PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laconia, Uboot-Drama


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2

Emotions
01-11-2011, 09:07
Vorschau (http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8567162)

Die Laconia war ein Passierschiff das 1942 von einem deutschen Uboot versenkt wurde. Bei der Marine war es damals bei allen Kriegsparteien üblich Menschen zu retten, auch deutsche Matrosen der Kriegsmarine wurden z.B. vom Kriegsgegner England gerettet und anständig behandelt, wenn z.B. zwei große Schlachtschiffe kämpften und das deutsche sank.

Durch die Hilfe von insgesamt 3 Ubooten wurden über 1000 Menschen gerettet. Nach der Rettungsaktion gab der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine den strikten Befehl niemanden mehr zu retten, wobei die anderen Kriegsparteien weiterhin Menschen aus Seenot gerettet haben.


Laconia
Mi + Do, 2. + 3. November
20:15 Uhr
ARD

KrosseKrabbe
01-11-2011, 11:07
Klingt ganz vielversprechend, immerhin entstand der Film in Zusammenarbeit mit der BBC. Schonmal ein großer Pluspunkt.


...bis auf die Tatsache dass die Potente und der Duken mitspielen

http://www.daserste.de/laconia/darsteller.asp

Ich werd trotzdem mal einen Blick riskieren. ;)

Bigfried1
01-11-2011, 17:31
[QUOTE=Emotions;33860053]Vorschau (http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8567162)

Die Laconia war ein Passierschiff das 1942 von einem deutschen Uboot versenkt wurde. Bei der Marine war es damals bei allen Kriegsparteien üblich Menschen zu retten, auch deutsche Matrosen der Kriegsmarine wurden z.B. vom Kriegsgegner England gerettet und anständig behandelt, wenn z.B. zwei große Schlachtschiffe kämpften und das deutsche sank.

Durch die Hilfe von insgesamt 3 Ubooten wurden über 1000 Menschen gerettet. Nach der Rettungsaktion gab der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine den strikten Befehl niemanden mehr zu retten, wobei die anderen Kriegsparteien weiterhin Menschen aus Seenot gerettet haben.

Laconia
Mi + Do, 2. + 3. November
20:15 Uhr
ARD[/QUOTE]

Ja, das sind sie, die bösen Nazis. Aber wenn man schon sowas postet, sollte man dann nicht vielleicht auch das erwähnen:

Am 12. September 1942 wurde die Laconia im Südatlantik von einem deutschen U-Boot versenkt. Das U-Boot rief per Funk weitere U-Boote herbei, um so viele Schiffbrüchige wie möglich aufzunehmen. Obwohl es sich um eine Rettungsaktion handelte, wurde der U-Boot-Verband von einem US-amerikanischen Bomber angegriffen. Insgesamt kamen durch die Versenkung des Schiffs und die Bombardierung der Rettungsflotte 1658 Menschen ums Leben. (Wiki)

Emotions
01-11-2011, 17:40
Es ist ja noch viel schlimmer, der Konvoi mit den UBooten fuhr unter der Flagge des Roten Kreuzes - sie haben alle Schiffe (auch feindliche) per Funk um Hilfe gebeten und erklärt niemanden anzugreifen, da es sich um eine Seenotrettung handelt.

Ich habe ja auch die ganzen Dokus mit den alten Schlachtschiffen gesehen, selbst in diesem brutalen Seekrieg mit den erbitterten Kämpfen gab es anscheinend einen gewissen Anstand (jedenfalls bei Matrosen, im Vernichtungskrieg im Osten sicher nicht).

titan
01-11-2011, 17:44
Das war auch der Grund für den späteren Laconia Befehl.Rettungsmaßnahmen zu unterlassen weil die U-Boote dadurch angreifbar waren. Übrigens waren auf der Laconia über 1800 Italienische Kriegsgefangene. Deswegen hat Hartenstein die Rettung angeordnet.

titan
02-11-2011, 20:17
http://wuerziworld.de/Smilies/ess/ess9.gif

ilprincipe
02-11-2011, 20:27
Das lief ja bereits im Januar! diesen Jahres auf BBC. Haben die 9 Monate für die Synchronisation gebraucht?!

Hier nähere Infos wer alles mitspielt:
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Sinking_of_the_Laconia

Proteus
02-11-2011, 20:40
DIe Anlegestelle des U-Bootes in Lorient (vermute ich mal dass es dort ist) wirkte ja eher unscheinbar.
Ansonsten ist es bislang vielversprechend :d:

Agadou
02-11-2011, 20:46
ilprincipe, wird wohl eher rechtliche gründe geben. hat die bbc vllt. das meiste bezahlt oder so.

ich hab das auch an.
mir geht das gehauche von ken duken schon ein bisschen auf die nerven.
obwohl ich den an sich jetzt nicht so schlecht finde, wie krossekrabbe scheinbar. :zahn:

KrosseKrabbe
02-11-2011, 20:50
[QUOTE=Agadou;33878253]mir geht das gehauche von ken duken schon ein bisschen auf die nerven.
obwohl ich den an sich jetzt nicht so schlecht finde, wie krossekrabbe scheinbar. :zahn:[/QUOTE]
:D

Na ja, es gibt sicher Schlimmeres, aber ein bisschen dick aufgetragen sind seine Monologe schon.

Ansonsten gefällt es mir bis jetzt ganz gut.

Proteus
02-11-2011, 20:55
Interessant wäre ja gewesen wenn sie die Dialoge auf dem Schiff in englisch gelassen hätten...
also Sprachdualität wie es in Realität war ... die U-Bootfahrer sprechen deutsch, die Leute auf dem Schiff englisch :)
(natürlich mit Untertiteln auf dem deutschen bzw. englischen Teil, je nachdem obs für deutsche oder englische Zuschauer gedacht ist)

Agadou
02-11-2011, 20:58
ja, das hätte was. aber in D nicht denkbar. sowas macht höchstens arte. :crap:

titan
02-11-2011, 20:58
Bin bis jetzt auch ganz zufrieden. Bischen in die länge gezogen.Aber ohne Lovestory geht es scheinbar nicht.:D

Agadou
02-11-2011, 21:00
naja. muss ja auch für 2 tage reichen. *gg*

Proteus
02-11-2011, 21:01
[QUOTE=titan;33878463]Bin bis jetzt auch ganz zufrieden. Bischen in die länge gezogen.Aber ohne Lovestory geht es scheinbar nicht.:D[/QUOTE]

Und eventuell Drama, falls die anderen Passagiere vor der Torpedierung noch herausfinden, dass Franka eine Deutsche ist und sie als vermeintliche Spionin gefangensetzen (oder Schlimmeres) :D

titan
02-11-2011, 21:02
[QUOTE=Agadou;33878501]naja. muss ja auch für 2 tage reichen. *gg*[/QUOTE]
Genau.Immer diese 2 Teiler.Der Stoff an sich würde auch in einen Teil gehen.Aufs wesentliche konzentriert.

titan
02-11-2011, 21:03
[QUOTE=Proteus;33878523]Und eventuell Drama, falls die anderen Passagiere vor der Torpedierung noch herausfinden, dass Franka eine Deutsche ist :D[/QUOTE]
Das steht natürlich auch noch an.:crap:

KrosseKrabbe
02-11-2011, 21:06
[QUOTE=titan;33878463]Bin bis jetzt auch ganz zufrieden. Bischen in die länge gezogen.Aber ohne Lovestory geht es scheinbar nicht.:D[/QUOTE]
Auf die könnte ich gut verzichten.

Und das mit den beiden Sprachen fänd ich auch hervorragend. :ja:

titan
02-11-2011, 21:06
Die torpedierung findet sogar schon im ersten Teil statt.

Agadou
02-11-2011, 21:09
[QUOTE=Proteus;33878523]Und eventuell Drama, falls die anderen Passagiere vor der Torpedierung noch herausfinden, dass Franka eine Deutsche ist und sie als vermeintliche Spionin gefangensetzen (oder Schlimmeres) :D[/QUOTE]


fast .... ;)

bin auch positiv überrascht, dass das eigentliche drama nicht zuuu lange herausgezögert wurde. sonst kommt sowas immer im 2.teil bzw. kurz vorm ende 1.teil.

Proteus
02-11-2011, 21:10
[QUOTE=titan;33878621]Die torpedierung findet sogar schon im ersten Teil statt.[/QUOTE]

Die lange Odyssee mit den Rettungsbooten wird sicher einan ganzen Teil beanspruchen :ja:


Eine romantische Nacht im Rettunrsboot ist praktisch... dann ist man gleich an der richtigen Stelle, falls das Schif sinkt :zahn:

titan
02-11-2011, 21:11
Auf Gefangene schiessen:rolleyes:

titan
02-11-2011, 21:13
Der Kellner klaut die Kohle.

Proteus
02-11-2011, 21:15
[QUOTE=titan;33878717]Auf Gefangene schiessen:rolleyes:[/QUOTE]

Die Strafe folgte alsbald :zahn:

Proteus
02-11-2011, 21:20
Wie mutig vom Familientyrannen, zuerst an sich selbst zu denken :rolleyes:

titan
02-11-2011, 21:21
[QUOTE=Proteus;33878878]Wie mutig vom Familientyrannen, zuerst an sich selbst zu denken :rolleyes:[/QUOTE]
Yepp.Und die polnischen Wachen bekleckern sich auch nicht mit Ruhm.

titan
02-11-2011, 21:23
Der Käptn. geht mit seinem Schiff unter.

Proteus
02-11-2011, 21:25
[QUOTE=titan;33878946]Der Käptn. geht mit seinem Schiff unter.[/QUOTE]

Hat was von Titanic ...
auch dass er einen seiner Untergebenen mit Mister Andrews angesprochen hat (so hiess bei Titanic ja der Schiffsarchitekt) :D

titan
02-11-2011, 21:26
So jetzt beginnt die eigentliche Geschichte.

Proteus
02-11-2011, 21:26
[QUOTE=titan;33878912]Yepp.Und die polnischen Wachen bekleckern sich auch nicht mit Ruhm.[/QUOTE]

:ja:

Wenigstens hats den glatzköpfigen Oberaufseher schon erwischt

titan
02-11-2011, 21:27
[QUOTE=Proteus;33878988]Hat was von Titanic ...
auch dass er einen seiner Untergebenen mit Mister Andrews angesprochen hat (so hiess bei Titanic ja der Schiffsarchitekt) :D[/QUOTE]

Stimmt aber ist wohl ein geläufiger Name.:D

Proteus
02-11-2011, 21:29
Ist ihre Freundin (auf der Planke) schon von uns gegangen?
Oder warum sonst hat Franka sie einfach alleine gelassen :kopfkratz

Agadou
02-11-2011, 21:29
[QUOTE=Proteus;33879012]:ja:

Wenigstens hats den glatzköpfigen Oberaufseher schon erwischt[/QUOTE]

und wie.


aber ein unschuldiges baby hätte jetzt nicht dran glauben müssen....
wahrscheinlich hat er es aber noch gefunden und taucht gleich auf.

Agadou
02-11-2011, 21:31
[QUOTE=Proteus;33879083]Ist ihre Freundin (auf der Planke) schon von uns gegangen?
Oder warum sonst hat Franka sie einfach alleine gelassen :kopfkratz[/QUOTE]

:ja: wie leonardo damals.

Proteus
02-11-2011, 21:34
[QUOTE=Agadou;33879118]:ja: wie leonardo damals.[/QUOTE]

Fehlt nur noch das Eiswasser ... aber dafür befinden sie sich ja auf dem falschen Breitengrad :D


Sind Frauen und Kinder keine Engländer? :kopfkratz

titan
02-11-2011, 21:36
Jetzt kommt der Stein ins Rollen.

