PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The Voice USA The Voice (Neue Castingshow in den USA - NBC)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

sinead_morrigan
20-10-2011, 17:26
Die Siegersingle ist auf Platz 17 eingestiegen. Ein Gewinneralbum hat er noch nicht veröffentlicht. Zwischenzeitlich war er auch für eine Rolle bei NBCs "The Playboy Club" geplant gewesen, aber das ist nun Geschichte.

Nila
20-10-2011, 18:55
[QUOTE=BartSimpson09;33737620]Ein erstes Promofoto zur 2. Season ist geleakt. :D

http://img710.imageshack.us/img710/31/30093930528928282015410.jpg

Ich guck dann wohl auch mit. Die 1. Staffel ist irgendwie total an mir vorüber gegangen. :helga:[/QUOTE]

das war ja auch nur 10 folgen oder so hoffe das sie diesmal bisschen mehre folgen planen :bitte:

o°epic°o
20-10-2011, 19:02
bitte nicht. gerade die kürze war ja das spannende. je länger umso langweiliger. :helga:

sirius
21-10-2011, 12:28
[QUOTE=Nila;33738267]das war ja auch nur 10 folgen oder so hoffe das sie diesmal bisschen mehre folgen planen :bitte:[/QUOTE]

Mit ziemlicher Sicherheit, da die Show fast der einzige Quotenerfolg ist, den NBC noch hat. Das wird man ausschlachten wollen. Am 5.2. gehts los und dürfte dann sicher bis in den tiefen Mai hinein gehen, um die 15 Wochen.

sinead_morrigan
29-10-2011, 17:08
Pressekonferenz zur zweiten Staffel:
http://img32.imageshack.us/img32/6696/christinaaguileravoices.jpg

Die Zahl der Blind Auditions wird deutlich erhöht:
[QUOTE]It's not yet clear exactly how many more blind audition episodes will air — they ran for two weeks earlier this year — but executive producer Mark Burnett says the decision to expand came from viewer feedback and having more time to produce them. "We put the show on so quickly last year. We only had four months," he told TVGuide.com after a press conference Friday. "And the biggest complaint that we got was, 'Awww, the blind auditions ended so early.' It was a quick blip. So I managed to make a lot more blind auditions and clearly we're responding to what our fans are asking for."[/QUOTE]


Damit steigt auch die Zahl der Kandidaten für die Battles - auf 12 Acts pro Mentor:
[QUOTE]And, in turn, that means that the teams themselves will expand, with each coach picking 12 singers for their squads, rather than eight. That, in turn, will presumably mean more Battle rounds to trim the field before the live broadcasts.[/QUOTE]

Christina hat ein paar Andeutungen über die Kandidaten in ihrer Truppe gemacht:
[QUOTE]Without giving too much away, Aguilera teased that her team this year includes "an incredible opera singer who makes you wanna cry" and "a dynamic powerhouse MC. [...] It’s amazing and then, of course, I have my powerhouse, crazy, soulful vocalists that blow you away. It’s an exciting year for diversity."[/QUOTE]

Produzent Burnett über das Preisgeld von 100.000 Dollar:
[QUOTE]
Asked specifically about the similarities to Simon Cowell's X Factor, Burnett told TVGuide.com he'd only seen "maybe 10 minutes" of the show. "They certainly spent a lot of money, it's certainly big. I don't think it's different from anything else I've seen," he said. So while X Factor will award its winner with a $5 million recording contract, The Voice will stick with its $100,000. "Do you know what that reminds me of? It reminds of Austin Powers. 'One meeeellion dollars,'" Burnett said. "I mean, people aren't watching the show for that."
[/QUOTE]

Christina über die allgemeine Qualität der Kandidaten:
[QUOTE]“It’s amazing to realize the fact that the bar has been raised so high this year and we’ve actually become more critical because of it… There’s not one singer that isn’t good or great that comes through here,” she said. “So we’re extra critical and we’re all looking for something so unique and so different.”[/QUOTE]




Wer die vollen Artikel lesen will:
http://www.accesshollywood.com/_article_55871
http://www.hitfix.com/blogs/the-fien-print/posts/more-blind-auditions-more-finals-for-season-2-of-the-voice
http://www.tvguide.com/News/Voice-Season2-Scoop-1039144.aspx

vii
29-10-2011, 17:22
Die Kandidaten stehen schon? Wann beginnt es denn wieder? :kopfkratz

sinead_morrigan
29-10-2011, 17:58
Am 5. Februar - direkt nach dem Super Bowl.

sinead_morrigan
09-11-2011, 10:20
Die Hörprobe zu Javiers neuem Song "As Long As We Got Love" (feat. Natasha Bedingfield) kann man sich im amerikanischen iTunes-Store anhören. Gefällt mir leider überhaupt nicht und wirkt auch irgendwie sehr antiquiert.

Gilles
09-11-2011, 15:47
[QUOTE=sinead_morrigan;33944388]Die Hörprobe zu Javiers neuem Song "As Long As We Got Love" (feat. Natasha Bedingfield) kann man sich im amerikanischen iTunes-Store anhören. Gefällt mir leider überhaupt nicht und wirkt auch irgendwie sehr antiquiert.[/QUOTE]

Ich finde es überrasched gut ;) Sein neues Album "Come through for you" erscheint übrigens in Amerika am 21.11 ;)

Hollywood.Star
28-11-2011, 18:44
Wann fängt the Voice USA eigentlich wieder an?

sinead_morrigan
28-11-2011, 18:47
Am 5. Februar, direkt nach dem Super Bowl. Steht auch schon einige Posts über Dir. ;)

Gilles
28-11-2011, 19:01
[QUOTE=sinead_morrigan;34129498]Am 5. Februar, direkt nach dem Super Bowl. Steht auch schon einige Posts über Dir. ;)[/QUOTE]

:freu: Da freu ich mich total drauf :)

sinead_morrigan
28-11-2011, 19:20
Dito, das wird ein nächtlicher Marathon - erst Super Bowl, dann Staffelpremiere von "The Voice".

o°epic°o
28-11-2011, 19:53
und in der halbzeitpause . . . L-U-V-MADONNA! :freu::freu::freu:

Hollywood.Star
29-11-2011, 15:04
[QUOTE=sinead_morrigan;34129498]Am 5. Februar, direkt nach dem Super Bowl. Steht auch schon einige Posts über Dir. ;)[/QUOTE]

Danke,das habe ich überlesen :schäm:

BartSimpson09
03-01-2012, 00:07
Promofotos:

http://xtina-web.com/gallery/albums/TV/The%20Voice%20-%20Season%202/Photoshoots/01.jpghttp://xtina-web.com/gallery/albums/TV/The%20Voice%20-%20Season%202/Photoshoots/02.jpg

sinead_morrigan
06-01-2012, 21:00
Gastmentoren:

Team Adam: Alanis Morissette (@morissette) and Robin Thicke (@robinthicke)

Team Blake: Kelly Clarkson (@Kelly_Clarkson) and Miranda Lambert (@Miranda_Lambert)

Team Cee Lo: Kenny “Babyface” Edmonds (@KennyEdmonds) and Ne-Yo (@NeYoCompound)

Team Christina: Jewel (@jeweljk) and Lionel Richie (@LionelRichie)

cocoheart
06-02-2012, 01:18
Hab ich das richtig gesehen, dass The Voice heute losgeht? Wenn ja, war das letztes Jahr auch so zeitgleich mit AI? :kopfkratz

sinead_morrigan
06-02-2012, 01:24
Eher zum Ende von AI hin - letztes Jahr fing die Staffel am 26. April an.

cocoheart
06-02-2012, 01:40
Dann habe ich das richtig in Erinnerung. Konnte mir jetzt nicht vorstellen, das ich zeitgleich 2 US Castingshows angesehen habe. The Voice kam letztes Jahr immer sehr spät. Da werde ich mir dann d.J. wohl lieber die Videos ansehen.

cocoheart
06-02-2012, 02:20
Offensichtlich ging es um den Super Bowl und nicht den Start der Show. :achso:

Solmyr
06-02-2012, 13:08
Freude, kaum geht TVOG vorbei, fängt TVOA wieder an :freu:
Gleich mal heute Abend die Show von gestern nachholen :D

sinead_morrigan
06-02-2012, 14:24
Die Folge kann man sich übrigens wie gewohnt legal bei Hulu anschauen, man muss nur vorher Hotspot Shield installieren:
http://www.hulu.com/watch/326524/the-voice-blind-auditions-part-1#s-p1-so-i0

Solmyr
06-02-2012, 16:45
Wahlweise bekommt man Hulu auch über Cocoon (http://www.chip.de/downloads/Cocoon-fuer-Firefox_50284001.html)zum Laufen, ist ein Firefox-Addon. Damit mach ich es, war von Hotspot irgendwie nicht so angetan.

sinead_morrigan
06-02-2012, 17:40
Gelungene Auftaktfolge übrigens - tolles Editing und die Witzeleien zwischen Christina und Adam bzw. Christina und Cee Lo (Cee Lo: "Everybody is the same colour with the lights off..." :D) waren extrem unterhaltsam.

Gut gefallen hat mir Jesse, ich mag kräftige Soulstimmen. Juliet war auch toll, klang ein bisschen wie ein kleiner Hybrid aus Janis Joplin und Stevie Nicks. Christinas Ex-Kollege Tony Lucca hatte auch etwas sehr Berührendes in der Stimme.

Süß, dass sie ihn überhaupt nicht erkannt hat und dann plötzlich herausgeeilt ist, um ihn zu sehen - da hat wohl jemand einen kleinen Tipp von der Produktion bekomme. :p

Gilles
06-02-2012, 17:47
[QUOTE=sinead_morrigan;34854056]Gelungene Auftaktfolge übrigens - tolles Editing und die Witzeleien zwischen Christina und Adam bzw. Christina und Cee Lo (Cee Lo: "Everybody is the same colour with the lights off..." :D) waren extrem unterhaltsam.

Gut gefallen hat mir Jesse, ich mag kräftige Soulstimmen. Juliet war auch toll, klang ein bisschen wie ein kleiner Hybrid aus Janis Joplin und Stevie Nicks. Christinas Ex-Kollege Tony Lucca hatte auch etwas sehr Berührendes in der Stimme.

Süß, dass sie ihn überhaupt nicht erkannt hat und dann plötzlich herausgeeilt ist, um ihn zu sehen - da hat wohl jemand einen kleinen Tipp von der Produktion bekomme. :p[/QUOTE]

:d::d:

Die Späßchen zwischen Adam & Christina fand ich richtig gut :) Stimmlich gut waren fast alle, aber nur Juliet ist mir wirklich hängengeblieben ;)

sirius
06-02-2012, 19:02
Ich fands sehr durchwachsen. Gut ist natürlich, dass man hier weitgehend auf das Reinschneiden von euphorisiertem Publikum aus völlig anderen Szenen verzichtet- aber diesen unerträglichen, manipulativen Quatsch gibts ja eh nur in Deutschland. Dennoch war mir das alles viel zu künstlich aufgedreht, zu viele standing ovations, kreischendes Publikum und natürlich durfte auch Adams "the level of talent is sooo high" schon nach ner Viertelstunde nicht fehlen. Produktionstechnisch liegt das unspektakuläre, dafür aber authentische The Voice of Vlaanderen (eh derzeit meine Lieblingsshow, weil auch die musikalische Qualität klasse ist) bei mir deutlich vorne. Auch passte die Chemie unter den Coaches zwar recht gut und sorgte für ein paar nette Momente, aber es sollte dann doch mehr um die Musiker gehen und nicht vorrangig um die Coaches. Die hatten viel zu viel Sendezeit.

Interessant, dass hier nur 12 Talente pro Coach weiterkommen, was zwar mehr ist als in season 1, aber eben weniger als in andren Ländern. Also fällt das Sing-Off wohl weg. Durch das viel zu übertriebene Drumherum wird man wohl trotzdem auf ne Menge auditions-Folgen kommen, es haben ja diesmal (war natürlich auch ne kurze Folge) gerade mal ne Handvoll Acts in die Battles geschafft.

Musikalisch haben mich nur Jesse und Tony wirklich überzeugt, beide mit schöner Stimmfarbe und sehr sicherem Gesang. Den Rest fand ich nicht mehr als solide.

Solmyr
06-02-2012, 21:35
Sehr schöne Folge :freu:
Tolle Jurychemie, Jesse war der Hammer :anbet:

Beu Juliet hab ich mich gefragt, woher dieses arg Kratzige kommt. Ist das einfach ihre Stimmfarbe oder eher überstrapaziert? Klang für mich eher nach letzterem, aber dennoch guter Auftritt.

Tony hatte auch was, aber da brauch ich noch mehr Auftritte.

Ich seh das richtig, dass heute schon die nächste Folge kommt?

Muckelchen
06-02-2012, 21:47
In Norwegen gibt's auch gerade the Voice :))

sinead_morrigan
06-02-2012, 21:48
[QUOTE=Solmyr;34858378]

Ich seh das richtig, dass heute schon die nächste Folge kommt?[/QUOTE]

Ja, diesmal in doppelter Länge. Schade eigentlich, ich mag das 45-Minuten-Format recht gerne.

Lifemusic
06-02-2012, 21:52
.

Upps falscher thread :rotfl:

sirius
06-02-2012, 22:01
[QUOTE=sinead_morrigan;34858764]Ja, diesmal in doppelter Länge. Schade eigentlich, ich mag das 45-Minuten-Format recht gerne.[/QUOTE]

Ab jetzt müssten eigentlich alle Folgen "doppelte Länge" haben.

Die Auftaktfolge war übrigens die quotentechnisch erfolgreichste Unterhaltungssendung auf NBC seit dem Friends-Finale 2006 (Superbowl sei Dank).

sinead_morrigan
06-02-2012, 22:10
Das "Friends"-Finale lief 2004.

Aber die Zuschauerzahl für "The Voice" war wirklich beeindruckend:
[QUOTE]The Voice returned to 37.6 million viewers and a 16.3 rating among adults 18-49. That’s — and here’s the killer claim — the highest rating for a non-sports telecast on any network in six years. [/QUOTE]

Quelle (http://insidetv.ew.com/2012/02/06/the-voice-super-bowl-ratings/)

sirius
06-02-2012, 22:15
Stimmt, es war die erfolgreichste Unterhaltungssendung auf NBC seit dem Friends-Finale 2004. Und eben die erfolgreichste auf irgendeinem Network seit Greys 2006. Bin gespannt, wie das weitergeht.

Solmyr
06-02-2012, 22:17
37 Millionen :eek:
Boah :d:


Das mit der "Doppellänge" find ich auch schade, 45 Minuten reichen mir als Casting eigentlich. Vor allem, weil die ja elend viel werben.

Dolce
06-02-2012, 22:37
Juliet Simms, die Sängerin von der Band Automatic Loveletter ist ja auch dabei :o

Ich bin seit ca. 5 Jahren großer Fan der Band :)

"Hush" von Automatic Loveletter ist richtig genial Habe ich damals sehr gerne gehört. Die wird sicher genauso abschneiden wie Dia Frampton.

myspace.com/video/automatic-loveletter/quot-hush-quot-by-automatic-loveletter/8949236

Dolce
06-02-2012, 22:40
Automatic Loveletter sind übrigens sehr bekannt.

http://www.last.fm/music/Automatic+Loveletter

192.954 Leute haben die Band schon bei last.fm abgespielt :D

http://userserve-ak.last.fm/serve/500/2956644/Automatic+Loveletter+l_84702cad76899c2d462795da05b3.jpg

sinead_morrigan
06-02-2012, 22:45
Ich glaube, in die Musik der Band habe ich mal hereingehört - wird bestimmt als Nachbaract von Flyleaf, Paramore, Versa Emerge, etc. angezeigt. Wäre allerdings nie darauf gekommen, dass Juliet die Sängerin ist.

Na ja, dann hast Du ja Deine diesjährige Dia gefunden. :d::D Ich fand sie übrigens auch sehr gut, auch wenn Foxx wahrscheinlich die Krise bekommen wird ob ihrer sichtlich überstrapazierten Stimmbänder.

Dolce
06-02-2012, 22:51
Mein Lieblingssong von Automatic Loveletter ist übrigens "August 28th 3:30am"

lustig war, dass ich den Song am 28. August auch zum ersten mal gehört habe. Das war wirklich ein riesen Zufall :D

[QUOTE=sinead_morrigan;34860079]Ich glaube, in die Musik der Band habe ich mal hereingehört - wird bestimmt als Nachbaract von Flyleaf, Paramore, Versa Emerge, etc. angezeigt. Wäre allerdings nie darauf gekommen, dass Juliet die Sängerin ist.

Na ja, dann hast Du ja Deine diesjährige Dia gefunden. :d::D Ich fand sie übrigens auch sehr gut, auch wenn Foxx wahrscheinlich die Krise bekommen wird ob ihrer sichtlich überstrapazierten Stimmbänder.[/QUOTE]

:D

Similar Artists von Automatic Loveletter bei last.fm:

:love: New Years Day
:love: VersaEmerge
:love: Hey Monday
:love: Aloha From Hell (ja ich mag einige Albentracks sogar SEHR!)
:love: Kenotia
:d: We Are The In Crowd
:d: Tonight Alive
:love: Meg & Dia
:d: Lesley Roy
:d: The Material
:love: The Veronicas
:anbet: Flyleaf
:d: Cady Groves
:love: Paramore

also es ist kein Wunder, dass ich auch Automatic Loveletter gut finde. :D

Twilight
07-02-2012, 13:52
Danny Gokey's best friend Jamar Rogers ist ja bei The Voice...:hair: Na besser er als Gokey. Ich fands schon schade als er in AI Season 8 nicht in die Top Shows mitgenommen wurde, er hatte mir damals schon besser gefallen als Danny und seine Interpretation von SNA fand ich auch recht gut, wobei da noch viel mehr geht, denke ich. Er hat sich mit Cee-Lo sicherlich einen Gefallen getan, ich fand ihn in der letzten Staffel nebst Blake am besten, die zwei konnten wirklich viel aus ihren Talenten rausholen.

Ansonsten fand ich den Startschuss schonmal richtig toll. Letztes Jahr wollte The Voice bei mir nicht so zünden, aber dieses Mal bin ich irgendwie Feuer und Flamme. :d:

sirius
07-02-2012, 16:10
Finally! Lindsey hatte endlich diese besondere, "unique" voice, die ich mir von der Show erhoffe.:wub: Nicht wirklich pitch-perfect, aber seis drum, ihre Stimme traf mich ins Herz, toll. Und dann sucht sie sich ausgerechnet Christina aus, die in Season 1 schon langweilige Powerstimmen im Zweifelsfall immer bevorzugte- ich hätte Blake genommen und hoffe, dass sie da nicht ins Klo gegriffen hat (wenigstens klang Christina sehr euphorisch).

sinead_morrigan
07-02-2012, 21:42
Ich schaue gerade die zweite Folge. Bei diesem Duo gerade hat sich eine gewisse Herdenmentalität der Mentoren bemerkbar gemacht. :D

sinead_morrigan
07-02-2012, 23:14
[QUOTE=Twilight;34863710]Danny Gokey's best friend Jamar Rogers ist ja bei The Voice...:hair: Na besser er als Gokey. Ich fands schon schade als er in AI Season 8 nicht in die Top Shows mitgenommen wurde, er hatte mir damals schon besser gefallen als Danny und seine Interpretation von SNA fand ich auch recht gut, wobei da noch viel mehr geht, denke ich. Er hat sich mit Cee-Lo sicherlich einen Gefallen getan, ich fand ihn in der letzten Staffel nebst Blake am besten, die zwei konnten wirklich viel aus ihren Talenten rausholen.

Ansonsten fand ich den Startschuss schonmal richtig toll. Letztes Jahr wollte The Voice bei mir nicht so zünden, aber dieses Mal bin ich irgendwie Feuer und Flamme. :d:[/QUOTE]

Jamar ist der beste Freund von Gokey? Das würde man nicht vermuten, wenn man es nicht wüsste, die beiden wirken ja doch recht unterschiedlich. Wobei - im Erzählen von Sob-Storys sind beide gut. Überhaupt wartet diese Staffel für meinen Geschmack mit zu viel Schicksalsgeschichten auf, hoffentlich schwappt das nicht auf die nächste deutsche Staffel über.

Die letzte Folge fand ich besser - diesmal haben mir nur Lindsey und mit Abstrichen Angel gefallen. Bei Lindsey musste ich spontan auch an Fiona Apple denken - sie hat wirklich etwas, das man in Talentshows nicht so oft findet, nur an ihrer Intonation muss sie arbeiten. Angel war anfangs auch etwas off-key, aber der letzte Refrain war sauber gesungen und hat ihr Potential offenbart. Insgesamt war die Episode recht unterhaltsam und hat Spaß gemacht - X-Tina scheint einen Meeeega-Adam-Crush zu haben, aber wer will es ihr verübeln? :D

BartSimpson09
08-02-2012, 16:25
[QUOTE]"The Voice" has signed Christina Aguilera for a third season as NBC considers launching that season in the fall instead of waiting until 2013, TheWrap has learned.

That scheduling decision would have the show, now a midseason hit, airing at the same time of year as Fox's "X Factor."

Aguilera is the first of the four "Voice" judges to re-up her contract, which TheWrap last week reported amounted to a pricey $10 million, far more than "X Factor" judges earn on Fox. [/QUOTE]

Mehr: http://www.thewrap.com/tv/article/voice-nbcs-midseason-hit-may-debut-3rd-season-fall-35186

Hollywood.Star
08-02-2012, 17:21
Kann mir jemand sagen, wie das Lied ganz am Ende der zweiten Folge heißt, als Angel weiter gekommen ist? Es kommt mir sehr bekannt vor, aber ich weiß nicht wie es heißt.

sirius
08-02-2012, 17:51
Someone like you von Adele.

Hollywood.Star
08-02-2012, 17:56
[QUOTE=sirius;34875480]Someone like you von Adele.[/QUOTE]

Nein, ich meinte das Lied, was im Hintergrund lief. Das war viel schneller. ^^

sinead_morrigan
08-02-2012, 18:01
[QUOTE=BartSimpson09;34874975]Mehr: http://www.thewrap.com/tv/article/voice-nbcs-midseason-hit-may-debut-3rd-season-fall-35186[/QUOTE]

Weise Entscheidung. Christina ist unterhaltsam, witzig und weiß, wovon sie spricht.

[QUOTE=Hollywood.Star;34875510]Nein, ich meinte das Lied, was im Hintergrund lief. Das war viel schneller. ^^[/QUOTE]

"Super Bass" von Nicki Minaj.

Solmyr
08-02-2012, 22:00
Sooo, hab die Folge auch mal nachgeholt. Unglaublich unterhaltsam, die Jury und auch die Kandidaten sind toll. Leider etwas viele Geschichtchen drumdrum, aber ich versteh schon, wieso man sie einsetzt. Na, solangs nicht noch mehr wird, solls mir recht sein.

Das Duett am Anfang hat mich gut unterhalten, freu mich, da mehr von zu hören. Auch die Soldatin war cool, auch da gerne mehr. Angel hatte was, muss sich aber noch steigern.
Schrecklich fand ich Lindsey und Jermaine. Bei Lindsey frag ich mich, wie die gleich drei Coaches überzeugen konnte, fand sie komplett schwach. Und Jermaine wirkt auf mich theatralisch und unglaublich ätzend, sowohl im Gesang als auch als Person. Ich hoffe mal, als Backgroundsänger bei Alicia Keys war der etwas natürlicher :D

Freu mich schon nächste Woche und weitere Folgen :freu:

Gilles
09-02-2012, 16:10
Lindsey war genial :)

sinead_morrigan
09-02-2012, 16:40
[QUOTE=Solmyr;34879755]
Schrecklich fand ich Lindsey und Jermaine. Bei Lindsey frag ich mich, wie die gleich drei Coaches überzeugen konnte, fand sie komplett schwach. Und Jermaine wirkt auf mich theatralisch und unglaublich ätzend, sowohl im Gesang als auch als Person. Ich hoffe mal, als Backgroundsänger bei Alicia Keys war der etwas natürlicher :D

Freu mich schon nächste Woche und weitere Folgen :freu:[/QUOTE]

Aber die Grußmessage von Alicia war süß. :D

Ich hätte mich für Lindsey auch umgedreht. Sie hatte zwar Probleme mit dem Tuning, aber sie erinnert mich an die "alte" Garde der kreativen Singer/Songwriterinnen um Fiona Apple, Regina Spektor und Paula Cole - eine gewisse Originalität und Frische, die man nicht oft antrifft.

Solmyr
09-02-2012, 16:52
Stimmt, die Message war echt süß :D

Hab mir Lindsey nochmal angehört. Hat ein paar gute Stellen drin, aber ich hät nach wie vor nicht gebuzzert, dazu hat mir zu viel auch gar nicht gefallen. Bin gespannt, wie Christina mit ihr arbeiten wird und ob sie da was rausholen kann.

1Basti
09-02-2012, 17:46
indsey pavao....wow....brilliant rendition of trey songz....vielleicht vergleichbar mit "heartless" von dia in der letzten staffel...hoffe, sie hat mit xtina die richtige wahl getroffen (kann Ihr vocal-technisch bestimmt helfen, aber hoffentlich lässt Sie ihr genügend künstlerischen freiraum)..denke,dass blake besser für Sie gewesen wäre...meine klare favoritin bisher

Twilight
09-02-2012, 20:54
Lindsey. :anbet: Für mich ganz klar sehr weit vorne. :freu: Allerdings befürchte ich, dass ihr die Coach Wahl das Genick gebrochen hat. Vllt irre ich mich auch, aber ich bezweifle einfach, dass Christina ihr Talent zu schätzen weiß. :crap:

Finds by the way total vorhersehbar, auf welchen Zug Christina aufspringen will. Dass Adam letztes Jahr eine fast unantastbare Taktik gefahren ist, schien ihr so gefallen zu haben, dass sie jetzt versucht, ihm das Talent vor der Nase wegzuschnappen. Kann auch sein, dass sie ihn einfach provozieren will, aber ich denke, dass sie immer darauf wartet, dass Adam buzzert... und zieht kurze Zeit später nach (was ja bisher fast immer der Fall war). Kann die Tante einfach nicht ausstehen und ich glaube kein einziges Wort, das sie sagt. Sie wirkt mir zu künstlich, aufgesetzt, affektiert. :q: Gewinnen wird sie bestimmt nicht, wobei sie bis dato die besseren Talente im Team hat... sie das aber wohl einfach nicht pflegen und die Talente verbraten wird wie rohes Fleisch. :crap:

Ansonsten haben mir die beiden Blind Auditions mehr zugesagt als die bisherigen 8 Episoden der diesjährigen Idol Misére.:kater: The Voice besticht einfach durch bessere und vor allem unterschiedlichere Talente und bessere Coaches/Juroren. Letztes Jahr wirkte Idol auf mich frischer, dieses Jahr eher wie eine triste Abfolge von langweiligen Intermezzos starring the uninspired dawg, the attention seeking flygirl and the most boring rockstar. :zahn: Ich könnte nur noch gähnen, wenn ich Idol schaue. The Voice hingegen fegt mich jedes Mal um und ich bin von dem Konzept einfach sehr angetan. Letztes Jahr wars genau umgekehrt. :zahn:

[QUOTE=sinead_morrigan;34870752]Jamar ist der beste Freund von Gokey? [/QUOTE]

@dannygokey Danny Gokey
Be sure 2 check out my boy Jamar Rogers aka @jsquidward who tried out with me on Idol. He's gonna be on "The Voice" tonight! So happy 4 him
:zahn:

[QUOTE]Jamar also gave "Idol" a final try in Season 9, but he says that time he voluntarily walked away from the show. "I did audition again, and I made it to the judges' round, but I didn't show up. I dropped out," Jamar reveals. "And the reason I dropped out is when I was going through the audition rounds again, for the third time, I knew the executive producers, we were on a first-name basis, and they were still just saying things that made me feel really crappy about myself. Like, 'The judges don't really like repeaters, we don't even know why you came back.' And the thing is, they asked me to come back! I felt like they were already knocking me down before I even got to sing for the judges, and I was like, 'You know what? I'm good.' My heart and emotions could not take this for one more season, so I said screw it and packed up and moved to New York. And the rest is history."[/QUOTE]

MusicLover93
11-02-2012, 10:41
kam nun endlich auch dazu die beiden folgen nachzuholen... kann es leider nicht mit der 1.staffel in den staaten, da ich die total verpennte, vergleichen, aber nachdem ich Javier Colon hörte und liebte und auch The Voice Of Germany richtig klasse fand, beschloss ich, die sendung mal zu schauen...

erstmal zur sendung an sich... die coaches finde ich perfekt besetzt, besser geht es kaum. und eine geile jury ist schon einmal ein gutes fundament. :anbet: die liveband ist super, den moderator sieht man ja nur beiläufig, aber wenn, dann ist er auch erträglich. :d: die schicksale find ich aber schon jetzt nervig... es ist nicht übermäßig, aber bei fast jedem zweiten kam etwas über die kinder, die arbeit, die frau... :q: mal sehen, wie sich das entwickelt. trotzdessen fühlte ich mich von den zwei folgen sehr gut unterhalten, die starken talente sind bislang allerdings überschaubar. aber es kommt ja noch einiges. :)

1.Folge:

RaeLynn mit "Hell On Heels" fand ich höchstens ok - eher belanglos, ich dachte eigentlich, dass keiner buzzert. bei Blake ist sie am besten aufgehoben, aber lange dürfte sie nicht durchhalten... kanonenfutter.

Chris Mann und Julliet Simms waren überhaupt nicht mein fall... sicher sind das interessante stimmen, aber die waren beide nicht nach meinem geschmack. demnach kaum relevant für mich, werden es wohl aber (leider) trotzdem weit schaffen.

Jesse Campbell und Tony Lucca (den ich schon recht lange kenne :P) fand ich dagegen richtig grandios! Jesse überzeugte mich richtig, er wird es aber schwer haben... er ähnelt zu stark Javier. Tony Lucca wurde vorallem im mittelteil von "Trouble" stimmlich riesig und soulig, wirklich genial. die beiden haben auf jeden fall meine aufmerksamkeit und sie waren auch die einzigen, bei denen ich gebuzzert hätte in dieser folge. :anbet:

noch beiläufig... diesen Daniel Rosa, welcher mit einer gechillten version von "Animal" rausflog, fand ich eigentlich in ordnung... entschied dann, mir mal was auf youtube anzuhören... und wow! anscheinend war er in den auditions richtig nervös, denn hier rockt er mit der ukulele und seinen smooth vocals richtig ab... /watch?v=bxGtNeboN1I :d: schade. :(

2. Folge:

The Line... ich kapier' das irgendwie nicht. mittelmäßige stimmen, harmonien waren ganz gut. aber wir reden gerade davon, dass ALLE 4 coaches sie wollten... das will nicht in meinen kopf. ich dachte höchstens an Blake... was will der rest mit denen? profitierten wohl vom lied... sollten ziemlich zügig fliegen.

rausgeflogen sind Neil Middleton, welcher eigentlich eine gute stimme hatte, allerdings überhaupt nicht mein geschmack traf, Pamela Rose, die nicht schlecht sang, aber es driftete zu sehr ins mittelmäßige und Hoja Lopez, bei der ich die instrumentierung richtig schön fand und auch ihre stimme war ok, aber umgedreht hätte ich mich auch nicht... der durchschnittssänger hat einfach keine chance.
Dez Duran trauere ich, genau wie die coaches, ebenfalls nach. der hatte dieses gesamtpaket, brach sich mit dem schnarchsong allerdings selbst das genick. find ich richtig schade... :(

Angie Johnson, Gwen Sebastian und Kim Yarbrough waren alles ok bis gute sängerinnen... allerdings würden auch die durch mein raster fallen, auch hier hätte ich nicht gedrückt. irgendwas fehlte da.

Jamar Rogers und Jermaine Paul fande ich stimmlich stark, allerdings beide mehr als bisschen 'over the top'. dieses geschleime von Jamar bezüglich CeeLo fand ich einfach unangebracht und Jermaine brachte in der ersten hälfte von "Complicated" richtig soul in die nummer und brach dann allerdings auf diese rock/schrei-schiene um, die einfach daneben war... passte null zur stimmung und seiner stimme. mal sehen, wie die beiden sich machen.

Angel Taylor (die seit jahren backgroundsängerin meines lieblingsmusicians ist und von der ich sogar ihr debüt-album "Love Travels" daheim stehen habe :love:) und Lindsay Pavao waren dann allerdings meine persönlichen highlights des abends. Angel sang "Someone Like You" schon richtig gut, aber sie kann es eigentlich noch 3x besser. da ist noch viel luft nach oben. ;) und Lindsay machte aus dem dämlichen "Say Aah" einfach etwas hörbares, etwas richtig originelles... mehr davon! allerdings tat sie sich mit Christina keinen gefallen... die wäre bei jedem anderen besser aufgehoben.

Fazit: nach 2 folgen und insgesamt 24 kandidaten hätte ich bis jetzt 6mal gebuzzert... ganz gute ausbeute, aber da geht noch was. :)

île_flottante
12-02-2012, 17:59
Ich bin schier umgefallen, als ich gestern im Tony Lucca Newsletter von dessen Teilnahme bei The Voice USA erfuhr. :suspekt:
Was um alles in der Welt brachte ihn dazu, sich dem Urteil von - egal welchen - Juroren oder Coaches auszusetzen? Braucht er Geld?

Nun werde ich mich also mit diesem Showformat auseinander setzen.
Die Befürchtung, dass Tony Lucca hier nur den Lockvogel spielen soll, ist sicher nicht unberechtigt. Gewinnen wird er sicher nicht, das fällt dann doch immer irgendwelchen Semi-Profis anheim. Wie lange will er sich das antun - ist ein neues Album am Start?

Leider kann man NBC in D nicht mal im Internet sehen... also mach ich mich auf die Suche nach diesen Tricks, mit denen das doch gehen soll.
Ich hoffe doch sehr für alle Coaches, dass sie sich bei Tony umgedreht haben :zeter:

Warum er allerdings Ray LaMontagnes signature song "Trouble" ausgewählt hat, erschließt sich mir auch nicht. Nach dem Ausschnitt auf iTunes zu urteilen, ist wie vermutet das bei Tony fehlende stimmliche 'Reibeisen' hier nicht unbedingt förderlich. Tony hat genug hervorragende Songs geschrieben, die er singen könnte. Ich wünsche mir schon lange, dass er mal nach Europa auf Tour kommt. Aber ob das der richtige Weg ist?


:crap:

Twilight
13-02-2012, 17:02
[QUOTE=île_flottante;34917932]
Ich hoffe doch sehr für alle Coaches, dass sie sich bei Tony umgedreht haben :zeter:
:crap:[/QUOTE]

Haben sie. :d:

Ich persönlich kannte ihn vorher nicht... und das, was dort erzählt wurde, hat mir dann auch gereicht. :zahn: Meinen Geschmack trifft er nicht, kann mit seiner Stimme wenig anfangen ... und hatte ihn bis eben auch vollkommen vergessen. :zahn:

Twilight
14-02-2012, 14:39
Erin Martin. :anbet: :wub:

Ich liebe sie jetzt schon. :wub: Ihre "Hey there Delilah" Version fand ich richtig erfrischend. :d:

/watch?v=G4RnKHJz1M8&feature=player_embedded

:anbet:

/watch?v=kalKqtcc6lk&feature=related

Evangeline
14-02-2012, 19:01
Wow, Katrina Parker hat mich mit "One Of Us" fast zum weinen gebracht. Was für eine tolle, gänsehautbescherende Stimme! Ich bin hin und weg :wub:
Meine Favoritin bis jetzt :d:

sirius
15-02-2012, 16:16
Chris, Katrina und Erin waren sehr hörenswert.:d: :freu: Der Rest mal wieder mehr oder weniger zum Vergessen.

île_flottante
15-02-2012, 16:40
[QUOTE=Twilight;34928570]Haben sie. :d:[/QUOTE]
Danke :D
habs noch nicht geschafft, das irgendwo anzusehen (tunneling-problem). immer dieser Castingstress :crap:


[QUOTE]Ich persönlich kannte ihn vorher nicht... und das, was dort erzählt wurde, hat mir dann auch gereicht. :zahn: Meinen Geschmack trifft er nicht, kann mit seiner Stimme wenig anfangen ... und hatte ihn bis eben auch vollkommen vergessen. :zahn:[/QUOTE]
ja, das ist genau sein Problem. :zahn:

Edit: habs jetzt doch geschaut. Nicht mal Christina Aguilera hat ihn erkannt, obwohl sie damals beide im MMC waren ;)

was wurde denn erzählt?

Er ist ein guter Songschreiber, Musiker und Sänger, hat aber imho geringes Solo-Starpotenzial im klassischen Sinne, eher "Begleiterqualitäten".
Daher bin ich ja so neugierig auf seine Teilnahme bei The Voice. Er passt da so gar nicht rein, finde ich.
"Now and forever" mit 15 Jahren beim MMC mit JC Chasez /watch?v=t7LLWLr2_Tw
"Make it allright" (studioversion ist perfekt arrangiert, live leider schlechter sound http://yo*tu.be/eJ7nU4Vc81I)
"Darlin I" - typischer Solo-Lucca mit Gitarre http://yo*tu.be/SgYCKq_FOQU

Solmyr
15-02-2012, 22:13
Pip! :anbet: (Aber was ein Name.... -.-)
Mir passiert es selten, dass ich vom ersten Ton an gefesselt bin. Hier wars so. Ich hab noch nichtmal hingeschaut, als er vorgestellt wurde und auf die Bühne kam. Dann fing er an zu singen und hatte meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Toll :d:

Chris gefiel mir potentiell auch sehr gut, aber ich fand die Version von Grenade suboptimal. Ich hatte stellenweise gehofft, dass er endlich mal "explodiert" und dann gings doch wieder runter mit der Spannung und hat mich so "unbefriedigt" zurückgelassen. Dennoch guter Sänger.

Jordis hatte potentiell was, war aber etwas over the top. Niederrheiner sollte sie sich unbedingt mal anschauen, danach würde er The Voice keines Blickes mehr würdigen :teufel:

Eine, ich glaub sie hieß auch Erin, hatte was in der Stimme, die würde ich aber gerne nochmal mit ner Ballade hören. Kann nämlich sein, dass ich mich geirrt hab :D

Erin, also Hey there Delilah Erin, die hier ja anscheinend gut ankommt, fand ich schlichtweg grausig.

Katrina würd ich auch gerne nochmal hören, bisher noch keine allzu feste Meinung. Aber sie ist mir im Kopf geblieben, immerhin.

Zum Rest hab ich keine Meinung (mehr), da nicht mehr wirklich im Kopf.

Nach wie vor toll find ich die Coaches. Die bringen echt die Extraschippe Unterhaltung mit rein, die man abseits der Musik braucht. Nur sind mir irgendwie die 1,5 Stunden zu lang. So ganz ohne IOFF-Livekommentare, mit den unzähligen Werbepausen, ist das bissi viel. Zumal auch viele eher farblose Kandidaten dabei sind.

Achja, ein Rapper bei The Voice, der auch noch weiterkommt?! Cool!

sinead_morrigan
15-02-2012, 22:30
Ich fand diese Folge sehr mittelmäßig.

Erin hatte eine wirklich tolle Ausstrahlung und hat mich optisch sofort an Rania erinnert, aber ihre Stimme hat den Nervfaktor einer Diana Vickers, Janet Devlin oder Ornella de Santis. Cee-los Reaktion bewegte sich in einer Bandbreite zwischen lustig und creepy.

Ansonsten gab es ein paar nette Stimmen, die meisten hatten aber diverse Probleme mit ihrer Tonsicherheit. Am ehesten hat es mir Pip angetan, dieser Retro-Vibe hatte etwas. Wobei auch er genug Unsauberkeiten an den Tag gelegt hat.

Solmyr
15-02-2012, 23:12
[QUOTE=sinead_morrigan;34954526]Ich fand diese Folge sehr mittelmäßig.

Erin hatte eine wirklich tolle Ausstrahlung und hat mich optisch sofort an Rania erinnert, aber ihre Stimme hat den Nervfaktor einer Diana Vickers, Janet Devlin oder Ornella de Santis. Cee-los Reaktion bewegte sich in einer Bandbreite zwischen lustig und creepy.

Ansonsten gab es ein paar nette Stimmen, die meisten hatten aber diverse Probleme mit ihrer Tonsicherheit. Am ehesten hat es mir Pip angetan, dieser Retro-Vibe hatte etwas. Wobei auch er genug Unsauberkeiten an den Tag gelegt hat.[/QUOTE]

Jetzt wo du's sagst. Nur war mir Rania damals irgendwie trotzdem noch viel lieber als sie :D Rein stimmfarbentechnisch.

sinead_morrigan
15-02-2012, 23:22
Ranias Stimme war toll, ich liebe immer noch ihre Audition und ihren Anteil am "Have I Told You Lately"-Duett. Selbst in den Liveshows habe ich noch zu ihr gehalten - die einzige Castingshowkandidatin, bei der mir die Tonsicherheit fast komplett egal war. :wub: Als Dieter B. aus T. damals plötzlich eine Agenda gegen sie entwickelte, habe ich regelrecht mitgelitten.

Solmyr
15-02-2012, 23:24
Ach, ist ja interessant :D
Ging mir damals nämlich ähnlich^^ Weiß nicht, obs heute immernoch so wäre, aber damals fand ich sie einfach klasse. Allein schon, weil sie Dieter contra gegeben hat :D

EDIT: Ok, heute IST es anders. Jetzt stören mich die ganzen verhauenen Töne schon enorm :D Grad reingehört...

sinead_morrigan
15-02-2012, 23:29
Mich nicht, ich finde sie so charmant wie eh und je: :wub:
http://www.clipfish.de/special/dsds/video/1963402/dsds-recall-jermaine-alford-und-rania-zeriri/

Solmyr
15-02-2012, 23:33
Charmant ist sie definitiv :D

1Basti
16-02-2012, 19:20
[QUOTE=sinead_morrigan;34954526]
Erin hatte eine wirklich tolle Ausstrahlung, aber ihre Stimme hat den Nervfaktor einer Diana Vickers, Janet Devlin oder Ornella de Santis.

ich fand erin`s stimme auch interessant, aber ich glaub nicht, dass da viel Volumen und Range hintersteckt...den look hat sie auf jedenfall

find auch cool,dass ein MC weiter gekommen ist, aber ich denke Hip-Hop ist bei
x-factor besser aufgehoben

sonst fand ich bei der letzten folge nichts aufregendes dabei...meine klare favoritin ist weiterhin lindsey

Setare
16-02-2012, 22:07
Hallo,
ich weiß, das gehört hier nicht her, aber ich weiß nicht wo ich sonst fragen könnte.
Nächste Woche beginnt The Voice Australia auf Channel 5 oder so. Wie guckt ihr denn euer Voice hier und wie kann ich die australische Voice empfangen?

sirius
16-02-2012, 23:14
[QUOTE=Setare;34964859]
Nächste Woche beginnt The Voice Australia auf Channel 5 oder so. [/QUOTE]

Beginnt das nicht erst im April?

Dolce
21-02-2012, 13:19
neben Juliet ist nun noch eine bekannte dabei. Charlotte Sometimes... die kenne ich auch schon viele viele Jahre.

http://regainingunconsciousness.webs.com/photos/Bands-O/charlotte-sometimes.jpg

http://www.top-models.com/pics/pics-large/Charlotte-Sometimes-68296.jpg

Gilles
21-02-2012, 13:39
Die hat vii doch mal zu einem Spin-Off geschickt :o

Dolce
21-02-2012, 13:47
bei mir war sie hier mal in meinen Charts:

KW 23 / JAHR 2008 :zahn:

01 (08) [03] RIHANNA - Disturbia #1
02 (02) [14] AMY MACDONALD - This Is The Life #1
03 (01) [02] CANSEI DE SER SEXY - Left Behind #1
04 (NE) [01] KLEE - 2 Herzen #4
05 (04) [08] TEENAGERSINTOKYO - Very Vampyr #2
06 (05) [49] PARAMORE - Misery Business #1
07 (03) [05] THE TING TINGS - Great Dj #1
08 (07) [08] TEENAGERSINTOKYO - End It Tonight #1
09 (10) [02] CANSEI DE SER SEXY - Alala #9
10 (06) [04] BLOOD RED SHOES - Stitch Me Back #1

34 (NE) [01] CHARLOTTE SOMETIMES - How I Could Just Kill A Man #34

Gilles
21-02-2012, 14:17
[QUOTE=Dolce;35007691]bei mir war sie hier mal in meinen Charts:

34 (NE) [01] CHARLOTTE SOMETIMES - How I Could Just Kill A Man #34[/QUOTE]

Vii hatte "Bad Bad World" geschickt und gewonnen, glaube ich :ja:

Dolce
21-02-2012, 14:19
Bad Bad World fand ich nicht soooo gut. War zumindest nicht in meinen Top 50.

Gilles
21-02-2012, 14:33
Naia Kete gehört jetzt auch zu meinen Favoriten... Geile Stimme :love: !

Und Tony's Performance von "We are the Champions" war auch klasse :d:

sirius
21-02-2012, 15:49
Vielleicht hatte ich ja was an den Ohren, aber ich konnte überhaupt nicht fassen, dass ausgerechnet bei Charlotte alle 4 buzzern. Seriously? Ich fand die irgendwie ziemlich schief und eine der Schlechteren in der Folge. Insgesamt war ich aber mit dem Niveau diesmal ganz zufrieden.

Cee Lo war diesmal wirklich in Topform. Meine Favoriten waren " We should hook up because i EAT sandwiches.":clap: und "You should get a room, you can take my place".:clap:

Gilles
21-02-2012, 16:41
[QUOTE=sirius;35008523]Vielleicht hatte ich ja was an den Ohren, aber ich konnte überhaupt nicht fassen, dass ausgerechnet bei Charlotte alle 4 buzzern. Seriously? Ich fand die irgendwie ziemlich schief und eine der Schlechteren in der Folge. Insgesamt war ich aber mit dem Niveau diesmal ganz zufrieden.

Cee Lo war diesmal wirklich in Topform. Meine Favoriten waren " We should hook up because i EAT sandwiches.":clap: und "You should get a room, you can take my place".:clap:[/QUOTE]

SIe war teilweise leicht schief, aber ihre Stimme ist toll und ich hatte Gänsehaut und genau darauf kommt es an !

Aber wieso Ce-lo & Christina den Usher-Typen haben wollten, kann ich nicht verstehen... Der hat irgendwie gar nix rübergebracht!

Dolce
21-02-2012, 16:52
[QUOTE=sirius;35008523]Vielleicht hatte ich ja was an den Ohren, aber ich konnte überhaupt nicht fassen, dass ausgerechnet bei Charlotte alle 4 buzzern. Seriously? Ich fand die irgendwie ziemlich schief und eine der Schlechteren in der Folge. Insgesamt war ich aber mit dem Niveau diesmal ganz zufrieden.
[/QUOTE]
:suspekt: Charlotte war die einzige, die jeden Ton getroffen hat und auch die einzige, die mir in der Folge gefallen hat. Also kein Wunder, dass alle vier da gedrückt haben.

Hollywood.Star
21-02-2012, 16:56
Charlotte ist nicht so mein Fall, aber gut war sie. Ich finde Mathai toll :wub:

sirius
21-02-2012, 18:21
[QUOTE=Dolce;35008904]:suspekt: Charlotte war die einzige, die jeden Ton getroffen hat [/QUOTE]

Also das ist nun definitiv eher eine fan-gefärbte Sicht.:tsts:

criens
22-02-2012, 00:54
Den Namen Charlotte Sometimes kannte ich bisher nur als Cure-Song. :nixweiss:

In Folge 4 fand ich sie am besten. Naie und Jamie sind aber auch interessant.

Meine klare Favoritin bisher ist Erin aus Folge 3. :sumo:

vii
22-02-2012, 10:01
Ich hab bis jetzt vier Favouriten: Lindsay, Pip, Juliette und Charlotte. Und da alle in verschiedenen Teams sind, wäre das das perfekte Finale. :wub:

sirius
22-02-2012, 12:27
Nächste Woche sind ja die letzten auditions und ich nehme an, dass man für die 24 Battles insgesamt 3 Battleshows hat, so dass in 5 Wochen dann die Liveshows beginnen. Aber hat jemand nen genauen Ablaufplan? Ich meine auch gelesen zu haben, dass es demnächst eine Resultsshow geben wird, so dass auch bei The Voice die Ergebnisse erst am nächsten Tag verkündet werden (ich weiß gar nicht mehr, ob das letztes Jahr auch schon so war).

Solmyr
22-02-2012, 22:22
Ich war irgendwie enttäuscht von der Folge. Keiner, der mich wirklich umgehauen hätte. Ich hab mich sogar fast schon gelangweilt, wobei die Coaches echt einige klasse Momente hatten und mir so die Show gerettet haben.
Es gab ein paar, die fand ich ganz interessant, aber keinen so richtig wow. Vielleicht kommt das noch während der Battles oder Liveshows.

Abgesehen davon...kommts mir nur so vor oder war unser The Voice weitaus stärker als das amrikanische dieses Jahr? Ich fand zwar in den ersten drei Folgen einige ziemlich gut, aber eine Elen oder ein Butch war bisher noch nicht dabei.

Dolce
23-02-2012, 00:12
[QUOTE=sirius;35009536]Also das ist nun definitiv eher eine fan-gefärbte Sicht.:tsts:[/QUOTE]
so ein blödsinn. Du siehst doch, dass Charlotte hier bisher am besten ankommt.

Juliet Simms finde ich übrigens noch etwas besser als Charlotte. Mit dem Rest kann ich nichts anfangen.

sirius
23-02-2012, 00:18
[QUOTE=Dolce;35023988]so ein blödsinn.[/QUOTE]

Wenn Du meinst, dass Charlotte als Einzige alle Töne getroffen hat, bist Du ein Fanboy mit rosa Brille. Selbst wenn sie alle Töne getroffen haben sollte, dann sicher nicht als Einzige. Das ist absurd.

1Basti
24-02-2012, 00:09
diese woche waren endlich mal wieder kandidaten dabei, die mir gefallen haben...naia kete fand ich sehr geil...dieser jazz/pop mit raggaeeinflüssen ist genau mein ding..sie ist ne sehr talentierte singer-songwriterin..checkt mal ihren youtube-channel...und nen super-coach hat se sich ausgesucht...

sharon mathai war auch gut..hat auf jedenfall starappeal/confidence und ne gute stimme...mir ist ihre stimme aber noch zu kindlich

und dann kam charlotte sometimes...und wow...hatte gleich gänsehaut...hab dann paar sachen auf youtube angeschaut und that girl can sing...nicht schlecht...schade,dass sie denselben coach wie naia hat

so...jeder coach hat noch zwei spots frei...meine fav. sind bisher eindeutig lindsey,charlotte und naia...mal sehen,ob noch ein mann kommt der mich mitreisst...bisher fand ich den mc am interessantesten

Dolce
24-02-2012, 01:57
[QUOTE]und dann kam charlotte sometimes...und wow...hatte gleich gänsehaut...hab dann paar sachen auf youtube angeschaut und that girl can sing...nicht schlecht...schade,dass sie denselben coach wie naia hat[/QUOTE]

das sollte sich sirius mal durchlesen. :D

@sirius: Ich könnte dir jetzt 500 Sängerinnen nennen die ich besser finde als Charlotte. Wie kann ich dann ein Fanboy mit rosa Brille sein ?

o°epic°o
28-02-2012, 12:09
the shields brothers. :lol::lol::lol: meine favs. :sumo:

vii
28-02-2012, 12:41
[QUOTE=Dolce;35034049]das sollte sich sirius mal durchlesen. :D

@sirius: Ich könnte dir jetzt 500 Sängerinnen nennen die ich besser finde als Charlotte. Wie kann ich dann ein Fanboy mit rosa Brille sein ?[/QUOTE]
Du nennst sie doch selbst eine "Dolce-Entdeckung", natürlich hast du gerade eine rosa Brille auf, denn technisch war sie mMn eine der schwächeren. :nixweiss:

Es gibt halt Sänger, die zwar nicht alle Töne treffen, aber auf eine Art und Weise singen, dass es einen gar nicht stört. :)

Evangeline
01-03-2012, 21:08
Hab ich schonmal erwähnt das ich Blake heiraten würde, wenn mein Mann und Blakes Frau damit einverstanden wären? :wub:

Hollywood.Star
06-03-2012, 18:29
Wie haben euch die ersten Battles gefallen?

Evangeline
06-03-2012, 19:35
Bin gerade am schauen und hätte bei den beiden ersten Battles exakt die Person gepickt, die rausgeflogen ist :rotfl: Von Blakes Entscheidung bin ich sogar total geschockt, nach dem ersten Ton der Dame haben mein Mann und ich uns angeschaut und "Oh God" gesagt, so schief war das :D
Naja, ich schau mal weiter :freu:

Edit: 3.Battle und ich hätte schon wieder die andere Person genommen :ko:

sirius
07-03-2012, 00:19
Ich fands schwach. Nach wie vor gefällt mir Idol diese Season deutlich besser. Bis auf 1,2 Ausnahmen fehlen völlig die besonderen Stimmen mit dem berühmten Wiedererkennungswert, ich wüsste von den 6 Battlesiegern keinen einzigen Namen mehr. Da wird sehr viel rumgeschrien, der Gegner mit NOCH lauteren, noch tolleren, noch höheren Tönen ausgestochen und die Seele bleibt auf der Strecke. Total eclipse z.B. fand ich gruselig, so ein geiler Song, der hier leider völlig ohne Gefühl für den Song zerbrüllt wurde. Ich hoffe, dass in den Liveshows doch noch besondere magic moments zustande kommen. Less is more, leider scheint in Amerika (Idol hat das Problem teilweise auch) zunehmend das Gegenteil zu gelten.

sirius
07-03-2012, 22:13
Das Finale steigt am 8. Mai. Nach den Battles mit jeweils ja leider nur 6 Paarungen folgen noch erstaunlicherweise nur 6 Live-Shows (allerdings inkl. separater Results-Show). Wundert mich, dass NBC angesichts des riesigen Erfolgs trotzdem weniger Live-Shows sendet als überall üblich. Heißt dann wohl, dass innerhalb der Gruppen von 6 auf 4 auf 2 (statt noch auf 3) und dann auf 1 reduziert wird.

tina273
12-03-2012, 13:56
[QUOTE]Lindsey Pavao

Just found out! My battle round WILL be aired this upcoming Monday!!!! Please tune in to see mine, and many other fantabulous performances!
[/QUOTE]

:wub::wub:
heut gibts lindsey :trippel:

vii
12-03-2012, 14:15
Und laut Vorschau gibt es auch Juliett und Charlotte. Meine 3 Favoriten. :wub:

Gilles
12-03-2012, 17:39
[QUOTE=vii;35213012]Und laut Vorschau gibt es auch Juliett und Charlotte. Meine 3 Favoriten. :wub:[/QUOTE]

Meine auch :) Hoffe die kommen alle weiter :trippel: