PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Xerxe
09-03-2018, 10:45
[QUOTE=Sara Sidle;46738597]

Jetzt schau ich Ash vs Evil Dead Staffel 3 (Amazon Prime, eine Folge pro Woche). Wieder mal total abgefahren, aber ich muss zugeben, so langsam nutzt sich das Ganze ab. :helga:
[/QUOTE]

Da habe ich in der zweiten Staffel vorläufig abgebrochen. Irgendwie mag ich die Serie, aber da war eine igitt igitt Folge, auf die ich was anderes geschaut habe und dort hängen geblieben bin.
Aber irgendwann schaue ich weiter. Zum Abschalten / nicht mitdenken müssen finde ich Ash klasse trashig. :freu:

freddimaus
09-03-2018, 11:28
"Blackspot" schaue ich auch gerade und bin ebenfalls begeistert. Anfangs mir etwas zu verworren, aber das ergibt schließlich durchaus Sinn.
Ich hab hier schon viele, gute Tipps bekommen. Sehr guter und wichtiger Thread.

anneB
09-03-2018, 11:47
Schaut jemand von euch "The Alienist" auf Netflix?


https://www.youtube.com/watch?v=YtzgFRBvRy8

Ich würde es so gern gucken, aber dann müsste ich mir nach Amazon Prime und Sky auch noch ein Netflix Abo kaufen. Ich finde, das artet dann langsam aus. :zahn:

raf
09-03-2018, 11:52
Ich schau "This is us" :anbet: Eine der besten Serien, die ich je gesehen hab.
Liebe, Freude, Trauer, Lachen, Weinen, alles dabei.

S1 gibts auf amazon, S2 läuft grad noch in den US, schau ich auf anderen Wegen.

https://www.amazon.de/Pilot/dp/B071FK9C9M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1520592653&sr=8-1&keywords=this+is+us


Dann hab ich noch S4 von "Mozart in the Jungle" gesehen. Ja, war gut, aber nicht so toll wie S1-S3

Xerxe
09-03-2018, 12:45
[QUOTE=freddimaus;46738693]
Ich hab hier schon viele, gute Tipps bekommen. Sehr guter und wichtiger Thread.[/QUOTE]

:d: Geht mir ähnlich. Ohne den Thread hier hätte ich eine meiner Lieblingsserien ("Banshee") nie entdeckt. :wub: Und viele andere....:D

Rachel Green
09-03-2018, 17:25
[QUOTE=Sara Sidle;46738597]Bin mit Occupied und Black Spot durch. Black Spot hat mich richtig begeistert! Ich weiß, ich wiederhole mich, aber: danke nochmal, Rachel, für den Tipp! :bussi:
[/QUOTE] Gerne. :knuddel:

Occupied steht bei mir als nächstes an. :trippel:


**************

COLLATERAL


https://abload.de/img/2c9b17d5d044904dd4b0416snn.jpg


[QUOTE]In Collateral steht der Mord an dem Pizzaboten Abdullah Asif (Sam Otto) als Ausgangspunkt einer ganzen Reihe von dramatischen Verstrickungen und Ereignissen. Die frisch beförderte Kommissarin Kip Glaspie (Carey Mulligan) nimmt die Ermittlungen auf. Denn sie glaubt nicht daran, dass es sich hier um einen Akt willkürlicher Gewalt handelt, wodurch gleich mehrere anscheinend unabhängige Personen in den Fall involviert werden.

moviepilot (https://www.moviepilot.de/news/collateral-start-der-krimiserie-mit-carey-mulligan-bei-netflix-1104184)[/QUOTE]

Da haben mit Carey Mulligan, John Simm, Billie Piper und Nicola Walker gleich mal vier Darsteller mitgespielt, wegen denen ich sowieso gerne mal eine Serie oder Film anfangen würde.
Eigentlich fing alles ganz interessant an, hat dann aber von Folge zu Folge irgendwie nachgelassen. Nun, sind ja nur vier Folgen und somit schnell geguckt, aber nochmal muss ich die Serie nicht unbedingt gucken.
Das Ex-Paar (der Master und Rose Tyler aus Doctor Who) war vielleicht Strange drauf...und diese Gespräche manchmal. :rotfl: Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht so recht, was das Ganze drumherum letztendlich sollte. :kopfkratz

freddimaus
09-03-2018, 20:11
[QUOTE=anneB;46738736]Schaut jemand von euch "The Alienist" auf Netflix?


https://www.youtube.com/watch?v=YtzgFRBvRy8

Ich würde es so gern gucken, aber dann müsste ich mir nach Amazon Prime und Sky auch noch ein Netflix Abo kaufen. Ich finde, das artet dann langsam aus. :zahn:[/QUOTE]

Danke für den Trailer. Werde das gucken. Soll aber erst im April kommen.

anneB
09-03-2018, 20:34
[QUOTE=freddimaus;46740068]Danke für den Trailer. Werde das gucken. Soll aber erst im April kommen.[/QUOTE]

Achja? Ich dachte, es läuft schon. Ich glaube, in den USA ist es eher gestartet und läuft da auf TNT.

Ich freu mich schon auf deine Einschätzung.

Rotbauchunke
09-03-2018, 20:46
Collateral Miniserie auf Netflix

britische Produktion

Ruudy
09-03-2018, 22:49
"Poldark" Season 1

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91bg-EM5OkL._SY445_.jpg

Ich schaue gerade die erste Staffel von "Poldark". Gefällt mir gut. Aidan Turner ist so charmant. :wub:

Elizabeth
11-03-2018, 18:58
Jetzt weiss ich wieder, warum ich vor einiger Zeit die vierte staffel von vikings nicht zu Ende geschaut habe. Ich sag nur Blutadler:fürcht: . Jetzt brauch ich pause bis zur fünften staffeL.

anneB
11-03-2018, 19:36
Stimmt, es war grausam, aber auch total gut gemacht. Für mich gehört sie zu den epischen Vikings-Szenen.

Ich hab da was für dich zum Schmunzeln, vom Making Of. Danach findest du es bestimmt nicht mehr so schlimm. :knuddel:

http://78.media.tumblr.com/ce4e5ce58e4242672f2d9cb2a374feea/tumblr_okdlcevHwX1sbv5kro1_500.jpg

Die 5. Staffel, also die ersten 10 Folgen finde ich toll, toll, toll. :wub: :anbet:

Couchgeflüster
11-03-2018, 19:38
[QUOTE=Rachel Green;46719909]LIAR

Wo: TVnow (ab 14.03. auf VOX (https://www.dwdl.de/nachrichten/65593/tv_now_zeigt_liar_noch_vor_der_voxausstrahlung/))


https://abload.de/img/dkbinwcw0aiiwfkmkjxb.jpg




Hat mir ganz gut gefallen und man weiß in den ersten drei Folgen echt nicht wem man glauben soll. Das Ende kam mir dann leider doch etwas zu plötzlich und hat mir nicht sooo gut gefallen, wobei das für die anstehende 2. Staffel vielleicht recht interessant werden könnte.

Hach und ich liebe die britische Küste einfach (hier Dover). Teilweise richtig tolle Bilder. :wub:[/QUOTE]

ich hab da gerade angefangen! folge 2: :anbet:

anneB
11-03-2018, 19:43
Ich werde auch mal Reinschauen, allein schon wegen "Anna" :wub: und "Poldark" steht auch auf meiner Liste.

Elizabeth
11-03-2018, 19:58
[QUOTE=anneB;46745739]Stimmt, es war grausam, aber auch total gut gemacht. Für mich gehört sie zu den epischen Vikings-Szenen.

Ich hab da was für dich zum Schmunzeln, vom Making Of. Danach findest du es bestimmt nicht mehr so schlimm. :knuddel:

http://78.media.tumblr.com/ce4e5ce58e4242672f2d9cb2a374feea/tumblr_okdlcevHwX1sbv5kro1_500.jpg

Die 5. Staffel, also die ersten 10 Folgen finde ich toll, toll, toll. :wub: :anbet:[/QUOTE]

Ok das ist gut! :D jetzt geht es.

Ragnar in der grube war au h so eine epische szene.

Ich guck jetzt auch liar.

anneB
11-03-2018, 20:06
Stimmt, alles; Ragnar in der Grube und die Rache seiner Söhne war episch. :ja: :D

Couchgeflüster
11-03-2018, 20:16
[QUOTE=Elizabeth;46745864]Ich guck jetzt auch liar.[/QUOTE]

das ist soo spannend!! ich find die storyline echt intr. :o

Elizabeth
11-03-2018, 20:26
[QUOTE=anneB;46745894]Stimmt, alles; Ragnar in der Grube und die Rache seiner Söhne war episch. :ja: :D[/QUOTE]

ivar war so arg!!! :hammer: als Helga gestorben ist, musste ich :heul:

Edit hey, jetzt dürfte ja unser Lieblingstudor kommen!;)

Couchgeflüster
12-03-2018, 08:31
ich bin gestern mit LIAR fertig geworden: das ende:o

kleineelfe
12-03-2018, 08:32
ich hab mir eben die pilotfolge von der neuen serie "Deception" angeschaut. wer krimiserien mag, mit den üblichen paarungen cop und civilist kommt auf seine kosten.
cop ist diesmal eine fbi agentin und der civilist ein magier. mal eine mischung die man so noch nicht hatte. auch wenn die teigbasis die gleiche ist.

Couchgeflüster
12-03-2018, 08:35
[QUOTE=kleineelfe;46746784]ich hab mir eben die pilotfolge von der neuen serie "Deception" angeschaut. wer krimiserien mag, mit den üblichen paarungen cop und civilist kommt auf seine kosten.
cop ist diesmal eine fbi agentin und der civilist ein magier. mal eine mischung die man so noch nicht hatte. auch wenn die teigbasis die gleiche ist.[/QUOTE]

ja davor hat sie die ganzen speicherkarten von dem depp gesehen . 2 davon waren sie und die polizistin :hair:

kleineelfe
12-03-2018, 08:46
1

Couchgeflüster
12-03-2018, 08:55
[QUOTE=kleineelfe;46746798]hatte ich das doch richtig in erinnerung[/QUOTE]

ja

Bijou
12-03-2018, 09:25
[QUOTE=Couchgeflüster;46746782]ich bin gestern mit LIAR fertig geworden: das ende:o[/QUOTE]

Krass, oder?? :D

Und tritzdem gibt's eine zweite Staffel :trippel:

anneB
12-03-2018, 09:27
[QUOTE=Elizabeth;46745968] ivar war so arg!!! :hammer: als Helga gestorben ist, musste ich :heul:

Edit hey, jetzt dürfte ja unser Lieblingstudor kommen!;)[/QUOTE]

Ja, das ist richtig. :D

Das mit Helga fand ich auch ganz traurig.

Staffel 5 ist Ivars Staffel.

[QUOTE=kleineelfe;46746784]

Spoiler[/QUOTE]

Muss das sein?

Ich habe jetzt gar keinen Bock mehr das zu gucken. :kater:

Couchgeflüster
12-03-2018, 09:34
[QUOTE=Bijou;46746853]Krass, oder?? :D

Und tritzdem gibt's eine zweite Staffel :trippel:[/QUOTE]

:eek: :freu:

Sara Sidle
12-03-2018, 10:01
[QUOTE=anneB;46746855]Muss das sein?

Ich habe jetzt gar keinen Bock mehr das zu gucken. :kater:[/QUOTE]

Das versteh ich gut. Ich finde das auch unmöglich. Elfe, du bist wirklich schon lange genug im IOFF und in den Serienthreads unterwegs, um zu wissen, dass man Spoiler - und dann auch noch solche Hammer-Spoiler zum Ende einer Staffel - nicht einfach ohne Spoiler-Tags raushaut.

anneB
12-03-2018, 10:05
Ich finde es einfach nur mies. Ich hab mich auf die Serie gefreut, weil ich die Hauptdarstellerin so mag und auch die Thematik spannend fand.
Da ich aber nun das Ende kenne, brauche ich es mir gar nicht mehr ansehen. Es ist einfach nur gemein. :crap:

Elizabeth
12-03-2018, 11:07
Boah, ich bin jetzt auch gespoilert wegen Liar. So was ist doof!

kleineelfe
12-03-2018, 11:12
:blush:
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRE_t8J9B35KyYZmzmg3tMmZ0xBCsdER6rM3AvzVWtbz3Di 2T3KOA

ich dacht die serie wäre schon durch bei allen.

schuldigung

anneB
12-03-2018, 11:52
"Liar" startet übermorgen bei VOX, das wurde vor ein paar Beiträgen hier auch erwähnt. Wie kann die Serie dann schon bei allen durch sein?

Elizabeth
12-03-2018, 11:55
[QUOTE=anneB;46747080]"Liar" startet übermorgen bei VOX, das wurde vor ein paar Beiträgen hier auch erwähnt. Wie kann die Serie dann schon bei allen durch sein?[/QUOTE]

Vor allem, wo wir alle gerade erst geschrieben hatten, dass wir sie anschauen wollten und in Folge 1 oder zwei sind.

Ich habe die Posts zu Vikings auch gespoilert, weil ich dachte, ich will nichts verraten, falls es wer noch nicht gesehen hatte.

kleineelfe
12-03-2018, 11:56
das wusst ich nicht.

ich hab eigentlich nur über "deception" geschrieben und dann im nachhinein reagiert auf couchi. ich habe mir das vorher nicht durchgelesen.

Elizabeth
12-03-2018, 12:02
[QUOTE=kleineelfe;46747089]das wusst ich nicht.

ich hab eigentlich nur über "deception" geschrieben und dann im nachhinein reagiert auf couchi. ich habe mir das vorher nicht durchgelesen.[/QUOTE]

Böse Elfe! :hammer::hammer:

Na ok, schau ich halt was anderes....

Couchgeflüster
12-03-2018, 12:07
ich hab die folgen alle bei tvnow geschaut (ich bin da angemeldet und da kann man die 6folgen vor der ausstrahlung schauen) gestern angefangen und schon fertig << also ich kann nur für mich sprechen

anneB
12-03-2018, 12:08
[QUOTE=Elizabeth;46747087]Vor allem, wo wir alle gerade erst geschrieben hatten, dass wir sie anschauen wollten und in Folge 1 oder zwei sind.

Ich habe die Posts zu Vikings auch gespoilert, weil ich dachte, ich will nichts verraten, falls es wer noch nicht gesehen hatte.[/QUOTE]

So sollte man das auch machen. Das hier ist ja ein Thread, in dem wir uns nicht explizit über Inhalte austauschen wie in den entsprechenden Serienthreads, sondern uns gegenseitig Serien empfehlen, die wir toll finden. Da kann es auch mal passieren, dass Serien dabei sind, die schon lange laufen oder bereits beendet sind, wie aktuell bei mir "Downtown Abbey". Man kann nicht alle Serien gleich beim Originalstart schauen, wer hat soviel Zeit?

Rachel Green
12-03-2018, 13:32
WTF? :rotauge:

Vielleicht könnte man den Spoiler hier auch noch löschen. Es gibt sicherlich Leute, die erst heute Abend oder noch später hier reinschauen werden.

[QUOTE=Elizabeth;46747103]

Na ok, schau ich halt was anderes....[/QUOTE] Guck dir Liar trotzdem an. :sumo:

Couchgeflüster
12-03-2018, 13:39
ich find den hauptdarsteller so fesch:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/M/MV5BZDcxYzQ0NTgtMWUyYy00ZWUxLTljYzctYTIxMGMzOTg2ZjRkXkEyXkFqcGdeQ [email protected]_V1_UY317_CR12,0,214,317_AL_.jpg

:wub:

Bijou
12-03-2018, 13:45
[QUOTE=anneB;46746901]Ich finde es einfach nur mies. Ich hab mich auf die Serie gefreut, weil ich die Hauptdarstellerin so mag und auch die Thematik spannend fand.
Da ich aber nun das Ende kenne, brauche ich es mir gar nicht mehr ansehen. Es ist einfach nur gemein. :crap:[/QUOTE]

Das würde mich auch extrem ärgern - ich glaube ich wäre echt wütend :mad:

MMn sollte man in Zeiten von Netflix, Mediatheken & Co. Spoiler generell spoilern.

anneB
12-03-2018, 13:53
[QUOTE=Rachel Green;46747299]WTF? :rotauge:

Vielleicht könnte man den Spoiler hier auch noch löschen. Es gibt sicherlich Leute, die erst heute Abend oder noch später hier reinschauen werden.

[/QUOTE]

Du hast Recht. Ich habe das Zitat mit dem Spoiler in meinem Beitrag editiert.

[QUOTE=Bijou;46747337]Das würde mich auch extrem ärgern - ich glaube ich wäre echt wütend :mad:

MMn sollte man in Zeiten von Netflix, Mediatheken & Co. Spoiler generell spoilern.[/QUOTE]

Ich bin auch wirklich wütend. Leider ändert es nichts an der Tatsache, dass man es nicht mehr rückgängig machen kann. Indem ich mich jetzt noch stundenlang darüber aufrege, schade ich mir doch nur. Also versuche ich, mich da jetzt nicht noch mehr hineinzusteigern. ;-)

Was die Spoiler betrifft; das sehe ich genauso und würde es mir wünschen, dass es alle so handhaben.

Bijou
12-03-2018, 13:57
[QUOTE=anneB;46747358]
Ich bin auch wirklich wütend. Leider ändert es nichts an der Tatsache, dass man es nicht mehr rückgängig machen kann. Indem ich mich jetzt noch stundenlang darüber aufrege, schade ich mir doch nur. Also versuche ich, mich da jetzt nicht noch mehr hineinzusteigern. ;-)

Was die Spoiler betrifft; das sehe ich genauso und würde es mir wünschen, dass es alle so handhaben.[/QUOTE]

Mir ging, bzw. geht es bis heute mit "Gone Girl" so. Hatte mich total auf das Buch gefreut, bin aber irgendwie ein Jahr oder noch länger dazu gekommen es zu lesen. Irgendwo (nicht hier), habe ich in form 1,5 Sätzen die Auflösung gelesen - ich war soooo sauer und genervt. Habe trotzdem versucht das Buch zu lesen, war aber völlig sinnlos. Ärgere mich heute noch, wenn ich zufällig mal wieder dran denke :helga:

anneB
12-03-2018, 14:01
Das glaub ich gern. :(

Bei diesen Psycho-Serien wie "Liar", die vom Spannungsaufbau leben, wenn man da das Ende weiss, braucht man den Rest gar nicht mehr gucken.

Bijou
12-03-2018, 14:02
[QUOTE=anneB;46747372]
Bei diesen Psycho-Serien wie "Liar", die vom Spannungsaufbau leben, wenn man da das Ende weiss, braucht man den Rest gar nicht mehr gucken.[/QUOTE]

Ja :crap:

Sara Sidle
12-03-2018, 14:32
[QUOTE=Bijou;46747337][...] MMn sollte man in Zeiten von Netflix, Mediatheken & Co. Spoiler generell spoilern.[/QUOTE]

:d: Wir schauen hier die verschiedensten Serien zu unterschiedlichen Zeiten und über verschiedene Kanäle. Da sollte man schon sensibler sein mit dem, was man ausplaudert. Da ist eine Serie nämlich nie "durch".

[QUOTE=anneB;46747358][...] Ich bin auch wirklich wütend. Leider ändert es nichts an der Tatsache, dass man es nicht mehr rückgängig machen kann. Indem ich mich jetzt noch stundenlang darüber aufrege, schade ich mir doch nur. Also versuche ich, mich da jetzt nicht noch mehr hineinzusteigern. ;-)

Was die Spoiler betrifft; das sehe ich genauso und würde es mir wünschen, dass es alle so handhaben.[/QUOTE]

:knuddel: Das Doofe ist ja: Ich kann nachher einkaufen gehen und im Laden schon wieder vergessen haben, dass ich Staubsaugerbeutel brauche. Aber solche Spoiler vergesse ich leider auch nie.

Elizabeth
12-03-2018, 14:56
[QUOTE=Rachel Green;46747299]WTF? :rotauge:

Vielleicht könnte man den Spoiler hier auch noch löschen. Es gibt sicherlich Leute, die erst heute Abend oder noch später hier reinschauen werden.

Guck dir Liar trotzdem an. :sumo:[/QUOTE]

Rachel, ich folge fast immer deinen Empfehlungen! :D Aber ich kam gestern schon nicht mit dem Stream weiter, wurde immer unterbrochen, dass ich schon das Gefühl hatte, ich sollte diese Serie nicht schauen! :hammer:

Elizabeth
12-03-2018, 14:59
[QUOTE=Sara Sidle;46747447]:d: Wir schauen hier die verschiedensten Serien zu unterschiedlichen Zeiten und über verschiedene Kanäle. Da sollte man schon sensibler sein mit dem, was man ausplaudert. Da ist eine Serie nämlich nie "durch".



:knuddel: Das Doofe ist ja: Ich kann nachher einkaufen gehen und im Laden schon wieder vergessen haben, dass ich Staubsaugerbeutel brauche. Aber solche Spoiler vergesse ich leider auch nie.[/QUOTE]

:rotfl:

So geht es mir auch. Was bin ich schon bei TWD gespoilert worden, nur weil ich morgens auf Facebook geschaut habe! Ich habe mich schon gar nicht mehr getraut, irgendwo zu lesen, bevor ich die aktuelle Folge gesehen habe. Selbst auf Instagram ist man da nicht gefeit.

DragonladyOne
13-03-2018, 10:10
Nichts für ungut, aber den Spoiler kann man immer noch lesen, ich denke, ihr wolltet das löschen?
ich hab die Serie übrigens auch noch nicht gesehen.

MissElli
13-03-2018, 12:40
http://www.skygo.sky.de/bin/Picture/974/C_1_Picture_162941_content_4.jpg

Habe die ersten drei Folgen von BORDERTOWN (https://de.wikipedia.org/wiki/Bordertown_(2016)#Besetzung_und_Synchronisation)gesehen. Echt gut gemacht und spannend, Kari hat was von Sherlock. ;)

Bei serienjunkies.de gibts die Serie gar nicht. :suspekt:

Couchgeflüster
13-03-2018, 12:43
[QUOTE=DragonladyOne;46749567]Nichts für ungut, aber den Spoiler kann man immer noch lesen, ich denke, ihr wolltet das löschen?
ich hab die Serie übrigens auch noch nicht gesehen.[/QUOTE]

:nixweiss:

Sara Sidle
13-03-2018, 12:48
[QUOTE=Couchgeflüster;46749835]:nixweiss:[/QUOTE]

Elfe hat den Spoiler inzwischen gelöscht. Kannst du ihn bitte noch in deinem Zitat ihres Beitrags löschen?

Couchgeflüster
13-03-2018, 12:50
[QUOTE=Sara Sidle;46749844]Elfe hat den Spoiler inzwischen gelöscht. Kannst du ihn bitte noch in deinem Zitat ihres Beitrags löschen?[/QUOTE]

gemacht

Sara Sidle
13-03-2018, 12:56
[QUOTE=Couchgeflüster;46749852]gemacht[/QUOTE]

Danke!

Couchgeflüster
13-03-2018, 13:01
[QUOTE=Sara Sidle;46749869]Danke![/QUOTE]

:knuddel:

Ruudy
13-03-2018, 13:06
"Killjoys" Season 2

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81nCoc-qynL._SY445_.jpg

Ich finde die Serie richtig cool. :love:

Elizabeth
13-03-2018, 14:08
[QUOTE=Rachel Green;46747299]WTF? :rotauge:

Vielleicht könnte man den Spoiler hier auch noch löschen. Es gibt sicherlich Leute, die erst heute Abend oder noch später hier reinschauen werden.

Guck dir Liar trotzdem an. :sumo:[/QUOTE]

also ich habe weiter geschaut und bin bei Folge drei und finde es trotzdem noch spannend!:D

bordertown habe ich begonnen, aber da hab ich ein Problem damit, wenn man immer sieht, was dieser eine Typ mit dem Mädchen macht. :fürcht: Bleibt das so? Ich mag ja Krimis und Morde, aber wenn man zu viel von der Seite des "Mörders" sieht, das mag ich nicht! Klingt verworren oder?

MissElli
13-03-2018, 14:53
[QUOTE=Elizabeth;46750023]
bordertown habe ich begonnen, aber da hab ich ein Problem damit, wenn man immer sieht, was dieser eine Typ mit dem Mädchen macht. :fürcht: Bleibt das so? Ich mag ja Krimis und Morde, aber wenn man zu viel von der Seite des "Mörders" sieht, das mag ich nicht! Klingt verworren oder?[/QUOTE]

Nee. Der Fall zieht sich halt nur über die ersten drei Folgen.

Aber die lösen die Fälle sehr unaufgeregt, zumindest im Verhältnis zu amerikanischen Serien.
Und keiner ist perfekt und ein Privatleben haben einige der Leute offenbar auch.

DragonladyOne
13-03-2018, 18:16
ich hab grad einen wunderschönen Film gesehen, ich weiß, wir sind hier im Serienthread, aber im Moment brauchte ich mal eine Pause, jedenfalls der Film fühlt sich für mich wie eine Kurzserie an.

Cloud Atlas

verschiedene Epochen, da jeweils eine Geschichte, die jedoch ein loser Faden bisschen verbindet. Hat was melancholisches, mystisches, wunderschönes an sich der Film mit ziemlich hochkarätiger Besetzung.

Wer mal nur eine 3 h Serie gucken will ;)

Elizabeth
13-03-2018, 19:25
[QUOTE=MissElli;46750101]Nee. Der Fall zieht sich halt nur über die ersten drei Folgen.

Aber die lösen die Fälle sehr unaufgeregt, zumindest im Verhältnis zu amerikanischen Serien.
Und keiner ist perfekt und ein Privatleben haben einige der Leute offenbar auch.[/QUOTE]

Also könnte ich weiter schauen!

Cloudatlas hab ich noch nicht gesehen, danke für den Tipp

freddimaus
14-03-2018, 08:36
Ich habe gestern "The Collection" auf amazonprime angefangen. Habe zwei Folgen durch und die Serie gefällt mir.
http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/serien/the-collection-neue-serie-auf-amazon-15381049.html

Xerxe
14-03-2018, 11:24
Ich habe gestern mit "Nashville" gestartet. Gefällt mir in der Tat bisher ganz gut. Nicht so, dass ich sagen würde "WOW", aber zum nebenher schauen...:d:

Sara Sidle
14-03-2018, 23:00
So, bin mit Absentia durch. Irre spannend! Und dabei mag ich "sowas" eigentlich gar nicht.

Sowas = Person wird unschuldig verfolgt, keiner glaubt ihr, sie entkommt immer in allerletzter Sekunde ihren Verfolgern. Hat mich ein bisschen an "Auf der Flucht" mit Harrison Ford erinnert. Wobei das Spannende in Absentia ja ist, dass man sich die ganze Zeit nie hundertprozentig sicher sein konnte, ob Emily wirklich unschuldig ist.


Das Ende:

Fand ich nur schwer zu ertragen. Eigentlich ist es ja ein Happyend - Emily hat ihre Unschuld bewiesen (wobei ja die Schlussszene andeutete, dass sie zumindest Harlow vielleicht doch umgebracht hat). Und obwohl ich sonst nicht unbedingt ein Happyend brauche: In "sowas", siehe oben, schon. :sumo: Aber: So wirklich happy ist das Ende ja doch nicht. Ihr Mann hat immer noch eine neue Frau, die immer noch ihren Sohn großzieht (auch wenn Emily jetzt Kontakt zu ihm haben kann) und auch noch schwanger ist. Das ist schon sehr, sehr bitter. :(

Ganz vergessen: Akte X (Pro7) Staffel 11 schau ich auch noch. Aus Nostalgiegründen. Fand schon die 10. Staffel nicht so doll und von der 11. hat mir bisher auch nur eine Folge (die von letzter Woche) richtig gut gefallen - die heutige z. B. war mir mal wieder zu albern.

Achja, gestern hab ich dann noch mit Mindhunter (Netflix) angefangen. Ich wusste gar nicht mehr, dass das die Serie ist, in der Anna Torv aus Fringe mitspielt. Und dabei hatte ich mich so gefreut, sie mal wieder zu sehen. In der allerersten Folge kam sie allerdings noch nicht vor.

Ukeline
14-03-2018, 23:09
[QUOTE=Couchgeflüster;46747320]ich find den hauptdarsteller so fesch:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/M/MV5BZDcxYzQ0NTgtMWUyYy00ZWUxLTljYzctYTIxMGMzOTg2ZjRkXkEyXkFqcGdeQ [email protected]_V1_UY317_CR12,0,214,317_AL_.jpg

:wub:[/QUOTE]

Ioan ist toll!:ja:

Liar ist übrigens auch sehenswert, wenn man das Ende schon kennt. Die Serie ist einfach super gemacht.

Couchgeflüster
14-03-2018, 23:19
[QUOTE=Ukeline;46754620]Ioan ist toll!:ja:

Liar ist übrigens auch sehenswert, wenn man das Ende schon kennt. Die Serie ist einfach super gemacht.[/QUOTE]

:anbet: :anbet:

Fritz Karl
14-03-2018, 23:53
[QUOTE=Ukeline;46754620]Ioan ist toll!:ja:

Liar ist übrigens auch sehenswert, wenn man das Ende schon kennt. Die Serie ist einfach super gemacht.[/QUOTE]
Ist auch sehenswert, wenn man das Ende noch nicht kennt. :ja:
Heute die ersten 2 Folgen gesehen. Ist super spannend. :d:
Die restlichen 4 Folgen werden auf alle Fälle auch noch angeschaut.

Ruudy
15-03-2018, 00:10
"Taboo" Season 1

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71hT5g1pA4L._SY445_.jpg

Fand die erste Hälfte sehr vielversprechend. "Gruselig" und mysteriös. Man hat immer die Gefahr gespürt. Doch zum Ende hin hat mich die Serie leider nicht mehr richtig interessiert. :nixweiss:

RatSawGod
15-03-2018, 00:45
You, Me And The Apocalypse (Skyticket)

https://i.imgur.com/pROV1ol.jpg?1

Das Bild ist ein bisschen doof, aber die Serie ist großartig. :wub:
Handelt davon wie eine Gruppe von Leuten zusammen in einem Bunker endet, während (fast) die restliche Menschheit durch einen Kometen ausgelöscht wird. Sehr clever und witzig.

Elizabeth
15-03-2018, 08:09
[QUOTE=Ukeline;46754620]Ioan ist toll!:ja:

Liar ist übrigens auch sehenswert, wenn man das Ende schon kennt. Die Serie ist einfach super gemacht.[/QUOTE]

Ja, ich bin gestern fertig geworden. Das Ende war dann schon sehr plötzlich, vor allem wenn man darauf wartet und es schon kennt :)

anneB
15-03-2018, 08:35
Ich habe gestern auch die ersten zwei Folgen im Free TV gesehen. So richtig fesselnd fand ich es nicht.
Anhand des Spannungsaufbaus kann man sich denken, wer die Wahrheit sagt und wer lügt.
Aber Joanne Frogatt ist toll. :wub:

freddimaus
15-03-2018, 13:32
[QUOTE=anneB;46754884]Ich habe gestern auch die ersten zwei Folgen im Free TV gesehen. So richtig fesselnd fand ich es nicht.
Anhand des Spannungsaufbaus kann man sich denken, wer die Wahrheit sagt und wer lügt.
Aber Joanne Frogatt ist toll. :wub:[/QUOTE]

Scheiße. Ich habs verpasst. :(

anneB
15-03-2018, 13:50
Das tut mir leid. :knuddel:
Couchi hat geschrieben, dass es die Folgen auch bei TV Now gibt?

Rachel Green
15-03-2018, 14:55
TVnow Plus. :ja: Ich hab den Gratismonat extra dafür in Anspruch genommen, weil auf anderen nicht ganz so legalen Seiten die Streams einiger Folgen nicht mehr gingen und ich unbedingt weiter gucken wollte. :schäm:

Elizabeth
15-03-2018, 18:04
[QUOTE=Rachel Green;46755540]TVnow Plus. :ja: Ich hab den Gratismonat extra dafür in Anspruch genommen, weil auf anderen nicht ganz so legalen Seiten die Streams einiger Folgen nicht mehr gingen und ich unbedingt weiter gucken wollte. :schäm:[/QUOTE]


Ich hatte auch ziemliche Probleme mit den streams, aber es ging dann irgendwie doch.

Anne, die ersten drei folgen war mir nicht klar, wer lügt, erst ende der dritten folge wurde es klarer.

Ruudy
16-03-2018, 22:04
"DCI Banks" Season 4

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91YNXXNWM2L._SY445_.jpg

Die Fälle gefallen mir wieder sehr gut. :d:

alter Mann
18-03-2018, 03:28
[QUOTE=MissElli;46749833]http://www.skygo.sky.de/bin/Picture/974/C_1_Picture_162941_content_4.jpg

Habe die ersten drei Folgen von BORDERTOWN (https://de.wikipedia.org/wiki/Bordertown_(2016)#Besetzung_und_Synchronisation)gesehen. Echt gut gemacht und spannend, Kari hat was von Sherlock. ;)

Bei serienjunkies.de gibts die Serie gar nicht. :suspekt:[/QUOTE]

Tschuldigt dass ich so reingrätsche...die heißt dort.....Bordertown(Sorjonen) :)

Ruudy
19-03-2018, 00:08
"Shetland" Season 1-2

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91DsqXNasfL._SY445_.jpg

War für mich eine kleine Enttäuschung. Eine Folge dauert 120 Minuten, kann man zwar in jeweils 60 Minuten aufteilen aber dafür hat es der Serie einfach an Spannung gefehlt. Die Fälle empfand ich als sehr langweilig. Schade, dachte die Serie kann locker mit anderen britischen Krimi Serien mithalten die ich sonst so mag. Das Team fand ich nichtssagend. :nixweiss: Außer Douglas Henshall, den fand ich ganz gut.

Elizabeth
19-03-2018, 08:48
Ich schau gerade Seven seconds und finde es sehr gut. Da geht es um einen Unfall mit Fahrerflucht, ein afroamerikanisches Kind wird getötet, und die Polizisten vertuschen es, weil der Lenker ein Cop ist. Es zeigt so schön die Entwicklung, wie es nach und nach zu Aufständen kommt.

Unterbrochen habe ich es gestern für Annihilation, Film mit Nathalie Portman, sehr , sehr spannend. Gibt es auf Netflix, ist mystisch, teilweise, aber nicht so arg mit Horrorelementen. Lässt einen sehr nachdenklich zurück!

https://en.wikipedia.org/wiki/Annihilation_(film)

Sara Sidle
19-03-2018, 13:32
So, bin mit Mindhunter jetzt auch schon durch. (Merkt man, dass ich momentan zu viel Zeit habe? :engel:) Hat mir sehr gut gefallen! Hochinteressantes Thema, tolles 70er-Jahre-Flair, toller Cast! Hab mich ja vor allem über das Wiedersehen mit Anna "Olivia Dunham" Torv gefreut. Auch wenn ich die Frisur und die Klamotten ihres Charakters scheußlich fand. :D Und Jonathan Groff hat den zunehmend überheblichen Holden Ford auch sehr gut gespielt. Besonders mochte ich allerdings Bill (Holt McCallany) und Debbie (Hannah Gross). Die Fälle und Interviews mit den Serienmördern waren zum Teil natürlich harter Tobak.

Ich fand vor allem die Sache mit dem Rektor sehr aufwühlend. Dass dieses Kitzeln seiner Schüler nicht "normal" ist, dürfte unbestritten sein. Aber war er wirklich auf dem Weg zu Schlimmerem oder wurde seine Karriere zu Unrecht zerstört?

Nach dem Ende war klar, dass es eine 2. Staffel geben muss, aber leider gibt es ja bei manchen Serien dann trotzdem keine. Umso mehr hab ich mich gefreut, als ich gelesen habe, dass Netflix für Mindhunter eine 2. Staffel offiziell bestätigt hat.

MissElli
19-03-2018, 18:21
[QUOTE=alter Mann;46763909]Tschuldigt dass ich so reingrätsche...die heißt dort.....Bordertown(Sorjonen) :)[/QUOTE]

Oh. Super. Danke. :)

Rachel Green
19-03-2018, 20:22
UnREAL

Staffel 1&2
Wo: Amazon Prime

https://abload.de/img/unrealn2r0m.jpg

[QUOTE]Die Seriensensation aus den USA! "UnREAL" wirft als fiktive Serie einen ungeschönten, satirischen und oft schockierenden Blick hinter die Kulissen der amerikanischen "Bachelor"-Variante. Manipulation, Drogen, Sex und Intrigen: Für die Quote gehen Rachel und ihre Producerin Quinn dabei buchstäblich über Leichen.

amazon.de[/QUOTE]

Heilige Scheiße, genauso stell ich mir die Dreharbeiten mancher RTL-Produktionen vor. :zahn: Ich bin der Serie zwar irgendwie verfallen, aber dennoch war es mir ab und zu einfach zu hektisch oder zu doof, gleichzeitig will man allerdings auch immer wieder wissen, wie es weiter geht. Die ganzen Charaktere sind alle so dermaßen unsympathisch, außer Jay und Jeremy vielleicht, aber alleine schon Quinn hätte ich am liebsten das eine oder andere Mal gerne eine reingehauen. Nach Joffrey Baratheon hab ich keine Serienfigur mehr so dermaßen gehasst...

Von der 3. Staffel sind auch schon einige Folgen Online, dort werde ich jetzt weitermachen...

DragonladyOne
20-03-2018, 17:29
[QUOTE=Elizabeth;46766561]Ich schau gerade Seven seconds und finde es sehr gut. Da geht es um einen Unfall mit Fahrerflucht, ein afroamerikanisches Kind wird getötet, und die Polizisten vertuschen es, weil der Lenker ein Cop ist. Es zeigt so schön die Entwicklung, wie es nach und nach zu Aufständen kommt.

Unterbrochen habe ich es gestern für Annihilation, Film mit Nathalie Portman, sehr , sehr spannend. Gibt es auf Netflix, ist mystisch, teilweise, aber nicht so arg mit Horrorelementen. Lässt einen sehr nachdenklich zurück!

https://en.wikipedia.org/wiki/Annihilation_(film)[/QUOTE]


Du hast den Film verstanden? Dann bitte klär mich auf, gerne auch per PN (sind hier ja im Serienthread). Ich hab den gesehen und keine Ahnung davon, was der mir vermitteln soll ausser .... nee Spoiler (ich vergess immer wie das geht).

DragonladyOne
20-03-2018, 17:32
achso zum Thema

bin gerade bei The Living & the Dead

mehr Drama mit mystischen Tendenzen und so ganz weiß ich noch nicht, worauf das hinausläuft. Ausnahmsweise hab ich mal nicht vorgelesen :D Achja, spielt um 1894 und handelt von einem Ehepaar, das den Hof der Tante übernommen hat. Landwirtschaft und Geister, hat was :rotfl:

freddimaus
21-03-2018, 11:30
[QUOTE=Bijou;46711659]Bin jetzt damit durch, fand es ganz, ganz toll - genau mein Ding :d:
Nur die Nosbusch Rolle war fehlbesetzt und komisch.... die hat entweder verstimmt grummelig in ihrem Haus rumgesessen, oder ist für konspirative Gespräche in dunklen Ecken gefahren um sich für zwei Minuten verstimmt grummelig zu unterhalten.[/QUOTE]

:D

Danke für den Tipp. Hab das jetzt auch geschaut und fand es sehr gut. Toll geschnitten, gute Schauspieler.

Und mir gefiel auch Désirée Nosbusch. Zum einen fand ich sie richtig gut aussehend - auch in ihrer Verfremdung. Zum anderen hat sie gut gespielt. Ich hab die eigentlich immer so als Frau, die irgendwie in den Medien ist und viele Sprachen sprechen kann und oft bei Wetten dass...? war, abgespeichert.

Was ich übrigens nicht wusste. Mit amazonprime kann man auch die Apps der Mediatheken runterladen und so mit dem Fernseher sehen (kann das grad nicht anders erklären). :schäm:

Elizabeth
21-03-2018, 11:37
[QUOTE=DragonladyOne;46769644]Du hast den Film verstanden? Dann bitte klär mich auf, gerne auch per PN (sind hier ja im Serienthread). Ich hab den gesehen und keine Ahnung davon, was der mir vermitteln soll ausser .... nee Spoiler (ich vergess immer wie das geht).[/QUOTE]

Ich mach es mit Spoiler. Der ist aber jetzt auch so klein und man findet ihn kaum.
Also es gibt ja verschiedene Interpretationen, meine Tochter meinte, der Schimmer und die Wucherungen da drinnen stehen für Krebs. Diese Wucherungen da drinnen, wenn sie für das Böse stehen sollen, sind optisch ja wunderschön gewesen, also was optisch schön ist, kann im Grunde sehr böse sein,
Ich habe es eher anders verstanden, dass es um Außerirdische ging und die quasi unsere Energie aufgenommen und uns gespiegelt haben und dann quasi bei uns leben. ich fand die Szene im Leuchtturm höchst faszinierend, wie die Energie, das Licht von der einen von dem Wesen aufgenommen wurden und wie dieses Wesen ihr immer ähnlicher wurde. Richtig gespenstisch.
Und das Ende habe ich so interpretiert, dass sie sehr wohl von dem Wesen übernommen wurde, das hat man an dem Schimmer in ihren Augen gesehen. Also nicht nur ihr Mann war Fake , auch sie wurde übernommen. Das war aber halt auch so ein typisches Ende beim Horror Genre. Mich hat der Film sehr nachdenklich zurück gelassen, habe dann auch einiges dazu gelesen.
Diese eine Szene, als der Bär die eine zerreißt und dann ihre Stimme in dem Tier bleibt. So bleiben auch Anteile und Einflüsse von Begegnungen mit anderen Menschen bei uns und wir tragen sie weiter.
Keine Ahnung, ob dir das jetzt hilft?

Sara Sidle
21-03-2018, 12:58
Hab mit Altered Carbon (SciFi-Serie auf Netflix) angefangen. Hmmmmm. Nach Folge 4 weiß ich immer noch nicht so recht, was ich von der Serie halten soll. Sehr strange alles. SciFi ist ja eigentlich genau mein Ding, den Hauptdarsteller (Joel Kinnaman) finde ich echt hot, die Optik ist sehr stylish und die Grundideen (wenn man stirbt, kann man einen neuen "Sleeve" bekommen - einen neuen Körper, in den das eigene Bewusstsein übertragen wird) sind faszinierend. Aber so richtig warm werde ich nicht mit der Serie. Ich kann gar nicht genau sagen, warum. Vielleicht weil ich mit den Charakteren auch nicht warm werde? Oder weil ich diese dekadente Oberschicht (Mets?) einfach nur abstoßend finde? Außerdem haben die Folgen Längen, wie ich finde - manchmal geht es recht zäh voran.

Ich finde die Serie trotzdem interessant genug, um dranzubleiben, und wer weiß, vielleicht schafft sie es ja noch, mich richtig zu fesseln.

Xerxe
21-03-2018, 13:27
[QUOTE=Rachel Green;46767876]UnREAL

Staffel 1&2

Heilige Scheiße, genauso stell ich mir die Dreharbeiten mancher RTL-Produktionen vor. :zahn: Ich bin der Serie zwar irgendwie verfallen, aber dennoch war es mir ab und zu einfach zu hektisch oder zu doof, gleichzeitig will man allerdings auch immer wieder wissen, wie es weiter geht. Die ganzen Charaktere sind alle so dermaßen unsympathisch, außer Jay und Jeremy vielleicht, aber alleine schon Quinn hätte ich am liebsten das eine oder andere Mal gerne eine reingehauen. Nach Joffrey Baratheon hab ich keine Serienfigur mehr so dermaßen gehasst...

Von der 3. Staffel sind auch schon einige Folgen Online, dort werde ich jetzt weitermachen...[/QUOTE]

Also ich muss gestehen mir ging es teilweise ähnlich. Das ich wissen wollte wie es weitergeht. Im Gegensatz zu Dir finde ich die Figuren nicht unsympathisch. Keine einzige. Es ist sehr überzogen, aber die Art wie Rachel die Menschen manipuliert fand ich faszinierend und sehr realistisch.
Und gerade diese Hektik fand ich gut, weil man sich als Zuschauer genauso gehetzt vorkam wie die Produktion leitenden Menschen der Serie.

Ich warte mit Staffel 3 noch bis alle Folgen da sind... da ich durchschauen kann. :smoke:

freddimaus
21-03-2018, 15:13
[QUOTE=Sara Sidle;46771672]Hab mit Altered Carbon (SciFi-Serie auf Netflix) angefangen. Hmmmmm. Nach Folge 4 weiß ich immer noch nicht so recht, was ich von der Serie halten soll. Sehr strange alles. SciFi ist ja eigentlich genau mein Ding, den Hauptdarsteller (Joel Kinnaman) finde ich echt hot, die Optik ist sehr stylish und die Grundideen (wenn man stirbt, kann man einen neuen "Sleeve" bekommen - einen neuen Körper, in den das eigene Bewusstsein übertragen wird) sind faszinierend. Aber so richtig warm werde ich nicht mit der Serie. Ich kann gar nicht genau sagen, warum. Vielleicht weil ich mit den Charakteren auch nicht warm werde? Oder weil ich diese dekadente Oberschicht (Mets?) einfach nur abstoßend finde? Außerdem haben die Folgen Längen, wie ich finde - manchmal geht es recht zäh voran.

Ich finde die Serie trotzdem interessant genug, um dranzubleiben, und wer weiß, vielleicht schafft sie es ja noch, mich richtig zu fesseln.[/QUOTE]

Ich hab nach Folge 2 aufgehört zu schauen. Ich kann es auch schlecht festmachen, woran es lag. Aber der Funke sprang nicht rüber. Ich fand die Serie auch eher langatmig bzw. langweilig.

kleineelfe
21-03-2018, 18:00
juhuuu.. sonntag geht die dritte staffel von "billions" an den start. :freu:

Sara Sidle
21-03-2018, 21:34
[QUOTE=freddimaus;46771950]Ich hab nach Folge 2 aufgehört zu schauen. Ich kann es auch schlecht festmachen, woran es lag. Aber der Funke sprang nicht rüber. Ich fand die Serie auch eher langatmig bzw. langweilig.[/QUOTE]

Ja, "der Funke sprang nicht über" beschreibt es ziemlich gut. Aber ich bleib noch dran. Ob bis zum Ende, wird sich zeigen.

Proteus
22-03-2018, 00:29
Ich gucke momentan The Gifted auf Sky

Aus einer der alternativen Realitäten des X-Men-Universums.
In der alternativen Zeitlinie sind die X-Men und ihre Gegenspieler schon seit einer Weile verschwunden. Die US-Regierung hat Mutanten zwar nicht offiziell illegalisiert, aber Mutanten werden sofort weggesperrt, wenn sie mit ihren Superkräften auch nur die kleinste Aktion machen, welche andere Leute gefährden.
Inoffiziell hingegen werden auch "harmlose" Mutanten gerne mal unter fadenscheinigen Begründungen weggesperrt um mit ihnen Experimente durchzuführen. Ebenso herrscht ein ziemlicher "Rassismus" in der "normalen Bevölkerung" gegenüber Mutanten.

In der Umgebung entdeckt die Familie Strucker (deren Vater Reed (gespielt von Stephen Moyer, bekannt aus True Blood) ein Angestellter der Regierung ist und an der Verfolgung von straffälligen Mutanten arbeitet (mit der Mutter gespielt von Amy Acker, bekannt als Illyria in Angel)), daß ihr Sohn ein Mutant ist und gerade seine Kräfte in zerstörerischer Weise eingesetzt hat.
Im weiteren Verlauf nehmen sie Kontakt zum Widerstand auf und entdecken wie tief die Regierung in illegale Machenschaften in Bezug auf Mutanten verwickelt ist

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Gifted_(Fernsehserie)


Interessante Serie IMHO :d:

HobbyChinese
22-03-2018, 20:42
Als Spätzünder gerade mit Stranger Things angefangen und erste Staffel durch. Die 80er waren ja auch meine Jugend. :d:

spector
23-03-2018, 14:30
[QUOTE=DragonladyOne;46769652]achso zum Thema

bin gerade bei The Living & the Dead

mehr Drama mit mystischen Tendenzen und so ganz weiß ich noch nicht, worauf das hinausläuft. Ausnahmsweise hab ich mal nicht vorgelesen :D Achja, spielt um 1894 und handelt von einem Ehepaar, das den Hof der Tante übernommen hat. Landwirtschaft und Geister, hat was :rotfl:[/QUOTE]

Ist ein bieder inszeniertes Dramulett mit wenig Höhepunkten . Sehr zäh.

Apropos "zäh"
JESSICA JONES -- SEASON 2


Viele Netflixer bemängelten zu wenig Kampfszenen oder haben den psyschologischen Drama-Aspekt nicht erkannt (Hipster und Nerds haben keine Geduld.)


Bei dem ganzen Marvel-Mumpitz auf Netflix stach Jessica Jones für mich von Anfang an heraus! Eine versoffene Endzwanzgerin mit Bikerboots, Lederjacke und Jeans. Als Noir-Detektivgeschichte erzählt und mit entprechenden al dente-Zynismen.

Keiner ausser mir mag anscheinend die 2. Staffel. Die erste war mir zu statisch. Killgrave hier, Killgrave da und überall.

Die zweite Staffel finde ich viel dynamischer, vielleicht auch weil sie keine richtige Heldin-gegen-Oberbösewicht-Story hat. Jessica muss sich entscheiden, ob sie ein killendes "Monster" sein will oder nicht. Das Thema zieht sich fast vom ersten Moment mit der Pizza-Frau hin bis zum Ende. Trish bekommt gehörig Tiefe und eine weitere, sehr bedeutene Figur auch. Immer um vorgeanntes Thema kreisend.

spector
23-03-2018, 14:41
[QUOTE=DragonladyOne;46769652]achso zum Thema

bin gerade bei The Living & the Dead

mehr Drama mit mystischen Tendenzen und so ganz weiß ich noch nicht, worauf das hinausläuft. Ausnahmsweise hab ich mal nicht vorgelesen :D Achja, spielt um 1894 und handelt von einem Ehepaar, das den Hof der Tante übernommen hat. Landwirtschaft und Geister, hat was :rotfl:[/QUOTE]

Ist ein bieder inszeniertes Dramulett mit wenig Höhepunkten . Sehr zäh.

Apropos "zäh"
JESSICA JONES -- SEASON 2

Bei dem ganzen Marvel-Mumpitz auf Netflix stach Jessica Jones für mich von Anfang an heraus! Eine versoffene Endzwanzgerin mit Bikerboots, Lederjacke und Jeans. Ohne alberne Maske oder Cape. Als Noir-Detektivgeschichte erzählt und mit entprechenden al dente-Zynismen.

Keiner ausser mir mag anscheinend die 2. Staffel. Die erste war mir zu statisch. Killgrave hier, Killgrave da und überall.

Die zweite Staffel finde ich viel dynamischer, vielleicht auch weil sie keine richtige Heldin-gegen-Oberbösewicht-Story hat. Jessica muss sich entscheiden, ob sie ein killendes "Monster" sein will oder nicht. Das Thema zieht sich fast vom ersten Moment mit der Pizza-Frau hin bis zum Ende. Trish bekommt gehörig Tiefe und eine weitere, sehr bedeutene Figur auch. Immer um vorgeanntes Thema kreisend.

spector
23-03-2018, 14:47
Ich fand Altered Carbon sehr einfallsreich, saugut erzählt und toll ausgestattet. Vor allem wird einem nicht wie bei der Teene-Schmonzette alles in Kunstdialogen vorerzählt.

Man muss aber Fan von so Cyberpunk sein. Anonsten bringtst nix.

Jersey
23-03-2018, 16:37
Santa Clarita Diet Staffel 2 (Endlich!!!) :wub:

Rotbauchunke
23-03-2018, 16:43
ich beginne mit Requiem, in Cooperation miT BBC auf Netflix


eine 2. Staffel ist schon bestellt

DragonladyOne
24-03-2018, 18:34
[QUOTE=Elizabeth;46771558]Ich mach es mit Spoiler. Der ist aber jetzt auch so klein und man findet ihn kaum.
Also es gibt ja verschiedene Interpretationen, meine Tochter meinte, der Schimmer und die Wucherungen da drinnen stehen für Krebs. Diese Wucherungen da drinnen, wenn sie für das Böse stehen sollen, sind optisch ja wunderschön gewesen, also was optisch schön ist, kann im Grunde sehr böse sein,
Ich habe es eher anders verstanden, dass es um Außerirdische ging und die quasi unsere Energie aufgenommen und uns gespiegelt haben und dann quasi bei uns leben. ich fand die Szene im Leuchtturm höchst faszinierend, wie die Energie, das Licht von der einen von dem Wesen aufgenommen wurden und wie dieses Wesen ihr immer ähnlicher wurde. Richtig gespenstisch.
Und das Ende habe ich so interpretiert, dass sie sehr wohl von dem Wesen übernommen wurde, das hat man an dem Schimmer in ihren Augen gesehen. Also nicht nur ihr Mann war Fake , auch sie wurde übernommen. Das war aber halt auch so ein typisches Ende beim Horror Genre. Mich hat der Film sehr nachdenklich zurück gelassen, habe dann auch einiges dazu gelesen.
Diese eine Szene, als der Bär die eine zerreißt und dann ihre Stimme in dem Tier bleibt. So bleiben auch Anteile und Einflüsse von Begegnungen mit anderen Menschen bei uns und wir tragen sie weiter.
Keine Ahnung, ob dir das jetzt hilft?[/QUOTE]


Danke schön, das hilft mir weiter, ich war auch eher in deine Richtung, dann bin ich ja doch nicht so ganz gaga :D

DragonladyOne
25-03-2018, 22:53
ich gucke gerade
Penny Dreadful

Mischung aus Horror, Mystery und Drama und spielt in London 19. Jahrhundert. Geschichten von Dracula, Frankenstein etc. bisschen gemixt.
sehr düster und unwahrscheinlich traurig, ich hab bei der 2. Staffel fast nur geheult. Bin jetzt bei der dritten und letzten.

Elizabeth
26-03-2018, 08:44
[QUOTE=spector;46776471]Ist ein bieder inszeniertes Dramulett mit wenig Höhepunkten . Sehr zäh.

Apropos "zäh"
JESSICA JONES -- SEASON 2

Bei dem ganzen Marvel-Mumpitz auf Netflix stach Jessica Jones für mich von Anfang an heraus! Eine versoffene Endzwanzgerin mit Bikerboots, Lederjacke und Jeans. Ohne alberne Maske oder Cape. Als Noir-Detektivgeschichte erzählt und mit entprechenden al dente-Zynismen.

Keiner ausser mir mag anscheinend die 2. Staffel. Die erste war mir zu statisch. Killgrave hier, Killgrave da und überall.

Die zweite Staffel finde ich viel dynamischer, vielleicht auch weil sie keine richtige Heldin-gegen-Oberbösewicht-Story hat. Jessica muss sich entscheiden, ob sie ein killendes "Monster" sein will oder nicht. Das Thema zieht sich fast vom ersten Moment mit der Pizza-Frau hin bis zum Ende. Trish bekommt gehörig Tiefe und eine weitere, sehr bedeutene Figur auch. Immer um vorgeanntes Thema kreisend.[/QUOTE]

Ich bin gerade bei der zweiten Staffel so in der Mitte und mir gefällt sie sehr gut, fast noch besser als die erste.

Monopoly
26-03-2018, 11:19
Hat hier schon jemand "Haus des Geldes" empfohlen? Bin da gerade erst drauf aufmerksam geworden und nächste Woche fängt die 2. Staffel an. Da es eine spanische Produktion ist, hatte ich irgendwie Vorurteile, aber es ist hammer spannend und toll produziert. Läuft auf Netflix.

freddimaus
26-03-2018, 11:38
Ich habe am WE die Serie Requiem (https://www.serienjunkies.de/requiem/) auf Netflix gesehen. Naja.

Vielleicht ist hier ja jemand, der mir das Ende erklären kann. :schäm: