PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

werauchimmer
07-04-2012, 12:23
ad Folge 2:

Die Arya-Szenen zählen ja zu meinen favourites, leider sind diese aber ziemlich gestaucht worden, was bei den vielen verschiedenen Schauplätzen zwar verständlich ist, aber trotzdem geht mir das alles viel zu schnell..
Ihr outing gegenüber Gendry ist im Buch zu einem viel späteren Zeitpunkt (da ist von der Truppe nicht mehr viel übrig), außerdem sind sie da alleine unter sich, und nicht wie hier mitten im Lager, wo das jeder mitkriegen könnte (ist ja nicht so als ob sie flüstern würden), das kam mir ziemlich unpassend vor.

BlackGirl
07-04-2012, 12:47
:suspekt: Folge 2? Die kommt doch erst Sonntag?

trashman
07-04-2012, 13:16
[QUOTE=BlackGirl;35465817]:suspekt: Folge 2? Die kommt doch erst Sonntag?[/QUOTE]
Ist von HBO schon seit einigen Tagen online zu sehen und findet sich deshalb auch als "Webrip" im Netz.

[QUOTE=werauchimmer;35465714]
Die Arya-Szenen zählen ja zu meinen favourites, leider sind diese aber ziemlich gestaucht worden, was bei den vielen verschiedenen Schauplätzen zwar verständlich ist, aber trotzdem geht mir das alles viel zu schnell...[/QUOTE]
Dass zehn Folgen pro Staffel zu wenig sind, merkt man auch als Nichtkenner der Bücher sehr deutlich. Die meisten Figuren und Handlungsorte bekommen nicht genug Zeit, deshalb wirkt die Erzählweise zunehmend gehetzt. Was meine Begeisterung aber nur wenig schmälert, solange die Atmosphäre so faszinierend bleibt und man an Arya, Tyrion & Co. weiterhin so viel Freude hat.

[QUOTE=Adela;35455266]
Bester Spruch der Staffel bisher:

"I sharpened my knife this morning. I could shave a spider's arse with it!" [/quote]
Joa, nicht übel. Noch besser fand ich aber diese zwei:

"You've perfected the art of tearing up papers." (Tyrion zu Cersei)

"Anything with a cock is easy to fool." (Yara zu Theon)

:rotfl:

Apropos Yara: Darstellerin Gemma Whelan ist zwar keine klassische Schönheit, hat aber was.

Und nett, dass man Carice von Houten jetzt auch schon nackig bewundern durfte. Hamwa nach Esmé Bianco also die zweite Rothaarschnitte in der Besetzung. :D

Malk
07-04-2012, 13:17
[QUOTE=BlackGirl;35465817]:suspekt: Folge 2? Die kommt doch erst Sonntag?[/QUOTE]

HBO Polen hat die Folge eine Woche früher zugänglich gemacht.. Wohl ein Versehen.. nun ist sie aber im Internet wohl zu finden :nixweiss:

BlackGirl
07-04-2012, 13:23
Ja, auch gemerkt, meine "Quelle" hat die Folge auch schon...

trashman
07-04-2012, 13:25
[QUOTE=Malk;35465982]HBO Polen hat die Folge eine Woche früher zugänglich gemacht.. Wohl ein Versehen.. nun ist sie aber im Internet wohl zu finden :nixweiss:[/QUOTE]
Der "Webrip" zeigt oben rechts die Einblendung "HBO Go", also den Namen des Streaming-Dienstes. Kann es sein, dass manche Inhalte dort schon vor der ersten TV-Ausstrahlung angeboten werden?

Malk
07-04-2012, 13:28
[QUOTE=trashman;35466040]Der "Webrip" zeigt oben rechts die Einblendung "HBO Go", also den Namen des Streaming-Dienstes. Kann es sein, dass manche Inhalte dort schon vor der ersten TV-Ausstrahlung angeboten werden?[/QUOTE]

Ja HBO Go Poland :)

Aber kann sein das US HBO dann nachgezogen hat. Ich weiss nur das Polen sagte sie werden jede Folge eine Woche eher haben, was dann aber von US-HBO dementiert wurde.

Meldung von winteriscoming.net:

The second episode of season two was briefly available today on HBO GO in the Netherlands and Poland, but has since been removed. I reached out to HBO about the reports we had heard of these territories claiming they will be airing every episode of season two a week early and they confirmed that that will not happen. The episodes will continue to air in the US first and then on the foreign subsidiaries sometime thereafter.

trashman
07-04-2012, 13:55
[QUOTE=Malk;35466058]Ja HBO Go Poland :)

Aber kann sein das US HBO dann nachgezogen hat. Ich weiss nur das Polen sagte sie werden jede Folge eine Woche eher haben, was dann aber von US-HBO dementiert wurde.[/QUOTE]
Danke für die Info. Könnte dann wohl ein einmaliges Vorab-Vergnügen gewesen sein. :D

Nach Sichtung dieser zweiten Folge bin ich übrigens bestärkt worden in meiner Meinung, dass die deutsche Stimme für Arya der größte Missgriff in der Synchronbesetzung ist:
Das wird in der Szene mit Gendry besonders deutlich, wenn er sie wissen lässt, dass er ihr Schauspiel längst durchschaut hat - im O-Ton könnte man sie tatsächlich auch für einen Jungen halten, während die deutsche Stimme gar keinen Zweifel am Geschlecht aufkommen ließe. Und der trotzige Nachdruck, den sie Sätzen wie "Liar!" durch Stimme und Tonfall verleiht, geht in der deutschen Fassung einfach verschütt.

KrosseKrabbe
07-04-2012, 14:19
[QUOTE=trashman;35465978]Dass zehn Folgen pro Staffel zu wenig sind, merkt man auch als Nichtkenner der Bücher sehr deutlich. Die meisten Figuren und Handlungsorte bekommen nicht genug Zeit, deshalb wirkt die Erzählweise zunehmend gehetzt. Was meine Begeisterung aber nur wenig schmälert, solange die Atmosphäre so faszinierend bleibt und man an Arya, Tyrion & Co. weiterhin so viel Freude hat.
[/quote]

Seh ich auch so - es hätte vielleicht auch nichts dagegen gesprochen bei den verschiedenen Handlungsorten unten links oder so den Namen einzublenden. Ist doch eine gängige Art und hätte sicher zum besseren Verständnis beigetragen. :nixweiss:



[QUOTE]Joa, nicht übel. Noch besser fand ich aber diese zwei:

"You've perfected the art of tearing up papers." (Tyrion zu Cersei)[/QUOTE]

Yup, der war gut.
Leider habe ich akustisch nicht ganz folgen können - was hat Cersei Tyrion wegen des Todes der Mutter vorgeworfen? :confused:

[QUOTE]"Anything with a cock is easy to fool." (Yara zu Theon)

:rotfl:[/QUOTE]

"You're the one in skirts" :rotfl:

[QUOTE]Apropos Yara: Darstellerin Gemma Whelan ist zwar keine klassische Schönheit, hat aber was.

Und nett, dass man Carice von Houten jetzt auch schon nackig bewundern durfte. Hamwa nach Esmé Bianco also die zweite Rothaarschnitte in der Besetzung. :D[/QUOTE]

Also ich muss sagen dass ich bei den Theon- und Stannis-Szenen irgendwie abgeschaltet habe und den Dialogen nicht mehr gefolgt bin. Beide Charaktere langweilen mich ehrlich gesagt mächtig. Und der Satz oben "Anything with a cock..." bewahrheitet sich nur allzusehr. :sleep:

Ich hätte gern mehr von Arya und Jon gesehen, aber was solls...

Mystic
07-04-2012, 14:22
Ach, man kann die 2. Folge jetzt schon online gucken, warum sagt mir das denn keiner? ;) Und in deutsch gibt's diese Folge auch schon online, oder hab ich da jetzt was missverstanden? :kopfkratz

Aber ich kann eh erst morgen gucken...

Apropos Synchro: mir gefällt nicht nur Aryas deutsche Stimme nicht, auch die von Tyrion und Syrio waren nicht so berauschend. :nixweiss:

Malk
07-04-2012, 15:34
[QUOTE=KrosseKrabbe;35466418]

Yup, der war gut.
Leider habe ich akustisch nicht ganz folgen können - was hat Cersei Tyrion wegen des Todes der Mutter vorgeworfen? :confused:
[/QUOTE]
Cersei wirft ihm vor das die Mutter halt bei seiner Geburt gestorben ist....


[QUOTE=KrosseKrabbe;35466418]

Also ich muss sagen dass ich bei den Theon- und Stannis-Szenen irgendwie abgeschaltet habe und den Dialogen nicht mehr gefolgt bin. Beide Charaktere langweilen mich ehrlich gesagt mächtig. Und der Satz oben "Anything with a cock..." bewahrheitet sich nur allzusehr. :sleep:

Ich hätte gern mehr von Arya und Jon gesehen, aber was solls...[/QUOTE]

Ich fand gerade die Theon Szenen und die Davos Szene(nicht sosehr Stannis) waren die besten der Folge.. Ich bin Fan der Theon-Story, vielleicht spielt das mit ein..

Jon fand ich schon immer eher langweilig.


Achja und:

Ghost :wub:
Sam & Gilly :wub:

KrosseKrabbe
07-04-2012, 15:49
[QUOTE=Malk;35466876]Cersei wirft ihm vor das die Mutter halt bei seiner Geburt gestorben ist.... [/QUOTE]

Okay danke, dann hatte ich das doch richtig verstanden aber gedacht das könnte nicht sein. :D




[QUOTE]Ich fand gerade die Theon Szenen und die Davos Szene(nicht sosehr Stannis) waren die besten der Folge.. Ich bin Fan der Theon-Story, vielleicht spielt das mit ein.. [/QUOTE]

[QUOTE]Jon fand ich schon immer eher langweilig.[/QUOTE]


So unterschiedlich sind die Geschmäcker. ;)

Mich stören die öden Sex-Szenen wenn ich ehrlich bin. Und nein, das hat mit Prüderie nix zu tun. Das im Bordell fand ich absolut unnötig und die Dame da auf dem Schiff mit Theon war sehr unansehnlich, aber Gottseidank blieb uns diesmal der Anblick von Theons Schniedel erspart. :rotauge:

werauchimmer
07-04-2012, 15:49
[QUOTE=trashman;35465978]Und nett, dass man Carice von Houten jetzt auch schon nackig bewundern durfte. Hamwa nach Esmé Bianco also die zweite Rothaarschnitte in der Besetzung. :D[/QUOTE]

Und die nächste "Rothaarschnitte" steht auch schon in den Startlöchern ;)
Ygritte (Rose Leslie)

Adela
07-04-2012, 16:56
[QUOTE=trashman;35465978]
Joa, nicht übel. [/quote]

Nicht übel? Ach komm, das Bild mit dem rasierten Spinnenarsch während er einem von Geoffreys Männern lässig seine Klinge an die Klöten hält, war absolut großartig! :D


[quote]

Noch besser fand ich aber diese zwei:

"You've perfected the art of tearing up papers." (Tyrion zu Cersei)

"Anything with a cock is easy to fool." (Yara zu Theon)[/QUOTE]

Das ist kein Spruch, sondern eine TATSACHE. :ja:


Auch sehr schön (aus der ersten Folge):

- Tyrion: We missed you on the battlefield, dear nephew!
- Joffrey: I, err, was busy ruling the country...
- Tyrion: And you did *SUCH* a good job at it...
:clap:


[quote=Malk]
Cersei wirft ihm vor das die Mutter halt bei seiner Geburt gestorben ist....][/quote]

:ja: Wobei der Vorwurf ja noch weiter geht: Für Cersei ist der "Austausch" unfassbar, die Tatsache, dass ihre Mutter für eine Kreatur, ein Missgeburt, wie Tyrion sterben musste. Und interessant ist auch die Wortwahl - nicht etwa "Mother died when you were born." (passiv) sondern "You ripped her open on your way out." (aktiv).

Der komplette Dialog:

- You're funny. You've always been funny. But none of your jokes will ever match the first one, will they? You remember? Back when you ripped my mother open on your way out of her and she bled to death.
- She was MY mother, too.
- A mother gone. For the sake of you. There is no bigger joke in the world than that.

axlwhity
07-04-2012, 17:58
Theon hat seine Schwester befummelt, ohne es zu wissen :ko: Der kann sich echt nicht beherrschen :D

Bin gespannt, wann Renly endlich mal wieder auftaucht. Er erhebt ja auch Anspruch auf den Thron und hat laut Stanis mehr Soldaten als er.

Was war das am Schluss im Wald? Kann man wohl davon ausgehen, dass der Typ alle Jungs weggibt, weil er nur die Mädels behalten will, um die später zu heiraten. Aber wer hat das Baby da abgeholt? Opfert der die Babys an die Wildlings? Mal sehen, was da noch kommt :trippel:

Ansonsten: Kein Joffrey :d:


Paar gute Zitate der zweiten Folge:

Yara:
THIS is a homecoming I'll tell my grandchildren about! :rotfl:

Tyrion:
I'm not questioning your honor - I'm denying its existence! :anbet:

Adela
07-04-2012, 18:28
[QUOTE=axlwhity;35468329]Theon hat seine Schwester befummelt, ohne es zu wissen :ko: Der kann sich echt nicht beherrschen :D
[/QUOTE]

Der begrabbelt wirklich alles, was bei drei nicht auf dem nächsten Baum ist. :D

Sehr schön war auch, als er auf dem Schiff zu seiner nicht eben betörend schönen Bettgespielin sagte: "Keep your mouth closed while you're smiling. ... That's better." :hammer:

axlwhity
07-04-2012, 18:38
[QUOTE=Adela;35468660]Sehr schön war auch, als er auf dem Schiff zu seiner nicht eben betörend schönen Bettgespielin sagte: "Keep your mouth closed while you're smiling. ... That's better." :hammer:[/QUOTE]
Aber ich glaube die hat nicht gerafft, dass das nicht gerade ein Kompliment war :D

Adela
07-04-2012, 19:06
[QUOTE=axlwhity;35468784]Aber ich glaube die hat nicht gerafft, dass das nicht gerade ein Kompliment war :D[/QUOTE]

Stimmt. Mit Sicherheit nicht. Sonst hätte sie ihm kaum erlaubt, direkt im Anschluss ihre etwas... vorteilhafteren Qualitäten auszukosten. :D

Mystic
08-04-2012, 01:47
So, nun konnte ich inzwischen auch gucken.

Als erstes... Mal eine Folge ohne Joffrey, auch mal nicht schlecht. Aber ehrlich gesagt, hab ich ihn auch nicht sonderlich vermisst. :D

Tyrion wie immer zum :anbet:, besonders die Szene mit Cersei.

Diesmal hat man wieder mal ein bisschen mehr von Arya gesehen, war aber immer noch zu wenig. Aber ich hoffe noch, dass man sie irgendwann wieder mehr in Action sieht. :bitte: Sie könnte tatsächlich auch als Junge durchgehen.

[QUOTE=KrosseKrabbe;35466994]So unterschiedlich sind die Geschmäcker. ;)[/QUOTE]

Joa, wenn ich ehrlich bin, find ich Jon auch nicht sooo prickelnd, und auch Robb hebt mich nicht an. ;) Da ist mir der Berater von Daenerys, Jorah, schon lieber. Der hat irgendwie was. Er erinnert mich auch an jemanden, ich komm nur grad nicht drauf, an wen. :nixweiss:

Ghost find ich auch :wub:, ist ein schönes Tier.
Und die Gilly find ich eigentlich auch ganz niedlich.

[QUOTE=KrosseKrabbe;35466994]Mich stören die öden Sex-Szenen wenn ich ehrlich bin. Und nein, das hat mit Prüderie nix zu tun. Das im Bordell fand ich absolut unnötig und die Dame da auf dem Schiff mit Theon war sehr unansehnlich, aber Gottseidank blieb uns diesmal der Anblick von Theons Schniedel erspart. :rotauge:[/QUOTE]

Naja, gestört haben mich die Sex-Szenen nicht direkt, aber ich fand's zum Teil doch etwas übertrieben, gerade die Szene auf dem Schiff und auch dann die Szene, die "Littlefinger" durchs Schlüsselloch beobachtete. Das hatte schon wieder was Pornoartiges. Das find ich einer solchen Saga nicht unbedingt angebracht. Aber es scheint trotzdem genug Zuschauer anzulocken, vor allem männliche. ;) Allerdings muss ich zugeben, dass ich die Szene zwischen Melisandre und Stannis ziemlich am Ende der Folge doch schon irgendwie wieder prickelnd fand. ;)

Ja, Theon hat Yara befummelt, gleich noch auf dem Pferd, konnte nicht mal abwarten, bis man im Schloss war. Sein Gesicht, als er dann erfuhr, dass sie seine Schwester ist, war ein Bild für die Götter. :D

Bei der Schlussszene mit Jon im Wald stockte mir allerdings dann doch etwas der Atem. :eek:

[QUOTE=werauchimmer;35467001]Und die nächste "Rothaarschnitte" steht auch schon in den Startlöchern ;)
Ygritte (Rose Leslie)[/QUOTE]

Ab wann dürfen wir denn damit rechnen? Da bin ich ja mal gespannt. :D

KrosseKrabbe
08-04-2012, 09:07
[QUOTE=Mystic;35475522]
Joa, wenn ich ehrlich bin, find ich Jon auch nicht sooo prickelnd, und auch Robb hebt mich nicht an. ;) [/QUOTE]

Ich bin froh dass man diese beiden Figuren im Film älter gemacht hat als im Buch - nicht auszudenken wenn da 14-17jährige rumturnen würden. :suspekt:
Beide sind entwicklungsfähig vom Charakter her, mehr wohl als die "gestandenen" Männer in der Geschichte, von daher sind sie für mich interessanter (und auch ansehnlicher wenn ich ehrlich bin).

[QUOTE]Da ist mir der Berater von Daenerys, Jorah, schon lieber. Der hat irgendwie was. Er erinnert mich auch an jemanden, ich komm nur grad nicht drauf, an wen. :nixweiss:[/QUOTE]

:D
Denkst Du da an Sean Connery vielleicht?

[QUOTE]
Naja, gestört haben mich die Sex-Szenen nicht direkt, aber ich fand's zum Teil doch etwas übertrieben, gerade die Szene auf dem Schiff und auch dann die Szene, die "Littlefinger" durchs Schlüsselloch beobachtete. Das hatte schon wieder was Pornoartiges. Das find ich einer solchen Saga nicht unbedingt angebracht. [/QUOTE]

Danke, übertrieben ist der Ausdruck den ich hätte wählen sollen. Genau das meinte ich nämlich.
Seit wann sind überhaupt Frauen auf Schiffen erlaubt - die bringen doch nur Unglück soviel ich weiss. Ich kann mich auch leider nicht mehr erinnern wie es im Buch war. ;)

earthrunner
08-04-2012, 09:40
Ich freu mich schon sehr auf "you know nothing, John Snow" - Ygritte :D

Sooo süß
http://i.imgur.com/UOvIC.jpg

trashman
08-04-2012, 10:56
[QUOTE=Adela;35467730]Nicht übel? Ach komm, das Bild mit dem rasierten Spinnenarsch während er einem von Geoffreys Männern lässig seine Klinge an die Klöten hält, war absolut großartig![/quote]
Ich fand die ganze Szene klasse. "It's a funny thing. People worry so much about their throats, they forget about what's down low." :D

[QUOTE=Adela;35467730]
Das ist kein Spruch, sondern eine TATSACHE. :ja:[/quote]
Genauso wie der Satz von Humphrey Bogart: "Ein kluger Mann widerspricht einer Frau nicht. Er wartet so lange, bis sie es selbst tut." :floet:

[QUOTE=axlwhity;35468329]
Tyrion:
I'm not questioning your honor - I'm denying its existence! :anbet:[/QUOTE]
Herrlich, wie Tyrion den Typen abserviert. Schon die ersten zwei Folgen der neuen Staffel zeigen, dass Peter Dinklage die Fernsehpreise für seine Rolle völlig zurecht abgesahnt hat.

[QUOTE=KrosseKrabbe;35475952]
Danke, übertrieben ist der Ausdruck den ich hätte wählen sollen. Genau das meinte ich nämlich.[/QUOTE]
Für's Protokoll möchte ich festhalten, dass man diese Szenen auch als Hetero-Mann überflüssig und nervig finden kann. Wenn ich so was sehen will, schau ich dann doch lieber meinen favorisierten Kopulationsexpertinnen bei der Arbeit zu. :D

Mystic
08-04-2012, 15:26
[QUOTE=KrosseKrabbe;35475952]Ich bin froh dass man diese beiden Figuren im Film älter gemacht hat als im Buch - nicht auszudenken wenn da 14-17jährige rumturnen würden. :suspekt:
Beide sind entwicklungsfähig vom Charakter her, mehr wohl als die "gestandenen" Männer in der Geschichte, von daher sind sie für mich interessanter (und auch ansehnlicher wenn ich ehrlich bin). [/QUOTE]

Naja, was die Bücher angeht, kann ich nicht mitreden, aber in der Serie kommen die beiden bei mir irgendwie auch als Milchreisbubis rüber, auch wenn sie vielleicht hier älter dargestellt werden. Aber wie du schriebst, sind sie entwicklungsfähig, und in der Hinsicht lass ich mich auch gerne überraschen. ;)

Wen ich auch sehr mochte, war Ned Stark. :( Naja, und Tyrion mag ich sowieso, schon allein seines Sarkasmus wegen, aber ich finde auch, dass er selbst als Kleinwüchsiger irgendwie eine gewisse Ausstrahlung hat. Aber vielleicht liegt das ja auch mit an seinem Darsteller Peter Dinklage, der ja für diese Rolle auch Preise bekommen hat.

[QUOTE=KrosseKrabbe;35475952]:D
Denkst Du da an Sean Connery vielleicht? [/QUOTE]

:D Hm, wenn du mich jetzt so fragst... ein bisschen könnte es schon hinkommen. Ich sehe aber auch ein wenig von Lex Barker im Gesicht. Aber da mischt noch jemand mit, aber ich komm jetzt verflixt noch mal nicht drauf, wer. :kopfkratz Irgendwie haben sich da meine Hirnwindungen jetzt verheddert. ;)

[QUOTE=KrosseKrabbe;35475952]Danke, übertrieben ist der Ausdruck den ich hätte wählen sollen. Genau das meinte ich nämlich.
Seit wann sind überhaupt Frauen auf Schiffen erlaubt - die bringen doch nur Unglück soviel ich weiss. Ich kann mich auch leider nicht mehr erinnern wie es im Buch war. ;)[/QUOTE]

Frauen auf Schiffen... das gab's aber auch schon in anderen Filmen. Meistens waren das ja Gefangene, wie es mir gerade bei "Der schwarze Korsar" einfällt. Aber jetzt in Verbindung mit solchen Sex-Szenen, hm... :kopfkratz

Im Prinzip hab ich ja auch nix gegen einen Hauch Erotik in so einer Serie, das kann ja auch ein bisschen erfrischend wirken, aber es sollte schon im Rahmen bleiben, finde ich. Hier ist es doch schon recht übertrieben dargestellt, das geht schon in Richtung Porno. Wenn ich unbedingt einen Porno angucken will, dann mach ich das auch so, da braucht es nicht so einer Saga. Aber HBO ist da scheints in Sachen Gewalt- u. Sex-Szenen sehr speziell.

P.S Hat eigentlich jemand von euch in der zweiten Folge Joffrey vermisst? ;)

BlackGirl
08-04-2012, 17:13
[QUOTE=Mystic;35477651]Im Prinzip hab ich ja auch nix gegen einen Hauch Erotik in so einer Serie, das kann ja auch ein bisschen erfrischend wirken, aber es sollte schon im Rahmen bleiben, finde ich. Hier ist es doch schon recht übertrieben dargestellt, das geht schon in Richtung Porno. Wenn ich unbedingt einen Porno angucken will, dann mach ich das auch so, da braucht es nicht so einer Saga. Aber HBO ist da scheints in Sachen Gewalt- u. Sex-Szenen sehr speziell.

P.S Hat eigentlich jemand von euch in der zweiten Folge Joffrey vermisst? ;)[/QUOTE]

Hmmm, ich weiß noch, in der 1. Folge von TrueBlood poppt Sookie's Bruder in der Gegend herum, das sah echt aus, wie ein Hausfrauenporno. Das war so wääääh, ich hätte am liebsten nicht mehr geschaut.

KrosseKrabbe
08-04-2012, 18:16
[QUOTE=trashman;35476382]Für's Protokoll möchte ich festhalten, dass man diese Szenen auch als Hetero-Mann überflüssig und nervig finden kann. [/QUOTE]

Das denke ich mir! ;)

[QUOTE=Mystic;35477651]
P.S Hat eigentlich jemand von euch in der zweiten Folge Joffrey vermisst? ;)[/QUOTE]

Nope :D

[QUOTE=BlackGirl;35478065]Hmmm, ich weiß noch, in der 1. Folge von TrueBlood poppt Sookie's Bruder in der Gegend herum, das sah echt aus, wie ein Hausfrauenporno. Das war so wääääh, ich hätte am liebsten nicht mehr geschaut.[/QUOTE]

Oh ja, das war echt übel. Und nicht nur Jason, auch dieser üble Vampir. Igittebäh. :kater:

Mystic
08-04-2012, 19:24
[QUOTE=BlackGirl;35478065]Hmmm, ich weiß noch, in der 1. Folge von TrueBlood poppt Sookie's Bruder in der Gegend herum, das sah echt aus, wie ein Hausfrauenporno. Das war so wääääh, ich hätte am liebsten nicht mehr geschaut.[/QUOTE]
[QUOTE=KrosseKrabbe;35478360]Oh ja, das war echt übel. Und nicht nur Jason, auch dieser üble Vampir. Igittebäh. :kater:[/QUOTE]

Na gut, bei "True Blood" kann ich nicht mitreden, da ich diese Vampir-Serien nicht so mag, da gibt's auch zu viele davon, finde ich. Ich seh da gar nicht mehr richtig durch. ;) Die einzige, die ich ab und an mal gerne geschaut habe, war "Buffy - im Bann der Dämonen". Da waren einige Folgen, die mir gut gefallen haben.

Öhm, ganz blöd, wie ich bin :D , muss ich noch mal fragen, "True Blood" ist auch von HBO?

[QUOTE=KrosseKrabbe;35478360]Nope :D[/QUOTE]

Ich denke mir auch, es ist gar nicht groß aufgefallen, dass Joffrey diesmal nicht dabei war. ;) Es würde sicher auch mal ein paar Folgen ohne ihn gehen. Es sei denn, er kriegt wieder 'ne Ohrfeige, das sind Szenen, die man sich nicht oft genug anschauen kann. :D

Bei Arya wäre das schon anders. Wenn man von ihr mal gar nix mehr hört, wäre ich echt traurig. :( Aber...

... vielleicht hat sie ja noch mal ihren großen Auftritt und rächt bitter ihren Vater... das wäre für mich der Höhepunkt.

BlackGirl
08-04-2012, 19:39
[QUOTE=Mystic;35478923]Na gut, bei "True Blood" kann ich nicht mitreden, da ich diese Vampir-Serien nicht so mag, da gibt's auch zu viele davon, finde ich. Ich seh da gar nicht mehr richtig durch. ;) Die einzige, die ich ab und an mal gerne geschaut habe, war "Buffy - im Bann der Dämonen". Da waren einige Folgen, die mir gut gefallen haben.

Öhm, ganz blöd, wie ich bin :D , muss ich noch mal fragen, "True Blood" ist auch von HBO?[/QUOTE]

Jep. Im Sommer nach GoT geht`s damit auf dem sun 9pm Sendeplatz weiter. Da kommen irgendwie immer gute Serien... :zahn:

Adela
08-04-2012, 20:21
[QUOTE=earthrunner;35476051]Ich freu mich schon sehr auf "you know nothing, John Snow" - Ygritte :D

Sooo süß [/quote]

:wub: Absolut hinreißend!


[QUOTE=trashman;35476382]Ich fand die ganze Szene klasse. "It's a funny thing. People worry so much about their throats, they forget about what's down low." :D[/quote]

:clap: Für einen kurzen Augenblick wähnt man sich bei den Simpsons und wartet auf ein...

https://encrypted-tbn3.google.com/images?q=tbn:ANd9GcSUJRZ8qyhEKC3ZUGJkvikev_i6LRJP0M4p7kQjSfkPMWTS nWVI

Das hätte auch sehr gut zu Theon und der Erkenntnis gepasst, dass das seine Schwester war, die er da gerade auf dem Gaul befummelt hat. :D


[quote]
Genauso wie der Satz von Humphrey Bogart: "Ein kluger Mann widerspricht einer Frau nicht. Er wartet so lange, bis sie es selbst tut." :floet:[/quote]

:lol:

Ebenfalls Humphrey Bogart:

"Frauen, die lange ein Auge zudrücken, tun es am Ende nur noch, um zu zielen." :teufel:


[quote]
Herrlich, wie Tyrion den Typen abserviert. Schon die ersten zwei Folgen der neuen Staffel zeigen, dass Peter Dinklage die Fernsehpreise für seine Rolle völlig zurecht abgesahnt hat.[/quote]

:ja: Wie sagte ein Kritiker in den USA letztens so schön: "Just give him every award there is - and then invent a few more!"

[quote]
Für's Protokoll möchte ich festhalten, dass man diese Szenen auch als Hetero-Mann überflüssig und nervig finden kann. Wenn ich so was sehen will, schau ich dann doch lieber meinen favorisierten Kopulationsexpertinnen bei der Arbeit zu. :D[/QUOTE]

Was die Sexszenen angeht, muss man da sicherlich auch die Hintergründe berücksichtigen:

Die US-Networks sind megaprüde. Es darf zwar alles bei drei niedergemetzelt, nicht aber besprungen werden. Da werden schon Ass Cracks ("Arschritzen") gepixelt, wenn irgendwo die Hose ansatzweise etwas zu niedrig sitzt. Fluchen ist ebenfalls ein fettes "no-no".

Also zielen PayTV-Sender wie HBO, Starz und Showtime in Sachen Marketing nicht nur, aber doch auch sehr verstärkt, auf diese Nische. Frei nach dem Motto: "Bei uns wird nach Herzenslust geflucht, gevögelt und gekillt - und das möglichst gleichzeitig!"

Wenn sie also in jeder Folge dieser Serien ein paar nackte Tatsachen einbauen (ob die da nun gerade notwendig bzw. passend sind oder nicht), dann bedienen sie damit nur ihre Klientel und arbeiten ihr Pflichtprogramm ab. Sozusagen nach dem Motto: "Fucking and 'fuck you's' is what you paid for... - fucking and 'fuck you's' is what you get." Nicht mehr und nicht weniger.

Und das ziehst sich durch alle großen PayTV-Serien, die immer etwas verrucht zu sein haben:

Sex and the City, The Tudors, The Borgias, Game of Thrones, Tru Blood, Boardwalk Empire, Spartacus...

Und ehrlich gesagt, gerade gegen Spartacus ist GoT noch ein Kindergeburtstag - und das in jeder Beziehung, also Fluchen, Sex und Blutbäder.


Die Strategie dieser Sender geht aber auf. Da muss man sich nur mal die IMDB-Boards dieser Serien ansehen, wo die Jungs aller Altersstufen schon das sabbern kriegen, wenn sie nur eine entblößte Brust sehen.

Bei uns sind "dank" RTL, Sat1, Pro7 und Co. zu jeder Tag- und Nachtzeit so viele nackte Tatsachen zu sehen... damit holst Du bei uns doch keinen hormontriefenden Jüngling mehr hinter dem Ofen hervor (und ich gehe mal von meinem eigenen Nachwuchs aus :D).

Für die US-Zuschauer hat das immer noch diesen "Uih!!! TITTEN!!!"-Vibe, dieses Gefühl: "Hier bekomme ich was zu sehen, was es woanders nicht gibt!". Die gehen da wirklich alle ab wie Schmitz Katze, wenn sie mal nackte Tatsachen sehen, egal ob die jetzt gut oder schlecht gemacht sind.

Ist natürlich der totale "Double Standard": Einerseits offiziell die Nase über nackte Tatsachen rümpfen, die man auf den Networks selbstverständlich nicht sehen will - und sich dann leise, still und heimlich das Frischfleisch auf den PayTV-Sendern reinziehen.

Sonntagmorgen brav in die Kirche - Sonntagabend vögeln auf HBO. :beiss:

KrosseKrabbe
08-04-2012, 21:24
[QUOTE=Adela;35479561]:Was die Sexszenen angeht, muss man da sicherlich auch die Hintergründe berücksichtigen:[...]
Wenn sie also in jeder Folge dieser Serien ein paar nackte Tatsachen einbauen (ob die da nun gerade notwendig bzw. passend sind oder nicht), dann bedienen sie damit nur ihre Klientel und arbeiten ihr Pflichtprogramm ab. Sozusagen nach dem Motto: "Fucking and 'fuck you's' is what you paid for... - fucking and 'fuck you's' is what you get." Nicht mehr und nicht weniger.
[/QUOTE]

Mag sein. Ist aber für mich persönlich nicht relevant und so richtig besser machts das auch nicht. Wird ja auch in Amiland noch normale Menschen geben. ;)

trashman
08-04-2012, 21:33
[QUOTE=Adela;35479561]
Was die Sexszenen angeht, muss man da sicherlich auch die Hintergründe berücksichtigen:[/quote]
Weiß ich und hab's hier irgendwo selbst schon erklärt. ;) Die US-typische Bigotterie kennt man ja auch schon von anderer Stelle - in der Öffentlichkeit wird sich über jeden blanken Nippel mokiert, aber gleichzeitig beheimatet man im San Fernando Valley die weltweit größte Porno-Industrie.

Wie ich schon mal schrieb: Manchmal erinnern die Produktionen der Pay-TV-Sender an Zeitgenossen, die in der Kindheit sehr zurückstecken mussten und später dafür umso hemmungsloser die Sau rauslassen - pure Kompensation. Allerdings eine sehr werbewirksame.

Wenn man bedenkt, was für eine Hysterie dort drüben allein um das F-Wort betrieben wird ... Zu der seinerzeit beim Basic-Cable-Sender FX gelaufenen Serie "The Shield" gibt es z. B. die Anekdote, dass Darstellerin CCH Pounder sich in einer Szene der vorletzten Folge derart in den zu spielenden Wutanfall reinsteigerte, dass sie mehrfach die F-Bombe platzen ließ. Shawn Ryan, Showrunner der Serie, dachte laut eigener Aussage kurz darüber nach, den Dialog so beim Sender durchzuboxen - und verzichtete dann doch drauf, weil er wusste, dass er dabei den Kürzeren ziehen würde. Ist schon irgendwie grotesk, dass ausgerechnet in einer so rauen Serie kein einziges "fuck" zu hören ist ... :D

Vollkornbrot
09-04-2012, 00:59
[QUOTE=earthrunner;35476051]Ich freu mich schon sehr auf "you know nothing, John Snow" - Ygritte :D

Sooo süß
http://i.imgur.com/UOvIC.jpg[/QUOTE]
Ich habe den Cartoon im Büro an der Pinnwand hängen. Und als mal ein Arbeitskollege von mir eine Auskunft wollte (die sein eigenes Aufgabengebiet betrifft und von dem ich keine Ahnung habe), hat mein anderer Kollege währenddessen zu seinem Handy gegriffen und mir eine SMS geschickt “you know nothing, [mein Name]“.
:wub:

Adela
09-04-2012, 01:16
[QUOTE=KrosseKrabbe;35480154]Mag sein. Ist aber für mich persönlich nicht relevant und so richtig besser machts das auch nicht. Wird ja auch in Amiland noch normale Menschen geben. ;)[/QUOTE]

Ich hab ja nur die Zusammenhänge erklärt, Krabbe, nicht verteidigt. :knuddel:

Ich bin gerade etwas überfragt: Was ist für Dich persönlich nicht relevant und was wird dadurch nicht besser?

Und was verstehst Du genau unter "normale Menschen"? Das, was ich beschrieben habe, hat ja nichts mit anormalem Verhalten zu tun.

Ich wollte damit auch wie gesagt nur die Hintergründe erläutern, durch die sich bestimmte Elemente innerhalb dieser Serien erklären lassen (wie eben die Sex-Szenen, das Fluchen und die Gewalt). Die Networks sind in diesem Bereich strengen Limitierungen unterworfen, die Kabel-PayTVs haben mehr Freiraum - und nutzen ihn dementsprechend. Sex und Blut haben sich schon immer gut verkauft - bestes Beispiel: BILD. Und wir als deutsche "Gastgucker für lau" und unser Geschmack sind für HBO nun einmal nicht relevant.


[QUOTE=trashman;35480247]Weiß ich und hab's hier irgendwo selbst schon erklärt. ;) Die US-typische Bigotterie kennt man ja auch schon von anderer Stelle - in der Öffentlichkeit wird sich über jeden blanken Nippel mokiert, aber gleichzeitig beheimatet man im San Fernando Valley die weltweit größte Porno-Industrie.[/QUOTE]

Ich hatte jetzt leider gedächtnistechnisch nicht mehr alle Posts präsent, weil ich auch nicht immer die Zeit habe, hier reinzuschauen und nachzulesen. Wenn ich also mich oder vielmehr Dich wiederholt habe, dann ein herzliches Sorry, Trashman. :knuddel: Dass DU das alles weißt, das denke ich mir (angesichts Deines Serien-Profils), aber vielleicht auch nicht zwingend jeder anderer hier und die Szenen scheinen, wie man ja an der aktuellen Diskussion sieht, auch nach wie vor den einen oder anderen zu irritieren/zu stören. Insofern war es vielleicht gar nicht schlecht, noch einmal die Hintergründe zu erläutern. Doppelt hält bekanntlich besser. :)

Adela
09-04-2012, 01:28
[QUOTE=Vollkornbrot;35482339]Ich habe den Cartoon im Büro an der Pinnwand hängen. Und als mal ein Arbeitskollege von mir eine Auskunft wollte (die sein eigenes Aufgabengebiet betrifft und von dem ich keine Ahnung habe), hat mein anderer Kollege währenddessen zu seinem Handy gegriffen und mir eine SMS geschickt “you know nothing, [mein Name]“.
:wub:[/QUOTE]

:wub: Oh Gott, wie großartig! :wub:

Wenn es das Arbeitsgebiet des fragenden Kollegen betraf, hättet ihr IHM vielleicht besser die SMS schicken sollen. :D

Vollkornbrot
09-04-2012, 02:36
[QUOTE=Adela;35482488]:wub: Oh Gott, wie großartig! :wub:

Wenn es das Arbeitsgebiet des fragenden Kollegen betraf, hättet ihr IHM vielleicht besser die SMS schicken sollen. :D[/QUOTE]
Der hätte damit aber nix anfangen können. Bei dem wäre nur ein ratloser Gesichtsausdruck drin gewesen, wohingegen es bei mir nach einem lauten Lachen ein seliges Grinsen ins Gesicht gezaubert hat. :ja:

Adela
09-04-2012, 03:01
[QUOTE=Vollkornbrot;35482656]Der hätte damit aber nix anfangen können. Bei dem wäre nur ein ratloser Gesichtsausdruck drin gewesen, wohingegen es bei mir nach einem lauten Lachen ein seliges Grinsen ins Gesicht gezaubert hat. :ja:[/QUOTE]

Stimmt, diese Art Humor und Insider-Jokes darf man niemals, niemals NIE an GoT-Unwissende verschwenden. :clap:

Das mit dem lauten Lachen und seligen Grinsen habe ich bildlich vor Augen. :)

Vollkornbrot
09-04-2012, 03:13
[QUOTE=Adela;35482426]Ich hab ja nur die Zusammenhänge erklärt, Krabbe, nicht verteidigt. :knuddel:

Ich bin gerade etwas überfragt: Was ist für Dich persönlich nicht relevant und was wird dadurch nicht besser?

Und was verstehst Du genau unter "normale Menschen"? Das, was ich beschrieben habe, hat ja nichts mit anormalem Verhalten zu tun.

Ich wollte damit auch wie gesagt nur die Hintergründe erläutern, durch die sich bestimmte Elemente innerhalb dieser Serien erklären lassen (wie eben die Sex-Szenen, das Fluchen und die Gewalt). Die Networks sind in diesem Bereich strengen Limitierungen unterworfen, die Kabel-PayTVs haben mehr Freiraum - und nutzen ihn dementsprechend. Sex und Blut haben sich schon immer gut verkauft - bestes Beispiel: BILD. Und wir als deutsche "Gastgucker für lau" und unser Geschmack sind für HBO nun einmal nicht relevant.




Ich hatte jetzt leider gedächtnistechnisch nicht mehr alle Posts präsent, weil ich auch nicht immer die Zeit habe, hier reinzuschauen und nachzulesen. Wenn ich also mich oder vielmehr Dich wiederholt habe, dann ein herzliches Sorry, Trashman. :knuddel: Dass DU das alles weißt, das denke ich mir (angesichts Deines Serien-Profils), aber vielleicht auch nicht zwingend jeder anderer hier und die Szenen scheinen, wie man ja an der aktuellen Diskussion sieht, auch nach wie vor den einen oder anderen zu irritieren/zu stören. Insofern war es vielleicht gar nicht schlecht, noch einmal die Hintergründe zu erläutern. Doppelt hält bekanntlich besser. :)[/QUOTE]
Mich stören etliche Sexszenen. Nicht generell deshalb, weil es sie gibt, sondern eher, wenn sie weder im Buch beschrieben sind noch sonst irgendwie für die Handlung erforderlich sind. Denn dann denke ich immer, diese zwei Minuten hätte man besser in die Handlung investieren können - und an Handlung mangelts ja wirklich nicht.

Muss zwei Sachen dazu anmerken:

1. die Serie ist wirklich sehr nah an der Buchvorlage, insofern erwartet man mittlerweile, dass da keine inszenierten Szenen auftauchen, die es im Buch nicht gab (wie z.B. die mehrminütige Bordellhausszene bei Littlefinger in Staffel 1).

2. das hängt dann mit dem von dir beschriebem Unterschied USA/Europa zusammen. Nackte Körper und Sex sind in Deutschland nichts Besonders (FSK ist da auch ziemlich großzügig). Ich muss das deshalb nicht in jeder Serie haben. In den USA sieht das wohl anders aus, da wird danach gelechzt (im dunklen Hinterstübchen). Ich bin stattdessen eher genervt, warum da jetzt schon wieder Nackte auftauchen, immerhin alles schon mal dagewesen (und meistens besser). ;)

Adela
09-04-2012, 03:35
[QUOTE=Vollkornbrot;35482713]Mich stören etliche Sexszenen. Nicht generell deshalb, weil es sie gibt, sondern eher, wenn sie weder im Buch beschrieben sind noch sonst irgendwie für die Handlung erforderlich sind. Denn dann denke ich immer, diese zwei Minuten hätte man besser in die Handlung investieren können - und an Handlung mangelts ja wirklich nicht.
[/quote]

:ja: Das ist das, was ich weiter oben mit dem "Pflichtprogramm" in Sachen Sex-Szenen meinte. Die werden da halt reingequetscht, bei GoT auch im Moment recht lieb- und leidenschaftslos, ob es passt oder nicht.


[quote]
Muss zwei Sachen dazu anmerken:

1. die Serie ist wirklich sehr nah an der Buchvorlage, insofern erwartet man mittlerweile, dass da keine inszenierten Szenen auftauchen, die es im Buch nicht gab (wie z.B. die mehrminütige Bordellhausszene bei Littlefinger in Staffel 1).

2. das hängt dann mit dem von dir beschriebem Unterschied USA/Europa zusammen. Ich weiss, wie ein nackter Körper aussieht und was Sex ist (FSK ist da in Deutschland ja auch etwas großzügiger). Ich muss das deshalb nicht in jeder Serie haben. In den USA sieht das wohl anders aus, da wird danach gelechzt (im dunklen Hinterstübchen). Ich lechze also nicht sondern bin eher genervt, warum da jetzt schon wieder Nackte auftauchen, immerhin alles schon mal dagewesen (und meistens besser). ;)[/QUOTE]

:ja: Genau das wollte ich mit dem Unterschied USA/Europa rüberbringen. Für uns ist es einfach nichts besonderes, nackte Tatsachen zu sehen, die bekommen wir ja fast schon mit dem Milchbrötchen beim Frühstücksfernsehen serviert. In den USA ist das eben anders und nicht alltäglich - und eben nur für die PayTV-Sender reserviert -, eine Serie mit so viel Freizügigkeit auf dem Bildschirm zu sehen. Wir zeigen uns davon eher gestört, wenn es, wie in diesen ersten beiden Folgen, so gar nicht in die Handlung passt, billig gemacht sowie lustlos heruntergespult und ganz ohne Sinnlichkeit inszeniert ist (Pflichtrammelszene eben), weil für uns Sex-Szenen im Fernsehen nichts besonderes sind und gewisser Weise auch der Anspruch höher ist: Wenn schon eine solche Szene, dann bitte in die Handlung passend, sinnlich, anregend, aufregend - aber eben nicht Sex um jeden Preis.

Übrigens, um mal einen Vergleich zu bringen:

1) Erinnert sich noch jemand an Janet Jackson und Nipplegate, damals beim Super Bowl? Bei uns war tage- und wochenlang Frau Jacksons entblößte Brust inkl. umfangreichem Intimschmuck auf allen Kanälen zu sehen. In den USA wurde das immer sauber gepixelt, damit sich da ja keiner Augenkrebs bei holt. ;)

2) Als wir in 2006 die Fußball-WM hier hatten, bekamen Besucher aus den USA kleine Ratgeber, in denen sie vor unserem "freizügigen" Fernsehen gewarnt wurden (kein Scherz!). :teufel:

Vollkornbrot
09-04-2012, 03:59
[QUOTE=Adela;35482723]:ja: Das ist das, was ich weiter oben mit dem "Pflichtprogramm" in Sachen Sex-Szenen meinte. Die werden da halt reingequetscht, bei GoT auch im Moment recht lieb- und leidenschaftslos, ob es passt oder nicht.




:ja: Genau das wollte ich mit dem Unterschied USA/Europa rüberbringen. Für uns ist es einfach nichts besonderes, nackte Tatsachen zu sehen, die bekommen wir ja fast schon mit dem Milchbrötchen beim Frühstücksfernsehen serviert. In den USA ist das eben anders und nicht alltäglich - und eben nur für die PayTV-Sender reserviert -, eine Serie mit so viel Freizügigkeit auf dem Bildschirm zu sehen. Wir zeigen uns davon eher gestört, wenn es, wie in diesen ersten beiden Folgen, so gar nicht in die Handlung passt, billig gemacht sowie lustlos heruntergespult und ganz ohne Sinnlichkeit inszeniert ist (Pflichtrammelszene eben), weil für uns Sex-Szenen im Fernsehen nichts besonderes sind und gewisser Weise auch der Anspruch höher ist: Wenn schon eine solche Szene, dann bitte in die Handlung passend, sinnlich, anregend, aufregend - aber eben nicht Sex um jeden Preis.

Übrigens, um mal einen Vergleich zu bringen:

1) Erinnert sich noch jemand an Janet Jackson und Nipplegate, damals beim Super Bowl? Bei uns war tage- und wochenlang Frau Jacksons entblößte Brust inkl. umfangreichem Intimschmuck auf allen Kanälen zu sehen. In den USA wurde das immer sauber gepixelt, damit sich da ja keiner Augenkrebs bei holt. ;)

2) Als wir in 2006 die Fußball-WM hier hatten, bekamen Besucher aus den USA kleine Ratgeber, in denen sie vor unserem "freizügigen" Fernsehen gewarnt wurden (kein Scherz!). :teufel:[/QUOTE]
Wenn wir nicht aufpassen, entwickelt es sich andersrum. In Europa will man keine Sexszenen mehr sehen und ganz USA giert danach :zahn:

An das Nippelgate von Janet erinnere ich mich auch noch und habe mich gewundert, wie man so ein Trara drum machen kann. Sie wollte es, die Fans waren vermutlich hocherfreut, die Sender auch, es war nur kurz und bei jedem Model auf dem Laufsteg ist mehr zu sehen. Seitdem ist meiner Erinnerung nach die Ausstrahlung von Live-Ereignissen in den USA zeitversetzt, oder? :rotfl:

KrosseKrabbe
09-04-2012, 09:52
...

caesar
09-04-2012, 10:02
da in der buchvorlage ebenfalls regelmässig sexszenen passieren, würde etwas fehlen, wenn sie einfach fehlen würden.

ausserdem ist doch hbo-standard, dass sexszenen vorkommen müssen.

sonst würde doch etwas fehlen. :D

trashman
09-04-2012, 10:04
[QUOTE=Vollkornbrot;35482713]Mich stören etliche Sexszenen. Nicht generell deshalb, weil es sie gibt, sondern eher, wenn sie weder im Buch beschrieben sind noch sonst irgendwie für die Handlung erforderlich sind. Denn dann denke ich immer, diese zwei Minuten hätte man besser in die Handlung investieren können - und an Handlung mangelts ja wirklich nicht.[/quote]
In "normalen" Filmen/Serien - also wenn es sich nicht gerade um Erotikthriller à la "Basic Instinct" oder Ähnliches handelt - stören mich Sexszenen fast immer. Kann mich kaum an Beispiele erinnern, von denen ich behaupten würde, dass sie die Handlung oder Charakterzeichnung nennenswert vorangebracht hätten. Außerdem hab ich da so eine entweder-richtig-oder-gar-nicht-Haltung, aber so was sieht man höchstens in einem fragwürdigen Streifen wie "Baise-Moi". :zahn:

[QUOTE=caesar;35483042]da in der buchvorlage ebenfalls regelmässig sexszenen passieren, würde etwas fehlen, wenn sie einfach fehlen würden.[/QUOTE]
Selbst als Nichtkenner der Bücher merkt man, wie viel da in der Serienumsetzung weggelassen oder eingedampft werden muss(te) - da könnte man anstatt anderer Inhalte nun wirklich locker auf das Gepoppe verzichten.

[QUOTE=Adela;35479561]
Wie sagte ein Kritiker in den USA letztens so schön: "Just give him every award there is - and then invent a few more!"[/quote]
Es gibt zwei Punkte, für die "Game Of Thrones" bei mir einen ganz dicken Stein im Brett hat. Erstens hab ich sonst oft etwas Probleme beim Anblick von kleinwüchsigen Menschen, weil in mir dann ein ähnliches Verlegenheitsgefühl aufkommt wie beim Umgang mit behinderten Zeitgenossen (das sich je nach Situation aber auch wieder auflösen kann). Peter Dinklage schafft es dank seines Charismas, dass ich dieses Unbehagen völlig ablege (man achte z. B. auf seine Mimik in der Szene mit Cersei in Folge 1 der neuen Staffel, wenn sie einräumt, dass Arya entkommen ist: "Disappeared? What, in a puff of smoke?" - grandios!). Könnte dem stundenlang bei seinen Auftritten zusehen.

Der andere Punkt sind die tollen Kinderfiguren: Meistens nerven die mich in anderen Produktionen, weil sie zu doof, zu altklug, zu unglaubwürdig oder sonstwas daherkommen. Hier aber hat man beim Casting ein echtes Händchen gehabt: Jack Gleeson als Joffrey hat derart linkische Gesichtszüge, gegen die selbst Joaquin Phoenix harmlos wirkt. Sophie Turner als Sansa war in den ersten Folgen noch etwas steif, spielt die verzweifelte Jungkönigin aber mittlerweile sehr überzeugend. Isaac Hempstead-Wright als Bran ist einfach drollig, und Maisie Williams als Arya neben Peter Dinklage sowieso DAS Highlight der Serie - kann mich nicht erinnern, von einer Kinderfigur jemals so begeistert gewesen zu sein. Für mich eine Schande, dass sie bei den letzten Preisverleihungen nicht mal nominiert war.

Hinzu kommt, dass die Kinderfiguren hier nicht in Watte gepackt werden, sondern genauso unerbittlich in die raue, brutale Welt dieser Geschichte involviert sind wie die erwachsenen Charaktere. Das macht ihre Rollen umso mitreißender.

caesar
09-04-2012, 10:14
[QUOTE=trashman;35483048]

Hinzu kommt, dass die Kinderfiguren hier nicht in Watte gepackt werden, sondern genauso unerbittlich in die raue, brutale Welt dieser Geschichte involviert sind wie die erwachsenen Charaktere. Das macht ihre Rollen umso mitreißender.[/QUOTE]

wenn man die bücher liest, passt das auch.

sansa leidet unter joffrey und arya reist umher und lebt eher wie eine strassenratte als eine adelige dame, die verheiratet wird.

joffrey köpft auch gerne mal leute.

also so kindlich dürfen sie gar nicht sein. :D

Malk
09-04-2012, 12:27
"I hope you enjoy the wall, i found it surprisingly beautiful... in a brutal, horribly unconfortable sort of way"... :zahn:

Adela
09-04-2012, 18:31
...........

RegiZ
09-04-2012, 19:21
ich hab grad "spieglein, spieglein" im kino gesehen und da war doch tatsächlich sean bean der könig :rotfl:
und er ist es auch geblieben :zahn:
er war schlanker als bei game of thrones und ziemlich gut aussehend muss ich sagen :helga:

aber ich musste so lachen - schon wieder könig :rotfl:

KrosseKrabbe
09-04-2012, 19:22
[QUOTE=Adela;35485597]...........[/QUOTE]


Adela ich würde gern was zu Deiner pn sagen, leider bin ich geblockt. Können wir das noch irgendwie klären?

BlackGirl
09-04-2012, 19:34
[QUOTE=RegiZ;35486063]ich hab grad "spieglein, spieglein" im kino gesehen und da war doch tatsächlich sean bean der könig :rotfl:
und er ist es auch geblieben :zahn:
er war schlanker als bei game of thrones und ziemlich gut aussehend muss ich sagen :helga:

aber ich musste so lachen - schon wieder könig :rotfl:[/QUOTE]

:suspekt: Sean Bean und gutaussehend? Ich war ja schon überrascht ihn in Staffel 1 mal NICHT als Bösewicht zu sehen...

Max
10-04-2012, 11:39
Mein erster Eindruck der neuen Staffel: Mehr Charaktere, mehr Storyelemente und mehr Mystik. Die Autoren müssen sehr aufpassen den Bogen nicht zu überspannen. Ich mag Serien mit episodenübergreifenden Geschichten, aber man sollte es nicht übertreiben.

BlackGirl
10-04-2012, 19:56
Ok, keine Überraschung, aber hier die offizielle Bestätigung für die 3. Staffel:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-hbo-bestellt-39332.html

trashman
11-04-2012, 07:36
[QUOTE=BlackGirl;35493382]Ok, keine Überraschung, aber hier die offizielle Bestätigung für die 3. Staffel:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-hbo-bestellt-39332.html[/QUOTE]
Sehr schön. Wenn nur die Wartezeit auf die nächste Staffel nicht wäre. :zahn:

Werde die Bücher nicht anrühren, bis ich die letzte Folge der Serienumsetzung gesehen haben. Auch wenn's noch Jahre dauern kann. :D

Mystic
11-04-2012, 23:19
[QUOTE=BlackGirl;35486255]:suspekt: Sean Bean und gutaussehend? Ich war ja schon überrascht ihn in Staffel 1 mal NICHT als Bösewicht zu sehen...[/QUOTE]

Och, ich finde, der hat schon das gewisse Etwas. ;) Ein Mensch, egal ob Männlein oder Weiblein, muss nicht immer klassisch schön sein, um attraktiv zu wirken. Ausschlaggebend sind vor allem (zumindest bei mir ;)) die Gesichtszüge und die Ausstrahlung, das heißt auch, wie sich ein Mensch gibt. Was nützt mir jemand, der vielleicht schön ist, aber das gewisse Etwas fehlt?

[QUOTE=BlackGirl;35493382]Ok, keine Überraschung, aber hier die offizielle Bestätigung für die 3. Staffel:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-hbo-bestellt-39332.html[/QUOTE]

Sicher war es keine Überraschung, dass die 3. Staffel kommen wird, aber ich freu mich jetzt schon mal, auch wenn die Ausstrahlung wahrscheinlich erst im nächsten Jahr erfolgen wird. ;):freu: Und vielleicht kommen dem Autor ja noch mal ein paar Einfälle und die Geschichte findet ein grandioses Finale, natürlich möglichst positiv. :D

P.S. Ähm, hat vielleicht von euch jemand zufällig schon die 3. Folge gesehen? Ich hab's leider noch nicht geschafft.

Malk
12-04-2012, 11:10
[QUOTE=Mystic;35507544]

P.S. Ähm, hat vielleicht von euch jemand zufällig schon die 3. Folge gesehen? Ich hab's leider noch nicht geschafft.[/QUOTE]


Die kommt ja auch erst nächsten Sonntag :D

Elizabeth
13-04-2012, 10:28
so, hab jetzt beide Folgen geguckt.

[QUOTE=earthrunner;35433020]Sehr guter Einstieg. Robb Stark = Best Stark, this is known. Aber ich glaube, wäre ich Nichtleser, so wäre ich total überfordert.

Mein ich das nur oder sieht Davos aus wie Jean Reno? Melisandre überzeugt mich bisher aber noch nicht sooo sehr.[/QUOTE]

Geht mir genau so, die habe ich mir nach den Büchern anders, intensiver vorgestellt. wirkt mir zu blass.

[QUOTE=werauchimmer;35465714]ad Folge 2:

Die Arya-Szenen zählen ja zu meinen favourites, leider sind diese aber ziemlich gestaucht worden, was bei den vielen verschiedenen Schauplätzen zwar verständlich ist, aber trotzdem geht mir das alles viel zu schnell..
Ihr outing gegenüber Gendry ist im Buch zu einem viel späteren Zeitpunkt (da ist von der Truppe nicht mehr viel übrig), außerdem sind sie da alleine unter sich, und nicht wie hier mitten im Lager, wo das jeder mitkriegen könnte (ist ja nicht so als ob sie flüstern würden), das kam mir ziemlich unpassend vor.[/QUOTE]

Ayra mag ich auch sehr!
Und ja, mir geht die Handlung auch zu schnell. Es ist auch schon ein paar Jahre her, dass ich die Bücher gelesen habe.


[QUOTE=KrosseKrabbe;35466418]Seh ich auch so - es hätte vielleicht auch nichts dagegen gesprochen bei den verschiedenen Handlungsorten unten links oder so den Namen einzublenden. Ist doch eine gängige Art und hätte sicher zum besseren Verständnis beigetragen. :nixweiss:





Yup, der war gut.
Leider habe ich akustisch nicht ganz folgen können - was hat Cersei Tyrion wegen des Todes der Mutter vorgeworfen? :confused:



"You're the one in skirts" :rotfl:



Also ich muss sagen dass ich bei den Theon- und Stannis-Szenen irgendwie abgeschaltet habe und den Dialogen nicht mehr gefolgt bin. Beide Charaktere langweilen mich ehrlich gesagt mächtig. Und der Satz oben "Anything with a cock..." bewahrheitet sich nur allzusehr. :sleep:

Ich hätte gern mehr von Arya und Jon gesehen, aber was solls...[/QUOTE]

Stannis langweilt mich auch.
Cersey hat Tyrion quasi den Tod der Mutter vorgeworfen, die dürfte bei seiner Geburt gestorben sein.

Edit: auch mir waren zu viel Sexszenen in der zweiten Folge, aber die Hintergründe dazu wurden jetzt ja ausreichend erklärt.

Robb finde ich langweilig, Jon hingegen mag ich sehr. Von den Handlungen im Norden würde ich gerne noch mehr sehen, die fand ich schon in den Büchern immer voll gruselig und spannend. Wann kommen bloß die Typen mit den blauen Augen/Eisaugen! :trippel::trippel:

wolfcastle
13-04-2012, 10:45
[QUOTE=Elizabeth;35519111]
Cersey hat Tyrion quasi den Tod der Mutter vorgeworfen, die dürfte bei seiner Geburt gestorben sein.[/QUOTE]

Bin ja gerad bei Band 4 mitn Lesen und da wurde genau die Argumentation, dass Tyrion seiner Mutter den Bauch aufgerissen hätte von Cersai als Bauernübertreiberei abgetan. Kann mich aber auch nicht erinnern ob die Szene aus der Serie vorher so im Buch erwähnt wurde. Wäre nochmal ne Klasse besser, wenn Cersai den Wutanfall nur geschauspielert hätte.

Elizabeth
13-04-2012, 10:47
[QUOTE=wolfcastle;35519235]Bin ja gerad bei Band 4 mitn Lesen und da wurde genau die Argumentation, dass Tyrion seiner Mutter den Bauch aufgerissen hätte von Cersai als Bauernübertreiberei abgetan. Kann mich aber auch nicht erinnern ob die Szene aus der Serie vorher so im Buch erwähnt wurde. Wäre nochmal ne Klasse besser, wenn Cersai den Wutanfall nur geschauspielert hätte.[/QUOTE]


Ui, das muss ja noch verwirrender für dich sein, wenn du jetzt paralell liest, oder vielleicht doch auch einfacher, keine Ahnung. Ich konnte mich an diese Szene vom Buch her aber auch nicht erinnern.

Mystic
13-04-2012, 12:31
[QUOTE=Malk;35509892]Die kommt ja auch erst nächsten Sonntag :D[/QUOTE]

Naja, letzte Woche hat ja auch schon Donnerstag abend jemand von der 2. Folge berichtet, obwohl die eigentlich offiziell erst Sonntag bei HBO lief. :D Ich konnte ja auch schon samstags gucken. Na gut, vorher werd ich's wohl auch nicht schaffen. ;)

[QUOTE=Elizabeth;35519111]Ayra mag ich auch sehr![/QUOTE]

Gibt es eigentlich jemanden, der Arya nicht mag? Ich hab die Kleine auch gleich in mein Herz geschlossen, von Anfang an. Unvergesslich vor allem immer wieder zum Niederknien die Szene, als Syrio ihr Kampfunterricht gibt.

[QUOTE=Elizabeth;35519111]Geht mir genau so, die habe ich mir nach den Büchern anders, intensiver vorgestellt. wirkt mir zu blass.[/QUOTE]

Naja, was nicht ist, kann ja noch werden. ;) Da ich ja die Bücher nicht kenne, find ich Melisandre eigentlich gar nicht so übel, und ich denke, mit der Schauspielerin haben sie keinen so schlechten Griff gemacht. Ich werd eher mit der Darstellerin von Daenerys nicht so richtig warm.

[QUOTE=Elizabeth;35519111]Und ja, mir geht die Handlung auch zu schnell. Es ist auch schon ein paar Jahre her, dass ich die Bücher gelesen habe.[/QUOTE]

Mir geht das als Nichtleserin auch ein bisschen zu schnell, aber ich denke, in einer Verfilmung geht es immer ein wenig schneller voran. Ist oft quasi ein Schnelldurchlauf der Bücher. Ist mir letztens auch bei John Grishams "Die Firma" aufgefallen. Manchmal weicht man auch noch ein wenig ab und erfindet ein paar Szenen dazu.

[QUOTE=Elizabeth;35519111]Edit: auch mir waren zu viel Sexszenen in der zweiten Folge, aber die Hintergründe dazu wurden jetzt ja ausreichend erklärt.[/QUOTE]

Ja, denke ich auch, und da sind wir uns ja hier auch alle einig.

[QUOTE=Elizabeth;35519111]Robb finde ich langweilig, Jon hingegen mag ich sehr. Von den Handlungen im Norden würde ich gerne noch mehr sehen, die fand ich schon in den Büchern immer voll gruselig und spannend. Wann kommen bloß die Typen mit den blauen Augen/Eisaugen! :trippel::trippel:[/QUOTE]

Ja, Robb find ich auch langweilig, Jon ist mir da auch lieber.

Und auf keinen Fall möchte ich Tyrion vergessen, dessen Sarkasmus mir immer sympathischer wird, und der trotz seiner Kleinwüchsigkeit eine gewisse Ausstrahlung hat. Ich denke aber auch, dass Peter Dinklage seinen Teil dazu beiträgt. Der hat sicher nicht umsonst die Preise bekommen.

Ich find auch, dass sie auch ein bisschen mehr vom Geschehen im Norden zeigen könnten, so parallel zu den Handlungen in den einzelnen Familien. Aber vielleicht kommt das ja noch, in der 1. Staffel wurde es ja auch erst ab Folge 5 so richtig spannend.

Elizabeth
13-04-2012, 13:52
@Mystic

Tyrion ist sowieso anbetungswürdig, der war mein Fav ja schon in der ersten Staffel.

Malk
13-04-2012, 14:08
Peter Dinlage hat natürlich auch eine dankbare Rolle bekommen.. Tyrion ist schon ein Glücksgriff für ihn, passt wie Faust aufs Auge :clap:

Lena Heady als Cersei gefällt mir in der 2ten Staffel schon 10 mal so gut wie in der ersten. Emilia Clarke als Dany gefällt mir aber schon immer ganz gut.. :hehe:

Das mit den Sexszenen.. naja, die Zeit hätten sie ruhig für andere Dinge verwenden können. Hab zwar nichts dagegen, weil es halt Fantasy für Erwachsene ist, aber die Bordellszenen sind ja frei erfunden und nur Zeitfresser. Die Szene mit Theon auf dem Schiff kam auch im buch vor, von daher fand ich das noch ok.

[QUOTE]Naja, letzte Woche hat ja auch schon Donnerstag abend jemand von der 2. Folge berichtet, obwohl die eigentlich offiziell erst Sonntag bei HBO lief. Ich konnte ja auch schon samstags gucken. Na gut, vorher werd ich's wohl auch nicht schaffen. [/QUOTE]

Wie schon im Thread gesagt wurde, war das letzte Woche ein Fehler von HBO Europa.. und wird wohl nicht mehr vorkommen.

Mystic
13-04-2012, 18:46
[QUOTE=Elizabeth;35519251]Ui, das muss ja noch verwirrender für dich sein, wenn du jetzt paralell liest, oder vielleicht doch auch einfacher, keine Ahnung. Ich konnte mich an diese Szene vom Buch her aber auch nicht erinnern.[/QUOTE]

Wenn ich ehrlich bin, würde ich jetzt auch nicht die Serie anschauen und parallel dazu die Bücher lesen. Das kann einen doch schon irgendwie verwirren, gerade auch, weil es ja im Buch sicher alles ein bisschen ausführlicher beschrieben wird und einige Charaktere im Buch auch anders rüberkommen als in der Verfilmung.

[QUOTE=Elizabeth;35520422]@Mystic

Tyrion ist sowieso anbetungswürdig, der war mein Fav ja schon in der ersten Staffel.[/QUOTE]

Ja, das ist das richtige Wort, was auf Tyrion zutrifft. Aber ich finde, dass dann nicht nur Tyrion anbetungswürdig ist, sondern gerade auch Peter Dinklage, weil er diesen Charakter eben auch so überzeugend rüberbringt. :anbet: Und Dinklage scheint ja im wirklichen Leben genauso zu sein, das ist mir vor allem bei der Emmy-Verleihung aufgefallen. Ich würde mich ja auch zu gerne mal mit dem unterhalten.

[QUOTE=Malk;35520532]Wie schon im Thread gesagt wurde, war das letzte Woche ein Fehler von HBO Europa.. und wird wohl nicht mehr vorkommen.[/QUOTE]

Naja, hätte ja sein können, dass sie doch noch mal den Fehler machen... ;) Man kann's ja mal versuchen. ;):hehe:

Dookey
16-04-2012, 18:56
Die neue Folge war :anbet:

Margaery ganz pragmatisch:
Do you want my Brother to come in and help?
Or i can turn over and you can pretend i'm him :rotfl:

Ok, die Szene gabs im Buch nun nicht und für die Story auch völlig unwichtig, aber trotzdem lustig.

Schön auch wie Tyrion Pycelle entarnt und nebenbei Cerceis Kids verschachert.
Brienne finde ich gut gecastet, neben der sieht Cat aus wie ein Hobbit :d:

earthrunner
16-04-2012, 20:04
Folge 3 war deutlich besser als die zuvor. Brienne ist sehr gut.

trashman
16-04-2012, 22:40
Gute Folge, aber besser als die davor fand ich sie nicht. Schon deshalb nicht, weil es selbst in den Szenen mit Tyrion kaum was zu schmunzeln gab. :zahn:

Apropos unlustig, da muss ich mich mal selbst zitieren:
[QUOTE=trashman;35483048]
Hinzu kommt, dass die Kinderfiguren hier nicht in Watte gepackt werden, sondern genauso unerbittlich in die raue, brutale Welt dieser Geschichte involviert sind wie die erwachsenen Charaktere. Das macht ihre Rollen umso mitreißender.[/QUOTE]
Quod erat demonstrandum: Die Szene kurz vor Schluss, in der Aryas "Needle" missbraucht wird, ist von so eiskalter Brutalität, dass dagegen selbst die Gegend nördlich der Mauer wie ein Tropenparadies wirkt. Für mich einer der heftigsten Momente, die ich bisher in einer Serie gesehen habe.

Mystic
16-04-2012, 22:59
Ich fand diese Folge auch wieder gut, aber auch nicht unbedingt besser als die vorherige.

Tyrion wie immer zum Anbeten, auch wenn sein Sarkasmus diesmal etwas zu kurz kam, da fand ich die Szene, als er Pycell entlarfte, am besten.

Mit Natalie Dorme als Margaery haben sie sich ja auch ein recht attraktives Gesicht insTeam geholt. Bin gespannt, wie es mit ihr noch weitergeht, auch Brienne macht mich neugierig.

Bei der Szene gegen Ende der Folge hatte ich echt auch mit Angst um Arya, da war mir irgendwie ein bisschen anders, das war echt heftig, was da abging. :eek:

Bin trotzdem gespannt, wie es weitergeht. Ob die Schlussszenen jetzt alle so heftig werden?

Malk
17-04-2012, 15:08
Religions in Westeros

Auf der Tube: /watch?v=DIe0Q3PgcOw&feature=g-u-u&context=G29c7c24FUAAAAAAAMAA

wolfcastle
17-04-2012, 15:45
[QUOTE=Mystic;35560355]
Mit Natalie Dorme als Margaery haben sie sich ja auch ein recht attraktives Gesicht insTeam geholt. Bin gespannt, wie es mit ihr noch weitergeht, auch Brienne macht mich neugierig.
[/QUOTE]

Ob sie die Rolle wegen ihres Auftritts in The Tudors bekommen hat? Irgendwie ist der Charakter den sie darstellen muss ziemlich ähnlich.

Evil-Link
18-04-2012, 01:06
Die dritte Folge war wieder deutlich besser als die zweite und bis jetzt die beste der Staffel. So kann es weiter gehen! :anbet: Das Ende war ja mal richtig brutal :fürcht:

BlackGirl
18-04-2012, 02:10
Die Folge war vorallem deshalb gut, weil wieder niemand Joffrey vermisst hat... :zahn: Der kann ruhig wegbleiben... :feile:

Bigfried1
18-04-2012, 19:00
Ne. :nein: Der soll endlich - heiraten! :floet: ;)

vaya.con.dios
19-04-2012, 10:16
[QUOTE=Bigfried1;35575708]Ne. :nein: Der soll endlich - heiraten! :floet: ;)[/QUOTE]
:d::d:;)

Evil-Link
19-04-2012, 10:22
hier die Ergebnisse einer Umfrage, wer der attraktivste Mann in WESTEROS ist:

http://www.livejournal.com/poll/?id=1829482

1. Robb Stark (607 Stimmen)
2. Jamie Lannister (482 Stimmen)
3. Jon Snow (470 Stimmen)
4. Khal Drogo (367 Stimmen)
5. Viserys Tagaryen (298 Stimmen)
6. Renley Baratheon (234 Stimmen)
7. Jorah Mormont (217 Stimmen)
8. Ned Stark (181 Stimmen)
9. Rakharo (169 Stimmen)
10. Tyrion Lannister (159 Stimmen)

Wer ist euer "Man of Westeros"? :)

vaya.con.dios
19-04-2012, 10:28
nr 3
nr 8
nr 7

Evil-Link
19-04-2012, 10:38
[QUOTE=vaya.con.dios;35582589]nr 3
[/QUOTE]

Snow ist mir irgendwie zusehr der "Schönling". Das finde ich nicht interessant.

für mich: Robb, Jamie, Renley und Loras.

[QUOTE=BlackGirl;35571224]Die Folge war vorallem deshalb gut, weil wieder niemand Joffrey vermisst hat... :zahn: Der kann ruhig wegbleiben... :feile:[/QUOTE]

Da gabs mal nichts worüber man sich aufregen konnte.:)

Malk
19-04-2012, 11:46
Ich steh nicht auf Männer, wo ist das Frauen Voting? :D :nixweiss:

BlackGirl
19-04-2012, 12:09
[QUOTE=Evil-Link;35582631]Snow ist mir irgendwie zusehr der "Schönling". Das finde ich nicht interessant.

für mich: Robb, Jamie, Renley und Loras.



Da gabs mal nichts worüber man sich aufregen konnte.:)[/QUOTE]

Jaaa, nich mal ne Sexszene. Und die zwei, die vorkamen, waren ja direkt schon harmlos und prüde...

Evil-Link
19-04-2012, 12:33
[QUOTE=BlackGirl;35583033]Jaaa, nich mal ne Sexszene. Und die zwei, die vorkamen, waren ja direkt schon harmlos und prüde...[/QUOTE]

welche meinste jetzt?

Elizabeth
23-04-2012, 10:17
Also mir gefällt ja Renly sehr gut!!! :ja:

http://www.wordofthenerdonline.com/wp-content/uploads/2012/04/Renly-220x300.jpg

Malk
23-04-2012, 13:47
Die neue Folge war so lala...

Diese ganzen Szenen die nicht zur Story beitragen(und nicht im Buch vorkommen) wie die Joffrey-Szene mit den Zwei Huren gefallen mir nicht. Was soll das? Das Joffrey ein sadistisches A...loch ist wissen wir doch langsam.. alles Zeitfresser. Und vieles anderes aus dem Buch wird dafür zu schnell durchgekaut...

Gab aber auch nette Szenen. Z.B. wie Arya ihr Gebet aufsagt.

werauchimmer
23-04-2012, 14:23
Hmm, was bitte war das für ein "The Mountain", der in Harrenhal zu sehen war?
Der Gregor Clegane, den man von der letzten Staffel (Turnier) kennt, war das jedenfalls nicht.


PS: Ok, habs schon gefunden, Conan Stevens wurde durch Ian Whyte ersetzt, letzterer hat aber schätzungsweise nur die halbe Masse (Bohnenstange statt Fleischberg), das sieht ja fast lächerlich aus ;)

Mystic
23-04-2012, 16:08
Naja, da ich die Bücher nicht kenne, kann ich jetzt nicht beurteilen, welche Szenen aus der Serie nicht im Buch vorkommen, nur meine Meinung sagen, wie die Serie auf mich wirkt.

Ich fand die Folge eigentlich gut, sicher, auch wenn die Szene mit Joffrey und den beiden Prostituierten auf mich als Nichtleser auch etwas übertrieben wirkte. Weniger wäre da sicher mehr gewesen. Aber daran müssen wir uns in diesen Serien wohl gewöhnen.
Gefallen hat mir die Szene, als Tyrion Sansa auf Grund von Joffreys sadistischem Verhalten das Leben rettete. Wenn ich ehrlich bin, gönne ich Joffrey, dass er mal genauso leiden muss, wie er es seinen Mitmenschen antut. Eine weitere Ohrfeige wäre da ein guter Anfang. ;) Der denkt, wenn er jetzt König ist, kann er den großen Macker raushängen lassen. Allerdings muss ich auch sagen, dass Darsteller Jack Gleeson die Rolle schon wieder so gut spielt, dass es mich schon wieder beeindruckt.

Arya und Tyrion bleiben weiterhin meine Lieblingsfiguren der Serie.

Von Brienne sieht man leider noch nicht so viel, ich hoffe, dass wird sich noch ändern. Tyrion wieder sarkastischer als in der letzten Folge. Die Szenen mit Arya und ihren Gefährten haben mich auch wieder sehr berührt. Und auch die Schlussszene mit Melisandre war nicht ganz ohne. Zumindest wirkte das so auf mich. Bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht.

axlwhity
23-04-2012, 19:59
[QUOTE=Elizabeth;35621630]Also mir gefällt ja Renly sehr gut!!! :ja:

http://www.wordofthenerdonline.com/wp-content/uploads/2012/04/Renly-220x300.jpg[/QUOTE]
Mir auch! :d: Bin für King Renly auf dem Iron Throne! Aber ich schätze das wird nichts nach der Schlusszene :hair: Stanis hat mit Melisandre einen mächtigen Trumpf auf seiner Seite...

Tyrion war wieder genial: "I'm not theatening the King, I'm educating my nephew. Bronn, the next time Ser Meryn speaks, kill him - that was a threat! See the difference?" :rotfl: Auch wie er den anderen Neffen zur Schnecke gemacht hat, war klasse! Tyrion erweitert Schritt für Schritt seinen Einfluss.

Littlefinger ist nach Jeoffrey einer der unsympathischsten Charaktere :kater: Immer auf den eigenen Vorteil bedacht. Immer schnüffeln nach Ungereimtheiten, die er später gegen die Leute verwenden kann...

Da ich das Buch nicht kenne, stören mich Abweichungen nicht.

Dookey
23-04-2012, 21:52
Nunja, Buch und Serie gehen aktuell doch wirklich stark auseinander und diese Folge hat den Bogen für Buchleser sicher etwas überspannt. Die meisten Änderungen und komplett neuen Szenen finde ich jetzt nicht tragisch, an manchen Stellen sogar sehr gut (z.b. die ganze Rob Szenen).

Joff, keine Ahnung was das sollte, nur um ne Tittenszene einzubauen, den Charakter so sadistisch zu machen :nixweiss:
Die Davos Szene am Ende war sehr gut umgesetzt, auch wenn völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

Richtig gut an der Folge fand ich Quarth und Harrenhal und natürlich den Arya & Gendry Strang :d:

schattenkatze
24-04-2012, 05:41
Sibel nervt, ansonsten alles gut. :ja:

Böse Männer. :teufel:

Folge 4 wartet. :freu:

Elizabeth
25-04-2012, 21:25
[QUOTE=Dookey;35627832]Nunja, Buch und Serie gehen aktuell doch wirklich stark auseinander und diese Folge hat den Bogen für Buchleser sicher etwas überspannt. Die meisten Änderungen und komplett neuen Szenen finde ich jetzt nicht tragisch, an manchen Stellen sogar sehr gut (z.b. die ganze Rob Szenen).

Joff, keine Ahnung was das sollte, nur um ne Tittenszene einzubauen, den Charakter so sadistisch zu machen :nixweiss:
Die Davos Szene am Ende war sehr gut umgesetzt, auch wenn völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

Richtig gut an der Folge fand ich Quarth und Harrenhal und natürlich den Arya & Gendry Strang :d:[/QUOTE]


Quarth war toll!!! Anfangs hatte mich diese unnötige Joffrey-Szene mit den beiden Frauen auch sehr gestört, da schrie alles in mir: nein, das kommt im buch nicht vor. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass er Sansa so behandelt hätte, aber es ist schon etliche jahre her, dass ich die Bücher gelesen habe.

Die letzte Szene!!! :fürcht: Gruselig!!!

An Arya hängt mein Herz! :ja:

trashman
25-04-2012, 21:47
[QUOTE=Elizabeth;35647671]
An Arya hängt mein Herz! :ja:[/QUOTE]
Ist auch nur bei denen anders, die keines haben. :ja:

Übrigens geht's mir ähnlich wie dem User eines anderen Forums:
[quote]Bei der sonst sehr weltlichen Handlung finde ich das Melisandre-Fantasyelement fast schon deplatziert. Die offensichtliche Magie da beißt sich IMHO mit dem sonstigen Setting.[/quote]
Aber mal abwarten, wie diese Elemente künftig in die Geschichte eingewoben werden ...

wolfcastle
26-04-2012, 09:40
[QUOTE=Elizabeth;35647671]Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass er Sansa so behandelt hätte, aber es ist schon etliche jahre her, dass ich die Bücher gelesen habe.[/QUOTE]

Oh doch. Ich empfand die Szene im Buch sogar heftiger. ich denke aber auch mal dass die Schauspielerin als eine der wenigen keine Brüsten zeigen muss/ darf und es deswegen abgemildert wurde.

Ornox
26-04-2012, 19:25
Bei der heutigen SouthPark Folge hat der Lehrer im Unterricht über Game of Thrones geredet. :rotfl:

earthrunner
26-04-2012, 21:48
Ahahaha, der Eddard - Al Gore Vergleich :lol: (http://kotaku.com/5905472/which-game-of-thrones-character-would-mitt-romney-be-how-about-sarah-palin?utm_campaign=socialflow_kotaku_facebook&utm_source=kotaku_facebook&utm_medium=socialflow)

vaya.con.dios
27-04-2012, 14:17
"always going on about climate change" :lol::lol::lol:

BlackGirl
30-04-2012, 22:28
*schubs*

Hat noch niemand geguckt?

Also, ich schon. :D Vorneweg, zwei gute Sachen: Kein Joffrey und kein Sex. Nur, das war schon wieder. 52 Minuten mehr oder weniger spannendes/langweiliges Storytelling.
Meine Höhepunkte waren, als Brigid Lady Stark die Ehre schwor und Tyrion beim Anblick des geheimen Raumes. Ein sprachloser Tyrion ist schon etwas besonderes... :zahn:

Achja, kennt ihr die schon? http://images.tvtome.com/tv/images/genie_images/story/2012_usa/g/gameofthrones_mapep5.jpg

cubiloo
30-04-2012, 22:48
[QUOTE=Elizabeth;35621630]Also mir gefällt ja Renly sehr gut!!! :ja:

Renly[/QUOTE]

:heul:

Mir auch. Sein Tod hat mich total geschockt. :( Bin ganz froh, das ich die Bücher nicht kenne.

Ayra ist mein absoluter Liebling. Die Szene mit Tywin Lannister war klasse :anbet: und als sie den Tickler fand.

:wub:

http://s1.torbit.com/img/84585ac8091f27955471f40003f11aa13e3a7ff2-34508yu.gif

BlackGirl
30-04-2012, 22:51
:wub: Jaaa, die Drachenfütterungsszene war so cool! "Neee, ich hab kein Bock auf rohes Steak, ich brat mir das mal kurz..."

Mystic
30-04-2012, 23:07
Doch, doch, ich hab auch geschaut, hatte heute nur ein bisschen Probleme mit meiner WLAN-Verbindung.

Mir hat die Folge auch wieder gefallen. Ja stimmt, keine Sexszene heute. ;) Joffrey hab ich eigentlich nicht vermisst. ;)

Womit ich ein wenig zu tun hatte, war die Szene ziemlich am Anfang, als Renly von diesem Schattenmonster getötet wurde. Das ging mir irgendwie alles ein bisschen zu schnell, um es gleich zu begreifen, so schnell konnte ich gar nicht gucken. Aber trotzdem hat mich die Szene bewegt, auch als Brienne danach vor ihm zusammenbrach. :eek::(

Die Szenen mit Tyrion waren auch wieder klasse, wie immer, und auch Arya rührte mein Herz wieder.
Und beim Anblick des geheimen Raumes war nicht nur Tyrion sprachlos. ;)

Diesmal wurde auch wieder mal etwas mehr vom Geschehen im Norden gezeigt. Da spürte man wieder die Gefahr, die jenseits der Mauer lauert.

[QUOTE=cubiloo;35697462]Ayra ist mein absoluter Liebling.[/QUOTE]

Nicht nur deiner, neben Tyrion auch meiner. Arya muss man einfach ins Herz schließen. :wub:

Was mir auch grad noch einfällt... Gestern abend schaute ich mir noch "Nightwatch-Nachtwache" an. Da musste ich überlegen, woher ich den Hauptdarsteller kenne, hab dann mal gegooglet, und dann war es klar, es war Nikolaj Coster-Waldau, der bei "Game of Thrones" den Jaime Lannister spielt. Da war der noch jung, aber besser als jetzt sah er auch nicht aus. ;)

Ich mag auch:

Tyrion :anbet::wub:
Jorah :anbet::wub:


Hier noch mal die Szene mit Tyrion in dem geheimen Raum ;):

http://s2.torbit.com/img/70ed775454c4c3ad15a0a562ad5a250c1119eb3e-Tyrion-Lannister-Wildfire-01-2012-04-30.jpg

BlackGirl
30-04-2012, 23:55
:schmoll: Manno, ich versteh halt hin und wieder was nicht. Und bei diesem Raum hab ich nur mitbekommen, daß Cersei auf keinen Fall erfahren soll, was und vorallem wieviel da drin ist.

Malk
01-05-2012, 00:55
[QUOTE=BlackGirl;35698235]:schmoll: Manno, ich versteh halt hin und wieder was nicht. Und bei diesem Raum hab ich nur mitbekommen, daß Cersei auf keinen Fall erfahren soll, was und vorallem wieviel da drin ist.[/QUOTE]

Das hast du leider auch falsch verstanden, denn Cersei hat die Herstellung dieser Substanz, die dort gelagert wird, in Auftrag gegeben... und es Tyrion bisher verheimlicht (der hat es durch Lancel erfahren)

Die Substanz "Wildfire" soll leicht entzündbar sein und sich durch alles durchbrennen.. vor allem durch Armeen und Schiffe.. könnte natürlich auch die ganze Stadt wegbrennen wenn was schiefgeht..

Tyrion hat dem Alchimisten nur gesagt das er das ab jetzt für Tyrion herstellt und nichtmehr für Cersei. Was Tyrion jetzt damit vorhat... bleibt ungewiss :zahn:

BlackGirl
01-05-2012, 01:45
Aaaaah, danke!

Ich überleg gerade, was passiert, wenn "Wildfire" auf ausgewachsenen Drache trifft. Vermutlich irgendwas in Richtung Armageddon oder so. :zahn:

axlwhity
01-05-2012, 08:53
Mist, dass Renly tot ist :crap: Gerade in dem Moment als Cat mit Renly den Deal macht (Renly im Süden, Robb im Norden) und man denkt, das wäre ein vernünftige, stabile Lösung, wird er getötet. Dieser schwarze Geist hatte so ein bisschen Stanis' Gesicht. Loras sollte sich mit Robb verbünden und ihn rächen. Bei seiner Schwester bin ich nicht so sicher, was da noch kommt. Sie will Königin werden. Okay. Da hat sie zurzeit nur drei Optionen: Robb, Stanis oder Joffrey :suspekt:

Die Szenen mit Arya waren wieder stark. Sie hat jetzt eine mächtige "Waffe" zurhand mit dem Typ, der ihr drei Tote schenkt. Den ersten hat sie imo vergeudet. Da gibts doch einige, die sie viel mehr hasst.

Tyrion weiß jetzt was Cerceis Verteidigungsplan war. Aber irgendwie ist nicht ganz klar geworden was ER jetzt damit machen will, zumal er ja vorher mit Bronn einig war, dass der Einsatz von Wildfire keine gute Idee ist.

Der Deal mit Cat und Brienne war stark!

trashman
01-05-2012, 09:13
Erzählerisch sehr dichte Folge, man wird quasi von Handlungsort zu Handlungsort gehetzt. Schön, dass auch wieder was aus dem verschneiten Norden zu sehen war.

Der beste Spruch kam mal wieder von Tyrion ... :rotfl:

http://atavist.bplaced.net/GOT-01.jpg

http://atavist.bplaced.net/GOT-02.jpg

Ach ja, Esmé Bianco und Carice van Houten dürften bei mir gerne mal für eine "GOT"-Session vorbeikommen. :D

http://atavist.bplaced.net/GOT-Ladys01.jpg

http://atavist.bplaced.net/GOT-Ladys02.jpg

Evil-Link
03-05-2012, 19:18
Wieder eine sehr gute Folge! Was mich nur langsam mal interessiert ist wie es nun mit Robb:wub:,Jamie Lannister und co. weitergeht. Die halten den jetzt schon seit 1x09 gefangen.... Schade auch um Lord Renly :( Brienne gefällt mir sehr gut!

...und Daenerys sah in dieser Folge wirklich bezaubernd aus:

http://winteriscoming.net/wp-content/uploads/2012/03/1199-cover-ew_300.jpg

PS: Ich kann mich auch kaum erinnern dass eine Serie eine so große Anzahl an attraktiven Schauspielern zu bieten hatte....:eek:

Evil-Link
03-05-2012, 21:59
[QUOTE=Elizabeth;35519111]

Robb finde ich langweilig, Jon hingegen mag ich sehr. Von den Handlungen im Norden würde ich gerne noch mehr sehen, die fand ich schon in den Büchern immer voll gruselig und spannend. Wann kommen bloß die Typen mit den blauen Augen/Eisaugen! :trippel::trippel:[/QUOTE]

[QUOTE=Mystic;35519887]
Ja, Robb find ich auch langweilig, Jon ist mir da auch lieber.

[/QUOTE]

Robb, langweilig? Er drug zu den letzen 2-3 Folgen der ersten Staffel (welche Folgen ich bis jetzt als beste der Serie sehe) sehr viel Spannung bei (besonders mag ich seine Szenen mit Catelyn), und auch in der ersten Folge von Staffel 2 gehören seine Szenen zu den besten.

Jon hingehen finde ich da wirklich lahm. Dabei mag ich die Story um die Mauer und co. wirklich sehr.

Mystic
07-05-2012, 20:46
Hat jemand schon die heutige Folge gesehen?

Das war ja mal wieder 'ne heftige Folge, und es ist wieder viel Blut geflossen, z.B. der Tod von Rodrik Cassel, oder auch die Szene, als man versuchte, Sansa zu vergewaltigen. :eek::( Aber da kam Sandor ja noch rechtzeitig. Dass man da dann die inneren Organe raushängen sah, hätte aber nicht unbedingt sein müssen. Aber gut, an solche Szenen müsste man sich ja nun langsam gewöhnt haben. ;)

Dafür hat sich aber die Ohrfeigen-Sammlung für Joffrey heute wieder auf dreimal erweitert, diesmal wieder durch Tyrion. :D Für mich mit die beste Szene dieser Folge. Joffrey hat es aber auch verdient, finde ich.

Die Szenen mit Arya waren auch wieder toll, ich mag die Kleine von Folge zu Folge immer lieber. :wub: Und auch Tyrion ist zum Anbeten. :anbet: Theon hingegen ist mir unsympathisch, genauso wie Joffrey.

Mit Ygritte und Talisa sind auch wieder zwei ganz attraktive Damen dazugekommen, die Darstellerin der Ygritte erinnert mich irgendwie ein wenig an Jodie Foster. ;) Mal schauen, wie es da weitergeht.... Schön, dass man jetzt wieder öfter was aus dem Norden sieht.

Wer mir auch gefällt, ist Osha, hab bisher gar nicht geahnt, dass sie so attraktiv ist. Und wie sie Bran, Hodor und den anderen zur Flucht verholfen hat, war toll.

Gegen Ende der Folge wurde es bewegend... und Daenerys' Dienerin. :( Was war denn das für eine Gestalt in der Schlussszene? Hab gar kein Gesicht gesehen. Vielleicht hab ich ja auch was nicht ganz mitgekriegt. :nixweiss: Kann ja die Folge auch evtl. nochmal schauen ;)...