PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Being Human (BBC)


Werbung

Seiten : 1 2 [3]

Adela
30-03-2012, 19:36
Ich überlege gerade, was für mich die bisher widerlichste Szene in BH war... Mmh. Da gab es ja so einige. Ich glaube, irgendetwas aus S2 oder S3 - hab ich aber scheinbar erfolgreich verdrängt. :D

WillofFire191
21-04-2012, 22:32
hab endlich bis zum ende geschaut.

na ja... die schlechteste staffel bis jetzt. bitte... endet die serie. ohne mitchel, george und annie geht es einfach nicht...

Sedo
28-01-2013, 16:06
So ich hol den Thread mal wieder nach oben, nächsten Sonntag startet die 5. Staffel der Serie. Hmm ich hab bei DenofGeeks die spoilerfreie Kritik zur ersten Folge gelesen und so wie es sich liest hat die Serie sich nun ganz vom dem Konzept, dass die drei Protagonisten versuchen menschlich zu sein bzw. sich in die Gesellschaft einfinden zu wollen verabschiedet. Was ich sehr schade finde, weil ich gerade diesen Teil an der ersten Staffel so mochte und man sich nach und nach immer mehr davon verabschiedet hat. Irgendwie komme ich auch nicht so ganz darüber hinweg, dass diese Bemühungen letztlich scheitern (Mitchell), George zwar seine Familie bekommt (aber letztlich dann doch kurz darauf wieder alles verliert). Schon allein das er sich für seine Tochter opfert, die dann am Ende sterben muss um die Welt zu retten...Das ist alles so sinnlos und traurig:heul:

Ich werd mir aber trotzdem mal die erste Folge anschauen und mir eine eigene Meinung bilden, weil ich den Humor der Serie eigentlich sehr gern mag. Schaut sonst noch jemand von euch?

KrosseKrabbe
28-01-2013, 17:02
:ja:
Auf alle Fälle. Fragt sich nur wo. :schäm:

Sedo
28-01-2013, 18:48
Hmm wenn du irgendwas von Apple hast, kannst du sie mit Hilfe der Iplayer App der BBC auch hier ganz legal in Deutschland sehen.

WillofFire191
28-01-2013, 20:39
ich werde natürlich die 5. staffel auch noch verfolgen.

Sedo
28-01-2013, 22:13
Super das ihr auch noch alle weiter schaut:) Gerade bei deiner Abschlussbewertung von Staffel 4 WillofFire war ich da nicht so sicher.

Moonchild
28-01-2013, 22:19
[QUOTE=Sedo;35387338]Ja gruselig passt für mich bei ihm auch besser als eklig. Ich fand dagegen Cutlers Tod und Hals Aussetzer mit den Maden weitaus ekliger.
[/QUOTE]
oh hätte ichs bloss nicht gelesen, die Szene hatte ich erfolgreich verdrängt. Das war glaub ich mit das widerlichste dass ich je gesehen habe und ich habs tagelang nicht aus dem Kopf gekriegt. :D

Freu mich schon auf die neue Staffel, hab die alten Darsteller überhaupt nicht vermisst in Staffel 4.

WillofFire191
28-01-2013, 23:22
[QUOTE=Sedo;38061069]Super das ihr auch noch alle weiter schaut:) Gerade bei deiner Abschlussbewertung von Staffel 4 WillofFire war ich da nicht so sicher.[/QUOTE]

hab damit angefangen... also werde ich es zuende bringen. die serie ist ja immer noch gut. nur die 4. staffel war eben schlecht.

Sedo
31-01-2013, 13:46
Ob die 5. Staffel aber so viel besser wird? Gut, sie haben den alten Cast jetzt ausgetauscht es gibt keine unbefriedigende Ausstiege der alten Darsteller mehr und mit dem Zeitreise Kram sind sie jetzt wohl hoffentlich auch durch ( ich finde das kann man nie logisch/sinnvoll einbauen bzw. auflösen.) Ich hab halt Angst das es jetzt so eine 0815 Monster Show wird, aber mal abwarten...

Sedo
06-02-2013, 16:17
Okay ich hab die neue Folge gesehen und es ist nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Allerdings ist die Folge jetzt auch nicht besonders toll, da werden einige Vampir Werwolfklassiker Klischees bedient. Der Humor fehlte mir diesmal auch, dafür wurde wirklich noch mal auf das Thema being human eingangen, womit ich in der Folge nicht mehr gerechnet hätte. Die große Enthüllung am Ende ist keine so große Enthüllung, da man sie schon frühzeitig ahnt und wenn man sich den Gegner dieser Staffel anschaut würde ich sagen, dass es die letzte Staffel wird. Die Vorschau verspricht aber das sich die Serie verstärkt in die Richtung herkömmlicher Supernatural Serien entwickelt.

WillofFire191
07-02-2013, 10:20
die folge war nichts besonderes. mir fehlen annie, george und mitchell.

Sedo
07-02-2013, 17:48
Mir fehlen schon länger George, Annie und Mitchell aus Staffel 1. Leider ging mir Mitchell in der 3. Staffel ziemlich auf den Keks, mit seiner dunklen brütenden Stimmung und seinen Geheimnissen vor den anderen.
Aber ich mag die Neuen trotzdem, gerade Hal und Alex und sehe da auch einiges Potential. Auch wenn sie an die Chemie der drei aus der 1. Staffel leider nicht ran kommen.

Sedo
08-02-2013, 19:01
Auf dem Blog wurde inzwischen verkündet, dass dies nun wirklich die letzte Staffel ist.

Gut es kommt nicht überraschend bzw. deutete es sich ja auch schon an. Schließlich gibt es diesmal nur 6 Folgen und beim aktuellen Big Bad, was soll danach noch kommen?

WillofFire191
09-02-2013, 11:21
sie hätten schon nach der 3. staffel aufhören sollen.

Moonchild
09-02-2013, 11:42
[QUOTE=Sedo;38138271]
Aber ich mag die Neuen trotzdem, gerade Hal und Alex und sehe da auch einiges Potential. Auch wenn sie an die Chemie der drei aus der 1. Staffel leider nicht ran kommen.[/QUOTE]
Ich finde die 3 neuen sind super gecastet und der Serie fehlt imo die alte Besetzung nicht unbedingt. Mir ging gegen ende George mächtig auf den Geist mit seinem ständigen gekreische wie ein kleines Mädchen. Das war so extrem nervtötend und abtörnend, also DAS vermisse ich echt nicht.
Die Storylines sind jetzt aber nicht mehr so interessant da sich alles irgendwie ständig wiederholt.

Hal find ich zum schreien "get me a hoover i can´t look at this any longer" :rotfl:

Sedo
09-02-2013, 23:10
Gut mit Mitchells Tod endet für mich irgendwie auch das orginal Being human, trotzdem hätte ich das Ende von Staffel 3, als Serien Ende zu offen gefunden. (Auch wenn ich die ganzen darauf folgenden Todesfälle nicht gebraucht hätte:heul:) Ich bin mal gespannt wie sie es jetzt zu Ende bringen, die Schreiber wussten wohl das es die letzte Staffel wird. Aber wenn man sich die Aussagen von Toby Whithouse so durchliest, könnte es wohl ein Ende werden, dass für einige Spekulationen sorgen wird. Mir wäre was rundes, abgeschlossenes da irgendwie lieber...

Ach ich mag George, was aber hauptsächlich an seinen Szenen in Staffel 1 und 2 liegt, fand sie einfach zu lustig. Da stört mich auch die Stimme nicht. Wenn dich das Gekreische von ihm aber schon in Being Human genervt hat, solltest du nie die Hound of Baskerville Folge von Sherlock sehen. Das ist eine einzige Russell Tovey Kreischorgie.:D

KrosseKrabbe
10-02-2013, 20:17
Ein dickes Danke erstmal an Sedo! ;)

[QUOTE]Gut mit Mitchells Tod endet für mich irgendwie auch das orginal Being human, trotzdem hätte ich das Ende von Staffel 3, als Serien Ende zu offen gefunden. (Auch wenn ich die ganzen darauf folgenden Todesfälle nicht gebraucht hätte) [/QUOTE]

Seh ich genauso!

Also ich mag die neue Dreier-WG schon - aber die erste Folge hat mich nicht begeistert. Einerseits viel zu albern mit dem neuen Vampir und andererseits zu doof mit dem Teufel in Gestalt dieses alten Kerls. Nee, nicht meins.
Hals trockener Humor war der einzige Lichtblick und auch Tom war wieder mal klasse. Obwohl ich mich nach wie vor schwer tue mit seinem Dialekt, da steht ihm seine Schwester in Misfits allerdings in nichts nach. :zahn:

Ich bin hin- und hergerissen ob ich weiterschauen soll. Eine Folge werd ich mir noch geben, dann entscheide ich mich.
Gute Entscheidung dass es die letzte Staffel sein wird. :ja:

Sedo
15-02-2013, 20:22
Ach ich schaue jetzt einfach bis zum Ende, es sind ja nicht viele Folgen, nur noch drei oder vier.

Hmm in der Folge sieht man die Men with sticks and ropes, hätte es ehrlich gesagt besser gefunden, wenn man die nie kennengelernt hätte und man sich es weiter selbst ausmalen hätte können.

Die starken Szenen waren diesmal echt Alex und ihre Familie und Hal und Tom zusammen, den ganzen anderen Kram mit dem Teufel und der drohenden Apocalypse brauche ich wirklich nicht. Der neue Vampir nervt auch irgendwie, er erinnert mich immer zu sehr an Ernie in das Büro.

KrosseKrabbe
16-02-2013, 14:23
[QUOTE=Sedo;38208862]
Hmm in der Folge sieht man die Men with sticks and ropes, hätte es ehrlich gesagt besser gefunden, wenn man die nie kennengelernt hätte und man sich es weiter selbst ausmalen hätte können. [/QUOTE]

Hat man die nicht schon ganz am Anfang mal sehen können - so in Anzügen? :kopfkratz
Egal wie - diese hier waren lächerlich. :rolleyes:

Überhaupt sind einige der Darsteller sehr unappetitlich, der alte Kerl im Rollstuhl gleich hundertmal. Ich konnte da garnicht hinsehen, widerlich. :kater:
Auch die Effekte waren billig gemacht, schade irgendwie.

[QUOTE]Die starken Szenen waren diesmal echt Alex und ihre Familie und Hal und Tom zusammen, den ganzen anderen Kram mit dem Teufel und der drohenden Apocalypse brauche ich wirklich nicht. Der neue Vampir nervt auch irgendwie, er erinnert mich immer zu sehr an Ernie in das Büro.[/QUOTE]

Da stimm ich Dir zu, vor allem das Ritual "Cross my heart and hope to die" z.B.
Ich mag Alex sehr, sie passt zu Hal und Tom.

Apocalypse als Thema ist auch ausgelutscht ohne Ende. Für mich auf alle Fälle, da ich schon die 8. Staffel "Supernatural" sehe und es einfach nicht mehr hören kann. :helga:

Und was Mr. Crumb angeht - der kann verschwinden.

Sedo
16-02-2013, 15:52
Ah okay dann bin ich also nicht die einzige, die das Gefühl hat, dass die Effekte diesmal billiger aussehen als sonst. Klar Being human hatte da es auf BBC3 läuft eh nie viel Geld, aber diesmal sieht alles irgendwie noch billiger aus und ich hab das Gefühl das Budget wäre noch mal extra zusammengestrichen worden für die finale Staffel.

Nein die Men with Sticks and Ropes hat man nie gesehen (Annie und Mitchell haben nur davon gesprochen und dass sie sie George gegenüber nie erwähnen werden.), die Männer in den Anzügen in der zweiten Staffel, waren wohl noch die nettere Vorhut, die über Radio und Fernsehen kommunizierten. Man hat auch nie gesehen, wer zum Beispiel den Prof. in der zweiten Staffel durch die Tür ins Jenseits gezogen hat.

Ja der Captain ist wirklich eklig...bei der Geschichte ist ja jetzt auch schon irgendwie klar worauf es hinaus läuft, der Teufel will Hals und Toms Blut haben um sich aus seinem menschlichen Körper befreien zu können...Die Serie wäre so viel besser wenn es nur um Hal, Alex und Tom gehen würde. Ich hoffe die Macher haben sich nicht so ein blödes, offenes Ende wie bei Angel überlegt.

Hmm und warum der eine Typ sich von Crumb rekrutieren lassen will, leuchtet mir auch irgendwie nicht ein. Er schien ja recht entsetzt über das Geschehen im Bunker der Men in Grey, hofft er das auf dem Wege vergessen zu können?

KrosseKrabbe
16-02-2013, 18:27
[QUOTE=Sedo;38214144]Ah okay dann bin ich also nicht die einzige, die das Gefühl hat, dass die Effekte diesmal billiger aussehen als sonst. Klar Being human hatte da es auf BBC3 läuft eh nie viel Geld, aber diesmal sieht alles irgendwie noch billiger aus und ich hab das Gefühl das Budget wäre noch mal extra zusammengestrichen worden für die finale Staffel. [/QUOTE]

Das stimmt. :crap:

[QUOTE]Ja der Captain ist wirklich eklig...bei der Geschichte ist ja jetzt auch schon irgendwie klar worauf es hinaus läuft, der Teufel will Hals und Toms Blut haben um sich aus seinem menschlichen Körper befreien zu können...[/QUOTE]

Yep, leider...
Er wird wohl in den nächsten Folgen alles dransetzen um "The Trinity" zu zerstören und Alex loszuwerden.

[QUOTE]Die Serie wäre so viel besser wenn es nur um Hal, Alex und Tom gehen würde. [/QUOTE]

Oh ja, das wäre es. Und Szenen wie diese:
http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20130211222836/beinghuman/images/6/65/SticksAndRope2.jpg

:clap:

[QUOTE]Hmm und warum der eine Typ sich von Crumb rekrutieren lassen will, leuchtet mir auch irgendwie nicht ein. Er schien ja recht entsetzt über das Geschehen im Bunker der Men in Grey, hofft er das auf dem Wege vergessen zu können?[/QUOTE]

Er sagt ja dass er als Mitglied der "Men of grey" schon den Großteil seiner "Humanity" verloren hat, ich gehe auch davon aus dass er das so nicht mehr aushält und Vergessen sucht.

Sedo
16-02-2013, 18:55
Ja wobei er eigentlich auch wissen müsste, dass man es als Vampir nicht völlig vergisst. Entweder wurde das ganze nur wegen dem PC Spiel Dialog reingeschrieben oder weil weitere Vampire eingeführt werden müssen, damit der Teufel eine gewisse Auswahl an Opfern hat und unsere Hauptprotagonisten nicht dran glauben müssen.

Achja die Szene auf dem alten Dachboden war einfach zu goldig. Oder auch als Hal Alex um Rat fragt wie man denn schlecht arbeitet :D Oder die "Party". Ich hab mich ja gefragt ob das auf dem Tisch Kia-Ora war:D

Ich hätte ja auch mal zu gern George und Hal zusammen erlebt oder Hal und Mitchell.

Sedo
21-02-2013, 16:06
Das war wirklich die beste Folge der ganzen Staffel bisher und vor allem kein Teufel und Mr. Crumb. Hat mir wirklich gut gefallen, war fast so wie früher <3

WillofFire191
21-02-2013, 16:53
es gab genug komische szenen, ich fand nur, dass sie tom zu blöd oder naiv gemacht haben. wieso gibt es kein character development?

KrosseKrabbe
24-02-2013, 14:27
[QUOTE=Sedo;38251338]Das war wirklich die beste Folge der ganzen Staffel bisher und vor allem kein Teufel und Mr. Crumb. Hat mir wirklich gut gefallen, war fast so wie früher <3[/QUOTE]

Ich fand die Folge auch sehr gut!

Tom IST naiv, aber von Herzen gut - und wie Alex sagte "You are the best of us all Tom". Und vielleicht brauchte er einen solchen Anstoß wie von Widerling Larry um es ihm selbst klarzumachen.

http://sphotos-d.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/c0.0.843.403/p843x403/179293_10151296639562688_1675268682_n.jpg

Hal fand ich in dieser Episode sehr beeindruckend, wie er sich für Tom eingesetzt hat und vor allem wie er von ihm sprach! Zwischendurch hatte ich nämlich auch das Gefühl er würde ihn ziemlich von oben herab behandeln. Aber er hat erkannt wie wertvoll Tom als Mensch und Freund ist. Wolf hin oder her... Oder gerade deswegen.
Als Tom Larry umbrachte im herkömmlichen Sinn und nicht als Vampir - sehr spannend! Zeigt es doch dass er das Monster in sich trotz Marys Vorhersage doch beherrschen kann. Klar, Mord ist Mord - aber irgendwie war das doch anders. Ich hoffe es versteht einer wie ich das meine. ;)

Sedo
25-02-2013, 10:42
Ja ich verstehe was du meinst, aber ich hab mich gefragt, ob das nicht nur daran lag, dass Larry ein Werwolf war? Ich kann mich nicht erinnern das einer der Vampire in BH je Werwolfblut getrunken hat.Vielleicht finden sie das ja eklig :D Ansonsten hat man in dem Moment meiner Meinung nach wirklich ganz deutlich den anderen Hal gesehen.

Und ja natürlich hatte man das mit Tom so ähnlich schon mal gesehen, bei Kirby in der letzten Staffel. Aber wie du sagst Krosse Krabbe, Tom ist nun mal wirklich naiv und leidet in gewisser Weise auch an einer Art Minderwertigkeitkomplex aufgrund seiner Unerfahrenheit, dass passt halt einfach zu ihm.

Moonchild
25-02-2013, 13:56
[QUOTE=KrosseKrabbe;38273374]
http://sphotos-d.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/c0.0.843.403/p843x403/179293_10151296639562688_1675268682_n.jpg
)[/QUOTE]
Omg was für ein niedliches Pic :D

Und was für ein niedliches Paar Hal und Alex abgeben würden, ich hoffe dass wird noch was und das Finale geht positiv für beide aus. In der neuesten Folge hats ja doch ganz schön geknistert zwischen den beiden.

KrosseKrabbe
25-02-2013, 17:21
[QUOTE=Sedo;38281871]Ja ich verstehe was du meinst, aber ich hab mich gefragt, ob das nicht nur daran lag, dass Larry ein Werwolf war? Ich kann mich nicht erinnern das einer der Vampire in BH je Werwolfblut getrunken hat.Vielleicht finden sie das ja eklig :D Ansonsten hat man in dem Moment meiner Meinung nach wirklich ganz deutlich den anderen Hal gesehen. [/QUOTE]

Hab ich doch glatt vergessen - natürlich hätte Tom ihn nicht beissen können, hat man in der neuen Folge ja auch bei Crumb gesehen. :achso:
Den werd ich allerdings nicht vermissen, so eine Nervensäge...
[QUOTE]Aber wie du sagst Krosse Krabbe, Tom ist nun mal wirklich naiv und leidet in gewisser Weise auch an einer Art Minderwertigkeitkomplex aufgrund seiner Unerfahrenheit, dass passt halt einfach zu ihm.[/QUOTE]

Und endlich hatte er jemand wie Bobby gefunden dem er wirklich helfen könnte und dann das... :crap:

[QUOTE=Moonchild;38282575]Omg was für ein niedliches Pic :D
[/QUOTE]

Find ich auch. :ja:
[QUOTE]Und was für ein niedliches Paar Hal und Alex abgeben würden, ich hoffe dass wird noch was und das Finale geht positiv für beide aus. In der neuesten Folge hats ja doch ganz schön geknistert zwischen den beiden.[/QUOTE]
Jetzt wo Hal wieder "drauf" ist und Tom so fertig fürchte ich aber wirklich um die Drei.

Moonchild
04-03-2013, 14:13
Ahhhh ich hab so Angst um Hal and Tom in der finalen Folge. Hoffentlich lassen die Autoren beide am Leben, bitte bitte ich will einen positiven Ausgang.

KrosseKrabbe
07-03-2013, 16:48
:crap:
Mir schwant auch Schlimmes... Die Folge war echt übel.

Sedo
07-03-2013, 22:31
Ja vor allem da Hal jetzt echt drauf ist, wie sollen sie das bitte enden lassen? Noch einen Entzug werden sie sicher nicht einbauen. Und Alex liegt neben ihrer eigenen Leiche :rotauge:

Wobei was passiert eigentlich wenn sie den Teufel vernichten? Gibt es dann keine Werwölfe und Vampire mehr?

Übrigens Toms Schild "Ass Man" für Assistant Manager :D

KrosseKrabbe
10-03-2013, 18:56
Fragen über Fragen... Ich bin sooo gespannt auf die finale Folge!! :freu:

Übrigens - gerade gesehen: Michael Soca im Video von Jake Bugg:
"Seen it all"
/watch?v=agN7rM6t8J0

Und Hal himself singt "Puttin' on the Ritz"
http://www.bbc.co.uk/programmes/p015rqr4

:D

Moonchild
11-03-2013, 15:00
Alles in allem war das Finale zufriedenstellend, ich hätte mir am Ende zwar noch gewünscht man hätte Hal/Alex als Paar gesehen aber es lief ja in die Richtung. Wenigstens ist keiner gestorben und jetzt sind sie alle wieder "Human" ... nice.

Was sollte denn die letzte Einstellung mit dem Papierschwan oder was das war? Sollte uns das was sagen? Kapiert hab ichs jedenfalls nicht.

KrosseKrabbe
11-03-2013, 15:04
“The desire to be human is the end of the beginning, to want it is to have it. You’re not wasting your time Tom, you’ve already won."

Danke Hal, Tom und Alex.

WillofFire191
11-03-2013, 21:23
ich fand die finale folge auch ok. hätte nicht erwartet, dass sie jetzt alle lebendig sind. und die musik in der szene, als alex das blut tringt, fand ich toll.

Scandi
17-03-2013, 02:17
[QUOTE=Moonchild;38381420]
Was sollte denn die letzte Einstellung mit dem Papierschwan oder was das war? Sollte uns das was sagen? Kapiert hab ichs jedenfalls nicht.[/QUOTE]
Das könnte der Werwolf gewesen sein, den Hatch in Toms Traum gebastelt hat und damit ein Hinweis, dass der Teufel (vorerst) doch gewonnen und die drei zusammen in eine Traumwelt geschickt hat.

Hal wiederholt ja am Ende, als sie zusammen auf dem Sofa sitzen, wie er dem Teufel widerstehen konnte. "But i didn't have you two there. I told him he should have put us together that it was incomplete without you two." Und Alex und Tom haben dem Teufel ja aus den selben Gründen widerstanden. Also hat der Teufel die drei einfach zusammen in die neue Matrix gesteckt.

Für mich ist dieses Happy End einfach zu perfekt, um wahr zu sein.

Aber sie sind immer noch als Trinity zusammen. Von daher ist nicht alles verloren. Sie können immer noch aufwachen und den Kampf wieder aufnehmen.

Sedo
20-03-2013, 11:44
Ja genau, Toby Whithouse meinte er wollte die Serie nicht mit einem Punkt sondern mit einem Komma enden lassen, darum die Einstellung mit dem Werwolf. Es ist halt durchaus möglich, dass das auch nur so ein Traum ist in den der Teufel sie gesteckt hat, aber sie sind wenigstens alle zusammen und könnten den Kampf wieder aufnehmen. Übrigens soll es auf der DVD eine Zusatzszene geben, die einem mehr Klarheit über die Schlussszene geben soll, bzw. sie in ein neues Licht setzen soll.

Alles in allem eine schön Schlussfolge, auch wenn ich gegen Ende das Gefühl hatte, dass am Ende vieles viel zu kurz angerissen wurde bzw. ich von einigen Sachen gern mehr gesehen hätte, da haben sie am Anfang irgendwie Zeit mit unwichtigeren Sachen vertrödelt.

Und Hal mit Puttin on the Ritz<3