Und Franka ziert sich.

titan
02-11-2011, 21:38
[QUOTE=Proteus;33879180]Fehlt nur noch das Eiswasser ... aber dafür befinden sie sich ja auf dem falschen Breitengrad :D


Sind Frauen und Kinder keine Engländer? :kopfkratz[/QUOTE]

Er hat nach englischen Offizieren gefragt :D

Agadou
02-11-2011, 21:40
ach, der herr kretschmann. unser mann in hollywood. :D
der haucht auch.

frage: müssen admiräle/marineoffiziere/u-boot-kommandeure hauchen?

titan
02-11-2011, 21:41
[QUOTE=Agadou;33879286]ach, der herr kretschmann. unser mann in hollywood. :D
der haucht auch.

frage: müssen admiräle/marineoffiziere/u-boot-kommandeure hauchen?[/QUOTE]
Fällt mir auch auf.Seltsam:kopfkratz

Agadou
02-11-2011, 21:44
[QUOTE=titan;33879298]Fällt mir auch auf.Seltsam:kopfkratz[/QUOTE]

liegt wahrscheinlich an der luftfeuchtigkeit. die legt sich auf die stimmbänder. :D


bis morgen.

titan
02-11-2011, 21:44
Ich muss sagen besser als ich erwartet hatte.Kein Vergleich zu den Eventmovies. Bin gespannt auf den 2 Teil.

Proteus
02-11-2011, 21:47
[QUOTE=titan;33879348]Ich muss sagen besser als ich erwartet hatte.Kein Vergleich zu den Eventmovies. Bin gespannt auf den 2 Teil.[/QUOTE]

Eindeutig besser als beispielsweise Hindenburg :ja:

Schlossi
02-11-2011, 21:48
Da kommt ja beim Retten keine Hektik auf. Und alle flüstern, keiner schreit. Und wo sind die tausend Leute?:kopfkratz

Und wo bleiben eigentlich die Haie?:hammer:

titan
02-11-2011, 21:57
[QUOTE=Schlossi;33879407]Da kommt ja beim Retten keine Hektik auf. Und alle flüstern, keiner schreit. Und wo sind die tausend Leute?:kopfkratz

Und wo bleiben eigentlich die Haie?:hammer:[/QUOTE]
Warum sollte da Hektik aufkommen? Die deutschen waren ja immerhin der Feind.Also sind die Leute mißtrauisch und vorsichtig. Es gab auch U-Boot Besatzungen die haben Zielübungen auf Schiffbrüchige gemacht.Auch vor dem Laconia Befehl.Und danach auch.Das ganze auch von britischer Seite aus.

Wobei bei Hartenstein schon ein zwiespalt entsteht. Immerhin war einer der höchstdekorierten U-Boot Kapitäne und Ritterkreuzträger.Das wurde man nicht durch Menschlichkeit. Ich kenne die Story so das er zuerst einen italiener aus dem Wasser fischte und die Rettung anordnete.Dann kamen die anderen dazu.Wobei man mit solchen Geschichten vorsichtig sein soll.Da aber dem Film aufzeichnungen und das TB Hartensteins zugrunden liegen wird es wohl doch so gewesen sein wie hier gezeigt.

Schlossi
02-11-2011, 22:58
[QUOTE=titan;33879588]Warum sollte da Hektik aufkommen? [/QUOTE]

Weils viel zu tun gab (http://www.uboat.net/allies/merchants/ships/2157.html) für die Deutschen. Es waren immerhin 500 Verbündete im Wasser.

KrosseKrabbe
03-11-2011, 08:22
[QUOTE=titan;33879348]Ich muss sagen besser als ich erwartet hatte.Kein Vergleich zu den Eventmovies. Bin gespannt auf den 2 Teil.[/QUOTE]
:ja:

Ich hab den Grund nicht mitbekommen warum Frau Potente als Deutsche aus Deutschland fliehen musste. Wäre sie Jüdin hätte sie das doch sagen können und das Mitleid des Briten wäre ihr sicher gewesen. Und was war mit dem Vater des Kindes?
Herrje, mal eine Minute was anderes gemacht und schon tappt man im Dunkeln. :zahn:

Ripley
03-11-2011, 08:31
Ich fand den ersten Teil gestern ganz gut. Die deutsche U-Boot-Besatzung wird einigermassen differenziert dargestellt (der stereotype böse Nazi fehlt ganz, erstaunlich für einen von den Briten mitproduzierten Film) und Matthias Koeberlin als LI ist ausgezeichnet. Am Anfang des Films erinnerte eine Kamerafahrt durchs U-Boot und andere Szenen ganz stark an "Das Boot", aber das ist unvermeidbar, er ist nunmal die Referenz in Sachen U-Boot-Film. Franka spielt auch gut, insgesamt wars unterhaltsam, ich bin gespannt auf den zweiten Teil.

KrosseKrabbe
03-11-2011, 09:40
[QUOTE=Ripley;33882329]Ich fand den ersten Teil gestern ganz gut. Die deutsche U-Boot-Besatzung wird einigermassen differenziert dargestellt (der stereotype böse Nazi fehlt ganz, erstaunlich für einen von den Briten mitproduzierten Film) und Matthias Koeberlin als LI ist ausgezeichnet. [/QUOTE]

Na ich finde schon dass er diesen Part ganz gut ausfüllt. ;)

Wenn er "babbelt" muss ich an Papa Hesselbach denken. :D

Emotions
03-11-2011, 10:45
[QUOTE=Ripley;33882329]

... (der stereotype böse Nazi fehlt ganz, erstaunlich für einen von den Briten mitproduzierten Film) ....

[/QUOTE]

Vielleicht kann man mittlerweile entspannter differenzieren, wäre ja ein gutes Zeichen wenn man nicht mehr alle über einen Kamm schert. Da wurden viele Länder in einen Weltkrieg gestürzt und es standen sich immer normale Menschen gegenüber, da gibt es immer bessere und schlechtere.

Diese Hilfeleistung bei den Matrosen finde ich ja generell bemerkenswert. Solange sich zwei große Schlachtschiffe bekämpfen, solange wird mit äusserste Härte und hohen Verlusten gekämpft, aber sobald ein Schiff sinkt ist der Kampf vorbei und man rettet die Feinde - in vielen Fällen waren es dann ja feindliche Soldaten.

Nach dem Untergang des Schlachtschiffs Bismarck wurden die deutschen Matrosen von den Schiffen der Engländer aufgenommen. Und die Geretteten/Gefangene wurden äusserst anständig behandelt, was man von englischen udn deutschen Augenzeugenberichten immer wieder hören konnte. Sie konnten duschen, hatten genug Essen, konnten sich an Deck frei bewegen und wurden nicht hinter Gitter gesperrt oder gefesselt.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/HMS_Dorsetshire_Bismarck_survivors.jpg
(Wikipedia)

Ich fand den ersten Teil echt sehenswert. Zu der merkwürdigen Sprache vom Kapitän, ich weiß nicht, könnte es nicht bewußt vom geschichtlichen Vorbild übernommen sein? Vielleicht war der Kapitän auch eher ein leiser Typ? Fällt auf jedenfall auf und wird kein Zufall sein :nixweiss:

Bin ja mal gespannt auf den zweiten Teil...

Proteus
03-11-2011, 20:18
[QUOTE=KrosseKrabbe;33882285]:ja:

Ich hab den Grund nicht mitbekommen warum Frau Potente als Deutsche aus Deutschland fliehen musste. Wäre sie Jüdin hätte sie das doch sagen können und das Mitleid des Briten wäre ihr sicher gewesen. Und was war mit dem Vater des Kindes?
Herrje, mal eine Minute was anderes gemacht und schon tappt man im Dunkeln. :zahn:[/QUOTE]

Wobei man ja auch als Deutsche/r nicht vor Repressalien/Verfolgung durch das regime gefeit war, beispielsweise wenn man Kommunist/Sozialist war, oder sonstwie ins Visier der GeStaPo geriet ...
naja vielleicht klärts sich noch :nixweiss:

So, geht weiter :trippel:

Proteus
03-11-2011, 20:28
Erinnerte an einen Ausflugdampfer, die Ansage :D

Ich frag mich ja, wie sie die sanitären Bedürfnisse der ganzen Schiffbrüchigen erledigt haben...
die einzige Toilette an Bord werden sie ja sicher nicht alle benutzt haben,
bedenkt man was für eine Schlange das bei > 200 Seelen an Bord gäbe :D

titan
03-11-2011, 20:41
[QUOTE=Proteus;33887521]Erinnerte an einen Ausflugdampfer, die Ansage :D

Ich frag mich ja, wie sie die sanitären Bedürfnisse der ganzen Schiffbrüchigen erledigt haben...
die einzige Toilette an Bord werden sie ja sicher nicht alle benutzt haben,
bedenkt man was für eine Schlange das bei > 200 Seelen an Bord gäbe :D[/QUOTE]
Hose runter und Arsch über die Reeling:helga:

titan
03-11-2011, 20:42
Das Boot rostet:D

Agadou
03-11-2011, 20:43
bin auch wieder da. guten abend in die runde.

das mit den wc-gängen hab ich mich auch gestern gefragt. auch auf den booten ein problem. tja, hintern über bord. fische füttern. anders wirds nicht gehen. und da es alle machen, wirds einem sicher irgendwann egal sein.

titan
03-11-2011, 20:47
Echt die Stimme vom Käptn. macht mich fertig:rotfl:

*gehaucht*

Wangi
03-11-2011, 20:48
U-Boot Kapitäne müssen doch so sprechen, damit der Feind sie unter Wasser nicht hört :ja:

titan
03-11-2011, 20:50
[QUOTE=Wangi;33887865]U-Boot Kapitäne müssen doch so sprechen, damit der Feind sie unter Wasser nicht hört :ja:[/QUOTE]
Also wenn sie getaucht,und nicht mit ein dutzend Rettungsbooten im Schlepptau,unterwegs auf Schleichfahrt wären würde ich dir zustimmen:D

Wangi
03-11-2011, 20:51
Die haben es kapiert :achso: Wenn sich Kate und Leo SO hingelegt hätten, hätten sie beide überlebt, mein Reden seit Jahren :ja:

Proteus
03-11-2011, 20:51
Stimmt schon, was anderes als über die Schiffsreling schiffen wird denen vermutlich nicht übrig geblieben sein :ja:

Wangi
03-11-2011, 20:52
[QUOTE=titan;33887914]Also wenn sie getaucht,und nicht mit ein dutzend Rettungsbooten im Schlepptau,unterwegs auf Schleichfahrt wären würde ich dir zustimmen:D[/QUOTE]

Ach, so was gewöhnt man sich dann an :D

Wangi
03-11-2011, 20:53
[QUOTE=Proteus;33887935]Stimmt schon, was anderes als über die Schiffsreling schiffen wird denen vermutlich nicht übrig geblieben sein :ja:[/QUOTE]

Das machen doch tausende Malle Urlauber schon immer so :D

Ich meine ins Wasser pippinieren :D

Proteus
03-11-2011, 20:55
[QUOTE=Wangi;33887974]Das machen doch tausende Malle Urlauber schon immer so :D

Ich meine ins Wasser pippinieren :D[/QUOTE]

Wenns nur pipinieren ist...
bei der Entsorgung körperlicher Festabfälle dürfte die Hemmschwelle größer sein :D

Wangi
03-11-2011, 20:59
Ella war gar nicht ihr Kind :eek:


Wer ist denn der Schauspieler der den Mortimer darstellt? Den finde ich gut

Proteus
03-11-2011, 20:59
Klingt ein wenig nach Mitgliedern der weissen Rose :kopfkratz

Wangi
03-11-2011, 21:01
[QUOTE=Proteus;33888000]Wenns nur pipinieren ist...
bei der Entsorgung körperlicher Festabfälle dürfte die Hemmschwelle größer sein :D[/QUOTE]

Die sinken zu Boden und bilden neue Ko... Äh... Ka.... Riffe :D

titan
03-11-2011, 21:01
[QUOTE=Proteus;33888078]Klingt ein wenig nach Mitgliedern der weissen Rose :kopfkratz[/QUOTE]
Oder einer ähnlichen Widerstandsgruppe.

Wangi
03-11-2011, 21:02
[QUOTE=Proteus;33888078]Klingt ein wenig nach Mitgliedern der weissen Rose :kopfkratz[/QUOTE]

Könnte sein

titan
03-11-2011, 21:02
So jetzt steigen die Yankees auf.So wie ich verstanden habe ihr erster Feindflug.Das könnte den späteren Angriff erklären.

Proteus
03-11-2011, 21:03
Sieh an, der Familientyrann hat überlebt ;)

titan
03-11-2011, 21:04
Ist nicht wahr.Der Familienpate:rolleyes:

Agadou
03-11-2011, 21:04
argh, poseidon hat den grantigen vater wieder ausgespuckt.... :crap:

Proteus
03-11-2011, 21:06
Und er tischt ihnen sofort Seemannsgarn auf, um ihnen nicht die Wahrheit seiner eigenen Feigheit erzählen zu müssen ;)

Wangi
03-11-2011, 21:07
Und es ist ihm wohl schnurzegal dass seine Frau nicht überlebt hat, weil sie ihre Kinder gesucht hat :zeter:

Agadou
03-11-2011, 21:12
[QUOTE=Wangi;33888065]Wer ist denn der Schauspieler der den Mortimer darstellt? Den finde ich gut[/QUOTE]


andrew buchan heisst er.
ich hab den schon mal irgendwo gesehen.
http://www.imdb.com/name/nm2217601/

wurde jane eyre in D gezeigt? :kopfkratz

KrosseKrabbe
03-11-2011, 21:13
[QUOTE=Wangi;33888065]Wer ist denn der Schauspieler der den Mortimer darstellt? Den finde ich gut[/QUOTE]

http://www.daserste.de/laconia/darsteller.asp

Ich kenn ihn nur aus The Fades und Bones.

Zuviel Schmonz in den letzten 20 Minuten. :rolleyes:

titan
03-11-2011, 21:14
:achso:

Die können nicht mal morsen.Herr schicke Hirn:rolleyes:

Proteus
03-11-2011, 21:14
Jetzt gibts Action ;)

Proteus
03-11-2011, 21:15
[QUOTE=titan;33888337]:achso:

Die können nicht mal morsen.Herr schicke Hirn:rolleyes:[/QUOTE]

:ja:

Die Bezeichnung Grünschnäbel wäre wohl noch zu gut für die :zeter:

Wangi
03-11-2011, 21:15
[QUOTE=Agadou;33888314]andrew buchan heisst er.
ich hab den schon mal irgendwo gesehen.
http://www.imdb.com/name/nm2217601/

wurde jane eyre in D gezeigt? :kopfkratz[/QUOTE]

Danke, finde den gut

Keine Ahnung :nixweiss:

Agadou
03-11-2011, 21:16
es gab und gibt schon ziemlich viele trottel auf der welt....

titan
03-11-2011, 21:16
[QUOTE=Proteus;33888366]:ja:

Die Bezeichnung Grünschnäbel wäre wohl noch zu gut für die :zeter:[/QUOTE]


Tja da war fliegen und bomben zu lernen wichtiger. Aber selbst Idioten müssten volle Rettungsboote als solche erkennen.

Wangi
03-11-2011, 21:16
[QUOTE=titan;33888337]:achso:

Die können nicht mal morsen.Herr schicke Hirn:rolleyes:[/QUOTE]

hab irgendwo gelesen dass das erst später international wurde

Wangi
03-11-2011, 21:17
Hey, er kann auch laut :D

Proteus
03-11-2011, 21:19
[QUOTE=Wangi;33888415]Hey, er kann auch laut :D[/QUOTE]

Jetzt ist der KaLeun mächtig sauer :D

Narnia
03-11-2011, 21:21
ui, da haben die Augen jetzt richtig geblitzt beim Käptn

titan
03-11-2011, 21:23
[QUOTE=Wangi;33888392]hab irgendwo gelesen dass das erst später international wurde[/QUOTE]
Wenn man bedenkt wie alt morsen ist kaum vorstellbar.

Proteus
03-11-2011, 21:26
Die Sache mit der Titanic war 1912 und schon da war Morsen der Standard in der Kommunikation :nixweiss:

Wangi
03-11-2011, 21:26
[QUOTE=titan;33888529]Wenn man bedenkt wie alt morsen ist kaum vorstellbar.[/QUOTE]

Die Zeichen waren wohl nicht einheitlich :nixweiss:

titan
03-11-2011, 21:27
Meuterei:suspekt:


Nö Auszeichnung.Ritterkreuz.

Dicky Fox
03-11-2011, 21:29
http://www.sentandoapua.com.br/imagens/navios/com/hartenstein.gif

Ist mir alles zu dick. U-Boot-Kommandeure sahen eher so aus.

titan
03-11-2011, 21:30
[QUOTE=Wangi;33888609]Die Zeichen waren wohl nicht einheitlich :nixweiss:[/QUOTE]
Eigentlich schon.Und das seit 1865.

Wangi
03-11-2011, 21:31
Ich finde es auch nicht wieder :(

titan
03-11-2011, 21:36
Jetzt zieht es sich wie Kaugummi. Was für ein Seemann.Trinkt Salzwasser.

Agadou
03-11-2011, 21:38
[QUOTE=Dicky Fox;33888666]http://www.sentandoapua.com.br/imagens/navios/com/hartenstein.gif

Ist mir alles zu dick. U-Boot-Kommandeure sahen eher so aus.[/QUOTE]

ach. das ist ja kein dokumentarfilm, mensch. :)

diese off-stimmen von potente und duken sind so schwachsinnig. das passt doch gar nicht zum film. das braucht doch kein schwein.
warum erzählen die einem, was man eh sieht???

Proteus
03-11-2011, 21:38
[QUOTE=titan;33888778]Jetzt zieht es sich wie Kaugummi. Was für ein Seemann.Trinkt Salzwasser.[/QUOTE]

Vielleicht schon der Wahnsinn der mit übermäßigem Durst kommt :nixweiss:

Die Idee die 644 Seemeilen nach Afrika rudern zu wollen war in jedem Fall extremst suboptimal :D

titan
03-11-2011, 21:39
Ritterkreuz.Also hat er 100 000 BRT versenkt.

titan
03-11-2011, 21:40
[QUOTE=Proteus;33888812]Vielleicht schon der Wahnsinn der mit übermäßigem Durst kommt :nixweiss:[/QUOTE]
Ja Wahnsinn trifft es wohl. Langsam drehen sie am Rad.Ich hör Möwen.

Wangi
03-11-2011, 21:40
Mal schauen ob man erfährt was aus dem Mortimer geworden ist

Wangi
03-11-2011, 21:41
[QUOTE=titan;33888855]Ja Wahnsinn trifft es wohl. Langsam drehen sie am Rad.Ich hör Möwen.[/QUOTE]

Ist doch immer so wenn Land in Sicht kommt :)

Wangi
03-11-2011, 21:43
Ich fands jetzt nicht so schlecht. Hatte von der Laconia noch nie etwas gehört und somit etwas dazu gelernt