PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 [31] 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Ash3000
18-04-2014, 14:25
[QUOTE=anneB;40961164]Lysa kennt Arya nicht, der Blackfish aber auch nicht. Catelyn war seit Robbs Geburt doch nie wieder in den Flusslanden oder im grünen Tal.[/QUOTE]

Doch Catelyn schon (Buch/Staffel 1), aber Arya war nicht dabei...

anneB
18-04-2014, 15:21
[QUOTE=Miau;40961248]Sorry falls es schon gepostet wurde...aber das ist zu klasse. :wub:

https://www.y*utube.com/watch?v=FXjFUpaIfSs#t=134[/QUOTE]

Ich finds furchtbar! :schäm:

[QUOTE=Ash3000;40961284]Doch Catelyn schon (Buch/Staffel 1), aber Arya war nicht dabei...[/QUOTE]

Ja natürlich, das meinte ich auch, hab mich missverständlich ausgedrückt. Ich wollte sagen, nach Robbs Entbindung auf Riverrun fanden nie Familienbesuche bei Opa, Onkeln und Tante Tully/Arryn oder umgekehrt statt.. :zahn:

Eigentlich krass, wieviele Jahre sie sich alle nicht sahen und dann haben sie innerhalb weniger Monate riesige Strecken zurückgelegt.

Dennis|Natascha
18-04-2014, 15:26
Würe mir bei mancher meiner Verwandten auch gefallen *brüll*

BlackGirl
18-04-2014, 16:09
[QUOTE=anneB;40961164]Lysa kennt Arya nicht, der Blackfish aber auch nicht. Catelyn war seit Robbs Geburt doch nie wieder in den Flusslanden oder im grünen Tal.

Was ich auch noch erwähnen wollte aus der letzten Folge... ich fand es sehr "interessant", dass Cersei eifersüchtig auf Brienne zu sein scheint! Ich meine, Cersei die schönste Frau der sieben Königslande und Brienne, das Mannsweib. Ich mag sie sehr, aber als solches wird sie nun mal beschrieben und dargestellt.[/QUOTE]

Cersei ist eifersüchtig, weil Brienne in "ihren" Jamie verliebt ist. Und Brienne sah in dem blauen Kleid richtig gut aus. Sie hat damit Stärke und Selbstbewusstsein ausgestrahlt.

Kim
18-04-2014, 16:30
Vielleicht hat Cersei auch gehört, das Jamie auf dem Weg umgekehrt ist um Brienne zu helfen, anstatt zu ihr zu eilen.
Sie hat zwar gesagt, sie habe die Geschichte nicht gehört, aber das glaub ich nicht. ich glaub sowas spricht sich rum.
Außerdem vielleicht auch neidisch auf Briennes Fähigkeit, Jamie so zu lieben/mögen/respekieren wie er ist. Außerdem ist Brienne eine Kämpferin, ein Ritter. Das was Cersei immer sein wollte und von dem sie immer gesagt hat, sie kann es nicht sein, weil sie eine Frau ist.

Ich glaub sie wäre gern wie Brienne, nur in schön.

anneB
18-04-2014, 18:35
Ich finde Brienne in der Serie auch hübsch, genau wie Tyrion. In den Büchern sind die beiden ja nicht so ansehnlich.

Ich vermute es auch ähnlich wie BlackGirl, dass sie Jamie als ihr Eigentum betrachtet und ihre Besitzrechte vermeldet hat. Man konnte es ja auch an ihrem Dialog eine Folge vorher erkennen, dass sie in dieser Hinsicht nicht ganz richtig tickt. Er war in Gefangenschaft und sie macht ihm Vorwürfe. :vogel:

Das Argument mit dem Ritter könnte selbstverständlich auch stimmen, aber ich nehme ihr das nicht richtig ab. Für mich ist sie ne Schaumschlägerin, sie würde vllt. gern, aber in der Praxis würde sie bestimmt heulen, wenn sie sich beim Schwertkampf einen Fingernagel abgebrochen hätte.

Es gibt genug andere Frauenfiguren, denen ich das Kämpfen wie ein Mann wirklich abnehme. Neben Brienne trifft es für mich auch auf Asha zu und auf Ygritte sowieso. Aber sie ist halt auch vom freien Volk und ganz anders aufgewachsen.

Kim
18-04-2014, 19:03
Ich glaube auch nicht, dass Cersei sich einen Ritter wie den Hound oder Bron (die wohl auch keine sind) vorstellt. Sie stellt sich sowas vor:

http://37.media.tumblr.com/tumblr_m5zqi1nuZW1r1rt2do1_400.gif

Weiße Rüstung und so

anneB
18-04-2014, 19:42
Ja! :D Jamie sah da für meinen Geschmack richtig schlimm aus.

Bronn wurde nach der Blackwaterschlacht zum Ritter geschlagen. Der Hund ist bestimmt auch einer, aber das weiss ich nicht sicher.

Kim
18-04-2014, 19:43
Bei turnier der Hand war er noch keiner.

Grünesmännchen
18-04-2014, 21:10
[QUOTE=anneB;40962228]. Der Hund ist bestimmt auch einer, aber das weiss ich nicht sicher.[/QUOTE]

Nein, der ist kein Ritter, der hat laut GoT Wiki den heiligen Schwur verweigert

anneB
18-04-2014, 21:13
Danke, ja das passt zu ihm. :D

Grünesmännchen
18-04-2014, 21:25
Jau

F**k the king :D ;)

Edit: heut ist irgendwie ein blöder Tag, fühlt sich an wie Sonntag, aber nix mit GoT morgen gucken - manno

anneB
18-04-2014, 21:33
http://s7.directupload.net/images/140418/8i2vf782.jpg

:D

Nur noch 3 Tage! :trippel:

Kim
20-04-2014, 02:47
https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1.0-9/10247200_761315013902249_2775053118404876896_n.png

Kim
20-04-2014, 18:26
WoW

https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/10154220_768110713213724_1481927474471124361_n.jpg

anneB
20-04-2014, 18:32
Ja! Aber sie hat trotzdem etwas burschikoses an sich, sie ist kein typisches Mädchen wie Emilia oder Sophie.

Das Bild von NCW finde ich auch toll.

Grünesmännchen
21-04-2014, 09:42
Geile Folge

caz
21-04-2014, 10:28
Ging so. Nach der ganzen Action der letzten Wochen war das fast ein wenig fad. Muss das nochmal gucken ...

BlackGirl
21-04-2014, 10:48
Da isser ja wieder! Hab Littlefinger letzte Woche schon vermisst...

Grünesmännchen
21-04-2014, 10:51
Gerade das liebe ich an der Serie. Es muß nicht immer Aktion sein, die Feinheiten in den Dialogen, die Mimik der Schauspieler, die (für mich) überraschende Wende zu Anfang - da brauch ich keine sogenannte "Aktion"
Das Alles fesselt mich genug - nur zu kurz ist es immer ;)

Kim
21-04-2014, 11:28
Da denkt man sie bauen einen Helden auf, den alle mögen können und BAAAMMM, er vergewaltigt oder klaut.

Dafür liebe ich dien Show :zahn:

BlackGirl
21-04-2014, 11:58
Und plötzlich hat man sogar mit Cersei Mitleid. Schrecklich die Vorstellung, oder?

BlackGirl
21-04-2014, 12:21
http://1jux.net/167503?t=1

Hab ich gerade beim Surfen gefunden... :D

anneB
21-04-2014, 13:31
[QUOTE=BlackGirl;40975140]Und plötzlich hat man sogar mit Cersei Mitleid. Schrecklich die Vorstellung, oder?[/QUOTE]

Ja! Für mein Empfinden liegt das an Lena! :wub: Im Buch hatte ich bei all diesen Szenen nie Mitleid mit ihr. :teufel:

Es war heute eine Folge der grossen Dialoge, hat mir super gefallen, besser als letzte Woche!

Meine Highlights waren die Lehrstunde für Tommen von seinem Opi :D, Oberyn & Tywin, Tyrion & Pod. :heul:

Lachen musste ich bei "You got to do all seven of the fuckers?" :lol:

Daario fand ich heute auch cool und zum Schluss frage ich mich, wo Dany diese Katapulte erbeutet hat? :suspekt:

Grünesmännchen
21-04-2014, 13:34
[QUOTE=Kim;40975045]Da denkt man sie bauen einen Helden auf, den alle mögen können und BAAAMMM, er vergewaltigt oder klaut.

Dafür liebe ich dien Show :zahn:[/QUOTE]

ich fing gerade an Jaime zu mögen - jetzt hat er sich aber echt völlig ins Aus geschossen

Der Hound hat sich aber doch schon gebessert, immerhin hat er den Bauern leben gelassen ;)

Ich kann mich allerdings immer noch nicht an den neuen Daario Naharis gewöhnen. Die Szene heute wäre mit dem vorherigen cooler rübergekommen. Dem Jetzigen nehme ich soetwas einfach nicht ab

Edit: wo die Katapulte aufeinmal herkamen habe ich mich allerdings auch gefragt
Tyrion und Pod fand ich auch mega traurig

Malk
21-04-2014, 13:41
Fand die Folge bisher am schwächsten, nicht weil es keine Action gab oder sowas, mir gefielen einfach ein paar Szenen überhaupt nicht.. (Sam, Jamie, Danys Story)

Trotzdem will man immer weitergucken :zahn:

anneB
21-04-2014, 13:43
Im Buch verläuft diese Szene auch ganz anders, mit Jamie & Cersei. Ich war auch geschockt und verstehe nicht, weshalb sie ihn so darstellen, als Vergewaltiger? :rotauge:

Aus Astapor hat sie die Unsullied. Aus Yunkai die Bettsklaven. Dort wurden doch gar keine Soldaten ausgebildet oder schweres Kriegsgerät.

Malk
21-04-2014, 13:47
Ja, ich denke Buchwissen spielt in meiner Enttäuschung eine Rolle, darum kann ich das HIER nicht so diskutieren, wollte aber trotzdem meinen Eindruck wiedergeben ;)

Dennis|Natascha
21-04-2014, 14:17
Ich fand die Folge absolut gelungen.

Die Thenns und Baelish finde ich gruselig.

Der neue Tommen gefällt mir und Lena Heady bringt Cersei so genial rüber.

Den Sex zwischen Cersei und Jaime muß ich mir einfach nochmal angucken um ihn für mich besser zu interpertieren.

Kim
21-04-2014, 15:13
Vielleicht ein Fanservice der besonderen Art.
Nicht vergessen:
Jamie ist nicht süß.
Der Hound ist nicht lieb.
Ygitte ist kein Opfer

Grünesmännchen
21-04-2014, 15:25
[QUOTE=Dennis] Baelish finde ich gruselig.[/QUOTE]

Stimmt, den fand ich heute auch so richtig ... ja gruselig, ist wirklich der passende Ausdruck

BlackGirl
21-04-2014, 15:31
[QUOTE=Kim;40975739]Vielleicht ein Fanservice der besonderen Art.
Nicht vergessen:
Jamie ist nicht süß.
Der Hound ist nicht lieb.
Ygitte ist kein Opfer[/QUOTE]

Sam würde sein Mädel am liebsten vernaschen.
Und Baelish macht wie immer sein eigenes Ding. ;)

Malk
21-04-2014, 15:44
[QUOTE=Kim;40975739]
Jamie ist nicht süß.
[/QUOTE]

Hound und Ygritte ist total ok, da erwarte ich das! Jamie habe ich ein Problem mit, ein Typ der ein Jahr in Gefangenschaft verbracht hat, Gewalt am eigenen Leib verspürt hat. Vergewaltigung an Brienne verhindert hat weil er es abartig fand. Der versucht nach alle dem noch seine Schwester zu vergewaltigen... sry Show, i dont need that.

anneB
21-04-2014, 15:53
[QUOTE=Kim;40975739]Vielleicht ein Fanservice der besonderen Art.
Nicht vergessen:
Jamie ist nicht süß.
Der Hound ist nicht lieb.
Ygitte ist kein Opfer[/QUOTE]

Ich kann auf diesen Service verzichten, kann ich auch nicht glauben, dass B&W so agieren. Denn wer o.g. wirklich glaubt, hat die gesamte Geschichte nicht verstanden. Gibt es wirklich solche Leute? Es müsste doch mittlerer Weile jeder begriffen haben, dass es bei GoT keine Schwarz/Weiss Malerei gibt.

Warum muss man den Charakter einer der Hauptfiguren zerstören? Jamie ist im Buch kein Vergewaltiger. Warum stellt man ihn in der Serie als einen solchen hin? Seine Schwester hingegen als das arme, bemitleidenswerte Opfer? Ich finde das nicht richtig!

Es war heute wirklich ziemlich pro Cersei erzählt; zuerst die Szene mit ihr, Tommen und Tywin an Joffreys aufgebahrtem Leichnam. Da bekam man ja schon Mitleid, weil Tywin überhaupt kein Taktgefühl oder Mitleid zeigte. Und dann kurz danach die Vergewaltigung durch Jamie. Im Buch sagt sie zwar auch, dass sie das hier nicht dürften. Aber man bekommt nicht den Eindruck, dass er sie zwingen musste. In der Serie kam es für mich so rüber. Obwohl, der Mann hat nur eine Hand, im Grunde hätte sie ihn abschütteln können, wenn sie sich wirklich gewehrt hätte. :nixweiss: Wenn es keine Vergewaltigung sein sollte, dann haben sie es sehr unglücklich erzählt.

Mystic
21-04-2014, 16:24
Ja, für mich war es diesmal auch wieder mehr eine Folge der feinsinnigen Dialoge, war aber klar, nachdem, was letzte Woche abging, denke ich. Und es gab wieder mehr nackte Haut, aber das sind wir ja mittlerweile gewöhnt. Obwohl ich es schon amüsant fand, als Tywin Oberyn da im Bordell überraschte. ;)

Stimmt, dass Jamie Cersei gerade neben dem toten, aufgebahrten Joffrey halb vergewaltigt hat (zumindest wirkte es so), hatte für mich auch einen bitteren Beigeschmack, egal, was man von Cersei und Joffrey halten mag.

Lord Baelish wirkt für mich unheimlich, und auch von Tywin geht was Angsteinflößendes aus. Aber die Darsteller bringen das auch wirklich toll rüber.

Auch wenn mir heute Danys Drachen fehlten, ihre Armee ist gewaltig.

Alles in allem war die zweite Folge bis jetzt für mich das Highlight der vierten Staffel. Aber das kann ja jeder empfinden, wie er mag. ;)

Grünesmännchen
21-04-2014, 16:30
Als nicht Buchkennerin der aktuellen STaffel:

Wo ich noch nicht so wirklich schlau draus werde, ist das Spiel was Tywin da jetzt wieder spielt.

Glaubt der allen Ernstes Oberyn so handzahm zubekommen? Oder was ist sonst seine Strategie dabei? Falls Ersteres, dann nehme ich allerdings an, dass er einen großen Fehler macht

Und Oberyn - läßt der sich tatsächlich auf solch einen Kuhhandel ein? Die Hand von Tywin hat er ja wohl nicht genommen. Kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Oberyn da mitspielt und die Vergangenheit ruhen läßt. Dann wäre ich auch ehrlich gesagt sehr enttäuscht von diesem Charakter.

Kim
21-04-2014, 16:39
also ich hab es so verstanden, dass er ihm den Mountain überlässt.

Und ein Platz als Berater des Königs... so geht Politik - besonders bei einem Mann, der die Enkeltochter als "Gast" am eigenen Hof hat.

Ich hatte das Gefühl, dass Tywin grade zur Höchstform aufläuft.

Grünesmännchen
21-04-2014, 16:51
Ah, Marcella hatte ich vergessen - stimmt ja

Trotzdem, glaube ich nicht, dass Oberyn das einfach so schluckt und Tywins Schuld vergessen ist

trashman
21-04-2014, 16:56
[QUOTE=Malk;40975528]Ja, ich denke Buchwissen spielt in meiner Enttäuschung eine Rolle, darum kann ich das HIER nicht so diskutieren, wollte aber trotzdem meinen Eindruck wiedergeben ;)[/QUOTE]
Als Nichtkenner der Bücher hab ich eh schon lange den Eindruck, dass es ein Nachteil ist, diese vor der Serie zu kennen. Bin jedenfalls froh, noch keine Zeile daraus gelesen zu haben.

[QUOTE=anneB;40975833]Warum muss man den Charakter einer der Hauptfiguren zerstören? Jamie ist im Buch kein Vergewaltiger. Warum stellt man ihn in der Serie als einen solchen hin? Seine Schwester hingegen als das arme, bemitleidenswerte Opfer? Ich finde das nicht richtig![/quote]
Cerseis vermeintlich zerrissener Charakter wird mir zumindest in der Serie viel zu halbgar gezeichnet, um in diesem Moment Mitleid mit ihr zu haben. Das erinnert mich ein wenig an die von Glenn Close in "Damages" gespielte Figur der Patty Hewes - die ist dermaßen kühl, egozentrisch und skrupellos angelegt, dass ich ihr die "weichen" Momente, in denen der Zuschauer Gefühle für sie entwickeln soll, nicht mehr abnehme (was einer der Gründe war, warum ich die Serie nach Staffel 1 abgebrochen habe). Ab und zu mal Ereignisse aus der Vergangenheit durchschimmern zu lassen, um Mitgefühl oder gar Verständnis für eine Figur zu wecken, funktioniert eben nicht, wenn deren Handlungen dies durchweg torpedieren. Um glaubhafte Komplexität eines Charakters zu schaffen, braucht es nicht nur Momente der Selbstreflexion, sondern auch eine richtige Mischung aus fiesem und sympathischerem Verhalten (siehe z. B. Tony Soprano).

So, wie sich Cersei bislang durch die Serie intrigiert und kommandiert hat, ist das viel zu einseitig gestaltet. Insofern kommt ihre Figur längst nicht so vielschichtig daher, wie von der Serie gern behauptet wird.

Kim
21-04-2014, 17:01
[QUOTE=Grünesmännchen;40975996]...

Trotzdem, glaube ich nicht, dass Oberyn das einfach so schluckt und Tywins Schuld vergessen ist[/QUOTE]
Das glaube ich auch nicht, aber Tywin ist ein so rationaler Typ, vielleicht denkt er, dass Oberyn auch so handelt.

Und gar nichts zu tun würde es auch nicht besser machen.
Hatte Tywin nicht mal den Spruch gebracht "Keep your friends close, but your enemies closer"

Kim
21-04-2014, 17:20
Bei Sansas Flucht... wie lange waren die unterwegs? Von der Party im hellen Sonnenschein zur Dämmerung mit Nebel am Hafen

Ich fand es auch gruselig, als Sansa sagte: "Lord Bailish!" und er in ihr Ohr raunte "Petyr" :fürcht: und er sagt "nach Hause" - Wo soll das sein. Und der arme Captain America, Bolzen ins Gesicht.

Habt ihr auch gedacht, dass Cersei das tuch runterreisst und Joffreys Leiche auf die beiden fällt?

Grünesmännchen
21-04-2014, 17:29
Bailish wollte Sansa doch die ganze Zeit haben, weil er Cat nicht bekommen konnte.

Denke, der nimmt sie mit nach Harrenhal und hofft, dass Tyrion zum Tode verurteilt wird und er Sansa dann heiraten kann

Interessant ist allerdings die Zeitliche Abfolge seiner Planung. Er muß also doch von dem Giftanschlag vorher gewußt haben

BlackGirl
21-04-2014, 17:39
Interessant find ich am ehesten eure Spekulationen.

Keine Angst, ich verrate nichts, aber es macht wirklich Spaß mitzulesen wie ihr absolut im Dunkeln tappt.

Elizabeth
21-04-2014, 18:08
[QUOTE=Grünesmännchen;40975490]ich fing gerade an Jaime zu mögen - jetzt hat er sich aber echt völlig ins Aus geschossen

[/QUOTE]

[QUOTE=anneB;40975517]Im Buch verläuft diese Szene auch ganz anders, mit Jamie & Cersei. Ich war auch geschockt und verstehe nicht, weshalb sie ihn so darstellen, als Vergewaltiger? :rotauge:

.[/QUOTE]

Das hat mich heute massiv gestört, dass die Szene so anders als im Buch dargestellt wurde.

[QUOTE=anneB;40975833]Ich kann auf diesen Service verzichten, kann ich auch nicht glauben, dass B&W so agieren. Denn wer o.g. wirklich glaubt, hat die gesamte Geschichte nicht verstanden. Gibt es wirklich solche Leute? Es müsste doch mittlerer Weile jeder begriffen haben, dass es bei GoT keine Schwarz/Weiss Malerei gibt.
.[/QUOTE]

:d:

Elizabeth
21-04-2014, 18:11
.

Mystic
21-04-2014, 18:16
[QUOTE=Kim;40976075]Habt ihr auch gedacht, dass Cersei das tuch runterreisst und Joffreys Leiche auf die beiden fällt?[/QUOTE]

Ehrlich gesagt, hab ich soweit überhaupt nicht gedacht. Ich musste noch verarbeiten, dass ich die ganze Sexszene mit Cersei und Jaime (und erst recht, wie es in der Serie rüberkommen sollte, als Vergewaltigung von Seiten Jaimes) neben einem aufgebahrten Leichnam (egal, ob es nun Joffrey oder sonstwer ist) ansich schon irgendwie unangebracht fand, und ich nehme Cersei auch die Opferrolle, wie es wohl jetzt hier in der Serie dargestellt werden soll, nicht ab.

Mrs.Brightside
21-04-2014, 18:22
Super Folge. Was das erste mal in dieser Staffel, dass ich gar nicht glauben konnte als schon der Abspann kam.

Jaime + Cersei :crap:

[QUOTE=anneB;40975517]Im Buch verläuft diese Szene auch ganz anders, mit Jamie & Cersei. Ich war auch geschockt und verstehe nicht, weshalb sie ihn so darstellen, als Vergewaltiger? :rotauge:
[/QUOTE]

Ich finde auch, dass Vergewaltigung (neben der Leiche des Sohnes :kater:) überhaupt nicht so Jaime passt und find es schade, dass seine positive Entwicklung schon wieder eingerissen wird.
Hab aber folgenden Kommentar vom Regisseur dazu gelesen:
[QUOTE]"Well, it becomes consensual by the end, because anything for them ultimately results in a turn-on, especially a power struggle."[/QUOTE]

Also dass sich Cerseis Verhalten in dieser Szene von anfänglichem Widerstand hin zu Verlangen wandelt. Wenn dem so ist, fand ichs es nicht so überzeugend dargestellt.

Tywin - Er ist eben ein sehr kühler Mensch. Bei ihm hab ich immer das Gefühl, dass ihm selbst seine eigenen Kinder allesamt egal sind. Ihm gehts doch im Grunde immer nur um Macht. Sieht ja auch so aus als möchte er es Tyrion für seinen Prozess zusätzlich schwer machen damit er ihn endlich los wird. :q:

Das Gespräch mit Obeyn fand ich gut. Aber warum muss man Oberyn immer im Bordell zeigen. Das wurde doch alles in Folge 1 schon zu genüge dargestellt.


Tyrion und Pod fand ich auch sehr traurig.

Ayra und der Hound - war nicht gerade eine wichtige Szene, aber ich freu mich immer sie zu sehen.

Die Wildlinge nerven mich immer noch genaus wie Stannis. Wenn er mal keine unschuldigen Leute zum verbrennen findet sitz auf seiner Burg und motzt rum. Aber Davos und die kleine mag ich.

Dany fand ich wieder cool. Ich finde zwar auch, dass sie es langsam übertreibt mit ihrer Sklavenbefreiungs-Nummer aber ich fand die Szene durchwegs gelungen. Zuerst Daarios Kampf - das erste mal dass mir Daario überhaupt gefallen hat. Und dann die Katapulte mit den gebrochenen Fesseln. Fand ich clever.

Also war es wohl Baelish der die Vergiftung geplant und mit Hilfe von Dontos ausgeführt hat?

Grünesmännchen
21-04-2014, 18:44
[QUOTE=BlackGirl;40976147]Interessant find ich am ehesten eure Spekulationen.

Keine Angst, ich verrate nichts, aber es macht wirklich Spaß mitzulesen wie ihr absolut im Dunkeln tappt.[/QUOTE]

komischerweise habe ich durch genau diese Bemerkungen immer das Gefühl doch irgendwie gespoilert zu werden. Denn wenn jemand weiß wie es weitergeht und bei Spekulationen von Nichtlesern immer wieder sozusagen schreibt "ganz kalt" ist es auch nicht wirklich prickelnd

trashman
21-04-2014, 18:45
[QUOTE=Grünesmännchen;40976345]komischerweise habe ich durch genau diese Bemerkungen immer das Gefühl doch irgendwie gespoilert zu werden. Denn wenn jemand weiß wie es weitergeht und bei Spekulationen von Nichtlesern immer wieder sozusagen schreibt "ganz kalt" ist es auch nicht wirklich prickelnd[/QUOTE]
Die ständigen Vergleiche mit den Büchern in "GOT"-Serienthreads sind und bleiben eine Seuche.

Dennis|Natascha
21-04-2014, 18:52
So schlimm kann der Sex zwischen Cersei und Jaime nicht gewesen sein ;) Sie haben sich laut Vorschau auf Folge 4 wieder vertragen :)

http://www.youtube.com/watch?v=xphOwknDgrs

Endlich wieder White Walkers :)

Wer liegt denn da gegen Ende des Trailers im Bett?

Tommen?

Mystic
21-04-2014, 19:04
[QUOTE=Grünesmännchen;40976345]komischerweise habe ich durch genau diese Bemerkungen immer das Gefühl doch irgendwie gespoilert zu werden. Denn wenn jemand weiß wie es weitergeht und bei Spekulationen von Nichtlesern immer wieder sozusagen schreibt "ganz kalt" ist es auch nicht wirklich prickelnd[/QUOTE]

Das dachte ich mir auch so. Warum unterlässt man genau solche Bemerkungen wie "Ich will ja nix verraten, aber es macht Spaß zu lesen, wie ihr im Dunkeln tappt" nicht, da braucht man doch als Nichtleser gar nicht erst spekulieren, und die Buchleser können gleich verraten, wer es war. Die Buchleser haben ja eh ihren eigenen Thread, warum verlegt man diese Spoiler nicht auch dahin? Und auch, wenn man jede einzelne Szene mit denen im Buch vergleicht, obwohl man das auch im Buch-Thread machen kann. Wenn man hier schon sämtliche Buchszenen auseinanandernimmt und ständig vergleicht, und auch über Seiten Off Topic wird wie z. B. "Tudors", dann kann man auch zulassen, dass man hier im Original-Thread zur Serie seine Meinung über die deutsche Synchro darlegt.

MrsBellamy
21-04-2014, 19:28
[QUOTE=Dennis|Natascha;40976373]So schlimm kann der Sex zwischen Cersei und Jaime nicht gewesen sein ;) Sie haben sich laut Vorschau auf Folge 4 wieder vertragen :)

http://www.y*utube.com/watch?v=xphOwknDgrs

Endlich wieder White Walkers :)

Wer liegt denn da gegen Ende des Trailers im Bett?

Tommen?[/QUOTE]

Kann man sowas nicht in einen Spoiler setzen? Hmpf.

Ich fand die Folge eher so mittel, ich mag einfach die Szenen von Daenerys nicht und es war mir zu viel Jon Snow. Wahrscheinlich mochte ich die Folge der letzten Woche daher so gerne... :D
Mich besorgt ein wenig, dass hier von einer "halben" Vergewaltigung gesprochen wird. Cersei sagt mehrmals deutlich "Nein" und Jaime nicht nur einmal "I don't care" - für mich eindeutig. Und bitter.

Dennis|Natascha
21-04-2014, 19:43
Was ist an einer Vorschau die direkt nach der aktuellen folge lief ein Spoiler?

trashman
21-04-2014, 19:49
[QUOTE=L'Öö;40976713]
Mich besorgt ein wenig, dass hier von einer "halben" Vergewaltigung gesprochen wird. Cersei sagt mehrmals deutlich "Nein" und Jaime nicht nur einmal "I don't care" - für mich eindeutig. Und bitter.[/QUOTE]
Ich kann mir Übleres vorstellen als einen Gewaltakt gegen einen skrupellosen Machtmenschen, dem andere Leben nichts bedeuten.

Dennis|Natascha
21-04-2014, 19:52
Im TV wirkte es wie eine Vergewaltigung. Aber geplant war es nicht denke ich.

Mystic
21-04-2014, 19:52
Soweit ich das mitbekommen habe, war Cersei anfangs ja nicht abgeneigt und sie und Jaime haben dann angefangen, sich zu küssen. Erst als Cersei Jaimes goldene Hand sah, hat sie sich angewidert zurückgezogen. Und da wurde Jaime zudringlicher, weil er sich nicht abweisen lassen wollte. Oder habe ich da was nicht mitgekriegt? Aber letztlich hab ich eh kein Mitleid mit Cersei.

anneB
21-04-2014, 19:54
Ich finde den Kommentar von BlackGirl auch nicht in Ordnung und obwohl ich die Bücher auch gelesen habe, bin ich da gänzlich anderer Meinung. Ich finde überhaupt nicht, dass bzgl. der Spekulationen im Dunkeln getappt wird. Es wurden hier schon sehr viele, meiner Ansicht nach, tolle Analysen geschrieben.

Ich wollte übrigens auch schon fragen , ob es euch stört, wenn man Szenen aus der Serie die bereits gezeigt wurden, also keine Handlungsspoiler, mit denen aus den Büchern vergleicht. Gerade jetzt bei Jamie, welcher im Buch eben kein Vergewaltiger ist, kann man das doch erwähnen oder nicht?

Wo gab es hier seitenweise Offtopic Text über "The Tudors"? Es war nicht einmal eine Seite. Ich habe auch kein Problem mit 2-3 Offtopic Beiträgen hintereinander, sofern es nicht über 2-3 Seiten geht. Aber das war hier noch nie der Fall.

Ich verstehe auch nicht, weshalb Kritik immer in so einem gereizten Ton vorgebracht werden muss. Da verliert man echt die Lust am Diskutieren.

Kim
21-04-2014, 19:56
[QUOTE=trashman;40976952]Ich kann mir Übleres vorstellen als einen Gewaltakt gegen einen skrupellosen Machtmenschen, dem andere Leben nichts bedeuten.[/QUOTE]Es gibt immer Übleres, aber das sollte kein Maßstab sein.

Allerdings hatte ich den Eindruck, das sie das eine sagt und das Andere macht.
Warum hat sie ihm keine Runtergehauen? Warum hat sie ihn geküsst? Seltsame Szene.

Ich fand es uneindeutig, aber Jamie soll sich dafür schämen.
Vielleicht braucht er das, um entgültig mit ihr abzuschließen?

Edit: Ich finde "Ätschibätsch ich weiß was, was ihr nicht wisst" auch blöd.
Manchmal würde ich mir auch wünschen, dass die die Bücher erst hinterher gelesen hätte.
Um auch überrascht zu werden von Sachen wie der red oder der purple Wedding. Und mitspekulieren können.
Aber andererseits sind die Bücher so toll, die möchte ich nicht missen.

trashman
21-04-2014, 20:02
[QUOTE=Kim;40977027]Es gibt immer Übleres, aber das sollte kein Maßstab sein.[/quote]
Der Maßstab ist die Bemerkung "Und bitter", die sich wohl auf Cersei bezieht.

Als wie "bitter" soll man denn einen Gewaltakt gegen jemanden empfinden, für den es selbstverständlich ist, quasi täglich Gewalt gegen andere auszuüben (bzw. ausüben zu lassen)?

Vergewaltigung gehört für mich zum Widerwärtigsten, was man einem anderen antun kann. Trotzdem kam in dieser Szene nicht ein Hauch Mitleid in mir auf, sondern eher das Gefühl à la "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" ...

Kim
21-04-2014, 20:25
Ich hab grade im Bücherthread ein Interview mit NCW zitiert, das kopier ich mal hierher,
damit ihr durch einen Link dorthin nicht versehentlich gespoilert werdet
------------------------------------------------------
Game of Thrones’ Most WTF Sex Scene: Nikolaj Coster-Waldau on Jaime Lannister’s Darkest Hour

“It is fucked up,” Coster-Waldau tells The Daily Beast. “It doesn’t get any darker than that, does it?”
...
Jaime embraces Cersei and the two begin to kiss. Then, Cersei catches sight of his golden hand, and recoils.
...
He says, I don’t care. He wants to not care. He has to connect to her, and he knows this is the most fucked up way for it to happen, but in that moment,
he knows it’s all he can do. It’s an act of powerlessness.”
...
it’s just going to look like rape. The intention is that it’s not just that... It’s him trying to force her back and make him whole again because of his stupid hand.”

So is it rape?
“Yes, and no,” says Coster-Waldau. “There are moments where she gives in, and moments where she pushes him away. But it’s not pretty.”

http://www.thedailybeast.com/articles/2014/04/20/game-of-thrones-most-wtf-sex-scene-nikolaj-coster-waldau-on-jaime-lannister-s-darkest-hour.html]
--------------------------------------------------------
Ich hab stark gekürzt, der ganze Artikel lohnt sich.

MrsBellamy
21-04-2014, 20:47
"Und bitter" bezog sich nicht auf Cersei - allerdings bin ich auch keine, die Gewalt relativiert, weil es jemand mehr oder weniger verdient hat.

@Dennis/Natascha: Ich habe nach der Folge keine Vorschau gesehen und schaue auch nie Trailer, weil ich finde, dass die zuviel vorwegnehmen...

Dennis|Natascha
21-04-2014, 20:50
Ok. Kein Problem. Steht ja jedem zu wie er das handhabt.

Elizabeth
21-04-2014, 20:51
[QUOTE=L'Öö;40977469]"Und bitter" bezog sich nicht auf Cersei - allerdings bin ich auch keine, die Gewalt relativiert, weil es jemand mehr oder weniger verdient hat.

@Dennis/Natascha: Ich habe nach der Folge keine Vorschau gesehen und schaue auch nie Trailer, weil ich finde, dass die zuviel vorwegnehmen...[/QUOTE]

Das ist aber deine Entscheidung, deswegen ist es aber noch kein Spoiler!

Deinen ersten Satz finde ich sehr gut!! :d:

caz
21-04-2014, 21:00
Ich nehme an das Petyr die Kette nicht zufaellig ins Boot geschmissen hat ?
Muss er doch davon ausgehen das das Boot gefunden werden wird und somit auch die Kette.
Will er sie dadurch abhaengig machen ? Ala eine gesuchte Moerderin braucht immer Hilfe ?

BlackGirl
21-04-2014, 21:02
:crap: Sorry, wenn meine Bemerkung falsch rüber kam. Ich wollte nichts andeuten oder arrogant sein. Mannomann wir haben hier nunmal schon Buchleser und es ist verdammt schwierig überhaupt was zu schreiben, was nicht falsch rüber kommt.

Also, weil ich mich kenne und weiß, daß ich lieber nichts schreibe bevor ich was verrate, les ich lieber aus der Vogelperspektive mit. Und genau dieses aus der Distanz eure Spekulationen und Theorien mitzuverfolgen macht, für mich völlig unerwartet, sogar Spaß.

@Topic
Ja, die Sexszene zwischen Jaimie und Cersei war total daneben. In der einen Minuten wird noch übers gestorbene Kind getrauert und *bumm* plötzlich fallen die übereinander her. Das tut man einfach nicht, das ist einfach pietätslos.

Und bei den Meereen-Szenen dachte ich, gleich fallen die Sklaven über ihre Meister her und es gibt einen Aufstand.

trashman
21-04-2014, 22:12
[QUOTE=L'Öö;40977469]"Und bitter" bezog sich nicht auf Cersei - allerdings bin ich auch keine, die Gewalt relativiert, weil es jemand mehr oder weniger verdient hat.[/QUOTE]
Komisch nur, dass solche moralischen Bedenken nach Joffreys Tod vollkommen ausblieben - im Gegenteil, es gab nicht mal Entrüstung über Kommentare wie diesem:
[QUOTE=schattenkatze;40942196]Das war wieder eine super Folge, am Ende jubelte ich auch wie bei einem gewonnenen WM-Halbfinale gegen Italien. :D
[/QUOTE]
Wohlgemerkt: Mir ging es nicht anders. Nur hab ich einen Verdacht, warum da mal wieder mit zweierlei Maß gemessen wird ... :floet:

MrsBellamy
21-04-2014, 22:40
Du kannst doch nicht meine Aussage anzweifeln und als Beleg dafür die einer anderen Person heranziehen? Ich habe Joffreys Tod wohl eher nicht bejubelt und bin bei sowas wie sexueller Gewalt von Haus aus sehr empfindlich, wenn es darum geht, dass jemand etwas "verdient". So.

Rose Tyler
21-04-2014, 23:12
[QUOTE=BlackGirl;40977576]
Ja, die Sexszene zwischen Jaimie und Cersei war total daneben. In der einen Minuten wird noch übers gestorbene Kind getrauert und *bumm* plötzlich fallen die übereinander her. Das tut man einfach nicht, das ist einfach pietätslos.

Und bei den Meereen-Szenen dachte ich, gleich fallen die Sklaven über ihre Meister her und es gibt einen Aufstand.[/QUOTE]

Da gibt es auch ein Wort für. Ich komm nur grad nicht drauf. So ähnlich wie "Trauersex".

Ich hab es nicht als Vergewaltigung angesehen. Eher als etwas wiederwillig von Cersei wegen der goldenen Hand und weil evtl der tote Sohn "zuguckte".
Also so aus Anstand, auch wenn sie sonst keinen hat.

Zu den Katapulten: Wir müssen ja nicht alles sehen. Ist ja langweilig zu sehen wie da 8000 Mann ein paar Wurfdinger bauen. ;)

Kim
21-04-2014, 23:22
Das ist bestimmt wie bei den Pfadfindern mit den Jurten. Jeder Soldat hat ein Brett dabei und auf Befehl treten sie an und in 10 Minuten ist das Ding zusammengebaut :ja:

Ornox
22-04-2014, 05:26
Hmm, ich werde in Zukunft immer eine Woche länger warten bis ich hier im Thread alles nachlese. Ich mag auch keine Vorschau, egal in welcher Serie, und vermeide die eigentlich immer.

Ich kann verstehen, wenn einige schon darüber sprechen wollen, deswegen nehme ich es Ihnen auch nicht übel. Werde die Kommentare dann halt im Nachhinein lesen. :zahn:

Kim
22-04-2014, 07:37
Was genau hat dich denn jetzt gespoilert?

Edit: Dann sind wir schon bei der nächsten Episode. Am Besten das ganze Internet meinden.
Und das Fernsehen, denn da zeigen sie auch den trailer.
Und es gibt Plakate in der u-Bahn.

Im Übrigen weiß man doch, dass sie in den teasern sehr tricky sind, siehe Drachenschatten über Kings Landing, der sich als Vision rausstellt

Elizabeth
22-04-2014, 07:47
[QUOTE=Dennis|Natascha;40976373]So schlimm kann der Sex zwischen Cersei und Jaime nicht gewesen sein ;) Sie haben sich laut Vorschau auf Folge 4 wieder vertragen :)

http://www.y*utube.com/watch?v=xphOwknDgrs

Endlich wieder White Walkers :)

Wer liegt denn da gegen Ende des Trailers im Bett?

Tommen?[/QUOTE]

[QUOTE=Ornox;40978989]Hmm, ich werde in Zukunft immer eine Woche länger warten bis ich hier im Thread alles nachlese. Ich mag auch keine Vorschau, egal in welcher Serie, und vermeide die eigentlich immer.

Ich kann verstehen, wenn einige schon darüber sprechen wollen, deswegen nehme ich es Ihnen auch nicht übel. Werde die Kommentare dann halt im Nachhinein lesen. :zahn:[/QUOTE]

Du, das geht ganz easy: einfach nicht anklicken! :ja:

RegiZ
22-04-2014, 08:41
sehr gute folge - wieder einmal :zahn: -

zur vergewaltigungsszene wurde hier schon soviel geschrieben, da sag ich nix mehr zu :helga:
ich fands gut gemacht, da man jetzt wieder "umdenken" muss ;)

genauso wie beim hound.......herrschaftszeiten, da mag man Charaktere endlich mal und dann wird alles wieder zerstört :zeter: :zahn:

MrsBellamy
22-04-2014, 10:13
[QUOTE=Elizabeth;40979120]Du, das geht ganz easy: einfach nicht anklicken! :ja:[/QUOTE]

Mir ging es drum, dass Aspekte wie "sie vertragen sich wieder" halt genannt werden. Nur der Link wäre ja ok.

anneB
22-04-2014, 10:38
Ich möchte mich auch hier aus dem Thread verabschieden und werde ab sofort nur noch im Bücherthread schreiben.

Dass hier nicht gespoilert werden darf, dafür habe ich vollstes Verständnis. Aber dass einem jetzt hier der Mund verboten wird, weil man bereits gezeigte Serienszenen mit denen aus dem Buch vergleichen/diskutieren möchte, vor allem wenn sie sich grob unterscheiden, geht für mich eindeutig zu weit. Genauso unverschämt wäre es, wenn Buchkenner die Serienzuschauer zum Lesen "zwingen" würden, nach dem Motto "Lies erstmal die Bücher, dann kannst du hier mitreden!" Bezeichnender Weise habe ich solche Kommentare hier noch nie gelesen. Darum verstehe ich auch nicht, wofür sich manche Leute hier halten? Mir ist das zu anstrengend, man bekommt ja fast den Eindruck, dass man sich schämen muss, die Bücher zu kennen.

De Prinz Bibi
22-04-2014, 10:40
[QUOTE=Smily777;40952215]Ich hatte ja gehofft Joffrey erfährt noch im letzten Moment das Jamie sein DAd ist. Das er angelaufen kommt, während Joff erstickt und ruft "nooo, my soooon"
[/QUOTE]

Ich glaube schon, dass er das die ganze Zeit gewusst hat. Im ganzen Königreich ging dieses "Gerücht" um und wahrscheinlich hat er deswegen auch mit Ned Stark kurzen Prozess gemacht.

[QUOTE=Mrs.Brightside;40976279]
Aber Davos und die kleine mag ich.
[/QUOTE]

Kein Wunder, das sind ja auch die einzigen guten Menschen in diesem Umfeld.

[QUOTE=Mrs.Brightside;40976279]überhaupt nicht so Jaime passt und find es schade, dass seine positive Entwicklung schon wieder eingerissen wird.
[/QUOTE]
Der Umgang mit seiner Verwandschaft und seine alte Heimat inspirieren ihn wohl wieder zu seinen früheren Fiesheiten.

Darkfire
22-04-2014, 11:14
[QUOTE=De Prinz Bibi;40979462]Ich glaube schon, dass er das die ganze Zeit gewusst hat. Im ganzen Königreich ging dieses "Gerücht" um und wahrscheinlich hat er deswegen auch mit Ned Stark kurzen Prozess gemacht.
[/QUOTE]

Er wusste es, wie sonst war sein Mordanschlag auf Bran zu erklären.

Malk
22-04-2014, 11:21
[QUOTE=Darkfire;40979541]Er wusste es,...[/QUOTE]

Öhm, wann wurde das in der Serie aufgeklärt?

caz
22-04-2014, 11:40
[quote=De Prinz Bibi;40979462]
Der Umgang mit seiner Verwandschaft und seine alte Heimat inspirieren ihn wohl wieder zu seinen früheren Fiesheiten.[/quote]

Fuer mich sieht das eher so aus als muesste er seine Maennlichkeit mal wieder beweisen.
Durch den Verlust der Hand fuehlt er sich als Krueppel, er hatte sich fast schon aufgegeben. Cersei war von Anfang sehr zurueckweisend wegen der Hand, das war eine weitere Kraenkung.
In der Szene hat sie zuerst mitgespielt und ihn dann erneut wegen der Hand zurueckgewiesen. Daraufhin ist der Becher der Kraenkung uebergelaufen und re musste ihr seine Maennlichkeit beweisen und hat nicht mehr aufgehoert. Schlecht ist halt schlecht, da wird so schnell keine guter Mensch draus werden....

Chris2010
22-04-2014, 11:54
Die Gerüchte über Cersei und Jamie hat Joffrey sicher auch gehört. Die kamen aber erst auf als Stannis sie verbreitet hat und sich selbst zum wahren König erklärt hat.

Darüber ob Joffrey diesen Gerüchten geglaubt hat kann man nur spekulieren.

@Darkfire: Ich glaube der Satz mit Bran ist hier im Thread ein Spoiler.

Darkfire
22-04-2014, 12:11
[QUOTE=Malk;40979558]Öhm, wann wurde das in der Serie aufgeklärt?[/QUOTE]

Ich mein mich daran zu erinnern, daß es bei der Frage wer den Mörder geschickt hat Cersei bedeutungsvoll geschwiegen hat.
Ich habe dieses erste Buch nicht gelesen, ich denke da an eine Szene wo Jamie war es glaube ich, Cersei dannach fragte.
Sie sagte es wäre nicht nötig gewesen Bran aus dem Fenster zu werfen, darauf sagte er warum sie ihm dann ein Mörder gesendet hat, darauf schaute sie zur Seite und er sagte, du warst es gar nicht oder so etwas.
Es wurde nicht direkt gesagt aber nur er blieb übrig der dann Zugang zu diesem Dolch hatte.

Elizabeth
22-04-2014, 12:25
[QUOTE=L'Öö;40979408]Mir ging es drum, dass Aspekte wie "sie vertragen sich wieder" halt genannt werden. Nur der Link wäre ja ok.[/QUOTE]

Ach so, alles klar.

[QUOTE=Darkfire;40979541]Er wusste es, wie sonst war sein Mordanschlag auf Bran zu erklären.[/QUOTE]

Ja, Jamie wusste es, aber Joffrey meines Wissens nach nicht.

Elizabeth
22-04-2014, 12:27
[QUOTE=anneB;40979452]Ich möchte mich auch hier aus dem Thread verabschieden und werde ab sofort nur noch im Bücherthread schreiben.

Dass hier nicht gespoilert werden darf, dafür habe ich vollstes Verständnis. Aber dass einem jetzt hier der Mund verboten wird, weil man bereits gezeigte Serienszenen mit denen aus dem Buch vergleichen/diskutieren möchte, vor allem wenn sie sich grob unterscheiden, geht für mich eindeutig zu weit. Genauso unverschämt wäre es, wenn Buchkenner die Serienzuschauer zum Lesen "zwingen" würden, nach dem Motto "Lies erstmal die Bücher, dann kannst du hier mitreden!" Bezeichnender Weise habe ich solche Kommentare hier noch nie gelesen. Darum verstehe ich auch nicht, wofür sich manche Leute hier halten? Mir ist das zu anstrengend, man bekommt ja fast den Eindruck, dass man sich schämen muss, die Bücher zu kennen.[/QUOTE]

Ja, es ist schwierig hier, ich muss dir recht geben. Wobei ich für meinen Teil ja die Bücher so als Ergänzung sehe und eindeutig eine Bereicherung.

Dennis|Natascha
22-04-2014, 14:03
[QUOTE=Elizabeth;40979781]Ja, es ist schwierig hier, ich muss dir recht geben. Wobei ich für meinen Teil ja die Bücher so als Ergänzung sehe und eindeutig eine Bereicherung.[/QUOTE]

Also ich lass mir keinen Mund verbieten. Über ne Vorschau zu diskutieren ist kein Spoiler. Ich kann und werde nicht auf jeden hier Rücksicht nehmen!

Ash3000
22-04-2014, 14:24
Demnächst kommen noch Leute hier rein die die Serie noch gar nicht gesehen haben und sich nur mal umhören wollen, ob sie ihnen gefallen könnte... Und beschweren sich dann über Spoiler :zahn:

Purgatory
22-04-2014, 15:02
Ich glaube man hat mitbekommen, dass Joffrey es wusste, weil er alle Bastarde von Robert hat töten lassen. Tyrion denkt ja erst noch, dass es auf Cerseis Befehl hin geschah, entnahm aber ihrem Gespräch, dass sie nicht wusste, dass die Bastarde getötet wurden.

DarkToon
22-04-2014, 15:10
[QUOTE=Grünesmännchen;40940303]Oh man, jetzt darf man rätseln, wer es gewesen ist. Da kommen ja so Einige in Frage.

Ich war auch gespoilert, aber das WIE war dann doch ganz anders, wie ich gedacht hatte und mir eigentlich auch gewünscht hätte :teufel:[/QUOTE]

Ich war nicht gespoilert und habe mir gestern mal die letzten beiden Folgen hintereinander angesehen, was bei dem Ende eine gute Entscheidung war. ;)
Hatte nicht gedacht, dass sie ihn jetzt einfach sterben lassen.

Eine Vermutung in der Serie ist doch auch, dass er einfach nur erstickt ist.
Aber das ist wohl unwahrscheinlich, oder?
Können die ihn nicht untersuchen, ob die Gift in seinem Körper finden, oder ging das damals noch nicht? ;)

Von der Drachenstory war aus verständlichen Gründen weniger zu sehen. Ich hoffe aber mal, dass man in der nächsten Folge dann etwas mehr sieht, wie es da weiter geht.

Kim
22-04-2014, 15:52
Das Gift und die Wirkung ist bekannt in Westeros.
Oberyn hat es ja auch sofort erkannt.
Ich glaube sie erkennen es schon daran wie er aussieht, mit dem Nasenbluten und den blutigen Augen. Da braucht man keine Autopsie.

Vielleicht sagen sie bei der Verhandlung noch was dazu.

Grünesmännchen
22-04-2014, 16:36
Es wäre ja Handlungstechnisch voll langweilig, wenn der "nur" erstickt wär ;)

Mal abgesehen davon, sieht niemand nach reinem Erstickungstod so aus

caz
22-04-2014, 17:16
http://www.y*utube.com/watch?v=N52GiLGp7qA :D

yippieh
22-04-2014, 21:02
[QUOTE=caz;40980675]http://www.y*utube.com/watch?v=N52GiLGp7qA :D[/QUOTE]

:D

Kann ich auch...

Let it Go(T) - The Game of Thrones/Frozen Mashup Crossover

http://www.y*utube.com/watch?v=u6KLzjXAV3s#t=78

kookie
22-04-2014, 21:44
[QUOTE=Rose Tyler;40978540]

Ich hab es nicht als Vergewaltigung angesehen. Eher als etwas wiederwillig von Cersei [/QUOTE]

:crap:

Wie kann man ne Vergewaltigung für sich ausschließen wenn man im Satz danach noch von widerwillig spricht. Bah.

Rose Tyler
22-04-2014, 22:07
[QUOTE=kookie;40982740]:crap:

Wie kann man ne Vergewaltigung für sich ausschließen wenn man im Satz danach noch von widerwillig spricht. Bah.[/QUOTE]

Ich meinte das widerwillig ja auch in einem anderen Sinn.
Sie hat ihn doch als erstes geküsst. War also nicht abgeneigt. Aber dann sah sie die goldene Hand und wurde sich der Umgebung bewusst. Sah den toten Sohn und plötzlich war dann alles anders und doch wieder nicht.
So wie es aussah hätte sie mit Leichtigkeit ihren Bruder abwehren können, wenn sie es denn wirklich gewollt hätte.

Aber das sind alles nur meine Spekulationen in einem fiktiven Fall. Im wahren Leben müsste Jaime dafür in den Knast. Vergewaltigung ist das mieseste was Männern Frauen antun können.

De Prinz Bibi
22-04-2014, 22:48
Die Szene war äusserst grotesk.
Dass Jaime gerade an diesem Ort die Lust packt ist schon sehr verwunderlich.

kookie
22-04-2014, 22:59
[QUOTE=Rose Tyler;40983033]Ich meinte das widerwillig ja auch in einem anderen Sinn.
Sie hat ihn doch als erstes geküsst. War also nicht abgeneigt. Aber dann sah sie die goldene Hand und wurde sich der Umgebung bewusst. Sah den toten Sohn und plötzlich war dann alles anders und doch wieder nicht.
So wie es aussah hätte sie mit Leichtigkeit ihren Bruder abwehren können, wenn sie es denn wirklich gewollt hätte.

[/QUOTE]

:nein:
Überleg mal, was Du da schreibst. Demnach, wenn ich nen Kerl küsse, der aber dann mit mir Sex haben will, ich mehrfach sage dass ich das nicht will, ihn zwar nicht komplett wegstoße(n kann): Dann ist das Deines Erachtens trotzdem keine Vergewaltigung? :achso:

Kim
22-04-2014, 23:37
Ich hab noch mal drüber nachgedacht.
Eigentlich kann man nicht über einen "Grad" der Vergewaltigung diskutieren.

Ich frage mich, warum diese Szene so hart diskutiert wird?
Bei Dany und Khal geb es sowas schon mal, da hat man es akzeptiert.
Vielleicht weil Khal ein Wilder war?

Weil es Jaimie ist?

Rose Tyler
22-04-2014, 23:39
[QUOTE=De Prinz Bibi;40983545]Die Szene war äusserst grotesk.
Dass Jaime gerade an diesem Ort die Lust packt ist schon sehr verwunderlich.[/QUOTE]

Ja, das stimmt.

Es gibt aber einen wissenschaftlichen Begriff für dieses Verhalten. (Ich weiß ihn aber immer noch nicht) Da war mal eine Reportage die das erklärt hat.
Grade der Mann kann dann.

Aber ausgerechnet neben dem aufgebahrten Sohn!? Wer weiß was uns die Macher damit sagen wollten. Irgendeinen Grund wird es wohl geben.


kookie: Ich hab mir das jetzt ein paar Mal angesehen und ich bin der Meinung das sie es erst auch wollte. Dann sah sie die goldene Hand und guckte ziemlich angewidert.
Als er sie dann zu sich zog sah es aus als ob sie sich wehrt und auch wieder nicht.

Mehr schreibe ich dazu nicht mehr.

kookie
23-04-2014, 01:16
Boah, nur weil man ERST will, heißt es nicht dass man dem einfach zugestimmt hat???!!!!
Das war einfach ne klare Vergewaltigung und ich finds ziemlich ekelhaft sowas in Frage zu stellen und hoffe doch sehr, dass Du im wahren Leben nicht solche Maßstäbe an den Tag legst.

Es wird sich drüber aufgeregt, weil Jamie im Buch kein Vergewaltiger ist und sein Charakter quasi umgeschmissen wird.

Hier ein guter Blogeintrag dazu: http://gelbes-gilatier.livejournal.com/352427.html

Dennis|Natascha
23-04-2014, 01:24
Ich fass mir hier echt langsam annen Kopp wieso man sich an so ner Szene so aufgeilen kann.

Drogo hat Dany damals auch von hinten gegen ihren Willen bestiegen.

phreeak
23-04-2014, 02:02
Frag mich ehrlich auch, wieso manche so ein großes Fass aufmachen müssen....

Finds etwas lächerlich, dass nun einige die Serie total böse finden und hassen. O.o Es ist ne Serie, die eben in so ner beschissenen Welt spielt. Es ist keine heile Disney Welt. Sicher war die Szene creepy, aber deal with it. Ansonsten gibts auch noch diverse Sendungen aufm Disney Channel. :P

Da Nagelt ein 14 Jährige ne ***** mit pfeilen an nen Bettpfosten, oder es wird nen Mann 10 Folgen lang gefoltert, ihm wird sogar sein bestes Stück abgeschnitten, aber alles ok.. Gibts ne kleine "Frau hat kein Bock auf Sex in dem Moment, Vögelt ihn aber sonst bei jeder Gelegenheit" Szene, gibts direkt Empörungswellen.