PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones [USA] auf HBO und Sky


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 [50] 51

Elizabeth
07-06-2015, 20:09
[QUOTE=Kim;43175912]Ich geb denen dann noch ein paar Folgen, aber ic h höre dann auch auf.
Grade gemacht mit Newtopia.[/QUOTE]

Newtopia hab ich ganz schnell aufgehört, obwohl ich ja solche Formate mag.

[QUOTE=anneB;43175990]Ich hab aufgehört mit "Prison Break" als sie Sara Tancredi von den Toten haben auferstehen lassen, nachdem ihre Fans Amok gelaufen sind. Ich hab dann erst die Finale Folge der letzten Staffel geschaut, weil da mein Kellerman wiederkam und das ein innerer Vorbeimarsch für mich war. :D Ansonsten mag ich eigentlich nur GoT & TWD so und die schaue ich beide noch gern, trotz Kritik.

Ich glaube es ist auch etwas anderes wenn die Serie eine Buchvorlage hat und man beides kennt. Dann schaut man immer weiter, weil man gern wissen möchte, wie es weitergeht. Vorallem bei GoT wo man sich mittlerer Weile oft fragen muss, sind das nun Handlungen aus den noch nicht erschienenen Büchern oder eine Erfindung der Serienautoren?

Tyrion & Dany Szenen mag ich sehr, weil ich da auch in den Büchern daraufhin gefiebert habe.[/QUOTE]

Prison Break hab ich auch aufgehört.


[QUOTE=RegiZ;43176145]apropos urlaub: ich bin ausgerechnet ab morgen bis nächsten montag in urlaub in irland :ko:
aber ich hab ja ein tablet und abends wlan :zahn:[/QUOTE]

Schöne Tage in Irland! :knuddel:

anneB
07-06-2015, 20:10
Ach, das ist doch nicht peinlich. :knuddel: Die sehen sich auch ähnlich. Ausserdem bin ich ja nur auf VOX Stand bei Grimm. Hätte ja sein können, dass unsere First Lady dort noch auftaucht. :D

Vom Rant Thread hab ich jetzt die ersten 6 Seiten und die Letzte gelesen. Bis auf die Tatsache, dass sie ziemlich fies über Dany und Emilia Clark herziehen, was für meinen Geschmack zu weit geht, fand ich das Gelesene gar nicht so schlimm. Vieles würde ich nicht so scharf formulieren, aber einiges sehe ich ähnlich, z.B. wieso sie aus Cat of the Canals Lana :dada: gemacht haben. Ich bleib da mal dran und werde diese Threads weiterverfolgen.

dedeli
07-06-2015, 20:16
Hab mir schon gedacht, dass sie Dir gefallen könnten :zahn:.

Wobei sie sich letzte Woche auch zurückgehalten haben, weil die Folge ja sehr positiv ankam.

Übrigens, ich habe DIE Szene von morgen gefunden. Soll ich den Link in einen Spoiler setzen?

anneB
07-06-2015, 20:20
Das glaube ich auch, sie schreiben da ja auch einiges an Positivem. :D

Ja, bitte. :hair:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 20:22
Bitte immer her damit.

Kim
07-06-2015, 20:24
Hau raus

dedeli
07-06-2015, 20:26
Auf eigene Gefahr:


Hier ist die Szene von Shireen, allerdings denke ich, dass die Szene noch etwas weitergeht....
http://streamable.com/0m2k

Ich weiß ehrlich nicht, was ich sagen soll......ich bin ziemlich verstört. Mir war klar, dass sie mal geopfert wird, aber es zu sehen ist dann nochmal ein ganz anderes Kaliber...

Dennis|Natascha
07-06-2015, 20:29
Krass

Kim
07-06-2015, 20:32
:(

Wie furchtbar

dedeli
07-06-2015, 20:32
Und sie hält auch noch diesen geschnitzten Hirsch (?) von Davos in der Hand....ich fang hier grad an zu heulen (mach ich normal nie bei Serien)

Malk
07-06-2015, 20:33
Richtig schlimm. Muss ich mir echt nicht geben. Das erste mal das ich richtig angewiedert bin von der Serie... :zeter:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 20:35
Finde das gesehene unheimlich intensiv. Freu mich jetzt total.

Jens Gross
07-06-2015, 20:39
Das scheint spannend zu werden. Ich kann gar nicht glauben, dass die Staffel schon wieder fast zu Ende ist.

Malk
07-06-2015, 20:44
Alles andere, aber freuen tue ich mich nicht drauf, erste Folge die ich nicht auf anhieb schauen werde..

anneB
07-06-2015, 20:52
Ich freue mich auch nicht, ich bin

erschüttert. Damit sind sie zu weit gegangen. Hoffentlich gibts dafür morgen einen Megashitstorm. Aber wer ungeborene Babys im Mutterleib abstechen lässt, kriegt auch sowas fertig. :mad: Ich würde wetten, dass GRRM sich das nicht ausgedacht hat. Kim, das könntest ihn fragen. ;)

Kim
07-06-2015, 20:57
https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/v/t1.0-9/10513281_999553730069420_7846643001888106090_n.jpg?oh=3e89169ac68 ff3efe11331c32369e3c2&oe=560491ED

Dennis|Natascha
07-06-2015, 20:59
Gibt's noch weitere Szenen dedeli?

Dennis|Natascha
07-06-2015, 21:02
Bitte nicht falsch verstehen das was in der Szene gezeigt wird ist unglaublich brutal aber die Stimmung und die schauspielerische Leistung finde ich grandios. Wird aber definitiv shitstorm geben.

Malk
07-06-2015, 21:06
Ich brauch nen neuen Avatar...

Dennis|Natascha
07-06-2015, 21:08
Stannis mochte ich seit Renlys Mord schon nimmer. Hoffe Brienne macht Hackfleisch aus ihm

anneB
07-06-2015, 21:10
Und ich ne neue Signatur.

Renly hat Hochverrat begangen. Dafür wäre jeder hingerichtet worden.

Dennis|Natascha
07-06-2015, 21:17
Ich kann euch verstehen.

Viele haben ihn irgendwie als Vorbild.

Malk
07-06-2015, 21:23
Serien-Stannis ist nichts weiter als ein Roboter... echt schwach, solche Szenen wie in Annes Signatur hat er gar nicht bekommen. BuchStannis hat nur Kriminelle verbrannt.. und war einer der tiefstgehenden Charaktere. Leider nicht vergleichbar..

Und Vorbilder habe ich schon lange nicht mehr :zahn:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 21:27
Ich lasse die Folge mal morgen im Gesamtpaket auf mich wirken, hoffe es wirkt nicht mit dem Ende in der Arena zu überladen.

Kim
07-06-2015, 21:36
[QUOTE=Dennis|Natascha;43177157]Stannis mochte ich seit Renlys Mord schon nimmer. Hoffe Brienne macht Hackfleisch aus ihm[/QUOTE]

Das wäre was fürs Finale :ja: Oder Davos, das würde mir auch gefallen.

Anscha
07-06-2015, 21:45
Oh Gott wie furchtbar... :O

Merciderien
07-06-2015, 21:45
Jetzt hat auch noch jemand spekuliert, Sansa könne ermordet und zu LS(H) werden. Dann werf ich mein MacBook noch beim Schauen der Serie aus dem Fenster.

Anscha
07-06-2015, 21:49
Was ich mich frage. Was genau passiert jetzt nach erneuem Opfern von Königsblut...

anneB
07-06-2015, 22:04
[QUOTE=Merciderien;43177465]Jetzt hat auch noch jemand spekuliert, Sansa könne ermordet und zu LS(H) werden. Dann werf ich mein MacBook noch beim Schauen der Serie aus dem Fenster.[/QUOTE]

Das wäre total bescheuert. :ja: Die Echte ist höchstwahrscheinlich der Schere zum Opfer gefallen, nur um dann so einen Käse erfinden zu können.

Wenn Stannis erkennt, dass er nicht der echte Lichtkrieger ist und Melisandre sich die ganze Zeit geirrt hat, das wird seine grösste Strafe. Danach ist er ein gebrochener Mann. Ich möchte nicht, dass ihn Brienne oder Davos töten. Ich bin so traurig darüber, wie sie ihn in der Serie dargestellt haben. Ich frage mich dann auch, was diese Szene in Folge 4 sollte, als er & Shireen sich umarmten. :heul:

Vllt. ist Shireens Verbrennung der Grund weshalb GRRM in Staffel 5 kein Episodenscript geschrieben hat? Vllt. gehört sie auch zu den Charakteren, die in den Büchern noch leben?

Ich frage mich auch, wer nun Winterfell erobern soll? Kommt dann noch ne grosse Nordmannarmee um die Ecke oder wie? Ein paar Umbers und ein paar Manderlys? :achso:

Kim
07-06-2015, 22:09
Ich glaub ich geh ins Bett und stell mir den Wecker auf 3 Uhr :morgen:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 22:24
Ich schlaf aus. Keine Angst Anne das mit Sansa passiert nicht.

dedeli
07-06-2015, 22:32
[QUOTE=Dennis|Natascha;43177063]Gibt's noch weitere Szenen dedeli?[/QUOTE]


Ich hab nur noch ein Bild gesehen, auf dem Dany in der Arena auf Drogon sitzt, das sah sehr beeindruckend aus. Find ich aber leider nicht mehr.

Dennis|Natascha
07-06-2015, 22:37
Morgen früh sehen wir es ja endlich.

Merciderien
07-06-2015, 22:42
Ich hab die preview zum Finale gefunden :)

anneB
07-06-2015, 22:44
:trippel:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 22:45
[QUOTE=Merciderien;43177968]Ich hab die preview zum Finale gefunden :)[/QUOTE]
Bitte posten :-)

dedeli
07-06-2015, 22:49
[QUOTE=anneB;43177633]
Wenn Stannis erkennt, dass er nicht der echte Lichtkrieger ist und Melisandre sich die ganze Zeit geirrt hat, das wird seine grösste Strafe. Danach ist er ein gebrochener Mann. Ich möchte nicht, dass ihn Brienne oder Davos töten. Ich bin so traurig darüber, wie sie ihn in der Serie dargestellt haben. Ich frage mich dann auch, was diese Szene in Folge 4 sollte, als er & Shireen sich umarmten. :heul:

Vllt. ist Shireens Verbrennung der Grund weshalb GRRM in Staffel 5 kein Episodenscript geschrieben hat? Vllt. gehört sie auch zu den Charakteren, die in den Büchern noch leben?
[/QUOTE]

Ich glaube ehrlich gesagt, dass etwas ähnliches in den Büchern auch passiert:

Wenn man ehrlich ist, sind auch im Buch einige Hinweise darauf, dass Stannis über Leichen gehen würde. Er hat seinen Schwager verbrannt, weil er "ungläubig" war und Davos hat Stannis' Neffen Edric Storm vor Stannisin Sicherheit gebracht, damit er nicht geopfert wird. Und auch viele Buchleser empfinden Stannis nicht als positiven Charakter. Ich persönlich mochte Stannis immer.

Die Serie hat Stannis von Anfang an als schwierigen Charakter dargestellt, was mich immer gewundert hat. Aber die Showmacher kennen die Bücher und auch die Handlungsstränge und ich halte es für möglich, dass auch Buch-Stannis etwas absolut verabscheuungswürdiges tut, um seine angebliche Prophezeiung zu erfüllen. Auch wenn ich nicht glaube, dass er Shireen im Buch verbrennt.

Die Serie hat bis jetzt keinen Charakter völlig anders dargestellt als im Buch. Sie haben mal einen Schurken zu positiv dargestellt, einen anderen zu negativ, Cersei etwas sympathischer, etwas Whitewashing bei Tyrion betrieben, aber sie haben einen Guten im Buch nicht als völligen Widerling dargestellt und umgekehrt. Von daher vermute ich, dass auch im Buch etwas Schreckliches in Stannis Charakterentwicklung kommen wird.

Aber ich weiß es nicht, vielleicht ist es auch eine reine Showabänderung und Stannis wird wirklich völlig falsch dargestellt. Das finde ich zwar schade, aber das ist dann eben so. Und das sage ich, die ein Stannis-Fangirl ist.

Vielleicht steht das ganze ja auch in einem größeren Zusammenhang, von dem wir jetzt noch nichts wissen......oder vielleicht will ich das auch grad alles nur nicht wahrhaben. Bin auf jeden Fall immer noch verstört.

dedeli
07-06-2015, 22:51
Ja, bitte posten......vielleicht ist da etwas drin, was mich aufheitert oder ich heule gleich weiter.

anneB
07-06-2015, 22:55
Der erste Lichtkrieger musste sein Schwert ja auch im Herzblut seiner Frau härten. Vllt. erwartet dieses Schicksal solche Opfer? Trotzdem war sie eine erwachsene Frau und kein unschuldiges Kind. Ich finde, damit geht man einfach zu weit. Ich wäre auch sauer, wenn GRRM so etwas geschrieben hätte. Aber noch glaube ich daran, dass nicht. :schäm:

Dennis|Natascha
07-06-2015, 23:02
Du kannst die Preview auch gern per PN schicken :)

dedeli
07-06-2015, 23:03
[QUOTE=anneB;43178066]Der erste Lichtkrieger musste sein Schwert ja auch im Herzblut seiner Frau härten. Vllt. erwartet dieses Schicksal solche Opfer? Trotzdem war sie eine erwachsene Frau und kein unschuldiges Kind. Ich finde, damit geht man einfach zu weit. Ich wäre auch sauer, wenn GRRM so etwas geschrieben hätte. Aber noch glaube ich daran, dass nicht. :schäm:[/QUOTE]


Ja, ich gebe Dir recht, ich finde diese Szene auch echt verstörend. Allerdings sind sowohl die Bücher wie auch die Serie für mich immer mal wieder verstörend, ich denke, damit muss man rechnen, wenn man diese Bücher liest bzw. die Show guckt.

Dennoch ist das ganze Fiktion und natürlich werde ich weiterschauen.

anneB
07-06-2015, 23:10
[QUOTE=Dennis|Natascha;43178108]Du kannst die Preview auch gern per PN schicken :)[/QUOTE]

Wir wollen sie auch alle lesen, lieber hier im Spoiler bitte.

Dennis|Natascha
07-06-2015, 23:15
Ja wir trippeln alle.

Kim
07-06-2015, 23:23
:trippel:

dedeli
07-06-2015, 23:26
Ich glaub, ich habs gefunden

Preview Episode 10
http://streamable.com/lerl?t=2.4

Dennis|Natascha
07-06-2015, 23:30
Sehr gut. Danke.

dedeli
08-06-2015, 00:46
Ich hab grad auf mehreren Seiten gelesen, dass laut Inside the Episode (soll wohl auch schon geleakt sein), die Produzenten darüber sprechen, dass DIE Szene von GRRM stammt. Hat da irgendjemand eine Quelle?

Dennis|Natascha
08-06-2015, 00:47
[QUOTE=dedeli;43178515]Ich hab grad auf mehreren Seiten gelesen, dass laut Inside the Episode (soll wohl auch schon geleakt sein), die Produzenten darüber sprechen, dass DIE Szene von GRRM stammt. Hat da irgendjemand eine Quelle?[/QUOTE]

Ne, leider nicht. Müssen wir bis morgen warten :(

anneB
08-06-2015, 06:14
Guten Morgen! :knuddel:

Bei westeros.org steht etwas:

http://asoiaf.westeros.org/index.php/topic/130562-book-spoilerspsa-regarding-e09s-controversial-moment-it-was-grrms-idea/

Aber selbst wenn GRRM es sich ausgedacht hat, dann wird die Szene anders ablaufen, denn Stannis im Buch ist doch meilenweit von Shireen entfernt. Dann werden die Frauen es ohne sein Einverständnis entscheiden und schon wirft es ein völlig anderes Bild auf Stannis.

Malk
08-06-2015, 06:42
Erstens sind beide Charaktere komplett anders als in der Serie (Shireen,Stannis) Zweitens sind die Umstände komplett anders und drittens muss es einen anderen Grund geben bzw. muss Melisandre alleine handeln.

Kim
08-06-2015, 07:12
George soll jetzt endlich "winds of winter" abgeben. Dann gibt es solche Diskussionen nicht

Ich hab die Folge gesehen.

Merren Trant hat also nicht nur Syrio getötet und Sansa extra mir dem Panzerhandschuh geschlagen- er ist auch noch ein Kinderschänder, da hat er der den Tod dreifach verdient (als wäre er nicht sowieso schlimm genug)
Wie bei Sansa, da reicht auch der Mord an ihrer Familie nicht aus um ihre Rachegelüste zu rechtfertigen.

Als würde die Serienmacher denken, lieber noch mal zeigen, dass die immernoch schlimm sind, kein Grund zur Gnade.

Die Shereen-Szene war so schlimm, es war nicht mal Jon da um ihr das Leiden zu ersparen.
Ich bin gespannt, was das für Konsequenzen hat. Seine Männer schienen ja nicht begeistert Und die Mutter hat auch im letzten Moment einen klaren Kopf bekommen. Und ich will nicht wissen, was Daavos macht. Vielleicht auch ein Grund für Stannis endlich aufzuwachen? Besonders wenn er verliert.

Mereen... Ich habe den eindruck, als wenn Hizdar Kopf der Hapyrie ist/war. Der nun seine eigene Medizin bekommen hat. Die haben ja ziemlich wahllos getötet, oder? Sklaven und Leute in toga. Als die Drachenmusik anfing, lief mir ein Schauer über den Rücken. Der Drachen sieht schon fies aus, nicht so niedlich wie der im Hobbit. Da hätte ich mir gewünscht, ein NBR zu sein, die Situation war ja ziemlich aussichtslos, ohne zu wissen was kommt hätte ich mehr gezittert.

So, ich geh jetzt arbeiten.

Nur noch eine Episode :heul:

Merciderien
08-06-2015, 07:20
Entschuldigt, dass ich euch hab zappeln lassen mit der preview, ich war eingeschlafen.

DIE Szene hat GRR Martin btw selbst geschrieben.

Malk
08-06-2015, 08:46
[QUOTE=Merciderien;43178666]Entschuldigt, dass ich euch hab zappeln lassen mit der preview, ich war eingeschlafen.

DIE Szene hat GRR Martin btw selbst geschrieben.[/QUOTE]

Bitte was? GRRM hatte mit der Staffel nix am Hut wie er mehrfach betont hat.

Das Shireen im Buch auch geopfert wird, davon gehe ich aus. Aber Shireen ist nichtmal in seiner Nähe momentan..

Dennis|Natascha
08-06-2015, 09:07
Sehr tolle Folge. Die Brennszene war sehr intensiv. Von der Arena hab ich mir aber irgendwie mehr versprochen.

Hat dann nach der Verbrennung nicht mehr so gepasst.

Merciderien
08-06-2015, 09:31
[QUOTE=Malk;43178835]Bitte was? GRRM hatte mit der Staffel nix am Hut wie er mehrfach betont hat.

Das Shireen im Buch auch geopfert wird, davon gehe ich aus. Aber Shireen ist nichtmal in seiner Nähe momentan..[/QUOTE]

Ich korrigiere, es war seine Idee. http://asoiaf.westeros.org/index.php/topic/130562-book-spoilerspsa-regarding-e09s-controversial-moment-it-was-grrms-idea/
Natürlich kannst du jetzt sagen, vielleicht hat er das viel komplexer oder anders angedacht.

https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/11412356_10204539001614288_6389518990372698720_n.jpg?oh=47fe6b057 83030c4c2a5455e8b1aabfa&oe=55F89AB3

Darkfire
08-06-2015, 09:33
Für mich hat sich das mit Serien Stanis komplett erledigt, von mir aus kann er im Schnee verrecken.
Schon als Thormund und die Tenns damals ihren Massakerzug durchführten fand ich daß nur daneben, sinnlos und unnötig und hat Ygritte auch unnötig beschädigt.
Einen Sinn für diese Gewaltexzesse gab es jedenfalls nicht.

Dann die Sache mit Mereen auch hier, massakrieren diese Söhne der Harpie einfach alles und jeden nieder, ob ehemalige Sklaven oder Sklavenhalter.
Wo ist hier der Sinn, auch daß sie dabei auch Hizdar killen ?

Dann die Szene mit Arya wtf ?
Ein feiger Giftmord ?
Man merkt genau wie weit eine Arya in Wirklichkeit davon entfernt ist jemals so etwas wie ein Facelace Man zu werden, sie ist nur ein eingeschüchtertes Mädchen und hat nicht mal die Kaltblütigkeit einer Arya die sie schon bei der Wache in Harenhall bewiesen hat.
Wenn man diese Szene jetzt mit der aus dem Vorabkapitel vergleicht sieht man den gewaltigen Entwicklungsschub den die Serien Arya eben gar nicht gemacht hat.

Die Sache mit Dorne, sehr komplexe Sandschlangen wurden zu dumpfen Mörderinnen gemacht, deren angebliche Kampfkunst dazu auch noch mehr als peinlich wirken.

Ein wilder Drache wird plötzlich wieder zu einem Schoßtier verwandelt dessen Feuerstösse nur etwas peinlich wirken und nicht daß sind was sie eigentlich sollten.

und so fort.

Ich war wirklich ein Fan der Serie auch noch bis Staffel 4.
Aber was sie in Staffel 5 machen ist nur noch grausam.

anneB
08-06-2015, 09:37
Ich bin sauer auf George, dass er unschuldige Kinder verbrennen lässt. ABER, ich glaube NICHT, dass er es Stannis tun lässt. Im Buch befindet er sich allein im Feld, während Selyse mit Shireen und Melisandre in Castle Black bleiben. Höchstwahrscheinlich werden Melisandre & Selyse es tun ohne sein Wissen & Einverständnis. Er wird erst später davon erfahren.

Ich schaue die Folge jetzt.

dedeli
08-06-2015, 09:49
[QUOTE=anneB;43178999]Ich bin sauer auf George, dass er unschuldige Kinder verbrennen lässt. ABER, ich glaube NICHT, dass er es Stannis tun lässt. Im Buch befindet er sich allein im Feld, während Selyse mit Shireen und Melisandre in Castle Black bleiben. Höchstwahrscheinlich werden Melisandre & Selyse es tun ohne sein Wissen & Einverständnis. Er wird erst später davon erfahren.
[/QUOTE]

Ich glaube auch, dass es in den Büchern anders ablaufen wird, wobei ich mir durchaus vorstellen kann, dass auch in den Büchern Stannis involviert ist (vielleicht wenn er weitere Siege braucht?). Aber auch wenn Buch-Stannis nicht involviert ist, macht das Shireens Tod für mich nicht besser oder legitimierter. Es ist einfach nur grausam, dass Shireen lebendig verbrannt wird und geopfert wird. Da macht es für mich keinen Unterschied, wer das veranlaßt hat oder aus welchen Motiven heraus es geschehen ist.

Malk
08-06-2015, 10:05
Mir gehts nicht ums verbrennen von kleinen Mädchen, was sicherlich traurig ist, aber in so einer Serie vorkommen kann.

Mir gehts allein um die "Charakter-Assassination" von Stannis. So ein tiefer Charakter im Buch wird in der Serie zum Monster gemacht nur um zu schocken. Wen intressierts noch ob er oder die Boltons gewinnen, beides schreckliche Gestalten.

Das mit den Wildlingen sehe ich genauso wie Darkfire.. auch das war schlecht. Die Serie is einfach nur noch schlecht und ich weiss nicht wie die Verteidiger das noch gut reden wollen.

Zum Rest der Folge: Dorne? Was sollte das? Trys nach KL(mit Myrcella?!:nixweiss:), Arena war einfach schwach, wo waren die anderen Drachen..alle werden von den Harpyen ermordet sogar die Meister?! Dany lässt alle einfach zurück um zu sterben?? :help:

toad
08-06-2015, 10:37
Diese verdammte rote Hexe und ihr machtgeiler Speichellecker:mad:

Grünesmännchen
08-06-2015, 10:53
Ich konnte Stannis noch nie leiden. :aggro:

Für mich DIE Szene: als Jorah daenerys die Hand reicht und sie diese ergreift. (bin halt ein Weichei ;) )

Ansonsten stimme ich aber den Vorrednern zu: diese staffel kackt wirklich enorm ab gegenüber den vorherigen.

Elizabeth
08-06-2015, 10:59
Stannis! :q:

Die Drachenszene zum Schluss fand ich cool!! :ja:

Elizabeth
08-06-2015, 11:01
[QUOTE=Malk;43179118]Mir gehts nicht ums verbrennen von kleinen Mädchen, was sicherlich traurig ist, aber in so einer Serie vorkommen kann.

Mir gehts allein um die "Charakter-Assassination" von Stannis. So ein tiefer Charakter im Buch wird in der Serie zum Monster gemacht nur um zu schocken. Wen intressierts noch ob er oder die Boltons gewinnen, beides schreckliche Gestalten.

Das mit den Wildlingen sehe ich genauso wie Darkfire.. auch das war schlecht. Die Serie is einfach nur noch schlecht und ich weiss nicht wie die Verteidiger das noch gut reden wollen.

Zum Rest der Folge: Dorne? Was sollte das? Trys nach KL(mit Myrcella?!:nixweiss:), Arena war einfach schwach, wo waren die anderen Drachen..alle werden von den Harpyen ermordet sogar die Meister?! Dany lässt alle einfach zurück um zu sterben?? :help:[/QUOTE]

Die anderen Drachen sind doch im Keller. Das in der Arena war der eine, der ausgebüxt ist.

Grünesmännchen
08-06-2015, 11:06
Meint ihr, die klären nächste Folge noch auf, wie die anderen aus der Arena entkommen oder müssen wir darauf bis nächstes Jahr warten?

Merciderien
08-06-2015, 11:09
Ich glaube nicht, dass wir das nächste Woche noch sehen.

Dennis|Natascha
08-06-2015, 11:09
[QUOTE=Grünesmännchen;43179429]Meint ihr, die klären nächste Folge noch auf, wie die anderen aus der Arena entkommen oder müssen wir darauf bis nächstes Jahr warten?[/QUOTE]

Vieleicht hilft dir die Promo von Folge 10 weiter.


4XGjSKhVn4g

Grünesmännchen
08-06-2015, 11:19
[QUOTE=Dennis|Natascha;43179446]Vieleicht hilft dir die Promo von Folge 10 weiter.


[/QUOTE]

Puh, danke - da bin ich ja beruhigter :D

anneB
08-06-2015, 11:41
Wir können uns hier leider die Köpfe heissreden wie wir wollen, wirklich wissen, wie es in den Büchern passiert, werden wir erst, wenn die noch verbliebenen Bände erscheinen. Dass sie Stannis in der Serie total kaputtgeschrieben haben, dabei bleibe ich und das macht mich wirklich traurig.

Zur Episode selbst:

Stannis' Lager:
Für mich ist es absolut unlogisch, dass ein so erfahrener Feldherr und Stratege wie Stannis nicht für ausreichend Wachen und Patrouillien bei seinen Vorräten/Waffenkammer gesorgt hat. Das ist doch dilletantisch hoch 10. Es dann mit "Die Nordmänner kennen sich hier halt besser aus" zu erklären, geht auch kaum noch an Einfallslosigkeit zu toppen. :dada:

Das letzte Gespräch zw. Davos & Shireen bzw. Shireen & Stannis war für mich jeweils sehr herzzerreissend. Ich bin gespannt was Serien-Davos macht, wenn er vom Opfer erfährt. Nachdem wie das Band zwischen Stannis & Shireen in allen Staffeln beschrieben wurde, erscheint es für mich auch absolut unlogisch, dass er sein über alles geliebtes Kind wegen ein paar fehlender Nahrungsvorräte und Waffen verbrennen lässt. Nur wenige Stunden später, man hat sich nicht mal die Mühe gemacht ihn zu zeigen, wie er sich mit einer Entscheidungsfindung quält. Sie war seine einzige Erbin, für wen macht er nun alles? Letztendlich muss man wirklich glauben, Serien-Stannis ist einfach nur machtgeil. Entweder haben die Serienautoren diese Figur nicht verstanden oder das Schreiben ist einfach nur beschissen, Entschuldigung für diese Wortwahl. Aber ich bin so sauer! :mad:

Die Scheiterhaufenszene war für mich das Grausamste, was bisher bei GoT gezeigt wurde, schlimmer noch als die Red Wedding & Oberyns Melonenkopf zusammen. :fürcht: :heul:

Castle Black
Fand ich langweilig. War halt nur eine Vorbereitung auf Folge 10.

Dorne
Doran gefällt mir sehr gut, das wars dann aber auch schon. Ellaria geht mir tierisch auf den Sender, dieses renitente, dumme Gelaber und Getue während des Treffens mit Jamie und kurze Zeit später flennt sie auf Knien vor Doran. Entweder war Letzteres nur eine Show, falls nicht, wurde es für mich wieder sehr oberflächig und unlogisch erzählt. In den Büchern wird es viel besser erklärt, das Missverständnis für Dorans Politik und wie das Blatt sich dann wendet. Vllt. erfahren wir in der letzten Folge ja noch etwas von Dorans Plan, wie auch immer er in der Serie ausschauen mag. Ansonsten kann man den Dorne Plot wirklich in die Tonne hauen, der ist an Sinn- und Aussagelosigkeit doch kaum noch zu überbieten. :crap:
Achja, Tristan soll Oberyns Platz im kleinen Rat einnehmen? :suspekt: Dazu fällt mir nur folgende Spekulation, angelehnt an die Buchvorlage ein...
könnte es sein, dass Jamie Tristan auf der Reise umbringen soll? Im Buch gibt es doch diesen Plan von Cersei, von dem Doran doch erfährt und die Reise absagt bzw. Nymeria & Tyene nach Kings Landing schickt?
Was war eigentlich die eine Bedingung für Gnade für Bronn? Die Fresse poliert zu bekommen von Areo Hotah? :ko:

Braavos
Fand ich auch langweilig und abstoßend, nachdem man nun noch erfährt, dass Trant auf kleine Mädchen steht. :kater: Hat er überhaupt von den Austern probiert oder vergiftet sie da eher seine beiden Begleiter? Arya wirkte so unsicher und verschüchtert in diesen Szenen, das hat mich auch irritiert. Ich dachte, sie wäre schon weiter in ihrer Ausbildung. :helga:

Mereen
Das Colosseum als Kulisse sah genial aus, aber das haben sie ja drauf bei GoT. Nichts desto trotz haben mich die ersten Minuten genervt; das unnötige Gockel-Gepose zwischen Daario und Hizdahr, auch die Kämpfe fand ich zu lang. "Aufgewacht" bin ich erst, als Jorah den Speer auf die Tribüne warf.

Ich verstehe nicht, weshalb die Söhne der Harpyie alles und jeden niedermetzeln. Selbst Hizdahr! :o Ist das nun die Bestätigung, dass er
nicht deren anführer ist, wie Ser Barristan es in den Büchern vermutet?
Waren die Beiden nun eigentlich verheiratet?
Wie Dany ihre Hand in Jorahs legte, hat mir auch gefallen.

Richtig geflasht war ich aber erst, als Drogon die Bildfläche betrat oder beflog und das hielt bis zur letzten Bildsekunde an. Ganz toll gemacht fand ich, dass man die Ereignisse wie aus Tyrions Augen betrachtete. Die musikalische Untermalung war klasse, der Drache sieht super aus, die Kameraführung war top. Kurzum, es war die erste Szene in Staffel 5, die mich wirklich umgehauen hat.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/vlcsnap2015062b38plqzda.png Valahd :clap:

Ich vermute der Titel ist nicht nur auf die Drachen bezogen, sondern wohl auch auf Shireen und das letzte Buch, was sie gelesen hat. :(

dedeli
08-06-2015, 11:43
[QUOTE=Malk;43179118]Mir gehts nicht ums verbrennen von kleinen Mädchen, was sicherlich traurig ist, aber in so einer Serie vorkommen kann.

Mir gehts allein um die "Charakter-Assassination" von Stannis. So ein tiefer Charakter im Buch wird in der Serie zum Monster gemacht nur um zu schocken. Wen intressierts noch ob er oder die Boltons gewinnen, beides schreckliche Gestalten.
[/QUOTE]

Glaub mir, mir gefällt diese Charakterentwicklung auch nicht, Stannis war eine meiner Lieblingsfiguren. Aber woher weißt Du, dass Shireen nicht auch im Buch durch Stannis verbrannt wird? Gelegenheiten gibt es dafür sicher auch im Buch noch genug, wenn nicht in der Schlacht vor Winterfell, dann in der nächsten Schlacht, wenn es weiter in den Süden geht. Und Stannis ist auch im Buch ein sehr grauer Charakter, wenn man ehrlich ist.

Mein Mann (auch Buchleser) hat meine Liebe zu Stannis z.B. noch nie verstanden. Für ihn ist Buch-Stannis ein religiöser Fanatiker, der über Leichen gehen würde, um seine Prophezeiung zu erfüllen. Der ist von dieser Charakterentwicklung überhaupt nicht geschockt, für ihn passt sie auch zu Buch-Stannis. Auch im Buch wird Edric Storm von Davos in Sicherheit gebracht, damit er nicht verbrannt wird. Und das war Stannis Neffe, der zu der Zeit bei ihm auf Dragonstone wohnte. Sooooooooooo ein großer Unterschied von Neffe zu Tochter ist dann auch nicht mehr gegeben, auch wenn ich das nie wahrhaben wollte.

Letztendlich wird man erst bei Erscheinen der Bücher Sicherheit haben, ob Stannis sich auch im Buch so entwickelt. An GRRMs Stelle würde ich nach diesem Shitstorm schnellstmöglich alle Stannis-Kapitel umschreiben, falls das tatsächlich auch in den Büchern so vorkommt.

anneB
08-06-2015, 11:46
[QUOTE=Grünesmännchen;43179429]Meint ihr, die klären nächste Folge noch auf, wie die anderen aus der Arena entkommen oder müssen wir darauf bis nächstes Jahr warten?[/QUOTE]

Drogon hat ja viele abgefackelt, den Rest konnten sie bestimmt selbst noch erledigen. :teufel:

Ach schade, dass man kein Banner aus der Drachenszene basteln kann, sonst wäre das jetzt meine erste Wahl.

Malk
08-06-2015, 11:56
[QUOTE=dedeli;43179569]Glaub mir, mir gefällt diese Charakterentwicklung auch nicht, Stannis war eine meiner Lieblingsfiguren. Aber woher weißt Du, dass Shireen nicht auch im Buch durch Stannis verbrannt wird? Gelegenheiten gibt es dafür sicher auch im Buch noch genug, wenn nicht in der Schlacht vor Winterfell, dann in der nächsten Schlacht, wenn es weiter in den Süden geht. Und Stannis ist auch im Buch ein sehr grauer Charakter, wenn man ehrlich ist.

Mein Mann (auch Buchleser) hat meine Liebe zu Stannis z.B. noch nie verstanden. Für ihn ist Buch-Stannis ein religiöser Fanatiker, der über Leichen gehen würde, um seine Prophezeiung zu erfüllen. Der ist von dieser Charakterentwicklung überhaupt nicht geschockt, für ihn passt sie auch zu Buch-Stannis. Auch im Buch wird Edric Storm von Davos in Sicherheit gebracht, damit er nicht verbrannt wird. Und das war Stannis Neffe, der zu der Zeit bei ihm auf Dragonstone wohnte. Sooooooooooo ein großer Unterschied von Neffe zu Tochter ist dann auch nicht mehr gegeben, auch wenn ich das nie wahrhaben wollte.

Letztendlich wird man erst bei Erscheinen der Bücher Sicherheit haben, ob Stannis sich auch im Buch so entwickelt. An GRRMs Stelle würde ich nach diesem Shitstorm schnellstmöglich alle Stannis-Kapitel umschreiben, falls das tatsächlich auch in den Büchern so vorkommt.[/QUOTE]


Wenn du die Bücher gelesen hast dann weisst du das der Kontext komplett anders ist. Shireen ist nichtmal anwesend vor Winterfell. Wenn Shireen im Buch verbrannt wird dann in anderer Situation zu einer anderen Zeit, wahrscheinlich von anderen Leuten. Gerade weil BuchStannis ein grauer Charakter ist finde ich ihn so gut.. nicht weil ich ihn sonderlich sympathisch finde. Jetzt ist er aber nur noch schwarz in der Serie, eigentlich schon von Anfang an. :q:

"Hey 2 von 3 Blutegeln waren erfolgreich, verbrenn ich doch meine Tochter, den einzigen Erben. Ich habe StormsEnd 1 Jahr verteidigt aber 20 Mann die meine Vorräte verbrennen, das geht gar nich..." lächerlich

Ein Satz aus dem Buch "you will avenge my death, and seat my daughter on the Iron Throne. Or die in the attempt"

Come on..

anneB
08-06-2015, 12:00
Volle Zustimmung Malk! :ja: :d:

Hier ist noch ein interessanter Artikel:
http://www.vanityfair.com/hollywood/2015/06/stannis-burns-shireen-game-of-thrones-dance-of-dragons

dedeli
08-06-2015, 12:12
[QUOTE=Malk;43179644]

Ein Satz aus dem Buch "you will avenge my death, and seat my daughter on the Iron Throne. Or die in the attempt"
Come on..[/QUOTE]

Wir werden sehen....Solange die Bücher nicht herauskommen bzw. sich GRRM nicht näher dazu äußert, sind das reine Spekulationen.

Bis vor kurzem wurde meine Theorie, dass Shireen in den Büchern verbrannt wird, auch nicht ernst genommen und fest davon ausgegangen, dass Shireen in den Büchern nicht verbrannt wird, weil GRRM niemals so etwas grausames tun würde. Das hat sich bereits als falsche Annahme erwiesen. Vielleicht täuschen wir uns in GRRM ja auch, was Stannis Charakter in den Büchern angeht :nixweiss:.

anneB
08-06-2015, 12:18
Ich glaube, ich war die Einzige mit dieser Vermutung, Shireen würde in den Büchern nicht verbrannt. Ich hatte beim Lesen halt eine andere Theorie entwickelt, aufgrund ihrer Grauschuppenkrankheit.

Apropos; Jorah hat Dany doch angefasst. Heisst das, er könnte sie auch damit angesteckt haben?

Das Einzelgespräch zwischen Ellaria & Jamie empfand ich auch als vergeudete Screentime. Was mich so nervt, sind ihre kindischen Rachegelüste. Oberyn wurde doch nicht von den Lannisters gemeuchelt, er hat sich selbst als Kämpfer im Götterurteil aufgestellt und war zu unvorsichtig. Ellaria sollte also lieber auf Oberyn sauer sein.

toad
08-06-2015, 12:19
[QUOTE=Kim;43178652]
Merren Trant hat also nicht nur Syrio getötet und Sansa extra mir dem Panzerhandschuh geschlagen- er ist auch noch ein Kinderschänder, da hat er der den Tod dreifach verdient (als wäre er nicht sowieso schlimm genug)
Wie bei Sansa, da reicht auch der Mord an ihrer Familie nicht aus um ihre Rachegelüste zu rechtfertigen.
Als würde die Serienmacher denken, lieber noch mal zeigen, dass die immernoch schlimm sind, kein Grund zur Gnade.[/QUOTE]
Ich denke, die Szene im Bordell ist dramaturgischen Gründen geschuldet. Den Nichtbuchlesern ist der Charakter zwar bekannt, besonders durch Aryas Gebete, aber die Szenen in Staffel1 und 2 sind doch ziemlich weit weg. Und damit man weiss, dass er immer noch einer von den Bösen ist (das ändert sich bei ASOIAF/GOT ja ziemlich schnell mal), war diese Szene wichtig. Zumal Arya aktuell keine Möglichkeit hat, diese Geschichten irgendjemand zu erzählen.

[QUOTE=anneB;43178999]ABER, ich glaube NICHT, dass er es Stannis tun lässt. Im Buch befindet er sich allein im Feld, während Selyse mit Shireen und Melisandre in Castle Black bleiben. Höchstwahrscheinlich werden Melisandre & Selyse es tun ohne sein Wissen & Einverständnis. Er wird erst später davon erfahren.
[/QUOTE]
Da finde ich die Lösung in der Serie besser. Stannis ist Melisandre ziemlich hörig und dermaßen machtgeil. Dann ist es nur gut, wenn man zeigt, dass er daran beteiligt ist. Dass er Daavos wegschickt, zeigt für mich hier ganz deutig, seine Intention, dass er mit dem Sacrifice seiner Tochter einverstanden ist. Daavos wäre der einzigige gewesen, der es nicht zu gelassen hätte.
Wie es ihm Buch sein wird, wissen wir noch nicht, ich hoffe allerdings, dass er auf jeden Fall per Anweisung oder noch besser direkt daran beteiligt ist. Wenn er keine Skrupel hat seine eigene Tochter an einen Gott zu opfern, der einem bisher nicht wirklich geholfen hat, dann sollte er auch die Eier in der Hose haben, seiner Tochter beim Verbrennen in die Augen zu schauen.

Ich bin kein Stannis-Fan weder in der Serie noch in den Bücher, liegt daran dass ich es schon nicht verstanden habe, wie der Mann der als guter Stratege und ehrbarer Mann gilt, Menschen Opfern lässt, sich mit einer Priesterin einlässt, seinen eigenen Bruder tötet und dass alles für eine sehr geringe Aussicht auf den Thron. Die aktuelle Entwicklung macht das alles für mich noch dümmer, jetzt hat er keinen Erben mehr, sein "Neffe" sitzt schon auf dem Thron. Was genau bringem ihm denn noch 10/20 Jahre auf dem Thron? Und wie soll es dann weitergehen? Will er -falls er König wird- noch schnell irgendeinen Bastard legitimieren?
Nee der Charakter des Stannis ist Beifutter für den Krieg der Sieben Könige, wird aber hoffentlich bald sein verdientes Ende (am liebsten durch Briennes Hand) finden.

[QUOTE=Malk;43179118]Zum Rest der Folge: Dorne? Was sollte das? Trys nach KL(mit Myrcella?!:nixweiss:), Arena war einfach schwach, wo waren die anderen Drachen..alle werden von den Harpyen ermordet sogar die Meister?! Dany lässt alle einfach zurück um zu sterben?? :help:[/QUOTE]
Trys soll den Platz im Rat des Königs einnehmen.
Die Arena war super inszeniert. Und hat die zwei Ziele Jorah mit Dany zu vereinen und Dany auf dem Drachen reiten zulassen gut inszeniert. Bei den Söhnen der Harpye bin ich noch unschlüssig, ich denke sie wollen Chaos und Unruhe stiften und evtl. musste Hizdar sterben, weil er sich mit dem Feind eingelassen hat.

[QUOTE=Malk;43179118]
Die Serie is einfach nur noch schlecht und ich weiss nicht wie die Verteidiger das noch gut reden wollen.[/QUOTE]
Die Serie ist weit davon entfernt schlecht zu sein, ganz im Gegenteil. Ich habe die Bücher gelesen und für mich waren sie ganz okay. Nicht mehr und nicht weniger. Die Serie hingegen halte ich für das Beste, was es im Moment auf dem TV-Markt gibt. Dass nicht alle Charakter und Handlungsstränge aus ASOIAF in GOT vorkommen war schon vor der ersten Staffel bekannt. Was gut ist, denn ich finde gerade in den letzten zwei Büchern hat sich GRRM ziemlich verzettelt mit seinen ganzen Nebenschauplätzen und -handlungen. Zum anderen ist schon seit mindestens zwei Jahren bekannt, dass Serie und Buchreihe zwar auf das gleiche Ziel hinarbeiten, aber dazu unterschiedliche Wege gehen. Das ist nunmal so, und lässt sich auch nicht mehr ändern. Entweder man wartet auf Georges Bücher oder man wählt diesen Weg. Den valyrischen Stahl muss man schmieden, so lange er heiss ist. Den Produzenten und dem Sender geht es ja nicht darum möglichst jede Buchszene wieder zugeben, sondern Geld zu verdienen.

Vielleicht wäre es schlauer gewesen, man hätte von Anfang an gesagt, die Serie basiert lose auf ASOIAF, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Denn in den meisten Fällen geht das filmische/serielle Erzählen eines Buchstoffs schief, einfach weil man nicht den Ansprüchen der Buchleser gerecht wird.

Und zu deiner Eingangsfrage: Die Serie muss man nicht verteidigen. Die Serie ist grandios! In ihren Storylines, in ihren Texten, mit den meisten Schauspielern, in ihrer Aussattung, in den SFX, in den Locations. Aber die Serie ist eins nicht (mehr), nämlich das verfilmte ASOIAF-Universum.

Kim
08-06-2015, 12:28
[QUOTE=Malk;43179118]Mir gehts nicht ums verbrennen von kleinen Mädchen, was sicherlich traurig ist, aber in so einer Serie vorkommen kann.

Mir gehts allein um die "Charakter-Assassination" von Stannis. So ein tiefer Charakter im Buch wird in der Serie zum Monster gemacht nur um zu schocken. Wen intressierts noch ob er oder die Boltons gewinnen, beides schreckliche Gestalten.[/QUOTE]Ich finde Stannis in der Serie viel sympathischer und auch "tiefer" als im Buch. Gut, da ist man nicht so geschockt, weil er durchgehend ein Asshole ist. Oder hab ich das jetzt falsch in erinnnerung :kopfkratz [QUOTE]

Das mit den Wildlingen sehe ich genauso wie Darkfire.. auch das war schlecht. Die Serie is einfach nur noch schlecht und ich weiss nicht wie die Verteidiger das noch gut reden wollen.

Zum Rest der Folge: Dorne? Was sollte das? Trys nach KL(mit Myrcella?!:nixweiss:), Arena war einfach schwach, wo waren die anderen Drachen..alle werden von den Harpyen ermordet sogar die Meister?! Dany lässt alle einfach zurück um zu sterben?? :help:[/QUOTE]
Das ist im Buch angedeutet, da soll auch jemand den Sitz von Oberyn übernehmen. Und was mit Mycella passiert ist nicht klar.
Die anderen Beiden Drachen sind eingesperrt.
Das Arena-Gemetzel muß ich mir noch mal ansehen. Vielleicht saßen auf den Rängen nur Anhänger von Dany? Waren das ehemalige Meister? Hizdar ist natürlich seltsam, vielleicht gehörte er doch nicht dazu?
Dani Zieht den Speer raus und dann hat sie einfach genug von Mereen. Alle hassen sie, sie kann machen was sie will. Sie will einfach nur weg.
Und wie hätte sie den anderen helfen können? Sie war doch eher eine Last, jemand den man beschützen muß

Kim
08-06-2015, 12:29
[QUOTE=Grünesmännchen;43179356]Ich konnte Stannis noch nie leiden. :aggro:

Für mich DIE Szene: als Jorah daenerys die Hand reicht und sie diese ergreift. (bin halt ein Weichei ;) )

Ansonsten stimme ich aber den Vorrednern zu: diese staffel kackt wirklich enorm ab gegenüber den vorherigen.[/QUOTE]

Ja, toll. Hat sie jetzt Grauschuppen?
Und sie nimmt dann Misandeys Hand - die auch?

Dennis|Natascha
08-06-2015, 12:30
Habe beschlossen mich momentan hier aus dem Thread zurückzuziehen.

Es wird mir zu unharmoisch.

Hat nichts mit einzelnen Personen zu tun, aber ich befürchte das hier einiges eskaliert.

toad
08-06-2015, 12:31
Was mir grad beim nachdenken über die Folge noch aufgefallen ist. In der Szene als die Söhne der Harpye angegriffen haben, war im Soundtrack Gesang zu hören. Hatten wir das bisher schonmal, also außer bei den Liedern, die gesungen werden (Rains of Castamere, The Dornishman´s Wife etc)?

Kim
08-06-2015, 12:35
[QUOTE=anneB;43179562]...Braavos
Fand ich auch langweilig und abstoßend, nachdem man nun noch erfährt, dass Trant auf kleine Mädchen steht. :kater: Hat er überhaupt von den Austern probiert oder vergiftet sie da eher seine beiden Begleiter? Arya wirkte so unsicher und verschüchtert in diesen Szenen, das hat mich auch irritiert. Ich dachte, sie wäre schon weiter in ihrer Ausbildung. :helga:
[/QUOTE]
Hat sie die schon vergiftet?
Ich dachte sie kommt morgen wieder, verkleidet sich als kindliche Prostituierte und bringt ihn dann um. Und ich hoffe mit Needle!
Vielleicht sagt er ja, dass er Syrio nicht getötet hat :trippel:

Kim
08-06-2015, 12:36
[QUOTE=anneB;43179593]Drogon hat ja viele abgefackelt, den Rest konnten sie bestimmt selbst noch erledigen. :teufel:

Ach schade, dass man kein Banner aus der Drachenszene basteln kann, sonst wäre das jetzt meine erste Wahl.[/QUOTE]
Wenn Du bis heute Abend wartest, dann versuch ich es. (Jetzt hock ich im Büro...)

vaya.con.dios
08-06-2015, 12:41
[QUOTE=toad;43179709]
Die Serie ist weit davon entfernt schlecht zu sein, ganz im Gegenteil. Ich habe die Bücher gelesen und für mich waren sie ganz okay. Nicht mehr und nicht weniger. Die Serie hingegen halte ich für das Beste, was es im Moment auf dem TV-Markt gibt. Dass nicht alle Charakter und Handlungsstränge aus ASOIAF in GOT vorkommen war schon vor der ersten Staffel bekannt. Was gut ist, denn ich finde gerade in den letzten zwei Büchern hat sich GRRM ziemlich verzettelt mit seinen ganzen Nebenschauplätzen und -handlungen. Zum anderen ist schon seit mindestens zwei Jahren bekannt, dass Serie und Buchreihe zwar auf das gleiche Ziel hinarbeiten, aber dazu unterschiedliche Wege gehen. Das ist nunmal so, und lässt sich auch nicht mehr ändern. Entweder man wartet auf Georges Bücher oder man wählt diesen Weg. Den valyrischen Stahl muss man schmieden, so lange er heiss ist. Den Produzenten und dem Sender geht es ja nicht darum möglichst jede Buchszene wieder zugeben, sondern Geld zu verdienen.

Vielleicht wäre es schlauer gewesen, man hätte von Anfang an gesagt, die Serie basiert lose auf ASOIAF, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Denn in den meisten Fällen geht das filmische/serielle Erzählen eines Buchstoffs schief, einfach weil man nicht den Ansprüchen der Buchleser gerecht wird.

Und zu deiner Eingangsfrage: Die Serie muss man nicht verteidigen. Die Serie ist grandios! In ihren Storylines, in ihren Texten, mit den meisten Schauspielern, in ihrer Aussattung, in den SFX, in den Locations. Aber die Serie ist eins nicht (mehr), nämlich das verfilmte ASOIAF-Universum.[/QUOTE]

:d::d::d:

Kim
08-06-2015, 12:42
Quatsch.
Wir sind doch total harmonisch hier :aggro:

Ne, im Ernst. Es geht doch sehr sachlich zu, jeder hat seine Meinung und es wird ohne persönlich Angriffe diskutiert.

Purgatory
08-06-2015, 12:54
[QUOTE=toad;43179709]
Die Serie ist weit davon entfernt schlecht zu sein, ganz im Gegenteil. Ich habe die Bücher gelesen und für mich waren sie ganz okay. Nicht mehr und nicht weniger. Die Serie hingegen halte ich für das Beste, was es im Moment auf dem TV-Markt gibt. Dass nicht alle Charakter und Handlungsstränge aus ASOIAF in GOT vorkommen war schon vor der ersten Staffel bekannt. Was gut ist, denn ich finde gerade in den letzten zwei Büchern hat sich GRRM ziemlich verzettelt mit seinen ganzen Nebenschauplätzen und -handlungen. Zum anderen ist schon seit mindestens zwei Jahren bekannt, dass Serie und Buchreihe zwar auf das gleiche Ziel hinarbeiten, aber dazu unterschiedliche Wege gehen. Das ist nunmal so, und lässt sich auch nicht mehr ändern. Entweder man wartet auf Georges Bücher oder man wählt diesen Weg. Den valyrischen Stahl muss man schmieden, so lange er heiss ist. Den Produzenten und dem Sender geht es ja nicht darum möglichst jede Buchszene wieder zugeben, sondern Geld zu verdienen.

Vielleicht wäre es schlauer gewesen, man hätte von Anfang an gesagt, die Serie basiert lose auf ASOIAF, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Denn in den meisten Fällen geht das filmische/serielle Erzählen eines Buchstoffs schief, einfach weil man nicht den Ansprüchen der Buchleser gerecht wird.

Und zu deiner Eingangsfrage: Die Serie muss man nicht verteidigen. Die Serie ist grandios! In ihren Storylines, in ihren Texten, mit den meisten Schauspielern, in ihrer Aussattung, in den SFX, in den Locations. Aber die Serie ist eins nicht (mehr), nämlich das verfilmte ASOIAF-Universum.[/QUOTE]
:d: Danke!

Heftige Folge :fürcht::heul::eek:

anneB
08-06-2015, 13:07
[QUOTE=toad;43179709][...]

Da finde ich die Lösung in der Serie besser. Stannis ist Melisandre ziemlich hörig und dermaßen machtgeil. Dann ist es nur gut, wenn man zeigt, dass er daran beteiligt ist. Dass er Daavos wegschickt, zeigt für mich hier ganz deutig, seine Intention, dass er mit dem Sacrifice seiner Tochter einverstanden ist. Daavos wäre der einzigige gewesen, der es nicht zu gelassen hätte.[/quote]

Ich empfinde es so, dass sie Serien Stannis im Vergleich zur Buchfigur von Anfang an falsch verstanden und entsprechend erzählt haben. Ab Ende Staffel 4, vorallem aber in Staffel 5 hatte ich die Hoffnung, sie nähern sich doch noch an die Buchvorlage an, was mit Shireens Verbrennung auf seinen Befehl nun komplett hinfällig wurde.

[quote]Wie es ihm Buch sein wird, wissen wir noch nicht, ich hoffe allerdings, dass er auf jeden Fall per Anweisung oder noch besser direkt daran beteiligt ist. Wenn er keine Skrupel hat seine eigene Tochter an einen Gott zu opfern, der einem bisher nicht wirklich geholfen hat, dann sollte er auch die Eier in der Hose haben, seiner Tochter beim Verbrennen in die Augen zu schauen.[/quote]

Ich hoffe und glaube nicht, dass er in den Büchern daran beteiligt sein wird. Ich glaube jetzt eher an die Theorie:
Melisandre verbrennt sie für Jon Snow's Auferstehung. Das erscheint mir am plausibelsten.

[quote]Ich bin kein Stannis-Fan weder in der Serie noch in den Bücher, liegt daran dass ich es schon nicht verstanden habe, wie der Mann der als guter Stratege und ehrbarer Mann gilt, Menschen Opfern lässt, sich mit einer Priesterin einlässt, seinen eigenen Bruder tötet und dass alles für eine sehr geringe Aussicht auf den Thron. [/quote]

Du kannst es ja gern so empfinden, aber bitte gestehe doch anderen Leuten auch eine gegenteilige Meinung zu. ;)

Ich verstehe z.B. nicht, weshalb Stannis immer der Mord an Renly vorgeworfen wird? Laut den Gesetzen von Westeros wäre Stannis Roberts Thronfolger geworden. Renly hatte kein Recht sich über ihn zu erheben, er hatte kein Recht die Bannermen der Baratheons um sich zu scharen, nur weil er das Gold der Tyrells als Einsatz in die Waagschale werfen konnte. Das war Hochverrat und jeder Lord hätte einen solchen Verräter hinrichten lassen. Stannis hat ihm sogar noch ins Gewissen geredet und ihm sogar Gnade in Aussicht gestellt, plus einen Sitz im kleinen Rat, wenn er von seinem Vorhaben ablässt. Darum bin ich auch dagegen, dass Brienne Stannis töten soll. Dazu hat sie in meinen Augen kein Recht, denn im Grunde hat Renly nur die Konsequenzen für sein Verhalten tragen müssen. Wegen mir kann Serien-Stannis im Schnee ersticken oder von seiner Frau ermordet werden, von Ramsay gehäutet oder sich selbst umbringen, weil er mit seiner Tat nicht klarkommt. aber durch Brienne bitte nicht!

Ich mochte bisher an Stannis, weil er meiner Ansicht bisher nicht als machtgeil dargestellt wurde, nicht einmal in der Serie. Bei ihm hatte ich immer das Gefühl, er ist der Einzige welcher wirklich an sein Volk denkt. Er war der Einzige, welcher dem Hilferuf der Nachtwache nachkam und hat sich dafür sogar hochverschuldet.

[quote]Die aktuelle Entwicklung macht das alles für mich noch dümmer, jetzt hat er keinen Erben mehr, sein "Neffe" sitzt schon auf dem Thron. Was genau bringem ihm denn noch 10/20 Jahre auf dem Thron? Und wie soll es dann weitergehen? Will er -falls er König wird- noch schnell irgendeinen Bastard legitimieren?[/quote]

Ich stimme Dir zu, die Serienentwicklung ist unlogisch und bescheuert, ohne Erben. Aber ich glaube bis zum Erscheinen des nächsten Buches, dass diese Logikloch auf das Konto der Serienautoren geht und nicht auf GRRM's. Ganz Westeros weiss mittlerer Weile, dass ein Bastard auf dem Thron sitzt und kein Neffe von Stannis, welcher ansonsten ja noch vor ihm in der Thronfolge gestanden hätte. Da Du die Bücher kennst, weisst Du ja, dass Stannis keine Bastarde gezeugt hat, er verabscheut so etwas. Er wollte sogar die Bordelle in Kings Landing verbieten lassen, woraufhin Robert ihn ausgelacht hat.

anneB
08-06-2015, 13:10
[QUOTE=Kim;43179791]Wenn Du bis heute Abend wartest, dann versuch ich es. (Jetzt hock ich im Büro...)[/QUOTE]

Das ist ganz lieb, danke! :knuddel: Ich könnte es doch auch selbst, nur darf man die RTL 2 Zuschauer doch nicht spoilern. :schäm:

dedeli
08-06-2015, 13:12
[QUOTE=toad;43179709]Und zu deiner Eingangsfrage: Die Serie muss man nicht verteidigen. Die Serie ist grandios! In ihren Storylines, in ihren Texten, mit den meisten Schauspielern, in ihrer Aussattung, in den SFX, in den Locations. Aber die Serie ist eins nicht (mehr), nämlich das verfilmte ASOIAF-Universum.[/QUOTE]

Danke für Deinen Beitrag :d:.

dedeli
08-06-2015, 13:17
[QUOTE=anneB;43179940]
Ich mochte bisher an Stannis, weil er meiner Ansicht bisher nicht als machtgeil dargestellt wurde, nicht einmal in der Serie. Bei ihm hatte ich immer das Gefühl, er ist der Einzige welcher wirklich an sein Volk denkt. Er war der Einzige, welcher dem Hilferuf der Nachtwache nachkam und hat sich dafür sogar hochverschuldet.
[/QUOTE]

Und er war im Buch der, der seinen kleinen Neffen, der bei ihm wohnte, verbrannt hätte, wenn Davos ihn nicht in Sicherheit gebracht hätte. Das sollte man bei aller Stannis-Liebe dann doch nicht unter den Tisch fallen lassen.

Wie ich schon sagte, von Neffe zu Tochter ist das kein so großer Schritt mehr.

Merciderien
08-06-2015, 13:25
[QUOTE=Kim;43179757]Ja, toll. Hat sie jetzt Grauschuppen?
Und sie nimmt dann Misandeys Hand - die auch?[/QUOTE]

Ich glaube, nur Kontakt mit infizierten Hautstellen (=offenen Wunden) ist infektiös.

Kim
08-06-2015, 13:34
Wollen wir es mal hoffen :(

anneB
08-06-2015, 13:38
[QUOTE=Kim;43179757]Ja, toll. Hat sie jetzt Grauschuppen?
Und sie nimmt dann Misandeys Hand - die auch?[/QUOTE]

Das habe ich mich später auch gefragt. Den Moment als er ihr seine Hand hinhielt und sie ihre hineinlegte, fand ich aber auch schön. Manchmal ist man doch leicht zu beeindrucken. :schäm: :zahn:

[QUOTE=Merciderien;43180054]Ich glaube, nur Kontakt mit infizierten Hautstellen (=offenen Wunden) ist infektiös.[/QUOTE]

Hoffentlich behältst Du Recht. Ich vermute es reicht, wenn man einen gesunden Mensch mit der infizierten Haut berührt. Nur bisher ist seine Stelle ja nur am Unterarm und damit hatte Dany keinen Kontakt.

Aber da sie die fahle Mähre aus der Serie rausgelassen haben, könnte sie auch durch die Grauschuppen ersetzt werden oder? :fürcht:

[QUOTE=Kim;43179787]Hat sie die schon vergiftet?
Ich dachte sie kommt morgen wieder, verkleidet sich als kindliche Prostituierte und bringt ihn dann um. Und ich hoffe mit Needle!
Vielleicht sagt er ja, dass er Syrio nicht getötet hat :trippel:[/QUOTE]

Das ist eine gute Frage! Vielleicht hat sie auch erst einmal nur die Lage ausgekundschaftet? Das Verkleiden würde sehr gut passen. Dann nehme ich alles zurück und hoffe auf die letzte Folge. :trippel:

Ich denke schon, dass Syrio tot ist. Ansonsten wäre es heute Meryn Trant, oder?
[QUOTE=dedeli;43180019]Und er war im Buch der, der seinen kleinen Neffen, der bei ihm wohnte, verbrannt hätte, wenn Davos ihn nicht in Sicherheit gebracht hätte. Das sollte man bei aller Stannis-Liebe dann doch nicht unter den Tisch fallen lassen.

Wie ich schon sagte, von Neffe zu Tochter ist das kein so großer Schritt mehr.[/QUOTE]

dedeli, das stimmt. Obwohl Edric ja ein Bastard war und wir alle wissen, wieviel Wert das Leben eines Bastards in Westeros {ausser in Dorne} hat. Nichts desto trotz ist er auf Sturmkap aufgewachsen, Stannis kannte ihn und sein Ansinnen ihn zu verbrennen war grausam. Aber dafür ist Stannis auch ein grauer Charakter, sonst wäre er ja weiss. Ich mag z.B. auch Tywin Lannister, obwohl er viele schlimme Dinge getan oder veranlasst hat.

Chris2010
08-06-2015, 13:49
Ich hoffe Stannis erlebt nach dieser Aktion den größten Schneesturm, den die Welt je gesehen hat. Leider wird das wohl nicht passieren. Auf jeden Fall darf so jemand wie er auf keinen Fall König werden. Die arme Shireen tat mir so leid :(

Arya hat übrigens niemanden vergiftet. Sie hat aber erfahren, dass Meryn Trant am nächsten Abend wieder an der gleichen Stelle anzutreffen ist und dieses Wissen wird sie sicher nutzen.

Dorne hat mir diese Woche ganz gut gefallen. Ich bin gespannt was Doran geplant hat, denn ich glaube nicht, dass er seinen Sohn einfach nur zum Spaß nach Kings Landing schickt. Myrcella mag ich auch sehr gerne. Mir hat das kurze Gespräch gefallen, das sie in einer der letzten Folgen mit Jaime hatte ("You don't know me").


PS: Die Spoiler haben sich gestern ziemlich schnell im Internet verbreitet und haben auch wieder eine Menge Leute erreicht, die eigentlich nicht gespoilert werden wollten. Ich verstehe nicht wieso diejenigen, die die Episode schon früher sehen können, das überhaupt immer veröffentlichen müssen. Einen halben Tag vor der Ausstrahlung bringt das doch wirklich niemandem was.

Dennis|Natascha
08-06-2015, 13:53
NfLScJVXBHQ

toad
08-06-2015, 13:56
[QUOTE=anneB;43179940]Ich empfinde es so, dass sie Serien Stannis im Vergleich zur Buchfigur von Anfang an falsch verstanden und entsprechend erzählt haben. Ab Ende Staffel 4, vorallem aber in Staffel 5 hatte ich die Hoffnung, sie nähern sich doch noch an die Buchvorlage an, was mit Shireens Verbrennung auf seinen Befehl nun komplett hinfällig wurde.
Ich hoffe und glaube nicht, dass er in den Büchern daran beteiligt sein wird. Ich glaube jetzt eher an die Theorie:
Melisandre verbrennt sie für Jon Snow's Auferstehung. Das erscheint mir am plausibelsten.[/QUOTE]

Ja, die Serienmacher haben sich bei Stannis durchaus verzettelt. Oder sind einen ziemlich seltsamen Weg der Charakterzeichnung gegangen. Zuerst ihn immer netter zu machen und nun diese Opferung. Ich hoffe für dich mit, dass es in den Büchern so statt findet, wie du es willst. Für die Serie finde ich es aber wichtig zu zeigen, dass es mit seinem Einverständnis und in seinem Beisein geschah. Auch weil damit noch mal das Machtgefüge zwischen Stannis, Davos, Melisandre und Selyse verdeutlicht wird. Was ich gerade auf die weitere Entwicklung von Stannis und Melisandre spannend finde. Was passiert wenn Melisandre sich von ihm abwendet oder wenn sich Davos rächt?

[QUOTE=anneB;43179940] Da Du die Bücher kennst, weisst Du ja, dass Stannis keine Bastarde gezeugt hat, er verabscheut so etwas. Er wollte sogar die Bordelle in Kings Landing verbieten lassen, woraufhin Robert ihn ausgelacht hat.[/QUOTE]
Das wollte ich damit ausdrücken, er hat keine Erben und den schwarzen Schatten kann er schlecht legitimieren.

Im Moment sitzt er fest, kein Vor und kein Zurück. Insofern kann man nur für ihn hoffen, dass sich dieses große Opfer gelohnt hat:(

Zum Thema Stannis/Renly/Brienne hast du deine Ansicht gut geschrieben und objektiv kann ich dir auch gar nicht widersprechen. Ich lese und schaue, wie alle hier, ziemlich subjektiv und ich bin eben Team Renly und würde mir für Brienne einfach einen guten Abschluss wünschen. Ihre Motivation ist Renlys Tod zu rächen und das soll sie meinetwegen auch gerne machen. Wobei ihre anderen Missionen waren alle nicht von Erfolg gekrönt, insofern wirst du wahrscheinlich Recht behalten.

[QUOTE=anneB;43179940]Du kannst es ja gern so empfinden, aber bitte gestehe doch anderen Leuten auch eine gegenteilige Meinung zu. ;)[/QUOTE]
Ich hoffe ich habe nicht den Eindruck erweckt, ich würde hier anderen ihre Menung nicht zugestehen. Das wäre das letzte was ich möchte. Im Gegenteil, ich finde dieser Thread ist im Vergleich zu anderen Foren/Portalen ein Beispiel für richtig gute Diskussionskultur!
Und so ein bisschen Charakter-Fanboying/-girling gehört doch dazu:D

werauchimmer
08-06-2015, 13:59
Ohne Shireen ist diese Welt es ohnehin nicht wert, gerettet zu werden. Letztlich sind dann eh die White Walkers "die Guten" und werden ihren verdienten Sieg davontragen.

dedeli
08-06-2015, 14:00
[QUOTE=Dennis|Natascha;43179759]Habe beschlossen mich momentan hier aus dem Thread zurückzuziehen.

Es wird mir zu unharmoisch.

Hat nichts mit einzelnen Personen zu tun, aber ich befürchte das hier einiges eskaliert.[/QUOTE]

Dennis|Natascha: Das fänd ich aber schade, ich les Dich immer gerne. Ich find eigentlich, dass es trotz dieser sehr kontroversen Szenen hier wirklich zivilisiert zugeht. Klar sind im Moment ein paar Leute von der Show angepisst und die Emotionen kochen etwas hoch. Aber das ist doch bei so einer Folge recht verständlich und das wird auch wieder besser.

sinead_morrigan
08-06-2015, 14:00
Stannis' Charakter ist für mich stimmig geschrieben und die Opferung seiner Tochter hat mich nicht im Geringsten gewundert. A kinslayer is a kinslayer is a kinslayer.

Weit verärgerter bin ich darüber, dass Dorne immer noch keinen Sinn ergibt, Arya trotz Ser Ilyn in der Sackgasse steckt und das Timing von Danys Abflug überhaupt nicht gepasst hat. Sie ist doch geflogen, um sich zu retten - in dem Moment war sie aber mehr oder weniger bereits in Sicherheit, und außerdem - lässt sie ernsthaft Missandei und Co. einfach stehen?

Dennis|Natascha
08-06-2015, 14:09
[QUOTE=dedeli;43180165]Dennis|Natascha: Das fänd ich aber schade, ich les Dich immer gerne. Ich find eigentlich, dass es trotz dieser sehr kontroversen Szenen hier wirklich zivilisiert zugeht. Klar sind im Moment ein paar Leute von der Show angepisst und die Emotionen kochen etwas hoch. Aber das ist doch bei so einer Folge recht verständlich und das wird auch wieder besser.[/QUOTE]


Ja, ich hoffe halt das die Emotionen hier nicht zu hoch kochen. Fand es im Gegensatz zu anderen Threads immer sehr harmonisch hier.

Ich hoffe wirklich das der Dorne-Plot noch irgendeinen Sinn ergibt.

Alles andere fand ich gut umgesetzt.

Purgatory
08-06-2015, 14:13
Wenn es das mit Dorne war, dann bin ich auch enttäuscht. Als Einführung in die Serie finde ich es aber ok. Sind eben nicht alle so charismatisch wie Oberyn, der einen nach zwei Sekunden schon gefangen hatte.

toad
08-06-2015, 14:20
[QUOTE=sinead_morrigan;43180168]
Weit verärgerter bin ich darüber, dass Dorne immer noch keinen Sinn ergibt, Arya trotz Ser Ilyn in der Sackgasse steckt und das Timing von Danys Abflug überhaupt nicht gepasst hat. Sie ist doch geflogen, um sich zu retten - in dem Moment war sie aber mehr oder weniger bereits in Sicherheit, und außerdem - lässt sie ernsthaft Missandei und Co. einfach stehen?[/QUOTE]
Bei Dorne hoffe ich einfach, dass es irgendwann einen tieferen Sinn ergibt. Aber meine Hoffnung schwindet immer mehr.
Arya steckt meiner Meinung nach in keiner Sackgasse, sie hat Meryn Trant erkannt und weiss wann er sich wo aufhält und wie sie an ihn rankommt. Für eine Mörderin sind das doch die besten Vorraussetzungen.
In Sicherheit war Dany noch nicht, die Söhne haben weiter die Wachen und Drogon angegriffen. Als sie auf ihn zu ging, hatte ich vielmehr den Eindruck sie wollte ihm die Speere rausziehen, ihn beruhigen und somit dafür sorgen, dass er nicht noch mehr verbrennt. Ich habe mindestens zwei Unbefleckte gesehen, die er mit verbrannt hat.
Dass sie Drachen hat, war den Söhnen bekannt, dass sie allerdings auf ihnen reiten kann, dürfte für alle neu sein und die Söhne werden sich zurückgezogen haben, zumal sie einem Luftangriff nicht standhalten könnten. Ich hoffe wir erfahren nächste Woche noch etwas dazu.