PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balkon Siehe oben - der Casting-Balkon


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

bmp1981
16-02-2012, 09:13
Weiß man denn, ob einer der TVOG-Kandidaten einen Song (ein Album) aufnimmt (mal abgesehen von Ivy)? Xavier hat doch so groß getönt ...

Ich würd mich jedenfalls freun, wenn man von dem ein oder anderen noch mal was hören würd. Aber ich sage nur X-Factor ...

Elizabeth
16-02-2012, 09:59
[QUOTE=bmp1981;34956626]Weiß man denn, ob einer der TVOG-Kandidaten einen Song (ein Album) aufnimmt (mal abgesehen von Ivy)? Xavier hat doch so groß getönt ...

Ich würd mich jedenfalls freun, wenn man von dem ein oder anderen noch mal was hören würd. Aber ich sage nur X-Factor ...[/QUOTE]


:ja: Michael´s CD soll im April rauskommen. Zuvor ist er mit Rea auf Tour.

spector
16-02-2012, 10:33
[QUOTE=Elizabeth;34956897]:ja: Michael´s CD soll im April rauskommen. Zuvor ist er mit Rea auf Tour.[/QUOTE]
Die Frage ist, mit welchen Songs. Weißt du das? Kann Michael da fragmentarisch sein eigenes Programm spielen oder ist er nur der special guest für die Songs von dem Iren? (Völlig neutral gefragt).
Ich finde ja, Michael ist ein sehr sympathisches Kerlchen. Auch, wenn mir seine Auftritte nicht gefielen. Stichwort: Hauchnulpe. Aber schlecht ist er auf gar keinem Fall.

Elizabeth
16-02-2012, 10:49
[QUOTE=spector;34957046]Die Frage ist, mit welchen Songs. Weißt du das? Kann Michael da fragmentarisch sein eigenes Programm spielen oder ist er nur der special guest für die Songs von dem Iren? (Völlig neutral gefragt).
Ich finde ja, Michael ist ein sehr sympathisches Kerlchen. Auch, wenn mir seine Auftritte nicht gefielen. Stichwort: Hauchnulpe. Aber schlecht ist er auf gar keinem Fall.[/QUOTE]


Nein, also soviel ich weiß , sind es seine songs. Er hat ja schon viel selber gemacht und er checkt gerade ab, ob uns auch deutsche Songs gefallen würden, so ca zwei sollten vermutlich aufs Album kommen.

Mit Rea ist er zusammen auf Tour, aber im Vorgruppenprogramm. Vielleicht singt er auch was mit ihm zusammen, vermute ich mal stark.

moki
16-02-2012, 10:54
[QUOTE=Foxx;34947812]Es kann einfach nicht länger angehen, dass in einem sittsamen und redlichen Medienforum ständig derart anstößige und widerliche Unziemlichkeiten wie der Begriff "feuchte Schlüpfer" fallen! :ja:[/QUOTE]
Okay. :zahn:

summerof69
16-02-2012, 10:55
[QUOTE=spector;34957046] Kann Michael da fragmentarisch sein eigenes Programm spielen oder ist er nur der special guest für die Songs von dem Iren? (Völlig neutral gefragt).
[/QUOTE]
[QUOTE=Elizabeth;34957120]
Mit Rea ist er zusammen auf Tour, aber im Vorgruppenprogramm. Vielleicht singt er auch was mit ihm zusammen, vermute ich mal stark.[/QUOTE]

Ab März wissen wir mehr ... wir berichten gerne, wenn gewünscht! :feile:

spector
16-02-2012, 11:23
[QUOTE=summerof69;34957147]Ab März wissen wir mehr ... wir berichten gerne, wenn gewünscht! :feile:[/QUOTE]
Och nö...lass mal. Oder doch. Die Neugier obsiegt.

Übrigens -- an alle Karlsruher, Wiener, Hallig-Bewohnerinnen und ähnlich geographisch geprügelte: Ein dreifach 'Düsseldorf Helau'.

Heute wird wieder die junge, eiskalte Finanzbeamtin, die mich immer mit unangenehm forschenden Blick anschaut, zur jecken, fröhlichen Komasäuferin im niedlich-biederen Fetzenclownkostüm.

summerof69
16-02-2012, 11:42
[QUOTE=spector;34957340] Helau'.
[/QUOTE]:achso: Stimmt! Weiberfassnacht! :zahn:

[QUOTE=spector;34957340]Heute wird wieder die junge, eiskalte Finanzbeamtin, die mich immer mit bohrenden Augen anschaut, zur jecken, fröhlichen Komasäuferin im niedlich-biederen Fetzenclownkostüm.[/QUOTE]
Klingt prickelnd! Na dann: Viel Spass!

Slow Lori
16-02-2012, 11:54
[QUOTE=bmp1981;34956626]Weiß man denn, ob einer der TVOG-Kandidaten einen Song (ein Album) aufnimmt (mal abgesehen von Ivy)? Xavier hat doch so groß getönt ...

Ich würd mich jedenfalls freun, wenn man von dem ein oder anderen noch mal was hören würd. Aber ich sage nur X-Factor ...[/QUOTE]

Dieser herrlich abgedrehte Torgen vom Frühstücks-SAT1 erwähnte in einem Nebensatz, dass die CD von Rüdiger so gut wie fertig sei (beim Besuch von Ivy nach ihrer Krönung im Frühstücksfernsehen, liegt in der SAT1-Mediathek, bin grad zu faul zum Verlinken).

adrian84
16-02-2012, 12:12
[QUOTE=bmp1981;34956626]Weiß man denn, ob einer der TVOG-Kandidaten einen Song (ein Album) aufnimmt (mal abgesehen von Ivy)? Xavier hat doch so groß getönt ...

Ich würd mich jedenfalls freun, wenn man von dem ein oder anderen noch mal was hören würd. Aber ich sage nur X-Factor ...[/QUOTE]

Kim hat gestern bei Facebook gepostet:
[QUOTE]
and today i'm off to the studio....recording studio :) yay!!!!!!![/QUOTE]

Inwiefern da also nen Album draus wird weiss ich nicht, aber es klingt schon sehr danach als würde sie an etwas arbeiten :)

spector
16-02-2012, 12:47
[QUOTE=summerof69;34957450]:achso: Stimmt! Weiberfassnacht! :zahn:


Klingt prickelnd! Na dann: Viel Spass![/QUOTE]
Den werde ich haben. Fünf Auftritte in drei Tagen beim Alternativ-Karneval. Ich muss ja der Niederrheinerhaft aufgegebenen Order folgen, die Massen zu begeistern.

spector
16-02-2012, 12:52
[QUOTE=Slow Lori;34957537]Dieser herrlich abgedrehte Torgen vom Frühstücks-SAT1 [/QUOTE]
Ich weiß ja nie, ob ich diesen verquollenen Z-Prominenz-Partygänger niedlich oder nervend finden soll. Einerseits freut er sich immer so lieb, wenn ihm was gefällt. Andererseits frag ich mich immer: Was soll der? Was macht der beruflich? Ich meine, außer zwischen den krampfig morgenfröhlichen Grinsekaspern die Boulevardtucke zu geben.

perfectmadness
16-02-2012, 12:54
[QUOTE=spector;34957953]Ich weiß ja nie, ob ich diesen verquollenen Z-Prominenz-Partygänger niedlich oder nervend finden soll. Einerseits freut er sich immer so lieb, wenn ihm was gefällt. Andererseits frag ich mich immer: Was soll der? Was macht der beruflich? Ich meine, außer zwischen den krampfig morgenfröhlichen Grinsekaspern die Boulevardtucke zu geben.[/QUOTE]

Ich frag mich auch, wie der an seinen Job gekommen ist. :vogel:

bmp1981
16-02-2012, 13:05
Danke für die Antworten. Ich würd mich wie gesagt freuen, wenn man bald schon eigene Songs von den Ex-Kandidaten hören könnte (wobei's mir fast egal ist von wem - besonders freuen würd ich mich aber über Rüdiger, Ole und Ramona Nerra; Michael und Kim hätten's auch verdient).

Weiß jemand was bezügl Ole und Ramona?

Prayer
16-02-2012, 15:54
Foxx, was sagst du zu vanessas (voice of ireland) time to say goodbye :trippel:?

Setare
16-02-2012, 16:35
Mic`s Album kommt in 6-8 Wochen

adrian84
16-02-2012, 16:41
Irgendwie habe ich das Gefühl es wird wie bei sämtlichen Castingshows laufen: sämtliche Kandidaten veröffentlichen Singles/Alben in den kommenden Wochen, kaum etwas davon findet in den Charts großen Anklang und ab Herbst beginnt das ganze von vorne...
Ich würde es ja begrüßen, wenn SAT1 bzw. Pro7 tatsächlich auch die weitere Karriere der Kandidaten unterstützen würde (und nicht nur die der Gewinnerin), aber ich glaube hier wird nicht mehr allzu viel passieren, was ich sehr schade finden würde, denn ich würde mich z.b. sehr freuen wenn Kim hierdurch die Gelegenheit bekommt unter ihrem eigenen Namen erfolgreich Platten zu veröffentlichen.

cos
16-02-2012, 16:41
[QUOTE=Foxx;34947812]Es kann einfach nicht länger angehen, dass in einem sittsamen und redlichen Medienforum ständig derart anstößige und widerliche Unziemlichkeiten wie der Begriff "feuchte Schlüpfer" fallen! :ja:[/QUOTE]
Vor allem, wenn man diesen 'Siffschlüpper'-Seier (in memoriam Raschni)
in nahezu jedem zweiten Castingsub- oder Musikforum-Thread lesen darf... :helga:

spector
16-02-2012, 17:23
[QUOTE=cos;34959422]Vor allem, wenn man diesen 'Siffschlüpper'-Seier (in memoriam Raschni)
in nahezu jedem zweiten Castingsub- oder Musikforum-Thread lesen darf... :helga:[/QUOTE]
Nein wirklich, Foxx, jetzt wirst du unlustig. Habt ihr in eurem laaaaaaaaangweiligen Landkreis nix anderes zu tun? Aachen, der Nabel des Dreiländerecks dürfte sich ja nach Diplom erledigt haben.

Mr. Gordo
17-02-2012, 00:59
Das IOFF bekommt nun seinen wohlverdienten Castingurlaub. Die Luft ist raus. Ich spüre es an mir, ich spüre es an vielen meiner geschätzten Mitposter. USFB war schwach, aber das Finale halte ich samt seiner Songs für nicht so schwach, wie es hier dargestellt wird.

Die Neuerfindung des Genres war auch diese Castingsaison nicht. X-Factor wollte nicht wirklich zünden, the Voice, sind wir mal ehrlich, hatte seinen Zauber nach den genialen Blind Auditions schnell verloren und konnte mich als Konzept nicht überzeugen und nur sehr schwer als Zuschauer halten und "Unser Star für Baku" war eine One Man Show mit einigen netten Auftritten und recht "interessanten" Gehörproblemen der Juroren (was letztendlich bei "The Voice" aber auch nicht anders war).

Ich brauche jetzt "Urlaub". Ich bin leer und übersättigt zugleich, habe gerade absolut keinen Bock mehr und hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder begeistert werden kann.

sirius
17-02-2012, 01:03
[QUOTE=Mr. Gordo;34967620]Das IOFF bekommt nun seinen wohlverdienten Castingurlaub. Die Luft ist raus. Ich spüre es an mir, ich spüre es an vielen meiner geschätzten Mitposter. USFB war schwach, aber das Finale halte ich samt seiner Songs für nicht so schwach, wie es hier dargestellt wird.

Die Neuerfindung des Genres war auch diese Castingsaison nicht. X-Factor wollte nicht wirklich zünden, the Voice, sind wir mal ehrlich, hatte seinen Zauber nach den genialen Blind Auditions schnell verloren und konnte mich als Konzept nicht überzeugen und nur sehr schwer als Zuschauer halten und "Unser Star für Baku" war eine One Man Show mit einigen netten Auftritten und recht "interessanten" Gehörproblemen der Juroren (was letztendlich bei "The Voice" aber auch nicht anders war).

Ich brauche jetzt "Urlaub". Ich bin leer und übersättigt zugleich, habe gerade absolut keinen Bock mehr und hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder begeistert werden kann.[/QUOTE]

Es fängt doch gerade erst richtig an- das tolle, natürlich-authentische The Voice Van Vlaanderen steckt mitten in den Liveshows, American Idol nimmt Fahrt auf, The Voice US hat begonnen und The Voice UK sowie The Voice Australia scharren schon mit den Hufen.:freu::freu::freu::freu:

cos
17-02-2012, 01:05
[QUOTE=Mr. Gordo;34967620](...) X-Factor wollte nicht wirklich zünden, the Voice, sind wir mal ehrlich, hatte seinen Zauber nach den genialen Blind Auditions schnell verloren und konnte mich als Konzept nicht überzeugen und nur sehr schwer als Zuschauer halten und "Unser Star für Baku" war eine One Man Show mit einigen netten Auftritten und recht "interessanten" Gehörproblemen der Juroren (was letztendlich bei "The Voice" aber auch nicht anders war).
(...)[/QUOTE]
Man wird dem Begriff "Castingshow-Jury, -Mentoren, -Coaches" in Zukunft den Definitions-Zusatz
"...bezeichnet eine gemeinhin parteiische Bagage, die im Auftrag der Großindustrie und Medienmogule handelt..."
hinzufügen müssen...

hans
17-02-2012, 22:48
starwatch schneidet jetzt auch bei naidoo mit! :teufel:
w&v sagt aber nicht, wieviel..
immerhin, sie machen etwas nachverwertung. mir fehlt aber eine echte musikshow ohne castingcharakter. the dome ist selten und jeder meist nur 1-2 songs.
starwatch ist eben zu wenig mit pro7 integriert.
taff, red usw könnte ja auch so aufgebaut sein, dass 2-5 sängerInnen wie kim, ivy, bennam, perci dabei sind, plaudern, und jeder einen ganzen song oder ein duett zum besten gibt.

/watch?v=N0e1bEgGEbc
cabaret.. jede woche so etwas aus dem ärmel schütteln!
(als ost- und westberlin noch konkurrierten, gabs doch ansätze..)

/watch?v=7AOrLWgC38I
Broken Vow, titelmelodie daily soap

Locchio
18-02-2012, 09:46
[QUOTE=Setare;34959390]Mic`s Album kommt in 6-8 Wochen[/QUOTE]

woher nimmst Du diese Sicherheit? ich glaube das (leider) noch lange nicht, da er jetzt erst 'mal abwarten muss, bis die Finalisten ihre Alben unter die Leute gebracht haben :(

Senga
18-02-2012, 10:05
[QUOTE=adrian84;34959419]Irgendwie habe ich das Gefühl es wird wie bei sämtlichen Castingshows laufen: sämtliche Kandidaten veröffentlichen Singles/Alben in den kommenden Wochen, kaum etwas davon findet in den Charts großen Anklang und ab Herbst beginnt das ganze von vorne...
Ich würde es ja begrüßen, wenn SAT1 bzw. Pro7 tatsächlich auch die weitere Karriere der Kandidaten unterstützen würde (und nicht nur die der Gewinnerin), aber ich glaube hier wird nicht mehr allzu viel passieren, was ich sehr schade finden würde, denn ich würde mich z.b. sehr freuen wenn Kim hierdurch die Gelegenheit bekommt unter ihrem eigenen Namen erfolgreich Platten zu veröffentlichen.[/QUOTE]

Das ist weil die meistens ein 2. Lied nicht mehr im Radio spielen oder überhaupt keins im Radio zuhören ist. Die stellen sich sogar quer, wenn sich 20 Leute das wünschen. So geht doch kein Radio!!Ich finde in den meisten Radios kommt ohnehin nur Schrott und sie könnten ihre Rotation mal um ein paar Lieder erweitern. Man hat das Gefühl die spielen eine CD von 40 Liedern jeden Tag ab.

Uns ist gar nicht bewusst, wie viel Macht das Radio, bei der Förderung der Künstlern, hat. Da geht's doch wie immer nur um's Geld: Die großen Plattenlabels bezahlen fleißig, dass ihre Sänger im Radio kommen. Die von den kleinen Labels, haben da nie Chancen.
Mein Lieblingsradio ist FluxFm, da haben Indielabels eine Chance und man hat das Gefühl es geht nur um die Musik.

Locchio
18-02-2012, 10:17
[QUOTE=Senga;34978404]Das ist weil die meistens ein 2. Lied nicht mehr im Radio spielen oder überhaupt keins im Radio zuhören ist. Die stellen sich sogar quer, wenn sich 20 Leute das wünschen. So geht doch kein Radio!!Ich finde in den meisten Radios kommt ohnehin nur Schrott und sie könnten ihre Rotation mal um ein paar Lieder erweitern. Man hat das Gefühl die spielen eine CD von 40 Liedern jeden Tag ab.

Uns ist gar nicht bewusst, wie viel Macht das Radio, bei der Förderung der Künstlern, hat. Da geht's doch wie immer nur um's Geld: Die großen Plattenlabels bezahlen fleißig, dass ihre Sänger im Radio kommen. Die von den kleinen Labels, haben da nie Chancen.
Mein Lieblingsradio ist FluxFm, da haben Indielabels eine Chance und man hat das Gefühl es geht nur um die Musik.[/QUOTE]

:d:

"Die großen Plattenlabels bezahlen fleißig, dass ihre Sänger im Radio kommen. " Ist das wirklich so? Als was laufen diese Zahlungen? Spenden?

Foxx
18-02-2012, 10:46
Ich hab vor ein paar Jahren mal Email-Korrespondenz mit dem SWR3 geführt, weil ich es absolut unverständlich fand, dass man Mike Leon-Grosch nicht in die Rotation aufnahm, obwohl er sogar in den SWR3-Charts in den Top10 platziert war. Zuerst wurde eben mit angeblichen Qualitätsgründen argumentiert, wogegen sich ja recht einfach argumentieren ließ und später haben sie quasi eingeräumt, dass Imageüberlegungen dahinterstecken, keine Castingkünstler in die Rotation zu nehmen. Und das obwohl ihre Charts rein auf Hörerabstimmungen basieren, eine gute Platzierung dort also Interesse aufzeigt.

June
18-02-2012, 11:05
Am schlimmsten daran finde ich aber eigentlich, dass internationale Castingstars gerne gespielt werden und man nur um die nationalen Castingkandidaten einen großen Bogen macht.
Darüber hinaus sind auch viele der häufig gespielten Bands wie z.B. Take That gecastet, nur dass dieses Casting eben nicht öffentlich stattfand.

Lustig finde ich aber, dass besagter Mike Leon Grosch bis Ende letzten Jahres bei ffn moderiert hat :D

spukbiene
18-02-2012, 11:11
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34978736]
Lustig finde ich aber, dass besagter Mike Leon Grosch bis Ende letzten Jahres bei ffn moderiert hat :D[/QUOTE]

:suspekt: was ist daran so lustig? Dass er seine Brötchen alleine verdient?

Mike war übrigens ein ganz toller Sänger (wenn man alles andere außen vor lässt ;))

Senga
18-02-2012, 11:50
[QUOTE=Locchio;34978478]:d:

"Die großen Plattenlabels bezahlen fleißig, dass ihre Sänger im Radio kommen. " Ist das wirklich so? Als was laufen diese Zahlungen? Spenden?[/QUOTE]

Keine Ahnung :D Habe ich mal vermutet. Wie finanzieren sich denn Radiosender?
Nur allein über Werbung?
Die müssen ja wiederrum Gema bezahlen oder?

Finde es auch schlimm, dass sie so vollkommen auf den amerikanischen Musikmarkt festgefahren sind. Da kommt meistens die furchtbarste Musik herangespült :rotfl:

Foxx
18-02-2012, 11:53
Die öffentlich-rechtlichen Radiosender kassieren Rundfunkgebühren. Die finanziert also jeder Gebührenzahler.

Setare
18-02-2012, 11:54
[QUOTE=Locchio;34978301]woher nimmst Du diese Sicherheit? ich glaube das (leider) noch lange nicht, da er jetzt erst 'mal abwarten muss, bis die Finalisten ihre Alben unter die Leute gebracht haben :([/QUOTE]

Mic hat gestern in einem Livechat selbst gesagt, dass das Album Ende März erscheinen wird und dass erstmal die Finalisten Vorrang haben

Setare
18-02-2012, 11:56
[QUOTE=Locchio;34978301]woher nimmst Du diese Sicherheit? ich glaube das (leider) noch lange nicht, da er jetzt erst 'mal abwarten muss, bis die Finalisten ihre Alben unter die Leute gebracht haben :([/QUOTE]

Mic hat in einem Livechat gestern selbst gesagt, dass es Ende März erscheinen wird und dass erstmal die Finalisten Vorrang haben

Eliet
18-02-2012, 11:58
[QUOTE=hans;34977873]heisst auch: one trick pony :D

roman sagt mir nix. wird der überhaupt bemerkt werden?
wird seine performance das gähnen über einen bräsigen song heilen?
aber das halbe publikum ist weiblich. was weiss ich schon..[/QUOTE]

Ich hoffe, es ist okay, hans, dass ich das aus dem Baku-Thread hier herüberhole.

Was du weißt? Unheimlich viel. Deswegen lese ich deine Postings so gerne. Und höre deine links (wenns nicht gerade zu viele sind und ich gar nicht damit hinterherkomme).

Und doch ist es auch genau richtig, dass du das mit Roman nicht nachvollziehen kannst. Ich finde das gleichzeitig richtig, stimmig und beruhigend. Es wäre äußerst unspannend, wenn Männer immer alles verstehen. Das macht sie so interessant. Daher also danke für das Posting.
Es sagt mir, wie so oft, dass die Welt sich - in der Hinsicht zumindest - noch immer ziemlich richtig dreht. Das Wesentliche ist un"wissen"bar.
Und die besonders klugen Leute wissen nicht immer alles und stehen gedankenächzend davor, was "die andere Seite" schon wieder will, mag und wie sie tickt.
Und gibt das sympathischerweise auch zu, meinetwegen durchaus kopfschüttelnd. ;)

Ich bin kein besonders ausgeprägter Roman-Fan, auch wenn ich zufrieden bin mit seiner Wahl. Aber ich bin (unter anderem) ein hans-Fan.

Man hat immer so viel Spaß mit euch. Es ist immer so lebendig hier. Oder wo ihr gerade seid in den Weiten des Ioff.

(Dies Posting ist mir gleich so peinlich, dass ich es editieren werde. Es sei denn, es ist mir noch peinlicher, es zu editieren, als es stehen zu lassen.)

Foxx
18-02-2012, 12:00
[QUOTE=Eliet;34979006](Dies Posting ist mir gleich so peinlich, dass ich es editieren werde. Es sei denn, es ist mir noch peinlicher, es zu editieren, als es stehen zu lassen.)[/QUOTE]
Ich hab es sicherheitshalber mal abgespeichert. :D

sinead_morrigan
18-02-2012, 12:04
In den USA ist "pay for play" verboten (es sei denn, dass Sponsoring wird als solches ausgezeichnet). Entsprechende Avancen der Labels werden als Bestechung geahndet.

Wie das bei deutschen Privatsendern aussieht, weiß ich allerdings nicht.

Senga
18-02-2012, 12:24
[QUOTE=Foxx;34978974]Die öffentlich-rechtlichen Radiosender kassieren Rundfunkgebühren. Die finanziert also jeder Gebührenzahler.[/QUOTE]

Ok und die Privaten? :suspekt:

Eliet
18-02-2012, 12:29
[QUOTE=Foxx;34979024]Ich hab es sicherheitshalber mal abgespeichert. :D[/QUOTE]

:rotfl:

Und sonst hat es wahrscheinlich auch Genoveva gespeichert. Falls sie hier gerade mitliest. Sie speichert auch immer, bevor ich herumeditiere und sagt dann hinterher: "Bitte schön, dein Posting"
(Liebe Grüße an Geno. :bussi:)

June
18-02-2012, 14:40
[QUOTE=spukbiene;34978773]:suspekt: was ist daran so lustig? Dass er seine Brötchen alleine verdient?

Mike war übrigens ein ganz toller Sänger (wenn man alles andere außen vor lässt ;))[/QUOTE]

:suspekt: Du hast meinen Beitrag nicht verstanden oder nicht verstehen wollen.

Ich wollte Folgendes damit ausdücken: Ironie des Schicksals - DSDS-Stars werden von den Radiosendern boykottiert und ausgerechnet dort findet er seinen neuen Arbeitsplatz.

Das weiß ich. Ich bedauere es unheimlich, dass er musikalisch nicht wirklich Fuß fassen konnte. Wenn ich mich nur auf die Stimmfarbe konzentriere, würde ich ihn zum besten aller bisherigen DSDS-Kandidaten wählen.

sinead_morrigan
18-02-2012, 14:49
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34979991]:suspekt: Du hast meinen Beitrag nicht verstanden oder nicht verstehen wollen.

Ich wollte Folgendes damit ausdücken: Ironie des Schicksals - DSDS-Stars werden von den Radiosendern boykottiert und ausgerechnet dort findet er seinen neuen Arbeitsplatz.

Das weiß ich. Ich bedauere es unheimlich, dass er musikalisch nicht wirklich Fuß fassen konnte. Wenn ich mich nur auf die Stimmfarbe konzentriere, würde ich ihn zum besten aller bisherigen DSDS-Kanidaten wählen.[/QUOTE]

Ich hatte Deinen Beitrag auch so verstanden.

Mike ist neben Judith Lefeber mein All-Time-DSDS-Favorit und einer der wenigen Kandidaten, dessen Karriere ich bis heute noch verfolge, wenn auch etwas nachlässig.

Albedo
19-02-2012, 13:16
Alaaf. http://crazytown.biz/inhalt/gb/images/jester.gif

spukbiene
19-02-2012, 14:21
[QUOTE=Albedo;34988708]Alaaf. http://crazytown.biz/inhalt/gb/images/jester.gif[/QUOTE]

:confused: :rotfl:

Mandel
19-02-2012, 14:32
Ich finde in die neue DSDS Staffel nicht rein. Das ist so, als ob ich nach einem guten Buch gleich ein neues beginne, aber mit den Gedanken noch beim alten bin... Auch gefallen mir die Teilnehmer bei DSDS gesanglich so überhaupt nicht, da klingt der eine wie der andere... Vielleicht liegt das auch am Autodingsbums, keine Ahnung. Und auch werden jedes Jähre ähnliche Typen/Persönlichkeiten gecastet, es ist doch immer das gleiche.

MarkenMusik-Fan
19-02-2012, 15:05
[QUOTE=Mandel;34989191]Ich finde in die neue DSDS Staffel nicht rein. Das ist so, als ob ich nach einem guten Buch gleich ein neues beginne, aber mit den Gedanken noch beim alten bin... Auch gefallen mir die Teilnehmer bei DSDS gesanglich so überhaupt nicht, da klingt der eine wie der andere... Vielleicht liegt das auch am Autodingsbums, keine Ahnung. Und auch werden jedes Jähre ähnliche Typen/Persönlichkeiten gecastet, es ist doch immer das gleiche.[/QUOTE]

Wie beim Tatort, jedes Mal mindestens 1 Toter :gähn:

Mandel
19-02-2012, 15:15
[QUOTE=Meine Wenigkeit;34989415]Wie beim Tatort, jedes Mal mindestens 1 Toter :gähn:[/QUOTE]
Hahaha!:D

Vanessa ist aber schon toll, die einzige da, die so richtig raussticht. :floet::D

Hollywood.Star
19-02-2012, 15:27
[QUOTE=Mandel;34989191]Ich finde in die neue DSDS Staffel nicht rein. Das ist so, als ob ich nach einem guten Buch gleich ein neues beginne, aber mit den Gedanken noch beim alten bin... Auch gefallen mir die Teilnehmer bei DSDS gesanglich so überhaupt nicht, da klingt der eine wie der andere... Vielleicht liegt das auch am Autodingsbums, keine Ahnung. Und auch werden jedes Jähre ähnliche Typen/Persönlichkeiten gecastet, es ist doch immer das gleiche.[/QUOTE]

Irgendwie geht mir das genauso. In den anderen Staffeln war das bisher so, dass ich meisten im Recall erst richtig mitgeschaut habe, aber dann hatte ich schon 1-2 Favoriten mit denen ich bis zum Ende mitgefiebert habe. Da habe ich mich immer gefreut wenn ich sie gehört habe, doch bei dieser Staffel finde ich die meisten ganz in Ordnung, aber ich habe keinen Kandidaten mit dem ich so richtig mitfiebern kann oder der mich besonders mitreißt. :nixweiss:

June
19-02-2012, 15:32
[QUOTE=Mandel;34989191]Ich finde in die neue DSDS Staffel nicht rein. Das ist so, als ob ich nach einem guten Buch gleich ein neues beginne, aber mit den Gedanken noch beim alten bin... Auch gefallen mir die Teilnehmer bei DSDS gesanglich so überhaupt nicht, da klingt der eine wie der andere... Vielleicht liegt das auch am Autodingsbums, keine Ahnung. Und auch werden jedes Jähre ähnliche Typen/Persönlichkeiten gecastet, es ist doch immer das gleiche.[/QUOTE]

Das wundert mich aber, da ist doch einer dabei, der "besser als Bruno Mars" singt :confused:
Und noch einer, der eine der besten Stimmen bei DSDS ever hat :kopfkratz

[QUOTE]...
Die Mega-Stimme – Hamed Anousheh (24)

Dieter Bohlen:

„Everybody‘s Darling. Er schreibt und produziert schon seine eigenen Songs. Er hat eine der besten Stimmen, die ich je bei ,DSDS, gehört habe.

Ein rundum Hammer-Sänger, ehrlich.“

...

Der James Dean – Luca Hänni (17)

„Er ist der James Dean bei ,DSDS,. Der Junge lernt gerade Maurer und sieht Hammer aus. Seinen Titel im Recall hat er besser gesungen als Bruno Mars. Unverwechselbare Stimme gepaart mit Hammeroptik. Ein Maurer weiß, wie man Mädels anbaggert.“
...[/QUOTE]

http://www.bild.de/dsds/2012/dsds-persoenlichkeiten/dieter-bohlens-super-spinner-favoriten-22704344.bild.html

Das ist so lächerlich :rotfl:

Mandel
19-02-2012, 15:40
[QUOTE=Hollywood.Star;34989608]Irgendwie geht mir das genauso. In den anderen Staffeln war das bisher so, dass ich meisten im Recall erst richtig mitgeschaut habe, aber dann hatte ich schon 1-2 Favoriten mit denen ich bis zum Ende mitgefiebert habe. Da habe ich mich immer gefreut wenn ich sie gehört habe, doch bei dieser Staffel finde ich die meisten ganz in Ordnung, aber ich habe keinen Kandidaten mit dem ich so richtig mitfiebern kann oder der mich besonders mitreißt. :nixweiss:[/QUOTE] Es gibt ja schon gar keine Pausen mehr zwischen den Sendungen, eine Castingshow jagt die nächste. Sich da als Teilnehmer für sich eine dauerhafte Fanbase aufzubauen, ist doch so gut wie unmöglich.
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34989652]Das wundert mich aber, da ist doch einer dabei, der "besser als Bruno Mars" singt :confused:
Und noch einer, der eine der besten Stimmen bei DSDS ever hat :kopfkratz

Das ist so lächerlich :rotfl:[/QUOTE]
:rotfl: Ja, das ist schon Satire. Solche Aussagen kann man doch nicht ernst nehmen, erst recht nicht, wenn sie von Bohlen kommen.:D

Solmyr
19-02-2012, 15:41
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34989652]

http://www.bild.de/dsds/2012/dsds-persoenlichkeiten/dieter-bohlens-super-spinner-favoriten-22704344.bild.html

Das ist so lächerlich :rotfl:[/QUOTE]

Der hat das nicht wirklich zu Luca gesagt oder? :rotfl: Ich hab mir in nem schwachen Moment ein Video von ihm angeschaut und das hat gereicht, um den komplett abzuschreiben.
Wenn so Leute Favoriten sind, muss ich mir glaube ich doch mal die Top 15 Show anschauen - die muss ja dann pure Comedy werden :lol:

June
19-02-2012, 15:49
[QUOTE=Solmyr;34989732]Der hat das nicht wirklich zu Luca gesagt oder? :rotfl: Ich hab mir in nem schwachen Moment ein Video von ihm angeschaut und das hat gereicht, um den komplett abzuschreiben.
Wenn so Leute Favoriten sind, muss ich mir glaube ich doch mal die Top 15 Show anschauen - die muss ja dann pure Comedy werden :lol:[/QUOTE]

Ich hab nur den "Artikel", wenn man das so nennen darf, gelesen und mir dann die beiden Videos bei clipfish angeguckt :D
Dieser Hamed singt ganz gut, aber eine der besten Stimmen überhaupt :confused:
Der Kommentar zu Luca ist aber noch viel peinlicher :help:

Solmyr
19-02-2012, 15:55
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34989793]Ich hab nur den "Artikel", wenn man das so nennen darf, gelesen und mir dann die beiden Videos bei clipfish angeguckt :D
Dieser Hamed singt ganz gut, aber eine der besten Stimmen überhaupt :confused:
Der Kommentar zu Luca ist aber noch viel peinlicher :help:[/QUOTE]

Ich hab nur den von dir zitierten Teil gelesen.
Hamed war im Casting tatsächlich ganz gut, den hab ich mir nach ner Empfehlung mal angeschaut. Da der Rest ja anscheinend eh autogetunt ist, brauch ich mir die Recall-Folgen gar nicht anzuschauen, da kann man eh nicht beurteilen, wie gut die Kandidaten dann wirklich sind.

Luca - siehe oben. Deshalb kann ich mir das echt ganz vorstellen, dass die erste Live-Show ganz lustig wird. Außer natürlich, die singen echt so schlecht, dass man Ohrenkrebs bekommt.

MarkenMusik-Fan
19-02-2012, 15:56
[QUOTE=Zuckerpuppe87;34989793]
Der Kommentar zu Luca ist aber noch viel peinlicher :help:[/QUOTE]

Weil James Dean nicht gerade alt geworden ist. Hoffentlich wird Luca viel älter

Hat deine Ortsangabe hiermit was zu tun?
/watch?v=Aryqn1GbQCo

hans
19-02-2012, 16:01
@eliet :wink:
was soll ich da nur sagen... ;)


betreffend radio und payola,
das problem wurde durch installieren der gilde der "promotoren" gelöst. naja "gelöst" verdient auch ein anführungszeichen.. :achso:
price tag: money, money, money

Nathan
19-02-2012, 16:07
Ich gebe mir grad irgendeine Wiederholung des Malediven-Recalls und bin total erschrocken über diesen Autotuning-Fail. Gab es das in den letzten beiden Staffeln auch schon so ausgeprägt?

Mandel
19-02-2012, 16:08
[QUOTE=Nathan;34989978]Ich gebe mir grad irgendeine Wiederholung des Malediven-Recalls und bin total erschrocken über diesen Autotuning-Fail. Gab es das in den letzten beiden Staffeln auch schon so ausgeprägt?[/QUOTE]
Ja, ich glaube schon.

June
19-02-2012, 16:17
[QUOTE=Meine Wenigkeit;34989873]Weil James Dean nicht gerade alt geworden ist. Hoffentlich wird Luca viel älter

Hat deine Ortsangabe hiermit was zu tun?
/watch?v=Aryqn1GbQCo[/QUOTE]

Nein, weil er angeblich besser als Bruno Mars singen und eine total ungewöhnliche Stimme haben soll, davon kann ich im Castingvideo aber nicht viel entdecken :rotfl:

Hilfe, nein, das höre ich zum ersten Mal :rotfl:
Aber "Ich komm zum Glück aus Osnabrück" ist halt so ein Standardspruch aus dem Osnabrückerländle ;)

Mr. Gordo
21-02-2012, 00:23
Spector, das lässt mir ja nun keine Ruhe. Ich habe eben extra noch einmal Joey's Einzelauftritt angeschaut um meine Gehörgänge auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Bist du wirklich der Meinung, das war ein guter Auftritt und hältst ihn für begabter, als Pietro bzw. hältst ihn für den stärksten männlichen Teilnehmer?

Das war dermaßen lächerlich bearbeitet, dass es nicht nur nach Cher, sondern auch fast durchgehend nach Roboter klang, was ganz sicher darauf schließen lässt, dass das vor Ort eine mittlere Katatstrophe gewesen sein muss.

Geisterkatze
21-02-2012, 00:43
Also wenn eine Stimme nach Vocoder (wie bei Chers "Believe") klingt ist das ein Hinweis, daß, mit dieser Technik bearbeitet der Gesang in Wirklichkeit ganz anders war? Und je nach dem, wenn man bei einem Auftritt diesen Effekt nicht hört, deutet es auf sauberen Gesang hin?
Aha ... eigentlich kann man bei jedem Kandidaten das raushöhren wenn man sich konzentriert bzw man kann sich manchmal auch so was einbilden ;)
Ich meine es auch bei diesem Jesse es gehört zu haben. Ist es nicht auch von e Einstellungen oder Boxen des Empfangsgerätes abhängig ob man es hört oder nicht? Ich höre da nie so viel "Vocoder". Es hört sich halt nicht live an.
Hier mal Joe ohne technik ;) http://www..outube.com/watch?v=th3Hy3qDRvs
Ich finde beide Jungs sind fähig, aber der andere war am Samstag wirklich nicht gut, und man hat es auch mit Technik gehört. Schade.

Solmyr
21-02-2012, 00:51
[QUOTE=Mr. Gordo;35005314]Spector, das lässt mir ja nun keine Ruhe. Ich habe eben extra noch einmal Joey's Einzelauftritt angeschaut um meine Gehörgänge auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Bist du wirklich der Meinung, das war ein guter Auftritt und hältst ihn für begabter, als Pietro bzw. hältst ihn für den stärksten männlichen Teilnehmer?

Das war dermaßen lächerlich bearbeitet, dass es nicht nur nach Cher, sondern auch fast durchgehend nach Roboter klang, was ganz sicher darauf schließen lässt, dass das vor Ort eine mittlere Katatstrophe gewesen sein muss.[/QUOTE]


Ich hab mir den Auftritt nicht angeschaut, aber klingen die da nicht alle furchtbar nachbearbeitet? War zumindest nach drei oder vier angesehenen Videos mein Eindruck. Man kann sich noch nichtmal ein Bild machen, wer von denen jetzt eigentlich gut singen soll.
Ansonsten schau ich mir vielleicht mal die Videos der Top 15 Show, da müsste man dann beurteilen können, wer halbwegs fähig ist. Die ganze Sendung ertrag ich allein schon wegen der Produktion nicht und dann auch noch Dieter und Bruce, neee:fürcht:

Foxx
21-02-2012, 01:05
Wow, DSDS scheint ja ein wahres Autotunefest zu sein in diesem Jahr. Ich bereue es immer weniger, diesmal nicht zu schauen.

[QUOTE=Skadi;35005422]Also wenn eine Stimme nach Vocoder (wie bei Chers "Believe") klingt ist das ein Hinweis, daß, mit dieser Technik bearbeitet der Gesang in Wirklichkeit ganz anders war? Und je nach dem, wenn man bei einem Auftritt diesen Effekt nicht hört, deutet es auf sauberen Gesang hin?[/quote]

Das stimmt so halb.


Autotune ist eine Software, die schiefe Töne automatisch auf die "richtige" (je nach einprogrammierter Skala) Tonhöhe rückt. Dabei entsteht eine elektronische Stimmverzerrung, die man hört.

Cher hat bei "Believe" diese Verzerrrung ganz bewusst als Effekt genutzt. Die Frau kann singen, da ging es nicht darum, Töne zu korrigieren, vielmehr sollte der spezielle Klang von Autotune genutzt werden.

Seither ist das Bewusstsein dafür, wie Autotune klingt, enorm angestiegen. Wobei Töne heutzutage "subtiler" korrigiert werden können. Programme wie Melodyne machen das ohne den prägnanten elektronisch klingenden Sound.


Fazit:

Wenn man Autotune hört, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nötig gewesen sein - gerade bei DSDS. Als reiner Effekt ist es inzwischen "out".

Wenn man Autotune nicht hört, heißt das leider auch noch nix. ;)

Geisterkatze
21-02-2012, 01:08
Ich schaue nur Aufnahmen , sodass ich vorspulen kann wenn ich zu sehr genervt werde. Was ich beängstigend finde, ich habe bei der letzten Folge gar nicht so viel vorgespult :fürcht::D
Die Jury war bei der letzten Folge nicht so gruselig wie davor.
Ist mir ehrlich gesagt lieber als Bachlor :fürcht:

sinead_morrigan
21-02-2012, 01:09
DSDS kann man mit Clipfish wirklich am besten genießen. Zu Staffel 5 hatte ich zeitweise keinen Fernsehanschluss in meiner damaligen Studentenbude und habe deswegen viel Theater nicht mitbekommen, was sicherlich für meine ungetrübten Erinnerungen an jenes Jahr mitverantwortlich ist.

Mittlerweile kann ich DSDS aber, ob in Form von Clips oder im Folgenzusammenhang, nicht einmal mehr dann genießen oder durchhalten, wenn ich mich dazu zwingen möchte. Der Spaß daran ist komplett weg. :( Im deutschen TV bleiben mir nur noch "Popstars" im Sommer und "The Voice" im Herbst.

Mr. Gordo
21-02-2012, 01:13
Besser hätte ich es nicht beantworten können, merci.

Gebt mir 4 Wochen, dann habe ich Herrn Fuchs soweit, dass er sich ein DSDS-Video der 9. Staffel anschaut, das nicht zur persönlichen Belustigung beiträgt. :zahn:

Geisterkatze
21-02-2012, 01:18
[QUOTE=Foxx;35005523]Wow, DSDS scheint ja ein wahres Autotunefest zu sein in diesem Jahr. Ich bereue es immer weniger, diesmal nicht zu schauen.



Das stimmt so halb.


Autotune ist eine Software, die schiefe Töne automatisch auf die "richtige" (je nach einprogrammierter Skala) Tonhöhe rückt. Dabei entsteht eine elektronische Stimmverzerrung, die man hört.

Cher hat bei "Believe" diese Verzerrrung ganz bewusst als Effekt genutzt. Die Frau kann singen, da ging es nicht darum, Töne zu korrigieren, vielmehr sollte der spezielle Klang von Autotune genutzt werden.

Seither ist das Bewusstsein dafür, wie Autotune klingt, enorm angestiegen. Wobei Töne heutzutage "subtiler" korrigiert werden können. Programme wie Melodyne machen das ohne den prägnanten elektronisch klingenden Sound.


Fazit:

Wenn man Autotune hört, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nötig gewesen sein - gerade bei DSDS. Als reiner Effekt ist es inzwischen "out".

Wenn man Autotune nicht hört, heißt das leider auch noch nix. ;)[/QUOTE]
Danke für die Erklärung. Ich habe Cher genannt, weil ich das nicht anders beschreiben konnte was gemeint ist. Und weil Spector diesen Roboter Klang mit Cher verglichen hat (Ursulas Auftritt) .
Ich höre eigentlich nicht so viel "Vocoder" oder "Roboter" raus, nur gelegentlich. Ich schätze mal es ist vom Fernseher zum Fernseher unterschiedlich :nixweiss:.
Zb meinen Eltern habe ich das schon paar mal gehört (zb irgendwelche Weihnachtslieder im TV )
Was ich höre ist, daß diese Auftritte wie Studioaufnahmen klingen.
Kein Wind, kein Rauschen usw. Daß der Gesang auch zu perfekt klingt hör ich auch. Aber bei manchen Kandidaten wie zb Angel hilft auch die Technik nichts. Luca war auch schlecht.

Fairy108
21-02-2012, 01:23
[QUOTE=sinead_morrigan;35005536] Im deutschen TV bleiben mir nur noch "Popstars" im Sommer und "The Voice" im Herbst.[/QUOTE]
Was? Die wollen Popstars wieder ausgraben? -.-

Foxx
21-02-2012, 01:24
[QUOTE=sinead_morrigan;35005536]Im deutschen TV bleiben mir nur noch "Popstars" im Sommer und "The Voice" im Herbst.[/QUOTE]
Würdest du aufhören, X-Factor zu mobben, wenn du sogar Popstars nennst! :zeter: :zahn:

Foxx
21-02-2012, 01:28
[QUOTE=Skadi;35005571]Danke für die Erklärung. Ich habe Cher genannt, weil ich das nicht anders beschreiben konnte was gemeint ist. Und weil Spector diesen Roboter Klang mit Cher verglichen hat (Ursulas Auftritt) .[/quote]

Jo, sie ist es ja auch, die das als Effekt gepusht und populär gemacht hat. Das war sozusagen auch ein Geniestreich - eine Technik nehmen, die man selbst nicht nötig hatte und die Verfremdung als Stilmittel einsetzen. :D

Mr. Gordo
21-02-2012, 01:29
[QUOTE=Foxx;35005587]Würdest du aufhören, X-Factor zu mobben, wenn du sogar Popstars nennst! :zeter: :zahn:[/QUOTE]

Aber echt, eye...

caz
21-02-2012, 01:31
[QUOTE=Foxx;35005523]


Wenn man Autotune hört, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nötig gewesen sein - gerade bei DSDS. Als reiner Effekt ist es inzwischen "out".

Wenn man Autotune nicht hört, heißt das leider auch noch nix. ;)[/QUOTE]

Das ist das Problem. Wir wissen denke ich das sie nachbearbeiten. Wir wissen aber nicht wieviel und bei wem. Das Problem ist das sie je nach Dramaturgie unterschiedlich stark Nachbearbeiten oder Verfaelschen koennen. Damit ist DSDS als Gesangswettbewerb imho gestorben.

Ich hab letzte Woche schonmal fuer mich auf youtube rausgesucht was so geht. Imho ist die Technik bereits soweit das auch life korrigiert werden kann.

Seht selber:

Erstmal das "klassische Autotune":
http://www.hometracked.com/2008/02/05/auto-tune-abuse-in-pop-music-10-examples/

Dann die hohe Kunst im studio: watch?v=Bw-zKOa1hyw

Und dazwischen gibt es eine Vielzahl von elektronischen Hilfen die man mehr oder weniger hoert. zb:

watch?v=mur0hBEBTws

Prayer
21-02-2012, 01:31
@foxx: :trippel: Ich wart noch auf ne antwort von dir.

sinead_morrigan
21-02-2012, 01:32
[QUOTE=Foxx;35005587]Würdest du aufhören, X-Factor zu mobben, wenn du sogar Popstars nennst! :zeter: :zahn:[/QUOTE]

Deine Lieblingssendung kann keine Massen begeistern und hat noch keine Nummer eins hervorgebracht. Damit ist sie natürlich wertlos. Außerdem hat sie kein schickes Ausrufezeichen, sondern nur eine im Licht verbrühte Nationalhymne. :sumo:


Autotune wird im Elektro- und Dance-Pop allerdings immer noch als Effekt eingesetzt, auch wenn ich das Resultat oft eher billig finde. :nixweiss:

caz
21-02-2012, 01:33
[QUOTE=Skadi;35005571] Und weil Spector diesen Roboter Klang mit Cher verglichen hat (Ursulas Auftritt) .
[/QUOTE]

Ich denke mal das was man bei Urula gehoert hat war das die Korrektion An- und Ausging weil sie relativ dicht am richtigen Ton war. Dadurch entsteht so eine seltsam klingende "Schwebung", die ziemlich kuenstlich klingt.

Foxx
21-02-2012, 01:36
@ Prayer: ich muss den Auftritt noch nachholen. Jetzt gerade ist es ungünstig, weil ich niemanden wecken will. :D Erinner mich, falls ich mich nicht zu Wort melde, bitte nochmal per PN dran.


@ caz: Jo, in dem Moment, wo nur einige nachbearbeitet werden, ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet. Und klar, inzwischen gibt es Live-Autotune, das funzt auch. Wenn sowas mitgeschnitten ist, hört man es zwar, aber vor Ort im Publikum merkt das vermutlich keine Sau. Danke für den interessanten Link, da steht sehr viel Wahres! :d:

Foxx
21-02-2012, 01:38
[QUOTE=sinead_morrigan;35005614]Deine Lieblingssendung kann keine Massen begeistern und hat noch keine Nummer eins hervorgebracht. Damit ist sie natürlich wertlos. Außerdem hat sie kein schickes Ausrufezeichen, sondern nur eine im Licht verbrühte Nationalhymne. :sumo:[/quote]
:rotfl: Point well taken! :D

[quote]Autotune wird im Elektro- und Dance-Pop allerdings immer noch als Effekt eingesetzt, auch wenn ich das Resultat oft eher billig finde. :nixweiss:[/QUOTE]
Jupp, "billig" trifft es. Autotune ist inzwischen selbst für die meisten Otto-Normalverbraucher gut herauszuhören. Es als Effekt einzusetzen, ist in etwa so originell wie die Bullet-Time aus Matrix.

Geisterkatze
21-02-2012, 02:22
Kommt eigentlich Autotune zum ersten mal bei DSDS zum Einsatz?
Kann man sich wenigstens drauf verlassen, daß wir live das hören was gesungen wird?
[QUOTE=caz;35005610]Das ist das Problem. Wir wissen denke ich das sie nachbearbeiten. Wir wissen aber nicht wieviel und bei wem. Das Problem ist das sie je nach Dramaturgie unterschiedlich stark Nachbearbeiten oder Verfaelschen koennen. Damit ist DSDS als Gesangswettbewerb imho gestorben.

Ich hab letzte Woche schonmal fuer mich auf youtube rausgesucht was so geht. Imho ist die Technik bereits soweit das auch life korrigiert werden kann.

Seht selber:

Erstmal das "klassische Autotune":
http://www.hometracked.com/2008/02/05/auto-tune-abuse-in-pop-music-10-examples/

Dann die hohe Kunst im studio: watch?v=Bw-zKOa1hyw

Und dazwischen gibt es eine Vielzahl von elektronischen Hilfen die man mehr oder weniger hoert. zb:

watch?v=mur0hBEBTws[/QUOTE]
Danke die Links bringen für mich sehr viel Licht in die Sache. Vor allem das erste Video :anbet::idee:
Bin nicht so drauf geschult solche Übergänge zu hören, weil ich das bearbeitete Zeug nicht höre (glaub ich zumindest ;) ) .

Bei folgendem Auftritt hört man nämlich mächtig schiefe/falsche Töne. http://www.clipfish.de/special/dsds/video/3740528/sophia-und-fabian-im-dsds-recall-2012/
So wie ich das verstehe würden sie komplett wie Roboter klingen wenn man sie in dem Zustand aufbessern würde, deswegen haben sie es in dem Fall gelassen?
Ich glaube bei dem Mädel höre anfangs auch den "Vocoder"

Ich glaube auch bei Hamed hört man "Roboter"
http://www.clipfish.de/special/dsds/video/3740510/hamed-singt-use-somebody-im-dsds-recall/
Ich glaube das ist der Grund warum mir DSDS nicht so viel Spaß macht, weil es alles nicht echt klingt. Und zwar bei ALLEN!
Aber, daß sich jetzt alles wie ein Roboter anhört halte ich für eine Übertreibung!

Geisterkatze
21-02-2012, 02:43
Ich habe gerade bei youtube nach ubearbeiteten Amateur-Auftritten von DSDS Kandidaten gesucht und folgendes gefunden:
Hamed http://www..outube.com/watch?v=kDym_9JzIvw
Jesse http://www..outube.com/watch?v=qbyprkuuwwE
Vanessa http://www..outube.com/watch?v=tE37Tri5uQM
Joey und Fabian http://www..outube.com/watch?v=kuSq4ITImUg
Fabienne http://www..outube.com/watch?v=MaZFx4j_drQ
Silvia http://www..outube.com/watch?v=6yd877TGcO0
Luca und Jesse http://www..outube.com/watch?v=9HlWQeWOJYk
Christian Schöne Musical Auftritt http://www..outube.com/watch?v=fxVaj0tcF0E

hans
21-02-2012, 05:57
/watch?v=btGZqwWhh0s
written in the stars - mit rap, ohne autotune :D
/watch?v=IMFtCENHvWo
angel on piano

Geisterkatze
21-02-2012, 12:54
Video 1 geht so
Video 2 schön

Silvia Amaru ist bei DSDS glaub ich die beste Kandidatin.
Von den Kerlen Joe
Silvia mit Nothing Compares :love:
http://www..outube.com/watch?v=-Gxd28bZtX0

Foxx
23-02-2012, 09:50
Im Kontext des Finales von "The Voice" hatte ich es ja letztens kurz vom Wert eines Interpreten. Hierzu hab ich jetzt Stern ein paar sehr schöne Zeilen gefunden, in einem Nachruf auf Whitney Houston:

"Sie schrieb nie einen eigenen Song, sie war eine Interpretin. Sie saß nicht ringend, kettenrauchend und trinkend in Studios und feilte an Liedrohlingen. Sie nahm, was man ihr schrieb - oder was andere schon vorher gesungen hatten - und trug es auf den Olymp. Mindestens."


(Stern Nr. 8, 16.02.2012, J. Siemens)

Locchio
23-02-2012, 19:57
[QUOTE=Foxx;35025115]Im Kontext des Finales von "The Voice" hatte ich es ja letztens kurz vom Wert eines Interpreten. Hierzu hab ich jetzt Stern ein paar sehr schöne Zeilen gefunden, in einem Nachruf auf Whitney Houston:

"Sie schrieb nie einen eigenen Song, sie war eine Interpretin. Sie saß nicht ringend, kettenrauchend und trinkend in Studios und feilte an Liedrohlingen. Sie nahm, was man ihr schrieb - oder was andere schon vorher gesungen hatten - und trug es auf den Olymp. Mindestens."


(Stern Nr. 8, 16.02.2012, J. Siemens)[/QUOTE]

in der Tat: treffend und schön formuliert...

Niederrheiner
23-02-2012, 20:21
[QUOTE=Foxx;35025115]Im Kontext des Finales von "The Voice" hatte ich es ja letztens kurz vom Wert eines Interpreten. Hierzu hab ich jetzt Stern ein paar sehr schöne Zeilen gefunden, in einem Nachruf auf Whitney Houston:

"Sie schrieb nie einen eigenen Song, sie war eine Interpretin. Sie saß nicht ringend, kettenrauchend und trinkend in Studios und feilte an Liedrohlingen. Sie nahm, was man ihr schrieb - oder was andere schon vorher gesungen hatten - und trug es auf den Olymp. Mindestens."[/QUOTE]

Schönes Zitat.

Houston war der beste Beweis dafür, dass man mit der perfekten Mischung, besonders aus Gefühl, mit dem das Publikum mitgerissen wird, stimmlichem Wiedererkennungswert, Authentizität und der Fähigkeit, sich jeden Song zum eigenen zu machen, zum Star werden kann.

Leider haben diese Kombi nur ganz wenige.

caz
23-02-2012, 20:57
[QUOTE=Niederrheiner;35029850]Schönes Zitat.

Houston war der beste Beweis dafür, dass man mit der perfekten Mischung, besonders aus Gefühl, mit dem das Publikum mitgerissen wird, stimmlichem Wiedererkennungswert, Authentizität und der Fähigkeit, sich jeden Song zum eigenen zu machen, zum Star werden kann.

Leider haben diese Kombi nur ganz wenige.[/QUOTE]

Und dem richtigen Produzenten, was imho fast das wichtigste ist !

Senga
23-02-2012, 21:00
[QUOTE=Foxx;35025115]Im Kontext des Finales von "The Voice" hatte ich es ja letztens kurz vom Wert eines Interpreten. Hierzu hab ich jetzt Stern ein paar sehr schöne Zeilen gefunden, in einem Nachruf auf Whitney Houston:

"Sie schrieb nie einen eigenen Song, sie war eine Interpretin. Sie saß nicht ringend, kettenrauchend und trinkend in Studios und feilte an Liedrohlingen. Sie nahm, was man ihr schrieb - oder was andere schon vorher gesungen hatten - und trug es auf den Olymp. Mindestens."


(Stern Nr. 8, 16.02.2012, J. Siemens)[/QUOTE]


Das schöne war ja, dass sie ihre Songs so authentisch gesungen hat, dass ich keine Sekunde daran gezweifelt habe, dass der Song nicht von ihr geschrieben sein könnte.:D

Foxx
24-02-2012, 20:41
Freut mich, dass das Zitat noch mehreren gefällt. :) Ich schrieb ja letztens schon: in letzter Zeit hat "selbst schreiben" einen so hohen Stellenwert bekommen, dass der Wert guter Interpreten vollkommen unterschätzt wird von vielen. Dabei waren einige der größten Sänger und Sängerinnen reine Interpreten.

hans
24-02-2012, 22:35
hoffe es gefällt!
http://s1-04.twitpicproxy.com/photos/large/521260454.jpg?key=31984734

Foxx
24-02-2012, 22:45
Optisch? Doch, schon. :hehe:

Niederrheiner
24-02-2012, 22:55
[QUOTE=Foxx;35040510]Freut mich, dass das Zitat noch mehreren gefällt. :) Ich schrieb ja letztens schon: in letzter Zeit hat "selbst schreiben" einen so hohen Stellenwert bekommen, dass der Wert guter Interpreten vollkommen unterschätzt wird von vielen. Dabei waren einige der größten Sänger und Sängerinnen reine Interpreten.[/QUOTE]

Stimm ich dir völlig zu.

Aber was hat das mit The Voice zu tun?

Prayer
24-02-2012, 23:03
[QUOTE=Niederrheiner;35043135]Stimm ich dir völlig zu.

Aber was hat das mit The Voice zu tun?[/QUOTE]

es ging vor kurzem um die selbstgeschriebenen Songs der Teilnehmer, wo Foxx zusammengefasst gesagt hat lieber ordentliche fremdgeschriebene Songs als schlechte eigene Kompositionen.

Niederrheiner
24-02-2012, 23:05
[QUOTE=Prayer;35043290]es ging vor kurzem um die selbstgeschriebenen Songs der Teilnehmer, wo Foxx zusammengefasst gesagt hat lieber ordentliche fremdgeschriebene Songs als schlechte eigene Kompositionen.[/QUOTE]

Aso, ja, das stimmt.

hans
24-02-2012, 23:47
/watch?v=Wl4d91l6PvQ
strandlose freude oder geschrei? ;)

Prayer
24-02-2012, 23:50
[QUOTE=hans;35044014]/watch?v=Wl4d91l6PvQ
strandlose freude oder geschrei? ;)[/QUOTE]
Feststellung dass das Mädel ein bisschen mit Songs ausserhalb ihrer Reichweite arbeitet.

Niederrheiner
25-02-2012, 00:16
[QUOTE=hans;35044014]/watch?v=Wl4d91l6PvQ
strandlose freude oder geschrei? ;)[/QUOTE]

Das ist der (leider häufig vorkommende) "Ich-möchte-meine-Stimme-präsentieren;-worum-es-im-Lied-geht,-ist-mir-egal-"-Fall.

hans
25-02-2012, 00:16
/watch?v=Q8n3MDKo1lo
trackshittaz for baku! :D

-----
scheiss auf den song :teufel:
ich steh auf die typen und die stimmen und die abgedrehte performance!

über die musik mach ich mir gedanken wenn es diesen level hat:
/watch?v=h2P-mpp-gp8
/watch?v=FjDYwgTejsI
musik die freiheit ausstrahlt, nicht brüllend fordert.
ausser..
/watch?v=oz3PJKguMDw
/watch?v=RsbNN-Pu8zA
/watch?v=zYB3RGneACc
/watch?v=4nAON-MwUPY
/watch?v=b6gFJogLJ_g

spector
25-02-2012, 07:34
[QUOTE=Niederrheiner;35044493]Das ist der (leider häufig vorkommende) "Ich-möchte-meine-Stimme-präsentieren;-worum-es-im-Lied-geht,-ist-mir-egal-"-Fall.[/QUOTE]
Rheiner -- ich möchte ja nicht ketzerisch wirken. Aber du bist tatsächlich ein Fan von Whitney Houston, und findest deutlich alles kacke, was über dem schrägen Balladenpegel deiner Schiefsinger gesungen wird?!!!
Now listen, boy:

Wenn ein Pietro Lombardi mit Fragezeichen in den Augen seinen Text vergisst. Ist das ein Respekt vor dem Lied? Versteht er dann, was er singt?

Jetzt komm mir nicht mit "gefühlsmäßig ja". Jeder Depp (passt ja) kann zwischen salzig, süß, herzhaft und hot unterscheiden, wenn er einen Lolli zu schmecken bekommt. Gib doch endlich zu, dass nicht Pietro auf Kinderfesten Massen sammelte, sondern Bohlen Pietros Kopf in eine Reihe über den Kamin hängte. Ich zumindeste habe jetzt nicht so unbedingt neues Platin von Pietro gehört.

spector
25-02-2012, 07:54
[QUOTE=Mr. Gordo;35005314]Spector, das lässt mir ja nun keine Ruhe. Ich habe eben extra noch einmal Joey's Einzelauftritt angeschaut um meine Gehörgänge auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Bist du wirklich der Meinung, das war ein guter Auftritt und hältst ihn für begabter, als Pietro bzw. hältst ihn für den stärksten männlichen Teilnehmer?

Das war dermaßen lächerlich bearbeitet, dass es nicht nur nach Cher, sondern auch fast durchgehend nach Roboter klang, was ganz sicher darauf schließen lässt, dass das vor Ort eine mittlere Katatstrophe gewesen sein muss.[/QUOTE]
Derzeit halte ich ihn für den besten männlichen Teilnehmer. Stimmlich. Kann aber sein, dass er aus bekannten Gründen heute anders klingen wird. Und außerdem sollte es nicht zu schwer fallen, der beste männliche Teilnehmer in dieser Wimmerjammerjauchz-Brigade zu sein. Er singt straight ohne die Boygroup-Drama-Schnappatmung. Dasselbe gilt für die Frauen. Einen Ton dramatisch herbei zuatmen -knärzen -krösen liegt vielen von ihnen fern. Dabei haben es die großen Vorbilder nie gemacht (Whitney, Maria), sondern nur deren Plastikpop-Abkömmlinge, die nicht singen können (Rhianna, Jeniffer, Kati).

Ich werde übrigens, da dieser Thread bevorzugt wird, den anderen schließen lassen und damit dem Wunsch von vielen entsprechen. Wenn wir schon vom IOFF-Team einen eigenen Präfix haben...
Ich nenne ihn um auf klassisch und schlicht : Siehe oben: Der Castingshow-Balkon.

hans
25-02-2012, 11:46
/watch?v=si30TLB1-6k
moderne afrikanische produktion zum vergleich! superhit.

Solmyr
25-02-2012, 11:53
[QUOTE=hans;35044014]/watch?v=Wl4d91l6PvQ
strandlose freude oder geschrei? ;)[/QUOTE]

:eek::anbet:
Oha, du hast mir grade einen Grund geliefert, American Idol doch noch zu verfolgen...blöd nur, dass ich das die nächsten drei Wochen nicht kann -.-

Foxx
25-02-2012, 12:44
[QUOTE=spector;35045174]Rheiner -- ich möchte ja nicht ketzerisch wirken. Aber du bist tatsächlich ein Fan von Whitney Houston, und findest deutlich alles kacke, was über dem schrägen Balladenpegel deiner Schiefsinger gesungen wird?!!![/quote]

"It's only yelling if she's a talent show contestant."

spector
25-02-2012, 13:01
[QUOTE=Foxx;35046484]"It's only yelling if she's a talent show contestant."[/QUOTE]

Ode an die Malediven

Willst du auf die Inseln
Musst du pinseln
Der eine die, der andre den
Die Kamera will´s nah und schön
Und wenn sie´s nicht erhält
Flieg heim und zähl dein Geld.

Ich fand, Bruce Darnell, der jetzt vergeblich den tuckigen Hardliner bringt, sah mit Sonnenbrille aus wie ein Geheimpolizist von Haiti aus vergangen Zeiten. Tom-Tom.
einwandfreie schrub: Bei den Bikini-Teenies "reihen sich Arsch an Arsch". Hinter dem Jurytisch allerdings auch.

spector
25-02-2012, 14:34
[QUOTE=Foxx;35040510]Freut mich, dass das Zitat noch mehreren gefällt. :) Ich schrieb ja letztens schon: in letzter Zeit hat "selbst schreiben" einen so hohen Stellenwert bekommen, dass der Wert guter Interpreten vollkommen unterschätzt wird von vielen. Dabei waren einige der größten Sänger und Sängerinnen reine Interpreten.[/QUOTE]
Das soll aber doch nicht kettenrauchende, schweralkoholische Songwriter von ihren Vorhaben abhalten, nur weil andere singen?!