PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 [36] 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Mrs.Brightside
19-06-2014, 18:08
Ich fand das Finale richtig toll. Meine 2 (oder ein bisschen mehr :zahn:) Cents dazu...

Die Geschichte um die Wall hat es in den letzten 2 Folgen endlich wieder geschafft mein Interesse zu wecken. Das Gespräche mit Jon und Mance im Zelt und wie Jon Mance vor Stannis gerettet hat nachdem er ihn kurz vorher eigentlich selbst noch töten wollte fand ich toll. Dann der Blick von Melisandre zu Jon durch das Feuer war unheimlich und verheißt sicher nichts Gutes. Das Begräbnis von Ygritte war auch sehr berührend.

Die Bran Story find ich von allen vielleicht am schlechtesten umgesetzt. Ich weiß nicht ich habs nie wirklich verstanden was das Ziel der Reise sein soll und warum Jojoen und Meera sich selbst dafür in Gefahr bringen um ihn dort hin zu bringen. Schade um Jojoen, ich mochte ihn.
Also soll Bran jetzt wohl der neue three-eyed raven werden? :kopfkratz

Danys Szenen fand ich auch sehr traurig. Der arme Vater :(
Fand ich gut, dass sie dann die notwenige Konsequenz gezogen und die Drachen eingesperrt hat auch wenn es ihr selbst dabei das Herz gebrochen hat. :(

Jaime lässt sich nicht von seiner Schwester einlullen und rettet Tyrion :anbet: Was ich allerdings nicht verstanden habe war warum Tyrion nochmal zurück zum Turm der Hand(?) ging. Es sah zumindest nicht so aus als hätte er da schon vor gehabt seinen Vater zu töten... daher fand ich das etwas merkwürdig. Dass er Tywin tötet kann ich ihm gar nicht soo übel nehmen :schäm: Er war ein machtbesessener Mann der Tyrion sein ganzes Leben lang runter gemacht, nie wie seinen Sohn behandelt hat und am Ende sogar zum Tode verurteilte. Vater hin oder her, der Hass auf ihn ist Verständlich. :helga: Um Shae tuts mir auch nicht Leid, falsche Schlange.
Dass Varys ihm am Ende doch noch hilft und sogar selbst das Weite sucht hatte ich auch nicht erwartet. Klasse.

Der Kampf zwischen Brienne und dem Hound - auch ein Hightlight! Ich glaube das war der erste Kampf bei dem ich um beide Parteien Angst hatte :p
Finds schon auch ein bisschen schade um den Hound. Ich denke er hatte Arya schon wirklich gern und wollte sie nur noch beschützen. Dass sie dann so kalt blieb und ihm nicht mal den Gnadentot gewährte um den er bettelte hat mich überrascht.

Das Ende wo Ayra auf dem Schiff nur noch Richtung Zukunft blickt, mit der Musik dazu - besser hätte man die Staffel nicht abschließen können :d:

werauchimmer
19-06-2014, 18:46
[QUOTE=Mrs.Brightside;41306093]Was ich allerdings nicht verstanden habe war warum Tyrion nochmal zurück zum Turm der Hand(?) ging. Es sah zumindest nicht so aus als hätte er da schon vor gehabt seinen Vater zu töten... daher fand ich das etwas merkwürdig.[/QUOTE]
Ja, das wurde leider in der Serie schlecht umgesetzt, im Buch weiß man ganz genau, warum er nicht anders kann. Während ich mit den wenigsten der zahlreichen Änderungen zwischen Buch und Serie ein Problem habe, tat diese wirklich weh, weil der Tyrion-Shae-Tywin-Showdown im Buch einfach so viel besser und wirkungsvoller ist.

caz
19-06-2014, 18:51
[quote=Mrs.Brightside;41306093]
Dass Varys ihm am Ende doch noch hilft und sogar selbst das Weite sucht hatte ich auch nicht erwartet. Klasse.
[/quote]

Er geht aber erst mit als er die Glocken hoert. Er hat sich da sicher schon gedacht was passiert ist und kann sich an einem halben Finger abzaehlen das man das zu ihm zurueckverfolgen wird.

cubiloo
20-06-2014, 12:34
[QUOTE=Mrs.Brightside;41306093]
Finds schon auch ein bisschen schade um den Hound. Ich denke er hatte Arya schon wirklich gern und wollte sie nur noch beschützen. Dass sie dann so kalt blieb und ihm nicht mal den Gnadentot gewährte um den er bettelte hat mich überrascht. [/QUOTE]

Nachdem er sagte das er es bereut Sansa nicht vergewaltigt zu haben, hält sich mein Mitleid in Grenzen. Aber wieder ein Tod, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe.

[QUOTE=Mrs.Brightside;41306093]
Das Ende wo Ayra auf dem Schiff nur noch Richtung Zukunft blickt, mit der Musik dazu - besser hätte man die Staffel nicht abschließen können :d:[/QUOTE]

Sehr schöne Szene. :d:

Rose Tyler
20-06-2014, 14:49
[QUOTE=Mrs.Brightside;41306093]
Finds schon auch ein bisschen schade um den Hound. Ich denke er hatte Arya schon wirklich gern und wollte sie nur noch beschützen. Dass sie dann so kalt blieb und ihm nicht mal den Gnadentot gewährte um den er bettelte hat mich überrascht.
[/QUOTE]

[QUOTE=cubiloo;41310578]Nachdem er sagte das er es bereut Sansa nicht vergewaltigt zu haben, hält sich mein Mitleid in Grenzen. Aber wieder ein Tod, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe.
[/QUOTE]

Das mit dem Vergewaltigen von Sansa hat er vielleicht auch nur gesagt um es Arya leichter zumachen ihn zu töten.

Denn jemanden zu töten den man mag fällt ja doch schwer. Und ich denke sie hat angefangen ihn zu mögen. Er hat zwar immer eine grosse Fresse gehabt aber er hat sie auch beschützt.

Was sollte er denn jetzt auch noch mit ihr? Alle die ihm Geld für Arya geben könnten sind tot. Jon auf der Mauer hat nix und nach Königsmund kann er ja auch nicht mehr. Also wären sie wohl noch eine Zeitlang zusammen geblieben.

Und solange ich nicht seine Leiche oder den aufgespießten Kopf vom Hund gesehen habe ist er auch nicht tot. :sumo:

Sedo
20-06-2014, 17:04
Apropro Tod hier hat jemand in einem Video alle Onscreen Tode von Staffel vier zusammen geschnitten. Angeblich sollen es in dieser Staffel sogar relativ wenig gewesen sein, der Gesamtstand liegt wohl bei 5348...


http://www.y_utube.com/watch?v=V7tdzkXjTFA

DarkToon
20-06-2014, 17:12
Hab mir gestern auch mal Folge 5-10 am Stück angesehen. So lohnt es sich auf jeden Fall mehr. ;)

Die armen Drachen. :(
Aber erziehen lassen die sich wahrscheinlich nicht wirklich, oder?
Nur Drogon fliegt wohl noch irgendwo rum. (Ist übrigens auch nen einfallsreicher Name für nen Dachen / Dragon.) ;)
Bin ja mal gespannt ob die später auch mal im Kampf eingesetzt werden.

Chris2010
20-06-2014, 18:22
[QUOTE=cubiloo;41310578]Nachdem er sagte das er es bereut Sansa nicht vergewaltigt zu haben, hält sich mein Mitleid in Grenzen. Aber wieder ein Tod, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe.[/QUOTE]

Er hat sicher nur versucht Arya wütend zu machen. Deshalb hat er ihr ja auch nochmal davon erzählt wie er ihren Freund Mycah umgebracht hat.

OuterRange
21-06-2014, 13:10
Varys sieht Thyrion ja sofort an, daß etwas passiert sein muß, bringt ihn aber dennoch zum Hafen. Als dann der Alarm im Roten Berg ausbricht, erkennt er IMHO, daß nur ein Verrat an Thyrion ihn seinen Verbleib in Königsmund ermöglichen könnte. Er wendet sich aber ruckartig ab und schließt sich der Kiste an. Wen man sich an die Szene mit Zauberer erinnert - Varys teilt dort ohne Not und eigenen Vorteil über ihn intime Informationen mit Thyrion, und daß als jemand dessen größtes Kapital Informationen sind.

Arya, die Abschiedsszene mit dem Hund ist für mich ein Spiegel der Szene als der Hund den Bauern und dessen Tochter bestiehlt und sie ihren Schicksal überlässt. Es scheint so als ob Arya diese Lektion verinnerlicht hat.

Der Hund behauptet übrigens nicht, daß er Sansa was angetan hätte, sondern daß er wünschte es getan zu haben um wenigstens mit einen schönen Erinnerung gehen zu können. Er hatte einen sehr eigenen Humor.

Bigfried1
21-06-2014, 13:47
[QUOTE=DarkToon;41311317]Hab mir gestern auch mal Folge 5-10 am Stück angesehen. So lohnt es sich auf jeden Fall mehr. ;)

Die armen Drachen. :(
Aber erziehen lassen die sich wahrscheinlich nicht wirklich, oder?
Nur Drogon fliegt wohl noch irgendwo rum. (Ist übrigens auch nen einfallsreicher Name für nen Dachen / Dragon.) ;)
Bin ja mal gespannt ob die später auch mal im Kampf eingesetzt werden.[/QUOTE]

Sie hat den Drachen nach ihrem Ehemann, Khal Drogo, benannt. :)
Bitte. Gern geschehen.

Mrs.Brightside
21-06-2014, 14:43
[QUOTE=werauchimmer;41306348]Ja, das wurde leider in der Serie schlecht umgesetzt, im Buch weiß man ganz genau, warum er nicht anders kann. Während ich mit den wenigsten der zahlreichen Änderungen zwischen Buch und Serie ein Problem habe, tat diese wirklich weh, weil der Tyrion-Shae-Tywin-Showdown im Buch einfach so viel besser und wirkungsvoller ist.[/QUOTE]

Durch die Fan-Reaktionen im Internet weiss ich mittlerweile wie es im Buch abläuft. Ja, da ist es wirklich plausibler. Ich freu mich schon drauf die Stelle zu lesen.
Andererseits fand ich die Tyrion/Jaime Verabschiedungs-Szene in der Serie doch recht schön :helga:

[QUOTE=Sedo;41311284]Apropro Tod hier hat jemand in einem Video alle Onscreen Tode von Staffel vier zusammen geschnitten. Angeblich sollen es in dieser Staffel sogar relativ wenig gewesen sein, der Gesamtstand liegt wohl bei 5348...


http://www.y_utube.com/watch?v=V7tdzkXjTFA[/QUOTE]

Die Musik dazu :rotfl:
Kann schon sein, dass es weniger waren als in den Staffeln zuvor. Aber irgendwie kommt mir vor gab es in diesem Jahr besonders viele grausame Tode. Und natürlich mehr bekanntere Namen :(
Der Hound war übringens nicht dabei.. das seh ich als gutes Zeichen :p

[QUOTE=Rose Tyler;41310940]Das mit dem Vergewaltigen von Sansa hat er vielleicht auch nur gesagt um es Arya leichter zumachen ihn zu töten.

Denn jemanden zu töten den man mag fällt ja doch schwer. Und ich denke sie hat angefangen ihn zu mögen. Er hat zwar immer eine grosse Fresse gehabt aber er hat sie auch beschützt.
[/QUOTE]

Das seh ich genauso. Er wollte Ayra einfach nur dazu bringen ihn zu töten. Er hätte Sansa genauso wenig je was getan wie er Arya was getan hat.

*-ChriZ-*
21-06-2014, 20:56
[QUOTE=RegiZ;41303716]so, ich hab die letzte folge jetzt endlich auch gesehen........muss aber leider sagen, dass sie mich jetzt nicht so vom hocker gehauen hat :helga:

das mit den skeletten hab ich nicht gecheckt? :suspekt:
waren das uralte wiedergänger?
und der baum-typ? der dreiäugige-rabe?

die kampfszene brienne - the hound war grossartig und auch die nachfolgende szene mit arya :anbet:

und natürlich tyrion und tywin :o[/QUOTE]

Ich denke die Skelette waren ein Verteidigungsmechanismus des Sehers im Baum um ihn zu schützen ;)

WillofFire191
22-06-2014, 09:12
[QUOTE=*-ChriZ-*;41318394]Ich denke die Skelette waren ein Verteidigungsmechanismus des Sehers im Baum um ihn zu schützen ;)[/QUOTE]

genau das gegentail. die wights waren da um alle in der höhle daran zu hindern nach draußen zu gehen.

*-ChriZ-*
22-06-2014, 09:52
[QUOTE=WillofFire191;41321253]genau das gegentail. die wights waren da um alle in der höhle daran zu hindern nach draußen zu gehen.[/QUOTE]

oh ok, auch interessant. Ich nehme an das weiss man, wenn man die Bücher gelesen hat? :zahn:

WillofFire191
22-06-2014, 10:04
[QUOTE=*-ChriZ-*;41321375]oh ok, auch interessant. Ich nehme an das weiss man, wenn man die Bücher gelesen hat? :zahn:[/QUOTE]

ja. in den büchern waren es auch keine skelette.

Sedo
23-06-2014, 13:30
Verschiedene Versionen der GoT Titelmelodie

Peter Dinklage:zahn:

http://www.y_utube.com/watch?v=YcJdhQXPSpQ

Und eine 80er Version:D

http://www.y_utube.com/watch?v=PjyK0R-lD8I

DarkToon
23-06-2014, 21:01
[QUOTE=Bigfried1;41316260]Sie hat den Drachen nach ihrem Ehemann, Khal Drogo, benannt. :)
Bitte. Gern geschehen.[/QUOTE]
Ok, aber er hätte dann ja auch Drogor oder so heißen können. ;)
Drogon erinnert eben auch an Dragon.

Kim
24-06-2014, 08:48
Ich hab einen Thread aufgemacht für Casting und Drehnews
Das ist ja auch interessant für die Nicht-Buchleser

http://www.ioff.de/showthread.php?p=41331467#post41331467

Könnte natürlich Spoilerisch sein.

Kim
24-06-2014, 19:44
Die Queen hat abgelehnt, sich hinzusetzen. Sie meinte er sähe zu unbequem aus.

http://cdn.winteriscoming.net/wp-content/uploads/2014/06/queen2.jpg
http://cdn.winteriscoming.net/wp-content/uploads/2014/06/queen1.jpg

ein Video vom königlichen Besuch
http://www.youtube.com/watch?v=CGuYV2uTOyQ

Kim
24-06-2014, 20:10
Die Queen ist entzückend, total interessiert und den Leuten zugewandt

und Phillip greift nur nach einem Messer...

http://www.picbutler.de/bild/308584/queenm89ve.gif (http://www.picbutler.de)

"kastration-knife" :lol:

BlackGirl
24-06-2014, 21:41
http://www.express.de/promi-show/am--game-of-thrones--set-queen-elizabeth-ii--erobert-den--eisernen-thron-,2186,27594862.html

Das Kleid von Ygritte sieht aus wie ein Krankenhausnachthemd... :ko:

Grünesmännchen
24-06-2014, 22:08
[QUOTE=*-ChriZ-*;41321375]oh ok, auch interessant. Ich nehme an das weiss man, wenn man die Bücher gelesen hat? :zahn:[/QUOTE]


Das war auch ohne Buch gelesen zu haben völlig logisch

FiftyFifty
24-06-2014, 22:20
[QUOTE=Grünesmännchen;41335697]Das war auch ohne Buch gelesen zu haben völlig logisch[/QUOTE]

Also ich wäre da im Traum nie drauf gekommen und ich hab mich mittlerweile ziemlich massiv gespoilert. Was genau deutet in der Serie, darauf hin, dass sie Wesen innerhalb der Höhle zurückhalten sollen? Hab die Szene jetzt schon öfters gesehen aber für mich sieht es maximal aus wie ein zufälliger Angriff von Wights. Ich wäre nie drauf gekommen, dass etwas vom herauskommen hindern wollen.

Kim
24-06-2014, 22:26
Ich bin echt ein Buchnerd, aber das ist mir neu.
In den Büchern

werden Hodor und die Kinder von Wights angegriffen, als sie zu Höhle den Berg hochsteigen. Da gibt es auch keine Feuerbälle und zerplatzende Skelette. Die Wiedergänger können die Höhle einfach nicht betreten.
Ob die Wights zufällig dort sind und durch die Menschen aufwachen, oder ob sie da lauern und ob es Absicht ist, das wird alles nicht erklärt.

Dennis|Natascha
24-06-2014, 23:13
Ach die gute Lisbeth :)

De Prinz Bibi
25-06-2014, 08:33
[QUOTE=Kim;41334090]
ein Video vom königlichen Besuch
http://www.y*utube.com/watch?v=CGuYV2uTOyQ[/QUOTE]

Leider hört man nicht, was gesagt wird :D

De Prinz Bibi
26-06-2014, 11:02
Hier noch ein nichtveröffentlicher Dialog aus Folge 9:

BlackGirl
29-06-2014, 21:18
/watch?v=SkeuZSH8zZ4

mal wieder ein nette Tubenvideo...

Chris2010
16-07-2014, 10:52
In den USA erscheinen die Blu Rays zu Staffel 4 am 17. Februar. Bei uns wird es wahrscheinlich wieder ein paar Wochen später werden.

http://abload.de/thumb/gotseason43dedw.jpg (http://abload.de/image.php?img=gotseason43dedw.jpg)

Miesmuschel
16-07-2014, 16:25
Im Iofp gibt's ein Video (http://www.iofp.de/tv/game-thrones-spektakulaere-einblicke-die-visual-effects) zu den Special Effects/Visual Effects.
Ich habe mir das schon 3x angesehen - irre, wie das gemacht wird! :anbet:


.

caz
16-07-2014, 19:30
Habs grade aus anderer Quelle gekriegt. Unfassbar wie gut die CGI Grafiken schon sind.
Ich hab beim schauen keine Sekunde ueberlegt ob da echt oder aus dem Computer ist

Kim
16-07-2014, 22:27
Pedro Pascal auf Facebook:

[QUOTE]"People have been really sweet, very enthusiastic and really supportive. And it’s an enormous relief; (Oberyn) was a big undertaking for me, and one that I was pretty nervous about doing because he’s such an extravagant character, and I really wasn’t sure how it would be received. And it’s always nice to be back in New York, where I’ve been for 20 years, and have a stranger on the subway start smiling and giving me a thumbs up and a “Congratulations!” or “I’m so sorry you’re dead.”
(Pedro for metronews)[/QUOTE]

Nett :)

Mrs.Brightside
17-07-2014, 00:15
Ich finds auch sehr schade, dass Pedro keine Emmy-Nominierung als Gastdarsteller bekommen hat. :helga:

Tobey84
17-07-2014, 13:40
Peter Dinklage ist auch immer noch nur für den besten Nebendarsteller nominiert, wie soll Pedro Pascal da mit auf der Liste sein?

Dinklage ist aus meiner Sicht kein Nebendarsteller, aber wenn die Jury das so sieht, dann ist es so. Scheinbar tut man sich in den USA verdammt schwer Fantasygeschichten auszuzeichnen, bei Herr der Ringe hat man auch erst nach dem dritten Film die zustehenden Oscars, die schon vorher immer fällig waren, vergeben.

Mrs.Brightside
17-07-2014, 20:01
[QUOTE=Tobey84;41450302]Peter Dinklage ist auch immer noch nur für den besten Nebendarsteller nominiert, wie soll Pedro Pascal da mit auf der Liste sein?

Dinklage ist aus meiner Sicht kein Nebendarsteller, aber wenn die Jury das so sieht, dann ist es so. Scheinbar tut man sich in den USA verdammt schwer Fantasygeschichten auszuzeichnen, bei Herr der Ringe hat man auch erst nach dem dritten Film die zustehenden Oscars, die schon vorher immer fällig waren, vergeben.[/QUOTE]

Dinklage wurde als Nebendarsteller nominiert, weil HBO ihn als Nebendarsteller eingereicht hat. Das ist eigentlich schon recht üblich wenn eine Serie ein so großes Hauptdarstellerensemble hat. Siehe auch bei Modern Family - da gibt es auch nur Nebendarsteller bei den Nominierungen.

Pedro Pascal wurde (neben Diana Rigg - die ja eine Nomi bekommen hat) als Gastdarsteller eingereicht aber leider nicht nominiert.

De Prinz Bibi
18-07-2014, 07:46
[QUOTE=Miesmuschel;41446375]Im Iofp gibt's ein Video (http://www.iofp.de/tv/game-thrones-spektakulaere-einblicke-die-visual-effects) zu den Special Effects/Visual Effects.
[/COLOR][/QUOTE]

Sogar bei den Landschaften wird getrickst.. Schwierig, wenn da einer die Originalschauplätze auf einer Reise sucht :D

Vor 20-30 Jahren wäre also nicht nur der Vorspann anders gewesen (wie wir auf youtube gelernt haben) auch die Bilder wären viel unspektakulärer geworden.

Mr. Gold
21-07-2014, 12:59
Ach, dieses Jahr sieht es mit den Emmys für Game of Thrones doch eh wieder ganz düster aus. Breaking Bad wird 90 % der wichtigen Preise abräumen und der Rest wird an Mad Men und Co. verteilt.:crap: Es würde mich zwar positiv überraschen, wenn Dinklage oder die Serie gewinnen würde aber recht glauben kann ich daran noch nicht...

Kann man diese Veranstaltung überhaupt noch ernst nehmen? Dass die Jury zu einem Großteil aus alten, ignoranten Menschen besteht, wurde einem schließlich schon oft genug vor Augen geführt.
Das neue "Battlestar Galactica" beispielsweise, war seinerzeit eine der mit Abstand besten Serien im Fernsehen und wurde von den Jury-Mitgliedern dennoch vollkommen übergangen, vor allem, was die tatsächlich verliehenen Preise betrifft. Und warum? Aus dem selben dämlichen Grund, aus dem Game of Thrones von ihnen nicht voll akzeptiert wird. Wo zum Henker ist das Problem, Science-Fiction und Fantasy als den anderen Genres gegenüber gleichwertig zu akzeptieren?
Und nein, LOST ist definitiv keines von beidem, sondern Mystery. Es wird da wirklich mal Zeit für einen Generationenwechsel.:rolleyes:

Mrs.Brightside
21-07-2014, 17:20
[QUOTE=Mr. Gold;41467158]Ach, dieses Jahr sieht es mit den Emmys für Game of Thrones doch eh wieder ganz düster aus. Breaking Bad wird 90 % der wichtigen Preise abräumen und der Rest wird an Mad Men und Co. verteilt.:crap: Es würde mich zwar positiv überraschen, wenn Dinklage oder die Serie gewinnen würde aber recht glauben kann ich daran noch nicht...

Kann man diese Veranstaltung überhaupt noch ernst nehmen? Dass die Jury zu einem Großteil aus alten, ignoranten Menschen besteht, wurde einem schließlich schon oft genug vor Augen geführt.
Das neue "Battlestar Galactica" beispielsweise, war seinerzeit eine der mit Abstand besten Serien im Fernsehen und wurde von den Jury-Mitgliedern dennoch vollkommen übergangen, vor allem, was die tatsächlich verliehenen Preise betrifft. Und warum? Aus dem selben dämlichen Grund, aus dem Game of Thrones von ihnen nicht voll akzeptiert wird. Wo zum Henker ist das Problem, Science-Fiction und Fantasy als den anderen Genres gegenüber gleichwertig zu akzeptieren?
Und nein, LOST ist definitiv keines von beidem, sondern Mystery. Es wird da wirklich mal Zeit für einen Generationenwechsel.:rolleyes:[/QUOTE]

Das wäre aber auch gerechtfertigt. :helga: BB hatte eine gradiose Abschluss-Staffel.
Ich räume aber zumindest Dinklage trotzdem Chancen ein, vorallem weil er nicht gegen Cranston sondern Paul (der den Preis ebenfalls verdient hätte mMn.) ins Rennen geht.

Aber auch eine Nominierung ist schon viel wert, es ist immer Werbung für die Serie bzw. Darsteller. Es ist nur wirklich schade, wie manche Serien konsequent ignoriert werden und andere wie aus Gewohnheit immer und immer wieder nominiert werden :rolleyes:

Wobei man bei GOT eigentlich nicht meckern darf, da die Serie ja die meisten Nominierungen bekommen hat :)

Schnitti
21-07-2014, 21:05
Roter Berg, Königsmund, Graufreud, LEnnister.. haben die das echt so bekloppt ins Deutsche übersetzt? Eigennamen bleiben doch eigentlich Eigennamen.

kookie
21-07-2014, 22:23
Bei einer mittelaltermässigen Serie klingen englische Wörter m.e. nicht so toll. Ich find das eindeutschen daher passend.

Schnitti
21-07-2014, 22:44
[QUOTE=kookie;41469820]Bei einer mittelaltermässigen Serie klingen englische Wörter m.e. nicht so toll. Ich find das eindeutschen daher passend.[/QUOTE]

Ok, ich kenn GoT nur in englisch, vielleicht hat es mich deswegen so verwirrt, dass Familien- und Ortsnamen übersetzt wurden. Klang für mich eben völlig fremd.

Mr. Gold
22-07-2014, 02:12
[QUOTE=Mrs.Brightside;41467978]Das wäre aber auch gerechtfertigt. :helga: BB hatte eine gradiose Abschluss-Staffel.
Ich räume aber zumindest Dinklage trotzdem Chancen ein, vorallem weil er nicht gegen Cranston sondern Paul (der den Preis ebenfalls verdient hätte mMn.) ins Rennen geht.[/Quote]

Ich sehe ihn auch als den, der diesen Emmy am ehesten verdient hat, kann aber wie gesagt nicht so recht an einen Sieg glauben.

[Quote]Aber auch eine Nominierung ist schon viel wert, es ist immer Werbung für die Serie bzw. Darsteller. Es ist nur wirklich schade, wie manche Serien konsequent ignoriert werden und andere wie aus Gewohnheit immer und immer wieder nominiert werden :rolleyes: [/Quote]

Das ist auch der Grund, warum viele diese Verleihung immer weniger ernst nehmen. Battlestar Galactica, Firefly, Sons of Anarchy, für die Fans dieser Serie auch "The Wire" und noch zig andere Serien wurden in der Vergangenheit ziemlich stiefmütterlich behandelt, während MM beispielsweise die Preise hinterher geworfen bekam und ich kann bis heute nicht verstehen, warum. Gut gespielt ja, aber so wahnsinnig toll fand ich persönlich die Episoden, bis auf Ausnahmefolgen wie "The Suitcase", nun nicht.

[Quote]Wobei man bei GOT eigentlich nicht meckern darf, da die Serie ja die meisten Nominierungen bekommen hat :)[/QUOTE]

Mir wären weniger Nominierungen und dafür Siege bei den wichtigen Nominierungen wesentlich lieber als immer nur in den Hauptkategorien gegen BB, MM, Homeland usw. zu verlieren.

Wobei ich sagen muss, dass mir, nicht nur als Zuschauer, sondern auch als Buchleser, immer mehr Probleme in der Serie auffallen.
Wichtigen Handlungssträngen wird z.B. des öfteren die benötigte Zeit genommen, um diese unwichtigen Figuren zu geben. Wen zum Teufel interessiert es denn bitte, ob Daenerys Eunuchen-Krieger etwas mit ihrer Dolmetscherin anfängt oder nicht? Absolut bescheuerte Entscheidung, dafür Zeit zu verschwenden, die man wesentlich besser hätte nutzen können.
Ja, lieber Szenen weglassen, die die wichtigen Figuren und ihre Motivationen besser erklären würden. :rolleyes:
Beispielsweise wage ich stark zu bezweifeln, dass den nur
Fernseh-Zuschauern klar ist, wie wichtig Jon Snow für Arya ist. In den Büchern wird ihre Sehnsucht vor allem nach ihm aber auch nach Winterfell und ihrer restlichen Familie an sich teilweise in wunderschönen, beinahe poetischen Worten aufgezeigt. Und in der Serie? Nichts davon und andere Sachen wurden auch nur halbherzig umgesetzt, wie z.B. die Eisburg-Szene von Sansa. im Buch imo wundervoll und in der Serie bestenfalls mittelmäßig. Aber gut, man kann wohl noch froh sein, dass diese Szene nicht ausgelassen wurde, so wie andere Szenen oder gar ganze Figuren schon vorher. :(
Und Kit Harrington ist imho ein schlechter Schauspieler und ein absoluter miscast für Jon Snow. Dieser ist eher introvertiert und da man seine Gedanken, im Gegensatz zum Buch, in der Serie so natürlich nicht zeigen kann, braucht es vor allem hier einen starken Schauspieler, der die Figur dennoch interessant oder wenigstens lebendig wirken lassen kann. Da einen anscheinend ebenfalls introvertierten Schauspieler wie Harrington zu wählen, war in meinen Augen keine gute Entscheidung...Okay, genug geranted. GoT ist ja eine gute Serie, die zu 90 % mit guten Darstellern aufwarten kann und sowohl die Welt, als auch die Storyentwicklung ist, wie ich finde ziemlich interessant. Die Umsetzung bleibt aber bisher hinter ihren Möglichkeiten zurück, finde ich und da muss was passieren. :sumo:
Hm, jetzt wo ich so drüber nachdenke, würde ich BB den Emmy als beste
Drama-Serie wohl auch wieder am ehsten gönnen. Bloß nicht Mad Men oder Homeland, please. :fürcht:

kookie
22-07-2014, 08:38
True Detective hat es ja auch geschafft nominiert zu werden. Trotz Miniserie wurde sie als Dramaserie eingereicht. Kleiner Geheimtipp auf jeden Fall, falls ihrs noch nicht kennt.

Mrs.Brightside
22-07-2014, 12:10
[QUOTE=Mr. Gold;41470308]Ich sehe ihn auch als den, der diesen Emmy am ehesten verdient hat, kann aber wie gesagt nicht so recht an einen Sieg glauben. [/quote]

Wird auf jeden Fall spannend. Vielleicht hat ja auch Lena bei den Darstellerinnen einen kleine Chance :nixweiss:

[quote]
Das ist auch der Grund, warum viele diese Verleihung immer weniger ernst nehmen. Battlestar Galactica, Firefly, Sons of Anarchy, für die Fans dieser Serie auch "The Wire" und noch zig andere Serien wurden in der Vergangenheit ziemlich stiefmütterlich behandelt, während MM beispielsweise die Preise hinterher geworfen bekam und ich kann bis heute nicht verstehen, warum. Gut gespielt ja, aber so wahnsinnig toll fand ich persönlich die Episoden, bis auf Ausnahmefolgen wie "The Suitcase", nun nicht. [/quote]

Ja das stimmt. Aktuell würde mir da einfallen: Orphan Black, Hannibal, Bates Motel, Shameless... alles was ein bisschen spezieller ist wird irgnoriert :q:
MM kann ich nicht beurteilen, hab bisher nur den Piloten gesehen und hatte dann nie Zeit richtig einzusteigen.


[quote]
Ja, lieber Szenen weglassen, die die wichtigen Figuren und ihre Motivationen besser erklären würden. :rolleyes:
Beispielsweise wage ich stark zu bezweifeln, dass den nur
Fernseh-Zuschauern klar ist, wie wichtig Jon Snow für Arya ist. In den Büchern wird ihre Sehnsucht vor allem nach ihm aber auch nach Winterfell und ihrer restlichen Familie an sich teilweise in wunderschönen, beinahe poetischen Worten aufgezeigt. Und in der Serie? Nichts davon und andere Sachen wurden auch nur halbherzig umgesetzt, wie z.B. die Eisburg-Szene von Sansa. im Buch imo wundervoll und in der Serie bestenfalls mittelmäßig. Aber gut, man kann wohl noch froh sein, dass diese Szene nicht ausgelassen wurde, so wie andere Szenen oder gar ganze Figuren schon vorher. :(

[/QUOTE]

Ich schaue die Serie bevor ich die Bücher lese (bin jetzt erst bei Band 5 deutsch :schäm:) und kann daher die Serie ohne diesen "im Buch war das aber besser" Hintergedanken genießen.
Aber stimmt schon, teilweise denke ich mir dann beim lesen auch oft, warum haben die das so verändert?
Das mit Arya und Jon ist mir auch aufgefallen. Aber das ist halt auch schwer umzusetzten. Generell finde ich es oft schade wie sie Ayra's Geschichte abgeändert haben (Harrenhal und die Flucht daraus zb).



[QUOTE=kookie;41470565]True Detective hat es ja auch geschafft nominiert zu werden. Trotz Miniserie wurde sie als Dramaserie eingereicht. Kleiner Geheimtipp auf jeden Fall, falls ihrs noch nicht kennt.[/QUOTE]

Find ich jetzt nicht so toll. True Detective hat eine abgeschlossene Handlung pro Staffel, sie sollte wie AHS als Miniserie laufen. Daher hoffe ich, dass sich BB oder GOT durchsetzen können. :schmoll:

RegiZ
22-07-2014, 13:00
und sherlock wird wieder keine chance haben :schmoll:




:schleich:

Mr. Gold
22-07-2014, 14:35
[QUOTE=Mrs.Brightside;41471045]
Ja das stimmt. Aktuell würde mir da einfallen: Orphan Black, Hannibal, Bates Motel, Shameless... alles was ein bisschen spezieller ist wird irgnoriert :q:
MM kann ich nicht beurteilen, hab bisher nur den Piloten gesehen und hatte dann nie Zeit richtig einzusteigen. [/Quote]

Man findet halt mmer irgendetwas, um bloß keiner "spezielleren" Serie einen großen Preis geben zu müssen. Entweder sind es Serien wie MM, BB oder Homeland, die da eher als Sieger vorgezogen werden, wobei ich es BB wie gesagt schon irgendwo gönne.

Der Grund warum mich das jetzt gerade wieder so ärgert, ist der, dass ich vor kurzem das "neue" Battlestar Galactica durchgesuchtet habe und ich einfach nicht begreifen kann, wie man diese Serie so übergehen konnte. Falls du es noch nicht kennst, kann ich dir nur empfehlen, dir die Mini-Serie und danach wenigstens zum antesten mal die ersten Folgen der ersten Season auf englisch zu geben. Ich persönlich liebe es jedenfalls. :smoke:


[Quote]Das mit Arya und Jon ist mir auch aufgefallen. Aber das ist halt auch schwer umzusetzten. Generell finde ich es oft schade wie sie Ayra's Geschichte abgeändert haben (Harrenhal und die Flucht daraus zb).[/quote]

Abgesehen davon, fallen all diese sinnlosen Filler doch ohnehin auf, eben dadurch, dass sie keinen Einfluss auf die Hauptstory haben. Man erkennt fast immer sofort, was im Buch vorkam und was nicht.

[Quote]Find ich jetzt nicht so toll. True Detective hat eine abgeschlossene Handlung pro Staffel, sie sollte wie AHS als Miniserie laufen. Daher hoffe ich, dass sich BB oder GOT durchsetzen können. :schmoll:[/QUOTE]

Oh Mann, ja, True Detective gibt es ja auch noch...:rolleyes:
Also jetzt dürfte klar sein, dass endweder BB oder TD gewinnen wird.
Schade, aber ich bezweifle mittlerweile, dass GoT jemals den Preis als beste Drama-Serie erhalten wird.

Kim
22-07-2014, 15:34
Im Buch gibt es Unsullied, die in Bordell gehen und bezahlen, damit die Prostituierten sie im Arm halten. Das ist ein Hinweis darauf, das diese Männer Liebe und Zärtlichkeit brauchen. Vielleicht haben sie in der Serie versucht, diesen Aspekt mit Personen zu verbinden, die wir kennen. Und außerdem Greyworm und Melisandre Missandai so mehr tiefe zu verleihen. Im Buch ist s]Melisandre[/s] Missandai ein Kind, die Brüder bei den Unsullied hat. Auch diese Gefühle und Besorgnis kenn man so erklären, ohne noch weitere Personen einzuführen.

Mr. Gold
22-07-2014, 15:41
[QUOTE=Kim;41471566]Im Buch gibt es Unsullied, die in Bordell gehen und bezahlen, damit die Prostituierten sie im Arm halten. Das ist ein Hinweis darauf, das diese Männer Liebe und Zärtlichkeit brauchen. Vielleicht haben sie in der Serie versucht, diesen Aspekt mit Personen zu verbinden, die wir kennen. Und außerdem Greyworm und Melisandre so mehr tiefe zu verleihen. Im Buch ist Melisandre ein Kind, die Brüder bei den Unsullied hat. Auch diese Gefühle und Besorgnis kenn man so erklären, ohne noch weitere Personen einzuführen.[/QUOTE]

Melisandre ist die rote Zauberin/Hexe.
Die Tatsache, dass wir beide uns nicht an den richtigen Namen dieser Figur erinnern, zeigt schon, wie unbedeutend sie ist.
Ich bleibe dabei, das war Verschwendung der wertvollen Zeit der Serie und für mich absolut ärgerlich.

WillofFire191
22-07-2014, 16:13
die kleine ist misandei

anneB
22-07-2014, 18:00
Ich halte Missandei überhaupt nicht für unbedeutend. Sie ist die einzige weibliche Vertraute die Dany im Moment an ihrer Seite hat und sie ist sehr klug. Dass Ihr Euch ihren Namen nicht merken könnt, liegt sicherlich daran, dass es einfach sehr viele Charaktere gibt.

Kim
22-07-2014, 18:48
Ich kann mir eigentlich die Namen merken, ich war etwas unkonzentriert.

Mr. Gold
22-07-2014, 20:39
[QUOTE=anneB;41472029]Ich halte Missandei überhaupt nicht für unbedeutend. Sie ist die einzige weibliche Vertraute die Dany im Moment an ihrer Seite hat und sie ist sehr klug. Dass Ihr Euch ihren Namen nicht merken könnt, liegt sicherlich daran, dass es einfach sehr viele Charaktere gibt.[/QUOTE]

Die einzigen Charaktere von Bedeutung sind die POV Charaktere und dann noch ein bisschen mehr als eine Handvoll weiterer Figuren wie Rob oder Joffrey(aktuell wären das eher Margaery Tyrell oder Ramsay Bolton). Missandei und Greyworm? Das glaube ich wohl kaum.
Wie bereits erwähnt, wurden Szenen der wichtigen Figuren gekürzt oder gleich ganz weggelassen und stattdessen Zeit für diese beiden Figuren und andere Filler geopfert und das war einfach keine gute Entscheidung.
Da wären weitere Gespräche zwischen Arya und dem Hound oder zwischen Jaime und Tyrion oder Tywin oder Cersei wesentlich sinnvoller gewesen und wie ich bereits erwähnt habe, fallen die Filler-Szenen auf und das für einige langsam etwas unangenehm, wie ich auch aus dem einen oder anderen Fan Review herausgehört habe.
Nun, euch machen diese sinnlosen Filler-Momente nichts aus und das ist auch okay, jedem das seine, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Ich jedenfalls finde es einfach nur nervig und frustrierend und hoffe inständig, dass so etwas in dieser Form in der nächsten Staffel nicht mehr vorkommt aber wenn der werte Herr Martin nicht mal langsam zu Potte kommt, wird man um weitere Filler wohl leider kaum herum kommen, fürchte ich, dann jahrelange Pausen wären bei dieser Serie fatal.

anneB
22-07-2014, 21:45
Hier kennt keiner POV Charaktere, da dies hier der Serienthread ist. Zu Ersteren gehts hier entlang: http://www.ioff.de/showthread.php?t=409400&page=223

Ich kann auch nur für mich sprechen und ich habe hier mit keiner Silbe behauptet, dass mir Fillerszenen nichts ausmachen. Ich bin nur auf deine Meinung eingegangen, dass Missandei eine bedeutungslose Figur wäre und da bin ich eben anderer Ansicht. ;)

WillofFire191
23-07-2014, 17:45
[QUOTE=Mr. Gold;41472900]Die einzigen Charaktere von Bedeutung sind die POV Charaktere und dann noch ein bisschen mehr als eine Handvoll weiterer Figuren wie Rob oder Joffrey(aktuell wären das eher Margaery Tyrell oder Ramsay Bolton). Missandei und Greyworm? Das glaube ich wohl kaum.
Wie bereits erwähnt, wurden Szenen der wichtigen Figuren gekürzt oder gleich ganz weggelassen und stattdessen Zeit für diese beiden Figuren und andere Filler geopfert und das war einfach keine gute Entscheidung.
Da wären weitere Gespräche zwischen Arya und dem Hound oder zwischen Jaime und Tyrion oder Tywin oder Cersei wesentlich sinnvoller gewesen und wie ich bereits erwähnt habe, fallen die Filler-Szenen auf und das für einige langsam etwas unangenehm, wie ich auch aus dem einen oder anderen Fan Review herausgehört habe.
Nun, euch machen diese sinnlosen Filler-Momente nichts aus und das ist auch okay, jedem das seine, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Ich jedenfalls finde es einfach nur nervig und frustrierend und hoffe inständig, dass so etwas in dieser Form in der nächsten Staffel nicht mehr vorkommt aber wenn der werte Herr Martin nicht mal langsam zu Potte kommt, wird man um weitere Filler wohl leider kaum herum kommen, fürchte ich, dann jahrelange Pausen wären bei dieser Serie fatal.[/QUOTE]

ich stimme dir zu aber missandei und greyworm waren nicht die einzigen filler szenen (beatles, anyone?). und die ganzen filler szenen mit sandor und arya (ausser der kampf brienne vs hound) fand ich langweilig und sehr unnötig. viele mögen zwar arya und sandor aber ich nicht.

Kim
23-07-2014, 18:56
In Irland haben sie angefangen zu drehen...

http://cdn.winteriscoming.net/wp-content/uploads/2014/07/GOTsign.jpg

Quelle mit einem Bild der Location... also wer gar nichts sehen will sollte nicht klicken (http://winteriscoming.net/2014/07/23/signs-point-game-thrones-season-5-filming-underway/)

Mrs.Brightside
23-07-2014, 20:08
[QUOTE=Mr. Gold;41471425]Man findet halt mmer irgendetwas, um bloß keiner "spezielleren" Serie einen großen Preis geben zu müssen. Entweder sind es Serien wie MM, BB oder Homeland, die da eher als Sieger vorgezogen werden, wobei ich es BB wie gesagt schon irgendwo gönne.

Der Grund warum mich das jetzt gerade wieder so ärgert, ist der, dass ich vor kurzem das "neue" Battlestar Galactica durchgesuchtet habe und ich einfach nicht begreifen kann, wie man diese Serie so übergehen konnte. Falls du es noch nicht kennst, kann ich dir nur empfehlen, dir die Mini-Serie und danach wenigstens zum antesten mal die ersten Folgen der ersten Season auf englisch zu geben. Ich persönlich liebe es jedenfalls. :smoke:
[/QUOTE]

MM endet ja jetzt dann 2015, BB ist bereits abgeschlossen und Homeland war zuletzt auch nicht mehr so stark.
Ich glaube schon, dass GOT auch noch einen Emmy als beste Drama-Serie kriegen wird, aber wahrscheinlich nicht in diesem Jahr. Befürchte ja, dass TD die großes Preise abstauben wird.

Danke für den Tipp. Bin eigentlich nicht so der SciFi-Fan aber vielleicht schau ich mal rein ;)

--

Freu mich schon auf die Comic Con :trippel: Das GOT-Panel ist am Freitag oder?
Schade, dass Dinklage diesmal nicht dabei ist. Aber dafür Gwendoline Christie und Predo Pascal :freu:

anneB
23-07-2014, 20:13
Ja, am Freitag. Ich freu mich auch drauf! :trippel:

[QUOTE]Featured cast include (in alphabetical order) Gwendoline Christie as Brienne of Tarth, Nikolaj Coster-Waldau as Jaime Lannister, Natalie Dormer as Margaery Baratheon, Kit Harington as Jon Snow, Rose Leslie as Ygritte, Rory McCann as Sandor Clegane (“The Hound”), Pedro Pascal as Oberyn Martell, Sophie Turner as Sansa Stark, and Maisie Williams as Arya Stark.[/QUOTE]

Kopiert aus dem Bücherthread. Danke Kim! :D

Kim
25-07-2014, 05:39
GRRM auf der Comic Con

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10306543_844888292190284_3000837811664695389_n.jpg

:lol:

anneB
25-07-2014, 10:29
Wunderschön! :rotfl:

Kim
25-07-2014, 20:56
Sie haben auf der Comic Con den Award für den “OMG Moment of the Year” gewonnen.
Nikolai und Natalie haben den Preis entgegegenommen.

http://cdn.winteriscoming.net/wp-content/uploads/2014/07/mtvu2-630x576.jpg

[QUOTE]The awards were entirely fan voted, and Game of Thrones walked away with the award for “OMG Moment of the Year.” Season 4 was full of shocking moments, but the one to beat them all was King Joffrey’s early demise.[/QUOTE]

Kim
25-07-2014, 21:27
Dark Horse hat neue Figuren vorgestellt

they’re unveiling a new deluxe figure, this time depicting (the late) Tywin Lannister looking as stern and aristocratic as ever.

http://www.westeros.org/Graphics/Images/_medium/DH_Tywin_01.jpg

(Die gefällt mir, ich mag sowas lieber als die Anderen mit den großen Köpfen)

Rachel Green
25-07-2014, 23:21
Season 4-Bloopers (Comic Con): https://www.youtube.com/watch?v=v-7Fs9HJvs0

Peter und Nikolaj am Ende :rotfl: :anbet:

RegiZ
26-07-2014, 06:54
:rotfl: :rotfl:

tywin lacht :o

anneB
26-07-2014, 12:20
Ja warum nicht? Er ist ja nicht Stannis und selbst der hat schon gelacht! :D

Edit: Ich mag Stannis.

Grizu
26-07-2014, 16:24
Mein Gedächtnis ist mit Game of Thrones überfordert... :crap:

Ursprünglich hatte Daenerys doch drei Drachen. In Staffel vier hat sie aber am Ende nur noch zwei Drachen in Ketten gelegt. Was wurde denn aus dem dritten? Verkauft, oder von seinen Geschwistern aufgefressen? :nixweiss:

Malk
26-07-2014, 16:26
Der dritte Drache ist der Grund warum sie die anderen einspeert. Er fliegt frei rum und röstet Kinder... :zahn:

Grizu
26-07-2014, 17:01
:suspekt: Diese Antwort verwirrt mich irgendwie noch mehr... :zahn:

lene2810
26-07-2014, 17:03
[QUOTE=Grizu;41489368]:suspekt: Diese Antwort verwirrt mich irgendwie noch mehr... :zahn:[/QUOTE]

naja er lässt sich halt nicht mehr so einfach einfangen. das sind keine dressierten hündchen. somit hats halt mal nur die beiden verfügbaren eingesperrt.

Kim
26-07-2014, 17:11
Er ist der schwarze, große Drache, der auch bei ihr auf dem Felsen saß. Sozusagen der Boss. Der ist abgehauen, da hat sie erstmal die Kleinen gesichert.

Er hier:
http://potencialgestante.com.br/wp-content/uploads/2014/06/pega-drogon.gif

Der ist im dothrakischen Meer (so heißt die Steppe nördlich Mereen) verschwunden.
Vorerst :zahn:

Grizu
26-07-2014, 17:18
Danke. Schön zu wissen, dass es dem dritten Drachen gut geht! :D

Latte Macchiato
28-07-2014, 14:11
Warum ist ein Drache größer als die anderen beiden?

Zaadi
28-07-2014, 14:35
Vielleicht ist es das Männchen :D

anneB
28-07-2014, 14:41
Sind alle 3 Männchen vermute ich. Zumindestens haben alle 3 männliche Namen. Vllt. ist der schwarze Drogon der Erstgeborene und damit der Kräftigste? Ich kann mich auch aus den Büchern an keine Erklärung dafür erinnern, was aber nichts heissen muss. Ich bin darin leider etwas vergesslich. :schäm:

Kim
28-07-2014, 15:37
Er war immer Danys Liebling, auf ihrer Schulter, während die anderen im Käfig waren. Zum Beispiel auf dem Weg durch die Wüste.
Ich glaube Drachen wachsen nicht, wenn sie eingesperrt sind.

Und so weit ich mich erinnere, haben Drachen kein Geschlecht.

Zaadi
28-07-2014, 15:49
Der Drache bei Shrek war aber eindeutig weiblich :zahn:

Bigfried1
28-07-2014, 18:12
[QUOTE=Latte Macchiato;41496569]Warum ist ein Drache größer als die anderen beiden?[/QUOTE]

Hat das Grillfleisch bekommen. Die anderen nur die Sauce. :ja:

sinead_morrigan
02-08-2014, 01:04
Bitte in den Antworten nicht über #2.05 hinausgehen: Warum ist Tyrion so unbeeindruckt von Joffrey und Cersei? Dass er des Hofes verwiesen werden oder gar enthauptet werden könnte, scheint ihn nicht im Mindesten zu interessieren, dabei hat er doch häufig genug mitbekommen, dass Joffrey nicht zu kontrollieren ist und vor nichts Halt macht.

Malk
02-08-2014, 18:45
Tyrion hat von seinem Vater den Hand des Königs-Posten überschrieben bekommen solange sein Vater nicht in der Stadt ist. Das ist im Grunde die zweitmächtigste Position im Königreich nach dem König. Ausserdem denkt er wohl das die eigene Familie es nicht wagen würde ihn zu töten..

sinead_morrigan
02-08-2014, 19:56
Danke. Ziemlich naiv von Tyrion. Im Zweifelsfall wäre wohl nicht einmal Cersei vor Joffreys tyrannischen Kapriolen gefeit. Er hat sie ja nach der Ohrfeige unverblümt gewarnt.

BlackGirl
07-08-2014, 20:28
http://www.theguardian.com/books/2014/aug/07/game-of-thrones-rail-network-map-westeros-michael-tyznik-george-rr-martin

Kennt ihr DIE schon?

Darkfire
07-08-2014, 20:48
[QUOTE=Zaadi;41496839]Der Drache bei Shrek war aber eindeutig weiblich :zahn:[/QUOTE]

Nicht nur bei Shrek, auch bei mir zuhause :grinwech:

Kim
08-08-2014, 00:54
Ich schau grade die erste Staffel von torchwood. Viele bekannte Gesichter. :D
in einer Hauptrolle: Burn Gorman

http://images6.fanpop.com/image/polls/1167000/1167693_1358010984462_full.png

Indira Varma
http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20110214211117/tardis/images/c/cd/Gunshot_wounds.jpg

Und der, das ist Roger Ashton-Griffiths, Mace Tyrell
http://thebacklot.mtvnimages.com/uploads/tw109_img3.jpg?quality=0.7

Rachel Green
08-08-2014, 08:03
Indira Varma ist sowieso ne Serienhopperin, die hab ich schon in so vielen Serien gesehen. :D

De Prinz Bibi
08-08-2014, 14:11
[QUOTE=Darkfire;41539441]Nicht nur bei Shrek, auch bei mir zuhause :grinwech:[/QUOTE]

Drachen sind immer weiblich! :zahn:

Allerdings sind in Animationsfilmen bekanntlich fast alle Tierfiguren männlich (sogar Kühe! waren in einem depperten Trickfilm Männer). Deswegen würde mich das hier auch nicht wundern.

sinead_morrigan
13-08-2014, 22:22
Ich habe ein paar Fragen zu Casterly Rock/Harrenhal:
1.) Die Folgen, in denen Arya als Tywins Hausmädchen arbeitet - spielen sie in Harrenhal oder in Casterly Rock?
2.) Falls es sich um Casterly Rock handelt: Wer bewohnt Harrenhal?
3.) Falls es sich um Harrenhal handelt: Wer bewohnt dann Casterly Rock? Tywin, Cersei, Jaime und Tyrion ja offensichtlich nicht.
4.) Was hat Littlefinger mit Harrenhal am Hut?

Denneii
13-08-2014, 23:27
Die Folgen spielen in Harrenhal. Casterly Rock ist lediglich der Stammsitz der Lanninsters, dort lebt momentan nur noch Tywins Bruder. Cersei, Jaime und Tyrion sind dort allerdings aufgewachsen. :ja:

Zur vierten Frage kann ich nur sagen dass er eben Schatzmeister des König war und ein paar Bordelle in Harrenhal betrieben hat. Vielleicht beantwortet das deine Frage ja bereits. :zahn:

anneB
13-08-2014, 23:32
Die Bordelle hat er in Kings Landing betrieben ;)

Harrenhal hat er von Joffrey bzw. Tywin als Dank für seine Dienste erhalten. Der Besitz einer Burg mit dazugehörigen Ländereien erhebt ihn dann automatisch in einen höheren Stand, er kann sich dadurch besser verheiraten usw.

In Harrenhal lebt keiner. Die Burg gilt auch als verflucht. Die Geschichte um ihren Erbauer erzählt Tywin Arya noch.

Denneii
13-08-2014, 23:51
Hoppla, da bin ich selbst durcheinander gekommen. :rotfl:

Ich hab in den letzten zwei Wochen die kompletten vier Staffeln nachgeholt (die Bücher werde ich mir jetzt definitiv auch noch zulegen) und muss ja sagen dass, neben einigen anderen Dingen, vor allem eines bei mir hängen geblieben ist,

Oberyns Tod. :ko: Ich frage mich immer noch wie man ausgerechnet so einen schönen Mann SO (bzw. überhaupt, aber die Frage darf man sich bei got wohl nicht stellen :zahn:) sterben lassen kann. Ich hab die Szene noch immer vor Augen und denk sicher mehrmals am Tag darüber nach. Und dabei betrachte ich mich als Horrorfilm-Fan eigentlich als relativ abgehärtet. :help:

Kim
14-08-2014, 15:04
Aus dem PLT -
[QUOTE=BadCompany;41568340]
http://i.imgur.com/yKvakGS.png

https://twitter.com/NCW_Spain/status/499641035874914305[/QUOTE]

Donnerwetter, sieht interessant aus. Unser Jamie :mütterlich gerührt:
Hat er da zwei Augenklappen :suspekt:

dedeli
15-08-2014, 09:59
Wen es interessiert:

In München werden die ersten zwei Folgen der 4. Staffel im Mathäser-Kino gezeigt und zwar kostenlos. Das ganze findet am 08.09. statt. Die Karten müssen abgeholt werden. Ich hab schon welche :-).

sinead_morrigan
17-08-2014, 17:11
[QUOTE=anneB;41567234]Die Bordelle hat er in Kings Landing betrieben ;)

Harrenhal hat er von Joffrey bzw. Tywin als Dank für seine Dienste erhalten. Der Besitz einer Burg mit dazugehörigen Ländereien erhebt ihn dann automatisch in einen höheren Stand, er kann sich dadurch besser verheiraten usw.

In Harrenhal lebt keiner. Die Burg gilt auch als verflucht. Die Geschichte um ihren Erbauer erzählt Tywin Arya noch.[/QUOTE]

Aber zwischendurch war Harrenhal doch auch in den Händen von Locke/Lord Bolton, oder? Und haben Tywin und Arya dort während ihres Aufenthalts nicht gewohnt? Irgendwie fühlt sich die Burg wie eine Durchgangsstation an, in der jeder nach Belieben kommen und gehen kann, unabhängig von Gesinnung und Bündnis.


Danke für alle Antworten.


Drei Stränge, die mich aktuell langweilen:
1. Die Mother of Dragons, ihre Kinder und ihr verliebter Steigbügelhalter.
2. Sam und die Caster-Tochter.
3. Bran und seine Sichtungen.

Rose Tyler
18-08-2014, 23:07
[QUOTE=sinead_morrigan;41590451]

Drei Stränge, die mich aktuell langweilen:
1. Die Mother of Dragons, ihre Kinder und ihr verliebter Steigbügelhalter.
2. Sam und die Caster-Tochter.
3. Bran und seine Sichtungen.[/QUOTE]

Oh, so verschieden guckt der Mensch. ;)

Ich warte immer auf Bran und seine Sichtungen. Ich finde seine Story total spannend.

Auch Sam und Danny find ich nicht langweilig. Langatmig ja, aber die brauchen ja ihre Zeit.

Hach, ich freu mich schon wenn es weitergeht. :freu:

sinead_morrigan
19-08-2014, 20:05
[QUOTE=Rose Tyler;41601254]nd ich nicht langweilig. Langatmig ja, aber die brauchen ja ihre Zeit.
[/QUOTE]

Die dürfen sie sich ja auch gerne nehmen - am liebsten aber off-screen. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich stoße mich an Daenerys. Vielleicht ist es das Schauspiel von Emilia Clarke? Oder die anmaßende Haltung? Und warum sollte die Welt ausgerechnet auf eine Targaryen warten, nachdem die Ägide ihres Vaters ja so einen "positiven" Nachhall hinterlassen hat?

Die Theon-Folter-Szenen haben sich für meinen Geschmack auch sehr gezogen.


Nicht genug bekomme ich dagegen von Cersei, Jaime, Tyrion, Tywin, Brienne, Arya und the Hound. Ich mag den Hund. :wub: Und Joffrey werde ich vermissen. Mal gucken, wer jetzt den Treibstoff liefert. :trippel:

Kim
19-08-2014, 20:13
Im Buch agiert sie auch so arrogant.
Allerdings bekommt man durch ihre Gedanken mehr von ihrem Zweifel mit, den sie nach aussen überspielt.

anneB
19-08-2014, 20:16
[QUOTE=sinead_morrigan;41590451]Aber zwischendurch war Harrenhal doch auch in den Händen von Locke/Lord Bolton, oder? Und haben Tywin und Arya dort während ihres Aufenthalts nicht gewohnt? Irgendwie fühlt sich die Burg wie eine Durchgangsstation an, in der jeder nach Belieben kommen und gehen kann, unabhängig von Gesinnung und Bündnis. [/QUOTE]

:ja:

Harrenhal ist sozusagen herrenlos. Und jedem der dort bisher lebte, ist irgendein Unglück widerfahren. Darum gilt sie als verflucht. Tywin hatte dort ja zwischenzeitlich nur sein Lager aufgeschlagen. So wird die Burg im Prinzip auch nur genutzt. Die Mauern bieten halt mehr Schutz als ein Zelt auf nem Feld. Im Grunde gehört Harrenhal dann wohl der Krone und darum kann der König sie auch an jeden verschachern, wie z.B. an Petyr Baelish.

PS: ich mag Dany auch nicht. ;)

sinead_morrigan
19-08-2014, 20:53
[QUOTE=anneB;41606185]:ja:

Harrenhal ist sozusagen herrenlos. Und jedem der dort bisher lebte, ist irgendein Unglück widerfahren. Darum gilt sie als verflucht. Tywin hatte dort ja zwischenzeitlich nur sein Lager aufgeschlagen. So wird die Burg im Prinzip auch nur genutzt. Die Mauern bieten halt mehr Schutz als ein Zelt auf nem Feld. Im Grunde gehört Harrenhal dann wohl der Krone und darum kann der König sie auch an jeden verschachern, wie z.B. an Petyr Baelish.

PS: ich mag Dany auch nicht. ;)[/QUOTE]

Aber war Bolton zu dem Zeitpunkt nicht ein Verbündeter der Starks und damit ein Feind der Krone?

Latte Macchiato
19-08-2014, 21:48
Dany langweilt mich auch; erstens passiert wenig in den Handlungen und zweitens finde ich ihre Mimik grausam. Bei Bran kann ich mich ebenfalls anschließend. Find ich auch langweilig.

Mein Lieblingsplot sind Stannis, Davos und Melisandre und Stannis Tochter :love:
Das und die Story um die Lannisters sind für mich so der Hauptgrund und ich finds voll toll, dass Stannis jetzt im Norden mitmischt! :D

anneB
19-08-2014, 22:01
[QUOTE=sinead_morrigan;41606488]Aber war Bolton zu dem Zeitpunkt nicht ein Verbündeter der Starks und damit ein Feind der Krone?[/QUOTE]

Ja, das stimmt. Nur da die Burg nicht bewacht wurde, konnte sich da auch jeder einnisten, ist ja eh nur noch eine Ruine. Früher galt sie als uneinnehmbar, bis Danys Vorfahr sie abgefackelt hat. :teufel:

sinead_morrigan
22-08-2014, 21:24
Hat Littlefinger Joffrey wirklich nur wegen Cat vergiftet?

Kim
22-08-2014, 21:31
"Chaos is a ladder" würde ich sagen.

Außerdem hat er doch gesagt, dass seine neuen Freunde das von ihm verlangt haben.