PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 Formel 1 2013: Folge 2. Malaysia - Die Kimi Jagd beginnt!


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9

desert
24-03-2013, 11:22
[QUOTE=2Live;38479918]Vettel Entschuldigt sich bei Webber.:d:[/QUOTE]

Die Formel 1 ist so lächerlich :rotfl:

Jetzt muss man sich dafür entschuldigen, dass man ein Rennen fair und ehrlich gewinnt :rotfl:

manial fly
24-03-2013, 11:22
[QUOTE=zeugnimad;38479796]Äh... so, wie ich das jetzt verstanden habe, hat Vettel gewonnen, weil er sich nicht an die Stallorder gehalten hat. :helga:[/QUOTE]

Das war jetzt auch auf den Funkspruch bezogen.

Wie das ganze am Ende ausgegangen ist, ist einfach unter aller Sau. Die Stallregie ist grundsätzlich schon nervig, aber wenn es darum geht das Webber Vettel vorbei lassen muss, halten sich alle dran und super ist. Aber dann soll einmal Webber vor Vettel bleiben aber dann hält sich der ach so tolle Vettel nicht dran oder wie?

Und die Situation bei Mercedes war ja eine ganz andere, Hamilton war langsam wegen dem wenigen Sprit Webber war langsam weil man ihm gesagt hat es wäre keine Gefahr mehr von hinten.

Miss_LadyLike
24-03-2013, 11:22
Kann mir irgendjemand sagen was Vettel Grad gesagt hat,meine Katze musste grad unbedingt auf der Fehrnbedienung rumwandern ;)

Plumpaquatsch
24-03-2013, 11:23
[QUOTE=titan;38479914]Und der Marko hängt dem Vettel am hintern:D Wer hat da mehr das sagen?:D[/QUOTE]

Scherzbärchen :D

pantoffel_3
24-03-2013, 11:23
Auch ein Punkt.

Entschuldigen kann man sich anders. Bewußt nicht ignoriert und so...

phreeak
24-03-2013, 11:24
Wasn rumgeheule.. Sicher für Webber scheisse gelaufen, aber solche Order sind einfach für den allerwertesten. Egal ob Vettel, Webber, Massa, Alonso oder sonst wer vorne ist. Rennfahrer sind Egoschweine und sie fahren, um zu gewinnen.

Wenn es dann 10 Runden vor schluss heisst "Überhol" nicht, ist das einfach totaler bullshit.

Miss_LadyLike
24-03-2013, 11:26
Bei Mercedes geht man wenigstens fair miteinander um ,ob Stallorder oder nicht

desert
24-03-2013, 11:26
[QUOTE=zeugnimad;38479926]Es ist "kacke", dass Webber sich dran hält, aber Vettel nicht. Und Webber dadurch den Sieg verliert.

Und deshalb sollte man die Teamorder komplett abschaffen, weil so etwas dann gar nicht erst passiert. Aber dann finden die Teams ja wieder irgendwelche Codes. :rolleyes:[/QUOTE]

Ich sehe das anders.

Der Fahrer entscheidet das immer noch selbst, denn er sitzt schließlich im Cockpit. Solche Funksprüche sind nur Empfehlungen.
Vettel hat heute mal wieder seinen Ehrgeiz und Siegeswillen bewiesen und gezeigt, dass er sich von keinem einbremsen lässt, wenn er der Meinung ist, dass er ein Rennen gewinnen kann.

Ich hätte mir in vielfacher Hinsicht schon gewünscht, dass sich die Fahrer dem wiedersetzen.
Teamorder ist scheiße und Vettels Verhalten war die beste Ansage gegen diese Unsportlichkeit :d:

pantoffel_3
24-03-2013, 11:26
[QUOTE=ChaosPuppe_31;38479932]Kann mir irgendjemand sagen was Vettel Grad gesagt hat,meine Katze musste grad unbedingt auf der Fehrnbedienung rumwandern ;)[/QUOTE]

Vettel hat sich entschuldigt.

Die Entschuldigung war lustig. Einerseits gab er zu, darum zu wissen, was die Teamdevise war. Andererseits habe er diese Devise nicht bewußt ignoriert.

Predni
24-03-2013, 11:26
[QUOTE=Buschi70;38479765]warum zur Hölle sollte ein 3facher Weltmeister sich mit Platz 2 zufrieden geben wenn er schneller ist ?? ?:rolleyes:[/QUOTE]

Weil auch die Formel 1 ein TEAMsport im gewissen Sinne ist. Vettel hat mal wieder mit seinem kindlichen Blödsinn gezeigt, dass er einfach nicht reif und erwachsen ist.

Was wäre gewesen wenn sich beide RB trotz "Order" abgeschossen hätten? Sicherlich wollen wir Fans Racing sehen aber es gibt eben gewisse Sachen die muss man als Fahrer einfach zurückstellen und an das TEAM denken für das man fährt und das einen überhaupt erst 3 WM Titel möglich gemacht hat.

Und wenn das Team sagt, Jungs fahrt es nach Hause und einer dreht am Rad kann man zurecht sagen das Vettel einfach nur ein Kind ist. Punkt.

mfg

titan
24-03-2013, 11:26
[QUOTE=ChaosPuppe_31;38479932]Kann mir irgendjemand sagen was Vettel Grad gesagt hat,meine Katze musste grad unbedingt auf der Fehrnbedienung rumwandern ;)[/QUOTE]
Tut mir Leid:helga:

:D

desert
24-03-2013, 11:27
[QUOTE=Predni;38479960]Weil auch die Formel 1 ein TEAMsport im gewissen Sinne ist. Vettel hat mal wieder mit seinem kindlichen Blödsinn gezeigt, dass er einfach nicht reif und erwachsen ist.

Was wäre gewesen wenn sich beide RB trotz "Order" abgeschossen hätten? Sicherlich wollen wir Fans Racing sehen aber es gibt eben gewisse Sachen die muss man als Fahrer einfach zurückstellen und an das TEAM denken für das man fährt und das einen überhaupt erst 3 WM Titel möglich gemacht hat.

Und wenn das Team sagt, Jungs fahrt es nach Hause und einer dreht am Rad kann man zurecht sagen das Vettel einfach nur ein Kind ist. Punkt.

mfg[/QUOTE]

Pöser Fettel :o

Wangi
24-03-2013, 11:27
[QUOTE=desert;38479897]Na ja, man kann aber mittlerweile nach so vielen Jahren schon rauslesen was die Aussage "spart eure Reifen" bedeuten soll in dieser Konstellation.
Das heißt nichts anderes wie "haltet eure Position".

Ist doch Vettels Problem, wenn er dann wirklich zum Ende hin Probleme mit seinen Reifen bekommt.
Warum Webber jetzt sauer ist verstehe ich nicht. Weil Vettel sich nicht unterbuttern lassen will wie gewisse Nummer 2 Fahrer bei der Scuderia..? :confused:



Ich verstehe auch nicht warum Red Bull immer noch an diesem Webber festhält. Es gibt weiß Gott bessere Fahrer auf dem Markt und sicherlich auch genügend, die für eine bessere Teamatmosphäre sorgen würden.[/QUOTE]

Eben und Einer halt sich dran der Andere nicht, aber der Eine weiß nix davon dass der Andere sich nicht dran hält, da liegt der Knackpunkt.

Die schlechte Teamatmosphäre kommt sicherlich nicht von Webber :nein:

Hätte gerne das Geschreie hier gehört wenns andersherum gewesen wäre und ich hoffe Webber hat jetzt dazu gelernt und macht es das nächste Mal genauso

manial fly
24-03-2013, 11:27
[QUOTE=desert;38479955]Ich sehe das anders.

Der Fahrer entscheidet das immer noch selbst, denn er sitzt schließlich im Cockpit. Solche Funksprüche sind nur Empfehlungen.
Vettel hat heute mal wieder seinen Ehrgeiz und Siegeswillen bewiesen und gezeigt, dass er sich von keinem einbremsen lässt, wenn er der Meinung ist, dass er ein Rennen gewinnen kann.

Ich hätte mir in vielfacher Hinsicht schon gewünscht, dass sich die Fahrer dem wiedersetzen.
Teamorder ist scheiße und Vettels Verhalten war die beste Ansage gegen diese Unsportlichkeit :d:[/QUOTE]

Das ganze hätte aber nicht so nen bitteren beigeschmach wenn Webber sich auch nicht dran gehalten hätte. So hat Vettel die ganze Situation nur ausgenutzt.

Maiwinde
24-03-2013, 11:28
Also heute hat man nach diesem Rennen sicherlich ein paar Kandidaten für's kommende Promi-BB gesehen! ;)

zeugnimad
24-03-2013, 11:28
Die Saison wird auf jeden Fall noch interessant, wenn Webber weiterhin so stark wie heute fährt. :trippel: :D

1Live
24-03-2013, 11:29
[QUOTE=Predni;38479960]Blablabluba[/QUOTE]

Du hast dich letzte Saison von uns verabschiedet, also halte dich auch dran.:wink:

desert
24-03-2013, 11:30
[QUOTE=2Live;38479981]Du hast dich letzte Saison von uns verabschiedet, also halte dich auch dran.:wink:[/QUOTE]

:d:

realanswers
24-03-2013, 11:31
Webber hht sich doch auf der Strecken verteidigen können und kam dagegen nicht an, sprich fairer zweikampf

pantoffel_3
24-03-2013, 11:31
[QUOTE=manial fly;38479971]Das ganze hätte aber nicht so nen bitteren beigeschmach wenn Webber sich auch nicht dran gehalten hätte. So hat Vettel die ganze Situation nur ausgenutzt.[/QUOTE]

Ich geh davon aus, dass man sich Vettel nun mal richtig zur Brust nimmt und versucht, Webber zu beruhigen.

Nur...wenn Vettel sich auch nur noch einen Fauxpas erlaubt, werden se Webber net mehr still bekommen.

desert
24-03-2013, 11:31
[QUOTE=manial fly;38479971]Das ganze hätte aber nicht so nen bitteren beigeschmach wenn Webber sich auch nicht dran gehalten hätte. So hat Vettel die ganze Situation nur ausgenutzt.[/QUOTE]

Na ja, Webber hat Vettel auch so schon fast in die Wand gedrückt. Also so ganz überraschend kam das wohl dann doch nicht, oder? :nixweiss:

pantoffel_3
24-03-2013, 11:32
[QUOTE=realanswers;38479990]Webber hht sich doch auf der Strecken verteidigen können und kam dagegen nicht an, sprich fairer zweikampf[/QUOTE]

Blödsinn. der Angriff kam für Webber aus heiterem Himmel.

Multi21!

zeugnimad
24-03-2013, 11:32
[QUOTE=realanswers;38479990]Webber hht sich doch auf der Strecken verteidigen können und kam dagegen nicht an, sprich fairer zweikampf[/QUOTE]

Vettel wäre aber nicht so nah dran gewesen, um ihn anzugreifen, wenn Webber sich nicht an den Funk gehalten hätte und reifenschonend gefahren wäre.

Wangi
24-03-2013, 11:32
[QUOTE=desert;38479955]Ich sehe das anders.

Der Fahrer entscheidet das immer noch selbst, denn er sitzt schließlich im Cockpit. Solche Funksprüche sind nur Empfehlungen.
Vettel hat heute mal wieder seinen Ehrgeiz und Siegeswillen bewiesen und gezeigt, dass er sich von keinem einbremsen lässt, wenn er der Meinung ist, dass er ein Rennen gewinnen kann.

Ich hätte mir in vielfacher Hinsicht schon gewünscht, dass sich die Fahrer dem wiedersetzen.
Teamorder ist scheiße und Vettels Verhalten war die beste Ansage gegen diese Unsportlichkeit :d:[/QUOTE]

Ja? Dann hätte er das aber auch sagen sollen und zwar so dass Webber das mitbekommt, DAS wäre dann fair gewesen und ein richtiger Kampf um den Sieg. Aber nicht so :nein:

Und nicht im nachhinein Ach ich bin so ein böser Junge, aber es war keine Absicht :heul:

Johnbert
24-03-2013, 11:33
[QUOTE=Wangi;38479921]Webber ist einer der sympathischsten Fahrer im Feld und am kollegiasten! Vettel kann froh sein dass er ihn hat, gegen Andere hätte es schon öfter Unfälle gegeben, Mark hat schon öfter zurück gezogen Vettel zu liebe

Jetzt entschuldigt sich Vettel, wie arm ist das denn:engel: Rennen ist vorbei und Ergebnis steht, da gibts nix mehr zu entschuldigen :vogel:[/QUOTE]

Genau... Webber ist sogar so kollegial, dass er gegen Vettel fährt, wenn es für diesen um die wm geht während es für ihn selbst um absolut nix mehr geht...

titan
24-03-2013, 11:33
[QUOTE=zeugnimad;38480003]Vettel wäre aber nicht so nah dran gewesen, um ihn anzugreifen, wenn Webber sich nicht an den Funk gehalten hätte und reifenschonend gefahren wäre.[/QUOTE]
Richtig:d:

phreeak
24-03-2013, 11:34
[QUOTE=Predni;38479960]Weil auch die Formel 1 ein TEAMsport im gewissen Sinne ist. Vettel hat mal wieder mit seinem kindlichen Blödsinn gezeigt, dass er einfach nicht reif und erwachsen ist.

Was wäre gewesen wenn sich beide RB trotz "Order" abgeschossen hätten? Sicherlich wollen wir Fans Racing sehen aber es gibt eben gewisse Sachen die muss man als Fahrer einfach zurückstellen und an das TEAM denken für das man fährt und das einen überhaupt erst 3 WM Titel möglich gemacht hat.

Und wenn das Team sagt, Jungs fahrt es nach Hause und einer dreht am Rad kann man zurecht sagen das Vettel einfach nur ein Kind ist. Punkt.

mfg[/QUOTE]


Erstmal denkt jeder Fahrer an sich selber, denn der wichtigste Titel in der F1 IST DER FÜR DIE FAHRER. Da zählt jeder Punkt am Ende. Siehe letzte Saison. Dem Team kann es egal sein, ob Webber - Vettel oder Vettel - Webber ins Ziel kommen. In beiden fällen bekommt man die gleiche Anzahl von Punkten. Also find ich es total hirnverbrannt 7-8 Runden vor Schluss, mit irgendner Teamordner zu kommen, weil man sich ja "rauskicken" könnte. Da kann man auch von Runde 1 direkt ne Teamorder machen wie Ferrari. Passieren kann es immer....

Mobbing Bert
24-03-2013, 11:34
Formel1 ohne Schumi ist genauso wie Wetten dass...? ohne Gottschalk.

desert
24-03-2013, 11:35
[QUOTE=Wangi;38480004]Ja? Dann hätte er das aber auch sagen sollen und zwar so dass Webber das mitbekommt, DAS wäre dann fair gewesen und ein richtiger Kampf um den Sieg. Aber nicht so :nein:[/QUOTE]

Wie deutest du dann Webbers aggressive Kampflinie? :kopfkratz Das war dann kein Verteidigen?

Webber hat 2-3 Runden schon enormen Druck von Vettel bekommen. Der wird schon gemerkt haben, dass Vettel nicht auf Positionen halten aus ist ;)

Außerdem hätte Webber Vettel doch danach einfach zurücküberholen können. Hat er aber nicht, weil er viel zu langsam war. Wie immer halt :)

Wangi
24-03-2013, 11:35
[QUOTE=zeugnimad;38480003]Vettel wäre aber nicht so nah dran gewesen, um ihn anzugreifen, wenn Webber sich nicht an den Funk gehalten hätte und reifenschonend gefahren wäre.[/QUOTE]

Eben :d:

1Live
24-03-2013, 11:35
[QUOTE=Johnbert;38480009]Genau... Webber ist sogar so kollegial, dass er gegen Vettel fährt, wenn es für diesen um die wm geht während es für ihn selbst um absolut nix mehr geht...[/QUOTE]

:d:
Und da hat sich dann der gute Webber nicht an die Anweisungen gehalten.:rolleyes:

pantoffel_3
24-03-2013, 11:36
Nun tut er so, als hätte er es doch nicht gewußt. Wer es glaubt?

Verarsche auf ganzer Linie.

manial fly
24-03-2013, 11:36
[QUOTE=Wangi;38480004]Ja? Dann hätte er das aber auch sagen sollen und zwar so dass Webber das mitbekommt, DAS wäre dann fair gewesen und ein richtiger Kampf um den Sieg. Aber nicht so :nein:

Und nicht im nachhinein Ach ich bin so ein böser Junge, aber es war keine Absicht :heul:[/QUOTE]

:d:

Mal davon ab von soner mehr oder weniger Entschuldigung hat Webber jetzt auch nichts mehr, Vettel hat die 25 Punkte und somit 7 Punkte mehr die möglicherweise am Ende die WM entscheiden bzw die Webber vlt am Ende fehlen...

Predni
24-03-2013, 11:36
[QUOTE=phreeak;38480015]Erstmal denkt jeder Fahrer an sich selber, denn der wichtigste Titel in der F1 IST DER FÜR DIE FAHRER. [/QUOTE]

Für die Medien und Fans ist das der wichtigste Titel, für die Teams ist der wichtigste nur der Konstruktionstitel ;)

@2live

Erst wenn du deine Vettelbrille abnimmst, also nie :)

mfg

Apollo
24-03-2013, 11:37
Bei RTL eiert Vettel ganz gewaltig herum. Mehr Wischi-Waschi geht kaum. :rolleyes:
Soll er doch einfach sagen, daß er die Stallorder ignoriert hat, weil er gewinnen wollte und basta. So hört er sich an wie ein Politiker bei der letzten Pressekonferenz vor dem Rücktritt.

Wangi
24-03-2013, 11:37
[QUOTE=desert;38480024]Wie deutest du dann Webbers aggressive Kampflinie? :kopfkratz Das war dann kein Verteidigen?

Webber hat 2-3 Runden schon enormen Druck von Vettel bekommen. Der wird schon gemerkt haben, dass Vettel nicht auf Positionen halten aus ist ;)

Außerdem hätte Webber Vettel doch danach einfach zurücküberholen können. Hat er aber nicht, weil er viel zu langsam war. Wie immer halt :)[/QUOTE]

Weil er da endlich gemerkt hat dass Vettel unfair ist, der wäre aber gar nicht so weit rangekommen hätte Webber sich nicht ans Reifen schonen gehalten

Wangi
24-03-2013, 11:39
[QUOTE=Apollo;38480048]Bei RTL eiert Vettel ganz gewaltig herum. Mehr Wischi-Waschi geht kaum. :rolleyes:
Soll er doch einfach sagen, daß er die Stallorder ignoriert hat, weil er gewinnen wollte und basta. So hört er sich an wie ein Politiker bei der letzten Pressekonferenz vor dem Rücktritt.[/QUOTE]

Genau :ja:

Auman, ich bin mit dir mal einer Meinung :o :smoke:

Ziegelei
24-03-2013, 11:39
Ähm RTL? Keine Highlight-Zusammenfassung? Wo ist das Alonso-Interview?

manial fly
24-03-2013, 11:40
[QUOTE=Ziegelei;38480061]Ähm RTL? Keine Highlight-Zusammenfassung? Wo ist das Alonso-Interview?[/QUOTE]

Von Force India und McLaren hätte auch noch gern was gehört...

zeugnimad
24-03-2013, 11:40
[QUOTE=Ziegelei;38480061]Wo ist das Alonso-Interview?[/QUOTE]

Vielleicht hat er keins gegeben? :nixweiss:
Auf SKY kam auch keins, glaube ich.

Er war ja heute auch selten dämlich, muss man zugeben. :engel: :zahn:

desert
24-03-2013, 11:40
[QUOTE=Wangi;38480050]Weil er da endlich gemerkt hat dass Vettel unfair ist, der wäre aber gar nicht so weit rangekommen hätte Webber sich nicht ans Reifen schonen gehalten[/QUOTE]

Unfair ist die Teamorder, die Red Bull ausgesprochen hat!

Es steht nirgends geschrieben, dass man sich an Teamorder halten muss. Vettel hat das Rennen sportlich fair gewonnen. Hier mit Unfairness zu kommen ist ja wohl mal völliger Schwachsinn.

Aber die meisten hier drehen ihr Fähnchen eh wie es gerade passt. Was wohl los gewesen wäre, wenn Vettel brav hinterher gefahren wäre...

Dann hätte es wieder geheißen, dass er keine Eier hat und warum er sich von Red Bull einbremsen lässt.

Johnbert
24-03-2013, 11:40
[QUOTE=Wangi;38480050]Weil er da endlich gemerkt hat dass Vettel unfair ist, der wäre aber gar nicht so weit rangekommen hätte Webber sich nicht ans Reifen schonen gehalten[/QUOTE]
Der pöse Vettel :tsts:

Ziegelei
24-03-2013, 11:41
[quote=manial fly;38480066]Von Force India und McLaren hätte auch noch gern was gehört...[/quote]

Eben. Ist ja einiges passiert im Rennen und normalerweise wird fast jeder Punkt abgearbeitet.

Mobbing Bert
24-03-2013, 11:42
[QUOTE=pantoffel_3;38480036]Nun tut er so, als hätte er es doch nicht gewußt. Wer es glaubt?

Verarsche auf ganzer Linie.[/QUOTE]
Dat is doch Käse, wenne F1 Weltmeister werden willst dann musste Egoistisch sein. Ne Stallorder nach dem zweiten Rennen ist doch völlig Latte is doch Schwanz.
Sowat kannste machen wennse Webber auf Platz 1 hast und der braucht die Punkte für die Weltmeisterschaft.

btw: Fettel kann ruhig zugeben dat er da egoistisch sein wollte, damit hat die F1 Legende Schumi auch nie Probleme gehabt. :d:

1Live
24-03-2013, 11:42
[QUOTE=Johnbert;38480072]Der pöse Vettel :tsts:[/QUOTE]

:d::D

Als Schumacher Fan sollte man da eh mal ganz ruhig sein, wenn es um Teamorder geht.:p

Apollo
24-03-2013, 11:42
[quote=manial fly;38480066]Von Force India und McLaren hätte auch noch gern was gehört...[/quote]
Ich auch. Sky hat sich aber auch schon verabschiedet. :rolleyes:

titan
24-03-2013, 11:43
[QUOTE=manial fly;38480066]Von Force India und McLaren hätte auch noch gern was gehört...[/QUOTE]
Ich auch.

Plumpaquatsch
24-03-2013, 11:43
[QUOTE=Apollo;38480048]Bei RTL eiert Vettel ganz gewaltig herum. Mehr Wischi-Waschi geht kaum. :rolleyes:
Soll er doch einfach sagen, daß er die Stallorder ignoriert hat, weil er gewinnen wollte und basta. So hört er sich an wie ein Politiker bei der letzten Pressekonferenz vor dem Rücktritt.[/QUOTE]

Gott sei Dank, tu ich mir die RTL Kacke schon lange nicht mehr an.


Jetzt mal Ernst.
Vettel hat einen Fehler gemacht aben keinen umgebracht.
Und so schlimm wie ein Alonso, der einen Teamkollegen in die Mauer rasen läßt um ein Rennen zu gewinnen, ist er noch lange nicht.

patrick94
24-03-2013, 11:43
[QUOTE=desert;38480071]Unfair ist die Teamorder, die Red Bull ausgesprochen hat!

Es steht nirgends geschrieben, dass man sich an Teamorder halten muss. Vettel hat das Rennen sportlich fair gewonnen. Hier mit Unfairness zu kommen ist ja wohl mal völliger Schwachsinn.

Aber die meisten hier drehen ihr Fähnchen eh wie es gerade passt. Was wohl los gewesen wäre, wenn Vettel brav hinterher gefahren wäre...

Dann hätte es wieder geheißen, dass er keine Eier hat und warum er sich von Red Bull einbremsen lässt.[/QUOTE]
Naja, es ist immer noch ein Team und als Teammitglied sollte man sich an die Anweisungen halten und nicht einfach sein eigenes Ding machen.

desert
24-03-2013, 11:44
[QUOTE=2Live;38480086]:d::D

Als Schumacher Fan sollte man da eh mal ganz ruhig sein, wenn es um Teamorder geht.:p[/QUOTE]

Wenn ich das richtig deute müssten die meisten hier dann wohl Befürworter von Teamorder sein :nixweiss:

Ich hätte mir jedenfalls von Massa häufiger mal gewünscht, dass er sich den Vorgaben wiedersetzt und zeigt, dass er keine Marionette ist.
Aber Fahrer ohne Charakterstärke lassen eben sowas über sich ergehen. Vettel hat seinen eigenen Willen und der hat ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist :anbet:

Ornox
24-03-2013, 11:46
Ich war vorhin kurz weg, gab es jetzt eigentlich Aussagen zu Alonso, Force India und Co?

manial fly
24-03-2013, 11:47
[QUOTE=desert;38480104]Wenn ich das richtig deute müssten die meisten hier dann wohl Befürworter von Teamorder sein :nixweiss:

Ich hätte mir jedenfalls von Massa häufiger mal gewünscht, dass er sich den Vorgaben wiedersetzt und zeigt, dass er keine Marionette ist.
Aber Fahrer ohne Charakterstärke lassen eben sowas über sich ergehen. Vettel hat seinen eigenen Willen und der hat ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist :anbet:[/QUOTE]

Das ist völlig falsch, ich behaupte mal hier ist jeder gegen die Teamorder, es geht nur nicht das sich ein Fahrer dran hält und der andere nicht ohne es den anderen Fahrer wissen zu lassen und die Situation voll ausnutzt. Entweder halten sich beide an die Teamorder oder keiner aber nicht son Mist.

Apollo
24-03-2013, 11:47
[quote=desert;38480071]Unfair ist die Teamorder, die Red Bull ausgesprochen hat!

Es steht nirgends geschrieben, dass man sich an Teamorder halten muss. Vettel hat das Rennen sportlich fair gewonnen. Hier mit Unfairness zu kommen ist ja wohl mal völliger Schwachsinn.

Aber die meisten hier drehen ihr Fähnchen eh wie es gerade passt. Was wohl los gewesen wäre, wenn Vettel brav hinterher gefahren wäre...

Dann hätte es wieder geheißen, dass er keine Eier hat und warum er sich von Red Bull einbremsen lässt.[/quote] Der Teamkollege sieht das natürlich ein kleines bißchen anders. Der rechnet nicht mit einem Angriff und kommt sich verarscht vor, wenn der andere auf einmal an ihm vorbeifährt. Ich mag Teamordern auch nicht, aber wenn ein Fahrer sich nicht daran hält, ist das unfair gegenüber dem anderen.
Ich finde das genauso daneben wie das dauernde Gejammer einiger Fahrer nach einer Stallorder, wenn sie hinter dem Teamkollegen liegen.

1Live
24-03-2013, 11:48
[QUOTE=Ornox;38480122]Ich war vorhin kurz weg, gab es jetzt eigentlich Aussagen zu Alonso, Force India und Co?[/QUOTE]

Nicht bei den Deutschen Sendern.

phreeak
24-03-2013, 11:48
[QUOTE=Predni;38480044]für die Teams ist der wichtigste nur der Konstruktionstitel ;)

[/QUOTE]

klar, ist ja auch der Team Titel. Sicher ist das der wichtigste für die Teams, da es dort auch um Millionen geht aus dem Topf.

Aber alg. ist der Fahrertitel vom Stellenwert höher und wenn dann nen 3facher Weltmeister 8 Runden (oder wieviel es waren) gesagt bekommt "schone reifen" (was soviel bedeutet, überhol Webber nicht) ist das für jeden Fahrer nen Schlag ins Gesicht. Indem Moment dachte sich Vettel wohl "wieso sollte ich? Kann schneller, Reifen sind gut und hab noch genug Sprit". Find Orders immer beschissen, egal wer vorne ist....


Die Ausrede ist nun etwas peinlich, aber intern wird man da wohl Klartext sprechen und nicht vor den Kameras.

Ornox
24-03-2013, 11:48
[QUOTE=2Live;38480137]Nicht bei den Deutschen Sendern.[/QUOTE]

:(

realanswers
24-03-2013, 11:50
Och komm, so naiv kann man doch nicht sein oder? Webber sieht das Vettel ungebremst immer näher kommt und tut nichts dagegen. Was meint der denn warum Vettel so schnell näher kommt, weil er ihm ne Postkarte zustecken will?

manial fly
24-03-2013, 11:51
[QUOTE=phreeak;38480139]klar, ist ja auch der Team Titel. Sicher ist das der wichtigste für die Teams, da es dort auch um Millionen geht aus dem Topf.

Aber alg. ist der Fahrertitel vom Stellenwert höher und wenn dann nen 3facher Weltmeister 8 Runden (oder wieviel es waren) gesagt bekommt "schone reifen" (was soviel bedeutet, überhol Webber nicht) ist das für jeden Fahrer nen Schlag ins Gesicht. Indem Moment dachte sich Vettel wohl "wieso sollte ich? Kann schneller, Reifen sind gut und hab noch genug Sprit". Find Orders immer beschissen, egal wer vorne ist....


Die Ausrede ist nun etwas peinlich, aber intern wird man da wohl Klartext sprechen und nicht vor den Kameras.[/QUOTE]

Naja man vergisst aber auch wir sind hier grad mal im zweiten Rennen, ist ja nicht so das Vettel schon auf i.wen wer weiß wie viele Punkte gut machen muss weil es um den WM-Titel geht. Ich frag mich nur wie das ganze ausgeht sollten am Ende Webber und Vettel um den Titel fahren...

desert
24-03-2013, 11:51
[QUOTE=manial fly;38480128]Das ist völlig falsch, ich behaupte mal hier ist jeder gegen die Teamorder, es geht nur nicht das sich ein Fahrer dran hält und der andere nicht ohne es den anderen Fahrer wissen zu lassen und die Situation voll ausnutzt. Entweder halten sich beide an die Teamorder oder keiner aber nicht son Mist.[/QUOTE]

Aber dass sich Leute wie du, die Vettel nicht mögen gleich auf sowas draufstürzen kannst du auch nicht abstreiten oder? :)

Alonso ist auch ein Charakterschwein, der für Erfolg über Leichen geht. Da sagt auch niemand was :nixweiss:

zeugnimad
24-03-2013, 11:52
[QUOTE=realanswers;38480149]Och komm, so naiv kann man doch nicht sein oder? Webber sieht das Vettel ungebremst immer näher kommt und tut nichts dagegen. Was meint der denn warum Vettel so schnell näher kommt, weil er ihm ne Postkarte zustecken will?[/QUOTE]

Er hat sich doch mehr als deutlich gewehrt. :suspekt:

phreeak
24-03-2013, 11:52
[QUOTE=manial fly;38480128]Das ist völlig falsch, ich behaupte mal hier ist jeder gegen die Teamorder, es geht nur nicht das sich ein Fahrer dran hält und der andere nicht ohne es den anderen Fahrer wissen zu lassen und die Situation voll ausnutzt. Entweder halten sich beide an die Teamorder oder keiner aber nicht son Mist.[/QUOTE]

Vettel hing 3-4 Runden an Webbers getriebe, ich denke schon, dass er es mitbekommen hat, dass Vettel vorbei will und auf die Order pfeifft. Aber man kennt es ja nun von den Vettelgegnern. Alles ist recht und man dreht sich es so, damit man immer was negatives findet. ;)

Wangi
24-03-2013, 11:53
[QUOTE=Johnbert;38480009]Genau... Webber ist sogar so kollegial, dass er gegen Vettel fährt, wenn es für diesen um die wm geht während es für ihn selbst um absolut nix mehr geht...[/QUOTE]
[QUOTE=2Live;38480028]:d:
Und da hat sich dann der gute Webber nicht an die Anweisungen gehalten.:rolleyes:[/QUOTE]

Ach, er sollte also einen auf Barrichello machen:kopfkratz Komisch, dachte immer es sind Alle gegen so etwas, nur nicht wenn es für Vettel ist oder wie?:kopfkratz

zeugnimad
24-03-2013, 11:53
[QUOTE=desert;38480157]Alonso ist auch ein Charakterschwein, der für Erfolg über Leichen geht. Da sagt auch niemand was :nixweiss:[/QUOTE]

Das stimmt jetzt aber überhaupt nicht. :suspekt:

Der Aufschrei bei Fehlverhalten von Alonso ist mindestens genau so groß wie der bei Vettel. :ja:

desert
24-03-2013, 11:54
[QUOTE=realanswers;38480149]Och komm, so naiv kann man doch nicht sein oder? Webber sieht das Vettel ungebremst immer näher kommt und tut nichts dagegen. Was meint der denn warum Vettel so schnell näher kommt, weil er ihm ne Postkarte zustecken will?[/QUOTE]

:d:

Das verstehe ich auch nicht. Vettel fährt 3 Runden 0,6-0,9 Zehntel hinter Webber. Macht man das, wenn man die Positionen halten will?
Webber hat das ganz genau gewusst. Spätestens da hätte ihm das klar sein müssen.

Der Angriff war dann letztlich überhaupt nicht überraschend und nicht Vettel, sondern Webber hätte mit seinem Rüberziehen beinahe dafür gesorgt, dass die Bullen heute leer ausgehen.

Dass sich Vettel jetzt nicht öffentlich dazu bekennt finde ich auch nicht richtig. Sein Verhalten per se finde ich aber nicht verwerflich.

Ich gebe nichts auf Teamabsprachen und finde es daher auch nicht schlimm, wenn man sich solchen unfairen Methoden wiedersetzt.

Aber da kann man natürlich geteilter Meinung sein.

pantoffel_3
24-03-2013, 11:54
Hier is wat los. :nein:

Den ganzen Vettelfans Brille und Hörgerät wünsch.

Predni
24-03-2013, 11:54
[QUOTE=desert;38480104] und der hat ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist :anbet:[/QUOTE]

Wohl eher das Auto als der Fahrer Vettel :rotfl::rotfl::rotfl::rotfl:

mfg

Ornox
24-03-2013, 11:55
[QUOTE=pantoffel_3;38480183]Hier is wat los. :nein:

Den ganzen Vettelantis Brille und Hörgerät wünsch.[/QUOTE]


Sehe ich auch so. :wub:

Wangi
24-03-2013, 11:56
[QUOTE=desert;38480071]Unfair ist die Teamorder, die Red Bull ausgesprochen hat!

Es steht nirgends geschrieben, dass man sich an Teamorder halten muss. Vettel hat das Rennen sportlich fair gewonnen. Hier mit Unfairness zu kommen ist ja wohl mal völliger Schwachsinn.

Aber die meisten hier drehen ihr Fähnchen eh wie es gerade passt. Was wohl los gewesen wäre, wenn Vettel brav hinterher gefahren wäre...

Dann hätte es wieder geheißen, dass er keine Eier hat und warum er sich von Red Bull einbremsen lässt.[/QUOTE]

Warum sollte RB jetzt schon eine Teamorder aussprechen? Völlig unsinnig, die hatten angst dass etwas mit den Reifen schief geht und wollten Platz 1 und 2 behalten, egal welche Reihenfolge, erzähl mir doch nicht dass die Vettel zu Gunsten von Webber JETZT schon einbremsen, Blödsinn

manial fly
24-03-2013, 11:56
[QUOTE=desert;38480157]Aber dass sich Leute wie du, die Vettel nicht mögen gleich auf sowas draufstürzen kannst du auch nicht abstreiten oder? :)

Alonso ist auch ein Charakterschwein, der für Erfolg über Leichen geht. Da sagt auch niemand was :nixweiss:[/QUOTE]

Bei einem Alonso den ich genauso wenig abkann wie Vettel hätte ich genauso was gesagt. Nur das ein Alonso sich heute aufgrund seiner eigenen Blödheit selbst abgeschossen hat.

Und mal davon ab bei einem Alonso wird immer was gesagt, aber macht Vettel den selben Mist wie er wird es von den Vettel-Fans wieder gutgeheißen ;)

pantoffel_3
24-03-2013, 11:57
[QUOTE=Ornox;38480193]Sehe ich auch so. :wub:[/QUOTE]

falsch zitieren ohne det kenntlich zu machen, is kindisch

desert
24-03-2013, 11:57
[QUOTE=Predni;38480184]Wohl eher das Auto als der Fahrer Vettel :rotfl::rotfl::rotfl::rotfl:

mfg[/QUOTE]

Monza 2008 :rotfl:

1Live
24-03-2013, 11:57
Ich habe euch übrigens alle lieb und würde euch immer vorbeilassen.:ja:

reddevil
24-03-2013, 11:58
[QUOTE=zeugnimad;38480172]Das stimmt jetzt aber überhaupt nicht. :suspekt:

Der Aufschrei bei Fehlverhalten von Alonso ist mindestens genau so groß wie der bei Vettel. :ja:[/QUOTE]
#Aufschrei

Mobbing Bert
24-03-2013, 11:58
[QUOTE=zeugnimad;38480172]Das stimmt jetzt aber überhaupt nicht. :suspekt:

Der Aufschrei bei Fehlverhalten von Alonso ist mindestens genau so groß wie der bei Vettel. :ja:[/QUOTE]
:d:
Oder einst die ganzen Schumi Hater :rolleyes:

Plumpaquatsch
24-03-2013, 11:58
Webber ist aber auch kein Kind von Traurigkeit.
In Brasillien im letzten Rennen der Saison hat er bestimmt auch Teamorder gekriegt, Sebastian zu helfen.
Und was macht er, er drängt ihn beim Start fast in die Mauer und Vettel verliert Plätze und daraus resultiert der katastrophale Sennacrash der Vettel fast die WM gekostet hätte.

Vielleicht dachte Vettel daran.

Wangi
24-03-2013, 11:58
[QUOTE=2Live;38480086]:d::D

Als Schumacher Fan sollte man da eh mal ganz ruhig sein, wenn es um Teamorder geht.:p[/QUOTE]

Und als Schumi Gegner ist die plötzlich okay zu Gunsten Vettels? Schon komische Sichtweise:kopfkratz

Ornox
24-03-2013, 11:59
[QUOTE=pantoffel_3;38480203]falsch zitieren ohne det kenntlich zu machen, is kindisch[/QUOTE]

Zu behaupten das Vettelfans Seh-und Hörgestört sind, finde ich auch kindisch. :schäm:

Predni
24-03-2013, 11:59
[QUOTE=desert;38480204]Monza 2008 :rotfl:[/QUOTE]

Das Rennen können wir gerne nochmal durchkauen auch da waren es eher die glücklichen Umstände als der Fahrer Vettel ;)

Das wollen seine Fans nur nicht wahrhaben, daher wird dieses Rennen immer gerne angegeben als Beweis für sein fahrerischen Können :rotfl::rotfl::rotfl:

mfg

pantoffel_3
24-03-2013, 12:00
Vettel wird morgen von der ausländischen Presse zerissen werden.

Zu Recht!

Wangi
24-03-2013, 12:00
[QUOTE=desert;38480104]Wenn ich das richtig deute müssten die meisten hier dann wohl Befürworter von Teamorder sein :nixweiss:

Ich hätte mir jedenfalls von Massa häufiger mal gewünscht, dass er sich den Vorgaben wiedersetzt und zeigt, dass er keine Marionette ist.
Aber Fahrer ohne Charakterstärke lassen eben sowas über sich ergehen. Vettel hat seinen eigenen Willen und der hat ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist :anbet:[/QUOTE]

Sorry, aber wann hätte Massa denn das zeigen können?

Schon komisch, alle gegen Teamorder, besonders bei Schumacher, aber Webber soll Vettel vorbei lassen wenn er nix mehr gewinnen kann?:kopfkratz

reddevil
24-03-2013, 12:00
[QUOTE=Wangi;38480224]Und als Schumi Gegner ist die plötzlich okay zu Gunsten Vettels? Schon komische Sichtweise:kopfkratz[/QUOTE]
wo war denn da ne teamorder zugunsten vettels? :D

desert
24-03-2013, 12:00
[QUOTE=Predni;38480230]trolololololo[/QUOTE]

:gähn:

1Live
24-03-2013, 12:01
[QUOTE=Plumpaquatsch;38480223]Webber ist aber auch kein Kind von Traurigkeit.
In Brasillien im letzten Rennen der Saison hat er bestimmt auch Teamorder gekriegt, Sebastian zu helfen.
Und was macht er, er drängt ihn beim Start fast in die Mauer und Vettel verliert Plätze und daraus resultiert der katastrophale Sennacrash der Vettel fast die WM kostet.

Vielleicht dachte Vettel daran.[/QUOTE]
:d:

Um mahl wieder sachlich zu werden:


Vettel hat gewonnen und führt die WM an!:anbet::anbet::anbet::anbet::anbet:
http://media.tumblr.com/33986dcbd08ef2749c6c4e94da0640e5/tumblr_inline_mjvujssbna1qz4rgp.gif
http://media.tumblr.com/c5c57a391cedfd744d7c67149cece932/tumblr_inline_mjvuyvkg5x1qz4rgp.gif

Wangi
24-03-2013, 12:02
[QUOTE=reddevil;38480239]wo war denn da ne teamorder zugunsten vettels? :D[/QUOTE]

Es ging um die Äusserungen:

Zitat von Johnbert Beitrag anzeigen
Genau... Webber ist sogar so kollegial, dass er gegen Vettel fährt, wenn es für diesen um die wm geht während es für ihn selbst um absolut nix mehr geht...
Zitat:
Zitat von 2Live Beitrag anzeigen

Und da hat sich dann der gute Webber nicht an die Anweisungen gehalten.

desert
24-03-2013, 12:02
[QUOTE=Wangi;38480238]Sorry, aber wann hätte Massa denn das zeigen können?[/QUOTE]

Hockenheim 2010 :nixweiss:

Mobbing Bert
24-03-2013, 12:02
Fettel der Jermaine Jones der Formel1

Predni
24-03-2013, 12:02
sehr sachlich 2live und dersert aber so kennt man euch ja.....

mfg

phreeak
24-03-2013, 12:02
[QUOTE=pantoffel_3;38480203]falsch zitieren ohne det kenntlich zu machen, is kindisch[/QUOTE]


Dein Spuch ist natürlich dafür umso Erwachsener.. :newwer:

reddevil
24-03-2013, 12:03
[QUOTE=Wangi;38480254]Es ging um die Äusserungen:

Zitat von Johnbert Beitrag anzeigen
Genau... Webber ist sogar so kollegial, dass er gegen Vettel fährt, wenn es für diesen um die wm geht während es für ihn selbst um absolut nix mehr geht...
Zitat:
Zitat von 2Live Beitrag anzeigen

Und da hat sich dann der gute Webber nicht an die Anweisungen gehalten.[/QUOTE]
achso, threadgedöns :D

desert
24-03-2013, 12:04
[QUOTE=Predni;38480260]sehr sachlich 2live und dersert aber so kennt man euch ja.....

mfg[/QUOTE]

Dann hau halt ab :nixweiss:

pantoffel_3
24-03-2013, 12:04
[QUOTE=phreeak;38480261]Dein Spuch ist natürlich dafür umso Erwachsener.. :newwer:[/QUOTE]

Vielleicht reicht et ja auch, die Vettelbrille abzunehmen.

Sorry, aber bei der Geschicht kann et keine zwei Meinungen geben.

Plumpaquatsch
24-03-2013, 12:04
[QUOTE=Mobbing Bert;38480257]Fettel der Jermaine Jones der Formel1[/QUOTE]

Ist mir gar nicht aufgefallen, dass er Webber absichtlich auf den Fuß getreten ist :D

titan
24-03-2013, 12:05
[QUOTE=desert;38480273]Dann hau halt ab :nixweiss:[/QUOTE]
:q: Lächerlich

reddevil
24-03-2013, 12:05
f1 threads ein paar stunden nach nem rennen sind hier immer sehr vorhersehbar

1Live
24-03-2013, 12:06
[QUOTE=Predni;37492843]
So Freunde der gepflegten Unterhaltung und des Rennsports. In 4 Monaten fängt für euch die neue F1 Saison an. Für mich war dieses Rennen auf lange Zeit das letzte.

Mein einziger Grund war die Legende des Motorsports, nach seiner Pause hatte ich auch wieder angefangen aber die neue F1 ist nichtmehr die alte.

Ja es muss ein Fortschritt geben aber kein Mensch braucht DRS / KERS und 15 Runden Reifen mit denen man um himmelswillen nicht racen darf.

Es waren über schöne 20 Jahre mit Höhen und Tiefen und ich bin froh das ein Senna, Mansell und Co noch "Live" racen sehen konnte auch wenn das schwarze Wochende von Imola ein tiefes Loch riss.

Ich wünsche allen weiterhin viel Spaß mit ihrer F1, meine ist es nichtmehr und ich hoffe das euer Idol Vettel eines Tages erkennt, dass er sich neuen Herausforderungen stellen muss an denen er gemessen wird und nicht in einen RB Auto F1 Rentner wird, den so wird man keine Legende.

Thank You Michael :anbet::anbet:, Thank You Ioff für viele interessante F1 Diskussionen :d: and Goodbye :undwech:

mfg[/QUOTE]

Wenn man etwas groß ankündigt und sich dann nicht dran hält hat man auch nicht wirklich große Eier.:teufel:

Predni
24-03-2013, 12:06
[QUOTE=desert;38480273]Dann hau halt ab :nixweiss:[/QUOTE]

Wieso sollte ich, weil ihr 2 euch hier nicht benehmen könnt und du mal wieder Beleidigend wirst?

Wieso geht ihr nicht wenn ihr keine Kritik und Argumente vertragt?

mfg

desert
24-03-2013, 12:06
[QUOTE=titan;38480283]:q: Lächerlich[/QUOTE]

Lächerlich ist Predni, der sich letzte Saison schon verabschiedet hat und nun doch noch hier bleibt und Woche für Woche seinen Vettel-Hass postet.

Sachlichen Diskussionen geht dieser User konsequent aus dem Weg, also erntet der Troll halt Spott :)

pantoffel_3
24-03-2013, 12:06
[QUOTE=reddevil;38480284]f1 threads ein paar stundennach nem rennen sind hier immer sehr vorhersehbar[/QUOTE]

Wenn hier manche so Autofahren wie se posten, bekomm ich Angst.

reddevil
24-03-2013, 12:07
[QUOTE=pantoffel_3;38480297]Wenn hier manche so Autofahren wie se posten, bekomm ich Angst.[/QUOTE]
DU bist davon nicht ausgenommen :p

Ornox
24-03-2013, 12:07
Edit: Verwechslung von predni und pantoffel. :rotfl: