PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 Formel1 2011/12/13


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

manial fly
18-03-2013, 12:46
War es nicht eig auch sonst immer so das der weichere der beliebtere Reifen war?

Tourgott
18-03-2013, 13:54
Wie gesagt, immer eine Frage des Nutzens. Wenn sich durch den Option mindestens ein zusätzlicher Stop herausfahren lässt, dann ja. Man braucht ihn ja im Qualifying.

Plumpaquatsch
18-03-2013, 20:05
In Malaysia gibt es Hard und Medium.
Also keine Reifen die sich nach ein paar Runden auflösen ;)

Tourgott
20-03-2013, 17:27
Haha, F1 bei Nässe :D

http://i304.photobucket.com/albums/nn182/omersaid/f1%20caricatures/once-upon-a-timei-in-f1_zpsf1d30f8e.jpg?t=1363716255

ThEDaRkAnGeL
20-03-2013, 17:30
:lol: Leider irgendwie was Wahres dran :crap:

1Live
20-03-2013, 19:07
[QUOTE]Vor knapp 20 Jahren konnten die Autos noch fahren, wo sie heute ruhen müssen – bei vergleichbarer Nässe. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen funktionieren die Wagen heute konzeptionell mit deutlich geringerer Bodenfreiheit als damals. Selbst als die ersten Ground Effect-Autos mit ihren später verbotenen Schürzen auftraten, lagen die Wagenkörper zwischen den Schürzen höher als heutzutage. Das sieht man sehr schön bei Veranstaltungen des Historischen Motorsports; solche Events veranschaulichen drastisch die Entwicklung der Rennsport-Technik, und sie dienen so auch als Verständnishilfe für das, was heutzutage passiert.[/QUOTE]

http://www.pitwalk.de/blog/blog.php

Perrier
21-03-2013, 18:14
Happy Birthday, Mr. Senna!

Er wäre heute 53 Jahre alt geworden. :(

1Live
22-03-2013, 06:27
http://www.sportal.de/marussia-und-caterhamwaeren-fast-fusioniert-1-2013032125658600000

:o

Georgie
27-03-2013, 17:55
[QUOTE=Perrier;38458161]Happy Birthday, Mr. Senna!

Er wäre heute 53 Jahre alt geworden. :([/QUOTE]Da war noch ein sympathischer und - vor allem - fairer Sportsmann.

Tourgott
27-03-2013, 18:00
[QUOTE=Werderaner;38505616]Da war noch ein sympathischer und - vor allem - fairer Sportsmann.[/QUOTE]

Äh? Sicher, dass du Ayrton Senna meinst?

1Live
27-03-2013, 20:08
[QUOTE=Werderaner;38505616]Da war noch ein sympathischer und - vor allem - fairer Sportsmann.[/QUOTE]
:rotfl:

Georgie
27-03-2013, 20:10
[QUOTE=Tourgott;38505646]Äh? Sicher, dass du Ayrton Senna meinst?[/QUOTE]Vergleichsweise in diesem "Zirkus" auf jeden Fall.

Apollo
28-03-2013, 09:37
Ayrton Senna war einer der besten Rennfahrer aller Zeiten, aber auch auch absolut rücksichtslos auf der Strecke. So was muß man aber nicht wissen. :)

swish41
28-03-2013, 09:40
[QUOTE=Werderaner;38505616]Da war noch ein sympathischer und - vor allem - fairer Sportsmann.[/QUOTE]

:rotfl::clap:

Apollo
28-03-2013, 09:42
Vielleicht war das ja auch nur Wahlwerbung. :D
http://www.ioff.de/showthread.php?t=414189

swish41
28-03-2013, 09:46
[QUOTE=Apollo;38510056]Vielleicht war das ja auch nur Wahlwerbung. :D
http://www.ioff.de/showthread.php?t=414189[/QUOTE]

Dann hat er aber Potenzial liegen lassen. Zumindest in einem Nebensatz hätte er unbedingt noch Vettel, Schu, Llonso und Grosjean einflechten müssen. :D

Tourgott
28-03-2013, 10:23
Ist das nicht fast schon Mobbing?
#Aufschrei

desert
28-03-2013, 17:11
Predni war nicht nominiert? :o

titan
28-03-2013, 18:52
Warum? Er ist ja keine Nervensäge. Mir fehlen da ganz andere.

reddevil
28-03-2013, 18:55
[QUOTE=titan;38512902]Warum? Er ist ja keine Nervensäge. Mir fehlen da ganz andere.[/QUOTE]
:tröst:

titan
28-03-2013, 18:56
[QUOTE=reddevil;38512926]:tröst:[/QUOTE]
Du kommst auch jedes Jahr davon:D

reddevil
28-03-2013, 18:57
einmal war ich in der umfrage....beim mr ioff :D

titan
28-03-2013, 19:29
[QUOTE=reddevil;38512946]einmal war ich in der umfrage....beim mr ioff :D[/QUOTE]
Das war ich auch schon. Vize bin ich ich geworden:D
Aber zur Nervensäge gehört halt mehr. Aber wir zwei sind ja nun echte :engel:

;)

BVG-Man
01-04-2013, 19:21
Opel steigt in die F1 ein (http://www.rad-ab.com/2013/04/01/opel-steigt-in-die-formel-1-ein/)

Wechselnde Helmdesigns werden verboten (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/04/Zuschauerunfreundlich_FIA_verbietet_Vettels_Helmdesigns_13040105. html)

Mc-F
01-04-2013, 19:38
Also bei Meldung 1 tipp ich mal ganz stark auf Aprilscherz^^

das 2 klingt dagegen schon plausibler..

Tourgott
01-04-2013, 19:38
Und Michael Schumacher fährt 2014 wieder für Ferrari.

titan
01-04-2013, 20:22
[QUOTE=Tourgott;38540211]Und Michael Schumacher fährt 2014 wieder für Ferrari.[/QUOTE]
Nein aber Kimi dafür Red Bull

1Live
01-04-2013, 20:37
Vettel fährt ab dem China GP wieder Toro Rosso.:freu:

Endlich kriegt der Junge mal ein richtig gutes Auto und TR kann wieder Siege einfahren.:freu:

manial fly
01-04-2013, 20:50
[QUOTE=titan;38540815]Nein aber Kimi dafür Red Bull[/QUOTE]
Nix da Kimi bleibt Lotus :sumo:

ThEDaRkAnGeL
01-04-2013, 21:53
[QUOTE=manial fly;38541091]Nix da Kimi bleibt Lotus :sumo:[/QUOTE]

:d:

raser
02-04-2013, 00:07
Wenn Kimi zu RedBull geht, kann Vettel einpacken :beiss:

manial fly
02-04-2013, 12:34
[QUOTE=raser;38543231]Wenn Kimi zu RedBull geht, kann Vettel einpacken :beiss:[/QUOTE]

Das sowieso, deshalb wir Kimi auch wohl nie zu Red Bull gehen :zahn:

Plumpaquatsch
02-04-2013, 13:03
Im Qualifying müßte Vettel gegen Kimi keine Angst haben.
Und ob sie sich danach im Rennen überhaupt sehen würden ist auch nicht gesagt.

