PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 Formel1 2011/12/13


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32

desert
14-11-2013, 12:10
[QUOTE=Wulffen;40032108]Zutrauen würde ich es den Roten. :schäm::schäm::schäm:[/QUOTE]

Das sehe ich jetzt erst. Ja, das wäre definitiv typisch Ferrari :rolleyes:

Vor der Fahrerpaarung Grosjean Hülkenberg muss jedem Team Angst und Bange sein :feile::feile::feile:

1Live
14-11-2013, 14:56
McLaren bestätigt Magnussen für 2014.

http://www.mclaren.com/formula1/2013/United-States-Grand-Prix/Kevin-Magnussen-confirmed-as-McLaren-Formula-1-race-driver-for-2014/

1Live
14-11-2013, 15:07
SO, wenn wir schon dabei sind, Kovalainen ist jetzt auch bei Offiziell bei Lotus bestätigt.

http://lotusf1team.com/Heikki-Kovalainen-to-Drive-for-Lotus-F1-Team.html?lang=en

desert
14-11-2013, 18:15
Zu Magnussen :freu:

Zu Kova :freu:

:freu:

crus`
14-11-2013, 19:20
McLaren hat ja zunächst versucht, den Magnussen einem anderen Team aufs Auge zu drücken. Hat nur nicht funktioniert. Nun darf er also bei McLaren sein Glück versuchen. Für Perez finde ich es schade, aber Magnussen hat den Aufstieg jedenfalls verdient. Ob direkt in ein nominelles Topteam, bleibt aber für mich fraglich.

Der spanische Offroad-Pilot meldet sich derweil fit für das Rennen in Austin.
http://www.motorsport-total.com/f1/splitter/2013/11/ruecken-haelt-alonso-fit-fuer-das-rennen-13111410.html

Maldonado hingegen betont, dass er glücklich ist Williams zu verlassen. Schließlich habe er Williams mehr gegeben, als er von ihnen bekommen hat - und Williams ist so undankbar und hat ihm ein Auto hingestellt, das seinem herausragenden Fahrkönnen in keinster Weise gerecht wird. Bei so sympathischen Aussagen ist man doch sicher bereit, seine Kollisionen und weggeworfenen Punkte zu ignorieren. Der Glanz des Sieges ist jedoch verflogen, inzwischen fährt Maldonado wieder dort, wo er hingehört - im hinteren Mittelfeld. Nächstes Jahr macht sich dann Maldonados Geldkoffer und er selbst auf den Weg, um ein anderen Team mit seinem Talent zu bereichern.

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/maldonado-gluecklich-ueber-williams-abschied-13111405.html

desert
14-11-2013, 20:28
[QUOTE=crus`;40036542]Der spanische Offroad-Pilot meldet sich derweil fit für das Rennen in Austin.
http://www.motorsport-total.com/f1/splitter/2013/11/ruecken-haelt-alonso-fit-fuer-das-rennen-13111410.html[/QUOTE]

Schauspielerisch auf jeden Fall ne gute Leistung von ihm! :d:

GreenSpooky
14-11-2013, 20:56
[QUOTE=desert;40037300]Schauspielerisch auf jeden Fall ne gute Leistung von ihm! :d:[/QUOTE]

Ja, war wieder mimimi allererster Güteklasse vom "asturischen Strauchdieb" (aus dem Motorsport-Total-Forum). :P

titan
14-11-2013, 21:05
Nur gut das die Ärzte ihn durchschaut haben. Diesen elenden Schauspieler. Achnee sie haben ihn behandelt und untersucht. Aber was sind schon echte Ärzte gegen die geballte Ioff Medizinabteilung. Da reicht ein Blick um Diagnosen zu stellen.:anbet:

desert
14-11-2013, 21:35
[QUOTE=titan;40037849]Nur gut das die Ärzte ihn durchschaut haben. Diesen elenden Schauspieler. Achnee sie haben ihn behandelt und untersucht. Aber was sind schon echte Ärzte gegen die geballte Ioff Medizinabteilung. Da reicht ein Blick um Diagnosen zu stellen.:anbet:[/QUOTE]

:kater:

zeugnimad
14-11-2013, 23:29
[QUOTE=titan;40037849]Nur gut das die Ärzte ihn durchschaut haben. Diesen elenden Schauspieler. Achnee sie haben ihn behandelt und untersucht. Aber was sind schon echte Ärzte gegen die geballte Ioff Medizinabteilung. Da reicht ein Blick um Diagnosen zu stellen.:anbet:[/QUOTE]

:d:

Holgermat
15-11-2013, 01:14
[QUOTE=crus`;40036542]
Maldonado hingegen betont, dass er glücklich ist Williams zu verlassen. Schließlich habe er Williams mehr gegeben, als er von ihnen bekommen hat - und Williams ist so undankbar und hat ihm ein Auto hingestellt, das seinem herausragenden Fahrkönnen in keinster Weise gerecht wird. Bei so sympathischen Aussagen ist man doch sicher bereit, seine Kollisionen und weggeworfenen Punkte zu ignorieren. Der Glanz des Sieges ist jedoch verflogen, inzwischen fährt Maldonado wieder dort, wo er hingehört - im hinteren Mittelfeld. Nächstes Jahr macht sich dann Maldonados Geldkoffer und er selbst auf den Weg, um ein anderen Team mit seinem Talent zu bereichern.
[/QUOTE]

Tja, mit so ner Einstellung zum Ex-Arbeitgeber kommt man auch toll bei anderen Teams weg. :zahn:

Bye Bye Pastor, drive IndyCar :wink:

Chris2010
15-11-2013, 09:29
Auszug aus einem Interview mit Hülkenberg:

Frage: Wo fahren Sie dann im nächsten Jahr?
"Ich kann nur sagen, dass ich dabei bin, aber noch nicht wo. Die Optionen sind ja bekannt. Force India, Sauber, Lotus. Wobei bei Lotus die Chancen am schlechtesten sind. Wenn man den Gerüchten glauben darf, ist Maldonado schon dort."

Quelle:
http://www.blick.ch/sport/formel1/ich-bin-nicht-die-caritas-id2535892.html

GreenSpooky
15-11-2013, 12:24
[QUOTE=titan;40037849]Nur gut das die Ärzte ihn durchschaut haben. Diesen elenden Schauspieler. Achnee sie haben ihn behandelt und untersucht. Aber was sind schon echte Ärzte gegen die geballte Ioff Medizinabteilung. Da reicht ein Blick um Diagnosen zu stellen.:anbet:[/QUOTE]

Dass er verletzt gewesen ist, habe ich nicht ausgeschlossen. Nur ist es (in meinen Augen) viel Gejammer gewesen, alleine der Tweet mit "28g", wobei am Ende rausgekommen ist, dass die Belastung viel geringer war und das Messinstrument im Ferrari einen falschen Wert ausgegeben hat, weil er defekt gewesen ist.

Ansonsten ging das Gejaule ja schon nach dem Rennen los, damit er bloß keine Strafe für sein Manöver erhält. Im Endeffekt ist mir der Alonso aber auch scheißegal, solange andere den Titel holen - am liebsten natürlich Vettel, Rosberg, Kimi oder Hülkenberg.

desert
16-11-2013, 12:45
[QUOTE=GreenSpooky;40041268]Dass er verletzt gewesen ist, habe ich nicht ausgeschlossen. Nur ist es (in meinen Augen) viel Gejammer gewesen, alleine der Tweet mit "28g", wobei am Ende rausgekommen ist, dass die Belastung viel geringer war und das Messinstrument im Ferrari einen falschen Wert ausgegeben hat, weil er defekt gewesen ist.

Ansonsten ging das Gejaule ja schon nach dem Rennen los, damit er bloß keine Strafe für sein Manöver erhält. Im Endeffekt ist mir der Alonso aber auch scheißegal, solange andere den Titel holen - am liebsten natürlich Vettel, Rosberg, Kimi oder Hülkenberg.[/QUOTE]

:d::d::d::d::d::d::d::d::d::d::d::d::d:

Zimmer101
16-11-2013, 14:29
Sehr interessanter Artikel bei auto-motor-und-sport...: Haben mal entschlüsselt, wie hoch die Zahlungen von Rechteinhaber CVC an die einzelnen Teams sind (für diese Saison)...:

....................... Teamwertung......... Bonus......
Red Bull.................. 90 Mio $.......... 72 Mio $...
Mercedes................ 80 Mio $.......... 12 Mio $...
Ferrari.................... 72 Mio $.......... 99 Mio $...
Lotus..................... 65 Mio $............. - .........
McLaren................. 62 Mio $.......... 12 Mio $...
Force India............. 59 Mio $............. - .........
Sauber................... 53 Mio $............. - .........
Toro Rosso............. 50 Mio $............. - .........
Williams................. 47 Mio $............ 9 Mio $...
Marussia................ 20 Mio $............. - .........
Caterham.................. - ................... - .........

http://www.auto-motor-und-sport.de/bilder/geldverteilung-der-f1-so-viel-zahlt-ecclestone-an-die-teams-7910703.html?fotoshow_item=15

Die Beträge aus der Teamwertung, die können sich noch ändern. Wird halt danach vergeben, welchen Platz der Rennstall am Ende der Saison belegt...

Die Bonuszahlungen sind von den Teams individuell mit der CVC (Bernie Eccelstone) ausgehandelt...

Naja, schreindes Unrecht... :-O ... Wie das da mit diesen Bonuszahlungen aussieht. Mit Ferrari, das kann man eventuell noch nachvollziehen. Sie sind halt der Traditionsrennstall schlechthin. Aber dass Red Bull da auch so äusserst grosszügig bedacht wird, das ist nun wirklich unverständlich....

gruss... :)

desert
16-11-2013, 14:34
[QUOTE=Zimmer101;40048321]Ferrari.................... 72 Mio $.......... 99 Mio $...

[...]
Mit Ferrari, das kann man eventuell noch nachvollziehen. [/QUOTE]

:o

:floet:

Zimmer101
16-11-2013, 14:43
[QUOTE=desert;40048342]:o

:floet:[/QUOTE]

^^ naja, gut. Da will ich dann doch nicht widersprechen... ;-)

gruss... :)

1Live
16-11-2013, 16:20
[QUOTE]Der F1-Kalender wird noch einmal umgestellt. Reisemuffel können aufatmen. Sie müssen in der nächsten Formel 1-Saison nicht 22 Mal die Koffer packen, sondern nur 19 Mal.[/QUOTE]

http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/f1-kalender-2014-mit-19-rennen-mexiko-korea-und-new-jersey-fallen-raus-7911197.html

Zimmer101
16-11-2013, 17:25
^^ ja. Südkorea, Mexiko und New Jersey fallen (wohl) ins Wasser. Grad' New Jersey finde ich sehr schade... :-(

Wäre ich Milliardär, dann würde ich die Sache dort klar machen (New Jersey)... :-) ... Und dann wären da noch die Nürburgring-Nordschleife, die ursprüngliche Stecke von Spa-Francochamps und Le Mans auf meiner Liste. Die ich aufkaufen und (wieder) für die Formel-1 fit machen würde. Ich würde als grosser Mäzen auftreten... :-)

gruss... :)

desert
16-11-2013, 17:28
Südkorea braucht kein Mensch. Indien ist zum Glück auch weg.

Wenn jetzt noch Austin und Sakhir wegfallen wäre ich happy mit dem Kalender :d:

Aber Saisonfinale in Abu Dhabi? :rolleyes::q::q:

Plumpaquatsch
16-11-2013, 18:26
Austin find ich gut und wenn fast alle Fahrer sagen, dass ihnen die Strecke gefällt dann kann sie gar nicht schlecht sein.

Da könnte ich lieber auf Barcelona verzichten.
Früher ging sie ja noch aber seit dem Micky Maus Umbau am Ende der Strecke
ist es nur noch boring as hell.

desert
16-11-2013, 20:07
[QUOTE=Plumpaquatsch;40049358]Austin find ich gut und wenn fast alle Fahrer sagen, dass ihnen die Strecke gefällt dann kann sie gar nicht schlecht sein.

Da könnte ich lieber auf Barcelona verzichten.
Früher ging sie ja noch aber seit dem Micky Maus Umbau am Ende der Strecke
ist es nur noch boring as hell.[/QUOTE]

In Barcelona gibt es Kiesbetten, in Austin Auslaufzone. Lass mich kurz nachdenken :kopfkratz

Weg mit Austin! :wink:

1Live
18-11-2013, 13:55
Laut Canal + hat Nico Hülkenberg bei Force India unterschrieben.

zarah
18-11-2013, 14:55
[QUOTE=1Live;40060242]Laut Canal + hat Nico Hülkenberg bei Force India unterschrieben.[/QUOTE]

Fänd ich bedauerlich. Da wäre er bei Sauber doch besser aufgehoben gewesen. Denk ich.

AJ
18-11-2013, 17:48
[QUOTE=1Live;40060242]Laut Canal + hat Nico Hülkenberg bei Force India unterschrieben.[/QUOTE]

:o


och nöö, was will er da denn :(

manial fly
18-11-2013, 18:38
Das ist aber auch ein hin und her, ist er ned von Force India zu Sauber damit er sich etwas steigert?

GreenSpooky
18-11-2013, 19:21
Ist blöd, dass Hülkenberg nicht bei McLaren untergekommen ist, spätestens 2015 sehe ich die wieder auf dem Niveau der Top 3.

desert
18-11-2013, 21:14
Solange Grosjean bei Lotus bleibt ist mir ja alles Recht :helga:

ThEDaRkAnGeL
18-11-2013, 21:22
[QUOTE=1Live;40060242]Laut Canal + hat Nico Hülkenberg bei Force India unterschrieben.[/QUOTE]

Och nö. Das ist doch Talentverschwendung :crap:

Zimmer101
18-11-2013, 21:37
Dieser Leute hinter Quantum, das müssen aber auch Scherzkekse sein. Da gross als Investoren auftreten. Und dann fliesst an Geld original Null Komma Null.... :kater:

Ärgerlich für das Team Lotus. Wurden da jetzt die ganze Saison über hingehalten....

gruss... :)

Plumpaquatsch
18-11-2013, 21:42
Maldonado für 3 Jahre zu Lotus soll jetzt auch perfekt sein.

Zimmer101
18-11-2013, 21:54
[QUOTE=Plumpaquatsch;40063372]Maldonado für 3 Jahre zu Lotus soll jetzt auch perfekt sein.[/QUOTE]

^^ ein Trauerspiel. Grad' nach seinem wenig rühmlichen Auftritt in Austin jetzt, entbehrt das dann doch nicht einer gewissen (tragischen) Komik.... :-/

gruss... :)

desert
18-11-2013, 22:14
[QUOTE=Plumpaquatsch;40063372]Maldonado für 3 Jahre zu Lotus soll jetzt auch perfekt sein.[/QUOTE]

Vielleicht gar nicht sooo schlecht für Romain. Dann hat er teamintern wenigstens Ruhe und kann als Leader mit einem hoffentlich starken Paket endlich Rennsiege einfahren und diesen plöden Fettel endlich vom Thron kicken :anbet:

Ich glaube ja eh, dass die Maldonado-Verpflichtung längst fix ist und es am Ende nur noch darum ging ob Grosjean oder Hulkenberg kommen.

zeugnimad
18-11-2013, 22:31
Das mit Hülkenberg finde ich auch enttäuschend, aber man sollte erstmal abwarten. Vielleicht ist Force India nächstes Jahr ja stärker als Lotus. :zahn:
Ich denke/hoffe schon, dass sich da Einiges verschieben wird. :trippel:

1Live
20-11-2013, 18:48
[QUOTE]Seit mehr als drei Wochen ist der WM-Titel bereits perfekt, doch Sebastian Vettel macht einfach immer weiter, bastelt unermüdlich an seiner Rekordserie - und raubt so der Konkurrenz schon vor dem Saisonfinale in Sao Paulo die Lust auf das kommende Jahr. Fernando Alonso scheint bereits zu resignieren: "Red Bull hat derzeit einen Vorteil von rund einer Sekunde", so der Ferrari-Star gegenüber 'BBC'.

"Deshalb ist es egal, welchen Auspuff oder Motor sie nächstes Jahr einbauen, sie werden immer noch auf der Pole-Position stehen", ahnt der Spanier. Auch die neuen Turbomotoren und das veränderte Aerodynamikkonzept werden also nichts an Vettels Übermacht ändern, glaubt er. Unter dem Eindruck von acht Vettel-Siegen in Folge ist Alonso an der Favoritenrolle für 2014 nicht interessiert.[/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/alonso-gibt-2014-bereits-auf-13112011.html

desert
20-11-2013, 19:48
Mimimimi :(

GreenSpooky
20-11-2013, 22:51
Hat Alonso angeblich in Bezug auf 2013 gesagt, da wurde beim Interview wohl was falsch überliefert. Dennoch hätte ich nichts dagegen, wenn Vettel der Konkurrenz auch 2014 um die Ohren fahren würde. :)

1Live
21-11-2013, 18:22
[QUOTE]Caterham are considering Swedish novice Marcus Ericsson as one of their drivers in Formula 1 next season.
The 23-year-old, who finished sixth in the GP2 feeder series this season, is one of a number of drivers on a short-list for the back-of-the-grid team[/QUOTE]

http://www.bbc.co.uk/sport/0/formula1/25038825

manial fly
21-11-2013, 20:04
Ich mag Vettel nicht aber ganz unabhängig davon wirds langsam wirklich langweilig. Ist schon fast so wie in Schumis Hochphase wo mann gar nicht mehr gucken brauchte weil man sowieso schon wusste wer gewinnt. Ich bin mal optimistisch das es nächstes Jahr endlich mal etwas spannender wird. Meinetwegen darf auch Alonso mal wieder Weltmeister werden, hauptsache mal wieder ein anderer.

desert
21-11-2013, 20:15
[QUOTE=1Live;40077219]http://www.bbc.co.uk/sport/0/formula1/25038825[/QUOTE]

Ericsson :d:

Rossi finde ich aber besser :)

[QUOTE=manial fly;40077965]Meinetwegen darf auch Alonso mal wieder Weltmeister werden, hauptsache mal wieder ein anderer.[/QUOTE]

:fürcht:

Da fallen mir 20 andere ein, die mir glatt lieber wären :ja:

manial fly
21-11-2013, 20:18
[QUOTE=desert;40078068]Ericsson :d:

Rossi finde ich aber besser :)



:fürcht:

Da fallen mir 20 andere ein, die mir glatt lieber wären :ja:[/QUOTE]

Sicher mir auch, aber lieber Alonso als zum fünften Mal hintereinander Vettel.

Zimmer101
21-11-2013, 20:53
Au weia...: Ab Montag heisst es dann wieder, fast vier Monate warten. Bis wieder ein Rennen stattfindet.... :-(

gruss... :)

desert
23-11-2013, 10:21
Also ich war ja lange ein Gegner der neuen Motoren, aber diese so langweilige Saison zwingt quasi drum, dass man sich auf 2014 freut.

Und wenn man sich anhört was die Piloten so sagen, dann finde ich klingt das verdammt vielversprechend:

[QUOTE]In Kurve drei von Barcelona ist es derzeit kaum möglich, das Heck zu verlieren. Wenn du dort aber im nächsten Jahr etwas zu früh aufs Gas gehst, kommt das Heck aufgrund des Drehmoments."
[...]
"Es ist ein ganz anderes Gefühl. Du musst viel sensibler mit dem Gaspedal umgehen - mehr als in jedem anderen meiner Jahre in der Formel 1. Da kommt noch viel Arbeit im Simulator auf uns zu."[/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/fahrverhalten-2014-piloten-rechnen-mit-mehr-einfluss-13112214.html

Ich finde das richtig gut, weil es wieder mehr auf den Fahrer ankommen wird und vor allem wird es hoffentlich wieder mehr Fahrfehler geben und das "Schienen-fahren" ist damit wohl sehr bald schon Geschichte :trippel:

zeugnimad
23-11-2013, 12:31
:d:

Dazu werden auch deutlich mehr Ausfälle aufgrund technischer Defekte kommen, denke ich. Ob man das jetzt gut findet oder nicht, ist was Anderes, aber es erhöht zumindest die Unberechenbarkeit. :zahn:

desert
23-11-2013, 12:42
Ich finde zur Formel 1 gehören Fahrfehler dazu. Es darf nicht zu leicht sein so einen Boliden zu bewegen.

Wenn Fahrer über 70 rundenlang ihr Auto am Limit bewegen können und dabei nicht einmal leicht von der Linie abkommen, dann ist das für mich ein Zeichen dafür, dass die Autos, durch die viel zu bedeutende Aerodynamik, die alles regelt, zu leicht zu fahren sind.
Es muss ne Herausforderung bleiben und für den Zuschauer muss es eben spannend bleiben und man muss sehen können, dass jemand vielleicht etwas über dem Limit unterwegs ist.

Zimmer101
24-11-2013, 10:20
bei auto-motor-und-sport nochmal ein Artikel zur Situation um Hülkenberg, Maldonado & co...:

http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/transfermarkt-spielt-verrueckt-huelkenberg-zu-force-india-7923329.html

Hülkenberg soll nun also, diesmal auch ganz wirklich, bei Force India unterschrieben haben. Auch interessant, was sie zu Maldonado bzw. Lotus schreiben. Dieser ist wohl alles andere als glücklich darüber, dass Lotus kein Blatt vor den Mund nahm, dass Hülkenberg und nicht er ihr eigentlicher Wunschpilot wäre. Und streckt wohl seine Fühler nun auch in Richtung Sauber aus....

Kann's für Lotus noch schlimmer kommen?... :-O ... Aber ich könnte mir vorstellen, dass am Ende der Perez bei ihnen im Cockpit platz nimmt. Eine Mitgift scheint ja auch er beisteuern zu können. Wenn auch nicht gar so hoch wie die von Maldonado. Und vom Fahrerischen her würde das auch besser passen. Den Maldonado zu verpflichten, das würde schon sehr als 'sportlicher Ausverkauf' wirken. Grad' nach seinen sehr bescheidenen Leistungen zuletzt....

gruss... :)

desert
24-11-2013, 11:55
In Spielberg liegt schon Schnee :wub:

https://pbs.twimg.com/media/BZ06kc4IcAAyUTM.jpg:large

WokHog
27-11-2013, 09:31
Formel 1 2013: RTL ‚sehr zufrieden‘

Im Vergleich zur Vorsaison mussten die Übertragungen deutlich Federn lassen. Sportchef Loppe verweist in diesem Zusammenhang auf die frühe WM-Entscheidung.

Quelle und ganzer Artikel:http://www.quotenmeter.de/n/67586/formel-1-2013-rtl-sehr-zufrieden

1Live
28-11-2013, 09:54
[QUOTE] Laut übereinstimmender Medienberichte wird Mercedes-Teamchef Ross Brawn im Laufe des heutigen Tages offiziell seinen Abschied verkünden. Der Brite hat dem Team am Mittwoch mitgeteilt, dass er sich aus Brackley zurückziehen wird, und hat gestern in der Fabrik der Silberpfeile seine Abschiedsrede gehalten. Bereits beim Saisonfinale in Sao Paulo hatte Brawn angekündigt, dass eine Bekanntgabe unmittelbar bevorstehe. [/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/brawn-soll-heute-mercedes-abschied-verkuenden-13112802.html

Wulffen
28-11-2013, 10:04
[QUOTE=1Live;40117260]http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/brawn-soll-heute-mercedes-abschied-verkuenden-13112802.html[/QUOTE]

Dann kann Er ja jetzt mit Schumi zusammen ein neues Team aufbauen. :floet::floet::floet:

1Live
28-11-2013, 10:16
Es ist Offiziell:

http://www.mercedes-amg-f1.com/de/#/s/news/2638/mercedes-amg-petronas-gibt-wechsel-in-der-teamfuehrung-fuer-die-saison-2014-bekannt

desert
28-11-2013, 12:33
Fusion zwischen Sauber und Marussia?

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/fusion-zwischen-sauber-und-marussia-steht-im-raum-13112805.html

Ich fänds doof. Dann hätten wir nur noch 10 Teams :q::q:

Plumpaquatsch
28-11-2013, 12:52
Bei so wenig Plätzen sollten die Teams die Möglichkeit haben, ein drittes Autos einzusetzen.
Wenigstens die Teams, die in der Lage dazu sind.

Dann hätte man ca. 25 Plätze und kein guter Fahrer fällt hinten raus.
Im Gegenteil, man könnte noch den ein oder anderen GP2 Fahrer verpflichten.
z.b. Calado, Bird oder Leimer.

desert
28-11-2013, 17:21
[QUOTE=Plumpaquatsch;40117874]Bei so wenig Plätzen sollten die Teams die Möglichkeit haben, ein drittes Autos einzusetzen.
Wenigstens die Teams, die in der Lage dazu sind.

Dann hätte man ca. 25 Plätze und kein guter Fahrer fällt hinten raus.
Im Gegenteil, man könnte noch den ein oder anderen GP2 Fahrer verpflichten.
z.b. Calado, Bird oder Leimer.[/QUOTE]

Da bin ich klar dagegen. 3 Fahrer pro Team eröffnet nur noch mehr falsche Teamorderspielereien. Dann haben wir wirklich bald DTM-Verhältnisse.

Ich wundere mich auch immer wieder über Bernie. Wurde vor 4-5 Jahren nicht noch versucht neue Teams anzulocken? War denn nicht abzusehen, dass die dann in ihren ersten 3-4 Jahren erstmal nur hinterher fahren? :confused: Das sollte ja wohl klar sein, dass ohne viel Know-how und noch weniger finanzieller Mittel nicht gleich ein Team um die Punkte fahren kann.

Dieses System, das nur die großen Teams was vom Geldtopf abbekommen ist doch das Problem. Wie soll Marussia denn jemals ein konkurrenzfähiges Auto bauen, wenn von vornherein ausgeschlossen ist, dass sie mehr Gelder erhalten um ihr Auto evtl nach vorne zu entwickeln?

Warum plötzlich so auf die kleinen Teams geschossen wird erschließt sich mir auch nicht. In der Geschichte der Formel 1 gab es immer deutlich langsamere Teams wie Minardi, Forti, Arrows und co. Vor 15 Jahren hat da kein Hahn nach gekräht, dass man die nicht mehr dabei haben solle.

Das Punktesystem können die dann auch wieder umändern. Das wurde schließlich wegen der neuen Teams geändert. Wenn jetzt wie 2009 wieder genau 10 Teams dabei sind reicht es doch vollkommen ab Platz 8 Punkte zu vergeben.

ingrid1966
28-11-2013, 20:50
[QUOTE=desert;40118805]Da bin ich klar dagegen. 3 Fahrer pro Team eröffnet nur noch mehr falsche Teamorderspielereien. Dann haben wir wirklich bald DTM-Verhältnisse.

[/QUOTE]

Darauf wird es aber im Endeffekt hinauslaufen, wenn ich die Sponsoren auf einigen F1-Wagen sehe. Gleiches gilt auch für die GP2.

Diese Rennserien haben früher mal "Spaß" gemacht, weil es keinen Einheitsreifen gab, viele tolle Fahrer, viele tolle Teams mit vielen unterschiedlichen Fahrern, die man sofort aufzählen konnte.

Wenn ich in der F1 schon sparen möchte, wie wäre es mal weniger Aerodynamik, viel mehr Elektromotoren, unterschiedliche Reifen mit vielen Testtagen, weil es die Elektromotoren gibt. Der Sound der Motoren könnte trotzdem vorhanden sein, weil man das elektronisch einstellen kann. Jedes Team hat einen anderen Sound.

Die Zukunft solcher Rennserien kann eigentlich nur in solchen Dingen liegen. Dazu wäre es auch mal wieder schön mehr Rennen zu sehen, wo keine "unnützen bis dusselige" Strafen es gibt, sondern wo man wieder Rennen fahren kann und darf.

Das soll nicht gehen? Es gibt Solarautos und/oder Elektroautos die fahren 100 km, von daher, sollen doch die Personen in der F1 endlich mal umdenken. Die könnten ein Vorreiter für die nächste Zukunft sein.

Und wenn das kommt, was meinste, welche Sponsoren man auf einmal in der F1 und/oder GP2 wieder hätte? Geklmangel? Das wäre ein Wort, was es dann nicht geben würde.

Die F1 ist doch derzeit ein Kunstprodukt. Ohne KERS kannste nicht überholen, ohne DRS-Zone geht fast rein gar nichts mehr mit dem Überholen. Dann das Überholen am besten drei Wagenlängen weit weg, weil ansonsten bei der kleinsten Berührung gleich die Strafe kommt. Am besten zementieren wir das auf Dauer ncht soweit fest, das nur an gewissen Stellen überholt werden kann und an deren nicht. Usw. usw.

Die F1 muss endlich mal an sich arbeiten, ansonsten geht sie auf Dauer jedenfalls in Europa irgendwann "unter" bzw. wird unbezahlbar, weil es sich die Teams nicht mehr leisten können. Auch bei Redbull, die jetzigen Firmenchefs von RedBull sind nicht mehr jung. Was kommt eigentlich nach denen? Hat sich da mal einer Gedanken darüber gemacht? Meint man allen Ernstes, was danach kommt, ist genauso wie die jetzigen älteren Chefs? Warten wir mal ab

1Live
29-11-2013, 17:20
Lotus bestätigt Maldonado und Grosjean.

https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1422385_406082552828255_15531529_n.jpg

http://lotusf1team.com/Romain-Grosjean-Pastor-Maldonado-2014-Lotus-F1-Team-Drivers.html?lang=en

IpiTombi
29-11-2013, 17:55
.... Eine Strategiegruppe diskutiere, ob Weltmeister Sebastian Vettel und Co. künftig während des Rennens mindestens zweimal an die Box müssen, um frische Reifen aufzuziehen. Derzeit gibt es in diesem Punkt keine Vorschriften.
Außerdem sollen die verschiedenen Reifenmischungen nur noch für eine begrenzte Zeit genutzt werden dürfen. Beide Änderungen hätten gravierenden Einfluss auf die Rennstrategien. ...


http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_66775616/formel-1-kuenftig-zwei-reifenwechsel-pflicht-.html


warum nicht dem fahrer eine kaffeepause verordnen? kurze dusche anordnen? und einen friseurbesuch, damit manN auf dem treppchen chic ausschaut und der sponsor sich besonders freut?


:vogel:

desert
29-11-2013, 18:32
Grosjean hat's :freu::freu::freu:

Toll, dass sich seine Leistung ausgezahlt hat. Lotus ist mit ihm auf einem guten Weg. Nächstes Jahr Rennsiege in zwei Jahren der WM Titel bitte :wink::anbet::anbet:

Maldonado wird so gebügelt :rotfl:

crus`
29-11-2013, 21:33
[QUOTE=desert;40125318]Grosjean hat's :freu::freu::freu:

Toll, dass sich seine Leistung ausgezahlt hat. Lotus ist mit ihm auf einem guten Weg. Nächstes Jahr Rennsiege in zwei Jahren der WM Titel bitte :wink::anbet::anbet:

Maldonado wird so gebügelt :rotfl:[/QUOTE]

Maldonado bei Lotus. :kater::kater::kater:
Was für ein Desaster für die Formel 1, dass selbst Topteams Paydriver verpflichten müssen.

Immerhin wurde Grosjean bestätigt, ich hoffe er zerlegt die venezolanische Eintagsfliege punktemäßig völlig. :d:

ThEDaRkAnGeL
29-11-2013, 22:01
[QUOTE=1Live;40124924]Lotus bestätigt Maldonado und Grosjean.

http://lotusf1team.com/Romain-Grosjean-Pastor-Maldonado-2014-Lotus-F1-Team-Drivers.html?lang=en[/QUOTE]

GP Toons (http://grandprixtoons.com/maldonado-a-lotus-en-2014-destroyers-racing-team/) dazu :rotfl:

desert
29-11-2013, 22:44
[QUOTE=ThEDaRkAnGeL;40127639]GP Toons (http://grandprixtoons.com/maldonado-a-lotus-en-2014-destroyers-racing-team/) dazu :rotfl:[/QUOTE]

Nicht lustig :gähn:

Das ist voll 2012 :q:

Lasst euch mal was neues einfallen. Dieser Gag wird echt alt.

ThEDaRkAnGeL
30-11-2013, 01:58
[QUOTE=desert;40128435]Nicht lustig :gähn:[/QUOTE]

Jetzt memm hier mal nicht rum und entspann dich. War doch wohl klar, dass solche Sachen kommen angesichts dieser Fahrerpaarung.

1Live
30-11-2013, 14:26
Bahrain wird 2014 zum Nachtrennen.

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/11/bahrain-ein-nachtrennen-im-einklang-mit-der-kultur-13113004.html

Plumpaquatsch
30-11-2013, 15:13
Gerade läuft WEC in Bahrain
http://live.fiawec.com/

Da muß lichttechnisch noch nachgebessert werden bis die Formel 1 kommt.


Sonst wird es genau so mau wie MotoGP in Katar

desert
30-11-2013, 15:29
[QUOTE=ThEDaRkAnGeL;40129838]Jetzt memm hier mal nicht rum und entspann dich. War doch wohl klar, dass solche Sachen kommen angesichts dieser Fahrerpaarung.[/QUOTE]

Ja, das war klar.

Wird aber dadurch auch nicht lustiger.

Genauso könnte ich Räikkönen als Crash-Piloten darstellen, weil er 2001 auch 3-4 mal gecrasht ist. Unlustiger Schwachsinn.

1Live
30-11-2013, 20:08
[QUOTE]Rekordweltmeister Michael Schumacher hat seinen Kumpel Sebastian Vettel für dessen jüngsten Titel in der Formel 1 nochmals in höchsten Tönen gelobt, konnte sich aber einen Spaß nicht verkneifen: "Ich bin froh, dass ich nicht sein Teamkollege bin", meinte Schumacher schmunzelnd.[/QUOTE]

http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_66770394/michael-schumacher-froh-nicht-teamkollege-von-sebastian-vettel-zu-sein.html

Schumi :anbet:

ThEDaRkAnGeL
30-11-2013, 20:19
[QUOTE=desert;40131338]Genauso könnte ich Räikkönen als Crash-Piloten darstellen, weil er 2001 auch 3-4 mal gecrasht ist. Unlustiger Schwachsinn.[/QUOTE]

Nö, der wird immer gerne von z. B. den RTL-Nasen als Alki hingestellt, der nicht geradeaus laufen kann ohne sich auf die Fresse zu legen. Muss ich auch mit leben :nixweiss:

desert
01-12-2013, 16:12
Lotus bringt den Gag jetzt selbst auch :rotfl:

https://twitter.com/Lotus_F1Team/status/406453321109471233/photo/1

Dann habe ich nichts gesagt, wenn die das sogar selbst lustig finden :zahn:

Zimmer101
01-12-2013, 19:19
ja, Maldonado. Jetzt ist er in seinem neuen Team das schwächste Glied in der Kette....

Gibt sich Venezuela nicht eigentlich als sozialistischer Staat? Naja, aber 40 Millionen Dollar scheinen ja da zu sein, um ihrem Star da ein Plätzchen in dieser kapitalistischten aller Sportarten zu garantieren... :-P

gruss... :)

desert
03-12-2013, 12:43
Es wird weiterhin viel dafür getan die Formel 1 noch künstlicher zu machen :freu:

Formel 1 denkt über zwei Pflichtboxenstopps nach

http://www.formel1.de/news/news/2013-11-29/formel-1-denkt-ueber-zwei-pflichtboxenstopps-nach

ManOfTomorrow
03-12-2013, 12:55
Laut Spiegel wird Nico Hülkenberg heute einen langfristigen Vertrag bei Force India unterschreiben!

Predni
03-12-2013, 14:02
[QUOTE=desert;40148785]Es wird weiterhin viel dafür getan die Formel 1 noch künstlicher zu machen :freu:

Formel 1 denkt über zwei Pflichtboxenstopps nach

http://www.formel1.de/news/news/2013-11-29/formel-1-denkt-ueber-zwei-pflichtboxenstopps-nach[/QUOTE]

Ohman merken die überhaupt das die die F1 immer mehr kaputt machen, so blind kann man doch garnicht sein.....

mkay2884
03-12-2013, 14:06
[QUOTE=Predni;40149052]Ohman merken die überhaupt das die die F1 immer mehr kaputt machen, so blind kann man doch garnicht sein.....[/QUOTE]

Dann fehlt ja nur noch, dass am Anfang der Saison schon festgelegt wird wer Weltmeister wird :D Achne das haben wir ja jetzt schon :kopfkratz

Plumpaquatsch
03-12-2013, 16:08
[QUOTE=ManOfTomorrow;40148820]Laut Spiegel wird Nico Hülkenberg heute einen langfristigen Vertrag bei Force India unterschreiben![/QUOTE]

Aber sicher mit Ausstiegsklausel, falls bei Ferrari nächstes Jahr ein Platz frei wird.



Hulk Interview
http://www1.skysports.com/f1/news/12477/9055568/force-india-announced-on-tuesday-that-nico-hulkenberg-will-race-for-them-in-2014

Holgermat
03-12-2013, 19:52
[QUOTE=Plumpaquatsch;40149437]Aber sicher mit Ausstiegsklausel, falls bei Ferrari nächstes Jahr ein Platz frei wird.



Hulk Interview
http://www1.skysports.com/f1/news/12477/9055568/force-india-announced-on-tuesday-that-nico-hulkenberg-will-race-for-them-in-2014[/QUOTE]

Würde mich nach der Verpflichtung auch nicht wundern, wenn Sutil der 2. FI-Fahrer wäre. ;)

desert
03-12-2013, 20:13
Ich denke es hängt vieles von der möglichen Fusion zwischen Sauber und Marussia ab.

Sollte die zustande kommen wird da wohl Bianchi gesetzt sein und dann wird auch ein Sutil dort nicht zum Zug kommen.

Holgermat
03-12-2013, 20:48
[QUOTE=desert;40150941]Ich denke es hängt vieles von der möglichen Fusion zwischen Sauber und Marussia ab.

Sollte die zustande kommen wird da wohl Bianchi gesetzt sein und dann wird auch ein Sutil dort nicht zum Zug kommen.[/QUOTE]

Ich meinte jetzt wegen der ähnlichen Physiognomie von Hulk und Sutil. :nixweiss:

desert
03-12-2013, 22:07
[QUOTE=Holgermat;40151220]Ich meinte jetzt wegen der ähnlichen Physiognomie von Hulk und Sutil. :nixweiss:[/QUOTE]

Ich hatte jetzt nicht explizit auf deine Aussage Bezug genommen ;)

Ich meine das eher generell. Dass es so schleppend voran geht, obwohl die Saison nun vorbei ist, hat sicherlich damit zu tun, dass hinter den Kulissen über die Fusion zwischen zweier Teams verhandelt wird.

Sutil wäre aber bei Force India zusammen mit Hülkenberg nicht undenkbar.

Ornox
04-12-2013, 15:59
Kalender 2014 mit 19 Rennen offiziell abgesegnet

Der offizielle Formel-1-Rennkalender 2014:
16.03. Australien (Melbourne)
30.03. Malaysia (Kuala Lumpur)
06.04. Bahrain (Sachir)
20.04. China (Schanghai)
11.05. Spanien (Katalonien)
25.05. Monaco (Monte Carlo)
08.06. Kanada (Montreal)
22.06. Österreich (Spielberg)
06.07. Großbritannien (Silverstone)
20.07. Deutschland (Hockenheim)
27.07. Ungarn (Budapest)
24.08. Belgien (Spa-Francorchamps)
07.09. Italien (Monza)
21.09. Singapur (Singapur)
05.10. Japan (Suzuka)
12.10. Russland (Sotschi)
02.11. USA (Austin)
09.11. Brasilien (Sao Paulo)
23.11. Abu Dhabi (Yas Marina)

manial fly
04-12-2013, 18:28
Ich versteh das nicht mit diesen langen Pausen immer, wenn man schon nur 19 Rennen hat (was ja in der Vergangenheit auch schon der Fall war) kann man dann nicht die Saison einfach drei Wochen früher enden lassen?

desert
04-12-2013, 19:27
Langeweile-Finale in Abu Dhabi :kater::kater:

Wobei dieses Jahr war es ein Langeweile-Finale in Sao Paulo :crap:

Immerhin sind Korea und Indien weg :freu:

Wulffen
05-12-2013, 10:45
[QUOTE=desert;40155992]Langeweile-Finale in Abu Dhabi :kater::kater:

Wobei dieses Jahr war es ein Langeweile-Finale in Sao Paulo :crap:

Immerhin sind Korea und Indien weg :freu:[/QUOTE]


Sag ich doch, die ganze F1 ist langweilieg geworden. :crap::crap::crap:

Wulffen
05-12-2013, 10:47
[QUOTE=manial fly;40155545]Ich versteh das nicht mit diesen langen Pausen immer, wenn man schon nur 19 Rennen hat (was ja in der Vergangenheit auch schon der Fall war) kann man dann nicht die Saison einfach drei Wochen früher enden lassen?[/QUOTE]

Und dadurch wird die Pause dann kürzer? :kopfkratz:kopfkratz:kopfkratz

zarah
05-12-2013, 14:10
[QUOTE=Wulffen;40159538]Und dadurch wird die Pause dann kürzer? :kopfkratz:kopfkratz:kopfkratz[/QUOTE]

Die Pausen zwischen den Rennen ... manchmal sinds ja bis zu drei Wochen

Wulffen
05-12-2013, 15:00
[QUOTE=zarah;40160322]Die Pausen zwischen den Rennen ... manchmal sinds ja bis zu drei Wochen[/QUOTE]

:achso:

Sorry, ich war bei der Winterpause. :schäm::schäm::schäm:

Von mir aus könnten die Pausen zwischen den Rennen ruhig länger sein (manchmal liegt ja nur eine Woche dazwischen), abba dafür sollte die Winterpause verkürzt werden. :helga::helga::helga:

Chris2010
05-12-2013, 18:34
Der Kurs in Korea ist eigentlich eine ganz gute Strecke. Nur leider am falschen Ort und im falschen Land gebaut.

1Live
07-12-2013, 17:30
König Seb der 4. hat seine Krone wieder.:wub::wub::wub::anbet::anbet::anbet:

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1457507_606222022773006_122570222_n.jpg

desert
09-12-2013, 19:37
Und sie machen weiter den Sport kaputt :freu::freu:

Ab 2014 gibt es doppelte Punkte im letzten Rennen :)

http://www.fia.com/formula-one-regulation-changes

1Live
09-12-2013, 19:38
-.-

Zudem noch die festen Startnummern. :kater:

desert
09-12-2013, 19:41
2008 und 2012 wären mit neuem System Massa und Alonso Weltmeister geworden.

Aber ist bloß Zufall, dass die beide für Ferrari fuhren :zahn:

ManOfTomorrow
09-12-2013, 19:48
[QUOTE=desert;40186708]Ab 2014 gibt es doppelte Punkte im letzten Rennen :)

http://www.fia.com/formula-one-regulation-changes[/QUOTE]
Lächerlich! :rotauge:

desert
09-12-2013, 19:56
Weiter geht's :freu:

Ferrari hat ein Vetorecht bei möglichem Ecclestone-Nachfolger

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2013/12/ecclestone-ferrari-hat-vetorecht-gegen-nachfolger-13120906.html

Zimmer101
09-12-2013, 21:27
Und die wohl wichtigste Neuigkeit...: Die Budgetdeckelung kommt! Ab 2015....

http://www.motorsport-aktuell.com/automobil/formel-1-plant-budgetobergrenze-ab-2015-7944455.html

... sieh an. Haben sie sich also doch dazu durchgerungen....

Ich selbst war nicht unbedingt ein grosser Fan solcher Pläne. Aber nun, wo sie kommt, da finde ich es doch gut... ;-) ... In jedem Falle sollte es im Sinne des Sports sein.... :-)

gruss... :)

crus`
09-12-2013, 21:38
[QUOTE=desert;40186708]Und sie machen weiter den Sport kaputt :freu::freu:

Ab 2014 gibt es doppelte Punkte im letzten Rennen :)

http://www.fia.com/formula-one-regulation-changes[/QUOTE]


was haben die denn geraucht??? :rotauge:

Zimmer101
09-12-2013, 21:50
^^ am besten 5- oder 10-fache Punkte am Ende. Dann ist Hochspannung bis zur letzten Zielflagge garantiert......

gruss... :)

Ornox
09-12-2013, 21:54
[QUOTE=Zimmer101;40188294]^^ am besten 5- oder 10-fache Punkte am Ende. Dann ist Hochspannung bis zur letzten Zielflagge garantiert......

gruss... :)[/QUOTE]

Dafür. :d:

GreenSpooky
09-12-2013, 22:19
Am besten Todt darf sich den Weltmeister gleich aussuchen, dann kann der spanische Möchtegern-Samurai auch endlich mal wieder den Titel einsacken. Auf der Strecke fährt ihm Mega-Seb ja um die Ohren. Lächerliche Regelung...

zeugnimad
09-12-2013, 22:36
"Mega-Seb". :rotfl:


[QUOTE=desert;40186708]Und sie machen weiter den Sport kaputt :freu::freu:

Ab 2014 gibt es doppelte Punkte im letzten Rennen :)

http://www.fia.com/formula-one-regulation-changes[/QUOTE]

Wer kommt auf sowas? :rotauge:

GreenSpooky
09-12-2013, 23:00
[QUOTE=zeugnimad;40188854]"Mega-Seb". :rotfl:[/QUOTE]

War natürlich als Hyperbel gesprochen, dennoch stimmt die Aussage im Kern.

Predni
09-12-2013, 23:16
Nochmehr "künstliche" Spannung die kein Mensch braucht. Die FIA merkt definitiv nichts mehr und die Formel 1 wird für jeden echten Racingfan immer mehr zur Nebensache.

Statt die DRS / KERS verbieten und bessere Reifen erlauben, so das wirklich der Fahrer wieder ein wenig mehr entscheidend ist und nicht das Auto wie in den letzten Jahren, nein man geht noch mehr in die Richtung. Jetzt kannst du im letzten Rennen alles gewinnen oder eben noch alles verlieren nur weil es doppelte Punkte gibt. Was für eine Farce deluxe.

Achja urmal ganz schnell bei Wiki die Jahre ab 1991 durchgeschaut wo es eng war laut den Punkten

2003 - Räikkönen statt Schumi
2008 - Massa statt Hamilton
2012 - Alonso statt Vettel

Was auch geil ist

[QUOTE]• New penalties

The principle of a five-second penalty for minor infringements was agreed. In what form such a penalty will be applied will be discussed with Formula One’s teams in order that a new regulation be introduced for 2014 season.[/QUOTE]

Jawohl noch mehr Strafen für nichts......