PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biathlon OOOOO - Biathlon 2011/2012


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

winteric1125
18-11-2011, 18:02
[QUOTE=24Florian;34034125]... der Wolf!!
Hurz!!

:zahn:[/QUOTE]

Der will 2012/2013 noch mal angreifen. :anbet:




:grinwech:

Sloan
18-11-2011, 21:36
[QUOTE=24Florian;34033268]Und das Material das unsere Mädels in der Olympia-Staffel hatten war wirklich so dermaßen schlecht das da selbst eine Neuner nix hätte ausrichten können. Der Rückstand auf Gold betrug am Ende keine 10 oder 20 Sekunden, sondern weit über 1 Minute!! Und die hätte Lena alleine zugelaufen? Auf 6 km?? Wers glaubt wird selig :dada[/QUOTE]
Da möchte ich ja mal dezent widersprechen. Der Rückstand betrug am Ende 37,1 sec auf Russland. Martina Beck verlor (bei relativ guter Schießleitung 0-2) in ihrer Runde alleine 44,3 sec. Der letzte realistiche Rückstand auf Russland war 45.6 sec nach dem letzten Schießen, also etwa genau die Zeit, die auf Becks Kappe ging.

mk431
18-11-2011, 21:51
[QUOTE=24Florian;34032732]
Sollte sie allerdings wirklich ihre Gedanken wahrmachen und vorher aufhören (was ich aber nicht glaube) dann kommen auf den deutschen Damenbiathlon harte Zeiten zu, denn auch die andere große Leistungsträgerin im deutschen Team (Henkel) wirds auch nicht mehr lange machen. [/QUOTE]

Da sieht es bei den deutschen Herren kaum besser aus. Greis ist über seinem Zenit hinaus und danach hat man erstmal nur Peiffer. Ob sich je einer von den jüngeren Athleten durchsetzen wird, steht in den Sternen.

24Florian
18-11-2011, 22:47
[QUOTE=mk431;34037585]Da sieht es bei den deutschen Herren kaum besser aus. Greis ist über seinem Zenit hinaus und danach hat man erstmal nur Peiffer. Ob sich je einer von den jüngeren Athleten durchsetzen wird, steht in den Sternen.[/QUOTE]
zumindest gibt es bei den Herren jüngere Athleten bei denen man sich vorstellen kann das sie in naher Zukunft den Durchbruch nach ganz vorne schaffen können ... im Gegensatz zu den Damen.

Esel1234
18-11-2011, 22:49
Du traust das Gössner also nicht zu?

24Florian
18-11-2011, 22:58
[QUOTE=Esel1234;34038437]Du traust das Gössner also nicht zu?[/QUOTE]
Gössner seh ich für die Zukunft bestenfalls als weibliche Lars Berger, die vll. ein- bis dreimal im Jahr einen Sprint gewinnt wenn sie zufällig mal alles trifft, aber im GWC am Ende nie die Top 10 oder gar Top 5 erreicht. Eine dauerhafte Podestanwärterin wird sie in meinen Augen nie. Dafür sind ihre Defizite im Schießen einfach zu groß und ich kann mir nur schwer vorstellen das sie das Schießen die nächsten Jahre so in den Griff bekommt das sie mal im GWC unter die Top 5 oder gar Top 3 kommen kann.

was ich aber bei den Damen eher meine ist die Kluft hinter Gössner/Hitzer/Bachmann usw.
die ist in meinen Augen einfach viel zu groß -
VIEL ZU GROSS wenn man bedenkt wie viele Medaillengewinnerinen wir die letzten Jahre bei Junioren-Weltmeisterschaften hatten. (Hennecke, König, Wötzel, die Hammerschmidts, die Hildebrands usw. usw. usw.)

Nord-Alpiner
18-11-2011, 23:07
[QUOTE=24Florian;34038569]Gössner seh ich für die Zukunft bestenfalls als weibliche Lars Berger, die vll. ein- bis dreimal im Jahr einen Sprint gewinnt wenn sie zufällig mal alles trifft, aber im GWC am Ende nie die Top 10 oder gar Top 5 erreicht. Eine dauerhafte Podestanwärterin wird sie in meinen Augen nie. Dafür sind ihre Defizite im Schießen einfach zu groß und ich kann mir nur schwer vorstellen das sie das Schießen die nächsten Jahre so in den Griff bekommt das sie mal im GWC unter die Top 5 oder gar Top 3 kommen kann.

was ich aber bei den Damen eher meine ist die Kluft hinter Gössner/Hitzer/Bachmann usw.
die ist in meinen Augen einfach viel zu groß -
VIEL ZU GROSS wenn man bedenkt wie viele Medaillengewinnerinen wir die letzten Jahre bei Junioren-Weltmeisterschaften hatten. (Hennecke, König, Wötzel, die Hammerschmidts, die Hildebrands usw. usw. usw.)[/QUOTE]

Wir werden alle sterben :heul:

;)

winteric1125
18-11-2011, 23:09
Das größere Talent ist mMn sowieso Dahlmeier.
Nur wenig langsamer wie Gössner im gleichen Alter aber wesentlich
treffsicherer.
Gössner Junioren WM 2008 Sprint : 15. ; Verf. : 13. ; Einzel : 33.
Dahlmeier Jun. WM 2011 Sprint : 14. ; Verf. : 3. ; Einzel : 12.

Laufindex Gössner 2008 : 102,16 ; Trefferquote : 62 Prozent.
Laufindex Dahlmeier 2011 : 101,01 ; Trefferquote : 86 Prozent.

Klar sind da jetzt nicht so starke Jahrgänge, das sagt ja auch Hönig.
Aber von unten sieht es u.a. auch mit Dahlmeier wieder besser aus.

mk431
18-11-2011, 23:26
[QUOTE=24Florian;34038401]zumindest gibt es bei den Herren jüngere Athleten bei denen man sich vorstellen kann das sie in naher Zukunft den Durchbruch nach ganz vorne schaffen können ... im Gegensatz zu den Damen.[/QUOTE]

Bei den Herren gab es mit Rösch und Stephan schon 2 Athleten von denen man sich auch viel mehr versprochen hat. Außerdem sehe ich kaum an Chance an Norwegen mit Svendsen (gerade mal 26) und Tarjei Bø heranzukommen. Die werden auf Jahre hinaus klar die stärkste Nation sein.

mk431
18-11-2011, 23:31
[QUOTE=Ullr;34038708]Das größere Talent ist mMn sowieso Dahlmeier.
Nur wenig langsamer wie Gössner im gleichen Alter aber wesentlich
treffsicherer.
Gössner Junioren WM 2008 Sprint : 15. ; Verf. : 13. ; Einzel : 33.
Dahlmeier Jun. WM 2011 Sprint : 14. ; Verf. : 3. ; Einzel : 12.

Laufindex Gössner 2008 : 102,16 ; Trefferquote : 62 Prozent.
Laufindex Dahlmeier 2011 : 101,01 ; Trefferquote : 86 Prozent.

Klar sind da jetzt nicht so starke Jahrgänge, das sagt ja auch Hönig.
Aber von unten sieht es u.a. auch mit Dahlmeier wieder besser aus.[/QUOTE]


Bei Gössner darf man 2 Dinge nie vergessen:

1. Sie ist im letzten Jahr bereits mit 20 Jahren Podestplätze erreicht. So viele Athletinnen haben das in den letzten 10 Jahre im Damen-Biathlon jetzt auch nicht geschafft.

2. Sie hat mit dem Biathlon nicht so früh angefangen wie z.B. eine Neuner. Hat gerade beim Schießen etwa noch ein gewaltigen Rückstand, wenn man das mit Neuner im vergleichbaren Alter vergleicht.

24Florian
18-11-2011, 23:32
[QUOTE=mk431;34038932]Außerdem sehe ich kaum Chancen an Norwegen mit Svendsen (gerade mal 26) und Tarjei Bø heranzukommen. Die werden auf Jahre hinaus klar die stärkste Nation sein.[/QUOTE]
Boe muß das erst mal wie Svendsen über mehrere Saisons bestätigen.
Und selbst wenn: Norwegen wäre dann trotzdem nicht die stärkste Nation bei den Herren, sondern hätte lediglich das beste Duo zur Hand (nämlich Boe/Svendsen).
Denn wie ich diese Woche hier schon geschrieben habe: Sobald Björndalen aufhört oder Björndalen nicht mehr die Leistungsstärke hat wie einst (kann ja schneller passieren als erwartet) dann klafft zur Zeit hinter Boe/Svendsen in Norwegen eine riesige Lücke. Und das kann in ihren Staffeln auf jeden Fall zum Problem werden. Mit Berger und Os im Gepäck wird man vll. nur jede 3. Staffel im Weltcup gewinnen können, dafür ist die Konkurrenz einfach zu ausgeglichen. Und klare Dominanz sieht für mich anders aus.

mk431
18-11-2011, 23:43
[QUOTE=24Florian;34039000]Boe muß das erst mal wie Svendsen über mehrere Saisons bestätigen.
Und selbst wenn: Norwegen wäre dann trotzdem nicht die stärkste Nation bei den Herren, sondern hätte lediglich das beste Duo zur Hand (nämlich Boe/Svendsen).
Denn wie ich diese Woche hier schon geschrieben habe: Sobald Björndalen aufhört oder Björndalen nicht mehr die Leistungsstärke hat wie einst (kann ja schneller passieren als erwartet) dann klafft zur Zeit hinter Boe/Svendsen in Norwegen eine riesige Lücke. Und das kann in ihren Staffeln auf jeden Fall zum Problem werden. Mit Berger und Os im Gepäck wird man vll. nur jede 3. Staffel im Weltcup gewinnen können, dafür ist die Konkurrenz einfach zu ausgeglichen. Und klare Dominanz sieht für mich anders aus.[/QUOTE]

Mir geht es aber eher um die Einzelrennen und da sehe ich Norwegen die nächsten Jahre im klaren Vorteil gegenüber Deutschland. Deutschland hat ja zuletzt schon Mühe gehabt bei Staffeln überhaupt unter die Top 3 zu kommen, trotz Greis und Peiffer und Greis wird schon bald wegfallen, genauso wie Birnbacher. Die müssen dann erstmal überhaupt gleichwertig ersetzt werden.

Und ein Peiffer muss seine Leistung auch erstmal bestätigen.

winteric1125
19-11-2011, 00:31
[QUOTE=mk431;34038996]Bei Gössner darf man 2 Dinge nie vergessen:

1. Sie ist im letzten Jahr bereits mit 20 Jahren Podestplätze erreicht. So viele Athletinnen haben das in den letzten 10 Jahre im Damen-Biathlon jetzt auch nicht geschafft..[/QUOTE]

Dank herausragender Laufstärke wie wir alle wissen.
Das ist selbstverständlich eine gute Voraussetzung.
Wie schon erwähnt wurde ist an einem Schokoladenschießtag eben vieles möglich.
Was Biathlon betrifft ist Dahlmeier für mich aber trotzdem das größere Talent.
Im vergleichbaren Alter ist die Komplexleistung einfach ausgeglichener.

[QUOTE=mk431;34038996]
2. Sie hat mit dem Biathlon nicht so früh angefangen wie z.B. eine Neuner. Hat gerade beim Schießen etwa noch ein gewaltigen Rückstand, wenn man das mit Neuner im vergleichbaren Alter vergleicht.[/QUOTE]

Hier Verbesserungen der Leistungen herbeizuführen ist nun die Hauptaufgabe der Trainer und Verantwortlichen.

24Florian
19-11-2011, 10:04
[QUOTE=mk431;34039120]Mir geht es aber eher um die Einzelrennen und da sehe ich Norwegen die nächsten Jahre im klaren Vorteil gegenüber Deutschland. [/QUOTE]
"Klarer" Vorteil seh ich da als übertrieben an. Sie sind besser aber nicht Welten.
[QUOTE=mk431;34039120]Deutschland hat ja zuletzt schon Mühe gehabt bei Staffeln überhaupt unter die Top 3 zu kommen, trotz Greis und Peiffer[/QUOTE]
hä?? :vogel: wir hatten letzte Saison 2 von 4 Staffeln gewonnen!! Schon vergessen? Nur weil wir bei der WM 7. wurden war jetzt die ganze Staffelsaison schlecht, oder wie?
Nur zur Erinnerung: Und selbst beim 7. Platz bei der WM waren wir bis zuletzt klar auf Silberkurs (gleichauf mit Norwegen um Gold) und derjenige der die sichere Medaille vermasselt hatte war ausgerechnet dein viel zitierter heiliger Greis, ohne den ja in 2 Jahren wenn er aufhört angeblich alles den Bach runtergehen soll. OMG :dada:
[QUOTE=mk431;34039120]Greis wird schon bald wegfallen, genauso wie Birnbacher. Die müssen dann erstmal überhaupt gleichwertig ersetzt werden.
[/QUOTE]
Greis und Birnbaum hören ja nicht morgen auf sondern spätestens nach Sotschi. Und bis die 2 aufhören sind die gleichwertig ersetzt. Da bin ich mir sicher. Solche Granaten wie du sie beschreibst sind die 2 jetzt auch wieder nicht.
[QUOTE=mk431;34039120]Und ein Peiffer muss seine Leistung auch erstmal bestätigen.[/QUOTE]
hä?? :nein:
Hat Peiffer erst eine Saison im WC gelaufen? Oder hab ich was verpasst? Peiffer läuft schon seit 2009 im Weltcup. Also satte 2 1/2 Jahre. Der hat seine Leistung schon längst bestätigt. Mehr noch. Er hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert. Was soll der bitte noch bestätigen? Natürlich erwartet man von ihm das er nächste Saison wieder das erreicht was er letzte Saison erreicht hat aber damit ist Peiffer sicher nicht alleine das könnte man genauso über jeden anderen WC-Starter sagen. Das klang eben ja grad so als wäre Peiffer erst letzten Winter wie Phoenix aus der Asche gestiegen.

Käsi
19-11-2011, 10:22
Die Norweger haben schon einen kleinen Vorteil, der Vorteil ist allerdings nicht
so groß, dass sie zum Beispiel in der Staffel zwei Strafrunden aufholen könnten.
Ganz nüchtern betrachtet, sind die Norweger bei gleicher Schießleistung insgesamt nur ganz knapp vorne. Es gibt ja noch andere Faktoren zum Beispiel
Heimvorteil oder Material/Wachs und zumindest letztes Jahr hatten die Deutschen oft sehr gute "Bretter". Bei den Weltcups würde ich 60:40 für Norwegen sagen, bei einer Heim-WM würde ich Deutschland sogar minimal im
Vorteil sehen 51:49, dies ist natürlich Makulatur wenn so etwas wie bei Greis passiert, dann hat man bei der hohen Leistungsdichte bei den Männern, keine
Chanche mehr.

mk431
19-11-2011, 11:28
[QUOTE=Ullr;34039680]Dank herausragender Laufstärke wie wir alle wissen.
Das ist selbstverständlich eine gute Voraussetzung.
Wie schon erwähnt wurde ist an einem Schokoladenschießtag eben vieles möglich.
Was Biathlon betrifft ist Dahlmeier für mich aber trotzdem das größere Talent.
Im vergleichbaren Alter ist die Komplexleistung einfach ausgeglichener.
[/QUOTE]

Ja, normalerweise scheint Dahlmeiers Weg in den Weltcup vorprogrammiert zu sein. Ihre Leistung letztes Jahr bei der JWM, trotz 17 Jahre, waren schon sehr stark.

mk431
19-11-2011, 11:45
[QUOTE=24Florian;34041030]"Klarer" Vorteil seh ich da als übertrieben an. Sie sind besser aber nicht Welten.[/quote]

Natürlich klar besser.
Svendsen hat bereits 19 WC-Siege. Wo ist denn ein vergleichbarer Deutscher in seinem Alter? Ich sehe da absolut keinen. Dazu Boe, der gerade mal 23 ist und auch schon 5 Rennen gewonnen hat.


[QUOTE=24Florian;34041030]
hä?? :vogel: wir hatten letzte Saison 2 von 4 Staffeln gewonnen!! Schon vergessen? Nur weil wir bei der WM 7. wurden war jetzt die ganze Staffelsaison schlecht, oder wie?
[/quote]

Ja und? Die WM zählt, den Rest kannst du in die Tonne hauen. Als ob da jeweils die besten Teams starten würden.

[QUOTE=24Florian;34041030]
Greis und Birnbaum hören ja nicht morgen auf sondern spätestens nach Sotschi. Und bis die 2 aufhören sind die gleichwertig ersetzt. Da bin ich mir sicher. Solche Granaten wie du sie beschreibst sind die 2 jetzt auch wieder nicht. [/quote]

Greis ist bereits 35 Jahre alt. Wenn er vernünftig ist, dann hört er nach diesem Winter auf. In Sotschi wäre er 37, da kann er vielleicht in einer Altherren-Mannschaft starten aber sicher nicht mehr im deutschen Team.

[QUOTE=24Florian;34041030]
hä?? :nein:
Hat Peiffer erst eine Saison im WC gelaufen? Oder hab ich was verpasst? Peiffer läuft schon seit 2009 im Weltcup. Also satte 2 1/2 Jahre. Der hat seine Leistung schon längst bestätigt. Mehr noch. Er hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert. Was soll der bitte noch bestätigen? Natürlich erwartet man von ihm das er nächste Saison wieder das erreicht was er letzte Saison erreicht hat aber damit ist Peiffer sicher nicht alleine das könnte man genauso über jeden anderen WC-Starter sagen. Das klang eben ja grad so als wäre Peiffer erst letzten Winter wie Phoenix aus der Asche gestiegen.[/QUOTE]

Peiffer ist immer noch weit von einem Svendsen oder Boe entfernt. Die haben doch ganz andere Ergebnisse als der und so viel jünger wie ein Svendsen ist er nicht.

24Florian
19-11-2011, 12:05
[QUOTE=mk431;34041559]Natürlich klar besser.
Svendsen hat bereits 19 WC-Siege. Wo ist denn ein vergleichbarer Deutscher in seinem Alter? Ich sehe da absolut keinen. Dazu Boe, der gerade mal 23 ist und auch schon 5 Rennen gewonnen hat.
[/QUOTE]
Du redest von der Vergangenheit.
Ich rede aber von der Zukunft, und zwar von der mittelfristigen.
[QUOTE=mk431;34041559]
Ja und? Die WM zählt, den Rest kannst du in die Tonne hauen. Als ob da jeweils die besten Teams starten würden.
[/QUOTE]
Erst zählts du mir die Weltcup-Siege von Svendsen/Boe auf - und jetzt heißt es: Weltcup is für die Tonne. Ja was denn nun??? :nixweiss:

Davon mal abgesehen: WM ist Tagesform. Wahrer Leistungsstand ergibt sich aber nur über einen längeren Zeitraum.
[QUOTE=mk431;34041559]
Greis ist bereits 35 Jahre alt. Wenn er vernünftig ist, dann hört er nach diesem Winter auf. In Sotschi wäre er 37, da kann er vielleicht in einer Altherren-Mannschaft starten aber sicher nicht mehr im deutschen Team.
[/QUOTE]
ein Hanevold z.B. ist mit 40 noch Staffelolympiasieger geworden. Soviel dazu.
Sollte Greis in Sotschi zu den 4 besten Deutschen gehören läuft er die Staffel mit, ansonsten nicht. Ganz einfach. Unabhängig vom Alter. :nixweiss:
Solange er noch gut mithalten kann gibts keinen Grund aufzuhören.
[QUOTE=mk431;34041559]
Peiffer ist immer noch weit von einem Svendsen oder Boe entfernt. Die haben doch ganz andere Ergebnisse als der und so viel jünger wie ein Svendsen ist er nicht.[/QUOTE]
Jeder Karriereverlauf ist anders. Ein Svendsen hat auch 3 Weltcupjahre gebraucht bis er seinen ersten Sieg geholt hat. Das nicht jeder wie Boe bereits mit 21 den GWC holt dürfte auch logisch sein. Boe ist ne Ausnahme. Keine Regel.
Außerdem hab ich nie behauptet das ein Peiffer auf Augenhöhe mit Boe/Svendsen sei. Das er von den beiden Welten entfernt wäre finde ich aber maßlos übertrieben.

Wenn ich gemein wäre würde ichs jetzt mit deinen Worten sagen:
Peiffer ist Sprint-Weltmeister. Und nur die WM zählt. Alles andere für die Tonne usw.... :p

mk431
19-11-2011, 12:28
[QUOTE=24Florian;34041692]Du redest von der Vergangenheit.
Ich rede aber von der Zukunft, und zwar von der mittelfristigen.[/quote]

Ja und, Svensden und Boe sind die Zukunft.
Nochmal wo sind da die deutschen Herren außer Peiffer?

[QUOTE=24Florian;34041692]
Erst zählts du mir die Weltcup-Siege von Svendsen/Boe auf - und jetzt heißt es: Weltcup is für die Tonne. Ja was denn nun??? :nixweiss:
[/quote]

In der Staffel ist das was ganz anderes als in Einzelrennen. Schließlich wird in Staffeln ziemlich experimentiert.

[QUOTE=24Florian;34041692]
Davon mal abgesehen: WM ist Tagesform. Wahrer Leistungsstand ergibt sich aber nur über einen längeren Zeitraum. [/quote]

Ja und, Wo sind denn die ganzen deutschen Herrenerfolge?
Wir hatten mit Peiffer, Greis und Birnbacher 3 unter den Top 20, davon sind Greis und Birnbacher bald weg.
Sie könnten vielleicht mal kommen, aber dafür gibt es absolut keine Belege. Genauso kann ich auch sagen, dass eine Dahlmeier mal richtig einschlagen wird, weil sie die überragende Athletin im Jugendbereich war. Wir haben doch bei Rösch, Stephan und auch Hitzer bei den Damen gesehen, dass hier Karrieren auch ganz anders verlaufen können. Derzeit gibt es nicht mal den Ansatz, dass sich jüngere deutsche Herren da durchsetzen können.

[QUOTE=24Florian;34041692]
Wenn ich gemein wäre würde ichs jetzt mit deinen Worten sagen:
Peiffer ist Sprint-Weltmeister. Und nur die WM zählt. Alles andere für die Tonne usw.... :p[/QUOTE]

Ja, das ist ein schöner Erfolg und wir werden sehen, ob er ihn in diesem Jahr wird bestätigen können. Damit meine ich gar nicht die TV, sondern dass er sich zumindest im Bereich Top 5 etablieren kann. Das gleiche gilt natürlich auch für einen Boe.

Esel1234
19-11-2011, 12:31
[QUOTE=mk431;34041831]
In der Staffel ist das was ganz anderes als in Einzelrennen. Schließlich wird in Staffeln ziemlich experimentiert. [/QUOTE]

Das stimmt allerdings. Um das einschätzen zu können, muss man wissen, in welcher Besetzung die jeweiligen Staffeln bei den Rennen gestartet sind. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr, wer da in Topbesetzung war und wer nicht.

mk431
19-11-2011, 12:35
Ich gehe zu 95% davon aus, dass Neuner nächstes Saison nicht mehr laufen wird. Da wird dann schon Nove Mesto zeigen, wo die Reise im deutschen Biathlon hingehen wird. Sollten die Erfolge auch bei den Damen dann deutlich weniger werden, bin ich sehr gespannt, ob der deutsche TV-Zuschauer dann bei der Stange bleibt. Wir haben im Skispringen gesehen, wie schnell auch da das Interesse nachgelassen hat. Muss nicht so kommen, aber kann natürlich passieren.

Esel1234
19-11-2011, 12:39
Das Skisprung Interesse hat zwar nachgelassen, aber ganz weg ist es nun auch nicht. Eine nicht geringe Stammzuschauerzahl ist geblieben, auch wenn die Maddin und Hanni Zeiten lange vorbei sind.

mk431
19-11-2011, 12:59
[QUOTE=Esel1234;34041900]Das Skisprung Interesse hat zwar nachgelassen, aber ganz weg ist es nun auch nicht. Eine nicht geringe Stammzuschauerzahl ist geblieben, auch wenn die Maddin und Hanni Zeiten lange vorbei sind.[/QUOTE]

Nein ganz weg ist es nicht. Aber inzwischen auch so gering, dass nicht mehr alle Skisprung-Weltcups live gezeigt werden.

winteric1125
19-11-2011, 13:22
[QUOTE=mk431;34041879]Sollten die Erfolge auch bei den Damen dann deutlich weniger werden, bin ich sehr gespannt, ob der deutsche TV-Zuschauer dann bei der Stange bleibt.[/QUOTE]

Na und ? Ich habe Biathlon schon geguckt da hatten sie bei weniger Podestplätzen auch nicht mehr Zuschauer wie heute die Alpinen im Durchschnitt in Germany.
Und ich lebe immer noch.:zahn:

Peking2022
19-11-2011, 14:37
[QUOTE=Ullr;34042165]Na und ? Ich habe Biathlon schon geguckt da hatten sie bei weniger Podestplätzen auch nicht mehr Zuschauer wie heute die Alpinen im Durchschnitt in Germany.
Und ich lebe immer noch.:zahn:[/QUOTE]
sooo alt kannst du ja noch nicht sein, Biathlon gibt es erst seit 1954 :undwech:

winteric1125
19-11-2011, 14:49
[QUOTE=London2012;34042585]sooo alt kannst du ja noch nicht sein, Biathlon gibt es erst seit 1954 :undwech:[/QUOTE]

In der Tat. :ja:

Es war auch nur der Winter 1999/2000 gemeint. ;)

24Florian
19-11-2011, 15:43
[QUOTE=Ullr;34042657]Es war auch nur der Winter 1999/2000 gemeint. ;)[/QUOTE]
[QUOTE=Ullr;34042165].....da hatten sie bei weniger Podestplätzen auch nicht mehr Zuschauer wie heute.......[/QUOTE]
Saison 1999/2000:
Podestplätze Herren: 6 - 9 - 14 => 29
Podestplätze Damen: 10 - 8 - 4 => 22
=> insgesamt 51 Podestplätze

Saison 2010/2011:
Podestplätze Herren: 5 - 2 - 3 => 10
Podestplätze Damen: 9 - 12 - 5 => 26
=> insgesamt 36 Podestplätze

Bravo Ullr :d:

winteric1125
19-11-2011, 17:05
[QUOTE=mk431;34041879]Sollten die Erfolge auch bei den
Damen dann deutlich weniger werden, bin ich sehr gespannt...[/QUOTE]

[QUOTE=24Florian;34043028]Saison 1999/2000:
Podestplätze Damen: 10 - 8 - 4 => 22

Saison 2010/2011:
Podestplätze Damen: 9 - 12 - 5 => 26

Bravo Ullr :d:[/QUOTE]

:clap:

Weil die Damen erwähnt wurden meinte ich auch nur diese.
Wie man sieht, stimmt es ja dort. :D


[QUOTE=mk431;34041879]
bin ich sehr gespannt, ob der deutsche TV-Zuschauer dann bei der Stange bleibt.[/QUOTE]

Man kann es auch so sehen :

Trotz der wenigsten Podestplätze insgesamt seit einigen Jahren waren die durchschnittlichen Zuschauerzahlen vor der Glotze noch nie so hoch.
Die Rechnung : Weniger Erfolge = weniger Zuschauer
muss also nicht unbedingt richtig sein.
Selbst wenn es so kommt. Ich denke mal ob das dann statt 3,7 Mio nur noch 2,5 sind ist eh wurscht.
Für Wintersportverhältnisse und im Vergleich wäre das immer noch gut.

24Florian
19-11-2011, 17:08
[QUOTE=Ullr;34043752]:clap:
Weil die Damen erwähnt wurden meinte ich auch nur diese.
Wie man sieht, stimmt es ja dort. :D
[/QUOTE]
aber viel zu wenig Siege :heul:
insgesamt einer weniger als vor 12 Jahren :heul:
:heul:

winteric1125
19-11-2011, 17:22
[QUOTE=24Florian;34043780]aber viel zu wenig Siege :heul:
insgesamt einer weniger als vor 12 Jahren :heul:
:heul:[/QUOTE]

Immerhin bei Individualstarts genau so viele. :D

99/00 : Henkel 2, Zellner (Seidl) 2, Glagow (Beck) 2, Disl 1.
10/11 : Neuner 5, Henkel 2

Allein schon daran erkennt man eigentlich was ohne 9er fehlen würde.

24Florian
19-11-2011, 17:39
[QUOTE=Ullr;34043966]Immerhin bei Individualstarts genau so viele. :D

99/00 : Henkel 2, Zellner (Seidl) 2, Glagow (Beck) 2, Disl 1.
10/11 : Neuner 5, Henkel 2

Allein schon daran erkennt man eigentlich was ohne 9er fehlen würde.[/QUOTE]
Man beachte vor allem die Schnittmenge :wub:
ich war ja damals schon Henkel-Fan :wub:

mk431
21-11-2011, 12:51
Das DSV-Aufgebot für Östersund ist da :freu:

Herren
Birnbacher
Graf F.
Graf D.
Greis
Peiffer
Schempp

Damen
Bachmann
Buchholz
Gössner
Henkel
Hildebrand F.
Neuner

In Hochfilzen darf dann Hennecke für Hildebrand starten, beim 3.WC dann Horchler für Hennecke. Hitzer ist wieder mal fraglich, was auch inzwischen eine unendliche Geschichte ist. :rolleyes:
Bei den Herren wird Rösch eine Chance in Hochfilzen bekommen, Stephan dann in Le Grand Bornand.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1234903

winteric1125
21-11-2011, 13:56
Da haben ja einige dem "Talent" Böhm ganz schön die Hacken gezeigt. :rotfl:
Stephan und Hitzer krankheitsbedingt in letzter Zeit im Nachteil also keine Überraschung.
Rösch und Stephan dann evtl. wohl erstmal im IBU-Cup. Auch gut, dann steigt dort der Slapstick.
Soll ja gut fürs Mannschaftsklima sein. :rotfl:
Horchler hätte ich erwartet, da hat sich Hildebrand wohl (zunächst) durchgesetzt.
Ist aber dann doch nicht überraschend nach der Leistung bei den DM.
Ach, ein Glück das Hitzi keine Alpine ist. Dieses Pech immer. :kater: :crap::heul:

"No cän kam wat wont" :D

Holgermat
21-11-2011, 14:54
Herrenteamaufstellung FTW :freu:

Esel1234
21-11-2011, 15:08
Daniel Graf? :crap:

Johnbert
21-11-2011, 15:18
[QUOTE=Esel1234;34061431]Daniel Graf? :crap:[/QUOTE]

viel mehr angst macht mir der greisser in der staffel :fürcht:

mk431
21-11-2011, 15:41
D.Graf und Buchholz im WC-Team sind jetzt nicht gerade der Beweis dafür, dass man guten Nachwuchs hat. :zeter:

Käsi
21-11-2011, 15:59
Also das System der Vergabe ist doch mehr als fragwürdig. Warum wird Athleten
schon jetzt zugesichert, dass sie im zweiten oder dritten Weltcup ihre Chanche bekommen. Was ist wenn sie zu diesem Zeitpunkt nicht gut in Form sind, werden sie dann trotzdem aufgestellt obwohl andere zu diesem Zeitpunkt besser sind ?
Wie kann man nur sagen in 4 Wochen startest der-/ oder diejenige, es sollte doch von der Form zum jeweiligen Zeitpunkt abhängen und nicht von einem vor Wochen gegebenen Versprechen, ob jemand startet oder nicht.
Warum macht man es nicht wie immer: im ersten Weltcup starten die 6 besten,
die anderen sind im IBU-Cup. Wer im IBU-Cup gute Ergebnisse erzielt hat die Chanchen aufzusteigen, absteigen müssen diejenigen die im Weltcup schlecht sind.

24Florian
21-11-2011, 16:03
Die Herrenmannschaft gefällt mir eigentlich recht gut.
Das Daniel Graf sich gegen Böhm, Stephan & Rösch durchgesetzt hat ist zwar schon sehr überraschend, aber sich gegen solche Leute durchzusetzen heißt auch schon was. Ich hoffe er kann das auch in den Weltcuprennen zeigen und beweisen das er zurecht den anderen dreien vorgezogen wurde.
Das Böhm allerdings vor Weihnachten überhaupt keine Chance mehr im Weltcup bekommt im Gegensatz zu Rösch oder Stephan spricht allerdings schon Bände, schließlich hat er letztes Jahr fast die komplette „Rückrunde“ im Weltcup mitgemacht und das teilweise gar nicht mal so schlecht. Da muß er in Muonio schon recht deutlich hinter den anderen gelegen haben.

Bei den Frauen seh ichs gemischt. Das Buchholz bis Weihnachten fix sein soll gefällt mir gar nicht. Sie hatte bereits letzte Saison nicht deutschen Weltcup-Ansprüchen genügt. Für sie sollte genauso der drohende IBU-Cup-Bannstrahl gelten wie für die 3 Jüngeren die ja bis Weihnachten angeblich untereinander rotieren sollen. Falls einer der 3 Jungen wider Erwarten an Buchholz vorbeiziehen sollte erwarte ich von den Trainern in soweit auch Flexibilität das dann auch eine Buchholz mal aussetzen muß wenn die Jüngeren besser sind als sie.
In erster Linie muß man aber wohl eh drauf hoffen das Hitzer so schnell wie möglich wieder gesund wird und zu alter Form findet. Ohne sie wird in der Staffel wohl eh kein Weg an der WM-Besetzung vorbeiführen. Und selbst mit dieser Aufstellung wäre Zittern ohne Ende angesagt.

winteric1125
21-11-2011, 16:46
[QUOTE=24Florian;34061773]Bei den Frauen seh ichs gemischt. Das Buchholz bis Weihnachten fix sein soll gefällt mir gar nicht. [/QUOTE]


[QUOTE]Buchholz steht zudem neben der Gold-Staffel für den zweiten Weltcup vom 9. bis 11. Dezember in Hochfilzen fest.[/QUOTE]


Also fix nur in Östersund und Hochfilzen. In Frankreich (15.-18. Dez) kann es schon anders sein.

winteric1125
21-11-2011, 17:04
[QUOTE=Käsi;34061751]
Warum macht man es nicht wie immer: im ersten Weltcup starten die 6 besten,
die anderen sind im IBU-Cup. Wer im IBU-Cup gute Ergebnisse erzielt hat die Chanchen aufzusteigen, absteigen müssen diejenigen die im Weltcup schlecht sind.[/QUOTE]

Wahrscheinlich waren die Leistungsunterschiede dann doch nicht so groß und man will jedem eine Chance geben. :nixweiss:
Das soll wohl ein "vorgegebenes Rotationsprinzip" geben.
D.h. fix sind Greis, Birnbacher, Peiffi.
Von den anderen 3 (F.Graf, D.Graf, Schempp) geht nach Östersund der schlechteste, wohin auch immer.
Dafür kommt Rösch in Hochfilzen.
Für den schlechtesten der 3 in Hochfilzen kommt in Le Grand Stephan.

mk431
21-11-2011, 17:08
[QUOTE=Ullr;34062049]Also fix nur in Östersund und Hochfilzen. In Frankreich (15.-18. Dez) kann es schon anders sein.[/QUOTE]

Spricht jetzt nicht gerade für Hildebrand, Hennecke und Horchler wenn Buchholz gleich für 2 WCs gesetzt ist. :crap:

Zumindest ist es richtig, dass eher eine Hildebrand als stärkere Schützin das WC-Wochenende mit dem Einzel bekommt. Hennecke ist ja eher eine stärke Läuferin, Horchler in etwa dazwischen.

24Florian
21-11-2011, 18:28
[QUOTE=mk431;34062210]Spricht jetzt nicht gerade für Hildebrand, Hennecke und Horchler wenn Buchholz gleich für 2 WCs gesetzt ist. :crap:
[/QUOTE]
ich tipp mal eher drauf das es wieder so war wie die letzten Jahre auch.
Buchholz gilt als absolute Trainingslager-Weltmeisterin. Jedes Jahr heißt es von den Trainern immer: "Läuferisch kann die SaBu mit den besten in unserem Team mithalten. Im Training war sie im internen Duell immer ganz vorne mit dabei" bla usw. aber im Rennen dann kann sie das nicht umsetzen. Sie will es da zu gut machen, verkrampft, läuft technisch unsauber und dadurch im Vergleich zum Training miserable Laufzeiten. Das is aber schon länger so und anscheinend ist das ein Kopfproblem bei ihr das keiner abstellen kann.
Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen das sie auch dieses Jahr wieder in Muonio (nicht unbedingt mit Neuner oder Gössner) aber zumindest mit Henkel oder Bachmann mitgelaufen ist und die Trainer jetzt wieder meinen sie könne das auch im Weltcup zeigen. Naja. Probieren kann man es ja mal wieder. Wenn aber auch diese Saison mal wieder erwartungsgemäß das jährliche Murmeltierchen grüßen sollte sollte man diesmal schneller reagieren als sonst. Gleich nach Östersund in den IBU-Cup und Jüngeren eine Chance geben. Buchholz ist immerhin schon 30 und lange kein Talent mehr.

mk431
21-11-2011, 19:25
[QUOTE=24Florian;34062679]Probieren kann man es ja mal wieder. Wenn aber auch diese Saison mal wieder erwartungsgemäß das jährliche Murmeltierchen grüßen sollte sollte man diesmal schneller reagieren als sonst. Gleich nach Östersund in den IBU-Cup und Jüngeren eine Chance geben. Buchholz ist immerhin schon 30 und lange kein Talent mehr.[/QUOTE]

Ja, so sehe ich das auch. Aus meiner Sicht ist es ein wenig unverständlich eine Buchholz gleich für mindestens 2 Weltcups zu setzen. Was ist denn, wenn Hildebrand besser als Buchholz in Östersund abschneidet? Oder wenn beide irgendwo jenseits der Punkte landen? Es sind immerhin 3 Rennen in Östersund, also genügend Rennen um sich zu beweisen. Ich würde bei den Damen auch möglichst schnell rotieren und Athletinnen, die sich im IBU-Cup aufdrängen dann auch eine WC-Chance geben.

winteric1125
21-11-2011, 20:08
[QUOTE=Ullr;34060990]
Rösch und Stephan dann evtl. wohl erstmal im IBU-Cup.[/QUOTE]

Nein ! :zahn:
Nicht einmal Böhm. Der ist erst in Ridnaun dabei.

24Florian
21-11-2011, 20:46
[QUOTE=Ullr;34064003]Nein ! :zahn:
Nicht einmal Böhm. Der ist erst in Ridnaun dabei.[/QUOTE]
Das is doch Schwachsinn :dada:
Warum lassen sie die die es nicht in den Weltcup geschafft haben nicht im IBU-Cup starten? Wo sollen die sich denn sonst für den WC empfehlen? :nein:

winteric1125
21-11-2011, 20:51
[QUOTE=24Florian;34064570]Das is doch Schwachsinn :dada:
Warum lassen sie die die es nicht in den Weltcup geschafft haben nicht im IBU-Cup starten? Wo sollen die sich denn sonst für den WC empfehlen? :nein:[/QUOTE]

Böhm hat jetzt nach eigenen Angaben Wettkampfpause und Rösch sucht nach eigenen Angaben
Schnee um zu trainieren. Ich verstehs auch nicht.

Nord-Alpiner
21-11-2011, 22:44
[QUOTE=Ullr;34064628]Böhm hat jetzt nach eigenen Angaben Wettkampfpause und Rösch sucht nach eigenen Angaben
Schnee um zu trainieren. Ich verstehs auch nicht.[/QUOTE]

Der DSV weiß schon ganz genau was er tut :wub:

24Florian
22-11-2011, 07:58
[QUOTE=Nord-Alpiner;34066717]Der DSV weiß schon ganz genau was er tut :wub:[/QUOTE]
falscher Smilie: Der hier :blush:, statt :wub:

Nord-Alpiner
22-11-2011, 11:37
[QUOTE=24Florian;34067941]falscher Smilie: Der hier :blush:, statt :wub:[/QUOTE]

:nixweiss: Ich find den DSV halt anwubbentswert wegen dieser Entscheidung. Rot werd ich deswegen nicht :smoke:

24Florian
22-11-2011, 12:20
Alpinheini weiß schon ganz genau was er schreibt :blush:

Johnbert
22-11-2011, 12:36
http://a4.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/391271_10150364861335194_310781960193_8524232_817239670_n.jpg

:wub:

winteric1125
22-11-2011, 13:51
[QUOTE=Johnbert;34069270]http://a4.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/391271_10150364861335194_310781960193_8524232_817239670_n.jpg
[/QUOTE]


:o

ingrid1966
22-11-2011, 22:06
[QUOTE=24Florian;34061773]Die Herrenmannschaft gefällt mir eigentlich recht gut.
Das Daniel Graf sich gegen Böhm, Stephan & Rösch durchgesetzt hat ist zwar schon sehr überraschend, aber sich gegen solche Leute durchzusetzen heißt auch schon was.

Bei den Frauen seh ichs gemischt. Das Buchholz bis Weihnachten fix sein soll gefällt mir gar nicht. [/QUOTE]

Gerade ein Daniel Graf hat bei vielen Rennen gezeigt, auch im Weltcup zu was er fähig ist.

Eine Buchholz hat auch schon gezeigt, zu was sie fähig ist.

Von daher ist die Aufstellung gar nicht so falsch. Immerhin haben die zweit Athleten schon gezeigt, zu was sie fähig sind, während das bei Böhm & Co., ob Männlein oder Weiblein, ob jung oder alt, schon schwieriger war.

Rösch war immer läuferisch gut, aber schon immer sehr schießanfällig, traf er alles, war er in der vordersten Front, traf er das nicht, war es ebenso der Fall.

Hitzer muss sich läuferisch beweisen. In der letzten Saison mit vielen Fehlern, lag sie auch da, wo sie nicht sein wollte.

Ist genauso, wenn Du mir mir persönlich über diverse norwegische Biathleten, wie z.B. Berger korrespondieren möchtest. Trifft der Mann alles, ist er weit vorne, trifft er nichts, ist er trotz Laufleistung ganz weit hinten.

Gleiches gilt auch für Frauenbiathlon im ausländischen Bereich, treffen die alles, sind viele weit vorne, treffen die nichts, dann eben nicht!

Esel1234
22-11-2011, 22:12
Der Vergleich hinkt ja wohl gewaltig. Graf und vor allem Buchholz kamen ja auch immer und immer wieder zum Einsatz, während die Jungen nach einem schlechten Wochenende meistens sofort wieder aussortiert wurden.

Johnbert
23-11-2011, 12:09
für nachwuchs im damen-biathlon ist jedenfalls gesorgt :freu:

http://de.eurosport.yahoo.com/23112011/73/buntes-wilhelm-mutter.html

24Florian
23-11-2011, 12:13
[QUOTE=Johnbert;34080234]für nachwuchs im damen-biathlon ist jedenfalls gesorgt :freu:
http://de.eurosport.yahoo.com/23112011/73/buntes-wilhelm-mutter.html[/QUOTE]
Sie könnte das Kind ja nach der aktuellen GWC-Siegerin benennen

Kaisa Wilhelm

klänge recht lustig :zahn:

Esel1234
23-11-2011, 12:17
:rotfl:

Holgermat
23-11-2011, 12:23
Und wieso brauche ich 10 Minuten um den Witz zu erkennen? :suspekt:

24Florian
23-11-2011, 12:35
[QUOTE=Holgermat;34080317]Und wieso brauche ich 10 Minuten um den Witz zu erkennen? :suspekt:[/QUOTE]
:ko:
vielleicht hilft das ja:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kaiser-Wilhelm-Denkmal

humilein
23-11-2011, 23:20
[QUOTE=24Florian;34080257]Sie könnte das Kind ja nach der aktuellen GWC-Siegerin benennen

Kaisa Wilhelm

klänge recht lustig :zahn:[/QUOTE]

:lol:

Lotta ist aber auch ein schöner Name. *schelin* :)

mk431
25-11-2011, 21:02
Morgen geht es bereits los mit dem sehr gut besetzten IBU-Cup in Östersund

Bei den Herren starten aus deutscher Sicht:
16 Lesser
30 Kühn
48 Bischl
54 Doll
107 Kiel
121 Bekelaer

Bei den Damen:
24 S.Hildebrand
32 Döll
47 M.Hammerschmidt
55 Behringer
71 K.Horchler
92 Domeinski

Außerdem sind auch viele internationale Stars am Start, die wird dann auch ab Mittwoch im WC dort sehen werden. :trippel:

winteric1125
25-11-2011, 22:26
[QUOTE=mk431;34103288]Morgen geht es bereits los mit dem sehr gut besetzten IBU-Cup in Östersund

Bei den Herren starten aus deutscher Sicht:
16 Lesser
30 Kühn
48 Bischl
54 Doll
107 Kiel
121 Bekelaer
[/QUOTE]

Bekelaer, hoffentlich gibt das kein Debakelaer. :rotfl:


[QUOTE=mk431;34103288]
Bei den Damen:
24 S.Hildebrand
32 Döll
47 M.Hammerschmidt
55 Behringer
71 K.Horchler
92 Domeinski
[/QUOTE]

55 :wub:


[QUOTE=mk431;34103288]
Außerdem sind auch viele internationale Stars am Start, die wird dann auch ab Mittwoch im WC dort sehen werden. :trippel: [/QUOTE]

Weger, Ferry, Kondomracheva, Fourcades, Mesotitsch, Ekholm, Eberhard, Bolley.....

...bald meine halbe Flomunio Mannschaft....
...alle Trainingsrückstand. :zahn:

mk431
25-11-2011, 22:47
Mal sehen, dank der sehr guten internationalen Besetzung haben die Deutschen aus der 2.Reihe hier mal gleich einen guten Maßstab, wo sie so stehen.

Aber was macht man jetzt eigentlich beim DSV, sollte hier aus deutscher Sicht jemand komplett überraschen. Man hat ja eigentlich schon Startplätze für die nächsten WCs vergeben. Es bleibt abzuwarten, wie flexibel man da reagieren wird. :nixweiss:

winteric1125
25-11-2011, 22:53
[QUOTE=mk431;34105246]
Aber was macht man jetzt eigentlich beim DSV, sollte hier aus deutscher Sicht jemand komplett überraschen. Man hat ja eigentlich schon Startplätze für die nächsten WCs vergeben. Es bleibt abzuwarten, wie flexibel man da reagieren wird. :nixweiss:[/QUOTE]

Ich denke, das bleibt so wie es vereinbart wurde.
Wenn hier jemand überrascht, sollte er/sie das erst einmal in den nächsten Rennen bestätigen. Nach Weihnachten sieht man dann mehr.

mk431
25-11-2011, 23:07
[QUOTE=Ullr;34105309]Ich denke, das bleibt so wie es vereinbart wurde.
Wenn hier jemand überrascht, sollte er/sie das erst einmal in den nächsten Rennen bestätigen. Nach Weihnachten sieht man dann mehr.[/QUOTE]

Man hat hier aber einen ganz guten Quervergleich, weil viele von den Topstartern dann ja auch nächste Woche im WC in Östersund starten werden. Da kann man dann vor allem mal sehen, wo die IBU-Cup Teilnehmer so läuferisch in etwa stehen.

winteric1125
25-11-2011, 23:18
[QUOTE=mk431;34105470]Man hat hier aber einen ganz guten Quervergleich, weil viele von den Topstartern dann ja auch nächste Woche im WC in Östersund starten werden. Da kann man dann vor allem mal sehen, wo die IBU-Cup Teilnehmer so läuferisch in etwa stehen.[/QUOTE]


Ja interessant schon. Ich bin mir aber nicht sicher ob die WC-Starter wirklich voll durchziehn. Dürfte eben mMn bei manchen ein besseres Training sein.
So wie bei Landertinger heute morgen. :zahn:

24Florian
26-11-2011, 11:02
Benedikt Doll macht gerade kein schlechtes Rennen beim IBU-Cup.
Er ist mit 2 Runden zur Zeit 2. im Ziel.
Es führt ein unbekannter Russe. Alle großen Weltcupnamen (Fourcade, Ferry, Jay, Weger, Meostitsch usw.) sind schon im Ziel.

winteric1125
26-11-2011, 11:08
[QUOTE=24Florian;34107549]Benedikt Doll macht gerade kein schlechtes Rennen beim IBU-Cup.
Er ist mit 2 Runden zur Zeit 2. im Ziel.
Es führt ein unbekannter Russe. Alle großen Weltcupnamen (Fourcade, Ferry, Jay, Weger, Meostitsch usw.) sind schon im Ziel.[/QUOTE]

Läuferisch absolut weltcuptauglich was Doll drauf hat. :d:
Von den Weltcupnamen ist, auf den ersten Blick, natürlich Fourcade noch was anderes, aber sonst...

mk431
26-11-2011, 16:23
Bei den Damen kann man Döll ziemlich vergessen, da war nur M.Hammerschmidt einigermaßen passabel.

winteric1125
26-11-2011, 16:35
[QUOTE=mk431;34109605]Bei den Damen kann man Döll ziemlich vergessen, [/QUOTE]


Ja, abgehackt. Sie darf sich trösten. Sie ist ja nicht die Einzige beim DSV. :crap:

24Florian
26-11-2011, 17:20
[QUOTE=mk431;34109605]Bei den Damen kann man Döll ziemlich vergessen, da war nur M.Hammerschmidt einigermaßen passabel.[/QUOTE]
:d:

winteric1125
26-11-2011, 20:33
[QUOTE=mk431;34109605]... da war nur M.Hammerschmidt einigermaßen passabel.[/QUOTE]


Deswegen hat man jetzt Verstärkung geholt.:sumo:

Hier ist sie mit der Nummer 22 (http://services.biathlonresults.com/Results.aspx?RaceId=BT1112SCEUCP01SWSPS)

:anbet:

24Florian
26-11-2011, 20:35
Morgen Startnummer 22 :love: (http://services.biathlonresults.com/results.aspx?RaceId=BT1112SCEUCP01SWSPS)

edit: Ullr :mad:

winteric1125
26-11-2011, 20:38
[QUOTE=24Florian;34111852]
edit: Ullr :mad:[/QUOTE]


http://mainzelsmile.ioff.de/schaefchen/261821.gif

24Florian
27-11-2011, 10:47
Heut ist Doll läuferisch nicht so stark, da sind Lesser oder Bischl im deutschen Team stärker.

Esel1234
27-11-2011, 10:53
[QUOTE=24Florian;34116580]Heut ist Doll läuferisch nicht so stark, [/QUOTE]

Wobei die Schlussrunde wieder ziemlich gut war.

winteric1125
27-11-2011, 10:58
[QUOTE=24Florian;34116580]Heut ist Doll läuferisch nicht so stark, da sind Lesser oder Bischl im deutschen Team stärker.[/QUOTE]


Scheint so als hätte er in der ersten Runde zu viel Zeit verloren.
Da liegt er um Platz 45.
Sturz ? Zu langsam angegangen ? Das hat ihm wohl das Podest oder zumindest ein besseres Abschneiden vermasselt.

24Florian
27-11-2011, 11:20
wenn man bedenkt das die Norweger und Russen mit ihrem B-Kader und die Franzosen, Slowenenn usw. sogar mit ihrem halben A-Kader am Start waren und wir eigentlich nur mit einem quasi BC-Kader, dann sind das gute Ergebnisse aus deutscher Sicht.

4 Mann in den Top 16. Gestern sogar einer aufm Podest. Und normalerweise sind da noch ein Stephan, Böhm, Rösch noch dabei. Das ist mehr als ok :d:

Johnbert
27-11-2011, 13:22
[QUOTE=Ullr;34111910]http://mainzelsmile.ioff.de/schaefchen/261821.gif[/QUOTE]

wtf?! :lol:

winteric1125
27-11-2011, 13:28
[QUOTE=Johnbert;34118002]wtf?! :lol:[/QUOTE]


:nixweiss: Petra Behle geborene Schaaf - Erinnerungs-Smilie :D

24Florian
27-11-2011, 13:31
Andreaa 2 Fehler :love:
je einer liegend und stehend :wub:

Hammerschmidt mit 1 Fehler ca. 20s hinter Andrea nach 2. Schießen.

Wierer sehr schwach. Fehlerfrei und trotzdem hinter Hammerschmidt.

winteric1125
27-11-2011, 13:39
[QUOTE=24Florian;34118057]
Wierer sehr schwach. Fehlerfrei und trotzdem hinter Hammerschmidt.[/QUOTE]

Die Doro muss aufpassen das sie nicht aus meinem Team rausfliegt. :mad:

edit : Andrea, schwache Schlußrunde.
Aber vielleicht sollte man das alles nicht so eng sehen.

mk431
27-11-2011, 13:43
Na ja, nicht so dolle was eine Henkel hier zeigt :zeter:

winteric1125
27-11-2011, 13:45
Miri :wub:

24Florian
27-11-2011, 13:48
Makarainen gewinnt mit 3 Runden, und das deutlich!!
Keine Frage: Die hat definitiv die Östersund-Form der Vorsaison.

winteric1125
27-11-2011, 13:52
[QUOTE=24Florian;34118175]Makarainen gewinnt mit 3 Runden, und das deutlich!!
Keine Frage: Die hat definitiv die Östersund-Form der Vorsaison.[/QUOTE]

:d:

mk431
27-11-2011, 14:03
Man muss es noch mal deutlich sagen, aber Döll geht schweren Zeiten entgegen. Henkel wird ja wegfallen, aber es kommen wohl noch 2 (oder wenn Hitzer zurückkomt sogar 3) Damen aus dem jetzigen vergrößerten WC-Team in den IBU-Cup.

Behringer und Hammerschmidt dürften sich ihren Platz im IBU-Cup erstmal gesichert haben.

winteric1125
27-11-2011, 14:15
[QUOTE=mk431;34118263]Man muss es noch mal deutlich sagen, aber Döll geht schweren Zeiten entgegen. Henkel wird ja wegfallen, aber es kommen wohl noch 2 (oder wenn Hitzer zurückkomt sogar 3) Damen aus dem jetzigen vergrößerten WC-Team in den IBU-Cup.

Behringer und Hammerschmidt dürften sich ihren Platz im IBU-Cup erstmal gesichert haben.[/QUOTE]


:d:

24Florian
27-11-2011, 14:21
[QUOTE=mk431;34118263]Man muss es noch mal deutlich sagen, aber Döll geht schweren Zeiten entgegen. Henkel wird ja wegfallen, aber es kommen wohl noch 2 (oder wenn Hitzer zurückkomt sogar 3) Damen aus dem jetzigen vergrößerten WC-Team in den IBU-Cup.

Behringer und Hammerschmidt dürften sich ihren Platz im IBU-Cup erstmal gesichert haben.[/QUOTE]
Ich denke, das Hitzer, Horchler, Hennecke, Behringer, Hammerschmidt und Döll das IBU-Cup-Team bilden werden.

mk431
27-11-2011, 14:33
[QUOTE=24Florian;34118372]Ich denke, das Hitzer, Horchler, Hennecke, Behringer, Hammerschmidt und Döll das IBU-Cup-Team bilden werden.[/QUOTE]

Bei Hitzer weiß man ja nicht, welche Grundform sie so hat und wann sie zurückkommen wird? Normalerweise ist sie für mich klar besser als eine Buchholz.

Bei dem Quartett Buchholz, Hildebrand, Horchler, Hennecke bin ich mal gespannt, ob sich dort wirklich 2 Athletinnen klar von den anderen absetzen können und dann fest im WC-Team sind.

24Florian
27-11-2011, 14:42
[QUOTE=mk431;34118448]Bei Hitzer weiß man ja nicht, welche Grundform sie so hat und wann sie zurückkommen wird? Normalerweise ist sie für mich klar besser als eine Buchholz.
[/QUOTE]
Damit meinte ich eigentlich das Team beim nächsten IBU-Cup in Ridnaun. Das Hitzer normalerweise einer SaBu klar überlegen und im Weltcup fest gesetzt ist braucht man nicht zu diskutieren, das is eh klar.
[QUOTE=mk431;34118448]
Bei dem Quartett Buchholz, Hildebrand, Horchler, Hennecke bin ich mal gespannt, ob sich dort wirklich 2 Athletinnen klar von den anderen absetzen können und dann fest im WC-Team sind.[/QUOTE]
Ich bezweifle das. Wie schon hier bereits oft von mir geschrieben: Weltcuptauglich sind momentan nur die großen 5 (Lena, Andrea, Miri, Tina und (in Form) Hitzer). Alle anderen wären lediglich Auffüller aber keine Verstärkung.
Ich finds aber schön zu sehn das sich mit der Hammerschmidt zumindest mal eine der vielen Junioren-WM der letzten 5 Jahre im Sommer deutlich nach vorne entwickelt hat (zumindest das sie im Gegensatz zum Vorjahr jetzt schon sehr gut im IBU-Cup mithalten kann). Folgt im kommenden Sommer ein weiterer solcher Leistungssprung könnte sie endlich die erhoffte gute Nachrückerin von unten werden wenn dann nach der WM in Ruhpolding wahrscheinlich ein weiterer Platz oben frei werden sollte (Henkel, Neuner, vll. sogar beide)

Was ist eigentlich mit Susann König? Die hatte doch letztes Jahr auch einige gute IBU-Cup-Ergebnisse. Bisher sah man sie diese Saison noch gar nicht. Ist die verletzt?

mk431
27-11-2011, 15:06
[QUOTE=24Florian;34118508]
Ich bezweifle das. Wie schon hier bereits oft von mir geschrieben: Weltcuptauglich sind momentan nur die großen 5 (Lena, Andrea, Miri, Tina und (in Form) Hitzer). Alle anderen wären lediglich Auffüller aber keine Verstärkung.
[/quote]

Das ist sicherlich richtig, da sie bislang auch niemand deutlich von denen dahinter aufgedrängt hat. Aber man muss ja jetzt erstmal sehen, ob nicht vielleicht jemand noch einen Sprung nach vorne gemacht hat.

[QUOTE=24Florian;34118508]
Was ist eigentlich mit Susann König? Die hatte doch letztes Jahr auch einige gute IBU-Cup-Ergebnisse. Bisher sah man sie diese Saison noch gar nicht. Ist die verletzt?[/QUOTE]

Also bei der DM im Herbst war sie am Start:
19. im Sprint, 25. in der Verfolgung

Ich gehe fast davon aus, dass sie damit nur im Deutschland-Pokal vorläufig starten wird.

24Florian
27-11-2011, 15:21
[QUOTE=mk431;34118655]Das ist sicherlich richtig, da sie bislang auch niemand deutlich von denen dahinter aufgedrängt hat. Aber man muss ja jetzt erstmal sehen, ob nicht vielleicht jemand noch einen Sprung nach vorne gemacht hat.
[/QUOTE]
Zu sehen bekommen wir lediglich die Hildebrand. Bei Horchler, Hennecke und Hitzer heißt es leider abwarten.
Ich hoffe sehr das Hildebrand es wegen ihrer Stärke ins Team geschafft hat und nicht als Einäugige unter den Blinden - aber ich glaube es nicht wirklich :crap:
[QUOTE=mk431;34118655]Also bei der DM im Herbst war sie am Start:
19. im Sprint, 25. in der Verfolgung
Ich gehe fast davon aus, dass sie damit nur im Deutschland-Pokal vorläufig starten wird.[/QUOTE]
Das ist sowas von schade. Ich kann mich noch gut an die 2008er-Junioren-WM in Ruhpolding erinnern, damals war sie hinter Neuner Sprint-Vizeweltmeisterin, gewann die Staffel u.a. zusammen mit einer Gössner und stellte im Einzelwettkampf eine schußstärkere Brunet klar in den Schatten.
Ich hatte damals schon fest damit gerechnet das man sie recht bald vorne im Weltcup sehen wird ... aber wenn man sieht wo sie heute ist und vor allem wo heute ihre damalige Konkurrentin Brunet ist ... einfach nur schade :crap:

mk431
27-11-2011, 20:35
Christoph Stephan wird in dieser Saison komplett pausieren, siehe Bericht auf seiner Homepage.

winteric1125
27-11-2011, 20:55
[QUOTE=mk431;34122493]Christoph Stephan wird in dieser Saison komplett pausieren, siehe Bericht auf seiner Homepage.[/QUOTE]


Das passt irgendwie. Ein Neuanfang mit Ziel Sotschi finde ich gut.

24Florian
27-11-2011, 20:57
Aus dem wird eh nix mehr. Er wird ein ewiges Talent bleiben.

winteric1125
27-11-2011, 21:07
[QUOTE=24Florian;34122794]Aus dem wird eh nix mehr. Er wird ein ewiges Talent bleiben.[/QUOTE]


Wer kann das schon wissen. Hätte man das auch bei Greis gesagt wäre er 2006 mit 30 wohl nie 3-facher Olympiasieger geworden.
Immerhin war Stephan schon Vizeweltmeister.
Woanders feiert man welche in fast gleichem Alter für fünfzehnte Plätze in einem Weltcup. :rotfl:

24Florian
27-11-2011, 21:28
[QUOTE=Ullr;34122931]Wer kann das schon wissen. Hätte man das auch bei Greis gesagt wäre er 2006 mit 30 wohl nie 3-facher Olympiasieger geworden.
Immerhin war Stephan schon Vizeweltmeister.
Woanders feiert man welche in fast gleichem Alter für fünfzehnte Plätze in einem Weltcup. :rotfl:[/QUOTE]
Man muß auch die Entwicklung sehn.
Ein Greis hat sich immer stetig nach vorne entwickelt.
Ein Sander tut das gerade genauso.

Ein Stephan dagegen ist die letzten Jahre stehen geblieben bzw. hat sich deutlich zurückentwickelt. Er hatte nur ein gutes Jahr (2008/2009) und selbst da hatte er nur 2 gute Ergebnisse: Der Sieg in Antholz und WM-Silber. Sonst NICHTS!
Gemessen an seinen Vorschußlorbeeren die er 2007 bereits bekam ist das mehr als dürftig und nach den letzten Jahren bleiben einfach die Zweifel das er jemals diese Erwartungen irgendwann mal noch erfüllen wird. Klar, nicht jeder ist eine Neuner und wird mit 19 3x WM, aber auch nicht jeder ist ein Greis der erst mit 30 richtig erfolgreich wird.

winteric1125
27-11-2011, 22:04
[QUOTE=24Florian;34123273]Man muß auch die Entwicklung sehn.
Ein Greis hat sich immer stetig nach vorne entwickelt.
Ein Sander tut das gerade genauso.

Ein Stephan dagegen ist die letzten Jahre stehen geblieben bzw. hat sich deutlich zurückentwickelt. Er hatte nur ein gutes Jahr (2008/2009) und selbst da hatte er nur 2 gute Ergebnisse: Der Sieg in Antholz und WM-Silber. Sonst NICHTS!
Gemessen an seinen Vorschußlorbeeren die er 2007 bereits bekam ist das mehr als dürftig und nach den letzten Jahren bleiben einfach die Zweifel das er jemals diese Erwartungen irgendwann mal noch erfüllen wird. Klar, nicht jeder ist eine Neuner und wird mit 19 3x WM, aber auch nicht jeder ist ein Greis der erst mit 30 richtig erfolgreich wird.[/QUOTE]


Natürlich hat er sich die letzten Jahre nicht so weiterentwickelt wie man sich das erhofft hat, aber das haben andere auch nicht.
Von Birnbacher hatten einige auch mehr erwartet.
Immerhin hat Stephan mit 25 schon größeres erreicht als Greis. Der hat in etwa dem Alter gerade seinen ersten Podestplatz gefeiert.
Warum sollte man ihm nicht zumindest zugestehen das es auch wieder in die andere Richtung gehen kann ? Es ist mMn einfach zu früh um zu sagen "aus dem wird eh nix".
Und was bedeutet "Antholz und WM-Silber, sonst NICHTS !" ?
Über 20 Top 15 Platzierungen sind NICHTS ?
Also werden andere gefeiert für NICHTS ? :rotfl: