PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 [48] 49 50 51

dedeli
02-06-2015, 22:25
[QUOTE=Dennis|Natascha;43146116]Guck mal hier ;)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/timeline/be8b616f7048922b513a335c4c53cc23.png[/QUOTE]

Danke :-)

Dennis|Natascha
02-06-2015, 22:26
Kein Thema. Es bleibt konstant.

MrsBellamy
02-06-2015, 22:45
Hm, die Folge war wortwörtlich zwiespältig: Erst viel Gerede, dann viel Gekämpfe.
Bei den White Walkern ist für mich nicht so recht nachvollziehbar, wieso der King und auch der, den Jon Snow da zerlegt hat, von der Gestalt her eher "fantastisch" wirken, während die anderen Zombies in verschiedenen Verwesungsstadien darstellen... Wieso verwesen die, wenn die eh direkt wieder auferstehen? Whatever. Gut gemacht waren die Kampfszenen allemal, auch wenn ich ja leise gehofft habe, dass Jon einfach draufgeht, es wäre zu schön gewesen. Die Wildling-Frau fand ich auch toll. Schade, dass sie so namenlos gestorben ist. Das war mit einfachen Mitteln eine gute Geschichte in der Geschichte erzählt.

Der Rest: Joah.

Dennis|Natascha
02-06-2015, 22:49
Die Frau hieß Karsi

dedeli
02-06-2015, 23:13
[QUOTE=L'Öö;43149419]
Bei den White Walkern ist für mich nicht so recht nachvollziehbar, wieso der King und auch der, den Jon Snow da zerlegt hat, von der Gestalt her eher "fantastisch" wirken, während die anderen Zombies in verschiedenen Verwesungsstadien darstellen... Wieso verwesen die, wenn die eh direkt wieder auferstehen?[/QUOTE]

Die White Walkers und der King (die bläulichen Wesen) sind eine ganz eigene, sehr alte, mystische Rasse. Die Zombies sind wiedererweckte Menschen.

Die unterschiedlichen Verwesungszustände haben vermutlich damit zu tun, dass manche sofort und andere erst später wiedererweckt wurden, wenn sie schon mehr verwest waren.

Kim
02-06-2015, 23:40
Und es sind kein "Walking Dead Walker".
Sie sind schnell, sie gehorchen den Reitern und sie kämpfen mit Waffen.
Und bei ihnen hilft nur verbrennen. Obsidan oder Valyrischer Stahl ist so wirksam wie andere Waffen. Zerhacken, bis die Stücke keinen Schaden mehr anrichten.

Kim
03-06-2015, 01:52
Making of Hardhome

n9q1CXdqtXM

MrsBellamy
03-06-2015, 08:43
Vielen Dank für die Erläuterung

Chris2010
03-06-2015, 09:41
Ich höre zwar keine Podcasts aber ich schaue mir ganz gerne die Reviews von What the Flick an. Die diskutieren dort jeden Dienstag über den Inhalt der aktuellen Folge.

9kqlEub7X54

anneB
03-06-2015, 11:00
Also meine Highlights der Hardhome Szenen waren:

- Karsi
- die berittenen White Walker auf ihren Pferden auf dem Berg, das sah klasse aus
- Jon Snow killt den Walker mit seinem Schwert aus valyrischem Stahl
- the Night's King incl. Wiederauferstehungsszene und Augenkontakt mit Jon Snow

Die Kampfszenen an sich fand ich nicht so spektakulär wie in Folge 9, Staffel 4.

Ich warte ja immer noch darauf, dass die Gattin des Night's King auftaucht. :zahn:

Dennis|Natascha
03-06-2015, 11:14
https://www.youtube.com/watch?v=ZS5mkqdbAXs

Kann mir einer sagen ob die Szene bei 1:04 schon dran kam?

Purgatory
03-06-2015, 11:40
[QUOTE=Dennis|Natascha;43151347]https://www.youtube.com/watch?v=ZS5mkqdbAXs

Kann mir einer sagen ob die Szene bei 1:04 schon dran kam?[/QUOTE]
Ich glaube nicht...also mir kommt es nicht bekannt vor :nixweiss:

Dennis|Natascha
03-06-2015, 11:43
[QUOTE=Purgatory;43151461]Ich glaube nicht...also mir kommt es nicht bekannt vor :nixweiss:[/QUOTE]

Danke. Du erkennst auch nicht wer die Dame sein könnte?

Purgatory
03-06-2015, 12:31
[QUOTE=Dennis|Natascha;43151478]Danke. Du erkennst auch nicht wer die Dame sein könnte?[/QUOTE]
Nein, ich dachte kurz an eine Verwandte von Margaery :D

anneB
03-06-2015, 12:35
Ich vermute, es handelt sich dabei um eine Hure aus Volantis oder Mereen.

feli
03-06-2015, 14:11
[QUOTE=Dennis|Natascha;43151347]https://www.youtube.com/watch?v=ZS5mkqdbAXs

Kann mir einer sagen ob die Szene bei 1:04 schon dran kam?[/QUOTE]

Wegen der Zöpfe tippe ich auf Bravos.
Und der Mann könnte Ser Meryn Trant sein.

werauchimmer
03-06-2015, 14:51
[QUOTE=anneB;43151292]Ich warte ja immer noch darauf, dass die Gattin des Night's King auftaucht. :zahn:[/QUOTE]
Es wird wohl keine weiblichen White Walker geben, da sie sich ja aus männlichen Babys rekrutieren.

anneB
03-06-2015, 15:27
[QUOTE=werauchimmer;43152162]Es wird wohl keine weiblichen White Walker geben, da sie sich ja aus männlichen Babys rekrutieren.[/QUOTE]

Ja, das stimmt.

In den Büchern erzählt man die Geschichte des Night's Kings aber so, dass er ursprünglich ein Mensch war und dann eine Frau geheiratet hat, die nach ihrer Beschreibung wie ein weiblicher White Walker aussah. Sie wird ihn dann wohl zum Night's King gemacht haben? Die Geschichte ist uralt und gehört zu den Legenden des Nordens. Ich bin zu faul um alles nochmal genau nachzulesen. Aber es gibt sicherlich einige unter uns hier, die es ganz genau erzählen können. :ja:

Kim
03-06-2015, 15:53
Kurz nachdem der Wall gebaut wurde, vor ca. 8.000 Jahren, hat der damalige Lord Commander (der 13) seinen Eid gebrochen. Er hat sich in eine Frau verliebt "with skin as white as the moon and eyes like blue stars". Und als er ihr seinen Samen gegeben hat, da hat er ihr auch seine Seele gegeben.

Er hat sie zurück nach Nightfort gebracht, sich selbst zum König erklärt und sie zu seiner Königin. Er hat 13 Jahre geherrscht, mit der Watch als persönliche Armee.

Von den Jahren seiner Herrschaft werden grausamen Geschichten erzählt, die heute noch Sagen im Norden sind.

Bran Stark von Winterfell (Brandon the Breaker) und der König-beyond-the-Wall, Joramun, haben sich verbündet und ihre Kräfte vereint, um den Nightsking zu besiegen und damit die Ehre der Watch wiederherzustellen. Nach dem Ende des Nightsking und seiner toten Braut, wurden Beweise gefunden, dass er den "Anderen" Menschen geopfert hat.

Alle Aufzeichnungen wurden zerstört und sein Name wurde verboten und vergessen. Und seit dieser Zeit ist es der Watch verboten, Mauern zum Süden zu bauen, damit sie immer zugänglich bleibt.

Die Maester sind skeptisch, ob sie wirklich eine von den Others war und vermuten, dass sie zu den Barrow-Kings gehörte. Die behaupten sie würden von den ersten Menschen abstammen und es gab einen Fluch, dass sie sehr blass und leichenartig aussahen.

Quelle: Freie Übersetzung aus dem Wiki of Ice an Fire

anneB
03-06-2015, 15:56
Danke Kim! :clap:

Ornox
04-06-2015, 02:54
Was für eine geile letzte halbe Stunde es war, einfach grandios. :anbet: :love:

Verstehe gar nicht wie man die letzte halbe Stunde nicht einfach awesome finden kann. Ich habe schon lange nicht mehr so glücklich, faszinierend, erstaunt, erschrocken und verblüfft über einen so langen Zeitraum reagiert, einfach wow. :anbet:

Endlich mal die Armee in Action gesehen, und nun weiß man auch, wovon man wirklich Angst in Westeros haben muss :D

Edit: Die erste halbe Stunde fand ich natürlich auch sehr gut, besonders Tyrions und Daenerys Gespräch. Einfach köstlich. Ich würde diese Folge auch 10 von 10 Punkten geben, war perfekt zufrieden am Ende:)

Dennis|Natascha
04-06-2015, 09:46
Wie fandest du die Zombies umgesetzt?

caz
04-06-2015, 09:55
http://www.digitalspy.co.uk/showbiz/news/a650896/game-of-thrones-and-godzilla-visual-effects-creator-kate-chappell-killed-by-a-lion.html

[QUOTE]Game of Thrones and Godzilla visual effects specialist Kate Chappell has been killed by a lion in South Africa.[/QUOTE]

:(

anneB
04-06-2015, 11:02
Das ist ja furchtbar! :hair:

Kim
04-06-2015, 11:15
Ich fand die Zombies toll - viel besser als letzte Staffel.
Jetzt wird es auch logisch, sie sind in dem Stadium des Verfalls, in dem sie waren als sie erweckt wurden.
Nachdem in der letzten Staffel noch in den Podcasts gesagt wurde, sie sollen mal zu Walking dead gehen und sich zeigen lassen wie man es macht, herrscht jetzt die Meinung vor, dass sie Greg Nicotero den Mittelfinger gezeigt haben.

Ich hab überlegt, wenn es eine Schlacht an der Wall gibt. Wenn dann die Drachen die Walker verbrennen, ob dann auch die Wall schmilzt?

Wenn der Nightsking ins Wasser gehen würde, dann würde er bestimmt einfrieren, weil er so kalt ist. Aber es könnte natürlich sein, dass das Meer zufriert, dann könnte er die Horden um die Mauer herumführen

Kim
04-06-2015, 11:35
Mir ist grad in den Sinn gekommen...

Melisandre hat sich auf den Mauern von Winterfell gesehen in ihrer Vision?
Vielleicht wird sie von Ramsey entführt?

Fenna
04-06-2015, 13:04
[QUOTE=Kim;43157222]Mir ist grad in den Sinn gekommen...

Melisandre hat sich auf den Mauern von Winterfell gesehen in ihrer Vision?
Vielleicht wird sie von Ramsey entführt?[/QUOTE]

Vielleicht hat sie sich mal wieder verguckt und es war nur ihr Kopf auf einem Spieß :D

anneB
04-06-2015, 13:36
Genau! :lol:

Die Zombies finde ich auch gut gemacht, nur die Skelettchen wirken etwas albern auf mich. :schäm: Eigentlich hätten sie beim Sturz vom Felsen auch zerbersten müssen, aber die sind wohl unkaputtbar. :zahn:

Die Gefahr, dass die Mauer schmilzt, könnte auch noch durch andere Einflüsse aufkommen. :ja:

Kim
04-06-2015, 14:01
[QUOTE=Fenna;43157549]Vielleicht hat sie sich mal wieder verguckt und es war nur ihr Kopf auf einem Spieß :D[/QUOTE]
Oder es war zwar sie, aber es war eine andere Mauer.

Oder es war Sansa, Rothaarige kann man schon mal verwechseln

trashman
04-06-2015, 14:08
[QUOTE=anneB;43157666]
Die Gefahr, dass die Mauer schmilzt, könnte auch noch durch andere Einflüsse aufkommen. :ja:[/QUOTE]
Dieser verdammte Klimawandel macht aber auch vor nix Halt. :zahn:

Eigentlich wollte ich auch noch ein paar Gedanken und Eindrücke zur letzten Folge schreiben. Kann ich mir aber sparen - ein Kommentar auf "moviepilot.de" fasst die schon treffend zusammen.
[quote]Ich befürchtete ja schon, dass am Schluss der ganzen Staffel ein solches Ende bloß angedeutet wird, wie die achte Episode dann tatsächlich schon endet. Denn das hätte bedeutet, dass während des ganzen Jahres, in dem ich auf die sechste Staffel warte, "der Winter noch immer kommt"!

Aber jetzt ist er da, der Winter! Und dieser ist viel grimmiger, gruseliger, gefährlicher und apokalyptischer, als ich es mir je erwartet hätte. Die Machtspielchen um den eisernen Thron haben plötzlich ungefähr die gleiche Bedeutung wie ein Streit um die beste Fußballmannschaft, während eine Atombombe auf die Protagonisten runterfällt.

Bis jetzt konnte die Staffel ja das gewohnte GOT-Niveau nicht halten: Zu viele Handlungsstränge wurden zu lieblos, zu schlampig inszeniert, anstatt "weniger ist mehr" rückte "Quantität vor Qualität". Staffel 5 ist zwar immer noch ein Stern am Serienhimmel, dennoch mit Sicherheit die schlechteste GOT-Staffel bisher (#jammernaufhohemniveau).

Folge 8 war klasse, ja! Und das auf keinen Fall nur wegen der epischen Schlacht am Ende, für die man sich richtig Zeit gelassen hat! Man hat sich auch für andere Dinge wieder mehr Zeit gelassen, sei es der Dialog zwischen Tyrion und Danny zu Beginn oder das Schlürfen vom Wasser am Boden von Cersei. Unerwartete und heftige Szenen wie das Erschlagen des Knochenmannes von Tormund erschienen auch plötzlich wieder konsequent und charackterzeichnend und nicht als voyeuristische Splatter nur des Schocks und der Gewalt willen (zB Sansa-Vergewaltigung, Kopf-Zerquetschung, etc.).

Dasselbe gilt für das horrende Auftreten der Zombies und White Walkers. Es war immer eine der größten Stärken der Serie, dass sie die mystische, düstere Aura der White Walkers nicht für plumpe Action und Brutalität missbraucht haben. Die Macher sind mit der drohenden Gefahr aus dem Norden immer behut- und sparsam umgegangen. Die Dosis war hier lange genau richtig, sodass über sämtliche Handlungsstränge hinweg der Schleier einer unbändigen Gefahr aus dem Norden gelegt wurde. Und auch jetzt, gerade bevor die Phrase "winter is coming" zu plumpem Kabarett verkommt, zieht er mit geballter Kraft, brutal, düster und mit einer derartigen Wucht ein, dass sogar die Hölle gefriert. Der mystisch verklärte "kommende Winter" wird dadurch Realität und dieser lässt einem ängstlich, schlotternd und abwartend ausharren! Die Brutalität in der Schlacht bekommt hier einen ganz anderen Stellenwert. Sie ist notwendig und bei der Zeichnung der Gefahr des Winters durch und durch konsequent.

All das sind Gründe, warum diese Folge so großartig ist und warum auch die vorderen Staffeln fast durchweg so großartig waren. Von mir aus können sie weiterhin da und dort auf verschiedene Charaktere und Handlungsstränge verzichten, um dafür andere Plots verdichteter und mit mehr Sorgfalt und Liebe voranzutreiben. Zum Beispiel hätte man sich in der achten Episode auch den Arya-Strang zusätzlich zum Dorne-Strang sparen können. Ersterer ist für mich ohnehin vollkommen entbehrlich. Aber mir bleibt zu hoffen, dass es wieder in Episode-8-Manier weitergeht.[/quote]
http://www.moviepilot.de/news/wir-schauen-game-of-thrones-staffel-5-folge-8-150637/seite-2

Grundsätzlich bleibt festzuhalten: Die modernen Top-Serien zeichnen sich nicht nur durch ihre Gesamtqualität aus - sondern viele von ihnen liefern auch immer mal Ausnahmefolgen, die sich für immer ins Gedächtnis brennen (wie z. B. "Pine Barrens" bei den "Sopranos" oder "Ozymandias" bei "Breaking Bad"). Natürlich haben auch ältere Serien ihre vereinzelten Highlights - aber wohl nur selten so emotional aufwühlend, wie es die komplex-romanhaften Geschichten heutiger Prägung schaffen. Auch wenn manches an "Game Of Thrones" zu bekritteln ist: In dieser Hinsicht dürfte die Serie fast konkurrenzlos an der Spitze stehen ...

anneB
04-06-2015, 14:20
Die Review ist klasse geschrieben. Bis auf die Kritik zum Arya Plot würde ich allen Punkten zustimmen.

Mir gefällt, dass sie den White Walkern Rüstungen gegeben haben. Damit sehen sie nun noch bedrohlicher aus.

Kim
04-06-2015, 14:22
Das kommt meiner Meinung nach daher, dass sie eine Staffel als ein Gesamtkunstwerk ansehen und nicht auf den "Schocker der Woche" angewiesen sind.

Wenn man Woche für Woche wartet, dann sind ruhige Folgen schwer auszuhalten, aber wenn man die ganze Staffel später im Gesamtzusammenhang sieht, dann wird klar, wie wichtig die Vorbereitungsfolgen dafür waren, dass das Finale so ein Gewicht bekommt.

Und die letzten Beiden werden genauso, glaub ich

Man merkt, das der Mensch von Moviepilot kein Buchkenner ist ;)

anneB
04-06-2015, 14:38
In Bezug auf Arya, oder? Der Gedanke kam mir auch. :D Bei manchen Plots muss man halt ein bisschen Geduld mitbringen, ehe sie an Fahrt aufnehmen.

Ich hatte letztens auch überlegt, wie die Staffel wohl wirken wird, wenn man sie komplett am Stück schauen kann. Dann empfindet man das Gesehene sicherlich noch etwas anders. Nichts desto trotz sehe ich es ähnlich wie der Autor der Review; sie sind teilweise zu schnell durch die Plots gerast und hätten sich für einiges mehr Zeit lassen, auch nicht immer soviel in eine Episode stecken sollen. Für mich ist Staffel 5 auch die bisher "schlechteste".

Ich stehe auch dazu, dass es Jammern auf hohem Niveau ist. GoT ist und bleibt eine der besten Serien der Welt. Aber sie haben die Latte in den vier Staffeln davor halt sehr hoch gelegt, dieses Niveau muss man erst einmal halten.

trashman
04-06-2015, 14:38
[QUOTE=Kim;43157826]
Man merkt, das der Mensch von Moviepilot kein Buchkenner ist ;)[/QUOTE]
Kenne die Bücher auch nicht, habe das aber von Beginn an für einen Vorteil gehalten (weil man dann unbelastet rangeht und keine Vergleiche zieht - die fast immer zugunsten der literarischen Vorlage ausfallen). Und nach allem, was ich bisher so gehört habe, ist dieser Vorteil mittlerweile noch größer geworden, weil sich der Buchautor immer mehr zu verheddern scheint und es noch in den Sternen steht, wann der mal in die Pötte kommt. Das wiegt den Nachteil einiger Verständnisprobleme gegenüber den Lesern aus meiner Sicht mehr als auf.

Kim
04-06-2015, 14:58
Er verheddert sich?
Einer sieht es so, der andere sieht es so.

Ich meine es nur im Bezug auch "Laaangweilig, kann man weglassen"
Hab ich am Anfang über die Mauer gesagt ;) ganz gut, dass sie nicht auf mich gehört haben

anneB
04-06-2015, 16:48
Der Meister verheddert sich nicht! :tsts: Aber was rede ich, ich bin eh ein grosser GRRM Fan. Nicht nur weil er uns das wunderbare Eis & Feuer Buchepos geschenkt hat. Ich finde ihn, wie er sich in den Medien gibt, ganz toll. Er ist so umfassend gebildet, hat einen ganz tollen Humor, weiss das Leben zu geniessen und ist ein Nerd wie er im Buche steht. Er wäre der einzige aus dem GoT "Zirkus" mit dem ich mich gern einmal privat unterhalten würde. :D

Darkfire
04-06-2015, 18:15
GRRM hat sich nicht verheddert.
Gerade durch die Serie sehe ich ja was ich so unheimlich vermisse.
Vielleicht schafft es ja die Serie dadurch zu versöhnen daß sie noch einige Höhepunkte abliefert, diese haben aber durchweg nur visuelle Werte.

Was die Serie gegenüber dem Buch aber mit Sicherheit nicht mehr schafft ist daß sie ganzen Foren füllt, die munter darüber spekulieren wie es weiter geht und dafür jedes noch so kleine Wort bis zum Anfang der Buchserie dafür analysieren und sich ganze Gruppen zum gemeinsamen ReRead zusammenfinden.

Das ist in der TV Serie nicht mehr möglich, denn die haben schon bewiesen daß sie krachende Logiklöcher akzeptieren, wie das ein paar mit Keulen bewaffnete Mönche vor den Augen der Königsgarde eine Königin einfach aus dem Raum ziehen.
Die Szene war noch schlimmer wie das leichte Überwältigen der Unbefleckten.

Solche Logiklöcher findet man in den Büchern nicht und ein GRRM würde eher zig Kapitel in den Mülleimer werfen wenn er sich verfahren hat, als so etwas in seine Bücher zu nehmen.

Aber wie gesagt wenn man es schafft beides unabhängig zu sehen kann man auch einige der visuellen Effekte die einem die Serie bietet genießen.
Daß aber auf Kosten, daß man bei wirklich verkrampft wegschauen muss bei den Logikfehlern die immer grausamer und hirnrissiger werden.
Sie hätten sich ja wenigstens darum bemühen könnten wenigstens ein paar zu vermeiden, aber es geht wohl immer stärker nur noch darum bestimmte Schauspieler ins rechte Licht zu setzen.

dedeli
04-06-2015, 19:04
[QUOTE=trashman;43157914]Kenne die Bücher auch nicht, habe das aber von Beginn an für einen Vorteil gehalten (weil man dann unbelastet rangeht und keine Vergleiche zieht - die fast immer zugunsten der literarischen Vorlage ausfallen). Und nach allem, was ich bisher so gehört habe, ist dieser Vorteil mittlerweile noch größer geworden, weil sich der Buchautor immer mehr zu verheddern scheint und es noch in den Sternen steht, wann der mal in die Pötte kommt. Das wiegt den Nachteil einiger Verständnisprobleme gegenüber den Lesern aus meiner Sicht mehr als auf.[/QUOTE]

Ich habe die Bücher gelesen, finde die Serie aber trotzdem oder gerade deswegen toll. Ich muss allerdings sagen, dass ich Adaptionen prinzipiell offen gegenüberstehe, zudem recht pragmatisch veranlagt bin und ich mich im Rahmen meines Studiums auch mit den Massenmedien, Medienforschung, Gedächtnispsychologie usw. beschäftigt habe. Bücher sind nunmal Bücher und Fernsehen ist Fernsehen, ich hatte nie erwartet eine Eins-zu-Eins-Umsetzung zu sehen. Das sieht im übrigen auch GRRM so, er hat sich erst vor kurzem auf seinem Blog diesbezüglich geäußert.

Außerdem gucke ich die Serie mit Nicht-Buchlesern, was sehr interessant ist und mir sehr viele neue Perspektiven eröffnet hat. Kurzum, ich finde, dass die Serienmacher einen tollen Job machen und für mich werden sie den Büchern auch gerecht bzw. gleichen sogar einige Schwächen der letzten beiden Bücher aus.

Ich gehöre zu denen, die finden, dass GRRM sich in Büchern 4 und 5 verzettelt hat, für mich haben diese Bücher einige Schwächen, sie sind trotzdem toll, können aber für mich nicht mit den ersten drei Bänden mithalten. Mich würde das Verzetteln weniger stören, wenn ich wüsste, dass GRRM die Reihe irgendwann mal zu Ende schreiben würde. Ich befürchte aber, dass gerade diese 1000 Handlungsstränge und Personen dazu geführt haben, dass er sich in eine Situation hineingeschrieben hat, aus der er nicht mehr herauskommt. Ich glaube nicht, dass er die Reihe beenden wird und das finde ich sehr schade. Auch darum mag ich die Serie, sie tritt endlich ins Endspiel ein und laut GRRM und Serienmachern streben sie das gleiche Ende wie in den Büchern an, so dass ich durch die Serie die Hoffnung habe, das Ende zu erfahren. Bei den Büchern glaube ich nicht, dass es noch so weit kommen wird, auch wenn ich es natürlich toll finden würde, wenn der nächste Band möglichst bald erscheinen würde.

Ich kann aber auch verstehen, dass manche mit Adaptionen nichts anfangen können. Einer meiner Freunde hat die Bücher gelesen, schaut die Serie aber nicht. Er weiß, dass er die Serie nicht genießen könnte, sobald sie nur ein bisschen von den Büchern abweicht, denn so geht es ihm bei jeder Adaption. Er verzichtet deshalb weitgehend auf Adaptionen.

Was ich so gar nicht verstehen kann, weil es mir persönlich total fremd ist, ist Hatewatching, so wie es auf Westeros.org betrieben wird. Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, warum man sich etwas anguckt, was man total bescheuert findet und in dem man nichts positives sieht, sondern nur über alles herzieht (z.B. Rant and Rave-Threads bei Westeros :rolleyes:).

dedeli
04-06-2015, 20:25
Zur Einstimmung auf die nächste Folge habe ich gerade ein schönes Fanart-Bild in den Kommentaren bei Watchers on the Wall gefunden. Für Nicht-Buchleser, ist das aber ein Spoiler!
http://cdn.desktopwallpapers4.me/wallpapers/artistic/1920x1080/2/16849-daenerys-and-her-dragon-1920x1080-artistic-wallpaper.jpg

Und es gibt Bilder zur nächsten Folge:
http://watchersonthewall.com/photos-released-from-game-of-thrones-season-5-episode-9-the-dance-of-dragons/

Dennis|Natascha
04-06-2015, 21:36
VJE-Ixittac

Soundtrack Ausschnitte.

Ich leg mich fest da kommt noch was extremes!

dedeli
04-06-2015, 22:09
[QUOTE=Dennis|Natascha;43160315]VJE-Ixittac

Soundtrack Ausschnitte.

Ich leg mich fest da kommt noch was extremes![/QUOTE]


Ich hab soooo Angst um Shireen......waaaaaaaaaaah.......auf den Photos für die nächste Folge ist sie auch zu sehen. :fürcht:

Kim
04-06-2015, 22:41
Ja. Es werden schon Leute aufgefordert für die Folge 9 die Kameras klar zu machen. Für die Reaction-Videos. :zahn:

Und es wird gesagt Episode 10 "will break the internet"

Nur noch 3 tage :trippel:

MiBelle
04-06-2015, 22:43
Hallo :juhuuu: :) Ich lese hier schon eine ganze Weile mit, seit ich im Herbst die ersten vier Staffeln am Stück gesehen habe :D

Und ich komme gleich mal mit einer Frage, da ich die Bücher nicht kenne :schäm: Wird in den Büchern erwähnt, welche Haarfarbe Jon Snow hat? Sind die da auch schwarz?

anneB
04-06-2015, 22:47
[QUOTE=Dennis|Natascha;43160315]

Soundtrack Ausschnitte.

Ich leg mich fest da kommt noch was extremes![/QUOTE]

Danke für die Snippets :knuddel: Anhand der Titel könnte ich jetzt nichts Extremes ableiten, aber das ist mit Sicherheit auch so gewollt.

anneB
04-06-2015, 22:53
[QUOTE=Kim;43160955]Ja. Es werden schon Leute aufgefordert für die Folge 9 die Kameras klar zu machen. Für die Reaction-Videos. :zahn:[/quote]

Ernsthaft? :o Wow! :trippel: :D

[quote]Und es wird gesagt Episode 10 "will break the internet"[/quote]

Das hab ich auch gelesen. Allerdings möchte ich darauf noch nichts geben. Bei TWD wurde das doch auch behauptet und dann ist nichts in dieser Richtung passiert. Ich will nicht enttäuscht werden, ich bin doch so sensibel! :heul: :zahn:

[QUOTE=MiBelle;43160965]Hallo :juhuuu: :) Ich lese hier schon eine ganze Weile mit, seit ich im Herbst die ersten vier Staffeln am Stück gesehen habe :D

Und ich komme gleich mal mit einer Frage, da ich die Bücher nicht kenne :schäm: Wird in den Büchern erwähnt, welche Haarfarbe Jon Snow hat? Sind die da auch schwarz?[/QUOTE]

Herzlich Willkommen! :trink:

Er hat schwarzes Haar. :ja: Sansa und Robb rotbraun, wie ihre Mutter. :wub:

MiBelle
04-06-2015, 23:04
[QUOTE=anneB;43161050]Herzlich Willkommen! :trink:

Er hat schwarzes Haar. :ja: Sansa und Robb rotbraun, wie ihre Mutter. :wub:[/QUOTE]

:trink:

Danke für die schnelle Antwort :) wird Neds Haarfarbe auch erwähnt?

Ich gucke gerade mit meiner Nachbarin die erste Staffel, und ich habe hier im Thread in einem Spoiler gelesen, dass man auch fragen könnte, wer Jon Snows Vater ist (oder so ähnlich), und da kam mir die Idee, dass Jon nicht Neds sondern Roberts Bastard sein könnte, aber ich hätte jetzt keine wirklich schlüssige Erklärung dafür, warum Ned ihn als seinen ausgeben sollte :kopfkratz naja, mit irgendwas muss man sich ja bis zur nächsten Folge beschäftigen :schäm:

dedeli
04-06-2015, 23:09
[QUOTE=anneB;43161050]E
Das hab ich auch gelesen. Allerdings möchte ich darauf noch nichts geben. Bei TWD wurde das doch auch behauptet und dann ist nichts in dieser Richtung passiert. Ich will nicht enttäuscht werden, ich bin doch so sensibel! :heul: :zahn:
[/QUOTE]

Ich wäre da auch vorsichtig, das hat der Schauspieler von Podrick Payne gesagt und ob der das so gut einschätzen kann, wage ich zu bezweifeln.

Ich freue mich auf die nächsten beiden Folgen, kann mir aber auch vorstellen, dass sie Folge 8 nicht toppen z.B. weil nichts Neues passiert, was Buchleser nicht schon wissen. Allerdings vermute ich doch, dass noch irgendein Hammer kommt, ob das allerdings einer ist, denn ich sehen will, wage ich zu bezweifeln......ich bereite mich seelisch auf das Schlimmste vor bezüglich einer meiner Lieblingsfiguren.

dedeli
04-06-2015, 23:12
MiBelle: In Staffel 5 kommen einige Hinweise bezüglich Jon, ich weiß aber nicht, ob sie auch nach mehrmaligem Gucken für Nicht-Buchleser so ersichtlich sind. Wobei das alles mit Vorsicht zu genießen ist, im Buch gibt es zwar klare Hinweise und eine sehr gut fundierte Theorie, aber Aufklärung gab es bis jetzt noch keine.

MiBelle
04-06-2015, 23:16
[QUOTE=dedeli;43161179]MiBelle: In Staffel 5 kommen einige Hinweise bezüglich Jon, ich weiß aber nicht, ob sie auch nach mehrmaligem Gucken für Nicht-Buchleser so ersichtlich sind. Wobei das alles mit Vorsicht zu genießen ist, im Buch gibt es zwar klare Hinweise und eine sehr gut fundierte Theorie, aber Aufklärung gab es bis jetzt noch keine.[/QUOTE]

Ich selber bin schon in Staffel 5 auf aktuellem Stand, ich habe die Nachbarin nur angefixt :D aber die Hinweise habe ich wohl übersehen, kannst du die vielleicht in Spoilern hier erklären? :schäm:

Kim
04-06-2015, 23:29
[QUOTE=anneB;43161050]Ernsthaft? :o Wow! :trippel: :D[/QUOTE]Von Nerds wie uns. Die Producer lassen nix raus[QUOTE]
Das hab ich auch gelesen. Allerdings möchte ich darauf noch nichts geben. Bei TWD wurde das doch auch behauptet und dann ist nichts in dieser Richtung passiert. Ich will nicht enttäuscht werden, ich bin doch so sensibel! :heul: :zahn:
[/QUOTE]Stimmt. Ich hab einen Kollegen, der auf deutsch schaut. Bei walking dead hat er immer gefragt "wie wars" Und dann hat er erzählt, eine Folge die ich langweilig fand, die fand er dann ganz gut, weil er nichts erwartet hat. Und von einer anderen Episode, von der ich gesagt haben "hammer" war er dann enttäuscht, weil er viel größer gedacht hat.[QUOTE]
Herzlich Willkommen! :trink:
[/QUOTE]
http://images4.fanpop.com/image/photos/23100000/Tyrion-Lannister-tyrion-lannister-23106785-500-284.gif
Von mir auch Willkommen

[QUOTE=MiBelle;43161130]:trink:

Danke für die schnelle Antwort :) wird Neds Haarfarbe auch erwähnt?
[/QUOTE]
http://awoiaf.westeros.org/images/f/f3/John_Picacio_Ned_Stark.jpg
So sieht Ned nach dem Beschreibungen aus (Bild aus Wiki ice and fire)
[QUOTE]
Ich gucke gerade mit meiner Nachbarin die erste Staffel, und ich habe hier im Thread in einem Spoiler gelesen, dass man auch fragen könnte, wer Jon Snows Vater ist (oder so ähnlich), und da kam mir die Idee, dass Jon nicht Neds sondern Roberts Bastard sein könnte, aber ich hätte jetzt keine wirklich schlüssige Erklärung dafür, warum Ned ihn als seinen ausgeben sollte :kopfkratz naja, mit irgendwas muss man sich ja bis zur nächsten Folge beschäftigen :schäm:[/QUOTE]
Beschäftige Dich weiter.
Ich geb Dir mal einen tipp.
Ned denkt von Jon "Er ist von meinem Blut". (Von Robb denkt er "Er ist mein Sohn")

Kim
04-06-2015, 23:32
[QUOTE=MiBelle;43161204]Ich selber bin schon in Staffel 5 auf aktuellem Stand, ich habe die Nachbarin nur angefixt :D aber die Hinweise habe ich wohl übersehen, kannst du die vielleicht in Spoilern hier erklären? :schäm:[/QUOTE]

Es wird sehr viel von einem bestimmten turnier gesprochen

dedeli
04-06-2015, 23:36
[QUOTE=MiBelle;43161204]Ich selber bin schon in Staffel 5 auf aktuellem Stand, ich habe die Nachbarin nur angefixt :D aber die Hinweise habe ich wohl übersehen, kannst du die vielleicht in Spoilern hier erklären? :schäm:[/QUOTE]

OK, hier ist die populärste Theorie bezüglich Jon Snow, falls sie Dich interessiert, ansonsten nicht reinschauen :-):

R+L=J
Rhaegar Targaryen (der ursprüngliche Thronfolger) und Lyanna Stark sind die Eltern von Jon Snow.

Genauere Abhandlungen auf Englisch findest Du hier:
http://towerofthehand.com/essays/chrisholden/jon_snows_parents.html
(oben musst Du anklicken, dass Du alles gelesen hast, wenn Du die volle Theorie lesen willst)
http://www.westeros.org/Citadel/FAQ/Entry/Who_are_Jon_Snows_parents/

Kurzfassung:
Rhaegar trifft Lyanna auf dem Turnier von Harrenhall und krönt sie als Queen of Beauty, eine Ehre die eigentlich seiner Frau Elia verdient hätte. Darüber sprechen Sansa und Littlefinger in der Serie in den Krypten von Winterfell.

Kurz nach dem Turnier verschwindet Lyanna mit Rhaegar, ob das freiwillig war oder nicht, ist ungeklärt. Die Starks und Robert Baratheon sprechen immer von Entführung, die Martells und andere sprechen davon, dass er Elia für die Frau, die er liebt, verlassen hat. In der Serie spricht Ser Barristan kurz vor seinem Ableben mit Daenerys sehr positiv über Rhaegar, was eine Entführung unwahrscheinlich macht.

Diese "Entführung" war der Auslöser für Robert's Rebellion, durch die er König wurde.

Rhaegar stirbt in der Schlacht am Trident, er wird von Robert Baratheon, dem Lyanna versprochen war, getötet.

Ned Stark reist in den Süden und sucht nach Lyanna, er findet sie im Tower of Joy, der von 3 Kings Guard bewacht wird. Dort findet er sie in einem Bett aus Blut und er verspricht ihr etwas. Vermutung ist, dass er ihren Sohn als seinen Bastard ausgeben soll, um ihn zu beschützen.

Im Buch gibt es sehr viele mystische Andeutungen und Symbole, die auf diese Theorie hindeuten. Aber auch einige handfeste Beweise z.B. dass 3 Kings Guard den Tower bewacht haben. Nachdem sie in der Serie inzwischen auch mehr von Lyanna und Rhaegar preisgegeben haben, schließe ich daraus, dass die Theorie tatsächlich stimmt.

Jon Snow wäre somit "A Song of Ice (Stark) and Fire (Targaryen)". Ob er auch Thronfolger wäre, ist ungeklärt und hängt davon ab, ob Lyanna und Rhaegar verheiratet waren. Bei den Targaryens war Polygamie erlaubt, wenn sie auch länger nicht mehr praktiziert wurde.

Kim
04-06-2015, 23:56
Jetzt hast du es aber rausgehauen :rotfl:

Und ich hab das Bild von Sansa mit der Feder doch nicht genommen, weil es zu spoilerisch ist

dedeli
05-06-2015, 00:02
[QUOTE=Kim;43161455]Jetzt hast du es aber rausgehauen :rotfl:
[/QUOTE]

:schäm:....ist halt nunmal meine Lieblingstheorie :wub:

anneB
05-06-2015, 09:38
[QUOTE=Kim;43161297]Von Nerds wie uns. Die Producer lassen nix raus.[/QUOTE]

Achso! :D

Ich habe gestern Nacht noch ein bissel im Westeros.org Forum geschmökert. Dort gibt es u.a. einen Thread zur Aussage 'Episode 10 "will break the internet"'. Da sind interessante Spekulationen dabei.

Also allein vom Buchwissen her erwarte ich mir viel von den letzten beiden Episoden und natürlich auch ein paar flashmässige Überraschungsmomente dank grossartiger Adaptionen. :zahn:

fraktal
05-06-2015, 10:17
Als ich in den Büchern die Geschichte um die Ereignisse in der Kampfarena gelesen habe dachte ich mir, das könnte in der Serie eine der besten Szenen der Filmgeschichte werden.

Ich freu mich sehr darauf. :)

dedeli
05-06-2015, 10:40
Ich freue mich ja seit den Büchern auf Folgendes:

Walk of Shame von Cersei....ich hoffe sehr, dass sie das wie im Buch umsetzen und die Septas mit der Glocke mitlaufen...."Pling, pling" "Shame, shame, shame upon the sinner"

anneB
05-06-2015, 10:47
[QUOTE=fraktal;43162340]Als ich in den Büchern die Geschichte um die Ereignisse in der Kampfarena gelesen habe dachte ich mir, das könnte in der Serie eine der besten Szenen der Filmgeschichte werden.

Ich freu mich sehr darauf. :)[/QUOTE]

Ich mich auch. Hoffentlich setzen sie es 1:1 um. :trippel:

Dennis|Natascha
05-06-2015, 10:59
Ich freue mich auch. Wenn sie die Bücher 4 und mit Staffel 5 zu Ende bringen wird es sehr spannend und ich denke wir kommen an diesen Punkt.

dedeli
05-06-2015, 11:18
[QUOTE=Dennis|Natascha;43162497]Ich freue mich auch. Wenn sie die Bücher 4 und mit Staffel 5 zu Ende bringen wird es sehr spannend und ich denke wir kommen an diesen Punkt.[/QUOTE]

Ja, das glaube ich auch, dass wir an den Punkt kommen. Evtl. bekommen wir ja sogar noch ein, zwei Schmankerl aus dem 6. Buch.

Dennis|Natascha
05-06-2015, 11:20
Ich freu mich schon.

Glaube die Folgen die jetzt kommen toppen einiges.

scotty
05-06-2015, 13:06
btw: da sie in dem Dialog von Sansa & Reek erwähnt wurden: von Bran (S4) und Rickon (S3) haben wir länger nix gesehen, richtig?

Kim
05-06-2015, 13:14
Es gehen Gerüchte um, dass Rikkon für Season 6 recastet wird. Bran behalten sie wohl, weil man nie sieht, wie groß er ist

anneB
05-06-2015, 13:22
Kristian Nairn, der Darsteller von Hodor, erwähnte im letzten Jahr, dass Bran & er in Staffel 5 nicht dabei sein werden. Ich fand das auch sehr schade, hoffe dann aber auf viele tolle Szenen in Staffel 6.

Ich möchte keinen Rickon Recast. :nein:

Kim
05-06-2015, 13:46
[QUOTE=anneB;43163121]...

Ich möchte keinen Rickon Recast. :nein:[/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/profile_images/601886847191617537/PHo_x6cn.jpghttp://darkroom.sundayworld.com/150/0/51c8cd165b09edd1fb25899046344f88:07c09b3395ca35ee836d67e3d82dd0d8/art-parkinson

anneB
05-06-2015, 14:38
Naja, in 3 Jahren werden aus Kindern halt Teenager. :D

Streng genommen müsste dann auch Arya neu gecastet werden.

Kim
05-06-2015, 14:48
Er sieht sich ja noch ziemlich ähnlich. Und Mycella hat ja schon etabliert, dass ein paar Jahre vergangen sind.
Ich hoffe auch, sie behalten ihn.

Tobey84
05-06-2015, 14:53
[QUOTE=anneB;43163400]Naja, in 3 Jahren werden aus Kindern halt Teenager. :D

Streng genommen müsste dann auch Arya neu gecastet werden.[/QUOTE]

Er sieht schon zu erwachsen aus, das passt wirklich nicht mehr.

Und Arya neu casten? Wie alt Maisie Williams aussieht wollen wir doch nicht ernsthaft anfangen zu diskutieren, oder :D

Mystic
05-06-2015, 15:01
Ich wollte ja meine Eindrücke zu Staffel 5 erst schreiben, wenn sie beendet ist, aber der moviepilot-Kommentar hat sie auch für mich sehr gut zusammengefasst. Und ich kann auch sagen, dass "Game Of Thrones" trotz einiger Schwächen mit zu den heutigen Top-Serien gehört. Wie ich finde, haben die heutigen Serien eh längst die Kinofilme der letzten Jahre an Qualität überholt.

Noch mal kurz zu der Sansa-Szene: Sicher sind Vergewaltigungen schlimm, und ich denke, da sind wir uns alle einig, aber ich find es schon ein bisschen übertrieben, das jetzt jedesmal, wenn so eine Szene kommt, in der es um Gewalt gegen Frauen geht, hochzubauschen, ausführlich auseinanderzunehmen und thematisieren zu müssen. Auch Männer können davon betroffen sein, wurde es z. B. jemals so thematisiert, als in "The Shield" der Chef eines Polizeireviers vergewaltigt wurde? Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern. Und bei "Game Of Thrones" gab es auch noch genug andere Grausamkeiten, die nicht so auseinandergenommen wurden.

Allerdings bin ich aber auch froh, dass ich die Bücher nicht kenne und vergleichen muss, wie was umgesetzt wird. Sicher, einige Szenen waren nicht unbedingt nötig, aber bei einem solch umfangreichen Thema wie das von Mr. Martin ist es sicher nicht einfach, alles in der Serie unterzubringen. Ist ja bei anderen verfilmten Büchern auch meist so, dass dann alles im Schnelldurchlauf erzählt bzw. einiges geändert wird. Aber ich kann damit leben. Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass sich Martin in seiner Geschichte verheddert hat und nicht weiter weiß. Sonst hätte er ja wieder mal einen Band herausgebracht. Und wenn der Autor halt nicht in die Hufen kommt und mal weiterschreibt, dann müssen die Serienmacher eben improvisieren, auch wenn da manches den Buchlesern nicht gefällt. ;)

Ich bin auf jeden Fall auch gespannt, was in den letzten beiden Folgen der Staffel noch passieren wird.

trashman
05-06-2015, 15:17
[QUOTE=Tobey84;43163450]Wie alt Maisie Williams aussieht wollen wir doch nicht ernsthaft anfangen zu diskutieren, oder :D[/QUOTE]
Dass zwischen Maisie Williams und Sophie Turner nur ein Jahr liegt, fällt einem jedenfalls nicht auf den ersten Blick auf. :zahn:

Ach ja - in einem anderen Forum gibt's einen netten Thread "Welche zwei Promis für einen Dreier?". :floet: Beim Anblick der Außenpositionen auf diesem Foto hätte ich da eine Idee ... :hehe:

http://trashman.bplaced.net/GOT-31.jpg

Tobey84
05-06-2015, 15:41
[QUOTE=trashman;43163561]

Ach ja - in einem anderen Forum gibt's einen netten Thread "Welche zwei Promis für einen Dreier?". :floet: Beim Anblick der Außenpositionen auf diesem Foto hätte ich da eine Idee ... :hehe:

[/QUOTE]

Vorsicht, solch eine Diskussion stößt hier sicher auf wenig Gegenliebe ;)

P.S.:
links reicht mir schon völlig aus :floet:

trashman
05-06-2015, 15:50
[QUOTE=Tobey84;43163663]Vorsicht, solch eine Diskussion stößt hier sicher auf wenig Gegenliebe ;)
[/QUOTE]
Eine Serie, die für Männlein und Weiblein so viele Hormonbeschleuniger bietet, muss auch offen diskutiert werden können. :D

anneB
05-06-2015, 15:57
Ich wähle Eddard Stark, Tormund Giantsbaine und Khal Drogo. :D

trashman, ich bin enttäuscht von Dir. :schmoll: Ich dachte, Du wärst Carice Fan. :zahn:

http://static.topyaps.com/wp-content/uploads/2012/05/arya-stark.jpg

http://41.media.tumblr.com/44a85d4bbba03bbb1425e0b7fa813165/tumblr_nl25wlFgyL1s5m21go1_500.png

Der Unterschied ist auch enorm! Rickon bleibt! :sumo: :D

Tobey84
05-06-2015, 16:00
Mit dem Style sieht sie etwas älter aus, hat sie aber erst seit der 8. Episode, ansonsten, wenn sie normal rumläuft, ist das kein gravierender Unterschied zu früher.

Mystic
05-06-2015, 16:02
[QUOTE=Tobey84;43163663]Vorsicht, solch eine Diskussion stößt hier sicher auf wenig Gegenliebe ;)[/QUOTE]

Och, ich bin eigentlich offen für alles. :D Und bei "Game Of Thrones" gibt's ja einige Leckerchen, sowohl weibliche als auch männliche, auf dem Foto würde ich dann aktuell statt Maisie Williams noch Melisandre-Darstellerin Carice van Houten dazunehmen, und gesamt betrachtet noch Esmé Bianco (Ros). Das wären ja dann allerdings schon vier, aber was soll's. :D

Bei den Männern würde ich gesamtbetrachtet Sean Bean (Eddard Stark), Iain Glen (Jorah Mormont) und Charles Dance (Tywin Lannister) nehmen. Ich hab im Prinzip auch nichts gegen jüngere Männer, aber die hier in der Serie sind nicht so nach meinem Geschmack. :D

EDIT: Ach nee, es geht ja um einen "Dreier mit zwei Promis", also nehm ich Iain Glen erstma wieder raus. :zahn:

MiBelle
05-06-2015, 16:12
[QUOTE=dedeli;43161339]OK, hier ist die populärste Theorie bezüglich Jon Snow, falls sie Dich interessiert, ansonsten nicht reinschauen :-):

R+L=J
Rhaegar Targaryen (der ursprüngliche Thronfolger) und Lyanna Stark sind die Eltern von Jon Snow.

Genauere Abhandlungen auf Englisch findest Du hier:
http://towerofthehand.com/essays/chrisholden/jon_snows_parents.html
(oben musst Du anklicken, dass Du alles gelesen hast, wenn Du die volle Theorie lesen willst)
http://www.westeros.org/Citadel/FAQ/Entry/Who_are_Jon_Snows_parents/

Kurzfassung:
Rhaegar trifft Lyanna auf dem Turnier von Harrenhall und krönt sie als Queen of Beauty, eine Ehre die eigentlich seiner Frau Elia verdient hätte. Darüber sprechen Sansa und Littlefinger in der Serie in den Krypten von Winterfell.

Kurz nach dem Turnier verschwindet Lyanna mit Rhaegar, ob das freiwillig war oder nicht, ist ungeklärt. Die Starks und Robert Baratheon sprechen immer von Entführung, die Martells und andere sprechen davon, dass er Elia für die Frau, die er liebt, verlassen hat. In der Serie spricht Ser Barristan kurz vor seinem Ableben mit Daenerys sehr positiv über Rhaegar, was eine Entführung unwahrscheinlich macht.

Diese "Entführung" war der Auslöser für Robert's Rebellion, durch die er König wurde.

Rhaegar stirbt in der Schlacht am Trident, er wird von Robert Baratheon, dem Lyanna versprochen war, getötet.

Ned Stark reist in den Süden und sucht nach Lyanna, er findet sie im Tower of Joy, der von 3 Kings Guard bewacht wird. Dort findet er sie in einem Bett aus Blut und er verspricht ihr etwas. Vermutung ist, dass er ihren Sohn als seinen Bastard ausgeben soll, um ihn zu beschützen.

Im Buch gibt es sehr viele mystische Andeutungen und Symbole, die auf diese Theorie hindeuten. Aber auch einige handfeste Beweise z.B. dass 3 Kings Guard den Tower bewacht haben. Nachdem sie in der Serie inzwischen auch mehr von Lyanna und Rhaegar preisgegeben haben, schließe ich daraus, dass die Theorie tatsächlich stimmt.

Jon Snow wäre somit "A Song of Ice (Stark) and Fire (Targaryen)". Ob er auch Thronfolger wäre, ist ungeklärt und hängt davon ab, ob Lyanna und Rhaegar verheiratet waren. Bei den Targaryens war Polygamie erlaubt, wenn sie auch länger nicht mehr praktiziert wurde.
[/QUOTE]

Krass! Danke für die Zusammenfassung, für die Links hatte ich noch keine Zeit :)
Es heißt ja immer, dass die Tararyens weiße Haare haben, das passt ja so gar nicht zu Jon, aber mir gefällt die Theorie total gut :D ich habe das auch teilweise mitbekommen, u.a. das Gespräch zwischen Littlefinger und Sansa, aber ich habe das nie mit Jon in Verbindung gebracht...

"Hardhome" war eine so geniale Folge, und ich fürchte mich jetzt vor den nächsten beiden, weil ich so Angst um Stannis' Tochter habe :fürcht: wenn diese blöde rote Hexe ihr irgendwas tut, gucke ich nie wieder :helga: :(

trashman
05-06-2015, 16:13
[QUOTE=anneB;43163745]
trashman, ich bin enttäuscht von Dir. :schmoll: Ich dachte, Du wärst Carice Fan. :zahn:[/quote]
Bin Carice-Fan, Sophie-Fan, Natalie-Fan, Esmé-Fan, Sibel-Fan, Rose-Fan, Lena-Fan und wahrscheinlich von noch ein paar anderen, die mir gerade nicht einfallen. Bei dieser Serie kann man(n) sich gleich einen ganzen Harem herbeiphantasieren. :zahn:

anneB
05-06-2015, 16:20
[QUOTE=Tobey84;43163766]Mit dem Style sieht sie etwas älter aus, hat sie aber erst seit der 8. Episode, ansonsten, wenn sie normal rumläuft, ist das kein gravierender Unterschied zu früher.[/QUOTE]

Ich finde, darüber könnte man sich nun streiten. :D

Charles Dance finde ich auch sehr attraktiv und Pedro Pascal, Rory McCann, Nikolaj Coster Waldau ab Staffel 3, Stephen Dillane, Liam Cunningham und Iain Glen.

Von den jungen Männern gefallen mir nur Richard Madden und der Darsteller von Grenn.

http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20130122151121/gameofthrones/images/f/f4/Grenn_profile.jpg

trashman, stimmt! :D

MiBelle, ich hab auch Angst. Aber ich vertraue in Stannis und Davos, dass sie es nicht zulassen.

Kim
05-06-2015, 16:21
[QUOTE=MiBelle;43163843]Krass! Danke für die Zusammenfassung, für die Links hatte ich noch keine Zeit :)
Es heißt ja immer, dass die Tararyens weiße Haare haben, das passt ja so gar nicht zu Jon, aber mir gefällt die Theorie total gut :D ich habe das auch teilweise mitbekommen, u.a. das Gespräch zwischen Littlefinger und Sansa, aber ich habe das nie mit Jon in Verbindung gebracht...

"Hardhome" war eine so geniale Folge, und ich fürchte mich jetzt vor den nächsten beiden, weil ich so Angst um Stannis' Tochter habe :fürcht: wenn diese blöde rote Hexe ihr irgendwas tut, gucke ich nie wieder :helga: :([/QUOTE]
Es ist wohl in der Serie etabliert, dass blondes Haar und dunkles Haar gepaart, immer dunkles Haar ergeben. Deshalb ist Ned drauf gekommen, dass Cerseis Kinder nicht von King Robert sind.

Dann müssten die Kinder von Rhaeger und Elia auch dunkelhaarig gewesen sein, oder?

Dennis|Natascha
05-06-2015, 16:25
[QUOTE=Kim;43163939]Es ist wohl in der Serie etabliert, dass blondes Haar und dunkles Haar gepaart, immer dunkles Haar ergeben. Deshalb ist Ned drauf gekommen, dass Cerseis Kinder nicht von King Robert sind.

Dann müssten die Kinder von Rhaeger und Elia auch dunkelhaarig gewesen sein, oder?[/QUOTE]

Soweit ich weiß nur das Mädel.

anneB
05-06-2015, 16:26
Rhaenys war dunkelhaarig und Aegon blond.

Mystic
05-06-2015, 16:31
Stimmt, Liam Cunningham wäre auch noch 'ne Option, der erinnert mich auch ein bisschen an Jean Reno, den mag ich. :D

Richard Madden und Kit Harington finde ich wiederum langweilig, dann schon eher Jason Momoa. :D Wenn schon jüngere Männer, dann sowas wie Michael Fassbender oder Idris Elba (für mich der attraktivste schwarze Schauspieler) z. B., aber die spielen ja leider beide nicht bei "Game Of Thrones" mit. ;)

trashman
05-06-2015, 16:31
Hab mir auf der Tube gerade einen Auftritt von Lena Headey bei Jimmy Kimmel angesehen. Eingedenk der Szenen mit Cersei in den letzten beiden Folgen musste ich gerade grinsen bei dem Satz, den sie bei 2:31 sagt. :D

/watch?v=BC0WrNVq1Hw

MiBelle
05-06-2015, 16:34
[QUOTE=anneB;43163929]MiBelle, ich hab auch Angst. Aber ich vertraue in Stannis und Davos, dass sie es nicht zulassen.[/QUOTE]

Auf Stannis würde ich mich in dem Fall nicht wirklich verlassen, aber meine Hoffnungen ruhen auch auf Davos :D

[QUOTE=Kim;43163939]Es ist wohl in der Serie etabliert, dass blondes Haar und dunkles Haar gepaart, immer dunkles Haar ergeben. Deshalb ist Ned drauf gekommen, dass Cerseis Kinder nicht von King Robert sind.

Dann müssten die Kinder von Rhaeger und Elia auch dunkelhaarig gewesen sein, oder?[/QUOTE]

Stimmt, sie war ja aus dem Haus Martell :idee: Jetzt passt die Theorie; die ist bestimmt richtig :zahn:

Stephen Dillane finde ich auch höchst attraktiv, und Robb Stark war niedlich :(

anneB
05-06-2015, 16:43
Aber Stannis liebt seine Tochter doch ganz innig. Ich weiss nicht was passieren muss, damit er sie opfern würde? Es sei denn die beiden Hexen entscheiden es in seiner Abwesenheit. :mad:

Mein Lieblings-Stark-Video :heul:

utV-EaXPhjc

Dennis|Natascha
05-06-2015, 16:44
Ich glaube immer noch nicht daran das sie geopfert wird. Warum auch?

anneB
05-06-2015, 16:52
Bei Westeros.org spekulieren sie, dass Ramsay sich mit seinen Leuten in Stannis' Lager schleicht und die gesamten Vorräte vernichtet. Damit wäre die Niederlage seiner Armee ja schon vorprogrammiert und Stannis sich aus Verzweiflung dann doch für dieses Opfer entscheidet.

Ich hätte auch so gedacht wie Du Dennis, ich hätte nicht einmal Meli zugetraut, Shireen opfern zu wollen. Aber sie hat es Stannis doch nun sogar vorgeschlagen. Ich traue den beiden Frauen keinen Meter mehr über den Weg. :zeter:

Dennis|Natascha
05-06-2015, 16:55
[QUOTE=anneB;43164205]Bei Westeros.org spekulieren sie, dass Ramsay sich mit seinen Leuten in Stannis' Lager schleicht und die gesamten Vorräte vernichtet. Damit wäre die Niederlage seiner Armee ja schon vorprogrammiert und Stannis sich aus Verzweiflung dann doch für dieses Opfer entscheidet.

Ich hätte auch so gedacht wie Du Dennis, ich hätte nicht einmal Meli zugetraut, Shireen opfern zu wollen. Aber sie hat es Stannis doch nun sogar vorgeschlagen. Ich traue den beiden Frauen keinen Meter mehr über den Weg. :zeter:[/QUOTE]

Das Lager brennt jedenfalls nächste Woche wie man in dem Clip sieht.

Ich habe noch eine Theorie bezüglich der Szene mit der Zopfdame

Könnte Arya vieleicht die Zopfdame sein und Meryn Trant in einem Puff töten?

MiBelle
05-06-2015, 16:57
[QUOTE=anneB;43164139]Aber Stannis liebt seine Tochter doch ganz innig. Ich weiss nicht was passieren muss, damit er sie opfern würde? Es sei denn die beiden Hexen entscheiden es in seiner Abwesenheit. :mad:[/QUOTE]
[QUOTE=Dennis|Natascha;43164150]Ich glaube immer noch nicht daran das sie geopfert wird. Warum auch?[/QUOTE]

Ja, entweder er ist nicht da, oder Melisandre überzeugt ihn davon, dass er es tun muss weil er sie liebt oder ähnlich kranken Mist :fürcht:

[QUOTE=anneB;43164139]Mein Lieblings-Stark-Video :heul:

utV-EaXPhjc[/QUOTE]

Ohje :heul: :wub:

Dennis|Natascha
05-06-2015, 16:59
45fqk-CqV_Y

Diese Szene aus Folge 37 habe ich total verdrängt!

Mist

anneB
05-06-2015, 17:30
[QUOTE=MiBelle;43164247]Ja, entweder er ist nicht da, oder Melisandre überzeugt ihn davon, dass er es tun muss weil er sie liebt oder ähnlich kranken Mist :fürcht: [/quote]

Sie sagt ihm bestimmt, dass er nur mit diesem Opfer sein Ziel erreichen kann. Aber ich glaube nachwievor, dass sie es ohne seine Zustimmung machen und hoffe, Davos oder Stannis können sie noch im letzten Moment retten. Es gibt doch dieses Bild aus einem Trailer...

http://qph.is.quoracdn.net/main-qimg-e07082c3a410724da4f1a36b8570b019?convert_to_webp=true

Ich vermute, dass es von dieser Szene ist. Meiner Meinung nach würde sie nie so verzweifelt schauen, wenn dem Lord of Light ein Opfer dargebracht wird. Bei ihrem Bruder hat sie auch gestrahlt. :rotauge: Ich hoffe sie schaut so, weil das Opfer abgebrochen wird.

[quote]Ohje :heul: :wub:[/QUOTE]

:ja: :knuddel:

[QUOTE=Dennis|Natascha;43164258]

Diese Szene aus Folge 37 habe ich total verdrängt!

Mist[/QUOTE]

An diese Szene kann ich mich noch gut erinnern. Ich habe sie damals aber in einem ganz anderem Licht gesehen. Jetzt wirkt sie gruselig. :fürcht: I need your help! Die wollen Stannis hintergehen! :aggro:

Dennis|Natascha
05-06-2015, 17:32
Über die Selyse Szene grübel ich auch schon seit Wochen.

Kann es auch sein das sie auf dem Boden liegt weil ihr Stannis eine geknallt hat?

anneB
05-06-2015, 17:39
Möglich wärs, aber warum sollte sie dann so verzweifelt schauen?

Alternativ könnte ich mir noch vorstellen, dass Meli in den Flammen erkennt, dass
sie sich die ganze Zeit geirrt hat und sich von den Baratheons abwendet. Also es könnte die Abschiedsszene von Meli sein?

Dennis|Natascha
05-06-2015, 17:42
Oder die Boltons haben Selyse gekidnappt

anneB
05-06-2015, 17:50
Da hätte ich nichts dagegen. :teufel:

Merciderien
05-06-2015, 18:19
[QUOTE=Mystic;43164054]Stimmt, Liam Cunningham wäre auch noch 'ne Option, der erinnert mich auch ein bisschen an Jean Reno, den mag ich. :D



Richard Madden und Kit Harington finde ich wiederum langweilig, dann schon eher Jason Momoa. :D Wenn schon jüngere Männer, dann sowas wie Michael Fassbender oder Idris Elba (für mich der attraktivste schwarze Schauspieler) z. B., aber die spielen ja leider beide nicht bei "Game Of Thrones" mit. ;)[/QUOTE]
Jason Momoa finde ich unglaublich unattraktiv :D den Hype verstehe ich gar nicht. Kit Harrington hat tolle Haare, aber ist so ein Zwerg.

[QUOTE=MiBelle;43164247]



Ohje :heul: :wub:[/QUOTE]
:heul: die Musik fand ich schon bei Jane Seymours Tod in the tudors so toll.

[QUOTE=Dennis|Natascha;43164489]Oder die Boltons haben Selyse gekidnappt[/QUOTE]
Wer will die denn :D

Dennis|Natascha
05-06-2015, 18:25
[QUOTE=Merciderien;43164669]Jason Momoa finde ich unglaublich unattraktiv :D den Hype verstehe ich gar nicht. Kit Harrington hat tolle Haare, aber ist so ein Zwerg.


:heul: die Musik fand ich schon bei Jane Seymours Tod in the tudors so toll.


Wer will die denn :D[/QUOTE]


Weißt du schon wann es das Recap zu Folge 9 gibt?

Du hattest es doch hier immer gepostet :)

werauchimmer
05-06-2015, 18:50
[QUOTE=anneB;43163400]Streng genommen müsste dann auch Arya neu gecastet werden.[/QUOTE]
Maisie hat immerhin den "Vorteil", dass sie recht kurz geraten ist, so kann man sie noch eher als jünger durchgehen lassen. Da finde ich eigentlich Sansa fast problematischer, Sophie ist zu so einem großen "Trumm" herangewachsen, dass sie einige ihrer männlichen Kollegen überragt, und weit entfernt ist vom "little bird" (wie Sansa vom Hound genannt wird).

Kim
05-06-2015, 19:51
Neue Drehorte in Spanien.
Und da das Casting für Statisten diesaml schon im Juli ist, vermuten sie, dass sie diesmal schon im August in Spanien drehen.

Girona:
http://winteriscoming.net/wp-content/uploads/2015/06/Monestir_de_Sant_Daniel_Girona_-_5-810x542.jpg

http://winteriscoming.net/wp-content/uploads/2015/06/Girona_Barri_Vell-630x473.jpg

Nationalpark Bardenas Reales
http://winteriscoming.net/wp-content/uploads/2015/06/Navarre-bardenas.reales-630x354.jpg

Quelle WIC (http://winteriscoming.net/2015/06/05/more-details-from-spain-for-game-of-thrones-season-6/)

Chris2010
05-06-2015, 20:23
[QUOTE=werauchimmer;43164845]Da finde ich eigentlich Sansa fast problematischer, Sophie ist zu so einem großen "Trumm" herangewachsen, dass sie einige ihrer männlichen Kollegen überragt, und weit entfernt ist vom "little bird" (wie Sansa vom Hound genannt wird).[/QUOTE]

In den Büchern wird Sansa aber auch als relativ groß beschrieben. Mit 12 soll sie schon größer sein als so manche erwachsene Frau. Somit passt die Größe von Sophie Turner dann eigentlich ganz gut.