1Live
02-04-2013, 13:20
http://s14.directupload.net/images/130402/wb5dingh.jpg
:zahn:

zeugnimad
02-04-2013, 15:54
Die beiden würden vom Charakter her sehr gut zusammenpassen. :zahn:
Bei deren Egos würde nach ein paar Rennen aber Mord und Totschlag im Team herrschen. :D :trippel:

manial fly
02-04-2013, 17:38
[QUOTE=Plumpaquatsch;38544444]Im Qualifying müßte Vettel gegen Kimi keine Angst haben.
Und ob sie sich danach im Rennen überhaupt sehen würden ist auch nicht gesagt.[/QUOTE]
Nur muss Kimi im qualifying auch gar ned gut sein um zu gewinnen :feile:

desert
02-04-2013, 17:54
Lustig wie hier einige echt glauben, dass Kimi Vettel locker schlagen würde.

Im Qualifying hat Kimi ja schon gegen Grosjean häufig Probleme und hat meines Wissens nach das Quali Duell 2012 gegen ihn auch verloren. Im Rennen ist Kimi ne Bank, aber für mich steht er hinter Alonso, Hamilton und Vettel auf Platz 4 der Top Fahrer aktuell.

Vettel wäre auch in einem Lotus vorne dabei. Das hat er ja bei STR schon gezeigt wie er mit schwachem Material zurechtkommt :ja:

Ich hoffe mal, dass RB nen Junior aus der eigenen Garde hochzieht. Sonst würde dieses Modell auch keinen Sinn ergeben, wenn man dann nie einen Mann aus den eigenen Reihen hochzieht.

Plumpaquatsch
02-04-2013, 18:00
[QUOTE=desert;38545485]Lustig wie hier einige echt glauben, dass Kimi Vettel locker schlagen würde.

Im Qualifying hat Kimi ja schon gegen Grosjean häufig Probleme und hat meines Wissens nach das Quali Duell 2012 gegen ihn auch verloren. Im Rennen ist Kimi ne Bank, aber für mich steht er hinter Alonso, Hamilton und Vettel auf Platz 4 der Top Fahrer aktuell.

Vettel wäre auch in einem Lotus vorne dabei. Das hat er ja bei STR schon gezeigt wie er mit schwachem Material zurechtkommt :ja:

Ich hoffe mal, dass RB nen Junior aus der eigenen Garde hochzieht. Sonst würde dieses Modell auch keinen Sinn ergeben, wenn man dann nie einen Mann aus den eigenen Reihen hochzieht. [/QUOTE]

Vettel :wink:

Aber wenn Ricciardo und Vergne nicht gut genug sind würde ich sie nicht ins Team Red Bull holen.
Dann eher einen Hülkenberg oder Bianchi.

desert
02-04-2013, 18:06
Vettel ist bisher die Ausnahme und es spricht auch für ihn, dass er bislang als Einziger den Sprung ins A-Team geschafft hat.

Wenn man bedenkt wer da schon alles für STR und Red Bull fuhr, dann ist das schon beachtlich und spricht nur für ihn :d:

Mal sehen, ob ich alle zusammenkriege:

Klien, Speed, Liuzzi, Jani, Ammermüller, Dornboos, Bourdais, Hartley, Bortolotti, Buémi, Alguersuari, Ricciardo, Vergne

Webber und Coulthard sind ja nicht von Red Bull gefördert worden und zählen ja eigentlich nicht mit :nixweiss:

manial fly
02-04-2013, 19:39
[QUOTE=desert;38545485]Lustig wie hier einige echt glauben, dass Kimi Vettel locker schlagen würde.

Im Qualifying hat Kimi ja schon gegen Grosjean häufig Probleme und hat meines Wissens nach das Quali Duell 2012 gegen ihn auch verloren. Im Rennen ist Kimi ne Bank, aber für mich steht er hinter Alonso, Hamilton und Vettel auf Platz 4 der Top Fahrer aktuell.

Vettel wäre auch in einem Lotus vorne dabei. Das hat er ja bei STR schon gezeigt wie er mit schwachem Material zurechtkommt :ja:

Ich hoffe mal, dass RB nen Junior aus der eigenen Garde hochzieht. Sonst würde dieses Modell auch keinen Sinn ergeben, wenn man dann nie einen Mann aus den eigenen Reihen hochzieht.[/QUOTE]

Klar kann Kimi Vettel locker schlagen. Man darf nicht vergessen was Lotus für ein Auto ist und was sie im Team für finanzielle Mittel haben und wie das ganze bei Red Bull aussieht ;)
Ich bin mir sicher das Vettel in nem anderen Rennstall nicht mal ansatzweise so gut wäre wie derzeit.

Und nochmal zum QF, Kimi hat oft genug bewiesen das er auch ohne aus der ersten Reihe zu starten ganz nach vorne Fahren kann. Was hat ein Grosjean davon wenn er beim Qualifying Duell vor Kimi ist aber am Ende in der Fahrerwertung auf Platz 8 ist, während Kimi auf 3 ist? Und überhaupt von der Pole siegen ist ja nicht unbedingt ein großer Kraftakt aus Reihe 3-4 ist das schon ein bisschen schwerer ;)

phreeak
02-04-2013, 19:47
Kann man sich darauf einigen, dass beide gute Fahrer sind? Diese Diskussionen durch Rosa Fanbrillen sind echt :fürcht:

Tourgott
02-04-2013, 19:55
Ganz ehrlich, Raikkonen ist in letzter Zeit auch ein bisschen gehypt. Klar ist er ein guter Fahrer und er ist auch einer der wenigen mit Ecken und Kanten. Aber zur absoluten Spitzenklasse hat er noch nie gehört. Selbst bei Ferrari damals hat er ja nur von der Blödheit der anderen profitiert, sonst wäre er heute noch kein WM.

1Live
02-04-2013, 21:53
Und wenn ich nächstes Jahr den RB Fahre als Kollege vom Baby Vettel, kann er einpacken.:feile:

Zimmer101
02-04-2013, 21:59
Wahrscheinlich, so denke ich mir das auch, ist Raikkonen bei Lotus wirklich besser aufgehoben. Gegen einen Vettel, da würde er sich wohl doch recht schwer tun........

Und Lotus stellt ihm ja kein schlechtes Auto hin, gut für mögliche Überraschungen... :-) ... Damit die Nr.1 im Team zu sein, da stehen die Chancen für ihn wahrscheinlich sogar etwas besser...... :-)

gruss...... :)

Zimmer101
02-04-2013, 22:06
[QUOTE=2Live;38548300]Und wenn ich nächstes Jahr den RB Fahre als Kollege vom Baby Vettel, kann er einpacken.:feile:[/QUOTE]

Auf der Kartbahn latsche ich auch immer gerne aufs Gaspedal... :-) ... Entdeckt hat mich bisher allerdings noch keiner (und langsam läuft die Zeit davon)..... :-O

gruss..... :)

desert
02-04-2013, 22:07
[QUOTE=manial fly;38546361]Klar kann Kimi Vettel locker schlagen. Man darf nicht vergessen was Lotus für ein Auto ist und was sie im Team für finanzielle Mittel haben und wie das ganze bei Red Bull aussieht ;)
Ich bin mir sicher das Vettel in nem anderen Rennstall nicht mal ansatzweise so gut wäre wie derzeit.

Und nochmal zum QF, Kimi hat oft genug bewiesen das er auch ohne aus der ersten Reihe zu starten ganz nach vorne Fahren kann. Was hat ein Grosjean davon wenn er beim Qualifying Duell vor Kimi ist aber am Ende in der Fahrerwertung auf Platz 8 ist, während Kimi auf 3 ist? Und überhaupt von der Pole siegen ist ja nicht unbedingt ein großer Kraftakt aus Reihe 3-4 ist das schon ein bisschen schwerer ;)[/QUOTE]

Blablabla dieses Gehate nervt :kater: Bleib bitte sachlich! Auch wenn es um Vettel geht! Vettel muss gar nichts mehr beweisen. Wie er im STR augetrumpft hat, hat doch gezeigt wie er in nem anderen Rennstall zurechtkommt. Und da rede ich nicht mal von seinem "Walk on Water" in Monza, sondern von der gesamten 2008er Saison, in der er wirklich bewiesen hat, dass er da mit den besten mithalten kann ohne vielleicht das beste Auto zu haben.
Ich habe die Liste der Fahrer ja nicht umsonst gepostet. Die ganzen Herren haben nicht mal ansatzweise das geschafft, was Vettel möglich gemacht hat :anbet:
Er ist durch Leistung in den RB gekommen und das zahlt sich in mittlerweile 3 Titeln nun eben aus. Hier wird immer so getan als ob der STR ein Überauto gewesen sei. Dann frage ich mich warum die ganzen anderen Red Bull Junioren keine 3 WM Titel haben :kopfkratz

Und zur Quali-Schwäche. Klar hast du da Recht, andererseits mal dir doch mal selber aus was für Kimi möglich wäre, wenn er in jedem Rennen ein paar Plätze weiter vorne starten würde... ;) Stichwort: Top-Fahrer ;)
Ein Top-Fahrer kann eben auch auf eine Runde schnell fahren.

Wie gesagt, Kimi zählt sicherlich zu den besten F1 Fahrern, aber einem Alonso konnte er IMO noch nie das Wasser reichen und für Vettel würde es auch nicht langen.
Aber gerade um Leuten wie dir den Wind aus den Segeln zu nehmen, wäre es dann wohl doch mal ganz gut, wenn es zu dieser Teampaarung käme.

manial fly
02-04-2013, 22:18
Sorry aber wenn ein posts schon mit "blablabla" anfängt und dann gefordert wird ICH soll sachlich bleiben :rotfl: Wirklich ernst nehmen kann ich das nun nicht.

Aber wenns dich beruhigt ich hab auch keine Lust mehr gegen diese Vettel-Fans mit ihren Rosabrillen anzureden ist eher so als redet man gegen eine Wand.

desert
02-04-2013, 22:20
[QUOTE=manial fly;38548729]Sorry aber wenn ein posts schon mit "blablabla" anfängt und dann gefordert wird ICH soll sachlich bleiben :rotfl: Wirklich ernst nehmen kann ich das nun nicht.

Aber wenns dich beruhigt ich hab auch keine Lust mehr gegen diese Vettel-Fans mit ihren Rosabrillen anzureden ist eher so als redet man gegen eine Wand.[/QUOTE]

Dann denk dir das Blabla halt weg :rolleyes: Aber zu erwarten, dass du auf den Rest eingehst war wohl zu viel verlangt :rotfl:
Hier wird dann mal wieder nur das eigene Idol in den Himmel gelobt. Ohne auch mal sachlich zu urteilen.

Und ich bin kein Vettel Fan ;)

Grosjean :wub:

Lue
02-04-2013, 23:27
[QUOTE=desert;38548539]
Und zur Quali-Schwäche. Klar hast du da Recht, andererseits mal dir doch mal selber aus was für Kimi möglich wäre, wenn er in jedem Rennen ein paar Plätze weiter vorne starten würde... ;) Stichwort: Top-Fahrer ;)
Ein Top-Fahrer kann eben auch auf eine Runde schnell fahren.

Wie gesagt, Kimi zählt sicherlich zu den besten F1 Fahrern, aber einem Alonso konnte er IMO noch nie das Wasser reichen und für Vettel würde es auch nicht langen.
Aber gerade um Leuten wie dir den Wind aus den Segeln zu nehmen, wäre es dann wohl doch mal ganz gut, wenn es zu dieser Teampaarung käme.[/QUOTE]
Dann geh ich halt mal drauf ein.

Vettels Quali Duell letztes Jahr war auch nicht gerade berauschend, hätte mit mehr Glück für Webber nämlich auch pro Webber ausgehen können.
Was Kimi angeht, da hat das Team und die Technik letztes jahr auch nicht geholfen. Gleich in Melbourne sagen die ihn nicht das er sich beeilen muss, damit er noch ne Runde schafft, somit war er raus. In Bahrain hat Kimi von sich aus entschieden in Q2 nicht nochmal rauszufahren, er nahm in Kauf aus den Top 10 rauszufliegen um so lieber noch frische Reifen zuhaben, Grosjean fuhr 2 mal raus. Ich muss dir den Vorteil dieser Quali also hoffentlich nicht erklären. In Kanada hatte Kimi ein Differential Problem, was ihn ein paar Zentel gekostet hat und er nur deshalb nicht unter die ersten 10 kam, trotzdem war er in Q2 nur 1 Zentel langsamer als Grosjean. Nur diese 3 Qualis reichen um das Endergenbis wäre ein anderes gewesen. Abgesehen davon draucht man ja nur ab Saisonmitte zu schauen, da ist die Quali eindeutig pro Kimi, der gerade was die Quali angeht mehr Eingewöhnung brauchte, denn sowas fuhr er 2 Jahre nicht. Grosjean war schon lange ein Teil vom Team und fuhr 2011 auch mal am Freitag und vorallem fuhr er GP2, Kimi fuhr Rallye, etwas völlig anderes. Man braucht ja auch nur mal aktuell zuschauen. Quali 2:0 für Kimi. Und In Malaysia wäre Kimi auch vor Grosjean ins Ziel gekommen, wenn Kimi am Start nicht mit Hülkenberg aneinander geraden wäre. da würde nämlich Kimis Auto beschädigt, aber das hast du in deiner Grosjean Welt sowieso nicht mitbekommen.

Und Kimi gehört nicht nur zu den besten, sondern er ist einer der besten F1 Fahrer. 2005 wäre Alonso nie WM geworden, hätte McLaren ein zuverlässiges Auto gebaut. Und schon 2003 war Kimi die Konstanz in Person, mit den Drittbesten Auto nur 2 Punkte hinter Schumacher, der das beste Auto hatte.

Ach ja und es wird nie wieder einen solchen Fahrer wie Kimi in der F1 geben, der mit nur so wenig Erfahrung in die F1 kam. Er hatte gerade mal ein paar Autorennen in der Formel Renault gefahren. Bis Ende 98 fuhr er noch im Kart und Ende 2000 sahs er schon im F1 Auto.

desert
02-04-2013, 23:49
2013 als Vergleich ranzuziehen halte ich für schwierig, weil Kimi doch als Teamleader immer die neueren Teile schon bekommt und somit einen enormen Vorteil hat. Ist jedenfalls das, was ich so gehört habe, dass Kimi in den ersten beiden Rennen die neueren Teile erhalten hat, die das Auto um ein paar Zehntel schneller gemacht haben.
Ist in der Sache auch nicht verwerflich, weil er nun mal die Nummer 1 im Team ist, macht aber einen 1:1 Vergleich etwas schwierig.

Ich verstehe auch deine Intention nicht. Habe ich mit einer Silbe erwähnt, dass Kimi schlechter wäre als Grosjean? :confused: Ich habe nur gesagt, dass er das Quali Duell gegen ihn verloren hat. Grosjean hatte übrigens auch das ein oder andere Mal ziemliches Pech, weshalb Kimi vor ihm landete.
Kimi ist auch sicherlich nicht sein Gegner. Romain muss erstmal mit sich selbst klarkommen und lernen, dass ein Rennen nicht in der ersten Kurve gewonnen wird. Aber die Mischung der beiden ist eigentlich keine Schlechte und teamintern hört man da ja eigentlich gar nichts von irgendwelchen Querelen. Wünschenswert wäre es, wenn Romain dann bald zur Nummer 1 heranreift und Kimi bald in dieser Rolle ablösen kann.

Auf eine Runde gesehen finde ich keinen der beiden wirklich so überzeugend wie z.B. einen Hamilton oder eben Vettel.
Dass da auch schon mal taktische Erwägungen mit zum tragen kommen versteht sich natürlich von selbst.

Ich rede auch von seiner aktuellen Verfassung. Man kann einen Fahrer im Jahre 2013 nicht gleichsetzen mit seiner Form von vor 8 bzw. 10 Jahren.
Ein Schumacher war 2000 auch ein ganz anderer als 2012.
Kimi zählt für mich auch in den 2000ern zu den 3-4 absoluten Topfahrern.

Aktuell sehe ich ihn da aber nicht mehr und ich bin mir recht sicher, dass er gegen Alonso oder Hamilton das Nachsehen haben würde.
Dass er nichtsdestotrotz immer noch sehr wertvoll für ein Team ist steht natürlich außer Frage :ja:

Aber wenigstens mal ein sachlicher Post mit Inhalt und Fakten und nicht nur leeres Gebrabbel wie von manial fly.

manial fly
03-04-2013, 00:13
Nachtreten scheint Spaß zu machen was?

desert
03-04-2013, 00:32
Jedem das, was er verdient :tröst:

Lue
03-04-2013, 00:55
[QUOTE=desert;38549900]2013 als Vergleich ranzuziehen halte ich für schwierig, weil Kimi doch als Teamleader immer die neueren Teile schon bekommt und somit einen enormen Vorteil hat. Ist jedenfalls das, was ich so gehört habe, dass Kimi in den ersten beiden Rennen die neueren Teile erhalten hat, die das Auto um ein paar Zehntel schneller gemacht haben.
Ist in der Sache auch nicht verwerflich, weil er nun mal die Nummer 1 im Team ist, macht aber einen 1:1 Vergleich etwas schwierig.[/QUOTE]
In Australien hat Grosjean die Teile am Samstag auch bekommen, Kimi hatte sie nur schon am Freitag. Was Malaysia angeht stimmt es, hat ihn durch die unberechtigte Strafe aber eh nicht viel gebracht, da das Auto in Runde 1 beschädigt wurde.

[QUOTE=desert;38549900]Ich verstehe auch deine Intention nicht. Habe ich mit einer Silbe erwähnt, dass Kimi schlechter wäre als Grosjean? :confused: Ich habe nur gesagt, dass er das Quali Duell gegen ihn verloren hat. Grosjean hatte übrigens auch das ein oder andere Mal ziemliches Pech, weshalb Kimi vor ihm landete.
Kimi ist auch sicherlich nicht sein Gegner. Romain muhass erstmal mit sich selbst klarkommen und lernen, dass ein Rennen nicht in der ersten Kurve gewonnen wird. Aber die Mischung der beiden ist eigentlich keine Schlechte und teamintern hört man da ja eigentlich gar nichts von irgendwelchen Querelen. Wünschenswert wäre es, wenn Romain dann bald zur Nummer 1 heranreift und Kimi bald in dieser Rolle ablösen kann.[/QUOTE]
Tja und ich halte Kimi für klar besser, einen der besten momentan. Hm im moment sollte Grosjean wirklich einfach nur versuchen sich aus allen Schwierigkeiten auf der Strecke rauszuhalten und das Auto ins Ziel bringen. Denn das er noch im Team ist, hat er Boullier zu verdanken, der auch sein Manager ist.

[QUOTE=desert;38549900]Auf eine Runde gesehen finde ich keinen der beiden wirklich so überzeugend wie z.B. einen Hamilton oder eben Vettel.
Dass da auch schon mal taktische Erwägungen mit zum tragen kommen versteht sich natürlich von selbst.[/QUOTE]
Was auch daran liegt das gerade diese beiden so aggressiv zu den Reifen sind, was im Rennen zu Schwierigkeiten führen könnte oder eben einen Boxenstopp mehr. Kimi's Fahrstil ist so sanft zu den Reifen das er sie schwerer auf Temperatur bekommt, was gerade für eine Runde nicht so gut ist. Das hat sich vorallem auf die Bridgestone Jahre (2007 - 2010) ausgewirkt, als die Reifen quasi aus Stein waren. Denn als es noch 2 Reifenhersteller gab, hatte Kimi in der Quali nie Probleme, klar ist das ein paar Jahre her, aber würden die jetzt immer noch diese Reifen fahren, Kimi hätte nie solche Probs die Reifen auf Temperatur zubekommen. Kimi fuhr damals im Kart als alle Regenreifen fuhren mit ganz normalen Reifen weiter, weil er sich keine Regenreifen leisten konnte und trotzdem waren seine Zeiten Top. trotz Regen. Hat zwar jetz damit nichts zutun, wollte es aber mal erwähnt haben.

[QUOTE=desert;38549900]Ich rede auch von seiner aktuellen Verfassung. Man kann einen Fahrer im Jahre 2013 nicht gleichsetzen mit seiner Form von vor 8 bzw. 10 Jahren.
Ein Schumacher war 2000 auch ein ganz anderer als 2012.
Kimi zählt für mich auch in den 2000ern zu den 3-4 absoluten Topfahrern.[/QUOTE] Natürlich kann man das nicht vergleichen, aber auch ein Alonso ist um diese jahre gealtert, nur hat der einen Nummer 1 Status, der es seinen TK quasi verbietet vor ihn ins Ziel zu kommen, Quali übrigens 2:0 pro Massa. Und Schumacher ist ja auch 10 Jahre älter als Kimi, der war damals so alt wie Kimi heute.

[QUOTE=desert;38549900]Aktuell sehe ich ihn da aber nicht mehr und ich bin mir recht sicher, dass er gegen Alonso oder Hamilton das Nachsehen haben würde.
Dass er nichtsdestotrotz immer noch sehr wertvoll für ein Team ist steht natürlich außer Frage :ja:[/QUOTE]
Tja, ich sehe ihn da aber sehr wohl und das nicht nur ich, auch Experten

ThEDaRkAnGeL
03-04-2013, 00:58
Was ist denn hier für ein Kindergarten ausgebrochen? :rolleyes:

Edit möchte noch erwähnen, dass sie damit natürlich nicht die sachliche Faktenaustauscherei meint.

ThEDaRkAnGeL
03-04-2013, 01:06
[QUOTE=desert;38549900]Aktuell sehe ich ihn da aber nicht mehr und ich bin mir recht sicher, dass er gegen Alonso oder Hamilton das Nachsehen haben würde.[/QUOTE]

Mal davon ab, dass ich eh pro Kimi bin :D glaub ich, dass Kimi gegen keinen der aktuellen Fahrerriege das Nachsehen hätte.
Was ich ihm auch sehr zu gute halte ist, dass er Rad an Rad fahren kann und einsieht, dass Zurückziehen manchmal schlauer ist als zu risikoreich draufzuhalten. Dieses Einsehen haben gerade die von dir genannten nicht unbedingt inne.

desert
03-04-2013, 01:14
[QUOTE=Lue;38550278]Tja und ich halte Kimi für klar besser, einen der besten momentan. Hm im moment sollte Grosjean wirklich einfach nur versuchen sich aus allen Schwierigkeiten auf der Strecke rauszuhalten und das Auto ins Ziel bringen. Denn das er noch im Team ist, hat er Boullier zu verdanken, der auch sein Manager ist.[/quote]

Wobei es schon richtig war an Grosjean festzuhalten. Ich glaube das Talent kann ihm keiner absprechen. Er zerbricht aber wohl an dem Druck, was dann sehr schade ist, denn überall - abgesehen von der F1 - war er überaus erfolgreich.
Soll hier aber nicht zum Thema werden. Natürlich ist Kimi die klare Nummer 1 bei Lotus und sollte dann auch bei neuen Teilen bevorzugt behandelt werden.

[QUOTE=Lue;38550278]Was auch daran liegt das gerade diese beiden so aggressiv zu den Reifen sind, was im Rennen zu Schwierigkeiten führen könnte oder eben einen Boxenstopp mehr. Kimi's Fahrstil ist so sanft zu den Reifen das er sie schwerer auf Temperatur bekommt, was gerade für eine Runde nicht so gut ist. Das hat sich vorallem auf die Bridgestone Jahre (2007 - 2010) ausgewirkt, als die Reifen quasi aus Stein waren. Denn als es noch 2 Reifenhersteller gab, hatte Kimi in der Quali nie Probleme, klar ist das ein paar Jahre her, aber würden die jetzt immer noch diese Reifen fahren, Kimi hätte nie solche Probs die Reifen auf Temperatur zubekommen. Kimi fuhr damals im Kart als alle Regenreifen fuhren mit ganz normalen Reifen weiter, weil er sich keine Regenreifen leisten konnte und trotzdem waren seine Zeiten Top. trotz Regen. Hat zwar jetz damit nichts zutun, wollte es aber mal erwähnt haben.[/QUOTE]

Interessante und schlüssige Theorie :d: War mir so gar nicht bewusst.

[QUOTE=Lue;38550278]Tja, ich sehe ihn da aber sehr wohl und das nicht nur ich, auch Experten[/QUOTE]

Na ja, ob jetzt diese so genannten "Experten" die Weisheit gepachtet haben sei mal dahingestellt.
Ich denke da kann sich jeder schon sein eigenes Bild zu machen.

Mich stören diese völlig blinden und undurchdachten Phrasen wie "Kimi würde Vettel locker schlagen mimimi".
Das lässt sich so gar nicht belegen. Man müsste mal alle 22 Fahrer in Einheitsautos setzen und hätte wohl dann noch nicht mal ein klares Bild, weil der eine wieder anders auf Umstände reagiert wie der andere.

Diese Vettel-Neidfraktion ist hier im Forum leider sehr groß. Ich bin bestimmt kein Vettel-Fan, aber diese Missgunst, die einige hier an den Tag legen ist wirklich schlimm.

Nicht auf dich bezogen.

[QUOTE=ThEDaRkAnGeL;38550320]Was ich ihm auch sehr zu gute halte ist, dass er Rad an Rad fahren kann und einsieht, dass Zurückziehen manchmal schlauer ist als zu risikoreich draufzuhalten. Dieses Einsehen haben gerade die von dir genannten nicht unbedingt inne.[/QUOTE]

Findest du? Bei Hamilton gebe ich dir Recht. Aber Alonso ist eigentlich nicht der Typ Fahrer, der voll drauf hält.
Vettel hat nach dem Pannenjahr 2010 auch dazu gelernt und fährt nicht mehr volle Brechstange.
Gilt aber natürlich auch für Kimi, was ihn dann wohl von einem Grosjean im Wesentlichen unterscheidet :D

ThEDaRkAnGeL
03-04-2013, 01:24
[QUOTE=desert;38550337]Findest du? Bei Hamilton gebe ich dir Recht. Aber Alonso ist eigentlich nicht der Typ Fahrer, der voll drauf hält.
Vettel hat nach dem Pannenjahr 2010 auch dazu gelernt und fährt nicht mehr volle Brechstange.[/QUOTE]

Bei ihm ist das sicherlich nicht so ausgeprägt wie bei Hamilton, aber kommt doch auch schon mal vor :nixweiss:
Naja, da würde Webber jetzt sicherlich was anderes behaupten :D

Lue
03-04-2013, 02:11
[QUOTE=desert;38550337]Wobei es schon richtig war an Grosjean festzuhalten. Ich glaube das Talent kann ihm keiner absprechen. Er zerbricht aber wohl an dem Druck, was dann sehr schade ist, denn überall - abgesehen von der F1 - war er überaus erfolgreich.
Soll hier aber nicht zum Thema werden. Natürlich ist Kimi die klare Nummer 1 bei Lotus und sollte dann auch bei neuen Teilen bevorzugt behandelt werden.[/QUOTE]
Das Talent will ihn sicher auch keiner absprechen, er ist zweifellos ein sehr schneller Fahrer, der seinen Weg gehen wird...


[QUOTE=desert;38550337]Mich stören diese völlig blinden und undurchdachten Phrasen wie "Kimi würde Vettel locker schlagen mimimi".
Das lässt sich so gar nicht belegen. Man müsste mal alle 22 Fahrer in Einheitsautos setzen und hätte wohl dann noch nicht mal ein klares Bild, weil der eine wieder anders auf Umstände reagiert wie der andere.

Diese Vettel-Neidfraktion ist hier im Forum leider sehr groß. Ich bin bestimmt kein Vettel-Fan, aber diese Missgunst, die einige hier an den Tag legen ist wirklich schlimm.

Nicht auf dich bezogen.[/QUOTE]
Ja, aber leider beruht sowas immer auf Gegenseitigkeit. Vorallem was die jeweiligen Fanfraktionen angeht.
Selbst unter solchen Bedingungen wäre es schwer den besten Fahrer zu ermitteln. Eben weil es so viele verschiedene Faktoren gibt. Da liegt z.B. den einen etwas mehr als den anderen, wieder andere mögen was komplett anderes.

Die Neidfraktion gibts leider von jeden erfolgreichen Fahrer, einfach nur Banane sowas. Da stimme ich Dir auf jeden Fall zu.

Tourgott
03-04-2013, 07:49
[QUOTE=Lue;38550278]Das hat sich vorallem auf die Bridgestone Jahre (2007 - 2010) ausgewirkt, als die Reifen quasi aus Stein waren. Denn als es noch 2 Reifenhersteller gab, hatte Kimi in der Quali nie Probleme, klar ist das ein paar Jahre her, aber würden die jetzt immer noch diese Reifen fahren, Kimi hätte nie solche Probs die Reifen auf Temperatur zubekommen.[/QUOTE]

Das hatte damit überhaupt nichts zu tun. Zu Zeiten von Goodyear vs. Bridgestone bzw. später Bridgestone vs. Michelin standen die Reifenhersteller in direkter Konkurrenz und konnten ihre Reifen so stabil und mit der Mischung bauen, wie sie wollten. Das richtige Temperaturfenster zu erreichen war damals kein Thema. Vielmehr ging es darum, den Reifen so perfekt wie möglich an das Auto (Aerodynamik, Motorleistung, usw.) und vor allem den Fahrstiel des Fahrers anzupassen, also die genau umgekehrte Situation zu heute.

2003 z.B. war - logisch - Ferrari und damit Schumacher die absolute Priorität von Bridgestone. Schumacher konnte sich sozusagen den Reifen so bauen, wie er es wollte. Michelin wurde nach dem ersten schlechten Jahr 2002 mit McLaren unter Druck gesetzt. Da man Raikkonen damals schon als Hoffnungsträger sah, entwickelte man den Reifen passend auf ihn. Außerdem war der Michelin im ersten Halbjahr insgesamt der bessere Reifen.

Ab 2007 war die Situation vergleichbar mit heute. Jeder bekam das selbe Material und - wenn auch nicht so extrem wie heute - vor allem die Fahrer, die ein untersteuerndes Auto bevorzugten, bekamen Probleme. Hinzu kam, wie gesagt, die Blödheit von Hamilton und Alonso, sonst wäre Raikkonen heute noch kein WM.

Soviel nur zur Richtigstellung der Situation. Wer nun heute wirklich der bessere Fahrer ist und wer damals wie gut war, ist müßig zu erörtern und macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn.

Predni
03-04-2013, 14:19
[QUOTE=ThEDaRkAnGeL;38550288]Was ist denn hier für ein Kindergarten ausgebrochen? :rolleyes:.[/QUOTE]

Vollkommen normal mit Desert, leider unternimmt keiner was gegen seine Dauerbeleidigungen.....

Die F1 Threads hier kannst du eigentlich seit Jahren vergessen seit die beiden "Experten" hier aufgetaucht sind....

mfg

desert
03-04-2013, 18:33
[QUOTE=Predni;38551903]Vollkommen normal mit Desert, leider unternimmt keiner was gegen seine Dauerbeleidigungen.....

Die F1 Threads hier kannst du eigentlich seit Jahren vergessen seit die beiden "Experten" hier aufgetaucht sind....

mfg[/QUOTE]

:o

1Live
03-04-2013, 19:13
[QUOTE=Predni;38551903]Vollkommen normal mit Desert, leider unternimmt keiner was gegen seine Dauerbeleidigungen.....

Die F1 Threads hier kannst du eigentlich seit Jahren vergessen seit die beiden "Experten" hier aufgetaucht sind....

mfg[/QUOTE]

Gehst ganz schön hart mit dir und dem titan ins Gericht.:rotfl:

mfg

desert
03-04-2013, 19:14
[QUOTE=2Live;38553663]Gehst ganz schön hart mit dir und dem titan ins Gericht.:rotfl:

mfg[/QUOTE]

:clap::anbet:

mfg

titan
03-04-2013, 19:29
:rolleyes:

Predni
03-04-2013, 20:04
Sags ja, sinnlos geworden....

mfg

Apollo
03-04-2013, 20:50
So langsam nervt die Kinderkacke hier. Und damit meine ich nicht nur Predni. Versucht doch einfach mal, sachlich zu bleiben und euch nicht gegenseitig anzugiften.

desert
03-04-2013, 21:44
[QUOTE=Apollo;38554941]So langsam nervt die Kinderkacke hier. Und damit meine ich nicht nur Predni. Versucht doch einfach mal, sachlich zu bleiben und euch nicht gegenseitig anzugiften.[/QUOTE]

Ich habe doch auf der letzten Seite eine ganz normale, sachliche Diskussion geführt. Mit einigen geht das schließlich auch wunderbar.
Es fällt schon mal ein hartes Wort. Was hier aber als Beleidigung teilweise betrachtet wird ist mir echt ein Rätsel.

Man muss ja nicht einer Meinung sein, aber diskussionsfähig sind diejenigen, die sich am lautesten beschweren eigentlich überhaupt nicht.

Andernfalls gibt's auch ne Ignore Funktion, von der Predni und co gerne Gebrauch machen dürfen, wenn ihnen nicht nach Diskussionen mit mir oder 2Live sind :)

Miss_LadyLike
04-04-2013, 00:16
Wieso fällt denen eigentlich jetzt erst auf das RB in Malaysia gleich zweimal dem Weltrekord von McLaren geschlagen hat ;)

Plumpaquatsch
04-04-2013, 00:19
[QUOTE=ChaosPuppe_31;38557192]Wieso fällt denen eigentlich jetzt erst auf das RB in Malaysia gleich zweimal dem Weltrekord von McLaren geschlagen hat ;)[/QUOTE]

Zweimal???, ich dachte fünfmal ;)

Miss_LadyLike
04-04-2013, 00:43
[QUOTE=Plumpaquatsch;38557204]Zweimal???, ich dachte fünfmal ;)[/QUOTE]
:achso:
Hatte jetzt nur die zwei im Kopf :blush:

Tourgott
04-04-2013, 07:13
[QUOTE=ChaosPuppe_31;38557192]Wieso fällt denen eigentlich jetzt erst auf das RB in Malaysia gleich zweimal dem Weltrekord von McLaren geschlagen hat ;)[/QUOTE]
Weil die Zeitmessung im Fernsehen ungenau ist. Erst jetzt wurden die Cockpitaufzeichnungen ausgewertet.

zeugnimad
04-04-2013, 10:37
Und beim schnellsten Stopp waren sie gleich um eine Viertelsekunde schneller als der alte Rekord. :o :d:

Ornox
10-04-2013, 12:58
Keine Stallorder mehr bei Red Bull. :freu:

desert
10-04-2013, 13:28
:freu:

Tourgott
10-04-2013, 14:08
Ist doch logisch. Hätte sich doch sowieso keiner mehr daran gehalten.

Plumpaquatsch
10-04-2013, 14:10
Für das ganze Wochenende ist trockenes Wetter angesagt :)

Dann kann man endlich mal sehen wer wirklich der Schnellere bei den Teams ist.

Zimmer101
10-04-2013, 14:52
[QUOTE=Tourgott;38608051]Ist doch logisch. Hätte sich doch sowieso keiner mehr daran gehalten.[/QUOTE]

stimmt irgendwo... :-) ... Hatt' ich aber garnicht mit gerechnet... :-O ... Find's so konsequent schon eine Überraschung..... :-)

Mein Tipp für dieses Wochenende...: N.Rosberg in seinem Mercedes... :-) ... Experten von Auto Motor und Sport sehen sie hier als die zweite Geige hinter den Red Bull... So lange es keine grösseren Reifenprobleme bei den Teams geben sollte..... Wer weiss..., vielleicht geht noch ein bisschen mehr.?... :-) ... Shanghai scheint den Mercedes und auch dem Rosberg ja zu liegen...... :-)

gruss....... :)

Plumpaquatsch
10-04-2013, 14:55
Man wird es bei Red Bull jetzt so steuern(Boxenstopps), dass sie so selten wie möglichst im Rennen aufeinandertreffen.

So Situationen wie in Malaysia werden vermieden.

zeugnimad
10-04-2013, 16:02
Das ist doch auch bescheuert. :rotfl:

Im Extremfall bedeutet das, dass z.B. einer der beiden (wahrscheinlich immer Webber :engel:) 3 Stopps und einer 2 macht, obwohl eindeutig ist, dass 3 Stopps deutlich langsamer sind, oder was? :suspekt:

Predni
10-04-2013, 19:06
Der nächste PR Gau von RB :rotfl::rotfl:

Als wenn die (oder jedes andere Team) keine Stallorder mehr machen würden. Für wie dumm hält RB eigentlich die Leute :hammer::hammer::engel::engel::engel:

mfg

desert
10-04-2013, 20:10
[QUOTE=Plumpaquatsch;38608061]Für das ganze Wochenende ist trockenes Wetter angesagt :)

Dann kann man endlich mal sehen wer wirklich der Schnellere bei den Teams ist.[/QUOTE]

Schade :crap:

Von der Quote her hatten wir in Shanghai glaube ich bisher mehr Regen-als Trockenrennen :kopfkratz

2009 war ein besonderer Walk on Water :anbet:

Edit: Nee doch nicht :D 4 Regenrennen und 5 Trockenrennen.

Plumpaquatsch
10-04-2013, 20:13
[QUOTE=Predni;38609628]Der nächste PR Gau von RB :rotfl::rotfl:

Als wenn die (oder jedes andere Team) keine Stallorder mehr machen würden. Für wie dumm hält RB eigentlich die Leute :hammer::hammer::engel::engel::engel:

mfg[/QUOTE]

Der einzig richtige Schritt von Red Bull.
Alles andere wäre unglaubwürdig.

Predni
10-04-2013, 23:43
[QUOTE=Plumpaquatsch;38610399]Der einzig richtige Schritt von Red Bull.
Alles andere wäre unglaubwürdig.[/QUOTE]

Ne eben nicht, es ist unglaubwürdig das RB als einziges Top Team keine Stallordner mehr machen will. Peinliche Lachnummer ;)

mfg

titan
11-04-2013, 00:09
Dann darf Webber jetzt offiziell dagegen halten.:D

desert
11-04-2013, 01:16
Als ob Predni jetzt anders reagiert hätte, wenn Red Bull sich für eine Stallregie ausgesprochen hätte :rotfl:

Man kann es drehen wie man will, Fettel ist voll pöse! :(

mfg

Plumpaquatsch
11-04-2013, 01:22
[QUOTE=titan;38613134]Dann darf Webber jetzt offiziell dagegen halten.:D[/QUOTE]

Klar darf er das.
Aber sollte er Vettel abschießen können ganz schnell Da Costa oder Buemi seinen Platz einehmen. ;)

1Live
11-04-2013, 09:48
[QUOTE]"Am Ende des Tages hat er die letzten drei Weltmeisterschaften gewonnen. Ich ziehe meinen Hut vor ihm", sagte Domenicali im Gespräch mit der "Sport Bild": "Und selbst, wenn seine Kritiker sagen, er habe das beste Auto und das meiste Glück. Die sollen sich einfach seine Statistiken anschauen. Seine Erfolge sind Fakt."[/QUOTE]
http://www.spox.com/de/sport/formel1/1304/News/stefano-domenicali-ziehe-meinen-hut-vor-sebastian-vettel-scurdia-ferrari-teamchef-red-bull.html?utm_source=facebook&utm_medium=wallpostf1&utm_campaign=f1&utm_term=domenicalivettellob1104&utm_content=0800

:wub::wub::wub::d::d::d:

Plumpaquatsch
11-04-2013, 14:12
Vettel hat gesagt, dass er es wieder tun würde(Teamorder missachten) und Webber den Sieg nicht verdient hat.

Das ist man gar nicht gewöhnt von dem lieben Bubi von nebenan ;)

Aber ist mir nicht ganz unrecht.
Mich hat das nette Image von Vettel schon immer genervt.
Endlich hat die ewige Weichspülerei in den Interviews ein Ende.

Let's get ready to racing :Popcorn:

Tourgott
11-04-2013, 16:34
Naja, das hat jetzt eher was von Kindergarten:

[QUOTE]Was gibt es an Multi 21 nicht zu verstehen?
Sebastian Vettel bekam im entscheidenden Moment den Befehl "Multi 21" von seinem Renningenieur Guillaume Rocquelin via Funkspruch mitgeteilt. Das hieß nicht nur, dass die Reihenfolge mit der Startnummer 2 vor der Startnummer 1 einzuhalten war, sondern, dass Vettel und Webber auf ihrem Multifunktionsschalter am Lenkrad auf die Position "21" gehen sollten. Dabei werden wie bei dem entgegengesetzten Befehl "Multi 12" alle Systeme auf Schongang heruntergefahren.

Auf die Frage, was bei einer so simplen Aufforderung nicht zu verstehen sei, antwortete Vettel: "Der Befehl kam nur einmal und in einem Moment, in dem ich abgelenkt war. Als Fahrer hat man ja auch noch ans Fahren zu denken." Mark Webber zweifelt den Wahrheitsgehalt dieser Worte an. Die Inquisiteure der englischen Presse auch. "Ihr könnt mir glauben, oder auch nicht, aber es war so", beteuerte Vettel.

Auch der Ärger von Teamchef Christian Horner, als er sich bei Vettel mit den Worten "Come on, this is silly, Seb", beschwerte, kam im Cockpit mit der Startnummer 1 nicht richtig an. "Christian spricht mit mir eher selten. Deshalb weiß er auch nicht, wo man als Fahrer Funksprüche besser oder schlechter versteht. Er hat mich bei voller Drehzahl auf der Geraden erwischt. Ich hörte, da redet einer was am Funk, aber ich hörte nicht was."[/QUOTE]

1Live
11-04-2013, 18:22
Ich verstehe nicht warum er diese Aussage getätigt hat.:q:

zeugnimad
11-04-2013, 18:28
Wenn man etwas nicht richtig verstanden hat, fragt man nach, Herr Vettel. :idee:

Und er sollte sich mal für eine Variante entscheiden. Hat er die Teamorder bewusst ignoriert oder einfach nur nicht verstanden? :nixweiss:

Rhetorische Frage. :zahn:

Plumpaquatsch
11-04-2013, 18:39
Natürlich hat er die Teamorder bewusst ignoriert.
Er war nur überrascht über die negative Reaktion von allen direkt nach dem Rennen. Sieht man ganz genau als er mit Newey in dem Aufenthaltsraum ist und dann kommt noch Webber dazu.
Da wird es ihm erst bewusst, dass die Stimmung nicht so toll ist obwohl er doch gewonnen hat.

Webber hat ja auch schon die Teamorder öfters mal nicht befolgt(Silverstone,Brasilien) und da war keine miese Stimmung hinterher.
Da dachte sich Vettel wenn ich es mache wird es auch schon keinen stören.
Da lag der gute Junge Seb wohl falsch ;)

Zimmer101
11-04-2013, 19:31
ach naja...: nicht zu streng sein, mit dem Sebastian..... ;-) ... Er wird es inzwischen auch bereuen, dass er da so mit seinen Entschuldigungen herumgeeiert ist... :-P ... Sind halt doch alles Sportler, die 'auf der Strecke abliefern'... :-) ... Dürfen dann auf dem 'rednerischen Parkett' auch gerne mal eine Schwäche zeigen, von mir aus...... :-)

Er liefert ja jetzt auch korrigierend nach... :-) ... Sagt, dass Webber den Sieg nicht verdient gehabt hätte...., hehe........ :-P

gruss..... :)

OldMaster
11-04-2013, 22:35
wenn Red Bull seinen Nummer 2 Fahrer nicht in den Griff bekommt -
die Roten aus Italien warten schon auf Sebastian und Massa kann hinterherfahren !

Plumpaquatsch
12-04-2013, 00:18
[QUOTE=OldMaster;38619927]wenn Red Bull seinen Nummer 2 Fahrer nicht in den Griff bekommt -
die Roten aus Italien warten schon auf Sebastian und Massa kann hinterherfahren ![/QUOTE]


Vettel hat mit 25 Jahren noch genug Zeit um zu dem italienischen Loserteam zu wechseln.
Ich rechne erst damit wenn Alonso sich verabschiedet hat, also nicht vor 2017. ;)

zeugnimad
12-04-2013, 00:25
[QUOTE=OldMaster;38619927]wenn Red Bull seinen Nummer 2 Fahrer nicht in den Griff bekommt -
die Roten aus Italien warten schon auf Sebastian und Massa kann hinterherfahren ![/QUOTE]

Du hältst Vettel für den Nummer 2-Fahrer bei RB? :o

Miss_LadyLike
12-04-2013, 01:33
Seb war endlich mal ehrlich !!

Wangi
12-04-2013, 09:49
[QUOTE=Plumpaquatsch;38621002]Vettel hat mit 25 Jahren noch genug Zeit um zu dem italienischen Loserteam zu wechseln.
Ich rechne erst damit wenn Alonso sich verabschiedet hat, also nicht vor 2017. ;)[/QUOTE]

:kopfkratz So weit ich weiß waren sie in den letzten13 Jahren 5! mal Weltmeister oder? Und zwar Fahrer sowie Team WM.

Und das sage ich obwohl ich nicht mal Fan vom Pferd bin :D

1Live
12-04-2013, 09:55
1999 bis 2004 und 2007, 2008 Team WM.
2000-2004 und 2007 Fahrer WM.

Wangi
12-04-2013, 10:02
Na also, kann man doch kaum vom Looserteam sprechen :nixweiss: