PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 Formel 1 2013: Folge 2. Malaysia - Die Kimi Jagd beginnt!


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9

Predni
24-03-2013, 12:07
[QUOTE=desert;38480295]Lächerlich ist Predni, der sich letzte Saison schon verabschiedet hat und nun doch noch hier bleibt und Woche für Woche seinen Vettel-Hass postet.

Sachlichen Diskussionen geht dieser User konsequent aus dem Weg, also erntet der Troll halt Spott :)[/QUOTE]

Und direkt die nächste Beleidigung, abermals reported.

mfg

Plumpaquatsch
24-03-2013, 12:07
Eines hat sich Vettel mit dem Manöver heute aber versaut.
Ein Anstellung als Fahrer bei Ferrari.
Einen der nicht auf Teamorder hört ist bei der Scuderia Ferrari nicht zu gebrauchen. :D

titan
24-03-2013, 12:07
[QUOTE=reddevil;38480284]f1 threads ein paar stunden nach nem rennen sind hier immer sehr vorhersehbar[/QUOTE]
Früher war alles schöner:D

Dann kam 2 Live und sein Ziehkind desert:zahn:

Wangi
24-03-2013, 12:08
[QUOTE=2Live;38480249]:d:

Um mal wieder sachlich zu werden:


Vettel hat gewonnen und führt die WM an!:anbet::anbet::anbet::anbet::anbet:
[/QUOTE]

Es ist erst das 2. Rennen, bist ja leicht zu begeistern :rotfl:

pantoffel_3
24-03-2013, 12:08
[QUOTE=reddevil;38480302]DU bist davon nicht ausgenommen :p[/QUOTE]
:schnatt:

1Live
24-03-2013, 12:08
Und wir wurde gesagt es wird hier jetzt ohne MSC alles ruhiger.:zeter:

reddevil
24-03-2013, 12:08
[QUOTE=Predni;38480304]Und direkt die nächste Beleidigung, abermals reported.

mfg[/QUOTE]
wen interessiert das hier? :nixweiss:


theoretisch könnte ich jetzt diesen post melden. :p

Apollo
24-03-2013, 12:09
[quote=desert;38480273]Dann hau halt ab :nixweiss:[/quote]
Der Tonfall muß aber auch nicht sein.

Ornox
24-03-2013, 12:11
Können wir jetzt über Alonso und Force India reden. Wir sind hier genauso wie RTL und Sky Deutschland. :zahn:


Von Ferrari sehr dämlich, Alonso nicht sofort reinzuholen.
Und bei Force India muss schnell etwas passieren bei den Boxenstopps, das geht ja gar nicht . :nein:

Wangi
24-03-2013, 12:11
[QUOTE=desert;38480256]Hockenheim 2010 :nixweiss:[/QUOTE]

1X bei den ganzen Rennen mit Schumacher? Auman :ko:

desert
24-03-2013, 12:11
[QUOTE=Predni;38480294]Wieso geht ihr nicht wenn ihr keine Kritik und Argumente vertragt?[/QUOTE]

:rotfl:

Lies dir z.B. mal Abu Dhabi 2012 durch und dann schau mal nach wer von uns beiden einer sachlichen und kritischen Diskussion aus dem Wege geht. Vor allem ist das einfach falsch, dass ich Vettel nur über den Klee loben würde. Ich sagte ja, dass ich es nicht gut finde, dass er jetzt öffentlich nicht Stellung bezieht und sich rausredet.

Du polterst hier in die F1 Threads, provozierst mit Vettel-Hasstiraden und verschwindest wieder. Jeglicher Diskussion entziehst du dich. Und dann sich wundern, wenn man dich nicht mehr ganz ernst nehmen kann :rotfl:

reddevil
24-03-2013, 12:12
[QUOTE=Ornox;38480339]Können wir jetzt über Alonso und Force India reden. Wir sind hier genauso wie RTL und Sky Deutschland. :zahn:[/QUOTE]
alonso geht zu force india? :o:p

Wangi
24-03-2013, 12:13
[QUOTE=2Live;38480290]Wenn man etwas groß ankündigt und sich dann nicht dran hält hat man auch nicht wirklich große Eier.:teufel:[/QUOTE]

Jeder kann doch seine Meinung ändern. Ich finde nicht dass hier jemand das Recht hat Anderen zu sagen sie sollten sich verabschieden :q: :q: :q:

Ornox
24-03-2013, 12:13
[QUOTE=reddevil;38480350]alonso geht zu force india? :o:p[/QUOTE]

Wäre kein Rückschritt, beide Teams haben versagt. :helga:

Predni
24-03-2013, 12:13
[QUOTE=desert;38480343]:rotfl:

Lies dir z.B. mal Abu Dhabi 2012 durch und dann schau mal nach wer von uns beiden einer sachlichen und kritischen Diskussion aus dem Wege geht. Vor allem ist das einfach falsch, dass ich Vettel nur über den Klee loben würde. Ich sagte ja, dass ich es nicht gut finde, dass er jetzt öffentlich nicht Stellung bezieht und sich rausredet.

Du polterst hier in die F1 Threads, provozierst mit Vettel-Hasstiraden und verschwindest wieder. Jeglicher Diskussion entziehst du dich. Und dann sich wundern, wenn man dich nicht mehr ganz ernst nehmen kann :rotfl:[/QUOTE]

Ich verschwinde? Ja ne ist klar, wer bringt andauernd wenn er mitten in der Diskussion nicht weiterweiß seine Beleidigungen wie heute? :engel::engel:

mfg

Wangi
24-03-2013, 12:14
[QUOTE=desert;38480295]Lächerlich ist Predni, der sich letzte Saison schon verabschiedet hat und nun doch noch hier bleibt und Woche für Woche seinen Vettel-Hass postet.

Sachlichen Diskussionen geht dieser User konsequent aus dem Weg, also erntet der Troll halt Spott :)[/QUOTE]

Naja, sachlich sind deine Posts auch nicht immer :nein:

1Live
24-03-2013, 12:18
Herzlich Willkommen zu gute F1, schlechte F1.

Werden sich Sebastian und Marc wieder vertragen? Wie schaut die Rache von Marc aus? Wird sein Plan aufgehen oder kann ihn Christian daran hindern?

Leidet die Freundschaft von Nico und Lewis wegen der Entscheidung von Ross?

Kann Fernando seinen Team verzeihen das sie ihn nicht reingeholt haben oder geht bei Ferrari jetzt alles Pro Felipe, weil in der WM Wertung vorne ist?

Und die größte Frage, wer schreibt im IOFF Thread am meisten mist?

Das alles in 3 Wochen aus China.

:trippel:

Ornox
24-03-2013, 12:18
Ich bin mal etwas frühstücken. :wink:

War ein spannendes/lustiges/komisches zweites Rennen. Das mir sehr viel Spaß gemacht hat zu zugucken. Und ordentlich Zündstoff gab. :wub:

desert
24-03-2013, 12:18
[QUOTE=Predni;38480365]Ich verschwinde? Ja ne ist klar, wer bringt andauernd wenn er mitten in der Diskussion nicht weiterweiß seine Beleidigungen wie heute? :engel::engel:

mfg[/QUOTE]

Beleidigungen? :kopfkratz Dein Verhalten qualifiziert dich nun mal dazu, dass man dich leider mehr als Troll einstufen kann.
Das ist eine Tatsache und weniger eine Beleidigung :)

Klar kannst du hier schreiben. Nur ist das einfach total inkonsequent nach deiner großspurigen Verabschiedung letztes Jahr, aber irgendwie passt das in dein ganzes Verhalten, was du hier an den Tag legst.

Willst du meinen Post jetzt wieder melden? :trippel:

Wangi
24-03-2013, 12:19
[QUOTE=2Live;38480322]Und wir wurde gesagt es wird hier jetzt ohne MSC alles ruhiger.:zeter:[/QUOTE]

Vielleicht reicht es ja schon ihn einfach mal hier raus zu halten, er fährt nicht mehr :nixweiss:

pantoffel_3
24-03-2013, 12:20
[QUOTE=2Live;38480407]Herzlich Willkommen zu gute F1, schlechte F1.

Werden sich Sebastian und Marc wieder vertragen? Wie schaut die Rache von Marc aus? Wird sein Plan aufgehen oder kann ihn Christian daran hindern?

Leidet die Freundschaft von Nico und Lewis wegen der Entscheidung von Ross?

Kann Fernando seinen Team verzeihen das sie ihn nicht reingeholt haben oder geht bei Ferrari jetzt alles Pro Felipe, weil in der WM Wertung vorne ist?

Und die größte Frage, wer schreibt im IOFF Thread am meisten mist?

Das alles in 3 Wochen aus China.

:trippel:[/QUOTE]
:)

Predni
24-03-2013, 12:20
Desert auch für dich gelten Regeln, ob du das nun in deinen Schädel bekommst oder nicht und das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

mfg

manial fly
24-03-2013, 12:21
Mir fehlt MSC in der Threadumfrage, er wäre heute sicher wieder vorn gewesen :(

desert
24-03-2013, 12:23
[QUOTE=Predni;38480442]Desert auch für dich gelten Regeln, ob du das nun in deinen Schädel bekommst oder nicht und das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

mfg[/QUOTE]

[QUOTE=desert;38480413]Beleidigungen? :kopfkratz Dein Verhalten qualifiziert dich nun mal dazu, dass man dich leider mehr als Troll einstufen kann.
Das ist eine Tatsache und weniger eine Beleidigung :)

Klar kannst du hier schreiben. Nur ist das einfach total inkonsequent nach deiner großspurigen Verabschiedung letztes Jahr, aber irgendwie passt das in dein ganzes Verhalten, was du hier an den Tag legst.

Willst du meinen Post jetzt wieder melden? :trippel:[/QUOTE]

:)

Mobbing Bert
24-03-2013, 12:23
[QUOTE=Wangi;38480427]Vielleicht reicht es ja schon ihn einfach mal hier raus zu halten, er fährt nicht mehr :nixweiss:[/QUOTE]
Ja und? Er ist und bleibt die F1 Legende und genau mit diesem Ego von Schumi hat Fettel heute den GP gewonnen. :d:

1Live
24-03-2013, 12:25
http://s14.directupload.net/images/130324/l8cz7cd5.jpg

:wub: :zahn:

desert
24-03-2013, 12:26
[QUOTE=Mobbing Bert;38480465]Ja und? Er ist und bleibt die F1 Legende und genau mit diesem Ego von Schumi hat Fettel heute den GP gewonnen. :d:[/QUOTE]

:d:

Maiwinde
24-03-2013, 12:27
Die Gesichter! :rotfl: :zahn:

Diese Saison kann noch richtig heiter werden! :trippel:

swish41
24-03-2013, 12:27
[QUOTE=Mobbing Bert;38480465]Ja und? Er ist und bleibt die F1 Legende und genau mit diesem Ego von Schumi hat Fettel heute den GP gewonnen. :d:[/QUOTE]

:d:

hortoen
24-03-2013, 12:28
Immerhin war Hulk in den Punkten, das geht hier völlig unter bei dem ganzen Teamordergeschwafel hier.

Apollo
24-03-2013, 12:29
[quote=2Live;38480479]http://s14.directupload.net/images/130324/l8cz7cd5.jpg

:wub: :zahn:[/quote]

http://img1.123tagged.com/en/SendaSmileDay/2.gif

Ornox
24-03-2013, 12:29
[QUOTE=hortoen;38480499]Immerhin war Hulk in den Punkten, das geht hier völlig unter bei dem ganzen Teamordergeschwafel hier.[/QUOTE]

Hulk und Kimi haben sich ein spannendes Rennen geliefert. :d:

mobsi
24-03-2013, 12:30
[QUOTE=2Live;38480479]http://s14.directupload.net/images/130324/l8cz7cd5.jpg

:wub: :zahn:[/QUOTE]

Die sehen ja alle richtig happy aus :suspekt:

Wangi
24-03-2013, 12:31
[QUOTE=desert;38480482]:d:[/QUOTE]

Immer so wie manns brauch gell:D

rotwein
24-03-2013, 12:35
[QUOTE=Apollo;38480506]http://img1.123tagged.com/en/SendaSmileDay/2.gif[/QUOTE]

:rotfl:
Besser kann man es gar nicht ausdrücken :zahn:

Kyle
24-03-2013, 12:36
Vielleicht keine ganz astreine Aktion von Vettel, aber ein klasse Zeichen gegen die blödsinnige Stallorder.

Ornox
24-03-2013, 12:37
[QUOTE=Kyle;38480561]Vielleicht keine ganz astreine Aktion von Vettel, aber ein klasse Zeichen gegen die blödsinnige Stallorder.[/QUOTE]

Er macht das gleiche wie Webber im letzten Jahr. Dafür 2 Daumen hoch für beide. :d: :d:

Mobbing Bert
24-03-2013, 12:40
[QUOTE=Wangi;38480520]Immer so wie manns brauch gell:D[/QUOTE]
Ja wat denn? Nach dem zweiten Rennen ne dämliche Stallorder zu geben ist doch völlig Dösig. Wie gesagt wenn es jetzt Mitte oder Ende der Saison wäre und Webber bräuchste GP Punkte fände ich das was anderes.

Kyle
24-03-2013, 12:40
[quote=Ornox;38480572]Er macht das gleiche wie Webber im letzten Jahr. Dafür 2 Daumen hoch für beide. :d: :d:[/quote]

Zumal es sich erst um das zweite Rennen handelt. Verstehe das wer will.

Wangi
24-03-2013, 12:40
Wieso denn Stallorder? Bei Stallorder geht es doch darum dass ein bestimmter Fahrer gewinnt und das war hier nicht so, wenn Vettel vorne gewesen wäre wäre es den RBs auch Recht gewesen. Es ging einzig alleine darum Platz 1 und 2 einzufahren, egal welche Reihenfolge

Wangi
24-03-2013, 12:41
[QUOTE=Mobbing Bert;38480591]Ja wat denn? Nach dem zweiten Rennen ne dämliche Stallorder zu geben ist doch völlig Dösig. Wie gesagt wenn es jetzt Mitte oder Ende der Saison wäre und Webber bräuchste GP Punkte fände ich das was anderes.[/QUOTE]

Siehe mein Post #540

Ornox
24-03-2013, 12:42
[QUOTE=Wangi;38480600]Wieso denn Stallorder? Bei Stallorder geht es doch darum dass ein bestimmter Fahrer gewinnt und das war hier nicht so, wenn Vettel vorne gewesen wäre wäre es den RBs auch Recht gewesen. Es ging einzig alleine darum Platz 1 und 2 einzufahren, egal welche Reihenfolge[/QUOTE]

Ist doch trotzdem Stallorder, weil man einen Fahrer die Chance auf einen besseren Platz verwehrt.

Mobbing Bert
24-03-2013, 12:42
[QUOTE=Wangi;38480600]Wieso denn Stallorder? Bei Stallorder geht es doch darum dass ein bestimmter Fahrer gewinnt und das war hier nicht so, wenn Vettel vorne gewesen wäre wäre es den RBs auch Recht gewesen. Es ging einzig alleine darum Platz 1 und 2 einzufahren, egal welche Reihenfolge[/QUOTE]
Um Weltmeister zu werden brauchste Eier (wie Schumi einst) und keine Stallorder. Fettel hatte heute die Eier gehabt. :d:

desert
24-03-2013, 12:43
[QUOTE=Wangi;38480600]Wieso denn Stallorder? Bei Stallorder geht es doch darum dass ein bestimmter Fahrer gewinnt und das war hier nicht so, wenn Vettel vorne gewesen wäre wäre es den RBs auch Recht gewesen. Es ging einzig alleine darum Platz 1 und 2 einzufahren, egal welche Reihenfolge[/QUOTE]

Die Beweggründe spielen doch keine Rolle.

Wenn man beiden Fahrern sagt sie sollen die Positionen halten ist das eine Teamorder. Punkt aus.

Mobbing Bert
24-03-2013, 12:46
[QUOTE=Wangi;38480610]Siehe mein Post #540[/QUOTE]
Dann versteh ich die Aufregung noch weniger um Fettel. Man müsste eher Webber fragen warum er Vettel keinen Platz germacht hat!

btw: Natürlich ist das ne Stallorder wenn der Rennstall sagt jetzt nicht mehr überholen und schön das Rennen ruhig zuende fahren.

Wangi
24-03-2013, 12:50
[QUOTE=Ornox;38480615]Ist doch trotzdem Stallorder, weil man einen Fahrer die Chance auf einen besseren Platz verwehrt.[/QUOTE]

Die hatte Vettel aber nur weil Webber sich dran gehalten hat was das Team wollte und er nicht wußte dass Vettel sich nicht daran hält, DAS ist nämlich der Unterschied

Ornox
24-03-2013, 12:52
[QUOTE=Wangi;38480679]Die hatte Vettel aber nur weil Webber sich dran gehalten hat was das Team wollte[/QUOTE]

Natürlich war das noch ein weiterer Vorteil für Vettel. Vettel hätte Webber villeicht auch sowieso überholt, auch wenn Webber seine Reifen nicht geschont hätte.
Das weiß man leider nicht.

Wangi
24-03-2013, 12:52
[QUOTE=Mobbing Bert;38480622]Um Weltmeister zu werden brauchste Eier (wie Schumi einst) und keine Stallorder. Fettel hatte heute die Eier gehabt. :d:[/QUOTE]

Jemanden zu überholen der vom Team eingebremst wurde heißt Eier haben?:kopfkratz

:eek: Jetzt verstehe ich das erst, das war eine Stallorder GEGEN Webber :achso: Genial gemacht RB :D

desert
24-03-2013, 12:55
[QUOTE=Wangi;38480679]Die hatte Vettel aber nur weil Webber sich dran gehalten hat was das Team wollte und er nicht wußte dass Vettel sich nicht daran hält, DAS ist nämlich der Unterschied[/QUOTE]

Glaub mir, der hat schon nach den ersten Kurven, als Vettel Druck machte genau gemerkt, dass Vettel sich nicht dran hält ;)
Überrascht war Webber keineswegs. Ich bin mir auch sicher, dass es im Webber-Funk ordentlich zur Sache ging :D

Du weichst auch aus. Du bist doch der Meinung, dass das keine Stallregie sei, was aber so nicht stimmt. Stallregie fängt genau da an, wenn man Fahrern indirekt verbietet einen Angriff auf den Teamkollegen zu unternehmen ;)
Dabei spielt es keine Rolle, ob man das auf ne WM Situation schiebt oder darauf, dass man die Autos heil im Ziel sehen will. Stallregie ist das trotzdem.

Na ja, kleine Rache für Webber, der in Brasilien auch total unkollegial gehandelt hat. Ich kann Vettel schon verstehen. Der Stinkstiefel hat nichts Besseres verdient :d:

Wangi
24-03-2013, 12:57
[QUOTE=Ornox;38480690]Natürlich war das noch ein weiterer Vorteil für Vettel. Vettel hätte Webber villeicht auch sowieso überholt, auch wenn Webber seine Reifen nicht geschont hätte.
Das weiß man leider nicht.[/QUOTE]

Wieso denn weiterer? Welchen hatte Vettel denn sonst noch? Webber hat geführt und die Autos waren fast gleich schnell, ohne das Einbremsen von Webber hätte Vettel auf jeden Fall Probleme gehabt vorbei zu kommen

Ornox
24-03-2013, 13:00
Ich glaube das Vettel halt so oder so schneller wäre. Nur so ging es halt noch schneller. Natürlich kann ich mich auch irren, aber das weiß man nicht.

1Live
24-03-2013, 13:00
Erinnert sich noch jemand an Silverstone 2011 und "mark we need to maintain the gap"?

Da musste Vettel Sprit sparen und trotz Funkspruch hat sich Webber nicht dran gehalten und attackiert.

Wangi
24-03-2013, 13:02
Da mußten wir Schumi Fans uns Jahre lang das Gespöttel wegen dem Barrichello Vorfall anhören, vobei es da um die WM ging und Beide Bescheid wußten und Vettel macht das schon im 2 Rennen :rotfl:

Kyle
24-03-2013, 13:02
Warum bremst das Team denn jemanden ein?
Hat Webber sich saisonübergreifend immer an solche Orders gehalten?
Hat die Aktion von Vettel das gewünschte Ergebnis (die ersten beide Plätze sichern) in irgendeiner Weise beeinflussst?
Wurde die Leistung freiwillig von Webber gedrosselt, hat das Team das "besorgt" und, wenn ja, warum nicht auch bei Vettel?

ich denke man kommt hier auf keinen Konsens.
Fehlen am Ende der Saison dem Webber die 7 Punkte um Weltmeister zu werden vor z.B. Alonso, wird man Vettel noch mehr anfeinden, verhelfen diese 7 Punkte Vettel am Ende der Saison aber dazu vor einem anderen Fahrer Weltmeister zu werden, hat er alles richtig gemacht.

desert
24-03-2013, 13:03
[QUOTE=Ornox;38480776]Ich glaube das Vettel halt so oder so schneller wäre. Nur so ging es halt noch schneller. Natürlich kann ich mich auch irren, aber das weiß man nicht.[/QUOTE]

Zeitenmäßig war er (wie so häufig) deutlich schneller im gesamten Rennen.

Vettel hat sich beim ersten Stopp etwas verzockt und kam daher erst in die Lage.
Aber sonst war Vettel wieder einmal am ganzen Wochenende der Bessere der beiden und hat sich diesen Sieg auch völlig verdient.

Der Abstand auf Webber am Ende war ja auch recht beträchtlich. Indiz dafür, dass Vettel klar schneller konnte.

reddevil
24-03-2013, 13:14
:gähn:

Wangi
24-03-2013, 13:35
[QUOTE=desert;38480808]Zeitenmäßig war er (wie so häufig) deutlich schneller im gesamten Rennen.

Vettel hat sich beim ersten Stopp etwas verzockt und kam daher erst in die Lage.
Aber sonst war Vettel wieder einmal am ganzen Wochenende der Bessere der beiden und hat sich diesen Sieg auch völlig verdient.

Der Abstand auf Webber am Ende war ja auch recht beträchtlich. Indiz dafür, dass Vettel klar schneller konnte.[/QUOTE]

Dass Webber auch da oder gerade da noch Reifen geschont hat kommt dir nicht in den Sinn?
Wieviel Runden hat Webber vor Vettel geführt?:kopfkratz

Wangi
24-03-2013, 13:38
[QUOTE=desert;38480724]Glaub mir, der hat schon nach den ersten Kurven, als Vettel Druck machte genau gemerkt, dass Vettel sich nicht dran hält ;)
Überrascht war Webber keineswegs. Ich bin mir auch sicher, dass es im Webber-Funk ordentlich zur Sache ging :D

Du weichst auch aus. Du bist doch der Meinung, dass das keine Stallregie sei, was aber so nicht stimmt. Stallregie fängt genau da an, wenn man Fahrern indirekt verbietet einen Angriff auf den Teamkollegen zu unternehmen ;)
Dabei spielt es keine Rolle, ob man das auf ne WM Situation schiebt oder darauf, dass man die Autos heil im Ziel sehen will. Stallregie ist das trotzdem.

Na ja, kleine Rache für Webber, der in Brasilien auch total unkollegial gehandelt hat. Ich kann Vettel schon verstehen. Der Stinkstiefel hat nichts Besseres verdient :d:[/QUOTE]

Ich finde schon dass es einen grossen Unterschied macht ob man eben will dass ein Bestimmter Fahrer gewinnt oder nur darum beide Autos in die Ränge zu bringen.
Warum sollte man wollen dass Webber gewinnt?:nixweiss:

Wangi
24-03-2013, 13:39
[QUOTE=reddevil;38480881]:gähn:[/QUOTE]

Lange Nacht? Geht ins Bett :tröst:

desert
24-03-2013, 13:45
[QUOTE=Wangi;38481020]Dass Webber auch da oder gerade da noch Reifen geschont hat kommt dir nicht in den Sinn?
Wieviel Runden hat Webber vor Vettel geführt?:kopfkratz[/QUOTE]

Nö :)

Du hast anscheinend immer noch nicht verstanden, dass die Aussage "Reifen schonen" eigentlich bedeutet, dass die Positionen gehalten werden sollen ;) Verdeckte Teamorder würde ich das mal nennen.

Webber lag vor Vettel, weil sich Vettel beim ersten Stopp verzockt hat. Danach lag Vettel immer sehr dicht dahinter und konnte auch bessere Zeiten gehen. Mark war einfach nicht schnell genug, ganz einfach.

[QUOTE=Wangi;38481037]Ich finde schon dass es einen grossen Unterschied macht ob man eben will dass ein Bestimmter Fahrer gewinnt oder nur darum beide Autos in die Ränge zu bringen.
Warum sollte man wollen dass Webber gewinnt?:nixweiss:[/QUOTE]

Wie gesagt die Beweggründe sind eigentlich irrelevant.
Einen Fahrer von der Box aus einzubremsen ist eine Sauerei und da hat mich Red Bull heute wirklich enttäuscht :q:
Mercedes aber im übrigen genauso. Aus Teamsicht macht es vielleicht Sinn, aber dass ein Fahrer, wenn er die Chance sieht zu gewinnen, diese Chance ergreift ist doch nicht verwerflich. Das ist schließlich der Grund warum man Rennen fährt.

Tourgott
24-03-2013, 13:48
Was für ein geniales Rennen. So gefällt mir das.
Zu Vettels Aktion: Ich habe jetzt zwar die Interviews hinterher noch nicht gehört, aber für mich völlig einwandfrei. Dieser Biss unterscheidet eben die guten Fahrer von sehr guten. Bei Michael Schumacher war es genauso und erst solche Aktionen haben ihn zum Champion gemacht.

Onkelfritz
24-03-2013, 14:06
Prinzipiell nichts gegen Teamorder. Es ist sinnvoll, sich auf einen Fahrer im Team zu konzentrieren, der den Titel holen soll. Ob das schon vor der Saison entschieden wird, wie bei Ferrari, oder erst zu einem bestimmten Zeitpunkt, darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. Da Ferrari aber dieses Jahr sehr schnell zu sein scheint, wäre es für alle Teams, die um den Titel mitreden wollen, sinnvoll, sich ebenfalls auf einen Fahrer zu konzentrieren.

Bei Mercedes scheint man das zu machen. Hamilton hatte mehr Punkte aus Australien auf dem Konto. Insofern ist diese Teamorder nachvollziehbar. Rosberg weiss jetzt woran er ist.

Über Red Bull Racing kann ich aber nur den Kopf schütteln. Die versuchen doch tatsächlich ihren Titelkandidaten daran zu hindern, die optimalen Punkte einzufahren. Wie blöd ist das denn? Hätte Vettel heute aufgrund technischer Probleme nicht gegen Webber gewinnen können und Webber wäre per Teamorder nach hinten beordert worden, jeder hätte es verstanden. Aber ich kann doch nicht den Topfahrer zwingen, dessen Auto und Reifen in Ordnung sind, hinter dem Teamkollegen zu bleiben, der technische Probleme hat. Schon während des Rennens haben sie Vettel eingebremst (das Rennen ist noch lang, es ist noch viel Zeit die Positionen zu ändern) und ihn damit in unnötige Zweikämpfe mit den Mercedes verwickelt, die leicht zu einem Unfall/Ausfall hätten führen können. Was RBR sich heute geleistet hat war sehr unprofessionell. Vettel hat schon dreimal bewiesen, dass er Weltmeister werden kann. Webber noch nicht. Will RBR mit aller Gewalt dieses Jahr nicht Weltmeister werden?

manial fly
24-03-2013, 14:12
Öhm also i.wie fehlt mir da die Logik dieses "reifen sparen" als reine aussage aufzuwerten das Vettel ned an Webber vorbei soll. Zum einen hätten man es dann nur die Vettel gesagt und nicht auch zu Webber und zum anderen ist es bei den Pirelli reifen nicht abwegig im sparmodus zu fahren, ist ja nix neues. Und wenn beide Autos virn sind will man nichts riskieren. Da ist es auch (erst recht wenn man grad mal im zweiten Rennen ist) total egal wer nun gewinnt. Und zu guter letzt wrm sollte man Webber plötzlich den Vorzug geben wo doch sonst Vettel immer die nummer 1 ist?

phreeak
24-03-2013, 14:30
[QUOTE=manial fly;38481287]Da ist es auch (erst recht wenn man grad mal im zweiten Rennen ist) total egal wer nun gewinnt.[/QUOTE]

Wieso ist es egal wer gewinnt? 7 Punkte ist ne Menge. Wenn am Ende der Saison Alonso Weltmeister wird mit 6 Punkte vorsprung ist das gemeckert groß, weil man wegen solch beknackten Entscheidungen ("reifen zu sparen und eier schauckeln") Punkte liegen gelassen hat... Jedes Rennen und jeder Punkt ist am Ende wichtig. Es ist einfach nen Unding wenn man 10+ Runden vor dem Schluss, das Rennen abhacken will. Das Rennen geht bis zur letzten Runde und solang soll auch richtig gefahren werden, was Vettel machte.

Webber dachte wohl "Ich kann nun gemütlich die letzten 7-8 Runden eierschaukeln", aber tja....

Ausserdem soll sich Webber nicht so anstellen. 2011 hat er auch nicht auf ne Order gehört und hat Vettel angegriffen. Nur im gegensatz zu Webber war Vettel klüger und hat sich gewehrt.

sirius
24-03-2013, 14:33
[QUOTE=Tourgott;38481099]Zu Vettels Aktion: mich völlig einwandfrei. [/QUOTE]

Vielleicht solltest Du mal über Deinen Geist nachdenken, wenn sich selbst Vettel entschuldigt. Da kann wohl bei Dir was nicht ganz stimmen, hm?

Tourgott
24-03-2013, 14:41
Für was entschuldigen? Und selbst wenn:

[QUOTE]Like Ayrton and Schu, win first, handle the fall-out later[/QUOTE]

Wangi
24-03-2013, 14:57
[QUOTE=manial fly;38481287]Öhm also i.wie fehlt mir da die Logik dieses "reifen sparen" als reine aussage aufzuwerten das Vettel ned an Webber vorbei soll. Zum einen hätten man es dann nur die Vettel gesagt und nicht auch zu Webber und zum anderen ist es bei den Pirelli reifen nicht abwegig im sparmodus zu fahren, ist ja nix neues. Und wenn beide Autos virn sind will man nichts riskieren. Da ist es auch (erst recht wenn man grad mal im zweiten Rennen ist) total egal wer nun gewinnt. Und zu guter letzt wrm sollte man Webber plötzlich den Vorzug geben wo doch sonst Vettel immer die nummer 1 ist?[/QUOTE]

Eben, es macht keinen Sinne lieber Webber gewinnen zu lassen, also ging es rein darum heile ins Ziel zu kommen, deshalb für mich keine Team Order

Wieso entschuldigt sich denn Vettel sonst wenn es so in Ordnung war?

Egal, Webber wird draus gelernt haben

Ornox
24-03-2013, 15:00
[QUOTE=Wangi;38481590]Wieso entschuldigt sich denn Vettel sonst wenn es so in Ordnung war?[/QUOTE]


Weil das Team es von ihm verlangt hat. Was eigentlich absolut lächerlich ist.

Zimmer101
24-03-2013, 15:04
[QUOTE=Tourgott;38481099]Was für ein geniales Rennen. So gefällt mir das.
Zu Vettels Aktion: Ich habe jetzt zwar die Interviews hinterher noch nicht gehört, aber für mich völlig einwandfrei. Dieser Biss unterscheidet eben die guten Fahrer von sehr guten. Bei Michael Schumacher war es genauso und erst solche Aktionen haben ihn zum Champion gemacht.[/QUOTE]

eben..., seh' ich genauso...... :-)

so lange ich nicht Mark Webber bin, kann ich da nur sagen...: so und nicht anders wird's gemacht... ;-) ... Das ist genau der Biss, der vor allen Dingen die Mehrfachweltmeister immer (oder fast immer) ausgezeichnet hat........ :-)

gruss...... :)

Predni
24-03-2013, 15:10
An Webbers stelle würde ich nun das nächste mal einfach reinhalten und dicht machen, wenn Vettel dabei ausfällt hat der Bub halt Pech gehabt.

Danach stelle ich mich vor die Kameras und sage, "tja thats Racing" :rotfl::rotfl::rotfl:

Anders lernt er es anscheinend nicht.

mfg

manial fly
24-03-2013, 15:11
[QUOTE=phreeak;38481437]Wieso ist es egal wer gewinnt? 7 Punkte ist ne Menge. Wenn am Ende der Saison Alonso Weltmeister wird mit 6 Punkte vorsprung ist das gemeckert groß, weil man wegen solch beknackten Entscheidungen ("reifen zu sparen und eier schauckeln") Punkte liegen gelassen hat... Jedes Rennen und jeder Punkt ist am Ende wichtig. Es ist einfach nen Unding wenn man 10+ Runden vor dem Schluss, das Rennen abhacken will. Das Rennen geht bis zur letzten Runde und solang soll auch richtig gefahren werden, was Vettel machte.

Webber dachte wohl "Ich kann nun gemütlich die letzten 7-8 Runden eierschaukeln", aber tja....

Ausserdem soll sich Webber nicht so anstellen. 2011 hat er auch nicht auf ne Order gehört und hat Vettel angegriffen. Nur im gegensatz zu Webber war Vettel klüger und hat sich gewehrt.[/QUOTE]
Für das Team ist es egal ;)

Ornox
24-03-2013, 15:12
[QUOTE=Predni;38481667]An Webbers stelle würde ich nun das nächste mal einfach reinhalten und dicht machen, wenn Vettel dabei ausfällt hat der Bub halt Pech gehabt.

Danach stelle ich mich vor die Kameras und sage, "tja thats Racing" :rotfl::rotfl::rotfl:

Anders lernt er es anscheinend nicht.

mfg[/QUOTE]

:idee:
Vielleicht hat Webber heute endlich gelernt das Team Order wichtig ist, hat er in der letzten Saison ja nicht verstanden.

1Live
24-03-2013, 15:18
[QUOTE=Predni;38481667]A

Anders lernt er es anscheinend nicht.

mfg[/QUOTE]

Erstmal solltest du lernen das man keinen großen Abschied ankündigt und dann doch einfach weiter schreibt.:engel:

mfg

1Live
24-03-2013, 15:49
/watch?v=jbb3tYcyRvw

ManOfTomorrow
24-03-2013, 15:58
[QUOTE=Predni;38481667]An Webbers stelle würde ich nun das nächste mal einfach reinhalten und dicht machen, wenn Vettel dabei ausfällt hat der Bub halt Pech gehabt.

Danach stelle ich mich vor die Kameras und sage, "tja thats Racing" :rotfl::rotfl::rotfl:

Anders lernt er es anscheinend nicht.[/QUOTE]
Webbers Geflenne ist doch unerträglich. Er kann Vettel nicht hinter sich halten und jammert jetzt rum, dass Vettel sich nicht an die Team-Vorgabe gehalten hat.

Mimimi ...

reddevil
24-03-2013, 16:02
[QUOTE=ManOfTomorrow;38481927]Webbers Geflenne ist doch unerträglich. Er kann Vettel nicht hinter sich halten und jammert jetzt rum, dass Vettel sich nicht an die Team-Vorgabe gehalten hat.

Mimimi ...[/QUOTE]
vorsicht du bist hier ein rebell mit solchen aussagen. vettel ist grundsätzlich gemein und böse weil er zu oft gewinnt. :D

Predni
24-03-2013, 16:05
Ist doch Blödsinn, wenn dein Chef sagt macht Arbeit A aber du machst Arbeit B und gefährdest dabei noch den Erfolg aller Mitarbeiter, ist das einfach nur dämlich und du hast im Normalfall mind. eine Abmahnung oder fliegst raus.

Hier wird Stursinn / Egomanie mit "Eier haben / Biss" verwechselt.

Außerdem weiß keiner was RB intern noch gefunkt hat und in wieweit Webber gedrosselt hat / wurde, da alleine zu behaupten "er konnte Vettel nicht hinter sich halten", ist doch arg weit mit der Fanbrille gesehen.

Webbers böser Finger bestätigt auch das es wohl ganz klar andere Ansagen seitens RB gab. (Ob man das nun gut findet oder nicht)

mfg

ManOfTomorrow
24-03-2013, 16:06
[QUOTE=reddevil;38481951]vorsicht du bist hier ein rebell mit solchen aussagen. vettel ist grundsätzlich gemein und böse weil er zu oft gewinnt. :D[/QUOTE]
Ja, wirklich skandalös dieser Vettel. :D

Vielleicht denkt er ja doch langsam mal an einen Wechsel zu Ferrari nach, wenn die Stimmung bei RB weiterhin im Keller bleibt.

Lesley
24-03-2013, 16:07
[QUOTE=reddevil;38481951]vorsicht du bist hier ein rebell mit solchen aussagen. vettel ist grundsätzlich gemein und böse weil er zu oft gewinnt. :D[/QUOTE]

:D

desert
24-03-2013, 16:10
[QUOTE=phreeak;38481437]Wieso ist es egal wer gewinnt? 7 Punkte ist ne Menge. Wenn am Ende der Saison Alonso Weltmeister wird mit 6 Punkte vorsprung ist das gemeckert groß, weil man wegen solch beknackten Entscheidungen ("reifen zu sparen und eier schauckeln") Punkte liegen gelassen hat... Jedes Rennen und jeder Punkt ist am Ende wichtig. Es ist einfach nen Unding wenn man 10+ Runden vor dem Schluss, das Rennen abhacken will. Das Rennen geht bis zur letzten Runde und solang soll auch richtig gefahren werden, was Vettel machte.

Webber dachte wohl "Ich kann nun gemütlich die letzten 7-8 Runden eierschaukeln", aber tja....

Ausserdem soll sich Webber nicht so anstellen. 2011 hat er auch nicht auf ne Order gehört und hat Vettel angegriffen. Nur im gegensatz zu Webber war Vettel klüger und hat sich gewehrt.[/QUOTE]

This!!!!! :d::d::d::d::d:

Predni
24-03-2013, 16:14
Und wenn Webber am Ende 6 Punkte fehlen dann.......

Man kann sich alles biegen wie man es braucht :engel::engel:

1Live
24-03-2013, 16:15
[QUOTE=Predni;38482038]Und wenn Webber am Ende 6 Punkte fehlen dann.......

Man kann sich alles biegen wie man es braucht :engel::engel:[/QUOTE]

Sei mal ganz ehrlich, würdest du Vettel verteidigen, wenn er heute an Webber stelle gewesen wäre?:Popcorn:

desert
24-03-2013, 16:20
[QUOTE=Predni;38481978]Ist doch Blödsinn, wenn dein Chef sagt macht Arbeit A aber du machst Arbeit B und gefährdest dabei noch den Erfolg aller Mitarbeiter, ist das einfach nur dämlich und du hast im Normalfall mind. eine Abmahnung oder fliegst raus.

Hier wird Stursinn / Egomanie mit "Eier haben / Biss" verwechselt.

Außerdem weiß keiner was RB intern noch gefunkt hat und in wieweit Webber gedrosselt hat / wurde, da alleine zu behaupten "er konnte Vettel nicht hinter sich halten", ist doch arg weit mit der Fanbrille gesehen.

Webbers böser Finger bestätigt auch das es wohl ganz klar andere Ansagen seitens RB gab. (Ob man das nun gut findet oder nicht)

mfg[/QUOTE]

:gähn:

Wie verhielt es sich dann mit Webber, der Ende 2010 seinem Team eine schwere Schulterverletzung verschwieg? Ist das dann dem Arbeitgeber gegenüber richtig? Nicht gerade loyal bei einem immer noch gefährlichen Sport wie der Formel 1 so etwas einfach unter den Teppich zu kehren.
Oder weil du ja hier immer so groß davon redest, dass die Formel 1 ein Teamsport sei: Warum hat Webber Vettel dann in Brasilien nicht geholfen? Er hat ihn aufgehalten und dadurch nur unnötige Probleme für das Team bereitet, obwohl von ihm verlangt war Vettel zu unterstützen.

Webber ist kein Kind von Traurigkeit, der wird das schon verschmerzen können.
Zudem es seitens Red Bull cleverer wäre auf einen 3-fachen Champion zu setzen. Was das angeht hat Webber nichts vorzuweisen, also sollte er ohnehin mal ganz kleine Brötchen backen.

Predni
24-03-2013, 16:20
@2live

Sicherlich weil das nunmal eine ziemlich beknackte Aktion war, egal von wem.

Es wurde ein Doppelausfall riskiert nur damit einer sein "Ego" und Statistik aufpolieren kann. Für das Team ist es so früh in der Saison "egal" welcher Fahrer gewinnt bei einen Doppelsieg aber es zählt jeder noch so kleine Punkt für die Konstruktions WM, das um was den Teams geht.

Was im Endeffekt auch das meiste "Ansehen" für eine Marke bringt, man stelle sich vor, die beiden hätten sich heute abgeschossen.....

mfg

desert
24-03-2013, 16:24
[QUOTE=2Live;38482051]Sei mal ganz ehrlich, würdest du Vettel verteidigen, wenn er heute an Webber stelle gewesen wäre?:Popcorn:[/QUOTE]

Als ob :rotfl:

Alle Vettel Siege sind Glück und einzig und allein dem Auto geschuldet.
Alle Teamkollegen von Vettel werden absichtlich vom Team verlangsamt, damit Vettel besser da steht.

Nochmal in Kurzform:

Vettel fährt schnell = Auto Schuld
Vettel fährt langsam = Bestätigung seiner Unfähigkeit

In Prednis Fall ist das aber schon teilweise krankhaft. Ich frage mich was ihm der Vettel angetan haben muss. Vielleicht hat er ihm mal ne Freundin ausgespannt vor einigen Jahren, wer weiß :nixweiss:

titan
24-03-2013, 16:29
[QUOTE=reddevil;38481951]vorsicht du bist hier ein rebell mit solchen aussagen. vettel ist grundsätzlich gemein und böse weil er zu oft gewinnt. :D[/QUOTE]
Ist doch quatsch. Fakt ist Vettel darf hier nicht kritisiert werden.

desert
24-03-2013, 16:31
[QUOTE=titan;38482151]Ist doch quatsch. Fakt ist Vettel darf hier nicht kritisiert werden.[/QUOTE]

Kritik ja, aber dann auch bitte sachlich!

Zimmer101
24-03-2013, 16:32
[QUOTE=Predni;38482087]........ Was im Endeffekt auch das meiste "Ansehen" für eine Marke bringt, man stelle sich vor, die beiden hätten sich heute abgeschossen..... ....[/QUOTE]

Also zumindest meinem Ansehen von Red Bull würde es gewiss nicht schaden, wenn sie sagen würden...: 'Freie Fahrt'...... Und die beiden sich dann auch, im Eifer des Gefechts, ins Auto krachen würden........ :-)

Das ist doch der Rennsport, den man sehen will... :-) ... In all seiner Konsequenz........ :-)

so oder so hat mir die Vorstellung von Red Bull (bzw. Vettel) heute besser gefallen, als diese Mercedes Posse (mit Hamilton und Rosberg)...... :-O ... Sowas will doch keiner sehen...... :-/

gruss...... :)

titan
24-03-2013, 16:33
[QUOTE=ManOfTomorrow;38481982]Ja, wirklich skandalös dieser Vettel. :D

Vielleicht denkt er ja doch langsam mal an einen Wechsel zu Ferrari nach, wenn die Stimmung bei RB weiterhin im Keller bleibt.[/QUOTE]
Warum sollte er? Die kriechen ihm doch alle in den allerwertesten. Eher wird Webber gefeuert und ein gefügiger Teamkollege eingekauft. Ferrari kann er auch ab 2015 fahren wenn er möchte. Dann ist er 5 facher WM und braucht neue Ziele.

1Live
24-03-2013, 16:35
[QUOTE=titan;38482177]Warum sollte er? Die kriechen ihm doch alle in den allerwertesten. Eher wird Webber gefeuert und ein gefügiger Teamkollege eingekauft. Ferrari kann er auch ab 2015 fahren wenn er möchte. Dann ist er 5 facher WM und braucht neue Ziele.[/QUOTE]

Die kriechen ihm so sehr in den Hintern, das er heute eigentlich nicht hätte gewinnen sollen.;)

Und einen neuen Teamkollegen muss man nicht kaufen, da nimmt man einen Toro Rosso Fahrer und der ist so Happy bei RB fahren zu dürfen das er alles tut was die ihm sagen.

caesar
24-03-2013, 16:35
[QUOTE=titan;38482177]Warum sollte er? Die kriechen ihm doch alle in den allerwertesten. Eher wird Webber gefeuert und ein gefügiger Teamkollege eingekauft. Ferrari kann er auch ab 2015 fahren wenn er möchte. Dann ist er 5 facher WM und braucht neue Ziele.[/QUOTE]

wer hinter vettel die nr. 2 ist, ist ja nicht so wichtig.

webber ist durchaus ersetzbar. ähnlich wie massa bei ferrari oder die fahrer hinter schuhmacher wie z.b barichello.

es gibt bestimmt mehr als genug fahrer, die gerne die nr. 2 hinter vettel sind. :zahn:

Ornox
24-03-2013, 16:38
Alonso gibt Vettel die Mitschuld für seinen Ausfall. :o

reddevil
24-03-2013, 16:40
[QUOTE=titan;38482151]Ist doch quatsch. Fakt ist Vettel darf hier nicht kritisiert werden.[/QUOTE] sieht man ja heute :rotfl:

desert
24-03-2013, 16:40
[QUOTE=Ornox;38482201]Alonso gibt Vettel die Mitschuld für seinen Ausfall. :o[/QUOTE]

Pöser Fettel :(

1Live
24-03-2013, 16:42
[QUOTE=Ornox;38482201]Alonso gibt Vettel die Mitschuld für seinen Ausfall. :o[/QUOTE]

Cool, sollte Seb öfters machen.:d:

desert
24-03-2013, 16:42
[QUOTE=2Live;38482230]Cool, sollte Seb öfters machen.:d:[/QUOTE]

:d:

Zimmer101
24-03-2013, 16:42
[QUOTE=Ornox;38482201]Alonso gibt Vettel die Mitschuld für seinen Ausfall. :o[/QUOTE]

fein... :-) ... das wird den Vettel ein wenig aufheitern, in diesen doch etwas schwierigen Stunden nach dem Rennen für ihn........ :-)

gruss...... :)

titan
24-03-2013, 16:44
[QUOTE=caesar;38482193]wer hinter vettel die nr. 2 ist, ist ja nicht so wichtig.

webber ist durchaus ersetzbar. ähnlich wie massa bei ferrari oder die fahrer hinter schuhmacher wie z.b barichello.

es gibt bestimmt mehr als genug fahrer, die gerne die nr. 2 hinter vettel sind. :zahn:[/QUOTE]
Naja das alles ist ein normales Angestelltenverhältnis. Im prinzip hat Vettel eine Anordnung seines Arbeitgebers ignoriert. Da bekommt man eine Abmahnung. Bei wiederholung darf sich einer die Papiere abholen. Nur läuft das in der F1 etwas anders:D

reddevil
24-03-2013, 16:45
[QUOTE=titan;38482250]Naja das alles ist ein normales Angestelltenverhältnis. Im prinzip hat Vettel eine Anordnung seines Arbeitgebers ignoriert. Da bekommt man eine Abmahnung. Bei wiederholung darf sich einer die Papiere abholen. Nur läuft das in der F1 etwas anders:D[/QUOTE]
Im Büro ist der Angestellte selten dreifacher Weltmeister :D

titan
24-03-2013, 16:45
[QUOTE=Ornox;38482201]Alonso gibt Vettel die Mitschuld für seinen Ausfall. :o[/QUOTE]
:rotfl:

War ja klar. Begründung? Vettel war zu langsam?:D