PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sportlerwahl Sportler des Jahres ab 2010


Werbung

Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33

24Florian
28-07-2011, 13:08
vomLehn machts :zahn:

mk431
28-07-2011, 15:52
[QUOTE=Johnbert;32767912]die biathlon wm-staffel der damen vielleicht. wobei das eher ne 1-frau-show von lena war. hockey-em steht noch aus, [/QUOTE]

Wird aber natürlich als Team gewertet.
Immerhin war die Staffel Weltmeister und eine Biathlon-Staffel hat schon lange nicht mehr die Top 3 erreicht.

Dortmund gebe ich höchstens Top 3 Chancen. Für ganz oben wird es nicht reichen, da jetzt zuletzt die Herren- und Damen-Fußballnationalmannschaft gewonnen hatten und dreimal Fußball hintereinander ist dann doch etwas viel.

movie-mac
28-07-2011, 21:12
Bei den Frauen sticht bis jetzt dieses Jahr wirklich keine extrem raus, aber ich tippe mal, (mindestens) unter der Top3 wird es ein Comeback der Tennisdamen geben! Momentan die besten Chancen hat sicherlich Sabine Lisicki. Wird aber auch von der Performance bei den US Open abhängen, noch mal mindestens HF für Lisicki oder Finale für Petkovic und deren Chancen steigen weiter. Gewinnt eine der Deutschen die USO, dann wäre das denke ich gelaufen und der Titel sicher. Klappt das nicht, wird's wohl auf Neuner hinauslaufen, zumal sie den Vorteil hat, direkt vor der Wahl noch mal Leistung zeigen zu können.

Bei den Männern kommen für mich eigentlich nur Vettel und Nowitzki infrage. Ein Ausschlag gebender Punkt könnte da auch die Basketball-EM sein, schlagen sich die Deutschen da gut und das Team hat damit Chancen auf den Mannschaftstitel, dann wird Nowitzki wahrscheinlich nicht auch Männer-Sieger. Falls Vettel die zweite Saisonhälfte genauso dominiert wie die erste, dann ist das denke ich auch klar, "schleppt" er sich jetzt mit vierten und fünften Plätzen zum WM-Titel, dann steigen Nowitzkis Chancen.

24Florian
28-07-2011, 21:35
Ich bin ja allgemein dafür das Sportjahr erstmal in Ruhe rumgehen zu lassen und dann erst zu spekulieren. Macht mehr Sinn :engel:

Also bisher tippe ich auf
Nowitzki, Vettel, Boy, Peiffer, Bradl
Neuner, Heidler, Lisicki, Riesch (wegen GWC)
Borussia Dortmund, Biathlon-Staffel Damen, Ruder-Achter

Kandidaten für die saure Zitrone:
Michael Greis
Britta Steffen
Damen-Fußball-Nationalmannschaft

Tokio2020
28-07-2011, 21:48
[QUOTE=24Florian;32776065]Ich bin ja allgemein dafür das Sportjahr erstmal in Ruhe rumgehen zu lassen und dann erst zu spekulieren. Macht mehr Sinn :engel:

Also bisher tippe ich auf
Nowitzki, Vettel, Boy, Peiffer, Bradl
Neuner, Heidler, Lisicki, Riesch (wegen GWC)
Borussia Dortmund, Biathlon-Staffel Damen, Ruder-Achter

Kandidaten für die saure Zitrone:
Michael Greis
Britta Steffen
Damen-Fußball-Nationalmannschaft[/QUOTE]

Herren sehe ich Nowitzki vor Vettel vor einem noch unbekannten Leichtathleten
Bei den Damen ist noch alles möglich..Neuner, Lisicki (wenn sie bei den USOpen weit kommt) oder eine LA wirds da machen
Team: 1Dortmund ; 2. Ruder8, 3. Biathlonstaffel

Esel1234
28-07-2011, 22:05
[QUOTE=movie-mac;32775525] Klappt das nicht, wird's wohl auf Neuner hinauslaufen, zumal sie den Vorteil hat, direkt vor der Wahl noch mal Leistung zeigen zu können.
[/QUOTE]

Nein, der Wahlschluss ist immer schon Ende November. Der Dezember zählt offiziell schon zum neuen Sportwahljahr.

movie-mac
28-07-2011, 23:10
Ja, sicher. Aber wenn ich mich nicht total täusche, ist der Abgabeschluss ja erst ein paar Tage vor der Verleihung, also so um den 10. Dezember rum. Da schadet es sicher nicht, wenn man Anfang Dezember noch mal glänzen kann, auch wenn das offiziell nicht mehr dazu zählt. ;) Zumal in einem Frauensportjahr, in dem es keine absolut herausragende Figur gibt. Tenniserfolge und/oder eine einzige deutsche LA-Goldmedaille könnten das sicher verhindern, aber gibt's das nicht, schadet ein letzter positiver Eindruck direkt vor der Wahl sicher nicht.

Esel1234
29-07-2011, 21:24
Tipp: Silke Spiegelburg wird Stabhochsprungweltmeisterin und Sportlerin des Jahres. :wub:

Experte
28-08-2011, 17:14
Jetzt haben wir schon mal eine respektable Mannschaft des Jahres. :d:

24Florian
28-08-2011, 17:26
[QUOTE=Experte;33178402]Jetzt haben wir schon mal eine respektable Mannschaft des Jahres. :d:[/QUOTE]
ja, und wenn der Ruder-Achter am Donnerstag Weltmeister wird auch :d:
und was die Vielseitigkeitsreiter heute bei ihrem Vierfachsieg bei der EM gezeigt haben war auch grandios :d:

Georgie
28-08-2011, 17:31
[QUOTE=Experte;33178402]Jetzt haben wir schon mal eine respektable Mannschaft des Jahres. :d:[/QUOTE]

Schön, dass du wenigstens dran denkst. :schäm:
Die Hockeyspieler waren mir schon immer (Olympiasieg '72) besonders sympathisch - konstant herausragende Leistungen in einem Mannschaftssport ohne "Mitläufermillionäre".

:d: :clap: :freu:

mk431
28-08-2011, 18:25
Ich glaube nicht, dass ein Sieg bei einer EM im Hockey ausreichen wird. Die Hockey-Herren bzw. Damen wurden eigentlich nur Mannschaft des Jahres, wenn es Olympia-Gold gab.

24Florian
03-09-2011, 23:26
Storl, Harting & deZordo gehören nun auch zu den Kandidaten neben Nowitzki und Vettel.
Vor allem Storl könnte für eine Überraschung sorgen, zumindest hat sein überraschender Sieg viele Titelseiten gefüllt (mehr als bei Harting). Also in der öffentlichen Wahrnehmung war das schon sehr präsent. Der könnte wirklich gewinnen dieses Jahr.

Esel1234
03-09-2011, 23:31
Vielleicht nehmen sich die drei die Punkte aber auch gegenseitig weg. :nixweiss:

Mein derzeitiger Tipp:

1. Nowitzki
2. Vettel
3. Storl

Bei den Mannschaften drücke ich dem Achter die Daumen. :hammer:

Tokio2020
03-09-2011, 23:55
[QUOTE=Esel1234;33259427]Vielleicht nehmen sich die drei die Punkte aber auch gegenseitig weg. :nixweiss:

Mein derzeitiger Tipp:

1. Nowitzki
2. Vettel
3. Storl

Bei den Mannschaften drücke ich dem Achter die Daumen. :hammer:[/QUOTE]

ich der BB-Nationalmannschaft, das würde nämlich bedeuten, dass sie noch ganz weit kommt;)

swish41
03-09-2011, 23:57
Es wird Nowitzki, das dürfte mehr als klar sein. Storl? LOL :D

Tokio2020
03-09-2011, 23:57
[QUOTE=swish41;33259674]Es wird Nowitzki, das dürfte mehr als klar sein. Storl? LOL :D[/QUOTE]

denke auch eher harting

Jedenfalls ist dier Sieg von Nowitzki der wohl klarste aller zeiten

Georgie
04-09-2011, 00:00
[QUOTE=London2012;33259683]denke auch eher harting[/QUOTE]

Der wird ganz bestimmt nicht die #2 (Sieger selbstverständlich und hochverdient: Nowitzki, egal wie die Basketballer abschneiden) - viel zu unbequem.

Tokio2020
04-09-2011, 00:04
[QUOTE=Werderaner;33259700]Der wird ganz bestimmt nicht die #2 (Sieger selbstverständlich und hochverdient: Nowitzki, egal wie die Basketballer abschneiden) - viel zu unbequem.[/QUOTE]

hab ich auch nicht gesagt. Ich sehe ihn auf 3, aber es kann natürlich auch storl werden.

crus`
04-09-2011, 00:11
Vettel wird auch irgendwo vorne landen, gewinnen aber nicht da es Alternativen wie Nowitzki gibt.

Schumi wurde ja auch nicht nach jedem seiner 7 WM-Titel Sportler des Jahres, sondern nur 2x.

Tokio2020
04-09-2011, 00:13
[QUOTE=crus`;33259786]Vettel wird auch irgendwo vorne landen, gewinnen aber nicht da es Alternativen wie Nowitzki gibt.

[/QUOTE]

Was willst du uns damit sagen :suspekt:

Holgermat
04-09-2011, 00:15
Bei den Frauen wird es Betty Heidler :hehe:

crus`
04-09-2011, 00:18
[QUOTE=London2012;33259801]Was willst du uns damit sagen :suspekt:[/QUOTE]


Na wenn es keinen gäbe der es verdient hat, würde es wieder Vettel werden. :zahn:

Johnbert
04-09-2011, 02:02
[QUOTE=Holgermat;33259825]Bei den Frauen wird es Betty Heidler :hehe:[/QUOTE]

nach der leistung bei der wm führt fast kein weg an lena neuner vorbei :smoke:

es sei denn betty wird mit nem 80m wurf weltmeisterin, dann ja :hehe:

Manitu
04-09-2011, 03:55
[QUOTE=Holgermat;33259825]Bei den Frauen wird es Betty Heidler :hehe:[/QUOTE]

mit sicherheit nicht, die hat nicht so das standing bei der presse, da bräuchte man schon ne hübsche Sprintweltmeisterin oder so.;)

darkdespair
04-09-2011, 04:06
[quote=Manitu;33260762]mit sicherheit nicht, die hat nicht so das standing bei der presse, da bräuchte man schon ne hübsche Sprintweltmeisterin oder so.;)[/quote]

also sobald ne deutsche im sprint weltmeisterin oder olympiasiegerin wird werde ich mir das nie mehr anschauen :sumo: (ausser sie ist ne eingebürgerte jamaicanerin :wub::D)

Manitu
04-09-2011, 04:17
[QUOTE=darkdespair;33260769]also sobald ne deutsche im sprint weltmeisterin oder olympiasiegerin wird werde ich mir das nie mehr anschauen :sumo: (ausser sie ist ne eingebürgerte jamaicanerin :wub::D)[/QUOTE]

in den nächsten jahren wirst du da nie in gefahr geraten, mit ner europameisterin wirst denk ich leben können.

ich wollte damit ja nur ausdrücken, das leistungen und titel nicht unbedingt automatisch zu sportler des jahres ehren führen, sondern die journalisten, da oft auch auf andere dinge schauen, wie aussehen, ausstrahlung, medienwirksamkeit, popularität der sportart. selbst im biathlon gibt es da unterschiede, eine andrea henkel wird nie so im mittelpunkt stehen, wie eine neuner, da kann sie titel sammeln wie sie will.:rolleyes:

Georgie
04-09-2011, 09:54
[QUOTE=Manitu;33260775](...)ich wollte damit ja nur ausdrücken, das leistungen und titel nicht unbedingt automatisch zu sportler des jahres ehren führen, sondern die journalisten, da oft auch auf andere dinge schauen, wie aussehen, ausstrahlung, medienwirksamkeit, popularität der sportart. selbst im biathlon gibt es da unterschiede, eine andrea henkel wird nie so im mittelpunkt stehen, wie eine neuner, da kann sie titel sammeln wie sie will.:rolleyes:[/QUOTE]

Alles Dinge, die ich (z.B.) nicht mit "Schummel-Schumi" in Verbindung bringe. :floet:

Esel1234
04-09-2011, 10:18
[QUOTE=Werderaner;33261119]Alles Dinge, die ich (z.B.) nicht mit "Schummel-Schumi" in Verbindung bringe. :floet:[/QUOTE]

Er ist auch nur zweimal Sportler des Jahres geworden. Bei sieben Formel 1 WM Titeln finde ich das wenig. :nixweiss:

winteric1125
04-09-2011, 11:22
[QUOTE=Esel1234;33261253]Er ist auch nur zweimal Sportler des Jahres geworden. Bei sieben Formel 1 WM Titeln finde ich das wenig. :nixweiss:[/QUOTE]

Einige Journalisten wollten den Sieger wohl auch in der Sendung sehen.
Also ohne Videobotschaft oder Schaltung in die Wälder Norwegens. :zahn:

Tokio2020
04-09-2011, 11:56
[QUOTE=Ullr;33261825]Einige Journalisten wollten den Sieger wohl auch in der Sendung sehen.
Also ohne Videobotschaft oder Schaltung in die Wälder Norwegens. :zahn:[/QUOTE]

vielleicht haben viele einfach auch nur Ahnung und wissen dass der Fahrer oft nur ein Rad am Boliden ausmacht :nixweiss: :undwech:

mk431
04-09-2011, 12:38
Neuner hat den Titel bei den Damen fast sicher. Es sei denn, eine deutsche Tennisspielerin gewinnt die US Open. :floet:

Mannschaft des Jahres halte ich für ziemlich offen, bei den Herren wird es höchstwahrscheinlich Nowitzki werden.

Esel1234
04-09-2011, 12:39
[QUOTE=mk431;33262582]Neuner hat den Titel bei den Damen fast sicher. Es sei denn, eine deutsche Tennisspielerin gewinnt die US Open. :floet:
[/QUOTE]

Selbst dann nicht.

Johnbert
04-09-2011, 12:49
[QUOTE=Esel1234;33262587]Selbst dann nicht.[/QUOTE]

wenn bine die us open gewinnt... hm, doch, ich glaube dann wäre sie sportlerin des jahres. einfach weil ein solches ereignis über ein jahrzehnt her wäre...

Tokio2020
04-09-2011, 13:01
[QUOTE=Johnbert;33262691]wenn bine die us open gewinnt... hm, doch, ich glaube dann wäre sie sportlerin des jahres. einfach weil ein solches ereignis über ein jahrzehnt her wäre...[/QUOTE]

auf jeden Fall;)

Nord-Alpiner
04-09-2011, 13:24
[QUOTE=Johnbert;33262691]wenn bine die us open gewinnt... hm, doch, ich glaube dann wäre sie sportlerin des jahres. einfach weil ein solches ereignis über ein jahrzehnt her wäre...[/QUOTE]


Zumal dann ja auch noch das Halbfinale in Wimbledon dazu käme, und dies alles nach einer langwierigen Verletzungspause zuvor.
Allerdings glaube ich noch nicht so richtig daran das sie gewinnt, womit sich diese Diskussion erübrigen würde.

crus`
09-11-2011, 23:04
Stefan Bradl ist Motorrad-Weltmeister. Er könnte auch Chancen haben vorne zu landen, aber ich denke es bleibt bei Nowitzki. ;)

Poker ist doch kein Sport, oder täusche ich mich da? :zahn:

Esel1234
09-11-2011, 23:08
[QUOTE=crus`;33951650]Stefan Bradl ist Motorrad-Weltmeister. Er könnte auch Chancen haben vorne zu landen, aber ich denke es bleibt bei Nowitzki. ;)

[/QUOTE]

Ich sehe Bradl nicht unter den Top drei. Die Herrenkonkurrenz ist dieses Jahr einfach viel stärker als die der Damen. Letztes Jahr war es umgekehrt. Nowitzki wird es aber trotzdem machen, dann Heidfeld, dann Storl, denke ich.

Nord-Alpiner
09-11-2011, 23:10
[QUOTE=Esel1234;33951706]Ich sehe Bradl nicht unter den Top drei. Die Herrenkonkurrenz ist dieses Jahr einfach viel stärker als die der Damen. Letztes Jahr war es umgekehrt. Nowitzki wird es aber trotzdem machen, dann Heidfeld, dann Storl, denke ich.[/QUOTE]

Heidfeld? Warum der denn? Ich würde ja eher auf Vettel tippen :zahn:

cofitine
09-11-2011, 23:10
ich denke das es wieder vettel wird
bei den frauen tipp ich auf neuner
bei den teams auf borussia dortmund

Esel1234
09-11-2011, 23:12
[QUOTE=Nord-Alpiner;33951730]Heidfeld? Warum der denn? Ich würde ja eher auf Vettel tippen :zahn:[/QUOTE]

Huch, meine ich doch. Tschuldigung, ist schon spät. :blush: Zu euer aller Belustigung lasse ich den Verschreiber aber stehen.

@Cofitine: An Neuner führt kein Weg vorbei. An Dortmund glaube ich nicht, und ich hoffe es auch nicht.

crus`
09-11-2011, 23:17
[QUOTE=Esel1234;33951748]@Cofitine: An Neuner führt kein Weg vorbei. An Dortmund glaube ich nicht, und ich hoffe es auch nicht.[/QUOTE]

Die Frauen-Fussballnationalmannschaft! :sumo:

:undwech:

Esel1234
09-11-2011, 23:19
[QUOTE=crus`;33951811]Die Frauen-Fussballnationalmannschaft! :sumo:

:undwech:[/QUOTE]

Nun ja, weniger internationalen Erfolg als Dortmund hatten sie dieses Jahr auch nicht. :schleich:

Gutzuwissen
09-11-2011, 23:34
Welche Mannschaft außer Dortmund :rotauge: sollte denn dieses Jahr ganz vorne stehen,die ganz großen internationalen Erfolge gab es nicht.

:idee:

die Volleyballerinnen :love: :wub:

Esel1234
10-11-2011, 00:17
[QUOTE=Gutzuwissen;33951991]Welche Mannschaft außer Dortmund :rotauge: sollte denn dieses Jahr ganz vorne stehen,die ganz großen internationalen Erfolge gab es nicht.

:idee:

die Volleyballerinnen :love: :wub:[/QUOTE]

Oder die Hockeyherren. Oder von mir aus auch die Biathlondamen oder die Herren im Tischtennis. Fände ich alles verdienter Dortmund. Aber stimmt, so einen richtigen Favoriten gibts nicht. Am Ende werden's doch die schwarz-gelben. :crap:

crus`
10-11-2011, 00:39
Vielleicht wird es ja auch Schalke. Pokalsieger und CL-Halbfinalist.

Der BVB dagegen ist in der Gruppenphase der EL (!) ausgeschieden und im Pokal auch früh.

mk431
10-11-2011, 00:41
Warum sollte es auch Dortmund werden. Nur weil sie Deutscher Meister geworden sind? Das wird für die Top 10 reichen, vielleicht auch Top 5, aber mehr ganz sicher nicht. :tsts:
Bei den Mannschaften ist das ganze eh schon viel zu fußballlastig geworden.

Esel1234
10-11-2011, 00:45
[QUOTE=mk431;33952420]Warum sollte es auch Dortmund werden. Nur weil sie Deutscher Meister geworden sind? Das wird für die Top 10 reichen, vielleicht auch Top 5, aber mehr ganz sicher nicht. :tsts:
Bei den Mannschaften ist das ganze eh schon viel zu fußballlastig geworden.[/QUOTE]

Ich sehe das genauso, aber bei den Herren und Damen Sportjournalisten bin ich mir leider nicht so sicher, ob sie nicht doch für Dortmund abstimmen. Gerade, weil es kein Team gibt, dass sich so richtig ins Rampenlicht geschoben hat. Außer vielleicht der Ruder-Achter. Der wäre auch eine sehr gute Möglichkeit.

24Florian
10-11-2011, 08:00
es gibt dieses Jahr keine Übermannschaft bei der man von vorneherein sagt: Die wirds eh! (Wie die letzten Jahre ja leider schon sehr oft vorgekommen). Deswegen wird das da richtig spannend dieses Jahr und sehe da auch eher die Biathlondamen, den BVB und vll. noch den Ruderachter favorisiert. Und vergesst nicht das Duos/Doppel/Zweierteams auch zu den Teams zählen. vll. gibts da ja auch noch Kandidaten.

Johnbert
10-11-2011, 08:39
ich sach ma sportler des jahres 2011 wird dirkules.

sportlerin... hm, da gibts wohl mehrere kandidaten. denke am ende wirds lena aufgrund der herausragenden wm oder maria wegen dem gesamtweltcup (ja ich weiss, sind immer die beiden gleichen, aber die sind halt nunmal so supi-gut :nixweiss:)

mannschaft dortmund

2012 wird es dann florian mayer bei den herren sein (sieger roland garros und olympiasieg), bine bei den damen (gewinnerin des golden-bine-slam = golden slam + yec + fedcup) und bei den mannschaften die fussball-nationalmannschaft durch ein 7:0 finalsieg bei der em über die niederlande :clap:

Esel1234
10-11-2011, 08:42
[QUOTE=24Florian;33952912] Und vergesst nicht das Duos/Doppel/Zweierteams auch zu den Teams zählen. vll. gibts da ja auch noch Kandidaten.[/QUOTE]

Savchenko/Szolkowy im Paarlaufen. :kopfkratz

Tokio2020
10-11-2011, 10:08
Pius Heinz :idee:

Johnbert
10-11-2011, 12:12
[QUOTE=London2012;33953647]Pius Heinz :idee:[/QUOTE]

naja, sport im eigentlichen sinne is dat ja nich wirklich :floet:

Esel1234
10-11-2011, 17:29
Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass der Titel aktualisiert wurde. Danke dafür. :d:

swish41
10-11-2011, 17:31
Dirk, Dirk und nochmal Dirk. Alles andere wäre ein Skandal. Und ich finde auch Vettel genial...

JackB
11-11-2011, 15:16
[QUOTE=Johnbert;33953087]sportlerin... hm, da gibts wohl mehrere kandidaten. denke am ende wirds lena aufgrund der herausragenden wm oder maria wegen dem gesamtweltcup (ja ich weiss, sind immer die beiden gleichen, aber die sind halt nunmal so supi-gut :nixweiss:)

[/QUOTE]
Der EC-Sieg war letztes Jahr, und da war Lena nicht mal unter den Top Ten. Wieso sollte sie dann dieses Jahr gewinnen, wo sie unter ferner liefen lief? Außerdem ist Singen kein echter Sport.

Und wenn du mit maria Maria Riesch meinst: Wäre nicht gerechtfertigt. Nach der verpatzten Heim-WM ist der Gesamt-WC nur ein Trostpreis, dafür darf man nicht Sportler des Jahres werden.

Wenn es gerecht zugeht, kommt als Siegerin nach ihrem sensationellen Comeback nur Claudia Pechstein in Betracht. Nachdem ihr derart übel mitgespielt wurde, auf Anhieb nochmal WM-Medaillen zu gewinnen, und zuletzt am Wochenende mit zwei Titeln mit Weltklassezeiten die Deutschen Meisterschaften zu dominieren, ist eine Leistung, die von keiner anderen Sportlerin getoppt wurde.

mk431
11-11-2011, 16:34
Bei Sport1 gibt es eine Online-Abstimmung, dort sieht der Zwischenstand wie folgt aus

Sportlerin
1. Magdalena Neuner 40%
2. Andrea Petkovic 26%
3. Sabine Lisicki 10%

Sportler
1. Dirk Nowitzki 64%
2. Bastian Schweinsteiger 9%
3. Sebastian Vettel 8%

Team
1. Borussia Dortmund 34%
2. Fußball Herren-Nationalmannschaft 33%
3. Brose Baskets 12%

Hier kann man abstimmen
http://www.sport1.de/de/themen/themen_specials/die_sport1/sportler.html

Esel1234
11-11-2011, 16:43
Leider ist bei der Sport 1 Wahl fast immer wenn überhaupt nur das Damenergebnis halbwegs ernst zu nehmen. Ansonsten wird kräftig für Fußballer oder unsere wenigen internationalen Stars geklickt. Aber okay, mit dem Herrensieger liegen sie dieses Jahr zufällig auch mal richtig.

goldstern
11-11-2011, 17:01
[QUOTE=Esel1234;33955843]Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass der Titel aktualisiert wurde. Danke dafür. :d:[/QUOTE]

Das ist Threadfälschung, entweder muss es 2010/2011 heißen oder man hätte einen neuen eröffnen sollen :schmoll:

Nord-Alpiner
11-11-2011, 17:06
[QUOTE=mk431;33964978]Bei Sport1 gibt es eine Online-Abstimmung, dort sieht der Zwischenstand wie folgt aus

Sportler
1. Dirk Nowitzki 64%
2. Bastian Schweinsteiger 9%
3. Sebastian Vettel 8%

Hier kann man abstimmen
http://www.sport1.de/de/themen/themen_specials/die_sport1/sportler.html[/QUOTE]

Schweinsteiger vor Vettel :lol: :dada:

goldstern
11-11-2011, 17:10
Das zeigt nur, dass Formel1 Fans in der Minderheit sind :D

Tokio2020
11-11-2011, 18:22
[QUOTE=Esel1234;33965035]Leider ist bei der Sport 1 Wahl fast immer wenn überhaupt nur das Damenergebnis halbwegs ernst zu nehmen. Ansonsten wird kräftig für Fußballer oder unsere wenigen internationalen Stars geklickt. Aber okay, mit dem Herrensieger liegen sie dieses Jahr zufällig auch mal richtig.[/QUOTE]
naja, der BVB könnte es schon werden...

Esel1234
11-11-2011, 18:25
Er könnte es werden. Aber verdient wäre es nicht. Nur im Fußball reicht ein Deutscher Meistertitel, um bei der Wahl weit vorne zu landen.

Tokio2020
11-11-2011, 18:30
[QUOTE=Esel1234;33965664]Er könnte es werden. Aber verdient wäre es nicht. Nur im Fußball reicht ein Deutscher Meistertitel, um bei der Wahl weit vorne zu landen.[/QUOTE]
ja, wobei man fairer Weise sagen muss dass das einer der besten Meisterschaften der BL-Geschichte war. Ich denke mal die werden auf jeden Fall unter denTop 3 landen.

mk431
11-11-2011, 19:21
[QUOTE=Esel1234;33965664]Er könnte es werden. Aber verdient wäre es nicht. Nur im Fußball reicht ein Deutscher Meistertitel, um bei der Wahl weit vorne zu landen.[/QUOTE]

Eben, denn was soll denn der Deutscher Meister im:

- Handball
- Basketball
- Volleyball
- Eishockey

da sagen. Irgendeine Mannschaft wird halt immer Deutscher Meister. Als Einzelsportler reicht ja schließlich auch nicht irgendein DM-Titel. :nixweiss:

Die letzten Fußball-Vereinsmannschaften, die bei der Mannschaft des Jahres ganz vorne waren:
2001 Bayern München (klar wegen CL)
1998 1.FC Kaiserslautern (klar Meister als Aufsteiger)
1995 Borussia Dortmund (das war schon fragwürdig)
1991 1.FC Kaiserslautern (auch das mehr als fragwürdig)

Dazu wird dann noch die Fußball-Nationalmannschaft fast alle 2 Jahre Mannschaft des Jahres, obwohl man jetzt 15 Jahre auf einen Titel wartet.

titan
11-11-2011, 20:07
[QUOTE=crus`;33951650]Stefan Bradl ist Motorrad-Weltmeister. Er könnte auch Chancen haben vorne zu landen, aber ich denke es bleibt bei Nowitzki. ;)

Poker ist doch kein Sport, oder täusche ich mich da? :zahn:[/QUOTE]

Für Stefan wäre ich auch.:d: Seine Leistung ist weitaus höher zu werten als die von Vettel.:D

Nowitzki? Warum der denn ?:nixweiss:

Johnbert
11-11-2011, 23:22
[QUOTE=JackB;33964475]Der EC-Sieg war letztes Jahr, und da war Lena nicht mal unter den Top Ten. Wieso sollte sie dann dieses Jahr gewinnen, wo sie unter ferner liefen lief? Außerdem ist Singen kein echter Sport.

Und wenn du mit maria Maria Riesch meinst: Wäre nicht gerechtfertigt. Nach der verpatzten Heim-WM ist der Gesamt-WC nur ein Trostpreis, dafür darf man nicht Sportler des Jahres werden.[/QUOTE]

:zahn:

oder war das ernst gemeint :kopfkratz

mk431
30-11-2011, 22:19
In der ZDF-Mediathek gibt es eine Bildvorschau mit den Favoriten.

Damen
Jenny Wolf, Andrea Petkovic, Betty Heidler, Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner

Herren
Philip Köster, Sebastian Vettel, Stefan Bradl, Timon Boll, Robert Harting, Matthias de Zordo, David Storl, Dirk Nowitzki

Mannschaft
Biathlon WM Damen-Staffel, deutsche Fußball-Nationalmannschaft, deutsche Volleyball-Damen-Nationalmannschaft, Deutschland-Achter, Hockey-Herren

Man kann fast davon ausgehen, dass die Top 3 aus diesen Favoritenkreis kommen werden. ;)

Johnbert
30-11-2011, 22:26
[QUOTE=mk431;34151172]
Herren
Philip Köster, Sebastian Vettel, Stefan Bradl, Timon Boll, Robert Harting, Matthias de Zordo, David Storl, Dirk Nowitzki[/QUOTE]

wer?!?! :suspekt:

goldstern
30-11-2011, 22:27
[QUOTE=mk431;34151172]

Herren
Philip Köster[/QUOTE]

der Redakteur der 11 Freunde? :kopfkratz: :zahn:

mk431
30-11-2011, 22:43
[QUOTE=Johnbert;34151304]wer?!?! :suspekt:[/QUOTE]

Unser Windsurf-Weltmeister (http://de.wikipedia.org/wiki/Philip_K%C3%B6ster)

Gutzuwissen
30-11-2011, 22:44
[QUOTE=mk431;34151172]In der ZDF-Mediathek gibt es eine Bildvorschau mit den Favoriten.

Damen
Jenny Wolf, Andrea Petkovic, Betty Heidler, Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner

Herren
Philip Köster, Sebastian Vettel, Stefan Bradl, Timon Boll, Robert Harting, Matthias de Zordo, David Storl, Dirk Nowitzki

Mannschaft
Biathlon WM Damen-Staffel, deutsche Fußball-Nationalmannschaft, deutsche Volleyball-Damen-Nationalmannschaft, Deutschland-Achter, Hockey-Herren

Man kann fast davon ausgehen, dass die Top 3 aus diesen Favoritenkreis kommen werden. ;)[/QUOTE]

.

Esel1234
05-12-2011, 16:56
1. Neuner
2. Höfl-Riesch
3. Heidler

1. Nowitzki
2. Vettel
3. Storl

1. Deutschland-Achter
2. Biathlon-Damen
3. Hockey-Herren (wobei ich da mit allen drei als Siegern gut leben könnte, aber wehe, es werden die Fußballer :dada: )

mk431
11-12-2011, 23:21
Auch im Kicker (Ausgabe 98/2011) gab es jeweils 5 Vorschläge:

Damen
Tatjana Hüfner, Andrea Petkovic, Betty Heidler, Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner

Herren
Philipp Boy, Sebastian Vettel, Stefan Bradl, Robert Harting, Dirk Nowitzki

Mannschaft
Biathlon WM Damen-Staffel, deutsche Fußball-Nationalmannschaft, Borussia Dortmund, Deutschland-Achter, Savchenko/Szolkowy

Jetzt muss man nur noch die Schnittmenge zwischen Kicker- und den ZDF-Vorschlägen nehmen und man hat zumindest die Top 3/4 relativ schnell raus. ;)

MD-Fan
11-12-2011, 23:29
Wer sind denn Storl, de Zordo und Harting:confused:
Kennt kein Mensch:freu:

Miss Rotstift
11-12-2011, 23:32
Was hat denn die Fußballnationalmannschaft dieses Jahr denn so angestellt, dass die Mannschaft des Jahres werden sollen? :suspekt:
Nein, auch die Fußballerinnen haben nix dergleichen dieses Jahr verdient.

mk431
11-12-2011, 23:34
[QUOTE=MD-Fan;34260743]Wer sind denn Storl, de Zordo und Harting:confused:
Kennt kein Mensch:freu:[/QUOTE]

Weltmeister in der Leichtathletik ;)


[QUOTE=Miss Rotstift;34260767]Was hat denn die Fußballnationalmannschaft dieses Jahr denn so angestellt, dass die Mannschaft des Jahres werden sollen? :suspekt:
Nein, auch die Fußballerinnen haben nix dergleichen dieses Jahr verdient.[/QUOTE]

Frage ich mich auch, warum die aufgeführt sind. Nur weil sie die EM-Quali geschafft haben. :confused:
Nützt natürlich nicht viel, wenn bei der EM dann nichts bei rauskommt. :nixweiss:

Nord-Alpiner
11-12-2011, 23:38
[QUOTE=Miss Rotstift;34260767]Was hat denn die Fußballnationalmannschaft dieses Jahr denn so angestellt, dass die Mannschaft des Jahres werden sollen? :suspekt:
Nein, auch die Fußballerinnen haben nix dergleichen dieses Jahr verdient.[/QUOTE]

Die haben die EM-Quali ungeschlagen, sogar alle Spiele siegreich beendet, was einen neuen Rekord darstellt. Dazu ist Jogi (übrigens der Erfinder der Jogibussis von Haribo) der beliebteste Trainer wo gibt, das sollte doch Grund genug für diese Ehrung sein, gell :zahn:

MD-Fan
11-12-2011, 23:40
[QUOTE=mk431;34260784]Weltmeister in der Leichtathletik ;)[/QUOTE]

Danke, Leichtathletik interessiert mich nicht, weil wir da normal eh nie was gewinnen;)

vespasian
12-12-2011, 06:22
Dirkules MUSS einfach Sportler des Jahres werden! Das was er in diesem Jahr erreicht hat, hat vorher noch KEIN Deutscher Sportler geschafft. Das sollte auf jeden Fall honoriert werden.
Ich sehe es aber schon kommen das Vettel SdJ wird :(

Johnbert
12-12-2011, 07:21
[QUOTE=vespasian;34261417]Dirkules MUSS einfach Sportler des Jahres werden! Das was er in diesem Jahr erreicht hat, hat vorher noch KEIN Deutscher Sportler geschafft. Das sollte auf jeden Fall honoriert werden.
Ich sehe es aber schon kommen das Vettel SdJ wird :([/QUOTE]

dirkules wirds auch :smoke: vor mike hanke und ali wolf :trippel:

24Florian
12-12-2011, 07:57
[QUOTE=Johnbert;34261570]ali wolf :trippel:[/QUOTE]
Stimmt. Ali Wolf hat allein 4x in der Saison eine Plazierung jenseits der 60 erreicht. Das hat auch noch nie zuvor ein Deutscher geschafft :wub:

Esel1234
12-12-2011, 08:21
[QUOTE=MD-Fan;34260825]Danke, Leichtathletik interessiert mich nicht, weil wir da normal eh nie was gewinnen;)[/QUOTE]

Eigentlich waren sie die letzten fünf Jahre recht erfolgreich, außer ausgerechnet bei Olympia in Peking.

JackB
12-12-2011, 10:04
[QUOTE=mk431;34260784]

Frage ich mich auch, warum die aufgeführt sind. Nur weil sie die EM-Quali geschafft haben. :confused:
Nützt natürlich nicht viel, wenn bei der EM dann nichts bei rauskommt. :nixweiss:[/QUOTE]

Aber selbst wenn die dann EM werden, nutzt das nichts, wenn sie dann 2014 wieder nicht WM werden.

Und selbst, wenn sie das werden, nutzt das nichts, wenn sie den Titel vier Jahre danach nicht verteidigen.

mk431
12-12-2011, 11:04
[QUOTE=JackB;34262053]Aber selbst wenn die dann EM werden, nutzt das nichts, wenn sie dann 2014 wieder nicht WM werden.

Und selbst, wenn sie das werden, nutzt das nichts, wenn sie den Titel vier Jahre danach nicht verteidigen.[/QUOTE]


Es ist jedenfalls ziemlich blödsinnig, die deutsche Fußballnationalmannschaft hier wieder zu wählen, nur weil sie sich für die EM qualifiziert hat.

Man hat schon maßlos übertrieben als sie 2. bzw. 3 bei der WM war.

Auf einen wichtigen Titel wartet man seit 16!! Jahren und damit solange wie noch nie seit der ersten deutschen Teilnahme an einer EM-Quali (1968) und damit den Beginn des 2 Jahres-Rhythmus von Fußballgroßereignissen für Deutschland.

Johnbert
12-12-2011, 11:13
[QUOTE=JackB;34262053]Aber selbst wenn die dann EM werden, nutzt das nichts, wenn sie dann 2014 wieder nicht WM werden.

Und selbst, wenn sie das werden, nutzt das nichts, wenn sie den Titel vier Jahre danach nicht verteidigen.[/QUOTE]

wenn sie den titel holen nächstes jahr, ist zumindest die durststrecke beendet und man hat erstmal wieder längere zeit ruhe. wobei bis 2018 so ein wm-titel schon nicht schlecht wäre, ist halt deutlich prestigeträchtiger als der em-titel...

reddevil
12-12-2011, 11:19
[quote=mk431;33966292]
1991 1.FC Kaiserslautern (auch das mehr als fragwürdig)
[/quote]

:schmoll:

grauer Sommer
12-12-2011, 11:39
[QUOTE=JackB;34262053]Aber selbst wenn die dann EM werden, nutzt das nichts, wenn sie dann 2014 wieder nicht WM werden.[/QUOTE]

Außerhalb Europas haben sie eh noch nie einen Titel gewonnen, dass wird auch in der drückenden Gluthitze von Brasilien nichts werden.
Wenn es nächstes Jahr mit dem Titel nichts wird dann bleibt die Generation Sommermärchen ganz ohne großen Titel.

Johnbert
12-12-2011, 11:52
[QUOTE=graue Haare;34262460]
Wenn es nächstes Jahr mit dem Titel nichts wird dann bleibt die Generation Sommermärchen ganz ohne großen Titel.[/QUOTE]

was mich jetzt auch nicht groß überraschen würde, sollte dies so eintreten...

JackB
12-12-2011, 12:20
[QUOTE=Johnbert;34262347]wenn sie den titel holen nächstes jahr, ist zumindest die durststrecke beendet und man hat erstmal wieder längere zeit ruhe. [/QUOTE]

Das Ende einer Durststrecke ist der Beginn der nächsten.

Sportliche Erfolge sind Schall und Rauch, das schönste ist doch die Vorfreude. Wenn der Pokal in der Vitrine steht, stellt sich sofort die Frage, dass man ihn verteidigen muss, welche neuen Ziele es gibt etc.

Johnbert
12-12-2011, 12:36
[QUOTE=JackB;34262733]Das Ende einer Durststrecke ist der Beginn der nächsten.
Sportliche Erfolge sind Schall und Rauch, das schönste ist doch die Vorfreude. Wenn der Pokal in der Vitrine steht, stellt sich sofort die Frage, dass man ihn verteidigen muss, welche neuen Ziele es gibt etc.[/QUOTE]

richtig. nur wäre es nicht gerade dolle, wenn wir uns in zukunft mit unseren freunden von der insel zusammentun können und gefeierte em-/wm-titel nur noch aus märchenbüchern kennen... :crap:

24Florian
12-12-2011, 12:58
[QUOTE=Johnbert;34262844]richtig. nur wäre es nicht gerade dolle, wenn wir uns in zukunft mit unseren freunden von der insel zusammentun können und gefeierte em-/wm-titel nur noch aus märchenbüchern kennen... :crap:[/QUOTE]
Mallorca war mal Weltmeister? :confused:

Experte
12-12-2011, 13:02
[QUOTE=24Florian;34262974]Mallorca war mal Weltmeister? :confused:[/QUOTE]

Ja, im freihändigen Eimersaufen. :ja:

Tokio2020
12-12-2011, 13:08
[QUOTE=graue Haare;34262460]Außerhalb Europas haben sie eh noch nie einen Titel gewonnen, dass wird auch in der drückenden Gluthitze von Brasilien nichts werden.
Wenn es nächstes Jahr mit dem Titel nichts wird dann bleibt die Generation Sommermärchen ganz ohne großen Titel.[/QUOTE]
Gluthitze mitten im Winter :zahn:

Naja..Platz 3 hat das DFB-Team schon verdient in diesem Jahr..nicht wegen der Quali sondern der Art und Weise wie man gespielt hat. ;)

mk431
12-12-2011, 14:42
Dann müsste man viel eher die Frauen-Volleyball-Nationalmannschaft nehmen, die immerhin Vize-Europameister geworden sind.
Oder die Frauen-Biathlon-Damenstaffel, die Weltmeister geworden sind.
Oder den Ruder-Achter, der ebenfalls Weltmeister geworden ist.

Das ist mir alles viel zu fußballlastig. Einer Sportart, wo man seit 16 Jahren keinen internationalen Titel in der Herren-Nationalmannschaft und seit 11 Jahren auch keinen internationalen Titel bei den Vereinsmannschaften mehr geholt hat.

Auch Borussia Dortmund hat eigentlich nichts unter den Top 3 zu suchen, so schwach wie die in der CL aufgetreten sind.

Tokio2020
12-12-2011, 18:16
Nunja...es ist ja nicht so Biathlon Staffel und Ruderachter sonst bei der Wahl immer untergegangen wären, wenn man gute Leistungen vorzuweisen hatte.
Der Vergleich mit den Volleyballerinen hinkt auch, da die zwar 2. wurden aber mMn nicht so toll gespielt haben dass sie gleich als Mannschaft des Jahres in Frage kommen..kein Vergleich mit den Fußballern jedenfalls, die vielleicht stärkste Mannschaft weltweit waren.

Ist doch immer ein Problem...jedes Jahr hat man im Schnitt irgendwo 5-6 neue deutsche Weltmeister ..es kann aber nur einer gewinnen. Wie will man da den verdienten SdJ ermitteln wenn nicht nach weiteren, auch subjektiven Kriterien...und muss es dann unbedingt ein Weltmeister/Olympiasieger sein?? Denke nicht...Busemann zB hatte nur Silber gewonnen obwohl viele andere Gold gewonnen hatten..er war damals trotzdem Sportler des Jahres...

mk431
12-12-2011, 18:25
[QUOTE=London2012;34264953]kein Vergleich mit den Fußballern jedenfalls, die vielleicht stärkste Mannschaft weltweit waren.[/quote]

Wieso?
Weil sie die Quali in einer leichten Gruppe geschafft haben?
Das interessiert doch hinterher keinen mehr, wenn man in der Vorrunde bei der EM ausscheiden sollte.
Wenn man nächstes Jahr Europameister wird und auch nur dann, dann sollte man auch Mannschaft des Jahres werden.
Ansonsten sollte man nämlich gleich eine eigene Fußball-Wahl dafür abhalten.

Ganz ernst nehme ich diese Kategorie "Mannschaft des Jahres" eh nicht mehr, seit dem Fall "Hoffenheim", wo die sogar in die Top 3 kamen. :dada:

Tokio2020
12-12-2011, 18:37
[QUOTE=mk431;34265038]Wieso?
Weil sie die Quali in einer leichten Gruppe geschafft haben?
Das interessiert doch hinterher keinen mehr, wenn man in der Vorrunde bei der EM ausscheiden sollte.
[/QUOTE]
du hast mich wohl falsch verstanden..hatte ja geschrieben dass es mir NICHT um die Quali geht (das wäre lächerlich) sondern um die überragenden Leistungen.
Außerdem sehe ich sie auch nicht auf 1 sondern nur auf 3.

mk431
12-12-2011, 18:54
[QUOTE=London2012;34265179]du hast mich wohl falsch verstanden..hatte ja geschrieben dass es mir NICHT um die Quali geht (das wäre lächerlich) sondern um die überragenden Leistungen.
Außerdem sehe ich sie auch nicht auf 1 sondern nur auf 3.[/QUOTE]

Na ja, aber Leistungen in Qualispielen und Freundschaftspielen kann doch jetzt nicht wirklich der Maßstab sein.
Wenn wir wirklich mal wieder etwas richtig großes mit der Nationalmannschaft gewinnen würden, dann kann sie auch gerne Mannschaft des Jahres werden oder wenn ein Bundesligist mal die CL gewinnt.

Tokio2020
12-12-2011, 18:57
[QUOTE=mk431;34265380]Na ja, aber Leistungen in Qualispielen und Freundschaftspielen kann doch jetzt nicht wirklich der Maßstab sein.
Wenn wir wirklich mal wieder etwas richtig großes mit der Nationalmannschaft gewinnen würden, dann kann sie auch gerne Mannschaft des Jahres werden oder wenn ein Bundesligist mal die CL gewinnt.[/QUOTE]
wie ich oben geschrieben habe..es kann nicht immer nur um Gold gehen...wenn man nunmal eine der besten Mannschaften im jahr war und es nichts zu gewinnen gab hat man durchaus die Berechtigung gewählt zu werden.

Andere Sportarten haben außerdem jedes jahr wichtige Wettkämpfe und hätten daher einen klaren Vorteil bei der Wahl