PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sportlerwahl Sportler des Jahres ab 2010


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33

mk431
28-07-2013, 18:07
Die Damen Fußball-Nationalmannschaft hat damit den 2. Platz bei den Mannschaften des Jahres sicher. :nixweiss:

winteric1125
28-07-2013, 18:09
[QUOTE=mk431;39335318]Die Damen Fußball-Nationalmannschaft hat damit den 2. Platz bei den Mannschaften des Jahres sicher. :nixweiss:[/QUOTE]

Mal die Spiele der Herren Fußball-Nationalmannschaft gegen Österreich und Färöer-Insel abwarten. :zahn:

24Florian
28-07-2013, 18:25
[QUOTE=mk431;39335318]Die Damen Fußball-Nationalmannschaft hat damit den 2. Platz bei den Mannschaften des Jahres sicher. :nixweiss:[/QUOTE]
ja leider

mk431
28-07-2013, 18:36
Könnte sogar eine reine Fußball Top 3 bei den Mannschaften werden

1. FC Bayern (Triple-Sieger)
2. Frauen-Nationalmannschaft (Europameister)
3. VfL Wolfsburg (Triple-Sieger bei den Frauen)

Johnbert
28-07-2013, 18:39
[QUOTE=Ullr;39335333]Mal die Spiele der Herren Fußball-Nationalmannschaft gegen Österreich und Färöer-Insel abwarten. :zahn:[/QUOTE]

:rotfl:

Tokio2020
28-07-2013, 18:40
[QUOTE=mk431;39335469]Könnte sogar eine reine Fußball Top 3 bei den Mannschaften werden

1. FC Bayern (Triple-Sieger)
2. Frauen-Nationalmannschaft (Europameister)
3. VfL Wolfsburg (Triple-Sieger bei den Frauen)[/QUOTE]
Tippe das gleiche Ergebnis, bzw bin sogar sicher dass es so kommen wird :ja:


Mit Lisicki als Sportlerin des Jahres kann ich mich aber nicht so ganz anfreunden..da müsste zumindest noch ein gutes Ergebnis, am besten ein HF bei den US Open her. Würde mich aber nicht wundern wenn die da in Runde 2 rausfliegt:floet:

24Florian
28-07-2013, 18:40
[QUOTE=London2012;39335491]Mit Lisicki als Sportlerin des Jahres kann ich mich aber nicht so ganz anfreunden..[/QUOTE]
alles eine Frage von Alternativen

Ryan
28-07-2013, 18:41
Mannschaft des Jahres: Sturm Graz... :feile:

Tokio2020
28-07-2013, 18:41
[QUOTE=24Florian;39335494]alles eine Frage von Alternativen[/QUOTE]
warten wir erst mal die LA- Wm ab ;)

mk431
28-07-2013, 18:45
[QUOTE=London2012;39335503]warten wir erst mal die LA- Wm ab ;)[/QUOTE]

Da müsste es schon Gold in einer populären Disziplin geben und da sehe ich keine Chance.

Lisicki ist erst die 4. deutsche Wimbledon-Finalistin, ist also historisch schon ein Ereignis. Außerdem ist sie zum Medienliebling geworden, das war bei Neuner jahrelang schon die halbe Miete.

Tokio2020
28-07-2013, 18:51
[QUOTE=mk431;39335519]Da müsste es schon Gold in einer populären Disziplin geben und da sehe ich keine Chance.

Lisicki ist erst die 4. deutsche Wimbledon-Finalistin, ist also historisch schon ein Ereignis. Außerdem ist sie zum Medienliebling geworden, das war bei Neuner jahrelang schon die halbe Miete.[/QUOTE]
das hat mich auch immer aufgeregt. Wieso ist das denn überhaupt ne Journalistenwahl, wenn es auch nach Sympathie geht :helga:

Bei den Teams muss man natürlich auch noch die Volleyball-EM abwarten. ist immerhin eine Heim-EM und es könnte da noch ne Überraschung geben. Hab mir übrigens just heute Tickets gesichert ;)

Esel1234
28-07-2013, 18:52
[QUOTE=mk431;39335469]Könnte sogar eine reine Fußball Top 3 bei den Mannschaften werden

1. FC Bayern (Triple-Sieger)
2. Frauen-Nationalmannschaft (Europameister)
3. VfL Wolfsburg (Triple-Sieger bei den Frauen)[/QUOTE]

Rein gefühlsmäßig tippe ich ja darauf, dass sich Wolfsburg und die Damen-Nationalmannschaft die Punkte gegenseitig wegnehmen bzw. Wolfsburg dadurch nicht in den Top drei landet.

Esel1234
28-07-2013, 18:55
[QUOTE=mk431;39335519]
Lisicki ist erst die 4. deutsche Wimbledon-Finalistin, ist also historisch schon ein Ereignis. Außerdem ist sie zum Medienliebling geworden, das war bei Neuner jahrelang schon die halbe Miete.[/QUOTE]

Und genau deshalb traue ich auch dem Felix einen Top drei Platz zu.

Tokio2020
28-07-2013, 18:58
[QUOTE=Esel1234;39335602]Und genau deshalb traue ich auch dem Felix einen Top drei Platz zu.[/QUOTE]
vor allem wird er immer konstanter. Das unterscheidet ihn von Lisicki

Johnbert
28-07-2013, 19:30
[QUOTE=London2012;39335573]das hat mich auch immer aufgeregt. Wieso ist das denn überhaupt ne Journalistenwahl, wenn es auch nach Sympathie geht :helga:

Bei den Teams muss man natürlich auch noch die Volleyball-EM abwarten. ist immerhin eine Heim-EM und es könnte da noch ne Überraschung geben. Hab mir übrigens just heute Tickets gesichert ;)[/QUOTE]

Superstar Lena hat natürlich durch schiere Leistung überzeugt und zurecht diese Wahlen gewonnen.

:heul::heul::heul:

Tokio2020
28-07-2013, 19:32
[QUOTE=Johnbert;39335925]

:heul::heul::heul:[/QUOTE]
:tröst::tröst::tröst:

winteric1125
28-07-2013, 19:33
[QUOTE=Johnbert;39335925]Superstar Lena hat natürlich durch schiere Leistung überzeugt und zurecht diese Wahlen gewonnen.
[/QUOTE]

:d: :trink:

Experte
28-07-2013, 19:37
[QUOTE=Esel1234;39335579]Rein gefühlsmäßig tippe ich ja darauf, dass sich Wolfsburg und die Damen-Nationalmannschaft die Punkte gegenseitig wegnehmen bzw. Wolfsburg dadurch nicht in den Top drei landet.[/QUOTE]

... und stattdessen der HSV-Handball reinrückt.

24Florian
28-07-2013, 19:48
[QUOTE=Johnbert;39335925]Superstar Lena hat natürlich durch schiere Leistung überzeugt und zurecht diese Wahlen gewonnen.
[/QUOTE]
das stimmt :d:
in jedem Jahr, in dem Neuner SdJ wurde war es berechtigt und verdient!

Gutzuwissen
28-07-2013, 20:07
[QUOTE=Experte;39335997]... und stattdessen der HSV-Handball reinrückt.[/QUOTE]
nachdem der THW beim Triple inkl. perfekter Saison 2012 auf Platz 5 landete

Experte
28-07-2013, 20:12
[QUOTE=Gutzuwissen;39336424]nachdem der THW beim Triple inkl. perfekter Saison 2012 auf Platz 5 landete[/QUOTE]

Fand ich ja auch nicht in Ordnung. :nixweiss:

Esel1234
28-07-2013, 20:16
[QUOTE=Gutzuwissen;39336424]nachdem der THW beim Triple inkl. perfekter Saison 2012 auf Platz 5 landete[/QUOTE]

Sie hatten mit dem Achter, den Beachvolleyballern und den Hockeyspielern einfach zu gute Konkurrenz.

Gutzuwissen
28-07-2013, 20:22
[QUOTE=Esel1234;39336534]Sie hatten mit dem Achter, den Beachvolleyballern und den Hockeyspielern einfach zu gute Konkurrenz.[/QUOTE]
Rein sportlich gesehen,war der THW die beste Leistung im Jahr 2012,bei der Sportlerwahl handelt es in erster Linie um eine emotionale Wahl in enger Verbindung mit Sympathie.

Deshalb glaube ich auch nicht,das Wolfsburg auf Platz 3 kommt,deren Titel fanden quasi unter Ausschluß der TV-Öffentlichkeit statt.

Esel1234
28-07-2013, 20:31
[QUOTE=Gutzuwissen;39336611]Rein sportlich gesehen,war der THW die beste Leistung im Jahr 2012,bei der Sportlerwahl handelt es in erster Linie um eine emotionale Wahl in enger Verbindung mit Sympathie.
[/QUOTE]

Woran machst Du das fest? Die Beachvolleyballer waren nicht nur Olympiasieger sondern auch noch Europameister und Weltranglisten-Dritter ("nur" Dritter wegen einer Verletzungsphase). Der Achter hatte vor London seit vier Jahren kein Rennen mehr verloren. Und die Hockeyspieler hatten halt sonst keine Möglichkeit, sich einer Öffentlichkeit zu präsentieren.

Es ist alles subjektiv. Aber die Behauptung, dass die Kieler die beste sportliche Leistung abgeliefert haben, ist es auch.

Davon, dass man durchaus argumentieren kann, dass die Kieler (und die anderen Handball-Spitzenklubs) mit ihrer Vereinspolitik dem deutschen Handball schaden, will ich ja gar nicht erst reden, denn das ist zugegebenermaßen auch subjektiv.

24Florian
28-07-2013, 20:36
[QUOTE=Esel1234;39336720]
Davon, dass man durchaus argumentieren kann, dass die Kieler (und die anderen Handball-Spitzenklubs) mit ihrer Vereinspolitik dem deutschen Handball schaden, will ich ja gar nicht erst reden, denn das ist zugegebenermaßen auch subjektiv.[/QUOTE]
sollte man aber auch nicht unerwähnt lassen :d:

mk431
28-07-2013, 20:45
Die ganze Wahl ist eh subjektiv. Wenn ich sehe, dass einige Fußball-Mannschaften schon Mannschaft des Jahres wurden, nur weil sie Deutscher Meister wurden, ist das ja wohl übertrieben. Schließlich gibt es jedes Jahr einen Deutschen Meister und nicht nur im Herren-Fußball, sondern auch im Damen-Fußball, Eishockey, Handball, Basketball, Volleyball, Hockey usw.


Den größten Witz gab es 2011 und 2012 mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. :dada:

2011: Die Nationalmannschaft übersteht die EM-Quali => Platz 2 bei den Mannschaften des Jahres :rotfl:
2012: Die Nationalmannschaft erreicht das Halbfinale der EM => keine Top 20 Platzierung bei den Mannschaften des Jahres. :rotfl:

winteric1125
11-08-2013, 18:59
Schrader Top 7, oder so... :D :sumo:

24Florian
11-08-2013, 19:03
[QUOTE=Ullr;39422857]Schrader Top 7, oder so... :D :sumo:[/QUOTE]
also bei den Herren gibt's dieses Jahr eine Riesenauswahl!

winteric1125
12-08-2013, 19:43
Raph Holzdeppe Top 3, oder so.... :D :sumo:

Esel1234
12-08-2013, 19:45
[QUOTE=Ullr;39430268]Raph Holzdeppe Top 1, oder so.... :D :sumo:[/QUOTE]

:ja:

Tokio2020
12-08-2013, 19:46
[QUOTE=Esel1234;39430296]:ja:[/QUOTE]
:d:

24Florian
12-08-2013, 19:57
So, die Kandidaten-Liste bei den Männern wird immer länger:
Frenzel
Neureuther
Kittel
Lurz
Schrader
jetzt Holzdeppe
evtl. noch Vettel

mk431
12-08-2013, 21:16
Falls Vettel Weltmeister werden sollte, wäre er der Favorit bei den Herren

24Florian
12-08-2013, 21:23
[QUOTE=mk431;39431519]Falls Vettel Weltmeister werden sollte, wäre er der Favorit bei den Herren[/QUOTE]
hm, es wäre aber schon der 4. Titel in Folge. Langsam gewöhnt man sich daran daß er Weltmeister wird. War ja bei Schumacher genauso. Der hat ab seinem 3./4. Titel dann auch immer nur die Wahl gewonnen wenn es keine richtigen Alternativen gab.
Aber die wird es dieses Jahr ja zuhauf geben. Jetzt schon. Und wer weiß was noch alles passieren wird! Vielleicht gewinnt Haas ja noch die US Open! :zahn:

Selbst wenn Harting morgen gewinnen sollte wäre er auch kein Favorit. Eben aus dem selben Grund. Er war es letztes Jahr schon. Und bei den Alternativen dieses Jahr werden sie ihn nicht nochmal wählen.

Mal schauen, wie das Medienecho auf Holzdeppe die nächsten Tage wird. Ob das große Wellen schlagen wird oder nicht. Also bei Lurz und Schrader war auf den betreffenden Seiten schon sehr viel los. Ich denke, daß das bis jetzt die Favoriten sind.

Esel1234
12-08-2013, 21:26
[QUOTE=24Florian;39431610]hm, es wäre aber schon der 4. Titel in Folge. Langsam gewöhnt man sich daran daß er Weltmeister wird. War ja bei Schumacher genauso. Der hat ab seinem 3./4. Titel dann auch immer nur die Wahl gewonnen wenn es keine richtigen Alternativen gab. [/QUOTE]

Es gibt zwei Möglichkeiten: Vettel wird nicht gewählt, weil er eben schon zum vierten Mal hintereinander Weltmeister ist und sich eine gewisse Routine einstellt. Oder er wird gerade deshalb gewählt, weil man das erstmal schaffen muss. Vielleicht hängt es auch davon ab, wie spannend die Saison noch wird.

24Florian
12-08-2013, 21:31
[QUOTE=Esel1234;39431634]Es gibt zwei Möglichkeiten: Vettel wird nicht gewählt, weil er eben schon zum vierten Mal hintereinander Weltmeister ist und sich eine gewisse Routine einstellt. Oder er wird gerade deshalb gewählt, weil man das erstmal schaffen muss. Vielleicht hängt es auch davon ab, wie spannend die Saison noch wird.[/QUOTE]
mit demselben Argument könnte auch Harting gewählt werden wenn er morgen gewinnt: Sein 3. WM-Titel in Folge!

Holgermat
12-08-2013, 21:33
Ein Argument für Holzdeppe ist, dass er jemanden geschlagen hat, der die letzte Olympiade dominiert hat. ;)

Esel1234
12-08-2013, 21:39
Und es ist historisch: Erster deutscher WM-Titel im Stabhochsprung.

Tokio2020
12-08-2013, 21:41
Für Holzdeppe spricht, dass er den großen Favoriten bei der WM geschlagen hat, der sonst eigentlich immer gewinnt.

Johnbert
12-08-2013, 21:59
so n titel is schon mal ein anfang für die wahl zum sportler des jahres :tsts:

holzdeppe muss man auf dem zettel (nein, nicht DER zettel) haben bei der wahl :tsts:

winteric1125
12-08-2013, 22:24
[QUOTE=Esel1234;39431777]Und es ist historisch: Erster deutscher WM-Titel im Stabhochsprung.[/QUOTE]

Tatsache, und erst die zweite Medaille bei ner WM. :o

Edit : Ja, mit Otto sind´s drei, bevor noch Erbsen gezählt werden. :D

mkay2884
12-08-2013, 22:38
[QUOTE=mk431;39431519]Falls Vettel Weltmeister werden sollte, wäre er der Favorit bei den Herren[/QUOTE]

Sollte Vettel mal wieder Weltmeister werden wird er denke ich mal max. den zweiten Platz bei der Wahl belegen, wobei ich eher davon ausgehe das er (bisher) auf Platz 3 landen wird. Holzdeppe auf 1 und Lurz auf 2. :D

[QUOTE=24Florian;39431610]
Und wer weiß was noch alles passieren wird! Vielleicht gewinnt Haas ja noch die US Open! :zahn:
[/QUOTE]

Ich hätte da eher die Jugend auf dem Zettel, Kohli und Mayer :d:

Tokio2020
12-08-2013, 22:41
[QUOTE=mkay2884;39432448]


Ich hätte da eher die Jugend auf dem Zettel, Kohli und Mayer :d:[/QUOTE]
:zahn:

24Florian
12-08-2013, 22:50
[QUOTE=mkay2884;39432448]
Ich hätte da eher die Jugend auf dem Zettel, Kohli und Mayer :d:[/QUOTE]
ach ja stimmt :achso:
hab ja total vergessen, daß wir im Herren-Tennis zur Zeit so wahnsinnig überlegen sind wie im Stabhochsprung mit 3 Leuten unter den besten 5 der Welt! :freu:

mk431
12-08-2013, 22:56
[QUOTE=mkay2884;39432448]Sollte Vettel mal wieder Weltmeister werden wird er denke ich mal max. den zweiten Platz bei der Wahl belegen, wobei ich eher davon ausgehe das er (bisher) auf Platz 3 landen wird. Holzdeppe auf 1 und Lurz auf 2. :D:[/QUOTE]

Man wird eher auf bekannte Namen setzen und es gibt viele deutsche Leichtathletik-Weltmeister, die nicht mal Top 3 waren. Man schaut auf 2011 mit Harting, Störl und De Zardo. Nein, ich denke es wird Vettel werden, da nächste Saison der Platz ja für einen Wintersportler reserviert sein wird und 4 WM-Titel in Folge gab es auch in der Formel 1 nur sehr selten.

