PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Informatik My little electronic museum


Werbung
';
'

schattenkatze
17-03-2014, 02:20
Alte Geräte, weggeworfen, für teuer Geld damals gekauft, hier finden sie ein Refugium.

Postet Fotos von Eueren Elektronik-Oldies, bevor sie in Vergessenheit geraten.

Mein erstes Stück:

http://compurama-radolfzell.de/sites/galerie/Computer%201985%20u.a/PC%20-%20Zubehoer/slides/Laufwerk%203,5%20Zoll%20iomega%20Easy%20800.JPG

http://i.ebayimg.com/00/s/NTk2WDYzNA==/z/i5YAAOxyNDhSYoXN/$T2eC16R,!yIFJB04,0n0BSYo(MUFvg~~48_72.JPG
Iomega Easy 800 Streamer

Nun warte ich auf Euer Zeuch. :trippel:

Jessicaaa
17-03-2014, 20:04
Hast du das mit dem Nintendo-Spiel mitbekommen? Wurde auf ebay für 100.000$ versteigert. Von wegen "für teures Geld damals gekauft" ;)
Siehe hier:
http://www.t-online.de/computer/internet/id_67655884/uralt-videospiel-fuer-nintendo-nes-bringt-auf-ebay-100-000-us-dollar.html

Wer weiss, wer noch solche Schätze zu Hause hat ;)

HaJo55
17-03-2014, 21:59
[QUOTE=schattenkatze;40790792](...) Postet Fotos von Eueren Elektronik-Oldies, bevor sie in Vergessenheit geraten.
(...)
Nun warte ich auf Euer Zeuch. :trippel:[/QUOTE]
Hmm, schattenkatze, hast du noch genügend Zeit zum Warten?

Mein erster Computer (Amiga 1200 plus) und mein späterer Amiga 2000 und diverse Peripherie-Geräte ist/sind nämlich im Keller in diversen Kartons verpackt. :zahn:

Gruß von HaJo55

schattenkatze
21-03-2014, 23:38
Fast forward.

Die Commodore Datassette 1530/1531:

http://i62.tinypic.com/2ivipgi.jpg

Hab' hier sogar noch eine und die gebe ich nicht weg. :anbet:

Sugarmagnolia
21-03-2014, 23:41
Nur Elektronik? Oder auch andere Elektogeräte? HIFEI und so???

DiMucci
21-03-2014, 23:45
wow, das mechanische Zählwerk. :love:

Und wie einfach das kopieren damals noch war :rolleyes:

schattenkatze
22-03-2014, 00:00
[QUOTE=Sugarmagnolia;40815673]Nur Elektronik? Oder auch andere Elektogeräte? HIFEI und so???[/QUOTE]

Was Du möchtest. :)

schattenkatze
22-03-2014, 00:26
Mini Senso

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/61/MiniSenso.JPG

Hab' ich auch noch. :D

schattenkatze
22-03-2014, 00:32
SyQuest EzDrive 135.

http://siber-sonic.com/mac/Vintage/etc/EZ135.jpeg

In SCSI hab' ich das noch hier, und diverse Medien. :smoke:

schattenkatze
22-03-2014, 00:39
Casio Cassiopeia

Die beiden fliegen hier auch noch rum. :D

http://pdadb.net/img/e125.jpg

http://img.tomshardware.com/de/2002/03/21/brandheiss_sechs_pocket_pcs_im_vergleich/casio.jpg

Smartphones vor der Ära.

Ohne Telefonieren. Aber mit Touchscreen. :smoke:

schattenkatze
22-03-2014, 00:56
Toshiba T3200

http://www.toshiba-europe.com/bv/computers/products/notebooks/t3200/images/pp_t3200.jpg

McCommander
22-03-2014, 08:24
geniale Sachen. Ich würde es gut finden wenn ihr das Alter/Datum mit ranschreiben könnte, damit man das eventuell zuordnen kann.

Sugarmagnolia
22-03-2014, 09:54
Mein Erster:

http://www.obsoletecomputermuseum.org/a1000/system.jpg

Bootdiskette reinschieben, warten, irgendwelche Tasten drücken, Spielediskette reinschieben, warten, 2. Diskette reinschieben, warten - Boulder Dash spielen.

Arborex
22-03-2014, 13:29
Also bei mir fing es an mit einem Commodore VC-20, dann C-64 (Brotkasten), Amiga 500 & 600 und erster PC 1995 (486 DX100).

Aber das hier habe ich zum anfassen daheim:

http://250kb.de/u/140322/j/67XwGYYZnPjj.jpg

Funktionsfähiger Philips EL3302 nebst Zubehör (Mikrofon, Tasche, Netztrafo, Kassette, Anleitung) in der OVP.

Im Programm von 1967-1973.


Dies war das zweite Modell eines Kassettenrekorders welches Philips, der Erfinder der CC (Compact Cassette erfunden 1963) im Programm hatte.

Sozusagen der I-Pod der 1960er Jahre! ;)

Miss Rotstift
22-03-2014, 14:19
Der erste Computer, an dem ich gesessen habe, steht heute noch im Keller meiner Eltern oder in den Weiten des Arbeitszimmers meines Vaters. :D
Ich habe nur ein Beispielfoto von dem Ding, sorry.

http://putzlowitsch.de/wp-content/uploads/2008/01/kc85-3.jpg

Proteus
22-03-2014, 16:09
Meine allererste Festplatte:
http://i.imgur.com/d9PR0fP.jpg

SCSI, für den Amiga 500 und mit der wahnsinnigen Speicherkapazität von 240 MB :D
Hat damals (gegen Ende der 80er, Anfang der 90er) um die 2000 DM gekostet und obwohl ich sie recht intensiv nutzte hab ich sie in den letzten Amiga-Jahren (bevor ich auf PC umgestiegen bin) gerade mal zur Hälfte voll bekommen.

Ingo78
22-03-2014, 16:43
http://www7.pic-upload.de/thumb/22.03.14/53keggakcyfh.jpg (http://www.pic-upload.de/view-22632010/nintendo-game-boy-1st-gen-3ge-800.jpg.html) Nintendo Game Boy (1990)

Habe ich noch und ist voll funktionsfähig! Inkl. 25 Spiele.

Und zu Schade um ihn wegzuwerfen / wegzugeben

****************************************

http://www7.pic-upload.de/thumb/22.03.14/lndzvekaja.jpg (http://www.pic-upload.de/view-22632101/31Q3SR606TL.jpg.html) Erster DVD Player von Phillips.

Kostete damals (2000), fast 400 DM!! Spielte aber auch schon selbstgebrannte Rohlinge ab.


Bereits entsorgt, da die Schubladenklappe sich nicht mehr öffnen wollte

dobbylikesme
22-03-2014, 17:53
http://www.pong-picture-page.de/catalog/images/universum-color-multispiel-4106.jpg
Haben wir noch zu Hause. Hat auch noch funktioniert, als ich es das letzte mal getestet habe. Allerdings ohne Gewehr. :D Wir haben damit immer nur Tennis gespielt.

Sugarmagnolia
22-03-2014, 23:26
Täglich in Betrieb, hat mich noch nie im Stich gelassen, Vollholzgehäuse und toller Klang

Receiver Pioneer SX636 (mit blauer Beleuchtung)

http://abload.de/img/dscn88424csew.jpg

Oben drauf:
Plattenspieler Technics SL23 - Direct Drive mit Ortofon - System

http://abload.de/img/dscn88397bsnx.jpg

Raus kommt der Klang hier:
braun Boxen 1003/1 - 3 Wege / 120 Watt

http://abload.de/img/dscn8843t8stp.jpg

Ich habe ein lebendiges Museum, was benutzt wird.

Den üblichen Kram wie CD Spieler, MP3 Player, Mucke vom Notebook habe ich auch, ja..
Doch den richtigen, warmen analogen Vinyl Klang kriege ich nur mit den alten Geräten (und den schwarzen Scheiben, natürlich..)

Misel
23-03-2014, 11:51
[QUOTE=Miss Rotstift;40817236]Der erste Computer, an dem ich gesessen habe, steht heute noch im Keller meiner Eltern oder in den Weiten des Arbeitszimmers meines Vaters. :D[/QUOTE]Der ist im Keller und Paps rückt ihn nicht raus :helga: :zahn:

schattenkatze
24-03-2014, 01:07
Das darf nicht fehlen:

http://www.thora-comp.de/Foren/NT4600U_vorne.jpg

Teledat 300 LAN (Siemens)

Schönstes DSL-Modem aller Zeiten! :anbet:

Mit 10BaseT-LAN! :anbet:

Und Sync! :anbet:
Das war wirklich ein Quantensprung, Einführungsjahr ca. 2002.

Hastalavista 56k-Modem. :wink:

Fluxkompensator
24-03-2014, 01:39
Mein 1'ster PC mit satten 64kb Arbeitsspeicher und 16 KByte Video-RAM!1987 war es mein ich :)
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/MSX-Hit_Bit_HB-75P.jpg

Arborex
30-08-2014, 19:48
Ich habe eine kleine Sammlung wo ich gerne mal eine Kassette abspiele.

http://i61.tinypic.com/2it5snq.jpg

Der Anblick, die Wartung und das Spielen lassen bereiten mir große Freude.

Arborex
08-09-2014, 16:53
Vom Design her einer meiner Lieblinge:

http://i59.tinypic.com/2vxewkg.jpg

http://i57.tinypic.com/2621pgw.jpg


Etwas schwer, aus Alu, von 1975, von meinem Großvater geerbt.

Ein s.g. Casseiver. Dazu gehörten damals Heco-Boxen.


Das Kassettenteil funktioniert schon 35 Jahre nicht mehr. Bekommt aber
irgendwann ein neues Laufwerk aus einem anderen ITT Rekorder. Sehr schöner
Klang, auch noch nach vielen Jahren.

caz
08-09-2014, 23:00
Ach seufz. Damals war es schoen. Wieviele Stunden habe ich vor meinen Computern verbracht.
83-90 war die schoenste Zeit. :wub:
VC20, Atari XL, C128. 91 dann mein erster PC, marke Eigenbau. Mit so einem Aufklapp Desktop Gehaeuse welches so viele scharfe Kanten hatte das ich Liter von Blut verloren hatte. 92 dann Internet. Dicht gefolgt von dem Einstieg in Linux. Irgendwie war damit dann die Jugendzeit auch endgueltig vorbei.
Leider hab ich nix mehr von dem alten Zeugs.
Ich glaub das aelteste was ich noch hab sind ein Sidewinder 2 Joystick von MS und ein Lenkrad der gleichen Firma. Ca von 99/2000 muessten die sein.

das_urmel
14-09-2014, 16:42
Die Stiftung Warentest wird 50 und sucht ein paar "alte Schätzchen" als Leihgabe:

http://www2.test.de/50_Jahre_StiWa/tausch-kategorien.htm



Leihen Sie uns Ihre Schätzchen!

50 Geräte aus 50 Jahren Testarbeit haben wir in sechs Kategorien zusammengestellt – darunter viele Testsieger, aber auch Flops und Skurrilitäten. Klicken Sie durch die Kategorien – wenn Sie ein Gerät entdecken, dass Sie besitzen, würden wir es gerne für eine Ausstellung und unsere Jubiläums-Videos ausleihen. Wir lassen die Leihgabe bei Ihnen abholen und schicken sie später auch wieder zurück. Für jedes von uns ausgeliehene Produkt bedanken wir uns mit einem 100- Euro- Gutschein für Bücher der Stiftung Warentest. Zusätzlich verlosen wir unter allen Leihgebern ein iPad Air.


(Der Tippfehler ist original so auf der Seite. :suspekt:)

Arborex
18-01-2015, 14:31
Ich habe mir ein Tonbandgerät gekauft. Nix besonderes, einfach mal um ein Band zu hören.

http://i57.tinypic.com/15i0yv6.jpg


Macht Laune. :D

schattenkatze
18-01-2015, 14:56
Aaaaaalter, das ist ja ein Ding! :clap: :freu:

Ich habe Weihnachten auch an einem Grundig gehockt, war dieses:

http://i57.tinypic.com/fu0tqp.jpg

http://i58.tinypic.com/21jt8jm.jpg

TK 747

Ja, das macht Spaß, habe alte Bänder auf den PC überspielt, war aber im Urlaub, war nicht mein Gerät.

Dafür habe ich wieder Lust auf Super8 bekommen, ist ja auch mit Spulen.
Und da habe ich hier Zeuch satt, sogar mit Ton.

Arborex
03-01-2016, 14:41
Hier ein Versuch den Thread zu neuem Leben zu erwecken:

http://abload.de/img/div-1044ukv.jpg

Schlechtes Foto aber 30 Jahre ist es her.

Meine erste richtige Anlage. Aiwa Tape Deck, Onkyo Amp, Blaupunkt Micronic Turm und Grundig CF 5000-2 Deck.

Arborex
03-01-2016, 14:52
Letztes Jahr vor dem Müll (Recyclinghof) gerettet. Ein Kenwood-Dreher mit Direct Drive.

Der Tonarm funktionierte nicht mehr (Vollautomatik). Der Riemen vom Tonarm war gerissen und die Nadel mußte erneuert werden.

Alles schön gesäubert und gewartet ....

http://abload.de/img/dreherk2kyk.jpg

be.creative
03-01-2016, 17:54
Hallo zusammen,

bei diesem schönen Thema möchte ich mitmachen. :ja:Leider habe ich von den alten Computern keine Fotos. Ich habe die Geräte auch nicht aufbewahrt. Mein erster Computer war ein ZX80 von Sinclair. Danach kam der Commodore 128 und 1990 kaufte ich mir dann den ersten PC. Es war ein 286er mit 640 KB RAM und einer 40 MB Festplatte. Dazu gab es einen 9-Nadel-Matrixdrucker. :rotfl:

Meine HiFi-Geräte habe ich leider auch nicht aufbewahrt. Es fing mit einem Ghettoblaster an, der mir vor ca. 40 Jahren zu Weihnachten von meinen Eltern geschenkt wurde. Das Gerät habe ich heute nicht mehr, aber noch alte Musikkassetten, die ich damals aufgenommen hatte. Ich erinnere mich noch an jeden Mittwochabend um 19.05 Uhr Mal Sondocks Hitparade im WDR. Da durfte niemand stören, damit ich den Anfang und das Ende der Lieder bei der Aufnahme nicht verpasste. :D

Aktuell habe ich noch einen alten Kenwood-Turm und einen MK2 von Technics in meinem Arbeitszimmer stehen. Die Fotos muss ich erst noch machen und reiche sie dann nach.

Im Wohnzimmer stehen ein jüngerer Receiver von Yamaha und ein DVD-Player von Pioneer. Allerdings auch seit fast 30 Jahren eine Jukebox. Als ich sie damals bekam, steckten Singles von Heino, Roland Kaiser, Freddy Breck usw. in dem Plattenkarussel. Die Singles gingen ziemlich schnell in die ewigen Jagdgründe ein und ich bestückte die Box mit den Singles aus meiner Jugend.

Leider fehlen 2 Neonröhren, die die bunte Glasplatte von innen beleuchten. Auch die Halterungen für die Röhren hängen nur noch herum und sind nicht mehr befestigt Ansonsten funktioniert die Jukebox noch, sofern man sie mit Geld füttert. :D

Hier sind 2 Bilder, die ich noch auf meiner Festplatte fand.

http://up.picr.de/24174210be.jpg

http://up.picr.de/24174211ls.jpg

:wink:

Hannybaby
03-01-2016, 23:11
Und ich habe gerade schon überlegt, ob ich den SNES meines Bruders (auf dem wir aber immer beide gespielt haben) posten soll :zahn: Obwohl... meinen GameBoy hätte ich auch noch - samt 40 Spielen oder so... :wub:

be.creative
03-01-2016, 23:24
Warum überlegst du denn? Zeig es doch einfach. :ja:

*****************

Ich hätte übrigens wahnsinnig gerne einen funktionierenden Super 8-Projektor, weil ich noch ganz viele Filme von 2 Urlauben aus 1979 und 1981 habe. Ich habe in den vergangenen 10-15 Jahren 2 gebrauchte Projektoren gekauft, die angeblich funktionieren sollten.

Ja, das taten beide längstens 24 Stunden und dann waren sie hinüber. :heul:

Hannybaby
04-01-2016, 22:56
[QUOTE=be.creative;44238528]Warum überlegst du denn? Zeig es doch einfach. :ja:

*****************

Ich hätte übrigens wahnsinnig gerne einen funktionierenden Super 8-Projektor, weil ich noch ganz viele Filme von 2 Urlauben aus 1979 und 1981 habe. Ich habe in den vergangenen 10-15 Jahren 2 gebrauchte Projektoren gekauft, die angeblich funktionieren sollten.

Ja, das taten beide längstens 24 Stunden und dann waren sie hinüber. :heul:[/QUOTE]

Naja, kennt ja eigentlich jeder ;)

Ach... das Problem kenne ich. Also nicht direkt, aber meine Eltern haben damals auch Filme in dem Format gemacht und heute kann es kein Mensch mehr angucken. Man müsste die unbedingt mal digitalisieren... Komisch, dass es da keine funktionierenden mehr gibt...

be.creative
05-01-2016, 00:05
[QUOTE=Hannybaby;44241693]
...
Ach... das Problem kenne ich. Also nicht direkt, aber meine Eltern haben damals auch Filme in dem Format gemacht und heute kann es kein Mensch mehr angucken. Man müsste die unbedingt mal digitalisieren... Komisch, dass es da keine funktionierenden mehr gibt...[/QUOTE]


Ich weiß nicht, ob es am Alter liegt oder an der Tatsache, dass die Projektoren so gut wie gar nicht mehr benutzt werden, und deshalb anfälliger für Störungen sind. Mir ist z.B. bei beiden Projektoren relativ schnell die Halogenlampe durchgeknallt.

Vor ein paar Jahren hatte ich einen Anbieter entdeckt, der die Super 8 Filme auf VHS überspielt hat. Das hatte ich mit einer kleinen Filmspule getestet. Die Bildqualität war okay und mir hat gefallen, dass das Video sogar mit sehr gut passender Musik untermalt wurde. Aber das war einfach viel zu teuer, um alle Filme, die ich habe, auf diesem Weg digitalisieren zu lassen.

Ich besitze heute noch nicht mal mehr einen VHS-Rekorder und hätte deshalb schon wieder rechtzeitig von VHS auf DVD umkopieren müssen. Vielleicht begebe ich mich noch mal auf die Suche, ob es heute vielleicht doch schon eine bezahlbare Lösung gibt, um die alten Filme auf ein neues Medium überspielen zu lassen. :kopfkratz

Ivali
05-01-2016, 00:11
Ach schade, das hab ich letztens erst alles weggeworfen. :( Aber ich freue mich sehr eure Bilder zu sehen! :wub:

be.creative
08-01-2016, 11:26
[QUOTE=Vinum;44241961]Ach schade, das hab ich letztens erst alles weggeworfen. :( Aber ich freue mich sehr eure Bilder zu sehen! :wub:[/QUOTE]

Ich stecke auch in einer Zwickmühle. Als ich vorhin meinen ausrangierten PC vorübergehend unter meinen Schreibtisch stellen wollte, bemerkte ich beim Schieben einen Widerstand. Als ich nachguckte, warum ich den PC nicht ganz in die Ecke schieben konnte, entdeckte ich eine alte Rechenmaschine, an die ich überhaupt nicht mehr dachte. :schäm:

Da fiel mir sofort das IOFF-Museum ein und deshalb machte ich Fotos.

http://up.picr.de/24220404vm.jpg

http://up.picr.de/24220405rh.jpg

http://up.picr.de/24220406lg.jpg

Ich habe gerade Google befragt und herausgefunden, dass dieses Modell bis 1968 gebaut wurde. Das Schätzchen ist also mindestens 48 Jahre alt und es funktioniert noch einwandfrei. :d: Ich kann nur nichts mehr damit anfangen und brauche auch den Platz. Aber zum Wegschmeißen ist die Rechenmaschine zu schade. Und was mache ich nun damit? :nixweiss:

Misel
08-01-2016, 13:18
vielleicht für irgendein Technikmuseum

be.creative
08-01-2016, 14:36
[QUOTE=Misel;44256139]vielleicht für irgendein Technikmuseum[/QUOTE]

Die Idee hört sich gut an. :ja: Ich würde die Maschine gerne verschenken. Es ginge allerdings nur an einen Selbstabholer. Da müsste ich erst mal gucken, ob es ein solches Museum in meiner Nähe gibt und ob Interesse besteht. :kopfkratz

OF-Hänger
08-01-2016, 17:07
[QUOTE=be.creative;44255764].... Und was mache ich nun damit? :nixweiss:[/QUOTE]

Kassenbons vom Supermarkt nachrechnen (lassen) :Popcorn:

:d:

be.creative
08-01-2016, 17:21
[QUOTE=OF-Hänger;44256842]Kassenbons vom Supermarkt nachrechnen (lassen) :Popcorn:

:d:[/QUOTE]

Ich gehe, wenn überhaupt, meist nur mit dem "dicken Daumen" über den Bon und gucke nach Auffälligkeiten. Die einzelnen Posten rechne ich nicht nach. :schäm:

Könntest du die Rechenmaschine für deine Kontrolle vielleicht gebrauchen? :rotfl:

Arborex
01-10-2017, 20:50
Die Zeit ging ins Land und bei mir feiert nun schon seit einiger Zeit die gute, alte Schallplatte ihr Comeback.

Dazu möchte ich ein paar Bilder meiner " Dreher " zeigen, welche ich selbst pflege und warte.

https://abload.de/img/dual-714qvskxm.jpg


In der Hauptsache interessieren mich dabei Plattenspieler der Jahre 1976 bis 1984.
Bei der Mechanik bevorzuge ich Direktantrieb. Ich setze also hier auf alte, bewährte Technik.


:wink:

ganzblau
02-10-2017, 06:58
Eben entdeckt: Was für ein wunderbarer Thread. Kollektives Gedächtnis reloaded :clap:

Ich habe noch Spulentonbandgeräte meines Vaters im Keller, weiss aber gar nicht, ob die noch funktionieren.

Und ich gucke mir auch gerne Game Boys an :trippel:

Torstennn
02-10-2017, 14:35
https://saug-wisch-roboter.de/wp-content/uploads/2017/04/Sensoren-waren-Wischroboter-vor-Treppen-und-Kanten-1.jpg Habe mir mal einen Roboter geholt der mal für mich putzen soll :D

Little_Ally
28-11-2017, 14:12
Tja, statt Hardware werfe ich mal Software in den Raum. :D

Gestern jährte sich der Todestag der Mathematikerin und Informatikpionierin Ada Lovelace zum 165. Mal und bei Web gibt es daher eine kleine Würdigung für diese außergewöhnliche Frau: Ada Lovelace: Die Frau, die das erste Computerprogramm schrieb (https://web.de/magazine/wissen/geschichte/ada-lovelace-computerprogramm-schrieb-32649162)

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/87/Ada_Lovelace.jpg/220px-Ada_Lovelace.jpg

Bildquelle und mehr Informationen über Ada Lovelace (https://de.wikipedia.org/wiki/Ada_Lovelace)

Arborex
11-12-2017, 11:28
Jedes Jahr im Dezember hole ich dieses Gerät aus seinem Schlaf und freue mich auch dieses Jahr, daß noch alles funktioniert.

https://abload.de/img/a109uht.jpg

Es ist ein Aiwa AD-F 660 (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Aiwa_AD-F_660) aus dem Jahre 1984.


:wink:

JackB
23-12-2017, 13:38
[QUOTE=Little_Ally;46427315]Tja, statt Hardware werfe ich mal Software in den Raum. :D

Gestern jährte sich der Todestag der Mathematikerin und Informatikpionierin Ada Lovelace zum 165. Mal und bei Web gibt es daher eine kleine Würdigung für diese außergewöhnliche Frau: Ada Lovelace: Die Frau, die das erste Computerprogramm schrieb (https://web.de/magazine/wissen/geschichte/ada-lovelace-computerprogramm-schrieb-32649162)

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/87/Ada_Lovelace.jpg/220px-Ada_Lovelace.jpg

Bildquelle und mehr Informationen über Ada Lovelace (https://de.wikipedia.org/wiki/Ada_Lovelace)[/QUOTE]

Tolles Kleid !

:anbet::anbet::anbet:

sheela
30-12-2017, 11:38
http://fs1.directupload.net/images/171230/zmcf2gb7.jpg (http://www.directupload.net)

Mein erstes Handy aus Vollplastik, dürfte ca. 1999 gewesen sein. Das knatschte, wenn man drauf drückte. :D