PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Proteus
01-04-2019, 17:57
Wer ist Hanna? :kopfkratz

Rotbauchunke
01-04-2019, 18:21
[QUOTE=Proteus;47748313]Wer ist Hanna? :kopfkratz[/QUOTE]

ein gerettetes Kind

Sara Sidle
01-04-2019, 18:28
[QUOTE=Proteus;47748313]Wer ist Hanna? :kopfkratz[/QUOTE]

Auf dem Film basiert die Serie. Handlung ist aber nicht deckungsgleich, soweit ich das bisher beurteilen kann. Ist aber schon ne Weile her, dass ich den Film gesehen haben.

Proteus
01-04-2019, 20:49
[QUOTE=Sara Sidle;47748366]Auf dem Film basiert die Serie. Handlung ist aber nicht deckungsgleich, soweit ich das bisher beurteilen kann. Ist aber schon ne Weile her, dass ich den Film gesehen haben.[/QUOTE]

Das war eher als Frage gedacht, worum sich die Serie dreht :D

robin1
02-04-2019, 08:52
Bordertown (Season 02)

Finnishe Thrillerserie. Die erste Staffel liegt schon ein paar Jahre zurück, macht aber nix, denn der einzige rote Faden ist das Privatleben des Hauptermittlers. Das ist leider auch der größte Schwachpunkt, der ansonsten sehr spannenden Fälle (1 Fall = 2 Folgen). Die Ehefrau und vor allem die Tochter nerven einfach nur. Ebenso ist es nicht gerade spannungsfördernd, wenn in 2 Fällen (dem ersten und letzten) sehr viel Russisch (mit Untertiteln) gesprochen wird. Die Folgen 3 bis 8 sind dafür sehr gut!

Paulchen Panter
02-04-2019, 12:51
Angel - Jäger der Finsternis. die Komplette Serie

Am besten Fand ich die ersten 3 Staffeln mit Cordelia Chase ohne Sie ist die ganze Serie nichts wert das Sieht man nach ihren Austieg das die Folgen immer wertloser werden. In der 5 Staffel kommt Spike zuruck Naja. Das Finale ist für mich nicht berauschend

Nochmal schaue ich die Serie nicht an.

robin1
03-04-2019, 09:16
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (Miniserie)

Angeblich ist die Buchvorlage ein Weltbestseller, was ich aufgrund der 0185 Story voller Klischeefiguren kaum glauben kann. Oder hat man für die Serie die ganzen grandiosen Ideen des Romans einfach weggelassen? Allein die beiden Protagonisten sind so dermaßen unsympathisch, das man keine Sekunde mit ihnen mitfiebert. Spannung kommt auch keine auf und wenn es dann doch mal sowas wie einen Twist gibt, dann nur, weil er im Drehbuch steht und nicht, weil er Sinn macht oder gar die Handlung vorantreibt. Stellenweise fühlt man sich als Zuschauer in einer Zeitschleife gefangen, weil sich vieles wiederholt. Habe jetzt bis Folge 5 durchgehalten und werde jetzt nur noch die letzte (10) Folge gucken. Denke nicht, das ich etwas verpasse.

Xerxe
03-04-2019, 09:52
Ich bin durch mit "the last Tycoon". Dieses Ende :Pflaster: Da war mal sowas von klar, dass (mit Berechtigung!) alle mit einer zweiten Staffel gerechnet haben.
Bis auf die Weihnachtsfolge hat mir die Serie echt gut gefallen. Matt Bomer :wub: Und Rose (keine Ahnung wie die Schauispielerin heisst:smoke:) :wub:
Fand das flair total schön.

Jetzt danach angefangen mit der dritten Staffel von Supernatural. Vielleicht schaffe ich die anderen Staffeln noch, bevor die letzte anläuft. :D Ich komme irgendwie in Staffel drei noch nicht auf das Größenverhältnis der Brüder klar. Ich finde immer der ältere sieht aus als wäre er groß und dann stehen die Brüder plötzlich wieder nebeneinander und es ist seltsam, weil er so klein ist. Ich weiß ein komisches Problem meinerseits, aber irgendwie fällt mir das jetzt die dritte Staffel kontinuierlich auf...:rolleyes: Das stört mich mehr als die gebügelten Anzüge, die immer aus dem Auto auftauchen oder die Tatsache, dass der Kofferraum einmal voller Waffen ist, aber dann spontan da noch ein Dämon rein passt. :D

robin1
04-04-2019, 10:41
[QUOTE=olly77;47735864]habe zuletzt geschaut Channel Zero: Candle Cove.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71b8VsRefSL._SY445_.jpg

Das ist die erste Staffel einer Horror-Anthologie-Serie. Sind nur 6 Folgen, hat mir aber sehr gut gefallen :d:
Bin gespannt auf die nächsten Staffeln. Gibt schon 4 Stück, allerdings bisher nur die erste auf Deutsch.[/QUOTE]

Gefällt mir bisher (Folge 4) auch sehr gut. Es kommt tatsächlich Gruselstimmung auf, was bei Serien ja doch eher selten ist. Allein schon dieses Viech auf dem Coverfoto oben... :fürcht::fürcht:

Noch ein Nachtrag zu "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert": Das Finale war erwartungsgemäß lächerlich und komplett an den Haaren herbeigezogen. Wenn man sich überhaupt an die Serie wagt, reichen die erste und letzte Folge völlig aus. Und was die Damenwelt an Patrick Dempsey findet, erschließt sich mir durch diese Serie auch nicht.

Sara Sidle
04-04-2019, 10:59
Bin jetzt durch mit Hanna. Hat mir gut gefallen, auch wenn ich zwischendrin doch irritiert war, weil die Serie (bis auf den Anfang) ziemlich von der Handlung des Films abwich. Aber egal, wäre es ein 1:1-Abklatsch des Films, wär's ja auch langweilig.

Jetzt schau ich Z Nation Staffel 4 auf Netflix. Die dritte Staffel hat mir ja gar nicht mehr gefallen und ich hab überlegt, ob ich überhaupt weiterschauen soll. Aber die ersten zwei Folgen von Staffel 4 fand ich nicht schlecht. Ich hoffe, das bleibt so!

Paulchen Panter
05-04-2019, 17:22
Die Dinos (90er Jahre ) alles 4 Staffeln

die 1 Staffel. war für mich die schlechteste mit 6 Folgen. ab Staffel 2 hat Sich gebessert. Einige Themen haben sich wiederholt wie das Thema TV oder wie wird am Besten Geld gemacht :ko:
Das Finale ja Sie mussten ein Endpunkt Setzten was ein wenig traurig ist.
Am besten war für mich der Spruch " Wir brauchen ein neuen Timmy" :D

Gessamtfazit: eine 5 von 10 kann man angucken braucht man nicht Einige Themen wie das TV sind ja nicht aktuell ggf in den 90er Jahre wo man über ne Werbung " oh Ja will ich haben gesagt hat"

Proteus
06-04-2019, 01:28
Ich hab jetzt angefangen mit der zweiten Staffel von Futureman (https://www.amazon.de/gp/video/detail/B07PXFTH3D) auf Amazon Prime

Die erste Folge war noch etwas seltsam und etabliert das neue Setting.
Aber ab Folge 2 wirds wirklich lustig ... ich lache gerade Tränen :lol: :lol: :lol:

Elizabeth
06-04-2019, 20:00
Ich bin sehr verliebt in Fleabag Staffel 2:anbet::anbet: aber jede Woche nur eine Folge!:zeter:

Paulchen Panter
07-04-2019, 04:20
Habe jetzt mit Desperate Housewives begonnen weil ich damals die zusammenhänge zum Ende der Serie nicht verstanden habe.

Staffel 1 sind schon lustige Szenen dabei was alles Schief laufen kann:) Das war ja auch der Erfolg der Serie : Geheimnisse zu lüften und ein wenig zu lachen über Ehe Probleme:)

darkdespair
07-04-2019, 10:03
schau moementan the good fight (spin-off von the good wife) auf sky. ich bin begeistert, ich liebe diese serie. :wub: (sehr viel trump kritik :D)
vor allem der vorspann ist brilliant. :wub:

Beckham
07-04-2019, 12:02
Killing Eve, Staffel 1 (STARZPLAY Channel)

Eine ehrgeizige MI5-Beamtin versucht eine Killerin zu fassen. Der Plot klingt nicht besonders originell, aber die ganze Umsetzung ist wirklich sehr fesselnd. Denn beide entwickeln eine Faszination für die andere Person und es kommt zu ungewöhnlichen Situationen. Ich finde die Serie sehr stark geschrieben und freu mich auf die zweite Staffel.

Sara Sidle
08-04-2019, 10:52
Killing Eve steht auch auf meiner Liste. Stammt übrigens von Phoebe Waller-Bridge, die auch Fleabag geschrieben hat.


Bin mit Z Nation schon durch. Staffel 4 hat mir wieder deutlich besser gefallen als 3.

Und jetzt geht's direkt vom trashigen Zombie-Horror zum noch trashigeren Vampir-Horror: hab gestern mit The Strain Staffel 3 (Amazon Prime) angefangen.

Elizabeth
08-04-2019, 10:59
Ich bin auch mal wieder bei Vampiren und Werwölfen und schau gerade the shadowhunters . Ist mal etwas anderes für zwischendurch und macht mir wieder Lust auf einen Rerun von True Blood!

Jeanny
09-04-2019, 16:07
Die habe ich jetzt auch am Wickel, bin aber erst bei Folge 3. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

Proteus
09-04-2019, 19:03
Ich hab mir mal den Netflix Probemonat besorgt und schaue die erste Folge von Chilling Adventures of Sabrina (https://de.wikipedia.org/wiki/Chilling_Adventures_of_Sabrina).

Düsterer, blutiger und ernster als die ursprüngliche Serie (auch wenn die neue Sabrina eine ziemlich große Ähnlichkeit mit der alten Sabrina aufweist).
Und die Mythologie ist irgendwie noch ausgereifter/besser ausgearbeitet als in der Originalserie
Bislang gefällts mir, ich denke ich bleibe dran

Elizabeth
09-04-2019, 19:32
Ui, Proteus schnuppert bei Netflix!:D Gefährlich!

Elizabeth
09-04-2019, 19:39
[QUOTE=Jeanny;47767317]Die habe ich jetzt auch am Wickel, bin aber erst bei Folge 3. Mal sehen, wie sich das entwickelt.[/QUOTE]

Ich bin bei folge 9. ich glaube am meisten mag ich den Hexenmeister Magnus.

Proteus
09-04-2019, 20:13
[QUOTE=Elizabeth;47767775]Ui, Proteus schnuppert bei Netflix!:D Gefährlich![/QUOTE]

Sehr :ja:

Ich hab auf Anhieb schon 3 Serien identifiziert die ich im Probemonat soweit es geht gucken will.
Neben Chilling Adventure of Sabrina auch noch Star Trek Discovery und die beiden noch nicht im Free TV gezeigten Staffeln von Jane the virgin

Elizabeth
09-04-2019, 22:07
[QUOTE=Proteus;47767955]Sehr :ja:

Ich hab auf Anhieb schon 3 Serien identifiziert die ich im Probemonat soweit es geht gucken will.
Neben Chilling Adventure of Sabrina auch noch Star Trek Discovery und die beiden noch nicht im Free TV gezeigten Staffeln von Jane the virgin[/QUOTE]

Also pro Wochenende sollte sich eine Serie ausgehen und dann eine für unter der Woche! :D

Rachel Green
12-04-2019, 13:41
Die 2. Staffel von Fleabag ist ab 17. Mai bei amazon Prime abrufbar. Das geht ja fix. :freu:

Hoffentlich geht es mit der 5. Staffel von Line Of Duty genau so fix (läuft momentan in UK). :bitte:

BlackGirl
12-04-2019, 15:57
[QUOTE=Elizabeth;47768499]Also pro Wochenende sollte sich eine Serie ausgehen und dann eine für unter der Woche! :D[/QUOTE]

Also so ne Staffel mit 10 Folgen geht sich doch locker an einem Samstag aus! :D

robin1
14-04-2019, 09:45
Cardinal (Season 03)

Hat mir wieder gut gefallen, auch wenn das private Gedöhns mich erst nicht so interessierte. Glücklicherweise wurde das aber dann recht gut aufgelöst. Der eigentliche Fall war ebenfalls sehr gut (und wie in den vorangegangenen Staffeln sehr blutig). Aber hier kam mir das Ende etwas zu schlagartig und das private Gedöhns rückte wieder in den Vordergrund. Trotzdem weiterhin eine gute Krimiserie, die ja auch schon um eine 4. Staffel verlängert wurde. Hauptdarstellerin Karine Vanasse spielte in "Revenge" ja meinen absoluten Hasscharakter, hier finde ich sie aber großartig.

KrosseKrabbe
14-04-2019, 11:31
[QUOTE=robin1;47779107]Cardinal (Season 03)

Hat mir wieder gut gefallen, auch wenn das private Gedöhns mich erst nicht so interessierte. Glücklicherweise wurde das aber dann recht gut aufgelöst. Der eigentliche Fall war ebenfalls sehr gut (und wie in den vorangegangenen Staffeln sehr blutig). Aber hier kam mir das Ende etwas zu schlagartig und das private Gedöhns rückte wieder in den Vordergrund. Trotzdem weiterhin eine gute Krimiserie, die ja auch schon um eine 4. Staffel verlängert wurde. Hauptdarstellerin Karine Vanasse spielte in "Revenge" ja meinen absoluten Hasscharakter, hier finde ich sie aber großartig.[/QUOTE]

Ich habe alle Bücher der Cardinal-Reihe von Giles Blunt gelesen. Hab aber nicht mitbekommen dass es verfilmt wurde. Hoffentlich kann man es auch mal auf Amazon prime sehen, die DVD's sind mir zu teuer ehrlich gesagt - genau wie die Ausleihgebühr für sechs Folgen bei Amazon.

Tante Charlie
14-04-2019, 21:01
Hat noch jemand die Harry Quebert Serie auf TV Now gesehen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Wahrheit_über_den_Fall_Harry_Quebert

Couchgeflüster
14-04-2019, 21:29
[QUOTE=Tante Charlie;47781140]Hat noch jemand die Harry Quebert Serie auf TV Now gesehen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Wahrheit_über_den_Fall_Harry_Quebert[/QUOTE]

nein aber ich wollte damit schon anfangen - wie ist das so?

MichiGer
14-04-2019, 21:42
[QUOTE=Tante Charlie;47781140]Hat noch jemand die Harry Quebert Serie auf TV Now gesehen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Wahrheit_über_den_Fall_Harry_Quebert[/QUOTE]

ich hab das Buch gelesen und hab über die Serie leider nicht soviel gutes gehört.
Von daher hab ich's mir bis jetzt geklemmt.

Tante Charlie
14-04-2019, 21:50
[QUOTE=Couchgeflüster;47781258]nein aber ich wollte damit schon anfangen - wie ist das so?[/QUOTE]

Ich fand es gut. Nichts wo ich sagen würde "wow, der Knaller, MUSST Du gesehen haben" aber recht gut und streckenweise spannend.
Ich hätte gern mit jemandem über das Ende gesprochen aber das machen wir dann wenn Du durch bist :D

Couchgeflüster
14-04-2019, 21:56
[QUOTE=Tante Charlie;47781333]Ich fand es gut. Nichts wo ich sagen würde "wow, der Knaller, MUSST Du gesehen haben" aber recht gut und streckenweise spannend.
Ich hätte gern mit jemandem über das Ende gesprochen aber das machen wir dann wenn Du durch bist :D[/QUOTE]

ja! ich fang die näxhste woche mal an

Tante Charlie
14-04-2019, 21:58
[QUOTE=Couchgeflüster;47781361]ja! ich fang die näxhste woche mal an[/QUOTE]

Sag Bescheid wenn wir drüber reden können :)

Couchgeflüster
14-04-2019, 22:07
[QUOTE=Tante Charlie;47781369]Sag Bescheid wenn wir drüber reden können :)[/QUOTE]

mach ich :d:

robin1
16-04-2019, 09:55
Shakespeare & Hathaway (Season 01)

Naja, auch die Briten dürfen alle Jahre mal eine miese Serie abliefern. S&H wirkt stellenweise wie Bauerntheater oder wie eine dieser RTL oder SAT 1 Serien. Miese Darsteller, sterbenslangweilige Fälle, keinerlei Spannung. Immerhin hat man eine hübsche Örtlichkeit gefunden.

Black Summer (Season 01)

Mag sein, das ich eine der besten Zombie Serien ever verpasse, die erst ab der 3. Folge so richtig aufdreht, aber ich hatte bereits nach 2 Folgen genug. Das ganze wirkte wie die super billige (The Asylum produziert das ganze!) TV Version von "Mad Max Fury Road". Ununterbrochen rannten Leute oder fuhren sinnlos die scheinbar ewig gleiche Strasse entlang. Dann lieber nochmal eine der schlechteren "Walking Dead" Staffeln gucken...

8 Tage (Miniserie)

Bei deutschen Serien bin ich ja generell sehr kritisch und habe hier auch nur wegen Christiane Paul mal reinschauen wollen, da diese mir in "Counterpart" überragend gut gefiel. Und was soll ich sagen: "8 Tage" hat mich in fast jeder Hinsicht positiv überrascht. Im Gegensatz zu den bisherigen überbewerteten deutschen SKY Serien gibt es hier mal nichts mit Nazis oder einen öden Krimiaufguss. Schon allein dafür muß man die Macher loben. Ein riesiger Asteroid rast auf die Erde und soll in 8 Tagen einschlagen. Daraus ergeben sich zahlreiche episodenhafte Handlungsstränge, die erst mal nicht viel gemeinsam haben. Doch nach und nach werden Zusammenhänge offengelegt. Jede Folge spielt innerhalb eines Tages, dazu gibt es Rückblenden, um einigen Figuren eine Hintergrundgeschichte zu geben. Nicht jeder Strang mag gelungen sein (die übereifrige Journalistin und der neue "Jesus" nervten), aber das ganze ist unglaublich unterhaltsam und auch spannend. Darstellerisch gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Keine der Figuren ist nur schwarz oder weiss. David Striesow darf völlig enthemmt spielen und schafft es, das seine Rolle trotz aller Überzeichnung wirklich beängstigend bleibt und nicht zur Karikatur wird. Henry Hübchen bekommt eine wunderbare Altersrolle und selbst Nora Waldstätten darf hier zeigen, das sie tatsächlich schauspielern kann. Dazu kommen noch der großartige Fabian Hinrichs und die Serienfamilie um Christiane Paul. Auch visuell wirkt die Serie, dazu gibt es einen ungewöhnlichen Soundtrack. Auch wenn "8 Tage" nur als Miniserie gedacht war, gäbe es doch diverse Möglichkeiten einer Fortsetzung. Man kann nur hoffen, das eine davon umgesetzt wird.

Sara Sidle
16-04-2019, 10:36
So, bin durch mit The Strain Staffel 3 und 4 (Amazon Prime). Dann hab ich heute Nacht noch die erste Folge von Game of Thrones Staffel 8 (Amazon, aber kostenpflichtig) geschaut. Was ich zwischen den einzelnen Folgen von GoT gucken werde, weiß ich noch nicht. Hab noch so viel auf meiner Liste, aber kann mich irgendwie nicht entscheiden bzw. es ist nichts dabei, wo ich mir denke: Das MUSS ich jetzt unbedingt sehen. Hm. Vielleicht gönn ich mir auch mal den Starzplay-Channel auf Amazon, um Killing Eve zu schauen.

Tante Charlie
16-04-2019, 20:57
Schaut jemand "andere Eltern"?
Die heutige Folge fand ich großartig.

Rotbauchunke
16-04-2019, 22:51
in der ZDF Mediathek "War of Thrones"

find ich sehr spannend

Sara Sidle
17-04-2019, 11:04
Ich hab jetzt mit Sherlock auf Netflix angefangen. Auch so eine hochgelobte Serie, die ich immer verpasst habe. Ich hoffe, sie bleibt noch ein bisschen auf Netflix, bis ich durch bin. Call the Midwife ist nämlich leider nicht mehr online, das wollte ich eigentlich schauen. Tja, selbst schuld, wenn ich das so ewig vor mir herschiebe. :crap:

Bijou
17-04-2019, 12:42
[QUOTE=Tante Charlie;47786007]Schaut jemand "andere Eltern"?
Die heutige Folge fand ich großartig.[/QUOTE]

Habe die erste Folge gesehen und fand es auch klasse :d:
Ich nehme jetzt die restlichen Folgen auf und gucke dann am Stück :trippel:

nuni1
17-04-2019, 12:58
ich sehe gerade "handmaid's tale" Staffel 1 und 2 (kennt ihr sicher bereits alle) und bin geschockt und gleichzeitig gefesselt :anbet:

MichiGer
17-04-2019, 13:23
Quicksand. :)

IrreLisa
18-04-2019, 08:53
The Romanoffs. Auf Amazon Prime. Hab ich hier irgendwo als Tip gelesen und bin begeistert. Jede Folge ist abgeschlossen und erzählt Geschichten von Menschen.

Bijou
22-04-2019, 12:38
Merz gegen Merz mit Annette Frier und Stromberg (<- kann mir den Namen nie merken)


https://youtu.be/PufFhFqTnjc

Obwohl mir beide Schauspieler inzwischen eigentlich auf den Geist gehen, gefällt es mir richtig gut. Die Folgen sind kurz und alle in der ZDF Mediathek.

Rachel Green
22-04-2019, 13:03
MAD MEN
(alle sieben Staffeln bei Netflix)

https://abload.de/img/ogvokyz.jpg

Ich hab den letzten Monat mit einem Rerun von Mad Men verbracht. So eine tolle Serie, so viele interessante Charaktere (selbst die Nebenfiguren). :wub: Da die Serie in den 60ern spielt, mag ich besonders das Unterbringen diverser Ereignisse wie z.B. John F. und Bobby Kennedy, Martin Luther King, Vietnam, Mondlandung, Marlyn Monroe, Beatles etc. etc. etc. Ansonsten sind immer alle nur am Saufen, Rauchen (Kiffen) und in der heutigen Zeit hätte wohl schon längst jeder Kerl im Büro eine Anzeige wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz erhalten. :zahn: Beim Rerun ist mir aufgefallen, dass ich Meghan doch überhaupt nicht mag, fand die Schauspielerin auch ziemlich schwach. Betty mochte ich irgendwie auch nie und bei Pete bin ich mir unsicher, ansonsten mochte ich tatsächlich jede Figur auf ihre eigene Art.

Jetzt fall ich schon wieder in ein Loch, weil ich durch bin. :schleich:

Elizabeth
22-04-2019, 13:40
MAD men ist sooooo gut, das könnte ich auch mal wieder schauen.

DragonladyOne
22-04-2019, 19:18
ich hab Frequency geschaut. War spannend, hat mir gefallen, dummerweise nur 13 Folgen in einer Staffel.

dann hab ich mit Cloak and Dagger angefangen, aber zieht mich grad nicht mit, dann mit der hier vielgepriesenen Hannaserie, aber auch da nach Folge 1 abgebrochen.


Vielleicht bin ich auch nur viel zu schlecht gelaunt, Fernseher ist aus und ich geh ins Bett

KrosseKrabbe
23-04-2019, 15:23
[QUOTE=DragonladyOne;47798258]ich hab Frequency geschaut. War spannend, hat mir gefallen, dummerweise nur 13 Folgen in einer Staffel.

[/QUOTE]

Hat mir auch gut gefallen!

Ich sehe gerade die zweite und dritte Staffel von "The Tunnel" auf SkyTicket.
Genau wie "Die Brücke" und "The Bridge" hat auch die britische Serie ihren ganz eigenen Charme.

Suhami
25-04-2019, 23:12
[QUOTE=Bijou;47797661]Merz gegen Merz mit Annette Frier und Stromberg (<- kann mir den Namen nie merken)


https://youtu.be/PufFhFqTnjc

Obwohl mir beide Schauspieler inzwischen eigentlich auf den Geist gehen, gefällt es mir richtig gut. Die Folgen sind kurz und alle in der ZDF Mediathek.[/QUOTE]

:clap: Klasse, danke für den Tipp! :clap: Das wäre glatt an mir vorbei gegangen. Ich amüsiere mich prächtig. :D

Rachel Green
26-04-2019, 07:42
The Good Fight is back. :wub:

Die 3. Staffel läuft momentan beim PayTV-Sender FOX und kann man dann jeweils binnen einer Woche bei SkyGo abrufen. Natürlich ist wieder die aktuelle US-Politik ein Thema und man lässt sich von anderen großen Schlagzeilen inspirieren:

...Harvey Weinstein


Und Diane wäre es wohl lieber gewesen, wenn ihr Mann eine Affäre hätte als mit den Trump-Söhnen jagen zu gehen, nachdem sie blonde Haare auf seinem Mantel gefunden hat. :rotfl:

Bijou
26-04-2019, 08:43
[QUOTE=Rachel Green;47806625]The Good Fight is back. :wub:

Die 3. Staffel läuft momentan beim PayTV-Sender FOX und kann man dann jeweils binnen einer Woche bei SkyGo abrufen. Natürlich ist wieder die aktuelle US-Politik ein Thema und man lässt sich von anderen großen Schlagzeilen inspirieren:

...Harvey Weinstein


Und Diane wäre es wohl lieber gewesen, wenn ihr Mann eine Affäre hätte als mit den Trump-Söhnen jagen zu gehen, nachdem sie blonde Haare auf seinem Mantel gefunden hat. :rotfl:[/QUOTE]

danke für den Hinweis, hàtte ich verpennt.

Chicka86
26-04-2019, 22:11
Hier auch Merz gegen Merz. Bin weder großer Fan von Christoph Maria Herbst noch von Anette Frier, ich fand es aber auch echt charmant und kurzweilig. Klar teils etwas platt, aber insgesamt gute Unterhaltung. Das Ende lässt ja auf eine Fortsetzung hoffen :engel:

Felicious
27-04-2019, 13:54
[QUOTE=Rachel Green;47806625]The Good Fight is back. :wub:

Die 3. Staffel läuft momentan beim PayTV-Sender FOX und kann man dann jeweils binnen einer Woche bei SkyGo abrufen. Natürlich ist wieder die aktuelle US-Politik ein Thema und man lässt sich von anderen großen Schlagzeilen inspirieren:

...Harvey Weinstein


Und Diane wäre es wohl lieber gewesen, wenn ihr Mann eine Affäre hätte als mit den Trump-Söhnen jagen zu gehen, nachdem sie blonde Haare auf seinem Mantel gefunden hat. :rotfl:[/QUOTE]

Gucke ich auch. Die Serie ist phänomenal.

Staffel 1 fand ich eher öde und konnte nicht mit The Good Wife mithalten, aber seit Staffel 2 geht sie durch die Ecke und ich feier jede Folge. Der Humor ist auch herrlich. Folge 1 von Staffel 3 machte genau dort weiter wo die Zweite endete :d:

MichiGer
27-04-2019, 18:52
24 Hours – Two Sides of Crime , Staffel 1

Inhaltsauszug:
Bei einem Banküberfall in einer flämischen Kleinstadt, bei dem sich die Räuber mit einer Reihe von Geiseln in dem Geldinstitut verbarrikadiert haben,
werden Mercedes Vos von der DSU, einer Spezialeinheit der Polizei, ihr Kollege Ibrahim und Roeland zum Tatort beordert.
Ivo de Rouck von der föderalen Polizei lässt zeitgleich Scharfschützen in Stellung bringen …

https://www.fernsehserien.de/24-hours-two-sides-of-crime

Rachel Green
01-05-2019, 15:40
A DISCOVERY OF WITCHES


https://abload.de/img/81hldokuzxl._ri_bvj1t.jpg


Hier kann man lesen, um was es geht: https://www.sky.de/serien/a-discovery-of-witches-170690

Bei Sky gibt es bisher nur 2 Folgen, aber die haben mir schonmal richtig gut gefallen. Bin gespannt, wie es weiter geht. Allerdings hab ich die Befürchtung, dass es noch recht schmalzig werden könnte. Die Buchvorlage hab ich nie gelesen.

Und ich muss endlich mal unbedingt nach Oxford. Wollte als nächstes eigentlich nach Bath und Stratford, aber vielleicht lässt sich das ja verbinden. :trippel:

DragonladyOne
01-05-2019, 15:50
bin jetzt bei "Gotham"

MichiGer
01-05-2019, 18:34
"24 hours" hab ich in 3 Tagen durchgeschaut - gefiel mir gut. Nach "Haus des Geldes" endlich mal wieder was mit Banküberfall. :)

Jetzt schau ich CLIQUE (so die Richtung "tote Mädchen lügen nicht", "pretty little liars" , "riverdale"...)
Inhalt:
Die britische Drama-Serie „Clique“ dreht sich um Georgia und Holly. Die beiden sind beste Freundinnen
und gehen seit Kurzem zusammen auf die gleiche Universität.
Nach einiger Zeit macht Georgia die Bekanntschaft mit einer Gruppe von Alpha-Mädchen.
Diese Clique wird angeführt von ihrer Dozentin Jude McDermit. Auch Georgia möchte dazugehören
und wird schon bald ein Mitglied.
Dabei lässt sie Holly zurück, die zunächst sehr eifersüchtig reagiert. Doch dann bemerkt sie, wie Georgia sich verändert.

https://www.serienjunkies.de/clique/

Xerxe
02-05-2019, 09:27
Habe gerade die vierte Staffel Supernatural beendet. Meine Güte waren die letzten Folgen schlecht. :(
Nun bin ich auf der Suche nach was besserem... Wenn die neue Staffel Lucifer schon käme wäre das eigentlich ein super Anschluß :teufel:

Hatte mit American Gods geliebaugelt, 2. Staffel, aber bisher auch fast nur schlechtes gelesen... Irgendwie hänge ich jetzt in der Luft. :(

BlackGirl
02-05-2019, 10:44
Ich weiß nicht, ob das als Serie gilt, aber ich mach gerade ein Rewatch der Avengers Filme. Gestern abend war Iron Man 3 dran.

CrazyOldLady
02-05-2019, 12:11
Bosch die 5.
Klasse, klasse, klasse :d:

KrosseKrabbe
02-05-2019, 20:19
[QUOTE=CrazyOldLady;47822974]Bosch die 5.
Klasse, klasse, klasse :d:[/QUOTE]

Darauf bin ich auch gespannt! :freu:

Bin mit "Hanna" fertig und muss glaube ich "The Killing" nochmal durchsuchten. Joel Kinnaman und Mireille Enos sind zusammen einfach Hammer. :anbet:

CrazyOldLady
02-05-2019, 22:08
[QUOTE=KrosseKrabbe;47823959]Darauf bin ich auch gespannt! :freu:

Bin mit "Hanna" fertig und muss glaube ich "The Killing" nochmal durchsuchten. Joel Kinnaman und Mireille Enos sind zusammen einfach Hammer. :anbet:[/QUOTE]

Ich fremdle etwas mit der Tochter von Bosch aber die geht ja unter bei dem Rest. :D

Nachher werde ich Hanna gucken. :freu:
The Killing ist auch supergut, einfach nur groß. :d:

DragonladyOne
02-05-2019, 22:50
wie kann man Supernatural doof finden? :o Ich find sie toll, nicht nachdenken und irre Figuren, dazu noch Himmel und Hölle und viel Böses dazwischen :wub:

BlackGirl
03-05-2019, 00:06
[QUOTE=DragonladyOne;47824846]wie kann man Supernatural doof finden? :o Ich find sie toll, nicht nachdenken und irre Figuren, dazu noch Himmel und Hölle und viel Böses dazwischen :wub:[/QUOTE]

:smoke: Hier! Ich bin Anti-Supernatural, Anti-TWD und Anti-TBBT. Alles drei doof und kann ruhig bitte weg.

Rachel Green
03-05-2019, 00:11
Nur weil DU das doof findest? :confused:

TBBT guck ich hin und wieder noch, aber die anderen beiden Serien auch nicht (mehr), ich mach da einfach einen Bogen drum. Sollen die Anderen aber ruhig ihren Spaß an den Serien haben.

Xerxe
03-05-2019, 11:16
[QUOTE=DragonladyOne;47824846]wie kann man Supernatural doof finden? :o Ich find sie toll, nicht nachdenken und irre Figuren, dazu noch Himmel und Hölle und viel Böses dazwischen :wub:[/QUOTE]

Ich finde es nicht generell doof, sonst hätte ich keine vier Staffeln geguckt. Aber die letzten Folgen der vierten waren echt unterirdisch. Ich mag das wenn es eine Folgenhandlung UND eine Staffelhandlung gibt. Aber da war wirklich alles(!!!) sinnbefreit, nicht spannend (wie sonst), absehbar und es plätscherte. Ich bin sogar hin uns wieder eingenickt...:(

Wobei ich gestehen muss, ich finde die Serie könnte (bisher) etwas härter sein, angesichts des Themas. Etwas mehr Sex, etwas mehr und unterschiedlichere Motivation von Seite der Dämonen. Bisher ist mir das zu eindimensional um eine wirkliche Lieblingsserie zu sein. Aber auf Grund der Figuren und der Thematik und der Spannungsbögen was was ich ganz gerne gucke.

Zu TBBT: Habe ich auch noch nie gerne geguckt. Halt wenn man ich mal zum abspannen vor der Glotze lag und es zufällig lief, aber nie gezielt. Und nun bestimmt schon ein Jahr mehr keine Folge..


Parallel schaue ich gerade die sechste Staffel von "Sons of Anarchy". Und ich mag die Hauptfiguren immer noch nicht. Aber zum Glück gibt es ja Nero, Chips, Tig und Bobby. :D Ist aber auch sowas für nebenher.

Irgendwie warte ich mal wieder auf eine Serei die mich richtig flashed. :D

KrosseKrabbe
03-05-2019, 11:56
[QUOTE=Xerxe;47825474]
Parallel schaue ich gerade die sechste Staffel von "Sons of Anarchy". Und ich mag die Hauptfiguren immer noch nicht. Aber zum Glück gibt es ja Nero, Chips, Tig und Bobby. :D Ist aber auch sowas für nebenher.

Irgendwie warte ich mal wieder auf eine Serei die mich richtig flashed. :D[/QUOTE]

Tig ist mit einer der schlimmsten Charaktere bei SoA. Wenn ich da an das "Abfackeln" der asiatischen Frauen denke könnte ich heute noch kotzen. :kater:
Ich mochte Obie, und auch Tara - selbst mit den schlechten Entscheidungen die sie getroffen hat.

SoA war nach den Sopranos die erste Serie die mich richtig gefesselt hat. Danach folgten GoT und TWD.
Also alles "Langläufer".
Und nicht zu vergessen "The Killing" - mein Alltime-Fave.

ilprincipe
03-05-2019, 14:48
Momentan gucke ich so manches auf tvnow
-Leicht wie eine Feder
die ersten 5-6 Folgen recht verheißungsvoll, dann wird es etwas gaga. Das Ende der Staffel legt nahe, dass es wohl weitere Staffeln geben wird.
Für zwischendurch ganz nette Unterhaltung.

Als nächstes stehen "Die Morde des Herrn ABC an"...finde gut, dass man bei tvnow neben dem zu erwartenden Trash dann doch noch die ein oder
andere BBC-Perle anbietet.

DragonladyOne
05-05-2019, 19:43
[QUOTE=BlackGirl;47824970]:smoke: Hier! Ich bin Anti-Supernatural, Anti-TWD und Anti-TBBT. Alles drei doof und kann ruhig bitte weg.[/QUOTE]

TWD bin ich irgendwann abgestorben, hatte auch hin und wieder ein :rolleyes: drauf. Aber TBBT find ich gut, ich hab viel gelacht.

aber Supernatural ist bisher die einzige Serie, wo ich wirklich auch Staffeln kaufen würde.
Dafür mag ich andere Serien nicht, die aus mir unerklärlichen Gründen von anderen hochgehypt werden. Geschmacksache halt.


[QUOTE=Xerxe;47825474]Ich finde es nicht generell doof, sonst hätte ich keine vier Staffeln geguckt. Aber die letzten Folgen der vierten waren echt unterirdisch. Ich mag das wenn es eine Folgenhandlung UND eine Staffelhandlung gibt. Aber da war wirklich alles(!!!) sinnbefreit, nicht spannend (wie sonst), absehbar und es plätscherte. Ich bin sogar hin uns wieder eingenickt...:(

Wobei ich gestehen muss, ich finde die Serie könnte (bisher) etwas härter sein, angesichts des Themas. Etwas mehr Sex, etwas mehr und unterschiedlichere Motivation von Seite der Dämonen. Bisher ist mir das zu eindimensional um eine wirkliche Lieblingsserie zu sein. Aber auf Grund der Figuren und der Thematik und der Spannungsbögen was was ich ganz gerne gucke.

Zu TBBT: Habe ich auch noch nie gerne geguckt. Halt wenn man ich mal zum abspannen vor der Glotze lag und es zufällig lief, aber nie gezielt. Und nun bestimmt schon ein Jahr mehr keine Folge..


Parallel schaue ich gerade die sechste Staffel von "Sons of Anarchy". Und ich mag die Hauptfiguren immer noch nicht. Aber zum Glück gibt es ja Nero, Chips, Tig und Bobby. :D Ist aber auch sowas für nebenher.

Irgendwie warte ich mal wieder auf eine Serei die mich richtig flashed. :D[/QUOTE]


Supernatural hat aber nichts mit Sex zu tun. da kommt auch nicht mehr in dem Sinne. Aber härter wird es. Staffel 4 ist für mich ja noch Kindergarten. ich finde erwachsen wird sie ab ca. Staffel 7 und ganz hart finde ich sie bei 10. Alle Angaben ohne Gewähr, müsste ich mir noch mal reinziehen.

Übrigens gute Idee :wub:

Xerxe
06-05-2019, 09:37
[QUOTE=KrosseKrabbe;47825573]Tig ist mit einer der schlimmsten Charaktere bei SoA. Wenn ich da an das "Abfackeln" der asiatischen Frauen denke könnte ich heute noch kotzen. :kater:
Ich mochte Obie, und auch Tara - selbst mit den schlechten Entscheidungen die sie getroffen hat.
[/QUOTE]

Ich "mag" Tig auch nicht wirklich. Also nicht im Sinne von: Der ist toll und ich möchte so jemanden um mich haben. Aber ich finde ihn gut dargestellt, seine Handlungsweise ist "er". Ich habe bei ihm nie das Gefühl, der macht jetzt was, was nicht zu seiner CHarakteranlegung passt und das finde ich gut. Und er wandelt sich positiv (wenn ich ihn mir am Anfang ansehe und jetzt).

Opie mochte ich auch meist, aber der ist ja zu dem Zeitpunkt nicht mehr da.
Und Tara war mir immer zu langweilig und farblos. Und irgendwann fing mich das dann an zu nerven, ihre Art, ihre Entscheidungen.

[QUOTE=DragonladyOne;47832988]

Supernatural hat aber nichts mit Sex zu tun. da kommt auch nicht mehr in dem Sinne. Aber härter wird es. Staffel 4 ist für mich ja noch Kindergarten. ich finde erwachsen wird sie ab ca. Staffel 7 und ganz hart finde ich sie bei 10. Alle Angaben ohne Gewähr, müsste ich mir noch mal reinziehen.

Übrigens gute Idee :wub:[/QUOTE]

Ich brauche kein Sex- Szenen, nicht falsch verstehen. Es war für mich in diesem Fall eher eine (Mit)Beschreibung für Düsterer, Mystischer, gröber... in so fern wird mich das nicht stören, wenn das nicht passiert.
Wenn es etwas härter wird... sollte ich vielleicht doch weiter schauen. Aber jetzt erstmal habe ich an gefangen mit

Hanna auf Amazon. Nachdem hier viele so positiv geschrieben haben, habe ich gestern die ersten beiden Folgen angesehen. Ersteindruck ist positiv. Auch wenn ich nach der ersten Folge noch äußerst unschlüssig war. Nach Folge zwei will ich aber nun doch wissen wie es weitergeht. Die Erzählweise ist mir zwar manchmal noch etwas zu langsam, aber dafür sind die Darsteller echt alle sehr gut. :d:

Marauder
06-05-2019, 09:42
Ich habe am Wochenende ALLE existierenden Folgen von "Druck" von ZDFneo/funk gesuchtet, das ist eine Jugendserie und ein Remake der Serie "Skam" aus Norwegen. Ich fühlte mich alt, aber ich mochte es.

KrosseKrabbe
06-05-2019, 18:22
[QUOTE=Xerxe;47833935]Aber jetzt erstmal habe ich an gefangen mit

Hanna auf Amazon. Nachdem hier viele so positiv geschrieben haben, habe ich gestern die ersten beiden Folgen angesehen. Ersteindruck ist positiv. Auch wenn ich nach der ersten Folge noch äußerst unschlüssig war. Nach Folge zwei will ich aber nun doch wissen wie es weitergeht. Die Erzählweise ist mir zwar manchmal noch etwas zu langsam, aber dafür sind die Darsteller echt alle sehr gut. :d:[/QUOTE]

Wenn man die erste Folge überstanden hat geht's aufwärts! :D

Und ich stimme Dir zu was die Darsteller angeht! Einige Längen hatte die Staffel auf alle Fälle.

Elizabeth
14-05-2019, 07:52
Bei mir gibt es seit Wochen außer Game of Thrones nur mehr Game of Thrones. Ich schau die aktuelle Staffel und dazwischen zum dritten Mal alle anderen Staffeln nochmal....

Xerxe
14-05-2019, 09:07
[QUOTE=KrosseKrabbe;47835262]Wenn man die erste Folge überstanden hat geht's aufwärts! :D

Und ich stimme Dir zu was die Darsteller angeht! Einige Längen hatte die Staffel auf alle Fälle.[/QUOTE]


Ich fand die Serie echt ganz gut, aber die Längen immer wieder haben mich zunehmend gestört. Athomasphäre aufbauen gut und schön, aber gerade dieses extrene Zeigen des Autos während es fährt u.a. war einfach nur Füllmaterial was irgendwann nervte. Und als er am Ende stirbt hat mich das kein bißchen berührt.


Gerade angefangen mit Lucifer, Staffel 4. :wub: Ist in einigen Gesichtspunkten echt (noch) besser geworden. Finde viele Figuren sind markanter, Lucifer selbst um einges männlicher. Nur Detective Dekker ist total ausdrucksleer. :( Dafür spielt die Serie noch mehr mit Licht / Schatten / Begebenheiten und Spiegelungen. :d:

Suhami
14-05-2019, 15:49
Lucifer habe ich durch.

Und finde, sie haben es gut gelöst am Ende. Es kann so noch eine weitere Staffel geben oder nicht.

Leider nur 10 Folgen. :(

Sara Sidle
14-05-2019, 21:33
Ich schau grad auch nur Game of Thrones - aber nur die neuen Folgen, einen Rerun mache ich erst, wenn alles vorbei ist - und Sherlock.

Finale Staffel GoT: optisch absolut beeindruckend, Storytelling und Charakterzeichnung wirken dagegen auf mich ein bisschen gehetzt und teilweise sogar plump (mir fällt grad kein besseres Wort ein). Schade, dass sie sich nicht mehr Zeit für die letzte Staffel gelassen haben. Und einer meiner anfänglichen Lieblingscharaktere nervt mich nur noch unendlich.

Tyrion

Sherlock (bin am Ende von Staffel 3): Im Gegensatz zu den anderen hochgelobten Serien wie Die Brücke oder Line of Duty, die ich erst als "Spätberufene" gesehen habe, begeistert mich Sherlock nicht so. Ist schon sehr, sehr gut, aber richtige Begeisterung kommt nicht auf.

CrazyOldLady
14-05-2019, 21:35
Die Springflut :clap: selten so eine gute Serie :d:

KrosseKrabbe
15-05-2019, 07:53
[QUOTE=Sara Sidle;47856044]
Sherlock (bin am Ende von Staffel 3): Im Gegensatz zu den anderen hochgelobten Serien wie Die Brücke oder Line of Duty, die ich erst als "Spätberufene" gesehen habe, begeistert mich Sherlock nicht so. Ist schon sehr, sehr gut, aber richtige Begeisterung kommt nicht auf.[/QUOTE]


Evtl. würde Dir die brit. Version der Brücke auch gefallen: "The Tunnel". Läuft zur Zeit auf SkyTicket.
https://www.fernsehserien.de/the-tunnel-mord-kennt-keine-grenzen

Sherlock hat mich im Vergleich zu den anderen britischen Krimi-Serien auch nicht sooo gepackt, auch wenn es wirklich gut gemacht ist.


[QUOTE=CrazyOldLady;47856082]Die Springflut :clap: selten so eine gute Serie :d:[/QUOTE]
Das stimmt, die fand ich auch klasse. Kann man noch hier sehen:
https://www.zdf.de/serien/springflut


Ich schau derzeit mal was Deutsches (auf Netflix) - diese Art von Serien sind immer gut gemacht:
https://www.zdf.de/filme/tannbach

CrazyOldLady
15-05-2019, 09:23
[QUOTE=KrosseKrabbe;47857572]Evtl. würde Dir die brit. Version der Brücke auch gefallen: "The Tunnel". Läuft zur Zeit auf SkyTicket.
https://www.fernsehserien.de/the-tunnel-mord-kennt-keine-grenzen

Sherlock hat mich im Vergleich zu den anderen britischen Krimi-Serien auch nicht sooo gepackt, auch wenn es wirklich gut gemacht ist.



Das stimmt, die fand ich auch klasse. Kann man noch hier sehen:
https://www.zdf.de/serien/springflut


Ich schau derzeit mal was Deutsches (auf Netflix) - diese Art von Serien sind immer gut gemacht:
https://www.zdf.de/filme/tannbach[/QUOTE]

The Tunnel hat mir auch sehr gut gefallen :d: besser als die amerikanische Version The Bridge.

Tannbach habe ich auch gesehen und hat mir sehr gut gefallen. Doch, es gibt manche deutsche Serien die sich nicht verstecken brauchen. :d:

Sara Sidle
15-05-2019, 09:33
Die erste Staffel von The Tunnel kenne ich schon und fand ich richtig gut. Deshalb warte ich auch schon ewig, dass es die zweite mal zu Netflix oder ins TV schafft, aber bisher vergebens. Das gilt übrigens auch für Fortitude.

KrosseKrabbe
15-05-2019, 10:31
[QUOTE=Sara Sidle;47857684]Die erste Staffel von The Tunnel kenne ich schon und fand ich richtig gut. Deshalb warte ich auch schon ewig, dass es die zweite mal zu Netflix oder ins TV schafft, aber bisher vergebens. Das gilt übrigens auch für Fortitude.[/QUOTE]

Auf SkyTicket gibt es alle drei Staffeln, und auch Fortitude, so hat sich das Ticket rentiert, das ich ja eigentlich nur für GoT abonniert hatte. :zahn:

Die amerik. Version von der Brücke fand ich auch gut, für mich hat jede der drei Serien ihr eigenes Flair.

Sara Sidle
15-05-2019, 12:53
Hm, das ist natürlich zu überlegen. Es nervt aber auch wirklich, dass The Tunnel und Fortitude nur bei Sky laufen. Früher war es immer so bzw. bei manchen Serien ist es ja immer noch so: erst bei Sky, dann ca. ein halbes Jahr später im Free TV und auf DVD.

GoT guck ich wie immer bei Amazon. Für The Walking Dead (Staffel 9) würde sich ein Sky Ticket ebenfalls lohnen - kann ich das noch gucken, wenn ich mir jetzt eins kaufe?

Hab allerdings neulich mal gelesen, dass man mit einem Sky Ticket kein Full-HD-Bild hat - das hat mich dann wieder abgeschreckt.

KrosseKrabbe
15-05-2019, 16:27
[QUOTE=Sara Sidle;47858001]GoT guck ich wie immer bei Amazon. Für The Walking Dead (Staffel 9) würde sich ein Sky Ticket ebenfalls lohnen - kann ich das noch gucken, wenn ich mir jetzt eins kaufe?

Hab allerdings neulich mal gelesen, dass man mit einem Sky Ticket kein Full-HD-Bild hat - das hat mich dann wieder abgeschreckt.[/QUOTE]

TWD hat man zugunsten GoT erstmal rausgenommen, also würde ich es momentan nicht kaufen.
Ich muss am PC schauen, oder auf dem Tablet. Daher ist Full-HD für mich nicht so interessant. :zahn:

DragonladyOne
15-05-2019, 18:29
ich hab wieder mit Supernatural angefangen und nebenbei läuft Modern Family

nuni1
19-05-2019, 19:36
ich gucke gerade wie besessen "Bosch" auf TNT - großartig :anbet:

https://www.dwdl.de/images/1426677114.jpg

MichiGer
19-05-2019, 22:28
Sankt Maik. Hatte vorher nur positives gelesen und bin echt überrascht, wie gut das ist. :)

https://abload.de/img/maik1jkfe.jpg (http://abload.de/image.php?img=maik1jkfe.jpg)

Rachel Green
21-05-2019, 22:51
Madame Secretary

https://abload.de/img/marketmtk53.jpg

[QUOTE]In der Rolle der frisch berufenen US-Außenministerin Elizabeth McCord muss Téa Leoni internationale Diplomatie, Büroalltag und ihr komplexes Familienleben unter einen Hut bringen. Zusammen mit ihrem Ehemann Henry (Timothy Daly) erzieht sie zwischendurch ihre beiden Kinder, während sie an vorderster Front auf internationalem Parkett die Interessen der US-amerikanischen Außenpolitik vertritt.

fernsehserien.de (https://www.fernsehserien.de/madam-secretary)[/QUOTE]

Ich mag Serien, in dem es um US-Politik geht. Bin zwar noch mitten in der 1. Staffel, aber man kann die Serie ganz gut nebenbei gucken. Typische US Network-Serie (CBS) eben. Läuft bei und auf Sky 1 (so wurde ich auf die Serie aufmerksam), guck aber nun via Sky Box Sets alle in Deutschland vorhandenen 4 Staffeln.

Xerxe
23-05-2019, 11:07
[QUOTE=Suhami;47854722]Lucifer habe ich durch.

Und finde, sie haben es gut gelöst am Ende. Es kann so noch eine weitere Staffel geben oder nicht.

Leider nur 10 Folgen. :([/QUOTE]

Ich bin auch durch. Generell ne gute STaffel, gutes Ende. Manches war ein wenig seltsam. Zum Beispiel die singende Maze. Das wollte so gar nicht passen für mich.



Jetzt schaue ich "Future Man", Staffel 2 auf amazon.
Meist sinnbefreite Handlung, aber ich muss sagen ich amüsiere mich bisher köstlich (erste vier Folgen hab ich bereits hinter mir). Die Ideen, die Charaktere, witzige Umsetzung. Trashig, aber mein Geschmack.

Yin
23-05-2019, 11:13
[QUOTE=Xerxe;47881880]Jetzt schaue ich "Future Man", Staffel 2 auf amazon.
Meist sinnbefreite Handlung, aber ich muss sagen ich amüsiere mich bisher köstlich (erste vier Folgen hab ich bereits hinter mir). Die Ideen, die Charaktere, witzige Umsetzung. Trashig, aber mein Geschmack.[/QUOTE]
ging mir genauso, herrlich amüsiert :D :d:

Angeblich solls ja besser sein als Preacher, aber für mich kommts da doch nicht ran.

Xerxe
23-05-2019, 11:17
[QUOTE=Yin;47881891]ging mir genauso, herrlich amüsiert :D :d:

Angeblich solls ja besser sein als Preacher, aber für mich kommts da doch nicht ran.[/QUOTE]

Ich finde es ganz anders als Preacher. Schwer vergleichbar für mich, weil es gefüht ein anderes Genre ist. Nur weil die selben Leute dahinter stehen...?! Und Staffel 2 von Preacher fand ich leider so gar nicht gut. Eins und drei hingegen :anbet::anbet::anbet:

Future Man ist für mich leichte Unterhaltung, die einfach nur Spaß macht, mit Seitenhieben und eben oft ziemlich trashig.

Was beide gemeinsam haben sind sicher die echt guten Figuren. :d:

Sara Sidle
25-05-2019, 11:24
Game of Thrones ist vorbei, bei Sherlock hab ich eine Pause eingelegt (1,5 Stunden sind mir spätabends unter der Woche einfach zu lang - heute könnt ich aber mal wieder gucken).

Dafür hab ich mir mal den Starzplay-Channel bei Amazon dazugebucht, um endlich Killing Eve Staffel 1 zu schauen. Hatte ja nur Gutes über die Serie gehört - und das war sowas von berechtigt! Ich find sie richtig klasse und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen. Da man für die Amazon-Channels ein 14-tägiges Probeabo nutzen kann, sollte man die 8 Folgen locker in den 14 Tagen schaffen. Ich glaub, ich behalt den Channel aber noch wegen Castle Rock (auch wenn ich darüber nicht so viel Gutes gehört habe) und Mr Mercedes (über das ich wiederum sehr viel Gutes gehört habe).

KrosseKrabbe
25-05-2019, 15:10
[QUOTE=Sara Sidle;47887000]Dafür hab ich mir mal den Starzplay-Channel bei Amazon dazugebucht, um endlich Killing Eve Staffel 1 zu schauen. Hatte ja nur Gutes über die Serie gehört - und das war sowas von berechtigt! Ich find sie richtig klasse und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen. Da man für die Amazon-Channels ein 14-tägiges Probeabo nutzen kann, sollte man die 8 Folgen locker in den 14 Tagen schaffen. Ich glaub, ich behalt den Channel aber noch wegen Castle Rock (auch wenn ich darüber nicht so viel Gutes gehört habe) und Mr Mercedes (über das ich wiederum sehr viel Gutes gehört habe).[/QUOTE]

So hatte ich das für Mr. Mercedes auch gemacht, die Serie war wirklich klasse!! :ja:
Werde mir das für Killing Eve auch überlegen.

MichiGer
25-05-2019, 15:58
ich bin jetzt echt gespannt auf die neue Serie KEEPING FAITH:

https://abload.de/img/71egdpoi7fl._sy445_zujfp.jpg (http://abload.de/image.php?img=71egdpoi7fl._sy445_zujfp.jpg)

Inhalt:
Nachdem "Keeping Faith" im vergangenen Jahr einen Reichweitenrekord in Wales aufgestellt hat,
kommt die Drama-Serie nun auch ins deutsche Fernsehen....

Keeping Faith" ist eine Thrillerserie, die die Geschichte der Anwältin, Ehefrau und Mutter Faith (Eve Myles, "Torchwood") erzählt. Sie handelt von ihrem Kampf, die Wahrheit hinter dem plötzlichen und unerwarteten Verschwinden ihres Mannes aufzudecken.
Dabei erfährt sie, dass ihr Ehemann ein Doppelleben mit gefälschter Identität führte und die gemeinsame Anwaltskanzlei in den Bankrott trieb. Außerdem findet sie heraus, dass ihre schöne, idyllische Heimatstadt viele dunkle Geheimnisse birgt...

https://www.dwdl.de/nachrichten/70756/walisischer_serienhit_keeping_faith_ab_april_bei_fox/

Drosselputtel
25-05-2019, 19:10
Habe grad die ersten 2 Folgen von Good Girls geschaut. Ist wohl wieder an mir vorbeigegangen, weil als Comedy-Serie eingestuft. Bin nur drauf aufmerksam geworden, weil am 31. Mai die 2. Staffel auf Netflix ausgestrahlt wird. Gefällt mir bis jetzt gut.

robin1
28-05-2019, 10:56
"Der Name der Rose"

Hier immerhin 3 Folgen geschafft... das war irgendwie langweilig (fand aber auch den Film mit Connery und Slater sehr behäbig, um es mal nett auszudrücken). Die Krimihandlung nimmt auch im Roman nur einen recht untergeordneten Teil ein, im Vordergrund stehen ausschweifende religiöse und philosophische Ergüsse, die vielleicht in Buchform interessant sind, in einer filmischen Adaption aber einfach nur langweilen. Für eine Serie wäre aber eben diese Krimihandlung interessanter, die hier - zumindest in den 3 von 10 Folgen - ziemlich untergeht. Auch die Ausstattung kann hier nicht wirklich überzeugen. Da ist man seit GoT natürlich anderes gewöhnt.

sheela
29-05-2019, 06:52
Wir sind ja Fans von Serien,deren Staffeln man hintereinander weg gucken kann.

Oz-Hölle hinter Gittern
Wentworth
Die Sopranos
House of Cards
SoA
Vikings
Spartacus
Rome
GoT

Alles vorbei. :heul:

Z.Zt. Gucken wir Chernobyl und ich dann noch Chicago Med. Chernobyl ist extrem bedrückend und geht unheimlich unter die Haut.

robin1
29-05-2019, 09:47
[QUOTE=sheela;47897195]Wentworth
[/QUOTE]

... ist verlängert worden. Die 7. Staffel startet heute in Australien, wird dann auch hoffentlich bei uns irgendwann zu sehen sein.

Und als "SoA" Ersatz versucht mal "The Outsiders": https://www.dwdl.de/nachrichten/70001/axn_holt_usserie_outsiders_nach_deutschland/

Und zwar schon etwas älter aber auch zum "Hintereinander weg Gucken" bestens geeignet:

"The Shield" https://www.fernsehserien.de/the-shield

"Damages" https://www.fernsehserien.de/damages-im-netz-der-macht

Sandralette
29-05-2019, 10:47
The Shield ist grandios!

Sara Sidle
29-05-2019, 12:09
Mit Killing Eve (Amazon Starzplay Channel) bin ich jetzt durch. Hatte die Serie ja schon gelobt, aber weil man sie nicht genug loben kann: clever, sexy, verrückt, aber auch brutal, tolle Schauspieler ... dafür hat sich der Starzplay Channel echt gelohnt!

Jetzt schau ich Castle Rock (auch Amazon Starzplay Channel). Zum Glück hab ich mich von den mauen Kritiken, die ich irgendwo (hier? bei TV Spielfilm?) gelesen habe, nicht abschrecken lassen. Denn die Serie gefällt mir bisher (nach der Hälfte der Folgen) richtig gut! Es kommt echtes Stephen-King-Feeling auf, alles ist sehr mysteriös und unheimlich, auch hier tolle Schauspieler (u. a. Sissy Spacek, ehemals "Carrie", Scott Glenn, Melanie Lynskey, die ich gar nicht kannte, aber toll finde ...) Ach, und Bill Skarsgard, den ich als Pennywise nicht so beängstigend fand wie seinen Vorgänger Tim Curry, macht mir hier richtig Angst. :fürcht: