PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basketball Der NBA-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20

El Coco Loco
22-01-2012, 20:08
[QUOTE=reddevil;34688073]ahja, danke. also immerhin mehr als bei uns. naja, spanien ist auch etwas mehr basketballverrückter glaube ich. :D[/QUOTE]

Stimmt. Basketball wird hier neben Fußball an den Schulen am liebsten gspielt. Was man auch an ihrer Nationalmannschaft sehen kann. :) Der Basketball Club von Las Palmas de Gran Canaria spielt auch einen recht guten Ball. ;)

1893
22-01-2012, 20:09
Wäre geil, wenn Kobe seine Leistung von damals heute Nacht wiederholen kann.:ja:

El Coco Loco
22-01-2012, 20:09
[QUOTE=Schlierenzauer;34688081]Bist jetzt auch immer hier im Thread aktiv, El Coco Loco?[/QUOTE]

Gerne. Wenn ich denn darf? ;)

reddevil
22-01-2012, 20:11
[quote=El Coco Loco;34688699]Gerne. Wenn ich denn darf? ;)[/quote]
frag schlieri :D

1893
22-01-2012, 20:15
Würde mich freuen :ja:
Die 1000 Posts haben wir ja schon :zahn:

El Coco Loco
23-01-2012, 00:10
[QUOTE=Schlierenzauer;34688672]Heute ist Kobes 81 Punkte Spiel 6 Jahre her :eek:[/QUOTE]
[QUOTE=Schlierenzauer;34688693]Wäre geil, wenn Kobe seine Leistung von damals heute Nacht wiederholen kann.:ja:[/QUOTE]

:) Hier nochmal zur Erinnerung:

Kobes 81 Points (Part 1) (http://www.y**tube.com/watch?v=iDfVImhGJ_0&feature=related)

Kobes 81 Points (Part 2) (http://www.y**tube.com/watch?v=g54qvSEK3lc)

Die Sternchen dann entfernen und ou eingeben. Aber wisst ihr ja, wegen direkte Links nicht geht nix. :D

El Coco Loco
23-01-2012, 00:34
Zwei Sontagsspiele sind schon beendet. Boston gegen Washington 100:94, was keine große Überrschung ist. Ebenso die Clippers gegen Toronto 103:91.

Dennoch sind die Clippers dieses Jahr gut drauf. Wie gesagt, im Moment besser als die Lakers und es wäre, wenn sie ihre Form halten, die erste Playoff Teilnahme seit 6 Jahren.

Nash
23-01-2012, 00:49
[QUOTE=Schlierenzauer;34688693]Wäre geil, wenn Kobe seine Leistung von damals heute Nacht wiederholen kann.:ja:[/QUOTE]

Da würde ich fast eine Garantie geben, dass er das nicht schafft.

Die Pacers sind ein richtig unangenehmes Team geworden (viertbeste Defense der Liga zur Zeit), und die 81 Punkte machte er damals gegen die ziemlich üblen Raptors. Und nicht zu vergessen, dass er damals in seiner "Prime" war und neben Lamar Odom keinen einzigen Spieler neben sich hatte, der offensiv wirklich eine Gefahr sein konnte. Das sieht jetzt mit Gasol und Bynum an seiner Seite etwas anders aus.
Wenn er in der heutigen Situation nochmal 40 Würfe oder gar mehr in einem Spiel nehmen sollte, gehört er dafür eigentlich geohrfeigt. ;)

1893
23-01-2012, 05:40
Sieht gut aus für die Lakers:ja:

1893
23-01-2012, 05:53
2 Minuten vor Ende führen die Lakers 92:91.

1893
23-01-2012, 06:09
Neeeeein die Lakers verlieren in letzter Minute 98:96.

Kobe macht 33 Punkte.

reddevil
23-01-2012, 08:04
sehr schön :zahn:

1893
23-01-2012, 13:27
[QUOTE=reddevil;34694978]sehr schön :zahn:[/QUOTE]

:aggro:

1893
23-01-2012, 15:47
Hab ich richtig gelesen, dass Dirk erstmal ausfält?

Nash
23-01-2012, 16:25
[QUOTE=Schlierenzauer;34697343]Hab ich richtig gelesen, dass Dirk erstmal ausfält?[/QUOTE]

Ja, die Mavs wollen ihn vier Spiele lang (also noch weitere 3) nicht einsetzen, damit sich sein Knie etwas erholen kann. Diesbezüglich hat er inzwischen auch seinen Einsatz bei der EM als Fehler bezeichnet, weil er keine Chance hatte, diese Knieprobleme ordentlich auszukurieren, und derzeit könne er kaum am Gegner vorbeiziehen und sei fast aufs reine Spot-up-Shooting reduziert.

1893
23-01-2012, 16:35
Na dann soll er sich mal lieber auskurieren.
Hoffentlich gewinnen die Mavs heute auch ohne ihn.

1893
23-01-2012, 20:11
Bin mal gespannt, was Dallas heute Nacht ohne Dirk schafft :trippel:

El Coco Loco
23-01-2012, 23:43
[QUOTE=Nash;34694354]Da würde ich fast eine Garantie geben, dass er das nicht schafft.

Die Pacers sind ein richtig unangenehmes Team geworden (viertbeste Defense der Liga zur Zeit), und die 81 Punkte machte er damals gegen die ziemlich üblen Raptors. Und nicht zu vergessen, dass er damals in seiner "Prime" war und neben Lamar Odom keinen einzigen Spieler neben sich hatte, der offensiv wirklich eine Gefahr sein konnte. Das sieht jetzt mit Gasol und Bynum an seiner Seite etwas anders aus.
Wenn er in der heutigen Situation nochmal 40 Würfe oder gar mehr in einem Spiel nehmen sollte, gehört er dafür eigentlich geohrfeigt. ;)[/QUOTE]

Allerdings. Ich finde, dass mehr als 50 oder 60 Punkte in einem Spiel heutzutage eh kaum mehr schaffbar sind. Es sei denn, das Team arbeitet den Spieler darauf hin, so wie die Spurs damals David Robinson darauf zugespielt hat, dass er im letzten Moment Shaq (damals noch bei Orlando) noch die Scorerkrone zu klauen. :D

Dafür sind die Spitzenteams heute (wie du schon sagtest) zu dicht besetzt für Alleinunterhalter. Dennoch war es schon eine extrem gute Leistung, trotz der Gegebenheiten, dass Kobe die 81 Punkte holte. Aber die Lakers müssen heute erstmal zusehen dass sie sich nicht blamieren. Reicht ja schon dass die Clippers besser (bzw. vor ihnen stehen) sind. Das ist ja ähnlich wie als würde 1860 besser als die Bayern sein. :zahn:

btw. Habe zwar oben schon Highlights von Kobes 81 Punkte Game gepostet aber hier noch mal ein Link vom kompletten Spiel, aufgeteilt in 12 Parts.

Kobe Bryant 81 Point Game Full (http://www.y**tube.com/playlist?list=PL569D08EB671F1D71)

Wie gehabt, Sternchen ersetzen. Wen es interessiert, viel Spass. :)

El Coco Loco
23-01-2012, 23:49
[QUOTE=Nash;34697594]Ja, die Mavs wollen ihn vier Spiele lang (also noch weitere 3) nicht einsetzen, damit sich sein Knie etwas erholen kann. Diesbezüglich hat er inzwischen auch seinen Einsatz bei der EM als Fehler bezeichnet, weil er keine Chance hatte, diese Knieprobleme ordentlich auszukurieren, und derzeit könne er kaum am Gegner vorbeiziehen und sei fast aufs reine Spot-up-Shooting reduziert.[/QUOTE]

Zumal die EM Teilnahme letztendlich für die Katz war. Besser oder schlechter wäre es ohne ihn auch nicht gelaufen. Bei allem Pflichtgefühl hätte es sich lieber erholen sollen, denn die Saison war hart genug.

El Coco Loco
23-01-2012, 23:52
[QUOTE=Schlierenzauer;34700189]Bin mal gespannt, was Dallas heute Nacht ohne Dirk schafft :trippel:[/QUOTE]

Nunja, Phoenix hat einen 2 Game Winning Lauf. Letztens erst Boston geschlagen und die besiegt man auch nicht einfach so im Vorbeigehen. Auch wenn Boston auch nicht gerade so gut drauf ist im Moment. Der Lockout scheint bei manchen Spuren hinterlassen zu haben.

Aber ok, in Dallas sollte es eigentlich gegen Phoenix klappen. Auch ohne Dirk. :)

El Coco Loco
24-01-2012, 03:14
Enge Kiste in Dallas. Aber Dallas konnte zum Ende des 1. Viertels doch noch zulegen. 32:27. Marion anfangs stark mit 10 Punkten. Hill für Phoenix mit 12.

Oklahoma zur Halbzeit mit 27 vor Detroit. (60:33). Damit bestätigen Oklahoma ihren guten Lauf.Philly kurz vor Schluss mit 101:81 Klatsche gegen Washington. Auch die Bulls weiter auf Ergolgsspur. Zur Halbzeit 59:43 vor den Nets.

Nunja, ect pp ... nur ein kleiner Überblick..... ich logge mich nun aus. :D

1893
24-01-2012, 04:09
:eek:

Orlando verliert gegen Boston 56:87

1893
24-01-2012, 04:20
Dallas führt nach drei Vierteln 74:65:)

1893
24-01-2012, 04:58
Dallas gewinnt 93:87:)

Marion macht 29 Punkte :d:

Nash
24-01-2012, 16:19
[QUOTE=Schlierenzauer;34706222]Orlando verliert gegen Boston 56:87[/QUOTE]

Dwight Howard tut sich ja traditionell oft schwer gegen die Celtics, aber in dieser Saison hätte ich das nicht so erwartet.

1893
24-01-2012, 19:04
Aber das war schon extrem..

1893
24-01-2012, 19:06
heute nacht die cavs gegen die heat.

Tokio2020
24-01-2012, 19:09
[QUOTE=Schlierenzauer;34710729]heute nacht die cavs gegen die heat.[/QUOTE]

eine Frage...angenommen die Mavs kommen in die Play offs... können die dann wieder Meister werden ??

Ok, ich hör auf :kuss:

vielleicht :zahn:

1893
24-01-2012, 19:48
Das gehört auch nicht hierher.;)


Bin mal gespannt, was dieser Möchtergern James heute Nacht schafft.

Gutzuwissen
24-01-2012, 20:05
Dirk scheint wohl länger zu pausieren als bisher angenommen.

[QUOTE]Vor dem Tipoff teilte Besitzer Mark Cuban mit, dass der 33-Jährige womöglich länger als die angedachten 4 Partien aussetzt. "Es geht nicht nur um sein Knie. Bei Dirk sind Symptome von allen möglichen Dingen zu erkennen", sagte Cuban.

"Bei ihm ist nicht spezifisch etwas schlecht. Es geht um den gesamten Prozess, um bereit zu sein. Wenn er nicht bereit ist, verlängern wir seine Pause." Ursprünglich sollte Nowitzki noch zweimal aussetzen und gegen die San Antonio Spurs zurückkehren.[/QUOTE]

El Coco Loco
25-01-2012, 00:08
[QUOTE=London2012;34710790]eine Frage...angenommen die Mavs kommen in die Play offs... können die dann wieder Meister werden ??

Ok, ich hör auf :kuss:

vielleicht :zahn:[/QUOTE]

Warum spoilerst du denn? Die Frage hat durchaus ihre Berechtigung. Und die Antwort: Sagen wir es mal so. Anfang letzter Saison waren die Mavs nicht gerade der Tipp für den Titel. Dieses Jahr sind sie in der Bringschuld und wenn es im Moment nicht danach aussieht wage ich zu behaupten dass sie nach hinten raus noch aufdrehen werden. Auch wenn Chandlers Abgang wehtut und Dirk wohl länger fehlen wird.

El Coco Loco
25-01-2012, 00:10
[QUOTE=Gutzuwissen;34711765]Dirk scheint wohl länger zu pausieren als bisher angenommen.[/QUOTE]

Das ist natürlich bitter. Aber besser 4 Spiele länger Pause als irgendeine schlimmere Verletzung etc. Nun muss halt Marion zeigen was er eigentlich kann.

El Coco Loco
25-01-2012, 00:17
Mal ein paar Highlights von letzter Nacht:

Monday Top 10 Plays (http://www.nba.com/video/channels/top_plays/2012/01/23/20120123_top10.nba)

1893
25-01-2012, 05:35
New York soll jetzt ja auch an Howard dran sein..

1893
25-01-2012, 06:09
Ich verstehe gar nicht, warum dieser LeBron insgesamt einen höheren punkteschnitt als kobe hat.

El Coco Loco
25-01-2012, 13:05
[QUOTE=Schlierenzauer;34717640]Ich verstehe gar nicht, warum dieser LeBron insgesamt einen höheren punkteschnitt als kobe hat.[/QUOTE]

Weil Kobe in seiner (ersten) Rookie Saison nur auf 7.1 Punkte bei 15.5 Minuten im Schnitt kam. LeBron auf 20.9. Punkte bei 39.5 Minuten im Schnitt. ;)

Hinzu kommt, dass im ersten Jahr 1996 von Kobe der LA Roster stark besetzt war (u.a. mit Shaq O'Neal, Eddie Jones, Nick van Exel, Cedric Ceballos und Elden Campell) und Kobe noch sehr jung war. Gut, LeBron war zwar auch nur ein Jahr älter aber der Cleveland Roster war 2003 eher mittelmäßig besetzt. Carlos Boozer, Zydrunas Ilgauskas und Ricky Davis sind zwar keine schlechten aber nichts im Vergleich zum Lakers Roster in Kobes ersten Jahr. :)

Hier mal ein Karriere Vergleich beider:

Kobe Bryant Statistics (http://www.nba.com/playerfile/kobe_bryant/career_stats.html)

LeBron James Statistics (http://www.nba.com/playerfile/lebron_james/career_stats.html)

Nash
25-01-2012, 15:37
Wie El Coco Loco es schon sagte: Kobe kam als Rookie zu einem Contender mit guten Spielern im Kader, und LeBron war dagegen von Anfang an der Hauptscorer seines Teams, und das ist er jetzt trotz Wade (nach dessen Verletzung jetzt sowieso wieder) und Bosh quasi immer noch. Das äußert sich auch darin, dass LeBron bisher in seiner Karriere im Schnitt 40 Minuten pro Spiel spielte, während Kobe nur auf 36 kommt.
Die Werte pro 36 Minuten (bei Basketball-Reference (http://http://www.basketball-reference.com) gibt es die) sind dagegen gar nicht so unterschiedlich:
LeBron 24,9 Punkte / 36 Minuten
Kobe 25,1 Punkte / 36 Minuten

Kobe ist (vielleicht merkt man es: Ich kann den nicht ausstehen) seit Shaqs Weggang bei den Lakers aber der bei weitem rücksichtslosere und selbstbezogenere Spieler, der überhaupt kein Problem damit hat, auch nach 20 Fehlwürfen noch weitere 10x draufzuballern, und wenn man sich die Lakers-Spiele anguckt, läuft in den letzten 3-5 Minuten immer alles über ihn. Da lässt er es fast gar nicht zu, dass mal ein anderer Spieler einen Wurf bekommt.

Ansonsten: Kobe ist der technisch bessere und vielseitigere Scorer, aber LeBron ist effizienter. Die NBA lässt ihm zwar viel durchgehen (da sind so viele Schrittfehler dabei, dass einem Basketball-Puristen nur übel werden kann, aber solange sie es nicht konsequent pfeifen, wird er es weiter ausnutzen), aber wenn er sich dazu entschließt, zum Korb zu gehen, kann ihn fast niemand aufhalten. Das ist zu vergleichen mit Yao und Shaq: Yao war der viel bessere Schütze, aber wenn Shaq einmal den Ball in der Nähe des Korbs bekam, war das ein sicheres Ding.

El Coco Loco
26-01-2012, 00:57
[QUOTE=Nash;34720358]Wie El Coco Loco es schon sagte: Kobe kam als Rookie zu einem Contender mit guten Spielern im Kader, und LeBron war dagegen von Anfang an der Hauptscorer seines Teams, und das ist er jetzt trotz Wade (nach dessen Verletzung jetzt sowieso wieder) und Bosh quasi immer noch. Das äußert sich auch darin, dass LeBron bisher in seiner Karriere im Schnitt 40 Minuten pro Spiel spielte, während Kobe nur auf 36 kommt.
Die Werte pro 36 Minuten (bei Basketball-Reference (http://www.basketball-reference.com) gibt es die) sind dagegen gar nicht so unterschiedlich:
LeBron 24,9 Punkte / 36 Minuten
Kobe 25,1 Punkte / 36 Minuten

Kobe ist (vielleicht merkt man es: Ich kann den nicht ausstehen) seit Shaqs Weggang bei den Lakers aber der bei weitem rücksichtslosere und selbstbezogenere Spieler, der überhaupt kein Problem damit hat, auch nach 20 Fehlwürfen noch weitere 10x draufzuballern, und wenn man sich die Lakers-Spiele anguckt, läuft in den letzten 3-5 Minuten immer alles über ihn. Da lässt er es fast gar nicht zu, dass mal ein anderer Spieler einen Wurf bekommt.

Ansonsten: Kobe ist der technisch bessere und vielseitigere Scorer, aber LeBron ist effizienter. Die NBA lässt ihm zwar viel durchgehen (da sind so viele Schrittfehler dabei, dass einem Basketball-Puristen nur übel werden kann, aber solange sie es nicht konsequent pfeifen, wird er es weiter ausnutzen), aber wenn er sich dazu entschließt, zum Korb zu gehen, kann ihn fast niemand aufhalten. Das ist zu vergleichen mit Yao und Shaq: Yao war der viel bessere Schütze, aber wenn Shaq einmal den Ball in der Nähe des Korbs bekam, war das ein sicheres Ding.[/QUOTE]


Ganz so abwertend sehe ich Kobe nicht. ;) Sicher ist er ein Egoist aber solange der Erfolg stimmt ist es noch in Ordnung. Nur fehlt dieser Erfolg den Lakers in letzter Zeit. Dennoch machen viele Szenen Spass die Kobe zeigt.

Dass Yao Ming seine Karriere beenden musste tut mir für ihn sehr leid. Er hätte es weit bringen können und war im Scoring, für enen Spieler seiner Größe, doch sehr gut. Wenn ich da so manch andere Spieler jenseits der 2.20 Meter sehe. ;)

Aber mir macht auch ein andere Spieler Spass, der zwischen den ganzen "Topspielern" untergeht. Kevin Love (http://www.basketball-reference.com/players/l/loveke01.html) von den Timberwolves ist wirklich ein grundsolider Scorer und fantastischer Rebounder. Man mag sagen dass es auf grund des dünn besetzten Rosters der Wolves liegt, dennoch wage ich zu behaupten dass er auch in einem anderen Team eine gute Figur macht. :)

Nash
26-01-2012, 03:32
Kobe Bryant ist natürlich ein Superstar und sicherlich einer der besten Spieler seiner Generation (übertroffen wird er im Zeitraum 1996-2010 wohl nur von Shaq und Duncan). Ich reagiere nur etwas allergisch, weil es so viele Fans gibt, die zu oft mit der Frage ankommen, ob er bereits Jordan übertroffen hat. Das finde ich einfach übertrieben, denn er mag zwar das 81 Punkte-Spiel haben, aber Jordan war dennoch der bessere Scorer (das mache ich gerne daran fest, dass er es ist, der in den Playoffs - also dann, wenn es wirklich darauf ankommt - den Scoringrekord hält, und da gibt es noch so einige irre Serien, von denen Kobe nur träumen kann. Also nochmal: Kobe ist für mich sicherlich in der Top 10 oder Top 15 aller Zeiten anzusiedeln, aber es wird mir manchmal etwas zu viel Aufsehen um ihn gemacht, und dabei wird dann oft vergessen, dass er ein Spieler mit irre viel Glück war, der eben früh in seiner Karriere Shaq an seiner Seite und später mit Gasol und Co. nochmal gute Teamkollegen hatte. Als er die mal nicht hatte, haute er zwar unglaubliche Punkte heraus (35,4 ppg sind schon irre), aber das Team konnte er nicht derart verbessern, wie es bei Shaq oder Duncan der Fall war. Prompt gab es dann auch mal das Verfehlen der Playoffs und das Ausscheiden in der ersten Playoffrunde.
Spektakulär ist er allerdings in der Tat wie kaum ein zweiter.

Bei Kevin Love ist es übrigens genau das gleiche Problem: Er ist eine sehr seltene Mischung, denn welcher Big Man kann sonst schon derart gut Dreier werfen und so irre Reboundzahlen auflegen? Aber dennoch kann er bislang sein Team nicht sonderlich verbessern. Wenn ein Spieler 20/15 auflegt, sollte man mehr "Impact" erwarten, als dass es dann nur für 17 Siege wie in der letzten Saison reicht. Dieses Jahr sieht es besser aus, aber gut sind die Wolves immer noch nicht (wenn auch dafür einige Verletzungen im Team mitverantwortlich sind, und zudem ist die Mannschaft recht jung). Viel höher als Aldridge von den Blazers oder Griffin von den Clippers würde ich ihn nicht ansiedeln, also durchaus All-Stars, aber nicht unbedingt die Spieler, auf die ich als Stars setzen würde, wenn mein Team eine Meisterschaft gewinnen soll. Gute Leistungen würden sie natürlich alle in so gut wie jedem Team bringen.

1893
26-01-2012, 05:16
[QUOTE=El Coco Loco;34719295]Weil Kobe in seiner (ersten) Rookie Saison nur auf 7.1 Punkte bei 15.5 Minuten im Schnitt kam. LeBron auf 20.9. Punkte bei 39.5 Minuten im Schnitt. ;)

Hinzu kommt, dass im ersten Jahr 1996 von Kobe der LA Roster stark besetzt war (u.a. mit Shaq O'Neal, Eddie Jones, Nick van Exel, Cedric Ceballos und Elden Campell) und Kobe noch sehr jung war. Gut, LeBron war zwar auch nur ein Jahr älter aber der Cleveland Roster war 2003 eher mittelmäßig besetzt. Carlos Boozer, Zydrunas Ilgauskas und Ricky Davis sind zwar keine schlechten aber nichts im Vergleich zum Lakers Roster in Kobes ersten Jahr. :)

Hier mal ein Karriere Vergleich beider:

Kobe Bryant Statistics (http://www.nba.com/playerfile/kobe_bryant/career_stats.html)

LeBron James Statistics (http://www.nba.com/playerfile/lebron_james/career_stats.html)[/QUOTE]



Stimmt auch wieder
Danke:)

1893
26-01-2012, 05:18
Auf geht's lakers!

1893
26-01-2012, 05:49
Die Clippers führen gegen die Lakers zu Halbzeit 51:49

1893
26-01-2012, 07:02
Geil wie Kobe nochmal aufdreht!:smoke:

1893
26-01-2012, 07:14
Yes Lakeres!!

El Coco Loco
27-01-2012, 00:57
[QUOTE=Schlierenzauer;34729190]Yes Lakeres!![/QUOTE]

Dafür haben die Mavs mal wieder verloren. :( Und Sacramento wurde zu Hause böse verdroschen. Aber was noch viel schlimmer ist. Die Jazz verlieren zu Hause gegen Toronto.

Ok, jede Niederlage der Mavs Konkurrenz ist gut, trotzdem peinlich für Utah auch wenn Al Jefferson fehlte. Zudem muss Dallas selbst zusehen dass sie ihre Spiele gewinnen.

Ballack23
27-01-2012, 15:09
Da ist das Ding:

http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/36000/artikel/763824/dirk_ring-1327563214_zoom43_crop_800x600_800x600+13+138.jpg

1893
29-01-2012, 06:26
Lakeres verlieren 89:100 gegen Milwaukee

1893
29-01-2012, 09:35
Kobe wieder sehr gut, aber nur er alleine, das reicht halt leider nicht.

Gutzuwissen
29-01-2012, 19:15
:brüll: heute Abend ab 21.30Uhr Miami vs. Chicago und 0.30Uhr Dallas vs. San Antonio

1893
29-01-2012, 19:18
Spielt dirk heute eigentlich sicher wieder?

Gutzuwissen
29-01-2012, 19:33
[QUOTE=Schlierenzauer;34772658]Spielt dirk heute eigentlich sicher wieder?[/QUOTE]
Ja :clap::clap:

1893
29-01-2012, 19:33
Gaaanz sicher?:D

1893
29-01-2012, 20:28
Dirk loch heute 30 oder mehr Ein:d:


Gute Nacht:)

1893
30-01-2012, 04:39
Was für geile Ergebnisse von Dallas und den Lakers, so kann's weitergehen!:)

El Coco Loco
31-01-2012, 00:12
[QUOTE=Schlierenzauer;34777501]Was für geile Ergebnisse von Dallas und den Lakers, so kann's weitergehen!:)[/QUOTE]

Trotzdem stehen die Lakers so schlecht wie lange nicht mehr da. Im Moment nur der 8. Platz und damit der letzte, welcher zu den Playoffs berechtigt. Gut, man muss noch nicht den Teufel an die Wand malen, denn die Saison dauert noch eine Weile. ;)

Aber dennoch ist die Western Conference sehr eng. Vor allem die Southwest und Northwest Division, wo gleich jeweils 5 Teams mit einem Plus (über 50% Gewinn-Quote) aufwarten, während die Lakers Parcific Division NUR 2 (Clippers und Lakers) im Plus stehen. Der Rest ist halt nur Fallobst. Aber gerade weil die beiden anderen Divisions so gut dastehen, kann es am Ende eng werden.

Die Western Conference ist eh schon immer etwas stärker als die Eastern Conference gewesen. Zumindestens in letzter Zeit. In der Eastern stehen insgesamt nur 6 Teams im Plus, davon alleine 3 in der Southeast und in der Atlantic ist es nur Philly, welche im Plus stehen und Boston mit 9-11 sind im Moment sogar Playoff berechtigt. Das wäre im Westen gar nicht möglich.

Ein Zeichen mehr dass man sich im Westen nicht viele Niederlagen leisten darf.

1893
01-02-2012, 05:41
Die Lakers führen zur Halbzeit gegen die bobcats 60:36

Kobe schon mit 24 Punkten

1893
01-02-2012, 06:53
Souveräner Sieg :)

Kobe hat in der zweiten Hälfte keinen Punkt mehr gemacht.

"Flo"
01-02-2012, 09:06
Aus Zeitmangel werde ich wohl erst zu den Playoffs wieder einsteigen, aber dieser Dunk blieb mir nicht verborgen.

watch?v=beThNGoTRR4[/url] kranker Scheiß

Carter war zu Bestzeiten allerdings noch heftiger
http://www.y.utube.com/watch?v=XMrPjl-927Q der Franzose misst 2.18m

1893
01-02-2012, 12:50
[QUOTE="Flo";34796514]Aus Zeitmangel werde ich wohl erst zu den Playoffs wieder einsteigen, aber dieser Dunk blieb mir nicht verborgen.

http://www.yo.tube.com/watch?v=beThNGoTRR4 kranker Scheiß

Carter war zu Bestzeiten allerdings noch heftiger
http://www.y.utube.com/watch?v=XMrPjl-927Q der Franzose misst 2.18m[/QUOTE]


am ersten link würd ich was machen, da landet man irgendwie auf was komischem..

1893
02-02-2012, 03:54
Dallas leider gerade hinten.

MD-Fan
02-02-2012, 04:23
Dallas gewinnt wie immer im Schlußspurt

1893
02-02-2012, 04:27
LeBron hat 40 Punkte gemacht..

MD-Fan
02-02-2012, 04:29
Und Dirk kurz vor Schluß bisher 8. Egal, für den Sieg reicht es ja trotzdem.

1893
02-02-2012, 04:30
[QUOTE=MD-Fan;34805581]Und Dirk kurz vor Schluß bisher 8. Egal, für den Sieg reicht es ja trotzdem.[/QUOTE]

Hoffen wir's.

Dirk wird seine alte Form schon wieder finden. :ja:

MD-Fan
02-02-2012, 04:36
Hmm, 35 Sekunden vor Schluß 7 Punkte hinten.
Das wird nicht ganz einfach.:kopfkratz

1893
02-02-2012, 04:37
Schade...

MD-Fan
02-02-2012, 04:39
Ich glaub noch an nen Dallas Sieg:d:

MD-Fan
02-02-2012, 04:44
Ups, verloren.:q:
Prognose falsch:zeter:

1893
02-02-2012, 04:56
naja passiert..

El Coco Loco
02-02-2012, 13:04
[QUOTE=Schlierenzauer;34805597]naja passiert..[/QUOTE]

Nunja, Dallas kann sich zumindestens damit trösten, dass sie gegen das, zur Zeit, beste NBA Team verloren haben. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie das Spiel in der 2. Hälfte verloren haben und dies auf eigenem Parkett so nicht passieren darf.

El Coco Loco
03-02-2012, 01:49
Die Starting 5 für das All Star Game am 26. Februar in Orlando stehen fest.

East: Derrick Rose, Dwayne Wade, Carmelo Anthony, LeBron James, Dwight Howard
West: Kobe Bryant, Chris Paul, Kevin Durant, Blake Griffin, Andrew Bynum

mehr dazu: 2012 All Star Game (http://www.nba.com/allstar/2012/)

1893
03-02-2012, 06:29
[QUOTE=El Coco Loco;34807593]Nunja, Dallas kann sich zumindestens damit trösten, dass sie gegen das, zur Zeit, beste NBA Team verloren haben. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie das Spiel in der 2. Hälfte verloren haben und dies auf eigenem Parkett so nicht passieren darf.[/QUOTE]



Leider
Naja d nächste Spiel gibt es wieder einen Sieg

1893
04-02-2012, 04:22
Dirk schon mit 22 Punkten, so kennen wir ihn doch:)

MD-Fan
04-02-2012, 04:32
Schaut aber insgesamt schon wieder nicht so toll aus:kopfkratz

1893
04-02-2012, 04:43
gibt wohl die nächste klatsche...

MD-Fan
04-02-2012, 04:43
Dirk wehrt sich momentan als Einziger:)

1893
04-02-2012, 04:46
Das Spiel der Lakers fängt gleich an. :trippel:


Let's go Kobe!!

MD-Fan
04-02-2012, 04:52
[QUOTE=Schlierenzauer;34829175]Das Spiel der Lakers fängt gleich an. :trippel:


Let's go Kobe!![/QUOTE]


Ohne mich, I'm tired:sleep:

1893
04-02-2012, 04:53
Gute Nacht ;)

1893
04-02-2012, 05:40
Was ist den heute mit Kobe los??:(

1893
04-02-2012, 07:19
Lakers Sieg

Yes!

El Coco Loco
04-02-2012, 14:28
[QUOTE=Schlierenzauer;34829203]Was ist den heute mit Kobe los??:([/QUOTE]

Nunja, wenn man nur 7 von 23 Würfen versenkt ist das schon recht katastrophal. Allein mit der Brechstange reicht es nicht. Zum Glück war er wenigstens noch so vernünftig 9 Assist zu verteilen und das Denver doch nicht so heimstark ist, wie es ihre Bilanz aussagt. ;)

Aber Dallas hat mal wieder in der 2. Hälfte alles weggeschmissen. Das passiert in letzter Zeit zu oft, da hilft es auch nicht, wenn es gegen die starken Pacers passierte.

1893
04-02-2012, 14:32
Egal, Kobe es zählt eh die Teamleistung.
Sehr schön, und heute Nacht geht es weiter:)

El Coco Loco
05-02-2012, 04:02
Die Mavs verlieren knapp in Cleveland mit 91:88. Und wieder haben sie das Spiel im 3. Viertel verloren. :( Nunja, auch wenn Dirk langsam wieder in Fahrt kommt, sind solche Niederlagen doch bitter.

Die Clippers bestätigen ihre gute Saison und vernichten die Wizards in Washington 107:81. Philly gewinnt in Atlanta 98:87 und halten ihre Linie. Die Pacers verlieren in eigener Halle gegen Orlando 85:81.

Die Lakers führen kurz vor Halbzeit in Utah 44:41.


So, ich bin nun zu Bett, reicht für heute. :D

1893
05-02-2012, 04:22
Oha die spurs führen haushoch gegen Thuner

1893
07-02-2012, 12:54
Schade Lakers..

Wurst-Uli
10-02-2012, 09:14
Dörk ist beim All Star Game dabei.

http://www.kicker.de/news/basketball/startseite/564528/artikel_nowitzki-nominiert_zum-11-mal-all-star.html

1893
10-02-2012, 15:14
:d: sehr gut!

1893
11-02-2012, 04:45
34 Punkte von Kobe reichen Leider wieder nicht zum Sieg der Lakers.

Albatross
11-02-2012, 12:40
Nowitzki hat offensichtlich sein Formtief und die Knieverletzung hinter sich gelassen und war beim 104:97-Erfolg gegen die Wolves erneut sehr stark (33 Punkte).
Kidd war nach 7 Spielen Pause wegen seiner Wadenzerrung auch wieder dabei (10 Assists)...
:d: :)

1893
11-02-2012, 13:02
Dirk :d:

El Coco Loco
11-02-2012, 13:03
[QUOTE=Schlierenzauer;34904126]34 Punkte von Kobe reichen Leider wieder nicht zum Sieg der Lakers.[/QUOTE]

New York scheint auch einen Lauf zu haben. Aber Kobes Trefferquote war auch wieder recht mager. Weniger als 50% versenkt. Er braucht einfach zu viele Würfe.

1893
11-02-2012, 13:06
[QUOTE=El Coco Loco;34905704]New York scheint auch einen Lauf zu haben. Aber Kobes Trefferquote war auch wieder recht mager. Weniger als 50% versenkt. Er braucht einfach zu viele Würfe.[/QUOTE]

Naja, jetzt mal ganz davon abgesehen wie viele Würfe er braucht, sein Saisonschnitt von fast 30 Punkten pro Spiel ist schon sehr sehr stark, Respekt!!

Da ist es doch egal wie viele Würfe er braucht, Hauptsache er macht weiterhin so viele Punkte.

El Coco Loco
11-02-2012, 13:06
[QUOTE=Albatross;34905589]Nowitzki hat offensichtlich sein Formtief und die Knieverletzung hinter sich gelassen und war beim 104:97-Erfolg gegen die Wolves erneut sehr stark (33 Punkte).
Kidd war nach 7 Spielen Pause wegen seiner Wadenzerrung auch wieder dabei (10 Assists)...
:d: :)[/QUOTE]

Und damit zurecht von den Trainer fürs All Star nachnominiert. Nur schade dass er zu selten von den Fans gevotet wird. Trotz seiner Beliebtheit kommt man dann doch schwer gegen Kobe, Durant und co. ran. Gut, seine Verletzung hat dann auch ein Teil dazu beigetragen. Umso mehr freut es mich für ihn dass er wieder in der Spur zu sein scheint. :)

1893
11-02-2012, 13:08
Sehe gerade, Dallas spielt heute Nacht wieder :d:

Da macht Dirk wieder 30 Punkte :)

El Coco Loco
11-02-2012, 13:12
[QUOTE=Schlierenzauer;34905716]Naja, jetzt mal ganz davon abgesehen wie viele Würfe er braucht, sein Saisonschnitt von fast 30 Punkten pro Spiel ist schon sehr sehr stark, Respekt!!

Da ist es doch egal wie viele Würfe er braucht, Hauptsache er macht weiterhin so viele Punkte.[/QUOTE]

Nunja, aber gerade in der Crunch-Time eines Spieles ist es wichtig dass man die Würfe trifft. Da bringt es nichts wenn man 50 Punkte macht aber die wichtigen versemmelt. Ich spreche ihm seine Leistung ja auch gar nicht ab, im Gegenteil. :) Aber die Lakers sind im Moment nicht in der Situation wo sie zig Bälle verballern dürfen.

Aber zu Kobes Ehrenrettung: Der Rest der Mannschaft hatte auch nicht gerade Zielwasser getrunken wenn man sich die Statistiken so anschaut. Einzig Barnes und Gasol waren solide. Bynum hat ja nun alles verballert was es zu verballern ging. Wie gut dass er sich wenigstens 13 Rebounds gegriffen hat. :)

1893
11-02-2012, 13:16
Eben, ich denke wenn die anderen einigermaßen gut treffen würden, wäre es eben egal wie viele Kobe versemmelt, aber wenn er seine 30 macht und die anderen auch noch ein wenig besser treffen, würde das passen.

Albatross
11-02-2012, 16:06
[QUOTE=El Coco Loco;34905719]Und damit zurecht von den Trainer fürs All Star nachnominiert. Nur schade dass er zu selten von den Fans gevotet wird. Trotz seiner Beliebtheit kommt man dann doch schwer gegen Kobe, Durant und co. ran. Gut, seine Verletzung hat dann auch ein Teil dazu beigetragen. Umso mehr freut es mich für ihn dass er wieder in der Spur zu sein scheint. :)[/QUOTE]

Es wird immer nach Position gewählt, er müsste sich daher nicht gegen Kobe oder Durant durchsetzten, sondern gegen die anderen Power Forwards.
Als "nicht-Ami" ist es so oder so sehr schwer bei dieser Abstimmung die Nase vorne zuhaben, da kann die allgemeine Wertschätzung seiner Leistung noch so groß sein.
Abgesehen davon, dass der Saisonauftakt für ihn nicht sehr gut lief, gehört Blake Griffin derzeit zu den spektakulärsten Spielern der Liga...

Aber super, dass er (trotz des verkorksten Saisonauftakts) zum 11. Mal in Folge dabei ist. :)

Nash
11-02-2012, 18:16
[QUOTE=Schlierenzauer;34905716]Da ist es doch egal wie viele Würfe er braucht, Hauptsache er macht weiterhin so viele Punkte.[/QUOTE]
Hö? So funktioniert es im Sport aber nicht. Wenn Kobe für 35 Würfe 29 Versuche braucht, der Gegner aber mit den gleichen 29 Ballbesitzen (nehmen wir einfach von gestern dafür Lin & Fields zusammen, dann kommt das ungefähr hin) dann 44 Punkte erzielt, verlieren die Lakers das Spiel.

Die Weisheit ist immer die gleiche: Am Ende gewinnt das Team, das mehr Punkte macht. Um das zu erreichen, gibt es mehrere Wege: Man verwandelt seine Chancen besser als der Gegner, wofür man entweder die bessere Offense spielt oder in der Verteidigung den Gegner derart unter Druck setzt, dass dessen Offense nicht gut funktioniert. Oder man spielt sich über die Defense und gutes Rebounding mehr Chancen als der Gegner heraus. Auch dafür waren die Lakers gestern zu müde, und während Lin Fisher und Blake ständig vernaschte, hielt sich Kobe (der ja so oft dafür gelobt wird, dass er 11x ins All-Defensive Team gewählt wurde) gepflegt heraus und verteidigte lieber Fields - einen mäßig begabten Spieler, der in der Regel in der Ecke herumlungert und als 4. Option in der Offense seines Teams für die Resteverwertung zuständig ist...

[QUOTE=Albatross;34906847]Es wird immer nach Position gewählt, er müsste sich daher nicht gegen Kobe oder Durant durchsetzten, sondern gegen die anderen Power Forwards. [/QUOTE]
Stimmt nicht ganz. Man wählt nicht PG-SG-SF-PF-C für das ASG, sondern zwei Guards, zwei Forwards und einen Center, und so hatte Dirk zwar nicht Kobe (der ist ein Guard) als Konkurrenz, aber immerhin doch die Small Forwards. Das sind dann eben Durant und in den Vorjahren auch mal ein Carmelo Anthony, und dazu auch noch die tief besetzte PF-Position. Aktuell vor allem Blake Griffin, der - wie du richtig sagst - ein sehr beliebter, sehr spektakulärer Spieler ist, und früher Amare Stoudemire, Kevin Garnett und auch Tim Duncan (der sich lieber als PF nominieren ließ und somit Shaq und Yao aus dem Weg ging, die den Center-Spot bei den Fan-Votings dominierten).
Aber bei den Coaches hat Dirk einen sehr guten Ruf, und deswegen war er im letzten Jahrzehnt trotzdem immer mit dabei.

1893
11-02-2012, 18:18
Wie gesagt, ich bin froh, dass Kobe seine Punkte macht, weil ohne diese wären die Lakers vieeeel weiter unten.

Hoffen wir einfach das morgen wieder ein Sieg kommt.