PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 Formel1 2011/12/13


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

desert
12-10-2012, 12:27
[QUOTE=suboptimal;37106760]Kann schon sein, dass früher die Überholmanöver qualitativ ganz supi waren ( :lametta: ). Leider habe ich sie nicht gesehen, weil ich während der 40 Runden Vorbereitungsphase des überirdischen Überholmanövers eingeschlafen bin.

Aber ich bin ja auch kein RACER...[/QUOTE]

Ach, und die Rennen seit 2011 sind in der Qualität also besser geworden? Das ist doch ein ziemlicher Irrglaube, dass man denkt die Rennen werden besser, wenn man künstlich mehr Überholmanöver erzeugt.
Echte packende Duelle wie früher gibt es nicht mehr und Überholmanöver per Knopfdruck sind wirklich nicht das Gelbe vom Ei.

Weg mit der Aerodynamik und weg mit großen aufwendigen Frontflügeln und Diffusoren und besonders komplizierten Unterböden, hin zu mehr Mechanik und vielleicht einem sehr großen Heckflügel und wir brauchen auch kein DRS mehr.

suboptimal
12-10-2012, 14:06
[QUOTE=desert;37108461]Ach, und die Rennen seit 2011 sind in der Qualität also besser geworden? Das ist doch ein ziemlicher Irrglaube, dass man denkt die Rennen werden besser, wenn man künstlich mehr Überholmanöver erzeugt.
Echte packende Duelle wie früher gibt es nicht mehr und Überholmanöver per Knopfdruck sind wirklich nicht das Gelbe vom Ei.

Weg mit der Aerodynamik und weg mit großen aufwendigen Frontflügeln und Diffusoren und besonders komplizierten Unterböden, hin zu mehr Mechanik und vielleicht einem sehr großen Heckflügel und wir brauchen auch kein DRS mehr.[/QUOTE]

Ich habe nicht behauptet, dass die Qualität heute besser ist. Es ist jedoch kurzweiliger, und dass ist für MICH die Hauptsache. Da ich nicht auf einer Kartbahn aufgewachsen bin, sehe ich mir lieber einige Dutzend Überholmanöver an, egal wie sie zustande kommen, als das ich mir Streichhölzer in die Augen tackern muss, um das eine Überholmanöver des Rennens nicht zu verschlafen.

Tja, und da es anscheinend nicht gelingt, die von Dir vorgeschlagenen Reduzierung bei der Aerodynamik durchzusetzen, reicht MIR als Kompromiss die jetzige Situation. Wenn mit anderen Maßnahmen gewährleistet werden könnte, dass die Fahrzeuge nicht das ganze Rennen wie an der Perlenschnur aufgereiht hintereinander her fahren, dann könnte von mir aus KERS etc. wieder abgeschafft werden.

[QUOTE='Devil';37108153]Keine würde im Fussball sich darüber freuen, wenn man immer mal wieder zwei Spieler vom Platz stellt, damit ein Ungleichgewicht entsteht, was schlussendlich zu Toren führt.[/QUOTE]

Das Ungleichgewicht besteht ja auch in der F1: Langsamere Fahrzeuge bremsen schnellere aus, nicht weil der Fahrer ein supertoller ist, sondern weil überholen faktisch nicht möglich ist. Wenn aber aus aerodynamischen Gründen (s.o.) es nicht möglich ist, Fahrzeuge zu überholen, die 3 oder mehr Sekunden langsamer sind, dann empfinde ich eine solche künstliche Überholhilfe als in Ordnung. Wie gesagt, wenn dies auch ohnen Hilfsmittel bewerkstelligt werden könnte, ich bin dabei.

Vor ein paar Jahren wurden imho auch die Tankstopps eingeführt, um wenigstens durch die Boxenstopps bzw. Strategie einen Platzwechesel zu ermöglichen. Hatte auch nicht viel mit fahrerischem Können zu tun.

El Coco Loco
12-10-2012, 14:06
[QUOTE='Devil';37108153]


Ich habe auch immer mehr den Eindruck so richtige Überholmeister wie Mansell, Montoya und Hamilton (vor Pirelli) gibt es nicht mehr oder kann es einfach nicht mehr geben.[/QUOTE]


Nicht zu vergessen, eines der besten Manöver der letzten Jahre. Mika gegen Schumi.

/watch?v=HM4dQdpgHf8


Oder legendär, Gilles Villeneuve gegen Rene Arnoux 1979

/watch?v=jcMv2en9HYU

Das war noch Kampf. :anbet:

desert
12-10-2012, 14:24
[QUOTE=suboptimal;37108900]Ich habe nicht behauptet, dass die Qualität heute besser ist. Es ist jedoch kurzweiliger, und dass ist für MICH die Hauptsache. Da ich nicht auf einer Kartbahn aufgewachsen bin, sehe ich mir lieber einige Dutzend Überholmanöver an, egal wie sie zustande kommen, als das ich mir Streichhölzer in die Augen tackern muss, um das eine Überholmanöver des Rennens nicht zu verschlafen.

Tja, und da es anscheinend nicht gelingt, die von Dir vorgeschlagenen Reduzierung bei der Aerodynamik durchzusetzen, reicht MIR als Kompromiss die jetzige Situation. Wenn mit anderen Maßnahmen gewährleistet werden könnte, dass die Fahrzeuge nicht das ganze Rennen wie an der Perlenschnur aufgereiht hintereinander her fahren, dann könnte von mir aus KERS etc. wieder abgeschafft werden. [/QUOTE]

Und wie stellt sich das auf Kursen wie Sepang, Montréal und Spa dar, wo man immer schon gut überholen konnte? :kopfkratz Was soll DRS dort?

Ich erinnere nochmal daran, dass ein Schumacher 2011 in Montréal nur dank DRS einen 2. Platz kampflos herschenken musste ;)
Das war glaube ich das einzige Mal, wo ich ihm die Daumen gedrückt habe und gehofft habe er könne sich dagegen wehren, aber was nützt fahrerisches Können, wenn der Hintermann einfach nen Knopf drückt und schon vor dem Kurvenscheitelpunkt wieder einfädeln kann?

Ich finde man könnte seitens der FIA wenigstens einen solchen Kompromiss eingehen und DRS auf Strecken, auf denen Überholen nie ein Problem gewesen ist verbieten.
Der Effekt auf den besagten Strecken ist einfach durch DRS viel zu krass. Der Vordermann muss wenigstens ne Chance haben sich zu verteidigen.
Ich finde das genauso langweilig wie die von dir beschriebene Perlenkette :gähn:

Und dass man auch Überholen kann ohne DRS zeigt doch die GP2. Klar Einheitsautos spielen auch ne Rolle, aber wie da teilweise gefightet wird, das habe ich seit Jahren nicht mehr in der Formel 1 so gesehen.

Beispiel: /watch?v=7ojcjsTyKp4

:anbet:

Wangi
12-10-2012, 15:59
[QUOTE=desert;37109017]Und wie stellt sich das auf Kursen wie Sepang, Montréal und Spa dar, wo man immer schon gut überholen konnte? :kopfkratz Was soll DRS dort?

Ich erinnere nochmal daran, dass ein Schumacher 2011 in Montréal nur dank DRS einen 2. Platz kampflos herschenken musste ;)
Das war glaube ich das einzige Mal, wo ich ihm die Daumen gedrückt habe und gehofft habe er könne sich dagegen wehren, aber was nützt fahrerisches Können, wenn der Hintermann einfach nen Knopf drückt und schon vor dem Kurvenscheitelpunkt wieder einfädeln kann?

Ich finde man könnte seitens der FIA wenigstens einen solchen Kompromiss eingehen und DRS auf Strecken, auf denen Überholen nie ein Problem gewesen ist verbieten.
Der Effekt auf den besagten Strecken ist einfach durch DRS viel zu krass. Der Vordermann muss wenigstens ne Chance haben sich zu verteidigen.
Ich finde das genauso langweilig wie die von dir beschriebene Perlenkette :gähn:

Und dass man auch Überholen kann ohne DRS zeigt doch die GP2. Klar Einheitsautos spielen auch ne Rolle, aber wie da teilweise gefightet wird, das habe ich seit Jahren nicht mehr in der Formel 1 so gesehen.

Beispiel: /watch?v=7ojcjsTyKp4

:anbet:[/QUOTE]

"Der Vordermann muss wenigstens ne Chance haben sich zu verteidigen" :d: :d: :d:

Die Fahrer müssen ja heute mehr darüber nachdenken WANN sie DRS ein -und wann abschalten müssen

Tourgott
12-10-2012, 16:22
http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-154622-videos-video-der-coanda-effekt-einfacher-versuch-demonstriert-wirkungsweise.html

1Live
12-10-2012, 21:20
[QUOTE]Weil Schecks seiner Kingfisher-Airline geplatzt sind, wurde in der indischen Stadt Hyderabad ein Haftbefehl gegen Force-India-Teamchef Vijay Mallya ausgestellt[/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Kingfisher-Krise_Haftbefehl_gegen_Mallya_12101244.html

Wulffen
12-10-2012, 21:26
[QUOTE=2Live;37112587]http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Kingfisher-Krise_Haftbefehl_gegen_Mallya_12101244.html[/QUOTE]
Als Mitarbeiter und Fahrer würde ich mir da langsam Sorgen machen ob es bis zum Ende der Saison noch reicht. :helga:

1Live
12-10-2012, 21:30
[QUOTE=Wulffen;37112699]Als Mitarbeiter und Fahrer würde ich mir da langsam Sorgen machen ob es bis zum Ende der Saison noch reicht. :helga:[/QUOTE]

Würdest du, aber nicht brauchen.;)

Zimmer101
12-10-2012, 22:12
[QUOTE=El Coco Loco;37108902]Nicht zu vergessen, eines der besten Manöver der letzten Jahre. Mika gegen Schumi.

/watch?v=HM4dQdpgHf8
........[/QUOTE]

Sah spektakulär aus. War aber glaub' ich nichts allzu Besonderes. Bis auf den Wagen von (? - dritter Pilot), der da mit rumkurvte, eigentlich ziemlich 0815......

Gruss..... :)

El Coco Loco
13-10-2012, 01:35
[QUOTE=Zimmer101;37113453]Sah spektakulär aus. War aber glaub' ich nichts allzu Besonderes. Bis auf den Wagen von (? - dritter Pilot), der da mit rumkurvte, eigentlich ziemlich 0815......

Gruss..... :)[/QUOTE]

War aber dennoch ein tolles Manöver, welches so auch nicht jeder Fahrer gemacht hätte. ;) Aber der Kampf im anderen Link war schon sehenswert. Sowieso hat man das Gefühl, dass in der Vergangenheit noch mehr mit dem Messer zwischen den Zähnen gefahren wurde. Wie schon mal erwähnt haben sich Senna, Prost oder Mansell sich nichts geschenkt.

Wulffen
13-10-2012, 18:12
Mercedes setzt Ecclestone unter Druckl (http://www.focus.de/sport/formel1/formel-1-mercedes-setzt-ecclestone-unter-druck_aid_838084.html)

[QUOTE]Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gerät wegen des Verdachts der Bestechung immer mehr unter Druck.
Sollte der 81 Jahre alte Brite wegen dubioser Zahlungen im Zuge des Verkaufs von Anteilen an der Rennserie tatsächlich angeklagt werden, will der Rennstall Mercedes offenbar die Absetzung Ecclestones vorbereiten. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Die Silberpfeile wollen dann demnach mit anderen Teams und Sponsoren eine breite Front gegen Ecclestone aufbauen und den bisher allmächtigen Promoter stürzen. „Wir werden keinen monatelangen Prozess abwarten, sondern etwas unternehmen“, wird eine nicht genannte Quelle zitiert: „Wir wollen, dass die Formel 1 ein sauberer Laden ist.“
...

Sollten hochrangige Manager wie Ecclestone trotz Gesetzesverstößen im Amt bleiben, gelte ein Sonderkündigungsrecht für Mercedes, so dass sich das Unternehmen aus der Formel 1 zurückziehen kann....
[/QUOTE]
:clap::clap::clap:
Und was wird dann aus Hamilton?:zahn:

titan
13-10-2012, 18:20
[QUOTE=Wulffen;37118075]Mercedes setzt Ecclestone unter Druckl (http://www.focus.de/sport/formel1/formel-1-mercedes-setzt-ecclestone-unter-druck_aid_838084.html)


:clap::clap::clap:
Und was wird dann aus Hamilton?:zahn:[/QUOTE]

Wird ehrlich gesagt Zeit das Bernie verschwindet. Da braucht es einen neuen jungen frischen Mann. Jemand der am Sport und nicht am Profit und Geld interessiert ist.

:idee: Schumi:D

Wulffen
13-10-2012, 18:37
[QUOTE=titan;37118126]Wird ehrlich gesagt Zeit das Bernie verschwindet. Da braucht es einen neuen jungen frischen Mann. Jemand der am Sport und nicht am Profit und Geld interessiert ist.

:idee: Schumi:D[/QUOTE]
Mit Bernie hast Du natürlich Recht und als Ersatz einen Norbert Haug. :zahn:

titan
13-10-2012, 18:49
[QUOTE=Wulffen;37118207]Mit Bernie hast Du natürlich Recht und als Ersatz einen Norbert Haug. :zahn:[/QUOTE]

Wäre auch denkbar. Viel macht er ja bei Mercedes nicht. Ich könnte mir aber auch einen der früheren Rennfahrer vorstellen. Alesi oder Lauda.Vielleicht Prost.

Wulffen
13-10-2012, 18:59
[QUOTE=titan;37118294]Wäre auch denkbar. Viel macht er ja bei Mercedes nicht. Ich könnte mir aber auch einen der früheren Rennfahrer vorstellen. Alesi oder Lauda.Vielleicht Prost.[/QUOTE]
:d::d::d:

Alle besser als Bernie. :ja:

Hengsbach
15-10-2012, 11:04
Seb 2014 zu Ferrari ?

[QUOTE]Spekulationen nehmen Fahrt auf - BBC: Vettel 2014 zu Ferrari

Berlin (dpa) - Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari nehmen wieder Fahrt auf. Einem Bericht des britischen Senders BBC zufolge soll der zweimalige Weltmeister und WM-Führende 2014 zur Scuderia wechseln. Eine nicht namentlich genannte Ferrari-Quelle hat dem Sender demnach bestätigt, dass Vettel einen Vertrag unterschrieben habe, demzufolge er in gut einem Jahr zur Scuderia wechseln könnte. Allerdings sei dies abhängig von den Ergebnissen des italienischen Rennstalls in der Saison 2013.

15.10.2012 10:05 Uhr © Rhein-Zeitung Impressum [/QUOTE]

Tourgott
15-10-2012, 11:44
Wenn es nach den Medien ginge, säße Vettel schon seit dieser Saison im Ferrari.

desert
15-10-2012, 13:03
Hülkenberg zu Sauber :freu:

http://www.spiegel.de/sport/formel1/formel-1-huelkenberg-wechselt-von-force-india-zu-sauber-a-861331.html

zarah
15-10-2012, 13:58
[QUOTE=titan;37118126]Wird ehrlich gesagt Zeit das Bernie verschwindet. Da braucht es einen neuen jungen frischen Mann. Jemand der am Sport und nicht am Profit und Geld interessiert ist.

:idee: Schumi:D[/QUOTE]

Schumi, unser Geiz-ist geil-Lauda ... sind eindeutig nicht am Geld interessiert? :floet::rotfl:

zarah
15-10-2012, 14:00
[QUOTE=desert;37133635]Hülkenberg zu Sauber :freu:

http://www.spiegel.de/sport/formel1/formel-1-huelkenberg-wechselt-von-force-india-zu-sauber-a-861331.html[/QUOTE]

Find ich auch erfreulich!! Ich denk, die passen zusammen.

0711
15-10-2012, 14:01
Fährt Er wenigstens mal im fordern Drittel mit... Nicht so wie mit dieser Force India Gurke!

desert
15-10-2012, 14:03
[QUOTE=eL_Nino;37133855]Fährt Er wenigstens mal im fordern Drittel mit... Nicht so wie mit dieser Force India Gurke![/QUOTE]

:kopfkratz Hast du mal die letzten Ergebnisse gesehen oder einen Blick auf die K-WM geworfen? So viel trennt diese beiden Teams nämlich gar nicht...

Holgermat
15-10-2012, 14:09
Wahrscheinlich hat man dem Hülk bei FI angedeutet, 2013 mit Bianchi fahren zu wollen. ;)

desert
15-10-2012, 14:12
Bianchi? :fürcht: Bloß nicht. Das ist doch der letzte Bruchpilot. Dagegen ist selbst Grosjean ein Unschuldslamm. Sutil oder Alguersuari fänd ich vernünftig :d:

0711
15-10-2012, 14:17
Trotzdem ist mit den Schweizern mehr drin als mit dem Inder!

Apollo
15-10-2012, 16:35
Wenn es mit einen Topteam nicht klappt, ist Sauber schon richtig für Hülkenberg. Und durch den engen Draht zu Ferrari geht da vielleicht auch noch was. An Vettel bei Ferrari glaube ich erst, wenn der im roten Overall neben Alonso steht.
Bei Force India ist die Finanzierung für die nächsten Jahre unsicher, weil der Fluglinienheini pleite ist. Wenn sich da nicht ein anderer Investor findet, könnte es bald zappenduster aussehen. Wäre schade, das Team hat sich in den letzten Jahren ganz schön hochgearbeitet.

GreenSpooky
15-10-2012, 17:01
Hülkenberg im Sauber, Sutil im Force India und Glock im Lotus fände ich toll. ;) Aber Glock wird wohl bei Marussia bleiben.

desert
15-10-2012, 19:22
Lotus 2013: Grosjean/Räikkönen bleiben an Bord :freu:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Lotus_2013_GrosjeanRaeikkoenen_bleiben_an_Bord_12101514.html

Finde ich klasse, dass man Grosjean nicht aufgrund zweier Vorfälle direkt vor die Tür setzt. Er hat sein Potenzial auch oft aufblitzen lassen :d:

'Devil'
16-10-2012, 14:51
[QUOTE=desert;37136001]Lotus 2013: Grosjean/Räikkönen bleiben an Bord :freu:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Lotus_2013_GrosjeanRaeikkoenen_bleiben_an_Bord_12101514.html

Finde ich klasse, dass man Grosjean nicht aufgrund zweier Vorfälle direkt vor die Tür setzt. Er hat sein Potenzial auch oft aufblitzen lassen :d:[/QUOTE]

Zweier Vorfälle?. Allein seit SPA waren es zwei Vorfälle. Bei anderen Situationen kann man darüber diskutieren. Zwei Vorfälle ist aber sehr niedrig angesetzt. Selbs als Fanboy/girl sollte man ein wenig realistisch sein.

Dennoch schön, dass er weiterfahren kann, den Speed hat er definitiv, um Kimi das ein oder anderemal zu ärgern. Die Vorfälle wird er bestimmt noch mehr reduzieren. Zwei sind ja fast nah an der Perfektion:rotfl:

desert
16-10-2012, 15:09
[QUOTE='Devil';37142840]Zweier Vorfälle?. Allein seit SPA waren es zwei Vorfälle. Bei anderen Situationen kann man darüber diskutieren. Zwei Vorfälle ist aber sehr niedrig angesetzt. Selbs als Fanboy/girl sollte man ein wenig realistisch sein.

Dennoch schön, dass er weiterfahren kann, den Speed hat er definitiv, um Kimi das ein oder anderemal zu ärgern. Die Vorfälle wird er bestimmt noch mehr reduzieren. Zwei sind ja fast nah an der Perfektion:rotfl:[/QUOTE]

Was ist nach Spa noch passiert? :nixweiss: In Singapur hat er meines Wissens nach ein unauffälliges Rennen gehabt und in Monza fuhr er nicht.
Dass Japan und Belgien zwei klare Vergehen waren, darüber müssen wir nicht diskutieren. Trotzdem finde ich diese Hetzjagd auf Grosjean armselig.
Wie man einen Mann in den Medien nur so auseinandernehmen kann und ihm einen solchen Druck auszusetzen finde ich absolut beschämend. Dass einem Rookie Fehler passieren ist doch wohl absolut normal. Was Maldonado dieses Jahr und Hamilton letztes Jahr gemacht haben (vor allem in der Summe!) liegt IMO noch weit da drüber.

Ich verfolge Grosjean (wie ich ja schon mehrmals sagte :engel:) schon lange und will auch gar nicht abstreiten, dass er vom Fahrertyp nicht auch früher schon sehr häufig in solche Zwischenfälle verwickelt wurde.
Aber meist hat er das nach Eingewöhnungszeit in Griff bekommen und hat eigentlich jede Rennserie, in der er fuhr auch gewonnen.
Das sind teilweise Bilanzen innerhalb der Nachwuchsserien, die kein anderer Fahrer der letzten 10 Jahre toppen kann. Gerade deshalb sollte man an ihm festhalten. Er wird das Vertrauen schon noch zurückzahlen :)

Aller höchstens mit James Calado hätte ich leben können. Das ist für mich aktuell der talentierteste GP2 Fahrer und der fährt ja auch für Lotus. Sonst sehe ich eigentlich keine Alternative.

Ornox
16-10-2012, 16:38
Ferrari verlängert mit Massa um ein Jahr..

Wulffen
16-10-2012, 17:19
[QUOTE=Ornox;37143426]Ferrari verlängert mit Massa um ein Jahr..[/QUOTE]
:clap::clap::clap:
Und nächstes Jahr landet Er dann vor Alonso. :freu::freu::freu:

1Live
16-10-2012, 17:43
3-4 Gute Rennen und dafür einen Neuen Vertrag.:maso:

Naja, ein Konkurrent weniger nächstes Jahr um die Team WM für Red Bull.:smoke:

Wulffen
16-10-2012, 18:08
[QUOTE=2Live;37143815]3-4 Gute Rennen und dafür einen Neuen Vertrag.:maso:

Naja, ein Konkurrent weniger nächstes Jahr um die Team WM für Red Bull.:smoke:[/QUOTE]
Es gibt Fahrer (z.B. Grosjean) die haben Weniger geleistet und die fahren nächstes Jahr auch noch. ;)

1Live
16-10-2012, 18:12
[QUOTE=Wulffen;37144015]Es gibt Fahrer (z.B. Grosjean) die haben Weniger geleistet und die fahren nächstes Jahr auch noch. ;)[/QUOTE]

Er hat in seiner ersten Kompletten F1 Saison 3 Podestplatzierungen geholt, 7 Punkte mehr als Massa und führt das Qualiduell gegen Kimi mit 9:6.
Er hat zwar sehr dumme Fehler gemacht, aber den Speed und das Potenzial hat er auf jeden Fall.

Wulffen
16-10-2012, 18:17
[QUOTE=2Live;37144040]Er hat in seiner ersten Kompletten F1 Saison 3 Podestplatzierungen geholt, 7 Punkte mehr als Massa und führt das Qualiduell gegen Kimi mit 9:6.
Er hat zwar sehr dumme Fehler gemacht, aber den Speed und das Potenzial hat er auf jeden Fall.[/QUOTE]
Er steht nur einen Platz vor Massa und Massa musste das ganze Jahr Rücksicht auf Alonso nehmen. ;)

1Live
16-10-2012, 18:24
[QUOTE=Wulffen;37144072]Er steht nur einen Platz vor Massa und Massa musste das ganze Jahr Rücksicht auf Alonso nehmen. ;)[/QUOTE]

Wann, war denn Massa auf Augenhöhe mit Alonso, (außer Korea)?

Wulffen
16-10-2012, 18:28
[QUOTE=2Live;37144124]Wann, war denn Massa auf Augenhöhe mit Alonso, (außer Korea)?[/QUOTE]
Wenn Er beim Training und Material nur die 2. Geige spiel kann Er schlecht auf Augenhöhe sein.;)

Tourgott
16-10-2012, 19:07
Dass hier irgendwelche dahergelaufenen Fahrer, die in ihrem ganzen Leben noch nichts geleistet haben höher bewertet werden, als Fahrer die schon mal Weltmeister oder fast Weltmeister waren, ist doch nichts neues.

Jeder normaldenkende F1-Fan weiß, dass Massa ein erstklassiger Fahrer ist, der in den letzten Jahren Pech hatte bzw. einfach nicht mit den Reifen und dem Auto zurechtkam.

1Live
16-10-2012, 19:25
[QUOTE=Tourgott;37144518]Dass hier irgendwelche dahergelaufenen Fahrer, die in ihrem ganzen Leben noch nichts geleistet haben höher bewertet werden, als Fahrer die schon mal Weltmeister oder fast Weltmeister waren, ist doch nichts neues.

Jeder normaldenkende F1-Fan weiß, dass Massa ein erstklassiger Fahrer ist, der in den letzten Jahren Pech hatte bzw. einfach nicht mit den Reifen und dem Auto zurechtkam.[/QUOTE]

Da hat ja einer die Ahnung.:freu:

desert
16-10-2012, 19:42
[QUOTE=Tourgott;37144518]Dass hier irgendwelche dahergelaufenen Fahrer, die in ihrem ganzen Leben noch nichts geleistet haben höher bewertet werden, als Fahrer die schon mal Weltmeister oder fast Weltmeister waren, ist doch nichts neues.

Jeder normaldenkende F1-Fan weiß, dass Massa ein erstklassiger Fahrer ist, der in den letzten Jahren Pech hatte bzw. einfach nicht mit den Reifen und dem Auto zurechtkam.[/QUOTE]

Sorry, aber dass dir das selbst nicht komisch vorkommt :rotfl::rotfl: Du untermauerst mal wieder, dass du von der Formel 1 absolut keine Ahnung hast :rotfl:

Warum war Massa denn dann 2010, 2011 und 2012 eindeutig langsamer als Alonso und hat quasi jede Quali und jedes Rennen versiebt?
Ich dachte Massa wäre so ein erstklassiger Fahrer. Ist aber ein sehr wählerischer erstklassiger Fahrer, wenn er nur schnell ist, wenn das Auto und die Reifen es zulassen.
Ein TOP Fahrer holt aus jedem Auto das Maximum raus. Das ist Massa nicht, das war er auch zu Sauber Zeiten nie. Er wird gnadenlos überbewertet und bleibt wohl nur im Ferrari, weil er prädestiniert ist für die Wasserträgerrolle.

Generell wäre es schön, wenn hier Belege geliefert werden und nicht bloß Behauptungen? Das müsste man auch jenseits der 40 schon wissen. Oder war das früher "zu eurer Zeit" gang und gäbe, dass einfach irgendwelche wilden Spekulationen als Fakten verkauft werden???

Zimmer101
16-10-2012, 20:47
Kein anderes Topteam setzt so sehr auf eine Strategie mit einem klaren Nummer 1-Piloten und einer klaren Nummer 2 (wie Ferrari). Begeistern können sie damit jedenfalls nicht..... :crap:

Gruss..... :)

1Live
16-10-2012, 21:08
[QUOTE]Nun ist auch bei Ferrari die noch ausstehende Entscheidung gefallen. Felipe Massa wird auch im kommenden Jahr an der Seite von Fernando Alonso für das italienische Traditionsteam in der Formel 1 fahren. Die Situation im Überblick:...
Motorsport: Formel-1-Fahrermarkt: Ferrari gibt Massa weiteres Jahrl[/QUOTE]

http://www.focus.de/sport/formel1/motorsport-formel-1-fahrermarkt-ferrari-gibt-massa-weiteres-jahr_aid_839951.html

Also sieht die Fahrerbesetzung bisher so aus:

Red Bull

-Vettel
-Webber

McLaren

-Button
-Perez

Ferrari

-Alonso
-Massa

Mercedes

-Rosberg
-Hamilton

Sauber

-Hülkenberg ( Nicht bestätigt)
-TBA

Williams

-Maldonado
-TBA

Lotus

-Raikönnen
-Grosjean

Force India

-Di Resta
-TBA

Toro Rosso

-TBA
-TBA

Wahrscheinlich Ricciardo/ Vergne.

Caterham

-Kovalainen
-TBA

Marussia

-Glock
-TBA

HRT

-De La Rosa
-TBA

:trippel::Popcorn:

'Devil'
17-10-2012, 12:40
[QUOTE=desert;37142916]Was ist nach Spa noch passiert? :nixweiss: In Singapur hat er meines Wissens nach ein unauffälliges Rennen gehabt und in Monza fuhr er nicht.
Dass Japan und Belgien zwei klare Vergehen waren, darüber müssen wir nicht diskutieren. Trotzdem finde ich diese Hetzjagd auf Grosjean armselig.
Wie man einen Mann in den Medien nur so auseinandernehmen kann und ihm einen solchen Druck auszusetzen finde ich absolut beschämend. Dass einem Rookie Fehler passieren ist doch wohl absolut normal. Was Maldonado dieses Jahr und Hamilton letztes Jahr gemacht haben (vor allem in der Summe!) liegt IMO noch weit da drüber.

Ich verfolge Grosjean (wie ich ja schon mehrmals sagte :engel:) schon lange und will auch gar nicht abstreiten, dass er vom Fahrertyp nicht auch früher schon sehr häufig in solche Zwischenfälle verwickelt wurde.
Aber meist hat er das nach Eingewöhnungszeit in Griff bekommen und hat eigentlich jede Rennserie, in der er fuhr auch gewonnen.
Das sind teilweise Bilanzen innerhalb der Nachwuchsserien, die kein anderer Fahrer der letzten 10 Jahre toppen kann. Gerade deshalb sollte man an ihm festhalten. Er wird das Vertrauen schon noch zurückzahlen :)

Aller höchstens mit James Calado hätte ich leben können. Das ist für mich aktuell der talentierteste GP2 Fahrer und der fährt ja auch für Lotus. Sonst sehe ich eigentlich keine Alternative.[/QUOTE]



Mir ging es gar nicht darum ihn Frage zu stellen, inwiefern er ein weitere Chance verdient. Ich denke von seinem Grundspeed hat er einen Platz bei Lotus verdient und kann Kimi zu besseren Leistungen anspornen. Das mit den Crashs kann man mit mehr Erfahrung in der Zukunft verbessern - keine Frage. Nur sollte man als Fan wirklich eingermaßen realistisch sein und von nur zwei Vorfällen zu sprechen, ist blanker Hohn. Tut mir leid, ist aber so!. Mir fallen aus dem Gedächtnis allein drei Vorfälle(SPA, JAPAN, Malaysia) ein. Dazu noch die unzähligen, die diskussionswürdig sind. Mit Maldonado und Hamilton aus dem letzten Jahr kann man ihn wirklich vergleichen. Letztes Jahr waren beide in viele Unfälle verwickelt, diesmal er. Würde gut tun einfach zu sagen, er dieses Jahr viel Mist gebaut und er hat Potential mal ein sehr guter Fahrer zu sein. Und nicht nach dem einmal ist keinmal Prinzip ihn zu verteidigen.

'Devil'
17-10-2012, 12:51
[QUOTE=desert;37145058]Sorry, aber dass dir das selbst nicht komisch vorkommt :rotfl::rotfl: Du untermauerst mal wieder, dass du von der Formel 1 absolut keine Ahnung hast :rotfl:

Warum war Massa denn dann 2010, 2011 und 2012 eindeutig langsamer als Alonso und hat quasi jede Quali und jedes Rennen versiebt?
Ich dachte Massa wäre so ein erstklassiger Fahrer. Ist aber ein sehr wählerischer erstklassiger Fahrer, wenn er nur schnell ist, wenn das Auto und die Reifen es zulassen.
Ein TOP Fahrer holt aus jedem Auto das Maximum raus. Das ist Massa nicht, das war er auch zu Sauber Zeiten nie. Er wird gnadenlos überbewertet und bleibt wohl nur im Ferrari, weil er prädestiniert ist für die Wasserträgerrolle.

Generell wäre es schön, wenn hier Belege geliefert werden und nicht bloß Behauptungen? Das müsste man auch jenseits der 40 schon wissen. Oder war das früher "zu eurer Zeit" gang und gäbe, dass einfach irgendwelche wilden Spekulationen als Fakten verkauft werden???[/QUOTE]

Daccord was Massa angeht. Wenn sein Umfeld stimmt, dann kann er an guten Tagen jeden anderen Fahrer schlagen. Er kommt mir sehr sensibel herrüber und wenn dann jemand wie er in Hockheim 2010 demontiert wird, wirkt sich das auf die Performance aus. Ein Topfahrer muss das abkönnen und jeder Zeit seine Leistungen bringen. Massa in Topform gegen Alonso ein ganzes Jahr lang würde ich gern erleben. Alonso würde bestimmt das ein oder andere mal ins Teamradio weinen:rotfl:

Zum zweiten Teil. Formel Eins Diskussion bestehen zum großen Teil aus Behauptungen und Meinungen. Mit "Fakten", die in der Form gar nicht vorhanden sind, kann man nichts belegen dazu ist die Formel Eins viel zu komplex und wir wissen viel zu wenig über Telemtriedaten etc. Das einzige was man bei einer Diskussion machen kann, ist seine Meinung mit Argumenten zu unterstreichen.

desert
17-10-2012, 14:24
[QUOTE='Devil';37151031]Mir ging es gar nicht darum ihn Frage zu stellen, inwiefern er ein weitere Chance verdient. Ich denke von seinem Grundspeed hat er einen Platz bei Lotus verdient und kann Kimi zu besseren Leistungen anspornen. Das mit den Crashs kann man mit mehr Erfahrung in der Zukunft verbessern - keine Frage. Nur sollte man als Fan wirklich eingermaßen realistisch sein und von nur zwei Vorfällen zu sprechen, ist blanker Hohn. Tut mir leid, ist aber so!. Mir fallen aus dem Gedächtnis allein drei Vorfälle(SPA, JAPAN, Malaysia) ein. Dazu noch die unzähligen, die diskussionswürdig sind. Mit Maldonado und Hamilton aus dem letzten Jahr kann man ihn wirklich vergleichen. Letztes Jahr waren beide in viele Unfälle verwickelt, diesmal er. Würde gut tun einfach zu sagen, er dieses Jahr viel Mist gebaut und er hat Potential mal ein sehr guter Fahrer zu sein. Und nicht nach dem einmal ist keinmal Prinzip ihn zu verteidigen.[/QUOTE]

Du sprachs von Vorfällen SEIT Spa ;) Dann drück dich diesbezüglich auch bitte so aus, dass klar ist, was gemeint ist ;) In Singapur war er nämlich in keinen Vorfall verwickelt.
Malaysia habe ich in meinen Aufzählungen immer genannt. Dort waren es sogar zwei Fehler. Einmal der Dreher zu Beginn, der Schumacher ins Verderben brachte und nachher der Dreher im Regen, nachdem er im Kies stecken blieb.
'Diskussionswürdig' ist aber nicht gleich 'schuldig'. Das sollte man schon differenzieren. Es sind auch eigentlich nur die Vorfälle in Monaco und Catalunya, die man noch anbringen könnte, wo man ihm höchstens vorwerfen kann, dass er nicht nachgegeben hat. Das haben Schumacher (in Monaco) und Senna (in Catalunya) aber genausowenig getan, also kam es zur Kollision.
Die Startzwischenfälle in Silverstone und Hockenheim gehen absolut nicht auf seine Kappe. In Hockenheim rauscht ihm Massa hinten rein und schlitzt ihm den Reifen auf. Das ist einfach eine krasse Falschdarstellung in vielen Medien und das macht mich wirklich wütend.
Ich gebe dir und seinen Kritikern auch gerne Recht, dass er dieses Jahr einige Male über die Strenge geschlagen hat und Mitkonkurrenten ins Verderben bzw. in Gefahr gebracht hat, aber eine wirkliche Schuld kann man aller höchstens in 3 der Zwischenfälle aussprechen. Bestrafungswürdig waren gar nur zwei, da Malaysia ein Selbstdreher war und keine bewusste oder beabsichtigte Attacke gegen Schumacher.

Das war sein erstes vollständiges Jahr. Baut er nächstes Jahr wieder Mist, dann wird Lotus ihn nicht halten, was dann auch absolut nachzuvollziehen ist.
Vom reinen Speed her muss sich ein Grosjean vor niemandem verstecken. Nicht nach dieser überragenden Vita, die er in den vielen Rennserien aufzuweisen hat und auch, was z.B. seine Quali Bilanz gegen Kimi angeht.

[QUOTE='Devil';37151085]Daccord was Massa angeht. Wenn sein Umfeld stimmt, dann kann er an guten Tagen jeden anderen Fahrer schlagen. Er kommt mir sehr sensibel herrüber und wenn dann jemand wie er in Hockheim 2010 demontiert wird, wirkt sich das auf die Performance aus. Ein Topfahrer muss das abkönnen und jeder Zeit seine Leistungen bringen. Massa in Topform gegen Alonso ein ganzes Jahr lang würde ich gern erleben. Alonso würde bestimmt das ein oder andere mal ins Teamradio weinen:rotfl:[/QUOTE]

Keine Frage, vor dem Crash in Ungarn 2009 war Massa eine absolute Hausnummer. Vor allem nach dem Titelgewinn Kimis hat sich 2008 das Blatt klar in Richtung Massa gewendet. Im Regen war er zwar noch nie besonders gut, dafür glänzte er mit Konstanz und wäre ein sicherlich würdiger Titelträger gewesen.
Aber seit seinem Comeback kam da einfach viel zu wenig. Es ist keine Sache ein Teamduell gegen Alonso zu verlieren. Wenn aber teilweise Sekunden dazwischen liegen, dann muss man sich schon diese Qualitätsfrage stellen und ob Massa diese noch hat. Ich finde er hatte lange genug Zeit sich an die gegebenen Umstände zu gewöhnen, liefert dafür aber einfach viel zu wenig Leistung. Einen Hülkenberg hätte ich sehr gerne in diesem Ferrari gesehen, auch ein Kovalainen macht ziemlich ungeachtet bei Caterham einen sehr starken Job seit 3 Jahren.
Aber ich glaube Ferrari will auch gar keinen "zu" starken zweiten Fahrer, sondern einen, der alles tut, damit der Teamleader zufrieden ist.

[QUOTE='Devil';37151085]Zum zweiten Teil. Formel Eins Diskussion bestehen zum großen Teil aus Behauptungen und Meinungen. Mit "Fakten", die in der Form gar nicht vorhanden sind, kann man nichts belegen dazu ist die Formel Eins viel zu komplex und wir wissen viel zu wenig über Telemtriedaten etc. Das einzige was man bei einer Diskussion machen kann, ist seine Meinung mit Argumenten zu unterstreichen.[/QUOTE]

Es geht mir darum, dass behauptet wird Alonso kriegt besseres Material als Massa. Er darf neue technische Feinheiten vielleicht als erstes austesten, was aber bei den geringen Testmöglichkeiten einen eher unerheblichen Einfluss haben dürfte. Zudem man Massa auch häufig mit neuen Teilen freitags testen sieht.
Das ist einfach so eine völlig falsche Darstellung der Dinge, womit dann gerechtfertigt werden soll warum ein Massa so dermaßen langsam fährt.
Dann fordere ich halt einen Beleg für ein solch gewagte These :nixweiss:

1Live
17-10-2012, 17:09
Pirelli (:anbet::anbet::anbet:) hat seine Reifenmischungen für die letzten Rennen bekannt gegeben.

http://www.spox.com/de/sport/formel1/1210/News/pirelli-reifenmischungen-vae-abu-dhabi-usa-austin-brasilien-interlagos.html

'Devil'
17-10-2012, 17:31
[QUOTE=2Live;37152212]Pirelli (:anbet::anbet::anbet:) hat seine Reifenmischungen für die letzten Rennen bekannt gegeben.

http://www.spox.com/de/sport/formel1/1210/News/pirelli-reifenmischungen-vae-abu-dhabi-usa-austin-brasilien-interlagos.html[/QUOTE]

Als Vettel Fan würde mich das aber nicht unbedingt freuen. Mit der härteren Mischung hatte Red Bull dieses Jahr immer wieder Probleme.

ingrid1966
17-10-2012, 19:59
[QUOTE='Devil';37151085]Daccord was Massa angeht. Wenn sein Umfeld stimmt, dann kann er an guten Tagen jeden anderen Fahrer schlagen. Er kommt mir sehr sensibel herrüber und wenn dann jemand wie er in Hockheim 2010 demontiert wird, wirkt sich das auf die Performance aus. Ein Topfahrer muss das abkönnen und jeder Zeit seine Leistungen bringen. Massa in Topform gegen Alonso ein ganzes Jahr lang würde ich gern erleben. Alonso würde bestimmt das ein oder andere mal ins Teamradio weinen:rotfl:[/QUOTE]

Dann sagt doch mal bitte einen Topfahrer, der innerhalb eines Rennens (damals in Brasilien) die WM verloren hat, wo das gesamte Team ihm schon sagte, er ist Weltmeister und dazu noch diesen verherrenden Unfall, wo er fast sein Leben verloren hat.

Und wenn man ehrlich wäre gab es heuer ein paar Rennen, wo Massa eigentlich schneller war, aber an Alonso teamintern nicht vorbei konnte, aber auch Rennen, wo er absolut nicht das gebracht hat, was man von ihm dachte. Andererseits, Ferrari wird sich auf Alonso stützen, ergo wird er - so wie früher Schumacher - die guten und nutzvollen Teile, welche freitags getestet werden, eher bekommen als ein Massa. Auch das wird gerne mal vergessen.

Und ganz ehrlich: Bis auf Alonso, der konstant das gebracht hat, was er konnte, war kein Fahrer in der jetzigen F1-Saison so. Von daher gebührt eigentlich ihm aufgrund dem, was er herausgefahren hat, die WM und nicht einem Sebastian Vettel, der neben Defekten auch teilweise nicht das gebracht hat, was er angeblich können müsste.

ingrid1966
17-10-2012, 20:06
[QUOTE='Devil';37151031]Mir ging es gar nicht darum ihn Frage zu stellen, inwiefern er ein weitere Chance verdient. [/QUOTE]

Dieser Fahrer war für Renault in die F1 gegangen und wurde "ausgemustert", als er keine Leistung erbracht hat, und meines Wissens hat er damals kaum bis gar keine Crashs, in welcher Richtung auch immer, gemacht.

Dann ging er zurück zur GP2 und "fuhr allen", die weitaus länger dort waren, um "die Ohren" und wurde GP2-Meister und kam dann zurück zu Lotus, was früher mal der Rennstall von Renault war.

Bei aller Liebe, aber wenn ich so etwas erlebt habe, will und muss ich zeigen, was ich kann. Das ich dann teilweise über das Ziel hinaus schieße, das sei ihm "gegönnt", andererseits meinen diverse Fahrer - so jedenfalls ist das manchmal mein Eindruck - so, als ob die F1 eine Serie wäre, wo man (überspitzt formuliert) am Start am besten bremst, anstatt Gas gibt, wo auch andere Fahrer niemals eng fahren und oftmals im mm-Bereich nicht an einem Unfall vorbeischrammen, wo das Überholen am besten 10 m weit weg ist, weil ansonsten könnte man sich ja berühren etc. pp.

Und damit meine ich durchaus auch einen Rosberg, weil der geht mir langsam auch tierisch auf die Nerven. Wenn er das nicht ab kann, das es Unfälle gibt, dann soll er die Rennserie wechseln, am besten mit einigen anderen Kollegen aus der F1 eine neue Serie gründen und hoffen, das sich das überhaupt noch jemand anschaut.

Ich bin jedenfalls froh, wenn ich noch die GP2-Rennen sehen kann, weil die wenigstens nicht ständig reglementiert sind, sei es mit Bestrafungen oder wie Fahrer zu fahren haben, sondern, wo auch Fahrer Fahrer sein dürfen, mit allen Konsequenzen.

desert
17-10-2012, 21:12
[QUOTE=ingrid1966;37153977]Dann sagt doch mal bitte einen Topfahrer, der innerhalb eines Rennens (damals in Brasilien) die WM verloren hat, wo das gesamte Team ihm schon sagte, er ist Weltmeister und dazu noch diesen verherrenden Unfall, wo er fast sein Leben verloren hat.

Und wenn man ehrlich wäre gab es heuer ein paar Rennen, wo Massa eigentlich schneller war, aber an Alonso teamintern nicht vorbei konnte, aber auch Rennen, wo er absolut nicht das gebracht hat, was man von ihm dachte. Andererseits, Ferrari wird sich auf Alonso stützen, ergo wird er - so wie früher Schumacher - die guten und nutzvollen Teile, welche freitags getestet werden, eher bekommen als ein Massa. Auch das wird gerne mal vergessen.

Und ganz ehrlich: Bis auf Alonso, der konstant das gebracht hat, was er konnte, war kein Fahrer in der jetzigen F1-Saison so. Von daher gebührt eigentlich ihm aufgrund dem, was er herausgefahren hat, die WM und nicht einem Sebastian Vettel, der neben Defekten auch teilweise nicht das gebracht hat, was er angeblich können müsste.[/QUOTE]

Man kann auch alles schön reden :gähn: Und immer wieder der Bezug auf die neuen Teile... Alonso ist klar der bessere Rennfahrer, Massa hat seine goldene Phase nach dem Unfall in Ungarn nie wieder erreichen können, Ferrari hat trotzdem 3 Jahre noch trotz extrem mieser Leistungen an ihm festgehalten.
Ich weiß nicht welches Argument man noch braucht, um einen Fahrer endlich zu kicken.

Aber wie ich schon sagte: Wenn Ferrari keinen Wert auf die K-WM legt soll man halt weiter mit Massa fahren. Spielt den Bullen nur in die Karten, wenn die Konkurrenz sich durch solch desolate Personalwahl selbst schwächt :clap:

Plumpaquatsch
17-10-2012, 21:25
Warum sollte man einen Fahrer kicken, der gerade wieder zur alten Form zurückfindet.
Sagen wir mal ein Fußballer wird für 3 Jahre verpflichtet und spielt die ersten zweineinhalb Grütze aber läuft im letzten halben Jahr wieder zur der Bestform auf, weswegen man ihn erst verpflichtet hat.
Was meint ihr macht dann der Verein?
Man läßt den Vertrag auslaufen und verlängert nicht mit ihm weil man glaubt, dass die Form nicht weiter anhält oder man verlängert weil man glaubt, dass er jetzt weiter so spielt wie er es im letzten halben Jahr getan hat.

:helga:

'Devil'
17-10-2012, 23:53
[QUOTE=ingrid1966;37153977]Dann sagt doch mal bitte einen Topfahrer, der innerhalb eines Rennens (damals in Brasilien) die WM verloren hat, wo das gesamte Team ihm schon sagte, er ist Weltmeister und dazu noch diesen verherrenden Unfall, wo er fast sein Leben verloren hat.

Und wenn man ehrlich wäre gab es heuer ein paar Rennen, wo Massa eigentlich schneller war, aber an Alonso teamintern nicht vorbei konnte, aber auch Rennen, wo er absolut nicht das gebracht hat, was man von ihm dachte. Andererseits, Ferrari wird sich auf Alonso stützen, ergo wird er - so wie früher Schumacher - die guten und nutzvollen Teile, welche freitags getestet werden, eher bekommen als ein Massa. Auch das wird gerne mal vergessen.

Und ganz ehrlich: Bis auf Alonso, der konstant das gebracht hat, was er konnte, war kein Fahrer in der jetzigen F1-Saison so. Von daher gebührt eigentlich ihm aufgrund dem, was er herausgefahren hat, die WM und nicht einem Sebastian Vettel, der neben Defekten auch teilweise nicht das gebracht hat, was er angeblich können müsste.[/QUOTE]

:suspekt:

Worüber reden wir hier eigentlich? Massa hat in den letzten 2 Jahren nicht die Leistung gebracht, die von ihm erwartet hat. Welche Gründe das haben mag, sein Unfall, die Degradierung in Hockenheim, interessiert doch nicht. Formel Eins ist ein hartes Geschäft, in dem selbst siebenfache Weltmeister manchmal wie Dreck behandelt werden. Ferrari war sehr gutmütig mit ihm und sein Rausschmiss war bestenfalls eine Frage der Zeit. Dass er sich gefangen hat in den letzten Rennen freut mich für ihn und ich hoffe er kann Alonso noch ein wenig die Stirn bieten. Die Leistungen von Massa waren dennoch einfach ungenügend und wer das nicht einsehen will, hat wohl die falsche Serie die letzten Jahren verfolgt. Mit Extrateilen, obwohl das schon eine gewagte These ist, lassen sich keine Sekundenabstände erklären. Massa braucht ein kuschliges Umfeld, dann kann er zur Höchstform auflaufen. Ein kleiners Team wie Sauber wäre genau richtig für ihn gewesen. Und nicht als "Massaträger" neben Alonso.:D

Und neben Alonso, haben Vettel und Hamilton die besten Leistungen dieses Jahr gezeigt. Vettel hat in den kritischen Rennen, in denen RedBull nicht auf der Höhe war, wichtige Punkte geholt und ist stark gefahren. Er hat mit dem Mythos aufgeräumt, dass er nicht überholen kann, obwohl der Redbull nur wirklich kein PS-Monster ist(siehe SPA:anbet:). Am Anfang der Saison hatte er Probleme sein Auto höher zu qualifizieren. Am Sonntag hat er trotzdem meistens das Maximum aus der Kiste gequetscht. Alonso war der stärkste Fahrer dieses Jahr, keine Frage. Ich respektiere ihn sehr, seine Leistungen werden aber oft durch die Medien und ihn selber ins falsche Licht gerückt. Immer dieses Gelaber - unser Auto ist nicht auf der Höhe. Ich habe immer den Eindruck man will den Mythos "Magic Alonso" erschaffen. Er ist jetzt schon eine Legende und sollte nicht durch Realitätverzerrung auf einen Sockel gehoben werden. Die drei besten Fahrer sind Alonso, Vettel und Hamilton und die nehmen sich im besten Fall nicht viel.

desert
18-10-2012, 00:50
Schöner Beitrag, Devil :d:

swish41
18-10-2012, 09:39
[QUOTE=desert;37156850]Schöner Beitrag, Devil :d:[/QUOTE]

:d:

Tourgott
18-10-2012, 10:36
Thai-GP kommt. (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Sportbehoerde_verkuendet_Thai-Grand-Prix_kommt_2014_12101804.html)

titan
18-10-2012, 12:52
Stewart wieder:D
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Stewart_Vettel_zaehlt_noch_nicht_zu_den_Groessten_12101713.html

"Vettel zählt noch nicht zu den Größten"

Stewart sieht die überlegenheit im Auto. Das wurde ja auch hier schon diskutiert.

Wenn man ein überlegenes Auto hat, dann ist es relativ einfach, die Weltmeisterschaft zu gewinnen", sagt der 73-Jährige gegenüber der 'BBC'. "Ich habe den größten Respekt vor Sebastian, aber er hätte all das nicht ohne den Adrian-Newey-Faktor erreicht."

Wenn man bedenkt wieviele Titel Newey als Technik Chef geholt hat ist da schon was dran.

swish41
18-10-2012, 13:09
Ist eigentlich schon mal jemand mit einem deutlich unterlegenen Auto Weltmeister geworden? Und woran hat sich diese Unterlegenheit, objektiv, gezeigt?

titan
18-10-2012, 13:24
[QUOTE=swish41;37158732]Ist eigentlich schon mal jemand mit einem deutlich unterlegenen Auto Weltmeister geworden? Und woran hat sich diese Unterlegenheit, objektiv, gezeigt?[/QUOTE]
Gute Frage. Keke Rosberg wurde mit nur einem Sieg bei 16 Rennen 1982 Weltmeister. Das zeugt nicht von überlegenheit sondern eher von konstants

Der Williams-Ford wurde auch nur 4. in der Konstrukteurswertung

titan
18-10-2012, 13:36
Es fällt aber auf das Steward die deutschen nicht mag. Vor Wochen war es Schumi und jetzt Vettel.

'Devil'
18-10-2012, 14:08
[QUOTE=swish41;37158732]Ist eigentlich schon mal jemand mit einem deutlich unterlegenen Auto Weltmeister geworden? Und woran hat sich diese Unterlegenheit, objektiv, gezeigt?[/QUOTE]

Gar nicht. Das unterlegene Auto wird häufig an einer allgemeinen Fan und Medienmeinung festgemacht. Beispiele dafür sind Schumacher 1994 oder jetzt Alonso im Jahr 2012. Belegen kann keiner, dass Vettel oder Hamilton möglicherweise nicht Alonso im gleichen Auto in die Schranken gewiesen hätten.

Die Wahrnehmung spielt hier ein große Rolle. Am Anfang der Saison hieß es der Ferrari war unfahrbar. Und trotzdem hat Alonso fleißig Punkte gesammelt. Was großen Respekt gebührt. Die Situation war aber wesentlich komplexer als es den Anschein hat. Alle Teams hatten Problem mit den Reifen und konnte nur die gleiche Strategie fahren wie Ferrari - Punkte sammeln und am Ende der Saison zu schlagen (RedBull). Temperaturunterschiede hatten oft zur Folge, dass auf einmal Teams aus dem Mittefeld um Siege mitfahren konnten. In Malaysia lief der Ferrari am besten im Regen. Fernando hat genau das gemacht, was seine große Stärke ist, das maximale aus dem Auto rausgeholt und die Kiste nach Hause gebracht. Dennoch vergessen einige, dass RedBull in keinster Weise dominant war. Man möchte es aber so hinstellen, dass Alonso gegen Vettel in einem überlegenen Auto (wie 2011) übermenchliches vollbracht hat. Hinzukommt, dass Vettel in Valencia über 30 Punkte auf Alonso hergeben musste und in Monza wichtige Punkte hat liegen lassen. RedBull war über die ganze Saison das bessere Auto, aber wenn man alle Faktoren einrechnet (Pech, Zuverlässigkeit, Speed des Autos) nicht Welten besser als Ferrari. Dahher Alonso für mich der Fahrer der Saison mit einem Sebastion Vettel genau im Nacken:d:

1Live
18-10-2012, 16:01
[QUOTE='Devil';37159081]Gar nicht. Das unterlegene Auto wird häufig an einer allgemeinen Fan und Medienmeinung festgemacht. Beispiele dafür sind Schumacher 1994 oder jetzt Alonso im Jahr 2012. Belegen kann keiner, dass Vettel oder Hamilton möglicherweise nicht Alonso im gleichen Auto in die Schranken gewiesen hätten.

Die Wahrnehmung spielt hier ein große Rolle. Am Anfang der Saison hieß es der Ferrari war unfahrbar. Und trotzdem hat Alonso fleißig Punkte gesammelt. Was großen Respekt gebührt. Die Situation war aber wesentlich komplexer als es den Anschein hat. Alle Teams hatten Problem mit den Reifen und konnte nur die gleiche Strategie fahren wie Ferrari - Punkte sammeln und am Ende der Saison zu schlagen (RedBull). Temperaturunterschiede hatten oft zur Folge, dass auf einmal Teams aus dem Mittefeld um Siege mitfahren konnten. In Malaysia lief der Ferrari am besten im Regen. Fernando hat genau das gemacht, was seine große Stärke ist, das maximale aus dem Auto rausgeholt und die Kiste nach Hause gebracht. Dennoch vergessen einige, dass RedBull in keinster Weise dominant war. Man möchte es aber so hinstellen, dass Alonso gegen Vettel in einem überlegenen Auto (wie 2011) übermenchliches vollbracht hat. Hinzukommt, dass Vettel in Valencia über 30 Punkte auf Alonso hergeben musste und in Monza wichtige Punkte hat liegen lassen. RedBull war über die ganze Saison das bessere Auto, aber wenn man alle Faktoren einrechnet (Pech, Zuverlässigkeit, Speed des Autos) nicht Welten besser als Ferrari. Dahher Alonso für mich der Fahrer der Saison mit einem Sebastion Vettel genau im Nacken:d:[/QUOTE]

:d:

1Live
18-10-2012, 16:12
[QUOTE=2Live;37112587]http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Kingfisher-Krise_Haftbefehl_gegen_Mallya_12101244.html[/QUOTE]
[QUOTE]Durch eine Einigung mit dem Flughafen Hyderabad wurde der Haftbefehl gegen Force-India- und Fluglinien-Boss Vijay Mallya zurückgezogen - Dennoch droht ihm Ungemach[/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Aufatmen_bei_Mallya_Haftbefehl_zurueckgezogen_12101809.html

1Live
19-10-2012, 14:02
Im provisorischen Rennkalender war New Jersey noch unter Vorbehalt vermerkt, jetzt ist es außen vor: 2013 startet die Formel 1 nicht bei New York

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/10/Ecclestone_bestaetigt_New_Jersey_ist_2013_nicht_dabei_12101907.ht ml

:crap:

ThEDaRkAnGeL
19-10-2012, 14:51
[QUOTE=2Live;37168400]Im provisorischen Rennkalender war New Jersey noch unter Vorbehalt vermerkt, jetzt ist es außen vor: 2013 startet die Formel 1 nicht bei New York[/QUOTE]

Schade :(

Wangi
19-10-2012, 17:50
Von meinem heutigen Stadtbummel mußte ich DAS unbedingt für 2Live mitbringen, leider etwas unscharf :schäm:........:D

desert
19-10-2012, 20:13
[QUOTE=Wangi;37169518]Von meinem heutigen Stadtbummel mußte ich DAS unbedingt für 2Live mitbringen, leider etwas unscharf :schäm:........:D[/QUOTE]

Nur 2Live? Und mir hast du das nicht mitgebracht? :suspekt::heul:

Dabei bin ich doch so ein eloquenter und stets freundlicher Gesprächspartner :schmoll:

Aber das ist toll :anbet: Hast du dir das gleich gekauft und in dein Regal gestellt? :wub:

Wangi
19-10-2012, 21:12
[QUOTE=desert;37171153]Nur 2Live? Und mir hast du das nicht mitgebracht? :suspekt::heul:

Dabei bin ich doch so ein eloquenter und stets freundlicher Gesprächspartner :schmoll:

Aber das ist toll :anbet: Hast du dir das gleich gekauft und in dein Regal gestellt? :wub:[/QUOTE]

Och mensch, du kannst dich auch gerne bedienen :tröst: :D

titan
19-10-2012, 21:16
[QUOTE=Wangi;37169518]Von meinem heutigen Stadtbummel mußte ich DAS unbedingt für 2Live mitbringen, leider etwas unscharf :schäm:........:D[/QUOTE]
:hair:

Sowas gehört in den Red Bull Thread:D

crus`
19-10-2012, 21:29
[QUOTE=Wangi;37169518]Von meinem heutigen Stadtbummel mußte ich DAS unbedingt für 2Live mitbringen, leider etwas unscharf :schäm:........:D[/QUOTE]


die sind echt toll, aber bestimmt auch teuer. :crap:

1Live
19-10-2012, 21:46
[QUOTE=Wangi;37169518]Von meinem heutigen Stadtbummel mußte ich DAS unbedingt für 2Live mitbringen, leider etwas unscharf :schäm:........:D[/QUOTE]

Guck mal so wird an mich gedacht.:wub:
Hoffe doch du hast mir was mit gebracht, Adresse dann wie PN.:D:p
Ich glaube das könnte der beginn einer Wunderbaren Freundschaft werden.:wub::anbet:

titan
19-10-2012, 21:52
[QUOTE=crus`;37172772]die sind echt toll, aber bestimmt auch teuer. :crap:[/QUOTE]
Naja ich find die hässlich. Vor allem das Bild mit dem Finger. Das sieht so peinlich aus. Wenn die Kiddies das mit zur Schule nehmen werden die doch ausgelacht und verkloppt:D

Wangi
19-10-2012, 22:24
[QUOTE=titan;37172557]:hair:

Sowas gehört in den Red Bull Thread:D[/QUOTE]


Lass mich doch auch mal ein bisschen :D

Irgendein Beschäftigter muss da Fan sein, die Wand war echt fast voll :D

Ich schick morgen mal Bilder was bei mir im Regal steht :ja:

desert
19-10-2012, 22:56
[QUOTE=2Live;37173156]Ich glaube das könnte der beginn einer Wunderbaren Freundschaft werden.:wub::anbet:[/QUOTE]

:wub: Bei euch beiden stimmt einfach die Chemie, das habe ich schon die ganze Zeit gemerkt :wub:

1Live
19-10-2012, 23:17
[QUOTE=desert;37174493]:wub: Bei euch beiden stimmt einfach die Chemie, das habe ich schon die ganze Zeit gemerkt :wub:[/QUOTE]
:d:
Die Vereinigung von Vettel Fans und Schumacher Fans.:wub::anbet:
Das ist noch besser als der Fall der Mauer.:freu:

lako
20-10-2012, 20:17
[QUOTE=2Live;37174704]:d:
Die Vereinigung von Vettel Fans und Schumacher Fans.:wub::anbet:
Das ist noch besser als der Fall der Mauer.:freu:[/QUOTE]


bist du ein vettel-fan? :suspekt:

Predni
21-10-2012, 01:08
http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_fahrer/artikel_627740.html

[QUOTE]Wir sind als Rennfahrer abhängig von unserem Auto. Dass das bei uns nicht wie geplant funktioniert, ist genauso meine Schuld, wie es die Schuld vom Team ist", sagte Schumacher, der beim Saisonfinale am 25. November in Sao Paulo das endgültig letzte Rennen seiner Karriere fährt, im Gespräch mit der "Welt am Sonntag".

Dennoch sei er mit sich im Reinen: "Wichtig ist doch: Ich muss in den Spiegel blicken und sagen können, dass ich alles gegeben habe. Und das kann ich. Ich kann die Formel 1 jetzt erhobenen Hauptes verlassen." [/QUOTE]

:anbet::anbet::anbet::anbet:

Mehr muss man nicht "sagen", einer der Größten geht für immer und man wünscht ihm für sein weiteres Leben einfach nur alles gute :d:

mfg

Wangi
22-10-2012, 11:19
http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-155000-schumacher-zur-legende-des-sports-ernannt-seine-leistungen-und-erfolge-sind-legendaer.html

Klasse :d: Hat er sich wirklich verdient :d: :d: :d:

desert
22-10-2012, 17:26
[QUOTE=Wangi;37193273]http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-155000-schumacher-zur-legende-des-sports-ernannt-seine-leistungen-und-erfolge-sind-legendaer.html

Klasse :d: Hat er sich wirklich verdient :d: :d: :d:[/QUOTE]

:sleep:

titan
22-10-2012, 17:33
Kommst du dir nicht kindisch vor?

desert
22-10-2012, 17:40
[QUOTE=titan;37195096]Kommst du dir nicht kindisch vor?[/QUOTE]

Nö :nixweiss:

Das ist halt nicht der Schumacher-Huldigungs Thread :nixweiss:

Zu anderen F1 Themen fällt euch meist wenig ein, es muss immer erst um Schumacher gehen, dass ihr aus euren Löchern mal rausgekrochen kommt :nixweiss:

titan
22-10-2012, 17:43
[QUOTE=Wangi;37193273]http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-155000-schumacher-zur-legende-des-sports-ernannt-seine-leistungen-und-erfolge-sind-legendaer.html

Klasse :d: Hat er sich wirklich verdient :d: :d: :d:[/QUOTE]

Nach der Aussage oben erst Recht. Er scheint irgendwie gereifter mit dem Alter. Zu so einer Aussage war während seiner ersten Karriere nicht zu denken.

Respekt:d:

desert
22-10-2012, 17:47
:kater: Sorry aber es nervt :kater:

Hier geht's weiter :wink:

http://ioff.de/showthread.php?p=37132275#post37132275

Tourgott
22-10-2012, 17:47
Schon Wahnsinn, wenn man sich diese Geschwindigkeitsunterschiede mal bewusst vergegenwärtigt: /watch?v=awtqcTVgmpo

titan
22-10-2012, 17:54
[QUOTE=Tourgott;37195173]Schon Wahnsinn, wenn man sich diese Geschwindigkeitsunterschiede mal bewusst vergegenwärtigt: /watch?v=awtqcTVgmpo[/QUOTE]
:rotfl:
Mit Boxenstopp:d:

crus`
22-10-2012, 19:20
[QUOTE=Tourgott;37195173]Schon Wahnsinn, wenn man sich diese Geschwindigkeitsunterschiede mal bewusst vergegenwärtigt: /watch?v=awtqcTVgmpo[/QUOTE]

Das ist an der Rennstecke schon krass, wenn man nach der Formel 1 noch Rahmenserien sieht. Sie schleichen geradezu über die Strecke (vor allem wenn Carsten Spengemann drinsitzt :zahn: )

Wangi
22-10-2012, 21:32
[QUOTE=desert;37195062]:sleep:[/QUOTE]
[QUOTE=desert;37195166]:kater: Sorry aber es nervt :kater:

Hier geht's weiter :wink:

[url.] :newwer: [/url.] [/QUOTE]


Komisch, als es um Vettel ging war dir nicht langweilig und genervt hat es auch nicht :beiss:

titan
22-10-2012, 21:34
Formel 1 2011/12

Aktuell fährt Schumacher noch. Demnach wird auch hier darüber geredet.

Lächerlich was sich einige rausnehmen. :rolleyes:

desert
22-10-2012, 23:25
Die Formel 1 besteht aber auch noch aus 23 anderen Fahrern und nicht bloß aus dem Crash-Opi :rolleyes:

Tut mir ja Leid, wenn ich meinen Unmut über die Einseitigkeit der Diskussionen hier äußere :schleich:

Wangi
23-10-2012, 00:54
Wie schon geschrieben, wenn die Einseitigkeit sich in Form vom Namen Vettel äußert hast du gar nichts dagegen.
Es waren gerade mal 3 (in Worten DREI) Beiträge über Schumacher bevor du angefangen hast dich aufzuregen, das ist ja nun wirklich albern.:ja:

Predni
23-10-2012, 11:01
[QUOTE=desert;37200356]Die Formel 1 besteht aber auch noch aus 23 anderen Fahrern und nicht bloß aus dem Crash-Opi :rolleyes:

Tut mir ja Leid, wenn ich meinen Unmut über die Einseitigkeit der Diskussionen hier äußere :schleich:[/QUOTE]

Ohne diesen "Crash-Opi" :mad: wärst du hier all die Jahre wahrscheinlich alleine im Thread :rolleyes:

Aber hast es ja bald geschafft, noch 1 Monat und du hast für immer Ruhe und kannst Crybaby Vettel wieder zujubeln wie er im RB sein "Können" zeigt....wenn das Auto dann mal zu 100% funktioniert und ja keine kleine Macken hat weil dann.......:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul: :heul::heul: :lol:

mfg

'Devil'
23-10-2012, 12:38
[QUOTE=desert;37200356]Die Formel 1 besteht aber auch noch aus 23 anderen Fahrern und nicht bloß aus dem Crash-Opi :rolleyes:

Tut mir ja Leid, wenn ich meinen Unmut über die Einseitigkeit der Diskussionen hier äußere :schleich:[/QUOTE]

Solche Provokationen bringen keinen weiter. Warum hältst du das dann nicht einfach für dich. Es wurde nicht seitenweise über Schumacher geschrieben, sondern in maximal 2-3 Posts. Kein Grund sich aufzuregen

desert
23-10-2012, 14:22
[QUOTE=Predni;37201923]Ohne diesen "Crash-Opi" :mad: wärst du hier all die Jahre wahrscheinlich alleine im Thread :rolleyes:[/QUOTE]

Nehme ich sehr gerne in Kauf, wenn im Gegenzug die MS Fanatiker Fraktion endlich verschwindet :d:

[QUOTE=Predni;37201923]Aber hast es ja bald geschafft, noch 1 Monat und du hast für immer Ruhe und kannst Crybaby Vettel wieder zujubeln wie er im RB sein "Können" zeigt....wenn das Auto dann mal zu 100% funktioniert und ja keine kleine Macken hat weil dann.......:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul: :heul::heul: :lol:

mfg[/QUOTE]

:lol: Du bist so eine lächerliche Witzfigur :lol::lol:

Wulffen
23-10-2012, 14:26
[QUOTE=desert;37202970]Nehme ich sehr gerne in Kauf, wenn im Gegenzug die MS Fanatiker Fraktion endlich verschwindet :d:



:lol: Du bist so eine lächerliche Witzfigur :lol::lol:[/QUOTE]
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Ornox
23-10-2012, 14:31
:Popcorn:

Wulffen
23-10-2012, 14:35
[QUOTE=Ornox;37203031]:Popcorn:[/QUOTE]
:tsts:

http://www.picbutler.de/bild/267842/schuved9qevz.jpg
BILDQUELLE (http://sportbild.bild.de/SPORT/Fotogalerien/motorsport/formel1/vettel-sebastian/sebastian-vettel-mit-michael-schumacher-2000-10350482-mfb-qf,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpg)
:zahn:

raser
23-10-2012, 14:49
Long time ago .... :zahn:

titan
23-10-2012, 14:55
Igno ist toll. Früher war aber Igno besser weil die die auf der Liste waren wirklich nicht zu lesen waren.

Wenn ich den Tonfall von desert hätte würde mir ein Mod längst auf die Finger kloppen. :rolleyes:

titan
23-10-2012, 14:56
[QUOTE=Wulffen;37203053]:tsts:

http://www.picbutler.de/bild/267842/schuved9qevz.jpg
BILDQUELLE (http://sportbild.bild.de/SPORT/Fotogalerien/motorsport/formel1/vettel-sebastian/sebastian-vettel-mit-michael-schumacher-2000-10350482-mfb-qf,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpg)
:zahn:[/QUOTE]

Es war einmal... ein grosser Champion und ein Rotzlöffel:D