PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sportlerwahl Sportler des Jahres ab 2010


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33

24Florian
22-08-2016, 07:07
[QUOTE=mkay2884;45105869]Aber es geht nicht darum wie gut oder schlecht die Vorrunde war, auch nicht welche Gegner auf dem Weg zu Gold geschlagen wurden. Am Ende steht der erste Olympiasieg einer deutschen Frauenfußballnationalmannschaft mit einer Trainerin die nach den OS zurücktritt. Bei allem Respekt an die anderen Teams die eine Topleistung gezeigt haben, aber es würde mich überraschen wenn es nicht die Fußballfrauen werden.

Das heißt nicht das ich mir das wünsche. Mir ist es eigentlich egal. Aber ich glaube einfach das es so ausgeht :) Sollte es doch anders kommen, kann ich damit auch leben :D[/QUOTE]

[QUOTE=24Florian;45105680]Ich weiß. Dennoch. Sie haben zwar Gold gewonnen ... aber vom Hocker gerissen haben sie mich nicht! Und schon gar nicht so wie die Handballer im Januar, die das ja jetzt nochmal mit einer Medaille bestätigt haben. Das ist meilenweit höher![/QUOTE]
;)

Zehnkämpferin
22-08-2016, 08:16
[quote=Ursa_Minor;45105445]Echt? Der Sieg im Beachvolleyball war wohl der Moment, der mich persönlich emotional am meisten berührt hat. Da war irgendwie alles dabei, verhaltener Start, das Publikum war gegen die beiden, die beiden ein eingeschworenes Team usw. usw.

Ich bin da selber überrascht, ich bin eigentlich ein absoluter LA-Fan, aber trotzdem fand ich den Moment mit Abstand am coolsten.[/quote]

:trink: So ging es mir auch. Und die Goldmedaille von Barbara Engleder war für mich auch ein sehr emotionaler Moment.

Mit Handball kann ich leider so gar nichts anfangen, auch wenn das sicherlich eine tolle Leistung dieses Jahr war. :schäm:

JackB
22-08-2016, 10:57
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;45084687]Bin zwar kein Pferdefreund, aber Isabell Werth hätte es auch mal verdient, finde ich.
Beim 5. Olympia schon wieder Silber + Gold[/QUOTE]

Ist Isabell Werth ein Pferd? Oder was soll deine einleitende Bemerkung aussagen?

RAPtile
22-08-2016, 11:55
[QUOTE=JackB;45106591]Ist Isabell Werth ein Pferd? Oder was soll deine einleitende Bemerkung aussagen?[/QUOTE]

In der Schule würde das heißen: JackB, setzten 6, Kombinationsgabe nicht vorhanden.

Und bestell deine Eltern einen Gruß, sie mögen bitte in meine Sprechstunde kommen.

mkay2884
22-08-2016, 14:02
[QUOTE=24Florian;45106270];)[/QUOTE]

Ich hätte auch nichts dagegen wenn die Handballer gewinnen. Es geht ja eher darum wie andere entscheiden :D

Aber wir müssen uns ja auch nicht einig sein ;) Im Dezember sind wir dann schlauer :trippel:

Ornop
09-09-2016, 07:46
Jetzt müsste Superstar AK wohl ziemlich sicher sein.

24Florian
09-09-2016, 08:06
[QUOTE=Ornop;45169246]Jetzt müsste Superstar AK wohl ziemlich sicher sein.[/QUOTE]

das war sie vorher schon ;)
spätestens nach Rio war das Ding schon durch

wuppi
09-09-2016, 09:48
Mit Kerber könnte ich leben. Sie ist echt sympathisch und eine tolle, ehrgeizige Sportlerin. Und bei Olympia fand ich sie echt gut.

Johnbert
09-09-2016, 09:51
[QUOTE=Ornop;45169246]Jetzt müsste Superstar AK wohl ziemlich sicher sein.[/QUOTE]

Kommt niemand anderes mehr in Frage, selbst wenn sie das Finale verliert. GS Sieg + #1 + 2 weitere GS-Finals in einem Jahr, da hätte schon Daniela Schreiber 4x Gold holen müssen bei Olympia :hehe:

24Florian
09-09-2016, 11:52
[QUOTE=Johnbert;45169545]Kommt niemand anderes mehr in Frage, selbst wenn sie das Finale verliert. GS Sieg + #1 + 2 weitere GS-Finals in einem Jahr, da hätte schon Daniela Schreiber 4x Gold holen müssen bei Olympia :hehe:[/QUOTE]
Die einzige, die sie wirklich hätte gefährden können wäre Kristina Vogel gewesen wenn sie bei Olympia neben Sprint auch noch Keirin und Teamsprint gewonnen hätte. Dann wäre es echt ne Patt-Situation bei den Damen.
Die erste deutsche 3fach-Olympiasiegerin seit der Wende vs. die weltweit beste Tennisspielerin des Kalenderjahres

Aber so ist das natürlich ein klares Ding für Kerber! Alleine der Australien-Open-Sieg hätte ja schon gereicht! Und dann noch Olympia-Silber und zwei weitere GS-Finals obendrauf, evtl. sogar ein weiterer GS-Sieg. .. das ist die Extrakirsche auf dem Sahnehäubchen auf der Sahnetorte...!

Predni
11-09-2016, 00:32
Nunja, das Frauen Voting kann man sich ja nun sparen :zahn::zahn: :anbet:

Esel1234
19-09-2016, 14:24
Im Oktober werden die Juniorsportler ausgezeichnet. Das sind die Top 10 im Einzel und die Top drei in der Mannschaft in alphabetischer Reihenfolge. (Quelle ist die Sporthilfe.)[QUOTE]



• Leo Appelt (Radsport – Straße): Junioren-Weltmeister aus Hannover, RC Blau-Gelb v. 1927 Langenhagen
• Maximilan Brandl (Radsport – Mountainbike): Junioren-WM-Zweiter aus Freiburg im Breisgau, RV Viktoria Wombach
• Pauline Grabosch (Radsport – Bahn): zweifache Junioren-Weltmeisterin aus Erfurt, RSV Osterweddingen
• Ramona Hofmeister (Snowboard): Junioren-Weltmeisterin aus Bischofswiesen, WSV Bischofswiesen
• Phillip Kasüske (Segeln – Finn): Junioren-Weltmeister aus Kiel, Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW)
• Niklas Kaul (Leichtathletik – Zehnkampf): Junioren-Weltmeister aus Saulheim, USC Mainz
• Alina Kenzel (Leichtathletik – Kugelstoßen): Junioren-Weltmeisterin aus Remshalden (bei Stuttgart), VfL Waiblingen
• Jacob Schopf (Kanu – Kajak): Junioren-Weltmeister aus Berlin, Köpenicker KC
• David Siegel (Ski Nordisch - Skispringen): zweifacher Junioren-Weltmeister aus Sulz am Neckar, SV Baiersbronn
• Elisabeth Willibald (Ski Alpin): Junioren-Weltmeisterin aus Jachenau (Bayern), SSC Jachenau

Top 3 in der Mannschaftswertung (in alphabetischer Reihenfolge):

• Bobteam Johannes Lochner/2er Bob: Johannes Lochner und Joshua Bluhm: zweifache Junioren-Weltmeister (2er und 4er-Bob)
• Dressur Junge Reiter: Anna-Christina Abbelen, Leonie Richter, Anna-Lisa Theile und Jil-Marielle Becks: Europameister Junge Reiter
• Skisprung Herren: Jonathan Siegel, Tim Fuchs, David Siegel und Adrian Sell: Junioren-Weltmeister[/QUOTE]

winteric1125
19-09-2016, 15:04
[QUOTE=Esel1234;45216244]Im Oktober werden die Juniorsportler ausgezeichnet.[/QUOTE]

Alle Juniorsportler seit 1990 :
1990 Katja Seizinger (Ski Alpin)
1991 Anke Baier-Loef (Eisschnelllauf)
1992 Franziska van Almsick (Schwimmen)
1993 Manuela Mucke (Kanusport)
1994 Julia Jung (Schwimmen)
1995 Amelie Lux (Surfen)
1996 Anni Friesinger (Eisschnelllauf)
1997 Timo Boll (Tischtennis)
1998 Ronald Rauhe (Kanusport)
1999 Sina Schielke (Leichtathletik)
2000 Fabian Mund (Biathlon)
2001 André Wessels (Fechten)
2002 Björn Kircheisen (Nordische Kombination)
2003 Björn Kircheisen (Nordische Kombination)
2004 Maria Riesch (Ski Alpin)
2005 Maximilian Levy (Radsport)
2006 Amelie Kober (Snowboard)
2007 Magdalena Neuner (Biathlon)
2008 Magdalena Neuner (Biathlon)
2009 Viktoria Rebensburg (Ski Alpin)
2010 Silke Lippok (Schwimmen)
2011 Johannes Rydzek (Nordische Kombination)
2012 Shanice Craft (Leichtathletik)
2013 Laura Dahlmeier (Biathlon)
2014 Sappho Coban (Judo)
2015 Laura Lindemann (Triathlon)
2016 ?

:D

24Florian
19-09-2016, 15:18
[QUOTE=winteric1125;45216330]Alle Juniorsportler seit 1990 :
:D[/QUOTE]
von denen sind Olympiasieger geworden:
1990 Katja Seizinger (Ski Alpin)
1993 Manuela Mucke (Kanusport)
1996 Anni Friesinger (Eisschnelllauf)
1998 Ronald Rauhe (Kanusport)
2004 Maria Riesch (Ski Alpin)
2007 Magdalena Neuner (Biathlon)
2008 Magdalena Neuner (Biathlon)
2009 Viktoria Rebensburg (Ski Alpin)

bzw. Weltmeister geworden:
1992 Franziska van Almsick (Schwimmen)
2006 Amelie Kober (Snowboard)
2011 Johannes Rydzek (Nordische Kombination)
2013 Laura Dahlmeier (Biathlon)

bzw. immerhin noch Europameister oder Olympiamedaillengewinner geworden sind:
1994 Julia Jung (Schwimmen)
1995 Amelie Lux (Surfen)
1997 Timo Boll (Tischtennis)
2002 Björn Kircheisen (Nordische Kombination)
2003 Björn Kircheisen (Nordische Kombination)
2005 Maximilian Levy (Radsport)
2010 Silke Lippok (Schwimmen)

und aus jenen ist nichts von alledem geworden:
1999 Sina Schielke (Leichtathletik)
2000 Fabian Mund (Biathlon)
2001 André Wessels (Fechten)

bzw. aus jenen 3 kann man ja noch hoffen daß aus ihnen noch was wird:
2012 Shanice Craft (Leichtathletik)
2014 Sappho Coban (Judo)
2015 Laura Lindemann (Triathlon)

Esel1234
19-09-2016, 15:27
[QUOTE=24Florian;45216364]
bzw. immerhin noch Europameister oder Olympiamedaillengewinner geworden sind: [/QUOTE]

1991 Anke Baier-Loef (Eisschnelllauf), hat Silber über 1000 Meter in Lillehammer geholt.

winteric1125
19-09-2016, 16:00
War Wessels nicht auch Weltmeister mit der Florett-Mannschaft ?
Ich mein ja nur, weil Rauhe für den Olympiasieg auch den Wieskötter (ge)brauchte. :D

24Florian
19-09-2016, 17:37
ha *zeitstoppende*, ich wußte daß ich wieder ein paar Fehler reingebrätzelt habe :freu:

Gutzuwissen
19-09-2016, 17:59
Eigentlich Stand ja der Titel Mannschaft des Jahres schon fest,aber ich glaube das Walkenhorst/Ludwig eine richtig gute Chance haben,die Handballer doch noch abzufangen. EM-Titel,Olympiasieg und jetzt noch die World-Tour gewonnen.Dazu kommt das sie zurzeit echt om­ni­prä­sent sind in den Medien.

Daher mein Tipp:
Walkenhorst/Ludwig
Handball Männer
Fußball Frauen

Esel1234
19-09-2016, 19:03
Ich habe sowieso nie verstanden, warum so viele so früh meinten, dass die Handballer schon feststehen. Und dass in einem Jahr wo Fußball-EM und Olympische Spiele waren. Ich rechne mit den Fußballdamen.

24Florian
19-09-2016, 19:32
ich bleib dabei: Handball
wird zwar knapper als erwartet, aber sie werden es schaffen

Ursa_Minor
19-09-2016, 19:52
Mein Wunsch:
Walkenhorst/Ludwig
Handball Männer
Fußball Frauen

Mein Tipp:
Fußball Frauen
Handball Männer
Walkenhorst/Ludwig

24Florian
19-09-2016, 20:49
Dann eben die Biathlon-Staffel der Frauen :schmoll:
Platz 2 in Ruhpolding
Platz 10 in Antholz
Platz 3 in Presque Isle
Platz 3 bei der WM
das soll erst mal einer toppen :schmoll:

winteric1125
19-09-2016, 21:09
[QUOTE=24Florian;45217453]Dann eben die Biathlon-Staffel der Frauen :schmoll:
[/QUOTE]

Wer es trotz 10 Titel in den letzten 20 Jahren nie schafft wird es auch in den nächsten
20 Jahren nicht. ;)

24Florian
19-09-2016, 21:20
[QUOTE=winteric1125;45217570]Wer es trotz 10 Titel in den letzten 20 Jahren nie schafft wird es auch in den nächsten
20 Jahren nicht. ;)[/QUOTE]
2018 werden die nach 16 Jahren mal wieder Olympiasieger :sumo:

im selben Jahr wird in Pyoengchang das NoKo-Team wieder mal nur 2., ebenso wie die Herren- und Mixedstaffel der Biathleten, die Skispringer debakeln genauso wie die Langlaufstaffeln und das erstmals olympische Alpinteam. Ganz zu schweigen vom Vorrundenaus der Eishockeyjungs und -Mädels
Auch kein Bob- oder Rodelteam gewinnt Gold
Die Fußballer scheiden bei der WM in Russland bereits im Achtelfinale 1:3 gegen Rumänien aus
Die Fußballvereine reißen nix großes. Bayern München wird mit nur 10 Punkten Vorsprung Meister. Den Pokal gewinnt Dortmund, international kommt keiner in ein Europacupfinale.
Das Fed-Cup-Team und Davis-Cup-Team scheidet in der 1. Runde aus
Die Handballer gewinnen bei der EM keine Medaille. Die restlichen Ballsport-Nationalteams fehlen bei großen Turnieren.

... und dann wollen wir doch mal sehen, wer dann Mannschaft des Jahres wird! :sumo:

Esel1234
19-09-2016, 21:28
Die Volleyballer nach ihrem sensationellen WM-Titel. :ja: Die waren nämlich dabei, Du hast sie nur übersehen. :schmoll:

winteric1125
19-09-2016, 21:46
[QUOTE=24Florian;45217638]
... und dann wollen wir doch mal sehen, wer dann Mannschaft des Jahres wird! :sumo:[/QUOTE]

Savchenko/Massot :nixweiss: :zahn:

MarkenMusik-Fan
19-09-2016, 21:49
Bin für die Strandmädels :)

24Florian
20-09-2016, 07:55
[QUOTE=Esel1234;45217679]Die Volleyballer nach ihrem sensationellen WM-Titel. :ja: Die waren nämlich dabei, Du hast sie nur übersehen. :schmoll:[/QUOTE]
Biathlon > Volleyball :schmoll:
[QUOTE=winteric1125;45217747]Savchenko/Massot :nixweiss: :zahn:[/QUOTE]
Biathlon > Eiskunsthopsen :schmoll:

winteric1125
20-09-2016, 09:54
[QUOTE=24Florian;45218266]
Biathlon > Eiskunsthopsen :schmoll:[/QUOTE]

[QUOTE=24Florian;45217638]....16 Jahren....[/QUOTE]

Eiskunst : Wäre 30 Jahre nach Witt, im Paarlauf sogar 66 Jahre nach Baran-Falk. :nixweiss:

Nur weil hier mal gerne das "Historische" als Argument gebracht wird (siehe
Kombinierer letztes Jahr oder Kerber undsoweiter). :D

24Florian
20-09-2016, 10:13
[QUOTE=winteric1125;45218429]Eiskunst : Wäre 30 Jahre nach Witt, im Paarlauf sogar 66 Jahre nach Baran-Falk. :nixweiss:

Nur weil hier mal gerne das "Historische" als Argument gebracht wird (siehe
Kombinierer letztes Jahr oder Kerber undsoweiter). :D[/QUOTE]

Man muß ja auch die Geschichte hinter der Goldstaffel 2018 sehen bzw. die Umstände berücksichtigen.

Im Sommer 2017 bricht sich Laura Dahlmeier beim Klettern das Bein und fällt den ganzen Olympiawinter aus. Bereits da dachten schon alle (bzw. nur ich): „Na Mahlzeit :rolleyes: Olympiamedaillen adios :wink:“
Während Olympia holen sich dann noch 3 der 6 nominierten Mädels die koreanische Grippe und sind ans Bett gefesselt. Übrig für die Staffel blieben also nur noch die 3 anderen -> Preuß sowie die beiden „Schießwunder“ bzw. „extremen Wundertüten“ Herrmann und Gössner. Weil aufgrund der extremen Distanz zu Korea und Zeitverschiebung keine Ersatzläuferin nachbeordert werden kann muß sogar Magdalena Neuner, die ja eh für die ARD direkt vor Ort ist (die ARD hat für 300 Millionen Euro die Sublizenzen für die Biathlonrennen von Eurosport gekauft) nochmal die Skier anschnallen und in der Staffel aushelfen, die damit mit folgender Aufstellung an den Start gehen muß:

Preuß – Neuner – Herrmann – Gössner

Die Hoffnungen auf eine Medaille sind auf dem Nullpunkt. Man ist froh überhaupt noch eine Staffel stellen zu können. Doch mit einer nicht für möglich gehaltenen Schießleistung (insgesamt 0+4, darunter Herrmann sogar 2x 0 erstmals in ihrem Leben :anbet:) und einer Neuner’schen Laufleistung, die man ihr 6 Jahre nach ihrem Rücktritt als quasi Hobbysportlerin, die ja in dieser Zeit auch mehrfach schwanger gewesen war, nicht mehr zugetraut hätte, gewinnt man sensationell Gold mit fast eineinhalb Minuten Vorsprung! :anbet:
Kurz nachdem Miri Gössner mit der deutschen Fahne jubelnd ins Ziel gelaufen ist macht sie auch noch live vor allen Fernsehkameras und zig Millionen Zuschauer Felix Neureuther, der tags zuvor Gold im Slalom gewonnen hat, einen Heiratsantrag und eine ganze Nation ist zu Herzen gerührt. :wub:





…. und dann wollen wir doch mal sehen, wer dann Mannschaft des Jahres werden würde :sumo:

reddevil
20-09-2016, 10:23
:rotfl::rotfl::d:

winteric1125
20-09-2016, 10:31
Die Story :rotfl:

aber :

[QUOTE=24Florian;45218460] (die ARD hat für 300 Millionen Euro die Sublizenzen für die Biathlonrennen von Eurosport gekauft)[/QUOTE]

:tsts: Das ZDF war´s.
Schließlich ist lt. Experten Biathlon dem ZDF sein Lieblingssport. :smoke:


[QUOTE=24Florian;45218460]
…. und dann wollen wir doch mal sehen, wer dann Mannschaft des Jahres werden würde :sumo:[/QUOTE]

Savchenko/Massot (alternativ : Die Volleyballer).

Die Biathlon-Staffel wird doch disqualifiziert weil Neuner nicht die Qualifikationskriterien
erfüllt hat. :nixweiss:

Esel1234
20-09-2016, 10:44
Aber sie sind dann Olympiasieger der Herzen. :wub:

goldstern
20-09-2016, 10:49
[QUOTE=Esel1234;45216846]Ich habe sowieso nie verstanden, warum so viele so früh meinten, dass die Handballer schon feststehen. Und dass in einem Jahr wo Fußball-EM und Olympische Spiele waren. Ich rechne mit den Fußballdamen.[/QUOTE]

die olympischen Fußballmänner haben auch ganz gute Chancen. Als "ungeliebtes Kind" mit keinen Chancen gestartet und sich dann noch die Silbermedaille erkämpft.
Andererseits hätten es auch die Mädels verdient, die sollen also einfache eine Kategorie "Olympiafussball (m/w)" machen :zahn:

24Florian
20-09-2016, 12:22
[QUOTE=winteric1125;45218492]
:tsts: Das ZDF war´s.
Schließlich ist lt. Experten Biathlon dem ZDF sein Lieblingssport. :smoke:
[/QUOTE]
aber dann wär die Neuner ja nicht vor Ort, sondern Sven Fischer :crap:
und ob die IBU den in der Damenstaffel erlauben würde....

winteric1125
20-09-2016, 12:50
[QUOTE=24Florian;45218652]aber dann wär die Neuner ja nicht vor Ort, sondern Sven Fischer :crap:
und ob die IBU den in der Damenstaffel erlauben würde....[/QUOTE]

Bei den Norwegerinnen gings doch auch. :nixweiss:

[QUOTE]Auf der einen Seite der durchtrainierte, unrassierte Kerl der alle durch sein laufen beeindruckt,
auf der anderen Seite der Fourcade....[/QUOTE] :D

24Florian
20-09-2016, 13:51
[QUOTE=winteric1125;45218685]Bei den Norwegerinnen gings doch auch. :nixweiss:

:D[/QUOTE]

:rotfl:

Johnbert
21-09-2016, 10:16
Sportlerin des Jahres 2016: Superstar AK88 :anbet:

Sportler des Jahres 2016: Fabian Hanebüchen :d:

Mannschaft des Jahres 2016: Sexy Beachhasen LL/KW :wub:

24Florian
21-09-2016, 11:26
[QUOTE=Johnbert;45221381]Sportlerin des Jahres 2016: Superstar AK88 :anbet:
[/QUOTE]
Annike Krahn? :kopfkratz

[QUOTE=Johnbert;45221381]
Sportler des Jahres 2016: Fabian Hanebüchen :d:
[/QUOTE]
Hanebüchen? :kopfkratz
welchen Sport macht der denn? :nixweiss:

[QUOTE=Johnbert;45221381]
Mannschaft des Jahres 2016: Sexy Beachhasen LL/KW :wub:[/QUOTE]
Laura Lindemann (im Triathlon grad so Top 30) und Konny Waßmuth (Vorlaufaus Kanu)? :kopfkratz naja :rolleyes: :D

Esel1234
07-10-2016, 20:57
Juniorsportler des Jahres:

1. Pauline Grabosch (Bahnrad)
2. Niklas Kaul (Leichtathletik)
3. David Siegel (Skispringen)

Mannschaft ist der Zweierbob vor den Skispringern und den Reitern.

Esel1234
09-10-2016, 08:44
Frodeno hat sich dann auch mal wieder angemeldet.

Gutzuwissen
19-11-2016, 23:27
Red Bull Leipzsch Mannschaft des Jahres :d:

#hoffenheimanno2008

24Florian
19-11-2016, 23:44
[QUOTE=Gutzuwissen;45392421]Red Bull Leipzsch Mannschaft des Jahres :d:

#hoffenheimanno2008[/QUOTE]

keine Chance!
Ein Medaillenteam von Rio wird's. Definitiv!

Gutzuwissen
20-11-2016, 08:47
[QUOTE=24Florian;45392500]keine Chance!
Ein Medaillenteam von Rio wird's. Definitiv![/QUOTE]

Das war auch eher als Spaß gedacht, über die lächerlichste Entscheidung aller Zeiten.

obwohl...zutrauen würde ich denen schon, das sie RB auf Platz 3 wählen trotz Olympia :dada:

24Florian
20-11-2016, 10:11
[QUOTE=Gutzuwissen;45392939]Das war auch eher als Spaß gedacht, über die lächerlichste Entscheidung aller Zeiten.

obwohl...zutrauen würde ich denen schon, das sie RB auf Platz 3 wählen trotz Olympia :dada:[/QUOTE]
Platz 3 ist doch egal, juckt doch eigentlich eh keinen. Solange sie die richtigen Sieger wählen ist mir dahinter alles relativ wurscht

bei den Teams würde ich dieses Jahr nur die Handballer als Sieger akzeptieren, allerhöchstens noch die Beachvolleyballerinen (aber auch nur mit wenig Prozent Wohlwollen) - alles andere wäre für mich nicht nachzuvollziehen.

Esel1234
20-11-2016, 12:03
Dass es die Handballer verdient hätten, will ich ja gar nicht abstreiten. Aber nachvollziehen kann ich ganz sicher, wenn Olympiasieger und nicht Olympiadritte gewählt werden.

24Florian
20-11-2016, 12:15
[QUOTE=Esel1234;45393328]Dass es die Handballer verdient hätten, will ich ja gar nicht abstreiten. Aber nachvollziehen kann ich ganz sicher, wenn Olympiasieger und nicht Olympiadritte gewählt werden.[/QUOTE]

Mit Olympiasieger sind ja neben den Beachladies eh nur noch die Fußballdamen gemeint - und bei dem grausamen Fußball, den die zeitweise in Rio zusammengespielt haben wäre es für mich trotz Gold absolut nicht nachzuvollziehen, wenn diese bei der Wahl vor den wirklich starken Beachvolleyballerinnen stehen würden, geschweige denn vor der absolut grandiosen Sensationsleistung der Handballer bei der EM im Januar (und dies dann auch noch durch eine Olympiamedaille bestätigt wurde!!)

Manche sollten nochmal wirklich in sich gehen und sich selbst fragen was sie denn noch im Dezember 2015 vom deutschen Handball erwartet haben. Manchmal habe ich den Eindruck, daß das viel zu viele vergessen, wo die eigentlich herkommen und wie sensationell das eigentlich wirklich zu bewerten ist, was die im Jahr 2016 geleistet haben!
Wenn im Dezember 2015 jemand gesagt hätte, die Handballer kommen bei der EM ins Halbfinale und qualifizieren sich für Olympia in Rio, hätten schon manche :dada: gemacht.
Jetzt kams ja noch besser
bei der EM gabs nicht nur das Halbfinale, sondern sogar noch den Titel! Bei Olympia nahm man nicht nur teil sondern gewann sogar eine Medaille, die 8 Monate zuvor noch Lichtjahre entfernt schien!
Es kann daher einfach kein Weg an dieser Mannschaft vorbeiführen, wenn es darum geht die Mannschaft des Jahres 2016 zu wählen!

Esel1234
20-11-2016, 12:41
All das was Du geschrieben hast sagt nur aus, warum es die Handballer verdient haben. Das streite ich ja auch gar nicht ab.

Was Du aber kaum schreibst, ist warum es die Olympiasiegermannschaften weniger verdient hätten. Zu den Beachvolleyballerinnen schreibst Du dazu gar nichts, und zu den Fußballerinnen, dass sie teilweise grausam gespielt haben. Okay, aber letztlich zählt doch das Ergebnis. Und das ist der erste Olympiasieg einer gesamtdeutschen Fußballmannschaft überhaupt.

Und wenn es nach Überraschungen geht: Also ich habe im Dezember 2015 nicht damit gerechnet, dass die Fußballerinnen und Beachvolleyballerinnen Olympiasieger werden!

24Florian
20-11-2016, 12:45
[QUOTE=Esel1234;45393413]
Und wenn es nach Überraschungen geht: Also ich habe im Dezember 2015 nicht damit gerechnet, dass die Fußballerinnen und Beachvolleyballerinnen Olympiasieger werden![/QUOTE]
Aber sie waren zumindest realistische Medaillenkandidatinnen, was die Handballer im Dezember 2015 mit Blick auf EM überhaupt nicht waren!
Gegen die Leistung der Beach-Ladies spricht eigentlich gar nichts. Sie haben halt aus meiner Sicht nur das Pech, das eine andere deutsche Mannschaft eine noch größere Leistung/Sensation in 2016 vollbracht hat.
Aber wie schon gesagt: Einzig mit einem Sieg der Beachladies anstelle Handball könnte ich grad noch so leben.
Aber die Fußballfrauen höher zu stellen als Handball UND Beachvolleyball - sorry, das wäre ein Witz!!

mkay2884
20-11-2016, 14:18
[QUOTE=24Florian;45393364]
Manche sollten nochmal wirklich in sich gehen und sich selbst fragen was sie denn noch im Dezember 2015 vom deutschen Handball erwartet haben. Manchmal habe ich den Eindruck, daß das viel zu viele vergessen, wo die eigentlich herkommen und wie sensationell das eigentlich wirklich zu bewerten ist, was die im Jahr 2016 geleistet haben!
Wenn im Dezember 2015 jemand gesagt hätte, die Handballer kommen bei der EM ins Halbfinale und qualifizieren sich für Olympia in Rio, hätten schon manche :dada: gemacht.
Jetzt kams ja noch besser
bei der EM gabs nicht nur das Halbfinale, sondern sogar noch den Titel! Bei Olympia nahm man nicht nur teil sondern gewann sogar eine Medaille, die 8 Monate zuvor noch Lichtjahre entfernt schien!
Es kann daher einfach kein Weg an dieser Mannschaft vorbeiführen, wenn es darum geht die Mannschaft des Jahres 2016 zu wählen![/QUOTE]

Ich glaube nicht das sich die Leute die da abstimmen großartig Gedanken darüber machen, woher eine Mannschaft gekommen ist oder was man von der Mannschaft erwartet hat. Am Ende des Jahres steht ein Ergebnis. Du sagst ja selbst immer: Es zählen nur Medaillen!!

Olympia > EM und Gold > Bronze :nixweiss:

Man sollte sich also auch nicht wundern, ärgern oder sonst was, wenn die Fußballfrauen gewinnen sollten. Aber vielleicht werde ich ja doch überrascht und die Handballer gewinnen :D Verdient hätten es auf jeden Fall alle 3 genannten Teams. Von daher kann es für mich keine falsche Entscheidung geben. Es sei denn natürlich, es gewinnt jemand ganz anderes :kopfkratz

24Florian
20-11-2016, 15:24
[QUOTE=mkay2884;45393608]Ich glaube nicht das sich die Leute die da abstimmen großartig Gedanken darüber machen, woher eine Mannschaft gekommen ist oder was man von der Mannschaft erwartet hat.
[/QUOTE]
Doch, das tun sie!
Sonst wäre vor Jahren z.B. Hoffenheim nie unter die Top 3 gekommen
Oder das Sommermärchen 2006 hätte nie haushoch gewonnen! Diese WM war auch "nur" ein 3. Platz, was heutzutage z.B. keinen mehr vom Hocker reißen würde. Gemessen an den Erwartungen im Vorfeld der WM 2006 allerdings ... brauch ich ja nicht groß weiter zu erläutern
[QUOTE=mkay2884;45393608]Am Ende des Jahres steht ein Ergebnis. Du sagst ja selbst immer: Es zählen nur Medaillen!!
[/QUOTE]
Ja, das ist mein Satz. Aber der zählt nicht bei der Sportler des Jahres-Wahl.
Der Satz zählt nur bei den Medaillenspiegeln bei Großereignissen
[QUOTE=mkay2884;45393608]
Olympia > EM und Gold > Bronze :nixweiss:
[/QUOTE]
Damit macht man es sich zu einfach, und so einfach geht es gsd bei der SdJ-Wahl auch nicht zu. Sonst bräuchte man ja gar nicht wählen, sondern könnte das Ergebnis einfach "ausrechnen"

mkay2884
20-11-2016, 16:18
[QUOTE=24Florian;45393735]Doch, das tun sie!
Sonst wäre vor Jahren z.B. Hoffenheim nie unter die Top 3 gekommen
Oder das Sommermärchen 2006 hätte nie haushoch gewonnen! Diese WM war auch "nur" ein 3. Platz, was heutzutage z.B. keinen mehr vom Hocker reißen würde. Gemessen an den Erwartungen im Vorfeld der WM 2006 allerdings ... brauch ich ja nicht groß weiter zu erläutern
[/QUOTE]

Keine Frage, unter die Top-3 kommen die Handballer ja auch ;) Aber die Konkurrenz ist eben sehr stark. Ohne Olympia hätte man nicht darüber diskutieren müssen welches Team gewinnt. In diesem Fall muss man eigentlich mit jeder möglichen Konstellation der 3 Teams rechnen.

Lassen wir uns einfach mal überraschen. Am Ende gewinnen dann bestimmt die Beachgirls. Sind doch bestimmt zum größten Teil Männer die da abstimmen!? :D

Johnbert
27-11-2016, 18:22
Rosberg?! :hehe:

Predni
27-11-2016, 18:23
Für welche Leistung? Hinterherfahren? :zahn::zahn::rotfl::rotfl:

Esel1234
27-11-2016, 18:25
[QUOTE=Johnbert;45414852]Rosberg?! :hehe:[/QUOTE]

Team Hambüchen! :hammer:

Rosberg hatte genau einen ernsthaften Konkurrenten. Es wurde Zeit, dass er den auch mal schlägt. :zahn:

1Live
27-11-2016, 18:44
[QUOTE=Johnbert;45414852]Rosberg?! :hehe:[/QUOTE]

:d:

Sportlerin: Kerber
Mannschaft: Männer Handball Team

:sumo:

Hier habt ihr es zuerst gelesen.:feile:

24Florian
27-11-2016, 18:48
[QUOTE=Johnbert;45414852]Rosberg?! :hehe:[/QUOTE]

:nein:

Sportler des Jahres wird ein Rio-Olympiasieger! Alles andere wäre ein Skandal!

Predni
27-11-2016, 19:32
[QUOTE=Esel1234;45414860]Rosberg hatte genau einen ernsthaften Konkurrenten. Es wurde Zeit, dass er den auch mal schlägt. :zahn:[/QUOTE]

Was er nur mit einem technischen Defekt bei Ham geschafft hat *hust* :zahn:

Wenn Punkte pro abgeschlossene Rennen nimmst, hat Ham pro Rennen 0,75 Punkte mehr geholt wie Rosberg aber tja was willst machen wenn die Technik nicht mit macht :zahn:

Esel1234
27-11-2016, 20:08
[QUOTE=Predni;45415268]Was er nur mit einem technischen Defekt bei Ham geschafft hat *hust* :zahn:

[/QUOTE]

Unbedeutend. Das gehört in der Sportart dazu.

mkay2884
27-11-2016, 20:45
[QUOTE=Esel1234;45414860]Team Hambüchen! :hammer:

Rosberg hatte genau einen ernsthaften Konkurrenten. Es wurde Zeit, dass er den auch mal schlägt. :zahn:[/QUOTE]

Ohne dir jetzt widersprechen zu wollen, von mir aus kann Hambüchen gewinnen, aber seine Übung in Rio war nun auch nicht überragend. Er hatte auch das Glück das die Konkurrenz nichts besonderes gerissen hat. Mit der Punktzahl hätte er 2012 in London nur den 6. Platz geholt :D

Klar ist er Olympiasieger am Reck geworden, aber Rosberg ist nun F1-Weltmeister.
Mal schauen was jetzt mehr zählt :trippel:

btw. Kann sich eigentlich noch jemand an die Olympiasieger Brendel und Röhler erinnern? ;)

Esel1234
27-11-2016, 21:07
[QUOTE=mkay2884;45415756]Ohne dir jetzt widersprechen zu wollen, von mir aus kann Hambüchen gewinnen, aber seine Übung in Rio war nun auch nicht überragend. Er hatte auch das Glück das die Konkurrenz nichts besonderes gerissen hat. Mit der Punktzahl hätte er 2012 in London nur den 6. Platz geholt :D[/quote]

Kann man nicht vergleichen. Das Bewertungssystem ändert sich beim Turnen immer wieder leicht.

[quote]Klar ist er Olympiasieger am Reck geworden, aber Rosberg ist nun F1-Weltmeister.
Mal schauen was jetzt mehr zählt :trippel:[/quote]

Ich habe ganz ehrlich nicht den Eindruck, dass Rosberg auch nur annähernd so gefeiert wird wie Vettel oder geschweige denn Schumacher. Das sagt IMO schon viel.

[quote]btw. Kann sich eigentlich noch jemand an die Olympiasieger Brendel und Röhler erinnern? ;)[/QUOTE]

Kann ich. Und sogar auch an die Olympiasieger Harting und Jung.

trashman
27-11-2016, 21:10
[QUOTE=mkay2884;45415756]
Klar ist er Olympiasieger am Reck geworden, aber Rosberg ist nun F1-Weltmeister.
Mal schauen was jetzt mehr zählt :trippel:[/QUOTE]
Wenn ich mir Athletik und körperliche Erscheinung der beiden so anschaue, weiß ich allerdings sofort, wen ich eher als "Sportler" bezeichnen würde.

mkay2884
27-11-2016, 21:25
[QUOTE=trashman;45415895]Wenn ich mir Athletik und körperliche Erscheinung der beiden so anschaue, weiß ich allerdings sofort, wen ich eher als "Sportler" bezeichnen würde.[/QUOTE]

Okay dann wird eben nicht weiter abgestimmt, sondern einfach nur noch der Umfang des Oberarms gemessen :D

24Florian
27-11-2016, 21:35
das Einzige was Rosberg den Titel bringen könnte wäre die Tatsache, daß sein Erfolg am Frischesten im Kopf ist. Ich hoffe aber, daß die Journalisten sich davon nicht verleiten lassen.

Johnbert
27-11-2016, 22:03
[QUOTE=Esel1234;45415873]
Ich habe ganz ehrlich nicht den Eindruck, dass Rosberg auch nur annähernd so gefeiert wird wie Vettel oder geschweige denn Schumacher. Das sagt IMO schon viel.[/QUOTE]

Naja, der Schummler war ja Religion zu seinen Glanzzeiten und bei Vettel lags natürlich auch am jungen Alter dass er so gefeiert wurde.

mkay2884
27-11-2016, 22:04
Also jetzt nochmal richtig: Normalerweise hätte ich gesagt das Rosberg die Nase vor einem Olympiasieger in einer nicht so breit bekannten Sportart gehabt hätte. Aber in diesem Fall sehe ich einen Sympathieträger wie Hambüchen schon vorn.

Johnbert
27-11-2016, 22:06
[QUOTE=mkay2884;45416200]Also jetzt nochmal richtig: Normalerweise hätte ich gesagt das Rosberg die Nase vor einem Olympiasieger in einer nicht so breit bekannten Sportart gehabt hätte. Aber in diesem Fall sehe ich einen Sympathieträger wie Hambüchen schon vorn.[/QUOTE]

Dürfte jedenfalls eng werden. Zumindest wird jetzt die ein oder andere Stimme auf Rosberg gehen, die ohne WM-Titel auf jemand anderen gegangen wäre. :ja:

Bei den Damen brauchen wir nicht drüber sprechen, da gehts absolut nix über AK. :tsts:

Mannschaft... Denke es wird Beachvolleyball Team LL/KW :smoke:

winteric1125
27-11-2016, 22:24
[QUOTE=mkay2884;45416200]Also jetzt nochmal richtig: Normalerweise hätte ich gesagt das Rosberg die Nase vor einem Olympiasieger in einer nicht so breit bekannten Sportart gehabt hätte. Aber in diesem Fall sehe ich einen Sympathieträger wie Hambüchen schon vorn.[/QUOTE]

Welche der "nicht so breit bekannten Sportarten" soll das sein ?
Ich gehe einmal davon aus, das ein Sportjournalist schon ein breites Spektrum an
Sportarten kennt. :D

mkay2884
27-11-2016, 22:40
[QUOTE=winteric1125;45416286]Welche der "nicht so breit bekannten Sportarten" soll das sein ?
Ich gehe einmal davon aus, das ein Sportjournalist schon ein breites Spektrum an
Sportarten kennt. :D[/QUOTE]

Naja sowas wie Judo, Segeln oder Taekwondo.

Klar sollte ein Sportjournalist diese Sportarten kennen, aber dafür würden sicherlich nicht viele stimmen.

Zumindest nicht mehr als für einen Rosberg.

winteric1125
27-11-2016, 22:51
[QUOTE=mkay2884;45416342]Naja sowas wie Judo, Segeln oder Taekwondo.

Klar sollte ein Sportjournalist diese Sportarten kennen, aber dafür würden sicherlich nicht viele stimmen.
Zumindest nicht mehr als für einen Rosberg.[/QUOTE]

Och, ein Segler hat es in einem Olympiajahr immerhin schon einmal auf Platz 3 geschafft.
Aber es gibt ja neben Judo, Seglen oder Taekwondo Alternativen in diesem Jahr.
Diejenigen die Fischer gewählt haben werden auch Brendel kennen, das gleiche gilt
für die Obergfölli- oder Nerius-Wähler in Sachen Röhler und welchen Sport Hambüchen
ausübt dürfte man in den letzten 9 Jahren auch nicht vergessen haben.
Kurzum : Es gibt einige Olympiasieger die den Sportjournos ziemlich bekannt sein dürften. :D

mkay2884
27-11-2016, 23:06
[QUOTE=winteric1125;45416364]Och, ein Segler hat es in einem Olympiajahr immerhin schon einmal auf Platz 3 geschafft.
Aber es gibt ja neben Judo, Seglen oder Taekwondo Alternativen in diesem Jahr.
Diejenigen die Fischer gewählt haben werden auch Brendel kennen, das gleiche gilt
für die Obergfölli- oder Nerius-Wähler in Sachen Röhler und welchen Sport Hambüchen
ausübt dürfte man in den letzten 9 Jahren auch nicht vergessen haben.
Kurzum : Es gibt einige Olympiasieger die den Sportjournos ziemlich bekannt sein dürften. :D[/QUOTE]

Naja spekulieren kann man viel, aber im Dezember wird schon eine Entscheidung fallen. Hab ja auch nicht gesagt das es so kommen wird wie ich geschrieben habe. Ist halt nur meine Einschätzung. Aber das Rosberg hinter Hambüchen auf Platz 2 landet ist ja nun auch nicht völlig unrealistisch ;)

Dahinter können sich dann die restlichen Olympiasieger um Platz 3 streiten :D

24Florian
28-11-2016, 07:09
[QUOTE=winteric1125;45416364]Och, ein Segler hat es in einem Olympiajahr immerhin schon einmal auf Platz 3 geschafft.
Aber es gibt ja neben Judo, Seglen oder Taekwondo Alternativen in diesem Jahr.
Diejenigen die Fischer gewählt haben werden auch Brendel kennen, das gleiche gilt
für die Obergfölli- oder Nerius-Wähler in Sachen Röhler und welchen Sport Hambüchen
ausübt dürfte man in den letzten 9 Jahren auch nicht vergessen haben.
Kurzum : Es gibt einige Olympiasieger die den Sportjournos ziemlich bekannt sein dürften. :D[/QUOTE]
:d:
[QUOTE=mkay2884;45416391]Naja spekulieren kann man viel, aber im Dezember wird schon eine Entscheidung fallen. Hab ja auch nicht gesagt das es so kommen wird wie ich geschrieben habe. Ist halt nur meine Einschätzung. Aber das Rosberg hinter Hambüchen auf Platz 2 landet ist ja nun auch nicht völlig unrealistisch ;)

Dahinter können sich dann die restlichen Olympiasieger um Platz 3 streiten :D[/QUOTE]
eben. Solange sie die richtigen Sieger wählen ist dahinter alles wumpe :d:

mk431
28-11-2016, 12:37
Rosberg hat eine Top 3 Chance. Als Sportler des Jahres sehe ich ihn nicht.

Gutzuwissen
28-11-2016, 13:21
Da es bei der Wahl schon sehr lange nicht mehr um sportliche Erfolge sondern nur noch um Sympathie und Medienpräsenz geht,hat Rosberg null Chance auf den Sieg,da die Formel 1 nicht nur sportlich zu Recht am Boden liegt in Deutschland und Europa.

Bei den Männern entscheidet es sich zwischen Hambüchen,Frodeno und Brendel,bei den Frauen ist Platz 1 klar und bei der Mannschaft erwarte ich die Handballer,hoffe allerdings auf die Beach-Damen.

Ich bin ja mal gespannt,wohin die Journalisten Christoph Harting setzen :Popcorn:

Tobi88
28-11-2016, 13:23
Handballer :confused: die haben doch nur Bronze gewonnen, es werden die Fußball-Frauen mit ihrem Gold hat doch nach der WM doch keiner geglaubt...

24Florian
28-11-2016, 13:26
[QUOTE=Tobi88;45417330]Handballer :confused: die haben doch nur Bronze gewonnen[/QUOTE]
sind aber sensationell Europameister geworden, was sportlich im Handball so gut wie gleichbedeutend mit dem WM-Titel ist
[QUOTE=Tobi88;45417330]es werden die Fußball-Frauen mit ihrem Gold hat doch nach der WM doch keiner geglaubt...[/QUOTE]
Daß die Handballer Europameister werden und das auch noch mit einer Olympiamedaille bestätigen haben vor diesem Jahr noch weniger Menschen geglaubt - nämlich gar keiner!
Mannschaft des Jahres 2016 daher ganz klar die Handballer!

Tobi88
28-11-2016, 13:28
Den EM-Titel der Handballer hab ich schon wieder vergessen, dafür schaue ich das zu selten :crap:

winteric1125
28-11-2016, 13:41
[QUOTE=Gutzuwissen;45417327]Da es bei der Wahl schon sehr lange nicht mehr um sportliche Erfolge [/QUOTE]

Also ich kenne jetzt keinen Sportler des Jahres der nicht auch
irgendwo einen sportlichen Erfolg verzeichnen konnte. :kopfkratz

[QUOTE=Gutzuwissen;45417327]
sondern nur noch um Sympathie und Medienpräsenz geht....[/QUOTE]

Das es nicht nur um sportliche Erfolge geht steht in der Präambel der Wahl :

[QUOTE]"Als Maßstab gelten weder Gehalts- noch Prämienlisten. Gesucht wird mehr denn je das Vorbild, eine Persönlichkeit des Sports. Ausgesprochen erfolgreich, natürlich aber auch durch Haltung und Charakter aufgefallen."[/QUOTE]

mk431
02-12-2016, 15:33
Durch das Karriereende von Rosberg erhöhen sich natürlich seine Chancen.

1Live
02-12-2016, 15:34
:trippel:

Experte
02-12-2016, 15:36
Trotzdem wird's Hambüchen. Der hat auch seine Karriere beendet.

1Live
02-12-2016, 17:38
:(

Esel1234
05-12-2016, 10:30
Hier können die Eurosport Sportler des Jahres gewählt werden: http://2016.eurosport.de/

Zehnkämpferin
05-12-2016, 10:54
Danke, Esel. Christoph Innerhofer mit der Torfahne...:anbet: Hatte ich schon wieder fast vergessen.

winteric1125
05-12-2016, 12:57
[QUOTE=Esel1234;45438260]Hier können die Eurosport Sportler des Jahres gewähhlt werden: http://2016.eurosport.de/[/QUOTE]

Danke.
Erledigt. :D

Esel1234
18-12-2016, 11:07
Heute. :trippel:

24Florian
18-12-2016, 11:12
[QUOTE=Esel1234;45476766]Heute. :trippel:[/QUOTE]

:trippel: :Popcorn:

wie gesagt: Hanebüchen / Kerber / Handballer

goldstern
18-12-2016, 13:00
Ja das könnte hinkommen :D

Nur schonmal in weiser Voraussicht weil das irgendwie jedes Jahr schiefgeht, ich weiß die Sieger sind schon vorher online aber könnte ihr sie erst bitte dann hier diskutieren wenn sie auch bei der Show verkündet worden sind? :zahn:

Rachel Green
18-12-2016, 13:01
[QUOTE=goldstern;45477047]Ja das könnte hinkommen :D

Nur schonmal in weiser Voraussicht weil das irgendwie jedes Jahr schiefgeht, ich weiß die Sieger sind schon vorher online aber könnte ihr sie erst bitte dann hier diskutieren wenn sie auch bei der Show verkündet worden sind? :zahn:[/QUOTE] :d: :anbet:

Esel1234
18-12-2016, 13:07
[QUOTE=goldstern;45477047]Ja das könnte hinkommen :D

Nur schonmal in weiser Voraussicht weil das irgendwie jedes Jahr schiefgeht, ich weiß die Sieger sind schon vorher online aber könnte ihr sie erst bitte dann hier diskutieren wenn sie auch bei der Show verkündet worden sind? :zahn:[/QUOTE]
:ja:

Oder halt bitte in Spoiler setzen. :bitte:

MarkenMusik-Fan
18-12-2016, 15:13
Warum stimmen die nicht erst während der Show ab?
Ich hoffe ja, dass die Volleyballerinnen gewinnen.

mk431
18-12-2016, 15:43
Weil sicherlich nur ein kleiner Teil von Journalisten vor Ort ist.
Die Sendung ist außerdem, wie immer in den letzten Jahren, eine Aufzeichnung.

1Live
18-12-2016, 16:10
[QUOTE=Esel1234;45476766]Heute. :trippel:[/QUOTE]

Bekommt N.Rosberg endlich seine verdiente Auszeichnung.:d::freu:

MarkenMusik-Fan
18-12-2016, 16:27
[QUOTE=mk431;45477435]Weil sicherlich nur ein kleiner Teil von Journalisten vor Ort ist.
Die Sendung ist außerdem, wie immer in den letzten Jahren, eine Aufzeichnung.[/QUOTE]

Es ist noch schlimmer. Hab im Netz gelesen, dass ein Teil der Journalisten schon abgestimmt hatte, bevor Rosberg Weltmeister wurde. :floet:
Und ich dachte die Sendung ist live. Aber als Sportler darf man wohl nicht erst nach Mitternacht ins Bett gehen :nixweiss:

winteric1125
18-12-2016, 18:25
Solange Schnarch-KMH :gähn: und Schlafwagen-Cerne :gähn: moderieren ist es auch besser man sendet nicht live.
So kann man schnell noch einige Schnarcher rausschneiden.

mk431
18-12-2016, 21:07
Wer an den Ergebnissen bereits interessiert ist

Angelique Kerber, Fabian Hambüchen sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben gewonnen.

Sportlerin des Jahres:
1. Kerber
2. Dahlmeier
3. Vogel

Sportler des Jahres:
1. Hambüchen
2. Frodeno
3. Rosberg

Mannschaft des Jahres:
1. Ludwig/Walkenhorst
2. Handball-Nationalmannschaft
3. Fußball-Nationalmannschaft (Frauen)

maxine
18-12-2016, 21:13
Ich bin heute ja lieber bei Shopping Queen, aber hoffe auf Kerber, Hambüchen und die beiden BVB-Mädels. Laura Ludwig ist Hammer :anbet:

reddevil
18-12-2016, 22:04
bin auch da :wink:

reddevil
18-12-2016, 22:06
oh. der erste formel 1 wm der persönlich kommt? :D

Esel1234
18-12-2016, 22:10
:wink: