PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ski Alpin Gummizelle Deluxe - Ski Alpin 2011/12


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

humilein
25-03-2011, 19:19
"Meine Damen und Herren, Sie fragen sich wahrscheinlich gerade, was wir hier machen. Ich kann Sie beruhigen, wir fragen uns das auch."

TERMINE DAMEN

http://i41.photobucket.com/albums/e263/humilein/2012_kal_frauen.jpg

TERMINE HERREN

http://i41.photobucket.com/albums/e263/humilein/2012_kal_maenner.jpg

IOFF-ALPIN-HISTORIE

Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 04/05 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=104407)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 05/06 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=187955)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 06/07 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=261212)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 07/08 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=275663)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 08/09 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=293816)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 09/10 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=339512)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 10/11 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=378453)
Ab auf die Pist'n - Ski Alpin 10/11 II (http://www.ioff.de/showthread.php?t=396564)

Alpine Schi WM 2005 in Bormio (http://www.ioff.de/showthread.php?t=125745)
Ski Alpin - Österreich gegen den Rest der Welt (http://www.ioff.de/showthread.php?t=224021)
Alpine Ski WM 2007 in Åre (http://www.ioff.de/showthread.php?t=267419)
Alpine Ski WM 2009 in Val d'Isere (http://www.ioff.de/showthread.php?t=332793)
Olympia 2010 - Ski Alpin (http://www.ioff.de/showthread.php?t=372092)
Kandahar & Gudiberg rufen! Alpine Ski-WM in Garmisch 2011 (http://www.ioff.de/showthread.php?t=396566)

Esel1234
25-03-2011, 19:23
:wink:

Danke humilein. :knuddel:

Threadtitel = :d:

Und wir haben nochmal Heim-WM. :freu:

humilein
25-03-2011, 19:23
Hups, das war so nicht geplant. :schäm:

Wolfgang0907
25-03-2011, 20:43
kannst Du mir den Titel mal erklären :confused:

Wolfgang0907
25-03-2011, 21:24
Der WC-Kalender ist recht bemerkenswert:

- 41 bzw. 44 Rennen, Rekord :nixweiss:
- wir mit drei Terminen gut vertreten :d: Ofterschwang aber spät für die geringe Höhenlage :suspekt:
- die Damen wieder mit dem Mist in Val d'Isere und Courchevel, da ahne ich schon Schlimmes :fürcht:
- ein Team-Event in Alta Badia (20.12.), was soll das :confused:
- die Damen im Februar in der "Alpin-Pampa" Andorra, Russland und Bulgarien :kopfkratz
- die herren wieder mal in Fernost :d:

Johnbert
25-03-2011, 21:33
gummizelle deluxe?! :kopfkratz

Kukie
25-03-2011, 22:56
als regelmäßig Mitlesende. Wirklich passender Threadtitel. :Popcorn:

Nord-Alpiner
25-03-2011, 23:16
[QUOTE=Johnbert;31035390]gummizelle deluxe?! :kopfkratz[/QUOTE]

Frontalangriff auf Narrilein und darki! :o

Zum Glück sind noch ausgleichende User wie Wolfgang und ich hier, die immer wieder Sachlichkeit reinbringen! :ja:

Nord-Alpiner
25-03-2011, 23:28
[QUOTE=Wolfgang0907;31035301]Der WC-Kalender ist recht bemerkenswert:

- 41 bzw. 44 Rennen, Rekord :nixweiss:
- wir mit drei Terminen gut vertreten :d: Ofterschwang aber spät für die geringe Höhenlage :suspekt:
- die Damen wieder mit dem Mist in Val d'Isere und Courchevel, da ahne ich schon Schlimmes :fürcht:
- ein Team-Event in Alta Badia (20.12.), was soll das :confused:
- die Damen im Februar in der "Alpin-Pampa" Andorra, Russland und Bulgarien :kopfkratz
[/QUOTE]

Ich bin mit dem Kalender sehr zufrieden, nur Ofterschwang hätte schon etwas früher stattfinden sollen. Ganz am Ende 2 Wochenenden mit RS/SL ist etwas unglücklich. Soldeu hm, vor 2 Jahren gab es ja RS+SL in La Molina in Andorra, das waren ganz anspruchsvolle Strecken, Riesch hatte den Slalom haushoch gewonnen. Mal sehen wie's da wird.
Bansko ist bekanntlich sehr anspruchsvoll, kein Freifahrtschein für Vonn! Dafür die Woche zuvor in Sotchi...:zeter:

Diesmal sind also 3 technische Rennen mehr geplant wie Speedrennen, bei Damen und Herren, werden sicher wieder einige nicht verstehen :D

humilein
26-03-2011, 09:23
.

Wolfgang0907
26-03-2011, 13:53
[QUOTE=Kukie;31036518]als regelmäßig Mitlesende. Wirklich passender Threadtitel. :Popcorn:[/QUOTE] wenn Dir was nicht passt, musst Du ja nicht mitlesen; Du könntest Dich aber auch beteiligen und versuchen, was zu verbessern; das würde ich begrüßen :ja: aber einfach aus den "Off" zu meckern gilt nicht :q:

aber wenn wir schon einen lachhaften Titel haben, dann könnte ich mir auch folgende andere Titel vorstellen :D

Schon wieder lästige Schießübungen - Biathlon 2011/12
Dürre Hüpfer im Sinkflug - Skispringen 2011/12
Aus dem Wald, da werden sie kommen - Langlauf 2011/12

ich hatte vorgeschlagen

Hals- und Beinbruch - Skialpin 2011/12

das hätte gepasst, ist nämlich ein altes Skifahrermotto

Johnbert
26-03-2011, 13:56
[QUOTE=humilein;31038201].[/QUOTE]

was hat es nur immer mit diesen "." beiträgen auf sich :kopfkratz

reddevil
26-03-2011, 13:56
[QUOTE=Wolfgang0907;31039717]wenn Dir was nicht passt, musst Du ja nicht mitlesen; Du könntest Dich aber auch beteiligen und versuchen, was zu verbessern; das würde ich begrüßen :ja: aber so einfach aus den "Off" meckern, gilt nicht :q:

aber wenn wir schon einen lachhaften Titel haben, dann könnte ich mir auch folgende andere Titel vorstellen :D

Schon wieder lästige Schießübungen - Biathlon 2011/12
Dürre Hüpfer im Sinkflug - Skispringen 2011/12
Aus dem Wald, da werden sie kommen - Langlauf 2011/12

ich hatte vorschlagen

Hals- und Beinbruch - Skialpin 2011/12

das hätte gepasst, ist nämlich ein altes Skifahrermotto[/QUOTE]

:tröst:

Nord-Alpiner
26-03-2011, 14:00
[QUOTE=Johnbert;31039730]was hat es nur immer mit diesen "." beiträgen auf sich :kopfkratz[/QUOTE]

Sie hatte hier das Ergebnis der Österreichischen Meisterschaft gepostet, und hinterher in den "alten" Thread, wo es eigentlich hingehört. Danach hat sie es hier gelöscht ;)
Da hatte sich humilein selbst überlistet, indem sie jetzt schon den neuen Thread gestartet hat, wo die alte Saison noch läuft, und dann nicht wusste wo was hinkommt :zahn:

Wolfgang0907
26-03-2011, 14:12
[QUOTE=Nord-Alpiner;31036883]IDiesmal sind also 3 technische Rennen mehr geplant wie Speedrennen, bei Damen und Herren, werden sicher wieder einige nicht verstehen :D[/QUOTE] der Trend geht sowieso hin zu mehr technische Rennen; es gibt mehrere Gründe dafür, z.B. die Parallel-Wettbewerbe, die sicher ein fester Bestandteil des WC-Kalenders werden

aber was sagt Du zu der Anzahl von über 40 Rennen, gab's das schon mal :nixweiss:

steps
26-03-2011, 14:59
[QUOTE=Wolfgang0907;31039807]der Trend geht sowieso hin zu mehr technische Rennen; es gibt mehrere Gründe dafür, z.B. die Parallel-Wettbewerbe, die sicher ein fester Bestandteil des WC-Kalenders werden

aber was sagt Du zu der Anzahl von über 40 Rennen, gab's das schon mal :nixweiss:[/QUOTE]

Ja :rolleyes:

In dieser Saison waren bei den Damen 43, bei den Herren 45 Rennen angesetzt (inkl. WM). Da in der nä. Saison weder WM noch OS anstehen hast du wohl nicht erwartet, dass man im Februar 2 Wochen Rennpause macht, oder? :engel:

mk431
26-03-2011, 15:08
[QUOTE=Nord-Alpiner;31036883]
Diesmal sind also 3 technische Rennen mehr geplant wie Speedrennen, bei Damen und Herren, werden sicher wieder einige nicht verstehen :D[/QUOTE]

Deshalb kann man den GWC auch getrost vergessen, weil die Verteilung der Rennen ungerecht ist.
Aber was soll man von einem Verband auch halten, dem ein unwichtiger Teamwettbewerb wichtiger ist als ein WC-Rennen. :floet:

Esel1234
26-03-2011, 15:11
Du kannst es drehen wie du willst, die Rennen in Lenzerheide wurden nicht wegen dem Teamwettbewerb nicht nachgeholt, sondern weil es laut Regeln verboten ist, und das schon seit es das Weltcupfinale gibt und lange bevor der Teamwettbewerb überhaupt erfunden wurde. Hätte es keinen Teamwettbewerb gegeben, wären die Rennen trotzdem nicht nachgeholt worden.

Nebenbei gibt es im Biathlon auch deutlich weniger Einzelrennen als Sprints. Und das, obwohl der Einzelwettkampf de facto der einzige ist, wo starke Schützen und schwache Läufer was ausrichten können. Auch ungerecht?

mk431
26-03-2011, 15:14
Die Regeln sind aber komplett schwachsinnig und gehören dringend überarbeitet.
Dazu die Sache mit den WC-Punkten beim Parallelslalom :dada:

Esel1234
26-03-2011, 15:19
[QUOTE=mk431;31040132]Die Regeln sind aber komplett schwachsinnig und gehören dringend überarbeitet.[/quote]

Nein, die sind logisch. Oder wolltest du derjenige sein, der dieses Jahr entschieden hätte, ob nun der Riesenslalom oder der Super G nachgeholt wird?

[quote]Dazu die Sache mit den WC-Punkten beim Parallelslalom :dada:[/QUOTE]

Da stimme ich dir zu. Um dafür WC-Punkte zu geben hätten einfach mehr Starter dabei sein müssen. Aber das hat ja mit dem anderen nichts zu tun.

mk431
26-03-2011, 15:46
[QUOTE=Esel1234;31040160]Nein, die sind logisch. Oder wolltest du derjenige sein, der dieses Jahr entschieden hätte, ob nun der Riesenslalom oder der Super G nachgeholt wird?[/QUOTE]

Es müsste mMn generell anders geregelt werden. Ich wäre für die gleiche Anzahl an Wettbewerben in Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom. Ausgefallene Rennen müssten auf jeden Fall nachgeholt werden, so dass spätestens am Ende der Saison wieder bei allen 4 Disziplinen die gleiche Anzahl an Wettbewerben steht. In diesem Jahr gab es z.B. auch einen viel zu großen Unterschied in der Anzahl der Rennen zwischen Abfahrt(8)/Super-G(6) und auch zwischen Riesenslalom(6) und Slalom(9). Eine Fahrerin wie Rebensburg mit Riesenslalom und Super-G ist im GWC da eindeutig im Nachteil.

Nord-Alpiner
26-03-2011, 16:31
[QUOTE=Esel1234;31040111]
Nebenbei gibt es im Biathlon auch deutlich weniger Einzelrennen als Sprints. Und das, obwohl der Einzelwettkampf de facto der einzige ist, wo starke Schützen und schwache Läufer was ausrichten können. Auch ungerecht?[/QUOTE]

Genau dies wollte ich auch schon anmerken, aber dann wäre ich wieder als Biathlon-Basher verurteilt worden...:D

mk hätte nicht gemeckert über die abgesagten Lenzerheide-Rennen, wenn Vonn 1 Punkt vor Riesch den Gesamtweltcup gewonnen hätte, dass wissen wir ja alle. Oder hatte er sich beschwert als feststand, dass die Maribor-Rennen nicht nachgeholt werden würden? Ich hab davon jedenfalls nichts gelesen. Bei ihm ist es immer abhängig wer von was profitiert oder auch nicht...:kater:

Es gab diese Saison 6 RS, 6 SG, 8 Abfahrten und 9 Slaloms. Von den 9 Slaloms (wo Riesch eindeutig besser ist als Vonn), war Riesch nur 6 mal im Ziel, in den 8 Abfahrten wo Vonn noch besser ist, war Vonn 8 mal im Ziel, also 2 mal mehr wie Riesch in ihrer vermeindlich besten Disziplin, wo sie am meisten Boden gut macht. Daran sieht man, dass nicht eine Riesch bevorteilt war vom Kalender her was die Zielankünfte in der starken Disziplin betrifft, sondern Vonn. Auch eine Schild war einmal weniger im Slalom im Ziel wie Vonn in der Abfahrt. Genau das berücksichtigt die FIS indem sie mehr technische Rennen ansetzten wie Speedrennen. Aber sowas kann ein Kleingeist natürlich nicht erkennen. :D

@ Wolfgang: Das es nächste Saison so viele Rennen gibt, liegt eben daran, das es kein Großereignis gibt. Ob es schon einmal noch mehr gab weiß ich nicht, müsste ich mal nachsehen.
In der Saison 1999/2000 gab es jeweils 40 Rennen bei Damen und Herren. Verteilung damals übrigens folgendermaßen (an mk ;)):
Herren: Abfahrt: 11, SG: 7, Riesenslalom: 9, Slalom: 11, Kombi: 2.= 18 Speedrennen und 20 technische Rennen, mit Maier als Gesamtsieger.
Bei den Damen: Abfahrt: 10, SG: 8, Riesenslalom: 11, Slalom: 10, Kombi: 1 = 18 Speedrennen, und 21technische Rennen, Siegerin: Götschl (Speedfahrerin!!!)

mk431
26-03-2011, 16:39
[QUOTE=Esel1234;31040111]
Nebenbei gibt es im Biathlon auch deutlich weniger Einzelrennen als Sprints. Und das, obwohl der Einzelwettkampf de facto der einzige ist, wo starke Schützen und schwache Läufer was ausrichten können. Auch ungerecht?[/QUOTE]

Das ist ja wohl ein unsinniger Vergleich, denn wie viele Athleten treten beim Slalom und bei einer Abfahrt an und wie viele im Einzel und Sprint beim Biathlon.

Fakt ist, dass der GWC der FIS so kaum etwas wert ist und die Medien ihr Augenmerk natürlich eher auf Weltmeisterschaften richten, vollkommen zurecht.

24Florian
26-03-2011, 16:44
[QUOTE=narrische;30911799]oh der Kindergarten hat offen :wub: :D[/QUOTE]
.

timoe
26-03-2011, 18:35
Neben den Ausfallwahrscheinlichkeiten gibt es ja noch einen weiteren Aspekt für die scheinbar ungleiche Verteilung der Rennen.

Von den Top 10 der Saison im Super-G sind sage und schreibe 8 auch in den Top 10 der Abfahrtswertung. Einzig Rebensburg, die sich dort erst herantastet, und Hosp, die nach ihrer Verletzung noch keine Abfahrten fuhr, fehlen.
Aus den besten 10 im Slalom sind nur 4 auch im Riesenslalom in den Top 10. Sogar wenn man bis hinunter zu Platz 25 im Slalom geht bleiben es 4 Top 10 Riesenslalom-Läuferinnen. Übrigens ebenso viele wie Top 10 Abfahrerinnen sich auch unter den ersten 10 im Riesenslalom befinden, darunter die 2., 3. und 4. in der Abfahrt. D.h. wer Riesenslalom fahren kann kann noch lange nicht Slalom und umgekehrt. Die Slalomfahrerinnen tun sich keinesfalls im Riesenslalom leichter als die Abfahrerinnen.

Es ist also deutlich, dass die Unterschiede der Disziplinen zueinander bei Slalom und Riesenslalom viel, viel größer sind als zwischen Super-G und Abfahrt.
Somit ist dieses Schubladendenken in Technik, bestehend aus SL und GS, sowie Speed, aus Abfahrt und SG in dieser Hinsicht einfach Unsinn. Eher müsste man von Slalomspezialistinnen (diese haben 9 Rennen) und Speedfahrern (14 Rennen) sprechen und den Riesenslalom (6 Rennen) getrennt betrachten, weil dort Speed- wie Slalomfahrer gleichermaßen zum Zug kommen.
Deshalb finde ich auch dass es deutlich öfter stärker drehende Super-G Rennen geben müsste, damit dieser eine Daseinsberechtigung als eigenständige, gleichwertige Disziplin hat. Momentan ähnelt diese Disziplin einfach zu sehr der Abfahrt.

Nord-Alpiner
26-03-2011, 19:23
@ timoe: :d: Genau dieses hätte ich als nächstes angefügt, wollte ebenfalls die Top-10 der jeweiligen Disziplinen posten, um klarzumachen, dass die die in der Abfahrt vorne sind auch im SG unter den 10 stehen, im Gegensatz zu den Slalomfahrerinnen im Riesenslalom.
Ich hätte es kaum besser schreiben können ;) Aber bei dem betreffenden User sind sogar diese Faken vergebens. :kater:

Und damit Ende dieser "Diskussion" in diesem Thread, dafür wäre im Alten noch Platz genug drinnen!

mk431
26-03-2011, 20:21
[QUOTE=timoe;31041378]
Es ist also deutlich, dass die Unterschiede der Disziplinen zueinander bei Slalom und Riesenslalom viel, viel größer sind als zwischen Super-G und Abfahrt.
[/QUOTE]

Das erklärt nicht die Anzahl von 9 Slaloms und 6 Riesenslaloms in dieser Saison.

humilein
26-03-2011, 20:22
[QUOTE=Wolfgang0907;31039717]aber wenn wir schon einen lachhaften Titel haben, dann könnte ich mir auch folgende andere Titel vorstellen :D

Schon wieder lästige Schießübungen - Biathlon 2011/12
Dürre Hüpfer im Sinkflug - Skispringen 2011/12
Aus dem Wald, da werden sie kommen - Langlauf 2011/12[/QUOTE]

Mit dem Unterschied, dass sich der Titel in unserem Fall nicht auf die Sportart bezieht, sondern auf den Threadinhalt. :engel:

[QUOTE=Nord-Alpiner;31041813]Und damit Ende dieser "Diskussion" in diesem Thread, dafür wäre im Alten noch Platz genug drinnen![/QUOTE]

:d:

Wolfgang0907
26-03-2011, 20:22
[QUOTE=Nord-Alpiner;31040524]In der Saison 1999/2000 gab es jeweils 40 Rennen bei Damen und Herren. Verteilung damals übrigens folgendermaßen[/QUOTE] das entspricht auch meiner Statistik (wobei bei den Damen 37 Rennen stattgefunden haben); alle anderen Jahre bis 90/91 lagen darunter

Wolfgang0907
26-03-2011, 20:29
[QUOTE=humilein;31042466]Mit dem Unterschied, dass sich der Titel in unserem Fall nicht auf die Sportart bezieht, sondern auf den Threadinhalt.[/QUOTE] das war mir völlig klar :D aber woher willst Du wissen, wie Inhalt des Threads sein wird :confused:

humilein
26-03-2011, 20:37
Weil ich euch kenne und mich allein schon die derzeitige Diskussion in meiner Wahl bestätigt. :zahn:

24Florian
26-03-2011, 20:56
[QUOTE=timoe;31041378]Neben den Ausfallwahrscheinlichkeiten gibt es ja noch einen weiteren Aspekt für die scheinbar ungleiche Verteilung der Rennen.

Von den Top 10 der Saison im Super-G sind sage und schreibe 8 auch in den Top 10 der Abfahrtswertung. Einzig Rebensburg, die sich dort erst herantastet, und Hosp, die nach ihrer Verletzung noch keine Abfahrten fuhr, fehlen.
Aus den besten 10 im Slalom sind nur 4 auch im Riesenslalom in den Top 10. Sogar wenn man bis hinunter zu Platz 25 im Slalom geht bleiben es 4 Top 10 Riesenslalom-Läuferinnen. Übrigens ebenso viele wie Top 10 Abfahrerinnen sich auch unter den ersten 10 im Riesenslalom befinden, darunter die 2., 3. und 4. in der Abfahrt. D.h. wer Riesenslalom fahren kann kann noch lange nicht Slalom und umgekehrt. Die Slalomfahrerinnen tun sich keinesfalls im Riesenslalom leichter als die Abfahrerinnen.

Es ist also deutlich, dass die Unterschiede der Disziplinen zueinander bei Slalom und Riesenslalom viel, viel größer sind als zwischen Super-G und Abfahrt.
Somit ist dieses Schubladendenken in Technik, bestehend aus SL und GS, sowie Speed, aus Abfahrt und SG in dieser Hinsicht einfach Unsinn. Eher müsste man von Slalomspezialistinnen (diese haben 9 Rennen) und Speedfahrern (14 Rennen) sprechen und den Riesenslalom (6 Rennen) getrennt betrachten, weil dort Speed- wie Slalomfahrer gleichermaßen zum Zug kommen.
Deshalb finde ich auch dass es deutlich öfter stärker drehende Super-G Rennen geben müsste, damit dieser eine Daseinsberechtigung als eigenständige, gleichwertige Disziplin hat. Momentan ähnelt diese Disziplin einfach zu sehr der Abfahrt.[/QUOTE]
1A :d:
auf den Punkt meine Meinung :anbet:

24Florian
26-03-2011, 20:58
[QUOTE=humilein;31042466]Mit dem Unterschied, dass sich der Titel in unserem Fall nicht auf die Sportart bezieht, sondern auf den Threadinhalt. :engel:
[/QUOTE]
:d: :wub:

timoe
26-03-2011, 21:00
[QUOTE=mk431;31042454]Das erklärt nicht die Anzahl von 9 Slaloms und 6 Riesenslaloms in dieser Saison.[/QUOTE]

Ja, da gebe ich dir Recht. Der Riesenslalom, gerade als klassische "Grunddisziplin", ist ein wenig unterrepräsentiert und fällt wohl den m.E. blödsinnigen zusätzlichen Paralleldisziplinen zum Opfer, die mit einem klassichen Riesenslalom leider nicht viel gemein haben. Ich sage ja nicht dass der Kalender perfekt ist, aber dass man zwischen den Disziplinen differenziert ist grundsätzlich notwendig, wenn man es halbwegs fair gestalten will.

edit: Da habe ich nur auf deine Zahlen geschaut, aber wie Esel korrekt anmerkt wird das in der nächsten Saison gar nicht so sein, dann passt es doch.

Esel1234
26-03-2011, 21:02
[QUOTE=mk431;31042454]Das erklärt nicht die Anzahl von 9 Slaloms und 6 Riesenslaloms in dieser Saison.[/QUOTE]

Um so erfreulicher also, dass das nächste Saison anders ist, und es wieder mehr Riesenslaloms gibt. :d:

Wolfgang0907
26-03-2011, 21:30
[QUOTE=timoe;31041378] Somit ist dieses Schubladendenken in Technik, bestehend aus SL und GS, sowie Speed, aus Abfahrt und SG in dieser Hinsicht einfach Unsinn.[/QUOTE] Völlig richtig. Die Überlappung gehen noch weiter. Techniker fahren z.T. auch Super G. Eigentl. sind nur Abfahrt und SL soweit auseinander, dass es sich ziemlich trennt. Bei den Herren waren es diese Saison Kostelic und Zurbriggen, die beides standardmäßig gefahren sind. Raich hat's früher auch gemacht, hat inzwischen aber die Abfahrt zurückgeschraubt. Bei den Damen sind es Riesch, Vonn, Maze, Görgl und Pärson, auch Mancuso weitgehend.

Aber generell ist es ein Irrtum, zu meinen, dass der WC-Kalender am Reißbrett entsteht, dass man sich etwa die Verteilung der Chancen bei den Fahrern betrachtet und so Speed und Technik rauf und runter rechnet. So läuft’s nicht. Der Alpin-Kalender entsteht aus der Diskussion zwischen FIS, Verbänden, Veranstaltern, Sponsoren, TV-Anstalten etc.. Das ist ein hochkomplexes Gebilde und dabei geht es um viel Geld. Ohne das Geld der Sponsoren ging kein einziges WC-Rennen. Anders ausgedrückt, man fährt dort, wo Geld spendiert wird. Nur deswegen ist z.B. Zagreb im Programm, wegen dem fetten Sponsoring, dem größten überhaupt. Und weil nun mal SL/RS verbreiteter sind, wie Abfahrt/SG und auch viel leichter durchgeführt werden können (in Mittelgebirgen z.B. gibt’s kaum abfahrtsgeeignetes Gelände), ist nun mal das Interesse daran höher. In der FIS wird dann alles nachgeregelt, damit ein einigermaßen ausgeglichener Kalender herauskommt. Aber das kann immer nur ein Kompromiss sein.

Insgesamt geht m.E. die Entwicklung hin zu mehr Technikrennen, schon allein durch die Parallel-Rennen, die jetzt ins Programm kommen.

Wolfgang0907
26-03-2011, 21:32
[QUOTE=humilein;31042645]Weil ich euch kenne und mich allein schon die derzeitige Diskussion in meiner Wahl bestätigt. :zahn:[/QUOTE] was gefällt Dir nicht daran :suspekt:

mk431
26-03-2011, 21:42
[QUOTE=Esel1234;31042915]Um so erfreulicher also, dass das nächste Saison anders ist, und es wieder mehr Riesenslaloms gibt. :d:[/QUOTE]

Dann hoffen wir mal alle, dass die auch stattfinden werden.
Ein Verhältnis 8:9 ist immerhin schon besser als 6:9 :)

Wolfgang0907
26-03-2011, 21:55
[QUOTE=mk431;31040567]Fakt ist, dass der GWC der FIS so kaum etwas wert ist und die Medien ihr Augenmerk natürlich eher auf Weltmeisterschaften richten, vollkommen zurecht.[/QUOTE] Das ist wirklich grober Unsinn :zeter: Der GWC-Sieg ist die Krone im Skisport und die Reihe der Gewinner die Ahnenreihe schlechthin. Wenn die Medien das manchmal anders gewichten, was kann die Alpinszene dazu :nixweiss:

In anderen Disziplinen ist es z.T. anders. LL setzen sich z.B. Saisonschwerpunkte und lassen dafür Rennen aus. Bei Alpin ist so was undenkbar. Wer die Chance für WC-Kugeln hat, kämpft dafür bedingungslos. Und selbstverständlich lässt z.B. eine Vonn oder Riesch keine Abfahrt aus und fährt auch das letzte Rennen vor Meisterschaften voll.

mk431
26-03-2011, 22:30
[QUOTE=Wolfgang0907;31043594]Das ist wirklich grober Unsinn :zeter: Der GWC-Sieg ist die Krone im Skisport und die Reihe der Gewinner die Ahnenreihe schlechthin. Wenn die Medien das manchmal anders gewichten, was kann die Alpinszene dazu :nixweiss: [/QUOTE]

Es zählen vor allem die Weltmeister- und Olympia-Titel für die mediale Aufmerksamkeit :tsts:

Nord-Alpiner
26-03-2011, 22:41
[QUOTE=Esel1234;31042915]Um so erfreulicher also, dass das nächste Saison anders ist, und es wieder mehr Riesenslaloms gibt. :d:[/QUOTE]

:ja: Schließlich ist der Riesenslalom unsere stärkste Disziplin, da fährt Vicky alles in Grund und Boden, gefolgt hoffentlich von Kathrin, dazu Dürr, Staber, Hronek! :freu:
Aber dann sind es mk wieder plötzlich viel zu viele Riesenslaloms, pass auf :D

mk431
26-03-2011, 22:55
[QUOTE=Nord-Alpiner;31044194]
Aber dann sind es mk wieder plötzlich viel zu viele Riesenslaloms, pass auf :D[/QUOTE]

:tsts: Nein, ich bin für Gerechtigkeit und gerade Rebensburg ist in diesem Jahr klar benachteiligt worden im GWC.

Wolfgang0907
26-03-2011, 23:44
[QUOTE=mk431;31044372]:tsts: Nein, ich bin für Gerechtigkeit und gerade Rebensburg ist in diesem Jahr klar benachteiligt worden im GWC.[/QUOTE]Die Vicky ist gar nicht auf den GWC gefahren.

Betrachtet man sich den ganzen Alpinbetrieb, dann lassen sich folgende Prioritäten feststellen:

- zuerst Abfahrt und SL
- dann RS und SG
- zuletzt Kombi

Und so verteilen sich die Rennen. Das kann man ungerecht empfinden, aber es ist so. Mir z.B. gefällt der RS besonders, das ist mir fast die liebste Disziplin, aber im Allgemeinen steht seine Bedeutung hinter Abfahrt und SL.

mk431
26-03-2011, 23:56
[QUOTE=Wolfgang0907;31044877]Die Vicky ist gar nicht auf den GWC gefahren.
[/quote]

Ach kannst man das so einfach. :D
Jedenfalls hätte sie bei der Verteilung in den nächsten Jahren kaum Chancen auf den GWC. Es müssten schon annähernd gleich viele RS und SL sein.

24Florian
27-03-2011, 10:26
[QUOTE=mk431;31044372]:tsts: Nein, ich bin für Gerechtigkeit und gerade Rebensburg ist in diesem Jahr klar benachteiligt worden im GWC.[/QUOTE]
Genau, man hätte die Saison eigentlich schon nach Sölden beenden müssen. :schmoll:
Aber nein, die Doofnasen mußten natürlich unbedingt noch weiterfahren.
War ein klarer Nachteil gegen Vicky :schmoll:

Ich bin mir sicher: Hätte Linsi Sölden gewonnen oder eine Glücks-Österreicherin die noch nie was gewonnen hat (Görgl, Schild, Hosp, Zettel, Fischbacher, etc.) dann wäre die Saison beendet gewesen. Dafür hätte man schon gesorgt :schmoll:

:schmoll:

narrische
27-03-2011, 12:34
[QUOTE=humilein;31042645]Weil ich euch kenne und mich allein schon die derzeitige Diskussion in meiner Wahl bestätigt. :zahn:[/QUOTE] :d:

Wolfgang0907
27-03-2011, 14:24
[QUOTE=mk431;31044991]Ach kannst man das so einfach. :D
Jedenfalls hätte sie bei der Verteilung in den nächsten Jahren kaum Chancen auf den GWC. Es müssten schon annähernd gleich viele RS und SL sein.[/QUOTE] Das ist wirklich so. Eine Saison mit der Absicht, um den GWC mitzufahren, bedeutet einige Besonderheiten in der Saisonvorbereitung (möglichst breit), Einsatzplanung (jedes Rennen mit guten Punktchancen mitfahren) oder Renntaktik (auch mal Risiko reduzieren, um auf jeden Fall Punkte mitzunehmen). Bei der Maria z.B. gab es diesmal schon früh Anzeichen, dass sie den GWC ernsthaft gewinnen will:

- das Speed-Trainingslager in Chile, vor allem um den SG zu verbessern
- in Levi, als sie im 2. Dg im Steilhang taktisch fuhr (anders als SL-Spezialisten es tun würden)
- der "Generalangriff" auf Vonn in Lake Louise, in deren Domäne

Spätestens dann war es für den aufmerksamen Beobachter klar, was los ist.

Es ist auch nicht möglich, einfach aus dem Stand heraus auf den GWC zu gehen. Das erfordert eine Karriereplanung über Jahre hinweg. Muss mindestens in 2 Disziplinen absolut Top und in einer dritten im Podiumsbereich sein. Jedenfalls ist das so bei Damen. Traditionell sind dort mehr Punkte für die große Kugel erforderlich, wie bei den Herren.

Daran sieht man, dass es für die Vicky es dzt. noch unrealistisch ist, mit den großen Allrounderinnen mitzuhalten zu können, selbst wenn sie es wollte. Sie braucht mindestens noch 2 bis 3 Saisons, um im Speed konstant vorne mitfahren zu können.

Vielleicht wird's Dir jetzt mal klar, dass der Alpin-WC doch was Besonders ist. Dass OL/WM von den Medien mehr ausgeschlachtet wird und Lieschen Müller das besser versteht, was soll's, in der Sportszene gelten andere Maßstäbe, s. die Aussagen der Alpinen selbst, wie die von Riesch.

Aber eines möchte ich noch sagen, ich find's bemerkenswert, dass Du dich um die Vicky Gedanken machst :d: Wirst Du vielleicht noch zum Alpin-Fan :confused:

24Florian
27-03-2011, 14:26
ach gschmorr, Vicky is halt einfach Vicky :wub:

Johnbert
27-03-2011, 14:32
[QUOTE=24Florian;31048071]ach gschmorr, Vicky is halt einfach Vicky :wub:[/QUOTE]

vicky is vor allem eines: olympiasiegerin :wub:

http://mediabox.br-online.de/boxen/sport_20100214_olympia_heimkehrer/Rebensburg-Goldmedaille.jpg

Wolfgang0907
27-03-2011, 14:38
[QUOTE=narrische;31047399]:d:[/QUOTE] wenn Euch beiden die wie ich finde fachlich interessante Diskussion nicht passt, dann überlest das doch einfach und macht eigene Sub-Threads auf :ja:

mk431
27-03-2011, 14:39
[QUOTE=Wolfgang0907;31048055]
Vielleicht wird's Dir jetzt mal klar, dass der Alpin-WC doch was Besonders ist. Dass OL/WM von den Medien mehr ausgeschlachtet wird und Lieschen Müller das besser versteht, was soll's, in der Sportszene gelten andere Maßstäbe, s. die Aussagen der Alpinen selbst, wie die von Riesch.[/quote]

Welche Sportszene?
Eine WM war schon immer wichtiger als der GWC egal ob beim Alpin, Skispringen, Langlauf, Biathlon, Nordische Kombination, Bob, Rodeln oder Eisschnelllauf.

[QUOTE=Wolfgang0907;31048055]
Aber eines möchte ich noch sagen, ich find's bemerkenswert, dass Du dich um die Vicky Gedanken machst :d: Wirst Du vielleicht noch zum Alpin-Fan :confused:[/QUOTE]

Mir geht es um eine gerechtere Verteilung der einzelnen Disziplinen.

narrische
27-03-2011, 15:02
[QUOTE=Wolfgang0907;31048138]wenn Euch beiden die wie ich finde fachlich interessante Diskussion nicht passt, dann überlest das doch einfach und macht eigene Sub-Threads auf :ja:[/QUOTE] guter tipp. Für dich. So ne art szenekenner/experten/quotenthread :d:

Wolfgang0907
27-03-2011, 15:09
[QUOTE=Wolfgang0907;31043223]Insgesamt geht m.E. die Entwicklung hin zu mehr Technikrennen, schon allein durch die Parallel-Rennen, die jetzt ins Programm kommen.[/QUOTE]Einige Gründe dafür:

- wie schon genannt die Parallel-Rennen; die kann man sicher als festen Bestandteil der künftigen WC-Kalender betrachten; werden von Publikum gut angenommen, sind TV-freundlich; das wird eher noch mehr werden
- die Night-Races, stimmungsvoll, quotenträchtig und auch von den Fahrern gemocht
- wegen der Speed-Disziplinen hat Alpin ein Imageproblem; so wie in den letzten Saisons darf es nicht weiter gehen mit den schweren Stürzen; viele Leute mögen genau deswegen Skirennen nicht so
- neue Alpinländer (z.B. die Osteuropa) können sich leichter im SL/RS nach vorne arbeiten
- für neue Veranstalter ist es leichter SL/RS auszurichten

Die Abfahrten sind mehr was für die klassischen Alpinländer. Die hätten am liebsten, dass alles so bleibt, wie es ist. Aber die Zeiten ändern sich ...

Wolfgang0907
27-03-2011, 15:58
[QUOTE=mk431;31048147]Welche Sportszene?
Eine WM war schon immer wichtiger als der GWC egal ob beim Alpin, Skispringen, Langlauf, Biathlon, Nordische Kombination, Bob, Rodeln oder Eisschnelllauf..[/QUOTE]Für Alpin gilt das aber nicht :sumo: Jeder, der Alpin schaut, weiß das, denn die Fahrer, Funktionäre, Trainer u.s.w. sagen es immer wieder: "Der Gewinn der Gesamt-WC ist sportlich das Wertvollste". Schaust Du überhaupt mal zu :confused:

Bekanntlicherweise sehe ich die Inflation der Titelkämpfe sehr kritisch. Mit ihren vielen WMs und EMs motzen sich die Disziplinen doch nur künstlich auf. Das ist reine Medienpflege, nichts anderes. Was ist denn so Besonderes daran, wenn Bob, Rodeln, Eisschnelllauf oder, sorry auch Biathlon, so was durchführen und das auch noch jährlich? Das sind nichts anderes, als verlängerte WC-Veranstaltungen. Der wesentliche Unterschied ist, dass "WM" oder "EM" draufpappt. Für mich ist das eine Verarsch... des Publikums :zeter:

Wolfgang0907
27-03-2011, 16:00
[QUOTE=Johnbert;31048103]vicky is vor allem eines: olympiasiegerin :wub:

http://mediabox.br-online.de/boxen/sport_20100214_olympia_heimkehrer/Rebensburg-Goldmedaille.jpg[/QUOTE] Vicky :d:

mk431
27-03-2011, 16:07
[QUOTE=Wolfgang0907;31048674]
Bekanntlicherweise sehe ich die Inflation der Titelkämpfe sehr kritisch. Mit ihren vielen WMs und EMs motzen sich die Disziplinen doch nur künstlich auf. Das ist reine Medienpflege, nichts anderes. Was ist denn so Besonderes daran, wenn Bob, Rodeln, Eisschnelllauf oder, sorry auch Biathlon, so was durchführen und das auch noch jährlich? Das sind nichts anderes, als verlängerte WC-Veranstaltungen. Der wesentliche Unterschied ist, dass "WM" oder "EM" draufpappt. Für mich ist das eine Verarsch... des Publikums :zeter:[/QUOTE]

Selbst schuld, wenn es die FIS nicht hinbekommt. Eiskunstlauf hat auch jedes eine WM. Im Handball gibt es jedes Jahr mit EM und WM ein Großereignis. In der Leichtathletik wurde jetzt erst beschlossen, dass es auch in olympischen Jahren eine EM gibt, dazu gibt es ja hier noch die Hallen-WMs und -EMs. Im Eisschnelllauf gibt es außerdem jedes Jahr 3 Weltmeisterschaften (Sprint-WM, Allround-WM, Einzelstrecken-WM). :p

Nord-Alpiner
27-03-2011, 16:12
[QUOTE=Wolfgang0907;31048674]Für Alpin gilt das aber nicht :sumo: Jeder, der Alpin schaut, weiß das, denn die Fahrer, Funktionäre, Trainer u.s.w. sagen es immer wieder: "Der Gewinn der Gesamt-WC ist sportlich das Wertvollste". Schaust Du überhaupt mal zu :confused:
[/QUOTE]

Man muss halt unterscheiden zwischen der öffentlichen Wahrnehmung, und der sportlichen Bedeutung für die Aktiven!
In der öffentlichen Wahrnehmung stehen WM und Olympia über dem normalen Weltcup. Auch die Sportler können sich mit einem WM-Titel, deutlich besser vermarkten, als wenn er/sie eine kleine Kugel gewonnen hat als Saisonbester.
Sportlich gesehen ist der Weltcup wichtiger, weil sich dort die wirklich Besten durchsetzen, sei es der Gesamtweltcup, oder die Disziplinweltcups. Die gewinnt man nicht einfach mal so durch ein einzelnes Rennen, welches dann vielleicht auch noch durch Glück oder Pech entschieden wird. Allerdings hat man am Beispiel Rebensburg gesehen, wie der Gewinn der kleinen Kugel in der Öffentlichkeit untergehen kann. Sowas wäre beim WM-Sieg in Garmisch nicht passiert!

Nord-Alpiner
27-03-2011, 16:20
[QUOTE=mk431;31048728]Selbst schuld, wenn es die FIS nicht hinbekommt. Eiskunstlauf hat auch jedes eine WM. Im Handball gibt es jedes Jahr mit EM und WM ein Großereignis. In der Leichtathletik wurde jetzt erst beschlossen, dass es auch in olympischen Jahren eine EM gibt, dazu gibt es ja hier noch die Hallen-WMs und -EMs. Im Eisschnelllauf gibt es außerdem jedes Jahr 3 Weltmeisterschaften (Sprint-WM, Allround-WM, Einzelstrecken-WM). :p[/QUOTE]

:dada: Die Handballer selbst sind übrigens gegen die Inflation der Titelkämpfe, sie sagen selbst das dies verwässert. Große Sportarten haben es nicht nötig sich mit WM's/EM's in die Schlagzeilen zu bringen, kleine dagegen schon.
Wer spricht (oder schreibt in den Zeitungen) denn schon vom Weltcup der Eisschnellläufer, Rodler etc? Die stehen wirklich nur dann im Mittelpunkt wenn es Medaillen gibt.
Da ist es bei den Alpinen und Springern schon anders, da liegt ein ganz anderer Fokus drauf!

mk431
27-03-2011, 16:48
[QUOTE=Nord-Alpiner;31048816]:dada: Die Handballer selbst sind übrigens gegen die Inflation der Titelkämpfe, sie sagen selbst das dies verwässert. Große Sportarten haben es nicht nötig sich mit WM's/EM's in die Schlagzeilen zu bringen, kleine dagegen schon. [/QUOTE]

Wusste gar nicht, dass Leichtathletik und Schwimmen "kleine" Sportarten sind. :floet:
Beim Schwimmen gibt es gar teilweise 3 EMs/WMs pro Jahr. :p

24Florian
27-03-2011, 16:59
könnt ihr euer dummes Gewäsch einfach mal lassen? Das is ja langsam echt nicht mehr schön.... :q:
[QUOTE=mk431;31049015]Beim Schwimmen gibt es gar teilweise 3 EMs/WMs pro Jahr. :p[/QUOTE]
wobei da klar unterschieden wird zwischen Langbahn, Kurzbahn und Freiwasserschwimmen. In dem Falle hat das Ganze sogar ne absolute Daseinsberechtigung. Soviel dazu offtopic.

Nord-Alpiner
27-03-2011, 17:03
[QUOTE=mk431;31049015]Wusste gar nicht, dass Leichtathletik und Schwimmen "kleine" Sportarten sind. :floet:
Beim Schwimmen gibt es gar teilweise 3 EMs/WMs pro Jahr. :p[/QUOTE]


Von den Hallen EM's und WM's bekommt man in Deutschland aber auch nicht grade viel mit, ebenso von den Kurzbahn WM's/EM's der Schwimmer. Die laufen bei Eurosport, aber in den Zeitungen liest man sehr, sehr wenig. Von der Bedeutung dieser Bewerbe will ich garnicht erst anfangen zu schreiben...

Die Schwimmer haben halt keinen so groß aufgezogenen Weltcup, wo alles ausführlich übertragen wird. Die Leichtathletik hat ja vor 2-3 Jahren ihre "Golden League" auch überarbeitet, aber immer noch stehen diese Berwerbe nicht groß in der Öffentlichkeit, eben anders wie beim Skispringen, Alpin und Biathlon.
Wenn Schwimmen und die LA es hinbekommen würden, dass sie jedes, oder jedes 2. Wochenende, zwischen April-September am Nachmittag große Veranstaltungen hätten (wo auch alle Top-Athleten/innen teilnehmen) für die es nach dem Vorbild des FIS-Weltcups Punkte gibt, dieses live übertragen wird (und nicht auf Sky!!!), dann würden diese Sportarten auch ohne EM/WM öfter im Mittelpunkt stehen.

So, dies war jetzt zwar OT ohne Ende, mehr schreibe ich auch hier nicht dazu, aber dies musste einem User ohne Durchblick mal näher gebracht werden! ;)

mk431
27-03-2011, 17:09
[QUOTE=Nord-Alpiner;31049161]Von den Hallen EM's und WM's bekommt man in Deutschland aber auch nicht grade viel mit, ebenso von den Kurzbahn WM's/EM's der Schwimmer. Die laufen bei Eurosport, aber in den Zeitungen liest man sehr, sehr wenig. Von der Bedeutung dieser Bewerbe will ich garnicht erst anfangen zu schreiben...[/quote]

Kommt immerhin darauf an, welche Zeitung du liest. :floet:

Wolfgang0907
27-03-2011, 17:09
[QUOTE=mk431;31048728]Eiskunstlauf hat auch jedes eine WM. Im Handball gibt es jedes Jahr mit EM und WM ein Großereignis. In der Leichtathletik wurde jetzt erst beschlossen, dass es auch in olympischen Jahren eine EM gibt, dazu gibt es ja hier noch die Hallen-WMs und -EMs. Im Eisschnelllauf gibt es außerdem jedes Jahr 3 Weltmeisterschaften (Sprint-WM, Allround-WM, Einzelstrecken-WM). :p[/QUOTE] aufgeblasener, sportlich fragwürdiger Mist ist das :zeter:
[QUOTE=mk431;31048728]Selbst schuld, wenn es die FIS nicht hinbekommt.[/QUOTE] Das geht in Alpin einfach nicht. Ich habe Dir schon 1000mal gesagt, dass für Alpin besondere Maßstäbe gelten. Das kann man nicht mit anderem Wintersport vergleichen.

Zum einen ist die Ski-WM ein Großereignis, vom Volumen her die größte Wintersportveranstaltung außerhalb von Olympia. So was auszurichten kostet viel Geld. Jedes Jahr einen Veranstalter zu finden, würde schwer sein. Zum anderen wäre immer die Hälfte des Februars für den WC weg. Der Ärger mit den Verbänden und Skiorten, deren Veranstaltungen in dieser Zeit liegen, wäre vorprogrammiert. Die müssten sich nach anderen Terminen umsehen, aber der Kalender ist gestopft voll. Die FIS hat schon so die größte Mühe die WC-Wünsche zu befriedigen.

narrische
28-03-2011, 09:33
achso bevor ichs vergess...nette Threaderöffnung humi ;)

Kukie
28-03-2011, 12:01
[QUOTE=Wolfgang0907;31039717]wenn Dir was nicht passt, musst Du ja nicht mitlesen; Du könntest Dich aber auch beteiligen und versuchen, was zu verbessern; das würde ich begrüßen :ja: aber einfach aus den "Off" zu meckern gilt nicht :q: [/QUOTE]

Wenn Du aufpassen würdest, dann wüßtest Du, das ich manchmal, aber halt nicht oft kommentiere, was daran liegt, das ich bei XX-Seiten zum Nachlesen wohl die Multizitatfunktion zum Platzen bringen würde. Danke fürs Gespräch. ;) Aber ich werde versuchen im nächsten Jahr ein bißchen öfter reinzuschauen. :)

Aber es ist wirklich so, wenn man nicht täglich in diesen Thread guckt, sondern in größeren Abständen und sich das objektiv anguckt: Gummizelle deluxe ist der definitiv der richtige Titel. :p

Wolfgang0907
28-03-2011, 14:36
[QUOTE=Kukie;31057657]Aber es ist wirklich so, wenn man nicht täglich in diesen Thread guckt, sondern in größeren Abständen und sich das objektiv anguckt: Gummizelle deluxe ist der definitiv der richtige Titel. :p[/QUOTE] warum :confused:

manu2008
28-03-2011, 14:48
[QUOTE=humilein;31042645]Weil ich euch kenne und mich allein schon die derzeitige Diskussion in meiner Wahl bestätigt. :zahn:[/QUOTE]


:d::d:

manu2008
28-03-2011, 14:50
[QUOTE=Kukie;31057657]Wenn Du aufpassen würdest, dann wüßtest Du, das ich manchmal, aber halt nicht oft kommentiere, was daran liegt, das ich bei XX-Seiten zum Nachlesen wohl die Multizitatfunktion zum Platzen bringen würde. Danke fürs Gespräch. ;) Aber ich werde versuchen im nächsten Jahr ein bißchen öfter reinzuschauen. :)

Aber es ist wirklich so, wenn man nicht täglich in diesen Thread guckt, sondern in größeren Abständen und sich das objektiv anguckt: Gummizelle deluxe ist der definitiv der richtige Titel. :p[/QUOTE]

es gibt also doch noch gleichgesinnte :D

Nord-Alpiner
28-03-2011, 16:57
[QUOTE=Kukie;31057657]
Aber es ist wirklich so, wenn man nicht täglich in diesen Thread guckt, sondern in größeren Abständen und sich das objektiv anguckt: Gummizelle deluxe ist der definitiv der richtige Titel. :p[/QUOTE]

:nixweiss: Wenn man sich für Alpin ernsthaft interessiert, dann diskutiert man eben über die Rennen, die Erfolgsaussichten, Gegner, Ziele, etc, und guckt täglich rein (wenn man Zeit hat).
Wenn man sich nicht brennend für Alpin interessiert, ok, dann sieht man vielleicht nicht täglich rein, und kann sich nicht in die "echten" Fans reindenken, die überall mitfiebern und deshalb diskutieren.

Ich wundere mich auch über die Diskussionen z.B. im Bayernthread, wo über die schlechte Saison verärgert diskutiert wird, kann ich als Bayern-Hasser garnicht verstehen, und belustigt mich. Könnte man den Thread auch "Gummizelle Deluxe" nennen... ;)

manu2008
28-03-2011, 17:02
[QUOTE=Nord-Alpiner;31059717]:nixweiss: Wenn man sich für Alpin ernsthaft interessiert, dann diskutiert man eben über die Rennen, die Erfolgsaussichten, Gegner, Ziele, etc, und guckt täglich rein (wenn man Zeit hat).
Wenn man sich nicht brennend für Alpin interessiert, ok, dann sieht man vielleicht nicht täglich rein, und kann sich nicht in die "echten" Fans reindenken, die überall mitfiebern und deshalb diskutieren.

Ich wundere mich auch über die Diskussionen z.B. im Bayernthread, wo über die schlechte Saison verärgert diskutiert wird, kann ich als Bayern-Hasser garnicht verstehen, und belustigt mich. Könnte man den Thread auch "Gummizelle Deluxe" nennen... ;)[/QUOTE]

:eek:

:rotfl:

ich mag ja das wort fan nicht, wann bin ich fan ?

ich gönne einigen schistars eher den erfolg als anderen, bin ich dann schon fan ?

alles nicht so einfach zu defnieren für mich.

aber hier wird sich halt schon arg reingesteigert manchmal. man denkt sich dann halt als normalbürger - was hat der davon ob die vonn oder die riesch vorne sind ?


aber unterhaltsam ist es ja dann manchmal auch ;)

24Florian
28-03-2011, 17:06
Das was den Thread so aufbläht sind eure ständigen Wiederholungen.
Nein, es wird nicht nur einmal geschrieben das z.B. Maria den GWC verdient hätte, Linsi ne Dramasuse wär, Schild ne Slalomspezialisten, Görgl ne Suff-Weltmeisterin, das ZDF ein Schrottsender, Biathlon üverflüssiger Dreck ist. usw usw. - es wird leider jeweils 1000x geschrieben und das bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Es geht meist nur noch um das eine Thema. Mk kommt rein und sagt: Alpin ist doof. Dann kommt ihr 2 wieder beleidigt aus der Ecke u nd keift zurück: Nein, Alpin ist eben nicht doof, weil … deswegen und darum und deshalb usw. Langsam stehts den meisten hier bis hier oben und man muß sich langsam ernsthaft fragen ob man für euch drei nen eigenen Alpin-Thread aufmachen sollte.
Weil die schönen Alpinunterhaltungen von noch vor 1 bis 1einhalb Jahren sind inzwischen leider nur noch Vergangenheit. Denn da gings wenigstens noch um Sport und nicht um persönliche Eitelkeiten.

Nord-Alpiner
28-03-2011, 17:22
@ Flo: Dann hast du 98% der Beiträge der letzten Saison gründlich verdrängt, denn da ging es keineswegs um Alpin/Biathlon, sondern um dem Kampf Riesch-Vonn! ;) Dir sind dann nur die paar Beiträge in Erinnerung geblieben wo dies Thema war, und du dich aufregen konntest.

Viele können sich halt nicht reindenken (da meine ich nicht dich Flo, weil du hasst z.B. die Norweger beim Biathlon, und reagierst dort extrem), wenn man will das die bzw der Athlet erfolgreich ist und ein anderer nicht. Damit können dann halt einige nicht umgehen, weil sie diesen Sport nur als "Freizeitbelustigung" ansehen, und nicht so ernst nehmen wie andere.

Nord-Alpiner
28-03-2011, 17:28
[QUOTE=manu2008;31059754]:eek:

:rotfl:

ich mag ja das wort fan nicht, wann bin ich fan ?

ich gönne einigen schistars eher den erfolg als anderen, bin ich dann schon fan ?

alles nicht so einfach zu defnieren für mich.

aber hier wird sich halt schon arg reingesteigert manchmal. man denkt sich dann halt als normalbürger - was hat der davon ob die vonn oder die riesch vorne sind ?


aber unterhaltsam ist es ja dann manchmal auch ;)[/QUOTE]

Ja, u.a. ich steigere mich da halt rein in die Rennen, und dann gehts auch mal etwas deftiger in der Wortwahl und Diskussion zu. Wenn du dies nicht machst, ok, dann hast du halt keine Sportler/innen wo du absolut willst das sie erfolgreich sind, dazu hab ich mich ja im Beitrag zuvor in der Antwort auf Florian geäußert. Aber solche extremen Fans gibt es halt bei jeder Sportart, im Fußball sicher häufiger wie im Wintersport, da bilde ich dann wohl halt eine Ausnahme.

Aber wenn es dich unterhält, ist es doch auch schön, was will man mehr? ;)

Johnbert
28-03-2011, 18:38
[QUOTE=manu2008;31059754]man denkt sich dann halt als normalbürger - was hat der davon ob die vonn oder die riesch vorne sind ?[/QUOTE]

dann hast du mmn keinerlei bindung zum sport. natürlich habe ich selbst nix davon, ob jetzt lena neuner 3 goldmedaillen gewinnt, maria riesch den gwc holt oder borussia dortmund womöglich deutscher meister wird oder die nationalelf 2012 den europameister-titel gewinnt. aber sport bedeutet für mich leidenschaft und emotionen, genau das macht ihn doch aus. gewinnt mein favorisiertes team bzw. athlet, bin ich gut und freue mich. geht es schief ärgere ich mich und bin traurig. alles immer nüchtern und sachlich betrachten, das hat für mich dann nichts mit sport zu tun :nein:

[QUOTE=Nord-Alpiner;31059854]
Viele können sich halt nicht reindenken (da meine ich nicht dich Flo, weil du hasst z.B. die Norweger beim Biathlon, und reagierst dort extrem), wenn man will das die bzw der Athlet erfolgreich ist und ein anderer nicht. Damit können dann halt einige nicht umgehen, weil sie diesen Sport nur als "Freizeitbelustigung" ansehen, und nicht so ernst nehmen wie andere.[/QUOTE]

ich versteh was du meinst alpi, gerade im fussball gehts mir da genauso :d:

Nord-Alpiner
28-03-2011, 18:57
[QUOTE=Johnbert;31060287]dann hast du mmn keinerlei bindung zum sport. natürlich habe ich selbst nix davon, ob jetzt lena neuner 3 goldmedaillen gewinnt, maria riesch den gwc holt oder borussia dortmund womöglich deutscher meister wird oder die nationalelf 2012 den europameister-titel gewinnt. aber sport bedeutet für mich leidenschaft und emotionen, genau das macht ihn doch aus. gewinnt mein favorisiertes team bzw. athlet, bin ich gut und freue mich. geht es schief ärgere ich mich und bin traurig. alles immer nüchtern und sachlich betrachten, das hat für mich dann nichts mit sport zu tun :nein:
[/QUOTE]

:trink: Ich sehe wir verstehen uns :trink:

Wolfgang0907
28-03-2011, 21:13
[QUOTE=24Florian;31059775]Das was den Thread so aufbläht sind eure ständigen Wiederholungen.
Nein, es wird nicht nur einmal geschrieben das z.B. Maria den GWC verdient hätte, Linsi ne Dramasuse wär, Schild ne Slalomspezialisten, Görgl ne Suff-Weltmeisterin, das ZDF ein Schrottsender, Biathlon üverflüssiger Dreck ist. usw usw.
......
Mk kommt rein und sagt: Alpin ist doof. Dann kommt ihr 2 wieder beleidigt aus der Ecke u nd keift zurück[/QUOTE]Jetzt übertreibst Du aber. Ich denke, dass das Dir selbst klar ist. Zeige mal ein Statement, wo ich solche Dinge in dieser Form gesagt habe und wann das war. Du wirst weit zurückgehen müssen, wenn Du überhaupt eines findest. Von der Glücksweltmeisterin Görgl habe ich z.B. schon lange nicht mehr geredet. Brauche ich auch nicht, man kennt ja meine Meinung (in Bezug auf die Abfahrt) :ja:

Und das mit mk ist doch harmlos. Es sagt mal was und man antwortet ihm. Das bleibt alles im Rahmen, da schaukelt sich nichts auf :Popcorn:

Wolfgang0907
28-03-2011, 21:50
[QUOTE=manu2008;31059754]aber hier wird sich halt schon arg reingesteigert manchmal. man denkt sich dann halt als normalbürger - was hat der davon ob die vonn oder die riesch vorne sind ?[/QUOTE]Hier sind aber nicht nur "Normalbürger", sondern auch Alpin-Freunde wie ich. Das gehört doch zu einem Alpin-Thread dazu oder nicht? Und für einen Alpin-Freund aus unserem Land ist es normal, Anhänger unserer Alpinen zu sein, genauso wie ein Österreicher das für seine ÖSV'ler ist.

Mir ist eben nicht egal, ob Riesch oder Vonn gewinnt. Vonn ist eine der sportlichen Gegnerinnen, die es zu schlagen gilt, ganz einfach. Alle, die den DSV-Alpinen nahe stehen, sehen es genauso. Das ist doch selbstverständlich.

Vergleiche ich uns Alpin-Fans z.B. mit Fußball-Fans, dann sind wir Waisenknaben dagegen, fast schon sachlich und objektiv. Ich lobe auch andere Läufer, wenn sie es verdient haben. Zugegeben, bei manchen Nationen fällt mir das schwerer, als bei anderen .... :D

Edit: Wenn Dich das Thema interessiert, lies ruhig mit. Auch wenn's manchmal etwas hitziger zugeht, es sind viele Infos und fundierte Meinungen über den Skisport drin. So viel davon bekommst Du nirgendwo gratis!

Wolfgang0907
28-03-2011, 21:57
[QUOTE=Johnbert;31060287]dann hast du mmn keinerlei bindung zum sport. natürlich habe ich selbst nix davon, ob jetzt lena neuner 3 goldmedaillen gewinnt, maria riesch den gwc holt oder borussia dortmund womöglich deutscher meister wird oder die nationalelf 2012 den europameister-titel gewinnt. aber sport bedeutet für mich leidenschaft und emotionen, genau das macht ihn doch aus. gewinnt mein favorisiertes team bzw. athlet, bin ich gut und freue mich. geht es schief ärgere ich mich und bin traurig. alles immer nüchtern und sachlich betrachten, das hat für mich dann nichts mit sport zu tun :nein:[/QUOTE]
[QUOTE=Nord-Alpiner;31060449]:trink: Ich sehe wir verstehen uns :trink:[/QUOTE]ich bin auch bei Euch :trink:

Kukie
28-03-2011, 22:43
[QUOTE=Nord-Alpiner;31059717]:nixweiss: Wenn man sich für Alpin ernsthaft interessiert, dann diskutiert man eben über die Rennen, die Erfolgsaussichten, Gegner, Ziele, etc, und guckt täglich rein (wenn man Zeit hat).
Wenn man sich nicht brennend für Alpin interessiert, ok, dann sieht man vielleicht nicht täglich rein, und kann sich nicht in die "echten" Fans reindenken, die überall mitfiebern und deshalb diskutieren. [/QUOTE]

Oh, ich interessiere mich brennend für Wintersport und ich sag jetzt ganz bewußt Wintersport, weil ich persönlich keine Präferenz habe, außer das ich vll Skispringen nicht ganz so viel am Schirm abgewinnen kann, es aber sehr schätze live anzuschauen. Es ist nur so, das man wenn man über viele Seiten nachliest, was ich öfter mache, weil ich eben beruflich viel unterwegs bin, sich die Themen immer wiederholen. Es werden immer wieder die gleichen Holzhammerargumente ausgepackt und Nichtigkeiten hochgepusht, die es eigentlich nicht verdienen. Das dreht sich im Kreis und es wird hier leider sehr, sehr oft nur schwarz/weiß gemalt, was ich schade finde. Wahrscheinlich ist mir dies fremd, weil ich persönlich einfach toll finde wenn jemand gut Ski fährt. Klar sympathisiere ich mal mehr oder weniger mit einem Läufer, aber deswegen kann ich andere Leistungen auch einfach anerkennen und auch manchmal bejubeln, genauso aber auch mit Niederliegen leben. Denn das ist einfach das Prinzip des Sports. Ich mag zum Beispiel Leute wie Julia Mancuso, die für mich der Gegenentwurf zum Lindsey Vonn ist. Weil so wie es rüberkommt Julia fährt um Spaß zu haben, tja... und das ist es auch was ich oft vermisse, das Spaß haben am Sport, am mitfiebern ohne es verbissen zu sehen. :tkbeiss:

Kukie
29-03-2011, 09:56
Hier noch ein Link... zwar schon etwas älter, aber sehr interessant.

http://www.nytimes.com/2010/02/17/sports/olympics/17ski.html

Wolfgang0907
29-03-2011, 10:39
[QUOTE=Kukie;31064439]Es werden immer wieder die gleichen Holzhammerargumente ausgepackt und Nichtigkeiten hochgepusht, die es eigentlich nicht verdienen. Das dreht sich im Kreis und es wird hier leider sehr, sehr oft nur schwarz/weiß gemalt, was ich schade finde.[/QUOTE]Kannst Du Beispiele nennen?
[QUOTE=Kukie;31064439] Ich mag zum Beispiel Leute wie Julia Mancuso, die für der Gegenentwurf zum Lindsey Vonn ist. Weil so wie es rüberkommt Julia fährt um Spaß zu haben, tja... und das ist es auch was ich oft vermisse, das Spaß haben am Sport, am mitfiebern ohne es verbissen zu sehen. :tkbeiss:[/QUOTE] Mancuso ist ein gutes Beispiel. Solche Typen braucht der Skisport und der Wintersport überhaupt, denn das i.a. eine ziemlich trockene Szene. Mancuso ist auch eine einwandfreie Sportlerin, von der keine Unsportlichkeiten bekannt sind und der man abnimmt, dass ihr Jubel im Ziel ehrlich ist und nur sich selbst gilt. Bei Vonn ist das anders.
[QUOTE=Kukie;31064439] Wahrscheinlich ist mir dies fremd, weil ich persönlich einfach toll finde wenn jemand gut Ski fährt. Klar sympathisiere ich mal mehr oder weniger mit einem Läufer, aber deswegen kann ich andere Leistungen auch einfach anerkennen und auch manchmal bejubeln, genauso aber auch mit Niederliegen leben. Denn das ist einfach das Prinzip des Sports.[/QUOTE]Wer erkennt Leistungen anderer Läufer nicht an? Ich tue das jedenfalls. Aber soll ich mich über eine gute Fahrt von z.B. Mancuso freuen? Wie käme ich dazu? Sie ist eine Gegnerinnen, die es zu schlagen gilt. Ganz gleich, wer auf der Piste ist, ob die Maria, Vicky, Kathrin, Gina, Lena oder eine andere, es gilt schneller zu sein wie Mancuso. Und wenn die Fehler macht, umso besser. Das hat nichts mit Schadenfreude zu tun, es hebt einfach die Chancen von unseren Läuferinnen. Wenn die Gegnerrinnen immer erstklassig fahren würden, dann würde es düster aussehen mit DSV-Erfolgen.

24Florian
29-03-2011, 12:14
[QUOTE=Kukie;31066721]Hier noch ein Link... zwar schon etwas älter, aber sehr interessant.

http://www.nytimes.com/2010/02/17/sports/olympics/17ski.html[/QUOTE]
das is ja in englisch :crap:

narrische
29-03-2011, 12:20
[QUOTE=24Florian;31067449]das is ja in englisch :crap:[/QUOTE] du weißt eh schon alles was drin steht, nicht tragisch...

24Florian
29-03-2011, 12:24
[QUOTE=narrische;31067480]du weißt eh schon alles was drin steht, nicht tragisch...[/QUOTE]
na wenn das so ist dann les ichs doch - würd schon mal gern wissen was "Dramazicke" "schlechte Verliererin" "besessene Maschine" & "beendete Fraundschaft" auf englisch heißt.

narrische
29-03-2011, 12:27
nein das steht da jetzt nich :zahn:

Schnelle Nelle
29-03-2011, 12:36
Ich mag das Wort "Alpin" nicht. Das tönt so Bürokratisch. Skifahren :d:

narrische
29-03-2011, 12:37
[QUOTE=Nord-Alpiner;31036744]Frontalangriff auf Narrilein und darki! :o

Zum Glück sind noch ausgleichende User wie Wolfgang und ich hier, die immer wieder Sachlichkeit reinbringen! :ja:[/QUOTE]
[QUOTE=Nord-Alpiner;31036883]
Diesmal sind also 3 technische Rennen mehr geplant wie Speedrennen, bei Damen und Herren, werden sicher wieder einige nicht verstehen :D[/QUOTE]
[QUOTE=Nord-Alpiner;31040524] Aber sowas kann ein Kleingeist natürlich nicht erkennen. :D[/QUOTE]
[QUOTE=Nord-Alpiner;31041813]Aber bei dem betreffenden User sind sogar diese Faken vergebens. :kater:[/QUOTE]
tja da hatte humilein wohl wirklich recht :D
[QUOTE=humilein;31042466]Mit dem Unterschied, dass sich der Titel in unserem Fall nicht auf die Sportart bezieht, sondern auf den Threadinhalt. :engel::d:[/QUOTE]
[QUOTE=Nord-Alpiner;31059717]:nixweiss: Wenn man sich für Alpin ernsthaft interessiert, dann diskutiert man eben über die Rennen, die Erfolgsaussichten, Gegner, Ziele, etc, und guckt täglich rein (wenn man Zeit hat).
Wenn man sich nicht brennend für Alpin interessiert, ok, dann sieht man vielleicht nicht täglich rein, und kann sich nicht in die "echten" Fans reindenken, die überall mitfiebern und deshalb diskutieren. [/QUOTE] ich bin ab nächster Saison dann lieber kein "echter Fan" mehr auch wenn ich dann wieder Fernsehen hab :zahn:

Kukie
29-03-2011, 12:39
Themen die nicht nur schlicht tot, sondern ins Nirvana geredet wurden:

Der Terminplan des Weltcups, sowie aller noch zu kommenden Weltmeisterschaften und olympischen Spiele wurde so gestaltet, das Maria Riesch niemals eine Chance haben wird irgendwas zu gewinnen, weder einen Titel noch den GWC. Die Welt ist böse.

ZDF, ARD, BR, Eurosport sind die Ausgeburt des Bösen, je nach Sichtweise, denn es wird immer der falsche Wintersport zur falschen Zeit gezeigt. Wahrscheinlich strahlen diese Sender auch irgendwelche Wellen aus, die einen zwingen Milka zu essen und Herrenski zu fahren.

Ah, beinahe vergessen, die Red Bull-Verschwörung zu den Nachholrennen. Pinky & Brain alias Lindsey & Mateschitz lassen grüßen. Aber wahrscheinlich stecken eh die Illuminaten oder wahlweise die Templer dahinter. Denn der neue Messias heißt Lindsey und fährt Ski oder wars Maria. Hm... vergessen.

Das ominöse Hunderstelpech. Es gibt nur einen Menschen im Sport der von Hunderstelpech reden darf und das ist Juha Mieto. Schluß aus Amen. Der ganze Rest ist kein klarer Fall von "Hättiwaridati" und Bedarf keiner Diskussion.

Es gibt nur Ski Alpin und Ski Alpin und Ski Alpin. Gepriesen seien Skifahrer, oh nein, ich glaube doch das ist eher ein Gleichnis für die ganze Wintersportindustrie.

Bei Interesse suche ich gerne noch mehr raus. Wir hätten nämlich noch Startnummern, das Wetter, Schuhe, Zickenkrieg, schlechte Verlierer, Glücksweltmeister etc. zur Auswahl.

Außerdem hätte ich mal eine Frage, das interessiert mich jetzt ganz persönlich. Hattest Du jemals mit Leistungssport zu tun? Wenn ja, kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen, das man sowas ernsthaft schreibt.

[QUOTE] Ganz gleich, wer auf der Piste ist, ob die Maria, Vicky, Kathrin, Gina, Lena oder eine andere, es gilt schneller zu sein wie Mancuso. Und wenn die Fehler macht, umso besser. Das hat nichts mit Schadenfreude zu tun, es hebt einfach die Chancen von unseren Läuferinnen. Wenn die Gegnerrinnen immer erstklassig fahren würden, dann würde es düster aussehen mit DSV-Erfolgen. [/QUOTE]

24Florian
29-03-2011, 12:39
[QUOTE=narrische;31067575]
ich bin ab nächster Saison dann lieber kein "echter Fan" mehr auch wenn ich dann wieder Fernsehen hab :zahn:[/QUOTE]
dann fängt Tora also tatsächlich bei der ARD an? :freu::freu:

narrische
29-03-2011, 12:42
[QUOTE=Kukie;31067594]Themen die nicht nur schlicht tot, sondern ins Nirvana geredet wurden:

Der Terminplan des Weltcups, sowie aller noch zu kommenden Weltmeisterschaften und olympischen Spiele wurde so gestaltet, das Maria Riesch niemals eine Chance haben wird irgendwas zu gewinnen, weder einen Titel noch den GWC. Die Welt ist böse.

ZDF, ARD, BR, Eurosport sind die Ausgeburt des Bösen, je nach Sichtweise, denn es wird immer der falsche Wintersport zur falschen Zeit gezeigt. Wahrscheinlich strahlen diese Sender auch irgendwelche Wellen aus, die einen zwingen Milka zu essen und Herrenski zu fahren.

Ah, beinahe vergessen, die Red Bull-Verschwörung zu den Nachholrennen. Pinky & Brain alias Lindsey & Mateschitz lassen grüßen. Aber wahrscheinlich stecken eh die Illuminaten oder wahlweise die Templer dahinter. Denn der neue Messias heißt Lindsey und fährt Ski oder wars Maria. Hm... vergessen.

Das ominöse Hunderstelpech. Es gibt nur einen Menschen im Sport der von Hunderstelpech reden darf und das ist Juha Mieto. Schluß aus Amen. Der ganze Rest ist kein klarer Fall von "Hättiwaridati" und Bedarf keiner Diskussion.

Es gibt nur Ski Alpin und Ski Alpin und Ski Alpin. Gepriesen seien Skifahrer, oh nein, ich glaube doch das ist eher ein Gleichnis für die ganze Wintersportindustrie.

Bei Interesse suche ich gerne noch mehr raus. Wir hätten nämlich noch Startnummern, das Wetter, Schuhe, Zickenkrieg, schlechte Verlierer, Glücksweltmeister etc. zur Auswahl.

Außerdem hätte ich mal eine Frage, das interessiert mich jetzt ganz persönlich. Hattest Du jemals mit Leistungssport zu tun? Wenn ja, kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen, das man sowas ernsthaft schreibt.[/QUOTE] :rotfl:
[QUOTE=24Florian;31067595]dann fängt Tora also tatsächlich bei der ARD an? :freu::freu:[/QUOTE] vor und nach den Rennen, dazwischen gewinnt sie :p

24Florian
29-03-2011, 12:43
[QUOTE=Kukie;31067594]
Das ominöse Hunderstelpech. Es gibt nur einen Menschen im Sport der von Hunderstelpech reden darf und das ist Juha Mieto. Schluß aus Amen.
[/QUOTE]
:d:
Mir fällt da allerdings noch Barbara Niedernhuber ein, die 1998 in Nagano Rodelgold um 1/1000 verpasst hat.

Kukie
29-03-2011, 12:52
[QUOTE=24Florian;31067619]:d:
Mir fällt da allerdings noch Barbara Niedernhuber ein, die 1998 in Nagano Rodelgold um 1/1000 verpasst hat.[/QUOTE]

Okay, die Barbara darf sich auch noch grämen. Aber das wars dann auch. :freu:

Nord-Alpiner
29-03-2011, 13:04
[QUOTE=narrische;31067575]

ich bin ab nächster Saison dann lieber kein "echter Fan" mehr auch wenn ich dann wieder Fernsehen hab :zahn:[/QUOTE]

Dann fließt das Geld bei dir also wieder :freu: Wobei du ja trotzdem täglich reingeschaut und geschrieben hast, also bist du damit nicht wirklich angesprochen ;)

Zu deinen Zitaten in dem langen "Beitrag":
Nr.1: War sichtlich augenzwinkernd gemeint.
Bei Nr.2,3,4,5 hab ich Fakten zur Gestaltung des WC-Kalender aufgezählt, mit einem Hinweis auf einen speziellen User, dass diesem Fakten gänzlich egal sind, und er in seiner eigenen abgedrehten Welt lebt (jeder wird wissen wen ich meine).

Was war jetzt daran so schlimm? Wenn schon so früh ein neuer Thread eröffnet wird mit dem Kalender, dann wird halt darüber diskutiert. :smoke:

Esel1234
29-03-2011, 13:52
[QUOTE=Kukie;31067594]Themen die nicht nur schlicht tot, sondern ins Nirvana geredet wurden:

Der Terminplan des Weltcups, sowie aller noch zu kommenden Weltmeisterschaften und olympischen Spiele wurde so gestaltet, das Maria Riesch niemals eine Chance haben wird irgendwas zu gewinnen, weder einen Titel noch den GWC. Die Welt ist böse. [/QUOTE]

Ist es nicht zuletzt eher genau umgekehrt? Der Terminplan wurde so gestaltet, dass die arme Lindsey benachteiligt war, weil es mehr Technikrennen gab? Das kam mir eher so vor. Abe rgut, Maria hat es ja auch geschafft. Läge sie drei Punkte hinten, wäre Maribor hier sicher wochenlanges Dauerthema. :D

narrische
29-03-2011, 15:34
[QUOTE=Nord-Alpiner;31067786]Dann fließt das Geld bei dir also wieder :freu: Wobei du ja trotzdem täglich reingeschaut und geschrieben hast, also bist du damit nicht wirklich angesprochen ;)

Zu deinen Zitaten in dem langen "Beitrag":
Nr.1: War sichtlich augenzwinkernd gemeint.
Bei Nr.2,3,4,5 hab ich Fakten zur Gestaltung des WC-Kalender aufgezählt, mit einem Hinweis auf einen speziellen User, dass diesem Fakten gänzlich egal sind, und er in seiner eigenen abgedrehten Welt lebt (jeder wird wissen wen ich meine).

Was war jetzt daran so schlimm? Wenn schon so früh ein neuer Thread eröffnet wird mit dem Kalender, dann wird halt darüber diskutiert. :smoke:[/QUOTE] Dass ich das Fernsehn abgemeldet hab lag nicht am fehlenden Geld, das möchte ich nur mal anmerken :D

Fakten aufzählen is ja eh in Ordnung, aber diese Seitenhiebe lass einfach, du lebst ja manchmal auch in ner abgedrehten Welt :bussi:

manu2008
29-03-2011, 15:42
[QUOTE=Wolfgang0907;31063527]Hier sind aber nicht nur "Normalbürger", sondern auch Alpin-Freunde wie ich. Das gehört doch zu einem Alpin-Thread dazu oder nicht? Und für einen Alpin-Freund aus unserem Land ist es normal, Anhänger unserer Alpinen zu sein, genauso wie ein Österreicher das für seine ÖSV'ler ist.

Mir ist eben nicht egal, ob Riesch oder Vonn gewinnt. Vonn ist eine der sportlichen Gegnerinnen, die es zu schlagen gilt, ganz einfach. Alle, die den DSV-Alpinen nahe stehen, sehen es genauso. Das ist doch selbstverständlich.

Vergleiche ich uns Alpin-Fans z.B. mit Fußball-Fans, dann sind wir Waisenknaben dagegen, fast schon sachlich und objektiv. Ich lobe auch andere Läufer, wenn sie es verdient haben. Zugegeben, bei manchen Nationen fällt mir das schwerer, als bei anderen .... :D

Edit: Wenn Dich das Thema interessiert, lies ruhig mit. Auch wenn's manchmal etwas hitziger zugeht, es sind viele Infos und fundierte Meinungen über den Skisport drin. So viel davon bekommst Du nirgendwo gratis![/QUOTE]


:D ein wenig ja :lol: .

sorry aber themen die mich so gar nicht interessieren, da hätte ich beim besten willen keine zeit, um da im ioff noch rumzuschreiben.

ich hab ja nicht mal die zeit überall mitzulesen und zu schreiben, auch wenn mich das thema noch so interessiert .

tja wir sind halt heute alle arbeitende menschen, während meiner schulzeit war das noch ganz anders :D.

Wolfgang0907
29-03-2011, 16:55
[QUOTE=Kukie;31067594]Der Terminplan des Weltcups, sowie aller noch zu kommenden Weltmeisterschaften und olympischen Spiele wurde so gestaltet, das Maria Riesch niemals eine Chance haben wird irgendwas zu gewinnen, weder einen Titel noch den GWC. Die Welt ist böse. [/QUOTE]Wer hat das gesagt? Ich jedenfalls nicht. Aber um den Stand der Chancen einschätzen zu können, ist das Programm wichtig.
[QUOTE=Kukie;31067594]ZDF, ARD, BR, Eurosport sind die Ausgeburt des Bösen, je nach Sichtweise, denn es wird immer der falsche Wintersport zur falschen Zeit gezeigt.[/QUOTE]Wo Kritik angebracht ist, wird das angesprochen. Es nützt ja wenig, wenn ein Rennen zwar stattfindet, aber man es nicht vernünftig sehen kann
[QUOTE=Kukie;31067594]Ah, beinahe vergessen, die Red Bull-Verschwörung zu den Nachholrennen. [/QUOTE]Darüber habe ich nie ernsthaft spekuliert. Aber dass die Rennen von Maribor nicht nachgeholt wurden, war unverständlich und ein Nachteil für die Maria. Zur Erinnerung zwei Fakten: Der DSV hatte Zwiesel angeboten (d.h. mit dem Veranstalter und TV war alles klar) und die Maria lag beim Abbruch des RS an 3. Stelle, nur knapp hinter der Führenden.
[QUOTE=Kukie;31067594]Das ominöse Hunderstelpech. [/QUOTE]Ja mei, darüber zu schimpfen gehört halt auch dazu. Genauso wie für Fußballfans Tore in letzter Minute besonders ärgerlich sind.
[QUOTE=Kukie;31067594]Bei Interesse suche ich gerne noch mehr raus. Wir hätten nämlich noch Startnummern, das Wetter, Schuhe, Zickenkrieg, schlechte Verlierer, Glücksweltmeister etc. zur Auswahl. [/QUOTE]Aber solche Dinge gehören nun mal zum Skisport. Sollen wir uns nicht darüber unterhalten? Worüber würdest Du Dich unterhalten wollen?
[QUOTE=Kukie;31067594]Außerdem hätte ich mal eine Frage, das interessiert mich jetzt ganz persönlich. Hattest Du jemals mit Leistungssport zu tun? Wenn ja, kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen, das man sowas ernsthaft schreibt.[/QUOTE]Leistungssport wäre übertrieben aber Wettkampfsport auf Vereinsebene im Tischtennis und Tennis. Meinst Du ich habe dem Gegner applaudiert, wenn er mich auf dem Platz ausmanövriert hatte? Nee, ich war sauer und habe geschaut, dass das so nicht mehr passiert. Und wenn sich ein Schwachpunkt beim Gegner aufgetan hat, habe ich natürlich versucht, den möglichst auszunutzen. So läuft das überall im Wettkampfsport. Das ist kein Kaffeekränzchen.

narrische
29-03-2011, 17:23
[QUOTE=Wolfgang0907;31069169]und die Maria lag beim Abbruch des RS an 3. Stelle, nur knapp hinter der Führenden.
[/QUOTE] Toll sie wäre Halbzeitdritte gewesen, dafür gibts nochmal wieviel Punkte?

Wolfgang0907
29-03-2011, 20:57
[QUOTE=narrische;31069334]Toll sie wäre Halbzeitdritte gewesen, dafür gibts nochmal wieviel Punkte?[/QUOTE] klar, war nur der 1. Durchgang, aber es zeigt, dass sie sehr gut drauf war und Vonn ziemlich sicher einige Punkte abgeknöpft hätte; Maribor ist bekanntlich ihr SL/RS-Hang schlechthin; vielleicht hätte sie sogar ihren ersten RS gewonnen :nixweiss:

Esel1234
29-03-2011, 21:26
Beide (Vonn und Riesch) sind einen hervorragenden ersten Riesenslalom Durchgang in Maribor gefahren und waren so ziemlich die einzigen, die ziemlich klar besser abgeschnitten haben, als ihre Startnummer in dem kaputte Pistenrennen.