PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fliegen ohne Flügel - der 3. Reitsportthread


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Inya
02-05-2013, 10:35
Hier darf weiter gefachsimpelt, sich ausgeheult, sich ausgemozt und einfach ausgetauscht werden.

Willkommen, im 3. Thread des Ponyclubs :zahn:

Nea
02-05-2013, 10:42
Super, danke fürs Aufmachen, Inya! :knuddel:

Und hier zum Einstand gleich mal ein passender Flugfriese:

http://www.gagtics.com/wp-content/uploads/Flying-Horse.jpg

vivalina
02-05-2013, 10:50
Danke, Inya! :knuddel:

[QUOTE=Nea;38765838]Das ist eine gute Idee. Diese Person muss dringend einen vor den Bug bekommen, denn sie wird ja nicht aufhören, zu reiten, und wenn sie nicht gemaßregelt wird, muss das nächste Pferd, das sie in die Finger bekommt, wohl genauso leiden. Die müsste wirklich unter Dauerbeobachtung.[/QUOTE]

Und genau diese Beobachtung waere fuer mich wichtig.

Allerdings wuerde ich ihm Moment einfach gerne von der Reiterin wissen, was genau passiert ist. Ich kenne sie nur als sehr gute und vor allem faire Reiterin. Und ich habe letzte Nacht viel wach gelegen und darueber nachgedacht, ob ich sie irgendwann irgendwie in eine Situtaion gedraengt habe, wo sie der Meinung war, dass solche Mittel der einzige Weg waeren. Manchmal kommt ja ein Wort falsch an und schon ist der vermeintliche Druck da.

[QUOTE=Nea;38765838]Der arme Trakki tut mir so leid. :crap: Meinst du nicht, es tut ihm weh, Heu zu fressen? Das piekt doch bestimmt in den offenen Maulwinkeln. Mach ihm doch mal 'nen schönen Kübel Mash oder so, wenn er rappelsatt ist, wird er vielleicht auch ruhiger.

Berichte dann mal, wenn der TA da war. Hoffentlich betüddeln ihn die Kumpels nachher auf der Koppel schön.[/QUOTE]

Ich hatte ihm gestern Abend von Brownies Muesli angeboten, aber das mochte er nicht. Heute frueh ist mein Mann extra ganz frueh losgefahren und hat sein Lieblingsfutter gekauft, aber das verschmaeht er wohl und frisst freiwillig lieber Heu. :nixweiss:

EDIT:

Ich bringe mal die Ausruestung fuer den neuen Thread mit:

http://i40.tinypic.com/5osdow.jpg

Nea
02-05-2013, 12:12
Nochmal was kurzweiliges zu den Galoppern. Die Zeiten haben sich wirklich geändert. Mittlerweile hat fast jeder Turf-Star, der etwas auf sich hält, seinen eigenen Twitter-Account, jedenfalls in den Staaten. Dort twittern z.B. die Kandidaten für das Kentucky Derby fleißig ihre täglichen Befindlichkeiten und tauschen sich auch mit den Konkurrenten aus. :D Und Privatfotos gibt es natürlich auch, hier zum Beispiel "Willy", der hübsche Bunte:

https://twitter.com/WillTakeCharge

https://pbs.twimg.com/media/BI7zdSyCUAAMNPz.jpg

große Bilder im Spoiler:

https://pbs.twimg.com/media/BIySs81CEAMcNOW.jpg

https://pbs.twimg.com/media/BIauYEwCYAEH6OP.jpg

https://pbs.twimg.com/media/BHqNwOLCAAAqWf4.jpg

https://pbs.twimg.com/media/BCl-b6oCIAEP-n2.jpg


Ein interessantes Pferd im Derbyfeld ist auch Vyjack. Dass ein Galopper im Training auf Hackamore läuft, hatte ich vorher auch noch nie gesehen. Im Video sieht das Galoppieren sehr entspannt aus, schön ausbalanciert mit langem Hals, ohne Gezuppel und Gezerre. Im Rennen ist dann wohl aber eine normale Trense drauf.

https://pbs.twimg.com/media/BJLgyvxCYAEuIbn.jpg

Vyjack ist eigentlich nur aus Versehen entstanden. Seine Züchterin hatte einen Deckvertrag für den Hengst Bernstein, von dem sie schon einige Fohlen gezogen hatte, die teilweise teuer versteigert werden konnten. Als ihre Stute nun rossig wurde, war der Hengst komplett ausgebucht und sie musste auf einen anderen ausweichen, wenn sie den Zyklus nicht verpassen wollte. Es stand nur junger Debütant namens "Into Mischief" zur Verfügung, und den musste sie notgedrungen nehmen. Das Resultat ist nun einer der Favoriten im Kentucky Derby, so kann es gehen. :smoke: Vyjack ist übrigens Wallach. Obwohl er bei der Aufzucht getrennt von Stuten gehalten wurde, war er schon als Jährling so hengstig, dass er nicht mehr handelbar war. Die Besitzer wollten ihm ein Leben mit permanenter Nasenbremse ersparen, also schnippschnapp. :crap:

vivalina
02-05-2013, 12:56
Nea, hast du eigentlich diese haessliche Sache mit dem Stall Godolphin in Grossbritannien mitbekommen: 11 gedopte Pferdemit Anabolika-Spuren im Blut und der Trainer Mahmood al-Zarooni hat fuer 8 Jahre seine Lizenz verloren. Interessanterweise gehoert der Stall Godolphin Scheich Mohammed bin Rashid al Maktoum, Ehemann von Haya bint al-Hussein, Praesidentin der FEI, und 2009 fuer mehrere Monate im Distanzsport wegen Dopings gesperrt.

Nea
02-05-2013, 13:25
Ja, das ist eine üble Geschichte. Die 8 Jahre sind hoffentlich eine deutliche Warnung an alle anderen Trainer. Es wird sicher nicht nur bei Zarooni so gehandhabt, dass man die Tiere in den Trainingspausen vollpumpt und darauf spekuliert, dass die Mittel nicht mehr nachweisbar sind, wenn sie wieder laufen. Die Topstute "Certify" zum Beispiel, die auch betroffen ist, lief letzten Herbst das letzte mal und sollte jetzt am Wochenende wieder an den Start gehen. Da hat man sich wohl verrechnet. Bitter natürlich auch für die Pferde, die 6 Monate Sperre versauen ihnen eine ganze Saison.

Dem Scheich persönlich und Zarooni nehme ich die Zerknischtheit nicht so recht ab. Man ist da wohl nicht so sehr überrascht davon, dass etwas Illegales passiert ist, sondern darüber, dass man erwischt wurde. Gab es denn schon ein Statement von Haya dazu?

vivalina
02-05-2013, 14:48
So, Rueckmeldung von meinem Mann: der TA war da, hat die offenen Stellen versorgt und war schockiert. Das Sporenloch links hat er genaeht. Er sagt das, was ich auch denke: Pferd wegstellen, zur Ruhe kommen und die Wunden abheilen lassen. Er denkt auch, dass das Pferd sich im Herdenverband schneller beruhigt. Daher darf der Trakki jetzt erstmal nur Pferd sein auf der Weide, wo er von seinen Kumpels freudig begruesst wurde. :wub:

Nea
02-05-2013, 15:02
Genäht! :crap: Ich wäre in dem Fall ja direkt geneigt, Anzeige wegen Tierquälerei zu erstatten. Zeugen gibt es ja genug. Aber wenn du erstmal direkt mit ihr sprechen willst, bin ich wirklich gespannt, was dabei rauskommt. Schön, dass der Trakki jetzt erstmal Ferien hat. Hoffentlich erholt er sich schnell.

Inya
02-05-2013, 15:40
[QUOTE=vivalina;38766888]So, Rueckmeldung von meinem Mann: der TA war da, hat die offenen Stellen versorgt und war schockiert. Das Sporenloch links hat er genaeht. Er sagt das, was ich auch denke: Pferd wegstellen, zur Ruhe kommen und die Wunden abheilen lassen. Er denkt auch, dass das Pferd sich im Herdenverband schneller beruhigt. Daher darf der Trakki jetzt erstmal nur Pferd sein auf der Weide, wo er von seinen Kumpels freudig begruesst wurde. :wub:[/QUOTE]

Der arme Trakki :( So heftig dass genäht werden muss, finde ich ganz schrecklich. Ich drücke die Daumen, dass er sich in der Herde schnell erholt und das alles verarbeiten kann. :knuddel:

Copine
02-05-2013, 16:45
Hihi, der neue Thread ist schon da! :freu:
Nagut, im Namen der Selbstironie bin ich sehr einverstanden mit dem Titel. Muß ich meine Stürze eben besser koordinieren, vielleicht so bei Posting #1029 oder so. :floet: Die gefährlichen Stunts mache ich eben immer ohne Bodydouble! :D

Ouha, ein Sporenloch, das genäht werden muss! :rotauge: Das haut mich von den Socken. Ich glaube, da könnte ich mit niemandem mehr sachlich diskutieren. Hast du wenigstens einen moralischen Beistand dabei? :o

Die Fotos vom bunten Willi sind klasse, Nea. :d: :wub:

vivalina
02-05-2013, 17:21
Das Sporenloch ist wegen der Tiefe der Wunde genaeht und auch nur mit 3 Stichen, aber leichte Gewaltfantasien bekomme ich bei dem Anblick auch. :helga:

Der Herr vom Verband sagt uebrigens, dass er noch heute mit der Reiterin sprechen wird. Von ihm weiss ich auch, dass die Reiterin wegen aggressivem Reitens schon mehrere Verwarnungen kassiert hat in den letzten 3 Wochen. Das kenne ich von ihr ueberhaupt nicht... :crap:
Der Verband setzt sich auch mit den anderen Pferdebesitzern, deren Pferde von den Verwarnungen betroffen waren, in Verbindung.

[QUOTE=Copine;38767257]Hihi, der neue Thread ist schon da! :freu:
Nagut, im Namen der Selbstironie bin ich sehr einverstanden mit dem Titel. Muß ich meine Stürze eben besser koordinieren, vielleicht so bei Posting #1029 oder so. :floet: Die gefährlichen Stunts mache ich eben immer ohne Bodydouble! :D
...[/QUOTE]

Vielleicht koennten wir das aufteilen und jemand anders begeht den namesgebenden Stunt fuer den naechsten Thread. :idee:

Truhe
02-05-2013, 20:56
[QUOTE=vivalina;38767394]... Der Herr vom Verband sagt uebrigens, dass er noch heute mit der Reiterin sprechen wird. Von ihm weiss ich auch, dass die Reiterin wegen aggressivem Reitens schon mehrere Verwarnungen kassiert hat in den letzten 3 Wochen. Das kenne ich von ihr ueberhaupt nicht... :crap: ...[/QUOTE]

Kann das eine Folge des schweren Sturzes sein? Dass der irgendwas getriggert hat? Oder hat sich bei den Trainern etwas geändert? :kopfkratz Alles seltsam irgendwie.

Aber gut, dass sich der Verband so schnell kümmert. Ich drücke euch die Daumen, dass das schnell geklärt wird. - Und dass vor allem der Trakki in seiner Heimatherde bald zu sich zurückfindet. :knuddel:

Püppy
02-05-2013, 23:03
danke inya, für den kuscheligen neuen zossengörlsthread. :clap:

nea, schöner friese!

lina, hab dich grad gesehen :love:. schaue eine aufnahme von coldplay in glastonbury, da warst du doch! (was mit coldplay zu tun hat, merke ich mir...)

es verschlägt mir die sprache, was dem armen trakki da widerfahren ist! genäht! mehrere verwarnungen! pferde völlig verstört!
http://mainzelsmile.ioff.de/boese/aktion073.gif - http://mainzelsmile.ioff.de/krank/liege.gif - http://mainzelsmile.ioff.de/unsortierbar/rip.gif

hoffentlich päppeln ihn die anderen schnell wieder auf. war er nicht auch das pferd, das bei deinem umzug erst einmal verloren gegangen ist? oh mann. wenn du ein killerkommando brauchst, wir können hier sicher was arrangieren.
berichte nitte, was weiter passiert.

vivalina
03-05-2013, 10:13
Oh, Glastonbury war toll war toll! :wub:

Pueppy, Brownie hatte ich bei der Trennung verloren und dann wiedergefunden. Er hat inzwischen meinen Mann adoptiert als Lieblingsmenschen. Sehr grosse Maenner unter sich halt. :wub:

[QUOTE=Truhe;38769056]Kann das eine Folge des schweren Sturzes sein? Dass der irgendwas getriggert hat? Oder hat sich bei den Trainern etwas geändert? :kopfkratz Alles seltsam irgendwie.
...[/QUOTE]

:knuddel:

Daran hatte ich auch schon gedacht. Der Sturz war wirklich uebel und ich kann mir vorstellen, dass sich eine eventuelle Unsicherheit der Reiterin auf das Pferd uebertragen hat. Wenn der Reiter zoegert beim Anreiten eines Sprungs, parkt der Trakki. Vielleicht kommt der Frust daher, was aber trotzdem keine Entschuldigung fuer bescheidenes Reiten ist.

Besagter Trakki macht im Moment uebrigens eine Schlaftherapie. Heute morgen hat er wieder tief und fest geschlafen, als ich gefuettert habe. Zum Glueck koennen die Pferde im Moment direkt aus der Box auf die Weide. Daher habe ich ihn und seine schimmelige Mitschlafnase nicht geweckt. Das galt allerdings nicht fuer den Kater im Futtertrog. :zeter:

Truhe
03-05-2013, 11:45
[QUOTE=vivalina;38772655]...
Daran hatte ich auch schon gedacht. Der Sturz war wirklich uebel und ich kann mir vorstellen, dass sich eine eventuelle Unsicherheit der Reiterin auf das Pferd uebertragen hat. Wenn der Reiter zoegert beim Anreiten eines Sprungs, parkt der Trakki. Vielleicht kommt der Frust daher, was aber trotzdem keine Entschuldigung fuer bescheidenes Reiten ist. ...[/QUOTE]

Nein, eine Entschuldigung ist es nicht. Aber je besser man die Hintergründe kennt, umso eher gelingt die Schadensbegrenzung, denke ich.

[QUOTE=vivalina;38772655]... Besagter Trakki macht im Moment uebrigens eine Schlaftherapie. Heute morgen hat er wieder tief und fest geschlafen, als ich gefuettert habe. Zum Glueck koennen die Pferde im Moment direkt aus der Box auf die Weide. Daher habe ich ihn und seine schimmelige Mitschlafnase nicht geweckt. ...[/QUOTE]

Gut, dann geht doch wenigstens Spannung aus dem Pferd raus und er fühlt sich zu Hause sicher. :knuddel:

[QUOTE=vivalina;38772655] ...Das galt allerdings nicht fuer den Kater im Futtertrog. :zeter:[/QUOTE]

:rotfl:

So, ich mach mich dann mal auf - mal schauen, wieviel Paddock und Platz noch übrig ist. Gestern war hier Sintflut, und die PB hat schon vorgewarnt. Meine Pläne, mit der Doppellonge mal Wasserski auf dem Platz auszuprobieren, fand sie allerdings gut. :zahn:

vivalina
03-05-2013, 12:18
[QUOTE=Truhe;38773087]...Meine Pläne, mit der Doppellonge mal Wasserski auf dem Platz auszuprobieren, fand sie allerdings gut. :zahn:[/QUOTE]

:rotfl:

Inya
03-05-2013, 14:19
:rotfl: Und Truhe wie war das Wasserski fahren??? :zahn:

Truhe
03-05-2013, 16:19
Es war ein größeres Unwetter; in der Nachbarschaft musste ein Haus wegen Erdrutsch evakuiert werden. Der halbe Paddock liegt jetzt auf der unteren Weide, und die Jungs finden es toll, dass sie einen eigenen Teich bekommen haben. Eldorado hat schon ein Quietsche-Entchen bestellt. :D

Gut, dass der Offenstall ein bisschen höher ist als der Paddock - die PB sagte, sie hat die Jungs noch nie so dumm gucken sehen wie als ein Fluss vor dem Eingang zum Stall vorbeikam.

Das Wasserskijöring haben wir vertagt, weil es wieder angefangen hat zu regnen.

Dafür haben wir mit dem kleinen Freiberger gespielt und ihm die Cavallo-Denksportaufgabe mit dem Wassereimer und dem Apfel präsentiert. Der Kleine, den man nun "Einstein" nennen sollte, klappte die Nüstern zu, drückte den Apfel nach unten auf den Boden des Eimers und biss ab. Nach drei Bissen wurde es ihm allerdings langweilig, und er hat den Rest des Apfels dann zermatscht und hat dann "Apfelsaftschorle" getrunken. :wub:

vivalina
03-05-2013, 19:41
Truhe, eine gute Bekannte von mir staunte, als ich von deinen Freibergern erzaehlt habe. Ihr Exemplar bleibt einfach stehen, wenn keiner mehr von ihm verlangt, dass er sich bewegen soll. Und auch sonst ist das ein eher bewegungsarmes Pferd ohne jede Tendenz zum Clown. Ich dachte bis vor ein paar Tagen auch, dass das ein schwerere Kaltblutrasse waere. :schäm:

Truhe
03-05-2013, 20:57
Die Fribys gibt es ja von "richtig schwer" bis "kaum von Warmblut zu unterscheiden".

Eldorado ist mit 600 kg bei 1,60 Stockmaß etwa genau in der Mitte, hat aber schöne, harmonische Winkelungen im Körperbau, sehr geeignet für Dressur; und er hat eine ganz typische Kaltblutlernkurve.

Der Kleine steht mehr im Warmbluttyp und ist auch superschnell von Begriff. Der ist optisch kaum von Rassen wie Altwürttemberger oder den früheren Oldenburgern zu unterscheiden. (Oder wird es mal sein, er ist drei und verschiebt seinen Körperbau immer mal wieder ein wenig. Im Moment ist er zu kurz und hinten zu hoch. Nächste Woche wahrscheinlich wieder anders.)

Eldorado kann man sehr gut belohnen, wenn man ihn nach erfolgreicher Übung für zwei Minuten "ground tied" parkt und nachdenken lässt. Er ruht sehr in sich, freiwillige Bewegung ist vorwiegend zum nächsten Grasbüschel hin. :zahn: Aber er spielt auch gern, und er ist relativ leicht zu motivieren, wenn man irgendwelche Hütchen, Reifen oder Stangen in die Bahn schmeißt. Er springt übrigens inzwischen astrein über einzelne Hütchen beim Longieren. :feile:

Ob die clownesken Tendenzen der beiden von irgendwas kommen, was auf der Weide wächst, kann ich jetzt nicht beurteilen. Ich glaub's fast nicht, denn der Araber frisst ja das Gleiche, und der ist nicht so albern. :D

Melanie74
03-05-2013, 21:21
Mensch Meier... paar Tage nicht online und dann solche Nachrichten...:o

@ vivalina: Wie geht es dem Trakki???? Ich bewundere Deine Ruhe, ich hätte Mordphantasien!!! :mad:
Auch das Gefühl unter Erfolgsdruck zu stehen rechtfertigt nicht eine solche Reitweise. Und solche Verletzungen kommen ja nicht von ungefähr.

@ Copine: Boden testen ist keine gute Idee!!! Gott sei Dank ist nix schlimmeres passiert.

Und hier mal eine Zwischenbilanz von Herr Pony: Er kann Stuten anbrummeln. Dat ist soooo niedlich. Na ja, noch.. :rolleyes:
Und langsam sieht er nett aus, wirklich. Anbei Bilder von Heute. Und schnell ist er. Wahnsinn.

Anbei mal Bilder von Heute, ihr dürft ihn also loben wie toll er aussieht. :D

Und hier der schöne Mann am Stück. Es wird.

http://s7.directupload.net/images/130503/temp/mt2fq4wv.jpg (http://s7.directupload.net/file/d/3244/mt2fq4wv_jpg.htm)

Leider kommt es auf dem Bild nicht so gut rüber, aber er hat für seine Größe einen schönen Hals bekommen. Ich denke, die Entscheidung ihn noch nicht kastrieren zu lassen war richtig.

http://s1.directupload.net/images/130503/temp/molyaen8.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/3244/molyaen8_jpg.htm)

Nea
05-05-2013, 08:45
Oh, der kleine Mann sieht ja schon richtig erwachsen aus. :wub: Benimmt er sich auch schon wie ein wohlerzogenes Jungpferd? Oder kommt er jetzt ins Flegelalter und spielt Halbstarker?

Nea
05-05-2013, 09:04
Das Kentucky Derby gestern nacht war sehr spannend. Es hat dort geschüttet wie aus Eimern, was für das Rennen sehr ungewöhnlich ist. Ich glaube, in 139 Rennen kam das erst 6 oder 7 mal vor. Und da das Derby auf Dirt gelaufen wird, nicht auf Gras, war das dann zum Start eine sehr matschige Angelegenheit. Nur bei wenigen Pferden aus dem 19-köpfigen Starterpferd wusste man, ob und wie sie mit solchem Geläuf umgehen können, also war alles wieder ziemlich offen.

Eindrucksvoller Sieger war dann am Ende "Orb", dessen letzte Arbeitsgalopps mir so gut gefallen hatten. Der Hengst selbst war vor dem Rennen sehr zuversichtlich, er twitterte noch am Vortag:

[QUOTE]Orb [email protected]

Hope you sleep as well as I do- can't wait for tomorrow! [/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/media/BJY-pcWCcAAX79g.jpg



Sein Twitter-Kommentar nach dem Rennen dann: :D

[QUOTE]Orb [email protected]

Winner! [/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/media/BJdrdmlCcAAQdRP.jpg


Will Take Charge, der hübsche Bunte, wurde aufgrund des Wetters nur als Außenseiter gehandelt, lag dann am Ende mit Platz 8 aber noch gut im Mittelfeld. In zwei Wochen geht es weiter mit dem zweiten Rennen um die Triple Crown, den Preakness Stakes in Pimlico/Maryland. :trippel:

Und hier noch das Rennvideo von gestern:

http://www.kentuckyderby.com/racing-wagering/toteboard/11

Copine
05-05-2013, 16:43
Erstmal, Nea, finde ich es klasse, dass du uns über das Turf-Geschehen auf dem Laufenden (was für ein Wortspiel! :o) hältst! Danke dafür! :d:

Dieses wichtige Derby im Regen und Matsch, das ist sehr schade. Aber Glückwunsch an Orb, dass er das so souverän gemacht hat. :freu:

Die Twitternachricht! :rotfl:

Nächstes WE wird es auch für die Spring-und Dressurcracks derbymäßig: Hamburg-Klein Flottbek 's calling! :trippel:

Copine
05-05-2013, 18:52
Oh, und natürlich:

http://results.badminton-horse.co.uk/results/2013_results/cross_country_results.aspx

Morgen gibt es das abschließende Parcours-Springen. Wird Michael Jung auf Sam seine überragende Serie fortsetzen können? Wo landen Sandra Auffahrt und Opgun Louvo (grandioser fehlerfreier Ritt im Gelände :o ) und Ingrid Klimke mit Braxxi? Wird William Fox-Pitt mit seinem Parklane Hawk noch die Goldene Schleife erreiten? :trippel::trippel:

Püppy
05-05-2013, 21:26
ach ja, brownie war´s, das verlorene pferd. wo hast du ihn damals eigentlich wieder gefunden, er war doch irgendwo weggekarrt worden. *nebulös erinner*

truhe, deine clownerie ist wirklich nett, und wirklich nicht blöd. wasserski :rotfl:.

wie sieht wohl ein handy aus, das pferdehuftauglich ist? orb muss ja so eins haben... ;)

der ehemalige schnulli-besitzer hatte gestern seine geburtstagsjagd zum 70. er hatte ein nettes leihpferd, noch ziemlich jung und knuffig, hat seine sache aber tapfer gemacht. für ihn ist es ganz besondere arbeit, der mann ist nicht mehr sehr beweglich, und so muss das pferd ihn mit ausbalancieren (er wiegt ca 100 kg) und auch noch schauen, selbst mitzukommen. naja, es ist wieder einmal gut gegangen. seine frau hofft wohl jedes mal, dass es das letzte mal ist. aber er ist wenig einsichtig. naja, bis herbst ist ja noch zeit.

vivalina
06-05-2013, 10:46
[QUOTE=Copine;38790656]Oh, und natürlich:

http://results.badminton-horse.co.uk/results/2013_results/cross_country_results.aspx

Morgen gibt es das abschließende Parcours-Springen. Wird Michael Jung auf Sam seine überragende Serie fortsetzen können? Wo landen Sandra Auffahrt und Opgun Louvo (grandioser fehlerfreier Ritt im Gelände :o ) und Ingrid Klimke mit Braxxi? Wird William Fox-Pitt mit seinem Parklane Hawk noch die Goldene Schleife erreiten? :trippel::trippel:[/QUOTE]

Michael Jung und Sam sind ziemlich durchs Wasser gerumpelt. Ich hoffe, dass macht sich heute nicht im Check bemerkbar.
Zara Phillips hat ueberigens co-kommentiert und war verdammt lustig und sportlich fair.

EDIT: Es sind alle Pferde durch den finalen VetCheck gekommen.

[QUOTE=Püppy;38791983]ach ja, brownie war´s, das verlorene pferd. wo hast du ihn damals eigentlich wieder gefunden, er war doch irgendwo weggekarrt worden. *nebulös erinner*[/QUOTE]

Das war eine glueckliche Mischung aus Buschfunk, richtigem Namen in den Papieren und legaler Erpressung meinerseits.

[QUOTE]der ehemalige schnulli-besitzer hatte gestern seine geburtstagsjagd zum 70. er hatte ein nettes leihpferd, noch ziemlich jung und knuffig, hat seine sache aber tapfer gemacht. für ihn ist es ganz besondere arbeit, der mann ist nicht mehr sehr beweglich, und so muss das pferd ihn mit ausbalancieren (er wiegt ca 100 kg) und auch noch schauen, selbst mitzukommen. naja, es ist wieder einmal gut gegangen. seine frau hofft wohl jedes mal, dass es das letzte mal ist. aber er ist wenig einsichtig. naja, bis herbst ist ja noch zeit.[/QUOTE]

:rotauge:

Wenn ich mir ansehe, was hier so im Herbst durch die Gegend schwankt im Sattel, kann ich mir den Anblick vorstellen.

@Melanie: Dein kleiner Mann ist bildhuebsch! :wub: Und fuer sein Alter sieht er auch schon gut zurechtgewachsen aus.

Nea
06-05-2013, 15:38
Abwurf am letzten Sprung für Michi und Sam? :eek: Das darf doch wohl nicht wahr sein. :heul: Hast du es gesehen, Lina? Was war denn da los?

vivalina
06-05-2013, 16:13
[QUOTE=Nea;38795104]Abwurf am letzten Sprung für Michi und Sam? :eek: Das darf doch wohl nicht wahr sein. :heul: Hast du es gesehen, Lina? Was war denn da los?[/QUOTE]

Das war eine ganz fiese britische Stange, die genuesslich-langsam aus ihrer Halterung rollte. Einfach einer dieser daemlichen Fehler, die halt passieren. Michael Jung und Will Fox-Pitt hatten heute einfach kein Glueck im Stangenwald.

Fuer mich war aber die Hauptsache, dass Andrew Nicholson nicht gewonnen hat. Der Typ ist mir einfach unsympathisch. Sein Wunsch, dass die drei noch nach ihm Reitenden alle einen Abwurf kassieren, war auch nicht unbedingt freundlich. :rolleyes:

But well done, Jock Paget und Clifton! :wub:

Leider ein nicht direkt verlinkbares Getty-Bild von den Siegern:
http://www.zimbio.com/pictures/f-aS6wM1_e3/New+Zealand+Olympic+Equestrian+Eventing+Media
:D

Nea
06-05-2013, 16:31
Was für ein Jammer, dabei ist Sam doch im Parcours sonst so souverän. :( Naja, immerhin Platz 2. Und Platz 4 für Sandra, wenn ich das richtig vernommen habe? Und der Nicholson ist ja ein Miesmuckel. Tztztz... :rolleyes:

Übrigens, soeben vor einigen Minuten liefen auf dem Curragh die High Chaparral EBF und Mooresbridge Stakes, ein Gr. III Rennen. Und mit einem Sieg meldete sich dort Camelot zurück, der mittlerweile 4-jährige Hengst von Aidan O'Brien, der letztes Jahr so knapp die britische Triple Crown verpasst hat und dann im Arc nur 7. wurde. Einige Tage nach dem Arc musste er sich dann einer Kolik-OP unterziehen, seitdem war er nicht gelaufen. Klasse, dass er wieder fit ist! :d:

http://static.belfasttelegraph.co.uk/migration_catalog/article25861271.ece/ALTERNATES/h342/Irish+Sport+10-1.jpg

http://www.pferdewetten.de/race_detail.php?date=06052013&race_evt=43120&race_num=3

Einen kostenlosen Stream konnte ich nicht finden, aber es wird sicher bald ein Rennvideo auftauchen. :trippel:

vivalina
06-05-2013, 16:41
Warte mal...

Die restlichen deutschen Platzierungen:

4. Sandra Auffarth/Opgun Louvo
16. Ingrid Klimke/FRH Butts Abraxxas
23. Kai-Steffen Meier/TSF Karascada M
39. Anna Warnecke/Twinkle Bee
47. Michael Jung/Leopin FST

Im Gelaende aufgegeben haben:
Kai Rueder/ Leprince de Bois
Dirk Schrade/King Artus

Im Gelaende ausgeschieden:
Bettina Hoy/Lanfranco TSF

Und Andreas Dibowskis Butts Leon ist durch den letzten VetCheck gefallen. Dabei hiess es heute vormittag erst, dass alle durch waeren.

Truhe
06-05-2013, 21:04
Michael Jung und "his hairy moments" im Gelände in Bewegtbildern:

/watch?v=7m69pjNqSLE

Lina, war das der Kommentar mit Zara Phillips?

vivalina
07-05-2013, 10:15
[QUOTE=Truhe;38797547]Michael Jung und "his hairy moments" im Gelände in Bewegtbildern:

/watch?v=7m69pjNqSLE

Lina, war das der Kommentar mit Zara Phillips?[/QUOTE]

Ja, das ist Zara als Co-Kommentatorin.

Ich fand ihr entruestet-lachendes "Warum kam ich da nicht so gluecklich raus?!" huebsch, als Michael Jung und Sam sich durchs Wasser gerettet haben. :D

Truhe
07-05-2013, 11:26
Mir gefiel ja die Interpretation von Sams Gesicht - "Daddy, what shall I do?!" - so gut. :)

vivalina
07-05-2013, 11:40
[QUOTE=Truhe;38800506]Mir gefiel ja die Interpretation von Sams Gesicht - "Daddy, what shall I do?!" - so gut. :)[/QUOTE]

100% Zara :wub:

Ich glaube, es gibt kaum jemanden im Buschlager, der ein boeses Wort ueber sie verlieren wuerde.

EDIT:

Ich schulde euch noch ein kleines Update zum Trakki. Der Herr erholt sich gut, ist allerdings deutlich kopfscheu. Aufhalftern ist im Moment ein absolutes Drama, dem ich jetzt immer etwas Positives folgen lasse: Aepfel, Bananen oder Mango. Meine RL sagt, ich sollte ihn ruhig gebisslos weiterarbeiten an der Longe und ihm taegliche Routine geben. Bis jetzt nimmt er das auch gut an. Gestern hat der kleine Stinker doch sogar tatsaechlich freudig schnaubend Kreisrodeo an der Longe veranstaltet. :zeter:

Nea
07-05-2013, 17:18
Na das zeigt doch, dass der Trakki wieder Lebensfreude hat. :wub: Und am Kopf wird er auch wieder Vertrauen fassen, das braucht halt ein bisschen Zeit. Verwöhn ihn mal schön weiter, den Bub.

Schade, dass man Badminton nicht im Stream sehen konnte. War ja eine interessante Strecke mit ein paar ganz schön kniffligen Dingern.


Bei den Vollblütern ist ein Großer der alten Garde abgetreten. Der bildschöne Northern Dancer Enkel Goofalik erlag im Alter von 26 Jahren einem Herzversagen. Neben tollen Nachkommen im Rennsport wie Acambaro oder Ungaro haben sich auch einige Töchter in der Reitpferdezucht bewährt. Immerhin hatte er noch ein ausgiebiges Rentnerleben auf dem Brümmerhof, vom dem auch Danedream stammt.

http://www.gestuet-zoppenbroich.de/sites/default/files/imagecache/imgVorschau/obj-images/goofalik_im_portraet._www.galoppfoto.de_.jpg

http://www.le-cheval-bleu.com/goofalik.jpg

vivalina
07-05-2013, 18:02
Oh... :crap:

Goofalik war einer der vielseitigsten Vererber, die es gab, glaube ich. Da gibt es Nachkommen in Flach- und Hindernisrennen, sowie bei den Busch- und Springpferden. Das sind zwar meistens keine einfachen Pferde, dafuer aber extrem leistungsbereit, wenn man mit ihnen klar kommt. Und er hat fuer einen verdammt guten Stutenstamm gesorgt.

[QUOTE=Nea;38801888]...
Schade, dass man Badminton nicht im Stream sehen konnte. War ja eine interessante Strecke mit ein paar ganz schön kniffligen Dingern.
...[/QUOTE]

Das Thema kam schon in einem englischsprachigen Forum auf: am 15.5. zeigt wohl Eurosport wenigstens Teile der Veranstaltung.

Püppy
07-05-2013, 21:24
was für ein hübsches gesicht bei diesem pferd.

uhh, meine güte, was hat sie bloß mit dem trakki gemacht??? will man es so genau wissen? wenn er so verstört ist, war das wohl ziemlich heftig. meine güte!

meine freundin und ich haben gestern die pferde verladen und sind irgendwohin gefahren zum ausreiten. also bei herrlichem frühlingswetter bergauf/ bergab, mit blick auf die frischgrünen wiesen und blühende büsche - unglaublich!!! als wir im wald auf unsere begleiter warteten, hüpfte direkt neben uns ein wildschwein auf :rotauge:. wir drehten lieber mal um, wer weiß, ob da noch weitere lauerten...
das bemerkenswerte ist, dass der schnulli, ohne auch nur einen sekundenbruchteil zu zögern, auf den hänger stapfte. früher hatten wir da immer schwierigkeiten, er war zwar nicht direkt hysterisch, aber verweigerte einfach die zusammenarbeit. das konnte sehr lang dauern. jetzt sind wir so weit, dass er begriffen hat, dass bei diesen ausflügen nichts wildes passiert, einfach schöne ausritte folgen und es spaß macht (er liebt neue wege). die pferde lassen sich satteln und fertigmachen, als ob wir daheim wären, kein schnaufen, trampeln, einfach entspanntes losreiten - toll! meine freundin und ich sind immer otzenstolz, dass wir so weit gekommen sind!

vivalina
08-05-2013, 09:56
Wildschweine...:rotauge:

Pueppy, ich glaube, dass du fuer den Schnulli einfach gut bist. Bei dir weiss er, was ihn erwartet, wenn er auf den Haenger gehen soll. Das ist einfach Vertrauen.

Copine
09-05-2013, 12:14
Da stimme ich Lina uneingeschränkt zu. Ihr beide seid einfach ein Dreamteam! :d: :wub:

[QUOTE] Ich schulde euch noch ein kleines Update zum Trakki. Der Herr erholt sich gut, ist allerdings deutlich kopfscheu. Aufhalftern ist im Moment ein absolutes Drama, dem ich jetzt immer etwas Positives folgen lasse: Aepfel, Bananen oder Mango. Meine RL sagt, ich sollte ihn ruhig gebisslos weiterarbeiten an der Longe und ihm taegliche Routine geben. Bis jetzt nimmt er das auch gut an. Gestern hat der kleine Stinker doch sogar tatsaechlich freudig schnaubend Kreisrodeo an der Longe veranstaltet. :zeter:[/QUOTE]

:hair: Kopfscheu! Kein Wunder, bei Verletzungen am und evtl. im Maul. :crap:
Schön, dass er jemanden hat, der ihm sein Vertrauen in die Menschheit wiedergeben kann, Lina. :knuddel:

vivalina
10-05-2013, 11:07
Die Knuddler gebe ich mal an meine Tochter weiter. :D

Madame ist ja im Moment auf der Strafbank nach einem kleinen Zwischenfall in der Schule und wurde von meinem Mann zu umfassender Stallarbeit verdonnert: Misten, Weide saubermachen, Lederzeug putzen... das ganze Programm. Jetzt aeppelt sie ab und bringt dem Trakki nebenbei Bloedsinn bei, damit der sie nicht mehr bei der Arbeit nervt. Das ist unglaublich, was ein Pferd alles fuer Fressbares macht. Majestaetische Tiere?! Aeh, nicht wirlich: Tochter zueckt ein Stueck Apfel, dreht das Pferd einmal um sich und belohnt es dann. Heute frueh hatte sie ihn schon soweit, dass der Trakki von sich aus einen Spin macht, wenn sie ihm den Apfel zeigt und "Turn!" sagt. :rotfl:

Copine, was machen deine Sturzschaeden? :knuddel:

Inya
10-05-2013, 11:24
Au man der arme Trakki, aber der scheint ja schon auf dem besten Weg zu sein wieder zu genesen und Blödsinn zu machen. :rotfl: Hab ich dir schon gesagt, dass ich deine Tochter mag :wub:

Dreamteam Schnulli und Püppy, es freut mich immer wieder sowas zu lesen. :wub:

Ui, ich habe die Tage sms von Schimmels Besitzerin bekommen. Schimmel guckt sie wohl nicht mehr an. Und begrüsst sie nicht mehr und igrnoriert sie auf ganzer Linie. Auch beim reiten hat sie wohl ihre Probleme. Sie saß jetzt zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder drauf. :rolleyes: Leider muss ich sagen, habe ich das gleich am nächsten Tag gemerkt, der war völlig durch den Wind. Der war spannig und guckig usw. Ich will nicht wissen wie sie den versucht hat zu reiten. Zum Glück hat er bei mir schnell gemerkt, wer oben ist, so dass ich ihn schnell wieder locker und fein hatte. Und auch meinen Hinweis, dass besagter alter Mann, keine Äpfel mehr frisst hat sie ignoriert. Tja, jetzt liegen 10 kg Äpfel am Stall. Die anderen Pferde freuen sich und Schimmel sich über seine Birnen. :rotfl:

Nea
10-05-2013, 11:33
Huch, ich hoffe, deine Kleine hat nichts ernsthaftes angestellt, Lina. :o Aber sie scheint ja die Strafarbeitszeit sinnvoll zu nutzen. Sag bescheid, wenn der Trakki Handstand kann. :zahn:


Black Caviar wurde von der australischen Post geehrt und bekommt ihre eigene Briefmarke.

[QUOTE]Black Caviar [email protected]

Honoured with @auspost releasing a stamp featuring me on it today [/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/media/BJ3dle6CIAEjR5T.jpg:large


Tolles Foto, aber da hätte man doch wenigstens 'ne schicke Trense draufmachen und das Steigergebiss rausnehmen können.

vivalina
10-05-2013, 12:02
Das Blau des Halfters ist die offizielle Farbe von Moody Racing, daher macht es farblich schon Sinn, auch wenn man sicherlich eine schickere Loesung haette finden koennen. Ich urteile aber nicht mehr ueber pferdische Dinge down under. Dabei stampfe ich regelmaessig jemandem auf die Fuesse...

[QUOTE=Nea;38820161]Huch, ich hoffe, deine Kleine hat nichts ernsthaftes angestellt, Lina. :o Aber sie scheint ja die Strafarbeitszeit sinnvoll zu nutzen. Sag bescheid, wenn der Trakki Handstand kann. :zahn:
...[/QUOTE]

Es war nicht sehr schlimm (unerlaubtes Verlassen des Schulgelaendes nach Torschluss), aber sie muss jetzt eine Woche ausserhalb des Sattels verbringen und ist auf Bewaehrung. Nach dieser Woche kann der Trakki wahrscheinlich mit einem lockeren Handstand-Ueberschlag aus seiner Box entkommen und muss sich nicht mehr mit zeitraubendem Entriegeln der Tuer beschaeftigen. :zahn:

[QUOTE=Inya;38820124]...
Ui, ich habe die Tage sms von Schimmels Besitzerin bekommen. Schimmel guckt sie wohl nicht mehr an. Und begrüsst sie nicht mehr und igrnoriert sie auf ganzer Linie. Auch beim reiten hat sie wohl ihre Probleme. Sie saß jetzt zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder drauf. :rolleyes: Leider muss ich sagen, habe ich das gleich am nächsten Tag gemerkt, der war völlig durch den Wind. Der war spannig und guckig usw. Ich will nicht wissen wie sie den versucht hat zu reiten. Zum Glück hat er bei mir schnell gemerkt, wer oben ist, so dass ich ihn schnell wieder locker und fein hatte. Und auch meinen Hinweis, dass besagter alter Mann, keine Äpfel mehr frisst hat sie ignoriert. Tja, jetzt liegen 10 kg Äpfel am Stall. Die anderen Pferde freuen sich und Schimmel sich über seine Birnen. :rotfl:[/QUOTE]

Hat sie keine Zeit oder keine Interesse mehr fuer ihr Pferd? :helga:

Koenntet ihr nicht mal einen Tag zusammen beim Schimmel sein, damit sie sieht, wie du mit ihm arbeitest und umgekehrt? Sonst ist die ganze Sache auf Dauer ja doch eher unguenstig fuer alle 3 Parteien.

Inya
10-05-2013, 12:15
Sie hat keine Zeit. Sie hat wirklich viel um die Ohren, deshalb ist das auch mit treffen immer schwer. Wir versuchen das schon so oft wie möglich. Aber dann sitzen wir auch immer zusammen und reden, was so die letzte Zeit angefallen ist. Sie weiß, dass ich ganz anders reite (längere Zügel, den Schimmel mehr Raum lasse und ihn nicht mehr 30 min. in Versammlung reiten). Und seit der Ataxie sowieso. Da reite ich ihn viel v/a und viel über Balance. Ich gehe auch einfach mal andere Wege (sie begreift bis heute nicht, dass er Doppellonge und Langzügelarbeit so toll annimmt. Das hat er bei ihr noch nie gemacht) Da ist es mir nicht wichtig ob er versammelt läuft. Ich nehme es mit, wenn er mir das anbietet, aber nicht das ich ihn da reinarbeite. Und das macht sie halt. Und das weiß sie auch alles. Sie weiß aber auch, dass ich sie nicht verstehe, dass mein ein 23 jähriges Pferd nicht mehr über 30-45 min. versammelt reiten muss. Es ist ihr Pferd, wenn sie ihn so reiten will, bitte, ich nicht. Ich denke, es hat auch mit viel mangelndem Vertrauen von Schimmels Seite zu tun. Weil sie halt so wenig da ist und dann nur mal guckt oder putzt. Wie soll sich denn dann auch eine Beziehung aufbauen? Dass er diese dann zu mir hat, ist doch verständlich. Sie weiß ja auch wie ich ihn reite, sie hat mich ja oft gesehen. Schicke ihr oft Videos, besonders in letzter Zeit, auch um die Fortschritte usw. zu dokumentieren. Gerade weil sie so viel um die Ohren hat, hat das so ganz gut geklappt.

vivalina
10-05-2013, 12:24
[QUOTE=Inya;38820375]Sie hat keine Zeit. Sie hat wirklich viel um die Ohren, deshalb ist das auch mit treffen immer schwer. Wir versuchen das schon so oft wie möglich. Aber dann sitzen wir auch immer zusammen und reden, was so die letzte Zeit angefallen ist. Sie weiß, dass ich ganz anders reite (längere Zügel, den Schimmel mehr Raum lasse und ihn nicht mehr 30 min. in Versammlung reiten). Und seit der Ataxie sowieso. Da reite ich ihn viel v/a und viel über Balance. Ich gehe auch einfach mal andere Wege (sie begreift bis heute nicht, dass er Doppellonge und Langzügelarbeit so toll annimmt. Das hat er bei ihr noch nie gemacht) Da ist es mir nicht wichtig ob er versammelt läuft. Ich nehme es mit, wenn er mir das anbietet, aber nicht das ich ihn da reinarbeite. Und das macht sie halt. Und das weiß sie auch alles. Sie weiß aber auch, dass ich sie nicht verstehe, dass mein ein 23 jähriges Pferd nicht mehr über 30-45 min. versammelt reiten muss. Es ist ihr Pferd, wenn sie ihn so reiten will, bitte, ich nicht. Ich denke, es hat auch mit viel mangelndem Vertrauen von Schimmels Seite zu tun. Weil sie halt so wenig da ist und dann nur mal guckt oder putzt. Wie soll sich denn dann auch eine Beziehung aufbauen? Dass er diese dann zu mir hat, ist doch verständlich. Sie weiß ja auch wie ich ihn reite, sie hat mich ja oft gesehen. Schicke ihr oft Videos, besonders in letzter Zeit, auch um die Fortschritte usw. zu dokumentieren. Gerade weil sie so viel um die Ohren hat, hat das so ganz gut geklappt.[/QUOTE]

Zeitmangel ist fuer mich irgendwie keine Entschuldigung, nicht auf die Beduerfnisse eines aelteren Pferdes zu reagieren. Der Schimmel hat doch gerade nach der letzten schlechten Phase wahrscheinlich gar nicht mehr die koerperliche Verfassung, die Arbeit zu leisten, die sie in seinen juengeren Jahren abrufen koennte. Und sie ist doch vom Fach, oder? Sie muesste das doch eigentlich auch erkennen, selbst wenn sie ihr Pferd selten sieht? Und gerade wenn sie auf den Videos sieht, dass dein Reitstil fuer das Pferd besser ist, sollte ihr das doch zu denken geben.

Im Moment reite ich auch kaum und sehe meine Pferde meistens morgens und abends zum kurzen Kuscheln. Am Wochenende schaffe ich es dann in den Sattel, wenn nicht irgendwelche familiaeren oder firmenbedingten Zwischenfaelle dazwischen kommen. Wenn mir meine RB aber z.B. sagt "Du, der Schimmel laeuft wegen seiner Zahnbehandlung im Moment nur gebisslos und auf Sparflamme", dann hoere ich auf sie, weil sie nun mal mehr mit dem Pferd zu tun hat als ich. So ehrlich muss ich dann auch einfach sein und das realisieren.

Inya
10-05-2013, 12:37
Viva, ich sehe das genauso wie du. Ich habe ihr schon oft gesagt, guck mal wie gut er läuft, wie gut ich ihn wieder hinbekommen habe. Und man muss ihn nicht mehr so rannehmen. Veilleicht ist es auch der Frust, weil sie nicht mehr so gut klar kommt mit ihm. Sie kann kaum noch mit ihm raus (da macht er bei ihr wohl so einige Mätzchen), bei mir geht er am Halfter total entspannt mit usw. Sie hat mir auch schon gesagt, dass sie ihn nur noch für mich hat. Aber ich kann auch nichts dafür, dass sie so wenig Zeit hat. Und da soll sie lieber froh sein, dass sie mich hat und ich immer für den Schimmel da bin und dass wir so eine gute Beziehung haben. Sonst wäre der Schimmel meiner Meinung nach, nämlich ganz arm dran. ;)

vivalina
10-05-2013, 13:05
Natuerlich waere er das... :knuddel:

Ich bin aber auch in einer aehnlichen Situtation wie die Pferdebesitzerin und fuer mich ist es auch nicht immer leicht, damit umzugehen. Einerseits haenge ich viel zu sehr an meinen Pferden und wuerde sie gerade nach dem Debakel mit dem Trakki nie verkaufen, andererseits habe ich auch ein schlechtes Gewissen vorrangig den Pferden und -ganz knallhart gesehen- auch dem eigenen Bankkonto gegenueber. Ich habe Pferde, fuer die ich kaum Zeit habe und die andere Leute besser und vor allem mehr reiten als ich. Daran hat mein Selbstbewusstsein manchmal arg zu knabbern, denn schliesslich sind es meine Pferde. An seltenen Tagen tobt dann auch mal der kleine Giftzwerg Eifersucht in mir, aber dann setze ich mich gar nicht erst in den Sattel, weil ich weiss, wie gefrustet ich sein werde, wenn irgendwas nicht so laeuft... :schäm:

*sie lasen einen Seelenstriptease aus dem Hause vivalina*

Truhe
10-05-2013, 16:05
Och, Lina! :tröst:

Und Inya, lass dich auch mal knuddeln. :knuddel:

Eldorados Besitzerin und ich hatten zunächst eine Probezeit vereinbart. Ich bin die erste "richtige" Reitbeteiligung, die sie hatte, die erste, die außer ihr mit Eldorado etwas arbeitet, und sie wusste noch nicht, ob sie das wirklich will und so weit loslassen kann.

Ich war nach meinen Erfahrungen, die ich kurz vorher gemacht hatte, außerdem noch sehr misstrauisch.

Wir haben ein halbes Jahr getestet, bis wir den Vertrag gemacht haben, und sie hat sich am Anfang dafür entschuldigt, dass sie recht restriktiv war und nur nach und nach eins nach dem anderen "freigegeben" hat (allein reiten, allein ins Gelände etc.). So hatte ich aber die Sicherheit, dass es in Ordnung ist, was ich mache. Gerade in den Phasen, wenn sie sich nicht so kümmern kann, wie sie es gern möchte - da kam im letzten Jahr ganz viel zusammen.

Anders als bei Inya werde ich aber nie die Hauptbezugsperson werden; "Mama" wird nicht abgelöst, da ist der Schweizer eben drauf geprägt. Was zu manchen Albernheiten führt, wenn wir beide gleichzeitig auf dem Platz arbeiten, und Eldorado dann der "Stimme seiner Herrin" größere Priorität einräumt als mir. Das ist ein Grund, weshalb ich gern alleine bin, wenn ich konzentriert an etwas arbeiten möchte - das weiß sie und gibt mir auch die Gelegenheit dazu.

Inzwischen habe ich viele Freiheiten, von denen ich nicht alle ausnutze, und gebe eher einmal mehr Rückmeldung als notwendig, weil sie gern meine Berichte über die Narrentruppe liest. :D

P.S.: Lina, wenn du deine Tochter gern mal ins Exil schickst, ich wüsste da die Firma Rumpel, Schepper & Umbau, die sich so eine Fortbildung sicher gut vorstellen könnte. :zahn:

Copine
10-05-2013, 17:39
Inya, erstmal: mich wundert es überhaupt nicht, wenn der Schimmel dich mehr mag als seine Besitzerin. :knuddel: DU hast doch die ganze Aufbauarbeit gemacht! DU weißt, wie du sehr richtig beschreibst, wie er gearbeitet werden MUSS! Mit Versammlung über eine halbe Stunde kann er doch gar nix anfangen in seinem Zustand und der nächste Rückschlag wäre vorprogrammiert. Eigentlich müßte die Besitzerin dir auf Knien danken, dass du das tust, was du tust für den Schimmel. Das tut sie aber nicht, ne? Mach dir nix draus, meinen Respekt dafür hast du sicher. ;)
[QUOTE=vivalina;38820662]

Ich bin aber auch in einer aehnlichen Situtation wie die Pferdebesitzerin und fuer mich ist es auch nicht immer leicht, damit umzugehen. Einerseits haenge ich viel zu sehr an meinen Pferden und wuerde sie gerade nach dem Debakel mit dem Trakki nie verkaufen, andererseits habe ich auch ein schlechtes Gewissen vorrangig den Pferden und -ganz knallhart gesehen- auch dem eigenen Bankkonto gegenueber. Ich habe Pferde, fuer die ich kaum Zeit habe und die andere Leute besser und vor allem mehr reiten als ich. Daran hat mein Selbstbewusstsein manchmal arg zu knabbern, denn schliesslich sind es meine Pferde. An seltenen Tagen tobt dann auch mal der kleine Giftzwerg Eifersucht in mir, aber dann setze ich mich gar nicht erst in den Sattel, weil ich weiss, wie gefrustet ich sein werde, wenn irgendwas nicht so laeuft... :schäm:

*sie lasen einen Seelenstriptease aus dem Hause vivalina*[/QUOTE]

Diese Perspektive ist mir auch bekannt. Ich hatte ja auch ein Pferd (Copine halt) und nicht immer die Zeit, ihr gerecht zu werden. Deshalb fischte ich aus einem großen Pool von Reitschülerinnen diejenige heraus, die es a) mal verdient hatte (sie war so still und schüchtern, dass sie von sich aus niemals die Traute gehabt hätte, selber zu fragen) und b) von der ich wußte, dass sie das Copinchen genauso liebte wie ich. Sie ging mit ihr in meinen Unterricht und sie wuchsen auch zu einem Dreamteam zusammen - auf ihre eigene Art und Weise. Sie kam super zurecht mit der doch immer mal schwierigen Stute und nahm einiges lockerer als ich bei der Dressurarbeit, was der Stute sehr guttat. Ich profitierte sehr von dieser Konstellation und hatte ein Mädel, auf das ich mich 100% verlassen konnte. Geld wollte ich dafür gar nicht haben, mir reichte es, dass Copine betüdelt und bewegt wird, wenn mein Zeitplan es mal wieder nicht erlaubte, hatte einen strahlenden Teenie um mich, die auch mal Turnier reiten durfte und darüber noch mehr strahlte und sah dann auch mal über Dinge wie eine pinke Satteldecke (oh, oh!) und Blingbling-Stirnband hinweg. Hauptsache, alle waren happy und ja, das waren sie. :freu:
Natürlich denkt man auch mal "oh, dies und das klappt bei ihr besser als bei mir" aber weil sich die Rittigkeit und das Nervenkostüm der Stute dadurch allgemein sehr verbessert hat, war ich schlussendlich sehr froh darüber. :)

Copine
10-05-2013, 18:07
Es gewann heute in der 2. Quali für das Derby (mit Wall) der Italiener Emanuele Gaudiano mit seinem Wallach Chicago, einem hochbeinigen Fuchs, der so schnell durch den Parcours sauste, dass weder Jur Vrieling (2.) noch Pius Schwizer (3.) ihn noch einholen konnten. Marcus Ehning mit Campbell waren auch Null, dabei schön anzusehen und technisch wertvoll, aber nicht allzu schnell und somit Rang 8. So weit, so gut. :feile:

Noch mehr beeindruckte mich allerdings der Auftritt eines 19jährigen dunkelbraunen Wallachs namens "Hallo Max". Aber hallo! Wie der schon reinkam in den Derbypark! :eek: Mit aufgerecktem Hals, einem fast schon irre zu nennenden Blick (Wo muss ich hin?:trippel:) tänzelnd, auf der Stelle galoppierend, nur gehalten von einem Pelham-Zaum in Händen seines jungen Reiters Gilbert Tillmann (24), dem die Anspannung im Gesicht abzulesen war.
Dann ging das Glöckchen und somit die Post ab. Dieser wirklich alt zu nennende Wallach löste alle Probleme des Parcours, nicht ohne dabei seinen Reiter vor ernsthafte Probleme in der Balance zu stellen. Sosti plauderte derweil aus, dass Hallo Max in seiner Jugend ein bockendes, schwer zu beherrschendes Schulpferd gewesen ist, dass sein junges Leben beinahe viel zu früh am Schlachterhaken ausgehaucht hätte, weil er wohl zuviele Schüler heruntergeschmissen hat. Zufällig war aber ein Springreiter zugegen, der ein Pferd kaufen wollte, nahm ihn kurzerhand mit und entdeckte sein Talent, schwere Hindernisse mit gewaltigen Sätzen zu nehmen. Ab da war er Derbypferd, unerschrocken, schnell, heiß wie Frittenfett - und heute war sein sechster Auftritt in Klein Flottbek. Zwar untermalte Hallo Max diese Sosti -Worte mit einem unüberhörbaren Ton, aber so what! Im Ziel angekommen, wurde der erschöpft wirkende Reiter gefragt, wer nun wohl mehr außer Puste sei, Reiter oder Pferd, und Gilbert antwortete immer noch schwer atmend, dass dies wohl er sei, während Max immer noch zappelnd und augenrollend - ein Grinsen kaum unterdrücken konnte. :zahn:


http://eventcontent.hippoonline.de/766/sta_erg/04_ergDEU.htm?style=hippo

Truhe
10-05-2013, 18:15
Copine, den hatte ich letztes Jahr gesehen und erinnere mich an die Geschichte. Da ging er, glaube ich, im Zeitspringen und ich saß so :eek: vor dem Fernseher (bzw. Stream).

Copine
10-05-2013, 18:20
Ich auch, ich auch. Der Smiley ist quasi lebendig geworden :D

Wie der noch halbseitlich den Wall runterrutschte, begleitet von einem lauten BRRRRRRRRRRRR!!! des Reiters, grandios, wirklich. :o

Truhe
10-05-2013, 18:30
Ich dachte damals: Der Reiter ist da wirklich nur noch "Beifahrer". :zahn:

vivalina
10-05-2013, 18:30
Es gibt wenige Pferde, die ich schon beim Zuschauen fuer total bekloppt halte, aber "Hallo Max" ist eins davon. Das ist bei mir im Derby schon an der Grenze zu verantwortungslos, weil das Pferd so unkontrollierbar wirkt. :helga:

[QUOTE=Copine;38822030]...
Diese Perspektive ist mir auch bekannt. Ich hatte ja auch ein Pferd (Copine halt) und nicht immer die Zeit, ihr gerecht zu werden. Deshalb fischte ich aus einem großen Pool von Reitschülerinnen diejenige heraus, die es a) mal verdient hatte (sie war so still und schüchtern, dass sie von sich aus niemals die Traute gehabt hätte, selber zu fragen) und b) von der ich wußte, dass sie das Copinchen genauso liebte wie ich. Sie ging mit ihr in meinen Unterricht und sie wuchsen auch zu einem Dreamteam zusammen - auf ihre eigene Art und Weise. Sie kam super zurecht mit der doch immer mal schwierigen Stute und nahm einiges lockerer als ich bei der Dressurarbeit, was der Stute sehr guttat. Ich profitierte sehr von dieser Konstellation und hatte ein Mädel, auf das ich mich 100% verlassen konnte. Geld wollte ich dafür gar nicht haben, mir reichte es, dass Copine betüdelt und bewegt wird, wenn mein Zeitplan es mal wieder nicht erlaubte, hatte einen strahlenden Teenie um mich, die auch mal Turnier reiten durfte und darüber noch mehr strahlte und sah dann auch mal über Dinge wie eine pinke Satteldecke (oh, oh!) und Blingbling-Stirnband hinweg. Hauptsache, alle waren happy und ja, das waren sie. :freu:
Natürlich denkt man auch mal "oh, dies und das klappt bei ihr besser als bei mir" aber weil sich die Rittigkeit und das Nervenkostüm der Stute dadurch allgemein sehr verbessert hat, war ich schlussendlich sehr froh darüber. :)[/QUOTE]

Das klingt nach einem Traumpaar! :wub:

Meine RBs sind auch beide absolut grossartig und ohne die Zwei wuerde ich nicht klarkommen. Sie duerfen viel mit den Pferden machen und hlfen so viel im Stall, dass ich auch kein Geld von ihnen nehme. Der Schimmel geht z.B. bald das erste Mal auf ein kleines Buschturnier mit seiner RB, was sie sich mit viel Geduld vor allem in der Dressur erarbeitet hat. Und natuerlich bin ich darauf schrecklich stolz. Mein Mama-Glucken-Gen... :schäm:

Inya
10-05-2013, 18:56
Viva, ich kann ja auch die Besitzerin verstehen. Da spielt wohl auch Frust, Eifersucht (dass ich besser mit dem Großen klarkommen usw.) mit. Dafür habe ich auch vollstes Verständnis. Aber ich kann ihr leider auch nicht mehr Zeit geben. Die muss sie sich dann an den Tagen für IHR Pferd auch nehmen.Ich will sie ja auch nicht schlecht machen oder so, aber ich will mich auch nicht runter machen lassen. Ich habe ihr auch gesagt, egal was passiert, ich bleibe solange bis er auf die grosse gruene wiese gehen muss. Da kann sie sich ganz sicher sein. Viva, dich kann ich auch verstehen, wenn du manchmal gefrustet bist :knuddel: Das ist der Grund warum ich bei meiner Stute damals nie eine RB haben wollte, damit ich sowas immer vermeiden wollte. :blush:
Copine, danke für die lieben Worte. :knuddel: Und deine RB von deinem Copine hört sich traumhaft an. So jemanden wünscht man sich wirklich bei seinem Pferd. Genauso wie bei deinen beiden Maedels Viva. :wub:

Wisst ihr eigentlich, dass ihr toll seit :wub:


Schade, den Ritt mit Hallo Max haette ich gerne gesehen. Den finde ich absolut klasse. :anbet:

Copine
10-05-2013, 19:04
Mynou Diederichsmeyer sagte im Interview frei heraus, dass sie die Hose voll hatte und gedacht hat, sie würde auf dem Weg zum Wall sterben müssen. Ihr Pferd hat das aber gut gemeistert mit ihr obendrauf. ;) Der Max-Reiter Gilbert hatte scheinbar schon das reiterliche Rüstzeug und einen guten Knieschluss.
War es nicht einst ein Pferd von Janne Meyer, welches ungebremst den Wall runtersprang und sie bei der Landung verlor? :kopfkratz



Ja, das mit dem Mama-Glucken-Gen kann ich - obwohl kinderlos - gut nachvollziehen. :helga: Ich war bei den Turnierauftritten der Beiden nervöser als so manche Mutti an der Bande. :schäm:
Dann wünsche ich deiner Schimmel-Reiterin auf ihrem Turnier schon mal viel Erfolg! :)

edit: Du doch auch, Inya. :blush:

vivalina
10-05-2013, 19:26
Es ist Zeit, ist es nicht?!

http://www.mscraps.com/forum/images/smilies/26848.gif

[QUOTE=Truhe;38821520]
...P.S.: Lina, wenn du deine Tochter gern mal ins Exil schickst, ich wüsste da die Firma Rumpel, Schepper & Umbau, die sich so eine Fortbildung sicher gut vorstellen könnte. :zahn:[/QUOTE]

Du bist mutig, dir meine Pubertierende ausliehen zu wollen. Wenn sie nicht gerade den Pferden Bloedsinn beibringt, kann sie wunderbar schmollig und wechsellaunig sein. :D

Copine
10-05-2013, 19:48
:knuddel: @all!

Ich stelle mir vor meinem geistigen Auge vor, wie dein Töchterlein dem Trakki zirzensische Lektionen beibringt und er mit großer Begeisterung mitmacht. :rotfl:
Aber wenn es ihm hilft, das Erlebte zu kompensieren, so what! :engel:

Melanie74
10-05-2013, 19:49
Na ja, Schimmel´s Besitzerin hätte damit doch aber rechnen müssen. Außerdem ist sie doch TA, oder?!? Ich meine, dann sollte sie ja wissen was sie von ihrem Pferd verlangen kann oder darf und was nicht.
Finde es dann schon schade wenn sie ihn so "schrubbt", egal ob Frust oder nicht. Das ist aber auch einer der Gründe warum ich später keine RB an Herr Pony haben möchte. Ich teile nicht gern. :schäm:
Zumindest nicht alles. :D

@ viva: Deine Tochter ist ja drollig. Sie soll mir mal einen Tip geben wie sie das hinbekommen hat.
Aber ihr seid ja streng... Nur mal kurz von Hof... :D
Der Trakki kann sich aber freuen. ;)

Nea
11-05-2013, 17:03
Sooo, heute kam ich auch mal dazu, Derby zu gucken. Schade, ich hätte es ja Janne gegönnt, der kleine Mops ist noch so toll in Form! :wub: Aber er kann ja nunmal nicht so schnell wie die großen Lokomotiven mit ihrer Riesen-Übersetzung. Wer mir auch super gefiel, war der Cornet d'Amour von Daniel Deußer. Was für ein Flugzeug! Und der ist erst 10! Ich habe ja auch selten einen so rittigen Cornet-Sohn gesehen, da war nix mit maulig oder so. :d:

http://sphotos-a.xx.fbcdn.net/hphotos-ash4/p480x480/710_10152614881080314_1163852577_n.jpg


Den "Hello Max" habe ich ja gestern nicht gesehen, aber ich habe mal auf Youtube geguckt, der ist ja schon öfter beim Derby gelaufen, und gar nicht unerfolgreich. Hier zum Beispiel am Ende Platz 4 vor zwei Jahren:

http://www.y*utube.com/watch?v=wfSdFZgKNAo

http://www.y*utube.com/watch?v=cN55goGAOvo

Ich finde den gar nicht so schlimm, da habe ich schon heißere Öfen gesehen. Aber vielleicht ist es ja seitdem schlimmer geworden mit seinem Nervenkostüm. Je oller, je doller sozusagen. :D Aber Vermögen hat der ja wirklich. Spingt komplett ohne Rücken wie ein Hirsch, lässt vorne hängen und hat trotzdem immer Luft drunter. :o

Inya
11-05-2013, 17:34
Ich bestelle einmal das Putzteam von diesem Schimmel zu meinem :juhuuu: Ich mag den Cornet d`Amour gerne. Tolles Pferd. :wub:

Copine
11-05-2013, 17:40
Yay, der Cornet-Sohn ist mir auch sehr positiv aufgefallen, wenn man bedenkt, was sein Dad mit Marco Kutscher schon alles veranstaltet hat. :o Bei dem liegt Genie und Wahnsinn wohl nah beieinander, da muss dringend eine sehr rittige Stute bei, damit die Nachkommen auch vom Laien händelbar und reitbar sind. Cornet hat immerhin Clinton zum Vater, der sich auch nicht unbedingt durch hohe Fremdreiternoten ausgezeichnet hat. :D


Cornet Obolensky hat zur Zeit 58 gekörte Söhne, ist auch eine Wahnsinns-Quote! :o

Auch sehr gut in Form ist Codex One von Christian Ahlmann. Codex One toppt in Punkto Schönheit seinen Reiter noch um einiges. :wub:

Mein heutiges Kompliment geht aber an den Mops von Janne Friederike Meyer, der ist wirklich ein Kämpfer. Wie der sich über die Schlussklamotte mit den Ausmaßen eines Kleiderschranks (O-Ton Sosti) geworfen hat, irre. Und das, wo er gerade halb kalt vom Schmied kam, der ihm erst ein verlorenes Eisen wieder auftackern musste! :anbet:
Moment, war der nicht nach London 2012 verabschiedet worden von Janne? Ich kann mich erinnern, dass Otto Becker davon eher weniger begeistert war! :suspekt:

Nea
11-05-2013, 18:26
[QUOTE=Copine;38831729]Yay, der Cornet-Sohn ist mir auch sehr positiv aufgefallen, wenn man bedenkt, was sein Dad mit Marco Kutscher schon alles veranstaltet hat. :o Bei dem liegt Genie und Wahnsinn wohl nah beieinander, da muss dringend eine sehr rittige Stute bei, damit die Nachkommen auch vom Laien händelbar und reitbar sind. Cornet hat immerhin Clinton zum Vater, der sich auch nicht unbedingt durch hohe Fremdreiternoten ausgezeichnet hat. :D[/quote]

Und da liegt das Geheimnis wohl. Cornet d'Amour ist mütterlicherseits von Damiani auf Damokles und damit Duellant gezogen, also reinstes Dressur- und Ritttigkeitsblut. Und auch noch westfälisch, also darfst du da auch patriotisch sein. ;) Bis zu Duellant, der ist dann wieder Niedersachse. :smoke: :D

http://www.horsetelex.de//horses/pedigree/577043


[quote]Mein heutiges Kompliment geht aber an den Mops von Janne Friederike Meyer, der ist wirklich ein Kämpfer. Wie der sich über die Schlussklamotte mit den Ausmaßen eines Kleiderschranks (O-Ton Sosti) geworfen hat, irre. Und das, wo er gerade halb kalt vom Schmied kam, der ihm erst ein verlorenes Eisen wieder auftackern musste! :anbet:
Moment, war der nicht nach London 2012 verabschiedet worden von Janne? Ich kann mich erinnern, dass Otto Becker davon eher weniger begeistert war! :suspekt:[/QUOTE]

Ich glaube, Janne hatte ihn nur als Championatspferd verabschiedet, damit er die langen Qualifikationstouren für die großen Events nicht mehr laufen muss, sie sagte damals, sie will ihn dosiert noch nach eigenem Ermessen einsetzen, solange er fit ist und Spaß hat. So kann ihr kein Bundestrainer was aufzwingen und sie kann selbst entscheiden, wieviel der Mops noch macht.

Übrigens, die zeigen ja morgen herzlich wenig vom Finale im TV. :zeter: Ob vielleicht Clipmyhorse vorher überträgt, bis das im Fernsehen losgeht? Mal gucken, um 14 Uhr fängt ja die Prüfung an, glaube ich. :trippel:

Copine
11-05-2013, 19:37
[QUOTE=Nea]Und da liegt das Geheimnis wohl. Cornet d'Amour ist mütterlicherseits von Damiani auf Damokles und damit Duellant gezogen, also reinstes Dressur- und Ritttigkeitsblut. Und auch noch westfälisch, also darfst du da auch patriotisch sein.;) Bis zu Duellant, der ist dann wieder Niedersachse. :smoke: :D[/QUOTE]

Damokles-Duellant sind natürlich absolute Prädikate. Eine tolle Anpaarung, Gratulation an den Züchter, das ist genial! :anbet: :freu:
Das Westfalen-W auf dem linken Hinterschinken habe ich wohlwollend zur Kenntnis genommen. :wub: Aber Hannoveraner mag ich natürlich auch sehr gerne. :)


[QUOTE=Nea]Ich glaube, Janne hatte ihn nur als Championatspferd verabschiedet, damit er die langen Qualifikationstouren für die großen Events nicht mehr laufen muss, sie sagte damals, sie will ihn dosiert noch nach eigenem Ermessen einsetzen, solange er fit ist und Spaß hat. So kann ihr kein Bundestrainer was aufzwingen und sie kann selbst entscheiden, wieviel der Mops noch macht.[/QUOTE]

Da hat sie ja absolut im Sinne vom Mops entschieden! :d: Das finde ich gut, das hat sie richtig gemacht. Soll der Mecker-Becker doch sehen, wo er seine Equipe herkriegt. :rotfl:

Mir ist auch gerade aufgegangen, dass nur das Anti-Sport-TV ZDF die letzten Paar Ritte vom Derby zeigen. Unfassbar!! :zeter: :heul:
ClipmyHorse zeigt aber solange das Finale, bis der Bezahlerpressungssender das ZDF seine Übertragung beginnt. Hoffentlich. :mad:
So langsam fehlen mir ja die Worte über dieses TV-Gedönse. :rolleyes:

Nea
12-05-2013, 15:49
So, CMH hat ja tatsächlich den Anfang übertragen, jetzt machen sie allerdings Sendepause bis zur TV-Übertragung. :zeter: Immerhin konnte ich den bisher einzigen 4-Fehler-Ritt von Carsten Otto Nagel mit Lex Lugar sehen. Zwei alte Hasen also vorn. Von bisher 16 Reitern sind nur 7 durchgekommen, das ist ja durchwachsen. :o Aber die besten kommen ja noch.

Daniel Deußer ist gar nicht dabei, wahrscheinlich hat er keinen Wall-Spezialisten im Stall. Und dass er den jungen Schimmel da nicht reinschickt, ist eine weise Entscheidung.

Dann harren wir mal der Dinge. Marcus Ehnung hat ja auch einen gesattelt, hoffentlich hat er heute mehr Glück als gestern mit Plot Blue. :trippel:

Truhe
12-05-2013, 15:54
CMH ist noch drauf, der Stream hakt aber ohne Ende. :zeter:
Hergen Forkert mit 12 Punkten, jetzt Mynou Diederichsmeier.

edit: Mynou ausgeschieden am 2. Irischen Wall - Verweigerung.

Copine
12-05-2013, 16:00
Jep, habe auch bis gerade CmH geguckt. Hmtja, die Pause kann man ja mal anderweitig nutzen. Aber toll finde ich das nicht. :rolleyes:

Lt. Liste führt CO Nagel immer noch vor William Whitaker und Ronnie Healy. :freu:

Den Sonderaward für die meisten Strafpunkte hat Marten Forkert aktuell, mit dem For Pleasure-Sohn For Friendship (37 SP). Diese Freundschaft könnte einen kleinen Kratzer erlitten haben. ;)

10 Reiter sind inzwischen ausgeschieden bzw. haben aufgegeben, zuletzt Mynou Diederichsmeier.

Warten wir mal aufs ZDF. :trippel:

Zum Luschern zwischendurch:
http://eventcontent.hippoonline.de/766/766online3DEU.htm?style=hippo

Truhe
12-05-2013, 16:03
Hilmar Meyer mit Coverlady 8, dabei blitzsauber über den großen Wall.

Nea
12-05-2013, 16:03
Ah, tatsächlich, es läuft wieder, danke. Hakelt aber bei mir auch. Naja, wir können ja gleich umschalten. Aber gleich müsste der Hello Max kommen, da bin ich ja mal gespannt. :trippel:

edit:

[QUOTE=Copine;38841942]Hmtja, die Pause kann man ja mal anderweitig nutzen. Aber toll finde ich das nicht. :rolleyes:[/QUOTE]

Ja, ich habe eben in der Pause fix ein bisschen Spargel geschält. Meine Frau Mama ist heute zum Muttertag bei mir zum essen eingeladen und guckt gleich mit Derby. Und danach hauen wir uns die Wampen mit Heidespargel voll. Sie lässt dich grüßen übrigens. ;) "Was, 6 Jahre ist das schon her, dass sie hier war?" sagte sie eben. :D

Copine
12-05-2013, 16:04
Bei mir läuft das nicht mehr! :zeter::zeter::zeter:

edit: Doch, nach Cache-Leerung. Denis Lynch flutscht den Wall runter. :D

Tarpan ist ja auch 'n Gerät, mein lieber Mann. :o

Oh, da wünsche ich mal guten Appetit, lecker Spargel! :) Lieben Gruß zurück von mir und auch von der kleinen Jeannie! ;)

Truhe
12-05-2013, 16:10
Daumen drücken für die Titelverteidiger! :trippel:

edit: Ich glaub, auf dem zweiten Wall sitzt heute ein Gespenst. :crap:

Nea
12-05-2013, 16:12
Oh je, der Calle kennt das doch eigentlich ausm ff! :crap:

Copine
12-05-2013, 16:15
Schade für Nisse Lüneburg und Calle Cool. CO Nagel sagte ja bereits, dass der gar nicht so cool ist. :crap:

Soo, ZDF geht rein. Ich freu mich auf Kompetenz und Übersicht bei den Namen und Listen. :trippel:

Und CmH sendet lustig weiter und zeigt uns den Max! :rotfl:

Nea
12-05-2013, 16:18
Arrrgh, wie ärgerlich, am Graben. :tkbeiss: Aber super vorsichtig sonst, der Max! Los, das packste, Gilli! :clap: Jaaaaaaa, Stechen! Falls kein Nuller mehr kommt! Klasse!

So, dann mal ZDF weiter gucken, auf CMH zeigen sie aber bestimmt danach noch die Siegerehrung.

Copine
12-05-2013, 16:19
Ich krieg mich nicht mehr ein. Hello Max mit Gilbert Tillmann 4 FP 178,04 sec. Rang 2. :freu::freu:

CmH hat seine Revolution soeben beendet. :teufel:

Truhe
12-05-2013, 16:26
Oh, ZDF ... "Wir sehen in der Bahn ... zunächst den Wassergraben ..."

:ko:

Nea
12-05-2013, 16:31
Also, ohne den anderen Reitern was schlechtes zu wünschen, aber ich finde, das Stechen haben sich die beiden 4er verdient. Die sollen mal ruhig alle noch einen runter machen jetzt. :schäm:

So ein Schietwetter wieder in Hamburg. Ich hab ja noch überlegt, ob ich dieses WE nochmal hinfahre, ich war ja letztes WE bei strahlendem Sonnenschein dort. Es gibt hier jetzt so ne tolle Buslinie, die fährt mich für 11 € pro Strecke morgens nach HH und abends wieder zurück, bis vor meine Haustür. Aber bei dem Wetter... Glück gehabt, da hätte ich ungern den ganzen Tag im Regen stehen mögen.

killefitz
12-05-2013, 16:45
Wahnsinn, wieviele da dieses Jahr abräumen :eek:

Nea
12-05-2013, 16:53
Juhuuh, Stechen! Jetzt kann der Max mal zeigen, wie schnell er ist.. :clap:

Ja, dieses Jahr waren wirklich viele Ausfälle, kein Wunder bei dem Wetter. Aber es fehlten auch etliche Top-Derby-Reiter diesmal. Haben wohl alle keine geeigneten Pferde dafür momentan.

Truhe
12-05-2013, 16:57
Bei CmH haben sie auch erzählt, dass der Wall dieses Jahr mit Lehm befestigt wurde, dass er bis zum Schluss steil bleibt und nicht durch die vielen Reiter "abgetragen" wird.

Wenn auf den Lehm Regen kommt und die Pferde oben an der Kante schon rutschen ... Ich nehme an, deshalb hat sich der eine oder andere vierbeinige Kollege das da oben anders überlegt. :crap:

Copine
12-05-2013, 16:58
Ouha, mir war grad bange um den Pius Schwitzer und seinen Ulysse, das hätte schiefgehen können! :rotauge:
Aber wie er das gemacht hat nach dem Birkenoxer, Krönchen geradegerückt und weiter, Ulysse gleich wieder mit Vertrauen, klasse. :clap:

So, Daumen drücken für die Stechteilnehmer, mir wären beide als Sieger recht. :)

Nea
12-05-2013, 17:02
Na toll, in den 10 Minuten hätten sie auch gut nochmal den Siegesritt von Fabienne Lütkemeier aus der Dressur heute morgen zeigen können. :zeter:

Ich hätte nichts dagegen, wenn der Max gewinnt. Mit 19 Jahren, wer weiß, ob er nächstes Jahr nochmal an den Start geht. Und er war ja die letzten Jahre schon teilweise weit vorn. Wäre doch ein schöner Abschluss für so eine Pferdelaufbahn.

Copine
12-05-2013, 17:03
[QUOTE=Truhe;38842144]Oh, ZDF ... "Wir sehen in der Bahn ... zunächst den Wassergraben ..."

:ko:[/QUOTE]

:rotfl: Jou, der war gut! :clap:

Zum Favoritenschwund: Andre Thiemes Pferd ist am Donnerstag an Kolik erkrankt und da wollte er nix riskieren und Ludger Beerbaum wollte erst mit Coup de Coeur los, hat es aber auch sein gelassen, der ist wohl auch nicht fit (oder zu frech :jumphead:) gewesen.
Verdient haben es die Stechteilnehmer beide, das ist ja klar. Von mir aus können sie beiden den Siegerkranz umhängen. ;)

killefitz
12-05-2013, 17:07
[QUOTE=Truhe;38842361]Bei CmH haben sie auch erzählt, dass der Wall dieses Jahr mit Lehm befestigt wurde, dass er bis zum Schluss steil bleibt und nicht durch die vielen Reiter "abgetragen" wird.
[/QUOTE]
Das machen sie aber jedes Jahr, meine ich. Das mit dem Lehm hab ich schon öfters gehört.

Nea
12-05-2013, 17:07
[QUOTE=Copine;38842410]... und Ludger Beerbaum wollte erst mit Coup de Coeur los, hat es aber auch sein gelassen, der ist wohl auch nicht fit (oder zu frech :jumphead:) gewesen. [/QUOTE]

Coup de Coeur? War der nicht verkauft? :kopfkratz Also da bin ich aber froh, dass der nicht gestartet ist. Ich muss immer an den Skandal denken, als Ludger und sein Team vor Jahren nachts vor dem Derbytag heimlich mit dem Schimmel am großen Wall "geübt" haben. Und trotzdem ist er am nächsten Tag nicht runtergegangen. Oder wahrscheinlich genau deshalb. :rolleyes: Wurde leider auch nie offiziell verfolgt, der Fall. :q:

Copine
12-05-2013, 17:12
Ne, Coup de Coeur ist noch in Beerbaums Stall, wird aber von Hendrik von Eckermann geritten. Der kommt lt. Ludgers Aussage besser mit dem Frechdachs zurecht. Das finde ich nun wiederum in Ordnung. ;)

Lex Lugar in der Bahn, bin gespannt! :trippel::trippel:

Nea
12-05-2013, 17:16
Was für ein Ritt, ich brech ab! :clap: :clap: :clap:

Also wenn das nicht verdient war, mit dem schwierigen Pferd! Klasse, herzlichen Glückwunsch an Gilli und Max! :anbet:

Copine
12-05-2013, 17:16
Teufelskerl HELLO MAX! Herzlichen Glückwunsch! :freu:

Und Gilbert Tillmann wird als lautester Derbysieger aller Zeiten in die Meriten Klein-Flottbeks eingehen. :clap:
Der ist im wahrsten Sinne des Wortes durch den Wind! :rotfl:

Nea
12-05-2013, 17:19
CMH sendet wieder, gleich gibts sicher die Siegerehrung. :trippel:

http://www.clipmyhorse.de/de/live/channel/1/

Ich geh dann mal den Spargel aufsetzen inzwischen.

Nea
12-05-2013, 17:45
OMG, die Siegerehrung! :wub: Gilbert hat die Gelegenheit genutzt, um sein Pferd aus dem Sport zu verabschieden, ist das toll! Besser kann man nicht in Rente gehen! :anbet: Und nun die letzte Ehrenrunde vor dem fröhlichen Weideleben! :freu:

edit: Und am langen Zügel galoppiert er den heißen Ofen um den Platz, mit Riesen-Lorbeerkranz um den Hals! Herrlich!

Copine
12-05-2013, 18:30
Das finde ich toll von Gilbert, wahrscheinlich hat Hello Max in seinem Leben schon genug Kilometer gemacht. ;)

Wir unterbrechen für einen kurzen Werbespot:

[QUOTE][email protected]: Gilbert Tillmann über Derbysieger Hello Max (19 Jahre!): Karnevalsumzug, Schulpferd, neun Jahre jünger als gedacht. Alles im neuen St.GEORG![/QUOTE]

Ich glaub, ich hol mir das Heft dafür nochmal, wenn es erscheint. :)

Truhe
12-05-2013, 18:34
Auf jeden Fall eine wunderbare Derby-Geschichte - und so schöne Bilder bei der Siegerehrung. :wub:

vivalina
13-05-2013, 10:40
Vor dem Sieg habe ich noch mehr Respekt als vor einer vergleichbaren Leistung mit einem normal rittigen Pferd. Davor ziehe ich wirklich meinen Reithelm!

Nea
13-05-2013, 13:49
Konntest du es eigentlich sehen, Lina? Hier sind nochmal die beiden Ritte von gestern, Umlauf und Stechen:

http://www.y*utube.com/watch?v=mAOI1cRs6n8


Ich finde, sooo unrittig ist der eigentlich gar nicht. Klar, der Reiter hat viel in der Hand, aber die Paraden kommen immer durch. Andere hätten bei so einem Pferd längst Kandare mit Hackamore kombiniert oder noch schlimmeres. Fies wäre natürlich so ein Pferd in einem WM-Finale mit Pferdewechsel. :teufel: Kaum anzunehmen, dass den jemand so pilotieren könnte, der ihn nicht schon lange kennt. Einen Ton scheint er auch zu haben, umso erstaunlicher, wie leistungsfähig er noch ist in dem Alter.

http://www.extremnews.com/images/max_image_view-dcfaf4a2e2c1455ca17824bd164dff53.jpg

[QUOTE]Es mögen vier oder auch fünf Ehrenrunden gewesen sein, die Tillmann mit Hello Max drehte und es waren die letzten Ehrenrunden für das Pferd, denn Hello Max darf nach seinem größten Erfolg in Rente gehen. "Es ist ein Traum, ich weiß nicht, vielleicht werd ich auch gleich wach...", freute sich Tillmann, der bereits mehrfach mit Hello Max im Deutschen Spring-Derby platziert war.

...

Schluchzend führte Minuten später Sonja Burow Hello Max auf den Abreiteplatz. Seit 13 Jahren betreut sie ihren vierbeinigen Liebling, nach dem Stechen brachen "alle Dämme" bei der Pflegerin des 19 Jahre alten Derbypferdes und die Tränen flossen: "Ich kann nicht mehr, ich weiß nicht was ich sagen soll..." Dafür wusste es Gilbert Tillmann, der seine Pferdepflegerin minutenlang umarmte: "Der Sonja haben wir viel zu verdanken. Sie tut und macht alles für die Pferde."[/QUOTE]

http://www.extremnews.com/nachrichten/sport/8bb814641f6f34e


http://www.pferdesport-neuss.de/wp-content/uploads/2013/05/tillmann_ndr.jpg

[QUOTE]Der knorrige Wallach Hello Max, dem Merkmale wie Schönheit oder gar Eleganz völlig fehlen, hatte in seinem Pferdeleben schon so manche Erfahrung gesammelt. Beim Pferdehandel im Stall Tillmann in Zahlung genommen, wurde er zunächst auf 16 Jahre geschätzt und als Schulpferd eingesetzt. Diese Karriere endete schnell, Hello Max wurde wegen Unrittigkeit ausgemustert, weil die Reitschüler in Serie aus dem Sattel flogen. Im Karnevalsumzug hingegen ließ der seine Reiter nicht im Stich. Überlegungen, was man mit so einem Pferd anfangen könne, führten zu dem Experiment, ihn mal über ein paar Stangen springen zu lassen, plauderte Tillmann fröhlich vor der Presse. Und da zeigte sich, was Hello Max am besten kann: unglaublich hoch und weit springen. Als Tillmanns in Irland ein Abstammungspapier für den vermeintlich 16-Jährigen beantragten, stellten sie fest, dass der Wallach in Wirklichkeit erst sechs Jahre alt war. Nun begann die gezielte Ausbildung des Pferdes, die mit dem Derby-Sieg ihren Höhepunkt und zugleich Schlusspunkt fand. Der Reiter entschied sich spontan, „Danke Max“ zu sagen. Das Derby war der letzte Parcours des Pferde-Oldies, ab jetzt kann er seinen verdienten Ruhestand zu genießen.[/QUOTE]

http://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/derby-hamburg-aussenseitersieg-von-gilbert-tillmann-und-hello-max?template=HTML

vivalina
13-05-2013, 14:03
Frau Tochter und ich haben nur die Teile, die das ZDF gezeigt hat, in verschneiter Qualitaet gesehen. :helga:
Ich fand den Ritt im regulaeren Umlauf gestern schon sehr unrittig bei Hello Max. Erst ging es noch mit Zuegelparaden und als die gar nicht mehr durchkamen , hat der Reiter das geschickt ueber die Stimme geloest.

Mein Schimmel hat am Wochenende die 75-cm-Spruenge im VS-Parcours zum M-Springen umdeklariert. Da war Luft zur oberen Stange. Sehr, sehr viel Luft. :D

Nea
13-05-2013, 14:15
Oh, Glückwunsch zum neuen Springkracher! :D Hast du draufgesessen? Na Hauptsache, draufgeblieben. :smoke:

vivalina
13-05-2013, 14:22
[QUOTE=Nea;38846959]Oh, Glückwunsch zum neuen Springkracher! :D Hast du draufgesessen? Na Hauptsache, draufgeblieben. :smoke:[/QUOTE]

So schlecht wie ich im Moment im Training bin, waere das eine Katastrophe gewesen. Zum Glueck hat das Pferd eine faehige RB. :D
Und der sliding stop im Gelaende geht eindeutig auf meine Verantwortung. Woher soll das arme Tier denn wissen, dass er sich jetzt ploetzlich im Teich dreckig machen darf, wenn ich ihm sonst jeden Tag erzaehle, dass er sich nicht so einschlammen soll. :zahn:

Nea
13-05-2013, 14:29
Waaaah! :rotfl: Immerhin besser, als zu versuchen, den Teich in einem Satz zu nehmen und am anderen Ende nicht aufs Band zu treten. :D



Orb hat übrigens gerade vermeldet, dass er fit ist für Samstag. Hoffentlich streamt NBC das Rennen wieder. :trippel:

[QUOTE]Orb [email protected]

I had my last workout before the @PreaknessStakes this morning - I felt great! Can't wait until Saturday.[/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/media/BKJPhsFCYAAcZdI.jpg

Copine
14-05-2013, 18:44
Ok, also Daumen drücken für Orb! :d: :)

[QUOTE=vivalina;38846983]So schlecht wie ich im Moment im Training bin, waere das eine Katastrophe gewesen. Zum Glueck hat das Pferd eine faehige RB. :D
Und der sliding stop im Gelaende geht eindeutig auf meine Verantwortung. Woher soll das arme Tier denn wissen, dass er sich jetzt ploetzlich im Teich dreckig machen darf, wenn ich ihm sonst jeden Tag erzaehle, dass er sich nicht so einschlammen soll. :zahn:[/QUOTE]

Ui, da hatte er wohl einen kleinen Gewissenskonflikt! :o
Damit sind wir wieder beim Einflüstern von Aufgaben und Lektionen, immer wieder aufs Neue. :D