PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 51

sinead_morrigan
20-05-2015, 20:31
Zu Hauptcharakteren hat man aber meistens einen stärkeren Bezug. Trotzdem nerven auch mich die Reaktionen, vor allem, wenn sie überzogen sind und gleich zum Boykott aufrufen. Leuten werden die Köpfe abgeschlagen, Leute werden hinterhältig ermordet, Leute werden kastriert, verstümmelt und psychisch malträtiert, usw. Was ist so verwunderlich daran, wenn ein Sadist und Psychopath sich wie ein Sadist verhält? Die von Littlefinger gesponnene Allianz hat für Sansa nun einmal heftige Konsequenzen, ich sehe keinen Grund, warum die Serie das unter den Tisch kehren sollte. Da kann man die Dany/Drogo-Lovestory fragwürdiger und die Cersei-Vergewaltigung erzählerisch unnötiger finden.

Kim
20-05-2015, 20:46
[QUOTE=trashman;43066485]Geht doch nicht nur um sexuelle Brutalitäten, sondern um alle Arten von Grausamkeiten in dieser Serie. Als ich den Schluss der letzten Folge sah, war mir sofort klar, dass der mal wieder besonders große Wellen schlagen würde - womit erneut die kruden Verhältnismäßigkeiten bei den Publikumsreaktionen sichtbar wurden. Vor allem eingedenk dieser Szene (http://www.ioff.de/showthread.php?p=42241343#post42241343) - finde es immer noch verstörend, dass der aus meiner Sicht erschütterndste Moment der gesamten Serie hier und anderswo so wenig beachtet wurde.[/QUOTE]

Ich höre viele amerikanische Podcasts und in allen wurde der Schauspieler (Darren Kent) hoch gelobt. Ich fand es auch sehr erschütternd, wie er da mit dem kleinen Bündel stand, im dem die verkohlten Knochen seiner kleinen tochter waren.

MrsBellamy
20-05-2015, 21:01
[QUOTE=sinead_morrigan;43066628] Da kann man die Dany/Drogo-Lovestory fragwürdiger[/QUOTE]

Aber hallo - ich fand diesen fixen Wandel von der Zwangs- bzw. Zweckehe zur großen Liebe hin echt ein bisschen krass, auch wenn Daenerys dadurch als mächtige Frau inszeniert wurde.

Bigfried1
20-05-2015, 23:40
[QUOTE=dedeli;43056098]Wo genau steht das denn hier?[/QUOTE]
[QUOTE=Elizabeth;43056260]Das wollte ich jetzt auch fragen![/QUOTE]
Da?
[QUOTE=trashman;43066485]Geht doch nicht nur um sexuelle Brutalitäten, sondern um alle Arten von Grausamkeiten in dieser Serie. Als ich den Schluss der letzten Folge sah, war mir sofort klar, dass der mal wieder besonders große Wellen schlagen würde - womit erneut die kruden Verhältnismäßigkeiten bei den Publikumsreaktionen sichtbar wurden. Vor allem eingedenk dieser Szene (http://www.ioff.de/showthread.php?p=42241343#post42241343) - finde es immer noch verstörend, dass der aus meiner Sicht erschütterndste Moment der gesamten Serie hier und anderswo so wenig beachtet wurde.[/QUOTE]
Oder da?
[QUOTE=sinead_morrigan;43066628]Zu Hauptcharakteren hat man aber meistens einen stärkeren Bezug. Trotzdem nerven auch mich die Reaktionen, vor allem, wenn sie überzogen sind und gleich zum Boykott aufrufen. Leuten werden die Köpfe abgeschlagen, Leute werden hinterhältig ermordet, Leute werden kastriert, verstümmelt und psychisch malträtiert, usw. Was ist so verwunderlich daran, wenn ein Sadist und Psychopath sich wie ein Sadist verhält? Die von Littlefinger gesponnene Allianz hat für Sansa nun einmal heftige Konsequenzen, ich sehe keinen Grund, warum die Serie das unter den Tisch kehren sollte. Da kann man die Dany/Drogo-Lovestory fragwürdiger und die Cersei-Vergewaltigung erzählerisch unnötiger finden.[/QUOTE]

Die einen sagen so. Und die anderen sagen so.

Kim
21-05-2015, 00:35
Ich hab grade einen interessanten Gedanken dazu gehört.
Die Vergewaltigung ist dargestellt über das Schicksal eines Mannes, in diesem Fall theon.
Sansas Qual wir über ihn gezeigt. Damit könnte man interpretieren, das sie instrumentalisiert wird für sein Leiden, bzw. seine Weiterentwicklung.

Ich empfinde das nicht so, aber das könnte ein Grund für die Entrüstung sein.

Ornox
21-05-2015, 03:13
Das war eine ganz solide Folge.
Leider gibt es so viele Handlungsstränge, so dass für mich die Story nicht schnell genug voran streitet. :hammer:

De Prinz Bibi
21-05-2015, 07:34
Bei Drogo war das doch etwas anders, da er kein Sadist, sondern einfach ein Häuptling und Macho war.
Das fand ich jetzt nicht so unpassend, dass eine Frau mit Charakter seine verborgenen Gefühle geweckt hat.

dedeli
21-05-2015, 10:45
[QUOTE=L'Öö;43064449]Ich hätte nicht bei Facebook Diskussionen zu GOT lesen sollen. Mich machen die Umdeutungen der letzten Szene der aktuellen Folge fertig. Mir geht's nicht drum, dass Vergewaltigungen nicht dargestellt werden sollen - im Gegenteil finde ich es wichtig, sexuelle Gewalt zu explizieren und in ihrem Grauen darzustellen. Ich bin allerdings fassungslos darüber, wie man diese Szene schön redet. Harter Sex - das war halt so - sie hat sich ja nicht gewehrt. Ist das wirklich die Haltung vieler Menschen zum Thema Vergewaltigung? Mich macht das fertig.[/QUOTE]

Das sind wahrscheinlich die gleichen, die die Cersei-Jaime-Sex-Szene am Totenbett von Joffrey im Buch als einvernehmlichen, fröhlichen Wiedersehenssex empfunden hatten und sich dann in einigen Foren (gsD nicht hier) tagelang darüber aufregten, dass das in der Serie als Vergewaltigung rüberkam und Jaimes Charakter nun von den Serienmachern zerstört wurde.

In den Foren, die ich lese, sind 98% sich darüber klar, dass Sansa sexuelle Gewalt erfahren hat. Leider gibt es immer noch die 2%, die es nicht als Vergewaltigung ansehen, weil Sansa sich nicht gewehrt hat, als ob ihr das was gebracht hätte :mad:. Facebook scheint also leider eine unrühmliche Ausnahme zu sein, was die Deutung dieser Szene angeht.

dedeli
21-05-2015, 11:26
[QUOTE=Kim;43067985]Ich hab grade einen interessanten Gedanken dazu gehört.
Die Vergewaltigung ist dargestellt über das Schicksal eines Mannes, in diesem Fall theon.
Sansas Qual wir über ihn gezeigt. Damit könnte man interpretieren, das sie instrumentalisiert wird für sein Leiden, bzw. seine Weiterentwicklung.

Ich empfinde das nicht so, aber das könnte ein Grund für die Entrüstung sein.[/QUOTE]

Ja, diese Meinungen habe ich auch gelesen und teile sie auch nicht.

Eine Interpretation, die ich gelesen habe, ist, dass Theon das Publikum darstellt, das sich das mit ansehen muss, aber Sansa nicht helfen kann und die Szene deswegen als so intensiv empfunden wurde.

Ich bin froh, dass sie die Szene nicht weiter gezeigt haben und Sansa z.B. nicht nackt gezeigt haben. Die Szene ist ein gutes Beispiel dafür, dass man Grausames nicht immer nur durch plattes Draufhalten darstellen muss, sondern dass eine andere Darstellungsform, in diesem Fall über Theons Gesicht, Geräusche, Ausblenden mindestens genauso eindrücklich wirken kann. Und so habe ich das Umschwenken auf Theons Gesicht auch gesehen, als dramaturgisches Mittel, die Situation fühlbar zu machen, ohne sie zeigen zu müssen.

Dass der Fokus dieser Szene bei Sansa und nicht bei Theon lag, geht doch auch aus den Reaktionen hervor. Zwar wird auch diskutiert, was diese Szene bei Theon bewirken wird, aber der Schwerpunkt liegt ganz klar beim Mitleid/Schock/Mitgefühl über das, was Sansa geschehen ist.

Ich erkläre mir die Entrüstung damit, dass diese Szene so nicht im Buch steht. Wie ich schon schrieb, bin ich überzeugt, dass es einen wesentlich geringeren Aufschrei unter den Buchlesern gegeben hätte, wenn das ganze Jeyne Poole zugestoßen wäre oder wenn Sansa das im Buch zugestoßen wäre. Buchleser sind deswegen so entrüstet und drohen mit Boykott, weil sie das erste Mal miterleben mussten, dass einem Hauptcharakter etwas Schlimmes zustößt, was so im Buch nicht vorkommt. Bis jetzt waren sie auf alle Schockmomente (Red Wedding, Oberyns Tod usw.) immer mental vorbereitet. Natürlich war es trotzdem schrecklich diese Momente zu sehen, aber wenn man weiss, dass das kommen wird, ist ein Teil des Schocks "gelindert".

Ich lese immer interessiert in Nicht-Buchleser-Foren und -Threads mit, um zu sehen, wie die Show auf diese wirkt. Natürlich wurde diese Szene auch dort als schrecklich empfunden, aber die Entrüstung a la "Was zu weit geht, geht zu weit, ich werde die Serie jetzt boykottieren", "Sansas Charakter wurde zerstört", "Diese Storyline ist blödsinnig" habe ich dort nicht gelesen, solche Äußerungen kamen nur von Buchlesern. Ich habe den Eindruck, dass Nicht-Buch-Leser inzwischen mental darauf vorbereitet sind, dass jede dritte Folge etwas schreckliches passiert, mit dem sie nicht rechnen. Zumindest ist dies bei den Unsullied der Fall, mit denen ich die Serie gucke, die rechnen jederzeit mit dem Schlimmsten. Seit dem Tod von Ned Stark und Renly ist meine Freundin echt abgehärtet und befürchtet das baldige Ableben jedes Hauptcharakters, sie war z.B. in großer Sorge, dass Tyrion in der Schlacht von Blackwater sterben wird.

dedeli
21-05-2015, 11:51
Habe gerade einen sehr interessanten Artikel gefunden:
"All (hopefully) of the bad arguments about rape on Game of Thrones debunked"
http://www.rawstory.com/2015/05/all-hopefully-of-the-bad-arguments-about-rape-on-game-of-thrones-debunked/

Vieles in diesem Artikel spiegelt meine Meinung wider, ich finde ihn sehr gut.

MrsBellamy
21-05-2015, 12:06
Vielen Dank für diesen Link. Ich finde den Artikel auch gelungen und gut argumentiert.

caz
21-05-2015, 19:03
RfI_mUIvYq8 :clap:

JVqFkJ3suxQ

sinead_morrigan
21-05-2015, 19:05
[QUOTE=L'Öö;43069527]Vielen Dank für diesen Link. Ich finde den Artikel auch gelungen und gut argumentiert.[/QUOTE]

Dito.


Vor allem dieser Punkt:
[QUOTE]I have to say this argument is the one that personally hurts me the most, because it relies on the ugly and sexist belief that being a victim of sexual assault means you are weak or lack agency. The notion that Sansa is weak or somehow failed herself by getting raped is victim-blaming, flat out.

[...]

The notion that she’s somehow weak or lacking agency because she can’t hulk out and destroy millennia of tradition or even just a couple dozen guards is just wrong.

[...]

Of course he’s going to rape her. He’s a sexual sadist in a world that tacitly permits—hell, basically expects, if she’s resistant—you to rape your wife on her wedding night. It would have been bad writing to have him suddenly become a different person.


[/QUOTE]

http://www.rawstory.com/2015/05/all-hopefully-of-the-bad-arguments-about-rape-on-game-of-thrones-debunked/

:d:

feli
22-05-2015, 16:41
[QUOTE=caz;43071650]RfI_mUIvYq8 :clap:

JVqFkJ3suxQ[/QUOTE]

Hier ist noch eine lange Version, mit Kit Harrington, Iwan Rheon u. a.

https://www.youtube.com/watch?v=zs7xO5P3Az4#t=360

caz
22-05-2015, 16:59
[quote=feli;43078078]Hier ist noch eine lange Version, mit Kit Harrington, Iwan Rheon u. a.

https://www.youtube.com/watch?v=zs7xO5P3Az4#t=360[/quote]

Ich hoffe die nehmen mein Geld bald und geben mir die CD :D

feli
22-05-2015, 17:11
[QUOTE=caz;43078166]Ich hoffe die nehmen mein Geld bald und geben mir die CD :D[/QUOTE]

Du hast doch gesehen (am Ende):
GRRM HAT ES GECANCELT ! :zeter:

:zahn: :zahn: :zahn:

Und noch eins:
https://www.youtube.com/watch?t=62&v=vAiRvXnL6jE

(ich würde das auch zu gern mal im Ganzen sehen.)

caz
22-05-2015, 17:24
[quote=feli;43078244]Du hast doch gesehen (am Ende):
GRRM HAT ES GECANCELT ! :zeter:

:zahn: :zahn: :zahn:

Und noch eins:
https://www.youtube.com/watch?t=62&v=vAiRvXnL6jE

(ich würde das auch zu gern mal im Ganzen sehen.)[/quote]

Ich hab nur die musik gehoert :schäm:

Tobey84
22-05-2015, 18:31
Ein großartig inszenierter Gag für den guten Zweck.

Bei einigen Darstellern erkennt man sogar ein wenig musikalisches Talent :D

tina273
22-05-2015, 19:16
- edit -

sorry, da war das video ja schon :D

die begrüßung von alfie allen und iwan rheon war toll :love:

Kim
23-05-2015, 20:37
Maisie Williams

http://www.ew.com/sites/default/files/i/2015/05/19/maisie-williams.jpg



interview in EW (http://www.ew.com/article/2015/05/22/game-thrones-maisie-williams-interview)

dedeli
23-05-2015, 22:27
Ich hab heut die erste Episode vom Telltale-Spiel "Game of Thrones" gespielt....Gott war das frustrierend, ich hab mein Haus nur immer weiter reingeritten...solche Entscheidungsspiele sind nix für mich, ich war am Ende total gestresst.

Malk
23-05-2015, 22:41
Eigentlich kann man da nicht viel falsch machen, die Telltalespiele laufen am Ende auf die selbe Story hinaus ;) Egal was man macht.

dedeli
23-05-2015, 23:48
[QUOTE=Malk;43089650]Eigentlich kann man da nicht viel falsch machen, die Telltalespiele laufen am Ende auf die selbe Story hinaus ;) Egal was man macht.[/QUOTE]

Ja, ich weiß, dass bei jedem das gleiche Ende rauskommt, war trotzdem schockiert ;-). Und auch davor war es extrem frustrierend, ich glaube ich habe alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte...

Bei diesem Entscheidungsspiel hab ich wenigstens mal überlebt, nachdem ich mich mit den Tyrells solidarisiert hatte ....:
http://www.buzzfeed.com/kirstenking/would-you-survive-in-game-of-thrones#.vkQ18LrA6

Kim
24-05-2015, 00:09
Falls Du englisch kannst: Hier ein lustiger Podcast über das Spiel
(meine Lieblings-got-podcaster. Die machen auch was zu den Episoden)

We review the first episode here, listen along to compare your choices to the terrible decisions made by Ivan and Red, join them in their newly found respect for Cersei, and the one decision Red really wishes he could take back.

http://boarsgoreandswords.libsyn.com/2014-12-29_bgas_episode_172_telltale_1x01mp3

dedeli
24-05-2015, 01:01
[QUOTE=Kim;43091475]Falls Du englisch kannst: Hier ein lustiger Podcast über das Spiel
(meine Lieblings-got-podcaster. Die machen auch was zu den Episoden)

We review the first episode here, listen along to compare your choices to the terrible decisions made by Ivan and Red, join them in their newly found respect for Cersei, and the one decision Red really wishes he could take back.

http://boarsgoreandswords.libsyn.com/2014-12-29_bgas_episode_172_telltale_1x01mp3[/QUOTE]

Danke für den Tip, ja ich spreche Englisch. Sind das nicht auch die, die den Re-Read-Podcast hatten? Du hattest dazu glaub ich mal einen Link geschickt.

Ich höre ab und an mal den Game of Owns-Podcast.

anneB
24-05-2015, 14:56
Ich habs diesmal total verpasst... gibt es Sneak Peaks zur kommenden Folge? Was wird uns denn erwarten? :trippel:

Bigfried1
24-05-2015, 17:30
Wer wird diesmal, unplanmäßig, gestorben, vergewaltigt oder sonstwie fertig gemacht? :fürcht:

Chris2010
24-05-2015, 17:42
Ich bin schon sehr gespannt wie Sansa mit ihrer Situation umgeht und ob Tommen die Verhaftung von Margaery einfach so hinnimmt.


Die Vorschau auf die nächste Episode gibt es bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=GZDO2ptEBcg

Kim
24-05-2015, 19:53
Das Inside the Episode ist auch schon geleaked.

Findet man bestimmt, wenn man sucht. Aber hat 2 heftige Spoiler, ich ärgere mich, dass ich mich nicht beherrschen konnte.

anneB
24-05-2015, 20:07
Chris, vielen lieben Dank.

Kim, ich folge dir und google gleich mal. Ich kann mich auch nicht beherrschen. Bei Westeros.org habe ich heute eine fiese Spekulation gelesen. Mal schauen, ob damit einer der Spoiler gemeint ist? :hair:

Edit:
Ich hab nur einen Spoiler gefunden. :(

Kim
24-05-2015, 20:49
[QUOTE=anneB;43096520]Chris, vielen lieben Dank.

Kim, ich folge dir und google gleich mal. Ich kann mich auch nicht beherrschen. Bei Westeros.org habe ich heute eine fiese Spekulation gelesen. Mal schauen, ob damit einer der Spoiler gemeint ist? :hair:

Edit:
Ich hab nur einen Spoiler gefunden. :([/QUOTE]

Edit: Ich hab dir den Link geschickt

anneB
24-05-2015, 21:30
Danke! :freu:

Dennis|Natascha
24-05-2015, 22:19
Ich brauche auch dringend die PN von Kim oder Anne. Bitte

Kim
24-05-2015, 22:29
done.
Ist aber nicht so dramatisch

Hättet ihr Lust, über Sansa zu diskutieren?

anneB
24-05-2015, 22:32
Na klar, gern. :D

Dennis|Natascha
24-05-2015, 22:39
Disktuiere gerne über Sansa :)

Kim
24-05-2015, 22:41
Also ich bin da gespalten.

Ganz klar. Es war eine Vergewaltigung. Punkt.

Aber...
- sie wusste was er für einer ist, Myranda hat es ihr vorher gesagt
- sie hat ihn geheiratet
- sie wusste, die Hochzeitsnacht gehört dazu.

Sie ist nicht mehr das Kind, das sie in Kingslanding war. Es würde überhaupt nicht zu ihrer Entwicklung passen, wenn sie jetzt gebrochen wäre. Ich hoffe, dass sie dem Rat von Littlefinger folgt und Ramsey (und Roose) austrickst.

Ich wäre enttäuscht und entsetzt, wenn sie ab jetzt ein passives Opfer wäre, die jemanden braucht, der sie rettet.

Kim
24-05-2015, 22:45
Ach ja, es nervt mich auch, dass Frauen in Filmen oder Serien sehr oft vergewaltigt werden, um sie zu Rächerinnen zu machen. Bei Männern "reicht" es, wenn die Familie umgebracht wird. Was Sansa übrigens auch passiert ist.

Sie hätte genug Gründe für Rache. Ich hoffe sie backt Roose eine leckere Pastete :teufel:

Dennis|Natascha
24-05-2015, 22:46
Ich glaube nicht das sie gebrochen ist.

Ich persönlich finde die Diskussion ob es eine Vergewaltigung war doof.

Es handelt sich ja nur um eine Serie.

anneB
24-05-2015, 22:51
[QUOTE=Kim;43097362]

Sie hätte genug Gründe für Rache. Ich hoffe sie backt Roose eine leckere Pastete :teufel:[/QUOTE]


Hihi, ja! :teufel:

Ich sehe es genau wie Du! Um sie nun nach der Vergewaltigung als gebrochenes Opfer darzustellen, die in alte Muster zurückverfällt, hätten sie sich die gesamte Entwicklung auf der Ehr sparen können.

Kim
24-05-2015, 22:52
Ich habe auch die Hoffnung, dass Ramsey es von ihr knüppeldick bekommt.

Ich finde den Sturm der Entrüstung im Internet seltsam. Als wenn es weniger schlimm gewesen wäre, wenn das einer anderen Person passiert wäre. Die sind alle vor allem sauer, weil es Sansa ist. Das finde ich seltsam.

anneB
24-05-2015, 23:06
Also ich sags mal so, dass sie ihr nun dieses Paket auch noch auf die Schultern legen, nachdem, was sie bereits alles ertragen musste, finde ich auch heftig. Trotzdem macht es keinen Unterschied, wem da Gewalt angetan wird. Das ist für jede Person ein traumatisches Erlebnis.

Ich hoffe sehr, dass sie beide Boltons vernichtet. Immerhin hat Roose ihre Familie verraten und ihren Bruder ermordet. Dafür sollte ihr eine nette Vergeltung einfallen, hoffe ich doch. :teufel:

Kim
24-05-2015, 23:15
Sie sollte ihm was backen.

anneB
24-05-2015, 23:23
Eine Pastete? :teufel:

Kim
24-05-2015, 23:33
Yes :teufel:

(Das wäre soooo cool)

Ich glaub ich bleib heute wach. Morgen ist ja frei :zahn:

Purgatory
24-05-2015, 23:39
Ich weiß gar nicht, wie ich es ausdrücken soll, ohne dass man mich vielleicht missversteht aber ich probiere es mal.

Myranda sagte ja, dass Ramsay schnell gelangweilt ist und er die Frauen dann auch tötet. Nun hätte er mit der Hochzeit ja sein Ziel erreicht, wirklich "brauchen" tut er sie ja dann schon nicht mehr. Wenn sie sich jetzt so verhält, wie er es erwartet, steigert es vielleicht ihre Chance länger zu leben.
Sie hatte sich ja schon sehr verändert und das auch dann nach aussen hin gezeigt/bewusst zeigen wollen. Vor der Hochzeit hat sie sich ja praktisch wieder in die kleine, naive Sansa Stark verwandelt, sich quasi ein Kostüm angezogen. Mit diesem Kostüm als Schutz hat sie das über sich ergehen lassen. Sie wusste, was sie erwartet, nämlich ganz sicher kein zarter Kuschelsex. Darauf konnte sie sich einstellen und vorbereiten.
Irgendwie hatte ich auch den Eindruck, dass sie da so nachdenklich im Kerzenschein am Fenster saß war so ein Hinweis, dass sie sich ja Hilfe holen könnte, wenn sie wollte, sich aber bewusst entschieden hat, da jetzt alleine durch zu gehen und es zu schaffen.
Von daher glaube ich, dass sie das Spiel mitspielt und es zu gegebener Zeit zu ihren Spielregeln abändert.

Kim
24-05-2015, 23:44
:d: Den Eindruck (hoffnung) hatte ich auch.

Ich glaube sie wird jetzt versuchen theon zu ihrem Verbündeten zu machen. Und Ramsey nicht zu langweilen.
Ich glaube allerdings, dass sie im Moment nicht in Gefahr ist, weil er sicherlich einen Erben von ihr will.

Purgatory
24-05-2015, 23:53
[QUOTE=Kim;43097575]:d: Den Eindruck (hoffnung) hatte ich auch.

Ich glaube sie wird jetzt versuchen theon zu ihrem Verbündeten zu machen. Und Ramsey nicht zu langweilen.
Ich glaube allerdings, dass sie im Moment nicht in Gefahr ist, weil er sicherlich einen Erben von ihr will.[/QUOTE]
Ja Theon...man hatte den Eindruck der wird langsam wieder, jetzt glaube ich es erst recht. Er mag Sansa offensichtlich so gerne, dass er das Gefühl ihr gegenüber nicht abstellen kann. Der wird sicher ihr Verbündeter und zwar ganz egal was dadurch mit ihm passiert, hauptsache er kann Sansa beistehen/beschützen/retten :ja:

Dennis|Natascha
24-05-2015, 23:55
Hoffentlich killt Sansa nicht Walda

Kim
25-05-2015, 00:17
Walda mag ich auch total gern. Die ist so richtig lieb. Jeden anderen, aber nicht Walda :(

Chris2010
25-05-2015, 00:58
Ich glaube nicht, dass Sansa was gegen Walda hat. Es waren ja nicht alle Freys an dem Verrat bei der Red Wedding beteiligt.

Kim
25-05-2015, 04:15
:clap:

Gute Folge :d:

Ich warte bis ihr es alle gesehen habt, bevor ich was dazu sage

Merciderien
25-05-2015, 08:32
[QUOTE=Dennis|Natascha;43097367]

Ich persönlich finde die Diskussion ob es eine Vergewaltigung war doof.

Es handelt sich ja nur um eine Serie.[/QUOTE]

Bei vielen Menschen sagt die Art und Weise, mit der sie über fiktive (sexuelle) Gewalt oder Sonstiges urteilen, aber viel über ihr reales Urteil aus.


[QUOTE=Kim;43097848]:clap:

Gute Folge :d:

Ich warte bis ihr es alle gesehen habt, bevor ich was dazu sage[/QUOTE]
Ich bin jetzt dabei. :)

RegiZ
25-05-2015, 10:03
Auch gesehen :helga:

Bigfried1
25-05-2015, 11:03
Ja, dann sagt halt was! :trippel:
Von mir aus auch im Spoiler! :bitte:

Dennis|Natascha
25-05-2015, 11:38
Sehr gute Folge. Aemons Tod war sehr traurig.

Wormser Drache
25-05-2015, 12:51
Lustiger Schluss. Musste ganz breit grinsen! :zahn:

Kim
25-05-2015, 12:52
Mal sehen...
Wall:
So ziemlich alle die ich mag reiten weg. Das Jon das Drachenglas bekommt, bedeutet wohl dass er es braucht. Ich erwarte eine Konfrontation mit den white Walkern in Hartholm. Und ich fürchte um einige, besonders um Tormund.

Ich war gerührt von Maester Aemon, der über seinen Bruder Egg (Aegon) gesprochen hat. Und ich hoffe Gilly nimmt seine Rat ernst "Bring deinen Sohn in den Süden, bevor es zu spät ist".

Die Beerdigung war sehr ergreifend und Sam scheint wirklich keinen Freund mehr vor Ort zu haben, außer Gilly... und zum Glück Ghost. Der sah ja wohl richtig gut aus :)

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ghostn2yqspomt3.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Die Szene mit Gilly zeigt ziemlich deutlich, in welcher Gefahr sie ist und wie wichtig es ist, dass sie Castle Black verlässt. Aber nach der Nacht wird sie wohl nicht gehen ohne Sam. Die Beiden sind bezaubernd, echte Liebe.

Kim
25-05-2015, 13:10
Winterhell

Ich bin so froh, dass Sansa nicht gebrochen ist. Im Gegensatz zu Reek. Ich hab keine Minute geglaubt,, dass es so leicht sein könnte und war eher überrascht, als er die Stufen hoch gestiegen ist. Ja, war dann ja auch nicht so.
Für sie ist es nicht leicht zu agieren, eingesperrt im Zimmer nur Besuch von Reek oder Ramsay :(

Ich hoffe es kommen mal Gäste, vor denen sie repräsentieren muß, damit sie eine Chance bekommt.
Im Moment ist sie leider hilflos. Vielleicht Lords aus dem Norden, sofern sie die red wedding überlebt haben

Als sie rauskommt nutzt sie sofort ihre Chance. Sie säht Zweifel in Ramsey bezüglich seines kleinen Bruders, nennt ihn "Bastard", dazu gehört Mut.

Ich weiß nicht, was sie jetzt noch für Optionen hat. Die Dienerin tot, Reek zu verängstigt, keine Kontakt nach aussen möglich. Entweder sie schafft es Ramsey und seinen Vater zu entzweien oder sie muß auf Hilfe von aussen warten. Entweder Stannis oder Littlefinger. edit: Oder Brienne. Wie lange will die eigentlich noch am Fenster stehen?

Was war das, was Sansa aufgesammelt hat, als sie draussen war? Was da suf dem Pfeiler lag?
Ich konnte das nicht erkennen :(

Tobey84
25-05-2015, 13:33
[QUOTE=Kim;43099346]Oder Brienne. Wie lange will die eigentlich noch am Fenster stehen?[/QUOTE]

Bis die Kerze brennt. Sie ist es, die helfen würde. Das ist auch logisch, bevor sie wieder auf Eigenintinative eingreift und sich wieder anmachen lassen muss, wartet sie, bis sie das 100%ige Go bekommt.


Zur Folge generell:

War ganz nett. Cersei bekommt jetzt auch Probleme mit den Fanatikern, die Geister, die ich rief, sage ich nur :D

Mormont und Tyrion sind endlich am Ziel. Für Mormont wird es laut Preview der nächsten Folge aber noch etwas schwer sich wieder beliebt zu machen.

Die Story in Dorne finde ich übelst langweilig. Auch wenn in dieser Folge die Szene im Gefängnis ganz ok war.

An der Mauer wird es ungemütlich nach Aemon's Tod. Scheinen die Spoiler wohl zu stimmen, das Snow auch ordentlich die neue Stimmung zu spüren bekommen wird, wenn er zurückkehrt.

Stannis muss hart bleiben, alles auf eine Karte setzen, und marschieren, ist richtig, denn der Winter wird logischerweise nicht enden.

Kim
25-05-2015, 13:39
Hier ist ein Bild von dem Gegenstand (ich habs ausgeschnitten und aufgehellt)

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/sansapickssom23jqn8muip.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Edit: Sieht aus wie die Schraube, die sie in theons Fuß gedreht haben, als er noch am X hing.

anneB
25-05-2015, 16:37
Mir hat die Folge bis auf den Quatsch im dornischen Gefängnis auch ganz gut gefallen. Ich versuche meine Eindrücke ebenfalls nach Standorten zu sortieren...

Mauer
And now his watch is ended
Obwohl absehbar, war es doch sehr traurig. Ich hab da schon beim Lesen der Bücher ein Tränchen verdrückt und jetzt beim Schauen der Folge auch.
Interessant, dass Maester Aemon Egg erwähnte, man hätte ja auch den irren König oder eine andere Person aus seiner Jugendzeit nennen können. Auf GRRMs Blog habe ich einmal gelesen, dass sich HBO auch die Rechte am 'Heckenritter' gesichert haben. Vielleicht wird der auch noch irgendwann verfilmt?

Tormund & Jon reiten nach Hardhome mit Drachenglas im Gepäck. Kim, mach mir keine Angst wegen Tormund. Wenn ihm etwas passiert rebelliere ich! :zeter: Naja, spätestens in der nächsten Folge werden wir es erfahren...

Sam & Gilly. :wub: Finde ich auch, dass es sie bei den beiden um die ganz grosse Liebe handelt. Was mich wundert, weshalb Jon Ghost in Castle Black gelassen hat. Vielleicht hatte er schon eine Vorahnung? Jedenfalls bin ich gespannt, ob Gilly Maester Aemons Rat beherzigt und ob Sam sie begleiten wird?

Winterfell
Sansa hält den Kopf oben, das ist gut. Mir fiel zur Hochzeitsnacht noch ein, dass sie ja schon bei Tyrion bereit war, ihre Pflicht zu erfüllen. D.h. sie war sich wohl durchaus bewusst, dass es für sie einfacher wird, wenn sie sich fügt. Also diese Stärke hätte sie schon bei Tyrion aufgebracht, wenn es notwendig gewesen wäre. Demzufolge wusste sie sicherlich auch bei Ramsay, was auf sie zukommt. :(

Ihre Bastard-Kommentare gegenüber Ramsay empfand ich allerdings als etwas unklug. An ihrer Stelle würde ich ihn nicht so sehr reizen.

Theon ist doch noch mehr Reek als vermutet. Nun bin ich gespannt was passieren muss, damit er aus seiner Willenlosigkeit ausbrechen kann.

Es bleibt spannend im Norden! :trippel:

Stannis' Lager
500 Truppen und 40 Pferde Verlust, wie will er das wieder aufstocken? Ich habe die Hoffnung, dass er auf seinem Marsch nach Winterfell an weiteren Burgen vorbeikommt und sich ihm noch Starktreue Lords anschliessen werden. Mir gefällt seine Entschlossenheit, er muss alles auf eine Karte setzen.

Geschockt war ich über Melisandre; dass sie es überhaupt wagt ihm diesen Vorschlag zu machen? :ko: Hätte ich nicht für möglich gehalten. Seine Reaktion war allerdings wie erwartet. Ich denke umsetzen können sie dieses Opfer nur über seine Leiche. Dazu gibt er nie sein Einverständnis.

Dorne
Was war das denn für eine lächerliche Anbiederei im Gefängnis? Albern, unnötig und zum Fremdschämen. Was für wertvolle Sendezeit damit wieder verschwendet wurde! Das einzig Positive, dass Bronn uns nun doch erhalten bleibt. Weshalb Tyene ihn gerettet hat, verstehe ich auch nicht. Ihr?

Kings Landing
Immer wenn Cersei behauptet, sie würde irgendetwas auf die Grundmauern niederbrennen lassen, denke ich mit grossem Bedauern daran, dass es der Turm der Hand nicht in die Serie geschafft hat. :rotfl:

Was ich nicht begreife, wodurch diese Kriegermönche nun diese Macht besitzen. Man könnte theoretisch doch mit einer grossen Armee in die Hauptstadt marschieren und deren Gemeinschaft zerschlagen? Jedenfalls hat mir Lady Olenna sehr leid getan. Dass Lancel aus dem Hut gezaubert werden kann, hätte Cersei eigentlich klar sein müssen. Nun sitzt sie selbst im Bunker! :teufel: Septa Unella sieht klasse aus!

Meereen
Auf die Bettszene von Daario & Dany hätte ich verzichten können. Tyrion war wieder sehr unterhaltsam. Am meisten hat mir gefallen, wie er sich ihr vorgestellt hat. :D

Dennis|Natascha
25-05-2015, 16:46
i1_OeFjiglQ

Nächste Woche kommen die White Walkers :)

anneB
25-05-2015, 16:52
Oh super, danke Dennis! :clap:

Dennis|Natascha
25-05-2015, 16:56
Ich fand die Folge schauspielerisch total klasse.

Dean-Charles hat mich überzeugt und Sophie Turner spielt grandios.

anneB
25-05-2015, 17:03
Ja, die beiden waren gut. Am besten fand ich allerdings Lena Headey & Jonathan Pryce.

Ich freue mich auch, dass Folge 8 nicht nur Hardhome zeigen wird, Arya soll laut HBO Ankündigung auch vorkommen. Bleiben ja auch nur noch 3 Folgen. Die rasen ganz schön durch den Stoff. :o

Dennis|Natascha
25-05-2015, 17:08
Ich poste hier mal gern die Folgenbeschreibungen von 8 und 9


Arya makes progress in her training. Sansa confronts an old friend. Cersei struggles. Jon travels.

Jon returns to the Wall. Arya runs into someone from her past. Mace visits the Iron Bank. Stannis faces a difficult decision. Daenerys oversees a celebration of athleticism.

Kim
25-05-2015, 17:26
[QUOTE=anneB;43100263]Mir hat die Folge bis auf den Quatsch im dornischen Gefängnis auch ganz gut gefallen. Ich versuche meine Eindrücke ebenfalls nach Standorten zu sortieren...
(...)
Winterfell(...)
Ihre Bastard-Kommentare gegenüber Ramsay empfand ich allerdings als etwas unklug. An ihrer Stelle würde ich ihn nicht so sehr reizen.

Theon ist doch noch mehr Reek als vermutet. Nun bin ich gespannt was passieren muss, damit er aus seiner Willenlosigkeit ausbrechen kann.

Es bleibt spannend im Norden! :trippel:
[/QUOTE]
Sie nutzt ihre Chance. Und man hat gesehen, wie er anfing zu zweifeln. Ich glaube, wenn sie das duldsame Mäuschen wäre, dann würde es ihr noch schlechter gehen.

Vielleicht bort sie Reek den Nagel irgendwohin, um ihn aufzuwecken
[QUOTE]

Stannis' Lager
500 Truppen und 40 Pferde Verlust, wie will er das wieder aufstocken? Ich habe die Hoffnung, dass er auf seinem Marsch nach Winterfell an weiteren Burgen vorbeikommt und sich ihm noch Starktreue Lords anschliessen werden. Mir gefällt seine Entschlossenheit, er muss alles auf eine Karte setzen.

Geschockt war ich über Melisandre; dass sie es überhaupt wagt ihm diesen Vorschlag zu machen? :ko: Hätte ich nicht für möglich gehalten. Seine Reaktion war allerdings wie erwartet. Ich denke umsetzen können sie dieses Opfer nur über seine Leiche. Dazu gibt er nie sein Einverständnis.
[/QUOTE]Hoffentlich fragen sie ihn überhaupt. Seine Frau hat ja wohl keine Gefühle für die tochter. [QUOTE]
Dorne
Was war das denn für eine lächerliche Anbiederei im Gefängnis? Albern, unnötig und zum Fremdschämen. Was für wertvolle Sendezeit damit wieder verschwendet wurde! Das einzig Positive, dass Bronn uns nun doch erhalten bleibt. Weshalb Tyene ihn gerettet hat, verstehe ich auch nicht. Ihr?
[/QUOTE]Die ganze Storyline Dorne ist eine Enttäuschung. Entweder sie machen es ordentlich oder sie lassen es weg. Das einzige was mir gefallen hat war das Lied. Vergiften und wieder heilen: Was soll das? Zeitverschwendung![QUOTE]
Kings Landing
(...)
Was ich nicht begreife, wodurch diese Kriegermönche nun diese Macht besitzen. Man könnte theoretisch doch mit einer grossen Armee in die Hauptstadt marschieren und deren Gemeinschaft zerschlagen? Jedenfalls hat mir Lady Olenna sehr leid getan. Dass Lancel aus dem Hut gezaubert werden kann, hätte Cersei eigentlich klar sein müssen. Nun sitzt sie selbst im Bunker! :teufel: Septa Unella sieht klasse aus!
[/QUOTE]Die Macht haben sie von Cersei bekommen. Die hat der Wache gesagt sie sollen nichts tun. Und jetzt hat sie den Salat. Wer soll den Befehl zurücknehmen? tommen?

Zu Littlefinger: Er hat also Olivar an Cersei gegeben. Und er will Olenna das selbe Geschenk machen. Das selbe (Olivar) oder das Gleiche (einen jungen Mann / Lancel) ?
Lancel hat doch bestimmt von allein gebeichtet? Dann kann man vielleicht hoffen, dass Olivar seine Aussage zurücknimmt? [QUOTE]
Meereen
Auf die Bettszene von Daario & Dany hätte ich verzichten können. Tyrion war wieder sehr unterhaltsam. Am meisten hat mir gefallen, wie er sich ihr vorgestellt hat. :D[/QUOTE]

:anbet: Endlich treffen die Beiden zusammen. Danke D&D. Ich hab 3 Bücher gehofft, das sie sich treffen.

anneB
25-05-2015, 17:54
[QUOTE=Kim;43100537]Sie nutzt ihre Chance. Und man hat gesehen, wie er anfing zu zweifeln. Ich glaube, wenn sie das duldsame Mäuschen wäre, dann würde es ihr noch schlechter gehen.[/quote]

Auch wieder wahr, damit könnte sie ihn eventuell eher langweilen.

[quote]Vielleicht bort sie Reek den Nagel irgendwohin, um ihn aufzuwecken[/quote]

:teufel:

In der Vorschau sagt sie doch zu ihm, dass sie dasselbe mit ihm gemacht hätte wie Ramsay? Hab ich das richtig verstanden? Sie wird ihm sicherlich wieder damit zusetzen, dass er es ihr schuldig ist, ihr zu helfen, weil er ihre gesamte Familie verraten hat.

[quote]Hoffentlich fragen sie ihn überhaupt. Seine Frau hat ja wohl keine Gefühle für die tochter. [/quote]

Ich hoffe, er lässt die Hexen nie aus seinen Augen. :crap:

[quote]Die ganze Storyline Dorne ist eine Enttäuschung. Entweder sie machen es ordentlich oder sie lassen es weg. Das einzige was mir gefallen hat war das Lied. Vergiften und wieder heilen: Was soll das? Zeitverschwendung![/quote]

Total! Aus welchem Grund überhaupt? Weil er so schön gesungen hat? Das ist doch albern! Ich bin wirklich sauer! Da haben sie uns im vergangenen Jahr so einen tollen Oberyn präsentiert und in dieser Staffel verkacken sie sein gesamtes Haus. :mad:

[quote]Die Macht haben sie von Cersei bekommen. Die hat der Wache gesagt sie sollen nichts tun. Und jetzt hat sie den Salat. Wer soll den Befehl zurücknehmen? tommen? [/quote]

Ja, als König müsste er dafür doch die Befugnisse haben oder? Es gab doch schon einmal einen Targaryen Herrscher, der diese Fanatiker zerschlagen und verboten hatte.

[quote]Zu Littlefinger: Er hat also Olivar an Cersei gegeben. Und er will Olenna das selbe Geschenk machen. Das selbe (Olivar) oder das Gleiche (einen jungen Mann / Lancel) ?[/quote]

Ich habe "das Gleiche" verstanden: Olivar für Cersei und Lancel für Lady Olenna.

[quote]Lancel hat doch bestimmt von allein gebeichtet? Dann kann man vielleicht hoffen, dass Olivar seine Aussage zurücknimmt? [/quote]

Wahrscheinlich hat er nur seine allgemeinen Sünden gebeichtet, nicht die, die er in Cerseis Bettchen verbrochen hat. :teufel: Er konnte ja sagen, dass er Frauen hatte, ohne ihren Namen zu nennen. Immerhin stammen die beiden doch aus derselben Familie.

[quote]:anbet: Endlich treffen die Beiden zusammen. Danke D&D. Ich hab 3 Bücher gehofft, das sie sich treffen.[/QUOTE]

Ja! Und wie doof sie geguckt hat. :rotfl: Ich bin gespannt, ob und wie er ihre Chaosherrschaft nun umkrempeln wird. Das ist ja dringend nötig.

caz
25-05-2015, 18:06
[quote=anneB;43100263]
Sam & Gilly. :wub: Finde ich auch, dass es sie bei den beiden um die ganz grosse Liebe handelt. Was mich wundert, weshalb Jon Ghost in Castle Black gelassen hat. Vielleicht hatte er schon eine Vorahnung? Jedenfalls bin ich gespannt, ob Gilly Maester Aemons Rat beherzigt und ob Sam sie begleiten wird?
[/quote]

Die beiden muessen da weg. Sam ist wehrlos, Ghost kann nicht immer helfen. Sam wuerde im Castle eher eine Position wie Aegon einnehmen. Er hat aber ohne Jon nicht den Rueckhalt.

[quote]
Winterfell
Sansa hält den Kopf oben, das ist gut. Mir fiel zur Hochzeitsnacht noch ein, dass sie ja schon bei Tyrion bereit war, ihre Pflicht zu erfüllen. D.h. sie war sich wohl durchaus bewusst, dass es für sie einfacher wird, wenn sie sich fügt. Also diese Stärke hätte sie schon bei Tyrion aufgebracht, wenn es notwendig gewesen wäre. Demzufolge wusste sie sicherlich auch bei Ramsay, was auf sie zukommt. :(

Ihre Bastard-Kommentare gegenüber Ramsay empfand ich allerdings als etwas unklug. An ihrer Stelle würde ich ihn nicht so sehr reizen.
[/quote]

Sie muss das Risiko eingehen. a) um einen Keil zwischen ihn und seinen Vater zu treiben.
und b) um sich wichtig zu machen. Ohne sie haette er gar keinen Anrecht auf den Titel mehr falls er einen Bruder bekommt.

Es kann auch nach hinten losgehen, aber sie hat imho keine andere Chance als da in die Wunde zu bohren.

[quote]

Stannis' Lager
500 Truppen und 40 Pferde Verlust, wie will er das wieder aufstocken? Ich habe die Hoffnung, dass er auf seinem Marsch nach Winterfell an weiteren Burgen vorbeikommt und sich ihm noch Starktreue Lords anschliessen werden. Mir gefällt seine Entschlossenheit, er muss alles auf eine Karte setzen.

Geschockt war ich über Melisandre; dass sie es überhaupt wagt ihm diesen Vorschlag zu machen? :ko: Hätte ich nicht für möglich gehalten. Seine Reaktion war allerdings wie erwartet. Ich denke umsetzen können sie dieses Opfer nur über seine Leiche. Dazu gibt er nie sein Einverständnis.
[/quote]

So wie ich die Goetter einschaetze wird er es machen muessen. Es sei denn jemand anderes mit koeniglichem Blut laeuft ihm ueber den Weg. Wer ist denn noch zu haben ? Hmm.

[quote]
Dorne
Was war das denn für eine lächerliche Anbiederei im Gefängnis? Albern, unnötig und zum Fremdschämen. Was für wertvolle Sendezeit damit wieder verschwendet wurde! Das einzig Positive, dass Bronn uns nun doch erhalten bleibt. Weshalb Tyene ihn gerettet hat, verstehe ich auch nicht. Ihr?
[/quote]

Die Szene war zwar irgendwo nett anzuschauen :schäm:, aber in der Tat wtf ? Dorne ist sehr seltsam angelegt. Vielleicht zeichnet sich mit der Hochzeit ein neues Buendnis ab, nun da die Tyrells auf der Kippe stehen.

[quote]
Kings Landing
Immer wenn Cersei behauptet, sie würde irgendetwas auf die Grundmauern niederbrennen lassen, denke ich mit grossem Bedauern daran, dass es der Turm der Hand nicht in die Serie geschafft hat. :rotfl:

Was ich nicht begreife, wodurch diese Kriegermönche nun diese Macht besitzen. Man könnte theoretisch doch mit einer grossen Armee in die Hauptstadt marschieren und deren Gemeinschaft zerschlagen? Jedenfalls hat mir Lady Olenna sehr leid getan. Dass Lancel aus dem Hut gezaubert werden kann, hätte Cersei eigentlich klar sein müssen. Nun sitzt sie selbst im Bunker! :teufel: Septa Unella sieht klasse aus!
[/quote]

Tja, auch so ein Raetsel. Wer is der Typ ? Das is keiner aus dem Volk. Vielleicht ein Tagaryen ? ;) Das scheint wohl schon laenger zu koecheln, die haben wohl im Hintergrund ihre Macht aufgebaut. Dadurch das sie dem Volk gegenueber hilfreich auftreten werden sie bestimmt auch genug unterstuetzer haben.

[quote]
Meereen
Auf die Bettszene von Daario & Dany hätte ich verzichten können. Tyrion war wieder sehr unterhaltsam. Am meisten hat mir gefallen, wie er sich ihr vorgestellt hat. :D[/quote]

Dany wird immer Selbstsuechtiger ;) Nun liegt sie schon unverheiratet im Bett :D


Insgesamt enttaeuscht mich die Staffel bisher ein wenig. Mir fehlt so ein wenig der rote Faden. Es plaenkelt hier ein wenig, da ein wenig, aber irgendwie habe ich nicht den Eindruck das wir voran kommen.

Kim
25-05-2015, 18:17
[QUOTE=anneB;43100695]...

Ja, als König müsste er dafür doch die Befugnisse haben oder? Es gab doch schon einmal einen Targaryen Herrscher, der diese Fanatiker zerschlagen und verboten hatte.

...[/QUOTE]

Wenn ich mich recht erinnere, wird in den Büchern thematisiert, dass das eine sehr große Anstrengung für einen sehr starken Herrscher war.

Grade mal nachgesehen. Es dauerte 7 Jahre (41-48)

[QUOTE]These included placing a bounty on the heads of the members of the orders, giving a gold dragon for any scalp of a Warrior's Son and a silver stag for the scalp of a Poor Fellow. Even the death of the High Septon in 44 AC and his replacement by a more passive one did nothing to stop the determination of the Warrior's Sons and Poor Fellows

Quelle (http://awoiaf.westeros.org/index.php/Faith_Militant_uprising)[/QUOTE]

Cersei hat da eine Fehler gemacht, der nicht so leicht rückgängig zu machen sein wird

Tobey84
25-05-2015, 18:20
[QUOTE=caz;43100744]
Insgesamt enttaeuscht mich die Staffel bisher ein wenig. Mir fehlt so ein wenig der rote Faden. Es plaenkelt hier ein wenig, da ein wenig, aber irgendwie habe ich nicht den Eindruck das wir voran kommen.[/QUOTE]

Das stimmt, man hat vom Gesehenen eher den Eindruck, als ob man grade minimum in der Mitte der Staffel angekommen sein könnte, aber sicher nicht schon die 7. Episode hinter sich zu haben.

Eigentlich müsste man jetzt standhaft bleiben, und dürfte die letzten drei Episoden erst nächsten März/April sehen, weil DIE Cliffhanger werden heftig werden, wenn man weiß, das es erst im April 2016 weitergeht. In den letzten Staffeln konnte man das relativ gut lösen, aufgrund der jetzigen Handlungen, sehe ich schwarz, da wird man mehr als fragend und ungeduldig auf die nächste Staffel zurückgelassen werden. Es wird noch viel passieren müssen in den letzten drei Episoden, um die Staffel von den Handlungen her vernünftig abzuschließen, das war in allen anderen Staffeln bisher klarer zu diesem Zeitpunkt, wo die Reise hingehen soll, und dann der Break logisch kommen kann.

Kim
25-05-2015, 18:22
[QUOTE=caz;43100744]...
Insgesamt enttaeuscht mich die Staffel bisher ein wenig. Mir fehlt so ein wenig der rote Faden. Es plaenkelt hier ein wenig, da ein wenig, aber irgendwie habe ich nicht den Eindruck das wir voran kommen.[/QUOTE]

Dies war die erste Episode, die mir richtig gefallen hat. Ich hoffe es geht jetzt so weiter.

Und in Dorne hätte ich gern mal einen Schwenk über die Wassergärten. Da dürfen sie schon in so einer Location drehen und zeigen Orte, die hätten sie auch in einer Ecke im Stadtpark filmen können.

caz
25-05-2015, 18:25
[quote=Tobey84;43100826]Das stimmt, man hat vom Gesehenen eher den Eindruck, als ob man grade minimum in der Mitte der Staffel angekommen sein könnte, aber sicher nicht schon die 7. Episode hinter sich zu haben.

Eigentlich müsste man jetzt standhaft bleiben, und dürfte die letzten drei Episoden erst nächsten März/April sehen, weil DIE Cliffhanger werden heftig werden, wenn man weiß, das es erst im April 2016 weitergeht. In den letzten Staffeln konnte man das relativ gut lösen, aufgrund der jetzigen Handlungen, sehe ich schwarz, da wird man mehr als fragend und ungeduldig auf die nächste Staffel zurückgelassen werden. Es wird noch viel passieren müssen in den letzten drei Episoden, um die Staffel von den Handlungen her vernünftig abzuschließen, das war in allen anderen Staffeln bisher klarer zu diesem Zeitpunkt, wo die Reise hingehen soll, und dann der Break logisch kommen kann.[/quote]

Wahrscheinlich spielt die Schlussszene beim Angriff auf Winterfell. Stannis ist hoffnungslos unterlegen und verliert. Dann kommt Jon mit den Wildlingen und rettet das ganze. Aber nur weil er sein Blut vergiesst und von Reek getoetet wird als er Sansa retten will.
Parallel steigt Tyrion zum Drachenlord auf. Dany is ja nur die Mutter der Drachen, nicht deren Herr.
Und dann heisst es ein Jahr warten.

Malk
25-05-2015, 19:10
Mal zu dem "Faith". Wenn der Adel gegen den Faith vorgehen würde, wäre die Hölle los. Die Lords der Lannisters werden sich 2x überlegen ob sie sich mit dem Glauben anlegen bzw. gegen das allgemeine Volk vorgehen.

Wir wissen ja, Power is where people belive where it is. Die Armee besteht ja auch aus gläubigen, nehme ich mal an.

Der High Sparrow sagte ja auch "Few against Many". Da wird man nicht mal eben ne Armee reinschicken können.. auch wenn es im TV so aussieht als wäre das eine kleine Splittergruppe

Dennis|Natascha
25-05-2015, 19:15
Die Faith hätte ja damals sogar fast die targs eliminiert weil sie so vom Inzest angeekelt waren.

Malk
25-05-2015, 19:22
[QUOTE=Dennis|Natascha;43101136]Die Faith hätte ja damals sogar fast die targs eliminiert weil sie so vom Inzest angeekelt waren.[/QUOTE]

Und die hatten Drachen... :zahn:


Mal zu Dorne: Ich fand die Szene diesmal viel besser als die bisherigen. Wenigstens mal ein bisschen Charakterbildung bei den Sandsnakes(und ich meine nicht die Titten :D). Aber begeistert bin ich trotzdem nicht. Bronns Schauspieler kann auch endlich zeigen das er mal Sänger war :d:

Zu Winterhell: Meh, irgendwie nichts neues. Wie haben sie die Frau gefunden? Kerze angezündet und gewartet wer kommt? Dann müsste Brienne ja was gesehen haben, aber wird wohl Logikloch sein.

Stannis: Schätze er wird einknicken und versuchen Shireen zu verbrennen oder so wie es andere sagen, machen sie es "heimlich". Glaube aber irgendwie nicht das das durchgeht, denn dann würde man das nicht 5x vorher anteasern... hoffe ich :D

toad
25-05-2015, 19:33
[QUOTE=caz;43100744]
So wie ich die Goetter einschaetze wird er es machen muessen. Es sei denn jemand anderes mit koeniglichem Blut laeuft ihm ueber den Weg. Wer ist denn noch zu haben ? Hmm.
[/QUOTE]
Gendry. Der arme Kerl rudert seit zwei Jahren in seiner Nussschale über die Meere:D

Kim
25-05-2015, 19:36
Kann er nicht Melisandre verbrennen? Das müsste doch noch mehr wirken.

anneB
25-05-2015, 19:52
Ohja! Mittlerer Weile wäre ich da auch dafür und ich hab sie immer verteidigt. :mad:

Danke für die Info zum ersten Glaubenskrieg. :knuddel: Das ist ja der Hammer, hätte ich nicht vermutet, dass es so lange gedauert hat. Aber klar, niemand würde sich gegen die Götter auflehnen, das ist das entscheidende Argument. Hach, Cersei! :rotfl:

Ich vermute, Stannis trifft die Entscheidung Shireen nicht zu verbrennen. Danach muss er das Lager verlassen und während seiner Abwesenheit gibt die irre Selyse ihre Erlaubnis dafür.

dedeli
25-05-2015, 19:56
Puh, grad die Folge geschaut und bin wieder völlig fertig mit den Nerven...als Buchleser wusste man bis jetzt ja immer ungefähr, was auf einen zukommt. Einige Plots sind aber auch für Buchleser völlig unvorhersehbar.

Mir hat die Folge super gefallen, auch wenn sie SEHR düster war. Die schauspielerischen Leistungen sind der Hammer v.a. von Jonathan Pryce. Die Sandsnakes fand ich diesmal ok, wenigstens hat Bronn überlebt, ich habe echt um sein Leben gefürchtet.

Ich persönlich finde die Staffel nicht langweilig, allerdings wäre sie das ohne die Änderungen geworden. Die meisten spannenden Momente/Höhepunkte bis jetzt sind erfundene bzw. abgeänderte Szenen.

dedeli
25-05-2015, 19:59
Ich hab grad einen ganz verrückten Gedanken gehabt, meint ihr Stannis opfert sich selbst, damit Davos die Schlacht für Shireen schlagen kann? Oder er opfert Melisandre? Oder Selyse?


In einem der Trailer sieht man doch eine völlig verzweifelte Selyse im Feuerschein....bei ihrer Tochter würde sie sich sicher nicht so verhalten.

Malk
25-05-2015, 20:15
[QUOTE=dedeli;43101572]Ich hab grad einen ganz verrückten Gedanken gehabt, meint ihr Stannis opfert sich selbst, damit Davos die Schlacht für Shireen schlagen kann? Oder er opfert Melisandre? Oder Selyse?


In einem der Trailer sieht man doch eine völlig verzweifelte Selyse im Feuerschein....bei ihrer Tochter würde sie sich sicher nicht so verhalten.
[/QUOTE]

Das ist eine krasse Idee... wäre schon episch aber eine Lösung die ich mir bei GOT kaum vorstellen kann. :o

anneB
25-05-2015, 20:17
Es wäre der Hammer und würde meiner Meinung nach zu Stannis passen.

dedeli
25-05-2015, 20:52
Ich hab mir grad die Sandsnakes-Szene nochmal angeschaut und auch einige interessante Ideen dazu gelesen:

Erstens wird vermutet, dass Tyene, die ja die Wirkweise von Giften sehr gut kennt, ihn mit Absicht betört hat, weil das Gift bis jetzt noch nicht so gut gewirkt hat. Durch Beschleunigung des Herzschlags hatte sich das Gift dann weiter verbreitet. Sie hatte vorher ja immer wieder gefragt, wie es seinem Arm geht und dann erst begonnen sich zu entblättern. Würde ganz gut zu ihrem Buchcharakter passen, ich glaube Tyene ist jetzt meine Show-Lieblingssandsnake.

Und einige vermuten, dass sie Bronn beeinflussen will, damit er ihnen hilft z.B. Jaime zu töten oder Myrcella zu entführen, so dass Show-Tyene Teile von Arianne übernimmt und Show-Bronn Teile von Oakheart?

Was haltet ihr von diesen Überlegungen?

Dennis|Natascha
25-05-2015, 22:20
Halte ich auch für wahrscheinlich.

feli
25-05-2015, 22:44
[QUOTE=dedeli;43102230]
Und einige vermuten, dass sie Bronn beeinflussen will, damit er ihnen hilft z.B. Jaime zu töten oder Myrcella zu entführen, so dass Show-Tyene Teile von Arianne übernimmt und Show-Bronn Teile von Oakheart?
Was haltet ihr von diesen Überlegungen?[/QUOTE]

Aber Arianne war doch eindeutig Pro-Myrcella und Show-Tyene ganz und gar nicht.:nixweiss:
Oder hat sie es sich jetzt anders überlegt?
(Ich hab die letzte Folge noch nicht gesehen.)

dedeli
25-05-2015, 22:47
[QUOTE=feli;43103326]Aber Arianne war doch eindeutig Pro-Myrcella und Show-Tyene ganz und gar nicht.:nixweiss:
Oder hat sie es sich jetzt anders überlegt?
(Ich hab die letzte Folge noch nicht gesehen.)[/QUOTE]

Vielleicht möchte sie aber trotzdem Myrcella entführen (allerdings mit anderem Ziel), das hatten sie doch schon in der letzten Folge versucht?

Bigfried1
25-05-2015, 23:29
Ah ja.
Aemon ist tot. Ja, das fand ich auch im Buch schon traurig. :(
Aber die Anspielung auf den Heckenritter finde ich :d: :ja:
Und Sansa ist eingesperrt? Nun, das war in Kings Landing und der Eyrie auch nicht anders. Das ist sie schon gewohnt.
Interessant ist, das sie offenbar regelmäßig beschlafen wird. Nun, sie ist ja stark und ungebrochen und in mittelalterlichen Kulturen ist das nun mal so und außerdem ist es ja auch nur Fernsehen. Aber ich denke, in der neunten, spätestens in der zehnten Folge wird dem staunenden Publikum dann verkündet: Die Sansa, die ist schwanger. :) :freu:
Da wird sie sich freuen, dann wird doch noch alles gut. Und dem Kindlein kann man den garstigen Vater ja nicht zum Vorwurf machen. :nein:
Eine weitere, durchaus interessante, Änderung. Es bleibt spannend.

MrsBellamy
26-05-2015, 12:59
Hm, irgendwie fand ich die Folge mehr so meeeh. Vielleicht auch, weil ich mal wieder vieles nicht gecheckt habe und die Bücher nicht lese.
Aemon stirbt und fantasiert vorher von seinem Bruder, das habe ich gerafft. Aber was bedeutet das genau? Hab ich da was verpasst?
Jon Snow kann meinetwegen bleiben, wo der Pfeffer wächst. Boring.
Bronn ist scheinbar gerettet - das wäre sehr herrlich. Er singt so schön (und nicht zum ersten Mal) und ist einfach eine super Nebenrolle.
Die Endszene mit Cersei fand ich auch herrlich, da hat sie wohl ausnahmsweise nicht zu Ende gedacht. Ich finde allerdings nach wie vor, dass diese Machtübernahme dieser Sekte aus dem Nichts kam - für mich war das zunächst kaum verständlich, wieso und woher die kamen.

Dennis|Natascha
26-05-2015, 13:10
Aemons Bruder war der Opa (in der Serie) von Daeny.

dedeli
26-05-2015, 13:30
[QUOTE=L'Öö;43104869]Hm, irgendwie fand ich die Folge mehr so meeeh. Vielleicht auch, weil ich mal wieder vieles nicht gecheckt habe und die Bücher nicht lese.
Aemon stirbt und fantasiert vorher von seinem Bruder, das habe ich gerafft. Aber was bedeutet das genau? Hab ich da was verpasst?[/QUOTE]

Nein, das war sozusagen ein Easteregg :idee: für die Buchleser. Einerseits ist Egg eine der beiden Hauptpersonen aus dem Heckenritter, einem anderen Werk von GRRM das mit ASOIF verbunden ist. Andererseits stammt der Satz "Egg, I dreamed that I was old." direkt aus ASOIF, worüber sich viele Buchleser freuen.

anneB
26-05-2015, 13:32
Für ihn hat Maester Aemon auf seinen Thronanspruch verzichtet. Sonst wäre er König geworden.

MrsBellamy
26-05-2015, 15:46
Ok, danke für die Erläuterung, dass Aemon ein Targaeryen ist, wusste ich eh. Also war das jetzt kein besonderer Hint oder so.

dedeli
26-05-2015, 17:17
Castingaufrufe gingen an diverse Agenturen für Season 6 raus und sie sind sehr interessant. Wow....


http://watchersonthewall.com/game-of-thrones-season-6-casting-has-begun-and-heres-the-list/
Das sieht so aus, als wenn die Iron Islands doch vorkommen...Wow.....


Ich hab das jetzt natürlich in Spoilertags gesetzt, aber sollten wir so etwas in einen anderen Thread schreiben?

De Prinz Bibi
27-05-2015, 08:45
[QUOTE=dedeli;43102230]Ich hab mir grad die Sandsnakes-Szene nochmal angeschaut und auch einige interessante Ideen dazu gelesen:

Erstens wird vermutet, dass Tyene, die ja die Wirkweise von Giften sehr gut kennt, ihn mit Absicht betört hat, weil das Gift bis jetzt noch nicht so gut gewirkt hat. Durch Beschleunigung des Herzschlags hatte sich das Gift dann weiter verbreitet. Sie hatte vorher ja immer wieder gefragt, wie es seinem Arm geht und dann erst begonnen sich zu entblättern. Würde ganz gut zu ihrem Buchcharakter passen, ich glaube Tyene ist jetzt meine Show-Lieblingssandsnake.
[/QUOTE]

Ging ja auch so aus der Szene hervor, als Bronn in Wallung kam ging es ihm durch das Gift plötzlich ziemlich elend. Trotz aller Notlage schien er sie aber wirklich für die Schönste zu halten :D

[QUOTE=Malk;43101202]
Zu Winterhell: Meh, irgendwie nichts neues. Wie haben sie die Frau gefunden? Kerze angezündet und gewartet wer kommt? Dann müsste Brienne ja was gesehen haben, aber wird wohl Logikloch sein.
[/QUOTE]

In einer vorherigen Folge hat Ramsey doch zu "Reek" gesagt, dass er keine Geheimnisse vor ihm haben darf. Deswegen wird er sich momentan hüten, ihm etwas nicht zu sagen.
Als Ramsey ihn mit der Kerze erwischt hat, wird er sicherlich von Sansa's Auftrag erzählt haben. Das war dann wohl naheliegend, dass die Dienerin damit etwas zu tun haben könnte. Die Kerze ist deswegen auch nicht auf dem Turm gelandet.

Malk
27-05-2015, 09:13
[QUOTE=De Prinz Bibi;43109646]
Als Ramsey ihn mit der Kerze erwischt hat, wird er sicherlich von Sansa's Auftrag erzählt haben. Das war dann wohl naheliegend, dass die Dienerin damit etwas zu tun haben könnte. Die Kerze ist deswegen auch nicht auf dem Turm gelandet.[/QUOTE]

Hm, weiss nicht wieso die Dienerin überhaupt Dienerin war wenn es naheliegend ist das sie ihr hilft. Aber so wichtig isses ja nicht, wundert mich nur, weil das aus dem Nichts passiert. Die Winterfellstory gefällt mir gar nicht, so wie fast alle für die Serie erfundenen Stränge. Mit Ausnahme der Konversationen zwischen Roose und Ramsey, die sind ganz Witzig, da sein Vater der einzige mit mehr Macht dort ist als Ramsey selbst.

anneB
27-05-2015, 09:25
Was mich nervt, dass Meli Stannis nicht mehr ranlässt! Was erlaube! :zeter: :schmoll:

Zu Sansas Schwangerschaftsvermutungen; ich will doch schwer hoffen, dass sie in der ehemaligen Kammer von Maester Luwin noch ein bissel Mondtee finden kann.

An der Winterfellstory gefällt mir überhaupt nicht, dass kein einziger Lord des Nordens mehr zu existieren scheint, ausser den Boltons. Das kann doch gar nicht sein. Wir haben doch damals gesehen, wie Bran mit Maester Luwin Gefolgsleute empfing und ihnen bei ihren Anliegen half. Es sind nicht alle mit Robb in den Süden gezogen und nun soll nur noch eine einzige alte Dienerin übrig geblieben sein? Manchmal denke ich, die Autoren halten die Serienzuschauer für ein bissel doof & oberflächig. :crap:

De Prinz Bibi
27-05-2015, 09:38
[QUOTE=anneB;43109749] Manchmal denke ich, die Autoren halten die Serienzuschauer für ein bissel doof & oberflächig. :crap:[/QUOTE]

Das würden Fernsehmacher doch niemals denken..:tsts:

Kim
27-05-2015, 10:05
[QUOTE=De Prinz Bibi;43109646]...
In einer vorherigen Folge hat Ramsey doch zu "Reek" gesagt, dass er keine Geheimnisse vor ihm haben darf. Deswegen wird er sich momentan hüten, ihm etwas nicht zu sagen.
Als Ramsey ihn mit der Kerze erwischt hat, wird er sicherlich von Sansa's Auftrag erzählt haben. Das war dann wohl naheliegend, dass die Dienerin damit etwas zu tun haben könnte. Die Kerze ist deswegen auch nicht auf dem Turm gelandet.[/QUOTE]
wieso erwischt?

Reek ist direkt zu Ramsey gegangen. Er war gar nicht im zerstörten turm.
Und wir wissen nicht, ob Sansa noch mehr zu ihm gesagt hat.
Und falls sie nicht gesagt hat, woher sie die Info hatte, dann konnte er sich das denken. Sie ist eingeschlossen und nur Reek und die alte Frau konnten zu ihr.

Aber wie soll sie Mondtee suchen? Wenn sie nicht raus kann. :(

Ich hoffe immer noch, dass da einige Leute kommen, bevor Winterfell eingeschneit ist.

Also nächste Woche.