PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Xerxe
16-05-2018, 17:07
[QUOTE=Ruudebooy;46917768]In "The Walking Dead" fand ich sie nicht so stark. Irgendwie mochte ich sie da auch echt gar nicht. In "Colony" gefällt mir ihre Rolle richtig gut. Sie ist da taff, anders und würde für ihre Familie alles riskieren.[/QUOTE]:d: Danke. In Prison Break habe ich sie auch nicht so "schwach" empfunden wie bei twD, sowohl als Rolle als auch generell, aber mochte sie immer noch nicht.
Aber ich werde es mal auf meine Liste setzen. :d:


[QUOTE=Sara Sidle;46917772]Mir geht's da genau wie dir, Xerxe. Wobei ich Prison Break gar nicht kenne, aber als Lori fand ich sie furchtbar nervig.

EDIT: Danke, Ruudebooy![/QUOTE]
Ja, eben. Sie war anstrengend/nervig. Und das ging mir mit beiden Rollen so. :d:

RatSawGod
18-05-2018, 22:10
Lost In Space (Netflix)

https://s-cdn.serienjunkies.de/lost-in-space/lost-in-space-big.jpg

Gestern Abend die erste Staffel beendet.. hat mir gut gefallen. Ein Charakter nervt ziemlich, aber der ist wohl auch so konzipiert, dass er nerven soll. :engel:
Und.. interessantes Ende. Freu mich also auf Staffel 2.

Ruudy
19-05-2018, 00:16
"Ripper Street" Season 4 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VHkSLBrxL._SY445_.jpg

Ich fand die vierte Staffel ein wenig fad. Bennett und Rose gingen mir dieses mal tierisch auf den Zeiger. :sleep: Die vorherigen Staffeln gefielen mir viel besser. Das Ende fand ich aber trotzdem gelungen. Kam unerwartet. Hervorheben möchte ich die Leistung von MyAnna Buring. Geniale Schauspielerin. :wub:

freddimaus
20-05-2018, 12:57
Schaue gerade "Hand of God" und finde die Serie super.

Ruudy
20-05-2018, 13:44
"Call The Midwife" Season 5 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91TOm18VFGL._SY445_.jpg

Bei der Serie muss ich irgendwie immer heulen. :rotfl: Finde die Folgen richtig schön. Ich liebe Trixie und Patsy. :wub:

Rotbauchunke
21-05-2018, 08:28
[QUOTE=Ruudebooy;46932699]"Call The Midwife" Season 5 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91TOm18VFGL._SY445_.jpg

Bei der Serie muss ich irgendwie immer heulen. :rotfl: Finde die Folgen richtig schön. Ich liebe Trixie und Patsy. :wub:[/QUOTE]Eine ganz tolle Serie

Ruudy
22-05-2018, 00:11
"New Girl" Season 5 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61bWcm5aLiL._SY445_.jpg

Ich liebe die Serie. :wub: Wie mich Jess immer zum lachen bringen kann. :rotfl:


Hab alle Staffeln auf DVD. "New Girl" gibt es aber auch auf Prime und Netflix. :ja:

Rotbauchunke
22-05-2018, 08:49
New girl hab ich auch in einem rutsch durchgeguckt. Ich musste auch oft lachen. Ich finde es sollte mehr solcher Serien geben, nicht immer krimi und mysterie

Dr.Murder
22-05-2018, 12:20
[QUOTE=Rotbauchunke;46936504]New girl hab ich auch in einem rutsch durchgeguckt. Ich musste auch oft lachen. Ich finde es sollte mehr solcher Serien geben, nicht immer krimi und mysterie[/QUOTE]

Da kann ich nur "The Ranch" empfehlen. :d:


Eine der Hauptrollen spielt Ashton Kutcher.
"Der ehemalige Footballprofi Colt Bennett kehrt nach 15 Jahren auf die elterliche Ranch zurück. Er beschließt gemeinsam mit seinem älteren Bruder Jameson die Familienranch in Colorado zu führen. Sein grantiger und konservativer Vater Beau ist darüber zunächst nicht begeistert, während Colts Mutter Maggie derweil eine Bar betreibt."

Kukie
22-05-2018, 12:48
Ich habe jetzt Blackspot auf Amazon Prime in einem Rutsch durchgeschaut und mir hat es sehr gut gefallen.

Wer die purpurnen Flüsse und Pakt der Wölfe mag ist hier nicht verkehrt.

Sara Sidle
22-05-2018, 21:40
Hab wieder mal was Britisches geschaut: In the Dark (ZDFneo). Miniserie mit 4 Folgen. Hat mir gut gefallen, wenn ich auch die 2. Doppelfolge gestern ziemlich deprimierend fand.

Dann hab ich mit Colony (Netflix) angefangen. Bin nach zwei Folgen noch unschlüssig, ob ich dabei bleibe. Schlecht ist es nicht, aber ein Wow-Effekt hat sich noch nicht eingestellt.

Außerdem freu ich mich auf Staffel 2 von Jordskott - Die Rache des Waldes (ab Donnerstag auf ARTE, jeweils 3 Folgen).

Cayasso
22-05-2018, 22:19
Orphan Black - Bin bei Staffel 4.

Wie Tatiana Maslany gleich mehrere Rollen mit unterschiedlichsten Charakteren spielt ist einfach toll. Macht echt Spaß!

freddimaus
22-05-2018, 23:36
[QUOTE=freddimaus;46932628]Schaue gerade "Hand of God" und finde die Serie super.[/QUOTE]

Ich muss mich mal zitieren. Die erste Staffel finde ich so super. Die zweite ist absoluter Murks. Werde die nicht weiter schauen.

Ruudy
25-05-2018, 01:07
"Stranger Things" Season 1 & 2 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/A1-9PbTL%2BxL._SY445_.jpg

Kennen die meisten hier schon, ich hänge da wegen zu vieler Serien manchmal hinterher. :D Konnte dafür nun zwei geniale Staffeln in einem Zug sehen. Die erste Staffel fand ich mysteriös, spannend und wurde mit einem genialen Soundtrack hinterlegt. Natürlich bin ich auch ein mega Fan von Eleven geworden. :wub: Liebe solche Charaktere. Aber auch Nancy mag ich sehr. Die zweite Staffel finde ich auch sehr gut, ein klein wenig schwächer, aber keinesfalls schlecht. :d:

hot chocolate
25-05-2018, 09:05
[QUOTE=Sara Sidle;46938424]

Dann hab ich mit Colony (Netflix) angefangen. Bin nach zwei Folgen noch unschlüssig, ob ich dabei bleibe. Schlecht ist es nicht, aber ein Wow-Effekt hat sich noch nicht eingestellt.[/QUOTE]

Ging mir auch so. Bin jetzt aber schon bei Staffel 2 :D

Sara Sidle
25-05-2018, 10:31
[QUOTE=hot chocolate;46944523]Ging mir auch so. Bin jetzt aber schon bei Staffel 2 :D[/QUOTE]

Ja, könnte mir auch so gehen, wurde dann besser und spannender. Ich hab aber immer noch meine Probleme mit den Hauptdarstellern - mit beiden, also nicht nur mit Sarah Wayne Callies, sondern auch mit Josh Holloway. Ich kauf ihm einfach den Supercop nicht so ganz ab. Keine Ahnung, ob es an seinem "Lost"-Image oder an seiner Frisur liegt, durch die er immer noch aussieht wie in Lost. :D

hot chocolate
25-05-2018, 20:48
[QUOTE=Sara Sidle;46944721]Ja, könnte mir auch so gehen, wurde dann besser und spannender. Ich hab aber immer noch meine Probleme mit den Hauptdarstellern - mit beiden, also nicht nur mit Sarah Wayne Callies, sondern auch mit Josh Holloway. Ich kauf ihm einfach den Supercop nicht so ganz ab. Keine Ahnung, ob es an seinem "Lost"-Image oder an seiner Frisur liegt, durch die er immer noch aussieht wie in Lost. :D[/QUOTE]

Mir gefällt die 2. Staffel sogar noch besser!
Kenne Sarah Wayne Callies nur aus Prison Break. Da war die Rolle aber ähnlich angelegt.....

Serie in Staffeln schaue ich noch nicht so lange. Da hat mich "Designated Survivor" hingeführt :D

Kathy1975
27-05-2018, 14:01
Ich habe jetzt auf TV Now - Watch Box mit Real Humans angefangen. Hat den einer von euch schon gesehen? :D

https://www.serienjunkies.de/real-humans/

hot chocolate
27-05-2018, 18:28
[QUOTE=Kathy1975;46950015]Ich habe jetzt auf TV Now - Watch Box mit Real Humans angefangen. Hat den einer von euch schon gesehen? :D

https://www.serienjunkies.de/real-humans/[/QUOTE]

Ja, die lief bereits auf arte. Hat mir sehr gut gefallen :d:
Da kann man schon mal ins Grübeln kommen.....

Trellomfer
27-05-2018, 21:00
Ganz kurz:
Ich habe heute "The Night Of – Die Wahrheit einer Nacht" zu ende geschaut. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Einen Thread gibt's zu der Serie nicht zufällig, oder?

Ruudy
28-05-2018, 01:29
"Saving Hope" Season 2 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/818KxaA9wQL._SY445_.jpg

Bin gerade mitten in der zweiten Staffel von "Saving Hope". Gefällt mir ziemlich gut und ich mag Dr. Alex Reid sehr. Die Mystery-Elemente machen für mich die Serie interessant.

Sara Sidle
28-05-2018, 15:10
Ich hab gestern angefangen mit Midnight Sun (ZDF, sonntags) und vorgestern mit Staffel 2 von Jordskott - Die Rache des Waldes (ARTE, donnerstags, hab's aber in der Mediathek geschaut). Beides schwedisch.

Nach nur jeweils einer Folge kann man ja noch nicht viel sagen, aber bisher gefällt mir beides gut. Jordskott fand ich ja schon in der ersten Staffel toll.

Midnight Sun ist auch für mich neu. Die Serie stammt von den Machern von "Die Brücke". Story: Französische Polizistin aus Paris kommt in die schwedische Provinz, weil dort einer ihrer Landsleute auf, äh, sehr kreative Weise ermordet wurde. Überhaupt sind die Tötungsmethoden :fürcht: - nichts für Zartbesaitete. Mir hat Folge 1 gut gefallen und ich freu mich auf die Fortsetzung. :trippel: Allerdings werde ich die nicht mehr in der Nachtwiederholung schauen. Die Folgen sind nämlich irre lang - die gestern ging dann bis halb 3. :ko: Falls ich es also wie gestern um 22:00 Uhr nicht schaffe (da hatten wir noch Besuch), schau ich in der Mediathek. Offenbar gibt's die Serie nämlich in der ZDF-Mediathek.

Dr.Murder
28-05-2018, 17:55
[QUOTE=Sara Sidle;46952285]Ich hab gestern angefangen mit Midnight Sun (ZDF, sonntags) und vorgestern mit Staffel 2 von Jordskott - Die Rache des Waldes (ARTE, donnerstags, hab's aber in der Mediathek geschaut). Beides schwedisch.

Nach nur jeweils einer Folge kann man ja noch nicht viel sagen, aber bisher gefällt mir beides gut. Jordskott fand ich ja schon in der ersten Staffel toll.

Midnight Sun ist auch für mich neu. Die Serie stammt von den Machern von "Die Brücke". Story: Französische Polizistin aus Paris kommt in die schwedische Provinz, weil dort einer ihrer Landsleute auf, äh, sehr kreative Weise ermordet wurde. Überhaupt sind die Tötungsmethoden :fürcht: - nichts für Zartbesaitete. Mir hat Folge 1 gut gefallen und ich freu mich auf die Fortsetzung. :trippel: Allerdings werde ich die nicht mehr in der Nachtwiederholung schauen. Die Folgen sind nämlich irre lang - die gestern ging dann bis halb 3. :ko: Falls ich es also wie gestern um 22:00 Uhr nicht schaffe (da hatten wir noch Besuch), schau ich in der Mediathek. Offenbar gibt's die Serie nämlich in der ZDF-Mediathek.[/QUOTE]

Ich fand gestern die erste Folge auch sehr gut.
Konnte auch trotz der ausgefallenen Tötungen gut einschlafen:D

In der Mediathek kann man alle Folgen schon vorab anschauen, aber (wenn ich das richtig verstanden habe) allerdings nur in der Zeit von 22.00 Uhr bis 6 Uhr morgens.

Proteus
28-05-2018, 21:00
[QUOTE=Kathy1975;46950015]Ich habe jetzt auf TV Now - Watch Box mit Real Humans angefangen. Hat den einer von euch schon gesehen? :D

https://www.serienjunkies.de/real-humans/[/QUOTE]

:ja:

Wie hot chocolate sagt ... lief damals mit allen beiden Staffel auf Arte.
Es gab/gibt auch nen Serienthread dazu

hot chocolate
29-05-2018, 19:54
[QUOTE=Sara Sidle;46952285]Ich hab gestern angefangen mit Midnight Sun (ZDF, sonntags) und vorgestern mit Staffel 2 von Jordskott - Die Rache des Waldes (ARTE, donnerstags, hab's aber in der Mediathek geschaut). Beides schwedisch.

Nach nur jeweils einer Folge kann man ja noch nicht viel sagen, aber bisher gefällt mir beides gut. Jordskott fand ich ja schon in der ersten Staffel toll.

Midnight Sun ist auch für mich neu. Die Serie stammt von den Machern von "Die Brücke". Story: Französische Polizistin aus Paris kommt in die schwedische Provinz, weil dort einer ihrer Landsleute auf, äh, sehr kreative Weise ermordet wurde. Überhaupt sind die Tötungsmethoden :fürcht: - nichts für Zartbesaitete. Mir hat Folge 1 gut gefallen und ich freu mich auf die Fortsetzung. :trippel: Allerdings werde ich die nicht mehr in der Nachtwiederholung schauen. Die Folgen sind nämlich irre lang - die gestern ging dann bis halb 3. :ko: Falls ich es also wie gestern um 22:00 Uhr nicht schaffe (da hatten wir noch Besuch), schau ich in der Mediathek. Offenbar gibt's die Serie nämlich in der ZDF-Mediathek.[/QUOTE]

Jordskott hat mich auch wieder mitgenommen :d:

Midnight Sun hab ich aufgenommen :D

Couchgeflüster
30-05-2018, 00:19
ich habe durch zufall auf 13th street

https://ia.media-imdb.com/images/M/[email protected]_V1_UY268_CR9,0, 182,268_AL_.jpg

gefunden.... habe jetzt alle 8 folgen durch: das ist ja ne story!!! allein die kindheitserzählungen :heul: da kam es mir tw echt hoch was die durchmachten :(

ich find es echt gut - immer mo auf 13street 2 folgen (aber jetzt ist es dann aus mit mo weil da nur 8 folgen sind)

die anwältin dürfte es wohl ähnlich gegangen sein wie marica clark im oj prozess :crap:

spector
30-05-2018, 09:08
FAUDA. 2. Staffel auf Netflix .
Bereits Season 1 der israelischen Serie um eine Undercover-Antiterror-Einheit, die am Grenzgebiet des Gazastreifens gegen die Hamas operiert und vice versa, hinterließ bei mir einen tiefen Eindruck mit Nachwirkung. Da war eine 2. Staffel für mich ein Binge-Fest.

Für Skeptiker vorangestellt – auf beiden Seiten werden die Charaktere in ihren sehr menschlichen Eigenschaften dargestellt. Liebe, Hass, Rache, Verblendung. Die Serie schafft es, dem Zuschauer keine Wertung für eine Partei vorzugeben, sondern den Konflikt aus zwei Perspektiven wahrzunehmen. Klar sind hier die Palästinenser erstmal die Aggressoren, aber die Erzählweise ist in ihrer menschlichen Tiefe so gut geraten, dass man als Zuschauer ungewollt irgendwann zwischen den Stühlen sitzt. Man will nicht, dass der oder der stirbt, nur weil er auf der oder der Seite steht.
Das liegt wohl auch an den beiden Showrunnern. Avi Issacharoff ist als israelischer Journalist einer der profundesten Kenner der palästinensischen Region. Und Liar Raz (auch Hauptdarsteller) war früher selbst in so einer Militäreinheit, wie sie in der Serie erzählt wird. Daher wirkt auch alles so „echt“, dass es fast wehtut.

Aber dennoch ist es keine Doku. Sondern hat ein Gespür für Drama, Thriller, Action, wie ich es in dem Mix lange nicht mehr gesehen habe. Hinzu kommt das nuancierte Schauspiel der israelisch/arabischen Schauspieler. (Für GoT Fans: Wer Nicolai-Coster-Waldaus Kraft der stummen Blicke liebt, kommt hier voll auf seine Kosten!).

Eisperlchen
30-05-2018, 09:38
Ich freue mich auf die 2. Staffel von Fauda :anbet:

Pacost
30-05-2018, 15:51
Habe gerade mit "The Terror" angefangen.
Bin bei der fünften Folge und mir gefällt es eigentlich recht gut bis jetzt.
Hoffe das bleibt bis zum Ende so;)

Trellomfer
30-05-2018, 15:52
[QUOTE=Pacost;46957835]Habe gerade mit "The Terror" angefangen.
Bin bei der fünften Folge und mir gefällt es eigentlich recht gut bis jetzt.
Hoffe das bleibt bis zum Ende so;)[/QUOTE]

Die Serie fand ich auch großartig! :ja:

Pacost
30-05-2018, 16:06
Ich habe nur gelesen, dass entweder es einen seichten Anfang oder ein nicht so gutes Ende geben soll. Kann mich jetzt nicht mehr erinnern was es war. Hoffe es war der Anfang gemeint;)
Dann kann ich damit leben.

Proteus
30-05-2018, 16:59
[QUOTE=Pacost;46957864]Ich habe nur gelesen, dass entweder es einen seichten Anfang oder ein nicht so gutes Ende geben soll. Kann mich jetzt nicht mehr erinnern was es war. Hoffe es war der Anfang gemeint;)
Dann kann ich damit leben.[/QUOTE]

Der Anfang ist gemeint :ja:
Das Ende ist recht dramatisch, wie es auch bei der realen Franklin-Expedition war ;)

hot chocolate
30-05-2018, 22:27
Dann schau ich mir die Tage Fauda an :d:


Kann es sein, dass es etwas von der Serie "Hatufim" auf arte hat :trippel:
Die war toll :smoke:

spector
31-05-2018, 08:38
"Hatufim" ist ja berühmt für das US-Remake: "Homeland".

spector
31-05-2018, 08:41
[QUOTE=Pacost;46957835]Habe gerade mit "The Terror" angefangen.
Bin bei der fünften Folge und mir gefällt es eigentlich recht gut bis jetzt.
Hoffe das bleibt bis zum Ende so;)[/QUOTE]

Ich finde, es steigert sich sogar noch.

spector
31-05-2018, 08:45
[QUOTE=Pacost;46957864]Ich habe nur gelesen, dass entweder es einen seichten Anfang oder ein nicht so gutes Ende geben soll. Kann mich jetzt nicht mehr erinnern was es war. Hoffe es war der Anfang gemeint;)
Dann kann ich damit leben.[/QUOTE]

Der Anfang ist halt eine statische Situation. 2 Schiffe hängen im Eis fest. Und man lernt das Who´s Who beider Besatzungen kennen. Dennoch ist hier schon die Atmosphäre sehr gut eingefangen, die durch so eine Situation knistert. Ebenso die Dynamik sehr unterschiedlicher Persönlichkeiten in der Befehlskette. Und der Mistery-Aspekt öffnet sich früh als Spannungsbogen.

Proteus
31-05-2018, 15:17
Toll finde ich auch, schon in Folge 1, das Begräbnis von dem Matrosen (John Torrington), der offenbar auch in Real als Erster der Expedition starb.

Als die Suchteams vom britischen Empire im realen Leben nach der Expedition suchten, fanden sie als erstes 3 Gräber auf der Insel von dem ersten Zwischenstopp (Beechy island)

Irgendwann in den 1980ern wurden die Gräber dann mal exhumiert und man fand die 3 Leichen, unter ihnen John Torrington, mit dem um Kopf und Kiefer gebundenen Tuch, als Eismumien in einem unglaublich guten Erhaltungszustand vor. (Links werde ich jetzt mal keine posten, aber eine einfache Google-Suche sollte jeden Interessierten dahinführen ;) (sie sehen aus als seien sie erst wenige Tage tot ... und nicht, zu dem Zeitpunkt, schon fast 1.5 Jahrhunderte))

hot chocolate
31-05-2018, 18:27
Ich habe jetzt die Teile 4-6 von Jordskott gesehen. Bleibt interessant :d:


Midnight Sun habe ich mir dank MediathekView runtergeladen. Da kann ich sie ohne die 22-Uhr-Sperre jederzeit anschauen.
Stelle aber gerade fest, da ich anfange durcheinander zu kommen :D

Rachel Green
31-05-2018, 23:01
IN THE DARK

Wurde hier ja erst vor kurzem drüber geschrieben. Fand ich nicht schlecht, auch wenn mir im ersten Fall zu viel Privatgedöns war. Die Hauptperson (MyAnna Buring) fand ich überhaupt nicht unsympathisch, so wie in einigen Kritiken beschrieben. Es können gerne noch ein paar Fälle mehr folgen.

Danach hatte ich Lust auf eine weitere britische Krimiserie und siehe da, ich hatte sogar noch was tolles auf meiner Liste:

NO OFFENCE

2 Staffeln beste Unterhaltung. :clap: Ich hab damals nur zwei Folgen mittendrin geguckt und bin nicht wirklich rein gekommen. Gucken wollte ich die Folgen aber dennoch irgendwann. Elaine Cassidy kenne ich sogar noch aus Harper's Island und den Spike-Darsteller aus Broadchurch.
Wie schon bei Scott & Bailey stehen hier ganz klar die Frauen im Vordergrund. Ich mag aber das komplette Ermittlungsteam...die Inspektoren und der Gerichtsmediziner haben besonders einen an der Klatsche. :rotfl: Allgemein ist der Humor dieser Serie doch sehr speziell, aber ich mags und ich kann es immer wieder erwähnen wie gut ich es finde, dass die Ermittler keine Püppchen sind und das Revier selbst auch runtergekommen aussah, das macht das Ganze viel authentischer im Gegensatz zu den meisten amerikanischen Krimiserien. Die erste Staffel hat mir etwas besser gefallen, in der zweiten Staffel hat diese olle Nora Attah sowas von genervt, mag u.a. auch an der seltsamen Synchro gelegen haben.
Schade, dass es in UK jetzt erst mit der dritten Staffel weiter geht, würde gerne sofort weiter gucken.


Beides in den weiten Welten des Internets geguckt...

Boston
31-05-2018, 23:46
:wink: Nabend auch allerseits

In den letzten Monaten habe ich die us-amerikanische Serien Lucifer und Kevin Can Wait gesehen. Letzteres eine Art Neuauflage von King of Queens, in der zweiten Staffel mit den beiden Hauptdarstellern von KoQ. Beide Serien wurden letzt nicht für weitere Staffeln erneuert. :suspekt:
Zum Trost gibt's Bingewatching TBBT. Warum gibt es keine Shows mehr, die einfach nur komisch sind mit einem bisschen interessanter Handlung? Warum?

Eigentlich wollte ich in die Neuauflage von Roseanne reinschauen. Das lasse ich jetzt auch. TBBT hat 11 Staffeln, bin damit noch eine Weile beschäftigt.

Ich mag Komödien ohne großes Drama, Action oder Gewalt. Beziehungskisten, die sich stets swiederholen wie im Hamsterrad müssen auch nicht sein. Bin für Empfehlungen dankbar.

Vor kurzem kam dann "Missions" dazu. Eine französische Kurzserie, die auf BBC4 mit englischen Untertiteln gezeigt wird. Ein internationales Raumschiff (Fr, Ch, It, Dt) landet zwecks Forschung auf dem Mars. Heute Abend liefen die beiden Episoden 5 und 6 von insgesamt 10.

Ruudy
01-06-2018, 14:49
"Daredevil" Season 2 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81zQj-LiqiL._SY445_.jpg

Ich mag "Daredevil" sehr. Fand die zweite Staffel nicht so gut wie die erste. Hier haben mich diese ewig langen Unterhaltungen mega gestört. Die hätte man auch ruhig kürzen können. :sleep: Die Kampfszenen haben mir nach wie vor sehr gut gefallen. Teilweise sehr brutal. Passt zur Serie. Die Neuzugänge finde ich toll. Endlich mal eine Rolle in der ich Jon Bernthal super finde. :d:

spector
02-06-2018, 07:27
[QUOTE=Ruudebooy;46963368]"Daredevil" Season 2 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81zQj-LiqiL._SY445_.jpg

Ich mag "Daredevil" sehr. Fand die zweite Staffel nicht so gut wie die erste. Hier haben mich diese ewig langen Unterhaltungen mega gestört. Die hätte man auch ruhig kürzen können. :sleep: Die Kampfszenen haben mir nach wie vor sehr gut gefallen. Teilweise sehr brutal. Passt zur Serie. Die Neuzugänge finde ich toll. Endlich mal eine Rolle in der ich Jon Bernthal super finde. :d:[/QUOTE]

Geht mir fast genau
Vincent D`Onofrio war in der ersten Staffel DER Kingpin! Der Mann kann alles spielen! Jon Berntthal hat schon bei TWD das komplette Cast weg-charismiert. Der größte Fehler der Serie (TWD). Man hinterließ uns mit einem weinerlich-brutalen Sheriff, einem Nervkind mit Cowboyhut und beider sehr schlimmen Mutter/Ehefrau.

Elizabeth
02-06-2018, 21:14
[QUOTE=Proteus;46960724]Toll finde ich auch, schon in Folge 1, das Begräbnis von dem Matrosen (John Torrington), der offenbar auch in Real als Erster der Expedition starb.

Als die Suchteams vom britischen Empire im realen Leben nach der Expedition suchten, fanden sie als erstes 3 Gräber auf der Insel von dem ersten Zwischenstopp (Beechy island)

Irgendwann in den 1980ern wurden die Gräber dann mal exhumiert und man fand die 3 Leichen, unter ihnen John Torrington, mit dem um Kopf und Kiefer gebundenen Tuch, als Eismumien in einem unglaublich guten Erhaltungszustand vor. (Links werde ich jetzt mal keine posten, aber eine einfache Google-Suche sollte jeden Interessierten dahinführen ;) (sie sehen aus als seien sie erst wenige Tage tot ... und nicht, zu dem Zeitpunkt, schon fast 1.5 Jahrhunderte))[/QUOTE]

Sehr interessant, danke für die Info. Mir fehlen noch zwei Folgen!

Rachel, no offence staffel eins hat mir auch aehr gut gefallen, wenn auch das ende krass war. Staffel zwei fehlt mir noch.

Ruudy
03-06-2018, 23:54
"Chicago P.D." Season 3 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91ZrNlUuqJL._SY445_.jpg

Ich liebe die Serie sehr. Gehört auch schon von Anfang zu meinen Favoriten. Finde die Fälle immer sehr spannend. Auch toll wie fast in jeder Folge Darsteller aus den anderen Spin-offs dabei sind. Erin/Kim/Trudy sind meine absoluten Schätze. :love: Mag aber die anderen auch sehr. Auf der DVD sind auch immer die ganzen Crossover-Episoden mit dabei. Die sind richtig gut gemacht. Hätte eigentlich mega Lust "Law & Order": Special Victims Unit" zu sehen aber 19 Staffeln sind mir dann einfach zu viel. :rotfl: Und weil ich noch nicht genug gestannt habe, Sophia Bush ist ganz toll! Liebe sie. :wub:

Ruudy
08-06-2018, 00:43
"Orange Is The New Black" Season 4 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81IhA%2Bti5cL._SY445_.jpg

Für mich war das bisher leider die schwächste Staffel. Ohne die vielen coolen Charaktere, hätte ich gar keine Lust mehr gehabt weiter zu schauen. :ja: Die Vorletzte Folge hatte es in sich, die fand ich genial. Das Finale konnte mich dann auch nicht komplett zufriedenstellen ging aber wieder in die richtige Richtung.

freddimaus
09-06-2018, 19:48
Ich habe kürzlich mit der ersten Staffel von "American Crime" angefangen und nach drei Folgen aufgehört: War mir zu plakativ und plump. Außerdem fand ich alle Personen unsympathisch.

Dann hab ich mit "Dietland" angefangen und bin ziemlich begeistert. Visuell finde ich die Serie auch ansprechend und überraschend. Leider wird wohl pro Woche nur eine Folge hochgeladen.

Jetzt schau ich "Versailles" und bin angenehm überrascht. Dachte, dass die Serie irgendwie "billig" und cheesy wäre. Ist sie nicht.

Elizabeth
10-06-2018, 08:48
[QUOTE=freddimaus;46985752]Ich habe kürzlich mit der ersten Staffel von "American Crime" angefangen und nach drei Folgen aufgehört: War mir zu plakativ und plump. Außerdem fand ich alle Personen unsympathisch.

Dann hab ich mit "Dietland" angefangen und bin ziemlich begeistert. Visuell finde ich die Serie auch ansprechend und überraschend. Leider wird wohl pro Woche nur eine Folge hochgeladen.

Jetzt schau ich "Versailles" und bin angenehm überrascht. Dachte, dass die Serie irgendwie "billig" und cheesy wäre. Ist sie nicht.[/QUOTE]

Versailles ist richtig gut, auch von den Schauspielern her.

Ich habe zuletzt the rain auf netflix gesehen, fand ich sehr gut, auch vom soundtrack her.

Jordskott staffel zwei, ich kann nicht behaupten, dass ich da voll den durchblick gehabt habe, aber gefallen hat es mir trotzdem wieder. Wird sicher eine dritte staffel geben. Ich mag diese mischung aus crime und mystery.

freddimaus
10-06-2018, 09:24
Jorsdkott würde ich gern sehen. Aber in der arte-Mediathek gibt es nur die zweite Staffel.

hot chocolate
10-06-2018, 09:56
[QUOTE=Elizabeth;46986922]

Jordskott staffel zwei, ich kann nicht behaupten, dass ich da voll den durchblick gehabt habe, aber gefallen hat es mir trotzdem wieder. Wird sicher eine dritte staffel geben. Ich mag diese mischung aus crime und mystery.[/QUOTE]

Es wurde vieles aufgelöst und gleichzeitig neue Fragen aufgeworfen.
Hat mir gut gefallen. Denke auch, es wird eine 3. Staffel geben.

[QUOTE=freddimaus;46986977]Jorsdkott würde ich gern sehen. Aber in der arte-Mediathek gibt es nur die zweite Staffel.[/QUOTE]

Vielleicht wäre das eine Alternative?

https://www.amazon.de/Folge-1/dp/B01N7H9Q9R/ref=sr_1_cc_2?s=aps&ie=UTF8&qid=1528617203&sr=1-2-catcorr&keywords=jordskott



Ich schaue gerade Homeland Staffel 6.
Klasse :d:

Ruudy
10-06-2018, 13:49
"Penny Dreadful" Season 3 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51q5nN-xUzL._SY445_.jpg

Ich hab heute die letzte Staffel von "Penny Dreadful" beendet. War ein großer Fan der Serie. Visuell fand ich die Serie immer spitze und Eva Green habe ich in ihrer Rolle sehr geliebt. War ein guter Abschluss. :d:

Ruudy
10-06-2018, 23:54
"The Path" Season 1 (Amazon Prime)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81fWnwLL9FL._RI_SX380_.jpg

Vor ein paar Wochen damit angefangen und nun die erste Staffel beendet. Fand ich ganz ok. Der Plan war es gleich alle drei Staffeln durchzuschauen, allerdings hat mich die Serie dafür dann doch zu wenig begeistert. :( Mir hat auch so ein richtiger Rebell gefehlt. :nixweiss: Schade.

Elizabeth
11-06-2018, 07:53
[QUOTE=Ruudebooy;46988765]"The Path" Season 1 (Amazon Prime)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81fWnwLL9FL._RI_SX380_.jpg

Vor ein paar Wochen damit angefangen und nun die erste Staffel beendet. Fand ich ganz ok. Der Plan war es gleich alle drei Staffeln durchzuschauen, allerdings hat mich die Serie dafür dann doch zu wenig begeistert. :( Mir hat auch so ein richtiger Rebell gefehlt. :nixweiss: Schade.[/QUOTE]

Ich habe alle drei Staffeln gesehen, die zweite war auch noch sehr gut. Hugh Dancy fand ich fabelhaft, ich glaube, ich habe hauptsächlich wegen ihm geschaut. Das Thema fand ich schon sehr spannend! die dritte hat mich dann nicht mehr so begeistert leider.

Ruudebooy, kennst du schon the Leftovers?

edit: ich habe gestern mit Marcella , 2. Staffel begonnen, d.h. ich hab schon vier Folgen gesehen :D. Wieder sehr gut, wobei mir das Thema mit den Kindern schon sehr an die Nieren geht.

Ruudy
11-06-2018, 08:15
[QUOTE=Elizabeth;46988979]Ich habe alle drei Staffeln gesehen, die zweite war auch noch sehr gut. Hugh Dancy fand ich fabelhaft, ich glaube, ich habe hauptsächlich wegen ihm geschaut. Das Thema fand ich schon sehr spannend! die dritte hat mich dann nicht mehr so begeistert leider.

Ruudebooy, kennst du schon the Leftovers?[/QUOTE]

Hugh Dancy mag ich seit "Hannibal" sehr. Fand Emma Greenwell auch noch interessant. Wird aufjedenfall irgendwann nachgeholt.

Ja die Serie habe ich gesehen bis auf die dritte Staffel. Da warte ich noch auf eine weitere Reduzierung der DVD. :helga:

Tuvok694
11-06-2018, 11:01
Zur Serie "The Path"
Da könnte ich jetzt einen längeren Aufsatz drüber schreiben, aber keine Angst. Ich würde mich schon als Fan der Serie bezeichnen, hätte aber auch so einige Ideen, in welche Richtungen man das Rahmenthema "Sekten" auch anders hätte entwickeln können. Zur Zeit bin ich mitten in der dritten Staffel, die es (wie die ersten beiden) ohne Zusatzkosten bei Amazon Prime gibt:
https://www.amazon.de/gp/video/detail/B07BN8W5BK

Leider wurde ja angekündigt, dass die Serie nicht über die dritte Staffel hinaus fortgesetzt wird. Das ist schade, denn da hätte noch sehr viel Potenzial dringesteckt.
Großer Pluspunkt sind sicherlich die hervorragenden Schauspieler, allen voran Aaron Paul, der eindrucksvoll beweist, dass er noch weit mehr kann als nur Jesse Pinkman. Aber auch Michelle Monaghan und (mit kleinen Abstrichen) Hugh Dancy agieren sehenswert bis herausragend.

An manchen Stellen innerhalb der Serie hatte ich ja schon den Eindruck, man wolle ein wenig gesellschaftskritisch die Praktiken einer Sekte wie Scientology thematisieren. Diese Richtung kommt mir aber viel zu kurz, fast könnte man meinen, die Autoren hatten nicht genug Mut um solche Problematiken tiefergehend zu beleuchten.
Es gibt das ein oder andere fragwürdige "Straf-Ritual" bei Regelverstößen, und man grenzt sich von Nicht-Mitgliedern recht deutlich ab, insgesamt ist der "Meyerismus" in der Serie aber im Vergleich zu manch realen Sekten ein völlig harmloser Verein. "Climbing the ladder", "guided by the light", "reaching the garden" (ich guck das in Englisch, ich weiß nicht, ob sie es wörtlich in Deutsch übersetzt haben), das sind eher Motive mit Anlehnung ans Christentum.
Die Handlung dreht sich schon in erster Linie um die Charaktere (und darin ist die Serie wirklich sehr gut), ich hätte mir aber z.B. mehr Handlungselemente gewünscht, in denen die Beziehung zwischen der Sekte und der Gesellschaft "außerhalb" beleuchtet wird. Das kommt zwar vor, wird aber nie wirklich dramatisch zugespitzt.

Elizabeth
11-06-2018, 11:09
[QUOTE=Tuvok694;46989225]Zur Serie "The Path"
Da könnte ich jetzt einen längeren Aufsatz drüber schreiben, aber keine Angst. Ich würde mich schon als Fan der Serie bezeichnen, hätte aber auch so einige Ideen, in welche Richtungen man das Rahmenthema "Sekten" auch anders hätte entwickeln können. Zur Zeit bin ich mitten in der dritten Staffel, die es (wie die ersten beiden) ohne Zusatzkosten bei Amazon Prime gibt:
https://www.amazon.de/gp/video/detail/B07BN8W5BK

Leider wurde ja angekündigt, dass die Serie nicht über die dritte Staffel hinaus fortgesetzt wird. Das ist schade, denn da hätte noch sehr viel Potenzial dringesteckt.
Großer Pluspunkt sind sicherlich die hervorragenden Schauspieler, allen voran Aaron Paul, der eindrucksvoll beweist, dass er noch weit mehr kann als nur Jesse Pinkman. Aber auch Michelle Monaghan und (mit kleinen Abstrichen) Hugh Dancy agieren sehenswert bis herausragend.

An manchen Stellen innerhalb der Serie hatte ich ja schon den Eindruck, man wolle ein wenig gesellschaftskritisch die Praktiken einer Sekte wie Scientology thematisieren. Diese Richtung kommt mir aber viel zu kurz, fast könnte man meinen, die Autoren hatten nicht genug Mut um solche Problematiken tiefergehend zu beleuchten.
Es gibt das ein oder andere fragwürdige "Straf-Ritual" bei Regelverstößen, und man grenzt sich von Nicht-Mitgliedern recht deutlich ab, insgesamt ist der "Meyerismus" in der Serie aber im Vergleich zu manch realen Sekten ein völlig harmloser Verein. "Climbing the ladder", "guided by the light", "reaching the garden" (ich guck das in Englisch, ich weiß nicht, ob sie es wörtlich in Deutsch übersetzt haben), das sind eher Motive mit Anlehnung ans Christentum.
Die Handlung dreht sich schon in erster Linie um die Charaktere (und darin ist die Serie wirklich sehr gut), ich hätte mir aber z.B. mehr Handlungselemente gewünscht, in denen die Beziehung zwischen der Sekte und der Gesellschaft "außerhalb" beleuchtet wird. Das kommt zwar vor, wird aber nie wirklich dramatisch zugespitzt.[/QUOTE]

sehr interessant, was du schreibst. Es wäre noch genug Stoff für eine weitere Staffel da gewesen. Leider fand ich die dritte Staffel nicht mehr so befriedigend vom Ende her.
die Schauspielgarde ist allerdings hervorragend.

Tuvok694
11-06-2018, 11:15
[QUOTE=Ruudebooy;46989003]Ja die Serie habe ich gesehen bis auf die dritte Staffel. Da warte ich noch auf eine weitere Reduzierung der DVD. :helga:[/QUOTE]

"The Leftovers" ist meine absolute Lieblingsserie aller Zeiten, noch vor Lost, Breaking Bad und Game Of Thrones. Keine andere Serie hat mich so nachhaltig und tiefgehend emotional berührt wie diese. Drehbuch-Qualität und Schauspielkunst auf Weltklasse-Niveau durch alle 28 Episoden hindurch.
Und wenn's nach mir ginge, bekäme Carrie Coon (Nora Durst in der Serie) alle Preise dieser Welt, die für herausragende Schauspielkunst vergeben werden.

Elizabeth
11-06-2018, 12:05
[QUOTE=Tuvok694;46989244]"The Leftovers" ist meine absolute Lieblingsserie aller Zeiten, noch vor Lost, Breaking Bad und Game Of Thrones. Keine andere Serie hat mich so nachhaltig und tiefgehend emotional berührt wie diese. Drehbuch-Qualität und Schauspielkunst auf Weltklasse-Niveau durch alle 28 Episoden hindurch.
Und wenn's nach mir ginge, bekäme Carrie Coon (Nora Durst in der Serie) alle Preise dieser Welt, die für herausragende Schauspielkunst vergeben werden.[/QUOTE]

Ach, ich liebe die Serie auch sehr, sehr. Von den Rätseln her und von der Thematik her erinnert sie eh an Lost. sie steht auf alle Fälle in einer reihe mit deinen genannten Serien. Mag da aber gar kein Ranking machen. Ist jede auf ihre Art super.
Die Qualität bei den Leftovers ist bei allen Staffeln auf gleich hohem Niveau!

Dr.Murder
11-06-2018, 14:16
Ich habe gerade mit "Marcella" begonnen, ich bin bisher begeistert.:d:

Elizabeth
11-06-2018, 16:50
[QUOTE=Dr.Murder;46989580]Ich habe gerade mit "Marcella" begonnen, ich bin bisher begeistert.:d:[/QUOTE]


Dito, bin gerade bei episode 5.

Ruudy
12-06-2018, 02:23
"Ballers" Season 2 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81kGuCEn1UL._SX342_.jpg

Tut nicht weh, aber auch keine Serie die ich empfehlen würde. :D In "Ballers" geht es um den ehemaligen Football-Spieler Spencer Strasmore der mittlerweile als Finanzmanager tätig ist. Football interessiert mich ja die Bohne, daher finde ich die Serie wohl nur halb so interessant. :helga: Kann mich normal für Comedy-Drama Serien immer begeistern. Da hat HBO meiner Meinung nach bessere Serien auf Lager. Finde Dwayne hier aber ziemlich gut. Man bekommt das Gefühl nen neuen Film mit ihm zu sehen. Charme ist vorhanden.

Ruudy
13-06-2018, 01:02
"Luther" Season 2 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91usp-htdpL._SX342_.jpg

Fand die zwei Fälle sehr spannend. :d:

Dr.Murder
13-06-2018, 02:47
[QUOTE=Ruudebooy;46994082]"Luther" Season 2 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91usp-htdpL._SX342_.jpg

Fand die zwei Fälle sehr spannend. :d:[/QUOTE]

:d:


Alice (Ruth Wilson)
:anbet:

Es wird schon an der 5. Staffel gedreht :trippel:

Ruudy
16-06-2018, 00:51
"Shooter" Season 1 (DVD)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71w5Z153LhL._SY445_.jpg

Sehr spannend. Ryan Phillippe ist toll. :wub:

Sara Sidle
16-06-2018, 01:16
Bin jetzt mit Midnight Sun und Staffel 2 von Jordskott durch. Beides absolut top! Vor allem Midnight Sun fand ich richtig stark! Wer's noch gucken will: Das gibt es noch bis 25.6. in der ZDF-Mediathek, 4 Folgen à ca. 100 Minuten.

Jetzt muss ich noch Colony Staffel 2 zu Ende schauen. Wird mir schwerfallen nach diesen zwei tollen schwedischen Serien, weil ich Colony sowieso nur mittelmäßig finde, aber im Vergleich zu Midnight Sun und Jordskott stinkt es dann so richtig ab.

Eisperlchen
16-06-2018, 06:10
Three Girls - 3-teilige Miniserie der BBC rund um die realen Ereignisse des Missbrauchsskandals von Rochdale.

Nur noch bis 21.06. in der Mediathek von Arte.

Ruudy
17-06-2018, 23:42
"White Collar" Season 1 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81v-hQPttNL._SY445_.jpg

"White Collar" stand schon ewig auf meiner Liste. Hat mir gut gefallen. :d: Matt Bomer kann man einfach nicht widerstehen. Er ist wirklich sehr charmant. :wub: Neal (Matt) und Burke (Tim DeKay) geben ein klasse Team ab.

Rachel Green
18-06-2018, 07:13
White Collar. :wub:

Elizabeth
18-06-2018, 08:01
Jöh, super, dass der Thread jetzt im Seriensub ist! :freu:

hot chocolate
18-06-2018, 10:48
[QUOTE=Sara Sidle;47003010]Bin jetzt mit Midnight Sun und Staffel 2 von Jordskott durch. Beides absolut top! Vor allem Midnight Sun fand ich richtig stark! Wer's noch gucken will: Das gibt es noch bis 25.6. in der ZDF-Mediathek, 4 Folgen à ca. 100 Minuten.

Jetzt muss ich noch Colony Staffel 2 zu Ende schauen. Wird mir schwerfallen nach diesen zwei tollen schwedischen Serien, weil ich Colony sowieso nur mittelmäßig finde, aber im Vergleich zu Midnight Sun und Jordskott stinkt es dann so richtig ab.[/QUOTE]

Leider :d:

[QUOTE=Eisperlchen;47003102]Three Girls - 3-teilige Miniserie der BBC rund um die realen Ereignisse des Missbrauchsskandals von Rochdale.

Nur noch bis 21.06. in der Mediathek von Arte.[/QUOTE]

Harter Stoff, stark gespielt.



Bin da durch Zufall draufgestoßen. Und es unterhält mich wider Erwarten zwischendurch sehr gut :D

https://www.amazon.de/Heroes-Staffel-1-dt-OV/dp/B00IKSJU0K

Couchgeflüster
18-06-2018, 11:02
[QUOTE=Ruudebooy;47009697]"White Collar" Season 1 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81v-hQPttNL._SY445_.jpg

"White Collar" stand schon ewig auf meiner Liste. Hat mir gut gefallen. :d: Matt Bomer kann man einfach nicht widerstehen. Er ist wirklich sehr charmant. :wub: Neal (Matt) und Burke (Tim DeKay) geben ein klasse Team ab.[/QUOTE]

[QUOTE=Rachel Green;47009834]White Collar. :wub:[/QUOTE]

die serie :wub: - stehe aktuell bei staffel5 (auch netflix)

Bijou
18-06-2018, 13:47
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91P6fKLTzjL._SY445_.jpg

Schaue gerade die 1. Staffel.

[QUOTE]Nach ihrem Mutterschaftsurlaub kehrt Richterin Janet King zurück an ihren Arbeitsplatz, wo sie mit einem Mord in den höchsten Kreisen und einer Verschwörung konfrontiert wird, die weitreichende Folgen für das australischen Justizsystem haben könnte … (Text: JN)[/QUOTE] Sie ist zwar keine Richterin, sondern Staatsanwältin, aber sonst passt es :D

Eine australische Serie, gefällt mir sehr, sehr gut.
Der australische Dialekt ist echt besonders, bei denen klingt jeder zweite Satz wie eine Frage, weil die am Ende immer mit dem Ton so fragend hochgehen. Manchmal richtig irritierend :helga:

Ich schaue es auf Acorn-TV (https://acorn.tv/), ein Anbieter für Serien hauptsächlich aus GB. Wenn so eine VPN-App hat, über die man die IP auf USA stellen kann, kann man da wunderbar gucken.

goldstern
18-06-2018, 15:42
Das hört sich interessant an. Und wenn man so auf die Besetzungliste schaut, findet man viele alte Bekannte.

Ruudy
19-06-2018, 13:25
"Sherlock" Season 4 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91uNNKE3ylL._SY445_.jpg

Wow, was für eine Enttäuschung. Für mich bisher die schlechteste "Sherlock" Staffel. Die erste Folge war schon sehr seltsam dann wurde es immer komischer und unrealistischer. Die letzte Folge war fürchterlich. Hab ich nur ausgehalten weil ich halt ein gutes Durchhaltevermögen habe. :zahn: Mir wurde die Serie zu sehr auf Mainstream getrimmt. Falls es noch eine weitere Staffel geben sollte wünsche ich mir den alten Charme zurück.

Xerxe
19-06-2018, 14:55
[QUOTE=Ruudebooy;47013453]"Sherlock" Season 4 (Netflix)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91uNNKE3ylL._SY445_.jpg

Wow, was für eine Enttäuschung. Für mich bisher die schlechteste "Sherlock" Staffel. Die erste Folge war schon sehr seltsam dann wurde es immer komischer und unrealistischer. Die letzte Folge war fürchterlich. Hab ich nur ausgehalten weil ich halt ein gutes Durchhaltevermögen habe. :zahn: Mir wurde die Serie zu sehr auf Mainstream getrimmt. Falls es noch eine weitere Staffel geben sollte wünsche ich mir den alten Charme zurück.[/QUOTE]

Ich mochte sie immer noch, aber ich weiß was Du meinst. Mir war es auch tendenziell zu drüber. Es war zu sehr "höher, schneller, weiter". :wink:


Ich bin nun fast durch mit der dritten Staffel von LOST (gefällt mir wieder besser wie die zweite) und bin in der dritten Staffel von HEROS, bei der ich wirkliche Schwierigkeiten habe einen Sympathieträger zu finden....:suspekt:

Alexinla
20-06-2018, 11:05
Ich habe noch einmal mit "The Wire" Season 4 angefangen, einfach ein Meisterwerk. Die gesamte Serie ist bei den meisten Kritiker #1 eh schon. Aber Season 4 ist noch einmal eine Schippe drauf. Der Fokus in dieser Staffel liegt bei Kids(gerade in Trump Zeiten wieder sehr aktuell) und sind schon heftig . Natürlich geht es auch weiter mit den Drogendealers und der Geschichten der ersten 3 Staffeln. Einfach Perfekt

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/a/a3/The_Wire_-_Season_4.jpg

Felicious
21-06-2018, 13:06
Eine Frage an euch Serienjunkies:

Habt ihr eine Teenie, bzw. Coming-Of-Age-Serie, die ihr mögt und empfehlen könnt, die bestenfalls bei Amazon, oder Netflix läuft? Egal, ob aktuell, oder bis zurück in die 90er.

Meine damit Serien wie: O.C. California, Dawsons Creek, One Tree Hill, Gossip Girl etc.

Hätte auf sowas mal wieder tierisch Lust :)

Couchgeflüster
21-06-2018, 13:36
[QUOTE=Felicious;47019391]Eine Frage an euch Serienjunkies:

Habt ihr eine Teenie, bzw. Coming-Of-Age-Serie, die ihr mögt und empfehlen könnt, die bestenfalls bei Amazon, oder Netflix läuft? Egal, ob aktuell, oder bis zurück in die 90er.

Meine damit Serien wie: O.C. California, Dawsons Creek, One Tree Hill, Gossip Girl etc.

Hätte auf sowas mal wieder tierisch Lust :)[/QUOTE]

also das läuft auf netflix :o alle staffeln

one tree hill und occ.. kann man bestimmt auch auf amazonprime schauen :)

Rachel Green
21-06-2018, 13:46
Feli möchte aber Serien wissen, die so ähnlich sind wie die Genannten und nicht, wo die laufen.


Vielleicht Skins UK? Das hab ich damals bei Netflix geguckt, ist aber auch schon wieder etwas her.

Fireside
21-06-2018, 13:47
Ich wollte auch gerade "Skins" schreiben. Vor allem die ersten beiden Staffeln sind grandios. :anbet:

Couchgeflüster
21-06-2018, 13:52
oh entschuldigung dann hab ich das falsch gelesen :schäm:

glee?

Fireside
21-06-2018, 14:01
Everwood fällt mir noch ein. Fand ich auch sehr toll. Gibts aber leider weder bei Netflix noch bei Amazon.

Alexinla
21-06-2018, 14:46
Freaks and Geeks würde mir noch einfallen. Waren auch viele dabei wie Seth Rogen, Jason Siegel und James Franco die später richtig berühmt geworden sind. Wurde leider nur nach einer Staffel(18 Folgen) abgesetzt aber hat jetzt Kult Status
https://en.wikipedia.org/wiki/Freaks_and_Geeks

Elizabeth
21-06-2018, 17:28
[QUOTE=Alexinla;47019602]Freaks and Geeks würde mir noch einfallen. Waren auch viele dabei wie Seth Rogen, Jason Siegel und James Franco die später richtig berühmt geworden sind. Wurde leider nur nach einer Staffel(18 Folgen) abgesetzt aber hat jetzt Kult Status
https://en.wikipedia.org/wiki/Freaks_and_Geeks[/QUOTE]


Ja, unbedingt freaks and geeks. So eine liebenswerte Serie!:d:

Mir fällt noch willkommen im leben mit claire danes und jared leto ein.

Felicious
21-06-2018, 21:23
[QUOTE=Rachel Green;47019464]Feli möchte aber Serien wissen, die so ähnlich sind wie die Genannten und nicht, wo die laufen.


Vielleicht Skins UK? Das hab ich damals bei Netflix geguckt, ist aber auch schon wieder etwas her.[/QUOTE]

Skin hatte ich die ersten zwei Staffeln auch gesehen, aber damit dann auch beendet, weil dann ja quasi nochmal alles auf 0 gesetzt wurde :)

[QUOTE=Couchgeflüster;47019471]oh entschuldigung dann hab ich das falsch gelesen :schäm:

glee?[/QUOTE]

Nicht schlimm. Glee habe ich durch :D

[QUOTE=Fireside;47019488]Everwood fällt mir noch ein. Fand ich auch sehr toll. Gibts aber leider weder bei Netflix noch bei Amazon.[/QUOTE]

[QUOTE=Alexinla;47019602]Freaks and Geeks würde mir noch einfallen. Waren auch viele dabei wie Seth Rogen, Jason Siegel und James Franco die später richtig berühmt geworden sind. Wurde leider nur nach einer Staffel(18 Folgen) abgesetzt aber hat jetzt Kult Status
https://en.wikipedia.org/wiki/Freaks_and_Geeks[/QUOTE]

Werde ich mich mal schlau drüber machen. Danke :wink:

Sara Sidle
22-06-2018, 00:11
Ich fang jetzt mit Grimm Staffel 6 an (Amazon Prime, inzwischen auch auf Deutsch verfügbar). :trippel:

Ruudy
22-06-2018, 01:07
"Goliath" Season 1 & 2 (Amazon Prime)

https://tvseriesfinale.com/wp-content/uploads/2018/06/goliath-season-2-key-art-amazon-e1529025314929.jpg

Mir hat die Serie sehr gut gefallen. Die erste Season hat mich total geflasht. Spannend bis zum Schluss. :d: Die zweite hat mir sogar noch besser gefallen. :o Vielleicht wirkt sie ein wenig chaotisch weil manches zu schnell passiert, doch mein Nerv wurde getroffen. Eine bestimmte Handlung fand ich ziemlich gruselig. Teilweise ist die Season auch ziemlich krank. Also ich bin begeistert. :wub:

Couchgeflüster
22-06-2018, 09:22
[QUOTE=Fireside;47019488]Everwood fällt mir noch ein. Fand ich auch sehr toll. Gibts aber leider weder bei Netflix noch bei Amazon.[/QUOTE]

das fand ich toll :wub: - könnten die doch auch mal zeigen

Rotbauchunke
22-06-2018, 09:42
[QUOTE=Couchgeflüster;47021928]das fand ich toll :wub: - könnten die doch auch mal zeigen[/QUOTE]

man kann sich z. B. bei Netflix auch Serien wünschen

https://help.netflix.com/de/titlerequest

Couchgeflüster
22-06-2018, 09:45
[QUOTE=Rotbauchunke;47021949]man kann sich z. B. bei Netflix auch Serien wünschen

https://help.netflix.com/de/titlerequest[/QUOTE]

danke dir :bussi:

freddimaus
22-06-2018, 09:53
Ich hab die sechste Staffel (amazonprime) von Homeland jetzt durch. Bevor ich angefangen hatte, waren meine Erwartungen nicht besonders hoch (wegen der 5. Staffel).
Ich war aber sehr schnell gefangen - Top Staffel. Ganz klare aktuelle Bezüge (Bannon, Bots, Israel & Iran). Außerdem haben Carrie, Saul und Peter noch einmal andere Facetten ihrer Person gezeigt. Das Ende erschreckend und ernüchternd.

Jetzt hab ich mal mit etwas Leichtem angefangen und es gefällt mir bislang gut: Greenleaf:

https://www.netflix.com/de/title/80140955

hot chocolate
22-06-2018, 21:04
[QUOTE=Ruudebooy;47021645]"Goliath" Season 1 & 2 (Amazon Prime)


Mir hat die Serie sehr gut gefallen. Die erste Season hat mich total geflasht. Spannend bis zum Schluss. :d: Die zweite hat mir sogar noch besser gefallen. :o Vielleicht wirkt sie ein wenig chaotisch weil manches zu schnell passiert, doch mein Nerv wurde getroffen. Eine bestimmte Handlung fand ich ziemlich gruselig. Teilweise ist die Season auch ziemlich krank. Also ich bin begeistert. :wub:[/QUOTE]

Fand ich auch klasse. Vor allem Billy Bob Thornton :d:

[QUOTE=freddimaus;47021974]Ich hab die sechste Staffel (amazonprime) von Homeland jetzt durch. Bevor ich angefangen hatte, waren meine Erwartungen nicht besonders hoch (wegen der 5. Staffel).
Ich war aber sehr schnell gefangen - Top Staffel. Ganz klare aktuelle Bezüge (Bannon, Bots, Israel & Iran). Außerdem haben Carrie, Saul und Peter noch einmal andere Facetten ihrer Person gezeigt. Das Ende erschreckend und ernüchternd.
[/QUOTE]

Wirklich top :d:

Ich hab jetzt mal in

https://www.netflix.com/de/title/70197061

reingeschaut, vor allem wegen Kiefer Sutherland.

Aber er rennt mir zuviel seinem Sohn hinterher. Und Kumpel kann ich jetzt schon nicht mehr hören :rolleyes:

KrosseKrabbe
23-06-2018, 11:26
[QUOTE=hot chocolate;47023797]Fand ich auch klasse. Vor allem Billy Bob Thornton :d:[/QUOTE]

Durch Staffel 2 quäle ich mich gerade ein bisschen... :helga:


[QUOTE]
Ich hab jetzt mal in

https://www.netflix.com/de/title/70197061

reingeschaut, vor allem wegen Kiefer Sutherland.

Aber er rennt mir zuviel seinem Sohn hinterher. Und Kumpel kann ich jetzt schon nicht mehr hören :rolleyes:[/QUOTE]

Bis auf Sutherlands öde - immer mehr flüsternd als sprechend - Synchronstimme und das ewige "Kumpel" fand ich die Serie ganz gut. :ja:

Gerade schaue ich auf Amazon prime "The Looming Tower" - sehr interessant, schade dass es pro Woche nur eine Folge gibt.
https://www.moviepilot.de/serie/the-looming-tower

Mit "The Terror" werde ich einfach nicht warm.

Ruudy
24-06-2018, 13:26
"Halt and Catch Fire" Season 2 (Amazon Prime)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71AmkeD6zhL._SX342_.jpg

Schaue gerade noch die zweite Staffel von "Halt and Catch Fire". Ich finde die Serie cool. :d: Gefällt mir richtig gut. Mackenzie Davis mag ich auch sehr. :wub:

Proteus
24-06-2018, 14:49
[QUOTE=Ruudebooy;47028871]"Halt and Catch Fire" Season 2 (Amazon Prime)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71AmkeD6zhL._SX342_.jpg

Schaue gerade noch die zweite Staffel von "Halt and Catch Fire". Ich finde die Serie cool. :d: Gefällt mir richtig gut. Mackenzie Davis mag ich auch sehr. :wub:[/QUOTE]

Sehr tolle Serie, vor allem für Leute welche die Computerwelt der Zeit miterlebt haben :ja:
Und vor allem sehr realistisch gemacht ... ich frag mich wie lange sie brauchten um soviele C-64 samt 5 1/4" Diskettenlaufwerk aufzutreiben :D

Bijou
24-06-2018, 15:11
habe gestern die ersten Folgen Dietland geschaut (Amazon Prime)


https://youtu.be/6jjlqB5APY4

Etwas strange teilweise, aber gefällt mir.

Elizabeth
25-06-2018, 07:53
[QUOTE=KrosseKrabbe;47024918]

Bis auf Sutherlands öde - immer mehr flüsternd als sprechend - Synchronstimme und das ewige "Kumpel" fand ich die Serie ganz gut. :ja:

Gerade schaue ich auf Amazon prime "The Looming Tower" - sehr interessant, schade dass es pro Woche nur eine Folge gibt.
https://www.moviepilot.de/serie/the-looming-tower

Mit "The Terror" werde ich einfach nicht warm.[/QUOTE]

Das hat mich auch bei designated survivor ein wenig genervt! Und ich meine die Originalstimme, der spricht wirklich so.

Ich schau gerade - trotz Fussball, brauchte mal eine pause....Fortitude Staffel zwei, sehr spannend, gefällt mir wieder richtig gut. Ganz besonders Sofie Grabol und Dennis Quaid spielen dermaßen gut. In Szenen , wo die Beiden gemeinsam spielen, das ist schon ganz große Schauspielklasse. :anbet:

Rachel Green
25-06-2018, 07:58
[QUOTE=Elizabeth;47031189]Das hat mich auch bei designated survivor ein wenig genervt! Und ich meine die Originalstimme, der spricht wirklich so.

Ich schau gerade - trotz Fussball, brauchte mal eine pause....Fortitude Staffel zwei, sehr spannend, gefällt mir wieder richtig gut. Ganz besonders Sofie Grabol und Dennis Quaid spielen dermaßen gut. In Szenen , wo die Beiden gemeinsam spielen, das ist schon ganz große Schauspielklasse. :anbet:[/QUOTE] Mich auch.

Fortitude. :love:


Ich mach gerade ein Rerun von DIE NANNY, gibt es bei Amazon Prime. So zwischen den WM-Spielen oder danach passen 20-minütige Folgen ganz gut rein. :wub:

DragonladyOne
25-06-2018, 13:10
ich hab jetzt Vampire Diaries beendet, die 8. Staffel war aber irgendwie :suspekt: kann gar nicht beschreiben, was ich daran komisch fand, die Geschichte, die Auflösung oder auch das schnelle Ende, alles passte nicht zusammen.

Jetzt bin ich bei The Quest, kann super nebenbei laufen.

KrosseKrabbe
25-06-2018, 15:13
[QUOTE=Elizabeth;47031189]
Ich schau gerade - trotz Fussball, brauchte mal eine pause....Fortitude Staffel zwei, sehr spannend, gefällt mir wieder richtig gut. Ganz besonders Sofie Grabol und Dennis Quaid spielen dermaßen gut. In Szenen , wo die Beiden gemeinsam spielen, das ist schon ganz große Schauspielklasse. :anbet:[/QUOTE]

Ich weiss garnicht ob ich die 2. Staffel kenne - wo läuft die denn zur Zeit?
Staffel 1 wird wohl gerade auf SWR wiederholt.
https://www.prisma.de/thema/serie/fortitude,12793902

Bin jetzt mit Staffel 1 von "SIX" (Amazon prime, Staffel 2 ist auch schon verfügbar) durch. Klar, Ami-like viel Pathos und Patriotismus, aber dennoch recht spannend. :ja:
[QUOTE]Die Handlung der Dramaserie beruht auf wahren Begebenheiten aus dem Alltag einer Gruppe von Navy Seals im Seal Team Six. Die Spezialeinheit soll in einer verdeckten Mission einen Taliban-Führer in Afghanistan eliminieren. Doch die Situation gerät außer Kontrolle: Ein US-Bürger soll mit Terroristen zusammenarbeiten.[/QUOTE]

Sara Sidle
25-06-2018, 17:47
Auf Fortitude Staffel 2 warte ich auch schon sehnsüchtig, aber das gibt's wohl momentan nur bei Sky. :(

Dafür habe ich zufällig entdeckt, dass die dritte Staffel von Broadchurch am 30. Juni auf DVD erscheint. :trippel: Vielleicht dann auch bald bei Netflix?


EDIT: Ha, tatsächlich: Broadchurch Staffel 3 gibt's ab 1. Juli bei Netflix. Quelle (https://www.kino.de/serie/riverdale/news/netflix-neuerscheinungen-im-juli-2018-alle-serien-und-film-highlights/)