PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Being Human (BBC)


Werbung

Seiten : [1] 2 3

WillofFire191
08-01-2011, 19:13
worüber handelt die serie? ein vampir, ein werewolf und ein geist leben zusamen unter einem dach und versuchen so "menschlich" wie möglich zu sein und stößen dabei immer wieder auf probleme.

eigentlich drama mit viel humor. die schauspieler spielen ihre rollen gut und die figuren sind auch klasse. es gibt auch viel "character development".

guckt das jemand von euch? die 3. staffel startet dieses jahr.


bald startet auch der amerikanische remake des brittischen originals, was ich ziemlich blöd finde.:vogel:

staffel 1 promo. /watch?v=ifgNBT_0hSs

Leprechaun
10-01-2011, 21:53
Ich habe letztes Jahr zu Weihnachten von einer Freundin STaffel 1 geschenkt gekriegt und konnte dann fast nahtlos mit Staffel 2 gucken weiterfahren...

...und seither sitze ich auf dem Trockenen. :zeter: Die BBC soll man endlich die Ausstrahlungsdaten von Staffel 3 bekanntgeben. :schmoll:

Mir gefällt die Mischung aus britischem Humor, einer Prise Trash (der Werwolf :rotfl: ) und Drama, die Serie ist ja v.a. in Staffel 2 zeitweise recht düster. :fürcht:

Und Mitchell ist :wub:.
http://img.photobucket.com/albums/v93/cloverleafs/IOFF/schachteln%20XVI/bd2ccd48.jpg


Was die Amiversion anbelangt, wird bei mir wohl die Neugier über Abneigung siegen und ich werde irgendwann zumindest mal reingucken. :helga: Auch wenn mir die Charas (warum wurden die eigentlich umbenamst? :suspekt: ) zumindest nach den Fotos nicht besonders zusagen. :nixweiss:

Emotions
11-01-2011, 10:08
Nicht schlecht :D

/watch?v=v_sRd2spBo0

WillofFire191
11-01-2011, 16:22
staffel 2 war wirklich schon fast zu düster. leider etwas weniger humor... aber zumindest gab es genug character development.
mitchell war kaum wieder zu erkennen und george war auch anders.

zum glück haben sie annie nicht zusehr verändert. na ja... das kommt noch sicherlich in der 3. staffel.

Sedo
11-01-2011, 19:17
[QUOTE=WillofFire191;30206090]staffel 2 war wirklich schon fast zu düster. leider etwas weniger humor... aber zumindest gab es genug character development.
mitchell war kaum wieder zu erkennen und george war auch anders.

zum glück haben sie annie nicht zusehr verändert. na ja... das kommt noch sicherlich in der 3. staffel.[/QUOTE]


Wie schön das es einen Thread für die Serie gibt, hab letztes Jahr im Sommer die beiden Staffeln so hintereinander weggeschaut und kann es kaum noch erwarten das die neue Staffel endlich beginnt. Ich hatte ja gehofft es würde im Januar sein, aber auf der BBC Seite steht ja leider noch nichts, die Dreharbeiten haben ja schon im August angefangen.

WillofFire191
11-01-2011, 19:20
ich finde die warterei nicht SO schlim. es nervt mich nur das so viele brittische serien nur ein paar episoden per staffeln haben.

stafell 1 hatte 6 (plus pilot), staffeln 2 und 3 ganze 8 folgen.

WillofFire191
13-01-2011, 20:07
auf youtube spricht es sich rum, dass die 3. staffel schon im januar startet. es ist unoffiziel und deshalb vieleicht nur ein gerücht aber ich bin optimistisch.

geiler fanmade trailer /watch?v=7NtgNYlElEs

EDIT: wikipedia bestätigt das datum für den start der 3. staffel, 23. januar.

Menti
21-01-2011, 02:05
[QUOTE=Leprechaun;30200137]

Was die Amiversion anbelangt, wird bei mir wohl die Neugier über Abneigung siegen und ich werde irgendwann zumindest mal reingucken. :helga: Auch wenn mir die Charas (warum wurden die eigentlich umbenamst? :suspekt: ) zumindest nach den Fotos nicht besonders zusagen. :nixweiss:[/QUOTE]

Ich hab die erste US Folge nun gesehen, und muss sagen, ich mag die britische Version aaaber, wenn man frisch rangeht, ohne Vorbehalte, ist die US Version nicht schlecht :)

Leprechaun
21-01-2011, 07:09
[QUOTE=WillofFire191;30206090]staffel 2 war wirklich schon fast zu düster. leider etwas weniger humor... aber zumindest gab es genug character development. mitchell war kaum wieder zu erkennen und george war auch anders.[/quote]
Mir gefiel, dass der Spannungsbogen erhöht wurde, aber vermisste den Humor der ersten Staffel. In Staffel 1 hatten die drei WG Bewohner viel mehr Interaktion miteinander, was zu witzigen Dialogen führte ("Ovulating Ghost" :D). In Staffel 2 waren sie viel mehr mit sich selbst und ihren Problemen beschäftigt.

Ich denke, Mitchell dürfte wieder "back to his old self" sein...

[QUOTE=WillofFire191;30230709]auf youtube spricht es sich rum, dass die 3. staffel schon im januar startet. es ist unoffiziel und deshalb vieleicht nur ein gerücht aber ich bin optimistisch.

EDIT: wikipedia bestätigt das datum für den start der 3. staffel, 23. januar.
[/quote]
:trippel:

Auf der offiz. Seite ist es auch bestätigt:
http://www.bbc.co.uk/blogs/beinghuman/2011/01/bh3_launch_date.html

Und da ich ein paar Tage nicht hier reingeguckt habe, muss ich gar nicht mehr lange warten. :freu:

[QUOTE=WillofFire191;30230709]
geiler fanmade trailer /watch?v=7NtgNYlElEs
[/QUOTE]
:anbet:

[QUOTE=Menti;30327376]Ich hab die erste US Folge nun gesehen, und muss sagen, ich mag die britische Version aaaber, wenn man frisch rangeht, ohne Vorbehalte, ist die US Version nicht schlecht :)[/QUOTE]
Ich habe die Folge seit ein paar Tagen vorliegen, aber noch nicht geguckt, wahrscheinlich am Wochenende.

Und das es gut ist, glaube ich dir sogar, aber auch wenn der neue Kerl noch so toll ist, irgendwie hängt man halt einfach an seiner ersten Liebe. :D

Emotions
21-01-2011, 10:15
Gibts denn einen Termin für die deutsche Ausstrahlung?

WillofFire191
21-01-2011, 22:46
warscheinlich nicht.

mal was zum lachen. /watch?v=srBJiC72Ewc&feature=related

ich vermisse den humor der 1. staffel...

Sedo
23-01-2011, 20:36
[QUOTE=WillofFire191;30336610]warscheinlich nicht.

mal was zum lachen. /watch?v=srBJiC72Ewc&feature=related

ich vermisse den humor der 1. staffel...[/QUOTE]

Ja mir hat die 1. Staffel auch am besten gefallen, wegen dem Humor und auch weil die drei Hauptcharaktere einfach mehr interagiert haben, dass hatte noch viel mehr WG Charakter. In Staffel 2 sind ja alle mehr ihren eigenen Weg gegangen und es war deutlich dramatischer. Hmm ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass die Serie in Staffel 3 (nach den Ereignissen aus Staffel 2) zu dieser Leichtigkeit und dem Humor zurückfindet auch wenn ich es hoffe.

WillofFire191
23-01-2011, 21:05
das werden wir ja bald sehen. die 1. folge der 3. staffel started heute.

Dookey
24-01-2011, 17:48
Hab mir 3.01 eben angeschaut, so wirklich begeistert war ich nicht, nur ein durchschnittlicher Staffelstart.
Mir würde das Paar Annie/Mitchell nicht gut gefallen, hoffe sie bauen das jetzt nicht ganz so groß aus.

Zu US Version muss ich sagen, dass von allen 3 UK Neuauflagen die diesen Monat in den USA starteten (Beeing Human, Skins, Shameless) BH noch am besten abschnitt. Sam Witwer ist der bessere Vamp, der neue Wolf ist ganz knuffig und beim Geist tut sich auch nicht viel. Bin gespannt wie lange die US Version bei der 1:1 Kopie bleibt.

WillofFire191
24-01-2011, 21:04
also ich war schon von den start der 3. staffel sehr positiv überascht.

die haben es geschaft den humor und das WG gefühl der 1. staffel mit der düsteren geschichte der 2. staffel zu verbinden. hoffe es bleibt so.:anbet:

und ich stimme dir zu. annie/mitchell mag ich auch nicht.

und ich werde mir die amerikanische version nicht ansehen. blieb lieber den original treu.

Sedo
25-01-2011, 13:36
Ich kann nur zustimmen, ich fand die Mischung in der ersten Folge auch recht gutgelungen, ich hatte ja die Befürchtung, dass sich die Storyline mit Annie im Purgatorium länger hinziehen würde und die Serie darum schon düsterer weitergehen würde. So wie es aussieht, werden die Hauptbestandteile jetzt aber doch das Zug Massaker und eine Story rund um die neuen Werwölfe.

Mitchell und Annie muss ich als Paar auch nicht unbedingt haben bzw. muss Mitchell seine Reihe unglücklicher Beziehungen nun nicht mit Annie fortsetzen, aber ich fürchte, dass diese Paarung noch eine Rolle spielen wird, schon allein Mitchells Verstrickung in das Massaker bringt ein solches Konfliktpotential in diese Beziehung, dass sich die Autoren die Chance sicher nicht entgehen lassen und ich glaube nicht dass sie dafür noch einen neuen Charakter einführen. Außerdem ist sonst auch keine eigene Storyline für Annie in Sicht, von daher werden die Autoren wohl diesen Weg gehen.

Hmm ich hab die amerikansiche Version bisher nicht gesehen ( nur die Promo) zu den schauspielerischen Künsten kann ich also nicht so viel sagen. Mein Eindruck durch die Promo war nur, dass Witwer die typische Vampir Besetzung widerspiegelt, vom äußeren her gepflegt, unnahbar geheimnisvoll etc.
Turners Mitchell wirkt dagegen abgerissener, was meiner Meinung nach das Bild des süchtigen auf Entzug, dass bei den Vampiren in BH häufiger aufgegriffen wird besser unterstreicht.
Finde es ohnehin gut, dass die Vampire in der Serie nicht so typisch besetzt sind siehe Herrick.

Dookey
25-01-2011, 21:26
[QUOTE=Sedo;30387282]
Hmm ich hab die amerikansiche Version bisher nicht gesehen ( nur die Promo) zu den schauspielerischen Künsten kann ich also nicht so viel sagen. Mein Eindruck durch die Promo war nur, dass Witwer die typische Vampir Besetzung widerspiegelt, vom äußeren her gepflegt, unnahbar geheimnisvoll etc.
Turners Mitchell wirkt dagegen abgerissener, was meiner Meinung nach das Bild des süchtigen auf Entzug, dass bei den Vampiren in BH häufiger aufgegriffen wird besser unterstreicht.
Finde es ohnehin gut, dass die Vampire in der Serie nicht so typisch besetzt sind siehe Herrick.[/QUOTE]
Die UK Produktionen haben schon immer ein Händchen für "einzigartige" Schauspieler gehabt, was ich auch sehr begrüsse. Mittlerweile gehen mir die ganzen US Püppchen und Beach Boys in den Serien wirklich auf die Nerven. Witwer bekommt von mir auch nur Vorschusslorbeeren durch seine Rolle als Doomsday in Smallville, die ähnlich konzipiert war und er durchaus gut gemeistert hat.

Bin gespannt in welche Richtung das mit den neuen Werwölfen geht. Bekommen wir evtl am Ende einen "Underworld" Krieg?
Bei Annie verstehe ich nicht ganz, warum es den Produzenten so schwer fällt ihr gute Storylines zu geben, das ganze wirkte schon in den beiden anderen Staffeln eher schwerfällig mit ihr. Aus einem Geist, der auch gern enorme Kräfte auffahren kann, muss doch was zu machen sein. Als Love Interest oder moralische Stütze auf jedenfall Verschwendung.

WillofFire191
25-01-2011, 21:57
[QUOTE=Dookey;30393923]
Aus einem Geist, der auch gern enorme Kräfte auffahren kann, muss doch was zu machen sein. Als Love Interest oder moralische Stütze auf jedenfall Verschwendung.[/QUOTE]

annie's kräfte kosten auch einiges. man kann nicht in jeder folge viele "special effects" benutzen.
sie bekommt in dieser staffel sicherlich auch eine eigene storyline.

übrigens... ich finde die moralische stütze sehr passend zu ihr weil sie auch so eine persönlichkeit hat.

Sedo
25-01-2011, 23:45
[QUOTE=Dookey;30393923]Die UK Produktionen haben schon immer ein Händchen für "einzigartige" Schauspieler gehabt, was ich auch sehr begrüsse. Mittlerweile gehen mir die ganzen US Püppchen und Beach Boys in den Serien wirklich auf die Nerven. Witwer bekommt von mir auch nur Vorschusslorbeeren durch seine Rolle als Doomsday in Smallville, die ähnlich konzipiert war und er durchaus gut gemeistert hat.

Bin gespannt in welche Richtung das mit den neuen Werwölfen geht. Bekommen wir evtl am Ende einen "Underworld" Krieg?
Bei Annie verstehe ich nicht ganz, warum es den Produzenten so schwer fällt ihr gute Storylines zu geben, das ganze wirkte schon in den beiden anderen Staffeln eher schwerfällig mit ihr. Aus einem Geist, der auch gern enorme Kräfte auffahren kann, muss doch was zu machen sein. Als Love Interest oder moralische Stütze auf jedenfall Verschwendung.[/QUOTE]

Okay ich habe ihn sonst noch nie als Schauspieler gesehen.
Hmm was heißt Krieg? Wenn scheint es eher McNairs persönlicher Feldzug gegen die Vampire zu werden. Inwieweit Nina und George darin involviert werden, wird sich noch zeigen. Aber viel mehr Werwölfe werden es wohl nicht, da die Transformationen nicht Computer generiert sind, gibt es sicher auch nicht die Möglichkeit viele Schauspieler gleichzeitig zu verwandeln, würde auch ziemlich teuer und für die Maske muss es auch noch zu bewältigen sein. Ansonsten waren Werwölfe und Vampire ja nie beste Freunde.
Apropro Bezüge zu Filmen, ist hier schon mal jemanden aufgefallen, dass Georges Geschichte einige Parallelen zu American Werewolf enthält?
Zwei Wanderer werden in GB nachts in einem Moor? von einem Werwolf attackiert, der eine stirbt, der andere überlebt. (Auch was die Dialoge angeht hat Georges Prequel einige Gemeinsamkeiten mit American Werewolf) Sowohl George als auch David aus "American Werewolf" verlieben sich in eine Krankenschwester... Dazu versuchen sowohl die Serie als auch der Film Horror mit Comedy zu verbinden.
Vielleicht ist das auch der Grund warum die Verwandlungsszenen etwas trashig sind, so quasi als Hommage an AW.

WillofFire191
26-01-2011, 12:42
von american wolf hab ich noch nie was gehört. ist die serie/film gut?

Sedo
27-01-2011, 15:02
[QUOTE=WillofFire191;30403694]von american wolf hab ich noch nie was gehört. ist die serie/film gut?[/QUOTE]

Ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1981 und heißt im Orginal "An American Werewolf in London", naja die Handlung ist nicht wirklich außergewöhnlich und schnell erzählt, kann man sich anschauen muss man aber nicht.
Die effekte sind für die damalige Zeit ziemlich gut, aber wirken heute halt nicht mehr so, der Regisseur und ich glaube auch die Maskenbildner waren auch für Michael Jacksons Thriller Video verantwortlich, so kannst du dir die Optik im Film auch vorstellen.

Sedo
29-01-2011, 17:23
/watch?v=Oh4KgJqXHz4

Kleiner Ausschnitt aus der morgigen Folge.:D So könnte ich sogar halbwegs mit dem Paar Mitchell und Annie leben...

WillofFire191
29-01-2011, 17:45
lmao.:clap::lol:

kann es kaum erwarten.

Sedo
31-01-2011, 15:05
Zur neuen Folge:

Ich muss sagen, dass in dieser Staffel der besondere Humor der Serie besser zum tragen kommt als in der Staffel davor. Das Job Interview, George und Nina. Das hat mir wirklich gut gefallen. Allerdings muss die Serie jetzt nicht in jeder Folge ungewöhnliche Sexualpraktiken thematisieren letztes Mal dogging, jetzt SM bzw. geht es ja noch darüber hinaus, was kommt als nächstes Nekrophilie?
Um Mitchell mache ich mir allerdings Sorgen, nicht nur die Todesprophezeiung, sondern ich bin auch der Meinung, dass die anderen nicht einfach weiter mit Mitchell zusammenleben werden, wenn sie erfahren das er kürzlich 20 Menschen getötet hat. Dazu kommt noch
das Aidan Turner eine Rolle in der Hobbit bekommen hat und somit sehr wahrscheinlich für keine 4te Staffel zur Verfügung steht sollte es denn eine geben.

Emotions
31-01-2011, 15:17
Es gibt doch auch schon ein "Being Human US", also 1:1 bloß in Amerika...

Sedo
31-01-2011, 16:31
[QUOTE=Emotions;30474408]Es gibt doch auch schon ein "Being Human US", also 1:1 bloß in Amerika...[/QUOTE]

Ja das stimmt, aber bis jetzt reizt mich nichts die amerikanische Version zu schauen. Ich kenne bisher auch nur die Promo, Sam Witwer macht da als Vampir einen ganz guten Eindruck, aber in der britischen Version wirken die Vampiren abgerissener oder wie Typen von nebenan, was mir gut gefällt und der amerikanische Werwolf Darsteller macht nicht den Eindruck als würde er an Russell Toveys Darstellung herankommen, die einen guten Teil zum Humor der Serie beiträgt.
Oder meintest du das man im Titel darauf hinweisen solltet das es hier um die BBC Version geht?

Emotions
31-01-2011, 17:58
[QUOTE=Sedo;30474994]

Oder meintest du das man im Titel darauf hinweisen solltet das es hier um die BBC Version geht?[/QUOTE]

Nö,der Titel ist gut ... ist mir nur gerade eingefallen ...

:D

WillofFire191
31-01-2011, 21:01
ich mochte die neue folge auch. so weit bin ich mit der 3. staffel sehr zufrieden.

obwohl ich die george und nina storyline viel interresanter finde als die annie/mitchell szenen.

ich glaube, dass sich mitchell keine grossen sorgen machen muss. sie werden ihm sichernlich nicht deswegen hassen. erfahren werden sie es aber schon und dann wird es wieder mal viel drama geben.

Sedo
01-02-2011, 00:22
Hmm ich bin mir da nicht so sicher.
Was wissen die anderen denn genau über Mitchells Vergangenheit? Wir haben zwar immer wieder in den Staffeln gehört was Mitchell früher getan hat, in Rückblenden gesehen und auch immer wieder gehört welchen Ruf er in der Vampir Welt genießt, aber ich kann mich nicht erinnern dass das im Beisein von George und Annie wirklich thematisiert wurde. Abgesehen davon ist Mitchell schon immer ein großer Geheimniskrämer gewesen, darum glaube ich nicht das er viel davon erzählt hat. Darum haben George und Nina doch auch so irritiert geschaut als der Teppichhändler Vampir, diese Serienkiller Anspielung auf Mitchell machte, wenn sie mehr über seine Vergangenheit wüssten hätten sie nicht so reagiert.
Das einzige was George und Annie mitbekommen haben, war die Geschichte um Lauren und in diesem Fall hat Mitchell sie zwar zu einem Vampir gemacht, aber die Begleitumstände waren andere, er hatte ja offenbar schon Gefühle für sie und hat dann quasi beim Sex die Kontrolle verloren, schlimm aber es war etwas vor dem George selbst Angst hatte bzw. von seiner eigenen Position aus eher nach vollziehen konnte.
Das ist nochmal etwas anderes als 20 unbeteiligte Leute in einem Zug zu töten.

Die George und Nina Storyline gefällt mir auch am Besten. Schade das man diesmal nichts von McNair und seinem Sohn gesehen hat, mir gefielen die beiden in der letzten Folge gut und ich freu mich schon darauf wenn sie mit George und Nina aufeinander treffen.
Die Vorbehalte der Vampire

WillofFire191
07-02-2011, 13:09
die 3. folge war auch geil. bis jetzt bin ich mit der 3. staffel sehr zufrieden. hoffe es bleibt so.

tja, die anderen werden mitchell's geheimnis wohl von jemand anderen rausfinden müssen.

Sedo
07-02-2011, 14:44
Ja fand die Folge auch sehr gut, obwohl sie einen gewissen Ekelfaktor mit Sasha hatte z.B. der Kuss im Club :nein:

Der Entwicklung mit dem Nachwuchs bei George und Nina stehe ich noch etwas gespalten gegenüber, geht die Serie jetzt wirklich in Richtung Werwolf Welpen? Aber dafür sind in der nächsten Woche wieder McNair und sein Sohn dabei.

Das mit Mitchell passt aber, er hat ja noch nie viel erzählt. Die Sache mit Lauren hat George ja auch nicht von ihm erfahren, die "No one is left behind" Pläne wurden ihm von Mitchells Freundin erzählt. Hmm ich tippe inzwischen darauf, dass Mitchell entweder das Buch verrät oder eben Herrick, wenn er wieder auftaucht. Ich hoffe nur die Sache mit der "Werewolf shaped bullett" läuft nicht auf George vs Mitchell hinaus.

WillofFire191
07-02-2011, 17:57
[QUOTE=Sedo;30543087]Ja fand die Folge auch sehr gut, obwohl sie einen gewissen Ekelfaktor mit Sasha hatte z.B. der Kuss im Club :nein:

Der Entwicklung mit dem Nachwuchs bei George und Nina stehe ich noch etwas gespalten gegenüber, geht die Serie jetzt wirklich in Richtung Werwolf Welpen? Aber dafür sind in der nächsten Woche wieder McNair und sein Sohn dabei.

Das mit Mitchell passt aber, er hat ja noch nie viel erzählt. Die Sache mit Lauren hat George ja auch nicht von ihm erfahren, die "No one is left behind" Pläne wurden ihm von Mitchells Freundin erzählt. Hmm ich tippe inzwischen darauf, dass Mitchell entweder das Buch verrät oder eben Herrick, wenn er wieder auftaucht. Ich hoffe nur die Sache mit der "Werewolf shaped bullett" läuft nicht auf George vs Mitchell hinaus.[/QUOTE]

du meinst wohl den vampir mit den sado-maso parties. herrick ist schon seit staffel 2 tod.

ich freue mich auch auf mcnair und seinen sohn. das george und nina kinder kriegen finde ich nicht schlecht. vieleicht wird das kind am ende menschlich.:zahn: (warscheinlich aber nicht)

Sedo
07-02-2011, 18:17
[QUOTE=WillofFire191;30544478]du meinst wohl den vampir mit den sado-maso parties. herrick ist schon seit staffel 2 tod.

ich freue mich auch auf mcnair und seinen sohn. das george und nina kinder kriegen finde ich nicht schlecht. vieleicht wird das kind am ende menschlich.:zahn: (warscheinlich aber nicht)[/QUOTE]

Ich meinte schon Herrick, der ist zwar am Ende von Staffel 1 gestorben, wurde aber am Ende von Staffel 2 von Daisy und der Frau aus der Krankenhaus Kantine wiederbelebt. Schau dir einfach noch mal die letzten 3 Minuten von Folge 8 von Staffel 2 an. Vielleicht ist Graham (Mitchells Fan) ja auch nicht zufällig in Cardiff aufgetaucht.

Hmm die Tatsache an sich find ich auch nicht schlecht, aber für mich deutet das alles darauf hin, dass es vielleicht die letzte Being Human Staffel sein könnte. George und Nina bekommen ein Kind werden eine kleine Familie, ich kann mir nicht vorstellen wie da die bisherige WG Situation weiter bestehen soll. Dazu dann die Andeutungen zu Mitchell etc. Naja warten wir ab.

WillofFire191
07-02-2011, 18:47
die quoten waren bis jetzt recht gut also mache ich mir noch keine sorgen.

und ja richtig, hab's vergessen.

Sedo
11-02-2011, 15:02
[QUOTE=WillofFire191;30545034]die quoten waren bis jetzt recht gut also mache ich mir noch keine sorgen.

und ja richtig, hab's vergessen.[/QUOTE]

Ja die Quoten sind gut, ich mach mir halt nur so meine Gedanken weil Aidan Turner die nächsten 1 1/2 Jahre in Neuseeland ist.

Hier mal ein Ausschnitt aus der Folge die nächsten Sonntag läuft.

/watch?v=r9V2BRVTcts

WillofFire191
11-02-2011, 15:26
[QUOTE=Sedo;30582221]Ja die Quoten sind gut, ich mach mir halt nur so meine Gedanken weil Aidan Turner die nächsten 1 1/2 Jahre in Neuseeland ist.
[/QUOTE]

leider lol. vieleicht wird es doch noch eine lösung geben. 8 folgen zu filmen daurt nicht sonderlich lange. wenn man bedennkt das eine folge zirka 10 tage gedreht wird... 80 tage.

Sedo
11-02-2011, 15:36
[QUOTE=WillofFire191;30582408]leider lol. vieleicht wird es doch noch eine lösung geben. 8 folgen zu filmen daurt nicht sonderlich lange. wenn man bedennkt das eine folge zirka 10 tage gedreht wird... 80 tage.[/QUOTE]

Ja der Schauspieler meinte schon, dass er vielleicht mal 6 Wochen frei bekommen könnte, halte das trotzdem für schwierig. Außerdem wurde der Titel für die letzte Episoder noch nicht bekannt gegeben...Allerdings weiß ich nicht, ob es bei den letzten Staffeln nicht auch so war.

Sedo
14-02-2011, 02:44
Tolle Episode. Für mich die beste der bisherigen Staffel :o

Emotions
14-02-2011, 08:42
Wann soll die denn mal in Deutschland kommen?

Sedo
14-02-2011, 12:02
Ich bin nicht sicher ob die Serie je in Deutschland laufen wird, angekündigt wurde bis jetzt nichts. Aus dem Grund bin ich ganz froh das es den onlinetvrecorder gibt.

Auch gut möglich das sogar irgendwann das US-Remake hier läuft, die britische Version aber nie gezeigt wird.

WillofFire191
14-02-2011, 20:17
was für ne geile folge. ist aber schon fast zu viel passiert...

bis zu der szene wo nina tom die warheit gesagt hat, hab ich mich auch gefragt wie die er eine narbe haben kann wenn er als werewolf geboren wurde.

ob nina noch schwanger ist? ich denke schon.

Sedo
14-02-2011, 20:52
[QUOTE=WillofFire191;30618861]was für ne geile folge. ist aber schon fast zu viel passiert...

bis zu der szene wo nina tom die warheit gesagt hat, hab ich mich auch gefragt wie die er eine narbe haben kann wenn er als werewolf geboren wurde.

ob nina noch schwanger ist? ich denke schon.[/QUOTE]

Ja als Tom das erste Mal erzählt, dass er als Werwolf geboren wurde, dachte ich auch ich hätte mich verhört, hab die Geschichte auch nie wirklich geglaubt. Zum einen waren Toms Narben so auffällig und falls sie gestimmt hätte, hätte McNair George und Nina im Wald auch einfach sagen können, dass die Schwangerschaft kein Problem sein sollte.
Ich dachte vorher immer das McNair seinem Sohn entweder den Fluch selbst gegeben hätte oder beide irgendwann von einem Werwolf angegriffen wurden. Das jetzt letztlich rauskam das Mc Nair gar nicht Toms Vater ist, war natürlich noch ein Stück tragischer.
Ich muss sagen die Figuren auch die Nebenfiguren sind mit ihren Konflikten Schicksalen und Persönlichkeiten wirklich entworfen und ich würde gerne noch mehr von den McNairs sehen.
Interessant finde ich auch, dass gar nicht erwähnt wurde von wem McNair den Fluch hat, bzw. wie es bei ihm passiert ist. Meine Vermutung diesbezüglich ist ja, dass es bei einem Cage Fight passiert ist. Das würde auch erklären woher McNairs Hass auf Vampire kommt.
Zu Nina, die Art wie sie Tom die Wahrheit sagt, seine ganze Welt aus den Angeln hebt und McNair nicht einmal vorher die Chance gibt, die Sache selbst richtig zu stellen fand ich nicht gut, für sie zählte in dem Moment einfach nur die Wahrheit, wer dabei alles verletzt werden könnte etc. war ihr in dem Moment egal. Falls sie Mitchells Geheimnis erfahren sollte, was sie vermutlich irgendwann wird, sehe ich großes Potential das sie da auch handeln wird, die Polizei einschaltet was auch immer, ohne über mögliche Konsequenzen nachzudenken. Vielleicht wird sie ja auch die Wolf shaped bullet.

Ich denke auch das Nina noch immer schwanger ist.

WillofFire191
14-02-2011, 21:00
[QUOTE=Sedo;30619382]Zu Nina, die Art wie sie Tom die Wahrheit sagt, seine ganze Welt aus den Angeln hebt und McNair nicht einmal vorher die Chance gibt, die Sache selbst richtig zu stellen fand ich nicht gut, für sie zählte in dem Moment einfach nur die Wahrheit, wer dabei alles verletzt werden könnte etc. war ihr in dem Moment egal. Falls sie Mitchells Geheimnis erfahren sollte, was sie vermutlich irgendwann wird, sehe ich großes Potential das sie da auch handeln wird, die Polizei einschaltet was auch immer, ohne über mögliche Konsequenzen nachzudenken. Vielleicht wird sie ja auch die Wolf shaped bullet.
[/QUOTE]

klasse theorie. das wäre ein geiler plot-twist. ich glaub aber nicht, dass mitchell am ende sterben wird.

aber ob nina sowas wirklich tun würde? hm... ich glaub nicht, dass die autoren sie als die böse dastellen wollen. werden wir ja sehen...

Sedo
14-02-2011, 21:33
[QUOTE=WillofFire191;30619513]klasse theorie. das wäre ein geiler plot-twist. ich glaub aber nicht, dass mitchell am ende sterben wird.

aber ob nina sowas wirklich tun würde? hm... ich glaub nicht, dass die autoren sie als die böse dastellen wollen. werden wir ja sehen...[/QUOTE]

Ja wobei die Autoren offensichtlich nicht davor scheuen ihre Figuren auch als böse darzustellen, wenn es für sie eine logische Fortführung der Charakterentwicklung ist (Siehe die Box tunnel 20 und Mitchell)

Hmm inzwischen denke ich auch darüber nach ob mit wulf shaped bullet wirklich ein Werwolf oder der Pflock der McNairs gemeint ist, eigentlich wäre das zu offensichtlich, vielleicht steht die Bezeichnung auch für etwas ganz anderes. Ach ich kann es kaum noch abwarten bis die Serie endlich weiter geht.

Was Mitchell angeht hoffe ich auch das er nicht stirbt, aber es gibt noch einige potentielle Gefahren:

wolf shaped bullet

eine Strafe die von den alten Vampiren aus Südamerika kommen soll

Herrick als potentielle Gefahr

die Polizei die immer noch nach dem Killer sucht

WillofFire191
14-02-2011, 21:59
wem von den 4 magst du eigentlich am meisten?

mein ranking is:

1. george
2. annie
3. mitchell/nina


annie hatte aber am wenigsten "character development". ist auch gut so... ich finde sie klasse so wie sie ist. dafür ist sie aber definitiv die stergste geworden. ich kann mich noch sehr gut an die letzte folge der 1. staffel errinern als sie ihre volle telekinetische fähingkeit benutzt hat. und auch am ende der 2. staffel... als sie den priester in die hölle schickte.
ja, mit ihr ist nicht zu spassen.:zahn:

Sedo
14-02-2011, 22:27
[QUOTE=WillofFire191;30620510]wem von den 4 magst du eigentlich am meisten?

mein ranking is:

1. george
2. annie
3. mitchell/nina


annie hatte aber am wenigsten "character development". ist auch gut so... ich finde sie klasse so wie sie ist. dafür ist sie aber definitiv die stergste geworden. ich kann mich noch sehr gut an die letzte folge der 1. staffel errinern als sie ihre volle telekinetische fähingkeit benutzt hat. und auch am ende der 2. staffel... als sie den priester in die hölle schickte.
ja, mit ihr ist nicht zu spassen.:zahn:[/QUOTE]

Also mein ranking für die aktuelle Staffel:

1. George
2. Annie
3. Nina
4. Mitchell

George ist einfach toll, meine Lieblingsfigur in einer Serie zur Zeit.
Ich mag Annie auch total gerne, sie sorgt für lustige Momente wie z.B. das Bauchreden in der letzten Folge, hat ein gutes Herz etc. Ich würde mir nur wünschen das sie auch mal wieder mit anderen Geistern interagieren könnte, mochte die Storyline mit Gilbert und auch ihre Szenen mit dem Soldaten.
Mit George zusammen ist sie wirklich toll, die beiden sind ein gutes Team, ich mag auch das sie ihren Job als Krankenschwester ernst nimmt und sich wirklich um andere sorgt, auch wenn ich manchmal mit anderen Eigenschaften von ihr Probleme habe z. B. wenn sie sich mal wieder als moralische Instanz sieht, siehe Tom Storyline.
Auf dem letzten Platz ist bei mir zur Zeit Mitchell, mochte den Mitchell in Staffel 1 viel lieber, da wäre er mit Annie zusammen auf Platz 2 gewesen. Da hat er die anderen angestoßen an ihrer Menschlichkeit zu arbeiten, es gab diese tollen Szenen mit dem kleinen Jungen, seiner früheren Freundin etc. Gut Geheimnisse hatte er auch schon damals, aber jetzt ist er nur düster und vor sich hinbrütend, flippt wegen allem gleich aus (gut kein Wunder bei der Prophezeiung).

Sedo
17-02-2011, 19:09
Neuer Ausschnitt aus der Folge die nächsten Sonntag läuft

/watch?v=urlUHfHOo0w

WillofFire191
21-02-2011, 20:44
die neue folge war... na ja.

die 1. hälfte war recht langweilig und die 2. hat sehr aufgeholt. totale vorbereitung auf das "grand finale".

nina ist wohl leicht zu manipulieren. mitchell hat es aber geschaft, jeden im haus gegen sich zu hetzen.


leider nur noch 3 folgen.

Sedo
21-02-2011, 21:51
Ich glaube ich muss die Folge noch mal sehen, um mir entgültig eine Meinung zu bilden. Diesmal wurde mehr auf der Beziehungsebene gearbeitet, auch als Vorarbeit auf das Serienfinale hin.

Das Herrick sein Gedächtnis verloren hat scheint wohl zu stimmen, aber gerade in den Gesprächen mit Nina, Annie und George, hatte man das Gefühl das er sie doch irgendwie zu manipulieren scheint, also der alte Herrick steckt schon in gewisser Weise in ihm.

Hmm nach dem Mitchell glaubt, dass Nina diejenige ist die die Wolf shaped bullet ist, glaube ich nicht, dass sie es sein wird. Vielleicht war die Szene in der George mit dem abgebrochenen Spazierstock auf Mitchell zugeht eine Andeutung, dass er auch derjenige sein könnte.

Warum Nina allerdings die Polizei anruft versteh ich nicht so ganz, sie glaubt ja nun das Mitchell der Box tunnel 20 killer ist. Klar nach ihren moralischen Wertvorstellungen etc. muss sie es tun. Aber wenn die Polizei nun ebenfalls Mitchell verdächtigt, Fotos machen will etc. wird rauskommen, dass man ihn dort nicht sieht.
Ich meine sie entführen Herrick aus dem Krankenhaus damit nicht heraus kommt das er ein Vampir ist und sie damit alle mitauffliegen, aber in der Sache mit Mitchell nimmt sie in Kauf das ihre geheime Identität entdeckt werden könnte, dass widerspricht sich doch irgendwie.

Sedo
24-02-2011, 23:14
Hier kann man Herricks Rekrutierung für die Vampire lesen. Die Szene wurde zwar für die letzte Folge geschrieben hat es dann aber doch nicht in die Folge geschafft.

http://www.bbc.co.uk/blogs/beinghuman/herricks_recruitment.pdf

WillofFire191
28-02-2011, 21:02
wieso sind alle figuren in der serie so verrückt? erst die kranken schwester und jetzt diese polizistin/detektivin... ich finde sie nervig.


george's eltern halten ihm also für verrückt?

ausserdem... ich hab geglaubt, dass herrick sie beissen wird.

Sedo
28-02-2011, 21:30
Ich fand man merkte deutlich, dass das wohl eine Episode sein sollte, die vor dem Finale noch mal etwas ruhiger ist (George Eltern) und in der aber gleichzeitig nochmal alle Fäden für das kommende Finale geordnet bzw. die Handlung dafür auf den Weg gebracht wird (Annie, Mitchell)

Ja George Eltern halten ihn wohl wirklich für verrückt, vorallem da sein Vater seinen Tod ja auch nur vorgetäuscht hat und kein Geist ist. Wie kommt man denn bitte auf die Idee? (Gut George hat ja auch einen Hang dazu kompliziert zu denken, siehe die Coverstory mit der Sekte und damals die Geschichte mit den Tauben) Hat mich trotzdem gewundert, dass die Mutter ihren Mann so schnell wieder zurückgenommen hat.

Naja ganz so verrückt wie die Sozialarbeiterin ist die Polizistin ja nicht, eher ein bisschen tollpatschig und leichtsinnig. Sie hatte ja bei Mitchell schnell das Gefühl dass da doch mehr dahinter steckt.

Hmm und Annie ist jetzt diejenige die Mitchell die Polizei so richtig auf den Hals hetzt, natürlich unwissentlich. Sie muss wohl aber wirklich blind vor Liebe sein oder sehr gut im Verdrängen (wobei das war sie bei ihrem Exfreund auch), dass sie bei dem was sie jetzt weiß nicht drauf kommt, dass es wahrscheinlich Mitchell war. Nina ging es da ja ganz anders.

Achja ich dachte auch, dass Herrick die Polizistin beißen wird, war wirklich gut gemacht. Wobei die Möglichkeit besteht ja, dass das wirklich noch passiert, falls Herrick bald seine Erinnerung zurück bekommen sollte.

WillofFire191
28-02-2011, 22:02
[QUOTE=Sedo;30767918]
Hat mich trotzdem gewundert, dass die Mutter ihren Mann so schnell wieder zurückgenommen hat. [/QUOTE]

sie ist wohl sehr impulsiv und spontan.

[QUOTE=Sedo;30767918]
Naja ganz so verrückt wie die Sozialarbeiterin ist die Polizistin ja nicht, eher ein bisschen tollpatschig und leichtsinnig. Sie hatte ja bei Mitchell schnell das Gefühl dass da doch mehr dahinter steckt. [/QUOTE]

sozialarbeiterin? sie war doch eine "psychiatrich nurse" also ne kranken schwester, die in der irrenanstalt arbeiter. aber egal...

[QUOTE=Sedo;30767918]
Hmm und Annie ist jetzt diejenige die Mitchell die Polizei so richtig auf den Hals hetzt, natürlich unwissentlich. Sie muss wohl aber wirklich blind vor Liebe sein oder sehr gut im Verdrängen (wobei das war sie bei ihrem Exfreund auch), dass sie bei dem was sie jetzt weiß nicht drauf kommt, dass es wahrscheinlich Mitchell war. Nina ging es da ja ganz anders.[/QUOTE]


na ja... blind vor liebe und dazu noch extra naive. deswegen hat sie ja so viele fans. ich finde es nicht schlim.

Sedo
28-02-2011, 22:18
[QUOTE=WillofFire191;30768453]


sozialarbeiterin? sie war doch eine "psychiatrich nurse" also ne kranken schwester, die in der irrenanstalt arbeiter. aber egal...[/QUOTE]

Ja stimmt, ich wusste gar nicht mehr so genau was sie macht und hatte nur noch die Social Services Witze in Erinnerung und das sie in dem Bereich irgendwo tätig ist. Aber das Gesundheitswesen gehört ja auch dazu.


[QUOTE=WillofFire191;30768453]
na ja... blind vor liebe und dazu noch extra naive. deswegen hat sie ja so viele fans. ich finde es nicht schlim.[/QUOTE]

Schlimm finde ich es auch nicht, mir viel es nur auf. Gerade im Bezug auf die Vorschauszene für die nächste Woche.
Mir fällt dazu auch noch mal Lias Aussage, das Mitchell noch eine wichtige Rolle in der Geschichte eines anderen spielen soll. Bis jetzt dachte ich da nur an die Liebesgeschichte mit Annie aber vielleicht war damit auch die persönliche Entwicklung gemeint, die die Entdeckung von Mitchells Tat bei ihr auslösen könnte und auch das Bewusstsein, welche Rolle sie dabei gespielt hat.

Sedo
07-03-2011, 20:52
Huh was für eine Folge, da ist es schwer eine Woche lang zu warten.

Das sich Ninas Liebenswürdigkeit so rächt hätte ich nicht gedacht, auch wenn klar war, dass Herrick irgendwann wieder zu seiner alten Form zurückfindet.

McNair:(

Achja ist Daisy jetzt auch tot? McNair erwähnt den Namen, aber es könnte auch eine andere sein auch wenn ich das nicht glaube. Being Human baut ja gern Namen von Personen ein die schon mal vorkamen und in diesen Fällen waren auch auch immer die entsprechenden Figuren gemeint z.B. Tully, Tom erwähnt einen der anderen toten Werwölfe aus Staffel 2, Lucy Jaggots Name im Zeitungsartikel letzte Woche.

WillofFire191
07-03-2011, 23:32
nach DIESER folge ist mir egal ob daisy nun lebt oder nicht (warscheinlich hat sie mcnair doch getötet).

wow.... wären die macher von being human schweine, wäre diese folge das staffel finale gewesen.
:anbet:
ich war über nina's sinneswandel überrascht. ich hoffe sehr, dass sie überlebt.:bitte:

ich finde es toll, dass mitchell oft was böses tun will, ihm aber dann immer schuldgefühle plagen. macht ihm sehr menschlich (als er nancy herrick zum fressen werfen wollte).

ich glaub, dass der wolf-shaped bullet doch george ist. wäre jedenfalls dramatischer als tom.

übrigens... wocher haben die polizisten gewusst, wo die küche ist? die macher haben wohl doch einen fehler gemacht.
ah und noch ein fehler... nina müsste das blut doch riechen können. hat sie aber nicht.


als herrick wieder zusich kommt läuft im hintergrund der song "history repeating":clap:


freue mich sehr auf das finale.

EDIT: nur noch eine frage... die version, die ich mir angesehen habe, hatte an einigen stellen keinen ton und das genau am anfang als herrick und mcnair mit einander geredet haben. worum ging es da?

Sedo
08-03-2011, 01:20
[QUOTE=WillofFire191;30841821]nach DIESER folge ist mir egal ob daisy nun lebt oder nicht (warscheinlich hat sie mcnair doch getötet).

wow.... wären die macher von being human schweine, wäre diese folge das staffel finale gewesen.
:anbet:
ich war über nina's sinneswandel überrascht. ich hoffe sehr, dass sie überlebt.:bitte:

ich finde es toll, dass mitchell oft was böses tun will, ihm aber dann immer schuldgefühle plagen. macht ihm sehr menschlich (als er nancy herrick zum fressen werfen wollte).

ich glaub, dass der wolf-shaped bullet doch george ist. wäre jedenfalls dramatischer als tom.

übrigens... wocher haben die polizisten gewusst, wo die küche ist? die macher haben wohl doch einen fehler gemacht.
ah und noch ein fehler... nina müsste das blut doch riechen können. hat sie aber nicht.


als herrick wieder zusich kommt läuft im hintergrund der song "history repeating":clap:


freue mich sehr auf das finale.

EDIT: nur noch eine frage... die version, die ich mir angesehen habe, hatte an einigen stellen keinen ton und das genau am anfang als herrick und mcnair mit einander geredet haben. worum ging es da?[/QUOTE]

Ich fand die Folge auch unglaublich gut, ich hab die anderen Folgen zwar auch gebannt verfolgt, aber die hat es nochmal getopt. Ich würde die Macher aber nicht zu früh loben was fiese Cliffhanger angeht, noch ist die 8te Folge nicht gelaufen und wer weiß wie die endet....

Zum Ton:
Das kann ich dir auch nicht beantworten, bei meiner Version war auch kein Ton, lag wohl daran das BBC HD bei der Ausstrahlung ebenfalls die Probleme mit dem Ton hatte. Vielleicht gibt es aber bald bessere Versionen die Folge wird ja auch noch mal wiederholt.

Zu Nina ich glaube sie hat erst durch McNairs Aussage realisiert, dass George und sie quasi durch Mitchell vor den anderen Vampiren geschützt sind und sie ohne ihn quasi Freiwild wären. Vorher sah sie Mitchell ja immer mehr als Bedrohung für ihr Kind und ihr Familienglück. Außerdem hat sie wohl auch erst jetzt bemerkt, wie dicht die Polizei Mitchell auf den Fersen ist und wie sehr das eine Bedrohung für sie alle ist.

Hmm das mit Daisy ist nicht so uninteressant, sie weiß ja offenbar wie man einen Vampir wieder zurückholt, dass könnte je nachdem wie Folge 8 ausgeht von Nutzen sein.

Ich glaub aber auch das George die wolf shaped bullet ist, gut möglich das Mitchell und George gezwungen werden gegeneinander auf Leben und Tod zu kämpfen und Mitchell will dann das George ihn tötet...
Die andere Seite, scheint in der nächsten Folge ja auch noch eine Rolle zu spielen, gut sie sind hinter Mitchell her, aber müssten sie nicht auch hinter Herrick her sein? Ich meine nachdem was er in der Folge und auch sonst getan hat, steckt er hinter den boxtunnel 20 nicht gerade zurück plus er ist quasi von den Toten zurückgekehrt, dass dürfte die andere Seite auch nicht gern sehen.

Zu den Fehlern: Nancy war bei ihren Besuchen doch in der Küche, die werden bei der Einsatzbesprechung sicher auch über den Grundriss des Hauses gesprochen haben.

Hmm Nina hat das Blut vielleicht doch gerochen und gedacht, das Mitchell vielleicht ein paar Polizisten verletzt oder umgebracht haben könnte. Oder ihr Geruchssinn ist so kurz nach dem Vollmond einfach nicht so gut.

Die Musik in der Folge war wirklich unglaublich gut gewählt von god´s gonna cut you down bis zum Lied beim Aufbruch der Werwölfe:anbet:

WillofFire191
08-03-2011, 13:12
[QUOTE=Sedo;30842357]Zu Nina ich glaube sie hat erst durch McNairs Aussage realisiert, dass George und sie quasi durch Mitchell vor den anderen Vampiren geschützt sind und sie ohne ihn quasi Freiwild wären. Vorher sah sie Mitchell ja immer mehr als Bedrohung für ihr Kind und ihr Familienglück. Außerdem hat sie wohl auch erst jetzt bemerkt, wie dicht die Polizei Mitchell auf den Fersen ist und wie sehr das eine Bedrohung für sie alle ist.
[/QUOTE]

dann hätte sie das doch jemanden erzählt. ich glaub es lag nur daran, dass sie auch dachte, dass es daisy war.

Sedo
10-03-2011, 19:01
[QUOTE=WillofFire191;30844706]dann hätte sie das doch jemanden erzählt. ich glaub es lag nur daran, dass sie auch dachte, dass es daisy war.[/QUOTE]

Ja das hat sicher auch eine Rolle gespielt, aber ich bin fest davon überzeugt das ihr bis zu dem Gespräch mit MacNair nicht klar war, dass sie und George quasi durch Mitchell beschützt werden. Schon bevor sie über die Boxtunnel20 wusste, merkte man schon oft, dass sie und Mitchell sich nicht wirklich grün sind.
Und schon in der Folge vor 2 Wochen, als die Polizistin das erste Mal auftauchte merkte man das sie wegen dem Anruf ein schlechtes Gewissen hatte. Ab dem Moment wo sie dann glaubt das es Daisy war oder es vielleicht auch glauben will, wird es natürlich noch stärker und sie spricht die Polizistin an.
Aber was sollte sie den anderen denn erzählen? Ich glaube nicht, dass sie zugeben würde, dass sie es war die der Polizei den anonymen Tip gegeben hat.

Sedo
14-03-2011, 21:06
Huh ich weiß nicht, was ich von der Folge halten soll.

Mitchell:( Ich bin zwar kein Fan von ihm, vorallem nicht in dieser Staffel, aber ich kann mir nicht vorstellen wie die Serie ohne ihn weiter gehen soll. Das Grundkonzept war ja das ein Vampir, ein Werwolf und ein Geist zusammen leben. Ich kann mir die serie nicht allein mit George, nina und Annie vorstellen. Trotzdem gibt es ja noch lose Enden, die Schwangerschaft, was ist mit Tom, die Pläne der Vampire.
Ich werde die ersten beiden Staffeln auch nicht mehr so schauen können wie zuvor. Schließlich weiß ich jetzt das Mitchells Bemühungen menschlich zu werden nicht wirklich erfolgreich sind, bzw. das er den Kampf mit dem Vampir in sich aufgibt, weil er der Meinung ist, dass er irgendwann wieder rückfällig wird und keine Menschen mehr dadurch gefährden will.
Hmm gut es war nicht alles umsonst, er und seine Freundschaft haben eine wichtige Rolle in George Leben gespielt und Mitchell hat auch eine Entwicklung durchgemacht, bzw. Reue gezeigt, aber es endet halt mit der Einsicht das er gegen seine Natur nicht ankommt.
Da wirken die glücklichen Momente mit George in Staffel 1 naja nicht wirklich aufgesetzt, aber im Grunde ist es ein kurzer Moment von Glück mit einem umso schlimmeren Absturz und man kann sie nicht mehr so unbeschwert genießen.

Edit: Hmm was mich bei dieser Episode noch gestört hat, nachdem was letzte Woche so dramatisch aufgebaut wurde "herrick in alter Form zurück" "Nina schwer verletzt", wurde unglaublich schnell und meiner Meinung nach wenig spektakulär abgearbeitet. Mitchell tötet Herrick im Auto (hmm mich wundert das er das nicht kommen sah, selbst wenn Mitchell ihn am Käfig davon überzeugen konnte auf seiner seite zu stehen, an Herricks Stelle hätte ich ihm nicht so vollkommen vertraut und Nina, ist ruckzuck wieder gesund und alles wird mit der schnellen Selbstheilung von Werwölfen erklärt", Hmm Toms Armwunde und McNairs Beinwunde schienen mir nicht so schnell verheilt zu sein. Gut wie immer wurde keine Zeit eingeblendet aber Nina scheint noch am gleichen Abend, spätestens aber am nächsten völlig gesund in der Küche zu stehen und das nach dem man ihr ein Messer in die Nieren gerammt hat. Genauso Tom und seine Rache, erst baut man alles mit dem Brief und Toms Racheplan auf und dann verschwindet er einfach so. Keine Ahnung ich hab das Gefühl als hätte man sich für das Finale erst etwas anderes überlegt und sich dann nachdem klar war das Aidan Turner bei der Hobbit mitspielt dazu entschlossen ihn nun doch kurzfristig aus der Serie zu schreiben.

WillofFire191
15-03-2011, 20:25
ich fand das finale ganz gut gelugen. du hast ja recht, tom, nina usw. wurde fast ignoriert.

trotzdem...

und ich finde auch, dass being human jetzt zu ende ist. ohne mitchell, kann die serie nicht weiter gehen.
sehr schade eigentlich... ich fand die 3. staffel am besten. super klasse gemacht und gespielt.:anbet:

Sedo
15-03-2011, 20:32
Die Serie ist aber noch nicht zu Ende, auf dem offiziellen Blog der BBC zur Serie wurde inzwischen veröffentlich, dass es ein 4te Staffel geben wird, ich kann sie mir aber ohne Mitchell nicht ganz vorstellen. Einfach weil die Freundschaft zwischen George und Mitchell immer ein wichtiger Bestandteil der Serie war und mir diese Momente auch immer am Besten gefallen haben.
Wenn es jetzt in der 4ten Staffel um den Kampf der drei? gegen die Pläne der Old Ones gehen sollte? Sicher ist das ja nicht, ich dachte nach Staffel 2 es würde auch mehr um Annie und das Jenseits gehen, entfernt sich die Serie schon vom ursprünglichen Konzept.

Colafreund
18-03-2011, 02:28
Bin ganz überrascht, dass das die finale Folge war???

Ich dachte, da kommen mehr Folgen in der Staffel. Bin jetzt etwas enttäuscht, weil das so holterdipolter ging und irgendwie gar nicht wie ein Finale rüberkam. Ganz schlecht, hat die Serie nicht verdient.

Wie die 4. Staffel wird, weiß ich aber auch nicht. Ich mochte den Mitcheldarsteller nicht so gerne wie den vom Piloten, aber da der jetzt weg ist, frag ich micht, wie sie nun anknüpfen werden.

Bah, bin grad enttäuscht, weil ich die ganze Zeit dachte, das geht noch weiter, dabei war das die Finalfolge...

[QUOTE]ich dachte nach Staffel 2 es würde auch mehr um Annie und das Jenseits gehen, entfernt sich die Serie schon vom ursprünglichen Konzept.[/QUOTE]

Da hätte ich mir auch mehr von gewünscht, vor allem, weil das irgendwie auch gekippt ist. Am Anfang war ja das hinter der Tür angeblich total grausam ("die Männer..."), dann wars irgendwie doch nicht so wild ("such mal nach Gilbert, der ist ganz nett"-ja wie, sind die da auf Kur?) oder völlig harmlos (mit dem toten Cop geht Annie locker flockig rüber).

Doof fand ich, dass die angeblichen Obervampire angeblich genau das gleiche wollen, wie Herrick. Wenn dem so wäre, wieso haben sie denn dann nicht besser geschützt, bzw. selber um die Ecke gebracht, wenn der den gleichen Plan hat? Weil letztlich hatte der Obermacker in der letzten Folge doch nix anderes vor.

Abschließend trotzdem eine gute Serie. Ich glaube, sowas in der Art werden wir in Deutschland niemals zustande bringen. Selbst ohne Fantasieelemente, eine so moderne Serie mit viel Spannung, das kriegen wir nicht hin. Die schauspielerischen Leistungen sind auch weit weit über dem, was die besten Schauspieler hierzulande hinbekommen würden.

ZackMallory
07-05-2011, 00:08
Ich gebe jeder show eine faire chance,aber ich kann mich mit dieser Serie nicht anfreunden,was nicht mal an den Charakteren liegt. Die ganze Aufmachung und Story will bei mir nicht fruchten.

Und das obwohl ich BBC Serien liebe (Sowie aktuell: Mad Doggs mit Glenister,Simms,Marc Warren)

KrosseKrabbe
18-05-2011, 07:29
Hatte nun auch endlich Zeit und Muße mir "Being Human" anzusehen. Allerdings hab ich wohl den "Fehler" begangen den Pilot mit der ursprünglichen Besetzung zu gucken. Dann hab ich gemerkt dass die nächste Folge mit einem anderen Mitchell und einer anderen Annie ist. :rolleyes:

Leider hab ich mich auf den ersten Mitchell total fixiert, allein schon weil seine düstere Ausstrahlung und seine Art zu sprechen für mich 1a einem Vampir entspricht... Der "neue" Mitchell ist ja fast hyperaktiv und überhaupt nicht mein Fall. :heul:
Ausserdem erscheint das Ganze nun in einem völlig anderen Licht: Weniger Düsternis und mehr...äh...Comedy? :kopfkratz


Jetzt bin ich fast versucht die US-Version zu sehen, aber allein Russel Tovey könnte mich davon abhalten. :D

WillofFire191
18-05-2011, 16:52
yup, die 1. und 3. staffel haben einige humorvolle momente. ich hab die US version zwar nie geschaut, aber die brittische ist sicher 100 mal besser.

Katinka
18-05-2011, 20:24
Ich habe den Pilot gar nicht gesehen. Deswegen bin ich jetzt total überrascht, ich mag den Mitchell-Darsteller nämlich sehr.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die Serie ohne Mitchell weitergehen soll. :(

Na, nun weiß ich ja, was ich nachholen muss. :schleich:

KrosseKrabbe
18-05-2011, 20:59
[QUOTE=Katinka;31680015]Ich habe den Pilot gar nicht gesehen. Deswegen bin ich jetzt total überrascht, ich mag den Mitchell-Darsteller nämlich sehr.
[/QUOTE]


So sieht der Ex-Mitchell aus:
http://www.tvscoop.tv/300being_human2.jpg

http://pic.pimg.tw/jcshie/4b643975e4a4a.jpg

Ich finde es sehr entspannend mal nicht geschniegelte und "schöne" Menschen zu sehen wie es in US-Serien eben ist.

WillofFire191
19-05-2011, 15:45
lol, in being human sehen doch viele figuren sehr normal aus. guck dir mal die 1. staffel an.

KrosseKrabbe
19-05-2011, 16:07
That's what I said :D

So, nach fünf Folgen hab ich mich auch den anderen Mitchell gewöhnt.
Ich hätte zwei Fragen die ihr mir bestimmt beantworten könnt:

- Warum kann Mitchell tagsüber ins Sonnenlicht?

- Wenn Annie von anderen Menschen nicht gesehen werden kann, wieso ist sie in der Lage Dinge zu bewegen, sogar zu kochen? Geister können doch normalerweise keine Materie verändern (bevor sie Poltergeist wurde meine ich)?

Danke schonmal! :freu:

WillofFire191
19-05-2011, 16:12
[QUOTE=KrosseKrabbe;31691635]That's what I said :D[/QUOTE]

hab dich falsch verstanden. tut mir leid. XD

[QUOTE=KrosseKrabbe;31691635]So, nach fünf Folgen hab ich mich auch den anderen Mitchell gewöhnt.
Ich hätte zwei Fragen die ihr mir bestimmt beantworten könnt:

- Warum kann Mitchell tagsüber ins Sonnenlicht?[/QUOTE]

die vampire in being human können das nun mal machen.


[QUOTE=KrosseKrabbe;31691635]- Wenn Annie von anderen Menschen nicht gesehen werden kann, wieso ist sie in der Lage Dinge zu bewegen, sogar zu kochen? Geister können doch normalerweise keine Materie verändern?

Danke schonmal! :freu: [/QUOTE]

weil sie ein poltergeist ist und die sind nunmal sehr viel mächtiger als geister.
auserdem hängt die fahigkeit (oder fluch) unsichbar zu sein sehr von ihren erfolgen/misrerfolgen zusammen. auch ihre laune spielt eine rolle dabei.

KrosseKrabbe
19-05-2011, 16:19
[QUOTE=WillofFire191;31691694]hab dich falsch verstanden. tut mir leid. XD[/QUOTE]

Kein Problem. ;)



[QUOTE]die vampire in being human können das nun mal machen.[/QUOTE]

O-kay... Nicht sehr befriedigend, wird es denn in keiner einzigen Folge thematisiert? :confused:



[QUOTE]weil sie ein poltergeist ist und die sind nunmal sehr viel mächtiger als geister.
auserdem hängt die fahigkeit (oder fluch) unsichbar zu sein sehr von ihren erfolgen/misrerfolgen zusammen. auch ihre laune spielt eine rolle dabei.[/QUOTE]


Danke für die schnelle Antwort! :wink:

EDIT: Spätestens seit Folge 6 bin ich a) absolut und zu 100 % mit Mitchell versöhnt und b) total begeistert von BH.
Was ich anfangs noch etwas undurchsichtig fand entwickelt sich jetzt mit rasender Geschwindigkeit. Erst dachte ich es bliebe bei dem Versuch der 3 mit menschlichen Nachbarn gut auszukommen und eben nicht aus der Masse hervorzustechen. Aber nun, nach Annies erstarktem Selbstbewusstsein und ihrer Ansprache an Owen, Mitchells Entdeckung hinsichtlich der "menschlichen Nahrungsvorrräte" der Vampire und dem absolut hinreissenden Charme von George bin ich der Serie komplett erlegen. :D

Katinka
20-05-2011, 19:39
[QUOTE=KrosseKrabbe;31691768]
O-kay... Nicht sehr befriedigend, wird es denn in keiner einzigen Folge thematisiert? :confused:[/QUOTE]

Nein, seltsamerweise nicht. Ich hab das aber am Anfang auch vermutet, als gezeigt wurde, wie Mitchell immer so zögernd ins Sonnenlicht geht.


[QUOTE=KrosseKrabbe;31691768]
EDIT: Spätestens seit Folge 6 bin ich a) absolut und zu 100 % mit Mitchell versöhnt und b) total begeistert von BH.
Was ich anfangs noch etwas undurchsichtig fand entwickelt sich jetzt mit rasender Geschwindigkeit. Erst dachte ich es bliebe bei dem Versuch der 3 mit menschlichen Nachbarn gut auszukommen und eben nicht aus der Masse hervorzustechen. Aber nun, nach Annies erstarktem Selbstbewusstsein und ihrer Ansprache an Owen, Mitchells Entdeckung hinsichtlich der "menschlichen Nahrungsvorrräte" der Vampire und dem absolut hinreissenden Charme von George bin ich der Serie komplett erlegen. :D[/QUOTE]

So ging es mir auch. Aber ich bin jetzt schon durch :heul: und bis zur Fortsetzung wird es wohl noch eine ganze Weile dauern.

KrosseKrabbe
20-05-2011, 22:15
[QUOTE=Katinka;31710847]Nein, seltsamerweise nicht. Ich hab das aber am Anfang auch vermutet, als gezeigt wurde, wie Mitchell immer so zögernd ins Sonnenlicht geht.[/QUOTE]

Ich hatte das Gefühl dass es "besser" wurde je abstinenter er lebt.


[QUOTE]So ging es mir auch. Aber ich bin jetzt schon durch :heul: und bis zur Fortsetzung wird es wohl noch eine ganze Weile dauern.[/QUOTE]
damit trösten dass True Blood ja wieder anfängt und ich hab noch "Game of Thrones" vor mir. Bis zu Vampire Diaries im Herbst muss das halt ausreichen.)

KrosseKrabbe
24-05-2011, 17:15
Bin jetzt mit Staffel 2 durch und es fehlen mir die Worte...:eek:

Warum zum Henker bin ich nicht schon viel früher auf diese Serie gestoßen????????????????????? :ko:

Jetzt fange ich mit der ersten Folge von Staffel 3 an und hoffe sehr dass sie Annie wieder "zurückholen" können.

War das etwa Herrick den die zwei Vamps da wiederbelebt haben? Das ist ausser Kemp so ziemlich der Einzige den ich fürchtete wiederzusehen... :kater:

Ivan hätte ich besser gefunden...

WillofFire191
24-05-2011, 18:36
ja, herrick ist wieder aufgestanden.

KrosseKrabbe
24-05-2011, 20:42
Bäh, wie doof.
Danke dennoch für die Bestätigung! ;)

Ich liebe George :wub:

KrosseKrabbe
04-06-2011, 14:54
I'm done... :crap:

"I'm doing this because I love you..." George

Wie wird wohl die 4. Staffel...

Sedo
29-06-2011, 19:57
Die Dreharbeiten für Staffel 4 beginnen bald, es gab schon das erste Readthrough für Folge 1. Toby Whithouse hat auch schon ein paar kryptische Andeutungen zum Inhalt von Staffel 4 gemacht.

[QUOTE]"There will be lots of new faces, an old face, a genuinely shocking death, a new villain, a sort-of new kind of supernatural (though that could change... we're very fickle...), a new writer and a journey to somewhere even we have never gone before."

http://www.bbc.co.uk/blogs/beinghuman/[/QUOTE]

Hidalgo
01-07-2011, 01:55
Ich lese hier zum erstem Mal was über die Serie.
Kann man die Serie empfehlen?
Ich mag Vampirserien (nicht alle) , aber auch Serien wie Torchwood, Dr.Who , Breaking Bad u.s.w.

Kann man Being Human mit einer Vampir - oder einer anderen Serie vergleichen?

Zombienchen
01-07-2011, 07:09
[QUOTE=Hidalgo;32372287]Ich lese hier zum erstem Mal was über die Serie.
Kann man die Serie empfehlen?
Ich mag Vampirserien (nicht alle) , aber auch Serien wie Torchwood, Dr.Who , Breaking Bad u.s.w.

Kann man Being Human mit einer Vampir - oder einer anderen Serie vergleichen?[/QUOTE]

Ich kann es empfehlen. Einen Vergleich zu anderen Serien kann ich jetzt leider nicht ziehen. Being Human ist witzig, dramatisch, hat einige Horrorelemente und lebt von seinen 3 sehr starken Charakteren...:d:

Hidalgo
01-07-2011, 12:30
[QUOTE=Zombienchen;32372548]Ich kann es empfehlen. Einen Vergleich zu anderen Serien kann ich jetzt leider nicht ziehen. Being Human ist witzig, dramatisch, hat einige Horrorelemente und lebt von seinen 3 sehr starken Charakteren...:d:[/QUOTE]

thx
das hört sich doch gut an!

WillofFire191
01-07-2011, 19:52
kann ich auch nur empfehlen. da es ja nur 3 (später 4) haupt figuren gibt, haben die alle sehr viel "character development".

dazu gibt es noch jede menge drama, tragödien, creepy stuff (staffel 2) und feinsten humor (besonders staffeln 1 und 3).

KrosseKrabbe
02-07-2011, 09:48
[QUOTE=Hidalgo;32372287]Ich lese hier zum erstem Mal was über die Serie.
Kann man die Serie empfehlen?
Ich mag Vampirserien (nicht alle) , aber auch Serien wie Torchwood, Dr.Who , Breaking Bad u.s.w.

Kann man Being Human mit einer Vampir - oder einer anderen Serie vergleichen?[/QUOTE]

Empfehlen: JA!!!

Vergleichen: Nein

Die amerikanische Variante von BH hab ich selbst nicht gesehen, mir sind die Charaktere der engl. Version einfach dermaßen ans Herz gewachsen dass ich es nicht über mich bringe.

Ich finde es am interessantesten wie die Protagonisten versuchen wirklich in die Gesellschaft integriert zu sein, eben "being human" - sie möchten keine Freaks oder Outcasts sein, verbergen ihre Andersartigkeit und stoßen doch immer wieder an ihre Grenzen.
Die Idee einer WG mit einem Vampir, Werwolf und einem Geist klingt erstmal witzig, aber die Serie hat auch Drama-Charakter.
Bei mir wirkt sie nachhaltig - das hat zur Folge dass ich mir die ersten beiden Staffeln auf DVD bestellt habe. ;)

Aber wie gesagt - auch der Witz kommt nicht zur kurz, gerät aber nie zur flachen Komik. Diese extended Scenes liebe ich besonders:
watch/aPGZGt4EArU
"Doggy Style"

watch/aQAYpSWEkD4
"Skinny Jeans"

:D

manial fly
21-07-2011, 14:15
Die US-Version von Being Human kommt nach Deutschland :freu:

http://www.serienjunkies.de/news/prosiebensat1-sichert-usversion-being-human-33444.html

Sedo
21-07-2011, 15:50
Das heißt wohl aber auch, dass die BBC Serie hier nie laufen wird:(

KrosseKrabbe
22-07-2011, 21:18
Ja, sehr schade... :crap:

Sedo
12-11-2011, 00:02
Sehr großer Spoiler für Staffel 4 (mit weitreichenden Folgen für die Handlung, nur lesen wenn man sich nicht überraschen lassen will)

Da ich leider Russell Toveys Twitter Account verfolge, konnte ich dort gerade lesen, dass er bei Being Human aussteigt! Mit Mitchells Tod konnte ich ja noch wirklich gut leben, aber Being Human ohne George :( Er war einer meiner Lieblingscharaktere. Dank Twitter habe ich aber schon geahnt, dass er nicht mehr dabei ist, da er nie von Dreharbeiten geschrieben hat und auch nicht in Wales war...

WillofFire191
12-11-2011, 08:45
russell will raus? na ja... in der 4. staffel spielt er ja aber noch.

vieleicht wird die serie nach der 4. staffel ja beendet.

KrosseKrabbe
12-11-2011, 09:10
[QUOTE=Sedo;33969989]Sehr großer Spoiler für Staffel 4 (mit weitreichenden Folgen für die Handlung, nur lesen wenn man sich nicht überraschen lassen will)

Da ich leider Russell Toveys Twitter Account verfolge, konnte ich dort gerade lesen, dass er bei Being Human aussteigt! Mit Mitchells Tod konnte ich ja noch wirklich gut leben, aber Being Human ohne George :( Er war einer meiner Lieblingscharaktere. Dank Twitter habe ich aber schon geahnt, dass er nicht mehr dabei ist, da er nie von Dreharbeiten geschrieben hat und auch nicht in Wales war...[/QUOTE]

Bei mir ist es eher umgekehrt - bei diesem Ausstieg wäre ich nicht allzu traurig. Die Figur im Film ist ja schon wichtig, allein der Schauspieler ist mir so sehr zuwider. :schäm:

Sedo
12-11-2011, 09:12
Ich glaube nicht, dass Russell die volle vierte Staffel dabei ist, sondern die Serie vermutlich schon relativ früh am Anfang verlässt. Aber das ist nur eine Vermutung von mir.

Sedo
09-01-2012, 16:26
Auf der BBC Seite gibt es News zur neuen Staffel, zu Neuzugängen im Cast inklusive Hintergrund Video, Umgestaltungen etc. Aber wenn man zu Beginn der neuen Staffel gar nichts wissen will, sollte man das besser nicht lesen.

http://www.bbc.co.uk/blogs/beinghuman/

Wann die neue Staffel genau startet wurde noch nicht bekannt gegeben, aber es soll innerhalb der nächsten 4 Wochen los gehen.

KrosseKrabbe
09-01-2012, 19:05
"Not available in your area" - tja, schade.

Aber ich freu mich echt auf die neue Staffel! :trippel:

Sedo
09-01-2012, 19:34
[QUOTE=KrosseKrabbe;34531199]"Not available in your area" - tja,
schade.

Aber ich freu mich echt auf die neue Staffel! :trippel:[/QUOTE]

Wird aber sicher auch bald auf youtube hochgeladen. Nachdem Prequel freu ich mich irgendwie auch auf die neue Staffel, bin aber irgendwie auch etwas Zwiegespalten auf Grund all der Veränderungen die kommen werden. Aber man muss halt abwarten, wie die neue Staffel wird.

Hier ist das neue Promobild für die 4 Staffel.

http://img6.imageshack.us/img6/9809/12171146.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/6/12171146.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

Das hinter George ist doch der Vampir der gegen Ende der letzten Staffel nach Cardiff geschickt wurde oder?

Ich frage mich die ganze Zeit wer der Polizist hinten links ist, er hat von weitem eine gewisse Ähnlichkeit mit Herrick, aber der kann es ja definitiv nicht sein. Links an dem Tisch sitzt übrigens der Schauspieler der Rons Vater bei Harry Potter spielt, aber ich hab keine Ahnung welche Rolle er in staffel 4 hat.

WillofFire191
09-01-2012, 21:52
[QUOTE=KrosseKrabbe;34531199]"Not available in your area" - tja, schade.

Aber ich freu mich echt auf die neue Staffel! :trippel:[/QUOTE]

yup, genauso fühle ich mich jedesmal, wenn ich auf einer deutschen seite ein video gucken will.

Sedo
09-01-2012, 22:46
[QUOTE=KrosseKrabbe;34531199]"Not available in your area" - tja, schade.

Aber ich freu mich echt auf die neue Staffel! :trippel:[/QUOTE]

Hier kann man das Prequel jetzt auch sehen /watch?v=S9FTpXqg4ng

ZackMallory
10-01-2012, 13:51
Wird die 4. die letzte Staffel sein ?Weiß da jemand was drüber ?

Sedo
10-01-2012, 14:28
[QUOTE=ZackMallory;34538766]Wird die 4. die letzte Staffel sein ?Weiß da jemand was drüber ?[/QUOTE]

Ankündigungen gibt es dazu bisher keine und ich glaube auch nicht, dass jemand etwas darüber weiß, da die Entscheidung sicher davon abhängt, wie die 4. Staffel beim Publikum ankommt.

ZackMallory
10-01-2012, 15:37
Okay gut. Danke Sedo für die schnelle Antwort.

KrosseKrabbe
12-01-2012, 16:44
[QUOTE=Sedo;34535086]Hier kann man das Prequel jetzt auch sehen /watch?v=S9FTpXqg4ng[/QUOTE]

Cool!!

Danke! :freu: