PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Revolution - NBC


Werbung

fraktal
10-09-2012, 12:34
http://www.y*utube.com/watch?v=JwfCRAtkYEI


Sieht ganz interessant aus und ist "mein" Thema. :freu:


fraktal

ZackMallory
10-09-2012, 17:34
Auf die Serie freu ich mich auch schon...Ist der einzige Neustart den ich mir regulär angucke mit Arrow von The CW...

BlackGirl
10-09-2012, 19:57
*abonnier* bin auch dabei

Kimi
10-09-2012, 22:47
Den Pilot werde ich allein schon wegen Gus Fring auf jeden Fall angucken. :)

BlackGirl
11-09-2012, 00:29
Jaaaaa, der Bösewicht ist auf jeden Fall auch absolut mein Typ... :D

Colafreund
14-09-2012, 21:23
Habs ganz schnell wieder abgeschaltet...sooo öde!

Aus dem Thema könnt man echt was machen, aber wenn der Pilot so langweilig ist, dann verschwende ich keine Zeit damit..., irgendwie kennt man das alles und die Darsteller wirken auch recht lustlos.

Kimi
17-09-2012, 00:38
Jo, war in der Tat eher durchwachsen. 08/15-Hauptcharaktere, komischer "FidoNet"-Untergrund und einige Leute laufen trotz des GAUs in gewaschener/gebügelter Kleidung rum. :D Ein paar Episoden schau ich mir aber noch an und werde erst dann entscheiden, ob ich bei der Serie bleibe oder nicht.

axlwhity
18-09-2012, 20:04
Langweilig fand ichs jetzt nicht, kann aber auch nicht sagen, dass es mich richtig gepackt hätte. Auf der einen Seite ganz unterhaltsam - aber auf der anderen ziemlich seicht. Mal schauen wie die zweite Folge wird...

Isiera
18-09-2012, 21:50
Kein Meisterwerk, aber die Pilotfolge fand ich ganz unterhaltsam und interessant. Nur Nate als geheimnisvoller Verräter-oder-doch-nicht?-Typ nervt mich schon jetzt.

ZackMallory
18-09-2012, 22:49
Also ich fand das war eins der besten Pilotfolgen der letzten Saisons der Serien. Fand es besser als den Alcatraz Piloten..

Ich fand die Charaktere gut und den Plot...

Ich mein es ist ein Pilot,die Charaktere müssen ja erst noch mehr zusammenw achsen. Der Böse Gegenspieler fand ich klasse. Miles war auch toll.

Wobei ich dieses Chatgespräch am Ende der Folge irgendwie zu abprupt fand: ,, so... what now ?'' Come on... aus dem kurzen chatgespräch hätte man mehr machen können

aber Charlie/Nate fand ich klasse und auch charlie's Bruder in der Gewalt der Bösen + Flucht und wieder geschnappt. Klasse.

Also für einen Piloten war es recht gut.

WillofFire191
19-09-2012, 10:32
ich fand es auch gut gelungen. werde es weiter verfolgen.

ewin
22-09-2012, 12:50
gerade angesehen und mit meine Dampflok durch die Plotholes gefahren . Kann da keiner eine Dampfmaschine bauen (oder aus einem Museum entwenden )

Felsenmusik
22-09-2012, 13:24
Den Piloten fand ich in Ordnung. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Dafür hab ich nun das Verlangen, mir noch mal Jericho anzuschauen.

[QUOTE=ewin;36948832]da keiner eine Dampfmaschine bauen (oder aus einem Museum entwenden )[/QUOTE]

Ich verstehe ja, dass alle Technik (wie auch immer) plattgemacht wurde. Aber was hindert die daran, nicht wieder eine neue industrielle Revolution zu starten? Das sieht ja alles jetzt eher nach Wild-West mit heutigen Menschen aus. Bin gespannt, wie sie das lösen.

earthrunner
22-09-2012, 22:04
Super schwacher Pilot. So Stoff kann nur gut umgesetzt werden, wenns auf HBO laufen würde....

ZackMallory
22-09-2012, 23:43
Natürlich ;)

Nelstar
23-09-2012, 12:33
Gottchen, war das unlogisch :wub:

Angefangen beim Alter (bzw. Nicht-Altern) einiger Protagonisten über die 15 Jahre, über die Frage, warum man technisch nicht in der Lage sein sollte, den natürlichen Vorgang der Elektrizität wieder nutzbar zu machen (was ja schon im Piloten widerlegt wird), bis hin zu der Frage, wie man ohne Strom einen USB-Stick auslesen soll. Dass der Blackout genau am Haus bzw. am Auto der Brüder anfing und sich von dort aus ausbreitete, lass ich dabei als dramaturgischen Effekt durchgehen :D

Dagegen erscheinen selbst Serien mit Hexen und Zombies realistischer :D

Ich guck trotzdem erstmal weiter :schäm:

Felsenmusik
25-09-2012, 17:47
Immerhin Randall hat Strom. Ich weiß nicht, bisher ist die Serie für mich nicht Fisch, nicht Fleisch.

ZackMallory
25-09-2012, 18:55
Ich fand Folge 2 eig recht gut und besser als den Piloten...Die Charaktere wurden mehr beleuchtet und die Story wurde weiter geführt.

Naja man weiß doch gar nicht wieso der Strom überhaupt weg ist oder ? Und wie willst du Strom erzeugen,wenn keiner vorhanden ist ? Die müssen doch erstmal dahinter kommen wieso der Strom weg ist und all das etc. Auch das da noch welche Strom haben. Das wird bestimmt erst noch dargestellt und erklärt.

Jetzt gehts erstmal um die Charaktere. Das Charlie's Mutter noch dabei ist, fand ich großartig.

Mochte auch den den bösen Sergant fand ich geil.. Der Giancarlo Esposito spielt den Bösen so fantastisch und allein für den guck ich noch weiter :D Auch seine Szene mit Danny fand ich sehr stark: I appericiate your honesty :D Klasse Bösewicht.

Ich denke es wird noch besser. Die Serie steht noch am Anfang und Lost war sowohl am Anfang als auch am Ende kein Meisterwerk :D

Auch die Kampfszenen find ich sehr gut und realistisch gemacht.

Grizu
25-09-2012, 20:33
[QUOTE=ZackMallory;36978094]
Naja man weiß doch gar nicht wieso der Strom überhaupt weg ist oder ? Und wie willst du Strom erzeugen,wenn keiner vorhanden ist ?[/QUOTE]

Das würde mich jetzt aber auch interessieren, wie eine der grundlegenden Naturgesetze plötzlich verschwinden kann... :trippel: :zahn:


(Hab die Serie noch nicht gesehen. Bin noch unentschlossen, ob mir die Story zu absurd ist oder nicht...)

Nelstar
25-09-2012, 20:51
[QUOTE=Grizu;36979634]Das würde mich jetzt aber auch interessieren, wie eine der grundlegenden Naturgesetze plötzlich verschwinden kann... :trippel: :zahn:
[/QUOTE]

Das haben sie sich in der aktuellen Folge auch gefragt - und sich den Blackout als von Menschenhand erzeugt erklärt.

Warum man aber keinen Strom neu zur Nutzung bringen kann, ist mir ein Rätsel.

Kein Wissenschaftler konnte das Rätsel in 15 Jahren lösen? Und der Typ, der wusste, warum, ist all die Jahre zu niemandem gegangen, um das "Problem" zu beheben?

Alles sehr seltsam.

ZackMallory
26-09-2012, 11:21
Ich finde sowieso das der Zeitsprung von 15 Jahren zu viel und zu krass ist. Ich finde ein Zeitsprung von 1 Jahr hätte völlig gereicht,wobei man dann ja keine Teenie-Charlie gehabt hätte :D

Nelstar
26-09-2012, 11:34
Von daher passt das ja ganz gut :wub:

Isiera
26-09-2012, 20:21
Mir hat die zweite Folge besser gefallen als der Pilot, auch wenn ich nicht mal genau sagen könnte, warum.

axlwhity
26-09-2012, 20:25
Fand die zweite Folge schlechter als den Piloten. Ganz okay, aber halt irgendwie nicht besonders spannend. Eine Folge gebe ich mir noch, da muss es einen deutlichen Sprung machen, ansonsten steck ichs...

Frau Alphabet
26-09-2012, 22:35
Erste Folge gesehen und dann die Serie aus dem Serienkalender geworfen. War das schlecht. :hair:

ZackMallory
27-09-2012, 01:21
:(

.Yuma.
28-09-2012, 03:06
Ich weiss auch noch nicht genau was ich davon halten soll. Ich werde mir aber wohl noch mindestens eine Folge ansehen :ja:

BlackGirl
02-10-2012, 22:31
Ooooook, Folge 3 geschaut und so langsam wirds interessant. Gut, ich hab kein Vergleich mit anderen Endzeitserien, aber ich hab Lust auf mehr. Zumindest will ich mehr über die Miles-Sache erfahren.

Isiera
02-10-2012, 22:40
Laut TVline (http://tvline.com/2012/10/02/revolution-full-season-nbc-new-normal-go-on/) wurde von Revolution eine komplette Staffel bestellt :freu:

ZackMallory
02-10-2012, 22:42
Hm war doch abzusehen. Die haben kein anderes Material zum senden. Aber ich bezweifel eine 2.Staffel

Audiga
08-10-2012, 23:08
Schau' gerade die erste Folge und obwohl die Serie wirklich unterirdisch ist :rotfl: werde ich dran bleiben. Irgendwie müssen die ja wenigstens versuchen zu erklären wie nicht nur die Energieinfrastruktur sondern auch jegliches Wissen über Energie von jetzt auf gleich verschwinden konnte.:maso:

ZackMallory
09-10-2012, 00:27
Hab Folge 3 und 4 noch nicht gesehen und bin irgendwie auch kaum noch in der Stimmung drauf. Hm...Kein gutes Zeichen :D

Felsenmusik
09-10-2012, 19:11
Aha, also alle Dampfschiffe wurden im Krieg zerstört oder für Brennholz genutzt. Dafür, dass die ständig durch Wald laufen muss die Nachfrage nach Brennholz wohl eher gering sein. Wenig befriedigende Antwort.

.Yuma.
10-10-2012, 00:39
Nach 4 Folgen werde ich aufhören mir die Serie anzuschauen :wink:

Ich war nie wirklich begeistert, aber jetzt wo der einzige Charakter den ich noch irgendwie mochte, gestorben ist, bin ich weg :)

Couchgeflüster
11-10-2012, 12:24
sry falscher thread :schäm:

Felsenmusik
16-10-2012, 19:24
Oha, geht doch mit den Dampfloks.

BlackGirl
27-04-2013, 00:01
*schubs*

Hach, ich musste den Thread extra wieder öffnen lassen.

Aaaaalso, guckt noch jemand? Es wird nämlich eine 2. Staffel geben:

http://www.tv.com/news/nbc-renews-revolution-grimm-parenthood-svu-and-chicago-fire-136700201684/

BlackGirl
01-05-2013, 11:44
*schubs*

Koooommt, da guckt doch noch bestimmt einer, oder?

Gut, die Folge diese Woche war etwas mau, zuviel Liebesgedöns, aber nächste Woche scheint es spannend zu werden! :trippel:

Isiera
01-05-2013, 20:56
Ich guck noch, weiß aber meistens nicht, was ich groß´zu den einzelnen Folgen sagen soll. Abgesehen davon, dass ich mich jedes Mal frag, was Aaron eigentlich noch da macht...

BlackGirl
01-05-2013, 21:05
Stimmt, der wird recht stiefmütterlich behandelt. Hat er ja auch erwähnt "2 Doktortitel vom MIT und ich darf shoppen gehen...".

Wobei, so ist der Charakter eben. Es wäre unglaubwürdig, wenn er plötzlich zum Rambo mutieren würde.

Isiera
01-05-2013, 23:11
Nee, das meine ich ja auch gar nicht, so ist der Character nicht angelegt. Aber es wäre halt schön, wenn er irgendwie in die folgenübergreifenden Handlungen eingebunden wäre.

Klar, er ist mit Rachel auf dem Weg zu dem Turm, aber wieso eigentlich? Er ist ihr unterwegs keine wirkliche Hilfe oder Schutz (eher das Gegenteil), er hat von den Nano-Dingens keine Ahnung, kann ihr ergo auch nicht helfen sie zu zerstören und bla.
Wirkt halt auf mich wieso ein Anhängsel, das man einfach nicht los wird.

DarkToon
02-05-2013, 22:21
Weiß man denn schon genaueres wieso der Strom abgeschaltet wurde und wer dahinter steckt?

Felsenmusik
03-05-2013, 06:34
Schön fand ich ja, als die im brennenden Gebäude an einem Feuerlöscher vorbeigelaufen sind und niemand auf die Idee kam, den mal auszuprobieren. :zahn:

BlackGirl
03-05-2013, 09:50
[QUOTE=DarkToon;38770445]Weiß man denn schon genaueres wieso der Strom abgeschaltet wurde und wer dahinter steckt?[/QUOTE]

:ja:

BlackGirl
07-05-2013, 22:49
*schubs*

Na bitte, endlich scheint auchAaron etwas sinnvolles zu tun bekommen. Ich frag mich nur, wer das am Schluß im Aufzug war. Neville? Oder Monroe?

BlackGirl
21-05-2013, 22:31
*schubs*

:motz: Können die nicht erstmal einen Cliffhanger auflösen bevor ein neuer kommt?

Felsenmusik
23-05-2013, 20:40
Benzin verdampft nicht innerhalb von 15 Jahren in Helis die in der Wüste stehen? :confused:

BlackGirl
04-06-2013, 13:51
So, Finale geschaut und ich bin gerade in einer OMFG-Gedankenschleife!!

Ornox
30-09-2013, 04:28
*Schubs* und aus dem Keller holen.

Die zweite Staffel hat begonnen, und die erste Episode mochte ich irgendwie. :zahn:

Ich weiß das viele die Serie für doof halten, aber als Zwischenfüller, wenn ich alles andere schon gesehen habe, geht die Serie in Ordnung. :D