PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balkon Siehe oben - der Casting-Balkon


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Foxx
01-02-2013, 10:32
[QUOTE=DOKO;38088286]Jede Frau kann hundert Geschichten erzählen wie sie verbal und aktiv missbraucht wurde, ich könnte Bücher darüber schreiben. Irgendwie steckt man das weg, aber man erinnert sich doch immer wieder mal an die ganz schlimmen Fälle, ......das fängt schon an, wenn du in den Bus einsteigst und einer greift dir dabei unter den Rock oder du sitzt in der Bahn und einer setzt die neben dich und betatscht dich, das sind jetzt ehr die leichten Fälle.[/quote]
Das ist widerlich, absolut unmöglich und eindeutig sexistisch und sexuelle Belästigung. Ich hoffe, ich werde nicht so verstanden, dass ich so etwas rechtfertige!

Genau das ist aber auch der Punkt, den ich an der aktuellen Diskussion so schwer nachvollziehen kann - warum blöde Anmachen und körperliche Übergriffe so miteinander verquickt werden.

[quote]In dieser Diskussion ist ja die Frage, warum geht diese Frau damit in die Öffentlichkeit und was will sie damit erreichen.[/quote]
Vor allem: inwiefern schadet oder nützt man der Sache.

Es gibt Vergewaltigungsopfer, die ihren Fall nicht zur Anzeige bringen wollen, da sie die "sie hat's doch provoziert"-Sprüche fürchtet. Das ist schlimm. Und ich frage mich, ob die aktuelle Diskussion etwas verbessert - oder eher verschlimmert, denn wie überall, wo der Eindruck einer Übersensibilität entsteht und bereits Umstände angeprangert werden, für die vielen das Verständnis fehlt, kommt es zur Gegenreaktion. Das ist wie mit dem bewussten Überschreiten der "Political Correctness", weil sie vielen zu übertrieben vorkommt.

Mr. Gordo
01-02-2013, 12:51
Doppelpost

Mr. Gordo
01-02-2013, 13:00
Es ist doch alles eine Sache der Wahrnehmung.

Was von einem gutaussehenenden für die Frau anziehenden Mann in der Disko als Kompliment aufgefasst wird, klingt von einem alten Politiker eben nicht mehr ganz so prickelnd.
Es geht darum seine Grenzen zu kennen, die Signale des Gegenübers zu deuten und zu wissen, wo es noch Spaß und Flirt ist und wo es unangenehm wird, dafür hat uns der liebe Gott die Mimik und Körpersprache geschenkt.
Wer diese nicht erkennt und sich und seine Wirkung schön weiter überschätzt, der sollte zurückgepfiffen werden.

Mir war dieses Proletengedöns schon immer fremd und ich frage mich, wer diese Frauen sind, die am nächsten Morgen neben demjenigen aufwachen, der sie am Abend zuvor mit "Boah, hast du nen geilen Arsch" begrüßt hat.

Und das alles bezieht sich natürlich nur auf Verbales, über Grabscherei und anderes braucht man gar nicht zu diskutieren, denjenigen sollen sämtliche Körperteile abfallen, die bei einer solchen Aktion zum Einsatz kommen. Dass dir, DOKO, so etwas tatsächlich oft begegnet, empfinde ich als furchtbar und war mir so gar nicht bewusst, denn aus meinem Umfeld kenne ich das definitv nicht.

DOKO
01-02-2013, 13:05
[QUOTE=Mr. Gordo;38088981]
Wer diese nicht erkennt und sich und seine Wirkung schön weiter überschätzt, der sollte zurückgepfiffen werden.

[/QUOTE]


Genau das ist ja in diesem Fall die Kernfrage, warum kommt sie nach einem Jahr damit um die Ecke, da unterstellt man dann schnell andere Ziele.

Begegnet man sich auf Augenhöhe, regelt man das sofort indem man "auf die Finger haut" im übertragenen oder realen Sinne.

Schlimm ist es halt, wenn Frau in einer Situation ist, wo die "Macht- Kraft oder Unterstellungsverhältnisse ein reagieren schwierig, .....ja sogar hilflos oder schutzlos machen, .....wo man echt nicht weiß wie man aus der Situation rauskommt und Schaden nimmt, egal wie man reagiert.

DOKO
01-02-2013, 13:07
[QUOTE=Mr. Gordo;38089033]

Dass dir, DOKO, so etwas tatsächlich oft begegnet, empfinde ich als furchtbar und war mir so gar nicht bewusst, denn aus meinem Umfeld kenne ich das definitv nicht.[/QUOTE]


Dann frag mal?

Mr. Gordo
01-02-2013, 13:36
[QUOTE=DOKO;38089074]Dann frag mal?[/QUOTE]

Ich habe 3 Schwestern, da muss ich nicht fragen, die würden mir das sagen. ;)

Lebst du in einer Großstadt? Vielleicht ist das auch oft eine Frage des wo, denn Kriminalität im Allgemeinen ist mir persönlich hier auch noch nie wirklich begegnet. Das kenne ich alles nur aus Filmen und den Nachrichten.

Foxx
01-02-2013, 13:48
[QUOTE=Mr. Gordo;38089033]Es geht darum seine Grenzen zu kennen, die Signale des Gegenübers zu deuten und zu wissen, wo es noch Spaß und Flirt ist und wo es unangenehm wird, dafür hat uns der liebe Gott die Mimik und Körpersprache geschenkt.
Wer diese nicht erkennt und sich und seine Wirkung schön weiter überschätzt, der sollte zurückgepfiffen werden.[/quote]
Alles richtig, sehe ich auch so. Dennoch ist es eine einseitige Diskussion, solange die Schuld für eine solche "Fehleinschätzung" immer nur ausschließlich beim Mann gesucht wird.
[QUOTE=Mr. Gordo;38089033]Mir war dieses Proletengedöns schon immer fremd und ich frage mich, wer diese Frauen sind, die am nächsten Morgen neben demjenigen aufwachen, der sie am Abend zuvor mit "Boah, hast du nen geilen Arsch" begrüßt hat.[/quote]
Du kannst mir glauben, dass ich schon oft genug fassungslos daneben stand, wenn die dummdreistesten Sprüche zum Erfolg führten. :ko:

DOKO
01-02-2013, 14:06
[QUOTE=Foxx;38089284]
Du kannst mir glauben, dass ich schon oft genug fassungslos daneben stand, wenn die dummdreistesten Sprüche zum Erfolg führten. :ko:[/QUOTE]

Es gibt Dinge die wird man nie verstehen, z.B. wie eine 23jährige mit Roberto Blanco ins Bett geht.


Aber Frau ist auch oft fassungslos wie doof die Kerle sind wenn sie besoffen oder heiß sind, da geht dann der ganz, ganz große Chef mit der Kleinen aus der Buchhaltung um die Ecke und dann denkt man, so doof kann man doch nicht sein und das weiß doch morgen dann die ganze "Firma" und das ist auch so........und was glaubst du auf wen alle Finger zeigen und wessen Vertrag dann nicht verlängert wird.....hmmm?

Mausophon
01-02-2013, 16:08
[QUOTE=DOKO;38089061]
...
Begegnet man sich auf Augenhöhe, regelt man das sofort indem man "auf die Finger haut" im übertragenen oder realen Sinne.

Schlimm ist es halt, wenn Frau in einer Situation ist, wo die "Macht- Kraft oder Unterstellungsverhältnisse ein reagieren schwierig, .....ja sogar hilflos oder schutzlos machen, .....wo man echt nicht weiß wie man aus der Situation rauskommt und Schaden nimmt, egal wie man reagiert.[/QUOTE]

Vorab: DOKO spricht hier einen sehr wesentlichen Punkt an. Genau da liegt das Übel.
Und es geht - so sehe ich es - nicht nur darum, ob ein massiver körperlicher Angriff erfolgt. Es reicht, wenn junge Mädchen auf der Straße von Jungs/Männercliquen oder auch einzelne Männer den immer wieder auf eine Weise angestarrt, kommentiert, behindert werden, die dazu führt. dass sie sich in der Öffentlichkeit verunsichert fühlen. Es reicht, wenn eine Frau im beruflichen Umfeld durch anzügliche Bemerkungen in Bedrängnis gebracht wird. Von Gewalt und Nötigung einmal abgesehen - mir geht es insbesondere um jene Verhaltensweisen, die in ihrer Wirkung wohl am ehesten dem Mobbing gleichen und die auf die oder den Attackierten auch und vor allem deshalb einen negativen Effekt haben, weil sie/er sich nicht wirksam zur Wehr setzten kann, befürchten muss, zu "verlieren", was immer sie/er tut, weil der Akteur sich im Gegensatz zum Angesprochenen allzu häufig der grinsenden Solidarität jedenfalls eines Teils seiner Umgebung sicher ist.


[QUOTE=Foxx;38087917]
Deiner Argumentation im Link kann ich von vornherein nicht folgen, weil auch sie von vornherein von einer schlimmen Belästigung ausgeht und weil du auch meiner Meinung nach am eigentlichen Inhalt des Beitrags vorbeiredest und lieber die Situation der Frau im Islam als Gegenargument heranziehst. Und da beginnt für mich schon die Hysterie, mit der ich derzeit nicht klarkomme, denn ein wesentlicher Punkt im Kellebeitrag ist vollkommen richtig: Ob ein und dieselbe Frau sich von ein und demselben Kommentar belästigt oder aber geschmeichelt fühlt, liegt auch ganz entscheidend daran von wem er kommt. Sagst du ja indirekt auch selbst:[/QUOTE]

Nein, das sage ich nicht. Hier sind zwei Dinge zu unterscheiden: Ein Kommentar, der sich auf die primären oder sekundären Geschlechtsmerkmnale bezieht, ist unter Fremden, ganz besonders aber im beruflichen Umfeld immer total daneben. Ich kenne keine Frau, die sich darüber freuen würde. Das ist, egal welches Geschlecht betroffen ist, eine Unverschämtheit und Respektlosigkeit sondergleichen.

Davon zu unterscheiden ist ein Flirtversuch. Ob der vorlag, ist für mein Verständnis hier recht zweifelhaft. In meinen Augen ist die Brüderle.Bemerkung kaum als Kompliment zu verstehen. Solche als Anerkennung getarnten Altherrenbemerkungen dienen vor allem dazu, Machtverhältnisse klarzustellen. Es geht darum, wer wem was sagen, wer über die Grenzen treten darf.
Wenn aber tatsächlich der Versuch eine Flirts unternommen wird, istes doch keine Frage, ob dieser Versuch zurückgewiesen werden darf. Natürlich wird George Cloney dabei erfolgreicher sein als Brüderle. Monika Belluci wird ja auch mehr Punkte bei den Männer machen als Alice Schwarzer. Wer empört sich denn über ein solches Gedankenspiel?

Es geht hier auch nicht um die Situation der Frau im Islam. Aber die Behauptung, Frauen hätten kraft ihrer Kleidung/körperlichen Merkmale Macht über Männer (im beruflichen Umfeld, das ist hier der Kontext!) und nutzten sie auch aus, das sollten sie doch mal zugeben, ist derart abstrus, dass sie durchaus der Haltung vergleichbar ist, die hinter der irren Praxis steckt ist, Frauen in schwarze Zelte zu stecken und noch vor die Augen ein Stoffgitter zu hängen, damit der Mann nicht in Versuchung geführt wird.
Wenn Männer derart schwächlich sind, sollen sie doch die Augenbinden tragen und ein Eiswürfelchen im Schritt.
Ich halte es auch in seriösen Berufen nicht für üblich, die Auslagen halb zu entblößen und dann in der Hoffnung loszuziehen, das werde zum nächsten Karriereschub führen. Allein die Unterstellung, Frauen nutzten nicht ihre Kompetenz, sondern berechnend ihre Körper, um sich die Männer in ihrem Umfeld mittels provozierter gefügig zu machen, zeigt, wes Geistes Kind die Autorin ist. Aber vielleicht bewegt sich Frau Kelle ja in einem Umfeld, in dem solche Strategien realistisch sind. Mir fallen da allerdings nur Stripbars ein.

[QUOTE=Foxx;38087917] Ich gehe mal davon aus, auch du wirst nicht abstreiten, dass es aber durchaus auch Flirts gibt, die man sehr wohl haben möchte. Als Mann muss man also riechen können, ob man von der Frau, die einem gegenübersitzt, als "würdig" erachtet wird - zumal die Initiativergreifung des Mannes ja auch heute noch von der deutlichen Mehrheit der Frauen erwartet wird.[/QUOTE]

Selbstverständlich muss man die Reaktion seines Gegenübers auf einen Flirtversuch beachten. Je nachdem geht man entweder zum nächsten Schritt über oder zieht sich zurück. Dass du überhaupt die Frage danach stellst, ist mir unverständlich. Übrigens: Nicht selten beginnt die moderne Frau selbst einen Flirt, setzt sich dem Risiko der Zurückweisung aus und berücksichtigt, ob das Objekt der Begierde anspringt oder nicht. Das ist doch wohl das Normalste überhaupt.

Diese ganze Sexismusdebatte ist so widerlich doppelmoralisch. Die weiblichen Äquivalente zu solchen Sprüchen - die zwar anders ausfallen, oft weniger direkt oder meinetwegen plump, aber definitiv ebenso allgegenwärtig sind - werden unter den Tisch gekehrt, weil die klassische Geschlechterrolle ja ein "Machtgefälle" sieht. Die ganze Debatte ist eigentlich nicht feministisch sondern in ihrem Kern und ihrer Argumentation das Gegenteil.

[QUOTE=Foxx;38087917] Vollkommen daneben ist ohnehin, dass dauernd, auch von dir, Sprüche / Kommentare einerseits und aber körperliche Annäherung andererseits direkt in einen Topf geworfen werden. Mit Verlaub: es ist nicht das Gleiche, ein Dekolleté zu loben oder jemandem zwischen die Beine zu greifen.[/QUOTE]

Natürlich nicht. Das Beispiel Zwischen-die-Beine-greifen war nicht als Vergleich zu verstehen. Ich habe damit gesagt: Es wird, auch unter den Frauen, immer jemanden geben, der sich vollständig daneben benehmen und über alle Grenzen hinausschießen und die Kleidung/das Äußere etc. seines Gegenüber als Rechtfertigung für seine Entgleisungen heranziehen wird. Ich bin mir aber sicher, dass das im beschriebenen Kontext nur auf wenige Frauen zutreffen wird, während es unter Männern gang und gäbe ist.


[QUOTE=Foxx;38087917] Im Grunde müsste der Balkon dann am besten direkt geschlossen werden, so häufig wie hier schon Dekolletés und andere Reize besprochen oder scherzhaft als "Einlasskriterium" definiert wurden. Weil spector und ich nämlich ganz miese Sexisten sind. Und die weiblichen User, die auf solche Scherze eingegangen sind und mitgespielt haben, die sperrt man am besten gleich mit, die begehen schließlich Verrat am weiblichen Geschlecht, denn sowas ist nicht witzig. Wehret den Anfängen ... oder so.[/QUOTE]

Es gibt einen großen Unterschied. Ihr habt überhaupt keine Macht. Und deswegen macht das nichts.

Roxanna
01-02-2013, 23:20
Reden wir jetzt von der laufenden
DSDS-Staffel?
Null Typ mit Persönlichkeit - tut
mir leid, mit keinem könnte ich
mitfiebern, das war bei Mark,
Thomas und auch Fady anders.

Foxx
02-02-2013, 12:48
[QUOTE=Mausophon;38090016]Es gibt einen großen Unterschied. Ihr habt überhaupt keine Macht. Und deswegen macht das nichts.[/QUOTE]
Moment. Ist es gar nicht erst sexistisch, weil wir keine Macht haben oder ist es sehr wohl existisch aber halt auch egal, weil wir keine Macht haben? :trippel:


Zum Rest später (bin gerade auf dem Sprung). Auch wenn es wohl auf ein "agree to disagree" hinauslaufen wird.

Mr. Gordo
02-02-2013, 21:52
Ich halte einfach die Grundversorgung am Leben und solange Susan dabei ist, werde ich auch dabei bleiben.

Beste Sängerin seit Frau Ivkic:

http://www.clipfish.de/special/dsds/video/3919075/susan-albers-und-kevin-dukes-im-deutt-dsds-recall-2013/

hans
02-02-2013, 22:43
Sternstunden des Singens

Rachelle Ann Go and Arnel Pineda_Bohemian Rhapsody:
http://www.youtube.com/watch?v=cnq2PvkHojE
medley:
http://www.youtube.com/watch?v=Kw8c3DrxwZk


aktuelle show:
http://www.youtube.com/watch?v=qWzruhpkhEg
sehr interessante arrangements :) die episode ist ein gruss an die in arabischen länder arbeitenden landsleute
es beginnt mit einem sitar spieler; "baby boy" wesentlich arabischer als in beyonces original..
http://www.youtube.com/watch?v=UrkcWsJd3dM#t=3m55s die jungen tänzer ab 3:55 !
http://www.youtube.com/watch?v=_4zX42lFxSE krizza+2rapper

Foxx
04-02-2013, 22:40
Die amerikanische Nationalhymne gesungen von Christina Aguilera, Celine Dion und Kristin Chenoweth .... vereint in einer einzelnen Sängerin. :D

http://www.youtube.com/watch?v=UvaxaRhVSwI


Ich schmeiß mich weg! :lol:

hans
04-02-2013, 23:16
:lol:
im pop entstehen natürlich immer recht schnell manierismen, mit denen man dann auch berechtigte persiflage treiben kann. wenn man kann.

über celine sollte man aber auch diesen moment kennen:
http://www.youtube.com/watch?v=R_R_3xa5hoQ
http://www.youtube.com/watch?v=5mpUuwm21vI erklärung, wobei live unbearbeitet wesentlich besser tönt..
madison square ist zum bersten vollgefüllt und heult geschlossen ab...

spector
05-02-2013, 04:16
Zur Sexismus-Debatte: Mit vom Thema fokussiertem Blick habe ich mir DSDS angeguckt und angewidert festgestellt, dass es keinen besseres Paradebeispiel für abstoßenden, diesmal aber "richtigen" Sexismus gibt, als dieses vorgeblich musikalische Format (inklusive Machtungleicheit von Männern am Schalthebel und Frauen/Mädchen usw.). Ich fand den Aspekt an der Sendung noch nie prickelnd, aber jetzt, durch die Diskussion mit geschärften Instinkten beobachtend, nur noch zum Kotzen. Bohlen hat einen schlimmeren Altherrenwitz als Brüderle und das Co-Grinsen seiner Beisitzer macht sie zu dümmlichen Verbündeten.

Mausophon
05-02-2013, 21:51
[QUOTE=Foxx;38096874]Moment. Ist es gar nicht erst sexistisch, weil wir keine Macht haben oder ist es sehr wohl existisch aber halt auch egal, weil wir keine Macht haben? :trippel:
[/QUOTE]

Ziehe Option 2.
Wo kämen wir denn da hin, wenn in allen Medien auch noch über Foxxs und spectors Mammaefixierung und ihre Bedeutung für die Sexismusdebatte diskutiert würde.

hans
05-02-2013, 23:12
man sieht auch die maschine und dass es um macht und dominanz geht.
bei DSDS werden selbstbewusste frauen (mit den methoden des sozialen krebs) als arrogant, unsympathisch, überambitiös, und nicht dazu gehörend dargestellt.
interessant sind auch die ausnahmen, das "permit" wann eine was darf. juliette durfte am anfang, elli hat immerhin gewonnen (aber dann das übliche - die maschine meinte, die gewinnerin schuldet ihr unterwürfigkeit und bei jedem scheiss mitzumachen).
wer sich sexismus nicht gefallen lässt, ist sofort raus.
wenig hoffnung für diyana. man wird populistisch auf den "skandal" mit ihrem gewicht schielen und die musik am rande laufen lassen dass nichts raus kommt.
ausser es gibt irgendwo eine "chefentscheidung" zu ihren gunsten..

spector
07-02-2013, 07:47
Helauuuu!

Geisterkatze
07-02-2013, 23:51
[QUOTE=conley;38087421]:d:
Der Kelle-Beitrag ist fürchterlich-- schlimm, wenn Männer das auch noch gut finden
Stimme dir in deiner Argumentation voll zu[/QUOTE]

:d: danke, schließe mich dem an.
In meinen Augen will diese Frau durch derartige Provokation nur auffallen (so habe ich sie bei Markus Lanz wahrgenommen) .
[QUOTE=spector;38118621]Zur Sexismus-Debatte: Mit vom Thema fokussiertem Blick habe ich mir DSDS angeguckt und angewidert festgestellt, dass es keinen besseres Paradebeispiel für abstoßenden, diesmal aber "richtigen" Sexismus gibt, als dieses vorgeblich musikalische Format (inklusive Machtungleicheit von Männern am Schalthebel und Frauen/Mädchen usw.). Ich fand den Aspekt an der Sendung noch nie prickelnd, aber jetzt, durch die Diskussion mit geschärften Instinkten beobachtend, nur noch zum Kotzen. Bohlen hat einen schlimmeren Altherrenwitz als Brüderle und das Co-Grinsen seiner Beisitzer macht sie zu dümmlichen Verbündeten.[/QUOTE]
:d: Ja bei DSDS ist es richtig eklig. Die zum Teil minderjährige Mädel werden da regelrecht zu Ludern degradiert und stilisiert.
Ich fand es enttäuschend, als der eine Tokio Zwilling ein Mädel, das auffällig geschminkt war "Schlampe" nannte :eek:. Dabei hatte ich den Eindruck, dass die Zwillinge einen frischen Wind in die Sendung bringen und sich etwas besser benehmen als Dieter Bohlen . Schade. :( Ich denke solche Sprüche gehören nicht in eine Sendung wo so viele Kinder zuschauen. Naja, durch DSDS werden Kinder sowieso nicht zu besseren Menschen ;)

Geisterkatze
08-02-2013, 00:34
Wie ich schon an einer anderen Stelle sagte, die Aussagen von Frau Kelle wie der Titel des Artikels "Dann mach doch die Bluse zu" (so ähnlich hat sie sich bei Markus Lanz geäußert) erinnern mich an konservative Christen oder Moslems. .... Es gibt/gab sogar Leute, die mit diesem Totschlagargument auch Vergewaltigungen rechtfertigen wollen.
OK es mag sein, dass die Sache mit Brüderle aufgebauscht wurde (zugegeben, ich habe den Stern Artikel nicht mal gelesen), aber Frau Kelle will uns in dem Artikel (ähnlich wie bei Lanz) weismachen, dass es überhaupt keinen Sexismus in Deutschland gibt. Da frage ich mich wo lebt sie denn, wie Spector sagte, man schaue eine DSDS Folge.

Hier der besonders eklige Ausschlitt aus dem Artikel von Frau Kelle
http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/5805-bruederle-debatte-und-sexismus?utm_source=owly&utm_campaign=TE-Postings
[QUOTE]Die amerikanische Schauspielerin Megan Fox ziert gerade in Unterwäsche das aktuelle Cover des „Esquire“, gibt aber gleichzeitig von sich, sie wolle von ihrem sexy Image weg. Dann mach doch die Bluse zu, möchte man ihr da zurufen! Vielleicht schaut dir dann auch mal einer in die Augen. Wir verpacken schon kleine Mädchen in Lolita-Klamotten und zerreden die Intimität von Sexualität als Prüderie. Wir laufen in Slutwalks durch die Straßen und proklamieren das Recht, wie Schlampen herumlaufen zu dürfen. Gleichzeitig wollen wir aber nicht als Schlampe bezeichnet oder gar behandelt werden. Wir punkten mit unserem Aussehen, gelten als das schöne Geschlecht, schnüren uns die Brüste hoch beim Oktoberfest, aber nein, wir wollen damit keine Aufmerksamkeit, wir wollen damit nur unsere inneren Werte betonen.[/QUOTE]

Der Kleidungsstil ist für FRau Kelle eine Einladung eine Frau als "Schlampe" zu bezeichnen? :kater::dada:
Nein, man möchte Megan Fox es nicht zurufen. Auch frau möchte es nicht zurufen, ich ganz sicher nicht. Megan Fox hat in der Zeitschrift "Esquire" offenbar ihren Job gut erfüllt´und gemacht was man von ihr verlangt hat, hat auf dem Cover sexy posiert. Es war ein Job, und ihre Agentur oder ihr Management verlangt das von ihr.
Ich stelle mir schwierig vor , ständig wie Meghan Fox auf Äußeres reduziert zu werden und verstehe schon, wenn ihr sexy Image ihr eine last ist. Auch wenn sie damit Geld verdient, aber sie fühlt, dass sie mehr ist, als ihr Äußeres Gerade das ist doch ein Paradebeispiel wie lästig es ist, wenn Frauen auf Äußeres reduziert werden. Und es ist Sexismus.

Dass Frau Kelle sagt sie wollte eigentlich nichts dazu schreiben aber dann hat sie es doch, das ist eine glatte Lüge. Klar, deswegen schreibt sie einen langen Artikel und redet bei Markus Lanz eine Stunde über das Thema.:rolleyes:
Auf den Rest möchte ich nicht eingehen, ich denke Mausophon hat es schon gut gemacht.

Geisterkatze
08-02-2013, 00:45
[QUOTE=Mausophon;38087134]Dieser Artikel ist alles andere als ein großartiger Beitrag.
Ich verweise auf meine Argumentation an anderer Stelle http://www.ioff.de/showthread.php?p=38070421#post38070421
Er stammt im übrigen von einer Autorin, die das Betreuungsgeld für eine großartige Idee und das Christentum für eine Reiligion des Friedens hält.[/QUOTE]
Ah, wusste ich nicht, das würde einiges erklären.

Edit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Birgit_Kelle

[QUOTE]Birgit Heike Kelle, (* 31. Januar 1975[1] in Cisn?die, Rumänien, als Birgit Heike Götsch) ist eine deutsche Journalistin, Publizistin und feminismuskritische Aktivistin.[/QUOTE] :eek:
[QUOTE]
Im Anschluss an die Fernsehsendung hart aber fair vom 3. Dezember 2012 mit dem Thema „Papa, Papa, Kind: Homo-Ehe ohne Grenzen?“, in der sich Birgit Kelle gegen das volle Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartnerschaften ausgesprochen hatte[24[/QUOTE] alles klar :rolleyes:
eine richtig "sympathische" Zeitgenossin :crap:

hans
08-02-2013, 11:03
mehr jazz bitte!
http://www.y*utube.com/watch?v=k5E-jJWdW-I&list=AL94UKMTqg-9CL7fO5atZ4J6UhgtwSRO1H (bassisten anwesend?)
:hammer:


-----
http://www.y*utube.com/watch?feature=player_embedded&v=jNCkG5i4uxc
wo heidi klum nix mehr zu melden hat...

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=501197649926337&set=a.79611591.101474113232028&type=1&theater
https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/427348_501197649926337_1714548570_n.jpg
superprächtig, was? :freu:
sozusagen mein anti-bohlen frauenbild hehe.. btw beide studieren!

Mausophon
10-02-2013, 15:11
Ts, ts. Jetzt warte ich schon über eine Woche auf Foxx' "Agree to disagree".
Weint, Groupies, Wer Samstag Mittag verschwindet und dann keine Zeit hat, wieder aufzutauchen, ist vom Markt.

Eliet
11-02-2013, 01:20
Einen schönen Rosenmontag wünsche ich euch.

Helau. :freu:

hans
11-02-2013, 03:13
wenn ihr dann kater habt, etwas beruhigendes:
http://www.youtube.com/watch?v=SsmsD__6T_U
:zahn:

Foxx
12-02-2013, 11:12
[QUOTE=Mausophon;38161749]Ts, ts. Jetzt warte ich schon über eine Woche auf Foxx' "Agree to disagree".
Weint, Groupies, Wer Samstag Mittag verschwindet und dann keine Zeit hat, wieder aufzutauchen, ist vom Markt.[/QUOTE]
Beschwerde ist wahrgenommen und für berechtigt befunden.

Ich komme nur leider derzeit außer Arbeit zu gar nix. Und da wir hier nur eine weibliche Mitarbeiterin in der Abteilung haben, steckt ein Großteil meiner Energie darin, den Sexisten in mir zu unterdrücken und sie angemessen zu behandeln. :ja: Zumal ich seit dem letzten Wasen weiß, dass sie ein Dirndl ausfüllen kann.

Mandel
12-02-2013, 12:52
:rotfl::wub:

spector
16-02-2013, 13:37
[QUOTE=hans;38144114]mehr jazz bitte!
http://www.y*utube.com/watch?v=k5E-jJWdW-I&list=AL94UKMTqg-9CL7fO5atZ4J6UhgtwSRO1H (bassisten anwesend?)
:hammer:


-----
http://www.y*utube.com/watch?feature=player_embedded&v=jNCkG5i4uxc
wo heidi klum nix mehr zu melden hat...

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=501197649926337&set=a.79611591.101474113232028&type=1&theater
https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/427348_501197649926337_1714548570_n.jpg
superprächtig, was? :freu:
sozusagen mein anti-bohlen frauenbild hehe.. btw beide studieren![/QUOTE]
hans. Du solltest doch wissen, dass bauchfrei von jungen Damen mittlerweile auch sexistisch ist (was eigentlich nicht? -- nun ja, vielleicht Stützstrümpfe und Oma-Unterwäsche). Ich höre ein großes "AAABER" von mausophon, die ich mittlerweile als Userin sehr schätze: Denn -- es kommt ja nicht darauf an, wie Frauen sich kleiden, sondern wie Männer das geschmacklos kommentieren. Wenn ich auch Frau Kelle zum Hyperbelkotzen finde, hat sie mit einer Sache nicht unrecht. Man zieht sich schön an, um "gemocht" zu werden ("geliebt" wäre ein zu starkes Wort, auch wenn es den psychologischen Kern eher trifft). Mir geht es nicht anders mit meinen taillierten Anzügen, edlen Hemden und Seidenschlipsen. Wie ich mal Kassi in einer PM schrub: Ein Pfau, der sein Rad schlägt. In der Hoffnung, dass die Augen auf seinen Federn von der Zahl der zurückschauenden übertroffen wird. Unter diesen aber könnten sich neben Doutzen Kroos oder wie die sich schreibt (für mich derzeit das hübscheste, wenn auch nicht schönste Model), da also könnte sich auch eine Hildegard Krammkött aus Essen-Haarzopf attracktiert fühlen. Zehnstärkebrille, haarige Warzen, 120 Kilo. Sie käme zu mir und sagte: "Hömma, Jungelchen. Du könntest getz aber auch gut eine Lederhose am Ausfüllen am sein".
Ich höre ein weiteres mausophon-AAABER. Denn Frau Krammkött ist ja kein armes Schüchterlein aus der Journaille und ich kein mächtiger Politiker. Dahin entgegne ich mit einer weise gemeinten Frage: Wer ist mächtiger? Die Presse oder die Politiker? Letztere wissen es. Von wegen Augenhöhe. Sollte Brüderle in seinem Leben noch mal einen Tag zum Ausnüchtern haben, wird er sich gerade deswegen auf die Zunge beißen. Sofern es nicht schon Schwesterle Westerwelle getan hat, um überhaupt noch irgendwas zu tun.

spector
16-02-2013, 13:43
[QUOTE=Foxx;38177169]Beschwerde ist wahrgenommen und für berechtigt befunden.

Ich komme nur leider derzeit außer Arbeit zu gar nix. Und da wir hier nur eine weibliche Mitarbeiterin in der Abteilung haben, steckt ein Großteil meiner Energie darin, den Sexisten in mir zu unterdrücken und sie angemessen zu behandeln. :ja: Zumal ich seit dem letzten Wasen weiß, dass sie ein Dirndl ausfüllen kann.[/QUOTE]
Bei den Kanngasser Wasen habe ich mal für eine Event-Agentur als Uncle Sam auf drei Meter hohen Stelzen getanzt (ich war früher echt Stelzenläufer als Studentenjob -- heute ist die Höhenangst mit dem Alter gewachsen).

Von dem erhabenen Standpunkt aus konnte man zwischen Ausfüllen und Ausstopfen mit eigenen Augen unterscheiden. Wobei ich Germknödel weniger mag als Kartöffelchen.

hans
16-02-2013, 22:39
http://www.fnf.org.ph/news/fnfnews.php?id=65&article=Westerwelle_in_Manila_-_Impressed_with_Fight_Against_Corruption_
http://www.manila.diplo.de/Vertretung/manila/en/04/ww_20peace_20PHL.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/westerwelle-in-manila-der-minister-und-ein-delikates-problem-von-einst-12054540.html

westerwelle sollte sich julchen kurz ausleihen und in einer show bei raab unterbringen, das bringt mehr als all das gelaber...
(einer der jungs soll ruhig mitkommen ;) )
http://24.media.tumblr.com/tumblr_lh4cxoEdn51qe4plmo1_500.jpg

http://www.youtube.com/watch?v=fuunvqmUzCo california king bed

caz
17-02-2013, 00:25
AI geht jetzt langsam auf die Liveshows zu und ich will mal ein paar Hoffnungs-Perlen reinwerfen:

Angela Miller mit eigenem Song:
/watch?v=X_NhisWuq9o

Die irre Zoanette:
/watch?v=PSsmRWG7stI

Candice und Janelle, simple aber schoen
/watch?v=vzk1vP-ZACQ

Und mal eine Gruppenperformance, eingeuebt in 4 Stunden, man mag es garnicht mit DSDS vergleichen:
/watch?v=KQ0iK2uRpYY

Bei den Maennern, Nick:
/watch?v=64pqhK-q4as

Jar of Hearts mal ganz anders, ich weiss noch nicht ob mir das gefaellt: Curtis.
/watch?v=I35ZAH791WY

hans
17-02-2013, 09:17
noch ein empfohlener showgast: rita de guzman 17!
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HkFId-6MGPY
na kann die ne party abfeiern? :trippel:
(diese musikrichtung live, ohne besondere effekte am mikro, schon jemals gehört?)


http://www.youtube.com/watch?v=mmBPd3qMa1k
so nen song für insel!!! (könnt ja spanisch sein) faszinierender sound.
von wegen der musik. aber ist ein politischer song.
"machts doch endlich mal richtig!" (dapat tama)
http://www.youtube.com/watch?v=hrpUerZAKuU
und das könnten wir hier auch sagen, auch wenn die probleme teils andere sind.

mottoshow britische styles:
http://www.youtube.com/watch?v=Ppy20oWdGGw
(reisst euch mal zusammen bei RTL..)
http://www.youtube.com/watch?v=rhq4cVyPsgo .. 2:20 gruppenperformance

nachtrag
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=i2ABisXhp20
opener -- eine der wenigen shows wo noch echte musik passiert, mit vollem liverisiko!

Foxx
17-02-2013, 23:21
So, ich war noch was schuldig.

[QUOTE=Mausophon;38090016]Es reicht, wenn junge Mädchen auf der Straße von Jungs/Männercliquen oder auch einzelne Männer den immer wieder auf eine Weise angestarrt, kommentiert, behindert werden, die dazu führt. dass sie sich in der Öffentlichkeit verunsichert fühlen. [/Quote]

Das erinnert mich an eine Begebenheit, die ich in Spanien erleben durfte. Eine Schülerin aus meinem Sprachkurs sprach damals in der Diskussionsrunde an, dass sie das zudringliche, mehr als offensive Flirtverhalten der Spanier unmöglich und lästig fände und die Spanier alle schreckliche Machos seien. Die spanische Lehrerin lächelte, erklärte, dass solche Beschwerden immer vornehmlich von deutschen Schülerinnen kämen und ergänzte: "Es ist ein Spiel und wenn du einfach mitspielst, bist du diejenige, die die Regeln aufstellt - nicht die Männer."

Ich habe umgekehrt schon mehrfach mitbekommen, dass männliche Spanier in Deutschland vollkommen hilflos sind, weil sie sofort als Chauvis gelten - dabei haben sie einfach einen viel lockereren, direkteren Umgang mit der Thematik.


Wann eine Grenze überschritten wird, ist hochgradig subjektiv. Man kann nicht so tun, als gäbe es eine klare, objektiv feststellbare Schwelle. Aber meine Erfahrung ist, dass ein übermäßig frühes Ziehen der Grenze nicht unbedingt dazu führt, dass diese respektiert und verstanden wird. Ich persönlich begrüße seit jeher und bei all diesen Themen, die Sensibilitäten und gesellschaftliche Korrektheiten berühren, Gelassenheit. Gelassenheit ist Trumpf. Da können noch so viele solidarisch grinsende Machos rumstehen - eine souverän reagierende Frau wird immer triumphieren. Es gibt nichts Entwaffnenderes als eine schlagfertige Frau. :zahn:

[Quote]Ich kenne keine Frau, die sich darüber freuen würde.[/Quote]
Das glaube ich dir - so pauschal ausgedrückt - nicht. Klar, über deine Begriffswahl lenkst du geschickt die Assoziation. "Sekundäres Geschlechtsmerkmal" klingt natürlich sehr viel privater als "Auschnitt". Aber dass Frauen sich per se niemals und in keiner Situation darüber freuen, wenn ihr Dekolleté Anklang findet, halte ich für vorgeschoben.

[Quote]Solche als Anerkennung getarnten Altherrenbemerkungen dienen vor allem dazu, Machtverhältnisse klarzustellen. Es geht darum, wer wem was sagen, wer über die Grenzen treten darf.[/Quote]
Jetzt wird es aber tiefenpsychologisch. Busenbemerkungen als totalitäres Instrumentarium? Das ist mir zu weit hergeholt.

[Quote]Wenn aber tatsächlich der Versuch eine Flirts unternommen wird, istes doch keine Frage, ob dieser Versuch zurückgewiesen werden darf.[/Quote]
Natürlich! Das steht doch wohl hoffentlich nicht zur Debatte.
Nur besteht ein Unterschied darin, einen Flirtversuch zurückzuweisen oder aber den Flirtversuch an sich als Beleidigung aufzufassen.

[Quote]Es geht hier auch nicht um die Situation der Frau im Islam. Aber die Behauptung, Frauen hätten kraft ihrer Kleidung/körperlichen Merkmale Macht über Männer (im beruflichen Umfeld, das ist hier der Kontext!) und nutzten sie auch aus, das sollten sie doch mal zugeben, ist derart abstrus, dass sie durchaus der Haltung vergleichbar ist, die hinter der irren Praxis steckt ist, Frauen in schwarze Zelte zu stecken und noch vor die Augen ein Stoffgitter zu hängen, damit der Mann nicht in Versuchung geführt wird.[/Quote]
Uff. Ich glaube hier trennen uns Welten. Abzustreiten, dass es Frauen gibt, die ihre Reize beruflich einsetzen und gleichzeitig aus der möglichen Erfolgsquote einer solchen Praxis eine Parallele zur Stellung der Frau im Islam zu ziehen ... das finde ich wiederum abstrus.

Ironischerweise durfte ich einmal - und nun führe ich schon wieder Spanier ins Feld, obwohl sich folgende Begebenheit in Köln zutrug - Zeuge werden, wie ein Spanier eine junge Türkin anmachen wollte. Einen größeren Kulturclash i der Straßenbahn habe ich selten erlebt. Eben weil die spanische Mentalität in Sachen Sexualität von Ungezwungenheit und die islamische von Verkrampftheit und Unterdrückung geprägt ist.
[Quote]Mir fallen da allerdings nur Stripbars ein. [/Quote]
Dann fehlt es dir, mit Verlaub, an Vorstellungskraft.

[Quote]Nicht selten beginnt die moderne Frau selbst einen Flirt, setzt sich dem Risiko der Zurückweisung aus und berücksichtigt, ob das Objekt der Begierde anspringt oder nicht. Das ist doch wohl das Normalste überhaupt.[/Quote]
Nein, ist es nach wie vor nicht. Es nimmt zu, ja. Aber die Regel ist es noch lange nicht. Ich persönlich würde es übrigens begrüßen, wenn es so wäre. ;)

Eliet
18-02-2013, 00:30
Ich wollte auch noch etwas zur Sexismus-Diskussion sagen. Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich den Männern hier am elegantesten Recht gebe.

Nein, Spaß. Scherz. (Echt jetzt. ;))

"Mache ich morgen." [Scarlett O'Hara Filmzitate-Modus aus]

Good night all. :bussi:

Geisterkatze
18-02-2013, 02:27
Ich wollte auch noch was schreiben als ich hier gestöbert habe aber ich finde die ganze Debatte ehrlich gesagt öde dass ich bis jetzt keine Lust hatte. :sleep:
Recht geben kann ich allerdings nicht in allen punkten und nicht allen. Ganz sicher finde ich Frau Kelle nicht toll aber das sagte ich bereits.
Ich glaube ich wollte zu Foxx Aussage was schreiben, dass das Geschrei groß wäre wenn Aussagen von Frau Kelle von einem Mann stammen würden. Ich wollte schreiben, dass es nicht stimmt was mich angeht.
Bei einem Mann würde ich nur gähnend abwinken :sleep: über diese Frau rege ich mich auf ich kaufe die Aussagen ihr nicht ab.
Bei Markus Lanz hatte sie nämlich ein recht enges rotes Kleid an als würde es drauf ankommen lassen wollen. Vielleicht findet sie es toll , dass Leute ihr sagen wie toll sie ihr Kleid ausfüllt aber dann soll sie bitte nur für sich selbst und nicht für viele andere Frauen sprechen. Sprüche wie "dann mach doch die Bluse zu" sind einfach nur macho und daneben gerade für eine Frau! Eine Frau zieht sich ganz sicher nicht deshalb hübsch an um komische Sprüche zu hören. Man kann doch auch kultiviert Komplimente machen die meisten tun es schon, auch wenn Männer unter sich ganz anders reden ;)
Was den Konflikt von oder besser gesagt um Herrn Brüderle und Frau Himmelreich angeht, das war eine eigentlich kleine Sache über die unheimlich lange und viel diskutiert wurde , deshalb hat mich das irgendwann nicht mehr interessiert :sleep: Das ist auch der Grund warum ich manchmal keine Lust habe Nachrichten zu lesen, da kommt oft nur so viel Käse während viel wichtigere Dinge auf der Welt geschehen. Wie kann ganze Woche ein Markus Lanz dafür aufopfern um nur über dieses Thema zu reden.
.Brüderle hat nen dummen Spruch gemacht und Himmelreich ihren Job gemacht und einen Artikel geschrieben mMn ist beides kein Verbrechen und nicht so schlimm. :sleep:
Brüderle tut mir trotzdem nicht leid.
Mal ehrlich wie würdet ihr euch fühlen wenn Frauen auf die ihr irgendwie beruflich angewiesen seid, und beruflich höher gestellt sind als ihr ständig Kommentare machen würden wie toll ihr eure Hosen ausfüllt. Ich fände es auch umgekehrt daneben. Ich fand es für Patrick auch nicht so schön als im Dschungel die Frauen und Olivia Jones Patricks Intimzonen kommentierten :rotfl: Keine Ahnung ob Sexismus aber nicht jedem gefällt das.
Himmelreich hat reagiert, wie eine Journalistin reagiert. Sie hat darüber geschrieben. Man fragte warum hat sie beim Chef nicht nach neuem Aufgabenbereich gefragt wenn es für sie die Arbeit mit Macho Politikern soo schlimm war. Ganz ehrlich jeder Chef würde so eine Mimose kündigen. Also hat sie geschrieben. Irgendwie keine große Sache.
Dass um das Thema so eine Debatte stattfindet ist vielleicht ein Zeichen, dass Diskussionsbedarf besteht, dass beide Seiten sich unverstanden fühlen. Männer wollen ihre Sprüche machen Frauen haben ihre Sprüche satt.
Mich persönlich, langweilen solche Sprüche, ich ignoriere sie wenn mich etwas stört schalte auf Durchzug. :sleep:
Mich interessiert es auch nicht ob man das sexismus oder einfach nur "doof" nennt.

Ach so, jetzt fällt es mir ein was ich noch sagen wollte. Foxx hat große Angst dass er wegen der Debatte bald Balkon zumachen muss :beiss: :D
Nein muss man nicht, ich kann mich nicht mal erinnern was hier groß Schlimmes oder Sexistisches gesagt wurde, meistens finde ich es hier lustig, was ihr hier redet, und manchmal sogar klug. Der Grund ist warum ich mir doofe Sprüche nicht merke - ich schalte auf Durchzug und kategorisiere doofe Sprüche als doofe Sprüche oder Männergespräche ein :D. Sie betreffen mich auch nicht :nixweiss:.
Weil wohl die meisten Frauen so denken, Humor und dicke Haut haben und doofe Sprüche ignorieren wird Balkon sicher nicht untergehen(zumal ich mich nicht Schlimmes hier erinnere, aber bin in ioff Castingsub nicht so lange dabei wie manch anderer)
Sogar Dieter Bohlen und Brüderle weiterhin seine Sprüche machen und wir sie weiterhin ignorieren oder uns in Foren darüber auslassen. ;)
Mist jetzt hab ich doch was geschrieben.


EDIT
JEtzt ist mir noch was eingefallen was ich schreiben wollte
[QUOTE]Wann eine Grenze überschritten wird, ist hochgradig subjektiv. [/QUOTE]
Genau das ist der Punkt. Du hast irgendwo (keine Lust zu suchen ) ob Du diesen oder jenen Spruch nicht mehr machen kannst, wenn Du zb flirtest
Das ist doch das schwierige an dem, wie Du sagst (Flirt) Spiel. Man muss etwas riskieren und rausfinden wie etwas ankommt. Meinst Du Frauen haben es leichter einen Mann zu verführen oder anzuflirten? ;) Da kommt auch nicht alles gut an.
Aber eins kann ich dir sagen, Sprüche über sekundäre Geschlechtsmerkmale kommen beim Flirten nicht sehr gut an ;) . Ich glaube nicht mal in Spanien.



aber jetzt ist Schluss versprochen:wink:

Geisterkatze
18-02-2013, 20:33
Manchmal, wenn ich nicht einschlafen kann bin ich ziemlich redselig :schäm:
Hatte gestern nacht definitiv meinen , wie sagt man? "Laberflash". Sorry für viel Text mit wenig Aussage, es war eigentlich nicht so wichtig und wollte mich eigentlich kürzer fassen :schäm:. Ich kann es ja wieder wegmachen.

Stella
18-02-2013, 20:41
[QUOTE=Skadi;38230852]Manchmal, wenn ich nicht einschlafen kann bin ich ziemlich redselig :schäm:
Hatte gestern nacht definitiv meinen , wie sagt man? "Laberflash". Sorry für viel Text mit wenig Aussage, es war eigentlich nicht so wichtig und wollte mich eigentlich kürzer fassen :schäm:. Ich kann es ja wieder wegmachen.[/QUOTE]

Nicht löschen, :nein: ich finde es sehr interessant, und wollte eigentlich auch was kommentieren (später vielleicht).

Mandel
18-02-2013, 21:22
[QUOTE=Skadi;38226766]Ich wollte auch noch was schreiben als ich hier gestöbert habe aber ich finde die ganze Debatte ehrlich gesagt öde dass ich bis jetzt keine Lust hatte. :sleep:
Recht geben kann ich allerdings nicht in allen punkten und nicht allen. Ganz sicher finde ich Frau Kelle nicht toll aber das sagte ich bereits.
Ich glaube ich wollte zu Foxx Aussage was schreiben, dass das Geschrei groß wäre wenn Aussagen von Frau Kelle von einem Mann stammen würden. Ich wollte schreiben, dass es nicht stimmt was mich angeht.
Bei einem Mann würde ich nur gähnend abwinken :sleep: über diese Frau rege ich mich auf ich kaufe die Aussagen ihr nicht ab.
Bei Markus Lanz hatte sie nämlich ein recht enges rotes Kleid an als würde es drauf ankommen lassen wollen. Vielleicht findet sie es toll , dass Leute ihr sagen wie toll sie ihr Kleid ausfüllt aber dann soll sie bitte nur für sich selbst und nicht für viele andere Frauen sprechen. Sprüche wie "dann mach doch die Bluse zu" sind einfach nur macho und daneben gerade für eine Frau! Eine Frau zieht sich ganz sicher nicht deshalb hübsch an um komische Sprüche zu hören. Man kann doch auch kultiviert Komplimente machen die meisten tun es schon, auch wenn Männer unter sich ganz anders reden ;)
[/QUOTE] Kommt auf den Spruch und den Mann an. :zahn:

Wenn ich ein Kleid trage oder mich aufbrezel, weiß ich jedenfalls ganz genau, was ich damit auslösen kann. :nixweiss: Meine Erfahrung ist aber, dass deutsch aussehende Männer fast immer nur Gaffen. Die glotzen nur, sonst passiert nichts, gerade wenn man so richtig aufgebrezelt ist und Frau traut sich dann gar nicht, hinzugucken, weil sie Angst hat, der spricht einen nachher noch an :zahn: und wenn er doch ganz gut aussieht, denkt man sich, na mach schon, komm her....:rotfl:, und von südländischen Männern bekommt man dagegen aber fast immer einen Spruch zu hören. Ersteres ist mir aber fast unangenehmer, keine Ahnung... Dieses Angaffen verunsichert mich total.

Foxx
18-02-2013, 22:05
[QUOTE=Skadi;38230852]Manchmal, wenn ich nicht einschlafen kann bin ich ziemlich redselig :schäm:
Hatte gestern nacht definitiv meinen , wie sagt man? "Laberflash". Sorry für viel Text mit wenig Aussage, es war eigentlich nicht so wichtig und wollte mich eigentlich kürzer fassen :schäm:. Ich kann es ja wieder wegmachen.[/QUOTE]
Nix da! ;) Danke für deinen Beitrag, fand ich ihn auch gut! :)

Foxx
18-02-2013, 22:21
[QUOTE=Eliet;38226548]Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich den Männern hier am elegantesten Recht gebe. [/QUOTE]
Eliet! :rotfl:

Dabei kann niemand so charmant-subtil widersprechen wie du. :zahn:

[QUOTE=Skadi;38226766]Brüderle hat nen dummen Spruch gemacht und Himmelreich ihren Job gemacht und einen Artikel geschrieben mMn ist beides kein Verbrechen und nicht so schlimm. :sleep:
Brüderle tut mir trotzdem nicht leid.[/Quote]
Sehe ich genauso. Beides.

[Quote]Mal ehrlich wie würdet ihr euch fühlen wenn Frauen auf die ihr irgendwie beruflich angewiesen seid, und beruflich höher gestellt sind als ihr ständig Kommentare machen würden wie toll ihr eure Hosen ausfüllt.[/Quote]
Das könnte ein Eigentor werden. Ich glaube eine Menge Männer hörten das gerne. :zahn:

[Quote]Dass um das Thema so eine Debatte stattfindet ist vielleicht ein Zeichen, dass Diskussionsbedarf besteht, dass beide Seiten sich unverstanden fühlen.[/Quote]
Gute Beobachtung! :d:

Ich finde das trifft es sehr gut. Hier liegt ein sehr grundsätzlicher Unterschied in der Ansicht zur Ernsthaftigkeit solcher Sprüche und Situationen. Bzw. ein Sender-Empfänger-Problem. Und das führt dann dazu, dass die eine Seite "Ihr seid alle sexistische Schweine!" und die andere "Ihr seid alle überempfindliche Hühner!" ruft. ;)

[Quote]Aber eins kann ich dir sagen, Sprüche über sekundäre Geschlechtsmerkmale kommen beim Flirten nicht sehr gut an ;) . Ich glaube nicht mal in Spanien.
[/Quote]
Zum einen hoffe ich natürlich, dass ich jetzt auf den letzten Seiten nicht so rüberkam, als gehöre ich zur "hey, schnegge, geiler Hintern!"-Fraktion, und zum anderen muss man leider immer wieder beobachten, dass das tatsächlich zum Erfolg führen kann. :zahn: Das hat aber vermutlich tatsächlich weniger mit Spanien und Deutschland als mit Bildungshintergrund zu tun. ;)

Stella
18-02-2013, 23:39
[QUOTE=Skadi;38226766] Eine Frau zieht sich ganz sicher nicht deshalb hübsch an um komische Sprüche zu hören. Man kann doch auch kultiviert Komplimente machen die meisten tun es schon ...
[/QUOTE]

Sehe ich auch so, und meiner Erfahrung nach ist es für die allermeisten Männer auch völlig selbstverständlich, zu flirten, ohne dabei anzügliche Sprüche rauszuhauen. Ich habe den Eindruck, dass viele Männer selbst auf den Gedanken kommen, dass schlüpfrige Sprüche nicht unbedingt eine gute Idee sind, wenn man einen guten Eindruck machen will, und dass solche die Chancen nicht unbedingt erhöhen. :D

Im Zuge dieser Debatte (allgemein, nicht in diesem Thread) habe ich mich schon gefragt, wie eine Frau wohl aussehen müsste, damit ihr nicht unterstellt wird, dass sie doch auf bestimmte Reaktionen aus ist. Wahrscheinlich ungeschminkt und im Schlabberlook. Aber ich denke, vieles beim Styling ist auch einfach eine Frage der aktuellen Mode.
Und meiner Erfahrung nach kann eine Frau auch angesprochen werden, wenn sie nicht aufgebrezelt ist, und in Jeans herumläuft.

Ich finde, spector hat es gut aus männlicher Sicht dargestellt: ich denke, oft geht es einfach darum, gut auszusehen, sich wohlzufühlen, und ich denke, gegen ein freundliches Kompliment der nicht-schlüpfrigen Art wird auch kaum jemand etwas haben.
Ich denke, letztendlich geht es doch nicht darum dass man auf jemanden reagiert, der einem gefällt, sondern um das wie, und ich denke, da ist es wesentlich erfolgsversprechender auf Schlüpfrigkeiten zu verzichten.


[QUOTE=Skadi;38226766]

Aber eins kann ich dir sagen, Sprüche über sekundäre Geschlechtsmerkmale kommen beim Flirten nicht sehr gut an ;) . Ich glaube nicht mal in Spanien.

[/QUOTE]

Das würde ich auch keinem empfehlen. :D

Stella
18-02-2013, 23:49
[QUOTE=Foxx;38226168] Gelassenheit ist Trumpf. Da können noch so viele solidarisch grinsende Machos rumstehen - eine souverän reagierende Frau wird immer triumphieren. Es gibt nichts Entwaffnenderes als eine schlagfertige Frau.
[/QUOTE]

Glaub mir, wenn mehrere Männer auf der Straße blöde Sprüche ablassen, und man ist alleine, dann kann das verdammt unangenehm sein.
Ich denke, denen ist das auch bewusst, dass sich die Frau in dem Moment nicht darüber freut. Ich denke, es ist schon sinnvoll zwischen Flirten und Belästigung zu unterscheiden, und ich denke, dass Männer meistens auch ganz genau wissen, was sie gerade tun.

conley
19-02-2013, 23:56
[QUOTE=Stella;38233329]Glaub mir, wenn mehrere Männer auf der Straße blöde Sprüche ablassen, und man ist alleine, dann kann das verdammt unangenehm sein.
Ich denke, denen ist das auch bewusst, dass sich die Frau in dem Moment nicht darüber freut. Ich denke, es ist schon sinnvoll zwischen Flirten und Belästigung zu unterscheiden, und ich denke, dass Männer meistens auch ganz genau wissen, was sie gerade tun.[/QUOTE]


so sehe ich das auch

-- und ich weiß jetzt auch, warum mir spector viiiel lieber ist als Foxx:kater:

Mandel
20-02-2013, 00:30
[QUOTE=conley;38240731]so sehe ich das auch

-- und ich weiß jetzt auch, warum mir spector viiiel lieber ist als Foxx:kater:[/QUOTE]
:o

http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-018vohj.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-03ovp31.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-05okpaq.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-07a5om8.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-096spni.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-15unrrt.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-13n0pz5.gif


:rotfl::rotfl::rotfl:

Mausophon
20-02-2013, 01:01
[QUOTE=spector;38213395]
...
Frau Kelle zum Hyperbelkotzen finde, hat sie mit einer Sache nicht unrecht. Man zieht sich schön an, um "gemocht" zu werden ("geliebt" wäre ein zu starkes Wort, auch wenn es den psychologischen Kern eher trifft). Mir geht es nicht anders mit meinen taillierten Anzügen, edlen Hemden und Seidenschlipsen. Wie ich mal Kassi in einer PM schrub: Ein Pfau, der sein Rad schlägt. In der Hoffnung, dass die Augen auf seinen Federn von der Zahl der zurückschauenden übertroffen wird. Unter diesen aber könnten sich neben Doutzen Kroos oder wie die sich schreibt (für mich derzeit das hübscheste, wenn auch nicht schönste Model), da also könnte sich auch eine Hildegard Krammkött aus Essen-Haarzopf attracktiert fühlen. Zehnstärkebrille, haarige Warzen, 120 Kilo. Sie käme zu mir und sagte: "Hömma, Jungelchen. Du könntest getz aber auch gut eine Lederhose am Ausfüllen am sein".
Ich höre ein weiteres mausophon-AAABER. Denn Frau Krammkött ist ja kein armes Schüchterlein aus der Journaille und ich kein mächtiger Politiker. Dahin entgegne ich mit einer weise gemeinten Frage: Wer ist mächtiger? Die Presse oder die Politiker? Letztere wissen es. Von wegen Augenhöhe. Sollte Brüderle in seinem Leben noch mal einen Tag zum Ausnüchtern haben, wird er sich gerade deswegen auf die Zunge beißen. Sofern es nicht schon Schwesterle Westerwelle getan hat, um überhaupt noch irgendwas zu tun.[/QUOTE]

Kein AAABER, da sind wir uns einig. Man zieht sich schön an, um gemocht, geliebt oder zumindest anerkannt zu werden.
Mein AAABER, das dann natürlich doch nicht ganz ausbleiben kann, bezieht sich darauf, dass ich eben dies aus dem Artikel von Birgit Kelle nicht herauslesen kann. Da ist die Rede von "Macht über Männer", davon, dass "die weibliche Anatomie...sehr gut als Waffe" (taugt).
In der Frage, ob ich aus dem Bedürfnis heraus handele, geliebt und anerkannt zu werden, Zugehörigkeit zu finden, ergo durch das "schön anziehen" sensible und unsichere Seiten meiner Person zum Ausdruck bringe oder aggessives Machtstreben, sehe ich einen erheblichen Unterschied.
Das Verhalten von Hildegard Kramkött scheint mir übrigens durchaus nicht eindeutig. Ist sie unwiderstehlich attracktiert oder fühlt sie sich provoziert, weil du schöner und besser angezogen bist als sie, erkennbar nicht in Essen-Haarzopf wohnst, also in einer anderen Liga spielst? Versucht sie vielleicht dich kleinzumachen, indem sie dir zeigt, wie respektlos sie deine Lederhoseninhalte thematisiert?

conley
20-02-2013, 16:28
[QUOTE=Mandel;38240899]:o

http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-13n0pz5.gif


:rotfl::rotfl::rotfl:[/QUOTE]

Foxx- Groupie??:o
:rotfl:

Mandel
20-02-2013, 16:35
[QUOTE=conley;38243524]Foxx- Groupie??:o
:rotfl:[/QUOTE]
Total!:schäm:

conley
20-02-2013, 16:42
Keine Frage-- es gibt sicherlich Frauen, die ihre Reize gnadenlos einsetzen, aus den verschiedensten Gründen-- aber ein Mann ist doch sicher klug genug, dieses zu durchschauen, um kein Spielball der Launen erotischer Fackeln zu sein. -

- Männer sind doch keine Opfer ihrer Triebe und durchaus in der Lage, ihr Gehirn einzuschalten --sonst wären sie ja Tiere.

Hoffe ich jedenfalls:D

conley
20-02-2013, 16:44
[QUOTE=Mandel;38243560]Total!:schäm:[/QUOTE]


oha:hair:

:D;)

caz
20-02-2013, 16:55
[quote=conley;38243584]Keine Frage-- es gibt sicherlich Frauen, die ihre Reize gnadenlos einsetzen, aus den verschiedensten Gründen-- aber ein Mann ist doch sicher klug genug, dieses zu durchschauen, um kein Spielball der Launen erotischer Fackeln zu sein. -

- Männer sind doch keine Opfer ihrer Triebe und durchaus in der Lage, ihr Gehirn einzuschalten --sonst wären sie ja Tiere.

Hoffe ich jedenfalls:D[/quote]

:nein:

conley
20-02-2013, 17:02
[QUOTE=caz;38243641]:nein:[/QUOTE]

Doch Tiere und rein triebgesteuert???? :o

Mein Sohn nicht-- der kennt alle Tricks der Frauen. Von mir:zahn:

Foxx
20-02-2013, 22:27
[QUOTE=Mandel;38240899]

http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-018vohj.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-03ovp31.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-05okpaq.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-07a5om8.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-096spni.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-15unrrt.gif
http://www.abload.de/img/red-fox-emoticon-13n0pz5.gif[/QUOTE]

Wahhh! :rotfl: Bookmark!


Der zweite wäre ein cooler Avatar. :hehe:

Mandel
20-02-2013, 23:37
Hätte mich auch gewundert, wenn du dir einen anderen als Avatar ausgewählt hättest.:hehe::rotfl:

Mausophon
21-02-2013, 00:26
[QUOTE=Foxx;38226168]


Das erinnert mich an eine Begebenheit, die ich in Spanien erleben durfte. Eine Schülerin aus meinem Sprachkurs sprach damals in der Diskussionsrunde an, dass sie das zudringliche, mehr als offensive Flirtverhalten der Spanier unmöglich und lästig fände und die Spanier alle schreckliche Machos seien. Die spanische Lehrerin lächelte, erklärte, dass solche Beschwerden immer vornehmlich von deutschen Schülerinnen kämen und ergänzte: "Es ist ein Spiel und wenn du einfach mitspielst, bist du diejenige, die die Regeln aufstellt - nicht die Männer."

Ich habe umgekehrt schon mehrfach mitbekommen, dass männliche Spanier in Deutschland vollkommen hilflos sind, weil sie sofort als Chauvis gelten - dabei haben sie einfach einen viel lockereren, direkteren Umgang mit der Thematik.


Wann eine Grenze überschritten wird, ist hochgradig subjektiv. Man kann nicht so tun, als gäbe es eine klare, objektiv feststellbare Schwelle. Aber meine Erfahrung ist, dass ein übermäßig frühes Ziehen der Grenze nicht unbedingt dazu führt, dass diese respektiert und verstanden wird. Ich persönlich begrüße seit jeher und bei all diesen Themen, die Sensibilitäten und gesellschaftliche Korrektheiten berühren, Gelassenheit. Gelassenheit ist Trumpf. Da können noch so viele solidarisch grinsende Machos rumstehen - eine souverän reagierende Frau wird immer triumphieren. Es gibt nichts Entwaffnenderes als eine schlagfertige Frau. :zahn: [/QUOTE]

Im ersten Teil deines Postings beschreibst du u.a. kulturelle Differenzen. Die werde sich immer wieder und an allen möglichen Orten finden. Insoweit berührt das Beispiel das Thema Sexismus nur am Rande.

Darüber hinaus überzeugt es mich nicht. Charakteristikum eines Spiels ist üblicherweise, dass es sich um eine Beschäftigung handelt, die freiwillig und zum Vergnügen ausgeübt wird. Das mag ja des Öfteren, die kulturellen Unterschiede mal ganz außer Betracht lassenr, in Spanien und auch anderswo durchaus zutreffen, wenn Männer und Frauen sich auf der Straße begegnen. Was aber ist mit der 14-Jährigen, die ihre Rolle als Frau noch gar nicht ausfüllen kann, im Umgang mit der eigenen Sexualität altertypisch noch vollkommen unsicher ist? Mit der 17- oder auch der 25-Jährigen, die sich nicht wohl in ihrem Körper fühlt, mit den Passantinnen, die es eilig haben, die mit Sorgen und Existenzängsten beschäftigt sind? Solche Empfindungen und Lebensphasen sind - was Selbstbild und Selbstbewusstsein angeht- gerade für junge Frauen eher die Regel als die Ausnahme. An all diese Frauen den Anspruch zu stellen, in ihrem Alltag, bei ihrem Weg über die Straße, Spielchen zu spielen und in jahrelanger Arbeit zu lernen, souverän über die Machos zu triumphieren, statt einfach ihren Alltag zu leben und unbehelligt von A nach B gehen zu können scheint mir äußerst verquer.

Es sind gerade die sehr jungen Frauen, die permanent angemacht, häufig belästigt werden. Das liegt nur zum Teil daran, dass Jugend besonders attraktiv ist und ist auch nur zum Teil dadurch erklärbar, dass die an Männer, deren Zielgruppe die jungen Mädchen darstellen, ebenfalls jung sind. Sehr viele Frauen sind mit 25, 35 oder 50 immer noch Objekte männlicher Begierde - natürlich. Sie werden aber längst nicht mehr so häufig wie Freiwild behandelt. Das dürfte vor allem daran liegen, dass sie zum einen souveräner werden, zum anderen unbewusste Verteidigungsstrategien enwickeln, von Berghuhn hier treffend beschrieben:
http://www.ioff.de/showthread.php?p=38162772#post38162772

__________________Gerade möchte ich noch einen anderen Aspekt von alltäglichen Sexismus und sexueller Belästigung ins Spiel bringen - nämlich dauerhafte Verhaltensänderungen von Frauen, die sich vor Anmache schützen wollen (in den letzten Tagen hier privat diskutiert) - kann ich für mich nur bestätigen.

Da ich schon in jungen Jahren viel allein im Ausland unterwegs war, habe ich mir etliche Verhaltensweisen angewöhnt, die mein Mann immer noch kurios findet...
Ich meide z. B. wenn ich in der Stadt oder öffentlichen Verkehrsmitteln bin, jeglichen Augenkontakt zu anderen Menschen - und habe mir einen "ausdruckslosen Gesichtsausdruck" angewöhnt... - das habe ich schon mit 18 Jahren instinktiv in Paris trainiert... (oder vorher zu überlegen, ob das Viertel sicher ist, in dem ich einen Termin habe...) oder das Tragen von "geschlechtsneutraler" Kleidung, wenn ich allein unterwegs bin...
Früher bin ich abends nur im eigenen Auto unterwegs gewesen, keinesfalls in Öffis... Oder - heute gehe ich abends nicht mehr allein weg...

Mein Fazit... (durch aktuelle Diskussionen erst darüber nachgedacht) - das ich mich nur im privaten und/oder vertrauten Rahmen so verhalte, wie ich eigentlich bin... z. B. freundlich, offen und herzlich... Röcke trage ich ebenfalls nur privat oder wenn ich in Begleitung meines Mannes unterwegs bin... - und ansonsten einen "semipermanenten Schutz" in der Öffentlichkeit pflege... und mich bemühe möglichst wenig von meiner (städtischen) Umgebung wahrzunehmen... (als "Belohnung" ist es auch schon Jahre her, dass sich mir der letzte "Taschenbilliard-Spieler" in der Bahn gegenüber platziert hat...

Eine diskutierte Utopie... eine so sichere Umwelt, in der jede/jeder unbelästigt seinem Leben nachgehen kann...
__________________

Ich bin der Ansicht, dass es gerade den jungen, unsicheren Mädchen vergönnt sein sollte, sich nicht täglich ihrer Haut wehren zu müssen.

Informativ zu dem Umstand, dass in der Realität für die Betroffenen deutlich schwerer ist, dem beschreibenen Verhalten Widerstand entgegen zu setzen, als zumeist - auch von ihnen selbst - angenommen wird und zu den Konsequenzen sexueller Belästigungen für die Opfer dieser Artikel: http://www.uni-bielefeld.de/psychologie/ae/AE05/Diehl_Rees_Bohner_Kommentar-zur-Sexismus-Debatte_lang_2013-02-07.pdf

Da wir schon bei den Beispielen und kulturellen Unterschieden sind: Ich habe im Alter von 9 Jahren mit meiner Mutter mehrere Wochen in einer italienischen Großstadt verbracht. Meine Mutter hat mir später beschrieben, dass sie oft Angst um mich hatte und mich in der Öffentlichkeit kaum aus den Augen ließ, weil Jungen/Männer mich in einer Weise angestarrt hätten und auch Mimik und Gestik wohl nicht selten so waren, dass sie befürchtete, da könnte jederzeit ein Übergriff kommen. Ich habe das in dem Alter überhaupt nicht wahrgenommen, dafür war in meinem Erleben noch kein Platz - zum Glück. Ich war damals schon sehr groß, wohl mindestens 1,60 m und hatte taillenlange blonde Haare. Wenn ich mir die Fotos von damals ansehe, war ich allerdings in der körperlichen Entwicklung nicht mal vorpubertär. Ich frage mich schon, was bei solchen Gelegenheiten in den agierenden Männern vorgeht.

[QUOTE=Foxx;38226168]Das glaube ich dir - so pauschal ausgedrückt - nicht. Klar, über deine Begriffswahl lenkst du geschickt die Assoziation. "Sekundäres Geschlechtsmerkmal" klingt natürlich sehr viel privater als "Auschnitt". Aber dass Frauen sich per se niemals und in keiner Situation darüber freuen, wenn ihr Dekolleté Anklang findet, halte ich für vorgeschoben.[/QUOTE]

Du reißt meine Anmerkung hier aus dem Zusammenhang. Ich habe die Aussage auf berufliche Situationen und mein Umfeld bezogen. Ich erhebe nicht den Anspruch exakt zu wissen, wie es unter Fitensstrainerinnen oder Oktoberfestkellnerinnen aussieht, aber in akademischen Berufsfeldern wäre so etwas nichts als eine grobe Respektlosigkeit.

[QUOTE=Foxx;38226168]Jetzt wird es aber tiefenpsychologisch. Busenbemerkungen als totalitäres Instrumentarium? Das ist mir zu weit hergeholt.[/QUOTE]

Wenn du an dieser Stelle den Brüderle-Fall herangezogen hättest, und argumentiert hättest, wieso er sich in deinen Augen nicht als Beispiel einer Machtdemonstration eingnet, hätte ich es noch verstanden. Du wählst eine Formulierung, die den Einsatz sexistischem Verhalten als Mittel zur Aufrechterhaltung bestehender Hierarchien an sich in Frage zu stellen scheint. Das soll hier nicht wirklich Thema werden, oder?

[QUOTE=Foxx;38226168] Nein, ist es nach wie vor nicht. Es nimmt zu, ja. Aber die Regel ist es noch lange nicht. Ich persönlich würde es übrigens begrüßen, wenn es so wäre. ;)[/QUOTE]

Kann es sein, dass das gar nichts mit geschlechtsspezifischen Verhaltensmustern zu tun hat, sondern dass du persönlich diese Erfahrung nicht so oft machst, wie du es dir wünschst? Das soll jetzt keinesfalls eine fiese Bemerkung sein. Auf einen Mann aus meinem Freundeskreis sind, wie ich in unserer aktiven Ausgehphase über Jahre erlebte, die Mädels massenweise zugestürzt. Er ist kein Schönling, aber ich erinnere mich gut, warum ich ihn damals in der Disco angesprochen habe - so lernten wir uns nämlich kennen. Er wirkte einfach so freundlich, offen und unverkrampft, dass ich erstens Lust hatte, mit ihm zu reden und zweitens dachte: das geht. So war's dann auch. Wenn ich diesen Mann als Beispiel nehme, kann ich überhaupt nicht bestätigen, dass Frauen nicht aktiv werden. Es verging kein Ausgehabend mit ihm, ohne dass mehere es probiert hätten. Diese Erfahrung sagt mir vor allem, wer angeflirtet werden will, sollte geschlechtsübergreifend locker, zugänglich und freundlich rüberkommen.

spector
22-02-2013, 04:17
.

spector
22-02-2013, 04:29
.

DOKO
22-02-2013, 08:00
[QUOTE=spector;38256074]Liebe ist tief und intensiv, und manchmal auch mit dem Gefühl von Ewigkeit. Sex ist, sofern mit Musikern, ein orchestrierter Orgasmus beiderseits und nachher schlagatmend nebeneinander liegend. Sich grinsend schwitzend anschauend in Küssen verschlingen wollend. Selbst bei Spongebog-Bettwäsche.
Der näxte Morgen sollte in meinem Fall ein freches in die Augen gucken seien. Und vielleicht die näxte Runde oder ein liebes Goodby.[/QUOTE]


:eek:... Hoffentlich nicht nur nächtliche Fantasie oder leere Versprechungen.:D

Mandel
22-02-2013, 08:01
Spector. :rotfl: Das habe ich jetzt gebraucht. Ich gehe mit guter Laune zur Arbeit. :D

hans
22-02-2013, 10:03
spec lenkt den balkon behutsam wieder in die richtigen bahnen... ;)

caz
22-02-2013, 10:05
Findet ihr eigentlich auch das "Fuer Elise" von Beethoven ein in Musik gemalter Orgasmus ist ? (Um mal weiterzulenken)

DOKO
22-02-2013, 10:10
[QUOTE=caz;38256725]Findet ihr eigentlich auch das "Fuer Elise" von Beethoven ein in Musik gemalter Orgasmus ist ? (Um mal weiterzulenken)[/QUOTE]


:rotfl:...netter Versuch!

Mr. Gordo
22-02-2013, 13:17
Ich habe das dringende Bedürfnis eine Flasche Sagrotan zu exen. :suspekt:

Könnte das anwesende Weibsvolk* Herrn Spector vielleicht dann noch in oder auf den Arm nehmen?

















*Ich hoffe die anwesenden Damen sind cineastisch so weit gebildet, dies nicht als Beleidigung aufzufassen.

spector
22-02-2013, 16:26
[QUOTE=caz;38256725]Findet ihr eigentlich auch das "Fuer Elise" von Beethoven ein in Musik gemalter Orgasmus ist ? (Um mal weiterzulenken)[/QUOTE]
.

spector
22-02-2013, 16:31
[QUOTE=Mr. Gordo;38257571]Ich habe das dringende Bedürfnis eine Flasche Sagrotan zu exen. :suspekt:

Könnte das anwesende Weibsvolk* Herrn Spector vielleicht dann noch in oder auf den Arm nehmen?

















*Ich hoffe die anwesenden Damen sind cineastisch so weit gebildet, dies nicht als Beleidigung aufzufassen.[/QUOTE]

Du trinkst jetzt erst brav deine Flasche Sagrotan zu Ende. Danach (?) gibt es auch ein Eis.

Mr. Gordo
22-02-2013, 16:42
[QUOTE=spector;38258526]Du trinkst jetzt erst brav deine Flasche Sagrotan zu Ende. Danach (?) gibt es auch ein Eis.[/QUOTE]
Uh, mit Pferdegeschmack?

"2 Kugeln Gaultascheneis bitte" :zahn:

spector
22-02-2013, 16:57
[QUOTE=Mr. Gordo;38258562]Uh, mit Pferdegeschmack?

"2 Kugeln Gaultascheneis bitte" :zahn:[/QUOTE]

Ich warte noch auf das Foto:

Die Brüder Yürgül und Üztül stellen stolz ihren prämierten Döner auf der Equitana aus.

spector
22-02-2013, 17:39
[QUOTE=Mandel;38256297]Spector. :rotfl: Das habe ich jetzt gebraucht. Ich gehe mit guter Laune zur Arbeit. :D[/QUOTE]

Wenigstens du hast es nicht ernst genommen.

spector
22-02-2013, 17:44
[QUOTE=hans;38256721]spec lenkt den balkon behutsam wieder in die richtigen bahnen... ;)[/QUOTE]
Sofern du nicht wieder mit 17 Filipino-Links unterbrichst.

MarkenMusik-Fan
22-02-2013, 19:32
Links aus afrikanischen Castingshows wären als Abwechslung willkommen oder castet man dort gar nicht :confused:

caz
22-02-2013, 19:55
[quote=Meine Wenigkeit;38259577]Links aus afrikanischen Castingshows wären als Abwechslung willkommen oder castet man dort gar nicht :confused:[/quote]

Gabs da nicht letztes Jahr nen Thread dazu ? The Voice of Nigeria oder sowas ? Suedamerika hatten wir noch nicht. Auch sehr gut aussehende Frauen da zu finden ...

hans
22-02-2013, 21:10
kein problem!
http://nigerianidol.com/
immerhin Femi Kuti in der jury -> http://www.youtube.com/watch?v=CKpTYLQ5K9w

scheint aber kein massenpublikum anzuziehen, und amerikanische musik ist nicht ihre stärke, das entsprechende interesse hat nachgelassen.
http://www.youtube.com/watch?v=zl02v0ItwRs die kandidatin scheint eine der besseren..

http://www.youtube.com/watch?v=XVZFqmVTKp4 das mädel ist hübsch, aber was macht idol? lässt sie in der new orleans tracht antanzen. :achso:

eine echt gute afrikanische sängerin ist coumba:
http://www.youtube.com/watch?v=glI7_uL1tU0
http://www.youtube.com/watch?v=qhkrZwpJFeI in französisch.. :wub:
http://www.youtube.com/watch?v=f8liCpmwmCE
http://www.youtube.com/watch?v=GEkOEHiTo28


doch die besten sind nun mal hier:
http://www.youtube.com/watch?v=I0vdpHvJcd8
wunderschöner psychedelischer jazzrock, toppt fast jeden hanf..


wer die alte idol live stimmung liebt, ist am besten hier:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Qg6J1M8Xs_0
5:10 auf den refrain warten, da bleibt kein auge trocken, 3:30 etwas stimme zeigen..

Eliet
22-02-2013, 21:28
[QUOTE=Foxx;38247799]Wahhh! :rotfl: Bookmark!


Der zweite wäre ein cooler Avatar. :hehe:[/QUOTE]

Toller link war das, Mandel. Und daraus ein wirklich cooler Ava, Foxx.
:freu:


[QUOTE=spector;38258790]Sofern du nicht wieder mit 17 Filipino-Links unterbrichst.[/QUOTE]

Bitte nie damit aufhören, hans. Da findet man, was man sonst in dieser frischen Fröhlichkeit und Güte nicht findet. :)


Ich sah heute Polanski mal wieder online *freu*.
Vielleicht liest du hier, Polanski, dann liebe Grüße. :)


[QUOTE=spector;38256074]Liebe ist tief und intensiv, und manchmal auch mit dem Gefühl von Ewigkeit. ....[/QUOTE]

Ich habe ja ein Lied von Willy de Ville gesucht. Danke für deine Vorschläge, spector :).
Jetzt habe ich es gefunden. (Übrigens, wenn man z.B. Mink de Ville eingibt, landet man im SIEI - Thread, findet Polanski, hans..., schön, oder? Der (zu selten aufgerufene) Qualitätsthread-Klassiker :).
Bei der Gelegenheit auch gleich mal liebe Grüße an Genoveva und die ganze SIEI-Besetzung.

Dieses Willy de Ville - Lied ist eines, das wunderbar zu "Liebe" passt. Es ist ruhig, vielleicht "kitschig", aber - einfach schön.


/watch?v=5bC8iYBlZ7g

conley
22-02-2013, 22:39
[QUOTE=spector;38256071]Man merkt deutlich, Mausophon, dass du aus einem weiblichen Tunnelblick von der Pubertät bis zu deinem jetzigen Alter schreibst. Ist ja nicht schlimm. Du kannst ja nicht wissen, sondern nur ahnen, wie es den Jungs in der Zeitspanne ging. Gerade wir "Männer" verbergen das ja gerade gerne.

In der Pubertät, dass wisst ihr Mädchen kaum, ist die Mehrheit von uns durch Akne und beginnende Schlauch-Sensitivität irre unversichert. Wir fühlen uns durch die Pickel häßlich (es gibt immer Bengel, die davon verschont blieben, wie flachbrüstigen Mädchen, die Gleichaltrige mit üppigeren Titten heimlich beneiden) und da bei Mädchen die allerersten Monatsregeln eine große Rolle bei Eltern spielen, bleiben wir mit unserem ersten Samenerguß meistens mit uns allein, da das weniger aufmerksamkeitswirksam ist. -- Ich will ja nicht jammern, aber bei meiner Schwester war das erste Blut ein größerer Bohai, als bei mir, als ich glaubte, das ich krank wäre und mir ein milchiger Ausfluß ausschießt (Meine Eltern haben zwar aus Ficken uns beide gemacht, aber wollten nicht darüber reden.

Der damals noch Kinderarzt versuchte es mir so zu erklären, dass ich es auf keinen Fall verstehen kann. Und als ich es verstand, hab ich gevögelt wie ein Wilder. Nun bin ich seit 14 Jahren mit einer ausnehmend lieben Frau zusammen, die mich beim Kennenlernen als 40. Trophäe auf ihrer Schwanz-Skala wollte, und nun mit mir, komplett ohne Sex, seit 14 Jahren zusammen ist. Wir lieben uns sehr hier und heute, und den Sex holen wir uns von jeweils Begehrten... Ich hoffe, ich habe nicht zuviel erzählt. Und wenn -- schwanz drüber.[/QUOTE]

Ich verstehe nicht, was das mit mausophons Ausführungen zu tun hat-- die tatsächlich sensiblen Gefühle eines Pubertierenden (u.a von einem, der grad neben mir sitzt) haben doch nichts mit der Angst und dem Unwohlsein von Mädchen und Frauen zu tun, welche von Männern zwecks Machtdemonstration belästigt werden. Mir schon x-fach begegnet:crap:
Ich kann mausophons Ausführungen durchaus verstehen und muss sagen, dass es mir teilweise ähnlich und auch gleich geht.
Dass es Frauen gibt, die IHRE Macht über Männer versuchen auszuüben, weiß man ja. Aber Männer können da auch nein sagen. Kopf einschalten und genau hinschauen.
Verletzte Gefühle existieren sicher auf beiden Seiten. Haben aber nix mit teils demütigenden männlichen Machtdemonstrationen zu tun, eher mit Emotionen. Und natürlich sind nicht alle Männer so. Braucht man eigentlich nich zu erwähnen.
und spector-- offene Gespräche mit verständnisvollen Eltern machen auch aus einem Pickelface einen stolzen jungen Mann. Schade, dass du das nicht erleben durftest. Vielleicht wärst du heute anders- und schautest nicht manchmal leise am Bahnsteig den "Spießern" hinterher-mit einem Hauch Wehmut in der Seele.

MarkenMusik-Fan
22-02-2013, 22:57
[QUOTE=hans;38260820]kein problem!
http://nigerianidol.com/
immerhin Femi Kuti in der jury -> http://www.y*utube.com/watch?v=CKpTYLQ5K9w

scheint aber kein massenpublikum anzuziehen, und amerikanische musik ist nicht ihre stärke, das entsprechende interesse hat nachgelassen.
http://www.y*utube.com/watch?v=zl02v0ItwRs die kandidatin scheint eine der besseren..

http://www.y*utube.com/watch?v=XVZFqmVTKp4 das mädel ist hübsch, aber was macht idol? lässt sie in der new orleans tracht antanzen. :achso:
[/QUOTE]

Femi Kuti sagt mir nichts, ist aber sicher recht bekannt wenn du ihn erwähnst.
Die 1. Kandidatin ist wirklich gut, besser als die zweite, deren Tracht mir aber gut gefällt. Du meinst aber bestimmt, dass sie nicht landestypisch ist.

Voten kann man per SMS also.

spector
22-02-2013, 23:18
[QUOTE=caz;38259820]Gabs da nicht letztes Jahr nen Thread dazu ? The Voice of Nigeria oder sowas ? Suedamerika hatten wir noch nicht. Auch sehr gut aussehende Frauen da zu finden ...[/QUOTE]
Aber der nächste Weihnachtsmarkt ist ja noch was hin.

spector
22-02-2013, 23:28
.

conley
22-02-2013, 23:47
[QUOTE=spector;38262315]Deine "mit tollen Gesprächen geht alles besser"-Art ist ja grausam. Teenager. Ausrufezeichen!!!! Da spricht man selten mit seinen Eltern, wenn man nicht in Watteweichhausen wohnt. Meinetwegen zieht euch weiterhin bis zur Krempe bedeckt an, weil an allen Ecken wir bösen Buben lauern. Anscheinend ist es ja so schlimm mit uns. Ich bin gerade aufgeregt und werde morgen wieder vernünftig relativieren. Zurecht wahrscheinlich. Aber jetzt nicht. Diese treudoofe Art kotzt mich gerade an. Morgen bin ich wieder lieb. Versprochen.[/QUOTE]

ja, dann sag das mal meinem Kind-- der sieht das anders! selbst seine Freunde kommen zu mir und fragen mich um Rat. Stell dir vor-- sowas gibt es.
Aber hier ist für mich nicht der richtige Ort, um deinem Hass auf die Ungerechtigkeit in deinem Leben zu begegnen.

vergiss es -- ausversehen sucht amour toujour - ich glaub, du verstehst

Eliet
23-02-2013, 00:29
[QUOTE=conley;38262416]ja, dann sag das mal meinem Kind-- der sieht das anders! selbst seine Freunde kommen zu mir und fragen mich um Rat. Stell dir vor-- sowas gibt es.
Aber hier ist für mich nicht der richtige Ort, um deinem Hass auf die Ungerechtigkeit in deinem Leben zu begegnen.

...[/QUOTE]

Häh?

Aber, um deine Formulierung aufzugreifen: Hier ist "nicht der richtige Ort", um solche Unterstellungen zu formulieren. Nirgendwo ist der Ort. spector hat mit Sicherheit keinen irgendwie gearteten "Hass". Der Begriff "Hass" passt überhaupt nicht zu ihm.

conley
23-02-2013, 00:42
[QUOTE=Eliet;38262529]Häh?

Aber, um deine Formulierung aufzugreifen: Hier ist "nicht der richtige Ort", um solche Unterstellungen zu formulieren. Nirgendwo ist der Ort. spector hat mit Sicherheit keinen irgendwie gearteten "Hass". Der Begriff "Hass" passt überhaupt nicht zu ihm.[/QUOTE]

spector weiß, was ich meine--

Eliet
23-02-2013, 01:23
Egal, lass es einfach.
___________


Ich hatte vorhin aufgrund des (Film-/Musik-)Legendenthreads des Ioff ein Video geguckt, das u.a. George Harrison zeigt, als er zusammen mit John Lennon und anderen dessen "Oh my love" im Studio spielt (1971).

/watch?v=wn-rfkJeVDs

In (z.B.) Minute 5.18 sieht man einen Musiker an den Tasten, von dem ich schon einmal etwas gelesen hatte. Als ich das Video nun wieder sah (vorhin war es aber anderes Video), fiel es mir wieder ein. Aber ich wusste den Namen des Musikers nicht mehr.

Wie ich jetzt weiß, ist es Nicky Hopkins, der bei unzähligen "großen" Alben mitgewirkt hat (Stones, Beatles, Kinks...).

Da dachte ich: Einer der vielen großartigen Leute, die im Hntegrund wirk(t)en. Da kann man seinen Namen auch mal stellvertretend erwähnen.

Ich höre mir gerade sein "Homecoming" an - purer Tastenzauber. :)

Leider lebt er nicht mehr, er hatte zeitlebens mit einer schweren chronischen Erkrankung zu kämpfen.

Der Musiker Julian Dawson hat eine Biographie zu Nicky Hopkins geschrieben und dazu unzählige Pop- und Rockgrößen interviewt. Liest sich bestimmt sehr spannend.

Mausophon
23-02-2013, 01:24
Ich bin verwirrt. Schon seit heute (oder gestern) morgen. Das bezieht sich auf die Reaktionen auf spectors Beitrag, die ich bis auf Eliets kaum nachvollziehen kann.
Spector, ich weiß auch nicht, was dein Posting mit meinen zu tun hat oder kann es höchstens in Randbereichen erahnen. Mir scheint es weder von Witzischkeit geprägt zu sein noch von Hass, sondern eher - wertfrei - ziemlich persönlich, wenn auch vielleicht einiges an ironischer Übertreibung drinsteckt.
Wenn ich von eigenen Erfahrungen ausgehe, waren es übrigens selten pubertierende Jungs, die mir das Teenieleben schwer gemacht haben, sondern durchweg (fast) erwachsene Männer.

conley
23-02-2013, 01:26
[QUOTE=Eliet;38262665]Egal, lass es einfach.
[/QUOTE]

lass du es einfach!

Geisterkatze
23-02-2013, 20:52
@Hans schaust du ab Donnerstag die Top Models wenn ich dir verrate, dass eine halb Philippina dabei ist, die sogar singt :D (gibt es eigentlich welche, die nicht singen)? ;)
Ich hab das Gefühl, dass ihr Schicksal bisschen ausgeschlachtet wird :(
http://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/video/clip/2171406-vorschau-auf-folge-1-traenen-vor-der-fashionshow-1.3512212/
Sie ist auf den Philippinen aufgewachsen und ist aber zurück nach Deutschland weil sich ihre Eltern scheiden lassen haben. Ich mag sie schon jetzt, ehrlich gesagt. Ein sehr bübsches und sympathisches Mädel und würd sie fast lieber bei TVOG sehen (auch wenn sie nicht eine wahnsinnig gute Sängerin ist, wie die Du manchmal postest)

Anna Maria singt:

Somebody I used to know
https://www.y*utube.com/watch?v=AlFTyvS1dXI

Adele Cover
https://www.y*utube.com/watch?v=BUpXNymqCkQ


https://www.youtube.com/watch?v=mygkNYEHoig

(Außerdem ist eine Chinesin Bingyang dabei, die eine Pianistin (https://www.youtube.com/watch?v=87I3uDtfbqM) und Musik Studentin ist. Und Marie singt in einer Rockband. Es wird eine musikalische Staffel. :D)

Edit, wegen der viel zu übertriebenen Sexismus Debatte, weil Heidi ist mal zum Pascha des Monats gekürt wurde ;). Sch** drauf, ich schaue die Sendung halt manchmal gerne :D

hans
24-02-2013, 00:59
danke skadi, das ist interessant! aber heidi-show ist mir doch zu unwesentlich um abzusitzen.
das mädel ist super nett und hat einiges talent, aber ich fürchte um sie. sie braucht mehr zeit für sich, um zwei halbe kulturen zu etwas eigenem für sich zusammenzusetzen. sie wirkt ja sehr introvertiert. die gefahr ist, dass man sie ausnützt weil sie zu "nett" ist und sich zu viel gefallen lässt, und wenn nicht ist sie die böse.

ich fürchte, heidi klum wird wohl wiedermal stereotype aufnahmen aus dem archiv holen, und die kandidatin mit ausgesuchten möglichst armselig aussehenden filipinos zusammen filmen, und relevante dinge wie dies hier völlig versäumen:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=fGaTxm-Moi8#!

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=4uNZqovNr0k&feature=endscreen
die curtis kann nicht singen, aber heidi hatte selten jemand so hübsch...

ist wieder sonntag:
http://www.youtube.com/watch?v=kFlV7YFT4kE (song ab 0:40)
diesmal "world music", szene aus einem berühmten film, solche musik herrscht vor anstelle von silbereisen und reiber ;)
find ich wunderschön!
http://www.youtube.com/watch?v=8RBo2IdmvvU
*fast and furious* lebendige kultur in landessprache würd ich mir überall wünschen..
(die jungs sind 17-20)

Geisterkatze
25-02-2013, 00:38
[QUOTE=hans;38271050]danke skadi, das ist interessant! aber heidi-show ist mir doch zu unwesentlich um abzusitzen.
das mädel ist super nett und hat einiges talent, aber ich fürchte um sie. sie braucht mehr zeit für sich, um zwei halbe kulturen zu etwas eigenem für sich zusammenzusetzen. sie wirkt ja sehr introvertiert. die gefahr ist, dass man sie ausnützt weil sie zu "nett" ist und sich zu viel gefallen lässt, und wenn nicht ist sie die böse.[/quote]
Sie ist mit 10 nach Deutschland, in dem Alter passen sich Kinder recht schnell an und lernen die Sprache auch recht schnell. Ich fürchte sie leidet mehr unter der Trennung von ihrer Mutter, das hört man manchmal in ihrer traurigen Gesangsstimme :(.
Hier redet sie darüber und singt auch was ;): http://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/video/clip/2143596-anna-maria-lebte-auf-den-philippinen-1.3503011/

Ich glaube sie kommt in der Show weit, sie ist schon auf New York Fashion Week gesichtigt worden, ich hoffe das Abenteuer geht für sie gut aus

[quote] ich fürchte, heidi klum wird wohl wiedermal stereotype aufnahmen aus dem archiv holen, und die kandidatin mit ausgesuchten möglichst armselig aussehenden filipinos zusammen filmen[/QUOTE]
Nicht mal Heidi. Bild stürzt sich jetzt schon auf Anna Marias Schicksal :(

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/germanys-next-topmodel/heidis-slum-prinzessin-29246778.bild.html

Die Sechzehnjährige hat in ihrer jugendlichen Naivität der Bild ein Interview gegeben.



[quote]
http://www.y*utube.com/watch?NR=1&v=4uNZqovNr0k&feature=endscreen
[/quote]
Klasse, naja zumindest gibt es bei Project Runway immer eine "Unconventional materials" Folge . Sie basteln Klamotten aus Süßigkeiten oder Zoo Geschäft Artikeln wie Kaninchen-Streu oder Vogelfutter.
Da entstehen wirklich geniale Sachen , unglaublich was man aus Schrott alles machen kann. Heidi ist natürlich nur die Moderatorin.
Top Model Shows werden oft dafür kritisiert, dass sie auf Unterhaltung ausgelegt sind und wenig mit Realität zu tun haben.
Realität ist aber oft langweilig für den Otto Normal Zuschauer, und Sender bangen um die Quoten. Bisschen weniger Trash und etwas mehr Mode wäre den Sendungen auch geholfen.


Übrigens, der Autoverkäufer Björn bei DSDS ist auch ein halb Filipino ;)
Ich mag seine Stimme gerne.
Das steht in der Blöd http://www.bild.de/dsds/2013/dsds/favorit-recall-wahl-karibik-28452374.bild.html# (da schaue ich nach wie die Kandidaten heißen, sonst schimpft die Eloise wenn ich sie nur beschreibe ;) ).
Scheint allerdings nicht so viel Bezug zur Heimat seiner Mutter zu haben wie Anna Maria sonst hätte RTL das auch ausgeschlachtet. Naja vielleicht kommt es noch wenn er in die Liveshows kommt.

spector
25-02-2013, 06:34
Apropos hans -- war Diyana schon immer so hübsch? Ein tolles Gesicht. Und wo ist sie abkünftig? Thailand, Philippinen?

spector
25-02-2013, 06:43
[QUOTE=conley;38262416]ja, dann sag das mal meinem Kind-- der sieht das anders! selbst seine Freunde kommen zu mir und fragen mich um Rat. Stell dir vor-- sowas gibt es.
Aber hier ist für mich nicht der richtige Ort, um deinem Hass auf die Ungerechtigkeit in deinem Leben zu begegnen.

vergiss es -- ausversehen sucht amour toujour - ich glaub, du verstehst[/QUOTE]
Sowas gibt es. Das glaube ich, und es ist auch sehr schön. Aber selten. Ich wollte nur sagen, als Opfer häuslicher (väterlicher) Gewalt, dass es auch oft anders sein kann. Wir sprechen von zwei Extremen am jeweiligen Ende der Elternschaft. Ich freue mich allerdings für deinen Sohn, dass er so eine tolle Mutter wie dich hat und beneide dich fast für den großartigen Umgang mit einem Pubertierenden. Ganz ehrlich.

spector
25-02-2013, 06:52
[QUOTE=conley;38262670]lass du es einfach![/QUOTE]
Ich habe alle, teils wirklich nur provozierende Beiträge gelöscht, damit du und eliet keinen Grund habt, euch weiter zu streiten. Das hier ist ein "netter" Balkon. Allerdings hoch sexistisch, wenn man die selbstreferentielle Ironie ausschließt. Und, conley, du weißt ja, ohne tief ausgeschnittenes Abendkleid kommst du hier eigentlich nicht rein. Dafür tragen Foxx und ich ein Dinnerjacket und Hosen mit losem Reißverschluß. Kurz: Frauen und Männer begaffen sich gegenseitig. Ganz wie im richtigen Leben, nur deutlicher.

spector
25-02-2013, 06:55
[QUOTE=Mausophon;38262667]Ich bin verwirrt. Schon seit heute (oder gestern) morgen. Das bezieht sich auf die Reaktionen auf spectors Beitrag, die ich bis auf Eliets kaum nachvollziehen kann.
Spector, ich weiß auch nicht, was dein Posting mit meinen zu tun hat oder kann es höchstens in Randbereichen erahnen. Mir scheint es weder von Witzischkeit geprägt zu sein noch von Hass, sondern eher - wertfrei - ziemlich persönlich, wenn auch vielleicht einiges an ironischer Übertreibung drinsteckt.
Wenn ich von eigenen Erfahrungen ausgehe, waren es übrigens selten pubertierende Jungs, die mir das Teenieleben schwer gemacht haben, sondern durchweg (fast) erwachsene Männer.[/QUOTE]
Beziehe es einfach auf meine zuweilen aufkeimenden Trunksucht und kümmer dich nicht weiter drum.

spector
25-02-2013, 08:01
Ooophs, he did it again:


/watch?feature=endscreen&v=lg8QARV8hZo&NR=1

Der zweite Oscar für Christoph Waltz.

(Und Michael Haneke - Die Ösis kommen!)

caz
25-02-2013, 08:58
[quote=spector;38281362]Ooophs, he did it again:


/watch?feature=endscreen&v=lg8QARV8hZo&NR=1

Der zweite Oscar für Christoph Waltz.

(Und Michael Haneke - Die Ösis kommen!)[/quote]

solange sie nicht beim eurovision gewinnen ...

spector
25-02-2013, 09:06
[QUOTE=caz;38281532]solange sie nicht beim eurovision gewinnen ...[/QUOTE]
Das ist ähnlich wahrscheinlich wie ein WM-Gewinn.

Foxx
25-02-2013, 11:42
Seth MacFarlanes Beitrag zur Sexismusdebatte:

http://www.y*utube.com/watch?v=pRSEmKKiNms


:rotfl:


Und bevor es noch zu weiteren Intimgeständnissen und Erziehungskritik kommt, kann man das ja einfach zum Schlusswort machen. :D

hans
25-02-2013, 12:22
[QUOTE=Skadi;38279739]Sie ist mit 10 nach Deutschland, in dem Alter passen sich Kinder recht schnell an und lernen die Sprache auch recht schnell. Ich fürchte sie leidet mehr unter der Trennung von ihrer Mutter, das hört man manchmal in ihrer traurigen Gesangsstimme :(.
Hier redet sie darüber und singt auch was ;): http://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/video/clip/2143596-anna-maria-lebte-auf-den-philippinen-1.3503011/
...

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/germanys-next-topmodel/heidis-slum-prinzessin-29246778.bild.html

Die Sechzehnjährige hat in ihrer jugendlichen Naivität der Bild ein Interview gegeben.
[/QUOTE]
heidis-slum-prinzessin-29246778.bild.

das ist ja überhaupt abartig! :motz: :achso:

wir debattieren nebenan über sexismus und das n-wort, unsere thinktanks sind schon angesprungen und rühren da um,
aber das sagen haben falsche hunde und alles ist total für die katz! *kalauer*

pro7 hat die "rustikalen" bilder anscheinend schon rausgenommen, oder findet sie wer? die frames sind leer.
das wär ja schon mal ein fortschritt, aber typisch probiert man was eher überkommenes auf populistischer ebene und rudert dann zurück.

---
10 jahre reicht schon für eine unvergessliche tiefe prägung. man muss ja nur mit daniel lopes oder gabby vergleichen. die kultur ist auch in den meisten armen gebieten mit lateinamerikanischen "favelas" völlig unvergleichbar. siehe, sie ging zur schule und hat eine gebildete ausstrahlung.
ich würde ihr empfehlen, die kultur und sprache ihrer mutter auch in den pubertären und erwachsenen facetten komplett nachzulernen, es gibt auch systematische quellen (counseling, universitärer sprach-und kulturunterricht usw, am besten ist aber einen vorübergehenden job im lokalen fernsehen zu kriegen).
es hilft ihr, das selbstbewusstsein zu bewahren, denn das fernsehen hier versucht andauernd, die kandidaten mit schlafentzug und anderem terror zu niedrigstem benehmen zu provozieren und sie dann zu demütigen.
wenn sie in der show weiterkommt, wird sich das auf jeden fall rumsprechen. die chance, von einem philippinischen sender eingeladen zu werden, ist durchaus real, besonders weil sie so gross, hübsch und sympathisch ist. ein halbes jahr, eine kleine rolle in einer soap, ein paar gesangsauftritte (schauspieler singen da auch, wenn sie es nicht können, sie ist aber eh ganz gut) das würde ihr sehr viel helfen, und ihrer familie auch. sie kann sicher einen kleinen werbedeal kriegen.
wenn sie sich für showbiz interessiert, kann sie es in manila viel besser lernen als in deutschland.
(aber geschäftlich muss sie damit rechnen, dass ihr vom offiziellen bezug 40% weggenommen werden. man muss sich sehr schlau über die summe an deals, endorsementrs, und eigene vermittlungstätigkeit finanzieren.)
von heidi würd ich mir nicht allzu viel erwarten. aber es ist was wert, wenn sie auf pro7 war.

hans
25-02-2013, 12:51
[QUOTE=spector;38281182]Apropos hans -- war Diyana schon immer so hübsch? Ein tolles Gesicht. Und wo ist sie abkünftig? Thailand, Philippinen?[/QUOTE]
ja absolut. aber sie musste noch reifen, die connection mit dem styling und auftreten war während popstars noch nicht so gut entwickelt.
ethnisch weiss ich eigentlich nicht, sie sieht malay aus, aber auch etwas thai.
nix filipino (obwohl dort auch die mehrzahl zu den malay gehört)

cos
25-02-2013, 13:10
Nanu (das ich das noch erleben darf) :zahn:

Neil Young & Crazy Horse

http://www.last.fm/music/Neil+Young+&+Crazy+Horse/+events

(im Rahmen einer World-Tour,
tags zuvor sind die angeblich noch in Neuseeland (nie und nimmer))

Waldbühne - Berlin, Germany ... Monday 3 June 2013
O2 World - Hamburg, Germany ... Wednesday 5 June 2013
Lanxess Arena - Köln, Germany ... Monday 15 July 2013
Hanns-Martin-Schleyer-Halle - Stuttgart, Germany ... Monday 22 July 2013

Deutschland ...nur am Montag zu ertragen? :zahn:

conley
25-02-2013, 15:02
[QUOTE=spector;38281211]Ich habe alle, teils wirklich nur provozierende Beiträge gelöscht, damit du und eliet keinen Grund habt, euch weiter zu streiten. Das hier ist ein "netter" Balkon. Allerdings hoch sexistisch, wenn man die selbstreferentielle Ironie ausschließt. Und, conley, du weißt ja, ohne tief ausgeschnittenes Abendkleid kommst du hier eigentlich nicht rein. Dafür tragen Foxx und ich ein Dinnerjacket und Hosen mit losem Reißverschluß. Kurz: Frauen und Männer begaffen sich gegenseitig. Ganz wie im richtigen Leben, nur deutlicher.[/QUOTE]

Ich hab nix gegen eliet-- sie anscheinend was gegen mich, oder warum greift sie mich an? (Nicht das erste Mal übrigens)
Lässt sie mich in Ruhe, ist alles ok. Ansonsten verteidige ich mich nur. Also.
Und nett bist selbst du nicht immer. Also.

Ich finde nich, dass es hier im Balkon sexistisch zugeht. Alle sind doch hier mit den losen Reißverschlüssen einverstanden.:zahn: - darum ging es mir doch auch gar nicht.

Und, spector, der Ausschnitt bleibt deiner Fantasie überlassen. Dafür kannst du dich vielleicht an was anderes erinnern? -
Wenn nicht: dann schenke dir einen kleinen Traum-

conley
25-02-2013, 15:12
[QUOTE=spector;38281201]Sowas gibt es. Das glaube ich, und es ist auch sehr schön. Aber selten. Ich wollte nur sagen, als Opfer häuslicher (väterlicher) Gewalt, dass es auch oft anders sein kann. Wir sprechen von zwei Extremen am jeweiligen Ende der Elternschaft. Ich freue mich allerdings für deinen Sohn, dass er so eine tolle Mutter wie dich hat und beneide dich fast für den großartigen Umgang mit einem Pubertierenden. Ganz ehrlich.[/QUOTE]

Ich weiß das ja, und füge noch hinzu:..... berechtigter Hass.

Jedes Kind hat das RECHT auf eine unbeschwerte Kindheit,
das Recht, wenn es auf einer Mauer läuft und beim Fallenlassen dem Papa (Mama) zuruft: "Fang mich auf!" - auch wirklich aufgefangen zu werden!

Schlimm, wenn es sich nicht mehr fallen lässt, da es den Satz nicht mehr sagen kann ...... Sind so kleine Hände....

Ich weiß das ja.

conley
25-02-2013, 15:41
:zahn:--oder spector, da ich ja mein ganzes Leben lang immer Cinderella spielen musste -kenne ich mich eher damit aus:

...reicht es, wenn ich Dessous auf der Balkontreppe verliere, und du dann auf die Suche gehen musst??
Aber wahrscheinlich wäre für dich hier eher der Weg (die Suche) das Ziel:rotfl:

Ich glaub, ich spiele demnächst nur noch, wenn ich die Hexe sein darf:zahn: