,nicht das Event.Die,die in Liga 3 oder 4-10 mitgehen,sind auch Fans,egal,was für Gestörte dabei sind.Die,die wegbleiben,sind keine Dynamos,sondern Fußballfans.Die wollen höherklassigen Fußball sehen,und da gibts in Leipzig bald ne schöne Alternative.Ich habe in meinem ganzen Leben vielleicht 20 Bier im Stadion getrunken und nen Bengalo im Gegensatz zu diversen Spielern noch nie in der Hand gehabt.:D

Ach,und trotzdem. Pyrotechnik ist kein Verbrechen.


[QUOTE]

Und natürlich sind wir nicht anders. Was soll das das überhaupt bedeuten anders zu sein? Dynamo ist ein Fußballverein, ein Unternehmen im weitesten Sinne und hat sich an bestimmte Regeln zu halten. Wer an das gallische Dorf glaubt umringt von lauter Wirtschaftskonzernen ist ziemlich naiv. Da sollte man auch mal sein Privatleben überdenken wenn man für sich braucht anders als alle anderen zu sein als Anhänger eines Fußballvereins. Und dann sollte man sich ne andere Sportart suchen oder halt Bezirksliga schauen, weil die Entwicklung im Profisport wird definitiv nicht zurückgedreht, das versprech ich euch.[/QUOTE]
Nein,wir sind nicht anders,wir sind fas schon mehr Hoffenheim als Hoffenheim selbst.Ich glaube,jeder weiß,dass hier nichts zurückgedreht wird,aber gut finden mus ich das ja trotzdem nicht.
[QUOTE=skonto;37611084]Ne die Regeln waren nicht auf den Trainerwechsel bezogen. Es ging nur um das kritisieren des Verhaltens des Vereins und den Wunsch des Abstieges. Das hat mich eigentlich geärgert.
Meiner Meinung nach gibt es doch imm er zwei Gründe warum Mannschaften schlecht spielen. Einmal ist das Spielermaterial schlecht und sie können nicht mehr und einmal schaffen sie nicht ihr vorhandenes können abzurufen.
Im ersteren Fall hilft ein Trainerwechsel sogut wie nichts, Freiburg und Bremen sind da durchaus gute Beispiele. Für Dresden trifft aber zweiterer Fall zu und da sollte geschaut werden ob ein neuer Trainer diese Blckaode lösen kann (Da ist übrigens Hannover ein gutes Beispiel für)[/QUOTE]
Für den Fall,dass zweiteres zutrifft,hätte es ein Mentaltrainer auch getan.
In den letzten 10 Jahren hat hier ein einziger Trainerwechsel was bewirkt.Das war der von Mauksch zu Loose.Aber keine Angst,ich wünsche dem neuen alles Gute,wenn er nicht Pacult heißt.Vielleicht hält er uns in Liga 2,startet in der nächsten Saison mit 3 Punkten aus 5 Spielen,und wir haben die selbe scheiß Diskussion wieder.


[QUOTE]Der andere Punkt ist, wenn du das Vergleichen willst, dass wenn dein Chef dir immer falsche Aufgaben gibt und dich mit seinem Verhalten so weit demotiviert dass du es nicht schaffst deine maximal mögliche Leistung zu bringen, dann ist das nicht deine Schuld, sondern die deines Vorgesetzten und dann sollte eher dein Chef gehen als du. [/QUOTE]
Und trotzdem wirst du gehen müssen und nicht der Chef:ja:
[QUOTE]Loose schafft es nciht die Spieler auf den "Arbeitsvorgang" Standards vorzubereiten, oder auf eine Situation wo sie in Rückstand geraten. Also ist das schon sein Fehlverhalten und dann sollte er ausgetauscht werden.

Im möchte auch garnicht sagen, dass er an allem Schuld ist. Wir haben einfach teilweise viel Pech, harte Schirientscheidungen etc., viele Spieler spelen unter ihren Möglichkeiten. Hier kommen einfach viele Sachen zusammen die das aktuelle Tabellenbild formen. Aber er hat Fehler gemacht und auf ihn kann der Verein eher Einfluss nehmen als auf Glück bzw. Schirientscheidungen.[/QUOTE]
Fakt ist doch,dass es von Anfang an klar war,dass das Ziel Klassenerhalt heißt,und nichts anderes.Dass man da auch mal wirklich unten reinrutschen kann,sollte man in Erwägung ziehen.Ich würde es ja einsehen,wenn wir abgeschlagen wie Augsburg und Fürth 10 Punkte Rückstand auf den rettenden Platz hätten,dass wir da die Nerven verlieren,aber so.Das Problem der breiten Masse ist ihr Anspruchsdenken.Platz 9 im Vorjahr,in der Vorbereitung 0:0 gegen Man City und die Hammers weggehauen,und gugge da,man träumt schon wieder vom Europpokal.
Wie es anders geht,wie man auch in Krisenzeiten dem Trainer den Rücken stärken kann,haben in der jüngsten Zeit gerade Düsseldorf und Braunschweig bewiesen.
[QUOTE=DynaMotor;37613161]Der Schauprozess biegt auf die Zielgerade.
Wie schon im DFF erwähnt, man wartet drauf, dass der Richter einen Dynamoverantwortlichen anschreit: "Sie sind ja ein schäbiger Lump!"
Ich bin für Pokalauschluß.

Ich weiß nicht, wie lange du schon zu Dynamo gehst. Diejenigen, die sich jetzt, entweder mit 200 Puls oder im Angesicht der Resignation den Abstieg wünschen, tun das sicher nicht aus purer Nostalgie oder Randalesehnsucht.
Vielleicht tun sie das, weil sie einen Vergleich haben. Dynamo halt nicht als Wirtschaftsunternehmen, sondern als Verein sehen.
Früher hatten wir grausamstes Gekicke und genau so grausame Führungspersonen. Aber wir waren ein Verein. Mit einer Heimat, auch wenns nur eine Baracke war. Mit einem Vereinsleben und mit einem Kern von vielleicht 1000 Leuten, die für Dynamo ihr letztes Hemd gegeben haben. Dafür mußte ich mich dann in der Schule auslachen lassen. "Der mit seinem scheiß Fußball." Eine ehemalige Mitschülerin die bei solchen Sprüchen ganz vorn dabei war, berichtete mir neulich, wie cool doch Dynamo ist und dass sie jetzt sogar Mitglied sei.
Wir sind nicht ander als Hoffenheim und am Mittwoch wird für die letzten Mitstreiter das Kapitel Dynamo endgülitg geschlossen.
Scheiße, dass es an Spieltagen immer noch kribbelt-.[/QUOTE]
Besser hätte ich es nicht schreiben können:trink:
Wir waren wirklich mal besonders,wir hätten es auch in Liga 2 noch sein können und wären trotzdem konkurrenzfähig.
Mein letztes Hemd haben sie auch,am Mittwoch entscheidet sich,ob sie eventuell auch das Allerletzte bekommen würden.
Aber wie ich die Jungs kenne,hält man weiterhin schön den Arsch hin und lässt sich von den Verbrechern durchpoppen.
[QUOTE=mobsi;37613255]
Übrigens fünf Vereine stimmen Mittwoch dagegen: Stuttgart, Bremen, Hamburg, Pauli und Union.[/QUOTE]
Und niemals vergessen,Eisern Union:d:
[QUOTE=skonto;37613267]Geisterspiele wären wirtschaftlich besser.
Jaja ich weiss ;)
[/QUOTE]
Wären im Abstiegskampf aber eine Katastrophe.
Für mich gibt es nur 2 Möglichkeiten. Urteil annehmen und mit erhobenem Haupt und Effe-Finger Fick dich DFB brüllen oder klagen bis zum bitteren Ende.Nicht so,wie letztes Jahr.

[QUOTE]
Für mich ist jemand der am Wochenende das erste mal im Stadion war genausoviel wert wie jemand der schon seit 50 Jahren geht. [/QUOTE]
Das ist richtig,niemand kann für sein Alter was.Nichts wert sind nur solche,die bei Misserfolg nicht wiederkommen um sich dann bei späterem Erfolg wieder feiern zu lassen.
[QUOTE]Es ist ja nicht so als ob ich die Traditionalisten nicht verstehen kann.
Ich finds halt einfach nur unrealistisch bzw. naiv. Um heute im Sport Erfolg zu haben muss man wirtschaftlich handeln und denken. Wenn ich mich als Fan damit nicht identifizieren kann, ist es vielleicht für mich wirklich der falsche Verein geworden. Dieses Vereinsleben unabhängig von der Mannschaft ist doch heute unmöglich im Profisport. Diese Lehre musste doch St. Pauli schon ziehen.[/QUOTE]
Pauli ist ein schlechtes Beispiel.Die sind mit ihrem anders sein doch seit Jahren kommerzieller als Hoffenheim und Red Bull zusammen.
Wie es aber doch ein bisschen anders geht,beweist uns Jahr für Jahr Union.
[QUOTE=Predni;37613464]Absolutes Witzurteil. Wieder einmal wird der Verein bestraft und nicht die Täter und es wäre mal schön wenn der DFB für alle Vereine ein Maßstab nimmt.[/QUOTE]
Dann wirds aber enge für den aktuellen Meister und Pokalsieger:fürcht:
[QUOTE=skonto;37613680]Nunja unfehlbar sind die Vereinsoberen ja nun nicht. Jeder Verein tätig mal sinnlose Investitionen, frag mal Hoennes nach der Wechselkursspekulation mit dem Stadionkredit der paar Milliönchen gekostet hat. :nixweiss:[/QUOTE]
Die Bayern können sich solche Ausrutscher aber auch mal leisten,immerhin hat ein Hoeneß die Bayern auch zu dem gemacht,was sie heute sind.

:ko:Gott,jetzt verteidige ich schon die Bayern.

Wir haben keinen Hoeneß,wir haben DSC-Dathe,Müll-Heinig und Drucker-Bohn.Dazu nen Geschäftsführer,der früher beim Feind war und wahrscheinlich geschickt wurde,um uns nochmal richtig tief zu nehmen.
Irgendwann kommt eben der letzte Tropfen,der das Fass zum Überlaufen bringt.Nach dem Urteil hab ich zuerst gemeint,wir sollten keinen neuen Trainer suchen,sondern die letzten 16 Spiele nutzen,um uns gebührend zu verabschieden.Angefangen mit ner Wunderkerzenchoreo in München bis zum Grande Finale gegen Raincastle.

Alles in allem will ich sagen: Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden

Mokka-Edel
10-12-2012, 21:24
[QUOTE=dobijoe;37614678]Es wird imo eher Dynamo stärken! Jetzt wird noch mehr auf den DFB geschissen.

Die Basis wird noch enger zusammen rücken !

Weitere Urteile werden sicher mit Spannung erwartet.[/QUOTE]
Das andere Urteile nicht so ausfallen,wissen wir.Die Spannung ist da raus.
Die Basis wird enger zusammenrücken,ob sie aber nochmal so ne Aktion wie letztes Jahr mit den Geistertickets hinbekommen,entscheidet ganz allein die Geschäftsführung mit ihrem weiteren Schritten.:ja:

Mokka-Edel
10-12-2012, 21:48
:rotfl:

Jetzt hab ich mir gerade den Liveticker von Radio Dresden durchgelesen.Äh Draum:clap:


15:28 Uhr: Laut Niggemeier habe es keinen direkten Eingangs-Sturm der Hannoveraner Fans gegeben. Die Aussagen dazu sind diffus.

13:01 Uhr: Der Hannoveraner Einlass-Sturm durch den Arbeitskarten-Bereich wird im Video gezeigt. Kirschning bezeichnet das Ganze als Folge des Dresdner Sturms.


Wie muss ich mir das vorstellen?Die Dresdner stürmen los und die 96er sagen sich: Da können wir ja auch.
Lagen ja nur so ca.500m Luftlinie und nen ganzes Stadion zwischen den 2 Fangruppierungen.Da kann man sich schonmal nen Zeichen zum Sturm geben:clap:



14:25 Uhr: Auch Lange betont, dass Hannover 96 auf die Schwierigkeiten der Dresdner Fanszene hingewiesen. "Wir haben kein Gehör gefunden!"

14:27 Uhr: Hannover 96 betonte laut Lange angesprochen auf mögliche Sicherheitsbedenken: "Wir spielen in der Europa-League"
Hat man gegen Breslau gesehen:lol:

12:29 Uhr: Laut Kirschning hätte die Polizei auch Konfliktmanager im Einsatz gehabt. Auch einen Extra-Facebook-Auftritt der Polizei zu diesem Spiel hätte es gegeben...
Jetzt stelle ich mir grad bildlich vor,wie das aussieht.Der eine Gestörte hat links nen Bengalo,rechts ne Pulle Bier und der Kumpel liest ihm vor,was de Polizei grad auf Gesichtsbuch schreibt:clap:

mobsi
10-12-2012, 21:54
:rotfl:

Dein "Äh Draum" :lol:

ManOfTomorrow
10-12-2012, 21:56
[QUOTE=dobijoe;37614678]Es wird imo eher Dynamo stärken! Jetzt wird noch mehr auf den DFB geschissen.[/QUOTE]
= noch mehr Fan-"Randale"? :p

Individuelle Strafen wären natürlich fairer, aber wie willste die vielen Volldeppen identifizieren, die den Platz stürmen? Unmöglich.

Mokka-Edel
10-12-2012, 22:00
[QUOTE=mobsi;37615661]:rotfl:

Dein "Äh Draum" :lol:[/QUOTE]
:hehe:

Mokka-Edel
10-12-2012, 22:07
[QUOTE=ManOfTomorrow;37615696]= noch mehr Fan-"Randale"? :p

Individuelle Strafen wären natürlich fairer, aber wie willste die vielen Volldeppen identifizieren, die den Platz stürmen? Unmöglich.[/QUOTE]
Aufm Platz waren auch ca.100 Polizisten,3 davon mit Videokamera.Die wenigsten von den Platzstürmern waren vermummt,weil sie ja auch mit den Spielern geredet haben.Wenn man sie dann immer noch nicht identifizieren kann,dann weiß ich nicht,warum für solche Leute meine Steuern ver(sch)wendet werden.

Wird dann eigentlich für den Platzsturm zur Meisterfeier dem BVB auch der Titel aberkannt,oder ist das was anderes,weil Rauball an der Basis sitzt?

Täter finden und bestrafen,und schon sind wir uns einig,aber Sippenhaft hatten wir vor 80 Jahren.Das will ich ni wieder ham.

Eisregen
11-12-2012, 00:25
[QUOTE=Mokka-Edel;37615162]

Im Gegensatz zum Eventfan und Lutz bin ich nächstes Jahr noch da.
Für micht zählt nur das Spiel und der Verein,nicht das Event.Die,die in Liga 3 oder 4-10 mitgehen,sind auch Fans,egal,was für Gestörte dabei sind.Die,die wegbleiben,sind keine Dynamos,sondern Fußballfans.Die wollen höherklassigen Fußball sehen,und da gibts in Leipzig bald ne schöne Alternative.Ich habe in meinem ganzen Leben vielleicht 20 Bier im Stadion getrunken und nen Bengalo im Gegensatz zu diversen Spielern noch nie in der Hand gehabt.:D

Ach,und trotzdem. Pyrotechnik ist kein Verbrechen.



Nein,wir sind nicht anders,wir sind fas schon mehr Hoffenheim als Hoffenheim selbst.Ich glaube,jeder weiß,dass hier nichts zurückgedreht wird,aber gut finden mus ich das ja trotzdem nicht.

Für den Fall,dass zweiteres zutrifft,hätte es ein Mentaltrainer auch getan.
In den letzten 10 Jahren hat hier ein einziger Trainerwechsel was bewirkt.Das war der von Mauksch zu Loose.Aber keine Angst,ich wünsche dem neuen alles Gute,wenn er nicht Pacult heißt.Vielleicht hält er uns in Liga 2,startet in der nächsten Saison mit 3 Punkten aus 5 Spielen,und wir haben die selbe scheiß Diskussion wieder.



Und trotzdem wirst du gehen müssen und nicht der Chef:ja:

Fakt ist doch,dass es von Anfang an klar war,dass das Ziel Klassenerhalt heißt,und nichts anderes.Dass man da auch mal wirklich unten reinrutschen kann,sollte man in Erwägung ziehen.Ich würde es ja einsehen,wenn wir abgeschlagen wie Augsburg und Fürth 10 Punkte Rückstand auf den rettenden Platz hätten,dass wir da die Nerven verlieren,aber so.Das Problem der breiten Masse ist ihr Anspruchsdenken.Platz 9 im Vorjahr,in der Vorbereitung 0:0 gegen Man City und die Hammers weggehauen,und gugge da,man träumt schon wieder vom Europpokal.
Wie es anders geht,wie man auch in Krisenzeiten dem Trainer den Rücken stärken kann,haben in der jüngsten Zeit gerade Düsseldorf und Braunschweig bewiesen.

Besser hätte ich es nicht schreiben können:trink:
Wir waren wirklich mal besonders,wir hätten es auch in Liga 2 noch sein können und wären trotzdem konkurrenzfähig.
Mein letztes Hemd haben sie auch,am Mittwoch entscheidet sich,ob sie eventuell auch das Allerletzte bekommen würden.
Aber wie ich die Jungs kenne,hält man weiterhin schön den Arsch hin und lässt sich von den Verbrechern durchpoppen.

Und niemals vergessen,Eisern Union:d:

Wären im Abstiegskampf aber eine Katastrophe.
Für mich gibt es nur 2 Möglichkeiten. Urteil annehmen und mit erhobenem Haupt und Effe-Finger Fick dich DFB brüllen oder klagen bis zum bitteren Ende.Nicht so,wie letztes Jahr.


Das ist richtig,niemand kann für sein Alter was.Nichts wert sind nur solche,die bei Misserfolg nicht wiederkommen um sich dann bei späterem Erfolg wieder feiern zu lassen.

Pauli ist ein schlechtes Beispiel.Die sind mit ihrem anders sein doch seit Jahren kommerzieller als Hoffenheim und Red Bull zusammen.
Wie es aber doch ein bisschen anders geht,beweist uns Jahr für Jahr Union.

Dann wirds aber enge für den aktuellen Meister und Pokalsieger:fürcht:

Die Bayern können sich solche Ausrutscher aber auch mal leisten,immerhin hat ein Hoeneß die Bayern auch zu dem gemacht,was sie heute sind.

:ko:Gott,jetzt verteidige ich schon die Bayern.

Wir haben keinen Hoeneß,wir haben DSC-Dathe,Müll-Heinig und Drucker-Bohn.Dazu nen Geschäftsführer,der früher beim Feind war und wahrscheinlich geschickt wurde,um uns nochmal richtig tief zu nehmen.
Irgendwann kommt eben der letzte Tropfen,der das Fass zum Überlaufen bringt.Nach dem Urteil hab ich zuerst gemeint,wir sollten keinen neuen Trainer suchen,sondern die letzten 16 Spiele nutzen,um uns gebührend zu verabschieden.Angefangen mit ner Wunderkerzenchoreo in München bis zum Grande Finale gegen Raincastle.

Alles in allem will ich sagen: Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden[/QUOTE]

Und warum zur Hölle schreibst du dann solche Romane ? :zahn:

Die Bayern sind in meiner "Lieblingsliste" sogar noch hinter den schwarz gelben ausm Feindesland (:helga:), aber was der Hoeneß geleistet hat...da gibts sogar von mir Respekt und da er eben die Bayern zu dem gemacht hat was sie heute sind, kann er sich auch mal gepflegt nen Ausrutscher leisten.

[QUOTE=Mokka-Edel;37615875]Aufm Platz waren auch ca.100 Polizisten,3 davon mit Videokamera.Die wenigsten von den Platzstürmern waren vermummt,weil sie ja auch mit den Spielern geredet haben.Wenn man sie dann immer noch nicht identifizieren kann,dann weiß ich nicht,warum für solche Leute meine Steuern ver(sch)wendet werden.

Wird dann eigentlich für den Platzsturm zur Meisterfeier dem BVB auch der Titel aberkannt,oder ist das was anderes,weil Rauball an der Basis sitzt?

Täter finden und bestrafen,und schon sind wir uns einig,aber Sippenhaft hatten wir vor 80 Jahren.Das will ich ni wieder ham.[/QUOTE]

Ehrlich jetzt ? Da waren Polizisten mit Kameras aufm Platz ? Ich hab´s echt nicht mitbekommen, oder war mit meinen Gedanken schon bei dem heutigen Tage (oder hat an dem Tag wo der Bürgerkrieg wieder ausgewertet werden soll).

Ich hab ein wenig Angst vor Mittwoch...kann man sich eigentlich noch tiefer bücken ?

dobijoe
11-12-2012, 15:21
[QUOTE=ManOfTomorrow;37615696]= noch mehr Fan-"Randale"? :p

Individuelle Strafen wären natürlich fairer, aber wie willste die vielen Volldeppen identifizieren, die den Platz stürmen? Unmöglich.[/QUOTE]
Ja,evtl kommt es auch dazu.
Der DFB gibt sich jedenfalls allergrößte Mühe alle Wege die daran vorbei führen einzureißen .
Wir brauchen wohl nicht drüber reden das ein Ungleichgewicht in Sachen Behandlung/Bestrafung herrscht.

Wenn es dann weiter eskaliert wunder ich mich zumindest nicht.
So simpel ist es meist gestrickt,egal ob richtig oder falsch. Diskutieren wollen viele dann nicht mehr!

@ Mokka-Edel: Super Post!:d:

mobsi
11-12-2012, 18:31
http://www.sportal.de/dynamo-dresden-vom-dfb-erneut-aus-dem-dfb-pokal-ausgeschlossen-1-2012121024023600000-k

Sehr lang, aber lesenswert :d:

Am besten:

[QUOTE]In der Meldung der Deutschen Presse-Agentur, die auch von der Sport Bild ("Denkpause für Dynamos Krawallmacher") abgedruckt wurde, hieß es, der Kronzeuge Klaus-Dieter Dunkel von der "DFB-Kommission Prävention und Sicherheit" habe "die Dynamo-Anhänger schwer belastet" (Formulierung dpa). Die schwere Belastung bestand in dem Zitat, die Dynamo-Fans hätten einen "äußerst aggressiven Eindruck gemacht. Man hat zum Teil hasserfüllte Gesichter gesehen". Hier hat sich der Rechtsstaat endgültig verabschiedet, wenn das Gros der deutschen Medien es für eine schwere Belastung von Verdächtigen hält, dass einige von ihnen böse geguckt haben.[/QUOTE]

Mokka-Edel
11-12-2012, 20:37
[QUOTE=Eisregen;37616960]Und warum zur Hölle schreibst du dann solche Romane ? :zahn:[/QUOTE]


Weil ichs kann:D


[QUOTE]Ehrlich jetzt ? Da waren Polizisten mit Kameras aufm Platz ? Ich hab´s echt nicht mitbekommen, oder war mit meinen Gedanken schon bei dem heutigen Tage (oder hat an dem Tag wo der Bürgerkrieg wieder ausgewertet werden soll).[/QUOTE]
:ja: Einer genau in unserer Blickrichtung
[QUOTE]Ich hab ein wenig Angst vor Mittwoch...kann man sich eigentlich noch tiefer bücken ?[/QUOTE]
Brauchen wir eigentlich nicht.Die kriegen doch eh kein mehr hoch.
[QUOTE=dobijoe;37619226]Ja,evtl kommt es auch dazu.
Der DFB gibt sich jedenfalls allergrößte Mühe alle Wege die daran vorbei führen einzureißen .
Wir brauchen wohl nicht drüber reden das ein Ungleichgewicht in Sachen Behandlung/Bestrafung herrscht.

Wenn es dann weiter eskaliert wunder ich mich zumindest nicht.
So simpel ist es meist gestrickt,egal ob richtig oder falsch. Diskutieren wollen viele dann nicht mehr!

@ Mokka-Edel: Super Post!:d:[/QUOTE]
Das ist ja das Problem.Man sympathisiert mit den wirklich Schuldigen.Außer,dass ich Pyro nicht verteufel,bin ich ein friedliebender Zeitgenosse,und trotzdem würde es mir ein breites Grinsen über das Gesicht ziehen,wenn eine Jetzt-erst-recht-Reaktion kommt.
Diskutieren brauch man nicht mehr mit Leuten,die Sippenhaft im Standardprogramm haben,welches von unserem Bundesinnenminister auch noch bejubelt wird. Ein echter Demokrat würde Brechreiz bekommen,aber die kannste in dieser Bananenrepublik an einer Hand abzählen.
[QUOTE=mobsi;37620372]http://www.sportal.de/dynamo-dresden-vom-dfb-erneut-aus-dem-dfb-pokal-ausgeschlossen-1-2012121024023600000-k

Sehr lang, aber lesenswert :d:

Am besten:[/QUOTE]
:kopfkratz Es gibt ja tatsächlich noch sowas wie guten Journalismus.
Ich bin fast ein bisschen entsetzt:ja:

mobsi
11-12-2012, 20:46
[QUOTE=Mokka-Edel;37621790]Das ist ja das Problem.Man sympathisiert mit den wirklich Schuldigen.Außer,dass ich Pyro nicht verteufel,bin ich ein friedliebender Zeitgenosse,und trotzdem würde es mir ein breites Grinsen über das Gesicht ziehen,wenn eine Jetzt-erst-recht-Reaktion kommt.
Diskutieren brauch man nicht mehr mit Leuten,die Sippenhaft im Standardprogramm haben,welches von unserem Bundesinnenminister auch noch bejubelt wird. Ein echter Demokrat würde Brechreiz bekommen,aber die kannste in dieser Bananenrepublik an einer Hand abzählen.[/QUOTE]

:o

:undwech:

Mokka-Edel
12-12-2012, 21:18
[QUOTE=mobsi;37621870]:o

:undwech:[/QUOTE]
:suspekt: :hammer::hammer::hammer::hammer:

BlackMambo
14-12-2012, 18:13
die einzigen news, die ich während meines urlaubs weit weg bekommen hab, waren leider die vom letzten wochenende. :crap:

Beaver
18-12-2012, 17:07
Peter Pacult is neuer Trainer. :help:

Jedenfalls so lange, bis wieder ein österreichischer Provinzklub mit Kohle winkt.

Vertrag gilt nur für die 2. Liga. Sollte man nun hoffen, dass wir absteigen? :floet:

hortoen
18-12-2012, 18:06
[QUOTE=Beaver;37676792]Peter Pacult is neuer Trainer. :help:

Jedenfalls so lange, bis wieder ein österreichischer Provinzklub mit Kohle winkt.

Vertrag gilt nur für die 2. Liga. Sollte man nun hoffen, dass wir absteigen? :floet:[/QUOTE]

Warum war der damals eigentlich so schnell wieder weg?

DynaMotor
18-12-2012, 18:08
:hair:
Nicht falsch verstehen: ich fand Pacult bei seiner ersten Visite in Dresden cool. Ich war auch in Erfurt, als er sich hat feiern lassen, obwohl er wußte, dass er nach Wien geht. Aber wer jemals seine Unterschrift unter einen Vertrag mit Red Bull setzt ist für mich gestorben, da kann er mit Dynamo den Championsleaguetitel holen. Man fragt sich in immer kürzeren Abstanden, bei welchem Verein man eigentlich Mitlglied ist und warum.
Für sowas wurde also ein Ralf Loose geopfert. Gute Nacht Dynamo.

DynaMotor
18-12-2012, 18:09
[QUOTE=hortoen;37677180]Warum war der damals eigentlich so schnell wieder weg?[/QUOTE]
Weil sein Heimatverein Rapid Wien lockte. Dafür vollstes Verständnis.

rulle
18-12-2012, 18:14
[QUOTE=DynaMotor;37677194]:hair:... Gute Nacht Dynamo.[/QUOTE]
Auch wenn der Hintergrund an sich ein ganz anderer war: Irgendwie erinnert mich das, was du schreibst, gerade an die Zeit von Winnie Schäfer bei uns, der nach so einigen Tritten gegen den VfB während seiner Zeit als KSC-Trainer (außerdem mit Kennzeichen KA-SC) nach Stuttgart kam, und keiner, wirklich keiner verstanden hat, was der eigentlich bei uns wollte und wieso der geholt wurde. Da stand man dann als Fan auch etwas innerlich zerrissen da: Ich bin ja für mein Team, aber ich kann diesen Trainer partout nicht ab, und will seine Arbeit nicht unterstützen, da ich um seine Vergangenheit weiß. Ich kanns dir also sehr nachfühlen, mir würde es in einem vergleichbaren Fall ähnlich gehen. :crap:

DynaMotor
18-12-2012, 18:19
[QUOTE=rulle;37677241]Auch wenn der Hintergrund an sich ein ganz anderer war: Irgendwie erinnert mich das, was du schreibst, gerade an die Zeit von Winnie Schäfer bei uns, der nach so einigen Tritten gegen den VfB während seiner Zeit als KSC-Trainer (außerdem mit Kennzeichen KA-SC) nach Stuttgart kam, und keiner, wirklich keiner verstanden hat, was der eigentlich bei uns wollte und wieso der geholt wurde. Da stand man dann als Fan auch etwas innerlich zerrissen da: Ich bin ja für mein Team, aber ich kann diesen Trainer partout nicht ab, und will seine Arbeit nicht unterstützen, da ich um seine Vergangenheit weiß. Ich kanns dir also sehr nachfühlen, mir würde es in einem vergleichbaren Fall ähnlich gehen. :crap:[/QUOTE]
Dynamo hatte die Chance mit Loose mal was Längerfristiges aufzubauen. Chance vertan.
Nun ja, in den letzten 2 Jahrzehnten waren hier soviele Flitzpiepen, da kommts auf eine mehr oder weniger nicht an. Ich halt Pacult sogar für einen nicht mal so schlechten Trainer aber wie gesagt, mit seiner Anstellung als Mateschitzhure existiert der Typ für mich nicht mehr. Aber auch er wird wieder gehen.

hortoen
18-12-2012, 18:28
[QUOTE=DynaMotor;37677200]Weil sein Heimatverein Rapid Wien lockte. Dafür vollstes Verständnis.[/QUOTE]

OK, da kann man natürlich nix machen :zahn:

Eisregen
18-12-2012, 19:22
[QUOTE=DynaMotor;37677283]Aber auch er wird wieder gehen.[/QUOTE]

Und das hoffentlich ganz schnell...

Ich kann momentan gar ni soviel **** wie ich seit knapp 2 Wochen **** könnte.

Mokka-Edel
18-12-2012, 20:43
[QUOTE=Beaver;37676792]

Vertrag gilt nur für die 2. Liga. Sollte man nun hoffen, dass wir absteigen? :floet:[/QUOTE]
JA!
[QUOTE=DynaMotor;37677194]:hair:
Nicht falsch verstehen: ich fand Pacult bei seiner ersten Visite in Dresden cool. Ich war auch in Erfurt, als er sich hat feiern lassen, obwohl er wußte, dass er nach Wien geht. Aber wer jemals seine Unterschrift unter einen Vertrag mit Red Bull setzt ist für mich gestorben, da kann er mit Dynamo den Championsleaguetitel holen. Man fragt sich in immer kürzeren Abstanden, bei welchem Verein man eigentlich Mitlglied ist und warum.
Für sowas wurde also ein Ralf Loose geopfert. Gute Nacht Dynamo.[/QUOTE]
Ich hab damals schon nichts von P gehalten.Große Fresse,nichts dahinter.
Er ist in Österreich abgestiegen,und da steigt nur einer ab,er ist mit Dynamo abgestiegen und er ist mit den Ratten nicht aufgestiegen,obwohl die den vierfachen Etat hatten,wie alle anderen Viertligisten zusammen.
Eigentlich kann man nur hoffen,dass die Welt wirklich am Freitag untergeht:bitte:
[QUOTE=DynaMotor;37677200]Weil sein Heimatverein Rapid Wien lockte. Dafür vollstes Verständnis.[/QUOTE]
Vollstes Verständnis hätte ich,wenn er nicht noch Stunden vor seinem Abgang jedem dusseligen Journalisten von seiner großen Liebe Dynamo vorgeschwärmt hätte.
[QUOTE=DynaMotor;37677283]Dynamo hatte die Chance mit Loose mal was Längerfristiges aufzubauen. Chance vertan.
Nun ja, in den letzten 2 Jahrzehnten waren hier soviele Flitzpiepen, da kommts auf eine mehr oder weniger nicht an. Ich halt Pacult sogar für einen nicht mal so schlechten Trainer aber wie gesagt, mit seiner Anstellung als Mateschitzhure existiert der Typ für mich nicht mehr. Aber auch er wird wieder gehen.[/QUOTE]
Er ist menschlich ein Arschloch,was er auch schon bei uns unter Beweis gestellt hat.Er hat damals aus rein persönlichen Gründen Ansgar Brinkmann vom Hof gejagt.Ich behaupte,mit ihm und den 4 Spielern,die er für teuer Geld kaufen durfte,wären wir mit Franke nicht abgestiegen.
Wollen wir ne Wette abschließen,wen er dieses Mal als erstes entsorgt?
Mein Tipp: Fiel

Mokka-Edel
18-12-2012, 20:45
[QUOTE=Eisregen;37677863]Und das hoffentlich ganz schnell...

Ich kann momentan gar ni soviel **** wie ich seit knapp 2 Wochen **** könnte.[/QUOTE]
Du kommst ja aus den Trainerwechseln gar nicht mehr raus.:D
Wer wirds denn bei den Schlümpfen? Hättet ihr nicht den Pacult nehmen können?:zahn:

Eisregen
18-12-2012, 21:17
[QUOTE=Mokka-Edel;37678993]Du kommst ja aus den Trainerwechseln gar nicht mehr raus.:D
Wer wirds denn bei den Schlümpfen? Hättet ihr nicht den Pacult nehmen können?:zahn:[/QUOTE]

Arsch :zahn:
Wenn´s doof kommt, dann gleich doppelt...kA wer´s da wird, die wollen es gechillt angehen, aber heute hat, auch da, der Trainerwechsel ni gegriffen...was ich denen ja gönne.

Genauso wie ich hoffe das wir sofort das 1. Spiel unter dem Ösi vergeigen.
Lies mal im DFF...ekelhaft.

Meine Gleichgültigkeit momentan bei Dynamo geht schon soweit das ich gestern hier gesessen hab...Brauni´s gegen Union guckend...die Unioner vor mich hin supportet hab "FC Union, unsre Liebe...unsre Mannschaft unser Stolz...unser Verein, Union Berlin" *sing*

Jetzt kann ich wirklich nur noch hoffen das am Freitag die Welt untergeht :schäm:

mobsi
18-12-2012, 21:20
So wir sind uns wieder einig. Pacult ist doch scheisse.

Mokka-Edel
18-12-2012, 21:22
[QUOTE=Eisregen;37679466]Arsch :zahn:
Wenn´s doof kommt, dann gleich doppelt...kA wer´s da wird, die wollen es gechillt angehen, aber heute hat, auch da, der Trainerwechsel ni gegriffen...was ich denen ja gönne.

Genauso wie ich hoffe das wir sofort das 1. Spiel unter dem Ösi vergeigen.
Lies mal im DFF...ekelhaft.

Meine Gleichgültigkeit momentan bei Dynamo geht schon soweit das ich gestern hier gesessen hab...Brauni´s gegen Union guckend...die Unioner vor mich hin supportet hab "FC Union, unsre Liebe...unsre Mannschaft unser Stolz...unser Verein, Union Berlin" *sing*

Jetzt kann ich wirklich nur noch hoffen das am Freitag die Welt untergeht :schäm:[/QUOTE]
Hab ich schon gelesen,das beste Posting ist das hier:
[QUOTE]Da freut man sich schon darauf, sich im Mai über den geschafften Klassenerhalt zu freuen und dann das. Die Vorfreude ist dahin. Nichts wird diesen Schlag in die Fresse wieder gut machen. Nichts!

Ich hab wirklich alles erlebt. Manfred Zapfs goldenes Tor im Pokalfinale, 10 Jahre BFC, Rapid Wien und Uerdingen , Gütschows Stasivergangenheit oder einen Zwangsabstieg, Müller-Kotte-Weber oder Nordhausen, "das Maas ist voll" oder den Parteitag 2008 bis hin zum zweimaligen Pokalausschluss. Aber nichts davon war so demütigend, nichts so beschämend, nichts so schmachvoll wie die heutige Entscheidung. Kein Arschtritt des Vereins seinen Fans gegenüber hatte je zuvor diese Kraft, diese Qualität. Deutlicher kann man seinen Fans nicht sagen, was man von ihnen hält.

Und ja, nicht viele Fans werden die Dramatik, die ich darin sehe, genauso wahrnehmen. Das ist mir bewusst. Dennoch ist es eben genau das, was ICH dabei fühle.

Fick dich SGD![/QUOTE]

Ich fand Union schon immer sehr sympathisch,man könnte sogar sagen,ich könnte mich zum Fan sein durchringen.Meine Sig sagts ja schon irgendwie

Wieviel Kästen Ginger Ale muss ich bestellen und das Wichtigste,wo fahrt ihr lang???

DynaMotor
19-12-2012, 17:36
@Mokka:
Deine Signatur erzeugt auch bei mir bei jedem Berlin-Besuch einen wohligen Schauer auf dem Rücken. Aber Fan davon werden? Eher nicht.
Wenn man sich mal die letzten Seiten im "Gewalt beim Fußball"- Thread durchliest und feststellt, dass solche Typen mit der gleichen Einstellung auch bei uns langsam das Zepter übernehmen, dann kannste nur auf den Bildschirm kotzen. Vielleicht mach ichs wie der Affe und lass es in der Rückrunde einfach mal sein mit den Heimspielen. Man sieht sich dann in Aue.

Mokka-Edel
19-12-2012, 22:30
[QUOTE=DynaMotor;37684680]@Mokka:
Deine Signatur erzeugt auch bei mir bei jedem Berlin-Besuch einen wohligen Schauer auf dem Rücken. Aber Fan davon werden? Eher nicht.
Wenn man sich mal die letzten Seiten im "Gewalt beim Fußball"- Thread durchliest und feststellt, dass solche Typen mit der gleichen Einstellung auch bei uns langsam das Zepter übernehmen, dann kannste nur auf den Bildschirm kotzen. Vielleicht mach ichs wie der Affe und lass es in der Rückrunde einfach mal sein mit den Heimspielen. Man sieht sich dann in Aue.[/QUOTE]
Im Prinzip ist es doch wie in ner Beziehung.Du findest deine ganz große Liebe und gehst mit ihr durch dick und dünn.Aber wenn dich die Olle immer öfter und in immer geringeren Abständen verarscht,dann erlischt auch diese Liebe irgendwann.Irgendwann bleibste nur noch wegen der Kinder mit ihr zusammen,aber auch die ziehen mal aus und spätestens dann ists vorbei und du schmeißt sie endgültig raus.Es kribbelt immer weniger.Das letzte Mal war Hannover,davor Dortmund und davor Osnabrück.Und nur mit ihr zusammen bleiben,in der Hoffnung,zweimal im Jahr droff zu dürfen,ist mir zu wenig.Da kann der Sex noch so geil sein.Also schmeißt man sie raus und sucht sich ne neue,die seinen Idealen eher entspricht.

Den Verein wirds grad nicht interessieren,denn sie haben ja grad den Lutz im Rund.Aber irgendwann gehts mal wieder bergab,sportlich und finanziell.Dann brauchen sie wieder die,die sie jetzt vergraulen,um den Verein vorm Aus zu retten.Aber die sind dann nicht mehr da,und der Lutz wird den Verein nicht retten in Liga 4,denn der ist dann schon in Leipzig und hat ne Dose Bullengesöff in der Hand.

Ich stand diesem Verein noch sie so emotionslos gegenüber wie seit ein paar Wochen.Und irgendwie wirds immer schlimmer.

DynaMotor
04-01-2013, 15:02
-der rote Bulle im Pacultschen Gewand
-Bohn
-Dathe
-Börner
-die Gasanstalt
-vergiftetes Essen
-der bunte, im Herzen vereinte Lutz

-> ALLE NOCH DA?:suspekt:

Sagt Bescheid wenn der Albtraum ein Ende hat:schleich:

Eisregen
05-01-2013, 16:15
Ralle hat heute seinen 50.
Ich hoffe er trinkt einen darauf das er sich diesen Scheiss bei uns nicht mehr reinziehen muss.

Mokka-Edel
09-01-2013, 22:06
[QUOTE=DynaMotor;37799893]-der rote Bulle im Pacultschen Gewand
-Bohn
-Dathe
-Börner
-die Gasanstalt
-vergiftetes Essen
-der bunte, im Herzen vereinte Lutz

-> ALLE NOCH DA?:suspekt:

Sagt Bescheid wenn der Albtraum ein Ende hat:schleich:[/QUOTE]
Wenn wir Glück haben,hält 2015 Kölmel die Hand auf und will endlich sein Geld wieder.Bis dahin gilt,durchhalten min Jung:D

DynaMotor
10-01-2013, 14:04
[QUOTE=Mokka-Edel;37851583]Wenn wir Glück haben,hält 2015 Kölmel die Hand auf und will endlich sein Geld wieder.Bis dahin gilt,durchhalten min Jung:D[/QUOTE]
Haben wir dann endlich eine Veriensheimat im Ostragehege gefunden und die Vereinsfarben in dynamisches rot-schwarz gewechselt?:trink:
Neuer Akt im Komödienstadl Dynamo: Wolfgang Niersbach hat sich zu Champagner und Lachshäppchen anlässlich des 60.Vereinsgeburtstags angekündigt. Der Pöbel namens Dynamofan weilt an dem Wochenende übrigens in Berlin weil der Antrag auf ein Heimspiel zum Jübiläum selbstredend abgelehnt wurde. :love:

Mokka-Edel
10-01-2013, 20:34
[QUOTE=DynaMotor;37855302]
Neuer Akt im Komödienstadl Dynamo: Wolfgang Niersbach hat sich zu Champagner und Lachshäppchen anlässlich des 60.Vereinsgeburtstags angekündigt. :love:[/QUOTE]
Um mal bei dem Beziehungsquatsch zu bleiben,dafür würde es sich lohnen,nochmal über die Ex drüberzurutschen.
Stelle mir grad vor,wie 1000 begeisterte Dynamo-Anhänger den Herrn Niersbach aufs Herzlichste begrüßen:wub:

mobsi
21-01-2013, 18:00
Dynamo hat Tobias Kempe von Paderborn verpflichtet :D

ManOfTomorrow
21-01-2013, 18:01
[QUOTE=mobsi;37982919]Dynamo hat Tobias Kempe von Paderborn verpflichtet :D[/QUOTE]
Ablösefrei? Ist der SCP dämlich?
Auch wenn er nur Joker war, kann man den doch nicht für lau ziehen lassen ...

DynaMotor
24-01-2013, 13:22
Die Mannschaft fliegt heute ins Trainigngslager in die Türkei. Vorgestern is man zurückgekehrt. Aus dem Traingslager in der Türkei. Unserem Dosenkasper isses hier zu kalt. Außerdem wird der Kader bald die 30-Mann-Hürde überspringen. Geld ist bei uns zum Glück kein Thema. Für den Klassenerhalt geht der bunte, im Herzen vereinte Dynamo über Leichen.

mobsi
24-01-2013, 13:52
[QUOTE=DynaMotor;38013567]Die Mannschaft fliegt heute ins Trainigngslager in die Türkei. Vorgestern is man zurückgekehrt. Aus dem Traingslager in der Türkei. Unserem Dosenkasper isses hier zu kalt. Außerdem wird der Kader bald die 30-Mann-Hürde überspringen. Geld ist bei uns zum Glück kein Thema. Für den Klassenerhalt geht der bunte, im Herzen vereinte Dynamo über Leichen.[/QUOTE]

Es wäre natürlich sinnvoller auf einem vereisten Platz zu trainieren, damit sich alle verletzen :schleich:

Verstanden habe ich den Rückflug zwar auch nicht, aber warten wir doch erst mal die weitere Entwicklung ab.

Postiv denken :D

Eisregen
24-01-2013, 18:17
Das kannst du noch mobsi ?
Kannste mir nen Rezept dafür verraten ?

mobsi
24-01-2013, 18:46
Es hilft ja nix. Leben geht ja trotzdem weiter :D

mobsi
25-01-2013, 16:19
Noch ein Neuer:

http://www.dynamo-dresden.de/1953.html#/saison/news/newsdetails/dynamo-verpflichtet-dmitri-khlebosolov.html

Kann man ja nicht aussprechen den Typen :mad:

mobsi
29-01-2013, 22:10
Herr Pacult shoppt aber viel. Ein Türke und ein gewisser Herr Esswein sind im Gespräch.

Hat er irgendwie paar Milliönchen mitgehen lassen :helga:

Mokka-Edel
29-01-2013, 22:34
[QUOTE=mobsi;38068485]Herr Pacult shoppt aber viel. Ein Türke und ein gewisser Herr Esswein sind im Gespräch.

Hat er irgendwie paar Milliönchen mitgehen lassen :helga:[/QUOTE]
:nixweiss: Vielleicht bei den Dosenheinis und seinem Kumpel Mateschitz.

Von Esswein hab ich noch nichts gehört,aber der Türke ist wohl nen Ösi,der nur in der Türkei spielt.Wenigstens einer,der den Dosenheini versteht aufm Platz:D

Edelstahl
30-01-2013, 09:17
Alexander Esswein :confused:

mobsi
30-01-2013, 09:35
[QUOTE=Mokka-Edel;38068922]Von Esswein hab ich noch nichts gehört,aber der Türke ist wohl nen Ösi,der nur in der Türkei spielt.Wenigstens einer,der den Dosenheini versteht aufm Platz:D[/QUOTE]

Wird wohl im Nürnberg-Forum disuktiert, weil Esse es quasi selbst so gesagt haben soll von wegen "Dresden wäre eine Option".