PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thomas D. "Ich bin nicht der neue Elton"


Werbung

Alvae
13-01-2012, 13:13
Ich will auch mal nen Thread aufmachen für meinen persönlichen Star seit über 10 Jahren :anbet:

Ich freue mich total über die Sendung mit Thomas als Jurypräsident!

NEttes Interview aus dem ich was zitieren möchte:

Zitat:
Ihre Reaktion?

Ich war erstmal froh, dass es nicht um die Wok-WM oder am besten noch ums Turmspringen gegangen ist. Aus zehn Meter Höhe ins Schwimmbecken springen wäre für mich definitiv stressiger als die Eurovisions-Geschichte. Trotzdem musste ich das ganze erstmal sacken lassen. Es ist ja nicht nur die Moderation. Ich bin nicht der neue Elton, habe ich zu Stefan gesagt. Nichts gegen Elton, aber ich liebe meine Freiheit und die will ich behalten.

Quelle STERN:
http://www.stern.de/kultur/musik/unser-star-fuer-baku-juror-thomas-d-ich-bin-nicht-der-neue-elton-1772615.html

sirius
13-01-2012, 13:24
Mir ging er ehrlich gesagt ziemlich auf die Nerven. Fand ihn total unnatürlich, seine standing ovations z.B. für Roman kamen nicht aus dem Bauch raus, sondern irgendwann als er sich scheinbar dachte "jetzt ist der Moment dafür". Genauso seine pathetisch wirkende, scheinbar zurechtgelegte pseudo-gerührte Ansprache an Shelly "ich danke Dir, dass Du hier bist". Einzig gut war, dass er den schwachen Kandidaten auch sagte, dass das nix war. Also ich brauch den nicht.

Danii
13-01-2012, 13:59
Ich fand ihn als Jurymitglied bisher nicht so toll. Für meinen Geschmack hat er kaum mehr Konstruktives zu den Auftritten gesagt als z. B. Nina Eichinger oder Fernada Brandao. Da hatte ich von ihm mehr erwartet.

Edith: Dass er nicht der neue Elton wird, möchte ich doch schwer hoffen. Der Gätjen als mieserabler Opdenhövel-Ersatz ist schon schwer genug zu ertragen. Wenn jetzt auch noch der zweite Gute aus dem Raab-Tross ersetzt würde, hätte ich noch weniger Spaß am Gucken der Raab-Formate.

moki
13-01-2012, 14:10
Ich schätze ihn als Musiker sehr, live ist er fast unschlagbar, halte ihn aber als Jurymitglied für völlig ungeeignet. Wenn man seine Kandidatenauswahl mal betrachtet - erschreckend mittelmäßiger Einheitsbrei. Schade.

cocoheart
14-01-2012, 04:40
Ich bin enttäuscht :( Hab mir mehr versprochen. Teilweise total überzogene Lobhudelei bei seinem Lieblingskandidaten. Leider hat er fast Bohlen Niveau :kater: wenn es um seine Fav. geht. Im NDR Talk hat er auch noch mal betont, das er seinen Liebling "Roman" wohl in jedem Fall mitgenommen hätte. Das Gepushe am Ende fand er wohl auch völlig berechtigt, da er ja seine Fav. natürlich mitnehmen möchte. Wofür hat er die anderen denn dann ausgewählt? Hätte er doch gleich eine Show mit seinen Lieblingen machen können. Irgenwie scheint er das Prinzip einer Castingshow auch nicht verstanden zu haben. Gerade mit dem er nicht in einem Topf geworfen möchte, schmeisst er sich selber rein. :kater:

Von der Jury hat mir bisher Alina am besten gefallen. Hätte ich vor der Show nie gedacht, das ich das schreiben würde. :o


Ich bin auch froh, das er Elton :wub: nicht ersetzt.

Alvae
15-01-2012, 16:22
NAgut, ich bin sicher nicht objektiv.... ich war mal in den verknallt und bins irgendwie noch immer.... *lachwech*

... aber der Gewinner kann sich glücklich schätzen mit ihm zusammenzuarbeiten. Er ist ein großartiger Künstler.

Tante G (tschi)
15-01-2012, 17:28
[QUOTE=Alvae;34598676]... aber der Gewinner kann sich glücklich schätzen mit ihm zusammenzuarbeiten. Er ist ein großartiger Künstler.[/QUOTE]

Das würde ich glatt unterschreiben. Nur wie er sich in der Jury benimmt, ist halt einfach - sagen wir mal so: suboptimal :D

Miami Twice
16-01-2012, 22:06
Der Threadtitel :rotfl: irgendwie mag ich Thomas :ja: auch wenn seine Musik nicht so meins ist.