PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biathlon OOOOO - Biathlon 2011/2012


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

tivire
04-01-2012, 19:51
[QUOTE=Ullr;34473340]Schmarrn. WM-Rennen zählen immer noch mehr als diesen Mist da heut.[/QUOTE]

Wäre das auch so'n Mist für dich, wenn sie gewonnen hätten? :zahn:

24Florian
04-01-2012, 19:53
[QUOTE=mk431;34473333]Auf Domracheva hat sie aber kontinuierlich verloren.
[/QUOTE]
Was hast du denn erwartet? Hochfilzen ist grad mal gute 2 Wochen her und keine 2 Monate. Etwaige Änderungen wie du sie dir wohl erhofft hattest können vll. noch in der Zeit bis zur WM auftreten aber nicht in einer kleinen Pause über Weihnachten.
Oder gibt es hier irgendjemanden der ernsthaft geglaubt hat das Domracheva über Weihnachten ihre bärenstarke Laufform verlieren würde?

WL18
04-01-2012, 19:54
Doch ein Interview :) ja sie hats verkackt ^^

winteric1125
04-01-2012, 19:56
[QUOTE=tivire;34473426]Wäre das auch so'n Mist für dich, wenn sie gewonnen hätten? :zahn:[/QUOTE]

Nein, aber ich hätte es auch nicht überbewertet.
Das mit Abstand wichtigste Staffelrennen ist bei der WM.

Mir geht Neuners danebenknallerei in Bezug auf diese Staffel am A***
vorbei.
Wichtiger ist jetzt das sie das ganz, ganz schnell wieder auf die Reihe kriegt.

mk431
04-01-2012, 19:58
[QUOTE=24Florian;34473456]Was hast du denn erwartet? Hochfilzen ist grad mal gute 2 Wochen her und keine 2 Monate. Etwaige Änderungen wie du sie dir wohl erhofft hattest können vll. noch in der Zeit bis zur WM auftreten aber nicht in einer kleinen Pause über Weihnachten.
Oder gibt es hier irgendjemanden der ernsthaft geglaubt hat das Domracheva über Weihnachten ihre bärenstarke Laufform verlieren würde?[/QUOTE]


Nein, es zeigt aber auch, dass Neuner in dieser Saison schwächer im Laufen ist und sie derzeit in einem Sprint 2 Fehler weniger als Domracheva schießen muss (auf leichten Strecken vielleicht nur einen Fehler) um vor ihr zu landen.

Es gab mal Zeiten, wo die Konkurrenz teilweise 2 Fehler weniger als Neuner schießen musste um in einem Sprint vor ihr zu landen.

Johnbert
04-01-2012, 20:25
[QUOTE=Ullr;34473509]Nein, aber ich hätte es auch nicht überbewertet.
Das mit Abstand wichtigste Staffelrennen ist bei der WM.

Mir geht Neuners danebenknallerei in Bezug auf diese Staffel am A***
vorbei.
Wichtiger ist jetzt das sie das ganz, ganz schnell wieder auf die Reihe kriegt.[/QUOTE]

stimmt schon, lieber ein weltcuprennen vergeigen, als die wm-staffel (da zeigte sie das genaue gegenteil). was halt ärgerlich war ist, dass es vor heimischen publikum passierte. ich hoffe sie zeigt in den einzelrennen eine reaktion und damit wäre die sache dann auch erledigt :)

Tokio2020
04-01-2012, 20:49
Ich glaub lena war heute mit ihren Gedanken bei ihrem schönen neuen Leben :undwech:

winteric1125
04-01-2012, 21:14
[QUOTE=Johnbert;34474137]stimmt schon, lieber ein weltcuprennen vergeigen [/QUOTE]

Das muss jetzt aber ganz schnell aus ihrer hübschen Birne raus.

Holgermat
04-01-2012, 22:20
Ich entschuldige Lena jetzt mal, denn Helena Ekholm hat als sehr gut Stehenschützin auch eine Strafrunde geschossen :zahn:

24Florian
04-01-2012, 22:38
[QUOTE=Holgermat;34477039]Ich entschuldige Lena jetzt mal, denn Helena Ekholm hat als sehr gut Stehenschützin auch eine Strafrunde geschossen :zahn:[/QUOTE]
Schmarrn. Vilukhina und Berger stand direkt neben ihr, hatten also vergleichbarere Bedingungen als vll. Ekholm und haben es deutlich besser gemacht. Es gibt keine Entschuldigung. Lena hat einfach verkackt. Ende. Aus.

Holgermat
04-01-2012, 22:41
[QUOTE=24Florian;34477329]Schmarrn. Vilukhina und Berger stand direkt neben ihr, hatten also vergleichbarere Bedingungen als vll. Ekholm und haben es deutlich besser gemacht. Es gibt keine Entschuldigung. Lena hat einfach verkackt. Ende. Aus.[/QUOTE]

Da ballert man noch nen Smiley nebenbei und trotzdem wird's ernst genommen. :schleich:

mk431
04-01-2012, 22:44
Hat eigentlich schon mal irgendwer vorher 4 Strafrunden nach einem Schießen in der Staffel laufen müssen :confused:

Käsi
04-01-2012, 22:52
[QUOTE=24Florian;34477329]Schmarrn. Vilukhina und Berger stand direkt neben ihr, hatten also vergleichbarere Bedingungen als vll. Ekholm und haben es deutlich besser gemacht. Es gibt keine Entschuldigung. Lena hat einfach verkackt. Ende. Aus.[/QUOTE]
Muss man so sehen. Schuld ist Lena. Da kann man nicht diskutieren bei so einer
Schieß"leistung". Vor dem letzten Schießen, hätten wohl die allermeisten auf Neuner gesetzt. Und das war das Problem, Lena hat gewusst, jetzt kann ich nur verlieren. Komme ich als Erste ins Ziel, sagen alle: "Das haben wir erwartet."
Funktioniert das nicht, hat Neuner versagt. Mit dieser Situation ist sie einfach nicht zurecht gekommen. Beim Stehendschießen hatten alle 4 Damen mindestens
2 Nachlader, von daher war das Stehendschießen bei allen nicht optimal.

Holgermat
04-01-2012, 23:05
[QUOTE=mk431;34477404]Hat eigentlich schon mal irgendwer vorher 4 Strafrunden nach einem Schießen in der Staffel laufen müssen :confused:[/QUOTE]

Jaja, schon ballert Lena 4 SR und schon vergisst man die Miri :zahn:

24Florian
04-01-2012, 23:05
[QUOTE=Holgermat;34477361]Da ballert man noch nen Smiley nebenbei und trotzdem wird's ernst genommen. :schleich:[/QUOTE]
:rotfl:
[QUOTE=mk431;34477404]Hat eigentlich schon mal irgendwer vorher 4 Strafrunden nach einem Schießen in der Staffel laufen müssen :confused:[/QUOTE]
ach, etliche. Letztes Jahr bei der Herrenstaffel in Oberhof haben das alleine Berger, Ustyugov, Landertinger und was weiß ich noch wer alles geschafft.
Ustyugov hat am Schluß sogar überhaupt keine Scheibe getroffen.
[QUOTE=Holgermat;34477695]Jaja, schon ballert Lena 4 SR und schon vergisst man die Miri :zahn:[/QUOTE]
ach ja richtig. Miri letztes Jahr bei der Mixed in Pokljuka. :achso:
[QUOTE=Käsi;34477514]Beim Stehendschießen hatten alle 4 Damen mindestens 2 Nachlader, von daher war das Stehendschießen bei allen nicht optimal.[/QUOTE]
Dafür waren die Liegendschießen ja alle ok. Allerdings muß man aber auch ganz klar sagen das wir vom Schießtempo her immer noch nicht in der Weltspitze sind. Wenn man sieht wie lange z.B. die Russinen, Französinnen oder oder neben uns für ihre 5 Schüsse brauchen und wie lange wir brauchen. Da verlieren wir teilweise in der Summe noch mehr Zeit als auf der Strecke.
Da haben wir die letzten Jahre total den Anschluß verloren und es wird lange dauern das neben der Treffsicherheit in den Griff zu bekommen. Denn zumindest in der Staffel mit den ganzen Nachladern spielt das Schießtempo eine viel enormere Rolle als in den Einzelrennen. Vor allem bei der Damenstaffel in Hochfilzen war das mehr als auffällig und was das angeht stellenweise katastrophal. Die einzige die vom Schießtempo her heute einigermaßen dabei war war komischerweise Buchholz. Selbst Lena (normalerweise unsere schnellste Schützin) hat liegend für ihre Verhältnisse ziemlich lange gebraucht. (Eigentlich unverständlich mit 3 möglichen Nachladern im Gepäck)

mk431
04-01-2012, 23:12
[QUOTE=Holgermat;34477695]Jaja, schon ballert Lena 4 SR und schon vergisst man die Miri :zahn:[/QUOTE]

Dann wird ja Zeit, dass sie Neuners "Leistung" jetzt noch übertrifft. :zahn:

Johnbert
04-01-2012, 23:13
[QUOTE=Käsi;34477514]Muss man so sehen. Schuld ist Lena. Da kann man nicht diskutieren bei so einer
Schieß"leistung". Vor dem letzten Schießen, hätten wohl die allermeisten auf Neuner gesetzt. Und das war das Problem, Lena hat gewusst, jetzt kann ich nur verlieren. Komme ich als Erste ins Ziel, sagen alle: "Das haben wir erwartet."
Funktioniert das nicht, hat Neuner versagt. Mit dieser Situation ist sie einfach nicht zurecht gekommen. Beim Stehendschießen hatten alle 4 Damen mindestens
2 Nachlader, von daher war das Stehendschießen bei allen nicht optimal.[/QUOTE]

DAS glaube ich weniger. lena hat schon ganz andere drucksituationen erfolgreich gemeistert, anders wäre sie auch kaum so erfolgreich, wie sie eben ist. sie hat die staffel ganz alleine verbockt und sie weiss es auch. ihr kann man so einen blackout auch mal verzeihen, die letzten jahre hat sie regelmäßig die kohlen aus dem feuer geholt bei großereignissen für den dsv, und auch in ruhpolding wird sie wieder voll da sein, da bin ich mir sicher.

mk431
05-01-2012, 12:21
Im Biathlon geht man beim DSV schweren Zeiten entgegen und die Presse fragt sich jetzt schon:

Wer folgt auf die Lichtgestalt? (http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1321007883421)

Die Hoffnung, dass eine 34-Jährige weitermacht, sagt für mich schon alles aus über den desaströsen Zustand hier in dieser Sparte. Auch Gössner hat danach zu Folge wohl eine Einsatzgarantie, egal wie sie schießt.
Bis Sotschi 2014 wird man auch nur Zeit haben wieder erfolgreicher zu sein. Wenn nicht, hätte das möglicherweise weitreichende Folgen für den gesamten DSV, das weiß auch Pfüller.

24Florian
05-01-2012, 12:34
[QUOTE=mk431;34480928]Im Biathlon geht man beim DSV schweren Zeiten entgegen und die Presse fragt sich jetzt schon:

Wer folgt auf die Lichtgestalt? (http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1321007883421)

Die Hoffnung, dass eine 34-Jährige weitermacht, sagt für mich schon alles aus über den desaströsen Zustand hier in dieser Sparte. Auch Gössner hat danach zu Folge wohl eine Einsatzgarantie, egal wie sie schießt.
Bis Sotschi 2014 wird man auch nur Zeit haben wieder erfolgreicher zu sein. Wenn nicht, hätte das möglicherweise weitreichende Folgen für den gesamten DSV, das weiß auch Pfüller.[/QUOTE]
Tsja, das Problem war bereits vor 3-4 Jahren offenkundig wenn man sich damals schon darüber Gedanken gemacht hätte was sein wird wenn die alte Garde Wilhelm/Beck/Hauswald/Henkel Servus sagt.
Hat man aber nicht.
Jetzt ist es natürlich zu spät die Karre noch rechtzeitig aus dem Dreck ziehn. Selbst schuld!!

Die einzige Hoffnung für die nächsten Jahre ist das Hitzer nochmal zu ihrer alten Stärke der Jahre 2007-2008 zurückfindet, Dölli endlich mal ihr zweifellos vorhandenes Potential abruft bzw. Bachmann und Gössner stabiler schießen lernen. Und das vll. noch Dahlmeier schneller Anschluß an die Weltspitze findet als andere in dem Alter.
Alles zwar ziemlich unrealistisch aber es sind leider die einzigen noch verbliebenen Möglichkeiten das der deutsche Damenbiathlon nicht auf Jahre hinaus chancenlos ist im Kampf um Podestplätze.

Johnbert
05-01-2012, 13:04
[QUOTE=24Florian]Nix gegen dich, aber ich hasse Norwegen im Biathlon. Also ist es mein gutes Recht mich darüber zu ärgern wenn sie gewinnen. Ganz einfach..[/QUOTE]

damit wirst du ein mittelschweres erdbeben auslösen dort "drüben" denke ich mal :rotfl: :clap: :engel:

Nelstar
05-01-2012, 13:07
[QUOTE=24Florian;34481034]Tsja, das Problem war bereits vor 3-4 Jahren offenkundig wenn man sich damals schon darüber Gedanken gemacht hätte was sein wird wenn die alte Garde Wilhelm/Beck/Hauswald/Henkel Servus sagt. [/QUOTE]

Was hätte man denn tun sollen?

24Florian
05-01-2012, 13:10
Hier ist noch ein Interview mit Gerald Hönig zu dem Thema:
http://www.insuedthueringen.de/sport/regional/th_sport/sportfwstz/Biathlon-Cheftrainer-Es-klafft-eine-grosse-Luecke;art83540,1858064

Und das klingt schwer danach, das auch eine Kathrin Hitzer wohl nicht mehr zurückkommen wird. Das wär nochmal ein harter Granatenschlag :(

[QUOTE=Nelstar;34481348]Was hätte man denn tun sollen?[/QUOTE]
Das was man jetzt wohl tun wird.
Die große Nachwuchs-Offensive bzw. Gedanken drüber machen was in der Nachwuchsförderung falsch läuft/lief. Denn das die letzten Jahre was falsch lief ist definitiv.
[QUOTE=Johnbert;34481324]damit wirst du ein mittelschweres erdbeben auslösen dort "drüben" denke ich mal :rotfl: :clap: :engel:[/QUOTE]
Ja, so wie schon mal als ich Solemdal und Flatland kurz vor Weihnachten des Dopings beschuldigt habe. Aber dazu stehe ich heute noch und wer's als Norweger nicht vertragen kann das ihre Helden mit Sicherheit genauso "Unschuldslämmer" sind wie in der jüngeren Vergangenheit die bösen Russen und Deutschen soll halt heulen...

winteric1125
05-01-2012, 13:16
[QUOTE=mk431;34480928]
Die Hoffnung, dass eine 34-Jährige weitermacht, sagt für mich schon alles aus über den desaströsen Zustand hier in dieser Sparte. Auch Gössner hat danach zu Folge wohl eine Einsatzgarantie, egal wie sie schießt.
Bis Sotschi 2014 wird man auch nur Zeit haben wieder erfolgreicher zu sein. Wenn nicht, hätte das möglicherweise weitreichende Folgen für den gesamten DSV, das weiß auch Pfüller.[/QUOTE]

Endlich wird der DSV mal ein wenig gekitzelt, damit man nicht ganz einschläft. :ja:
Für mich liegt das Problem allerdings nicht nur bei den Verantwortlichen sondern auch bei vielen Athleten/Athletinnen selbst die einfach nicht den Willen und den Biss haben sich ständig weiterzuentwickeln. Da sind mir zu viele zu schnell zufrieden. "Och, ich möcht einfach schaun das ich im Weltcupteam blaib", blablablabla.
Übrigens bei weitem nicht nur beim Biathlon sondern in vielen Sportarten, insbesondere auch wo es um Ausdauer geht. Für mich gibt es da auch ein gesellschaftlicher Ansatz aber das würde nun im Sport-Sub zu weit gehen. :zeter:

mk431
05-01-2012, 13:52
[QUOTE=24Florian;34481390]
Das was man jetzt wohl tun wird.
Die große Nachwuchs-Offensive bzw. Gedanken drüber machen was in der Nachwuchsförderung falsch läuft/lief. Denn das die letzten Jahre was falsch lief ist definitiv.[/quote]

So etwas macht man meistens erst dann, wenn es zu spät ist. Selbst wenn man jetzt damit anfängt, wird man die möglichen Erfolge erst in 7 bis 10 Jahren bekommen. Das wird halt dauern.

[QUOTE=Ullr;34481437]Übrigens bei weitem nicht nur beim Biathlon sondern in vielen Sportarten, insbesondere auch wo es um Ausdauer geht. Für mich gibt es da auch ein gesellschaftlicher Ansatz aber das würde nun im Sport-Sub zu weit gehen. :zeter:[/QUOTE]

Der Rückgang der Medaillen bei den Sommerspielen ist ja offensichtlich. Im Winter haben wir uns lange gut gehalten, auch aufgrund von deutlich weniger Konkurrenz als bei Sommersportarten. Ich sehe hier aber auch einen möglichen Rückgang bei den Medaillen. Wir haben einfach viel zu viele Sportarten im Winter, wo es kriselt oder bald kritisch werden könnte.

winteric1125
05-01-2012, 13:58
[QUOTE=mk431;34481725]
Der Rückgang der Medaillen bei den Sommerspielen ist ja offensichtlich. Im Winter haben wir uns lange gut gehalten, auch aufgrund von deutlich weniger Konkurrenz als bei Sommersportarten. Ich sehe hier aber auch einen möglichen Rückgang bei den Medaillen. Wir haben einfach viel zu viele Sportarten im Winter, wo es kriselt oder bald kritisch werden könnte.[/QUOTE]


Bach scheint ja aus dem Nickerchen erwacht zu sein. ;) (http://olympia.t-online.de/bach-macht-sich-grosse-sorgen-um-den-deutschen-sport/id_52695790/index)

[QUOTE]Um den Anschluss an die Weltspitze nicht zu verlieren, kündigte er Maßnahmen an: "Wir werden alles auf den Kopf stellen und analysieren. Von Olympia-Stützpunkten bis zur Förderung der Athleten." In diesem Zusammenhang appellierte Bach auch an Politik und Wirtschaft: "Wenn wir die finanzielle Basis nicht verbessern, besteht die Gefahr, dass wir mittelfristig nicht mehr in der internationalen Spitze mithalten können."[/QUOTE]

24Florian
05-01-2012, 14:31
[QUOTE=mk431;34481725]So etwas macht man meistens erst dann, wenn es zu spät ist. [/QUOTE]
Das ist ja genau das was ich so scharf kritisiere. Mit ein bißchen Weitsicht hätte man das Problem von jetzt schon viel früher erkennen können und auch müssen. Schließlich tragen diese ganzen Leute die Verantwortung. Ich bin nur ein kleiner Fan. Aber wenn selbst ich als kleiner Fan schon frühzeitig Mißstände erkennen kann warum können es dann nicht die sogenannten Verantwortlichen? Damit meine ich nicht nur den Biathlon. Nein. Das zieht sich eigentlich wie ein roter Faden durch fast alle deutschen Sportarten.
Weil....
[QUOTE=mk431;34481725]Selbst wenn man jetzt damit anfängt, wird man die möglichen Erfolge erst in 7 bis 10 Jahren bekommen. Das wird halt dauern.
[/QUOTE]
das ist nämlich der Punkt. Man kann nie früh genug damit anfangen weil es halt eben nicht von heute auf morgen geht bis das greift.

Und wegen Thomas Bach: Toll, das ihm das jetzt auffällt. Warum nicht schon nach Sydney 2000? Bereits da war der Absturz im Vergleich zu 1996 eklatant. Bereits da hätte man ja so gegensteuern können wie man es jetzt nach London vorhat. Aber nein, man wartet natürlich erst bis das Kind endgültig in den Brunnen gefallen ist....
London wird für uns ein Desaster. Das zeigen schon die Vorleistungen der Weltmeisterschaften dieses Jahr die aus deutscher Sicht immer deutlich besser ausfallen als die Spiele selbst. Und wenn es dieses Mal genauso wird wie seit der Wiedervereinigung immer (das die Spiele erfahrungsgemäß aus deutscher Sicht medaillenmäßig immer schlechter ausfallen als die Vorleistungen) dann Gute Nacht Halleluja.
[QUOTE=mk431;34481725]Im Winter haben wir uns lange gut gehalten, auch aufgrund von deutlich weniger Konkurrenz als bei Sommersportarten. Ich sehe hier aber auch einen möglichen Rückgang bei den Medaillen. Wir haben einfach viel zu viele Sportarten im Winter, wo es kriselt oder bald kritisch werden könnte.[/QUOTE]
Den sehe ich auch. Deswegen wäre München 2018 ja so wichtig gewesen für den deutschen Wintersport. Gerade vor heimischen Publikum will man ja glänzen und dann hätte sich auch die Politik ehrgeizig dahinter geklemmt das man das Niveau der letzten Jahre mindestens bis dahin hält.
Ohne diesen Rückenwind wird es aber schwer werden in naher Zukunft. 30 Medaillen wie zuletzt 2010 2006 und 2002 halte ich für 2014 und erst recht für die Winterspiele die dann danach kommen für ausgeschlossen. (es sei denn Sotschi wird für uns ein richtiges Desaster und es beginnt daraufhin ein großes Reinemachen).

Womit wir allerdings wieder beim Ursprungs-Thema wären: Bereits jetzt (Anfang 2012) weisen mk und ich auf Mißstände im deutschen Wintersport hin die sich in naher Zukunft desaströs auswirken könnten. Eigentlich sollten die Verantwortlichen schon JETZT reagieren gegenzusteuern. Aber wie wird es enden? Genau. Man wird warten bis Sotschi ein Debakel wird und dann erst reagieren (wenns mal wieder zu spät sein wird). Typisch deutsch halt.

winteric1125
05-01-2012, 15:08
[QUOTE=Johnbert;34481324]damit wirst du ein mittelschweres erdbeben auslösen dort "drüben" denke ich mal :rotfl: :clap: :engel:[/QUOTE]

Jetzt gehts los. Der Verwandte von Robin Kiel :

"gehe in dich"......bammmmmmmm

"überrdenke das Wort "hassen"..... bammmmmmm

oder mach fliege.....bammmmmm

:lol:

Aber s´gibt auch jemand der richtigstellt das, solange Athleten nicht direkt "beleidigt" werden (Forumsregel), es jedem zusteht zu "hassen" oder so ähnlich... :D

Johnbert
05-01-2012, 15:15
[QUOTE=Ullr;34482431]Jetzt gehts los. Der Verwandte von Robin Kiel :

"gehe in dich"......bammmmmmmm

"überrdenke das Wort "hassen"..... bammmmmmm

oder mach fliege.....bammmmmm

:lol:

Aber s´gibt auch jemand der richtigstellt das, solange Athleten nicht direkt "beleidigt" werden (Forumsregel), es jedem zusteht zu "hassen" oder so ähnlich... :D[/QUOTE]

und "oberlehrer" is ne beleidigung :rotfl: und "bla bla bla" ebenfalls :rotfl:

24Florian
05-01-2012, 15:20
Das Forum ist echt nur noch lächerlich :rotfl:
Ich glaub ich geh nur noch zum Provoziern da rüber. Dann isses am Lustigsten und steigert die Postingzahl :feile:

winteric1125
05-01-2012, 15:54
[QUOTE=Johnbert;34482496]und "oberlehrer" is ne beleidigung :rotfl: und "bla bla bla" ebenfalls :rotfl:[/QUOTE]


So, jetzt sind wir zwei ermahnt wurden das wir "unseren Senf"
den Usern 24 Florian und dem Verwandten von Robin Kiel per PN mitteilen.
Wir sind aber auch ganz schön OT inzwischen. "Drüben" und hier. :rotfl:

Johnbert
05-01-2012, 16:00
[QUOTE=Ullr]Obwohl ich, wenn man mich Oberlehrer nennen würde, nichts dagegen hätte.
Sind ja in der Regel gscheite Leute :D[/QUOTE]

:rotfl:

winteric1125
05-01-2012, 16:03
[QUOTE=Johnbert;34482928]:rotfl:[/QUOTE]

:schäm:

mk431
05-01-2012, 16:13
[QUOTE=24Florian;34482107]Das ist ja genau das was ich so scharf kritisiere. Mit ein bißchen Weitsicht hätte man das Problem von jetzt schon viel früher erkennen können und auch müssen. Schließlich tragen diese ganzen Leute die Verantwortung. Ich bin nur ein kleiner Fan. Aber wenn selbst ich als kleiner Fan schon frühzeitig Mißstände erkennen kann warum können es dann nicht die sogenannten Verantwortlichen? Damit meine ich nicht nur den Biathlon. Nein. Das zieht sich eigentlich wie ein roter Faden durch fast alle deutschen Sportarten.
[/quote]

Stellt sich mir die Frage:
Sind die Funktionäre zu blöd um das zu erkennen oder will man es gar nicht erkennen?
Nehmen wir das Beispiel Damen-Biathlon und die personelle Situation in den letzten Jahren.

2005/2006
Wilhelm, Henkel, Beck, Disl, Hauswald und Apel, dazu die ersten Auftritte der damals 19-jährigen Neuner. Die Welt war noch vollkommen in Ordnung, trotz des Rücktritts von Disl zum Saisonende. :freu:

2006/2007
Die junge Neuner hat Disl ganz schnell vergessen lassen und sie mehr als gleichwertig ersetzt. Den Abschied von Apel nimmt man nur am Rande zur Kenntnis, denn mit Neuner, Henkel, Wilhelm und Beck hatte man mehr als genug gute Athletinnen. Dazu gab es auch schon gute Auftritte der damals 20-jährigen Hitzer. Immer noch alles super toll. :trippel:
Aber schon hier hätte man natürlich erkennen müssen, dass Wilhelm, Henkel, Beck und Hauswald auf die 30 zugehen. Man hätte sich denken können, dass da nach Vancouver 2010 viele von denen ihren Rücktritt erklären könnten. Wahrscheinlich dachte man, dass man vor allem mit Neuner jetzt erstmal 10 Jahre keine Nachwuchssorgen haben wird. Leider war diese Einschätzung falsch. :ko:

2007/2008
Auch hier Friede, Freude, Eierkuchen. Alles bestens, da 4 Deutsche unter den Top 5 im GWC. Henkel und Neuner dominieren die WM. Dazu wird auch noch Hitzer zur Siegläuferin. :freu:
Keiner macht sich große Gedanken, dass Damen wie Adler, Niziak und auch Döll es sehr schwer bei ihren ersten WC-Rennen hatten. Die brauchte man ja auch eigentlich nicht, denn man hatte jede Menge Erfolge.

2008/2009
Sogar 5 Deutsche unter den Top 10 im GWC. Keine Spur von Krise oder Nachwuchsprobleme. Aber schon hier machte eine Hitzer erste Sorgen. Dafür gewann sensationell eine Bachmann ein WC-Rennen. Gössners Laufstärke war bei der JWM-WM zu bewundern. Man hatte so wenig Nachwuchssorgen, dass man sie problemlos zu den Längläufern kurzfristig geparkt hat, anstatt sie im IBU-Cup einzusetzen, wo sie hätte hingehört.

2009/2010
4 Deutsche in den Top 10 im GWC, nur Beck schwächelte etwas. Wie erwartet, gab es die große Rücktrittswelle. Beck und aber vor allem Hauswald (2. im GWC) und Wilhelm (7. im GWC) sind natürlich kaum zu ersetzen. Hitzer war inzwischen komplett weg vom Fenster, dafür etablierte sich eine Bachmann.
Wahrscheinlich dachten die Funktionäre da noch: Na ja, ist doch nicht so schlimm. Man hat noch Neuner und Henkel machte auch weiter. Bachmann ist noch jung und nächstes Jahr holt man dann Gössner vom Langlauf zurück.
Spätestens jetzt hätten die Alarmglocken klingeln müssen, denn Neuner hat damals schon öfter durchblicken lassen, dass sie eher aufhören konnte als man glauben würde.

2010/2011
Neuner dominiert bei der WM, Henkel wird 2. im GWC, Bachmann holt ihre erste Einzelmedaille und Gössner stürmt gleich 3 Mal in einem Einzelrennen auf das Podest. Das sollte doch die Kritiker verstummen lassen, die vielleicht letztes Jahr schon einen Absturz prophezeit haben. :newwer:
Hier war wahrscheinlich die Hoffnung, dass man mit Neuner, Bachmann, Gössner und Hitzer 4 sehr gute bis gute Athleten hatte um eine schlagkräftige Truppe für die nächsten Jahre zu haben, denn klar war ja schon, dass Henkel auch nicht mehr ewig läuft. Nur kam hier schon praktisch nichts mehr nach aus dem IBU-Cup und so war meistens eine Buchholz als 6.Athletin im WC.

2011/2012
Der Super-Gau passierte, Neuner wird am Saisonende zurück. Hitzer fällt mit Schwangerschaft aus, Gössner trifft vieles aber nicht mehr die Scheibe und das Schlimmste ist immer noch, dass nichts aus dem IBU-Cup nachkommt. :kater:

War das ganze jetzt absehbar?
Ja teilweise, man musste schon vor 5 Jahren damit rechnen, dass die Gruppe Henkel, Wilhelm, Hauswald und Beck recht zeitnah aufhören würde und dass dann viele Plätze im WC frei werden würden. Wahrscheinlich hat man gedacht, dass man dann irgendwie eine Mannschaft um Neuner hätte aufbauen können. Man hätte aber auch erahnen können, dass Neuner vielleicht nur bis 2014 aktiv bleiben würde. Außerdem hätte man schon viel eher bemerken müssen, dass nichts aus dem IBU-Cup nachkommt.
Niziak, Adler und Döll sind doch mehr oder weniger alle gescheitert. Einzig eine Bachmann hat den Sprung in den letzten 5 Jahren geschafft. Das ist natürlich viel zu mager. Dazu hätte man vielleicht Gössners Langlaufausflüge für die 2 Jahre unterbinden sollen. Kurzfristig war das zwar gut für den Langlauf, mittelfristig aber schlecht für Biathlon, weil das Schießen natürlich kaum weiterentwickelt worden ist. Klassisches Eigentor würde ich sagen.

winteric1125
05-01-2012, 16:27
Wie jene zwei Experten, als große Alpinfans bekannt, die ich nach all den dargelegten fetten Jahren im ZDF-Forum kennenlernen durfte und welche damals
sinngemäß schrieben:

Biathlon...kaum internationale Wertigkeit...wie langweilig diese deutsche Dominanz... wie leicht es dort für die Deutschen ist....kaum Konkurrenz....kaum andere Länder wo das ernsthaft betreiben wird....dort wird man immer leichte Medaillen holen...

:grinwech:

24Florian
05-01-2012, 16:33
[QUOTE=mk431;34483072]Stellt sich mir die Frage:
Sind die Funktionäre zu blöd um das zu erkennen oder will man es gar nicht erkennen?
Nehmen wir das Beispiel Damen-Biathlon und die personelle Situation in den letzten Jahren.

2005/2006
Wilhelm, Henkel, Beck, Disl, Hauswald und Apel, dazu die ersten Auftritte der damals 19-jährigen Neuner. Die Welt war noch vollkommen in Ordnung, trotz des Rücktritts von Disl zum Saisonende. :freu:

2006/2007
Die junge Neuner hat Disl ganz schnell vergessen lassen und sie mehr als gleichwertig ersetzt. Den Abschied von Apel nimmt man nur am Rande zur Kenntnis, denn mit Neuner, Henkel, Wilhelm und Beck hatte man mehr als genug gute Athletinnen. Dazu gab es auch schon gute Auftritte der damals 20-jährigen Hitzer. Immer noch alles super toll. :trippel:
Aber schon hier hätte man natürlich erkennen müssen, dass Wilhelm, Henkel, Beck und Hauswald auf die 30 zugehen. Man hätte sich denken können, dass da nach Vancouver 2010 viele von denen ihren Rücktritt erklären könnten. Wahrscheinlich dachte man, dass man vor allem mit Neuner jetzt erstmal 10 Jahre keine Nachwuchssorgen haben wird. Leider war diese Einschätzung falsch. :ko:

2007/2008
Auch hier Friede, Freude, Eierkuchen. Alles bestens, da 4 Deutsche unter den Top 5 im GWC. Henkel und Neuner dominieren die WM. Dazu wird auch noch Hitzer zur Siegläuferin. :freu:
Keiner macht sich große Gedanken, dass Damen wie Adler, Niziak und auch Döll es sehr schwer bei ihren ersten WC-Rennen hatten. Die brauchte man ja auch eigentlich nicht dachte man, denn man hatte jede Menge Erfolge.

2008/2009
Sogar 5 Deutsche unter den Top 10 im GWC. Keine Spur von Krise oder Nachwuchsprobleme. Aber schon hier machte eine Hitzer erste Sorgen. Dafür gewann sensationell eine Bachmann ein WC-Rennen. Gössners Laufstärke war bei der JWM-WM zu bewundern. Man hatte so wenig Nachwuchssorgen, dass man sie problemlos zu den Längläufern kurzfristig geparkt hat, anstatt sie im IBU-Cup einzusetzen, wo sie hätte hingehört.

2009/2010
4 Deutsche in den Top 10 im GWC, nur Beck schwächelte etwas. Wie erwartet, gab es die große Rücktrittswelle. Beck und aber vor allem Hauswald (2. im GWC) und Wilhelm (7. im GWC) sind natürlich kaum zu ersetzen. Hitzer war inzwischen komplett weg vom Fenster, dafür etablierte sich eine Bachmann.
Wahrscheinlich dachten die Funktionäre da noch: Na ja, ist doch nicht so schlimm. Man hat noch Neuner und Henkel machte auch weiter. Bachmann ist noch jung und nächstes Jahr holt man dann Gössner vom Langlauf zurück.
Spätestens jetzt hätten die Alarmglocken klingeln müssen, denn Neuner hat damals schon öfter durchblicken lassen, dass sie eher aufhören konnte als man glauben würde.

2010/2011
Neuner dominiert bei der WM, Henkel wird 2. im GWC, Bachmann holt ihre erste Einzelmedaille und Gössner stürmt gleich 3 Mal in einem Einzelrennen auf das Podest. Das sollte doch die Kritiker verstummen lassen, die vielleicht letztes Jahr schon einen Absturz prophezeit haben. :newwer:
Hier war wahrscheinlich die Hoffnung, dass man mit Neuner, Bachmann, Gössner und Hitzer 4 sehr gute bis gute Athleten hatte um eine schlagkräftige Truppe für die nächsten Jahre zu haben, denn klar war ja schon, dass Henkel auch nicht mehr ewig läuft. Nur kam hier schon praktisch nichts mehr nach aus dem IBU-Cup und so war meistens eine Buchholz als 6.Athletin im WC.

2011/2012
Der Super-Gau passierte, Neuner wird am Saisonende zurück. Hitzer fällt mit Schwangerschaft aus, Gössner trifft vieles aber nicht mehr die Scheibe und das Schlimmste ist immer noch, dass nichts aus dem IBU-Cup nachkommt. :kater:

War das ganze jetzt absehbar?
Ja teilweise, man musste schon vor 5 Jahren damit rechnen, dass die Gruppe Henkel, Wilhelm, Hauswald und Beck recht zeitnah aufhören würde und dass dann viele Plätze im WC frei werden würden. Wahrscheinlich hat man gedacht, dass man dann irgendwie eine Mannschaft um Neuner hätte aufbauen können. Man hätte aber auch erahnen können, dass Neuner vielleicht nur bis 2014 aktiv bleiben würde. Außerdem hätte man schon viel eher bemerken müssen, dass nichts aus dem IBU-Cup nachkommt.
Niziak, Adler und Döll sind doch mehr oder weniger alle gescheitert. Einzig eine Bachmann hat den Sprung in den letzten 5 Jahren geschafft. Das ist natürlich viel zu mager. Dazu hätte man vielleicht Gössners Langlaufausflüge für die 2 Jahre unterbinden sollen. Kurzfristig war das zwar gut für den Langlauf, mittelfristig aber schlecht für Biathlon, weil das Schießen natürlich kaum weiterentwickelt worden ist. Klassisches Eigentor würde ich sagen.[/QUOTE]
das ist das Problem: All die Jahre wurde nur gedacht und gehofft aber nie was getan!

Frühestens.... nein, eigentlich spätestens ab der 2007/2008-Saison als Leute wie Adler, Niziak, Döll usw. am Weltcup gescheitert sind hätten die Alarmglocken schellen und die Nachwuchsoffensive gestartet werden müssen und zwar in der Intensität wie sie jetzt wahrscheinlich erst gestartet wird.

Aber typisch deutsche Funktionäre halt: Krawatte zu lang. Verstand zu kurz.

winteric1125
05-01-2012, 16:48
[QUOTE=24Florian;34483268]das ist das Problem: All die Jahre wurde nur gedacht und gehofft aber nie was getan!

Frühestens.... nein, eigentlich spätestens ab der 2007/2008-Saison als Leute wie Adler, Niziak, Döll usw. am Weltcup gescheitert sind hätten die Alarmglocken schellen und die Nachwuchsoffensive gestartet werden müssen und zwar in der Intensität wie sie jetzt wahrscheinlich erst gestartet wird.

Aber typisch deutsche Funktionäre halt: Krawatte zu lang. Verstand zu kurz.[/QUOTE]

Der Nachwuchs war doch so schlecht nicht.
Siehe Deine aufgeführten Titel im Jugendbereich.
Wötzel und so, wo sind den die alle.
Es liegt, da bleibe ich dabei, auch viel an denen selber.
Wir haben in Deutschland so viele Jugendliche in den Vereinen die Biathlon machen wie noch nie, aber eben Masse statt Klasse.
Da sollte mann mal die Zügel straffen und sich auf jene konzentrieren die auch echten Wille zeigen mal was Großes zu schaffen.
Vielleicht bringt ja die Lena mal ihrer kleineren Schwester bei wie man es machen muss um ganz nach oben zu kommen. Erfahrung hat sie ja. :D

tomJT
05-01-2012, 16:57
uns ergehts ja im Grunde ähnlich, nach dem Rücktritt vom Maier, Eberharter, Walchhofer und Co. - einigen Verletzungsausfällen - blieben uns in vielen Disziplinen nur mehr diese Dauer-EC-Sieger - die sich nie durchsetzen. Die hören dann meistens auf und übrig bleibt nicht mehr viel.

Im 2 Jahren fährt bei uns nur mehr Hirscher mit im Slalom und bei den Damen wirds ähnlich sein.

Bloß haben wir im Gegensatz zu euch halt keine "Ersatzdisziplinen" wenn man Skispringen mal ausnimmt. Nordisch sind wir sonst kaum vertreten, Biathlon ist bis auf Einzelathleten sehr dünn und am Eis sind wir gar nicht wirklich vertreten.

mk431
05-01-2012, 17:04
[QUOTE=Ullr;34483212]Wie jene zwei Experten, als große Alpinfans bekannt, die ich nach all den dargelegten fetten Jahren im ZDF-Forum kennenlernen durfte und welche damals
sinngemäß schrieben:

Biathlon...kaum internationale Wertigkeit...wie langweilig diese deutsche Dominanz... wie leicht es dort für die Deutschen ist....kaum Konkurrenz....kaum andere Länder wo das ernsthaft betreiben wird....dort wird man immer leichte Medaillen holen...[/quote]

So etwas gibt es heute allenfalls noch beim Damen-Rodeln und auch da sollten die Alarmglocken bereits klingeln, denn ich kann mir vorstellen, dass die 28-jährige Hüfner vielleicht in 2 Jahren auch aufhören wird und dann.... :fürcht:


[QUOTE=24Florian;34483268]Frühestens.... nein, eigentlich spätestens ab der 2007/2008-Saison als Leute wie Adler, Niziak, Döll usw. am Weltcup gescheitert sind hätten die Alarmglocken schellen und die Nachwuchsoffensive gestartet werden müssen und zwar in der Intensität wie sie jetzt wahrscheinlich erst gestartet wird. [/QUOTE]

Ja, es hätte früher auffallen müssen, dass sich kaum noch deutsche Athletinnen aus dem IBU-Cup im WC durchgesetzt haben. Anderen Nationen ist das ganz klar besser geglückt. Damals gab es halt häufig die Ausrede, dass das deutsche Team einfach zu stark sei. Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, dass man häufiger nicht mal die 2 (oder waren es sogar 3) zusätzlichen Plätze, die es früher noch bei den letzten 3 WCs gab, dann auch genutzt hatte.
Ich frage mich auch, ob das jetzt so gut war eine Buchholz hier einzusetzen. Klar, viel besser sind Horchler und Hennecke auch nicht, aber Buchholz wird in 2 Monaten 32 Jahre alt, Zukunftsaussichten = NULL!

Johnbert
05-01-2012, 17:07
[QUOTE=Ullr;34482971]:schäm:[/QUOTE]

:blush:

sind schon lustige vögel da "drüben" :zahn:

mk431
05-01-2012, 17:33
[QUOTE=24Florian;34481390]Hier ist noch ein Interview mit Gerald Hönig zu dem Thema:
http://www.insuedthueringen.de/sport/regional/th_sport/sportfwstz/Biathlon-Cheftrainer-Es-klafft-eine-grosse-Luecke;art83540,1858064
[/QUOTE]

Aus dem Artikel:
[QUOTE]In den Vorjahren setzte zumeist Magdalena Neuner im Laufen die Richtzeiten, zuletzt waren es Darja Domratschewa und Kaisa Mäkäräinen? Sind sie schneller geworden oder Magdalena Neuner langsamer?

Hönig: Beides. Lena fehlen aus objektiven Gründen noch ein paar Prozent. Ihre Rücktrittserklärung samt Pressekonferenz oder Interviews haben ihr zuletzt ein paar Kräfte geraubt. Ihre Konkurrentinnen präsentieren sich hingegen sehr stark und stabil. Mit Blick auf den späten WM-Zeitpunkt haben wir aber selbst im November noch bewusst Augenmerk auf die Basisleistung gelegt. Ich glaube, dass wir über die Weltcups im Januar ein gutes Stück vorankommen werden.[/QUOTE]

Mal ehrlich, aber warum fehlen Neuner ein paar Prozent wegen dem Rücktritt und der Interviews. :confused:
Das mag vielleicht das Ergebnis von 1 oder 2 Rennen erklären, aber nicht warum sie selbst beim 4.Weltcup gestern noch 30 Sekunden Rückstand auf Domracheva hatte. Klar, war nur die Steffel, aber ich bezweifele, dass das im Sprint anders aussehen wird und eine Mäkäräinen konnte sich gestern komplett schonen.
Kann es vielleicht doch daran liegen, dass Neuner einfach zu wenig in der Vorbereitung gemacht hat? Selbst die Jahre, wo sie am Anfang der Saison krank war, war sie dann aber spätestens in Oberhof die stärkste Läuferin.


[QUOTE]Hat sich der Skiverband samt Trainerschaft zu lange in den Erfolgen der Biathletinnen gesonnt?

Hönig: Nein. An der Basis haben wir viel Zulauf von Mädchen und Jungen, nur oben kommt eben kaum jemand an. An der Schnittstelle läuft etwas verkehrt.[/QUOTE]

Zumindest gibt es ja anscheinend noch genügend Nachwuchs, der sich zuletzt aber schlecht entwickelt hat. Hier muss natürlich sehr gründlich nachgeforscht werden. Allerdings warum erst jetzt und nicht schon vor 4 Jahren?

humilein
05-01-2012, 17:53
Startliste Damen-Sprint: http://services.biathlonresults.com/results.aspx?RaceId=BT1112SWRLCP04SWSP

Das Rennen dürfte lange spannend bleiben, die Favoritinnen übers ganze Feld verteilt.

winteric1125
05-01-2012, 18:03
[QUOTE=Johnbert;34483540]:blush:

sind schon lustige vögel da "drüben" :zahn:[/QUOTE]


Pssssssst. Ne Moderatorin liest hier mit. :zahn:


[QUOTE=humilein;34483920]Startliste Damen-Sprint: http://services.biathlonresults.com/results.aspx?RaceId=BT1112SWRLCP04SWSP

Das Rennen dürfte lange spannend bleiben, die Favoritinnen übers ganze Feld verteilt.[/QUOTE]

:d: :schäm:

humilein
05-01-2012, 18:22
Schnee, Wind - das verspricht ein spannendes Rennen :wub:

24Florian
05-01-2012, 18:37
Was sich zu gestern heute fortsetzt: Die Deutschen schießen deutlich langsamer als der Rest.

chining
05-01-2012, 18:40
[QUOTE=24Florian;34484368]Was sich zu gestern heute fortsetzt: Die Deutschen schießen deutlich langsamer als der Rest.[/QUOTE]

:d:
ganz auffallend heute :zeter:

humilein
05-01-2012, 18:45
Was sich zu gestern heute fortsetzt: Die Schweden laufen deutlich langsamer als der Rest. (2:30 bei 0+0 :ko: )

Holgermat
05-01-2012, 18:45
Die Schweden ohne Nachlade 2:26 zurück :rotfl:

sash86
05-01-2012, 18:51
[QUOTE=24Florian;34484368]Was sich zu gestern heute fortsetzt: Die Deutschen schießen deutlich langsamer als der Rest.[/QUOTE]

Nicht alle :floet:

Holgermat
05-01-2012, 18:51
Alle Deutschen schießen langsam bis auf Birnbacher :zahn:

sash86
05-01-2012, 18:52
Gute Runde :zahn:

Manitu
05-01-2012, 18:54
astreines wetter mal wieder in oberhof :anbet:

Holgermat
05-01-2012, 18:55
Birne hat im ersten Abschnitt 10 Sekunden verloren :suspekt:

goldstern
05-01-2012, 18:59
[QUOTE=Holgermat;34484512]Alle Deutschen schießen langsam bis auf Birnbacher :zahn:[/QUOTE]

der läuft dafür langsam :zahn:

sash86
05-01-2012, 19:00
Puuuhhh... gerettet :d:

WL18
05-01-2012, 19:05
Das war knapp :D:Popcorn:

24Florian
05-01-2012, 19:05
Birnbacher hab ich läuferisch auch schon stärker gesehn. Normalerweise dürfte er auf einen Garanichev in der Loipe nix verlieren :kater:

Jetzt heißt es Platz 2 nach Hause zu laufen. Das wäre ja auch schon ein Erfolg. Unter normalen Umständen ist Russland nicht mehr zu holen. Ustyugov und Volkov sind bärenstarke Staffelschützen.

tivire
05-01-2012, 19:09
[QUOTE=24Florian;34484738]Birnbacher hab ich läuferisch auch schon stärker gesehn. Normalerweise dürfte er auf einen Garanichev in der Loipe nix verlieren :kater:

Jetzt heißt es Platz 2 nach Hause zu laufen. Das wäre ja auch schon ein Erfolg. Unter normalen Umständen ist Russland nicht mehr zu holen. Ustyugov und Volkov sind bärenstarke Staffelschützen.[/QUOTE]

Es sei denn, der Schlussläufer gibt uns die Lena :zahn:

humilein
05-01-2012, 19:09
Der Trommler im Schnee :wub:

Holgermat
05-01-2012, 19:10
[QUOTE=24Florian;34484738] Unter normalen Umständen ist Russland nicht mehr zu holen. Ustyugov und Volkov sind bärenstarke Staffelschützen.[/QUOTE]

In Oberhof sind nie normale Umstände. :zahn:

24Florian
05-01-2012, 19:12
[QUOTE=Holgermat;34484815]In Oberhof sind nie normale Umstände. :zahn:[/QUOTE]
was es auch wieder normal für Oberhof macht :D

sash86
05-01-2012, 19:14
Extra Meter :helga:

Holgermat
05-01-2012, 19:15
Geil, die Deutschen mal wieder im Windpech :ko:

24Florian
05-01-2012, 19:15
Florian Graf im Windpech. Das ist so bitter :crap:
Ich hoffe er fliegt deswegen nicht aus der Staffel. Ich möchte nicht wissen was der Greiser bei dem Scheißwind zerschossen hätte.

Johnbert
05-01-2012, 19:18
russland beim schießen :sleep::sleep::sleep:

und natürlich bekommt graf die böe volles rohr ab und die anderen nicht :q:

und warum verliert birnbaum in der loipe auf einen garnichev oder wie der hieß?! :suspekt:

24Florian
05-01-2012, 19:20
jetzt könnte auch das so sicher geglaubte Podest wieder in Gefahr geraten.
Schweden und Frankreich mit Bergman & Fourcade am Schluß nur noch 40sec hinter uns.

goldstern
05-01-2012, 19:21
2 Strafrunden für Russland :hehe:

Johnbert
05-01-2012, 19:22
russland 2 strafrunden?! :suspekt: :o

humilein
05-01-2012, 19:25
Wenn man mal überlegt, dass der schwedische Startläufer allein 2:30 aufgerissen hat... :ko: :D

24Florian
05-01-2012, 19:25
Graf macht mir jetzt läuferisch Sorgen

Johnbert
05-01-2012, 19:27
[QUOTE=24Florian;34485121]Graf macht mir jetzt läuferisch Sorgen[/QUOTE]

auch birnbaum war schon sehr lahm in der loipe. ob die skier vielleicht, mal wieder, für die katz sind?! :kopfkratz

WL18
05-01-2012, 19:28
Ojeee :( Graf is voll am Ende :(

winteric1125
05-01-2012, 19:29
Jessäs Graf

Johnbert
05-01-2012, 19:29
[QUOTE=WL18;34485169]Ojeee :( Graf is voll am Ende :([/QUOTE]

ja, graf ist tod, verliert über 20s auf den schweden :q::rolleyes:

ne halbe minute am ende...

WL18
05-01-2012, 19:31
[QUOTE=Johnbert;34485189]ja, graf ist tod, verliert über 20s auf den schweden :q::rolleyes:

ne halbe minute am ende...[/QUOTE]


Das wird Peifer auch nich rausholen,außer findet seine Form von letzter Saison...wir wissen ja,dass er ein Spätstarter is :P

24Florian
05-01-2012, 19:32
@Johnbert: Das mit den Skiern könnte sein. Aber dann war ein Simon Schempp läuferisch bärenstark heute. (was man ja nicht ausschließen mag)

Aber der Hauptgrund bei Graf ist sicherlich das er sich die 3 Runden völlig falsch eingeteilt hat. Schade.
Nur noch 30 Sekunden vor Bergman und Martin Fourcade. Ob das reicht :fürcht:

Holgermat
05-01-2012, 19:32
Wow, Arnd holt 7 Sekunden auf Bergman :o

Holgermat
05-01-2012, 19:34
Volkov verliert 18 Sekunden auf Hofer. :suspekt:

Nelstar
05-01-2012, 19:34
Italien holt deutlich auf :suspekt:

Johnbert
05-01-2012, 19:34
peiffi holt mächtig auf, nich dass das wie bei graf endet :crap:

humilein
05-01-2012, 19:36
Ich würde eher sagen, dass Volkov langsamer geworden ist, zumal ja alle aufgeholt haben. ;)

Nelstar
05-01-2012, 19:37
Hat Italien schon jemals eine Biathlonstaffel gewonnen? :suspekt:

Johnbert
05-01-2012, 19:37
wenn ich die russen (egal ob damen oder herren) beim schießen seh und dann unsere kommen mir die tränen :heul:

aber peiffi jetzt! :o

sash86
05-01-2012, 19:37
Sauber :d:

Holgermat
05-01-2012, 19:37
Seit wann schießt Peiffer schnell? :suspekt:

WL18
05-01-2012, 19:38
Uiii,Peiffer is wieder daaaaa :freu: okay,ich freu mich lieber nich zu freu :D.Aber er hat doch ziemlich schnell geschossen :D

Nelstar
05-01-2012, 19:39
[QUOTE=Johnbert;34485374]wenn ich die russen (egal ob damen oder herren) beim schießen seh und dann unsere kommen mir die tränen :heul:
[/QUOTE]

Wir haben bislang 1+11, die Russen 2+12 :D

[QUOTE=humilein;34485346]Ich würde eher sagen, dass Volkov langsamer geworden ist, zumal ja alle aufgeholt haben. ;)[/QUOTE]

Aber nicht soviel wie Hofer, wenn ich das richtig gesehen habe :D

sash86
05-01-2012, 19:39
Werbung :zeter:

Holgermat
05-01-2012, 19:39
[QUOTE=Nelstar;34485372]Hat Italien schon jemals eine Biathlonstaffel gewonnen? :suspekt:[/QUOTE]

Naja, Hofer muss ja auch erstmal stehend schießen. :D

winteric1125
05-01-2012, 19:39
[QUOTE=Nelstar;34485372]Hat Italien schon jemals eine Biathlonstaffel gewonnen? :suspekt:[/QUOTE]

Vor 15 bis 20 Jahren waren sie Weltklasse.

24Florian
05-01-2012, 19:39
Peiffi stark :d:
super Liegendschießen und läuferisch gefällt mir das auch!

Hofer ist immer für ne Strafrunde gut. Sollte Peiffi stehend auch alles abräumen ist sogar noch ein Sieg drin.

Johnbert
05-01-2012, 19:39
also wie oft ich in letzter zeit zwischen ard/zdf und eurosport hin und herschalte weil entweder werbung is oder irgend ne tagesschau-sondersendung, kann ich schon gar nicht mehr zählen :zeter:

Johnbert
05-01-2012, 19:41
[QUOTE=Nelstar;34485404]Wir haben bislang 1+11, die Russen 2+12 :D[/QUOTE]

schießen gefühlt 4x so schnell und 2 strafrunden sind eher unüblich für die :tsts:

Johnbert
05-01-2012, 19:44
hofer als erster beim schießstand :zahn:

peiffi verspielt wohl das podest :ko:

hofer will doch wohl nicht gewinnen?! :o

WL18
05-01-2012, 19:44
Die bei Eurosport regen sich irgwie immer so auf :D

Ich glaubs nich :D Italien wird wahrscheins gewinnen xD

sash86
05-01-2012, 19:45
Spannende Schlussrunde :trippel:

Holgermat
05-01-2012, 19:46
Aaaargh, Arnd dachte nach dem zweiten, ich bin schon am Ziel :ko:

Johnbert
05-01-2012, 19:47
[QUOTE=Holgermat;34485544]Aaaargh, Arnd dachte nach dem zweiten, ich bin schon am Ziel :ko:[/QUOTE]

wie die damen am ende vierter :crap:

24Florian
05-01-2012, 19:48
Italien - Russland - Schweden.

Peiffi is platt :crap:
schon wieder kein Staffelpodest. Das is echt bitter.
5 Staffeln diese Saison. Und kein deutsches Podest. Wann gabs das zuletzt? Noch nie eigentlich!

Volkov werden wir wohl nicht mehr so schnell in einer russischen Staffel sehn :zahn:. Nur 2x nachgeladen und trotzdem ne Minute verzockt. Die haben sicher auch andere Ansprüche an ihre Schlußläufer.

winteric1125
05-01-2012, 19:48
Hofäääär :clap:

Manitu
05-01-2012, 19:49
gibt es irgendwelche verschwörungstheorien gegen die italiener ?:trippel::D