PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Erste Sherlock


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

koldir
26-06-2011, 00:55
http://awesomatik.files.wordpress.com/2011/02/sherlock_bbc.jpg?w=475&h=323

[quote]Von allen kriminalistischen Ermittlern der Literaturgeschichte kann man sich Sherlock Holmes am wenigsten in einem modernen Setting vorstellen. Die BBC hat es mit „Sherlock" trotzdem versucht - und prompt eine der originellsten Krimi-Reihen der letzten Jahre geschaffen. Angesiedelt im heutigen London, löst Holmes mit messerscharfem Verstand und einer wunderbar überheblichen Attitüde knifflige Fälle. So wie ihn der aus der Literaturverfilmung „Abbitte" nun auch in Deutschland bekannte Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch spielt, nämlich als selbstgefälligen Snob, ist dieser Sherlock Holmes alles andere als ein klassischer Sympathieträger. Trotzdem kann man sich seinem exzentrischen Charme und seinem knochentrockenen Humor nicht entziehen. In der Rolle des Dr. Watson überzeugt Martin Freeman, der aktuell für Peter Jacksons „Der Hobbit" vor der Kamera steht. Originelle kriminalistische Wendungen garantiert Drehbuchautor Steven Moffat, der auch einige der besten Folgen der Kultserie „Dr. Who" geschrieben hat.[/quote]
ARD

Ausgestrahlt wird die drei Folgen umfassende Kurzserie jeweils Sonntags nach dem Tatort. Ich bin gespannt. :trippel:

Little_Ally
26-06-2011, 11:17
[QUOTE=koldir;32295447]http://awesomatik.files.wordpress.com/2011/02/sherlock_bbc.jpg?w=475&h=323


ARD

Ausgestrahlt wird die drei Folgen umfassende Kurzserie jeweils Sonntags nach dem Tatort. Ich bin gespannt. :trippel:[/QUOTE]



Klingt gut! Werd ich mir auf alle Fälle ansehen. :ja:

Little_Ally
26-06-2011, 11:18
[QUOTE=koldir;32295447]http://awesomatik.files.wordpress.com/2011/02/sherlock_bbc.jpg?w=475&h=323


ARD

Ausgestrahlt wird die drei Folgen umfassende Kurzserie jeweils Sonntags nach dem Tatort. Ich bin gespannt. :trippel:[/QUOTE]



Klingt gut! Werd ich mir auf alle Fälle ansehen. :ja:


Und Peter Freeman finde ich seit "Per Anhalter durch die Galaxis" ohnehin toll! :d:





Edit: Uups, da hab ich wohl statt Edit nochmal auf Antworten geklickt. :schäm:

Ekki1701
28-06-2011, 10:58
Klasse Serie, ich hatte letztes Jahr die ersten drei Folgen gesehen und war als alter Holmsianer wirklich begeistert. Mark Gatiss, der Co-Autor ist übrigens auch für Dr. Who als Autor UND Schauspieler tätig und hier gibt er den Mycroft... Wirklich sehenswert, wobei ich die erste Folge am Besten fand.

Bigfried1
28-06-2011, 13:04
Ich kämpfe mit mir... ich habe verloren...

Als hier kürzlich die Sprache auf eine '"Neuverfilmung" von "Jugendabenteuern" von Miss Marple kam, brach die Community unisono in negatives Gehe... ähh... in negative Kritik aus.
Aber einem jugendlichen Sherlock, der in der Gegenwart spielt, dem gibt man natürlich eine Chance. Das muss ja gaaaanz toll werden. :rolleyes:

Das prangere ich an! :hammer:

Ekki1701
29-06-2011, 09:31
Prangere, dann koste von dem Nektar, dann Prangere wieder oder eben auch nicht.

Ich meine wann gab es mal einen schlechten Holmes? Selbst die Bruce/Rathbone Verfilmungen haben ihren Reiz, und von Brett müssen wir ja wohl nicht reden.

Killing_Zoe
29-06-2011, 11:48
Modern Family und Sherlock ....

das beste was es 2010 zu sehen gab!!!!

Freu mich sehr auf die Ausstrahlung :D

Little_Ally
29-06-2011, 11:53
[QUOTE=Bigfried1;32332165]Ich kämpfe mit mir... ich habe verloren...

Als hier kürzlich die Sprache auf eine '"Neuverfilmung" von "Jugendabenteuern" von Miss Marple kam, brach die Community unisono in negatives Gehe... ähh... in negative Kritik aus.
Aber einem jugendlichen Sherlock, der in der Gegenwart spielt, dem gibt man natürlich eine Chance. Das muss ja gaaaanz toll werden. :rolleyes:

Das prangere ich an! :hammer:[/QUOTE]


Soweit ich das verstanden habe, geht es hier nicht um Jugendabenteuer von Sherlock. :sumo:

Außerdem war Sherlock noch kein alter gesetzter Herr, als er von Arthur Conan Doyle erstmals in Szene gesetzt wurde. :sumo:

http://www.dvd-serien.net/wp-content/uploads/2011/05/sherlock-bbc-episode-3-the-great-game.jpg

Ich gebe der Serie eine Chance! :ja:

Auch wenn ich die victorianische Umgebung für Sherlock Holmes vorziehe. :ja:

Bigfried1
29-06-2011, 12:09
Außerdem war Sherlock noch kein alter gesetzter Herr, als er von Arthur Conan Doyle erstmals in Szene gesetzt wurde
Beweise! :zahn:

Little_Ally
29-06-2011, 13:02
[QUOTE=Bigfried1;32344979]Außerdem war Sherlock noch kein alter gesetzter Herr, als er von Arthur Conan Doyle erstmals in Szene gesetzt wurde
Beweise! :zahn:[/QUOTE]


Er hat geboxt, war sportlich, verkleidete sich gerne, testete seine Pistole an der Zimmerwand, .... und ertrug heldenhaft den Mitbewohner Dr. Watson bis zu dessen Eheschließung. :D


Hier noch ein Beweisbild:

http://www.radiowroclove.pl/wp-content/uploads/2009/11/Sherlock-Holmes1.jpg

Ein alter gesetzter Herr sieht anders aus. :D

Bigfried1
29-06-2011, 14:17
Hmm... :suspekt: na ja, das will ich mal gelten lassen.

Aber auf der Illu sieht er wirklich verd jung aus. :ja:

Foo
29-06-2011, 18:45
Hach Sherlock. *.* Wie man vielleicht erahnen kann, bin ich ein kleiner Sherlock/Cumberbatchfanatic bin ich nicht als neutraler Bewerter einzustufen, aber ich kann wirklich nur jedem Holmes-/Krimi-Interessierten diese Serie ans Herz legen!

Ich freu mich immer noch sehr darüber, dass es die Serie nach Dtl. geschafft hat. Bin sehr gespannt auf die Syncroarbeiten und wie der Erfolg hierzulande sein wird.

robin1
29-06-2011, 18:59
das kann nur gut werden... es gibt doch eigentlich nicht wirklich schlechte verfilmungen zum thema... und wenn das nur halb so gut wird, wie die bbc-miniserien "whitechappel" oder "midnight man", dann kann nix schiefgehen.

Foo
30-06-2011, 17:24
Nein, schlecht wird es ganz sicher nicht. Selbst Skeptiker in meiner Umgebung, die nicht soviel mit dem Thema anfangen konnten, sind mittlerweile begeistert. :D

Ich bin neugierig, wie die Syncro mit manchen Dingen umgehen wird. Aber insgesamt, soll es ja doch mehr als ordentlich sein. Hier gibt es einen Bericht zur Veranstaltung in Köln, wo die Auftaktfolge vorab schonmal gezeigt wurde:

[quote]
Downton Abbey und Sherlock feiern in Köln Premiere
Link: http://www.serienjunkies.de/news/festival-grosses-fernsehen-koeln-eroeffnet-32633-2.html[/quote]
Ich hoffe der Link ist ok.

Sedo
30-06-2011, 18:03
[QUOTE=robin1;32350531]das kann nur gut werden... es gibt doch eigentlich nicht wirklich schlechte verfilmungen zum thema... und wenn das nur halb so gut wird, wie die bbc-miniserien "whitechappel" oder "midnight man", dann kann nix schiefgehen.[/QUOTE]

Man sollte sich wirklich nicht zu viele Sorgen machen, die Serie hat nicht umsonst einen Bafta als beste Drama Serie gewonnen.

http://www.guardian.co.uk/tv-and-radio/2011/may/22/sherlock-wins-best-drama-award-baftas

Little_Ally
30-06-2011, 19:36
[QUOTE=Foo;32364191]Nein, schlecht wird es ganz sicher nicht. Selbst Skeptiker in meiner Umgebung, die nicht soviel mit dem Thema anfangen konnten, sind mittlerweile begeistert. :D

Ich bin neugierig, wie die Syncro mit manchen Dingen umgehen wird. Aber insgesamt, soll es ja doch mehr als ordentlich sein. Hier gibt es einen Bericht zur Veranstaltung in Köln, wo die Auftaktfolge vorab schonmal gezeigt wurde:


Ich hoffe der Link ist ok.[/QUOTE]


Danke für den Link. Wenn ich daraus zitieren darf:

[QUOTE]...
Die von „Doctor Who“-Showrunner Steven Moffat verfasste Episode „A Study in Pink“ sorgte bei der sehr gut besuchten Vorführung für wahre Begeisterungsstürme - bis hin zum Szenenapplaus.
...
Gezeigt wurde die im Auftrag der ARD/Degeto synchronisierte deutsche Fassung, was dem Vergnügen allerdings keinen Abbruch tat. Die Dialoge sind nicht nur fehlerfrei übersezt, sondern vollbringen auch noch das seltene Kunststück, die Spritzigkeit und Dynamik des Originals nahezu eins zu eins ins Deutsche zu übertragen. Die Stimmen sind exzellent gewählt - so sehr, dass man selbst als Kenner des Originals keinerlei Schwierigkeiten hat, schnell in die deutsche Sprachfassung hineinzufinden. Großes Kompliment an die ARD und das Synchronstudio TaunusFilm: Das ist eine der besten TV-Synchronarbeiten seit langem!
...[/QUOTE]


Klingt sehr vielversprechend!:ja:

Foo
08-07-2011, 20:43
Bei der ARD gibt es nun eine ausführliche Sherlockseite. Mit Infos und einem interessanten Making Of Video. Dort bekommt man auch schon ein wenig von der Syncro mit. Wenn man die Originalstimmen kennt, ist es schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie sind so ok. Ich will auch gar nicht das Fass Pro/Contra Syncro aufmachen. Ich finds einfach toll, dass wir es hier zu sehen bekommen und ja, ich bin jetzt ein bisschen aufgeregt. :dada:

http://www.daserste.de/sherlock/

:trippel:

Sedo
09-07-2011, 14:26
Sherlocks Website von der in dem Making of die Rede ist gibt es übrigens wirklich, genauso wie Watsons Blog. Allerdings enthalten bei Seiten Spoiler zur Serie.

ACHTUNG SPOILER:

http://www.thescienceofdeduction.co.uk/

http://www.johnwatsonblog.co.uk/blog/29march

Ingo78
09-07-2011, 15:27
TV Digital:

Handy statt Telegramm, Laptop statt Notizbuch- der Transfer der Krimisklassikers Sherlock Holmes ins 21. Jahrhundert funktioniert überraschend perfekt.

Das fanden nicht nur die bis zu neun Millionen BBC Zuschauer der dreiteiligen Miniserie.

Wem gefällts?

Allen Sherlock Holmes Fans! Zumindest nach dem ersten Schock, dass ihre Krimihelden simsen, bloggen und googeln. :D

Killing_Zoe
09-07-2011, 15:47
Nicht zu vergessen:
Statt der guten Pfeife wird nun zum Nikotinpflaster gegriffen

Ich freu mich drauf!
:wink:

Bigfried1
10-07-2011, 09:42
[QUOTE=Killing_Zoe;32500112]Nicht zu vergessen:
Statt der guten Pfeife wird nun zum Nikotinpflaster gegriffen

Ich freu mich drauf!
:wink:[/QUOTE]

:eek: Das find ich doof! Da hätten sie das "Thema" auch einfach ignorieren können. :schmoll:


:zahn:

Foo
10-07-2011, 11:28
[QUOTE=Sedo;32499555]Sherlocks Website von der in dem Making of die Rede ist gibt es übrigens wirklich, genauso wie Watsons Blog. Allerdings enthalten bei Seiten Spoiler zur Serie.

ACHTUNG SPOILER:

http://www.thescienceofdeduction.co.uk/

http://www.johnwatsonblog.co.uk/blog/29march[/QUOTE]

Es gibt sogar noch weitere "Blogs" der Figuren:

http://www.mollyhooper.co.uk/

http://www.connieprince.co.uk/

Aber auch hier eine riesen große SPOILER-Warnung!! Man sollte sich das wirklich alles erst nach Folge 3 anschauen, aber dann sind die Comments bei Molly besonders interessant. ;)

[QUOTE=Bigfried1;32509329]:eek: Das find ich doof! Da hätten sie das "Thema" auch einfach ignorieren können. :schmoll:


:zahn:[/QUOTE]

Ach, so schlimm ist es nicht. :D

Killing_Zoe
10-07-2011, 12:27
[QUOTE=Bigfried1;32509329]:eek: Das find ich doof! Da hätten sie das "Thema" auch einfach ignorieren können. :schmoll:


:zahn:[/QUOTE]


Ist ja nicht zentrales Thema ...

mir hats ein Lachen abgewonnen :)

Little_Ally
10-07-2011, 19:05
In jedem Fall werde ich vor der "Studie in Pink" nochmal die "Studie in Scharlachrot" lesen. :D Zu Vergleichszwecken. :D

Foo
17-07-2011, 15:51
Man kann sich übrigens die dt. DVD schon bei amazon (und bei anderen sicherlich auch) vorbestellen. Sie soll am 8. August erscheinen.

Habe jetzt ausserdem Einblick in verschiedene Fernsehzeitschriften bekommen und die Serie ist überall im Tagestipp mit sehr guten Bewertungen. Das find ich ja schon mal sehr schön.

Nur noch eine Woche. :trippel:

Little_Ally
17-07-2011, 17:32
[QUOTE=Foo;32612298]Man kann sich übrigens die dt. DVD schon bei amazon (und bei anderen sicherlich auch) vorbestellen. Sie soll am 8. August erscheinen.

Habe jetzt ausserdem Einblick in verschiedene Fernsehzeitschriften bekommen und die Serie ist überall im Tagestipp mit sehr guten Bewertungen. Das find ich ja schon mal sehr schön.

Nur noch eine Woche. :trippel:[/QUOTE]


Warum jetzt die DVD bestellen, wenn der Film/die Folge nächste Woche läuft? :nixweiss:

Ich bin gespannt! :trippel:

Foo
18-07-2011, 18:21
Wenn man die Folgen in Originalton haben möchte (und die dt. UTs) dann macht es schon Sinn. Würd gern wissen, ob auf der dt. Version auch die ungesendete Pilotfolge und das Extra "Unlocking Sherlock" drauf sein wird, wie auf der brit. Dvd.

Kosel
19-07-2011, 22:26
[QUOTE=Ekki1701;32343633]Selbst die Bruce/Rathbone Verfilmungen haben ihren Reiz, und von Brett müssen wir ja wohl nicht reden.[/QUOTE]

Was heißt selbst?
Und wer ist Brett?
Antworten, Watson, Antworten!11!

Little_Ally
20-07-2011, 08:03
[QUOTE=Foo;32628202]Wenn man die Folgen in Originalton haben möchte (und die dt. UTs) dann macht es schon Sinn. Würd gern wissen, ob auf der dt. Version auch die ungesendete Pilotfolge und das Extra "Unlocking Sherlock" drauf sein wird, wie auf der brit. Dvd.[/QUOTE]


Klar! Aber man will dann doch vorher mal in die Serie reingeguckt haben, ob es einem überhaupt gefällt. ;)

Foo
20-07-2011, 18:57
Da hast du natürlich mehr als Recht Little_Ally. :D

Warum kann man sich eigentlich einen simplen Trailer nicht auf der BBC Seite anschauen? Mit den Regionalsperrungen übertreiben sie es mittlerweile überall schon ziemlich. :suspekt: Schade, dass es von der ARD keine Trailer gibt. Wer den Trailer noch nicht kennt. Bei YT gibt es den (originalen) hier:
/watch?v=cSQq_bC5kIw

(ich hoffe, so darf man das posten. Ich lösche es ansonsten wieder.)

Foo
23-07-2011, 12:04
Entschuldigt den Doppelpost, aber ich denke, dass ist für alle Interessierte sehens-/hörenswert:

Ein Bericht zum Hören mit Hintergründen, Ausschnitten aus der Serie, etc.:

Sherlock Holmes und die Krimiserien von heute
Ein Kollegengespräch mit Hendrik Efert
Link: http://wissen.dradio.de/tv-serien-sherlock-holmes-und-die-krimiserien-von-heute.38.de (http://wissen.dradio.de/tv-serien-sherlock-holmes-und-die-krimiserien-von-heute.38.de.html?dram:article_id=11370&sid=) (Player auf der rechten Seite)

und die ARD hat nun doch einen Sherlock Trailer zur morgigen Folge in der Mediathek:
Link: http://mediathek.daserste.de/suche/7740298_vorschau-auf--sherlock---ein-fall-in-pink--1= (http://mediathek.daserste.de/suche/7740298_vorschau-auf--sherlock---ein-fall-in-pink--1----so-?clipSearchFilter=allClips&s=sherlock&datumBis=&sendung=&datumVon=)

Viel Spass! :)

Ingo78
23-07-2011, 21:16
Die Kritiker: «Sherlock – Ein Fall von Pink» (http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=50971&p3=)

Little_Ally
24-07-2011, 11:58
[QUOTE=Ingo78;32704137]Die Kritiker: «Sherlock – Ein Fall von Pink» (http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=50971&p3=)[/QUOTE]


:trippel:

Heute geht es los! Ich hab den DVD-Recorder schon programmiert!

Daitokai
24-07-2011, 14:18
Kritik auf Spiegel.de (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,775663,00.html)

schattenkatze
24-07-2011, 17:55
Bin gespannt drauf. Nach der Tatort-Wiederholung vielleicht ein guter Wochenendausklang. :trippel:

lovelettergirl
24-07-2011, 18:52
[QUOTE=schattenkatze;32714144]Bin gespannt drauf. Nach der Tatort-Wiederholung vielleicht ein guter Wochenendausklang. :trippel:[/QUOTE]

wird das dann wiederholt? ich kann es nicht schauen :heul:

Daitokai
24-07-2011, 19:02
[QUOTE=lovelettergirl;32714819]wird das dann wiederholt? ich kann es nicht schauen :heul:[/QUOTE]

Keine Ahnung :nixweiss: , ich nehm es eh auf weil es mir zu spät kommt. Nimm es halt auch auf !

lovelettergirl
24-07-2011, 19:23
[QUOTE=Daitokai;32714990]Keine Ahnung :nixweiss: , ich nehm es eh auf weil es mir zu spät kommt. Nimm es halt auch auf ![/QUOTE]

ich hbae nix zum aufnehmen und ich bin auch nicht mehr angemeldet. ach blöd. :(

Daitokai
24-07-2011, 19:30
[QUOTE=lovelettergirl;32715403]ich hbae nix zum aufnehmen [/QUOTE]

:eek: ...ich wüßte nicht, wie ich ohne meinen Recorder überleben würde...ich schau faktisch nichts live an weil nichts, wirklich nichts kommt wenn ich Zeit habe...ich kann so einen Recorder nur empfehlen ! :anbet:

schattenkatze
24-07-2011, 19:30
[QUOTE=lovelettergirl;32715403]ich hbae nix zum aufnehmen und ich bin auch nicht mehr angemeldet. ach blöd. :([/QUOTE]

Normalerweise sollte das die ganze nächste Woche bei der ARD-Mediathek abrufbar sein, aber das zeigt sich erst morgen.
Hoffentlich machen sie's. :ja:

BadCompany
24-07-2011, 19:40
[QUOTE=Little_Ally;32710187]:trippel:

Heute geht es los! Ich hab den DVD-Recorder schon programmiert![/QUOTE]

........und ich meinen guten alten video recorder, weil ich im zdf die protectors anschaue :sumo:

Kartoffelsalat
24-07-2011, 21:52
"Was können die Leute tun, um sich zu schützen?"
"Wenn es Selbstmord ist, kein Selbstmord begehen!"

Herrlich :rotfl:

schattenkatze
24-07-2011, 21:58
Mit den beiden Hauptfiguren muss ich mich aber erst noch anfreunden. :helga:

Bin noch nicht so richtig warm damit bisher. :nixweiss:

Little_Ally
24-07-2011, 21:59
Also das Kennenlernen von Holmes und Watson war schon mal fast exakt so wie in den Büchern. :D


Den Rest gucke ich dann morgen! :wink:

Kartoffelsalat
24-07-2011, 21:59
[QUOTE=schattenkatze;32718074]Mit den beiden Hauptfiguren muss ich mich aber erst noch anfreunden. :helga:

Bin noch nicht so richtig warm damit bisher. :nixweiss:[/QUOTE]

Ich finds gut bis jetzt :nixweiss:

schattenkatze
24-07-2011, 22:05
[QUOTE=Kartoffelsalat;32718097]Ich finds gut bis jetzt :nixweiss:[/QUOTE]

Das ist doch schön. :d:

Der Sherlock erinnert mich irgendwie an einen 80er-Pop-Fuzzie, ich komm' nur nicht auf den Act. :zahn:

schattenkatze
24-07-2011, 22:11
Das mit den Texteffekten finde ich jetzt mal richtig gut. :clap:

Gab's das in dieser Form schon, oder darf man das "innovativ" nennen? :)

Edit: Bei Fringe gab's das schon, aber nur als Ortsangabe.

schattenkatze
24-07-2011, 22:39
Sherlock, der wandelnde Stadtplan. :clap:

Aber wieso braucht Watson jetzt seine Krücke nicht mehr? Simulant? :suspekt:

Kartoffelsalat
24-07-2011, 22:43
[QUOTE=schattenkatze;32718665]Sherlock, der wandelnde Stadtplan. :clap:

Aber wieso braucht Watson jetzt seine Krücke nicht mehr? Simulant? :suspekt:[/QUOTE]

Holmes sagte doch schon mehrmals, dass das psychosomatisch ist :ja:

schattenkatze
24-07-2011, 22:46
[QUOTE=Kartoffelsalat;32718711]Holmes sagte doch schon mehrmals, dass das psychosomatisch ist :ja:[/QUOTE]

Aha. Also wenn Watson morgens aufwacht und denkt: Kann ja nur ein Scheißtag werden, greift er sich erst mal seine Krücke und humpelt los. Tricky. :D

schattenkatze
24-07-2011, 22:58
Der Taxifahrer mit den beiden Pillen. Heiliges Kanonenrohr. :eek:

Kartoffelsalat
24-07-2011, 23:03
Jetzt möchte ich aber auch langsam mal Sherlocks Website sehen.

schattenkatze
24-07-2011, 23:06
Watson. :o

schattenkatze
24-07-2011, 23:23
Nagut, gefällt mir doch. :d:

Die Dunkelhaarige ist ja ein Schnucki.

Lisa McAllister?

http://www.fhm.com/girls/news/lisa-mcallister-sherlocks-femme-fatale-78017

Ui. :o

Moriarty? :fürcht:

- tbc -

:trippel:

newwer
24-07-2011, 23:27
Hoffentlich wird es nicht zu verwirrend.
Ich bin durch Doctor Who Steven Moffat geschädigt! :rotauge:

newwer
24-07-2011, 23:39
Deshalb kam mir die Schauspielerin so bekannt vor:

Die Vermieterin (gespielt von Una Stubbs) war die "Aunt Sally"-Puppe in "Worzel Gummidge". :achso:

Ich liebe imdb.com.

mobsi
24-07-2011, 23:41
sehr kurzweilig unterhaltsam :d:

karinlilu
25-07-2011, 05:21
Keine schlechte Idee, Sherlock in der Neuzeit. Hat mir gefallen

Ingo78
25-07-2011, 06:24
Hat mir auch gefallen!

Hoernchen
25-07-2011, 07:23
Sehr verwirrend und skurril :rotauge: - ich will mehr davon! :D

Little_Ally
25-07-2011, 07:27
So, ich hab dann doch weitergeguckt.

Die Einführung von Mycroft mit der Watson-Enführung hat mir nicht gefallen. :nein: Fand ich überflüssig und nicht der Vorlage entsprechend. Mycroft gehört in seinen "Club" und soll von dort aus seine Strippen ziehen. :sumo:

Den Fall fand ich auch nicht besonders. Wo war das große Rätsel? ;) Sherlock sah das ganz ähnlich. :D Aber immerhin haben wir nun das Rätsel Moriarty eingeführt. :ja:

Die Figuren und ihre Schauspieler fand ich sehr gut und passend. Die Versetzung der Geschichte und ihrer Figuren in die heutige Zeit sehr gelungen. :d:

Die Drogenrazzia bei Holmes fand ich klasse. :clap: ("Ich bin clean" - "Ihre Wohnung auch?" - "Ich rauche nicht mal mehr sondern nehme Nikotinpflaster!" :lol:) Der victorianische Holmes hatte damit nie Probleme. Der Konsum alleine war damals (wohl) nicht strafbar und er musste sich lediglich Predigten von Watson über die Gesundheitsgefahren anhören. :D

Tja, und aus dem Drei-Pfeifen-Problem wurde nun ein Drei-Pflaster-Problem. :D

Insgesamt hat es mir gefallen. Ist aber noch ausbaufähig. :ja:

cesca
25-07-2011, 09:46
Die Information in meiner TV-Zeitschrift hat sich interessant genug angehört für mich, um einzuschalten. Es hat sich gelohnt :d:
Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Folgen und hoffe auf mehr.

Da das meine erste Begegnung mit Sherlock war :schäm:, habe ich mir das völlig frei von Erwartungen und Vergleichen angesehen.

Sehr amüsant und unterhaltsam :clap:

Bigfried1
25-07-2011, 09:51
Hmm. Ich kann die allgemeine Begeisterung jetzt nicht so teilen. :helga:
Offenbar sind die Kriminalfälle, wie in so vielen aktuellen Serien, nicht wirklich von Belang. Das Sahnehäupchen ist offenbar die homoerotische (oder auch nicht) Beziehung zwischen Holmes und Watson. Na ja, wems gefällt. Und gefallen tut es ja vielen, egal ob Bones oder Navy CIS... das wichtige sind die Beziehungsgeschichten, nicht die Fälle. :nixweiss:

newwer
25-07-2011, 09:52
Die Einschaltquoten der ersten Folge:

ab 3 J. : 4,42 Mio / 16,9 % MA
14-49 J: 1,85 Mio / 15,7 % MA

:clap:

Quelle: http://www.rtl.de/cms/service/service_navigation/teletext.html S.891.3

newwer
25-07-2011, 09:55
[QUOTE=Bigfried1;32721133]Hmm. Ich kann die allgemeine Begeisterung jetzt nicht so teilen. :helga:
Offenbar sind die Kriminalfälle, wie in so vielen aktuellen Serien, nicht wirklich von Belang. Das Sahnehäupchen ist offenbar die homoerotische (oder auch nicht) Beziehung zwischen Holmes und Watson. Na ja, wems gefällt. Und gefallen tut es ja vielen, egal ob Bones oder Navy CIS... das wichtige sind die Beziehungsgeschichten, nicht die Fälle. :nixweiss:[/QUOTE]

Möpslein: Da war nix mit Homoerotik, nicht mal ansatzweise! :suspekt:
Du verwechselst das mit dem Kinofilm von 2009 mit Robert Downey jun..

cesca
25-07-2011, 09:55
Sagen wir mal so: Es ist skurril genug, um mir zu gefallen. Die Beziehungsgeschichte interessiert mich dabei nicht in erster Linie. Die anderen Serien kenne ich nicht.

Die Fälle sind auch nicht das Wichtigste in dieser Serie, vermute ich mal :helga: Jedenfalls nicht für mich.


Die Einschaltquoten :freu:

caesar
25-07-2011, 09:55
naja, nicht schlecht.

aber ich bin immer noch schockiert: holmes und watson im 21 jahrhundert? watson ein ehemaliger militärarzt? :suspekt:

abgesehen von baker street 221b hat das nichts mit holmes zu tun.

blasphemie! :sumo:

cesca
25-07-2011, 10:18
[QUOTE=lovelettergirl;32714819]wird das dann wiederholt? ich kann es nicht schauen :heul:[/QUOTE]

:tröst:

Ein Blick hinter die Kulissen von 'Sherlock' (http://mediathek.daserste.de/suche/7633388_ein-blick-hinter-die-kulissen-von--sherlock-?clipSearchFilter=allClips&s=Sherlock&datumBis=&sendung=&datumVon=)

Vielleicht wiederholt das Erste irgendwann auf einem digitalen Programm.

:bussi:

Little_Ally
25-07-2011, 10:34
[QUOTE=caesar;32721161]

aber ich bin immer noch schockiert: holmes und watson im 21 jahrhundert? watson ein ehemaliger militärarzt? :suspekt:[/QUOTE]

Watson ist auch im Original ein ehemaliger Militärarzt. Er ging nach dem Medizinstudium zum Militär, wurde nach Indien versetzt und sofort nach seiner Ankunft in Indien mit seiner Einheit nach Kandahar, weil der Anglo-Afghanische Krieg ausgebrochen war. Dort wurde er verwundet, kam dann in ein Militärhospital. Gerade als seine Verletzungen am heilen waren, brach dort Thypus aus. Er überlebte, war aber so geschwächt, dass er von der Armee nach England zurück geschickt wurde. Aufgrund seines geschwächten Zustandes wurde er für 9 Monate beurlaubt um sich zu erholen. Er ging nach London, mietete sich in eine Pension ein und stellte fest, dass das Leben in London zu teuer für ihn war. In dieser Situation traf er seinen alten Studienkollegen Stamford, der ihn mit Holmes zusammenbrachte, der gerade eine tolle Wohnung in der Baker Street entdeckt hatte, die für ihn alleine aber zu teuer zum anmieten war. Watson hielt ihn zuerst für einen Studenten. ;)

Der Anfang der gestrigen Folge, war beinahe identisch mit der Buchvorlage. Sie haben sogar Teile des Dialogs übernommen.

Danach beginnen die "Abweichungen". ;)

Die beiden besichtigten die von Holmes ausgeguckte Wohnung in der Baker Street und wurden sich mit der Vermieterin einig. Watson zog noch am selben Tag ein, Holmes folgte dann in den nächsten Tagen. Sie richteten sich ein, Watson versuchte herauszufinden was sein Mitbewohner eigentlich so tat und womit er sein Geld verdient. Dann nach einigen Wochen spottet er beim Frühstück über einen Zeitungsartikel, der, wie sich herausstellt von Holmes stammt. Dann wird er über Holmes Beruf aufgeklärt und wups, kommt der erste Fall an dem Watson teilnehmen darf. :D

KrosseKrabbe
25-07-2011, 10:37
[QUOTE=schattenkatze;32718205]Der Sherlock erinnert mich irgendwie an einen 80er-Pop-Fuzzie, ich komm' nur nicht auf den Act. :zahn:[/QUOTE]

Ich musste bei seinem Anblick an die Kombo hier denken:
The Sparks
http://freespace.virgin.net/jackie.askew/sparks.JPG

[QUOTE=schattenkatze;32718297]Das mit den Texteffekten finde ich jetzt mal richtig gut. :clap:
[/QUOTE]

Ich auch! :ja:

Mir hat die erste Folge gut gefallen, im Original ist es sicher noch besser.
Auf alle Fälle mal was ganz anderes. Die Ami-Version des Sherlock mit Downey jr. fand ich zu actionlastig. Dann doch lieber britisch-unterkühlt. :D

Bigfried1
25-07-2011, 10:39
[QUOTE=newwer;32721155]Möpslein: Da war nix mit Homoerotik, nicht mal ansatzweise! :suspekt:
Du verwechselst das mit dem Kinofilm von 2009 mit Robert Downey jun..[/QUOTE]

:nixweiss: Na ja, es gab Anspielungen wegen dem Schlafzimmer und in dem Restaurant wurde Watson als Holmes Date angesehen...
Ich habe nicht behauptet, das es zwischen Holmes und Watson funkt... ich sage, das Publikkum wird mit dem gefüttert, was es sehen will... "Beziehungsgedöns" :D

LillyTiger
25-07-2011, 11:19
weiß jemand wo man die folgen im internet sehen kann?
gestern hab ich die hälfte verpasst und nächsten sonntag kann ich auch nicht. :(
notfalls auch auf englisch.

newwer
25-07-2011, 12:01
[QUOTE=LillyTiger;32721772]weiß jemand wo man die folgen im internet sehen kann?
gestern hab ich die hälfte verpasst und nächsten sonntag kann ich auch nicht. :(
notfalls auch auf englisch.[/QUOTE]

Als Premium-Mitglied bei http://www.onlinetvrecorder.com

Als Premium-Mitglied (Kosten 50 Punkte = 50 Cent pro Monat) kannst Du dort auch kurzfristig verpasste Sendungen dank sogenannte "Wishlist" runterladen. (runterladen ab 0 Uhr = kostenlos mit evtl. Wartezeit, in Stoßzeiten kostet der bevorzugte DL 5-25 Punkte=Cent, je nach Bildqualität und Größe der Datei)

OTR ist noch legal ... RTL prozessiert wohl dagegen, es gibt aber noch keine endgültige Entscheidung.

Ich zeichne dort auch immer Programme aus UK und teilweise auch USA auf.

Aufladung des Kontos mit Geld per Paypal funktioniert innerhalb von Minuten.

Nachtrag: Ich gebe dort ca. 10 Euro pro Halbjahr aus.
Kein prolongierender Vertrag, keine automatische Abbuchung.

LillyTiger
25-07-2011, 12:32
@newwer

danke ich werd´s probieren

Herr R aus B
25-07-2011, 13:10
Eine Folge hat gereicht. Kommenden So-Tag schaue ich wieder Protectors.;)

Hase Cäsar
25-07-2011, 14:15
Hat mir gut gefallen. Anders, aber spannend und mit der richtigen Prise (schwarzen) Humor.

Beast
25-07-2011, 15:57
[QUOTE=Bigfried1;32721468]:nixweiss: Na ja, es gab Anspielungen wegen dem Schlafzimmer und in dem Restaurant wurde Watson als Holmes Date angesehen...
Ich habe nicht behauptet, das es zwischen Holmes und Watson funkt... ich sage, das Publikkum wird mit dem gefüttert, was es sehen will... "Beziehungsgedöns" :D[/QUOTE]

Ich denke, damit macht man sich auch ein wenig darüber lustig, daß manche vor lauter PC oder Hipness homosexuelle Paare auch dort sehen, wo gar keine sind... ;)

Mir hat es gut gefallen, werde auch nächstes Mal wieder einschalten.
Die "Auflösung" war allerdings wirklich etwas schwach - und ich habe mich gefragt, warum zum Teufel Moriarty den Jungen umbringen ließ? :kopfkratz

Lacrima
25-07-2011, 16:05
ich fand es toll und habe mich bestens unterhalten gefühlt.
Die versteckten Spitzen, der schwarze Humor, tolle Schauspieler und eine gute Kameraführung. Genau richtig für Sonntag's um die Uhrzeit :D

Smilla81
25-07-2011, 16:08
[QUOTE=Bigfried1;32721468]:nixweiss: Na ja, es gab Anspielungen wegen dem Schlafzimmer und in dem Restaurant wurde Watson als Holmes Date angesehen...
Ich habe nicht behauptet, das es zwischen Holmes und Watson funkt... ich sage, das Publikkum wird mit dem gefüttert, was es sehen will... "Beziehungsgedöns" :D[/QUOTE]

[QUOTE=Beast;32724630]Ich denke, damit macht man sich auch ein wenig darüber lustig, daß manche vor lauter PC oder Hipness homosexuelle Paare auch dort sehen, wo gar keine sind... ;)
[/QUOTE]

Ich denke auch das hat doch nichts mit Beziehungsgedöns zu tun, sondern ist eher eine witzige Anspielung darauf, dass man heute Sherlock und Watson eine Beziehung unterstellen würde. Während die Vorlage aus einer Zeit stammt, in der man so tat, als gäbe es sowas nicht.
Ist vielleicht ein bißchen wie die Nikotinpflaster, das Original hat geraucht, heute ist das nicht mehr pc, deshalb ist Holmes auf Entzug.
Sowas sind augenzwinkernde Verweise auf die Vorlage, man sollte gerade das nicht so ernst nehmen.

Granini
25-07-2011, 17:33
Ich finde es großartig :anbet::schäm: und finde es jetzt schon schade, dass es nur 3 Folgen gibt

[QUOTE=Lacrima;32724700]ich fand es toll und habe mich bestens unterhalten gefühlt.
Die versteckten Spitzen, der schwarze Humor, tolle Schauspieler und eine gute Kameraführung. Genau richtig für Sonntag's um die Uhrzeit :D[/QUOTE]

jap :d:




"ich stehe unter Schock. Sehen sie, ich habe eine Decke" :zahn:

lovelettergirl
25-07-2011, 17:40
[QUOTE=cesca;32721313]:tröst:

Ein Blick hinter die Kulissen von 'Sherlock' (http://mediathek.daserste.de/suche/7633388_ein-blick-hinter-die-kulissen-von--sherlock-?clipSearchFilter=allClips&s=Sherlock&datumBis=&sendung=&datumVon=)

Vielleicht wiederholt das Erste irgendwann auf einem digitalen Programm.

:bussi:[/QUOTE]

:( wir kamen genau zu den letzten 2 sätzen heim...

und dann haben wir diskutiert, ob holmes mal verliebt (ja war er) war, oder nicht....schlimm :zahn:

Boston
25-07-2011, 17:44
Vor einem Jahr standen viele Videos von Sherlock auf youtube. Von der ersten Epi fehlte nur der Beginn, von den beiden folgenden die ersten 20 Minuten. Der Pilot hat mich auch schwer begeistert. Teil 2 und 3 schon weniger, es kommt wenig Neues. Mit der Gerichtsmedizinerin Molly, die Sherlock anhimmelt, gibt es noch ein paar lustige Szenen, allerdings auch eine, in der er sich ihr gegenüber so richtig mies verhält. Und da ist mein Interesse an der Figur in den Keller gefahren.

Kartoffelsalat
25-07-2011, 17:45
[QUOTE=Bigfried1;32721133]Hmm. Ich kann die allgemeine Begeisterung jetzt nicht so teilen. :helga:
Offenbar sind die Kriminalfälle, wie in so vielen aktuellen Serien, nicht wirklich von Belang. Das Sahnehäupchen ist offenbar die homoerotische (oder auch nicht) Beziehung zwischen Holmes und Watson. Na ja, wems gefällt. Und gefallen tut es ja vielen, egal ob Bones oder Navy CIS... das wichtige sind die Beziehungsgeschichten, nicht die Fälle. :nixweiss:[/QUOTE]
Hm. Aber irgendwann muss man ja auch die Charaktere einführen, nicht? Da ist ein eher mauer Fall von Vorteil. Ich denke, die Serie soll nicht zu kompliziert werden.

[QUOTE=Lacrima;32724700]ich fand es toll und habe mich bestens unterhalten gefühlt.
Die versteckten Spitzen, der schwarze Humor, tolle Schauspieler und eine gute Kameraführung. Genau richtig für Sonntag's um die Uhrzeit :D[/QUOTE]
Genau so gings mir auch. Gerne könnte es auch etwas früher kommen.
[QUOTE=Granini;32725638]Ich finde es großartig :anbet::schäm: und finde es jetzt schon schade, dass es nur 3 Folgen gibt



jap :d:




"ich stehe unter Schock. Sehen sie, ich habe eine Decke" :zahn:[/QUOTE]
Die ganze Folge könnte zitiert werden :anbet:


Die Todesart im ersten Buch war übrigens die selbe: 2 Männer, mit einer tödlichen und einer harmlosen Pille. Allerdings war das damals ein Rachefeldzug im Gegensatz zu hier. Soweit ich mich erinnere, sah der Mörder sein überleben als Wink des Schicksals weiter zu morden, daher diese Methode. Die Serie hat sich so gut es ging an die Vorlage gehalten, ich kann nicht meckern.

Wer wohl der Presse diese SMS geschickt hat? Moriarty bestimmt :trippel:

Granini
25-07-2011, 17:49
[QUOTE=Kartoffelsalat;32725757]

Die ganze Folge könnte zitiert werden :anbet:

[/QUOTE]

ja, aber das ist das einzige was hängen geblieben ist :siebhirn: :zahn:

Kartoffelsalat
25-07-2011, 17:58
[QUOTE=Granini;32725796]ja, aber das ist das einzige was hängen geblieben ist :siebhirn: :zahn:[/QUOTE]
:rotfl:

Ich bin übrigens mit der Polizistin nicht einer Meinung, Holmes würde niemanden zum vergnügen umbringen.

a) Könnte er dann nicht erfolgreich an der Ermittlung beteiligt sein oder
b) Würde er den perfekten Mord begehen, müsste aber jemandem im Detail erzählen wie es funktioniert hat weil er nicht damit leben könnte dass seine Brillianz unerkannt bliebe und
c) ist er viel zu eitel als dass er seinen Namen da raus lassen könnte.

Ergo: Lieber für immer Morde von anderen nachvollziehen, je schwieriger, desto besser.

Boston
25-07-2011, 17:58
[QUOTE=Granini;32725796]ja, aber das ist das einzige was hängen geblieben ist :siebhirn: :zahn:[/QUOTE]

Sherlock: [QUOTE]Bei einem Serienmörder hat man immer etwas, worauf man sich freuen kann.[/QUOTE]

Little_Ally
25-07-2011, 18:32
[QUOTE=lovelettergirl;32725702]
und dann haben wir diskutiert, ob holmes mal verliebt (ja war er) war, oder nicht....schlimm :zahn:[/QUOTE]


Ich sage nur Irene Adler! :D


[QUOTE=Kartoffelsalat;32725757]

Wer wohl der Presse diese SMS geschickt hat? Moriarty bestimmt :trippel:[/QUOTE]

Das war eindeutig Sherlock, zumindest war die Polizei davon überzeugt. :D


Ich fand ja auch lustig, dass die Polizisten diesmal bei Rache sofort vom deutschen Wort ausgingen und Holmes dann die Rachel schlussfolgerte. Im Buch vermutet die Polizei, dass jemand Rachel an die Wand schreiben wollte aber nicht fertig wurde. Und Holmes konterte, dass es sich sicherlich um das deutsche Wort Rache handelt und nicht um Rachel. :D

Kartoffelsalat
25-07-2011, 18:34
[QUOTE=Little_Ally;32726288]Ich sage nur Irene Adler! :D[/QUOTE]

War er wirklich in sie verliebt (in den Büchern)? Oder eher fasziniert? Hm.

Beast
25-07-2011, 18:35
[QUOTE=Kartoffelsalat;32725757]
Wer wohl der Presse diese SMS geschickt hat? Moriarty bestimmt :trippel:[/QUOTE]

Nö, ich hab's so verstanden, daß es Sherlock war, der so die Polizei "motivieren" wollte, ihn hinzu zu ziehen.
Diese Polizistin, die Sherlock nicht leiden konnte, war doch auch total genervt von dieser SMS Aktion und meinte sowas zu ihrem Chef, daß er damit aufhören solle...

Lacrima
25-07-2011, 18:36
:zahn:

[QUOTE]Wie ist das mit so kleinen Gehirnen, das muß doch langweilig sein [/QUOTE]

[QUOTE]Anderson, Sie senken den IQ der gesamten Straße [/QUOTE]

[QUOTE]"Und was hören Sie sonst?" "Verpiss Dich"[/QUOTE]


ganz grossartig fand ich die Szene mit den Atemübungen und seinen 3! Nikotinpflastern :rotfl:

Little_Ally
25-07-2011, 18:41
[QUOTE=Kartoffelsalat;32726329]War er wirklich in sie verliebt (in den Büchern)? Oder eher fasziniert? Hm.[/QUOTE]

Hach, wer kann das schon so genau sagen? Nennen wir es Vernarrtheit. :D

Ich kann mich auch an eine Geschichte erinnern, da dachte Watson, Holmes wäre in eine Klientin, eine Nachhilfelehrerin, verliebt. Er war dann ganz enttäuscht, dass Holmes Interesse an der jungen Dame sofort erlosch, als er den Fall geklärt hatte.

Foo
25-07-2011, 19:49
Hach, es war wunderbar! Ich war zwar erst etwas skeptisch, was die Syncronstimmen angeht (bei Freeman/Watson musste ich erstmal "Howard" aus The Big Bang Theory aus den Kopf bekommen und Sherlock/Cumberbatch...naja...seine Stimme im Original ist einfach...:wub:), aber überraschenderweise funktionierte es sofort und ich hab die komplette Folge sehr genossen. Zwar hab ich die brit. Dvd hier stehen, aber ich hab mir dann doch noch die dt. Version vorbestellt. *hüstel* :blush:

[QUOTE=Kartoffelsalat;32719001]Jetzt möchte ich aber auch langsam mal Sherlocks Website sehen.[/QUOTE]
Kannst du doch *g* Ist nur große Spoilergefahr - genauso wie bei den anderen Blogs. Würd ich alle erst nach Staffelende anschauen. http://www.thescienceofdeduction.co.uk/

[QUOTE=Beast;32724630][...]

Mir hat es gut gefallen, werde auch nächstes Mal wieder einschalten.
Die "Auflösung" war allerdings wirklich etwas schwach - und ich habe mich gefragt, warum zum Teufel Moriarty den Jungen umbringen ließ? :kopfkratz[/QUOTE]

Ich hab das jetzt nicht so verstanden, dass Moriarty sagt, welche Leute er umbringen soll. Sondern, dass sich der "bloddy awful cabby" sich diese selbst ausgewählt hat.

Zu den Zitate. Ja, da stimme ich euch zu. Man könnte der kompletten Folge ein Fullquote geben.:D Ich hab hier leider nur einige der englischen. Wenn euch das reicht?
http://www.fanpop.com/studyinpink (http://www.fanpop.com/spots/sherlock-on-bbc-one/articles/70434/title/study-pink-quotes)

Bekommen wir eigentlich für die zweite Folge einen neuen Thread oder wird dieser hier ein allgemeiner? (was ja reichen würde)

Beast
26-07-2011, 00:15
[QUOTE=Foo;32727855]
Ich hab das jetzt nicht so verstanden, dass Moriarty sagt, welche Leute er umbringen soll. Sondern, dass sich der "bloddy awful cabby" sich diese selbst ausgewählt hat.
[/QUOTE]

Aber das wäre doch ziemlich gaga von Moriarty, oder? :maso:
Welchen Nutzen hätte er denn davon? Einfach so Leute umbringen zu lassen und dafür fürstlich Geld abdrücken?
Da erstmal alle von Suiziden ausgegangen sind, brach ja nicht einmal Angst & Schrecken aus... :undwech:
Und Holmes hat sich der freundliche Serienkiller von nebenan, ja auch auf Moriartys Wunsch hin geholt.

hotblack
26-07-2011, 00:16
Meine TV-Karte aktiviere ich ja nur so alle paar Monate mal um einmal durchzuzappen und festzustellen, dass ich als TV-Abstinenzler nix verpasse.

Auf den BBC-Sherlock hat mich meine Liebste hingewiesen und um Aufnahme gebeten. Ich hab's mir bei der Gelegenheit gleich angeschaut. Und für sehr gut befunden! Da passt wirklich alles: tolle Schauspieler, modernes aber nicht zu überdrehtes Design, London!, temporeiche Handlung und schön viel britischer, rabenschwarzer Humor. :d:

Jetzt bin ich gespannt auf die beiden anderen Teile.

Wenn die auch so gut sind, kommt das zusammen mit Monthy Python's Flying Circus, The Singing Detective und House of Cards auf den BBC-Anbetungs-Altar. :D

schattenkatze
26-07-2011, 00:24
[QUOTE=KrosseKrabbe;32721460]Ich musste bei seinem Anblick an die Kombo hier denken:
The Sparks
http://freespace.virgin.net/jackie.askew/sparks.JPG
[/QUOTE]

Guuuuut! :d:
Aber der andere, nicht der, der auf Adolf macht. :zahn:


[QUOTE=hotblack;32736570]Meine TV-Karte aktiviere ich ja nur so alle paar Monate mal um einmal durchzuzappen und festzustellen, dass ich als TV-Abstinenzler nix verpasse.

Auf den BBC-Sherlock hat mich meine Liebste hingewiesen und um Aufnahme gebeten. Ich hab's mir bei der Gelegenheit gleich angeschaut. Und für sehr gut befunden! Da passt wirklich alles: tolle Schauspieler, modernes aber nicht zu überdrehtes Design, London!, temporeiche Handlung und schön viel britischer, rabenschwarzer Humor. :d:

Jetzt bin ich gespannt auf die beiden anderen Teile.

Wenn die auch so gut sind, kommt das zusammen mit Monthy Python's Flying Circus, The Singing Detective und House of Cards auf den BBC-Anbetungs-Altar. :D[/QUOTE]

Na siehste.
Hör auf Deine Holde. :d:

watchonly
26-07-2011, 05:24
[QUOTE=Beast;32726354]Nö, ich hab's so verstanden, daß es Sherlock war, der so die Polizei "motivieren" wollte, ihn hinzu zu ziehen.
Diese Polizistin, die Sherlock nicht leiden konnte, war doch auch total genervt von dieser SMS Aktion und meinte sowas zu ihrem Chef, daß er damit aufhören solle...[/QUOTE]

Andererseits sollte Watson eine SMS an das pinke Handy schicken weil seine (Holmes) Telefonnummer von seiner Website bekannt sein könnte.

Dachte Holmes nicht erst viel später an Mord?

Ich tippe daher auch eher auf Moriarty.

Little_Ally
26-07-2011, 07:31
[QUOTE=Beast;32736542]Aber das wäre doch ziemlich gaga von Moriarty, oder? :maso:
Welchen Nutzen hätte er denn davon? Einfach so Leute umbringen zu lassen und dafür fürstlich Geld abdrücken?
Da erstmal alle von Suiziden ausgegangen sind, brach ja nicht einmal Angst & Schrecken aus... :undwech:
Und Holmes hat sich der freundliche Serienkiller von nebenan, ja auch auf Moriartys Wunsch hin geholt.[/QUOTE]


Also insgesamt war das genannte Motiv (mit den Leuten spielen und dafür auch noch Geld kassieren) ja mehr als seltsam. :suspekt:

Ich habe es letztendlich so verstanden: Es war Moriartys erste Herausforderung an Holmes. Wann bemerkt Holmes, dass es sich um Morde statt um Selbstmorde handelt und wie schnell kommt er auf den Täter? Dem todkranken Taxifahrer war eh schon alles egal, er hatte einen Hass auf die Gesellschaft und wollte seine Intelligenz demonstrieren (haha, welches Fläschen enthält die "gute" Pille) und dann bot ihm jemand dafür auch noch Geld. Er wollte töten (Psychopath) und gegen Bezahlung noch lieber. :nixweiss:

In der Originalvorlage hat der Mörder (ein Droschkenkutscher) immerhin ein Motiv. Er wollte sich an den Männern rächen, derentwegen seine große Liebe und ihr Vater sterben mussten.


[QUOTE=watchonly;32738221]Andererseits sollte Watson eine SMS an das pinke Handy schicken weil seine (Holmes) Telefonnummer von seiner Website bekannt sein könnte.

Dachte Holmes nicht erst viel später an Mord?

Ich tippe daher auch eher auf Moriarty.[/QUOTE]


Der Polizei war aber ganz klar, von wem die SMS bei der Pressekonferenz kamen. Vielleicht weil sie Holmes Nummer erkannten? Die SMS an Lestrade selbst, hat Holmes auch unterzeichnet (SH).

Ich denke Holmes war zu diesem Zeitpunkt bereits recht sicher, dass mit den Selbstmorden etwas nicht koscher ist (die Polizei hatte ja auch bereits erkannt, dass da was seltsam ist) und seine Gedanken gingen in Richtung Mordserie. Aber die Polizei wollte ihn (noch) nicht hinzuziehen. Also machte er etwas SMS-Druck. :D



[QUOTE=Foo;32727855]

Bekommen wir eigentlich für die zweite Folge einen neuen Thread oder wird dieser hier ein allgemeiner? (was ja reichen würde)[/QUOTE]


Ich denke auch, wir sollten den Thread hier als "Serien-Thread" nehmen. :ja:

Marva
26-07-2011, 07:54
[QUOTE=Little_Ally;32738574]

In der Originalvorlage hat der Mörder (ein Droschkenkutscher) immerhin ein Motiv. Er wollte sich an den Männern rächen, derentwegen seine große Liebe und ihr Vater sterben mussten.





[/QUOTE]

Der Taxifahrer hatte auch einen Beweggrund. Er wollte genügend Geld für seine unversorgten Kinder.
Also wenn das kein Motiv ist, dann weiß ich auch nicht. Ist für mich ein wesentlich stärkeres und logischeres Motiv als Rache.

Little_Ally
26-07-2011, 08:47
[QUOTE=Marva;32738689]Der Taxifahrer hatte auch einen Beweggrund. Er wollte genügend Geld für seine unversorgten Kinder.
Also wenn das kein Motiv ist, dann weiß ich auch nicht. Ist für mich ein wesentlich stärkeres und logischeres Motiv als Rache.[/QUOTE]



Ich hatte es so verstanden, dass er ohnehin auf seinem Mord-Tripp war und ihn das Geld von Moriarty lediglich zusätzlich motivierte. ;) Das perfide Spielchen, dass die Opfer wählen können, ob sie sein Tabletten-Spiel mitmachen oder sich erschießen lassen, stammt von ihm und nicht von Moriarty. Auf dieses Spielchen war er ja auch besonders stolz.

Beast
26-07-2011, 10:56
[QUOTE=Little_Ally;32738574]
Ich habe es letztendlich so verstanden: Es war Moriartys erste Herausforderung an Holmes. Wann bemerkt Holmes, dass es sich um Morde statt um Selbstmorde handelt und wie schnell kommt er auf den Täter? Dem todkranken Taxifahrer war eh schon alles egal, er hatte einen Hass auf die Gesellschaft und wollte seine Intelligenz demonstrieren (haha, welches Fläschen enthält die "gute" Pille) und dann bot ihm jemand dafür auch noch Geld. Er wollte töten (Psychopath) und gegen Bezahlung noch lieber. :nixweiss:
[/QUOTE]

Ja okay, das klingt sinnig.
Obwohl es ja doch ein bissel hohl von Moriarty ist, erst vier Morde zu sponsern, um Holmes auf die Fährte zu bringen - nur um ihn dann umgehend umbringen zu lassen. :dada: Ich hab darum gedacht, Moriarty läßt durch den Taxifahrer unliebsame Zeitgenossen aus dem Weg räumen und als Holmes die Fährte aufnimmt, soll er halt weg.
Naja, ich bin halt kein böses Superhirn... :D

Obwohl, richtig schlau fand ich ja mal die pinke Dame! :clap: