PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mad Men (US-Folgen/Staffel 5)


Werbung

Seiten : 1 [2]

robin1
12-05-2015, 12:07
für mich hätte die aktuelle (13) folge auch die letzte sein können. diverse handlungsstränge um hauptfiguren (peter/ betty) wurden beendet und auch die letzte szene mit don auf der bank wäre eigentlich ein perfekter und auch sehr typischer "mad men" schluß gewesen, mit dem ich hätte leben können.

daher fällts mir immer schwerer, mir was fürs finale vorzustellen. ich könnte mich sehr mit der theorie anfreunden, einen sprung in die zukunft zu sehen, was schon allein den vorteil hätte, das man hierbei möglichst viele figuren in der letzten folge zeigen könnte. bin auf jedenfall mega gespannt und denke, ich werde nicht enttäuscht werden, was auch immer nächste woche zu sehen sein wird.

MissElli
18-05-2015, 11:26
Kein Sprung in die Zukunft, aber ein schönes Ende.

nachtaktiv
18-05-2015, 20:07
Wow. Was für ein Ende. Ich hab Joan für ihre Idee mit Harris-Olson so gefeiert. Schade, dass wäre so richtig das Gegenstück für die Männerwelt geworden, aber Stan hat auch absolut recht, Arbeit und Macht ist nicht alles, man kann auch einfach nur gut in seinem Job sein. Vor allem hat man ja auch an Peggys Zögern gemerkt, dass das nicht ganz so ihr Ding ist. Pete wird wohl recht haben, dass in einigen oder mehreren Jahren Peggy Creative Director sein wird. Die Unterhaltung zwischen Pete und Peggy fand ich toll, hat mich sehr berührt. Als Harry kurz reinkam, dachte ich "achja, den gabs ja auch noch", aber mir war sein Verbleib relativ egal. :zahn: Dafür haben sie ihn ja die letzten Staffeln auch schön uninteressant gemacht.

Sehr schade, dass Joan wieder kein Liebesglück gefunden hat. Aber ihre Story ist sehr schlüssig, dass sie gerne ein eigenes Geschäft haben möchte, passt zu ihr. Und einfach nur dämlich von Richard, dass das für ihn ein Nogo war.

Die Telefonate Sally-Don und Betty-Don fand ich traurig. :heul: Hoffentlich dürfen die Jungs bei Henry bleiben, er verliert sonst alle. :(

Schöne Bilder noch mal am Ende. Trudy und Pete mit Privatjet. :clap: Roger und Julia Ormond (weiss gerade ihren Rollennamen nicht) im Bistro :smoke: (witzig war vorher, als Roger Joan erzählte, wen er heiraten möchte :rotfl: ) Stan und Peggy jetzt ein Paar :love: Sally bei ihrer Mutter in der Küche :crap:

Und jetzt noch Don ... Tja, weiss gar nicht, was ich davon halten sollte, damit (was eigentlich?) habe ich nicht gerechnet. Einerseits war ich überzeugt, dass er zurückkommt, wenn er das von Betty hört, aber Betty hat recht, was soll das jetzt, Don kann nicht eine normale Familie ersetzen und wann hat er sie schon zum letzten Mal gesehen? Die Szene im letzten Seminar hat mich ein bisschen aufgeregt, habe sie wohl nicht richtig verstanden, das war so lang mit dem Fremden und Don hat ja gar nichts mehr gesagt :ko: Sein Lächeln am Ende war dann witzig, absolut unerwartet, dass er da dann voll mitmacht. edit: Mit dem Klingeln und dann der Coke-Spot? :confused: Lese gerade Theorien, dass er in dem Moment die Idee für den Spot hatte (weil die im Spot ein bisschen so aussehen wie in dem Yoga-Camp da + eine Darstellerin im Spot sieht aus wie die Rezeptionistin) und zurück zu McCann ist. Hm, macht sogar tatsächlich Sinn. :clap: Wahrscheinlich bin ich die einzige, die da nicht von alleine drauf gekommen ist. :schleich:

Hätte aber gerne doch noch ein bisschen mehr von seiner Zukunft gesehen, ebenso von Sallys Zukunft.

Insgesamt Top Finale. :anbet:

MissElli
18-05-2015, 22:00
Den Zusammenhang zwischen Don und dem Cola Spot habe ich auch nicht erkannt, finde das vom Rezensenten bei serienjunkies aber sehr schlüssig. Vor allem, weil mir der Gedanke sehr gefällt. :) Stan+Peggy, das fand ich irgendwie etwas an den Haaren herbeigezogen. Aber naja. Joan ohne Mann aber mit eigener Firma, das passt! Und Roger und Dons Ex-Schwiegermutter, das ist irgendwie auch Topf und Deckel. Ich kann mir vorstellen, dass die beiden das Leben sehr geniessen werden. Und Petes Ende ist mir eigentlich egal, ich mochte den nie wirklich.

Alles in allem eine Serie, die ich sehr vermissen werde.

ysantis
18-05-2015, 22:20
Ich hätte mir auch lieber als letzte Szene gewünscht,
wie Don sein Auto "verschenkt" und auf der Bank sitzt.

Aber alles in allem eine tolle Serie,
schade das die Ära vorbei ist.

MissElli
19-05-2015, 16:47
http://images.zeit.de/kultur/film/2015-05/don-draper/don-draper-540x304.jpg

earthrunner
20-05-2015, 12:17
War zwar an sich nicht die beste Mad Men Folge (die vorletzte war da zB ein Kandidat) aber ein gelungenes und vorallem passendes Ende. Danke für diese tolle Serie :)

Bin gespannt was Weiner als nächstes angeht.

Rachel Green
23-05-2015, 12:04
Bin auch endlich dazu gekommen mir das Finale anzugucken und es war einfach nur toll. Ich werde Mad Men sowas von vermissen. :heul: Ich kann das alles garnicht niederschreiben, es ist einfach zu viel passiert, aber das Meiste wurde hier eh schon erwähnt. Die Idee mit dem Coca Cola-Werbespot am Ende war einfach nur sehr gelungen und stellt ein perfektes Ende für Mad Men dar. :d:

BackJauer
27-05-2015, 15:16
[QUOTE=MissElli;43057702]http://images.zeit.de/kultur/film/2015-05/don-draper/don-draper-540x304.jpg[/QUOTE]

"[Menschen, die regelmäßig meditieren] verfügen zudem über ein gesteigertes Maß an Konzentrationsfähigkeit und sind wesentlich weniger anfällig für Stress. Auch depressive Verstimmungen sind bei meditierenden Menschen deutlich seltener anzutreffen. Vielen Menschen hilft Meditation auch dabei ihr inneres Gleichgewicht zu finden und stärker im Einklang mit ihren Mitmenschen zu leben."
Quelle: http://www.noows.de/meditation-ein-weg-zur-inneren-balance-212915

Ich möchte nicht lügen - ich hätte mir schon sehr gewünscht zu sehen, wie Don eine derartige Entwicklung einschlägt. Nachdem er sich von seinem Hab und Gut getrennt und eine Ex-Frau mehr hinterlassen hat, startete er buchstäblich von 0. Auch sein Ruf bei McCann war wohl zunächst im Keller deswegen. Er hat ja bereits in Staffel 4 einen Neuanfang gewagt, ist aber kläglich gescheitert. Hätte mir mal eine, meinetwegen auch zwei, Staffeln mit einer komplett anderen Richtung gewünscht.

Man stelle sich nur vor: ein gradliniger Don, der wieder ganz bei der Sache ist (Konzentration, Stressanfälligkeit auf Minimum) schließt die Serie als erfolgreicher Don ab. Man hätte den ultimativen Kreis geschlossen, fing die Serie schließlich mit einem erfolgreichen Lucky Strike Pitch an, eines seiner größten Erfolge.

Aber nun ja. Ich bin trotzdem zufrieden. Ein schönes Bild wird das immer sein da oben! :)

Moko225
19-07-2017, 21:34
Herzlichen Glückwunsch, Mad Men, zur ersten Premierenfolge vor 10 Jahren.

Wir stoßen stilgerecht mit einem Old Fashioned an und hoffen, dass die Party nicht zu sehr ausartet:

https://media.giphy.com/media/I7Bi4zJDAWVAk/giphy.gif

Rachel Green
19-07-2017, 21:43
Ich vermisse Mad Men!

silk_spectre
19-07-2017, 21:52
Ich auch..

Gesendet von meinem HUAWEI NXT-L29 mit Tapatalk

Moko225
20-07-2017, 07:11
https://media.giphy.com/media/FUqQ9P9Uqlqso/giphy.gif