PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

MichiGer
19-07-2019, 22:04
[QUOTE=CrazyOldLady;48009181]Finde es solala :nixweiss: bin bei Folge 3 und :confused: (hatte etwas "mehr" erwartet...)
Aber ich bleibe dran :schleich:

Bin sehr gespannt wie du es findest, magst dann schreiben? :D[/QUOTE]

Aber klar! :) Ich musste echt bis nach der Arbeit warten (hatte erst 20.30 Uhr Dienstschluss) :schmoll: , Folter :D

Hab soviel gutes gelesen und war daher echt gespannt: bin auch total begeistert von der ersten Folge. :d: :clap:

Elizabeth
20-07-2019, 11:33
Stranger Things Staffel drei :anbet: ich liebe diese Serie , die Musik, die Typen , wie eine Zeitreise. Bin erst bei Folge drei und finde es total spannend. Weiterschauen....

CrazyOldLady
20-07-2019, 12:42
[QUOTE=MichiGer;48009408]Aber klar! :) Ich musste echt bis nach der Arbeit warten (hatte erst 20.30 Uhr Dienstschluss) :schmoll: , Folter :D

Hab soviel gutes gelesen und war daher echt gespannt: bin auch total begeistert von der ersten Folge. :d: :clap:[/QUOTE]

Ok... ich werde weiter schauen, vielleicht komme ich dahinter was mir bisher "fehlt" (hm, schon merkwürdig :suspekt:).
Ich habe auch viel Gutes darüber gelesen. :d:
Mal sehen :D

MichiGer
20-07-2019, 12:46
[QUOTE=CrazyOldLady;48010074]Ok... ich werde weiter schauen, vielleicht komme ich dahinter was mir bisher "fehlt" (hm, schon merkwürdig :suspekt:).
Ich habe auch viel Gutes darüber gelesen. :d:
Mal sehen :D[/QUOTE]

Ich hab echt alles andere zurückgestellt an Serien mittendrin :rotfl: HDG geht vor. :D :wub:

Hab grad drüben im Thread geschrieben, dass ich echt versuche (!) , mir das einzuteilen jetzt nach Folge 2,
das ist wirklich schwer. Alle in meinem Umfeld haben ebenfalls Teil 3 in einem durchgesuchtet :ko:

Bin gespannt, was du am Schluss sagst. :ja: :trippel:

Felicious
20-07-2019, 13:38
http://de.web.img2.acsta.net/c_216_288/pictures/19/03/05/09/31/3039972.jpg

The Act

Die Serie hat mich atemlos zurückgelassen.
Ich hatte von dem Fall bereits vor knapp einem Jahr schon einmal gelesen und bin somit auf die Serie aufmerksam geworden und habe gewartet, ehe sie nun hier online kam und was soll ich sagen?
Eine unglaublich spannende und intensive Szene, die einen bedrückt zurücklässt und einen hoffen lässt, dass dies überspitzt wurde und so doch nicht wirklich vorgefallen sein kann - aber Pustekuchen, es gibt genug Dokus und Interviews und Berichte, die den Fall genau so schildern (kann hier nur jedem empfehlen sich Interviews etc. online anzuschauen).
Zudem sind die Schauspieler perfekt gecastet - zuerst war die Stimme von Gypsy mir zu piepsig, aber als ich ein Interview mit ihr sah, wurde mir klar das man sich da stark an der wahren Person hält.

Patricia Arquette und Joey King (die ich schon länger mag, aber bisher nur in Trash zu sehen war) sehe ich gerne und sie spielen hier fabelhaft - beide wurden übrigens für den Emmy nominiert (vllt. Joeys Durchbruch, es sei ihr zu wünschen) :d:
Nick wurde zudem auch perfekt gecastet - ich habe ihn und seine Dummheit so gehasst, dass ich in den Fernseher springen wollte, allein sein Psychoblick hat mich fast zum Ausrasten gebracht - unverständlich warum er hier keine Emmynominierung erhielt.

Von mir gibt es 9/10 :anbet:

Sara Sidle
21-07-2019, 14:33
[QUOTE=KrosseKrabbe;48005174]Ging mir genauso! :ja:[/QUOTE]

Bin jetzt durch. Und obwohl ich in letzter Zeit wirklich viele tolle neue Serien und neue Staffeln gesehen habe, bedauere ich es bei keiner so sehr wie bei Black Spot Staffel 2, dass sie schon vorbei ist. :( Ich hoffe sehr, dass es eine dritte Staffel gibt.

Bei dem Ende müsste es ja eine geben, aber leider ist ein offenes Ende keine Garantie.

KrosseKrabbe
21-07-2019, 19:25
[QUOTE=Elizabeth;48009972]Stranger Things Staffel drei :anbet: ich liebe diese Serie , die Musik, die Typen , wie eine Zeitreise. Bin erst bei Folge drei und finde es total spannend. Weiterschauen....[/QUOTE]

Ich auch, hab die dritte Staffel leider schon beendet. Allerliebst und süß "Neverending Story". :wub:

@Sara: Das stimmt, es gibt keine Garantie. Und irgendwie weiss ich nicht ob ich noch eine weitere Staffel möchte. :heul:

spector
22-07-2019, 07:59
Blackspot fand ich auch gut und enttäuchend. Die "Vollmond"-Folge hingegen gehörte zum Besten, was ich jemals sah. Die Paralell-Montage war genial!
Allein die Chipstüte!

Sara Sidle
22-07-2019, 11:41
[QUOTE=KrosseKrabbe;48012959][...] @Sara: Das stimmt, es gibt keine Garantie. Und irgendwie weiss ich nicht ob ich noch eine weitere Staffel möchte. :heul:[/QUOTE]

Ich weiß, was du meinst. Ich bin auch zwiegespalten. Aber andererseits bin ich schon ein bisschen süchtig nach der Serie geworden, ihren Charakteren, dem Dorf, dem Wald, der ganzen unheimlichen Atmosphäre, der Titelmusik :anbet: ...

Was mir gar nicht gefällt, ist

Bertrands Entwicklung. Er war nie wirklich "gut", aber auch nicht richtig "böse". Aber jetzt übernimmt er ja nahtlos die Rolle des Bösewichts von seinem Vater.

KrosseKrabbe
22-07-2019, 18:09
[QUOTE=Sara Sidle;48014077]Ich weiß, was du meinst. Ich bin auch zwiegespalten. Aber andererseits bin ich schon ein bisschen süchtig nach der Serie geworden, ihren Charakteren, dem Dorf, dem Wald, der ganzen unheimlichen Atmosphäre, der Titelmusik :anbet: ...

Was mir gar nicht gefällt, ist

Bertrands Entwicklung. Er war nie wirklich "gut", aber auch nicht richtig "böse". Aber jetzt übernimmt er ja nahtlos die Rolle des Bösewichts von seinem Vater.[/QUOTE]

Das stimmt allerdings! :heul:

Elizabeth
22-07-2019, 21:22
[QUOTE=KrosseKrabbe;48012959]Ich auch, hab die dritte Staffel leider schon beendet. Allerliebst und süß "Neverending Story". :wub:

:[/QUOTE]

Jetzt weiß ich, was du mit neverending Story meinst ! mah, die letzte folge hat mich fertig gemacht!:heul: Stranger Thinge gehört auf alle Fälle zu meinen Lieblingsserien!

Drosselputtel
23-07-2019, 14:15
[QUOTE=Sara Sidle;48004509]Ich bin gerade mitten in Staffel 2 von Black Spot und genauso begeistert wie von Staffel 1![/QUOTE]

Bin gestern erst mit Staffel 1 angefangen, dank euch :) Das ist endlich mal wieder eine Serie, bei der ich mich wirklich auf jede Folge freue.

Habe momentan soooo viel angefangen und erstmal wieder auf Halde gelegt, ob dass am Überangebot liegt?
Und vieles ist auch einfach grottig, wie z.B. What/If ...die Charaktere nerven mich zunehmend, bis zur Hälfte habe ich mich "gequält". Lohnt es sich weiterzuschauen?

Und bei dem Hype um HDG, werde ich mich da auch nochmal ranwagen. Erste Staffel habe ich damals geschaut, aber so dolle fand ich das auch nicht.

MichiGer
23-07-2019, 14:28
[QUOTE=Felicious;48010194]http://de.web.img2.acsta.net/c_216_288/pictures/19/03/05/09/31/3039972.jpg

The Act


Von mir gibt es 9/10 :anbet:[/QUOTE]

Dann deckt sich dein Urteil komplett mit meinem. Die Serie lässt einen echt fassungslos zurück :ko:

KrosseKrabbe
23-07-2019, 14:56
[QUOTE=Elizabeth;48015377]Jetzt weiß ich, was du mit neverending Story meinst ! mah, die letzte folge hat mich fertig gemacht!:heul: Stranger Thinge gehört auf alle Fälle zu meinen Lieblingsserien![/QUOTE]

Zu meinen auch, Dustin war von Anfang an mein Lieblingscharakter. Und auch wenn ich den Song "Neverending Story" schon in den 80ern nicht mochte - hier war es einfach stimmig und wirklich süß. Allerdings muss ich sagen: In meinen Augen war Staffel 3 brutalste bisher. :o

Felicious und MichiGer: Gypsys Schicksal ist wirklich tragisch, aber ging es euch auch so dass sie nach den Internet-Auftritten mit ihrem "Sir" sehr an Mitgefühl eingebüßt hat? Das fand ich dermaßen abstoßend... Aber ist wahrscheinlich alles ihrem schrecklichen Leben mit dieser Mutter geschuldet. Auch im RL gibt es ja Fotos von den Outfits die sie am PC trug. :kater:

MichiGer
23-07-2019, 18:17
[QUOTE=KrosseKrabbe;48016703]

Felicious und MichiGer: Gypsys Schicksal ist wirklich tragisch, aber ging es euch auch so dass sie nach den Internet-Auftritten mit ihrem "Sir" sehr an Mitgefühl eingebüßt hat? Das fand ich dermaßen abstoßend... Aber ist wahrscheinlich alles ihrem schrecklichen Leben mit dieser Mutter geschuldet. Auch im RL gibt es ja Fotos von den Outfits die sie am PC trug. :kater: [/QUOTE]

Ja, ich hab da auch gedacht, dass sie echt charaktertechnisch sehr abdriftet. :( War schon heftig.

Felicious
23-07-2019, 21:01
[QUOTE=KrosseKrabbe;48016703]Zu meinen auch, Dustin war von Anfang an mein Lieblingscharakter. Und auch wenn ich den Song "Neverending Story" schon in den 80ern nicht mochte - hier war es einfach stimmig und wirklich süß. Allerdings muss ich sagen: In meinen Augen war Staffel 3 brutalste bisher. :o

Felicious und MichiGer: Gypsys Schicksal ist wirklich tragisch, aber ging es euch auch so dass sie nach den Internet-Auftritten mit ihrem "Sir" sehr an Mitgefühl eingebüßt hat? Das fand ich dermaßen abstoßend... Aber ist wahrscheinlich alles ihrem schrecklichen Leben mit dieser Mutter geschuldet. Auch im RL gibt es ja Fotos von den Outfits die sie am PC trug. :kater: [/QUOTE]

Auf der einen Seite ja, aber auf der anderen Seite fand ich es durchaus folgerichtig. Sie kannte es halt nie anders und er war die erste Person, der ihr eine andere Seite zeigte, die sie sonst nur aus dem TV kannte. Sie hatte schlicht Pech ihn als Bezugsperson bekommen zu haben. Vergleichswerte mit anderen Menschen hatte sie ja nie :(

DragonladyOne
26-07-2019, 22:23
wer hat hier Preacher schon gesehen?
Gibt es einen Grund warum ich Staffel 2 Folge 10 kaufen muss? Oder nur ein Fehler bei Amazon Prime bei mir? Und wenn ja, was hab ich in der Folge verpasst?

MichiGer
26-07-2019, 23:39
Aufgrund der Lobeshymnen in meinem Freundeskreis schau ich jetzt mal bei der australischen Serie THE HEART GUY rein :) :

https://abload.de/img/the-heart-guyv1j9n.jpg (https://abload.de/image.php?img=the-heart-guyv1j9n.jpg)
Foto: https://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-heart-guy-sky-1-nimmt-australische-arztserie-ins-programm

".... Rodger Corser spielt in „The Heart Guy“ den angesehenen Herzchirurgen Hugh Knight aus Sydney, der nach einem Skandal seine Stelle verliert
und in seine verschlafene Heimatstadt Wyhope zurückkehren muss.
Dort ist seine Exfreundin Charlie (Nicole da Silva) mittlerweile mit seinem Bruder verheiratet. "
Text: https://www.serienjunkies.de/the-heart-guy/

spector
27-07-2019, 05:16
[QUOTE=DragonladyOne;48028790]wer hat hier Preacher schon gesehen?
Gibt es einen Grund warum ich Staffel 2 Folge 10 kaufen muss? Oder nur ein Fehler bei Amazon Prime bei mir? Und wenn ja, was hab ich in der Folge verpasst?[/QUOTE]

Preacher ist in der ersten Staffel eine herrlich skurrile Serie, die sich in der zweiten Staffel statisch voran schleppt und in der dritten irgendwie ermüdet.
Das ist so ähnlich wie bei "American Gods" oder "Legion". Man wird in ein faszinierend anderes Erzähl-Universum eingeladen, und sitzt dann irgendwann nur noch am Tisch herum.

Ab morgen schaue ich die neue Staffel "Killing Eve" (Starzplay Amazon). Villanelle (Jodie Comer) wird bereits als die bedrohlichste Psychopathin seit Hannibal Lecter gehandelt. Eine autistische Killerin, die etwa mit trotziger Kinderschnute eine Blutspur durch Europa legt. Gejagt von einer ewig unterschätzten Geheimdienstlerin (Sandra Oh). Die Beziehung zwischen den beiden Frauen wird immer pikanter.

Dann sehe ich noch die etwas ältere britische Serie "humans" (erste Staffel 2015, Amazon). Zwar ein altbekanntes Scifi-Thema: Künstlich intelligente Hausroboter, die ein eigenes Bewusstsein erlangen. Aber die emotionale Tiefe und Breite ist grandios und so noch nicht gesehen. Wie eine geile Black-Mirror-Folge über mittlerweile zwei Staffeln.

"Sneaky Pete" 3. Staffel habe ich aufgegeben. Es geht nur noch um diese nervige Familie, die wir wohl liebgewonnen haben sollen. Man sucht die Tochter der nervigen Omma und wiederum Mutter der nervigen Kinder. Das nimmt über laaange Strecken soviel uninteressanten Platz ein, dass die Trickster-Stories von Pete in einem Nebenstrang vor sich her schlummern. Zzzzzz...

robin1
27-07-2019, 11:43
Big Little Lies (Season 02)

Für mich hat sich leider bestätigt, das die 2. Staffel von Anfang an komplett unnötig war. Ja, darstellerisch gibts hier nicht zu meckern, aber handlungstechnisch ist das ganze größtenteils komplett uninteressant...

Spoiler inkl. Finale!:

...und gipfelt dann auch noch in einem der schlechtesten TV-Gerichtsprozesse, was bei einem wie David E Kelley noch mal doppelt so schwer wiegt. Der Großteil der Staffel dreht sich um Kidman/ Streep (so gern ich sie mag, aber mit der Rolle hat sie sich keinen Gefallen getan) und einen von Anfang an unnötigen Sorgerechtsstreit, die anderen sind zu Nebenfiguren degradiert. Reese Witherspoon, obwohl Co-Produzentin, hat die 7 Folgen nichts anderes zu tun, als ihre Ehe zu retten. Laura Dern darf ein paar Mal rumbrüllen, Zoe Kravitz gefühlt die Hälfte der Staffel am Krankenbett ihrer Mutter sitzen und Shailene Woodley ist auch weiterhin recht uninteressant, hat aber im Gegensatz zu den anderen, immerhin noch ein bißchen was mit der Haupthandlung zu tun.

Die ganze Staffel wirkt stellenweise ziemlich wirr, was wohl an dem Zoff hinter den Kulissen liegen könnte: https://www.indiewire.com/2019/07/big-little-lies-season-2-andrea-arnold-lost-creative-control-jean-marc-vallee-1202156884/

Und die allerletzte Szene führt dann auch nochmal die gesamte Staffel adabsurdum. Man hätte es lieber - wie geplant - bei einer Staffel belassen und Meryl Streep ihre eigene Serie geben sollen. Da hätte sich doch bestimmt ein passender Stoff gefunden.

Tuvok694
27-07-2019, 11:51
[QUOTE=spector;48029096]Dann sehe ich noch die etwas ältere britische Serie "humans" (erste Staffel 2015, Amazon). Zwar ein altbekanntes Scifi-Thema: Künstlich intelligente Hausroboter, die ein eigenes Bewusstsein erlangen. Aber die emotionale Tiefe und Breite ist grandios und so noch nicht gesehen. Wie eine geile Black-Mirror-Folge über mittlerweile zwei Staffeln. [/QUOTE]

Beim Wort "Roboter" werde ich sofort hellhörig. Wenn du sagst, man kann es mit Black Mirror vergleichen, dann werde ich auf jeden Fall mal reinschauen. Ist denn das Sci-Fi-Element durchgängig relevant oder dient es nur als Kulisse für die menschlichen Beziehungsprobleme (die mich eher weniger interessieren würden)?

robin1
27-07-2019, 11:51
[QUOTE=spector;48029096]Preacher ist in der ersten Staffel eine herrlich skurrile Serie, die sich in der zweiten Staffel statisch voran schleppt und in der dritten irgendwie ermüdet.
[/QUOTE]

Wenn man die Comics kennt, dann ist "Preacher" leider ein Totalausfall, sieht man mal von der gut gewählten Besetzung und einigen visuellen Spielereien ab, die aber auch von Staffel zu Staffel schlechter werden. Die erste Staffel ist ein fast schon überflüssiger Prolog (der auch so überhaupt nicht in den Comics vorkommt), die 2. (bei der dann endlich auch die eigentliche Handlung beginnt) fängt zumindest vielversprechend an, aber steht dann irgendwann handlungstechnisch auf der Stelle. Bei der 3. Staffel merkt man, das das Budget wohl noch weiter gestutzt wurde, so das die CGI immer billiger aussieht. Einige Folgen wirken, als hangelt man sich von einem WTF Moment zum nächsten, um die Drechbuchschwächen auszugleichen. Das mag anfangs noch funktionieren, aber irgendwann langweilt es einfach nur noch.

Ich habe jetzt ein bißchen Angst, mit "The Boys" anzufangen, aber nachdem sich Seth Rogen und Evan Goldberg mit "Future Man" etwas rehabilitieren konnten, werde ich dem mal eine Chance geben.

Xerxe
29-07-2019, 09:04
Ich bin jetzt durch mit "MAD DOGS" auf amazon.
Irgendwie war der Anfang etwas nichtssagend, aber dann war ich schnell dabei und habe auch die CHaraktere lieb gewonnen. Alles in allem keine WOW - Serie, aber sie hat mir echt gefallen und ich wollte wissen wie es weiter geht. Durchaus empfehlenswert, finde ich.

Rachel Green
29-07-2019, 09:10
UK oder US? Ich hab nur die UK-Version gesehen und die ersten beiden Staffeln waren einfach nur super.

Xerxe
29-07-2019, 09:30
Die amazon Adaption von 2016 habe ich gesehen. Da gibt es aber nur eine Staffel.

DragonladyOne
29-07-2019, 21:24
Another Life

außerirdisches Artefakt landet auf der Erde und die schicken ein Raumschiff los zu dem Signal, welches das Artefakt in den Weltraum sendet. Story bekannt, hat man irgendwo irgendwann schon gesehen. Klar, dass bei der Reise nicht alles glatt läuft und klar, dass man auf der Erde auch nicht gleich mit dem Artefakt reden kann. auch der Zwischenmenschliche Kram darf nicht fehlen.
Was mir aber aufgefallen ist, dass fast alle Protagonisten sehr jung sind nach meinem Geschmack. Passt irgendwie nicht so wirklich.

Sara Sidle
29-07-2019, 23:37
[QUOTE=DragonladyOne;48035439][...] Was mir aber aufgefallen ist, dass fast alle Protagonisten sehr jung sind nach meinem Geschmack. Passt irgendwie nicht so wirklich.[/QUOTE]

Interessant. Das wiederum passt ja zur (gefühlt) neuen Strategie von Netflix: nur noch Teenies oder zumindest U30-Protagonisten in Serien.


Ich hab jetzt die fünfte Staffel Black Mirror geschaut. Naaaaaaaja..... Ich hab Black Mirror ja spät entdeckt, und wie sehr mich die Serie begeistert hat, konnte man quasi live hier im Thread nachlesen. Aber die fünfte Staffel, nee, die hat mich jetzt echt enttäuscht. Das war ja zum Teil gar nicht ununterhaltsam, aber es war halt auch nicht mehr das Black Mirror, das mich begeistert hat mit seiner bösen Genialität. Am besten hat mir noch die zweite Folge gefallen, obwohl ich damit ziemlich allein bin, wenn man mal so rumliest. Die erste Folge, die von manchen als die beste bezeichnet wird, fand ich dagegen besonders schwach.

MichiGer
31-07-2019, 23:53
"Big little lies" Staffel 2 habe ich jetzt nebenbei auch noch durch und bin zwiegepalten.

So toll ich Meryl Streep fand, ich hätte die 2. Staffel wahrscheinlich nicht unbedingt gebraucht.

Und nach DEM Cliffhanger am Ende kann Staffel 3 ja nicht weit sein. Na, mal schauen, ob ich das dann gucke.
Wahrscheinlich bin ich wieder einfach zu neugierig ;)

Felicious
01-08-2019, 08:16
Es wird keine 3. Staffel geben. Wurde schon bestätigt. Finde aber eigentlich auch, dass das Ende von Staffel 2 geschlossen ist und keine weiteren Fragen mehr aufwirft :)

MichiGer
01-08-2019, 13:59
[QUOTE=Felicious;48041166]Es wird keine 3. Staffel geben. Wurde schon bestätigt. Finde aber eigentlich auch, dass das Ende von Staffel 2 geschlossen ist und keine weiteren Fragen mehr aufwirft :)[/QUOTE]

Ach, sieh an, hab ich noch gar nicht mitbekommen. Hm, ich dachte echt, mit DEM Ende geht es noch weiter. :ja:

Felicious
01-08-2019, 19:54
[QUOTE=MichiGer;48041802]Ach, sieh an, hab ich noch gar nicht mitbekommen. Hm, ich dachte echt, mit DEM Ende geht es noch weiter. :ja:[/QUOTE]

Finde das Ende an sich ziemlich geschlossen. Jede Dame hat ihren Frieden gefunden. Passt. Bungt :D

MichiGer
02-08-2019, 08:22
[QUOTE=Felicious;48042470]Finde das Ende an sich ziemlich geschlossen. Jede Dame hat ihren Frieden gefunden. Passt. Bungt :D[/QUOTE]

Ja, aber sind die nicht zum Schluss...

tatsächlich in's Polizeipräsidium gegangen oder hab ich das falsch interpretiert??

Felicious
02-08-2019, 17:53
[QUOTE=MichiGer;48045760]Ja, aber sind die nicht zum Schluss...

tatsächlich in's Polizeipräsidium gegangen oder hab ich das falsch interpretiert??[/QUOTE]

Ja, aber man muss dem Zuschauer ja nicht alles auf dem Silbertablett servieren. Mag es ganz gerne wenn man am Ende noch etwas seine eigene Phantasie einsetzen kann.
Zudem der Punkt "ihren Frieden gefunden" auch hier anzusetzen ist - sie wollen mit allem abschließen - wie das ausgeht, kann ja jeder sich selber ausmalen, oder es für sinnbildlich und nicht geschehen erachten :)

MichiGer
02-08-2019, 18:16
[QUOTE=Felicious;48046927]Ja, aber man muss dem Zuschauer ja nicht alles auf dem Silbertablett servieren. Mag es ganz gerne wenn man am Ende noch etwas seine eigene Phantasie einsetzen kann.
Zudem der Punkt "ihren Frieden gefunden" auch hier anzusetzen ist - sie wollen mit allem abschließen - wie das ausgeht, kann ja jeder sich selber ausmalen, oder es für sinnbildlich und nicht geschehen erachten :)[/QUOTE]

Ah okay. Für mich ist sowas da immer nicht "zuende" :D
Andere Serien legen nach solch einem Schluss erst richtig los ;)

Uncle Ti
03-08-2019, 16:10
Gestern mit "La Zona - Do not cross" angefangen.
Bisher hat's mich noch nicht gepackt.
Mal schauen ob sich das Ganze noch entwickelt.

KrosseKrabbe
04-08-2019, 11:24
[QUOTE=Uncle Ti;48048908]Gestern mit "La Zona - Do not cross" angefangen.
Bisher hat's mich noch nicht gepackt.
Mal schauen ob sich das Ganze noch entwickelt.[/QUOTE]

Das hatte ich in der Mediathek auch angefangen, mir gings wie Dir, ich hab dann abgebrochen. Kann aber auch nicht so richtig sagen woran es lag.

Sara Sidle
04-08-2019, 12:21
Bin jetzt durch mit Killing Eve Staffel 2. Man kann es nicht oft genug sagen: Diese Serie ist einfach nur grandios! :anbet: Und Jodie Comer spielt Villanelle sensationell! :anbet: Ich verstehe überhaupt nicht, warum Sandra Oh die ganzen Preise als Hauptdarstellerin abgeräumt hat und nicht Jodie. Okay, Jodie hat 2019 den Bafta bekommen, aber sie hätte den Golden Globe, Emmy usw. auch verdient. Und dabei mochte ich sie in Doctor Foster überhaupt nicht. Okay, das betraf natürlich ihre Rolle und nicht sie als Schauspielerin. Als psychopathische Serienkillerin gefällt sie mir jedenfalls viel besser. :zahn:

Weil ich den Starzplay-Channel noch habe, hab ich jetzt mit Counterpart angefangen. Die Idee klang gut:

[QUOTE]Ein UN-Mitarbeiter entdeckt, dass die Behörde, für die er arbeitet, ein Tor zu einer anderen Dimension überwacht.[/QUOTE]
Quelle: Amazon (https://www.amazon.de/Die-Kreuzung/dp/B07HMB4QL8/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=counterpart&qid=1564913399&s=gateway&sr=8-1)

Aber nach den ersten zwei Folgen bin ich noch nicht so wirklich überzeugt. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich direkt davor Killing Eve geschaut habe und dagegen stinkt dann jede andere Serie ab. Die Serie hat sehr gute Bewertungen (4,5 Sterne bei Serienjunkies und 4 bei IMDb), also ich bleib mal dran.

Sugardaddy
05-08-2019, 06:45
Bin auch gerade mit Killing Eve angefangen. Hohes Suchtpotential. :d:

MichiGer
05-08-2019, 12:53
Ich bin jetzt grad mit der Thriller-Serie "Blochin", mit Jürgen Vogel und Thomas Heinze angefangen.
Ich las im Krimi-Thread, dass die so toll sein soll...

https://abload.de/img/c_1_picture_185601_coftkvc.jpg (https://abload.de/image.php?img=c_1_picture_185601_coftkvc.jpg)
https://skyticket.sky.at/serie/sky-krimi/blochin---die-lebenden-und-die-toten/series/seriessection/75464.html

starshine_vie
05-08-2019, 14:44
Ich schaue gerade etwas älteres "Hemlock Grove" (Netflix) - bin unschlüssig, ob ich es wirklich gut finde oder nicht ;). Und es ist ziemlich eklig teilweise :kater:

https://m.media-amazon.com/images/M/MV5BMjA5YWNjYzctY2FlMy00NDgxLWE3NjgtYTVhMTY5M2YwNzEyXkEyXkFqcGdeQ [email protected]_V1_.jpg

robin1
06-08-2019, 09:18
[QUOTE=Sara Sidle;48050475]
Weil ich den Starzplay-Channel noch habe, hab ich jetzt mit Counterpart angefangen. Die Idee klang gut:
Quelle: Amazon (https://www.amazon.de/Die-Kreuzung/dp/B07HMB4QL8/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=counterpart&qid=1564913399&s=gateway&sr=8-1)

Aber nach den ersten zwei Folgen bin ich noch nicht so wirklich überzeugt. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich direkt davor Killing Eve geschaut habe und dagegen stinkt dann jede andere Serie ab. Die Serie hat sehr gute Bewertungen (4,5 Sterne bei Serienjunkies und 4 bei IMDb), also ich bleib mal dran.[/QUOTE]

"Counterpart" ist toll, braucht aber tatsächlich etwas Zeit, bis man mit der Erzählweise und den Figuren zurecht kommt. Aber die beiden Staffeln haben mir gefallen. Selbst die zahlreichen deutschen Darsteller haben hier nicht gestört. In Staffel 1 ist gefühlt der halbe weibliche "Babylon Berlin" Cast dabei.

You're the Worst (Season 05)

Ich war etwas überrascht, das es von der Dramedy überhaupt noch eine 5. Staffel gibt, da ich das Ende der 4. auch für einen sehr guten Serienabschluß hielt. Glücklicherweise wirken die 13 neuen, nun wirklich letzten Folgen, nicht überflüssig. Im Gegenteil, hier wird noch mal alles, was die Serie bisher ausgemacht hat, gezeigt. Ich mußte wirklich viel lachen, aber es gibt immer wieder nachdenkliche Momente, da sich die Macher auch nicht scheuen, Themen wie Depression zu zeigen. Und das Serienende ist rundum gelungen. 5 tolle, vor allem kurzweilige Staffeln um 2 Hauptfiguren, die man nicht immer mochte, aber denen man trotzdem so einiges verzieh.

BlackGirl
08-08-2019, 14:36
Hab jetzt in BH90210 reingeguckt und bin was enttäuscht. Ich dachte, daß ist eine Fortsetzung der Serie, aber die Schauspieler spielen quasi sich selbst. Irgendwie nicht mein Ding...

Canna
08-08-2019, 14:40
Was bedeutet sich selbst spielen? also im RL sich selbst? oder in BH90210 sich selbst? Hm :D

starshine_vie
08-08-2019, 14:47
Ich verstehe es auch nicht :kopfkratz:

Ah - habe jetzt einen kurzen Bericht gesehen - ich verstehe es, glaube ich, doch - es ist irgendwie beides.

Auf der Tube gibt es ein Interview mit J. Garth und T. Spelling - da erklären sie es.

BlackGirl
08-08-2019, 18:16
[QUOTE=starshine_vie;48059846]Ich verstehe es auch nicht :kopfkratz:

Ah - habe jetzt einen kurzen Bericht gesehen - ich verstehe es, glaube ich, doch - es ist irgendwie beides.

Auf der Tube gibt es ein Interview mit J. Garth und T. Spelling - da erklären sie es.[/QUOTE]

Ja, z.B. Tori Spelling spielt sich selbst, was sie eben während des Dreh der Neuauflage erlebt. Also ein bißchen wie "The Feud", aber halt mit den "richtigen" Schauspielern.

MichiGer
09-08-2019, 17:34
Ich hab jetzt mal in "killing Eve" reingeschaut, aber nach 3/4 der ersten Folge störten mich die phasenweisen Untertitel schon sehr,

ich hab dann noch bis Mitte von Folge 2 weitergeschaut, aber dann abgebrochen, weil ich es auch nicht wirklich spannend finde :schäm:

BH90210 kommt ja bei den Serienjunkies ganz gut weg, aber ich weiß noch nicht, ob ich es schaue :)

KrosseKrabbe
09-08-2019, 18:52
"Jordskott"Staffel 2 und "Orange is the new black" Staffel 7.
Von beiden bin ich begeistert. :freu:

freddimaus
11-08-2019, 12:04
Ich habe mit "The young pope" gesehen. Wahnsinn: Was für eine Schauspielkunst von Jude Law und den anderen, was für ein genialer Schnitt, was für kraftvolle Dialoge, was für ein toller Soundtrack. :anbet:

Elizabeth
11-08-2019, 15:16
Ja Freddimaus, das ist eine tolle Serie, ich hab sie auch genossen.

robin1
11-08-2019, 17:12
Springflut (Season 02)

Hat mir gefallen, obwohl ich kaum noch was von der ersten Staffel wußte, ausser das ich die Hauptfigur leicht nervig fand. Da es hier aber um einen komplett neuen Fall geht, war auch kein großes Vorwissen nötig. Spannender Fall mit vielen Wendungen und plausibler Auflösung. Und die Hauptfigur hat auch nicht mehr so genervt!

Xerxe
11-08-2019, 18:52
[QUOTE=freddimaus;48070203]Ich habe mit "The young pope" gesehen. Wahnsinn: Was für eine Schauspielkunst von Jude Law und den anderen, was für ein genialer Schnitt, was für kraftvolle Dialoge, was für ein toller Soundtrack. :anbet:[/QUOTE]

:d: Ich fand die Serie auch so toll. Ich habe Jude Law nie besser gesehen. Und jede Kameraeinstellung hätte ich mir Poster aufhängen können. :wub:

Sara Sidle
13-08-2019, 14:15
[QUOTE=robin1;48053869]"Counterpart" ist toll, braucht aber tatsächlich etwas Zeit, bis man mit der Erzählweise und den Figuren zurecht kommt. Aber die beiden Staffeln haben mir gefallen. Selbst die zahlreichen deutschen Darsteller haben hier nicht gestört. In Staffel 1 ist gefühlt der halbe weibliche "Babylon Berlin" Cast dabei.[/QUOTE]

Du hattest Recht, die Serie gefiel mir von Folge zu Folge besser! Am Anfang fand ich sie noch ein bisschen dröge, aber das lag vielleicht wirklich daran, dass ich kurz davor Killing Eve geschaut habe, das nun mal alles andere als dröge ist.

Eine Folge der ersten Staffel hab ich noch, aber bevor ich dann mit Staffel 2 weitermache, schieb ich noch was anderes ein, auch auf Starzplay: The Rook.

[QUOTE]Myfanwy Thomas (Emma Greenwell) findet sich ohne Gedächtnis auf der Millennium Bridge in London wieder. Sie ist nicht nur umgeben von lauter Toten mit blutbespritzten Latexhandschuhen, sondern hat auch sämtliche Erinnerungen an die Geschehnisse verloren.[/QUOTE]

Quelle (https://www.fernsehserien.de/the-rook)

Klingt gut und passt genau in mein Beuteschema. 7 Folgen sind schon online, die achte und letzte kommt am nächsten Sonntag dazu.

sheela
14-08-2019, 09:27
Haben gestern versucht " Versailles" ab der 2. Staffel weiter zu gucken, mag ja hochgelobt sein, aber für uns nur :sleep:.

robin1
14-08-2019, 09:52
[QUOTE=MichiGer;48052330]Ich bin jetzt grad mit der Thriller-Serie "Blochin", mit Jürgen Vogel und Thomas Heinze angefangen.
Ich las im Krimi-Thread, dass die so toll sein soll...

https://abload.de/img/c_1_picture_185601_coftkvc.jpg (https://abload.de/image.php?img=c_1_picture_185601_coftkvc.jpg)
https://skyticket.sky.at/serie/sky-krimi/blochin---die-lebenden-und-die-toten/series/seriessection/75464.html[/QUOTE]

Habe ich nicht mal eine Folge geschafft... fand ich langweilig, uninteressant und aus der Klischeekiste zusammengesetzt. Sage ich ja gefühlt über jede deutsche Serie, aber es trifft leider auch auf die meisten zu. Obwohl ich hier wenigstens noch einige Darsteller mochte (Jördis Treibel/ Vogel/ Heinze), aber die konnten auch nichts retten.

Elizabeth
14-08-2019, 10:07
[QUOTE=sheela;48080600]Haben gestern versucht " Versailles" ab der 2. Staffel weiter zu gucken, mag ja hochgelobt sein, aber für uns nur :sleep:.[/QUOTE]

also mir gefällt Versailles super, seit Staffel 1

Ich habe Haus des Geldes Staffel drei enttäuscht abgebrochen. Sehr schade!

MichiGer
14-08-2019, 12:39
[QUOTE=robin1;48080649]Habe ich nicht mal eine Folge geschafft... fand ich langweilig, uninteressant und aus der Klischeekiste zusammengesetzt. Sage ich ja gefühlt über jede deutsche Serie, aber es trifft leider auch auf die meisten zu. Obwohl ich hier wenigstens noch einige Darsteller mochte (Jördis Treibel/ Vogel/ Heinze), aber die konnten auch nichts retten.[/QUOTE]

Mir gefiel's ganz gut, aber auch nicht herausragend.

Da auch für mich das Finale von "Haus des Geldes" aber nix toppen kann, ist es immer schwierig,
DIREKT DANACH eine Serie zu finden. :ko:

Will damit sagen , es liegt vielleicht auch an mir, dass ich von Blochin nicht so begeistert bin wie andere. ;)

robin1
14-08-2019, 14:56
[QUOTE=Elizabeth;48080667]Ich habe Haus des Geldes Staffel drei enttäuscht abgebrochen. Sehr schade![/QUOTE]

Warum? Ich hatte - nachdem ich die Staffel für etwas überflüssig hielt - keine großen Erwartungen, wurde dann aber positiv überrascht.

Elizabeth
14-08-2019, 18:05
G[QUOTE=robin1;48081173]Warum? Ich hatte - nachdem ich die Staffel für etwas überflüssig hielt - keine großen Erwartungen, wurde dann aber positiv überrascht.[/QUOTE]

Ich weiß nicht, der Plot irgendwie eine Wiederholung und interessiert mich nicht mehr so. Lohnt es sich zu Ende zu schauen?? Bin bei folge 5.

MichiGer
14-08-2019, 18:25
[QUOTE=Elizabeth;48081485] Lohnt es sich zu Ende zu schauen?? Bin bei folge 5.[/QUOTE]
Die letzte Folge ist mit das spannendste, was ich serientechnisch gesehen habe. :d:

Elizabeth
14-08-2019, 18:58
[QUOTE=MichiGer;48081530]Die letzte Folge ist mit das spannendste, was ich serientechnisch gesehen habe. :d:[/QUOTE]


Ok, dann schau ich weiter. Kann auch sein, dass meine Gürtelrose schuld war, dass ich unterbrochen habe...

MichiGer
14-08-2019, 19:04
[QUOTE=Elizabeth;48081604]Ok, dann schau ich weiter. Kann auch sein, dass meine Gürtelrose schuld war, dass ich unterbrochen habe...[/QUOTE]
:d:
Folge 8 hat auf Imdb die höchste Wertung der ganzen Serie, zu Recht, finde ich: das muss man erstmal schaffen: 9,6! :D

CrazyOldLady
14-08-2019, 21:37
[QUOTE=Elizabeth;48081485]G

Ich weiß nicht, der Plot irgendwie eine Wiederholung und interessiert mich nicht mehr so. Lohnt es sich zu Ende zu schauen?? Bin bei folge 5.[/QUOTE]

Mach mal Elizabeth :D hab ich auch ne Pause eingelegt (so ca. 10 Tage) tief Luft geholt und zu Ende geschaut. Dabei langsam die Luft ausgeatmet.
Will damit sagen, ja... ok... hatte nichts besseres vor. :D

robin1
15-08-2019, 00:43
[QUOTE=Elizabeth;48081485]G

Ich weiß nicht, der Plot irgendwie eine Wiederholung und interessiert mich nicht mehr so. Lohnt es sich zu Ende zu schauen?? Bin bei folge 5.[/QUOTE]

Ich finde schon. Klar, es wiederholt sich einiges aus den anderen Staffeln, aber es bleibt trotzdem spannend und kurzweilig und am Ende will man unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Elizabeth
16-08-2019, 10:41
[QUOTE=MichiGer;48081613]:d:
Folge 8 hat auf Imdb die höchste Wertung der ganzen Serie, zu Recht, finde ich: das muss man erstmal schaffen: 9,6! :D[/QUOTE]

also jetzt bin ich froh, dass ich zu Ende geschaut habe. Die letzte Folge war tatsächlich genial. Und ich schau dann immer und denke mir, das geht sich jetzt nicht aus, in 10 Minuten das alles aufzulösen. Ok, offenes Ende und hoffentlich bald die nächste Staffel.

Danke für die Ermunterung, MichiGer.

edit: aber Rio war doof nach seiner Entlassung!!!

MichiGer
16-08-2019, 13:14
[QUOTE=Elizabeth;48088167]also jetzt bin ich froh, dass ich zu Ende geschaut habe. Die letzte Folge war tatsächlich genial. Und ich schau dann immer und denke mir, das geht sich jetzt nicht aus, in 10 Minuten das alles aufzulösen. Ok, offenes Ende und hoffentlich bald die nächste Staffel.

Danke für die Ermunterung, MichiGer.

edit: aber Rio war doof nach seiner Entlassung!!![/QUOTE]

Gerne! :) Ja, Rio ;)

Und ich denke auch, man hätte einfach was großartiges verpasst, wenn man die letzte Folge gar nicht gesehen hätte.
Mich hat die Folge echt mitgenommen, das überschlug sich irgendwie alles und als Zuschauer war man richtig mitgestresst. :fürcht: :D

Elizabeth
16-08-2019, 13:57
[QUOTE=MichiGer;48088461]Gerne! :) Ja, Rio ;)

Und ich denke auch, man hätte einfach was großartiges verpasst, wenn man die letzte Folge gar nicht gesehen hätte.
Mich hat die Folge echt mitgenommen, das überschlug sich irgendwie alles und als Zuschauer war man richtig mitgestresst. :fürcht: :D[/QUOTE]

boah, ja , es war so spannend mit den verschiedenen Schauplätzen. die Story mit diesem Tier in dem Rohr, ich musste da so lachen, das war wirklich gut!!

Und der, der in den ersten beiden Staffeln eine Geisel war und unbedingt wieder rein wollte….köstlich!

MichiGer
16-08-2019, 14:15
[QUOTE=Elizabeth;48088587]boah, ja , es war so spannend mit den verschiedenen Schauplätzen. die Story mit diesem Tier in dem Rohr, ich musste da so lachen, das war wirklich gut!!

Und der, der in den ersten beiden Staffeln eine Geisel war und unbedingt wieder rein wollte….köstlich![/QUOTE]

:d: :rotfl:

Ja, und mit den ganzen Schauplätzen, da sagst du was.
Irgendwie switchte das immer hin und her und mein Kopf kam gar nicht so schnell mit:
das hat mich richtig überfordert, überall war es so spannend. :clap:

sheela
17-08-2019, 11:05
So, "Warrior" ist zu Ende, ich fand's gut. 2. Staffel? Gerne.

Elizabeth
17-08-2019, 11:21
Ich schau jetzt die neue Staffel von orange is the nee Black und sie gefällt mir bisher sehr gut. Gute Themen, wie es Piper draußen geht, die neue Organisation im Gefängnis, der Ausgang mit den Immigranten.

MichiGer
17-08-2019, 12:22
Warum sind spanische Serien eigentlich so toll ? :wub: :D

Ich schau jetzt auch die grad erschienene 4. Staffel von "las chicas del cable" - die Telefonistinnen.

Herrlich , allein schon die damalige Zeit :wub: , ist wieder richtig spannend. :freu:

https://abload.de/img/98e58df87b7311e7bfac0mzk2x.jpg (https://abload.de/image.php?img=98e58df87b7311e7bfac0mzk2x.jpg)
Netflix

sheela
17-08-2019, 13:02
[QUOTE=MichiGer;48093123]Warum sind spanische Serien eigentlich so toll ? :wub: :D

Ich schau jetzt auch die grad erschienene 4. Staffel von "las chicas del cable" - die Telefonistinnen.

Herrlich , allein schon die damalige Zeit :wub: , ist wieder richtig spannend. :freu:

https://abload.de/img/98e58df87b7311e7bfac0mzk2x.jpg (https://abload.de/image.php?img=98e58df87b7311e7bfac0mzk2x.jpg)
Netflix[/QUOTE]

Ja, finde ich auch, spanische Serien sind gut.

DragonladyOne
17-08-2019, 19:47
Mindhunter Staffel 2
bisher ziemlich gut, finde sogar etwas besser als Staffel 1, was aber daran liegen könnte, dass man die Protagonisten schon etwas kennt.

MichiGer
17-08-2019, 22:13
[QUOTE=sheela;48093235]Ja, finde ich auch, spanische Serien sind gut.[/QUOTE]

:ja: Irgendwie haben die's echt drauf. :zahn:

spector
18-08-2019, 09:39
Mindhunter 2. Staffel. Meine Top-Empfehlung.

Für Netflix-Verhältnisse:

keine durch die Bank modelhaft aussehenden Schaupieler.

keine Teenager in Dystopien oder standardisierten SciFi-Plots

Sara Sidle
19-08-2019, 14:19
Bin mitten in Staffel 2 von Counterpart (Amazon Prime mit Starzplay-Channel) und die Serie begeistert mich immer noch. Zum Glück bin ich drangeblieben. Absolut sehenswert!

Darum geht's: In Berlin gibt es ein Tor zwischen zwei Parallelwelten. Howard Silk erfährt davon, als er mit seinem anderen Ich aus der anderen Welt konfrontiert wird und aus allen Wolken fällt. Es geht um Spionage, Schläfer aus der einen Welt in der anderen, Diplomatie und Konflikte zwischen den zwei Welten. Am spannendsten sind aber die Konflikte, Verwicklungen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Counterparts, die zwar gemeinsame Erinnerungen haben, aber sich seit der Trennung der Welten teils ganz unterschiedlich entwickelt haben, insbesondere zwischen den beiden Howards (toll gespielt von J. K. Simmons) und den beiden Emilys (Emily ist Howards Frau, toll gespielt von Olivia Williams).

Mit The Rook (auch Starzplay) bin ich auch durch, seit gestern ist die letzte Folge online. Gibt sogar ein paar Ähnlichkeiten zu Counterpart: es ist auch Mystery, es geht auch um einen mysteriösen Geheimdienst, ABER: Counterpart ist besser! Kann die 4,5-Sterne-Bewertung für The Rook auf Serienjunkies nicht so ganz nachvollziehen. Die Serie ist keinesfalls schlecht, aber mehr als 3 von 5 Sternen würde ich nicht geben. Außerdem hat mich die Hauptdarstellerin zeitweise genervt und Joely Richardson hatte die Synchronstimme von Andrea aus TWD, die ich nicht so gerne höre (ja, ich weiß, selber schuld, ich hätt's ja im Original gucken können). Sehenswert ist die Serie trotzdem. Bisher gibt es eine Staffel.

Darum geht's in The Rook: EVAs sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Sie arbeiten im Geheimdienst Checquy, der andere EVAs schützt, weil sie wegen ihrer übernatürlichen Fähigkeiten verfolgt, entführt und für Unsummen versteigert werden. Myfanwy Thomas ist eine von ihnen. Zu Beginn der Serie erwacht sie neben lauter Leichen, ohne Gedächtnis. Durch Briefe, die sie vor dem Gedächtnisverlust an sich selbst geschrieben hat, findet sie heraus, wer sie ist, aber sie hat keine Ahnung, wem sie trauen kann.

Klingt spannend und ist es auch, aber nicht so gut wie Counterpart.

Zwei Stellen vorsichtshalber im Spoiler, aber nur, weil das nicht gleich in der ersten halben Stunde beider Serien klar wird.

Felicious
21-08-2019, 19:13
Feud

https://s-cdn.serienjunkies.de/feud/feud-big.jpg

Ich habe die 8 Folgen in 3 Tagen durch gesuchtet.
Jessica Lange als Joan Crawford und Susan Surandon als Bette Davis sind einfach der Wahnsinn, die Dialoge der Hammer und der Zeitgeist phänomenal rübergebracht. Auch die Nebenrollen sind spitze besetzt.
Ich habe danach erst einmal die Charaktere durchstudiert und über eine Stunde mit Internetrecherche zu tun gehabt und vieles fand tatsächlich so statt (Die Oscarverleihung ist so shady :o ) - ich konnte es kaum glauben.
Die Sendung und ihre Darsteller werden mich so schnell nicht loslassen.

9/10

Couchgeflüster
21-08-2019, 19:30
:anbet: :anbet:

robin1
23-08-2019, 11:07
"Die Toten von Turin" (Season 1-3)

Italienische Krimiserie (Arte), die mir sehr gut gefällt (kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal überhaupt eine italienische Serie gesehen habe). Ein Fall = 2 Folgen, dazu gibts noch einen roten Faden, der sich durch alle Folgen zieht.

"The Handmaid's Tale" (Season 01-02)

Ich habe die 3. Staffel zwar schon im Original gesehen, aber die deutsche Ausstrahlung ab Anfang September werde ich mir dann auch nochmal geben. Daher nochmal ein Rewatch der ersten beiden Staffeln. Interessant, wieviel man doch schon wieder vergessen hat. Jetzt, wo man weiss, wohin sich das ganze entwickelt, kann man sich auch auf ganz andere Dinge konzentrieren, als noch beim ersten Mal. hat jedenfalls nichts von seiner beklemmenden Wirkung eingebüßt.

Xerxe
24-08-2019, 08:18
So ewig schon auf meiner Liste und gestern angefangen:

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/S/sgp-catalog-images/region_DE/sphe-V6801017_MTA-Full-Image_GalleryCover-de-DE-1515086931910._UR1920,1080_RI_UX667_UY375_.jpg

Und nach Folge drei frage ich mich: Warum habe ich so lange gewartet? Toller Humor, gute Darsteller, wichtiges Thema nicht zu schwermütig. Anders. :d:

freddimaus
26-08-2019, 14:56
Ich hab am Wochenende mit "This is us" angefangen. :wub:

MichiGer
27-08-2019, 19:12
Edit: besagte Serie gibt's erst in englischer Sprache, das ist mir durchgerutscht : dann warte ich noch :)

spector
29-08-2019, 02:53
Es soll wohl am 30. eine sehr aufwendig produzierte Fantazy-Serie mit Orlando Bloom und Clara Delevigne starten. Die Kritiken sind sich allerdings relativ einig: Melodramatischer Kitsch mit überdeutlicher Migrations-Analogie. Feen kommen in die "normale" Welt und werden schlecht behandelt.

MichiGer
29-08-2019, 13:39
Ich fang heute endlich mit Staffel 7 von CHICAGO FIRE an. Bin total gespannt, wie es weitergeht :freu:

https://abload.de/img/4933-chicago-firetqj7j.jpg (https://abload.de/image.php?img=4933-chicago-firetqj7j.jpg)

sheela
30-08-2019, 06:32
"Riviera" ST.1 auf Sky, ist nicht schlecht.

Uncle Ti
31-08-2019, 19:54
Eichwald, MdB :D

CrazyOldLady
01-09-2019, 15:42
[QUOTE=Uncle Ti;48139168]Eichwald, MdB :D[/QUOTE]

Die ist gut :d: :rotfl:

spector
04-09-2019, 14:36
Habe vor einer Woche Legion angefangen. What a mindfucker!!!!
Nach jeder Folge muss man sein Hirn neu sortieren. Ich liebe sowas.

spector
04-09-2019, 14:37
[QUOTE=spector;48149130]Habe vor einer Woche Legion angefangen. What a mindfucker!!!!
Nach jeder Folge muss man sein Hirn neu sortieren. Ich liebe sowas.[/QUOTE]
Und optisch beispiellos.

spector
04-09-2019, 14:44
[QUOTE=robin1;48117656]"Die Toten von Turin" (Season 1-3)

Italienische Krimiserie (Arte), die mir sehr gut gefällt (kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal überhaupt eine italienische Serie gesehen habe). Ein Fall = 2 Folgen, dazu gibts noch einen roten Faden, der sich durch alle Folgen zieht.

"The Handmaid's Tale" (Season 01-02)

Ich habe die 3. Staffel zwar schon im Original gesehen, aber die deutsche Ausstrahlung ab Anfang September werde ich mir dann auch nochmal geben. Daher nochmal ein Rewatch der ersten beiden Staffeln. Interessant, wieviel man doch schon wieder vergessen hat. Jetzt, wo man weiss, wohin sich das ganze entwickelt, kann man sich auch auf ganz andere Dinge konzentrieren, als noch beim ersten Mal. hat jedenfalls nichts von seiner beklemmenden Wirkung eingebüßt.[/QUOTE]

Ich glaube, The Handmaid´s Tale ist eher so eine Frauenserie. Ich habe bis zur Hälfte durchgehalten und fand es irgendwann sterbenslangweilig. Man begriff das Worldbuilding der Dystopie, sie will ihr Kind zurück (das man nur aus Rückblenden kennt, also keinen emotional impact für uns hat). Joseph Fiennes spielt schnarchige scrabble-Partien mit ihr und zzzzzzzzzzzzzz. '

Panyo
05-09-2019, 18:21
Hat jemand Carnival Row geschaut? Wie fandet Ihr die Serie?

Gesendet von meinem VIE-L09 mit Tapatalk

MichiGer
05-09-2019, 18:50
[QUOTE=Panyo;48151699]Hat jemand Carnival Row geschaut? Wie fandet Ihr die Serie?

Gesendet von meinem VIE-L09 mit Tapatalk[/QUOTE]

Im Amazon-Thread war das grad Thema :)

robin1
07-09-2019, 09:49
Better Things (Season 03)

Nicht ganz so lustig, wie die ersten beiden Staffeln, dafür treffen die Lacher dann umso mehr und man experiment ein wenig mit unterschiedlichsten Erzählweisen. Auch wenn ich es in der Familie wahrscheinlich keinen Tag aushalten würde, sind die allesamt auf die Entfernung so unglaublich sympathisch. Pamela Adlon macht hier wieder alles: Hauptrolle, Produzentin und Autorin. Ich finde die Frau seit "Californication" so klasse und sehe die Serie auch immer als ein inoffizielles Spin-Off. Als Gäste diesmal u.a. dabei Matthew Broderick und Sharon Stone.

Uncle Ti
07-09-2019, 16:52
Safe House
https://www.zdf.de/serien/safe-house
:d:

Fire2Wire
07-09-2019, 17:49
[QUOTE=robin1;48154715]Better Things (Season 03)

Nicht ganz so lustig, wie die ersten beiden Staffeln, dafür treffen die Lacher dann umso mehr und man experiment ein wenig mit unterschiedlichsten Erzählweisen. Auch wenn ich es in der Familie wahrscheinlich keinen Tag aushalten würde, sind die allesamt auf die Entfernung so unglaublich sympathisch. Pamela Adlon macht hier wieder alles: Hauptrolle, Produzentin und Autorin. Ich finde die Frau seit "Californication" so klasse und sehe die Serie auch immer als ein inoffizielles Spin-Off. Als Gäste diesmal u.a. dabei Matthew Broderick und Sharon Stone.[/QUOTE]

Kurze Frage: Wo hast du es geschaut? Gibts das nur kostenpflichtig bei Amazon?

robin1
07-09-2019, 18:51
[QUOTE=Fire2Wire;48155400]Kurze Frage: Wo hast du es geschaut? Gibts das nur kostenpflichtig bei Amazon?[/QUOTE]

Bei Magenta TV. Die bieten 'nen Gratismonat als Einstieg ein.

Fire2Wire
07-09-2019, 19:07
[QUOTE=robin1;48155496]Bei Magenta TV. Die bieten 'nen Gratismonat als Einstieg ein.[/QUOTE]

Ah, danke.

starshine_vie
11-09-2019, 13:52
Habe gerade "Killing Eve" (danke für den Tipp @spector - irgendwo stand, dass die Serie gut ist) auf STARZ beendet. Grenzgenial! Ein bissl tarantinoesque, finde ich. Ich habe mich großartig amüsiert. Und was für geniale Musik verwendet wurde. :anbet::anbet:

Elizabeth
11-09-2019, 18:23
Ich steck gerade serienmäßig fest. Nichts kann mich begeistern, nicht mal canival row. Das reizt mich nicht weiter zu schauen. Ich bräuchte eine spannende Krimi Serie.....

Yin
11-09-2019, 23:44
mich hat da ja letztens der Walking Dead Ableger wieder rausgeholt. Das Existenzielle, aufs Grundlegendste bezogen - nicht diese albernen vielen Gedanken .. :)

DragonladyOne
12-09-2019, 07:47
ich hab als Übergang (nichts reizte mich) Geschichten aus der Gruft angesehen
80iger, früher 90iger Charme verpackt mit schwarzem Humor :rotfl:

jetzt bin ich bei Criminal Minds Staffel 13