Harting würde es selbst bei einem weiteren WM-Titel eher nicht werden, denn bei den Männern sind 2 Siege hintereinander sehr, sehr selten (gab es zuletzt 1989/1990 durch Becker).

24Florian
12-08-2013, 23:06
[QUOTE=mk431;39432579]
Harting würde es selbst bei einem weiteren WM-Titel eher nicht werden, denn bei den Männern sind 2 Siege hintereinander sehr, sehr selten (gab es zuletzt 1989/1990 durch Becker).[/QUOTE]
Nichts anderes haben wir behauptet :D
[QUOTE=mk431;39432579]da nächste Saison der Platz ja für einen Wintersportler reserviert sein wird [/QUOTE]
ach, gibt's in Sochi etwa doch kein Debakel?! :kopfkratz
bist du krank? :suspekt:

winteric1125
12-08-2013, 23:09
[QUOTE=24Florian;39432643]

ach, gibt's in Sochi etwa doch kein Debakel?! :kopfkratz
[/QUOTE]

Ich wusste es. :rotfl:

lako
12-08-2013, 23:11
Harting muss natürlich Gold holen,alles andere wäre eine Riesen-Blamage.

mk431
12-08-2013, 23:20
[QUOTE=24Florian;39432643]ach, gibt's in Sochi etwa doch kein Debakel?! :kopfkratz
bist du krank? :suspekt:[/QUOTE]

Ich habe nicht gesagt, dass Deutschland dort keine Goldmedaille holen wird. Aber natürlich ist es auch keine Pflicht, dass ein Wintersportler 2014 Sportler des Jahres wird, nur ist die Wahrscheinlichkeit dafür 2014 ziemlich hoch.

Ansonsten glaube ich nicht, dass der Sportler des Jahres 2013 Holzdeppe oder Lurz heißen wird. 2011 ist da ein gutes Beispiel, dass ein WM-Titel in der Leichtathletik kein Garant für eine Top 3 Platzierung bei dieser Wahl ist.

24Florian
12-08-2013, 23:23
also ich wette (egal was noch passieren wird), daß Vettel dieses Jahr die Wahl nicht gewinnt! Da bin ich mir fast sicher! Nicht bei dieser Auswahl!

mk431
12-08-2013, 23:25
Will ich ja auch nicht vollkommen ausschließen, aber 2011 war er auch vor allen Leichtathletik-Weltmeistern.

mkay2884
12-08-2013, 23:35
[QUOTE=mk431;39432764]Will ich ja auch nicht vollkommen ausschließen, aber 2011 war er (Vettel) auch vor allen Leichtathletik-Weltmeistern.[/QUOTE]

Da hat er auch erst seinen zweiten WM Titel gefeiert, das heisst er hat den ersten bestätigt! Inzwischen wäre es dann dies Jahr schon der Vierte in Folge, irgendwann wirds dann auch langweilig :D

Erster wird Vettel AUF JEDEN FALL nicht werden :sumo:

Aber mal gucken.....:clap:

mk431
12-08-2013, 23:38
[QUOTE=mkay2884;39432827]
Erster wird Vettel AUF JEDEN FALL nicht werden :sumo:[/QUOTE]

Was spricht denn dagegen :nixweiss:

4 WM-Titel in Folge gab es jetzt auch noch nicht so häufig in der Formel 1.

mkay2884
12-08-2013, 23:47
[QUOTE=mk431;39432846]Was spricht denn dagegen :nixweiss:

4 WM-Titel in Folge gab es jetzt auch noch nicht so häufig in der Formel 1.[/QUOTE]

Dagen würde sprechen das auch andere Sportler gute Leistungen gebracht haben ;)

Zwar bringt einem diese Auszeichnung nicht viel, aber ich geh davon aus, dass man sich schon darüber freut wenn man da gewinnt :D Wobei ich ja auch eigentlich immer dafür bin das ein Sportler gewinnt der über einen längeren Zeitraum gute Leistungen bringt und nicht jemand, der mal gute 5min in der Saison hatte, aber das ist bei der Wahl ja nicht ausschlaggebend :smoke:

mk431
13-08-2013, 00:40
[QUOTE=mkay2884;39432884]Dagen würde sprechen das auch andere Sportler gute Leistungen gebracht haben ;)[/QUOTE]

Es geht aber auch sehr stark nach Namen und ich verweise nochmal auf 2011, wo kein Leichtathletik-Weltmeister die Top 3 schaffte. 2009 war Harting sogar als Weltmeister hinter dem damals noch Vize-Weltmeister Vettel. Lurz als Doppel-Weltmeister im Schwimmen war nicht mal Top 5.

24Florian
13-08-2013, 07:32
Es geht auch nicht in erster Linie um Vergleiche der Leistungen, sondern auch was wieviel Wellen schlägt in der Presse/Öffentlichkeit!

Und mal ehrlich: Ein 4. WM-Titel von Vettel in Folge lockt mittlerweile keinen Hund mehr vom Ofen hervor. Man hat sich einfach daran gewöhnt. Und deswegen kann ich mir eher vorstellen, daß es ein Lurz wird (was nicht unbedingt die Honorierung seiner Leistungen 2013 sondern schon eher eine Honorierung seiner langjährigen Erfolge gleichkäme) oder halt ein Holzdeppe, der ja auch Historisches geschafft hat als erster deutscher Stabhoch-Weltmeister überhaupt!

Außerdem sind nicht alle Leichtathletik-Weltmeister gleich. Es kommt halt wie gesagt immer auch sehr drauf an, was in den deutschen Medien wieviel Wellen schlägt!

Johnbert
13-08-2013, 08:00
[QUOTE=mk431;39433045]Lurz als Doppel-Weltmeister im Schwimmen war nicht mal Top 5.[/QUOTE]

die freischwimmer haben halt keine reputation.

an der sportart "schwimmen" an sich liegt es nicht. 2009 wurde paule sportler des jahres...

Esel1234
13-08-2013, 08:40
[QUOTE=mk431;39433045]Es geht aber auch sehr stark nach Namen und ich verweise nochmal auf 2011, wo kein Leichtathletik-Weltmeister die Top 3 schaffte. [/QUOTE]

Und wie viele Male wurde Schumacher Weltmeister aber trotzdem nicht Sportler des Jahres?

winteric1125
13-08-2013, 09:05
[QUOTE=Esel1234;39433480]Und wie viele Male wurde Schumacher Weltmeister aber trotzdem nicht Sportler des Jahres?[/QUOTE]

5 mal.
1994 : 2. hinter Wasi
2000 : 2. hinter Schumann
2001 : 3. hinter Zabel und Kahn
2002 : 3. hinter Hannawald und Nowitzki
2003 : 2. hinter Ulle

mk431
13-08-2013, 11:10
[QUOTE=Esel1234;39433480]Und wie viele Male wurde Schumacher Weltmeister aber trotzdem nicht Sportler des Jahres?[/QUOTE]

Schumacher war irgendwann bei den Journalisten unten durch, weil er nie dort erschienen war. Man muss aber auch sehen, hinter wem Schumacher gelandet ist und was die alles an Erfolgen hatten.

Hier die Platzierungen aller Leichtathletik-Weltmeister bei dieser Wahl seit 2007.

2007
2. Franka Dietzsch
7. Betty Heidler

2009
1. Steffi Nerius
3. Robert Harting

2011
5. Robert Harting
6. Matthias de Zordo
9. David Storl

Esel1234
13-08-2013, 11:52
Ich glaube ja immer noch, dass sich 2011 die drei Wurf-Weltmeister bei der Wahl die Stimmen ein bisschen gegenseitig weggenommen haben. Was noch ein anderer Punkt ist: Holzdeppe ist der erste LA-Weltmeister in einer nicht Wurf-Disziplin seit zwölf Jahren.

24Florian
13-08-2013, 12:35
[QUOTE=mk431;39434046]
9. Philip Storl[/QUOTE]
:lol:
[QUOTE=Esel1234;39434253]Was noch ein anderer Punkt ist: Holzdeppe ist der erste LA-Weltmeister in einer nicht Wurf-Disziplin seit zwölf Jahren.[/QUOTE]
und das war? Martin Buß? Kann das sein? oder doch Friedek? Nee, Friedek war 99. Dann wars der Buß! :ja:

mk431
13-08-2013, 12:54
[QUOTE=Esel1234;39434253]Ich glaube ja immer noch, dass sich 2011 die drei Wurf-Weltmeister bei der Wahl die Stimmen ein bisschen gegenseitig weggenommen haben. Was noch ein anderer Punkt ist: Holzdeppe ist der erste LA-Weltmeister in einer nicht Wurf-Disziplin seit zwölf Jahren.[/QUOTE]

Holzdeppe kennt aber praktisch kein Mensch in Deutschland. Da wird jetzt auch der WM-Titel nichts helfen.

Friedek war 1999 damals 2., allerdings mit riesigem Abstand zu Martin Schmitt, der ja auch ein Medien-Liebling war.

Martin Buß wurde 2001 sogar nur 8., trotz WM-Titel.

Nord-Alpiner
13-08-2013, 13:01
Tja, wenn Holzdeppe und Lurz zu unbekannt sind, Vettel zu langweilig wird, dann bleibt halt nur noch der gute alte Felix übrig, also der Neureuther. Der ist bekannt, Medienliebling, und hatte die erfolgreichste Saison hinter sich.
Ich glaube damit muß mk sich dann auch anfreunden :zahn:

winteric1125
13-08-2013, 13:01
[QUOTE=mk431;39434498]Holzdeppe kennt aber praktisch kein Mensch in Deutschland. Da wird jetzt auch der WM-Titel nichts helfen.
[/QUOTE]

Ja, klar. :rotfl:
Selbst wenn es so wäre. Es wählen Sportjournalisten !
Und der Sportjournalist der ihn nicht kennt sollte seinen Job wechseln !

mk431
13-08-2013, 13:08
[QUOTE=Ullr;39434533]
Selbst wenn es so wäre. Es wählen Sportjournalisten [/QUOTE]

Ja und? Die haben es sogar geschafft, dass die Fußball-Nationalmannschaft wegen einer überstandenen Quali auf Platz 2 kamen. :dada:

[QUOTE=Nord-Alpiner;39434531]Tja, wenn Holzdeppe und Lurz zu unbekannt sind, Vettel zu langweilig wird, dann bleibt halt nur noch der gute alte Felix übrig, also der Neureuther. Der ist bekannt, Medienliebling, und hatte die erfolgreichste Saison hinter sich.
Ich glaube damit muß mk sich dann auch anfreunden :zahn:[/QUOTE]

Neureuther hat 2014 seine Chance, falls er Gold im Februar holen wird.


Mein Tipp bleibt: FC Bayern München, Sabine Lisicki, Sebastian Vettel (falls er Weltmeister werden sollte)

winteric1125
13-08-2013, 13:13
[QUOTE=mk431;39434564]Ja und? Die haben es sogar geschafft, dass die Fußball-Nationalmannschaft wegen einer überstandenen Quali auf Platz 2 kamen. :dada:[/QUOTE]

Ich würde denen kündigen. Fristlos ! Auf der Stelle ! :D

24Florian
13-08-2013, 13:24
[QUOTE=Ullr;39434533]Ja, klar. :rotfl:
Selbst wenn es so wäre. Es wählen Sportjournalisten !
Und der Sportjournalist der ihn nicht kennt sollte seinen Job wechseln ![/QUOTE]
eben :d:

Paul Biedermann war 2009 vor der WM in Rom auch nicht gerade sehr bekannt!
Oder Frank Busemann vor Olympia 96.
Und GOTT SEI DANK spielt dieses Argument keine Rolle! Sonst bräuchte man diese Wahl wirklich nicht ernstnehmen und hätte hier auch keinen eigenen Thread!

Bisher haben die Journalisten in 95% der Fälle bei Männer/Frauen die richtige Siegerwahl getroffen und das werden sie auch dieses Jahr wieder tun und ich bleibe dabei: Ich gehe jede Wette ein, daß es nicht wieder Vettel wird! Selbst wenn er Weltmeister werden sollte! Die Alternativen sind dieses Jahr einfach zu groß!

mkay2884
13-08-2013, 13:27
[QUOTE=mk431;39434564]

Mein Tipp bleibt: FC Bayern München, Sabine Lisicki, Sebastian Vettel (falls er Weltmeister werden sollte)[/QUOTE]

2010 hat Vettel aufgrund seines 1. WM Titel gewonnen. Die zwei folgenden Jahre ist er auch Weltmeister geworden, es haben aber jeweils andere die Wahl gewonnen. Sollte er nun wieder Weltmeister werden, warum sollte er dann wieder auf die Nr. 1 kommen? Es gibt schließlich genug Alternativen. Also ich kanns mir echt nicht vorstellen. Aber wir haben ja noch 4 Monate Zeit, vlt passiert ja noch was ganz außergewöhnliches :smoke:

winteric1125
13-08-2013, 13:31
[QUOTE=mk431;39434564]
Neureuther hat 2014 seine Chance, falls er Gold im Februar holen wird.
[/QUOTE]

Ich denke, Felix ist auch 2013 klarer Favorit. :smoke:
Zunächst ist festzustellen das er bekannte Eltern hat.
Wer kennt schon Papa oder Mama Holzdeppe. Vielleicht in der Palz,
aber sonst ? :nixweiss:
Dann ist Felix in einer Weltsportart tätig. Von Zaire bis Namibia ist das bekannt.
Und er tritt gegen Monster und Maschinen an, Gummizwerge, das muss man sich mal vorstellen.
Da ist ein wenig gedopte Konkurrenz in der Leichtathletik nix dagegen. :nein:
Und wieviel Skifahrer gibt es ?
Jaaa, wesentlich mehr als die paar Stabhochspringer. :smoke:
Zehnkämpfer ? Kann man an zwei Händen und zwei Füßen abzählen. :nixweiss:
Formel 1 Fahrer ? Gogolores ! Radfahrer Kittel ? Voll bis oben !
Felix klarer Favorit. :smoke:

mk431
13-08-2013, 13:32
Warten wir es ab. Bislang wurde jedenfalls noch nie ein amtierender Leichtathletik-Weltmeister Sportler des Jahres bei den Männern. Die letzten Sieger bei den Männern, die aus der Leichtathletik kamen, schafften es seit 1988 nur in den Olympia-Jahren (1992, 1996, 2000 und 2012).

[QUOTE=mkay2884;39434628]2010 hat Vettel aufgrund seines 1. WM Titel gewonnen. Die zwei folgenden Jahre ist er auch Weltmeister geworden, es haben aber jeweils andere die Wahl gewonnen. [/quote]

Logisch, denn 2011 schaffte Nowitzki etwas Historisches und der ist nun mal ein großer Name. 2012 war Olympia-Jahr, da hat man eigentlich als Nicht-Olympia-Teilnehmer wenig Chancen. 2011 reichte es aber trotzdem, sich vor 3 Leichtathletik-Weltmeistern zu platzieren.

Johnbert
13-08-2013, 13:44
nach den us offenen ist die frage beantwortet:

superstar mayer als frischgebackener sieger der us offenen erlöst das deutsche tennis und wird erster grand-slam champ seit steffi graf 1999.

24Florian
13-08-2013, 13:59
[QUOTE=Ullr;39434640]Ich denke, Felix ist auch 2013 klarer Favorit. :smoke:
Zunächst ist festzustellen das er bekannte Eltern hat.
Wer kennt schon Papa oder Mama Holzdeppe. Vielleicht in der Palz,
aber sonst ? :nixweiss:
Dann ist Felix in einer Weltsportart tätig. Von Zaire bis Namibia ist das bekannt.
Und er tritt gegen Monster und Maschinen an, Gummizwerge, das muss man sich mal vorstellen.
Da ist ein wenig gedopte Konkurrenz in der Leichtathletik nix dagegen. :nein:
Und wieviel Skifahrer gibt es ?
Jaaa, wesentlich mehr als die paar Stabhochspringer. :smoke:
Zehnkämpfer ? Kann man an zwei Händen und zwei Füßen abzählen. :nixweiss:
Formel 1 Fahrer ? Gogolores ! Radfahrer Kittel ? Voll bis oben !
Felix klarer Favorit. :smoke:[/QUOTE]
:d::rotfl:

mk431
13-08-2013, 20:42
Harting hat gute Chancen auf Platz 2 bei den Männern. :ja:

winteric1125
16-08-2013, 20:19
[QUOTE=24Florian;39430455]So, die Kandidaten-Liste bei den Männern wird immer länger:
Frenzel
Neureuther
Kittel
Lurz
Schrader
jetzt Holzdeppe
evtl. noch Vettel[/QUOTE]

Storl :)

Johnbert
18-08-2013, 15:20
Ganz klar Gfölli

Esel1234
18-08-2013, 15:37
Gewinnen wird sie nicht, aber Platz zwei hinter Lisicki ist sehr gut möglich. :ja:

Johnbert
18-08-2013, 15:40
[QUOTE=Esel1234;39466961]Gewinnen wird sie nicht, aber Platz zwei hinter Lisicki ist sehr gut möglich. :ja:[/QUOTE]

Aber auch nur wegen der Vermarktung. Im Gegensatz zu Lisicki hat Gfölli nen Titel und steht rein sportlich somit über ihr.

Esel1234
18-08-2013, 15:54
*Zeitstoppanfang*

mk431
18-08-2013, 16:43
[QUOTE=Esel1234;39466961]Gewinnen wird sie nicht, aber Platz zwei hinter Lisicki ist sehr gut möglich. :ja:[/QUOTE]

Ja, da bin ich ganz deiner Meinung.

1. Lisicki
2. Obergföll
3. Höfl-Riesch

So tippe ich einfach mal.

24Florian
18-08-2013, 16:53
[QUOTE=mk431;39467560]Ja, da bin ich ganz deiner Meinung.

1. Lisicki
2. Obergföll
3. Höfl-Riesch

So tippe ich einfach mal.[/QUOTE]
und wenn Julia Görges die US Open gewinnt?


























:undwech:

mk431
18-08-2013, 17:03
[QUOTE=24Florian;39467657]und wenn Julia Görges die US Open gewinnt? [/QUOTE]

Ist so wahrscheinlich wie ein Bundesliga-Abstieg des FC Bayern. :nixweiss:

24Florian
18-08-2013, 17:05
[QUOTE=mk431;39467730]Ist so wahrscheinlich wie ein Bundesliga-Abstieg des FC Bayern. :nixweiss:[/QUOTE]
würd ich aber unterschreiben :smoke:

mkay2884
18-08-2013, 17:09
[QUOTE=24Florian;39467657]und wenn Julia Görges die US Open gewinnt?
[/QUOTE]

[QUOTE=mk431;39467730]Ist so wahrscheinlich wie ein Bundesliga-Abstieg des FC Bayern. :nixweiss:[/QUOTE]

Oder ein US Open Sieg von Kohli oder Mayer :D

Esel1234
18-08-2013, 17:31
[QUOTE=mk431;39467560]Ja, da bin ich ganz deiner Meinung.

1. Lisicki
2. Obergföll
3. Höfl-Riesch

So tippe ich einfach mal.[/QUOTE]

Ja, wenn es keine Sensation mehr gibt, sollte es darauf hinauslaufen. Ganz vielleicht noch Platz zwei und drei getauscht, aber zumindest sollten das die Top drei sein.

Wolfgang0907
18-08-2013, 22:33
[QUOTE=Esel1234;39467938]Ja, wenn es keine Sensation mehr gibt, sollte es darauf hinauslaufen. Ganz vielleicht noch Platz zwei und drei getauscht, aber zumindest sollten das die Top drei sein.[/QUOTe]Lisicki hat nicht Wimbledon gewonnen, sondern ist im Finale sang-und-klanglos untergegangen und Obergföll ist "nur" Speerwurfsiegerin, eine Nebendisziplin mit nicht so zahlreicher Konkurrenz. Ich finde, dass Maria es mit ihren 3 WM-Medaillen mehr verdient hat. Wobei ich mich immer noch darüber ärgere, dass sie den SL so kurz vor dem Ziel vermasselt hat. Mit einer weiteren Medaille, vermutl. Gold, wäre für SdJ alles klar gewesen (wenn nicht noch was Besonderes passiert z.B. bei den US Open).

24Florian
18-08-2013, 22:41
[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Nebendisziplin mit nicht so zahlreicher Konkurrenz[/QUOTE]
:rotfl:

Gott sei Dank spielt so ein Argument bei der SdJ-Wahl nie ne Rolle!

Esel1234
18-08-2013, 22:45
[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Lisicki hat nicht Wimbledon gewonnen, sondern ist im Finale sang-und-klanglos untergegangen und Obergföll ist "nur" Speerwurfsiegerin, eine Nebendisziplin mit nicht so zahlreicher Konkurrenz. Ich finde, dass Maria es mit ihren 3 WM-Medaillen mehr verdient hat. Wobei ich mich immer noch darüber ärgere, dass sie den SL so kurz vor dem Ziel vermasselt hat. Mit einer weiteren Medaille, vermutl. Gold, wäre für SdJ alles klar gewesen (wenn nicht noch was Besonderes passiert z.B. bei den US Open).[/QUOTE]

Ich wusste es. :zahn:

Trotzdem wird Lisicki Sportlerin des Jahres, wenn nicht noch irgendwo die ganz große Sensation passiert. Höfl-Riesch könnte vor Obergföll landen, aber an Lisicki kommt sie nicht vorbei.

mk431
18-08-2013, 22:48
[QUOTE=24Florian;39470780]:rotfl:

Gott sei Dank spielt so ein Argument bei der SdJ-Wahl nie ne Rolle![/QUOTE]

Doch schon, sonst würde wohl kaum der Fußball so eine dominierende Rolle bei den Mannschaften des Jahres spielen.

24Florian
18-08-2013, 22:50
[QUOTE=mk431;39470841]Doch schon, sonst würde wohl kaum der Fußball so eine dominierende Rolle bei den Mannschaften des Jahres spielen.[/QUOTE]
Das liegt aber nicht an der Leistungsdichte im Fußball, sondern an dessen Popularität in Deutschland

Johnbert
19-08-2013, 01:47
[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Obergföll ist "nur" Speerwurfsiegerin, eine Nebendisziplin mit nicht so zahlreicher Konkurrenz.[/QUOTE]

http://4.bp.blogspot.com/-N1C0YOnHvPk/UMAGf2PcCiI/AAAAAAAAFjI/DdsdOEs0XFk/s320/Annoyed-facepalm-picard-l.png

Die Konkurrenz im Speerwerfen der Damen ist absolut hochklassig. Alleine Abakumova hier vor heimischen Publikum zu besiegen. Stahl, Viljoen, Spotakova (die zwar fehlte, es aber auch nicht garantiert gewesen wäre, dass sie Gföllis 69,05 überworfen hätte)

Analüsatire
19-08-2013, 12:02
[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Lisicki hat nicht Wimbledon gewonnen, sondern ist im Finale sang-und-klanglos untergegangen und Obergföll ist "nur" Speerwurfsiegerin, eine Nebendisziplin mit nicht so zahlreicher Konkurrenz. Ich finde, dass Maria es mit ihren 3 WM-Medaillen mehr verdient hat. Wobei ich mich immer noch darüber ärgere, dass sie den SL so kurz vor dem Ziel vermasselt hat. Mit einer weiteren Medaille, vermutl. Gold, wäre für SdJ alles klar gewesen (wenn nicht noch was Besonderes passiert z.B. bei den US Open).[/QUOTE] is doch egal weil

[QUOTE=Wolfgang0907;38427988]Vorbildlich ist da Maria. Man sieht von ihr fast nie eine ärgerliche Reaktion, wenn sie nicht ganz vorne ist (ich kenne nur einen Fall). Sie kann sich offensichtlich über 2. und 3. Plätze freuen, auch wenn sie mehr erwartet hat.[/QUOTE]

ich geb zu dass ich Lisicki nicht auf die 1 wählen würde, außer sie zeigt heuer noch etwas (was aber eher schwer wird weil Wimbledon nur einmal im Jahr ist) und Obergföll würde ich nicht mal unter die Top100 wählen ( :engel: :zahn: )

aber ich versteh auch nicht warum Maria gewinnen sollte :nixweiss:
weil
[QUOTE=Wolfgang0907;38437611]Die 2 Einzelmedaillen (zur der im Team hat sie nicht viel beigetragen, z.B. Niederlage gegen Mielzynski) kompensieren das m.E. nur zum Teil, auch wegen ihres fatalen Ausscheidens im SL, eine Medaille in Sicht. Überhaupt leistete sie sich in ihrer einstigen Paradedisziplin eine kaum zu fassende Ausfallserie, inkl. der Kombi in Meribel 5 SLs hintereinander. Im Speed lief es erst mit der WM besser. Unter dem Strich bleibt aber ein weiterer Niedergang. Sie muss unbedingt körperlich zulegen, will sie nochmals zur einstigen Größe aufsteigen. Davon gesprochen hat sie ja und Einsicht ist der erste Schritt zu Besserung.[/QUOTE]

24Florian
19-08-2013, 12:34
:rotfl::rotfl::rotfl:

winteric1125
19-08-2013, 13:11
:rotfl:

JackB
21-08-2013, 12:56
[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Lisicki hat nicht Wimbledon gewonnen, sondern ist im Finale sang-und-klanglos untergegangen [/QUOTE]

Stimmt. Der letzte Eindruck zählt, und der war mies.


[QUOTE=Wolfgang0907;39470718]Wobei ich mich immer noch darüber ärgere, dass sie den SL so kurz vor dem Ziel vermasselt hat. [/QUOTE]

Leider war der SL der letzte Wettbewerb, und somit ist auch bei Riesch der letzte und bleibende Eindruck mies.

JackB
21-08-2013, 13:06
[QUOTE=Johnbert;39471388]http://4.bp.blogspot.com/-N1C0YOnHvPk/UMAGf2PcCiI/AAAAAAAAFjI/DdsdOEs0XFk/s320/Annoyed-facepalm-picard-l.png

Die Konkurrenz im Speerwerfen der Damen ist absolut hochklassig. Alleine Abakumova hier vor heimischen Publikum zu besiegen. Stahl, Viljoen, Spotakova (die zwar fehlte, es aber auch nicht garantiert gewesen wäre, dass sie Gföllis 69,05 überworfen hätte)[/QUOTE]

Woran machst du die Klasse fest, wenn die Masse nicht da ist?
Es gibt zig Millionen Skifahrerinnen, an deren Leistung man die Spitzensportlerinnen messen kann.
Wieviele Speerwerferinnen gibt es, mit deren Leistung man die der Spitzenleute vergleichen kann, um zu sagen, dass diese "hochklassig" ist?

mk431
21-08-2013, 13:08
[QUOTE=JackB;39485720]
Es gibt zig Millionen Skifahrerinnen, an deren Leistung man die Spitzensportlerinnen messen kann.[/QUOTE]

Die Zahl der Profis bei den Alpinen hält sich aber stark in Grenzen und das müsste man dann als Vergleichskriterium nehmen.

Amateursport und Profisport sind dann doch 2 verschiedene Dinge.

JackB
21-08-2013, 13:24
[QUOTE=mk431;39485732]Die Zahl der Profis bei den Alpinen hält sich aber stark in Grenzen und das müsste man dann als Vergleichskriterium nehmen.

Amateursport und Profisport sind dann doch 2 verschiedene Dinge.[/QUOTE]

Der Amateursport liefert den Hintergrund, an dem man sehen kann, was mit "normalen Mittel" (also ohne profimäßiges Training) in einem Sport geleistet werden kann. Und somit liefern (im Skisport) die Millionen mehr oder weniger ambitionierten Amateure eine gute Grundlage, um auch die Leistungen der Profis einschätzen zu können. Immerhin gibt es auch bei den Skiamateuren viele, die schon als kleine Kinder Skifahren gelernt haben, danach häufig und viel und auch sehr ambitioniert Skifahren - und trotzdem den Profis nicht das Wasser reichen können.

Und dieser Vergleich fehlt eben bei den Speerwerferinnen. Ich vermute, die wenigsten Frauen haben überhaupt mal einen Speer in der Hand gehabt, geschweige denn, mal eine fachmännische Einweisung dafür bekommen. Und deshalb ist durchaus naheliegend anzunehmen, dass bei den wenigen, die den Sport betreiben, viele der eigentlichen Talente gar nicht dabei sind.

Johnbert
21-08-2013, 13:25
[QUOTE=JackB;39485720]Woran machst du die Klasse fest, wenn die Masse nicht da ist?
Es gibt zig Millionen Skifahrerinnen, an deren Leistung man die Spitzensportlerinnen messen kann.
Wieviele Speerwerferinnen gibt es, mit deren Leistung man die der Spitzenleute vergleichen kann, um zu sagen, dass diese "hochklassig" ist?[/QUOTE]

es gibt über 7 milliarden menschen die gehen. haben die "gehen"-profis dementsprechend die härteste konkurrenz von allen sportarten überhaupt? merkste was... :floet:

mk431
21-08-2013, 14:35
Die Zahl der Profis im Skifahren hält sich in Grenzen, gerade wenn man das dann auch noch für die Disziplinen herunter bricht. Wie viele sind es denn, die einigermaßen gut die alpine Kombinationen fahren können. Mehr als eine Handvoll sind das doch nicht bei den Damen.


Es gibt es übrigens auch viele Freizeitsportler im Rodeln. :zahn: