PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit Tiki Taka durch Europa - Borussia Mönchengladbach 2016/17


Werbung

Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10

jesperj
17-11-2012, 18:27
Geschickte Körperdrehungen. :clap: Unfassbar :rotfl:

jesperj
18-11-2012, 00:08
"Bruno siegt am liebsten fremd"

Coole Bild-Schlagzeile irgendwie. Fremd macht Bruno bekanntlich ja einiges am liebsten ;) #Spielerfrauen #Trochowski

.Yuma.
18-11-2012, 01:35
Also ich fand Hanke auch nicht schlecht :nixweiss: Wenn ich sehe was Mlapa und deCamargo nachher gebracht haben. Hanke ist das beste was wir vorne haben. De Jong soll schnell wieder fit werden :crap:

jesperj
18-11-2012, 13:17
IDC und Mlapa haben gestern 20 Minuten gespielt und sind zu einer Phase gekommen, als sowieso kaum noch was ging. Was bei Hanke halt negativ aufstößt, ist seine große Klappe und die krasse Diskrepanz zwischen Leistung und Selbstwahrnehmung. Nach 2 recht ordentlichen Spielen gegen Marseille und Fürth lässt er kein Interview aus (Bild, RP, ran.de), um sich selbst abzufeiern ("ich bin hier der Denker und Lenker", "Offensivverstärkungen im Winter brauchen wir nicht"), nur um dann in den nächsten Spielen wieder allen sein wahres Leistungsvermögen zu präsentieren. Sagt doch fast alles, dass Stranzl gegen Fürth und Stuttgart mehr Torschüsse abgegeben hat als unser nomineller Mittelstürmer. Ich habe in der Bundesliga noch nie einen Stürmer gesehen, der über so wenig Zug zum Tor verfügt wie Hanke. Hier und da mal ein paar Bälle im Mittelkreis ablegen, reicht für die Buli einfach nicht mehr. Hoffentlich ist de Jong bald wieder fit, aber so lange er ausfällt, muss IDC vorne ran.

dobijoe
18-11-2012, 14:55
Also jersperj ledert ja bekanntlich gerne gegen Mike.Fakt ist aber das er gestern damit 100% richtig liegt!
Ich war gestern im Stadion und habs auch nochmal am TV gesehn.Es war def ne Katastrophe was er geleistet hat.Eine 6 reicht da imo nicht mehr.
Gilt ebenso für Arrango!Ihm halte ich allerdings zugute das er enorme Reisestrapazen hatte und ansonsten seine Leistung stimmt.

Auch gegen Fürth war ich total angepisst vom Spiel.Klar,gewonnen...das verschleiert vieles.Ich tippe auf mind 60 kurze Zuspiele die nicht angekommen sind in den beiden Spielen.Das regt mich echt auf!

Im Borussia Forum sind anscheinend Fanboys unterwegs die noch feuchte Augen haben weil sie ein Autogramm auf ihren Arm haben.

IDC war sicher nicht super.Er verliert aber def nicht so viele Bälle und strahlt auch mehr Gefahr aus.Hankes einziger Trumpf ist das bessere Zusammenspiel mit Hermann.Allerdings ist damit ca 20 m vorm Tor Schluß und dann wird eine von anderen gefeierte Drehung zur Posse.

Torwartfehler würde ich nicht sagen.Wuchtiger Kopfbal aus kurzer Distanz.Allerdings brauchen wir nicht drüber reden das letzte Saison dieser Ball nicht reingegangen wäre.Jantschke hätte die Flanke verhindert,Daems hätte besser bei Harnik gestanden und ter Stegen hätte ihn gehalten.:rolleyes:

Das Eigentor ist Pech.Wenn er aber nicht hingeht macht der VfBler locker freistehend das Tor.

dobijoe
18-11-2012, 19:31
Stimmen zum Spiel von Borussiapp:


Wir haben uns nach der 1:2-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart umgehört und Stimmen in beiden Lagern gesammelt.
Tony Jantschke: Wir haben guten Fußball und viel über die Außen gespielt. In den entscheidenen Momenten waren wir aber oft zu unpräzise. Der Ausgleich direkt nach unserer Führung war natürlich sehr unglücklich. Für mich war es natürlich bitter, so früh rauszugehen. Ich habe einen Schlag auf die untere Wade bekommen, am Ende konnte ich nur noch humpeln, deshalb war es besser, rauszugehen. Morgen steht nochmal eine Untersuchung an. Eigentlich war es ein typisches Unentschieden-Spiel. Manchmal entscheiden unglückliche Kleinigkeiten. Roel kriegt den Ball ans Knie, wenn er den an den Oberschenkel bekommt, geht der Ball vielleicht nicht rein und wir spielen 1:1. In der Europa League wollen wir jetzt wieder einen Sieg einfahren.

Oscar Wendt: Ich denke, die Niederlage war etwas unverdient. Wir haben versucht, guten Fußball zu spielen. Und das ist uns zum Teil auch gut gelungen. Das zweite Tor von Stuttgart war natürlich unglücklich. Wir hatten in der zweiten Halbzeit auch einige gute Möglichkeiten, ein zweites Tor zu erzielen, haben es aber leider nicht geschafft. Ein 1:1 oder ein knapper Sieg für uns wäre verdienter gewesen. Für mich persönlich läuft es von Spiel zu Spiel besser.

Roel Brouwers: Das Eigentor ist natürlich sehr bitter. Ich glaube, der Ball kann noch hundertmal so auf mich zukommen und er wird nie wieder reingehen. Es ist einfach unglaublich. Von mir prallt der Ball an die Unterkante der Latte und von dort ins Tor. Da ist eine große Portion Pech dabei. Aber es ist passiert, zurückdrehen können wir es jetzt auch nicht mehr. Wir müssen nach vorne schauen und uns auf Limassol konzentrieren.

Martin Harnik (VfB Stuttgart): Wir sind sehr auswärtsstark zurzeit. Es ist schön, sonst war das immer anders und wir haben viele Punkte zuhause geholt. Wir wollen jedes Spiel positiv gestalten, das hat heute auch gut geklappt. Wir treten in der Tabelle etwas auf der Stelle – wollen aber unbedingt aus dem Mittelmaß raus.

Lucien Favre (Trainer Borussia): Wir haben gegen einen guten Gegner gespielt. Das Spiel hätte normalerweise unentschieden enden müssen. Wir haben gut gespielt und hatten einige gute Phasen, bekommen aber ein unglückliches Gegentor. Ich bin mit der Leistung der Mannschaft trotzdem zufrieden. Es ist schwer zu akzeptieren, dass wir das Spiel verloren haben. Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben alles probiert und gut verteidigt, bekommen aber dieses unnötige Tor. Wir müssen einfach noch besser spielen, um zu punkten.

Max Eberl (Sportdirektor Borussia): Wir wollten unseren guten Lauf in der Bundesliga natürlich zu Hause fortsetzen und haben auch gut angefangen mit dem Führungstor. Leider haben wir direkt danach den Ausgleich kassiert. Das hat unheimlich weh getan. Es war ein interessantes Spiel zweier Mannschaften, die für mich auf Augenhöhe sind. Das Spiel war immer auf des Messers Schneide. Dass wir auf diese Weise mit dem Eigentor verlieren, ist äußerst unglücklich. Jetzt stehen wir ohne Punkt da. Normalerweise nehmen wir einen Zähler mit. Jetzt treten wir ein bisschen auf der Stelle. Aber trotzdem hat man in unserem Spiel auch viele positive Dinge gesehen, die man nicht von der Hand weisen kann. Mindestens ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.

dobijoe
22-11-2012, 18:10
Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das UEFA Europa League-Spiel am heutigen Donnerstagabend (21.05 Uhr) gegen AEL Limassol.
Zuschauer: Der BORUSSIA-PARK hat bei internationalen Spielen ein Fassungsvermögen von 46.279 Zuschauern. Die Nordkurve ist für das Spiel komplett mit Sitzplätzen ausgestattet. Gleiches gilt für die Stehplätze im Gastbereich. Borussia ist es leider nicht möglich, Personenengruppen, die bei Bundesligaspielen zusammenstehen, auch bei internationalen Spielen zusammenhängend zu platzieren, und hofft auf eine Selbstregulierung. Ein Hinweis für die Zuschauer der Nordkurve: Borussia bittet die Fans, die Fluchtwege im Treppenbereich freizuhalten.

Tickets: Es gibt noch Karten für verschiedene Kategorien. Die Tickets sind bis zwei Stunden vor Spielbeginn im Onlineportal erhältlich und können über das „Print-at-home“-Verfahren bequem zu Hause ausgedruckt werden. Ab 18.30 Uhr öffnen zudem die Tageskassen im BORUSSIA-PARK. Inhaber der Dauerkarte Plus haben Zutritt zum BORUSSIA-PARK mit ihrer Dauerkarte. Aus Zypern werden etwa 300 Fans erwartet.

Bilanz: Das Hinspiel auf Zypern (0:0) war die erste Begegnung von Limassol mit einer deutschen Mannschaft. Borussia bekam es bislang nur einmal mit einem zyprischen Team zu tun. In der Saison 1970/1971 traf der VfL in der ersten Runde des Landesmeister-Wettbewerbs auf AEK Larnaca. Das Hinspiel wurde in Augsburg ausgetragen. Borussia gewann souverän 6:0. Das Rückspiel auf dem Bökelberg endete gar 10:0. Es ist der Vereinsrekord für den höchsten Sieg in einem UEFA-Wettbewerb. Stürmer Mike Hanke und Limasolls Michalis Constantinou trafen in Nikosia beim 1:1-Unentschieden zwischen Zypern und Deutschland in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2008 aufeinander.

Statistik: Borussia hat in den vergangenen drei Europapokalspielen jeweils zwei Treffer erziel. Zuerst gab es eine 2:4-Niederlage (gegen Fenerbahce), dann einen 2:0-Sieg (gegen Olympique) und zuletzt ein 2:2-Unentschieden (in Marseille). Das 2:0 gegen Marseille im heimischen BORUSSIA-PARK beendete eine Serie von sechs Heimspielen im Europapokal, in denen die Fohlenelf nie ohne Gegentor blieb. Diese Serie ging zurück bis September 1995. Insgesamt kassierte der VfL seitdem 16 Gegentreffer im heimischen Stadion. Der zyprische Meister hat seit seinem Europapokal-Debüt im September 1968 in zehn Auswärtsspielen nur drei Treffer erzielt. Die vergangenen drei Auswärtsspiele gingen allesamt verloren. AEL hat gemeinsam mit Neftci Baku, Partizan Belgrad, Maritimo Funchal und Rapid Wien in der Gruppenphase bislang die wenigsten Tore erzielt (1).

Schiedsrichter: Die Partie wird geleitet von Bobby Madden aus Schottland. Der 34-Jährige steht seit 2010 auf der FIFA-Liste. Er hat in dieser Saison bereits zwei Spiele in der Gruppenphase der UEFA Europa League sowie zwei Qualifikationsspiele zur Europa League geleitet. Anfang September pfiff er das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Färöer (3:0). Madden assistieren an den Seitenlinien seine Landsmänner James Bee und Stuart Stevenson. Vierter Offizieller ist William Conquer. Als Torrichter fungieren Alan Muir und Paul Robertson.

jesperj
22-11-2012, 21:55
Mein Beleid den Fans im Stadion. Wie schlecht ist das bitte? Sind die alle besoffen? Selten so einen Schrott gesehen wie heute. Nach dem 158.Fehlpass habe ich aufgehört zu zählen. Miserable, peinliche Vorstellung! Und Fener tut uns sogar noch den Gefallen und führt in Marseille. Vielleicht sollte es Favre vorne mal mit nem Stürmer versuchen, der den Namen zurecht trägt. Ter Stegen, Marx, Nordtveit ebenfalls unter aller Kanone. Geht das so weiter, würde ich einen Marin-Transfer tatsächlich noch begrüßen.

jesperj
22-11-2012, 22:03
Ter Stegen ist so dermaßen von der Rolle, dass man langsam echt mal über ne Pause nachdenken sollte. Beim Gang in die Kabine hat er eben noch den zurecht pfeifenden Fans höhnisch applaudiert. Arroganter Sack!

dobijoe
22-11-2012, 22:09
Er hat ne Krise, ok soweit....er sollte aber tunlichst die Klappe halten und schauen das er wieder in die Spur kommt.

Bisher is es echt grausam. Ich hoffe jetzt mal drauf das die Ansprache in der HZ was bringt....

jesperj
22-11-2012, 22:41
IDC. DAS ist ein Stürmer!!

jesperj
22-11-2012, 22:54
73 Minuten Mike Hanke im Sturm. Meine Fresse! Clevere gelbe Karte von Herrmann übrigens ;)

Lazarus
22-11-2012, 22:57
Glückwunsch zum Erreichen der KO-Runde

jesperj
22-11-2012, 23:00
War schlimm. Hauptsache durch. Besten Dank an Fener. Und an Igor. ;)

dobijoe
22-11-2012, 23:00
Schlechtes Spiel,gutes Ende!dank fener sind wir weiter.
Freut mich für Igor! Hatte seine rausnahme eh nicht kapiert.

Hoffentlich glauben sie jetzt nicht das es so weitergehen kann...

jesperj
22-11-2012, 23:07
Der Fan auf der Haupttribüne ist ja wohl sensationell.

jesperj
23-11-2012, 11:35
http://s7.directupload.net/images/121123/xbuhnuox.jpg (http://www.directupload.net)

:lol::d:



http://s1.directupload.net/images/121123/836xqilk.jpg (http://www.directupload.net)

Igor, das Tor-Model. :D Nicht unwitzig. Ring und Wendt von Bild übrigens mit 5 bewertet, Bild-Boy Hanke mit ner 4. Is klar. :d:

dobijoe
23-11-2012, 15:46
[QUOTE=jesperj;37466201]Der Fan auf der Haupttribüne ist ja wohl sensationell.[/QUOTE]

Ja, der war funny.Hatte was von dem Typen der bei DSDS oder so mal Scooter performed hat:clap:

Die Noten in der Klatschpresse sind immer wieder...lol

Euro Helden find ich ganz ok.Wer mit so einer Leistung weiterkommt ist ein Held!

In Augsburg muss ein 3er her.Meinetwegen auch so wie gestern.
Danach gegen WOB,auf Schalke,gegen Mainz und in München wird kein Spaziergang bis zur Winterpause.

dobijoe
23-11-2012, 15:48
Igor de Camargo erzielte nach seiner Einwechslung gegen AEL Limassol beide Tore zum 2:0-Erfolg in der UEFA Europa League. Wir haben uns mit dem Doppel-Torschützen unterhalten.
Igor, als du eingewechselt wurdest, hat Stadionsprecher Torsten Knippertz gesagt, jetzt käme der Mann für die wichtigen Tore. Hast du das gehört?

De Camargo: (schmunzelt) Nein, das habe ich nicht gehört.

Auf jeden Fall hast du „Knippis“ Worten Taten folgen lassen und mit zwei Treffern Borussia zum Sieg gegen Limassol geschossen.

De Camargo: Das ist natürlich schön für mich, wenn ich der Mannschaft auf diese Weise helfen konnte. Das macht mich sehr glücklich. Viel wichtiger war aber, dass wir die drei Punkte geholt haben und eine Runde weiter gekommen sind. Das war eine Leistung der gesamten Mannschaft. Meine beiden Tore waren eine echte Kollektivarbeit, beim ersten war es ein schönes Zuspiel von Havard Nordtveit, beim zweiten eine tolle Flanke von Patrick Herrmann.

Beim 1:0 hast du dann eiskalt ins lange Eck vollstreckt.

De Camargo: (lacht) Im Training habe ich aus dieser Position zuletzt nicht so viele Tore geschossen. Ich denke, beide Treffer waren typische Tore für einen Stürmer. So will ich weitermachen und immer besser werden.

Nach dem 2:0 gab es einen speziellen Jubel mit Granit Xhaka und Peniel Mlapa. Habt ihr das vorher abgesprochen?

De Camargo: Ja, ich hatte das mit den Jungs vor dem Spiel so abgesprochen. Deshalb haben wir das dann auch gemacht. Überhaupt sind vor dem Spiel viele Leute im Verein zu mir gekommen und haben mir Mut zugesprochen und gesagt, dass ich ein Tor schießen würde. Das hat mich gefreut.

Es war nicht das erste Mal, dass du entscheidende Tore markiert hast. Wie fühlt es sich an, mal wieder der spielentscheidende Mann gewesen zu sein?

De Camargo: Ich bin hier, um meine Arbeit zu machen. Und ich will der Mannschaft immer helfen, mit einem Tor oder einem Assist. Auf der Bank kann ich das nicht so gut machen. Gegen Limassol hatte ich das Glück, gleich zweimal zu treffen. Natürlich freue ich mich über solche wichtigen Tore. Aber ich will immer treffen, auch in der Bundesliga. Die ist sehr wichtig für uns.

In der Relegation gegen Bochum, bei den Bayern, in Leverkusen und nun gegen Limassol – welches dieser Tore war aus deiner Sicht das wichtigste?

De Camargo: Ich denke, das Tor gegen Bochum war noch wichtiger als die Tore gegen Limassol. Damals ging es darum, den Abstieg in die 2. Bundesliga zu vermeiden. Das war in den vergangenen Jahren mit Sicherheit eines der wichtigsten Tore für den gesamten Verein. Jetzt sind wir in nicht einmal zwei Jahren vom Fast-Absteiger zum Teilnehmer der K.o.-Runde im Europapokal geworden. Das macht mich sehr glücklich.

Deine Treffer fielen sehr spät. Vorher habt ihr euch sehr schwer getan gegen Limassol. Wie hast du das Spiel gesehen?

De Camargo: In der ersten Halbzeit haben wir nicht so schön gespielt. Die Einwechslungen waren aber gut für die Mannschaft. Alle Spieler, die reingekommen sind, haben gezeigt, dass sie bereit sind. Auch das macht eine gute Mannschaft aus, eine solch starke Konkurrenz zu haben.

Gerade im Angriff ist die Konkurrenz groß, du hast zuletzt auf der Bank gesessen. Hoffst du jetzt auf die Rückkehr in die Startelf?

De Camargo: Ich hoffe natürlich, in jedem Spiel von Anfang an zu spielen. Aber das ist eine Entscheidung des Trainers. Ich muss das respektieren. Er weiß, was ich kann. Auf dem Platz versuche ich immer alles, um ein Tor zu erzielen. Und ich denke, die zwei Treffer gegen Limassol waren ein gutes Signal, dass ich bereit bin.

Wie wichtig sind der Sieg und das Weiterkommen im Europapokal für die kommenden Wochen?

De Camargo: Ich denke, der Erfolg ist sehr wichtig für die Mannschaft, für die Moral und die Stimmung. Ich hoffe, wir können auch in der Bundesliga weiter gut arbeiten. Im letzten Gruppenspiel der Europa League bei Fenerbahce können wir uns dann schon auf die nächste Runde vorbereiten. Ich hoffe, wir können noch einige Spiele im Europapokal bestreiten.

Du bist einer der Spieler im Kader, die schon im Europapokal gespielt haben. Was erwartet euch in der K.o.-Runde?

De Camargo: Ich habe schon einige Spiele mitgemacht im Europapokal, mit Standard Lüttich, aber auch mit Genk, als ich noch jünger war. Vielleicht konnte ich gegen Limassol ein bisschen von dieser Erfahrung an die Mannschaft weitergeben. Jetzt stehen uns die K.o.-Spiele mit Borussia bevor. Das sind Momente, die man mitnehmen muss und Erfahrungen, die einen Spieler für die Zukunft nach vorne bringen.

dobijoe
23-11-2012, 15:50
Durch den 2:0-Sieg gegen AEL Limassol und die gleichzeitige 0:1-Schlappe von Olympique Marseille hat Borussia vorzeitig das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League erreicht.
Die Würfel in der Gruppe C sind bereits nach dem fünften Spieltag gefallen. Als Gruppenerster zieht Fenerbahçe Istanbul in die Runde der letzten 32 ein. Die Türken haben vor dem abschließenden Spiel gegen Borussia am Donnerstag, 6. Dezember (19 Uhr), 13 Zähler auf dem Konto und liegen damit uneinholbar auf Platz eins. Als Zweiter folgt die Fohlenelf mit nunmehr acht Punkten vor Marseille (5) und Limassol (1). Da sie den direkten Vergleich mit „OM“ für sich entschieden hat, kann sie am letzten Spieltag nicht mehr von den Franzosen verdrängt werden.

Für das Sechzehntelfinale in der UEFA Europa League qualifizieren sich jeweils die beiden erstplatzierten Mannschaften der zwölf Vorrundengruppen. Hinzu kommen jene acht Teams, die in der Gruppenphase der UEFA Champions League Dritter geworden sind. Die Auslosung der Runde der letzten 32 erfolgt am Donnerstag, 20. Dezember, in Nyon. Dabei werden die zwölf Gruppensieger aus der UEFA Europa League und die vier besten Drittplatzierten aus der Gruppenphase der UEFA Champions League den zwölf Gruppenzweiten aus der UEFA Europa League und den übrigen Drittplatzierten aus der UEFA Champions League zugelost.

Vereine eines Landes können ebenso nicht aufeinandertreffen wie Mannschaften, die bereits in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben. Die Gruppensieger und die besten Drittplatzierten der UEFA Champions League bestreiten das Rückspiel zu Hause. Ab dem Achtelfinale gibt es keine Einschränkungen mehr.

Folgende Vereine sind neben Borussia für die nächste Runde qualifiziert:

Gruppenerste und somit mögliche VfL-Gegner:

Dnipro Dnipropetrovsk
Metalist Charkow
Olympique Lyon
Rubin Kasan
Teams, die qualifiziert sind, aber nicht auf Borussia treffen können:

Bayer Leverkusen
Fenerbahce Istanbul
Hannover 96
Vereine, die qualifiziert sind, bei denen aber noch nicht feststeht, ob sie Gruppenerster - oder zweiter werden:

Atletico Madrid
Anschi Machatschkala
Girondins Bordeaux
Inter Mailand
KRC Genk
Lazio Rom
Levante UD
Newcastle United
Sparta Prag
SSC Neapel
Viktoria Pilsen

beide texte von der borussiapp

Basty
23-11-2012, 15:52
man darf im ioff keine zeitungsartikel posten ;););)

rulle
23-11-2012, 16:28
[QUOTE=Basty;37469911]man darf im ioff keine zeitungsartikel posten ;););)[/QUOTE]
Und man sollte eigentlich auch das Verlinken solcher verbieten, v.a. aus dem Express :zahn:

dobijoe
23-11-2012, 17:30
Solange keiner was sagt....solls halt ein Mod entfernen.Wenns sein muss...

Hab auch keine Ahnung obs von der App erlaubt ist.

Erfreulich aber nen Kölner im BMG Thread zu sehen:hehe:

jesperj
25-11-2012, 17:38
Was soll man zu ter Stegen noch sagen? Lächerlich!

.Yuma.
25-11-2012, 17:49
Was machen die? :ko:

jesperj
25-11-2012, 18:22
Ein einziger Torschuß - beim Tabellenletzten. Mehr muss man nicht sagen. Peinliche Vorstellung!

dobijoe
25-11-2012, 20:22
Wieder mal ein ganz schlechter Kick von Gladbach! So gibt's bis zur Pause nicht mehr viele Punkte!

pantoffel_3
25-11-2012, 20:31
Wat hat Favre denn gesagt zum Spiel?

Und ihr müsst mal den Thread-Titel ändern. Irgendwie unpassend.

Schad drum.

dobijoe
25-11-2012, 20:54
Stimmen zum Spiel



Wir haben uns nach dem 1:1 in Augsburg auf Stimmensuche begeben.
Martin Stranzl: Unter dem Strich ist der Punkt für uns verdient. Die erste Hälfte war natürlich schwach, das wissen wir. Wir haben uns in der Halbzeit dann gesagt, dass wir schneller spielen und offensiver auftreten müssen. Wir wussten, dass wir dann zu unseren Chancen kommen werden. Nach dem Spiel gegen Limassol war es schwer, in den ersten Minuten richtig ins Spiel zu kommen und frisch zu sein. Am Ende haben wir aber mehr Luft gehabt und druckvoller gespielt, so dass der Ausgleich und damit auch der Punkt in Ordnung gehen.

Tony Jantschke: Augsburg hat uns das Leben sehr schwer gemacht. Das frühe Tor hat ihrem Spiel natürlich perfekt in die Karten gespielt. Wir wussten aber, dass wir geduldig sein müssen, um dann zu unseren Chancen zu kommen. In der zweiten Hälfte haben wir besser gespielt und durch Peniel und Juan zwei gute Chancen gehabt. Deshalb denke ich, dass das Unentschieden verdient ist.

Igor de Camargo: Es war ein sehr schweres Spiel. Augsburg steht unten drin und hat ein Heimspiel – die mussten was zeigen heute. Sie waren von Anfang an sehr aggressiv, kompakt und gut organisiert, für uns war es schwer, Lücken zu finden. Durch das frühe Gegentor wurde das natürlich noch schwerer. Trotzdem haben wir am Ende unser Tor gemacht und nehmen einen Punkt mit nach Hause.

Trainer Lucien Favre: Wir bekommen ein viel zu frühes Gegentor. Später haben wir uns dann gefangen und besser gespielt und versucht, mehr nach vorne zu machen. Manchmal waren die Ballannahmen nicht gut, dadurch haben wir gute Angriffe nicht ausspielen können. Es ist in Augsburg nicht einfach, das hat auch schon der Deutsche Meister aus Dortmund hier erfahren müssen. Dass wir unter der Woche Europa League gespielt haben, soll keine Entschuldigung sein, aber zu Beginn war es natürlich schwer reinzukommen.

Max Eberl (Sportdirektor Borussia): Was die Mannschaft momentan an Moral zeigt, ist schon bemerkenswert. Das frühe 0:1 schlug nach dem Spiel gegen Limassol bei uns voll ins Kontor, die Mannschaft brauchte ein wenig Zeit, um ins Spiel zu finden – und sie hat sich reingekämpft. Ich denke, dass der Punkt für uns deswegen auch total verdient ist. Wenn wir früher das 1:1 gemacht hätten, hätte ich gerne gesehen, was hier noch passiert wäre.

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl: Wir haben aufopferungsvoll und emotional gekämpft. Ich habe heute viele gute Leistungen bei meiner Mannschaft gesehen. Leider belohnen wir uns in dieser Saison für diese Leistungen nicht immer, so dass wir leider nur einen Punkt holen konnten.

pantoffel_3
25-11-2012, 21:40
[QUOTE=dobijoe;37493922]Stimmen zum Spiel



Wir haben uns nach dem 1:1 in Augsburg auf Stimmensuche begeben.
Martin Stranzl: Unter dem Strich ist der Punkt für uns verdient. Die erste Hälfte war natürlich schwach, das wissen wir. Wir haben uns in der Halbzeit dann gesagt, dass wir schneller spielen und offensiver auftreten müssen. Wir wussten, dass wir dann zu unseren Chancen kommen werden. Nach dem Spiel gegen Limassol war es schwer, in den ersten Minuten richtig ins Spiel zu kommen und frisch zu sein. Am Ende haben wir aber mehr Luft gehabt und druckvoller gespielt, so dass der Ausgleich und damit auch der Punkt in Ordnung gehen.

Tony Jantschke: Augsburg hat uns das Leben sehr schwer gemacht. Das frühe Tor hat ihrem Spiel natürlich perfekt in die Karten gespielt. Wir wussten aber, dass wir geduldig sein müssen, um dann zu unseren Chancen zu kommen. In der zweiten Hälfte haben wir besser gespielt und durch Peniel und Juan zwei gute Chancen gehabt. Deshalb denke ich, dass das Unentschieden verdient ist.

Igor de Camargo: Es war ein sehr schweres Spiel. Augsburg steht unten drin und hat ein Heimspiel – die mussten was zeigen heute. Sie waren von Anfang an sehr aggressiv, kompakt und gut organisiert, für uns war es schwer, Lücken zu finden. Durch das frühe Gegentor wurde das natürlich noch schwerer. Trotzdem haben wir am Ende unser Tor gemacht und nehmen einen Punkt mit nach Hause.

Trainer Lucien Favre: Wir bekommen ein viel zu frühes Gegentor. Später haben wir uns dann gefangen und besser gespielt und versucht, mehr nach vorne zu machen. Manchmal waren die Ballannahmen nicht gut, dadurch haben wir gute Angriffe nicht ausspielen können. Es ist in Augsburg nicht einfach, das hat auch schon der Deutsche Meister aus Dortmund hier erfahren müssen. Dass wir unter der Woche Europa League gespielt haben, soll keine Entschuldigung sein, aber zu Beginn war es natürlich schwer reinzukommen.

Max Eberl (Sportdirektor Borussia): Was die Mannschaft momentan an Moral zeigt, ist schon bemerkenswert. Das frühe 0:1 schlug nach dem Spiel gegen Limassol bei uns voll ins Kontor, die Mannschaft brauchte ein wenig Zeit, um ins Spiel zu finden – und sie hat sich reingekämpft. Ich denke, dass der Punkt für uns deswegen auch total verdient ist. Wenn wir früher das 1:1 gemacht hätten, hätte ich gerne gesehen, was hier noch passiert wäre.

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl: Wir haben aufopferungsvoll und emotional gekämpft. Ich habe heute viele gute Leistungen bei meiner Mannschaft gesehen. Leider belohnen wir uns in dieser Saison für diese Leistungen nicht immer, so dass wir leider nur einen Punkt holen konnten.[/QUOTE]

Ah, okay. Dankeschön.

jesperj
27-11-2012, 16:48
Knackiges Buli-Restprogramm bis Weihnachten: WOB (H), Schalke (A), Mainz (H), Bayern (A). Läuft's dumm, holen wir bis Weihnachten nicht mehr viel. Machen wir uns nichts vor, spielerisch war das in letzten Wochen ein einziger Offenbarungseid. So viele fürchterlich anzuschauende Spiele in der Hinrunde, die nur durch viel Dusel und/oder Unvermögen des Gegners nicht verloren wurden...man fühlt sich schon fast an allerdunkelste Mike Frontzeck-Zeiten erinnert. Ideenlos, statisch, langsam, berechenbar und fehlerbehaftet umschreibt unser Spiel derzeit wohl am besten. Dass wir in der EL überwintern und irgendwie 17 Punkte (Vorsaison: 26 P.) auf dem Konto haben, lässt zumindest für die Rückrunde hoffen. Und wer weiß, mit 1-2 guten Transfers im Winter ist vielleicht die erneute EL-Quali möglich. Ideal wären ein RV und natürlich ein Offensivpartner für de Jong. Mittlerweile bin ich fast so weit, dass ich eine Leihe vom "German Messi" begrüßen würde. Wäre jedenfalls sinnvoller, als die nächste finnische/schwedische/australische/holländische Wundertüte ohne BL-Qualität auszuleihen. Und von Marin könnte sich der Mlapa zumindest auch ein paar schicke Schwalbenflüge abgucken. Seine sind noch ausbaufähig ;)

dobijoe
27-11-2012, 17:57
Leider hast du recht. In den Beschreibungen fürs Spiel fehlt aber noch ängstlich finde ich. Dieses quer- und rückgepasse ist unsäglich!

dobijoe
28-11-2012, 21:56
Nicht alles gut aber vieles besser!

WOB hat eigentlich gut gespielt was wohl auch der Grund war warum es bei uns besser lief. Wir mussten trotz Heimspiel nicht das Spiel machen.
2 schöne Tore gabs und ganz wichtige 3 Punkte!

Mal schauen wie wir uns auf Schalke verkaufen.

jesperj
28-11-2012, 22:18
Na bitte, geht doch. :d: Mit Reus + Neustädter im Stadion klappt's halt. ;)

Das waren 3 Punkte, mit denen ich nicht unbedingt gerechnet habe. Sieg geht aufgrund der starken 2.HZ und der tollen kämpferischen Einstellung über die gesamten 90 Minuten in Ordnung. WOB in der ersten Hälfte zwar klar überlegen, hatten aber unserer eiskalten Effektivität (3 Torschüsse, 2 Buden in HZ 1) nicht viel entgegenzusetzen. ;) Einmal mehr ein traumhaftes GO-LA-ZO vom Chiller. Kann der eigentlich auch normale Tore? :D Besonders stark fand ich heute Rupp und Nordtveit. Und endlich mal wieder ein zu Null-Spiel von MATS. FReut mich für ihn. Schöner Abend! Mit 20 Punkten nach 14 Spielen (punktgleich mit Platz 6) liegen wir im übrigen auch total im Soll.

.Yuma.
28-11-2012, 22:25
Nordtveit war klasse :d:

dobijoe
29-11-2012, 17:19
Wenn es jetzt noch klappt Xhaka für Marx spielen zu lassen ohne das die Stabilität schlechter wird bin ich auch zufrieden.

Fands echt cool das Reus&Neustädter auf der Tribüne waren.

Hoffe die Schalker Krise dauert noch bis Sonntag!

WESTFALE
29-11-2012, 19:19
[QUOTE=dobijoe;37523033]Wenn es jetzt noch klappt Xhaka für Marx spielen zu lassen ohne das die Stabilität schlechter wird bin ich auch zufrieden.

Fands echt cool das Reus&Neustädter auf der Tribüne waren.

Hoffe die Schalker Krise dauert noch bis Sonntag![/QUOTE]






da bekommt Ihr den Po voll ! :rotfl:

Georgie
29-11-2012, 22:44
[QUOTE=dobijoe;37523033](...) Hoffe die Schalker Krise dauert noch bis Sonntag![/QUOTE]Gerne kann das auch noch länger andauern und als 6.-bestes Auswärtsteam habt ihr eine reelle Chance, zu punkten. :ja:

dobijoe
29-11-2012, 22:59
[QUOTE=Werderaner;37528068]Gerne kann das auch noch länger andauern und als 6.-bestes Auswärtsteam habt ihr eine reelle Chance, zu punkten. :ja:[/QUOTE]
Dein Wort in Gottes Ohr....

Frage mich aber grade auf welchem Platz S04 in der Heimbilanz steht*g*
[QUOTE]Stimmen zum Spiel



Wir haben uns nach dem 2:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg in beiden Lagern umgehört.
Martin Stranzl: Die Stille im Stadion in den ersten Minuten war total ungewohnt, das hat schon ein wenig irritiert. Danach kamen wir gut ins Spiel und haben clever agiert, haben den Gegner kommen lassen. Dann hat Juan wieder mal ein Tor der Marke „Tor des Monats“ erzielt und Tony nachgelegt. Danach hat die ganze Mannschaft hart gearbeitet. Schön und wichtig, dass die Null am Ende stand.

Thorben Marx: Zu Beginn war es gegen die starken Wolfsburg schwer für uns. Wir waren aber zum Glück sehr effizient und Juan hat uns mit seinem tollen Tor natürlich geholfen. Wir wissen einfach was er kann, er wird in dieser Saison sicher noch das eine oder andere schöne Tor erzielen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann ein sehr souveränes Spiel gezeigt und am Ende verdient gewonnen. Gegen Schalke müssen wir einfach Topleistung bringen, wenn wir dort etwas holen wollen.

Marc-André ter Stegen: Ich denke, wir haben genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wenn man sich die gesamten 90 Spielminuten anschaut, hatte Wolfsburg kaum größere Torchancen, wir standen hinten sicher und hatten auch im Mittelfeld die notwendige Kompaktheit, die wir für unser Spiel brauchen. In der Offensive waren wir dann sehr effizient, nach Standards sind wir immer gefährlich und zum Treffer von Juan Arango muss ich nicht mehr viel sagen. Drei Punkte und auch noch zu Null gespielt, so kann und soll es weitergehen.

Tony Jantschke: Ich laufe bei unseren Ecken oft mit ein und positioniere mich am zweiten Pfosten. In der Mitte probiert immer jemand, den Ball zu verlängern. Dann ist es sehr schwierig für den Gegner. Ich war beim Tor ein wenig in Rücklage, aber zum Glück habe ich ihn noch erwischt. In der ersten Halbzeit war es wichtig, aus zwei Chancen zwei Tore zu machen, denn Wolfsburg war immer gefährlich. In der zweiten Halbzeit haben wir es richtig gut gespielt und hätten auch das 3:0 machen können. Der Sieg war unheimlich wichtig für uns.

Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg): Wir haben nicht schlecht gespielt und sind zu Beginn sehr dominant aufgetreten. Wir haben aber trotzdem verloren. Es geht nicht von heute auf morgen, wir müssen noch die richtige Balance finden. Wenn wir aber konsequent in den wichtigen Aktionen werden, dann sind wir auf einem guten Weg. Denn spielerisch war es eine gute Leistung von uns.

Lucien Favre (Trainer Borussia): Wir haben wieder einmal ein Heimspiel gewonnen, das war wichtig für den Kopf. Wolfsburg hat sehr gut gespielt, wir haben besser gespielt als zuletzt. Das 1:0 wurde durch einen Super-Pass von Havard Nordtveit vorbereitet und von Juan Arango super vollendet – für mich ein „Tor des Monats“. Spielerisch waren wir besser als zuletzt, hatten aber zu viel Ballverluste. Das 2:0 kam im richtigen Moment. Ich habe in der Pause gesagt, dass wir mit viel Intelligenz auf das dritte Tor gehen müssen. Wolfsburg war extrem gefährlich, wir haben aber bis zum Schluss gut verteidigt.

Lorenz-Günther Köstner (Trainer Wolfsburg): Uns ist die Effizienz, die uns gegen Düsseldorf, Hoffenheim und Leverkusen ausgezeichnet hat, abhanden gekommen. Es war ein gutes Spiel von uns, wir sind allerdings durch ein Sensationstor in Rückstand geraten, das man aber auch besser hätte verteidigen müssen. Für eine Auswärtsmannschaft fiel dann das 0:2 zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Wir haben es danach noch versucht, mir hat aber der absolute Wille, das eigene Tor zu verteidigen, gefehlt. [/QUOTE]

Georgie
29-11-2012, 23:27
[QUOTE=dobijoe;37528350]Dein Wort in Gottes Ohr....[/QUOTE]Ich werde wohl mindestens ein Auswärtsremis für euch tippen. :engel:
[QUOTE]Frage mich aber grade auf welchem Platz S04 in der Heimbilanz steht*g*[/QUOTE]Zwar NOCH Platz 3, aber bei denen ist die Harmonie dahin und selbst gegen Werder haben sie nur mit dem Papst in der Tasche gewonnen. :D

jesperj
01-12-2012, 17:56
Ich bin mit dem Punkt nicht unzufrieden, aber wenn man so kurz vor Schluß noch den unnötigen Ausgleich bekommt, ist das ziemlich ärgerlich. Herrmann muss in der Kontersituation natürlich das 2-0 machen. Schalke ansonsten mit deutlichem Chancenplus, Remis daher in Ordnung. Spielerisch war das heute einaml mehr Schrott. Auf beiden Seiten. Schalke war richtig schlecht, völlig planlos was die teilweise gespielt haben. So leicht wird man dort wahrscheinlich nicht mehr gewinnen können. Also auf die nächsten 20 Jahre ;)

dobijoe
01-12-2012, 19:01
Hatte 1:1 getippt. Bin auch eigentl. mit dem Punkt zufrieden aber in der Tat wäre bei diesen Schalkern heute mehr drin gewesen.

Georgie
03-12-2012, 06:29
[QUOTE=jesperj;37542645](...) So leicht wird man dort wahrscheinlich nicht mehr gewinnen können. Also auf die nächsten 20 Jahre ;)[/QUOTE]
[QUOTE=dobijoe;37543103]Hatte 1:1 getippt. Bin auch eigentl. mit dem Punkt zufrieden aber in der Tat wäre bei diesen Schalkern heute mehr drin gewesen.[/QUOTE]Ich habe auch die volle Punktzahl beim kicktipp ergattert, aber den Auswärtssieg hätte ich euch wirklich gegönnt. :)

dobijoe
03-12-2012, 09:14
[QUOTE=Werderaner;37555436]Ich habe auch die volle Punktzahl beim kicktipp ergattert, aber den Auswärtssieg hätte ich euch wirklich gegönnt. :)[/QUOTE]

Danke.
Werder hat es deutlich besser gemacht:D

Georgie
03-12-2012, 16:46
[QUOTE=dobijoe;37555813]Danke.
Werder hat es deutlich besser gemacht :D[/QUOTE]Das war allerdings gegen ein förmlich auseinanderfallendes Team relativ leicht. ;)

dobijoe
03-12-2012, 19:12
Ja, da kann man sich glücklich schätzen wenn der Coach erst -nach- dem Spiel gegen "sein" Team rausfliegt!
Der HSV hat es jetzt schwerer....sollte dir aber recht sein denk ich*g*

jesperj
04-12-2012, 17:17
[QUOTE]
Borussia Mönchengladbach

Rund 3.000 VfL-Fans werden am Donnerstag in Istanbul erwartet. Wahnsinn! Für alle, die an den Bosporus reisen, haben unsere Fanbeauftragten einige wichtige Infos zusammengetragen.
[/QUOTE]
Das ist richtig krass. :d:

So leid es mir für die mitgereisten Fans tut, hoffe ich, dass Favre am Donnerstag den meisten Spieler ne Pause gönnt (vor allem Arango, Stranzl, Marx, Jantschke) und dafür einigen Jungs aus der 2.Reihe Spielpraxis gibt (Xhaka, Hrgota, Zimmermann). Die 2 restlichen Spiele in der Buli sind wichtiger als der Freundschaftskick in der Türkei.

dobijoe
05-12-2012, 14:58
[QUOTE]
De Jong Einsatz möglich
Zudem werden sich mehr als 3.000 Fohlen-Fans auf den Weg in die türkische Großstadt machen. „Unsere Anhänger sollen die Tour nutzen, um ordentlich Party zu machen“, sagte Alvaro Dominguez bei einem Gespräch am Flughafen mit den Medienvertretern. „Für uns ist es ein Spiel zum Genießen“, ergänzte der Spanier, der dennoch mit dem nötigen Ehrgeiz an die Sache herangeht: „Wenn ich auf dem Platz stehe, gebe ich immer 100 Prozent und ich will unbedingt gewinnen. Im Hinspiel hatten wir einige Probleme mit Fenerbahçe. Diesmal wollen wir es besser machen.“ In die gleiche Kerbe schlug Abwehrkollege Roel Brouwers: „Natürlich hätte das Spiel eine andere Bedeutung, wenn es für beide Mannschaften noch um das Weiterkommen ginge. Dennoch hat ein Europapokalspiel immer einen hohen Stellenwert. Zudem wollen wir unsere Fans, die uns auf Zypern und in Marseille so großartig unterstützt haben, gerne einen Sieg schenken.“ Einer, der ganz gewiss kein Motivationsproblem haben wird, ist Luuk de Jong, der nach wochenlanger Verletzungspause erstmals wieder im Kader steht. „Es war eine harte Zeit für mich. Umso schöner ist es, jetzt wieder dabei zu sein. Ich hoffe, dass ich ein paar Minuten spielen darf. Aber mal schauen, wie der Trainer entscheidet“, sagte der Angreifer.

Pause verordnet

Eine Entscheidung traf VfL-Coach Lucien Favre bereits im Vorfeld. Auf Grund der hohen Belastung in der bisherigen Hinrunde entschloss er sich dazu, mehreren Stammkräften eine Pause zu verordnen. So blieben Marc-André ter Stegen, Tony Jantschke, Martin Stranzl, Havard Nordtveit, Juan Arango, Thorben Marx, Lukas Rupp, Igor de Camargo und der ohnehin gelbgesperrte Patrick Herrmann in der Heimat. Sie absolvieren heute und morgen jeweils ab 10 Uhr im BORUSSIA-PARK eine Trainingseinheit unter der Leitung von Assistenzcoach Franck Geideck. Kapitän Filip Daems (Probleme im Adduktorenbereich) steht Borussia ohnehin vor der Winterpause nicht mehr zur Verfügung. [/QUOTE]
Borussiapp

Georgie
05-12-2012, 22:44
[QUOTE=dobijoe;37558743]Ja, da kann man sich glücklich schätzen wenn der Coach erst -nach- dem Spiel gegen "sein" Team rausfliegt!
Der HSV hat es jetzt schwerer....sollte dir aber recht sein denk ich*g*[/QUOTE]Es gibt Teams, die ich weniger gut finde, als die Hamburger. ;)

dobijoe
06-12-2012, 15:03
Fakten zum Spiel von Borussiapp


Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund ums Europa League-Spiel am heutigen Donnerstagabend (19 Uhr) bei Fenerbahçe Istanbul.
Stadion: Fenerbahçe Istanbul trägt seine Heimspiele im ?ükrü-Saraco?lu-Stadion aus, das im Stadteil Kadiköy liegt. Der frühere türkische Ministerpräsident Mehmet ?ükrü Saraco?lu war von 1934 bis 1950 auch Präsident des Vereins und ist Namensgeber der Heimspielstätte, die 50.500 Zuschauern Platz bietet.

Tickets: Das Stadion ist für das Spiel gegen den VfL noch nicht ausverkauft. Über Borussia sind allerdings keine Tickets mehr zu bekommen. Das gesamte Kontingent, das zur Verfügung stand, ist erschöpft. Borussia rechnet mit rund 3.000 VfL-Anhängern am Bosporus.

Fans: Borussia weist daraufhin, dass illegal erworbene Tickets nicht zum Eintritt berechtigen und es dahingehend strenge Kontrollen geben wird. Alle Gegenstände, die geworfen können, wie Feuerzeuge oder Münzgeld, dürfen nicht mit in das Stadion genommen werden. Die Stadiontore öffnen um 17.30 Uhr. Nach dem Abpfiff müssen die VfL-Fans 30 Minuten im Block warten, bevor sie das Stadion verlassen dürfen. Wer vor oder während des Spiels unerlaubt „zündelt“, wird auf die nächste Polizeistation gebracht und muss dort eine Geldstrafe zahlen, zudem gibt es eine Meldung an die deutschen Behörden. Borussia erhält nach dem Spiel Fotos und Videos, um etwaige Täter zu identifizieren und zu verfolgen.

Bilanz Fenerbahçe gegen Borussia: Fenerbahçe errang mit dem 4:2 im BORUSSIA-PARK im Hinspiel im zehnten Anlauf den ersten Sieg gegen ein deutsches Team. In den vergangenen beiden Heimspielen gegen deutsche Teams gab es für Fenerbahçe jeweils Unentschieden. Das Hinspiel war Borussias erstes Pflichtspiel gegen eine türkische Mannschaft überhaupt. Testspiele gegen türkische Teams gab es bereits zweimal für den VfL: 2001 gewann Borussia auf dem Bökelberg mit 4:2 gegen Besiktas Istanbul, 2006 endete ein Vergleich mit Galatasaray 1:1. Gegen Fenerbahçe spielte Borussia bislang nur in der Halle. 1974 kam es bei einem Hallenturnier in Berlin gleich zu drei Duellen. In den Gruppenspielen siegte Gladbach zweimal, im Finale wurden die Istanbuler erneut bezwungen. Borussia wurde anschließend Turniersieger. Noch eine vierte Begegnung gab es schließlich in der Halle 1994 in Kiel. Im Gruppenspiel schlug Gladbach die Türken durch Tore von Turgut, Nielsen und Andersson 3:1. Später gewann Borussia auch dieses Hallenturnier.

Statistik: Fenerbahçe hat die vergangenen vier Spiele in der Gruppe C der UEFA Europa League gewonnen und in den zurückliegenden drei Partien keinen Gegentreffer kassiert. Die vergangenen fünf Heimspiele im Europapokal blieb der türkische Vizemeister ungeschlagen. Nach vier Unentschieden gab es zuletzt am vierten Spieltag einen Sieg gegen AEL Limassol. Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen den VfL hat Istanbul damit 13 Punkte auf dem Konto. Das ist zusammen mit Rubin Kasan, Metalist Kharkiv und Olympique Lyon die beste Bilanz aller Teams im Wettbewerb. Borussia ist seit fünf Auswärtsspielen im Europapokal ungeschlagen. Auf drei Siege folgten zuletzt in Gruppe C zwei Unentschieden. Noch vier Tore trennen Borussia von der Marke von 300 Treffern in Vereinswettbewerben der UEFA.

Schiedsrichter: Das Spiel wird geleitet von Manuel Jorge Neves Moreira De Sousa. Der 37-Jährige aus Portugal pfeift seit 2006 internationale Spiele. In dieser Saison kam er bislang bei zwei Spielen der UEFA Europa League zum Einsatz. In der vergangenen Spielzeit leitete er Hannovers Hinspiel im Sechzehntenfinale gegen den FC Brügge (2:1) und Schalke Gruppenspiel gegen Maccabi Haifa (3:1). Der Sachbearbeiter pfiff vor drei Jahren zudem das Gruppenspiel Steaua Bukarest gegen Twente Enschede (1:1), bei dem Borussias Stürmer Luuk de Jong bei den Niederländern auf der Bank saß. An den Seitenlinien assistieren de Sousa seine Landsmänner Bertino Miranda und Rui Tavares. Torrichter sind Artur Soares und Carlos Xistra, Vierter Offizieller ist Nuno Pereira.

Wetter: Bei bedecktem Himmel liegen die Temperaturen zum Spielbeginn bei etwa acht Grad. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 20 Prozent. Der kräftige Wind weht aus südöstlicher Richtung.

Anfahrt: Das ?ükrü-Saraco?lu-Stadion befindet sich im asiatischen Teil Istanbuls, im Stadtteil Kadiköy. In 15 Minuten ist das Stadion zu Fuß vom Pier aus zu erreichen, an dem die Fähren aus dem westlichen Teil der Stadt (Eminönü oder Besiktas) anlegen. Alle Borussen sollten sich um 18 Uhr an der Anlegestelle „Kadiköy“ auf der asiatischen Seite einfinden. Von dort aus wird gemeinsam zum Stadion gegangen.

Übertragung: Der Bezahlsender Sky überträgt das Spiel live. Kommentator ist Marco Hagemann. Nach Mitternacht kann die Partie Re-Live auf Fohlen.TV verfolgt werden. Etwas später gibt es dort auch die Höhepunkte der Partie zu sehen.

Liveticker: Wie gewohnt kann das Spiel bequem am Computer am Donnerstag ab etwa 18.50 Uhr im Borussia-Liveticker verfolgt werden. Wer mit dem Smartphone auf den Liveticker zugreift, sollte zunächst die mobile Website (mobil.borussia.de) besuchen. Auf unserer Facebook-Seite sowie in unserem Twitter-Channel halten wir die Fans ebenfalls auf dem Laufenden.

.Yuma.
06-12-2012, 20:56
Ich konnte das Spiel nur teilweise verfolgen, aber Yeah :freu:
Freut mich auch sehr für Luuk. Und gute Vorarbeit von Younes :d:

Mit dem Elfer von Wendt gegen Limassol wären wir 1. :hammer:

dobijoe
06-12-2012, 21:51
War echt ne ganz solide Leistung.Die haben so ja noch nie zusammen gespielt.Defensiv war es auch recht gut.
Sicher hat fener nicht das gezeigt was sie evtl könnten aber 0-3 wollten sie sicher auch nicht...

Jetzt wärs super wenn man gegen starke Mainzer nen 3er packt.

jesperj
07-12-2012, 12:52
War ein nett anzuschauenendes Trainingsspiel gestern. Ball lief richtig gut, hätte ich nicht mit gerechnet. Und 3-0 muss man in Istanbul erstmal gewinnen, selbst wenn nur bessere B-Teams gegeneinander gespielt haben. War schön zu sehen, dass auch die Jungs aus der 2.Reihe Fussball spielen können und über eine ordentliche Qualität verfügen. Der Sieg freut mich insbesondere auch für die vielen mitgereisten Fans, die einmal mehr für ordentlich Stimmung gesorgt haben. Nach den ersten beiden Gruppenspielen hätte ich echt nicht gedacht, dass wir den direkten Vergleich gegen alle Teams gewinnen und uns letztlich souverän für die K.O.-Phase qualifizieren würden. Hoffen wir dort mal auf einen sportlich attraktiven und machbaren Gegner, also z.B. Chelsea oder Liverpool ;)


War echt ne sehr gute Aktion von Younes...aber man merkt, dass Xhaka nicht von ungefähr sein bester Kumpel ist.:D
[QUOTE]
TF: Hast Du das Gefühl, dass man auf dich setzt?

Amin Younes: Also Vertrauen habe ich nicht wirklich gespürt.
[/QUOTE]
http://torfabrik.de/profis/borussia/datum/2012/12/07/younes-vertrauen-habe-ich-nicht-wirklich-gespuert.html

jesperj
07-12-2012, 13:21
[QUOTE]
Auch der finanzielle Nebeneffekt ist der Borussia höchst willkommen: Es gab eine Antrittsprämie von 1,3 Millionen Euro plus 800 000 Euro für drei Gruppensiege und zwei Unentschieden. 200 000 Euro für Platz zwei hinter Istanbul und 200 000 Euro für die Teilnahme an der K.o.-Runde waren Gladbach schon zuvor sicher.
[/QUOTE]
:d:

jesperj
07-12-2012, 13:46
Folgende Teams kommen als Gegner für Borussia in Frage:

FC Liverpool (Sieger Gruppe A)
Viktoria Pilsen (Sieger Gruppe B)
Girondins Bordeaux (Sieger Gruppe D)
Steaua Bukarest (Sieger Gruppe E)
Dnipro Dnipropetrovsk (Sieger Gruppe F)
KRC Genk (Sieger Gruppe G)
Rubin Kasan (Sieger Gruppe H)
Olympique Lyon (Sieger Gruppe I)
Lazio Rom (Sieger Gruppe J)
Metalist Charkow (Sieger Gruppe K)
Olympiakos Piräus (Dritter Champions League Gruppe B)
FC Chelsea (Dritter Champions League Gruppe E)
Benfica Lissabon (Dritter Champions League Gruppe G)
CFR Cluj (Dritter Champions League Gruppe H)

dobijoe
09-12-2012, 20:57
Ganz wichtige 3Punkte heute die man so sicher nicht fest einplanen konnte!

1HZ war nicht viel.....2.dann deutlich besser und so war der Asieg auch nicht unverdient. Tolles Tor von Arrango ( wenn's wirklich so gewollt war)!

Jetzt zu den Bayern wo wir nix zu verlieren haben...

dobijoe
14-12-2012, 17:25
Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesligaspiel am heutigen Freitagabend (20.30 Uhr) beim FC Bayern München.
Zuschauer: Das Spiel in der Allianz-Arena (Fassungsvermögen: 71.000 Zuschauer) ist ausverkauft. Borussia rechnet mit rund 8.000 VfL-Anhängern.

Bilanz zwischen Bayern und Borussia: In 88 Aufeinandertreffen in der Bundesliga gab es 42 Siege für die Münchner, 26 Unentschieden und 20 Erfolge für die Borussen. In München konnte die Fohlenelf erst zweimal gewinnen (33 Siege für den FCB, neun Remis), zuletzt am ersten Spieltag der vergangenen Saison (1:0). Borussia hat von den vergangenen fünf Bundesligaspielen gegen den FC Bayern nur eins verloren. In der zurückliegenden Spielzeit gewann der VfL beide Partien gegen den Rekordmeister. Im heimischen BORUSSIA-PARK gab es ein 3:1 zum Rückrundenauftakt. Mit einem weiteren Erfolg könnte die Favre-Elf einen historischen Bestwert aufstellen: Noch nie gelangen der Fohlenelf drei Bundesliga-Siege in Folge gegen den FCB.

Statistik: Bayern holte im Kalenderjahr 2012 77 Punkte und erzielte 77 Tore. Das sind jeweils Bestwerte. Mit einem Sieg gegen den VfL würde der FCB die beste Hinrunde der Bundesliga-Geschichte abschließen. Die Bayern haben bislang nur sechs Gegentore kassiert – nie zuvor waren es für die Münchener so wenige nach 16 Bundesligapartien. In der Liga-Historie war nur der VfB Stuttgart 2003/04 mit vier Gegentreffern besser. In der Bundesliga verloren die Bayern nur eines der letzten 20 Spiele (16 Siege und drei Remis). Der Rekordmeister hat als einziges Team in allen 16 bisherigen Partien getroffen. In einer kompletten Hinrunde gelang das einer Mannschaft in der Bundesliga zuletzt vor 20 Jahren. Elf der 16 Spiele beendeten die Münchner ohne Gegentor. Den Hinrunden-Rekord hält Borussia: In der Saison 1996/1997 gab es in der ersten Saisonhälfte zwölf Zu-Null-Spiele. Borussia wiederum ist seit vier Liga-Auswärtsspielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Länger blieb der VfL auswärts letztmals 1991/92 unbesiegt (damals fünf Gastspiele in Folge). Die Fohlenelf trat in den vergangenen vier Bundesligaspielen mit der gleichen Startelf an. Jetzt ist Trainer Lucien Favre zu einer Umstellung gezwungen. Alvaro Dominguez fehlt wegen einer Gelbsperre. In München treffen die Bundesligamannschaften mit der besten Trefferquote aufeinander.

Schiedsrichter: Das Spiel wird geleitet von Tobias Welz. Der 35-Jährige pfeift seit der Saison 2010/2011 Spiele in der Bundesliga und wird im kommenden Jahr als FIFA-Schiedsrichter eingesetzt. Der Polizeibeamte aus Wiesbaden hat in dieser Spielzeit bislang sieben Begegnungen der Bundesliga geleitet und dabei im Spiel Düsseldorf gegen Wolfsburg auch einen Platzverweis ausgesprochen. In der vergangenen Saison leitete er Borussias Erstrundenmatch im DFB-Pokal bei Jahn Regensburg (3:1) und zudem die beiden Bundesligapartien des VfL bei Hertha BSC (2:1) und beim 1. FC Nürnberg (0:1). Seine Assistenten an den Seitenlinien sind in München Marcel Unger und Rafael Foltyn. Markus Wingenbach fungiert als Vierter Offizieller.

Wetter: Für die bayerische Landeshauptstadt sagen die Meteorologen zum Anpfiff Temperaturen von zwei Grad bei bedecktem Himmel vorher. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 30 Prozent. Der Wind weht schwach aus südöstlicher Richtung.

jesperj
15-12-2012, 13:12
Ich hatte gestern ne Weihnachtsfeier, Spiel daher gerade erst gesehen. Ich denke, besser hätte man nicht in die Winterpause gehen können. Wer taktisch so clever und diszipliniert in München auftritt, hat sich den Punkt auch redlich verdient - zumal wir den Bayern das Gegentor praktisch geschenkt haben. Auch wenn wir vielleicht nicht mehr den attraktivsten Fussball der Liga spielen, die Ergebnisse stimmen. Und das ist alles was zählt. Favre hat in den letzten Wochen einmal mehr fantastische Arbeit geleistet (1 Niederlage in den letzten 11Spielen) und nach schwachem Saisonbeginn die richtigen Maßnahmen getroffen, die uns letztlich 25 Punkte und das Überwintern in Europa gesichert haben. Ich war auch sehr überrascht, dass die Mannschaft trotz enormer Doppelbelastung in den letzten Monaten gestern läuferisch nochmal alles abrufen konnte. Das war stark. Mats scheint seine alte Form wiedergefunden zu haben, überragende Vorstellung gestern. Prima Sache, dass Stranzl wahrscheinlich noch ein Jahr dran hängt.

dobijoe
18-12-2012, 19:36
Vertrag mit Tony Jantschke verlängert



Borussia Mönchengladbach hat den 2014 auslaufenden Vertrag mit Tony Jantschke um ein Jahr bis 2015 verlängert. Der Vertrag enthält zusätzlich für Borussia die Option, ihn um ein weiteres Jahr bis 2016 zu verlängern.
„Tony ist in den vergangenen anderthalb Jahren zu einer festen Größe in unserer Mannschaft und auch zu einer Führungspersönlichkeit der U21-Nationalmannschaft geworden. Wir freuen uns, dass wir ihn langfristig an Borussia gebunden haben“, so Sportdirektor Max Eberl. Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger schaffte in der Saison 2008/09 den Sprung aus Borussias Nachwuchsabteilung zu den Profis. Bisher absolvierte er 82 Pflichtspiele für den VfL (68 Bundesligaspiele, 2 Relegationsspiele, 6 DFB-Pokalspiele und 6 Europapokalspiele) und schoss dabei drei Tore.

Zwei Jahre im Internat

Jantschke ist mittlerweile auf der Position des rechten Außenverteidigers eine feste Größe der Fohlenelf geworden. 2006 wechselte er vom FV Dresden-Nord nach Mönchengladbach und verbrachte fast zwei Jahre im Jugendinternat im BORUSSIA-PARK, dem Fohlenstall. Am 29. November 2008 debütierte Jantschke im Heimspiel gegen Energie Cottbus (1:3). Es war der Start in die Bundesliga-Karriere des 22-Jährigen. In der vergangenen Saison fehlte er in der Bundesliga nur zweimal und kam auf vier DFB-Pokal-Einsätze. Beim Heimsieg gegen den 1. FC Köln (3:0), der dem Club den Einzug ins internationale Geschäft sicherte, erzielte Jantschke das 2:0. Auch in dieser Saison ist der U21-Nationalspieler fester Bestandteil der Favre-Elf. In der Hinrunde kam der Leistungsträger auf 22 Pflichtspiele, ein Tor (2:0 gegen Wolfsburg) und ein Assist (zum 1:0 gegen Mainz).

jesperj
19-12-2012, 13:24
Nordtveit verlängert bis '16, Stranzl bis '14. Gute Arbeit von Eberl.

.Yuma.
19-12-2012, 18:36
Stranzl :d: Freut mich. Nordtveit ist auch wichtig.

jesperj
20-12-2012, 13:56
Also ich wünsche mir Liverpool oder Chelsea. Das wäre sensatiuonell. Aber bei unserem Losglück landen wir sowieso irgendwo in Russland.

.Yuma.
20-12-2012, 14:44
Lazio und dann Stuttgart :d: Viertelfinale wir kommen :freu:

Lazarus
20-12-2012, 14:50
[QUOTE=jesperj;37691827]Also ich wünsche mir Liverpool oder Chelsea. Das wäre sensatiuonell. Aber bei unserem Losglück landen wir sowieso irgendwo in Russland.[/QUOTE]

Nö in Italien bei Miro Klose :D

jesperj
20-12-2012, 17:06
Keine schlechte Auslosung wie ich finde. Attraktiver Gegner und sportlich nicht unbedingt unlösbar. Aber klar, es wird schwer. Hauptsache wir schenken die Quali nicht bereits wieder im Hinspiel ab. Auswärts sind wird international in dieser Saison ja noch unbesiegt.

dobijoe
20-12-2012, 22:11
Super Gegner wie ich finde!

Dazu als erstes ein Heimspiel das nicht verloren werden sollte. Dann ist alles möglich.

Wird ne 1a Auswärtstour!

Falls wir weiter kommen sollten ist dann auch das nächste Los def machbar!

Ich bin sehr zufrieden!

jesperj
20-12-2012, 22:15
Ab Januar im Kino

http://s1.directupload.net/images/121220/ftkvriff.jpg (http://www.directupload.net)

;)

dobijoe
02-01-2013, 14:05
Rückrundenvorbereitung startet morgen



Der Urlaub war kurz, die Winterpause ist vorbei. Am morgigen Donnerstag bittet VfL-Coach Lucien Favre sein Team wieder auf den Trainingsplatz.
Zwei Wochen hatten die Borussen Zeit, sich von dem anstrengenden aber sehr erfolgreichen Jahr 2012 zu erholen. Nun geht es am morgigen Donnerstag ab 10 Uhr los mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. „Wir gehen davon aus, dass alle Spieler dabei sind. Bei der ersten Einheit lassen wir es etwas ruhiger angehen. Einige Spieler haben ja auch eine lange Reise in den Knochen“, erklärt Co-Trainer Manfred Stefes. Ab 16 Uhr bittet Favre seine Schützlinge ein zweites Mal auf den Trainingsplatz.

Freitag nach Dubai

Einen Tag später, am Freitag, 4. Januar, machen sich die Borussen dann auf ins neuntägige Trainingslager in die Vereinigten Arabischen Emirate. In Dubai bereitet sich die Elf von Trainer Lucien Favre vor auf die bevorstehenden Aufgaben in der Rückrunde. „Ich war schon dreimal mit dem FC Zürich in Dubai. Es ist sehr angenehm dort. Die Plätze sind in sehr gutem Zustand und das Wetter ist optimal. Wir freuen uns auf die Reise“, sagte der Schweizer. Sportdirektor Max Eberl pflichtete ihm bei: „Steffen Korell war zweimal vor Ort und hat sich von den Gegebenheiten überzeugt. Wir freuen uns sehr. Es ist eine Auszeichnung, dass Borussia Mönchengladbach die Deutsche Fußball Liga im Ausland repräsentieren darf.“

Drei Testspiele

Im Rahmen des Trainingslagers bestreiten die Borussen auch drei Testspiele, die im Rahmen der langjährigen Partnerschaft der Bundesliga mit Dubai Sports Channel live in 23 Ländern im Mittleren Osten und Nordafrika übertragen werden können. Der erste Test findet am Sonntag, 6. Januar (Uhrzeit noch offen), gegen eine lokale Mannschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Drei Tage später kommt es um 19 Uhr (16 Uhr mitteleuropäische Zeit) im „The sevens stadium“ in Dubai zum Bundesliga-Duell gegen den Hamburger SV. Einen Tag vor der Abreise steht an selber Stelle und zur selben Zeit die Partie gegen Liga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt auf dem Programm. „Wir wollen jedem Spieler noch mal die Möglichkeit geben zu spielen und sich zu zeigen. Wir treffen dort auf gute Gegner und wir müssen versuchen, so schnell wie möglich wieder in den Spielrhythmus zu kommen“, so der Co-Trainer.

dobijoe
09-01-2013, 16:07
So, jetzt das 1. Testspiel der Borussia gegen den HSV in Dubai.Eigentlich live auf Sport1 aber momentan noch Leitungsprobleme und kein Bild....

jesperj
21-01-2013, 18:07
Ich denke, es gibt Schlimmeres als mit einem Unentschieden aus der Winterpause zu kommen. Mittlerweile zwar seit 8 Buli-Spielen ungeschlagen, aber durch die vielen Unentschieden leider nur suboptimal gepunktet. Egal. Spiel in Hoffenheim knüpfte nahtlos an viele Leistungen der Hinrunde an - grottig! Ist immer wieder faszinierend, wie wenig (sagenhafte 2 Torschüsse) man doch aus viel Ballbesitz (65%) machen kann. Ich würde schätzen, dass die Hälfte unseres Ballbesitzes aus Hin-und Hergeschiebe zwischen ter Stegen und Dominguez resultiert. Es muss das wahrscheinlich ineffektivste 4-3-3 aller Zeiten sein. Durschlagskraft in etwa Null. Die Probleme sind bekannt, verwunderlich, dass personell nicht nachgebessert wurde. De Jong hat ordentlich gespielt, aber viele Tore wird er mit unserer Spielweise nicht mehr machen. Schade. Warum de Camargo aussortiert wird, kann ich nicht nachvollziehen. Er ist noch einer der wenigen, der, wie oft gezeigt, aus dem absoluten Nichts Tore erzielen kann. Wartet Favre etwa auf die Leistungsexplosion von Mlapa? Haha. Den Auslaufmodellen Daems und Hanke werden Vertragsverlängerungen angeboten (warum auch immer), der treffsicherste Stürmer abgeschoben. Putzig irgendwie.

jesperj
27-01-2013, 12:06
Verdienter Sieg im kleinen Derby. Das Spiel war einseitiger als das Endergebnis vermuten lässt. Fortuna in 90 Minuten ohne einzige Torchance, dafür aber mit einem herausragenden Giefer im Tor, der nahezu alles gehalten hat. Bei besserer Chancenverwertung geht das Spiel 5:1 aus. Starke erste Halbzeit von uns - Ball lief gut, aggressives Pressing, viel Zug zum Tor, Chancen herausgespielt. Keine Ahnung, was in der Halbzeitpause passiert ist. Nach dem frühen Anschlußtreffer standen wir in der 2.Häfte durchgehend zu tief und hatten kaum noch Entlastung. Erst mit der Einwechslung von Hanke (!) 20 Minuten vor Schluß kam wieder Ordung ins Spiel. Besonders gut haben mir gestern Wendt, der auf links mal wieder viel Alarm gemacht hatund auch mit Arango gut harmoniert, und - man höre und staune - Cigerci gefallen. Ich bin auch der Meinung, dass man ihn definitiv verpflichten sollte. Im Gegensatz zu den völlig irren Ablösesummen, die im Sommer gezahlt wurden, scheinen die 1,5 Mio für Cigerci gut angelegt zu sein. De Jong tut mir leid. Er tut und macht alles, hatte gestern auch 1-2 gute Aktionen und für seine absurde Ablöse kann er nix - aber letztlich muss man leider sagen, dass er für unser Spielsystem der falsche Mann ist. Wir sind seit zig Spielen unbesiegt, daher macht eine Umstelllung auf ein LDJ-freundlicheres System derzeit natürlich wenig Sinn.
Gut fand ich übrigens, dass das Stadion gestern nicht ausverkauft war. 10 Euro Topspiel-Zuschlag gegen Düsseldord zu nehmen, ist ne absolute Sauerei.

jesperj
29-01-2013, 22:26
[QUOTE]
Borussias Angreifer Igor de Camargo wechselt mit sofortiger Wirkung zu 1899 Hoffenheim.

Der 29 Jahre alte belgische Nationalspieler wird zunächst bis zum Ende der laufenden Saison ausgeliehen. Sollte 1899 Hoffenheim den Klassenerhalt schaffen, wird aus der Ausleihe automatisch ein endgültiger Vereinswechsel.
[/QUOTE]
:clap: Maxi ist der Beste. :d: wahrscheinlich zahlen wir auch noch einen Teil seines Gehalts. Manager-Azubi Eberl is back. Völlig sinnfreier Deal. Verkauf, meinetwegen, aber welchen Sinn macht eine Leihe? Der gleiche Quatsch wie damals bei Bradley. Eberl lernt es einfach nicht mehr - oder Borussias finanzielle Situation ist derart angespannt, dass zwingend gehandelt werden musste.

ManOfTomorrow
29-01-2013, 22:35
[QUOTE=jesperj;38068768]:clap: Maxi ist der Beste. :d: wahrscheinlich zahlen wir auch noch einen Teil seines Gehalts. Manager-Azubi Eberl is back. Völlig sinnfreier Deal. Verkauf, meinetwegen, aber welchen Sinn macht eine Leihe? Der gleiche Quatsch wie damals bei Bradley. Eberl lernt es einfach nicht mehr - oder Borussias finanzielle Situation ist derart angespannt, dass zwingend gehandelt werden musste.[/QUOTE]
Daumen drücken, dass Hoffenheim die Klasse hält, dann war das doch ein guter Deal. ;)

jesperj
29-01-2013, 22:43
[quote=ManOfTomorrow;38068945]Daumen drücken, dass Hoffenheim die Klasse hält, dann war das doch ein guter Deal. ;)[/quote]
:D

Hoffenheim sollte häufiger Deals mit Gladbach abwickeln, da kann man nicht verlieren. 3 Mio für Mlapa kassiert und im Gegenzug gibt's IDC ohne jegliches Risiko zu günstigen Konditionen (gehe ich bei Eberl einfach mal von aus). Genial.:d::D

dobijoe
30-01-2013, 00:13
War im Vorfeld ja auch immer ganz klar gesagt das es nur einen Verkauf geben soll.
Naja, Müller in Sinsheim ist ja ich nicht der hellste....

Ich raff aber nicht was Igor da will. Scheiß Club, Scheiß Mannschaft, Scheiß Fans, Scheiß Tabellenplatz etc

Naja, ich wünsch ihm viel Erfolg.

El Coco Loco
30-01-2013, 00:35
[QUOTE=dobijoe;38070309]

Ich raff aber nicht was Igor da will. Scheiß Club, Scheiß Mannschaft, Scheiß Fans, Scheiß Tabellenplatz etc

Naja, ich wünsch ihm viel Erfolg.[/QUOTE]

Geld und Stammplatz-Garantie? :nixweiss: Wenn man sowas in Hoffenheim überhaupt hat. :kopfkratz Eren Derdiyok sollte ja auch der große Heilsbringer werden. Nun ist er es mehr schlecht als recht.

ManOfTomorrow
30-01-2013, 10:16
[QUOTE=dobijoe;38070309]War im Vorfeld ja auch immer ganz klar gesagt das es nur einen Verkauf geben soll.
Naja, Müller in Sinsheim ist ja ich nicht der hellste....[/quote]
In diesem Fall scheinbar schon. ;)

[QUOTE=dobijoe;38070309]Ich raff aber nicht was Igor da will. Scheiß Club, Scheiß Mannschaft, Scheiß Fans, Scheiß Tabellenplatz etc[/quote]
Was er da will? Na, vermutlich spielen und vielleicht noch etwas mehr Geld abgreifen.
Lieber in einer "Scheiß-Mannschaft" spielen, als in einer "Super-Mannschaft" auf der Bank zu sitzen. Die Fans sind doch in Ordnung ... Stimmung vielleicht etwas mau, aber dafür keine Exzesse wie in den Ultra-Szenen anderer Clubs.

Hoff mal lieber, dass der "scheiß Tabellenplatz" kein Dauerzustand bleibt, sonst habt ihr Igor nach der Saison wieder an der Backe. ;) :p

[QUOTE=dobijoe;38070309]Naja, ich wünsch ihm viel Erfolg.[/QUOTE]
Dito.

Robokopi
30-01-2013, 11:39
es kam mir jetzt nicht so vor, als hättet ihr eine Überschuss an Stürmern. wer ersetzt denn LdJ, falls der sich erneut verletzt?

jesperj
30-01-2013, 12:26
Hanke oder Mlapa, sonst ist niemand mehr da. :D:d:

Das ist genau der Punkt. Wir schwächen uns nicht nur sportlich, sondern tragen zudem das gesamte finanzielle Risiko. Sollte Hoffenheim absteigen und/oder IDC sich schwer verletzen, wäre er im Sommer nichts mehr wert. (aktuell etwa 2,5 Mio). Bei Michael Bradley lief es damals ähnlich. Er wollte unbedingt weg, wurde zu Aston Villa ausgeliehen, saß 6 Monate auf der Bank und musste anschließend für kleines Geld nach Chievo verkauft werden. 3 Mio hat uns das damals gekostet. 3 Mio hat der smarte Heidel übrigens auch von 1899 für einen Mitläufer wie Polanski bekommen. Gut, verhandeln ist bekanntermaßen nicht gerade Eberls Ding. :zahn:

dobijoe
30-01-2013, 14:54
[QUOTE=Robokopi;38071920]es kam mir jetzt nicht so vor, als hättet ihr eine Überschuss an Stürmern. wer ersetzt denn LdJ, falls der sich erneut verletzt?[/QUOTE]
Es kapiert ja auch keiner den Abgang! Kommen wird auch keiner mehr. Wir haben ja zwar noch unseren jungen Schweden aber so prall war das alles noch nicht.

Die Hoffnung stirbt nie........

jesperj
31-01-2013, 13:35
Kicker berichtet bzgl IDC: 600k Leihgebühr + 1,4 Mio im Sommer bei Klassenerhalt. Es bleibt dabei: teuer kaufen, billig verkaufen. Touristikmanager Eberl hat's raus ;)

dobijoe
02-02-2013, 12:36
Der Kapitän bleibt an Bord!Daems vor Verlängerung um 1 weiteres Jahr!

Hoffe auf nen 3er morgen in Nürnberg.

dobijoe
02-02-2013, 15:27
IDC in der Startelf bei Hoppenheim. Wette das er n Tor macht.

dobijoe
11-02-2013, 17:33
Es gab nen relativ glücklichen Punkt gegen die Pillen. Hatte aber nach deren Leistung gegen den BVB mit schlimmerem gerechnet.
Jetzt kommen die 3 Wochen der Wahrheit. In der EL &Buli wird danach klar sein wo die Reise dieses Jahr noch hingeht.

Xhaka wird wohl erstmal "wenig" spielen.

1 Stürmer verkauft, 2 Stürmer verletzt....aber bisher haben es ja eh fast immer Hermann & Arrango gemacht....Unlucky Luke ist ja auch noch da.

jesperj
14-02-2013, 10:27
Zum Gerücht: halte ich für plausibel, auch wenn die Quelle nicht Sky Italia oder @breitnigge ist ;) Ich mag ter Stegen, aber bei einem sehr guten Angebot (15 Mio) würde ich nicht lange überlegen, dann kann er gehen. Gute Torhüter bekommt man immer (Giefer, Baumann etc.) Wäre zwar schade, aber das Herz zerreißen wie bei Reus würde mir ter Stegens Wechsel auch nicht. Interessant wird sein, welche festgeschriebene Ablöse sich Mats von unserem Azubi hat festschreiben lassen.
Für das Spiel heute Abend habe ich kein sonderlich gutes Gefühl. Lazio hat trotz einiger Ausfälle eine sehr spielstarke Mannschaft, die wie zuletzt Leverkusen unsere Fehlpassorgien im Mittelfeld gnadenlos ausnutzen wird. Hoffentlich bekommt der alte Marx etwas Stabilität in den Laden, ansonsten könnte unser EL-Abenteuer schon heute enden. Ob wir hrute nochmal 3 Kopfballtore aus dem Nichts erzielen können, erscheint mir gegen defensivstarke Römer eher zweifelhaft. Ich guck mir das Spiel später im Stadion an, hoffen wir also das Beste ;)

Experte
14-02-2013, 15:51
[QUOTE=jesperj;38193418]Ich guck mir das Spiel später im Stadion an, hoffen wir also das Beste ;)[/QUOTE]


Ich bin auch heute Abend im Stadion dabei.

jesperj
15-02-2013, 13:08
Irres Spiel. Mit dem glücklichen Remis muss man zufrieden sein, trotz dreier Elfmeter, 2 Pfostenschüssen, Überzahl und dem erst späten Ausgleichstor. Die Ausgangslage für's Rückspiel ist natürlich nicht optimal, aber ausgeschieden sehe ich uns noch nicht. 2-3 Tore (natürlich durch Standards) kann man auch in Rom erzielen - klar, bei unserer Defensivleistung auch jederzeit 5 kassieren. Erstklassige Moral gezeigt nach den katastrophalen ersten 25 Minuten in der 2.HZ, aber diese Fehler: unfassbare Ballverluste im Mittelfeld, reihenweise Flanken zugelassen, Stürmer in der Mitte wiederholt blank stehen lassen...keine Ahnung, wie man in 90 Minuten so viele Fehler machen kann. Warum stellt Favre überhaupt in so einem wichtigen Spiel den RV ins def. MF und einen eher schwerfälligen IV auf die rechte Seite?? Wieso steht der grottenschlechte Nordveit 70 Minuten auf dem Platz? Was ist endlich mal mit Xhaka von Beginn an? Schlechter als Cigerci und Nordveit kann der Junge doch gar nicht sein. De Jong hat mir gestern sehr gut gefallen. Allerdings bitter, dass Favre Hanke 2.0 aus ihm macht. Hätte Luuk gestern bei Lazio gespielt, hätte er min 3 Buden gemacht. So müssen Mittelstürmer eingesetzt werden.


[quote=Experte;38195363]Ich bin auch heute Abend im Stadion dabei.[/quote]
:d: Als Spielbeobachter für Fink unterwegs gewesen? ;) Du suchst dir aber auch immer die spektakulären Spiele aus, ne?

Experte
15-02-2013, 15:26
[QUOTE=jesperj;38205818]:d: Als Spielbeobachter für Fink unterwegs gewesen? ;) Du suchst dir aber auch immer die spektakulären Spiele aus, ne?[/QUOTE]

Klar, hab heute Nacht schon einen Bericht nach Hamburg gemailt. :zahn:

Nee, normalerweise fahre ich mit Freunden, die Gladbach-Fans sind, immer zum HSV-Spiel in MG. Aber weil ich urlaubsbedingt in der Hinrunde nicht konnte, haben wir uns ersatzweise ein EL-Spiel ausgesucht.

Daß das ein solch spektakuläres Spiel wird, konnte ich ja nicht ahnen. :D

jesperj
16-02-2013, 17:58
Strapazen hin oder her, die Niederlage war absolut unnötig. Aber wer so wenig in die Offensive investiert wie wir, darf sich auch über ne Niederlage gegen harmlose Hamburger nicht beschweren. Es gibt in der Buli wohl keine zweite Mannschaft, die in 90 Min so wenig Zug zum Tor entwickelt wie wie. Rückpass, Querpass, Fehlpass...grausam! Einziger Lichtblick war für mich Younes, der wenigstens mal Tempo und Überraschungsmomente ins Spiel bringt. Nur Favre wird wissen, warum der Junge bisher so wenig gespielt hat. 5 Neue ggü Donnerstag im Team, aufdrängen konnte sich keiner. Falls Hankes Vertrag tatsächlich noch verlängert wird, kotze ich richtig ab. Kann man besser Martin Dahlin oder Hans Jörg Criens fragen, die wären auch nicht schlechter. Xhaka fand ich eigentlich nicht schlecht, auch wenn das Tor leider auf seine Kappe ging. Aber ok, er macht ne schlechte Phase durch...Wie witzig übrigens, dass Pummelchen van der Vaart genau dreimal pro Jahr zuschlägt: zweimal gegen uns und an Silvester gegen seine Alte ;)

jesperj
18-02-2013, 23:04
[QUOTE]Leverkusen, Rom, Hamburg und die seltsamen Ansichten des Max Eberl[/QUOTE]

http://www.nach-dem-spiel-ist-vor-dem-spiel.com/leverkusen-rom-hamburg-und-die-seltsamen-ansichten-des-max-eberl/


Guter Kommentar. :d:

dobijoe
19-02-2013, 15:43
[QUOTE=jesperj;38233056]


Guter Kommentar. :d:[/QUOTE]

LEIDER!

jesperj
21-02-2013, 15:10
Einige der 10 000 Borussen in Rom chillen an der Spanischen Treppe. 10 000. :anbet:

http://s14.directupload.net/images/130221/smuagq64.jpg (http://www.directupload.net)

:wub:

jesperj
21-02-2013, 15:13
Wetter ist auch optimal, das Spiel heute Abend kann für uns nur gut ausgehen ;)

dobijoe
21-02-2013, 15:55
Ist schon sehr eindrucksvoll was da los ist.Dafür ist das weiterkommen schon Pflicht!In der kommenden Runde würde das wohl noch getoppt weils dann ja nicht sehr weit weg geht.

Ich drück alle Daumen!:d:

ManOfTomorrow
21-02-2013, 17:48
[QUOTE=dobijoe;38251287]Ist schon sehr eindrucksvoll was da los ist.Dafür ist das weiterkommen schon Pflicht!In der kommenden Runde würde das wohl noch getoppt weils dann ja nicht sehr weit weg geht.[/QUOTE]
Also Rom ist eher eine Reise wert als Genk oder Stuttgart. :p

dobijoe
21-02-2013, 17:56
[QUOTE=ManOfTomorrow;38251793]Also Rom ist eher eine Reise wert als Genk oder Stuttgart. :p[/QUOTE]


Klar, aber Rom ist auch deutlich weiter weg und deshalb komplizierter zu planen.

Ich wollte,hab aber für morgen kein Frei bekommen. Viele sind ja heute erst über Brüssel hingeflogen so das Sightseeing eh kaum stattfindet.

Der Trip hätte jetzt mind 600€ gekostet.Nach Stuttgart zb fährt man mit 4 im Auto und kann zur Not noch Abends zurück.

Aber erstmal müssen wir ja weiterkommen:anbet::anbet::anbet:

.Yuma.
21-02-2013, 20:51
Beste Offensivaktion von uns in der ersten Hälfte war ein Rückpass von Lazio. In der 2. Halbzeit haben wir das 0-2 dann gut über die Zeit gebracht. Weiter so, wir können Hoffenheim noch retten :d:

dobijoe
21-02-2013, 20:55
Traurig für den mitgereisten Fan!

Das war schon ganz ganz schwach was da heute abgeliefert wurde.

So wird das auch in der Liga nix.

jesperj
23-02-2013, 17:55
Blamabler Auftritt im Rom, der einen Schatten auf die eigentlich recht ordentliche EL-Saison wirft. Mir ist schleierhaft, wie man sich auf internationalem Terrain derart teilnahmslos und unmotiviert präsentieren kann - und das vor 10 000 mitgereisten Fans. Frechheit! Man kann gegen den Tabellen-4. der Serie A selbstverständlich ausscheiden, aber dann doch wenigstens mit fliegenden Fahnen. Kampflos herschenken, nach 16 Jahren EL-Abstinenz, ist einfach nur armselig. Erster Torschuß nach fast 70 Minuten? Ohne Worte.
Traurige ist ja, dass wir gegen Lazio nicht mal viel schlechter gespielt haben als sonst auch. Hätten wir in der Hinrunde nicht oftmals Arangos Zauberfüßchen, Standards oder unsere unglaubliche Effektivität gehabt, hätten wir niemals 30 Punkte auf dem Konto. Spielerisch ist das schon seit Saisonbeginn leider bestenfalls 2.Liganiveau. Schon verwunderlich, dass Favre keinen Plan B zu haben scheint, wenn sein bevorzugtes Spielsystem inkompatibel mit unserem Kader ist. Allerdings muss man ihm zugute halten, dass er 12 Mio Flop de Jong nie haben wollte.

dobijoe
23-02-2013, 18:07
Für morgen sieht's jedenfalls schlecht aus. Denke das gibt ne deutliche reise für uns.

Ich hoffe ja eigentlich auf nen Trainerwechsel am Ende der Saison....
Für alte verdienste gibts leider nix und Ausstrahlung, Äußerungen , Taktik & Umgang gefallen mir zumindest gar nicht. Hab das vor Wochen schon mal gesagt und mmn hat sich nix gebessert.