PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eisschnelllauf 2013/2014


Werbung

IpiTombi
09-11-2013, 10:31
Pechstein feiert ihren 30. Weltcupsieg (http://www.t-online.de/sport/wintersport/id_66424664/claudia-pechstein-feiert-ihren-30-weltcupsieg-.html)

... Die unverwüstliche Claudia Pechstein hat die Olympia-Saison der Eisschnellläufer mit dem 30. Weltcupsieg ihrer Karriere eröffnet. Beim Saisonauftakt auf dem schnellen Eis von Calgary besiegte die 41 Jährige in glänzenden 3:59,04 Minuten über 3000 Meter die Weltmeisterin Ireen Wüst im direkten Duell.

... Nicht zuletzt führte sie ihre starke Leistung auf die neu optimierten Kufen zurück, die sie zwei Jahre lang getestet hatte, um sie nun in der Olympia-Saison endlich auch im Wettkampf zu präsentieren. ...

Auch Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien gelang es im letzten Lauf nicht mehr, Pechsteins Zeit zu knacken. In 3:59,39 Minuten verdrängte sie aber Wüst noch auf Platz drei. Stephanie Beckert kam zum Saisonstart gar nicht zurecht und musste in 4:09,24 Minuten mit dem enttäuschenden 15. und vorletzten Platz vorliebnehmen. ...


*perfekter saisonstart* :freu:

Esel1234
09-11-2013, 19:19
Jenny Wolf auch im zweiten 500 Meter Rennen Zweite hinter Sang Hwa Lee und vor Beixing Wang. Judith Hesse Neunte.

24Florian
09-11-2013, 19:31
dann bitte auch der Beckert diese Wunderkufen maßschneidern!
bzw. der Angermüller, Kraus, Ost, usw.
wenn die schneller machen, warum sollen da nicht alle Deutsche von profitieren? :nixweiss:

Ksenia
09-11-2013, 19:34
vor allen hatt lee neuen weltrekord gelauffen

wer sich dafür interessiert das live zu kucken

http://livemanager.eurovision.edgesuite.net/isu/site/index.html?video_id=9690

IpiTombi
09-11-2013, 19:42
[QUOTE=24Florian;40008675]dann bitte auch der Beckert diese Wunderkufen maßschneidern!
bzw. der Angermüller, Kraus, Ost, usw.
wenn die schneller machen, warum sollen da nicht alle Deutsche von profitieren? :nixweiss:[/QUOTE]

keine ahnung, ob dies ohne probleme möglich ist.
Pechsteins sponsor ist gleichzeitig derjenige, der die kufen optimiert: (F&F Lasertechnik) (http://www.sport.de/medien/34024-19d353-548f-20/pechstein-testet-neues-material-ziel-olympia-ticket.html)

bei Kraus und Angermüller sehe ich gute chancen, wenn ich dies in dem link lese: ... Pechstein hat Vorkehrungen getroffen, ein kleines Privatteam in Berlin etabliert, bei dem das gemeinsame Teamtraining mit den Kolleginnen Monique Angermüller und Bente Kraus ein olympiaträchtiges Trio hervorbringen soll. ... (http://www.welt.de/sport/olympia/article121646547/Verband-in-Sorge-wegen-Pechstein-Beckert-Streit.html)

MarkenMusik-Fan
09-11-2013, 20:24
Ach, dann hat Pechstein jetzt die besten Kufen, so eine Neuentwicklung?
Beckert war aber schon letztes Jahr nicht mehr in Topform, da helfen auch keine Wunderkufen.

[QUOTE=Ksenia;40008700]vor allen hatt lee neuen weltrekord gelauffen

[/QUOTE]

Ich mag deine Konsonantenanhäufung :wub:

24Florian
09-11-2013, 20:54
Samuel Schwarz 8. über 1000m :q:

Esel1234
09-11-2013, 20:58
[QUOTE=IpiTombi;40008748]

bei Kraus und Angermüller sehe ich gute chancen, wenn ich dies in dem link lese: ... Pechstein hat Vorkehrungen getroffen, ein kleines Privatteam in Berlin etabliert, bei dem das gemeinsame Teamtraining mit den Kolleginnen Monique Angermüller und Bente Kraus ein olympiaträchtiges Trio hervorbringen soll. ... (http://www.welt.de/sport/olympia/article121646547/Verband-in-Sorge-wegen-Pechstein-Beckert-Streit.html)[/QUOTE]

Ich glaube, da setzt sie auf das falsche Pferd. Für Angermüller ist das Teamevent normalerweise zu lange, egal mit welchen Kufen. Vor allem, wenn sie das wie bei Olympia auch noch mehrfach laufen muss.

MarkenMusik-Fan
09-11-2013, 21:14
Es gibt aber kein richtiges Pferd in Deutschland

Esel1234
09-11-2013, 21:27
Aber sicher gibt es die. Jennifer Bay zum Beispiel. Nicht, dass man mit der große Chancen hätte, aber jede Langstrecklerin wäre eine bessere Wahl als Angermüller. Wenn sie sich nicht urplötzlich um Welten verbessert hat, hält Angermüller keine vier Runden über diese Distanz durch. Und das muss sie, wenn GER eine Medaille will. Die ist ja vorhin auf den 1500 Metern zum Schluss schon ziemlich eingebrochen (drittlangsamste Schlussrunde).

Deutschland hat aber vermutlich sowieso nur realistische Medaillenchancen in der Besetzung Pechstein/Beckert in passabler Form/Kraus (letztes Jahr immerhin zweimal Top-Acht bei der WM). Und da es die so nicht geben wird, ist es auch egal.

MarkenMusik-Fan
09-11-2013, 21:34
Ich glaube nicht, dass Beckert da mitlaufen würde. Das wäre doch schon allein ein psychologisches Problem für sie.
Dieses Mannschaftsrennen spielt für mich auch kaum eine Rolle. Ich hoffe dass Pechstein eine Einzelmedaille schafft

Esel1234
09-11-2013, 21:37
Ich hoffe es zwar nicht wirklich, aber nach dem Auftakt kann sie auch locker zwei schaffen. Weltcupsieg über die 3000 Meter, nicht weit weg von Platz drei über 1500 Meter und die 5000 Meter sind ihre Paradestrecke.

Holgermat
09-11-2013, 21:40
Ich wünsche dem deutschen Eisschnelllauf ganz ehrlich, dass - wenn überhaupt - nur Jenny Wolf eine Medaille holt.

Und als ob bei der Pechstein nur die neuen Kufen helfen. :dada:

24Florian
09-11-2013, 22:02
Pechstein kann ruhig Medaillen holen. Wolf auch.
Beide werden nach Olympia nicht mehr dabei sein. Ich hoffe daß die DESG dann so clever sein sollte um zu erkennen, daß die Medaillenholer dann alle nicht mehr dabei sind und daher dennoch dringend was getan werden muß.
Aber das kostet auch Geld. Und ohne diese 2-3 Medaillen wird dieses Geld für einen totalen Neuaufbau bzw. Neuausrichtung fehlen. Und dann wird der deutsche Eisschnellauf sich wohl endgültig aus der Weltspitze verabschieden. Auch die Damen (die Herren sind da ja schon bereits seit Jahren).

IpiTombi
10-11-2013, 08:37
[QUOTE=Holgermat;40010048]
Und als ob bei der Pechstein nur die neuen Kufen helfen. :dada:[/QUOTE]


... Einen Tag vor dem Triumph beim Weltcup in Calgary hatte Pechstein ein weiteres ungewöhnliches Jubiläum gefeiert. Sie war zum 500. Mal in ihrer Karriere auf Doping getestet worden, so oft wie keine andere Eisschnellläuferin der Welt. (http://www.welt.de/sport/article121718583/Pechstein-laeuft-auch-mit-41-Jahren-allen-davon.html)

MarkenMusik-Fan
10-11-2013, 14:20
[QUOTE=Holgermat;40010048]Ich wünsche dem deutschen Eisschnelllauf ganz ehrlich, dass - wenn überhaupt - nur Jenny Wolf eine Medaille holt.

Und als ob bei der Pechstein nur die neuen Kufen helfen. :dada:[/QUOTE]

Trainingsfleiß gehört natürlich dazu und der scheint zweifelsohne vorhanden zu sein :d:

Esel1234
10-11-2013, 21:01
Deutscher Rekord von Moritz Geisreiter über die 5000 Meter. Auch Patrick Beckert unter der alten Rekordzeit.

24Florian
10-11-2013, 21:20
[QUOTE=Esel1234;40016225]Deutscher Rekord von Moritz Geisreiter über die 5000 Meter. Auch Patrick Beckert unter der alten Rekordzeit.[/QUOTE]
Reicht das für gute Plätze? evtl. Plätze auf dem Podium oder in Podiumsnähe? :Popcorn:

sinead_morrigan
10-11-2013, 21:22
[QUOTE=Meine Wenigkeit;40013275]Trainingsfleiß gehört natürlich dazu und der scheint zweifelsohne vorhanden zu sein :d:[/QUOTE]

:rotfl:

24Florian
10-11-2013, 21:28
[QUOTE=sinead_morrigan;40016525]:rotfl:[/QUOTE]
:suspekt: :zahn:

ohne Training nützt auch das beste Doping nix :nixweiss:
Die anderen dopen ja alle auch. Wer ist dann also der Beste? Wer von den Gedopten am besten trainiert! :ja:

Holgermat
10-11-2013, 21:30
[QUOTE=24Florian;40016496]Reicht das für gute Plätze? evtl. Plätze auf dem Podium oder in Podiumsnähe? :Popcorn:[/QUOTE]

8,57 Sekunden hinter Sven Kramer. Platz 7. Best Nicht-Holländer-oder-Koreaner. ;)

Esel1234
10-11-2013, 21:33
[QUOTE=24Florian;40016496]Reicht das für gute Plätze? evtl. Plätze auf dem Podium oder in Podiumsnähe? :Popcorn:[/QUOTE]

Ich hatte das geschrieben, als der Lauf gerade beendet war, da wusste ich noch nicht, was es wird.

Gute Plätze = ja. Sieben und neun. Da fünf Holländer vor ihnen sind, und bei Olympia nur vier starten dürfen, hat auch Beckert direkt die Norm. Der zeitliche Abstand von Geisreiter zu Platz drei beträgt aber immerhin sechs Sekunden. Auch über 5000 Meter nicht ganz wenig.

Esel1234
10-11-2013, 22:18
Debakel für das Team der Damen. Damit ist klar, Angermüller nie wieder einsetzen, sonst schafft man nicht einmal die Olympiaquali.

Edit: Platz elf von zwölf. Ein echtes Dreamteam hat sich Pechstein da zusammengestellt.

MarkenMusik-Fan
16-11-2013, 21:03
Pechstein gestern 3:57 über 3000 m und nur um 1/100 sec geschlagen von ihrer Freundin.

Esel1234
16-11-2013, 21:52
Wieder WR durch Sang-Hwa Lee. 36,35 Wahnsinn. Jenny Wolf heute ganz schwach, nur Zehnte. Judith Hesse Siebte.

MarkenMusik-Fan
16-11-2013, 22:26
Das nennt man dann Frühform. Bei Olympia wird sie also nicht gewinnen können :feile:

24Florian
16-11-2013, 23:03
[QUOTE=Meine Wenigkeit;40051990]Das nennt man dann Frühform. Bei Olympia wird sie also nicht gewinnen können :feile:[/QUOTE]
Die Lee wird nicht so doof sein wie Jenny Wolf 2010, als sie vor Olympia alles gewann und dann nur Silber machte! Und dieses nur setz ich nicht in Anführungszeichen! In dem Fall ist das "nur" völlig berechtigt!!

Esel1234
16-11-2013, 23:25
Sablikova hat sich verletzt. Sie hat sich beim 1500-Meter-Lauf plötzlich an den Oberschenkel gefasst.

Esel1234
17-11-2013, 22:21
Beixing Wang hat Hesse den Weg abgeschnitten. :q: :schmoll:

24Florian
17-11-2013, 22:27
[QUOTE=Esel1234;40058227]Beixing Wang hat Hesse den Weg abgeschnitten. :q: :schmoll:[/QUOTE]
Köpft sie! :q: ... also die Wang!

Holgermat
18-11-2013, 09:38
Selbst ohne Angermüller wurden die deutschen Damen in der Teamverfolgung Letzte. :anbet:

Esel1234
18-11-2013, 09:42
:ko:

Dann eben Olympia ohne sie, macht auch nichts. :wink:

24Florian
18-11-2013, 10:09
Traurig, was aus dem deutschen Eisschnellauf inzwischen geworden ist!
Einfach nur noch traurig!!
Die einstige Paradedisziplin im deutschen Wintersport nur noch ein Trümmerhaufen!!!

winteric1125
18-11-2013, 13:21
:heul:

http://www.haz.de/var/storage/images/haz/mediathek/fotostrecken/olympia-aus-fuer-claudia-pechstein/pechstein-9/5023565-1-ger-DE/pechstein-9_FullView.jpg

http://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.ee5efa11-a969-4b6c-9a4b-745d66ca1115.normalized.jpeg

MarkenMusik-Fan
19-11-2013, 02:09
[QUOTE=24Florian;40059527]Traurig, was aus dem deutschen Eisschnellauf inzwischen geworden ist!
Einfach nur noch traurig!!
Die einstige Paradedisziplin im deutschen Wintersport nur noch ein Trümmerhaufen!!![/QUOTE]

Wann war das Paradedisziplin? Muss doch schon ewig her sein.
Gegenüber dem Vorjahr hat sich wenig geändert. Mit Pechstein und Wolf 2 Medaillenhoffnungen. Beckert ist natürlich abgefallen, aber das deutete sich 2012 schon an.

mk431
19-11-2013, 02:58
1994 und 1998 gab es immerhin 6 deutsche Medaillen in dieser Disziplin. 2002 sogar 8 Medaillen. Selbst 2010 gab es noch 4 Medaillen.

Allerdings muss man sagen, dass vor der Wiedervereinigung hier im Westen man auch nur bedingt Erfolge im Eissschnellauf hatte.

24Florian
19-11-2013, 07:51
Trotzdem stehen die Leistungszentren in Erfurt und Berlin immer noch.
Und auch von da kommt die letzten 10 Jahre einfach zu wenig um nicht zu sagen gar nix!
Wir leben immer noch von einer Pechstein, die in der DDR groß geworden ist! Das darf normalerweise nicht sein! :nein:

24Florian
19-11-2013, 08:00
[QUOTE=Meine Wenigkeit;40064477]Wann war das Paradedisziplin? Muss doch schon ewig her sein.
Gegenüber dem Vorjahr hat sich wenig geändert. Mit Pechstein und Wolf 2 Medaillenhoffnungen. Beckert ist natürlich abgefallen, aber das deutete sich 2012 schon an.[/QUOTE]
1992 in Albertville 5x Gold! Und damals gabs noch keine Teamverfolgung!
Allein 2x Gold bei den Herren! Allein schon ne Medaille bei den Herren ist heute schon seit Jahren nur noch Utopie!

Ende der 90er und Anfang der 2000er gab es bei den Damen noch Dreifachsiege bei Olympia! Niemann, Pechstein, Friesinger. Dazu noch Garbrecht, Völker oder Schenk auf den Sprintdistanzen. Man gewann bei den Damen teilweise mehr als die Hälfte der Medaillen. Für die Niederlande waren wir damals die ernsthafteste Konkurrenz. Heute belächeln die uns nur noch bzw. haben uns überhaupt nicht mehr als ernst zunehmende Gegner auf dem Schirm!

Man hat sich ausschließlich nur auf dem Erbe der DDR ausgeruht und das ist nun langsam versiegt. Allein schon, daß eine 41jährige Ex-DDR-Läuferin immer noch besser ist als alles was seit der Wende bei uns an Läuferinnen rauskam spricht doch schon Bände! Ein Armutszeugnis! Normalerweise läuft eine 41jährige nicht mehr! Wir müssen also sogar noch heilfroh sein, daß wir sie noch haben! Das ist ja eigentlich das Beschämendste am Ganzen!

Johnbert
19-11-2013, 08:12
[QUOTE=Ullr;40060110]:heul:

http://www.haz.de/var/storage/images/haz/mediathek/fotostrecken/olympia-aus-fuer-claudia-pechstein/pechstein-9/5023565-1-ger-DE/pechstein-9_FullView.jpg

http://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.ee5efa11-a969-4b6c-9a4b-745d66ca1115.normalized.jpeg
[/QUOTE]

http://www.smilys.net/traurige_smilies/smiley5522.gif

winteric1125
19-11-2013, 09:02
[QUOTE=Johnbert;40064746]http://www.smilys.net/traurige_smilies/smiley5522.gif[/QUOTE]

http://mainzelsmile.ioff.de/wetter/rain.gif

*erwartungerfüll* :D

MarkenMusik-Fan
19-11-2013, 20:07
[QUOTE=24Florian;40064717]1992 in Albertville 5x Gold! Und damals gabs noch keine Teamverfolgung!
Allein 2x Gold bei den Herren! Allein schon ne Medaille bei den Herren ist heute schon seit Jahren nur noch Utopie!

Ende der 90er und Anfang der 2000er gab es bei den Damen noch Dreifachsiege bei Olympia! Niemann, Pechstein, Friesinger. Dazu noch Garbrecht, Völker oder Schenk auf den Sprintdistanzen. Man gewann bei den Damen teilweise mehr als die Hälfte der Medaillen. Für die Niederlande waren wir damals die ernsthafteste Konkurrenz. Heute belächeln die uns nur noch bzw. haben uns überhaupt nicht mehr als ernst zunehmende Gegner auf dem Schirm!

Man hat sich ausschließlich nur auf dem Erbe der DDR ausgeruht und das ist nun langsam versiegt. Allein schon, daß eine 41jährige Ex-DDR-Läuferin immer noch besser ist als alles was seit der Wende bei uns an Läuferinnen rauskam spricht doch schon Bände! Ein Armutszeugnis! Normalerweise läuft eine 41jährige nicht mehr! Wir müssen also sogar noch heilfroh sein, daß wir sie noch haben! Das ist ja eigentlich das Beschämendste am Ganzen![/QUOTE]

Stimmt, Gunda Niemann hat schon mit 39 aufgehört, wegen Rückenbeschwerden. Ohne diese wäre sie auch mit 41 noch gelaufen :D

Dass das Niveau aus den 90-ern nicht zu halten war, ist doch nichts unnormales. Beschämend fände ich es erst dann, wenn wir beim nächsten Olympia keine Medaillen mehr holen. Ich hoffe aber das wird nicht eintreten.

Esel1234
29-11-2013, 14:02
Jenny Wolf Zweite in Astana.

Gutzuwissen
29-11-2013, 14:26
Pechstein zweite hinter Sablikova über 5000m

MarkenMusik-Fan
29-11-2013, 14:36
Beckert schafft es wahrscheinlich nicht zu Olympia (wird im ARD-Text spekuliert)

Esel1234
30-11-2013, 12:48
Jenny Wolf wieder Zweite.

Esel1234
01-12-2013, 13:02
Patrick Beckert Dritter über 10.000 Meter. So ein, zwei Niederländer haben allerdings gefehlt.

MarkenMusik-Fan
01-12-2013, 15:26
Er ist besser als seine Schwester. Schwesterchen hat sich trotzdem das für sie kostenlose Olympiaticket geholt. Da scheinen die Anforderungen seitens des Verbandes sehr niedrig gewesen zu sein.

IpiTombi
01-12-2013, 16:57
[QUOTE=Meine Wenigkeit;40137652]Er ist besser als seine Schwester. Schwesterchen hat sich trotzdem das für sie kostenlose Olympiaticket geholt. Da scheinen die Anforderungen seitens des Verbandes sehr niedrig gewesen zu sein.[/QUOTE]


:ja:


... Team-Olympiasiegerin Stephanie Beckert darf trotz einer unbefriedigenden Leistung beim Eisschnelllauf-Weltcup in Astana bei den Olympischen Winterspielen über 5000 Meter an den Start gehen. Dies teilte Teamchef Helge Jasch am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa nach langer Rechnerei und Studium des komplizierten Regelwerks mit. Beckert schaffte zwar am Freitag in Astana nur die fünftbeste Zeit in der B-Gruppe, allerdings waren auch in der A-Gruppe nur vier Läuferinnen schneller als sie. Dadurch rutschte Beckert über die Liste der Zeitschnellsten doch noch ins Feld der 16 Olympia-Starterinnen, bestätigte Jasch. ...

http://www.sueddeutsche.de/sport/wintersport-deutsche-bob-frauen-schlittern-am-podest-vorbei-1.1832554


vielleicht bekommt sie nun auch noch ihre form auf die reihe.

24Florian
01-12-2013, 17:09
Solange wir in Deutschland keine 3 anderen Läuferinnen haben, die auf 3000 und 5000 Meter bei Olympia ne Medaille holen können (was die nächsten 100 Jahre wohl nicht mehr passieren wird) kann man eine Beckert nicht daheimlassen! Egal in welcher Form sie jetzt Anfang Dezember ist!

Esel1234
01-12-2013, 17:44
[QUOTE=24Florian;40138251]Solange wir in Deutschland keine 3 anderen Läuferinnen haben, die auf 3000 und 5000 Meter bei Olympia ne Medaille holen können (was die nächsten 100 Jahre wohl nicht mehr passieren wird) kann man eine Beckert nicht daheimlassen! Egal in welcher Form sie jetzt Anfang Dezember ist![/QUOTE]

:d:

IpiTombi
01-12-2013, 17:45
ich sehe diese nominierung auch positiv.
sie nimmt druck von S. Beckert und sie kann sich nun "langfristig" um ihre form bemühen. vielleicht war es genau das, was ihr in dem moment fehlte. :nixweiss:

MarkenMusik-Fan
01-12-2013, 22:35
[QUOTE=IpiTombi;40138142]
vielleicht bekommt sie nun auch noch ihre form auf die reihe.[/QUOTE]

Je seltener sie Pechstein sehen muss, desto besser werden sich ihre Laufzeiten entwickeln.

IpiTombi
01-12-2013, 22:41
[QUOTE=Meine Wenigkeit;40141482]Je seltener sie Pechstein sehen muss, desto besser werden sich ihre Laufzeiten entwickeln.[/QUOTE]

wäre ein positiver effekt.

und manche bauen sich im gegenteil dazu am visuellen "haßobjekt" auf. ;)

egal, ich wünsche mir spannende kämpfe mit zahlreichen deutschen sportlern. und wenn S. beckert die einzige ist, die eine medaille in Sotschi gewinnt, soll es mir auch recht sein. :D - dabei sein ist alles. :engel:

24Florian
01-12-2013, 23:03
Die sollen alle eine holen. Wolf, Pechstein, Beckert. Von mir aus auch noch der Schwarz und der Geisreiter. Und dann haben wir 5-6 Medaillen und alle liegen sich in den Armen :knuddel:

IpiTombi
01-12-2013, 23:07
... und die kufensportler wären die erfolgreichsten für Deutschland während der olympiade. http://mainzelsmile.ioff.de/stoerte/hopps7.gif

Esel1234
01-12-2013, 23:10
[QUOTE=24Florian;40141691]Die sollen alle eine holen. Wolf, Pechstein, Beckert. Von mir aus auch noch der Schwarz und der Geisreiter. Und dann haben wir 5-6 Medaillen und alle liegen sich in den Armen :knuddel:[/QUOTE]

Der ist in Salt Lake City im 500-Meter-Lauf gestürzt und hat seitdem kein Rennen mehr bestritten. Aber News über eine schwerere Verletzung liest man auch keine.

crus`
06-12-2013, 16:29
Jenny Wolf in die Bande geflogen. :ko:

Da die Bande weich war, ist ihr nix passiert.

mk431
06-12-2013, 19:20
Passend zum Niedergang des Eisschnelllaufs in Deutschland

Die Lücke hinter Pechstein (http://www.sz-online.de/nachrichten/die-luecke-hinter-pechstein-2710955.html)

24Florian
06-12-2013, 19:39
[QUOTE=mk431;40168075]Passend zum Niedergang des Eisschnelllaufs in Deutschland
Die Lücke hinter Pechstein (http://www.sz-online.de/nachrichten/die-luecke-hinter-pechstein-2710955.html)[/QUOTE]
Dieser Absatz sagt eigentlich alles:
[QUOTE]Die DESG konnte jahrelang aus dem Reservoir an Athletinnen schöpfen, die in der DDR groß geworden sind – wie Pechstein. Dabei ruhte sich der Verband auf den Triumphen von Gunda Niemann-Stirnemann, Pechstein und Anni Friesinger-Postma aus und versäumte es, Nachwuchs zu suchen und zu entwickeln. Erst seit der ersten Einzelstrecken-Weltmeisterschaft ohne Goldmedaille im März 2012 sichtet der Verband wieder Talente – zu spät, um die jetzt bereits vorhandene Lücke hinter Pechstein zeitnah mit Weltklasse-Nachfolgerinnen zu schließen[/QUOTE]
Typisch deutsch mal wieder :rolleyes:
Man hat aus den Fehlern im Skispringen, Herren Fußball, Tennis, Leichtathletik, Schwimmen, Biathlon, Handball, usw. usw. usw. überhaupt nix gelernt! Überhaupt nichts!
Ich hab dasselbe Problem bereits 2006 nach Turin kommen sehn!
Aber wann reagierte der Verband? 2012 erst!
Ohne Worte!

Esel1234
07-12-2013, 14:18
Also die 1000 Meter der Herren sind schon sehr eng. Da ist sowohl nach vorne als auch hinten in Sotschi so ziemlich alles drin: http://live.isuresults.eu/2013-2014/berlin/r403.htm

Esel1234
07-12-2013, 16:00
Polen extrem schnell. Mist. Hoffentlich bleibt Frankreich davor, sonst wird es eng für die deutschen Herren in der Teamverfolgung.

Esel1234
07-12-2013, 16:39
Das ist jetzt wirklich bitter. Fünfter und trotzdem nicht bei Olympia. :tkbeiss:

IpiTombi
08-12-2013, 16:50
Gabriele Hirschbichler löst Olympia-ticket. :d:

und

Claudia Pechstein hat Trainer und Nachwuchs im deutschen Eisschnelllauf heftig kritisiert und eine Fortsetzung ihrer Karriere bis zu Olympia 2018 nicht ausgeschlossen. "Der Nachwuchs rückt mir nicht auf die Pelle. Da kann man darüber nachdenken, bis 2018 weiterzumachen", sagte die 41-Jährige der Bild am Sonntag. (http://www.handelsblatt.com/eisschnelllauf-national-pechstein-attackiert-nachwuchs-und-trainer/9187904.html)

daraus: Pechstein belegt beim weltcup in Berlin über 3000 meter den 2. platz.

IpiTombi
08-12-2013, 18:28
"Frauen-Team verpasst Ticket für Olympia

"Bei den Frauen wussten wir, dass wir ein Wunder brauchen. Die ersten Weltcups wurden vergeigt. Anscheinend haben wir zu wenig trainiert, auch wir machen unsere Fehler", sagte Chef-Bundestrainer Markus Eicher in der ARD: "Wir haben aber auch nicht die Ausgeglichenheit im Team wie 2006 und 2010. Wir müssen nach den Spielen in der Struktur etwas umstellen und verändern, sonst kommen wir aus dem Dilemma nicht heraus." ...


http://www.handelsblatt.com/eisschnelllauf-weltcup-frauen-team-verpasst-ticket-fuer-olympia/9189344.html

24Florian
08-12-2013, 18:33
Na dann, Glückwunsch Herr Eicher, daß ihnen das jetzt aufgefallen ist.
Ich hab schon nach Turin 2006 gesagt daß von unten nix nachkommt und wir alsbald Probleme bekommen werden wenn sich daran nix ändert.
8 Jahre zu spät reagiert. Das nenne ich mal ne tolle Auffassungsgabe bzw. Reaktionszeit. Hut ab! :anbet: :mauer:

Esel1234
19-03-2014, 19:01
Gunda Niemann-Stirnemann ist neue Trainerin von Stephanie Beckert: http://www.sport1.de/de/wintersport/win_eisschnelllauf/newspage_861363.html

Ksenia
23-03-2014, 22:50
ergebnisse von weltmeisterschafft in heerenveen:

frauen

1.ireen wüst (niederland)
2.olga graf (russland)
3.yvonne nauta (niederland)
4.julia skokova (russland)
5.diane valkenburg (niederlande)

männer

1.koen verweij (niederland)
2.jan blokhuijsen(niederland)
3.denis juskov (russland)
4.sverre lunde pedersen (norwegen)
5.bart swings (belgien)

24Florian
23-03-2014, 23:00
juhu, russland hat zwei medaillen gekriegt :clap: