PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit Tiki Taka durch Europa - Borussia Mönchengladbach 2016/17


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10

jesperj
24-09-2014, 22:31
Ordentliche Leistung. Sieg natürlich verdient, auch wenn es aufgrund der schwachen Chancenverwertung bis zum Schlusspfiff spannend war. Das war teilweise schon sehr fahrlässig vor dem Tor. Hazard hat mir in seinem Startelfdebüt richtig gut gefallen, hat auf beiden Seiten für ordentlich Betrieb gesorgt. Was ist eigentlich mit Traore? Ist der nach wenigen Spieltagen bereits in Favres Doghouse? Der gute Saisonstart setzt sich fort. Prima. So kann es doch weiter gehen.

dobijoe
24-09-2014, 22:47
HSV knackig angefangen. Dann kamen wir aber besser ins Spiel und waren eigentlich recht überlegen,ja. Allerdings muss man da mind 3 Tore machen. Der HSV hat ne gute Einstellung gezeigt und ich wäre ausgeflippt wenn wir das 1-1 kassiert hätten.

Schade das H96 es gegen Köln vorgemacht hat...die 2 Punkte mehr wären Top gewesen.

Jetzt in Partyborn wird's sicher kein selbstläufer aber eigentl muss man da Punkte mitbringen auf der Heimfahrt! Wenn das klappt sieht's erstma ganz gut aus!

Hazard hab ich mir ja schon ihrer gewünscht. Macht auch im Training nen bissigen Eindruck.

dobijoe
27-09-2014, 21:09
Wichtige 3punkte mitgebracht!
Einige Spieler geschont....
Keiner verletzt....
Immer noch ungeschlagen...

Lief aber eigentl nach den wechseln schlechter. Paderborn hat's in Hz 2 aber auch gut gemacht.

Guter Spieltag bisher.

Jetzt kommt die EL!

Kramer heute im ASS!

jesperj
28-09-2014, 14:27
Ja, der Bruch im Spiel kam mit der Auswechslung von Raffael. Danach ging überhaupt nichts mehr, Kruse und später auch Hahn waren überhaupt nicht im Spiel. Dauert das Spiel 10 Minuten länger, hätten wir wahrscheinlich sogar noch den Ausgleich kassiert. Ansonsten war das 60 Minuten lang natürlich ein sehr gutes Auswärtsspiel mit einem verdienten Sieger. Einziges Manko einmal mehr die ausbaufähige Chancenverwertung. Das stimmt für den weiteren Saisonverlauf recht optimistisch, wie gut wir bislang durch die englischen Wochen kommen und dass wir in in fast jeder Partie ohne größeren Qualitätsabfall rotieren können. Traore und Herrmann etc auf der Bank zu haben, ist schon nicht ganz so übel.

jesperj
28-09-2014, 14:32
Bayernjäger :d::D:wub:

RAPtile
28-09-2014, 15:06
[QUOTE=jesperj;41823454]Bayernjäger :d::D:wub:[/QUOTE]


Und sympathisch dazu.

jesperj
28-09-2014, 15:43
[QUOTE=RAPtile;41823538]Und sympathisch dazu.[/QUOTE]
...und zumindest das werden wir auch bleiben.:d: Bayernjäger wohl eher nicht.;)

dobijoe
01-10-2014, 22:34
Morgen gegen Zürich fallen Kramer,Raffael & Johnson leider aus!
Mal sehn wie die Mannschaft es weg steckt. Bin aber guter Dinge das ne ordentliche Leistung bei rausspringt.

2-3 Fans werden wohl auch vor Ort sein und lautstark supporten!

jesperj
02-10-2014, 12:32
Ich kann Zürich überhaupt nicht einschätzen. Aber wenn die Einstellung stimmt und wir heute Abend nicht zu überheblich auftreten, werden wir dort auch was mitnehmen. Dafür werden die 8000 Borussen vor Ort schon sorgen. ;) Die Ausfälle sind ärgerlich, aber der Kader ist breit genug. Ich erwarte Hazard für Raffael in der Startelf.

dobijoe
02-10-2014, 18:18
Weitere gute Neuigkeiten....diesmal vom Jogi.

Max Kruse ist fürs nächste Länderspiel nominiert. Auf jeden fall verdient!
Kramer steht auch im Aufgebot!

dobijoe
05-10-2014, 21:12
Komme grad ausm Stadion....was n Scheiß!

Da muss man mind 3 Tore machen. 1 Punkt Zuhause ist nicht der Knaller.... Wäre viel mehr möglich gewesen. Mainz hat's gut gespielt.

.Yuma.
06-10-2014, 14:34
So wird das nichts mit der Meisterschaft :crap:

.Yuma.
06-10-2014, 16:24
http://www.sky.de/web/cms/de/videos-bundesliga.jsp?bctid=3822150122001&wkz=WXFSL1

:wub:

jesperj
18-10-2014, 18:25
1 vs 2 - Gipfeltreffen am nächsten Wochende im Borussia Park. :wub: das war vor Saisonbeginn so nicht zu erwarten, oder? :D

Souveräne Vorstellung heute in Hannover. Sieg war nie wirklich in Gefahr, 96 zu harmlos, Borussia zu abgeklärt. Sieg auch in der Höhe verdient. Ungeschlagene Pflichtspiele 2014/15: 13.
Hoffentlich folgt am Donnerstag dann auch der erste Sieg in der EL.

dobijoe
18-10-2014, 21:13
[QUOTE=jesperj;41911841]1 vs 2 - Gipfeltreffen am nächsten Wochende im Borussia Park. :wub: das war vor Saisonbeginn so nicht zu erwarten, oder? :D

Souveräne Vorstellung heute in Hannover. Sieg war nie wirklich in Gefahr, 96 zu harmlos, Borussia zu abgeklärt. Sieg auch in der Höhe verdient. Ungeschlagene Pflichtspiele 2014/15: 13.
Hoffentlich folgt am Donnerstag dann auch der erste Sieg in der EL.[/QUOTE]

Ich hab auch Hoffnung das wir gegen Bayern nen Punkt oder mehr holen.
Keinmal aufs Tor schießen wie Bremen heut wird es jedenfalls nicht geben.

Super Abwehr! Heut auch mal 3 Buden gemacht! Alles supi:D

rulle
18-10-2014, 21:50
Wie viele Gladbacher waren das denn in Hannoi? :o

Sabbelchen
18-10-2014, 21:50
[QUOTE=dobijoe;41912962]Ich hab auch Hoffnung das wir gegen Bayern nen Punkt oder mehr holen.
Keinmal aufs Tor schießen wie Bremen heut wird es jedenfalls nicht geben.

Super Abwehr! Heut auch mal 3 Buden gemacht! Alles supi:D[/QUOTE]
die Gladbacher spielen nen verdammt guten Fußball derzeit:Popcorn:Hamma!:o

dobijoe
23-10-2014, 08:05
[QUOTE=rulle;41913312]Wie viele Gladbacher waren das denn in Hannoi? :o[/QUOTE]
Laut Presse 8000! Denke aber eher 6000.

Heut Abend geht's gegen Limasol los.
Ist ein Pflichtsieg,wird uns aber bestimmt schwerfallen.

Hoffe es verletzt sich keiner und alle sind fit für Sonntag. Da erhoffe ich mir nen Punkt.

rulle
23-10-2014, 08:56
[QUOTE=dobijoe;41931736]Laut Presse 8000! Denke aber eher 6000.

Heut Abend geht's gegen Limasol los.
Ist ein Pflichtsieg,wird uns aber bestimmt schwerfallen.

Hoffe es verletzt sich keiner und alle sind fit für Sonntag. Da erhoffe ich mir nen Punkt.[/QUOTE]

Okay, nicht schlecht. Die meisten davon saßen ja im Unterrang, daher sah das schon beeindruckend aus (ist der Gästeblock in Hannover nicht in der Kurve im Oberrang? :D ).

Ich drücke Gladbach heute Abend die Daumen. Ist für mich das sympathischste Team der derzeitigen oberen Tabellenhälfte, das zudem einen guten Ball kickt (vom Spiel in Köln vielleicht mal abgesehen :D ) und tolle Spieler hat. :d:

ManOfTomorrow
23-10-2014, 09:00
[QUOTE=rulle;41931852]Ich drücke Gladbach heute Abend die Daumen. Ist für mich das sympathischste Team der derzeitigen oberen Tabellenhälfte, das zudem einen guten Ball kickt (vom Spiel in Köln vielleicht mal abgesehen :D ) und tolle Spieler hat. :d:[/QUOTE]
Limassol muss geputzt werden, speziell natürlich wenn Gladbach die BuLi-Form nur annähernd konservieren kann. Wenn die Führung früh fällt, gehe ich von einem Kantersieg aus.

Wetttechnisch lohnt sich das Spiel natürlich mal wieder überhaupt nicht, Quote für Gladbach-Sieg 1,10 ... :zahn:
Wer an einen Limassol-Sieg glaubt: Quote ist zweistellig. ;)

.Yuma.
23-10-2014, 23:16
Läuft :d:

jesperj
24-10-2014, 11:10
Gute Leistung gegen einen schwachen Gegner, der die starke Vorstellung der deutschen Teams in Europa in dieser Woche abrundet. Und endlich stimmte zumindest in der 2.HZ auch mal die Chancenverwertung. Mit einem Sieg auf Zypern in 2 Wochen können wir dann bereits die KO-Phase klarmachen.
Unsere Qualität auf den Außenpositionen ist in dieser Saison wirklich enorm. Egal wer da spielt, die Jungs machen ordentlich Betrieb. Gestern Traore mit bockstarker Vorstellung. Die Bayern können also kommen, wir sind warmgeschossen ;) Im Ernst: es ist ein Spitzenspiel auf dem Papier, mehr nicht. Selbst für ein Unentschieden muss wirklich alles in unsere Richtung laufen und der Gegner einen absolut rabenschwarzen Tag erwischen. Aber egal was Sonntag auch passieren mag, mit uns wird in der Spitzengruppe bis zum letzten Spieltag zu rechnen sein.

rulle
24-10-2014, 15:53
[QUOTE=ManOfTomorrow;41931858]Limassol muss geputzt werden, speziell natürlich wenn Gladbach die BuLi-Form nur annähernd konservieren kann. Wenn die Führung früh fällt, gehe ich von einem Kantersieg aus.

Wetttechnisch lohnt sich das Spiel natürlich mal wieder überhaupt nicht, Quote für Gladbach-Sieg 1,10 ... :zahn:
Wer an einen Limassol-Sieg glaubt: Quote ist zweistellig. ;)[/QUOTE]
Ja gut, der Sieg für Gladbach stand letztlich außer Frage :D

Ich bezog mich eher aufs Weiterkommen in der Gruppe bzw. das allgemeine Abschneiden in der Gruppe und habs etwas durcheinander bekommen. War ja noch früh :zahn:

Traoré als Torjäger war mir jetzt auch neu.

RAPtile
26-10-2014, 20:11
Ist Jesper noch besoffen?


Gratulation an euch. Verdienter Punkt. Gut gespielt. Sympathischer Verein.

dobijoe
27-10-2014, 18:02
Tolles Spiel,Super stimmung,gutes Ergebnis....aber leider Kapsel & Bänderriss bei GX! Er fällt somit länger aus.

Schade da er momentan in Topform war.

jesperj
27-10-2014, 20:40
Hervorragende Mannschaftsleistung.:freu: Hätte ich wirklich nicht für mögliche gehalten. Wenn man der vielleicht besten Vereinsmannschaft dieses Planeten in der 2.HZ auf Augenhöhe begegnet, die deutlicheren Torchancen herausspielt und sie vielleicht sogar am Rande einer Niederlage hat, kann das nur ein toller Fußballabend gewesen sein. Eines des besseren 0-0 in jüngerer Vergangenheit. Der Favresche Matchplan ist einmal mehr aufgegangen. Nicht nur 90 Minuten lang versuchen den Bus zu parken und auf Gnade der Bayern zu hoffen, sondern aus sicherer Abwehr heraus mittels überfallartiger Konter die Bayern in Bedrängnis zu bringen. 15 Pflichtspiele ohne Niederlage. :d: läuft.

Xhakas Verletzung schmerzt. Seine öffnenden Bälle und Spielverlagerungen werden fehlen. Nicht ohne Grund stand er in dieser Saison jede Minute auf dem Feld. Schade

[QUOTE=RAPtile;41948846]Ist Jesper noch besoffen?
[/QUOTE]
Noch? Durchgehend. :D

Ronnie O.
30-10-2014, 08:37
und jetzt auch im Pokal weiter...:freu::freu:
:anbet::anbet:

dobijoe
30-10-2014, 18:11
War eigentlich ne gute Leistung wobei Frankfurt mir eigentlich auch ganz gut gefallen hat.

Was mir nicht gefallen hat waren Kommentare nach dem Spiel der Spieler. Die ließen schon Anzeichen von nem Höhenflug verlauten. Passt absolut nicht. Sowas kann einem nur um die Ohren fliegen.

Nächste runde gibt ne coole auswärtsfahrt nach Offenbach!
Gibt natürlich keine Ausrede und weiterkommen ist absolute Pflicht.
Hätte mir natürlich n Heimspiel gewünscht....beklagen wird sich aber sicher keiner über unser los!

jesperj
30-10-2014, 18:24
War ne sehr gute Leistung, wie ich fand. Das knappe Ergebnis spiegelt den Spielverlauf überhaupt nicht wieder. Schon zur HZ hätten wir mit 3-4 Toren führen müssen, so groß unsere Dominanz gestern. Frankfurt fand ich einmal mehr schwach, gerade auf den Außenpositionen. Das war fast zu leicht, wie wir da über Außen marschieren und auch kombinieren konnten. Momentan läuft alles. Aber das Programm in den nächsten Wochen ist nicht ohne, angefangen mit Angstgegner Hoffenheim am Sonntag. Wäre toll, wenn die Jungs ihre Ungeschlagen-Serie weiter ausbauen könnten. Sonntag wäre es Nr.17. Vereinsrekord.

jesperj
03-11-2014, 13:16
http://s14.directupload.net/images/141103/o2msn55o.png (http://www.directupload.net)

:wub:

Früher war man schon froh, wenn Borussia nach 20 Spieltagen 20 Punkte auf dem Konto hatte. :D
Souveräne Vorstellung gestern gegen eine gute Hoffenheimer Mannschaft. Spiel 90 Minuten lang im Griff gehabt, 2 von 3 Toren gingen wunderbare Kombinationen voraus. Viel besser als das 1:0 kann ein Tor nicht mehr herausgespielt werden. 5 Stationen, 5 Ballkontakte, drin. Ein schöner Sonntag für Geburtstagskind Favre und alle anderen Borussen. :d:

.Yuma.
03-11-2014, 19:50
Am Donnerstag muss ein Sieg auf Zypern her um die KO Runde fast schon klar zu machen :trippel:
Am Sonntag dann wird es schon wieder schwer. Gegen abstiegsbedrohte Teams haben wir ja bekanntermaßen so unsere Probleme :crap:

dobijoe
03-11-2014, 21:16
Ja,läuft! Und hoffentlich noch lange!
Gibt in der Tat schlimmeres als Gladbach Fan zu sein momentan.

Donnerstag ist wichtig! Sollte aber auch klappen.

Stranzl zum Glück wohl dann wieder dabei.

Hoffe ja das Dahoud auch einsatzzeit bekommt solange Granit noch ausfällt.
Brouwers hätte es auch verdient.
Daems wird wohl kaum noch chancen haben ohne das Verletzungen oder sperren das nötig machen.

Beim BVB wird ne interessante Angelegenheit...je länger es 0:0 steht wird der Druck da wohl extrem . N Punkt wäre gut . Ma sehn ob auch mehr möglich ist.

jesperj
09-11-2014, 19:33
Desolate Vorstellung.
In den letzten 15 Jahren ist wahrscheinlich keine einzige Niederlage in der Bundesliga so verdient gewesen, wie unsere heute. Völlig chancenlos von der ersten Minute an. Was Tempo, Spielwitz, Technik angeht, waren das heute 4 Klassen Unterschied. Mindestens. Man hatte das Gefühl, die Spieler wollten von sich aus die Ungeschlagenserie beenden. Witzigerweise wäre das Spiel aufgrund der Dortmunder Unfähigkeit vor dem Tor 0:0 ausgegangen, wenn unser Weltmeister seine bockstarke Vortsellung nicht noch mit einem traumhaften Lupfer gekrönt hätte. Unfassbares Ding. Die wahrscheinlich längste Gehirnerschütterung der Welt. Um ehrlich zu sein, mich freut's heute für den BVB - aber auch für Kramer. Wurde mal Zeit, dass der seine "ich bin hier der Weltmeister und wer bist du-Attitüde" beendet und wieder Boden unter den Füßen bekommt.
Kein Beinbruch. Starten wir nach der Länderspielpause die nächste Serie.

.Yuma.
09-11-2014, 20:17
Lief fast alles nach Plan. Die Dortmunder vergeben alle Chancen und unser erster Torschuss sitzt :d:

dobijoe
10-11-2014, 16:31
Gestern war ich echt angepisst.
Nicht weil wir verloren haben sondern wie die Mannschaft aufgetreten ist.
GX fehlt an allen Ecken und Kanten. Eine Katastrophe wie viel und wie schnell die Bälle wieder beim BVB waren nachdem Grade erst was geklärt wurde.

Raffael spielt 5 Stufen unter dem Niveau der letzten Saison.

War bis auf Sommer für alle n Tag zum vergessen! Selbst für die Klopp Truppe! Wenn man 24 Torschüsse für ein Tor braucht,22 gegen desolate Gladbacher zu Buche stehen geht's hält trotz Überlegenheit 0-0 aus. Es sei denn es wird Jahresrückblicksmaterial geliefert.

Klar das sie sich freuen....intern sollte es allerdings rauchen! So Geschenke gibt's nicht oft.

M sehn was nach der Pause los ist. Kramer kann jetzt in Jogis Oase den Kopf frei kriegen.

.Yuma.
12-11-2014, 21:39
Artikel von 2011
http://www.n-tv.de/sport/kommentare/Gladbach-plant-fuer-Liga-zwei-article2609166.html

[QUOTE]Lucien Favre? Lucien Favre! Nur einen Tag, nachdem Michael Frontzeck gehen musste, hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach einen neuen Trainer. Dass sie nun dem Fußballlehrer aus der Schweiz das Ruder in die Hand drücken, kann nur eines bedeuten: Der Verein plant für die Zweite Liga.

...

Nur ein Retter, der kurzfristig das Ruder herumreißt und das sinkende Schiff in letzter Minute doch noch auf Kurs bringt, das ist Favre nicht.

...

Noch wichtiger aber: Er braucht Zeit. Und die wird er, wie es scheint, auch bekommen. In der Zweiten Liga.[/QUOTE]

:clap:

.Yuma.
12-11-2014, 23:43
http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/3000/artikel/815371/342-1415818617.jpg

jesperj
24-11-2014, 10:27
Die Niederlage gegen Frankfurt hatte niemand auf dem Zettel. Ursache für mich eine Mischung aus Faulheit und Arroganz. Wir sind wahrscheinlich die einzige Mannschaft der Welt, für die ein frühes Tor in einem Heimspiel das Worst Case Scenario darstellt. Mir ist nicht ganz klar, wie man wirklich nach jeder Führung den Spielbetrieb einstellen kann und den Gegner einfach so gewähren lässt. Nach 8 Minuten! Ein Wunder, dass wir für diese Passivität in der Vergangenheit nicht schon häufiger bestraft wurden.
2 Niederlagen in Serie, jetzt 3 Auswärtsspiele in Villareal, Wolfsburg und Leverkusen -> trotz derzeitigem Platz 3 Krise on the way?? Die Konkurrenz ist dran. Jetzt rächt sich, dass wir in unseren guten Spielen zu wenig gepunktet haben (z.B. Mainz). Vielleicht rächt sich jetzt auch, dass der "beste Einkäufer der Liga" im Sommer keinen weiteren bundesligatauglichen Stürmer verpflichtet hat. 16 Tore in 12 Spielen (davon 7 in nur 2 Partien) sind nichts. Leider ist Raffael in dieser Saison ja als Scorer weggebrochen. Was ist mit dem überhaupt los?

Dawson41
10-12-2014, 15:32
Vogts über Kramer: "Hat zum WM-Titel herzlich wenig beigetragen. Zu Weisweiler-Zeiten hätte seine Art Probleme bereitet"


Kramer zu Vogts: "Ich möchte mich nicht mit irgendwelchen beschäftigen, die vor 40 Jahren mal vor den Ball getreten haben."


Ancelotti: "Kramer? Gefällt mir sehr"

jesperj
10-12-2014, 17:43
Auch witzig ist.


Kramer in der heutigen Sportbild:
[QUOTE]
Gladbachs Weltmeister Christoph Kramer kehrt im kommenden Sommer definitiv nach Leverkusen zurück. Nach Gesprächen mit den Bayer-Bossen sagt Kramer gegenüber SPORT BILD: „Was sie mir aufgezeigt haben, ist sehr interessant. Auch wenn ich mich in Gladbach nach wie vor sehr wohlfühle, habe ich einen Vertrag in Leverkusen und werde dort – Stand jetzt – ab Sommer spielen. Und zwar nicht, weil ich muss, sondern weil mich das Konzept total überzeugt hat.“
[/QUOTE]

Kramer heute bei Kicker online
[QUOTE]
Gladbachs Weltmeister Christoph Kramer hat am Mittwochmittag den Deutungen widersprochen, dass seine Rückkehr nach Leverkusen im kommenden Sommer bereits definitiv beschlossen sei. Der Mittelfeldspieler im O-Ton: "Es ist noch nichts entschieden."

"Aber wenn einer mit 30 Millionen Euro kommt, dann setze ich mit ihm an einen Tisch", fügte Kramer an.
[/QUOTE]

und unvergessen:
[QUOTE]
Das Jahr 2013 ist sportlich gesehen das beste mit den schönsten Momenten gewesen. So kann es weitergehen (...) Ich muss nicht 2015 nach Leverkusen wechseln, um glücklich zu sein. Bei aller Liebe nicht. Warten wir ab, ob ich überhaupt zurückkehre. (Westdeutsche Zeitung 14.01.2014)
[/QUOTE]

Kurz: Vogts hat Recht. Kramer entwickelt sich abseits des Platzes leider immer mehr zum omnipräsenten Dauerschwätzer. Er scheint seit Sommer ebenfalls Absolvent der Loddar Matthäus Schule für Öffentlichkeitsarbeit zu sein ;) Nervt langsam das Theater.

Dr.Murder
10-12-2014, 17:55
Und er will auch unter die Schriftsteller gehen...

""Mehr etwas Philosophisches"

:rotfl:

http://www.n-tv.de/sport/Kramer-schreibt-WM-Buch-article13647381.html

dobijoe
10-12-2014, 21:29
Naja, richtig ist das er gesagt hat das er ab Sommer für Leverkusen spielen wird. Es sei denn Bayer will ihn verkaufen was wohl ab 30 Mio zu verhandeln wäre.

Da die eh keiner zahlt is es eigentl auch egal.

Ich finde sein auftreten gar nicht schlimm ( das was ich hält mitbekommen hab) .

Viel bedenklicher finde ich seine Leistung. Das fing aber schon vor der wm an. Vor zig Wochen schrieb ich schon zu Kramer das mir sein Wechsel egal ist. Warum? Weil Xhaka 10x besser ist.

Schauen wir ma was der beste Einkäufer der Liga fürs nächste Jahr hinstellt.

Mein wunschspieler wäre schürrle:D

jesperj
12-12-2014, 14:31
Team Gruppensieger. :D:d::wub:

http://fs1.directupload.net/images/141212/vtmtqhff.png (http://www.directupload.net)


Sind schon ein paar geile Teams dabei, auf die wir in der nächsten Runde treffen könnten. Von wegen Loser-Cup. Mein Wunsch wäre ja Celtic. Attraktiv und sportlich machbar. Liverpool oder die Spurs gerne später ;)

jesperj
15-12-2014, 14:17
http://fs1.directupload.net/images/141215/bex4ujve.png (http://www.directupload.net)

Hammerlos natürlich, aber ich freue mich drauf. Als Favorit gehen wir definitiv nicht in die Partie ;) Letztlich haben wir in der vergangenen Saison 34 Spieltage dafür gekämpft, um in der EL gegen große Gegner spielen zu dürfen. Im Februar gucken wir dann einfach mal, ob vielleicht doch was geht. Aber witzig ist natürlich, dass Villareal als Gruppenzweiter ein deutlich leichteres Los (Red Bull) hat als wir. :maso:

dobijoe
15-12-2014, 21:13
Freu mich auch über das Los!
Schwer aber gegen den EL Sieger auch attraktiv.

Flug und Hotel hab ich mal gecheckt ... Ca 370€!
Ma sehn ob es terminlich passt.

jesperj
17-12-2014, 13:42
http://www.ran.de/fussball/bundesliga/news/christoph-kramer-unsere-gesellschaft-ist-von-neid-zerfressen-1419842
[QUOTE]
Christoph Kramer: "Unsere Gesellschaft ist von Neid zerfressen"
[/QUOTE]
:kater:

Er kann es einfach nicht lassen. Geht der sich so langsam nicht selbst mal auf den Sack? Hat der keinen Berater der ihm sagt, dass man auch mal an einem Mikrofon vorbeilaufen kann?? Kramer und seine Lebensweisheiten. Lachhaft. Nervt nur noch der Kerl.

jesperj
18-12-2014, 11:27
Effiziente Vorstellung gestern Abend. In der 1.HZ aus dem Nichts 2 Tore erzielt und in der 2.Hälfte dann das Glück gehabt, zum richtigen Zeitpunkt das vorentscheidene 3:1 nachzulegen. Ansonsten wenig berauschend, Spiel knapper als das Ergebnis aussagt. Aber who cares. Am Wochende noch was aus Augsburg mitnehmen, so dass wir auf nem CL-Platz überwintern können und die bislang für uns so erfolgreiche Hinrunde gebührend abschließen können.

dobijoe
22-12-2014, 18:46
Martin Stranzl hat seinen bis Sommer laufenden Vertrag um 1 weiteres Jahr verlängert!

Sehr gut!

Solln se Roel Brouwers am besten auch noch zu vernünftigen Konditionen n weiteres Jahr anbieten.
Dann könnte man ein Talent hochholen oder verpflichten und in Ruhe ran führen.

criens
23-12-2014, 02:56
Kramer verlängert in Leverkusen bis 2019 (http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/borussia-moenchengladbach/christoph-kramer-verlaengert-bei-bayer-bis-2019-1.1822290)


:wink:

[QUOTE]
Heute Mönchengladbach, morgen Real Madrid, übermorgen dann doch eher Leverkusen.

Man hätte ihm in diesen Monaten einen Medienberater gewünscht, aber niemand schien Kramer, den Senkrechtstarter, den Instinktmenschen bändigen zu können. Jetzt soll das Vergangenheit sein. (...) Am Ende legte Kramer dann noch mit bemerkenswerten Sätzen via Internet-Plattform „Instagram“ nach: Zu viel sei auf ihn eingeprasselt, zu unerfahren sei er gewesen. „So wie es rüberkam habe ich selbst ein schlechtes Gewissen“, schrieb Kramer und fügte an, er könne die Nachrichten „selbst nicht mehr sehen“.
[/QUOTE]

jesperj
23-12-2014, 11:39
Beide Personalien waren absehbar. Selbst wenn Kramer irgendwie hätte bleiben wollen, wir hätten ihn nicht mehr bezahlen können. Mindestens 15 Mio Ablöse + 3 Mio Gehalt sind dann doch deutlich zu viel ihn - auch wenn es natürlich nicht leicht werden wird, adäquaten Ersatz zu finden. Das ist eben der Gang der Dinge, wenn du einen Spieler ohne Kaufoption ausleihst. Das ist übrigens auch der Grund, warum Höjbjerg nicht zu uns kommt. Eberl wollte ihn nur kaufen, Augsburg leihen.
Bei Brouwers bin ich gegen eine Verlängerung. Toller Typ und wahrscheinlich der sympathischte Spieler, der in den letzten 15 Jahren in MG gespielt hat. Aber seine Zeit ist vorbei. Es muss im Sommer auch kein Talent her sondern jemand, der sofort einsatzbereit ist und Druck auf die Stamm-IV machen kann. Wenn irgendwie möglich, würde ich einen Stürmer schon im Winter holen. Da muss was passieren, denn Hrgota ist keine Alternative. Wir machen einfach zu wenig Tore (Spitzenplatz bei vergebenen 100%igen) In dieser Saison reichen so wenig Punkte wie nie für Platz 3-4. Wäre fahrlässig, da nicht entsprechend zu reagieren.

criens
23-12-2014, 12:23
[QUOTE=jesperj;42194562]Beide Personalien waren absehbar. Selbst wenn Kramer irgendwie hätte bleiben wollen, wir hätten ihn nicht mehr bezahlen können. Mindestens 15 Mio Ablöse + 3 Mio Gehalt sind dann doch deutlich zu viel ihn - auch wenn es natürlich nicht leicht werden wird, adäquaten Ersatz zu finden. Das ist eben der Gang der Dinge, wenn du einen Spieler ohne Kaufoption ausleihst. Das ist übrigens auch der Grund, warum Höjbjerg nicht zu uns kommt. Eberl wollte ihn nur kaufen, Augsburg leihen.
Bei Brouwers bin ich gegen eine Verlängerung. Toller Typ und wahrscheinlich der sympathischte Spieler, der in den letzten 15 Jahren in MG gespielt hat. Aber seine Zeit ist vorbei. Es muss im Sommer auch kein Talent her sondern jemand, der sofort einsatzbereit ist und Druck auf die Stamm-IV machen kann. Wenn irgendwie möglich, würde ich einen Stürmer schon im Winter holen. Da muss was passieren, denn Hrgota ist keine Alternative. Wir machen einfach zu wenig Tore (Spitzenplatz bei vergebenen 100%igen) In dieser Saison reichen so wenig Punkte wie nie für Platz 3-4. Wäre fahrlässig, da nicht entsprechend zu reagieren.[/QUOTE]

Ich stimme dir zweimal zu und einmal nicht. :D

Kramer ist allein schon aufgrund seiner WM-Story hoffnungslos überteuert. Spätestens bei 10 Mio wäre für mich Feierabend gewesen - und ich sehe nicht, warum Leverkusen ihn für diese Summe ziehen lassen sollte. Falls sie irgendwann mal keine Verwendung mehr für ihn haben, gibt es genug verrückte Clubs, die ordentlich was drauflegen.

Ich kann damit leben, er ist ersetzbar und hat mit seiner permanenten Selbstdarstellung in den Medien mittlerweile auch Unruhe ins Umfeld gebracht. Ich rechne ihm einerseits positiv an, dass in den letzten 1-2 Wochen ein Denkprozess stattgefunden hat, den er mit seinem Instagram-Statement fortsetzt und dass er jetzt auch auf seine Weltmeister-Spirenzchen auf dem Platz verzichtet. Vielleicht hat ihm jetzt doch mal jemand den Kopf waschen können. Ihm wird auch nicht entgangen sein, dass ihm die Nordkurve seinen "Fußballgott"-Titel entzogen hat. Anderseits bin ich trotzdem froh, dass ich jetzt seine Buchpräsentation nur noch aus der Ferne miterleben muss... ;)

Höjbjerg wäre ein guter Ersatz gewesen, aber das Problem mit einem Leihgeschäft ist in diesem Fall ja auch, dass Bayern ihn schon im Winter loswerden will und wir Kramer noch bis zum Sommer beschäftigen müssen. 2 Leihspieler für die gleiche Position zu beschäftigen, von denen dann einer auf der Bank sitzen muss, ist Geldverschwendung und dient dann letztlich den Interessen keiner der drei Parteien.

Roel hat sich seinen Legendenstatus ohne Frage redlich verdient, aber ich sehe in der nächsten Saison auch keinen Platz für ihn (und Daems). Er ist ja nur noch hier, weil ein Ginter-Transfer nicht zustande kam. Und nächstes Jahr sind Stranzl und er halt noch ein Jahr älter und mit Schulz rückt zudem ein großes Talent nach, das Spielpraxis braucht. Vor allem muss im Sommer mit einem Jahr Verspätung jetzt auch ein Top-Innenverteidiger mit Führungsanspruch her, der dann kurz- bis mittelfristig Stranzl beerbt. Somit fällt dann der Kaderplatz für Roel weg.

Ich würde im Winter keine neuen Spieler holen. Mit Kruse, Raffael, Hrgota und Hazard sind wir überdurchschnittlich besetzt. Hrgota hat noch seine Probleme im Kombinationsspiel und im Durchsetzungsvermögen, aber das sind Dinge, die sich mitzunehmender Spielpraxis abstellen lassen und die man einem so jungen Spieler zugestehen muss - da sind mir einige zu ungeduldig. Fakt ist, dass er im Kader über das mit Abstand beste Finishing, den besten Torriecher, verfügt - und die erhoffte Leistungsexplosion könnte sogar noch in dieser Saison erfolgen. Die Art und Weise, wie Favre ihn aufbaut und seine Einsatzzeiten reguliert, finde ich goldrichtig.

Abgesehen davon gibt es drei vorrangige Baustellen: Neuer Innenverteidiger und ein Kramer-Ersatz, jeweils für den Sommer. Dazu eine Dauerverpflichtung von Hazard. Das kostet alles eine Menge Geld.

.Yuma.
31-12-2014, 01:03
Laut Bild haben wir Hazard für 8 Mio fest verpflichtet.
Der User, der letztes Jahr schon als erstes von der Leihe berichtete, meldet ein weiteres Jahr Leihe + KO.

Egal wie, der Junge muss bleiben, am besten natürlich fest verpflichtet, sofort :sumo:

dobijoe
31-12-2014, 15:41
Hazard wäre super!
Hoffe die Bild irrt nicht!

Einen guten Rutsch allen Borussia Fans!

dobijoe
12-01-2015, 16:36
André Hahn und Raffael ins Mannschaftstraining zurück. Die Stimmung im Team war entsprechend gelöst. Dazu hatte auch der 2:0-Sieg gegen Drittliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld beigetragen. Trainer Lucien Favre zog ein zufriedenes Fazit: „Die erste Halbzeit war nicht so schlecht, aber schwieriger als die zweite. Nach der Pause haben wir eine gute Leistung gezeigt. Da haben wir auch spielerisch überzeugt.“ Dass die erste Halbzeit „schwieriger“ war, lag ein Stück weit auch daran, dass Bielefeld seine vermeintlich beste Elf, angeführt vom ehemaligen Borussen Peer Kluge, aufgeboten hatte, während bei Borussia experimentiert wurde.

Mehr auf borussia.de

Dawson41
17-01-2015, 16:33
556455047757049858

556463376168398848

dobijoe
23-01-2015, 17:15
Sa 15.30 endlich wieder Borussiazeit!

Auf SWR wird der Test gegen Lautern gezeigt!

dobijoe
24-01-2015, 19:33
Ganz ordentliche Leistung!
1:3 gewonnen
Kruse,Hermann und Hrgota trafen!

Jetzt hoff ich auf nen 3er zum RR Auftakt in Stuttgart!
Wird zeit das es wieder losgeht!

dobijoe
26-01-2015, 19:00
Xhaka verlängert diese Woche bis 2019/20!
Wohl aber mit fixer Ablöse von ca 17 mios
Geholt wurde er für die Hälfte....passt also.

Good News

dobijoe
31-01-2015, 18:40
Kein schöner aber ein wichtiger Sieg.
Unterm Strich auch verdient.

Hoffe auf nen Sieg des BVB jetzt und 4 Punkte aus den beiden folgenden spielen!

jesperj
02-02-2015, 21:27
Wie wichtig ein guter Start in die Rückrunde ist, haben wir in der letzten Saison gesehen, wo uns eine schwache Phase zu Beginn (7 Spiele, 3 Punkte) eine bessere Platzierung am Saisonende gekostet hat. Daher ist der glückliche Dreier in Stuttgart natürlich optimal. Gegen Freiburg morgen muss eine Leistungssteigerung her, denn die werden deutlich schwerer zu spielen sein als der VFB. Unser Auftaktprogramm ist eigentlich gar nicht mal so übel, um in einen guten Flow für die Rückrunde zu kommen.


Ähnlich erfreulich ist natürlich:
[QUOTE]
Ich habe es den Fans versprochen und jetzt habe ich den Vertrag perfekt gemacht. Für meine Familie und mich ist die Borussia eine zweite Heimat geworden. Wenn ich zum Borussia Park komme, fühle ich mich wie zu Hause. Liebe Fans, liebe Mitarbeiter der Borussia, lieber Trainerstab und liebe Mannschaftskollegen DANKE, habt ihr mir diese Entscheidung so leicht gemacht. Die Wertschätzung, die ich in der letzten Zeit erhalten habe, hat mich ermutigt nicht lange zu überlegen, so dass ich bereit bin, mit Euch eine neue Epoche zu starten. Ich bin zuversichtlich, dass es mit unserer Mannschaft und den besten Fans in den nächsten Jahren noch den einen oder anderen Erfolg geben wird und wir künftig regelmässig vorne mitspielen werden und so unsere Borussia international vertreten werden.
Ich bin bereit, mich kontinuierlich weiter zu entwickeln und zum Erfolg beizutragen. Mit der Unterstützung der Fans werden wir gemeinsam unsere Ziele erreichen.

Danke an alle, die ihren Teil dazu beigetragen haben! ?#?GX34?
[/QUOTE]
Das freut mich extrem. Jeder Buli-Verein (insb. wir) weiß wie schwer es ist, Leistungsträger zu halten. Dass sich mit Xhaka unser wichtigster Spieler dazu entschieden hat langfristig zu verlängern, dürfte Signalwirkung für anstehende Vertragsverlängerungen/Transfers haben. Xhaka hat sich in den 3 Jahren unter Favre enorm entwickelt - auf dem Platz, als auch außerhalb. Schön zu wissen, dass er das zu schätzen weiß und Favre zutraut, ihn zukünftig noch besser zu machen. Auch wenn Xhaka teilweise schnöselig/arrogant daherkommt, scheint der mir tatsächlich doch sehr bodenständig zu sein. Den Eindruck hatte ich aber sowieso immer.

dobijoe
03-02-2015, 22:08
Ergebnis Super!
Spiel leider nicht...zumindest hz2 war nix!

Aber punktemässig wichtig auch wenn man die anderen spiele anschaut.

jesperj
04-02-2015, 11:27
Bei Anblick der Aufstellung war mir schon klar, was uns spielerisch erwarten würde. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sieht man von den ersten 10 Minuten und den drei 100%igen ab, war Freiburg über die gesamte Spielzeit das deutlich stärkere Team und hätte sich locker 1-3 Punkte verdient. Starke Vorstellung des Sportclubs. Glücklicherweise war deren Chancenverwertung ähnlich grottig wie unsere. Duselsieg. Aber egal. 7 Punkte auf Platz 7 sind bereits ein ordentliches Polster. Freitag dann bei der direkten Konkurrenz um Platz 3-4. Mal sehen, ob wir da wie im Vorjahr was mitnehmen können.

criens
05-02-2015, 15:59
[QUOTE=jesperj;42407885]Bei Anblick der Aufstellung war mir schon klar, was uns spielerisch erwarten würde. [/QUOTE]

Es lief generell nicht rund, das würde ich gar nicht am Personal festmachen wollen. Hrgota und Johnson zeigten sich (zumindest vs Stuttgart) verbessert, und der eigentliche Platzhalter Rafael war in der Hinrunde auch weit von seinem eigentlichen Potential entfernt...

Wo wir stehen, wissen wir am Freitagabend. Vermutlich spielen dann wieder Rafael, Hazard und Traore von Beginn an. Außerdem hoffe ich, dass Stranzl dabei sein kann und dass Mr. GX 34 seine Nerven im Griff haben wird. :rolleyes:

dobijoe
05-02-2015, 16:49
Stranzl fällt aus gegen Schalke!
Alvaro oder Roel werden für ihn spielen.

Schade.

dobijoe
07-02-2015, 19:53
Tja, das war nix...garnix!

S04 hat gut verteidigt und uns is nix eingefallen .
Ob's nur an der Aufstellung lag sei mal dahingestellt.
Spielerisch hatten wir Defizite. Wie auch in den ersten beiden spielen.
Hinten nicht wie gewohnt sicher.

Jetzt gilt es Köln trotz auswärtsstärke den Karneval zu vermiesen in dem sie mit Null Punkten nach Hause fahren!

criens
07-02-2015, 20:25
Tja, wie soll man das einordnen?

Spielerisch wieder recht dürftig, aber im Prinzip mit Schalke auf Augenhöhe. Schalke hat von Beginn an im eigenen Stadion Catenaccio gespielt, da war es schwer durchzukommen.

Eigentlich also ein typisches 0:0-Spiel, wie es viele erwartet hatten... Das Gegentor kann passieren, da der Ball genau in die Schnittstelle der Raumdeckung kam.

Gegen Köln muss spielerisch wieder mehr gehen, auch wenn es wegen der Auswärtsstärke der Karnevalisten wohl wieder ein knappes Ergebnis wird...

jesperj
08-02-2015, 16:31
Sehe ich ähnlich, klares 0:0 Spiel. Aber ok, es geht um CL-Plätze, da sind Kleinigkeiten entscheidend. Ballverlust, Stellungsfehler...Schalke nutzt das eiskalt aus, während wir es in 80 Minuten nicht schaffen, aus viel Ballbesitz heraus einen einzigen Torschuß abzugeben. Auch wenn die Räume vorne eng waren, unsere Ideenlosigkeit war schon bemerkenswert. Das war jetzt auch das 2. Spiel in Folge, dass uns die Taktik des Gegners komplett aus dem Spiel nimmt. Freiburg über aggressives Pressing, Schalke mit geparktem Bus. Läuft es bei uns mal nicht, gibt es keinen Plan B. Weder taktisch noch personell.
6 Punkte aus den ersten 3 Spielen hätte ich vor Rückrundenbeginn selbstverständlich unterschrieben. Allerdings stimmen die bisher gezeigten Leistung nicht gerade optimistisch für die nächsten Wochen, inbs. für das Derby gegen auswärtsstarke Kölner. Wäre auch nicht verkehrt, wenn Kruse sich neben Pokern, App Entwicklung und Wechselgerüchten mal wieder mehr auf seinen Job konzentrieren würde. Wie auch Herrmann unglaublich schwach bislang. Im Sommer muss unbedingt ein Stürmer her, der Druck auf Kruse machen kann. Für meine Begriffe ruht er sich zu sehr auf seinem Stammplatz aus. Hrgota ist keine Konkurrenz.

jesperj
09-02-2015, 12:32
http://www.rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-mehr-mut-zum-abweichen-aid-1.4858822

Trifft es ganz gut.

criens
09-02-2015, 13:20
[QUOTE=jesperj;42426526]Wäre auch nicht verkehrt, wenn Kruse sich neben Pokern, App Entwicklung und Wechselgerüchten mal wieder mehr auf seinen Job konzentrieren würde. Wie auch Herrmann unglaublich schwach bislang. Im Sommer muss unbedingt ein Stürmer her, der Druck auf Kruse machen kann. Für meine Begriffe ruht er sich zu sehr auf seinem Stammplatz aus. Hrgota ist keine Konkurrenz.[/QUOTE]

Habe das Gefühl, dass Kruse gerade auf ein mächtiges Formtief zusteuert und seine Aktivitäten neben dem Platz dabei eine Rollen spielen könnten. Ich will nach 3 Spielen aber nicht vorschnell urteilen.

Über die gesamte Saison gesehen, bereitet mir der deutliche Leistungsabfall von Rafael im Vergleich zur Vorsaison mehr Sorgen. :(

Hrgota ist in seinem Alter schon deutlich weiter als es Kruse damals war. Und wenn Kruse nicht bald zulegt, wird er demnächst öfter mal mit Hrgota rotieren müssen. :D


[QUOTE=jesperj;42430297]http://www.rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-mehr-mut-zum-abweichen-aid-1.4858822

Trifft es ganz gut.[/QUOTE]

Ich finde den Text ziemlich nichtssagend :nixweiss:

Ist ja nicht so, dass nicht auch mal ne Flanke geschlagen wird oder aus der Distanz aufs Tor geschossen wird. Favre hat das nie verboten. :nixweiss:

Aber beides in höherer Schlagzahl?

Wer sind denn unsere Flankengötter? Und noch wichtiger: wer von unseren mäßig kopfballstarken Offensivkräften sollen denn da vorn die geeigneten Abnehmer sein - außer in den letzten Minuten, wenn Stranzl und Brouwers mal nach vorne kommen. Wenn dann noch ein Team hinten so engmaschig gestaffelt ist wie Schalke, also mit "Fünf-Rakete" (O-Ton Favre :lol: ) spielt, ist das doch erst recht sinnlos.

Und wer trifft aus der Distanz das Tor? Xhaka und Nordtveit donnern ja z.B. gerne mal aufs Tor und treffen vielleicht einmal im Jahr. Nee, ich möchte, das wir unsere Probleme auch weiterhin versuchen, spielerisch zu lösen - und dazu stehen andere Typen auf dem Platz als wenn wir Kick'n'Rush spielen...

So ein Text mit Pseudo-Ratschlägen a la "Einfach mal öfter aufs Tor schießen, wenn es nichtläuft" ist leicht geschrieben, aber ich kann mich z.B. an keine Situation im Schalke-Spiel erinnern, bei der ein Schuss aufs Tor angebrachter gewesen wäre als der Versuch es spielerisch zu lösen...

Ich habe gegen Schalke aber mal wieder Arango vermisst. Der Mann für die besonderen Momente. Der auch mal engbedrängt aus einem ungünstigen Winkel aus dem Nichts das Tor macht. Und vor allem: der unsere Stadardsituationen sinnvoll verwerten kann (da sehe ich ein wichtiges Problem).

Das wäre mein eigentlicher Kritikpunkt zu den Personalfragen rund ums Schalke-Spiel: Dass uns so ein Mann fehlt, wenn sich 60 Minuten lang nichts bewegt. Ansonsten war ich überrascht, dass Traore trotz Superleistung beim Africa-Cup nicht von Anfang an für Herrmann gespielt hat und dann nicht sofort zur Halbzeit kam, als klar war, dass man so einen wuseligen Typen jetzt gut gebrauchen könnte.

jesperj
09-02-2015, 21:11
[quote=criens;42430429]Habe das Gefühl, dass Kruse gerade auf ein mächtiges Formtief zusteuert und seine Aktivitäten neben dem Platz dabei eine Rollen spielen könnten. [/QUOTE]
Ja, allerdings wirkt sich Raffaels Dauerkrise auch nicht gerade positiv auf seinen Sturmpartner bzw. dessen Spielweise aus. Kruse muss sich wie auf Schalke oder gegen Freiburg tief fallen lassen und die Bälle am eigenen 16er holen, weil vorne nichts ankommt. Ist nicht sein Spiel, 45 Meter vom Tor ist er für uns wirkungslos - und fehlt vorne.
[QUOTE]
Hrgota ist in seinem Alter schon deutlich weiter als es Kruse damals war.[/QUOTE]
Inwiefern weiter? Hrgota ist jetzt 3 Jahre bei uns und wirkt - wenn zuletzt auch leicht verbessert - in unserem Spiel immer noch wie ein Fremdkörper. Hölzern, technisch limitiert, unbeweglich. Abschlussstürmer halt. Die fußballerische Klasse von "MC Max" wird er niemals erreichen. Gut, dass Kruses Karriere erst verspätet in Gang gekommen ist, hatte auch verletzungsbedingte Gründe.

[QUOTE]
Wer sind denn unsere Flankengötter?
[/QUOTE]
Traore?
Aber klar, vorne würde so oder so ein Abnehmer für hohe Flanken fehlen. Und selbst als wir es mit de Jong versucht haben, gab es ja keine. Flanken, Distanzschüsse etc. verwendet der Kommentar auch eher als Synonym für die Notwendigkeit, altbekannte Automatismen gelegentlich aufzubrechen. Das könnte durchaus auch eine taktische Umstellung sein (weg vom ewigen 4-4-2) oder was personelles (Hazard auf der 10, Hahn ganz vorne) - ein Stilmittel, mit dem der Gegner nicht rechnet und man eben dann einbringt, wenn im Spiel sonst nicht viel geht. Wie auf Schalke. Wenn ich sehe, dass ich mit endlosem Ballgeschiebe 70-75 Minuten überhaupt kein Land sehe, überlege ich mir doch irgendwas, um nochmal einen Impuls zu setzen. Lieber dann eine Partie 0:3 verlieren und alles riskiert zu haben, als ein 0:1 emotionslos zu verwalten und sich hinterher vorwerfen lassen zu müssen, nicht alles probiert zu haben. Aber halt nicht mit safety first Favre.

[QUOTE]
Ansonsten war ich überrascht, dass Traore trotz Superleistung beim Africa-Cup nicht von Anfang an für Herrmann gespielt hat [/quote]
War ich nicht. Das ist eben Favre. Kein Risiko einzugehen hat oberste Priorität. Traore war zuletzt in der Tat super drauf, aber ihm fehlten halt die Trainingseinheiten mit dem Team. Für Guardiola oder Joe Zinnbauer ist das kein Problem, Neuzugänge nach nur einer Trainingseinheit ins Team zu werfen. Aber ok.
Noch was zu Herrmann. Sollte Eberl dessen Vertrag zu vernünftigen Konditionen verlängern können, sollten wir das tun. Bei einem guten Angebot im Sommer wäre ich allerdings sofort gesprächsbereit (wird sowieso nicht passieren). Es ist das Arango Syndrom: ein sehr gutes Spiel alle 6 Wochen vernebeln den Blick auf sein tatsächliches Leistungsniveau.

criens
10-02-2015, 19:43
Wir sind uns da schon in vielem einig, aber ich gehe mal nur auf die kleine Handvoll Gegensätze ein, das ist ja interessanter... ;)


[QUOTE=jesperj;42432599]

Inwiefern weiter? Hrgota ist jetzt 3 Jahre bei uns und wirkt - wenn zuletzt auch leicht verbessert - in unserem Spiel immer noch wie ein Fremdkörper. Hölzern, technisch limitiert, unbeweglich. Abschlussstürmer halt. Die fußballerische Klasse von "MC Max" wird er niemals erreichen.[/QUOTE]

Abwarten... :D Die Mängel im Kombinationsspiel sind unbestritten, aber er arbeitet daran. Hölzern finde ich ihn nicht. Man darf auch nicht vergessen, dass es seine Idealposition des klassischen 9-ers bei uns nicht gibt. In den zwei Rückrundenspielen hat er immerhin zwei Assists beigesteuert und sich viele Chancen erarbeitet. In der Rolle direkt vor dem Tor, also als klassischer Stürmer, wäre er schon jetzt effizienter als Kruse.

Ich sehe ihn jedenfalls auf einem guten Weg. Ab nächste Saison steigen aber sicherlich die Erwartungen.


[QUOTE=jesperj;42432599]

als Synonym für die Notwendigkeit, altbekannte Automatismen gelegentlich aufzubrechen. Das könnte durchaus auch eine taktische Umstellung sein (weg vom ewigen 4-4-2) oder was personelles (Hazard auf der 10, Hahn ganz vorne) - ein Stilmittel, mit dem der Gegner nicht rechnet und man eben dann einbringt, wenn im Spiel sonst nicht viel geht. Wie auf Schalke. Wenn ich sehe, dass ich mit endlosem Ballgeschiebe 70-75 Minuten überhaupt kein Land sehe, überlege ich mir doch irgendwas, um nochmal einen Impuls zu setzen. Lieber dann eine Partie 0:3 verlieren und alles riskiert zu haben, als ein 0:1 emotionslos zu verwalten und sich hinterher vorwerfen lassen zu müssen, nicht alles probiert zu haben. [/QUOTE]

Ich finde den Begriff "emotionslos" nicht zutreffend. Ruhe bewahren, konzentriert weiterarbeiten. Das hat sich bewährt, wenn auch nicht immer, und ist mir lieber als mehr oder weniger sinnlos die Brechstange auszupacken, zumal wir dafür sowieso nicht das Personal haben.

Von einem generellen Systemwechsel (falls du das meinst) halte ich auch gar nichts - solange wir weiter um die Plätze 3 bis 6 mitspielen, ist alles im grünen Bereich und es besteht kein Anlass für Experimente. Außerdem funktioniert das aktuelle System Jahr für Jahr immer besser: meiner Meinung nach war die letzte Hinrunde die beste Halbserie überhaupt (die 70er hab ich wegen der Tragik der späten Geburt nicht miterlebt), weil wir im Gegensatz zur kurzen Reus/Dante-Ära mittlerweile auch in Sachen Ballbesitz deutlich zugelegt haben.

Was einen Systemwechsel mitten im Spiel, bei Rückstand, angeht, denke ich, dass das auf dem Platz ja gerade in der Offensive ohnehin flexibel gehandhabt wird, inkl. Personalrochaden. Da sehe ich keine Statik - das war unter Frontzeck noch ganz anders...

Wenn uns da 75 Minuten lang nichts entfällt, ist das für mich weniger eine Systemfrage, sondern ein Mangel an Kreativität in Verbindung mit fehlendem Tempo.

[QUOTE]Noch was zu Herrmann. Sollte Eberl dessen Vertrag zu vernünftigen Konditionen verlängern können, sollten wir das tun. Bei einem guten Angebot im Sommer wäre ich allerdings sofort gesprächsbereit (wird sowieso nicht passieren). [/QUOTE]

Herrmanns "Problem" ist vielleicht die fehlende Konstanz, ich habe aber den Eindruck, dass ihm die Pausen zwischendurch, die er durch die vielen Außenbahn-Backups ja auch bekommt, ganz gut tun und bin insgesamt zufrieden. Abgeben würde ich sowieso im Sommer ungern jemanden (außer halt Daems, Marx und ggf. Brouwers), da wir genügend zentrale Baustellen haben: Hazard-Verpflichtung, neuer DM und neuer IV. Das sind drei Schlüsselspieler, für die sich Max finanziell schon etwas strecken muss... Ich bin gespannt, welche Rolle Dahoud nächste Saison spielen wird. Leider wäre es zu riskant, auf der Doppel-6 nur mit Xhaka, Dahoud, Nordtveit und Brandenburger in die neue Saison zu gehen, weil Nordtveit in der CL-Tabellenregion an seine Grenzen stößt. Sonst hätten wir uns evtl. einen 1:1-Ersatz für Kramer sparen können...

jesperj
10-02-2015, 23:10
[quote=criens;42435878]
Abwarten... Die Mängel im Kombinationsspiel sind unbestritten, aber er arbeitet daran. Hölzern finde ich ihn nicht. Man darf auch nicht vergessen, dass es seine Idealposition des klassischen 9-ers bei uns nicht gibt. In den zwei Rückrundenspielen hat er immerhin zwei Assists beigesteuert und sich viele Chancen erarbeitet. In der Rolle direkt vor dem Tor, also als klassischer Stürmer, wäre er schon jetzt effizienter als Kruse.
[/QUOTE]
Ist alles richtig. Ich finde ihn auch verbessert, allerdings entwickelt er sich nur langsam (3.Saison) und passt von seiner Spielanlage her leider weder zu Kruse noch zu Raffael. Daher sollten wir für meine Begriffe im Sommer über eine Leihe nachdenken. Nur durch gelegentliche Einsätze wird er jedenfalls nicht das Niveau erreichen, um uns irgendwann mal weiterzuhelfen. Im Sommer wird zudem ein weiterer Stürmer kommen.

[QUOTE][
Von einem generellen Systemwechsel (falls du das meinst) halte ich auch gar nichts - solange wir weiter um die Plätze 3 bis 6 mitspielen,
[/QUOTE]
Sehe ich natürlich auch so. Samstag ist Favre 4 Jahre im Amt, und weder er noch sein System haben sich merkbar abgenutzt. Aber mangels Varianten stellen sich viele Gegner auch immer besser auf unser Spiel ein. Wie zuletzt Freiburg und Schalke. Da fehlt mir bei Favre dann manchmal die taktische Flexibiltät, auch während des Spiels Veränderungen vorzunehmen, wenn Plan A nicht greift. Die Niederlage auf Schalke war unnötig. Aber wie gesagt: ärgerlicher ist das Gefühl, im Spiel nicht alles versucht zu haben.

[QUOTE]
Was einen Systemwechsel mitten im Spiel, bei Rückstand, angeht, denke ich, dass das auf dem Platz ja gerade in der Offensive ohnehin flexibel gehandhabt wird,
[/QUOTE]
Naja, wobei unsere Offensivspieler von der Spielanlage her alle schon recht ähnlich sind. Und für ein Team, dass erneut um die CL-Quali spielt, finde ich unseren Kader zu unausgewogen besetzt - gerade was die Mittelstürmerposition angeht.


[QUOTE][
Herrmanns "Problem" ist vielleicht die fehlende Konstanz, ich habe aber den Eindruck, dass ihm die Pausen zwischendurch, die er durch die vielen Außenbahn-Backups ja auch bekommt, ganz gut tun und bin insgesamt zufrieden.
[/QUOTE]
Er ist jetzt in seinem 4. oder 5. Jahr bei uns und die fehlende Konstanz zieht sich leider wieder ein roter Faden durch seine Karriere. An seine starken Leistungen zu Reus-Zeiten konnte er nie wieder anknüpfen. Solider Spieler, leider zu eindimensional, hat sich auch in dieser Saison trotz starker Konkurrenz nicht wirklich weiterentwickelt. Ich vermute, dass sich auch Herrmann im Sommer Gedanken machen wird, ob eine Luftveränderung nicht angebracht wäre.

[QUOTE]
Abgeben würde ich sowieso im Sommer ungern jemanden (außer halt Daems, Marx und ggf. Brouwers), da wir genügend zentrale Baustellen haben: Hazard-Verpflichtung, neuer DM und neuer IV. Das sind drei Schlüsselspieler, für die sich Max finanziell schon etwas strecken muss...
[/QUOTE]
+ ein Stürmer. Also viel Arbeit für Eberl. Vieles wird natürlich davon abhängen, mit welchem Budget er im Sommer arbeiten kann. IV und DM müssen definitiv Stammplatzqualitäten haben, der neue Stürmer zumindest in der Lage sein, Kruse Einsatzzeiten abzuknüpfen.

[QUOTE]
Ich bin gespannt, welche Rolle Dahoud nächste Saison spielen wird. Leider wäre es zu riskant, auf der Doppel-6 nur mit Xhaka, Dahoud, Nordtveit und Brandenburger in die neue Saison zu gehen, weil Nordtveit in der CL-Tabellenregion an seine Grenzen stößt. Sonst hätten wir uns evtl. einen 1:1-Ersatz für Kramer sparen können...[/quote]
Die Tage stand in der Bild, dass Nordtveit in der kommenden Saison in der IV spielen möchte - also die Position, die er gelernt hat und auch in der Nationalmannschaft spielt. Klar, er sieht ja selbst, dass er im DM kaum Einsatzzeiten bekommt und wir mit Dahoud ein Riesentalent in der Pipeline haben. Auch wenn Dahoud in dieser Saison mit Verletzungen zu kämpfen hatte, dass Favre ihm fast keine Spielzeit gibt, finde ich nicht optimal.

dobijoe
11-02-2015, 14:40
Kruse hat wohl ne Klausel für 12 Mio im Sommer.

Wenns so kommt auch gut. Ist n transferüberschuss von fast 10 Mio und Reisende kann man eh nicht aufhalten.

Aber evtl will er ja auch garnicht wechseln.

criens
11-02-2015, 16:28
[QUOTE=dobijoe;42439379]Kruse hat wohl ne Klausel für 12 Mio im Sommer.

Wenns so kommt auch gut. Ist n transferüberschuss von fast 10 Mio und Reisende kann man eh nicht aufhalten.

Aber evtl will er ja auch garnicht wechseln.[/QUOTE]

Will sich Kruse eigentlich irgendwann mal wieder aufs Fußballspielen konzentrieren? Sein Berater wird ihn ja nicht ohne seine Kenntnis und Zustimmung so offensiv ins Schaufenster gestellt haben.

Sportbild.de: Ausstiegsklausel bei Kruse (http://sportbild.bild.de/fussball/2015/fussball/transfer-news-ausstiegsklausel-bei-kruse-inter-will-lell-39722762.sport.html)

[QUOTE]Denn SPORT BILD erfuhr, dass Kruse in seinem Vertrag bis 2017 eine Ausstiegsklausel besitzt! Für zwölf Millionen Euro kann er Mönchengladbach im Sommer vorzeitig verlassen! Offenbar ist es auch kein Zufall, dass sich der Angreifer kürzlich von seinem langjährigen Berater Jürgen Milewski getrennt hat und in die Agentur von Ex-Profi Thomas Strunz gewechselt ist.

Dessen Mitarbeiter Tobias Sander rührte zumindest schon gleich einmal die Werbetrommel für seinen Klienten und sagte: „In der Kategorie eines Spielers wie Max weiß man nie, was passieren kann. Dass er für alle Vereine in der Bundesliga interessant wäre, aber nur für wenige umsetzbar, ist doch klar.“

Bei Borussia kamen diese offensiven Äußerungen intern gar nicht gut an. Der Name Kruse soll schon bei Borussia Dortmund diskutiert worden sein. Und auch beim VfL Wolfsburg ist Kruse ein heißer Kandidat für die neue Saison.[/QUOTE]

Diese Beraterszene und die immer größere Macht der Spieler machen den Fußball immer weiter kaputt. Was würde hierzulande früher über den US-Sport gelästert, weil sich da angeblich alles nur um den Kommerz dreht. Aber die Amis wissen, wie man Ligen spannend hält, wie man Spielergehälter deckelt und den Einfluß der Spieler in deutlichen Grenzen hält.

Ansonsten weine ich da mittlerweile auch keinem Spieler mehr hinterher. 12 Mio für Kruse? Gern. Mehr ist er auch nicht wert. Abgesehen davon wirkt Kruse zur Zeit so motiviert wie Hanke in seiner letzten Saison...

criens
11-02-2015, 16:54
[QUOTE=jesperj;42437576]
Naja, wobei unsere Offensivspieler von der Spielanlage her alle schon recht ähnlich sind. Und für ein Team, dass erneut um die CL-Quali spielt, finde ich unseren Kader zu unausgewogen besetzt - gerade was die Mittelstürmerposition angeht.[/QUOTE]

Die Frage ist doch, legt man sich auf ein System fest und sucht sich danach die passenden Spieler aus (z.B. Borussia) - oder grast man den Markt nach möglichst hochrangigen BL-tauglichen Spielern mit passendem Preis-Leistungs-Verhältnis ab, guckt dann erstmal was man hat und bastelt sich dann erst im nächsten Schritt das zum Kader passende System zurecht (z.B. Schalke).

Eine Mischform wäre es, möglichst noch für alle Fälle unterschiedlichste Spielertypen zu haben. Aber das scheitert schon allein am Geld und an einer dann zu großen Kaderstärke. Außerdem haben wir da mit Luuk de Jong - der ja quasi den von Dir erwähnten alternativen Offensivspieler mit unterschiedlicher Spielanlage verkörpert - keine guten Erfahrungen gesammelt.


[QUOTE=jesperj;42437576]

+ ein Stürmer. Also viel Arbeit für Eberl. Vieles wird natürlich davon abhängen, mit welchem Budget er im Sommer arbeiten kann. IV und DM müssen definitiv Stammplatzqualitäten haben, der neue Stürmer zumindest in der Lage sein, Kruse Einsatzzeiten abzuknüpfen.


Die Tage stand in der Bild, dass Nordtveit in der kommenden Saison in der IV spielen möchte - also die Position, die er gelernt hat und auch in der Nationalmannschaft spielt. Klar, er sieht ja selbst, dass er im DM kaum Einsatzzeiten bekommt und wir mit Dahoud ein Riesentalent in der Pipeline haben. Auch wenn Dahoud in dieser Saison mit Verletzungen zu kämpfen hatte, dass Favre ihm fast keine Spielzeit gibt, finde ich nicht optimal.[/QUOTE]

Wieso bist du dir so sicher, dass ein neuer Stürmer kommt? Dazu gab es aber keine offizielle Verlautbarung, oder? :kopfkratz

Abzuarbeiten wären ja noch Hazard-Verpflichtung, neuer DM, neuer IV. Stürmer wäre Baustelle Nr.4 und meiner Meinung nach im Vergleich eher nachrangig, falls wir weiter mit Kruse/Raffael/Hrgota/Hazard plus Ritter planen können.

Wie würdest du denn die Transferprioritäten setzen?

Für mich ist

-Hazard ein Muss, wenn es Chelsea mit der Ablöse nicht übertreibt; Polyvalenz, großes Potential und ein garantierter steigender Marktwert in den nächsten Jahren

-neuer DM: hatte ich mich im letzten Post schon zu geäußert; Xhaka gesetzt; Nordtveit ein guter Spieler für die Bank; Dahoud und Brandenburger evtl. noch nicht so weit; also muss ein Top-Mann her als Kramer-Ersatz (am liebsten Stindl, sonst gern Junuzovic)

-neuer IV: ebenfalls ein Top-Mann mit Führungsqualitäten, der auch was zum Spielaufbau beitragen kann. Kurzum: der Ersatz für Stranzl, den man wegen Alter und Verletzungsanfälligkeit nicht mehr Vollzeit einplanen kann. (Das Nordtveit die IV-Position ausfüllen könnte, sehe ich nicht wirklich. Ich würde ihn eher als RV-Backup sehen. Mit Korb könnte er sicher mithalten...)

In den letzten vier Jahren unter Favre haben wir einen Transferüberschuss von 2 Mio erzielt. Zusammen mit den Einnahmen, die für Transfers bereitstehen, tippe ich mal darauf, dass im Sommer locker 10 Mio bereitstehen. Im Falle der CL-Teilnahme , inklusive Vorgriffen, vielleicht sogar bis zu 20 Mio. Das könnte für die drei Positionen oben so gerade reichen, aber ob es auch noch für einen Stürmer langt? :nixweiss:

jesperj
11-02-2015, 18:43
[quote=criens;42439754]
Eine Mischform wäre es, möglichst noch für alle Fälle unterschiedlichste Spielertypen zu haben. Aber das scheitert schon allein am Geld und an einer dann zu großen Kaderstärke. Außerdem haben wir da mit Luuk de Jong - der ja quasi den von Dir erwähnten alternativen Offensivspieler mit unterschiedlicher Spielanlage verkörpert - keine guten Erfahrungen gesammelt.
[/QUOTE]
und Mlapa

Naja, sicher braucht man nicht 5 verschiedene Stürmertypen von Neuville bis Lasogga im Kader, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. De Jong ist ein blödes Beispiel, weil seine Spielanlange nur mal so unterschiedlich ist, dass er überhaupt nicht zu unserem Spiel passt. Di Santo wäre aber so jemand. Beweglich, gut am Ball, torgefährlich und steht dort, wo ein Mittelstürmer auch mal stehen muss - wenn z.B. der Gegner extrem tief steht wie Schalke am letzten WE.

[QUOTE]
Wieso bist du dir so sicher, dass ein neuer Stürmer kommt? Dazu gab es aber keine offizielle Verlautbarung, oder?
[/QUOTE]
Weil wir letzten Sommer u.a. Drmic holen wollten. Eberl hatte bis zuletzt ja nach Stürmern gesucht, war da nicht sogar noch ne südamerikanische Stürmerwundertüte hier zum Medizincheck? Hat sich dann aber in letzter Minute zerschlagen. Also das Interesse an einem Stürmer dürfte verbrieft sein. Übrigens: Kruse hat seit Oktober (!) nicht mehr aus dem Spiel heraus getroffen.

[QUOTE]
Wie würdest du denn die Transferprioritäten setzen?[/QUOTE]
1. Kramer Ersatz
2. IV
3. Stürmer
4. Hazard

Personalie Hazard hängt für mich davon ab, wie viel Geld wir im Sommer ausgeben können. Klar, würde ich ihn gerne fest verpflichten. Beträgt unser Budget bspw. nur 15 Mio, haben andere Positionen Priorität, zumal wir auf außen gut besetzt sind. Ein weiteres Jahr Leihe (nach Vertragsverlängerung bei Chelsea) + Kaufoption wäre auch denkbar.

[QUOTE]
In den letzten vier Jahren unter Favre haben wir einen Transferüberschuss von 2 Mio erzielt. Zusammen mit den Einnahmen, die für Transfers bereitstehen, tippe ich mal darauf, dass im Sommer locker 10 Mio bereitstehen. Im Falle der CL-Teilnahme , inklusive Vorgriffen, vielleicht sogar bis zu 20 Mio. Das könnte für die drei Positionen oben so gerade reichen, aber ob es auch noch für einen Stürmer langt? [/quote]
Ja, übrigens als einziger der Top 6 Clubs. Zum Vergleich: VW hat über den selben Zeitraum ein Transferminus von 125 Mio.
Bei CL-Teilnahme gehe ich sogar von 30 Mio aus (10 + 20 Mio Prämie). Aber die ist für mich auch in dieser Saison wohl leider nicht zu schaffen. Hierzu hätte man bzgl. Transfers mehr ins Risiko gehen müssen. Sehr schade, weil sich das Fenster CL in naher Zukunft für uns komplett schließen wird. #werksclubs

criens
11-02-2015, 20:37
[QUOTE=jesperj;42440097]
1. Kramer Ersatz
2. IV
3. Stürmer
4. Hazard

Personalie Hazard hängt für mich davon ab, wie viel Geld wir im Sommer ausgeben können. Klar, würde ich ihn gerne fest verpflichten. Beträgt unser Budget bspw. nur 15 Mio, haben andere Positionen Priorität, zumal wir auf außen gut besetzt sind. Ein weiteres Jahr Leihe (nach Vertragsverlängerung bei Chelsea) + Kaufoption wäre auch denkbar.
[/QUOTE]

Ist plausibel, wobei man noch im Kopf haben sollte, dass Hazard ja nicht nur außen agiert, sondern auch noch Stürmer Nr. 3/4 ist -zuletzt auf Schalke als Kruse-Ersatz, nachdem Traore eingewechselt wurde. Bei Nicht-Verpflichtung wäre also im Angriff eine weitere Lücke.

Ob Eberl wohl darüber nachdenkt, Johnson abzugeben? Auf dem internationalen Markt sollten sich Abnehmer finden lassen. Bei uns kann er aus unerfindlichen Gründen die RV-Position ja leider nicht ausfüllen (alle Testversuche waren gruselig) und als Mittelfeld-Außen Nr. 5 ist er überflüssig (wenn mal ein defensiverer Außen eingewechselt werden sollte, könnte auch Dahoud die Position spielen).

[QUOTE=jesperj;42440097]

Ja, übrigens als einziger der Top 6 Clubs. Zum Vergleich: VW hat über den selben Zeitraum ein Transferminus von 125 Mio.
Bei CL-Teilnahme gehe ich sogar von 30 Mio aus (10 + 20 Mio Prämie). Aber die ist für mich auch in dieser Saison wohl leider nicht zu schaffen. Hierzu hätte man bzgl. Transfers mehr ins Risiko gehen müssen. Sehr schade, weil sich das Fenster CL in naher Zukunft für uns komplett schließen wird. #werksclubs[/QUOTE]

Doppelt frustrierend an diesem 125 Mio-Transferminus ist, dass VW offenbar sogar das 'Financial Fair Play' aushebeln kann, weil sich das alles über überdimensionale Sponsoreneinnahmen (VW-Trikotwerbung...) gegenrechnen lässt.

Ich bin mal optimistisch, dass es zu Platz 4 reichen könnte. Also entweder Schalke oder Bayer hinter sich lassen.

Für die Zukunft teile ich deinen Pessismismus. Aber die DFL wird erst allmählich reagieren, wenn die Stadion-Zuschauerzahlen sinken oder die TV-Partner nörgeln. Vielleicht muss Bayern erst 10 Jahre hintereinander Meister werden und die CL-Plätze dauerhaft von Bayer, VW und Red Bull blockiert werden. (Rangnick hatte letzte Woche mal ein großes Interview im 'Kicker' - bei dem Größenwahn ist mir echt schlecht geworden.)

jesperj
12-02-2015, 11:10
[quote=criens;42440953]
Ob Eberl wohl darüber nachdenkt, Johnson abzugeben?[/QUOTE]
Er wird 100%ig im Sommer gehen. Hat in Hoffenheim die meiste Zeit RV gespielt, war bei der WM einer der besten Spieler auf dieser Position - und wird bei uns als LA eingeplant? WTF?

[QUOTE]
Für die Zukunft teile ich deinen Pessismismus.[/quote]
Es ist ja nicht nur die steigende Finanzkraft anderer Clubs. Favre wird auch nicht jünger, und ob Eberl bei Transfers sein goldenes Händchen für preisgünstige Top-Transfers behalten wird, wird sich noch zeigen. Susi Zorc galt auch mal als Instanz für großartige Transfers. Aber klar, es stimmt nachdenklich, wenn du seit 4 Jahren unter den Top 6 etabliert bist, solide wirtschaftest, durchschn. 50000 Zuschauer bei Heimspielen hast, erfolgreich EL spielst, ausvermarktet bist - aber wirtschaftlich der Musik trotzdem 3 Schritte hinterherläufst.

.Yuma.
14-02-2015, 18:28
http://www.smiley-paradies.de/smileys/gemischt/gemischt_0216.gif

jesperj
14-02-2015, 18:34
Derbysieger :trink::wub:


Dramaturgisch kann so ein Spiel an diesem Wochenende natürlich nicht besser enden. :D Noch besser: der Freistoß war keiner und Xhaka hätte wohl auch nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen. BÄÄÄÄÄM :anbet: Spielverlauf wie erwartet. Viel Ballbesitz, bemüht, aber gegen einen tiefstehenden Gegner erneut ohne klaren Plan und ohne Tempo im Spielaufbau. Aber egal. Hochverdienter Sieg, der heute nicht nur aufgrund der anderen Ergebnisse etwas mehr wert als die 3 Punkte. ;) Was auch zu erwarten war: Köln hat die mit Abstand asozialsten Fans der Liga. Abartiges Volk!

dobijoe
15-02-2015, 08:54
[QUOTE=jesperj;42453906]Derbysieger :trink::wub:


Dramaturgisch kann so ein Spiel an diesem Wochenende natürlich nicht besser enden. :D Noch besser: der Freistoß war keiner und Xhaka hätte wohl auch nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen. BÄÄÄÄÄM :anbet: Spielverlauf wie erwartet. Viel Ballbesitz, bemüht, aber gegen einen tiefstehenden Gegner erneut ohne klaren Plan und ohne Tempo im Spielaufbau. Aber egal. Hochverdienter Sieg, der heute nicht nur aufgrund der anderen Ergebnisse etwas mehr wert als die 3 Punkte. ;) Was auch zu erwarten war: Köln hat die mit Abstand asozialsten Fans der Liga. Abartiges Volk![/QUOTE]

Treffende Zusammenfassung!

War Super wichtig Grade bei den anderen Ergebnissen und um dem Kölner dreckspack eine Lektion zu erteilen.

Aber auch mal ne frage nach Sinn und Zweck von einlasskontrollen.
Risiko Spiel und dann solche Massen an Pyro und sturmhauben?
Schon komisch.

Cyan
15-02-2015, 20:12
[quote=jesperj;42453906]Was auch zu erwarten war: Köln hat die mit Abstand asozialsten Fans der Liga. Abartiges Volk![/quote] Für die die es interessiert:

https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/10486960_836315183096873_5497393418848987311_n.jpg?oh=604e4cb65e3 7bcadbd3eb498e2201c8f&oe=555864CD&__gda__=1435149223_5a140fa4a7b332272a0635585b6a9995

Was für Vollpfosten!!! :rolleyes:

criens
15-02-2015, 20:35
Geiler Spieltag. :freu:

[QUOTE=jesperj;42453906]Derbysieger :trink::wub:


Dramaturgisch kann so ein Spiel an diesem Wochenende natürlich nicht besser enden. :D Noch besser: der Freistoß war keiner und Xhaka hätte wohl auch nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen. BÄÄÄÄÄM :anbet: Spielverlauf wie erwartet. Viel Ballbesitz, bemüht, aber gegen einen tiefstehenden Gegner erneut ohne klaren Plan und ohne Tempo im Spielaufbau. Aber egal. Hochverdienter Sieg, der heute nicht nur aufgrund der anderen Ergebnisse etwas mehr wert als die 3 Punkte. ;) Was auch zu erwarten war: Köln hat die mit Abstand asozialsten Fans der Liga. Abartiges Volk![/QUOTE]

Bei Sport1-Dopa gab es heute noch eine Einstellung, bei der zu erkennen war, dass Hrgota am Fuß getroffen wird. Von daher kann man den Freistoß geben, muss man aber nicht. Aufgrund der Dummheit des Kölners, einen Gegner an der Eckfahne überhaupt so unnötig zu attackieren, auf jeden Fall ein verdienter Freistoß. :zahn:

Der Sieg ist ebenfalls haushoch verdient - und wie ich ja schon sagte: kein Aktionismus in der Schlussphase, sondern immer geduldig und konzentriert weiterspielen, dann wird es auch mal belohnt. :engel: Erstaunlich dass die Kölner sich seit Monaten so einen Fußball gefallen lassen. :rolleyes:

Ein besonderes Dankeschön noch an Favre, dass er Kruse verboten hat, den Freistoß zu schießen. :zahn:



[QUOTE=dobijoe;42456142]Treffende Zusammenfassung!

War Super wichtig Grade bei den anderen Ergebnissen und um dem Kölner dreckspack eine Lektion zu erteilen.

Aber auch mal ne frage nach Sinn und Zweck von einlasskontrollen.
Risiko Spiel und dann solche Massen an Pyro und sturmhauben?
Schon komisch.[/QUOTE]

Was soll man machen. :nixweiss:

Das Zeug ist mittlerweile so klein und kompakt, dass sich die Spinner das ernsthaft in den Hintern schieben. Und speziell die Frauen kann man nicht noch intensiver abtasten.

Wenn wir über noch strengere Kontrollen reden, dann reden wir über Ganzkörperscanner und stundenlanges Schlangestehen - das ist mit mir und 99% der anderen Stadiongänger nicht zu machen. :helga:

Ich frage mich allerdings, warum so ein Spiel zu Karneval stattfinden musste...

Ich habe nichts gegen eine rustikale Derbystimmung, aber die Kölner überdrehen in ihrem Hass und in ihrer Eifersucht seit Jahren, ohne dass der Verein dass auch nur annähernd in den Griff bekommt. Da noch eine Bewährungsstrafe läuft, droht den Deppen jetzt laut Kölner Stadt-Anzeiger "mindestens ein Teilausschluss" bei einem BL-Spiel. Na, da bin ich mal gespannt... :Popcorn:


[QUOTE=jesperj;42443349]Er wird 100%ig im Sommer gehen. Hat in Hoffenheim die meiste Zeit RV gespielt, war bei der WM einer der besten Spieler auf dieser Position - und wird bei uns als LA eingeplant? WTF?
[/QUOTE]

Johnson wurde als polyvalent (RV, LV, RA, LA) eingekauft, war aber vermutlich primär als RV vorgesehen. In den Testspielen vor der Saison kam er als RV überhaupt nicht zurecht, während es als LA deutlich besser lief. Zum Beispiel bei der Generalprobe gegen Athletic Bilbao, als er in HZ 2 die Position wechselte. Bei den Tests im Winter in Belek gab es ne neue Chance als RV - und das war wieder absolut unterirdisch. Genug Chancen hatte er jetzt. Vermutlich kann er nicht systemgetreu spielen und braucht mehr Freiheiten (ein Faktor, den man leicht unterschützen kann) - dazu sollte er bei anderen, weniger taktikgeprägten Clubs die Möglichkeit haben.

criens
15-02-2015, 20:36
Torfabrik.de: "Dumm und dümmer" (http://torfabrik.de/querpass/aktuelles/datum/2015/02/15/dumm-und-duemmer.html)

[QUOTE]Fotografen am Spielfeldrand, welche die ›Jagdszenen‹ unmittelbar mit ansahen, wussten später davon zu berichten, dass einige der Jungs in ihren weißen Malerkostümen unter Tränen gefleht hätten, ihnen nicht mehr weh zu tun. Wahrlich echte Kerle.

Die Frage bleibt, warum sich Verein und Fanszene von solchen Figuren in Sippenhaft nehmen lassen. Haben diese Gestalten tatsächlich so eine Macht, dass niemand ihnen Einhalt gebieten kann? Selbst dann nicht, wenn sie sich und damit alle Kölner zum Gespött der Nation machen?

Der FC und seine Anhänger werden für die Geschehnisse empfindlich bestraft werden. Sie sollten die Gelegenheit nutzen, auch intern einen Reinigungsprozess vorzunehmen. Ansonsten ist ihnen wirklich nicht mehr zu helfen. [/QUOTE]

dobijoe
15-02-2015, 23:38
Na es gibt ja im Verein fanbetreuer und auch szenekundige Beamte. Da reicht es schon die übliche Kundschaft genauer zu filzen und dann in einen anderen Block zu packen als die Tickets es ausweisen. Ne Hundertschaft in Sichtweite platzieren und gut ist.

Und vor allem die Penner aus dem Block holen. Unter aller Sau das die da minutenlang zündeln können und nix passiert nur damit nix eskaliert.
Sollte das der Polizei nicht möglich sein läuft eh was falsch.

Die Variante das Schmadtke das regelt war ja nicht so ganz wirksam.

jesperj
17-02-2015, 12:25
[quote=criens;42458994]kein Aktionismus in der Schlussphase, sondern immer geduldig und konzentriert weiterspielen, dann wird es auch mal belohnt. [/quote]

Ich habe es ja schon nach dem Schalke Spiel gesagt. Wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, darf man sich auch nicht zu schade sein, 10-15 Minuten vor Schluss das Langholz rauszuholen. Dass man destruktiv spielende Teams oftmals nur mit langen Bällen oder Standards knacken kann, ist ja nun keine Offenbarung. Der Treffer musste einfach auf diese Weise fallen. 60 Sekunden länger am Samstag, und das geduldsame Weiterspielen hätte uns erneut wichtige Punkte gekostet. Mit Sevilla, HSV und Paderborn stehen jetzt jedenfalls 3 Spiele an, in denen der Gegner mitspielen wird und sich automatisch Räume ergeben werden.

dobijoe
17-02-2015, 16:14
[QUOTE=jesperj;42465799]Ich habe es ja schon nach dem Schalke Spiel gesagt. Wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, darf man sich auch nicht zu schade sein, 10-15 Minuten vor Schluss das Langholz rauszuholen. Dass man destruktiv spielende Teams oftmals nur mit langen Bällen oder Standards knacken kann, ist ja nun keine Offenbarung. Der Treffer musste einfach auf diese Weise fallen. 60 Sekunden länger am Samstag, und das geduldsame Weiterspielen hätte uns erneut wichtige Punkte gekostet. Mit Sevilla, HSV und Paderborn stehen jetzt jedenfalls 3 Spiele an, in denen der Gegner mitspielen wird und sich automatisch Räume ergeben werden.[/QUOTE]

Wie kommst du drauf das der HSV und paderborn mitspielen?
Nach dem 0:8 ist deren Maxime wohl erstmal hinten dicht zu machen. Und bei Paderborn auswärts ( richtig?) glaub ich auch eher nicht dran.
Hoffentlich irre ich mich da...

jesperj
17-02-2015, 18:16
Spiel gegen Paderborn ist dahoam. Der HSV wird nach der 0:8 Klatsche eine Reaktion zeigen wollen und sich daher zu Hause nicht verstecken. Und Joe Z. ist ja eigentlich auch niemand, der wie di Matteo oder AbStöger 2 Busse parken lässt. (Aufstellung in München) Dazu haben wir das Spiel in Sevilla in den Knochen und mit Xhaka wird der Dreh-und Angelpunkt in unserem Spiel fehlen. Sollte am Sonntag ein offenes Spiel werden.

criens
17-02-2015, 18:42
Selbst wenn der HSV es versuchen würde, hinten dicht zu machen - sie können es ja nicht, wie sie schon seit Jahren kontinuierlich beweisen. Auch Beton anrühren muss erstmal gelernt sein. Die liegen uns mehr als jedes andere Team, egal was sie anstellen, deshalb tippe ich trotz Sevilla-Strapazen auf 3 Punkte. Danach Paderborn, das könnte dann ein großer Schritt sein, um sich von Leverkusen abzusetzen.

Sevilla wird eine ganz andere Hausnummer, die haben seit einem Jahr (15 Siege, 5 Unentschieden) nicht mehr zuhause verloren. Zum Glück fehlen ein paar Leistungsträger. Mit einem 0:0 zurückkommen wäre eigentlich schon top, ein 1:1 optimal. Auch mit einem 1:2 könne ich leben und dann im Rückspiel auf ein 1:0-Glückstor wie gegen Köln hoffen... :fürcht:

dobijoe
17-02-2015, 20:55
Na dann hoffen wir mal das ihr richtig liegt!
Wenn es tatsächlich 6 Punkte werden würden wäre es schon fantastisch.

Zur EL... Da wünsche ich mir auch n Unentschieden,klar.

Hoffe allerdings das wir uns spielerisch auch mal wieder etwas in Richtung torgefahr entwickeln.
Sonst wird das alles sehr kompliziert.

dobijoe
18-02-2015, 14:46
N ma abwarten ob einer 20 Mio für Hermann bezahlen würde.
In der Sportbild kokettiert er in typischer Form mit einem Wechsel...stehen ja immerhin Vertragsgespräche an.
Ich würde ihn für die kohle locker ziehen lassen. Nach England sowieso.
Nich das er zum BVB wechselt und die uns zerstören wollen ;-)

pantoffel_3
20-02-2015, 03:02
Gladbach is gut beraten, sich voll und ganz auf minimum Platz 4 BL zu konzentrieren.

CL sind minimum zwanzig Mio. Eine Runde weiter EL is eine Mio?

Ich bin ja strikt gegen diese Kohleverteilung, aber dem Rechung tragen, dat heißt Konzentration auf minimum Platz4.

Das ganz große Plus solcher Spiele wie heut is, dat et nen Kicker enorm weiterbringen kann.

criens
20-02-2015, 10:20
Starker Auftritt - leider nicht belohnt. :crap:

Der Unterschied war, dass Iborra den Ball nicht richtig trifft und der deshalb ins Tor geht. Und bei Wendt halt nicht. Wenn wir nächste Woche nochmal eine solche Leistung abrufen können, besteht aber noch Hoffnung...

jesperj
20-02-2015, 11:36
Ja, sehr schade. Stark gespielt, unglücklich verloren. Leider haben wir uns erneut nicht für den hohen spielerischen und läuferischen Aufwand belohnt. Ball läuft sehr gut, viele hochkarätige Chancen werden herausgespielt, aber vorne fehlt dann jemand, der die Murmel über die Linie drücken kann. Hrgota genügt einfach unseren Ansprüchen nicht. Und das auf diesem Niveau jeder Stellungsfehler in der Abwehr eiskalt ausgenutzt wird, ist auch klar. Noch sind 90 Minuten zu spielen, aber Sevilla spielt so abgezockt, das wird ein schwieriges Unterfangen im Rückspiel.

jesperj
20-02-2015, 11:46
So langsam können wir uns wohl auch auf den Abgang von Kruse einstellen. Ausstiegsklausel und zu viele interessierte, finanzkräftige Teams. Wäre bitter, wobei 12 Mio natürlich ne Top-Ablöse für jemanden sind, der sich 4 Monate pro Saison ne Auszeit nimmt.
Die 20 Mio Ausstiegsklausel von Herrmann ist natürlich ein Witz. Seine Träume von der PL auch. Man hat's ja gestern wieder gesehen, er kommt an keinem Gegenspieler vorbei. Ich würde Marin 2.0 im Sommer für 6-7 Mio abgeben, so lange wir noch was für ihn bekommen.

Ornox
23-02-2015, 15:33
Gladbach verpflichtet Hazard.

.Yuma.
23-02-2015, 15:55
:freu:

dobijoe
26-02-2015, 12:18
So, heute gehts drum....
Favre sagt zwar das wir zeit haben ein Tor zu schießen...aber bitte nicht verpennen! Sind im Moment eben keine torfabrik.

Stimmung wird gut sein.jetzt liegts an der Mannschaft.

jesperj
01-03-2015, 21:09
Ordentliche Leistung, verdienter Sieg - der erste (und einzige ;) ) nach einem EL-Spiel in dieser Saison. Prima, dass die Mannschaft den Schalter nach dem emotionalen Ausscheiden am Donnerstag so schnell wieder umlegen konnte. Platz 3 gefestigt und den Abstand auf Platz 5 auf 5 Punkte ausgebaut.:d: Die Fokussierung auf die Bundesliga ist im Rennen um die CL für uns bestimmt kein Nachteil, die Art und Weise des Ausscheidens auch nicht. 180 Minuten lang gegen den Titelverteidiger die bessere Mannschaft gewesen, gescheitert lediglich an eigener Naivität und mangelnder Chancenverwertung - der Ansporn, in der kommenden Saison eventuell sogar eine Klasse über der EL spielen zu dürfen, ist nach dem unglücklichen Aus gegen Sevilla jedenfalls nicht gesunken.

.Yuma.
01-03-2015, 21:38
Da kann ich nur zustimmen. Die Leistung gegen Sevilla in beiden Spielen war top :d: Ich hatte allerdings die Befürchtung, dass die Mannschaft in ein Loch fallen könnte, denn bei den letzten Spielen in der Liga wirkten sie schon etwas unmotiviert.
Jetzt muss ein ähnlicher Arbeitssieg gegen die Kickers im Pokal her und noch mind. 4 Punkte gegen Mainz und Hannover, bevor die härteren Gegner kommen.