PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 [48] 49 50 51

MichiGer
19-04-2020, 18:49
[QUOTE=Manitu;48767215]Tja da ist es wohl abgelaufen. Heute früh ging es noch.[/QUOTE]

:idee:

Luna.
19-04-2020, 19:45
Ich hab mit The Pier (Joyn) angefangen. Sehr interessant bisher.
Die Serie stammt vom "Haus des Geldes"-Macher und es gibt auch ein Wiedersehen mit dem Professor. :D

MichiGer
19-04-2020, 20:36
[QUOTE=Luna.;48767923]Ich hab mit The Pier (Joyn) angefangen. Sehr interessant bisher.
Die Serie stammt vom "Haus des Geldes"-Macher und es gibt auch ein Wiedersehen mit dem Professor. :D[/QUOTE]

oooh, danke für den Tipp. :d: Spanische Serien schau ich eh immer gerne :)

Miami Twice
19-04-2020, 20:47
"The Pier" ist toll :wub: habe ich letztes Jahr an einem Wochenende durchgesuchtet.

mic001
19-04-2020, 20:52
Ich schaue Kingdom auf Netflix. Das ist eine Zombieserie die im historischen Korea spielt.
Mir gefällt die Serie sehr, auch wenn ich manchmal Schwierigkeiten habe mich bei den verschiedenen Orten und Handlungssträngen zu orientieren, auch weil ich Asiaten eher schlecht auseinanderhalten kann.

Gestern die erste Staffel am Stück geschaut. Heute fange ich mit der zweiten Staffel an :)
https://n-cdn.serienjunkies.de/hq/98777.jpg
Foto: (c) Netflix

Luna.
19-04-2020, 21:22
[QUOTE=MichiGer;48768228]oooh, danke für den Tipp. :d: Spanische Serien schau ich eh immer gerne :)[/QUOTE]
Ja, die Spanier haben's irgendwie drauf. :ja:

Fire2Wire
19-04-2020, 22:54
[QUOTE=MichiGer;48764037]Mir bis jetzt auch, bin erst in Folge 3 (das Wetter ist leider zu gut ;) ) Find's richtig spannend :d:
und will spätestens morgen unbedingt die 3. zuende und die letzte 4. Folge gucken :trippel:

EDIT: falls jemand nicht mehr folgen kann: es geht immernoch um die Thriller-Serie "nachdem ich ihm begegnet bin".[/QUOTE]

Damit werde ich jetzt auch mal beginnen :d:

MichiGer
20-04-2020, 00:03
[QUOTE=Luna.;48768496]Ja, die Spanier haben's irgendwie drauf. :ja:[/QUOTE]

:d:

[QUOTE=Fire2Wire;48769008]Damit werde ich jetzt auch mal beginnen :d:[/QUOTE]

Super. :) ich fang gleich Folge 4 an. Ist ja schon die letzte und ich weiß gar nicht, ob es eine 2. Staffel geben wird
oder es dann abgeschlossen ist.

chining
20-04-2020, 08:34
zu "nachdem ich ihm begegnet bin":

ich wurde mit den Darstellern nicht warm, die passten nicht zu den Rollen (mag die Watson eh nicht) und habe nach der 1. Folge abgebrochen... :help:

Fire2Wire
20-04-2020, 17:07
[QUOTE=MichiGer;48769180]:d:



Super. :) ich fang gleich Folge 4 an. Ist ja schon die letzte und ich weiß gar nicht, ob es eine 2. Staffel geben wird
oder es dann abgeschlossen ist.[/QUOTE]

Ich habe jetzt tatsächlich alle 4 Folgen gesehen. Mich hat das Ende total überrascht :eek: Das hatte ich tatsächlich noch nie bei einer Serie. Dass ich dachte, jetzt ist alles abgeschlossen und dann plötzlich nochmal eine Wendung, wow. Großen Respekt an das Drehbuch :anbet:
Aber ich muss sagen aus irgendeinem Grund fande ich beide Hauptdarsteller nicht passend besetzt. Da hätte ich mir andere gewünscht. Allerdings die Geschichte war spannend und gut erzählt.

MichiGer
20-04-2020, 18:11
[QUOTE=chining;48769372]zu "nachdem ich ihm begegnet bin":

ich wurde mit den Darstellern nicht warm, die passten nicht zu den Rollen (mag die Watson eh nicht) und habe nach der 1. Folge abgebrochen... :help:[/QUOTE]

Also, ich fand die gut. Da kann ich mich nicht beschweren.

[QUOTE=Fire2Wire;48770911]Ich habe jetzt tatsächlich alle 4 Folgen gesehen. Mich hat das Ende total überrascht :eek: Das hatte ich tatsächlich noch nie bei einer Serie. Dass ich dachte, jetzt ist alles abgeschlossen und dann plötzlich nochmal eine Wendung, wow. Großen Respekt an das Drehbuch :anbet:
Aber ich muss sagen aus irgendeinem Grund fande ich beide Hauptdarsteller nicht passend besetzt. Da hätte ich mir andere gewünscht. Allerdings die Geschichte war spannend und gut erzählt.[/QUOTE]

bin jetzt auch durch und hab ebenfalls so : :eek: geguckt zum Schluss.

Mir gefiel die ganze Geschichte auch super und ich fand es von der Erzählart her irgendwie ruhig und unaufgeregt gemacht,
trotzdem spannend. Man konnte immer gut folgen. :d: Tolle Serie!

Fire2Wire
20-04-2020, 23:39
[QUOTE=MichiGer;48771185]Also, ich fand die gut. Da kann ich mich nicht beschweren.



bin jetzt auch durch und hab ebenfalls so : :eek: geguckt zum Schluss.

Mir gefiel die ganze Geschichte auch super und ich fand es von der Erzählart her irgendwie ruhig und unaufgeregt gemacht,
trotzdem spannend. Man konnte immer gut folgen. :d: Tolle Serie![/QUOTE]

Man hat einfach niemals damit gerechnet, so krass :anbet:

MichiGer
21-04-2020, 00:42
Okay, spanische Serie, für mich natürlich ein MUSS (danke nochmal für den Tipp) :)

Starte jetzt mit THE PIER:

[QUOTE]
Die junge Architektin Alejandra (Verónica Sánchez) wird durch den Selbstmord ihres Mannes erschüttert.
Sie entdeckt, dass er mit einer anderen Frau ein Doppelleben führte. Sie beschließt,
sich der Frau unter einer anderen Identität zu nähern, um herauszufinden, warum ihr Mann eine Lüge lebte
und was in der schicksalhaften Nacht seines Todes wirklich geschah[/QUOTE]

https://abload.de/img/jjj4p.jpg (https://abload.de/image.php?img=jjj4p.jpg)

https://www.fernsehserien.de/the-pier-die-fremde-seite-der-liebe

Manitu
21-04-2020, 00:53
[QUOTE=MichiGer;48767645]:idee:[/QUOTE]

Hab den Song jetzt aber gefunden mit ner Musik Erkennungs App.
Song heisst its only love von Oliver Onians.
Wahnsinn diese Technik, man muss nix im Kopf haben, hauptsache hat die richtige App. :o:rotfl:

MichiGer
21-04-2020, 09:40
[QUOTE=Manitu;48774505]Hab den Song jetzt aber gefunden mit ner Musik Erkennungs App.
Song heisst its only love von Oliver Onians.
Wahnsinn diese Technik, man muss nix im Kopf haben, hauptsache hat die richtige App. :o:rotfl:[/QUOTE]

:d: prima :D


Ich hab gestern Nacht noch die 1. Folge von "the pier" geschaut: super! :d:
Schön , den HDG-"Professor" zu sehen, aber die Story hat mich auch echt gefesselt. :)

Fire2Wire
21-04-2020, 18:19
Ich werde jetzt die Tage mal anfangen, die Serie "MAPA" auf Joyn Plus zu gucken (1 Monat kostenlose Mitgliedschaft). Hab überall nur großes Lob für die Serie gehört, hat sie schon jemand gesehen?

Luna.
21-04-2020, 18:45
[QUOTE=Fire2Wire;48777150]Ich werde jetzt die Tage mal anfangen, die Serie "MAPA" auf Joyn Plus zu gucken (1 Monat kostenlose Mitgliedschaft). Hab überall nur großes Lob für die Serie gehört, hat sie schon jemand gesehen?[/QUOTE]

Ja. :D

[QUOTE=Luna.;48764014]Ich gucke gerade die Serie Mapa auf Joyn (6 Folgen a 30 Minuten). Gefällt mir richtig gut. Emotional, ohne dabei zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken, und immer wieder gespickt mit lustigen Momenten.
[/QUOTE]

GiGi_Ganter
21-04-2020, 19:41
Picard; Mandalorian (vorerst abgeschlossen; Neue Season im werden/angedacht)
Und aktuell: Westworld

Felicious
21-04-2020, 21:18
The Outsider

Verfilmung des Buches von Stephen King. Läuft auf Sky, 10-teilig.

Das Buch habe ich Anfang des Jahres beendet und war gespannt auf die Serie und trotz guter Qualität, konnte sie mich nicht überzeugen.
Die interessanten Parts des Buches wurden zu kurz behandelt und die für mich weniger spannenderen, viel zu lang.
Zudem wirkten viele Szenen stark gestreckt, sodass man mit 2-3 Folgen weniger, viel mehr hätte erreichen können.

5/10

KrosseKrabbe
22-04-2020, 11:58
"Public Enemy" SkyTicket

[QUOTE]In der belgischen Dramaserie Public Enemy wird der verurteilte Kindermörder Guy Béranger (Angelo Bison) nach 20 Jahren Haft entlassen und soll den Rest seiner Strafe auf Bewährung in einem Kloster in seiner Heimatstadt in den Ardennen absitzen. Die Anwohner sind alles andere als begeistert und ausgerechnet die traumatisierte Polizistin Chloé Muller (Stephanie Blanchoud) soll ihn beschützen. [/QUOTE]
https://www.serienjunkies.de/public-enemy/

Ich weiss nicht über wen ich mehr den Kopf schütteln möchte - diese Hinterwäldler oder die unfähige Polizistin... :zahn:

Ansonsten recht interessant, auch wegen des Themas. Die Rolle des verurteilten Béranger ist gut besetzt, der Typ ist gruselig und unsymphatisch.

Mir hat "The Outsider" sehr gut gefallen. :ja:

Yin
24-04-2020, 10:15
[QUOTE=MichiGer;48774467]Okay, spanische Serie, für mich natürlich ein MUSS (danke nochmal für den Tipp) :)

Starte jetzt mit THE PIER:



https://abload.de/img/jjj4p.jpg (https://abload.de/image.php?img=jjj4p.jpg)

https://www.fernsehserien.de/the-pier-die-fremde-seite-der-liebe[/QUOTE]

Oh wie schön, der Professor! :wub:

freddimaus
24-04-2020, 15:41
Gestern habe ich bei Magenta die ersten drei Folgen der 4. Staffeln von Cardinal (https://www.telekom.de/unterhaltung/serien-und-filme/original-und-exklusivserien/cardinal) gesehen. Gefällt mir wieder sehr gut.

Außerdem schaue ich jetzt dort "A Million Little Things" - schon teilweise klischeebeladen und kitschig, aber auch schön und sympathische Charaktere.


https://www.youtube.com/watch?v=x0aB4nA5MOQ

MichiGer
24-04-2020, 23:40
[QUOTE=Yin;48790246]Oh wie schön, der Professor! :wub:[/QUOTE]

:ja: :D Ich bin jetzt in Folge 4, bis jetzt unterhält es mich richtig gut. :wub:

Felicious
25-04-2020, 14:06
[QUOTE=freddimaus;48791273]Gestern habe ich bei Magenta die ersten drei Folgen der 4. Staffeln von Cardinal (https://www.telekom.de/unterhaltung/serien-und-filme/original-und-exklusivserien/cardinal) gesehen. Gefällt mir wieder sehr gut.

Außerdem schaue ich jetzt dort "A Million Little Things" - schon teilweise klischeebeladen und kitschig, aber auch schön und sympathische Charaktere.


https://www.youtube.com/watch?v=x0aB4nA5MOQ[/QUOTE]

Habe ich nach der 1. Folge abgebrochen. War mir zu kitschig. Passt irgendwie nicht in meine aktuelle Stimmung :)

Ornox
25-04-2020, 21:35
Schaue aktuell die Finale Staffel von Star Wars: The Clone Wars, und die 10. Episode war so gut, einer der besten Folgen :anbet:

Hätten die nur auf Darth Maul gehört :(

sheela
26-04-2020, 09:23
"Das Boot" Staffel 2 auf Sky. Wenn man es nicht als Remake sieht, (was es ja auch nicht ist)nicht schlecht. Nur die Nuschelei nervt.
Sind jetzt bei Folge 6.

Allerdings ist die Story in NY ziemlich langatmig und Rick Okon spielt blutleer.

Max Vol.
26-04-2020, 12:26
Das Boot gucke ich auch, bin aber erst bei Folge zwei.
Der Namensgeber kommt eindeutig zu kurz vor, dafür hat man jetzt gleich zwei Superschurken drin die sich in Fiesheiten
gegenseitig überbieten. :teufel:

olly77
26-04-2020, 23:46
Da ich gerade etwas mehr Zeit habe, habe ich mal mit einem Projekt angefangen, dass ich eigentlich schon lange mal vor hatte: Lost schauen.
Hab damals keine einzige Folge gesehen, obwohl ich das thematisch eigentlich ganz interessant fand. Aber zu Studienzeiten hab ich allgemein wenig Fernsehen geschaut, da hatte man andere Dinge zu tun ;)
In den letzten Jahren hatte ich immer genügend aktuelle Serien, die ich schauen wollte. Aber momentan passt es halt ganz gut. Hab vor einem Monat angefangen und bin irgendwo mitten in der 3. Staffel (hab zwischendurch aber auch noch was anderes geschaut).
Ich weiß natürlich, dass so ziemlich jeder die Auflösung dämlich findet. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken :trippel:

MichiGer
26-04-2020, 23:52
Lost :wub:

Hab ich mittlerweile schon 2 Mal durch, könnte ich auch mal wieder schauen, zumindest bis Staffel 4. :)

Cayasso
27-04-2020, 06:06
[QUOTE=olly77;48801878]Da ich gerade etwas mehr Zeit habe, habe ich mal mit einem Projekt angefangen, dass ich eigentlich schon lange mal vor hatte: Lost schauen.
Hab damals keine einzige Folge gesehen, obwohl ich das thematisch eigentlich ganz interessant fand. Aber zu Studienzeiten hab ich allgemein wenig Fernsehen geschaut, da hatte man andere Dinge zu tun ;)
In den letzten Jahren hatte ich immer genügend aktuelle Serien, die ich schauen wollte. Aber momentan passt es halt ganz gut. Hab vor einem Monat angefangen und bin irgendwo mitten in der 3. Staffel (hab zwischendurch aber auch noch was anderes geschaut).
Ich weiß natürlich, dass so ziemlich jeder die Auflösung dämlich findet. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken :trippel:[/QUOTE]

So gings mir mit Lost auch ;) Hatte damals keine einzige Folge geschaut und hab nun die Serie erst vor ein paar Monaten nachgeholt. Und was soll ich sagen? Ich war schwer begeistert :wub:
Zum Ende: Ich fand das Ende sogar sehr gelungen! Werde dir dann auch gerne erzählen warum ich es so empfinde ;)

Felicious
27-04-2020, 08:48
[QUOTE=olly77;48801878]Da ich gerade etwas mehr Zeit habe, habe ich mal mit einem Projekt angefangen, dass ich eigentlich schon lange mal vor hatte: Lost schauen.
Hab damals keine einzige Folge gesehen, obwohl ich das thematisch eigentlich ganz interessant fand. Aber zu Studienzeiten hab ich allgemein wenig Fernsehen geschaut, da hatte man andere Dinge zu tun ;)
In den letzten Jahren hatte ich immer genügend aktuelle Serien, die ich schauen wollte. Aber momentan passt es halt ganz gut. Hab vor einem Monat angefangen und bin irgendwo mitten in der 3. Staffel (hab zwischendurch aber auch noch was anderes geschaut).
Ich weiß natürlich, dass so ziemlich jeder die Auflösung dämlich findet. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken :trippel:[/QUOTE]

Habe ich damals gesehen und verschlungen, aber die TV-Ausstrahlung war eine Katastrophe. Zu lange Wartezeiten, Senderwechsel, dann abends um 0 Uhr. Für mich als Schüler too much und ich habe ab Staffel 4 den Faden verloren (aber dennoch zu Ende geschaut).

Jetzt wo es auf Prime ist, habe ich auch mit einem Re-Run angefangen, bin jetzt am Ende der dritten Staffel und bin noch sehr angetan. Bin gespannt wie es diesmal für mich ab der 4. Staffel sein wird :engel:

sheela
27-04-2020, 09:04
[QUOTE=Max Vol.;48799259]Das Boot gucke ich auch, bin aber erst bei Folge zwei.
Der Namensgeber kommt eindeutig zu kurz vor, dafür hat man jetzt gleich zwei Superschurken drin die sich in Fiesheiten
gegenseitig überbieten. :teufel:[/QUOTE]

Alle 8 Folgen durch...mir hat Staffel 1 besser gefallen, ne 3. brauche ich davon nicht, falls geplant.

Alle Klischees bedient :rolleyes:

Luna.
27-04-2020, 10:53
Ich habe Lost auch erst vor zwei Jahren oder so gesehen und fand es großartig. Ich liebe es, wenn man Serien erst spät für sich entdeckt und man alle Folgen hintereinander sehen kann.

Ich überlege gerade, ob ich einen The 100 oder Revenge Re-Run mache, nachdem ich mit The Pier durch bin. Hätte irgendwie auf beides mal wieder Lust und ich habe ja noch zwei kostenlose Monate bei Joyn. :trippel:

Xerxe
27-04-2020, 12:53
Ich habe gerade die dritte Staffel der Legends of Tomorrow gesehen (hat mir insgesamt sogar besser gefallen als die letzten). Die Crossoverfolge fand ich totalen Mist und auf die meisten Darsteller könnte ich verzichten, dennoch mag ich das sinnlos überzeichnete und all die Anspielungen auf die (Film)geschichte.
Wegen der Darsteller: Leider sterben/fallen kontinuierlich die weg, die ich mag. Grauer. Rip (ok, da war es auf grund des Namens schon klar, dass es irgendwann so kommt :smoke:). In den vergangenen Staffeln: Snart. Und andere wie Sarah Lance oder Ray Palmer dürfen mir schon seit der ersten Staffel auf den Zeiger gehen.

NUn gestern abend angefangen mit:
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/S/sgp-catalog-images/region_DE/hwn4d-R41RXSFFW8N-Full-Image_GalleryCover-en-US-1580249090137._UR1920,1080_RI_UX667_UY375_.jpg
Der Ersteindruck ist ganz gut. Sicher nicht die teuerste und aufwändigste Produktion mit den besten Darstellern überhaupt, aber ich find sie recht angenehm zu gucken und das Thema auch ganz nett (Kreaturenrettung) mit einer schönen Grundaussage.

Max Vol.
27-04-2020, 23:10
[QUOTE=sheela;48802397]Alle 8 Folgen durch...mir hat Staffel 1 besser gefallen, ne 3. brauche ich davon nicht, falls geplant.

Alle Klischees bedient :rolleyes:[/QUOTE]
Ich habe jetzt auch alle Folgen gesehen und mir hat es besser gefallen als Staffel 1.
Es war zwar überfrachtet mit Oberschurken und zum Schluss wird mächtig an der Dramaschwurbelkurbel gedreht, aber insgesamt fand ich es gut, wie einen spannenden Thriller mit Überlänge.

Staffel 3 und 4 folgen bestimmt. Schließlich sind es laut Zeitlinie ja noch zwei Kriegsjahre. :zahn:

Xander1
28-04-2020, 00:29
Wentworth
Die Serie wollte ich mir schon lange mal ansehen und bin jetzt seit vorgestern dabei und schon bei Staffel 2, Folge 5. Gefällt mir bisher richtig gut und erinnert mich an die gute, alte „Hinter Gittern“-Zeit. :wub: Im Vergleich zu Orange is the new black auch viel spannender und nicht so langatmig und zäh.

sheela
28-04-2020, 07:43
[QUOTE=Xander1;48806336]Wentworth
Die Serie wollte ich mir schon lange mal ansehen und bin jetzt seit vorgestern dabei und schon bei Staffel 2, Folge 5. Gefällt mir bisher richtig gut und erinnert mich an die gute, alte „Hinter Gittern“-Zeit. :wub: Im Vergleich zu Orange is the new black auch viel spannender und nicht so langatmig und zäh.[/QUOTE]

Hinter Gittern hab ich nie gesehen, aber Wentworth ist großartig. Es gab ja auch ne deutsche Adaption ( Block B) mit Katrin Sass, das wurde aber nach 10 Folgen eingestellt.

sheela
28-04-2020, 07:45
Gestern mit der neuen Staffel "The Last Kingdom" angefangen, muss aber erstmal wieder reinkommen.

Weiß jemand, wann es endlich mit "Vikings" weitergeht?

MichiGer
28-04-2020, 11:48
[QUOTE=sheela;48806523]Hinter Gittern hab ich nie gesehen, aber Wentworth ist großartig. Es gab ja auch ne deutsche Adaption ( Block B) mit Katrin Sass, das wurde aber nach 10 Folgen eingestellt.[/QUOTE]

"Block B" fand ich wirklich toll, das muss ich irgendwann nochmal schauen :ja: Die Sass hat das genial gespielt :fürcht:

Elizabeth
28-04-2020, 12:41
[QUOTE=sheela;48806526]Gestern mit der neuen Staffel "The Last Kingdom" angefangen, muss aber erstmal wieder reinkommen.

Weiß jemand, wann es endlich mit "Vikings" weitergeht?[/QUOTE]

ich glaube, Ende des Jahres.

Xander1
28-04-2020, 12:44
[QUOTE=sheela;48806523]Hinter Gittern hab ich nie gesehen, aber Wentworth ist großartig. Es gab ja auch ne deutsche Adaption ( Block B) mit Katrin Sass, das wurde aber nach 10 Folgen eingestellt.[/QUOTE]
Hinter Gittern und Wentworth haben beide die australische Serie „Prisoner“ aus den 70/80ern als Vorbild genommen. Deshalb gibt es da sehr viele Parallelen. Block B hatte ich damals auch gesehen und fand die Serie großartig und fands schade, dass RTL nach einer Staffel den Stecker gezogen hat. Ich hab beide Serien auch nochmal mit TVNow kurz verglichen und das war ja wirklich eine 1:1 Umsetzung.

[QUOTE=MichiGer;48807202]"Block B" fand ich wirklich toll, das muss ich irgendwann nochmal schauen :ja: Die Sass hat das genial gespielt :fürcht:[/QUOTE]
Ja, ich finde sie hat es tatsächlicher auch ein bisschen besser gespielt als die Originalrolle bei Wentworth. :anbet:

MichiGer
28-04-2020, 12:58
[QUOTE=Xander1;48807354]

Ja, ich finde sie hat es tatsächlicher auch ein bisschen besser gespielt als die Originalrolle bei Wentworth. :anbet:[/QUOTE]

:ja: ich hab Frau Sass jedes fiese Worte und jede Geste total abgenommen. :d:

Xander1
28-04-2020, 13:30
Ich auch. Allein schon ihre Augen haben soviel kühle ausgestrahlt. Vor der Rolle hätte ich wahrscheinlich im Reallife eine Heidenangst. :fürcht: Wenn ich mit Wentworth durch bin, werde ich mir Block B bestimmt auch nochmal ansehen.

MichiGer
28-04-2020, 13:33
[QUOTE=Xander1;48807496]Ich auch. Allein schon ihre Augen haben soviel kühle ausgestrahlt. Vor der Rolle hätte ich wahrscheinlich im Reallife eine Heidenangst. :fürcht: Wenn ich mit Wentworth durch bin, werde ich mir Block B bestimmt auch nochmal ansehen.[/QUOTE]

Absolut. Solchen Leuten sollte man großräumig aus dem Weg gehen. :D

MichiGer
28-04-2020, 17:18
Heute startet auf ZDF Neo eine neue Serie, vielleicht mag der ein oder andere die sehen:

DEUTSCHER

[QUOTE]Was wäre wenn...?
Die Drama-Serie DEUTSCHER erzählt von der Spaltung unserer Gesellschaft, als eine rechtspopulistische Partei
mit absoluter Mehrheit gewählt wird und die Regierung übernimmt.
Doch wie wirken sich diese politischen Veränderungen auf den Alltag zweier gegensätzlich denkender Familien aus?
Können sie die Spaltung überwinden?[/QUOTE]

https://abload.de/img/mkkqu.jpg (https://abload.de/image.php?img=mkkqu.jpg)
https://www.zdf.de/serien/deutscher

sheela
28-04-2020, 19:45
[QUOTE=Elizabeth;48807334]ich glaube, Ende des Jahres.[/QUOTE]

:eek:

War eigentlich für das Frühjahr 2020 angekündigt.

Tuvok694
28-04-2020, 21:04
[QUOTE=MichiGer;48808255]Heute startet auf ZDF Neo eine neue Serie, vielleicht mag der ein oder andere die sehen:

DEUTSCHER[/QUOTE]

Guter Tipp, ist vorgemerkt. Danke!

MichiGer
29-04-2020, 15:04
[QUOTE=Tuvok694;48810154]Guter Tipp, ist vorgemerkt. Danke![/QUOTE]

Gerne. Heute las ich einige Rezensionen , dass es manchem "zu real" ist. Ich werd da demnächst auch mal reinschauen.

ilprincipe
29-04-2020, 15:31
Das Boot Staffel 2..
danach möchte ich mit Staffel 4 von Last Kingdom beginnen ...freu mich schon sehr :freu:

Tuvok694
29-04-2020, 18:48
[QUOTE=MichiGer;48814160]Gerne. Heute las ich einige Rezensionen , dass es manchem "zu real" ist. Ich werd da demnächst auch mal reinschauen.[/QUOTE]

Aus einer Laune heraus habe ich mir alle vier Folgen gleich gestern Abend angeschaut, hier mal ein paar Gedanken:
1) Den Halbsatz in der oben zitierten Kurzbeschreibung "...als eine rechtspopulistische Partei mit absoluter Mehrheit gewählt wird und die Regierung übernimmt" fand ich im nachhinein irreführend, da er in mir die Erwartungshaltung geweckt hatte, das Ganze würde mehr auf die politisch-gesellschaftliche Seite eines solchen Szenarios abzielen. Das tut die kleine Serie aber nicht, der Fokus liegt ganz klar auf den beiden Familien und den Alltagsproblemen der einzelnen Mitglieder.
2) Am Anfang in Folge 1 dachte ich erst, dass vieles sehr schwarz-weiß dargestellt wird, um die Konflikte herauszuarbeiten. Aber dann gab es insgesamt sehr viel weniger Streit und Meinungsverschiedenheit zwischen den beiden Familien. Die Pielckes sind sehr viel weniger "nazi-artig" als ich es zu Beginn erwartet hatte.
3) Die Hintergrundgeschichten...
Der Angriff auf die beiden Apothekenmitarbeiter/ die Brandstiftung in dem Restaurant/ das entführte Mädchen
...fand ich jetzt nicht grottenschlecht, aber doch ziemlich konstruiert und in die Länge gezogen und dieses Ende...
...mit dem gefesselten Mädchen in der Hütte im Wald passte nun wirklich gar nicht mehr ins Bild.
Klingt jetzt überwiegend recht kritisch, was ich hier schreibe, dennoch würde ich die Miniserie keineswegs als misslungen bezeichnen. Es ist halt in erster Linie Familiendrama, und eben kein Polit-Thriller.
Außerdem spielt Milena Dreissig mit, und die finde ich ja seit "Stromberg"...:wub:

robin1
30-04-2020, 09:03
The Outsider (Sky)

10 teilige HBO Miniserie nach Stephen King. Muß man sich drauf einlassen, denn die Erzählweise ist seeeeeeehr langsam, so das es schlußendlich es auch gern 2 Folgen weniger sein können. Und das Finale ist nur Ok, aber das haben diverse King-Werke ja gemeinsam (es gbt noch eine kleine Szene mitten im Abspann der letzten Folge, also nicht gleich abschalten!). Das waren auch schon die Minuspunkte. Wer sich auf "The Outsider" einläßt, bekommt einen wirklich düsteren Mysterythriller zu sehen, der sowohl optisch als auch darstellerisch absolut Top ist, und bei dem die ganze Zeit eine bedrückende Spannung erzeugt wird. Die ersten beiden Folgen (Regie: Jason Bateman, der auch eine kleine, aber sehr wichtige Rolle spielt) sind einfach nur grandios! Es geht um einen bestialischen Kindermord (hier hören wahrscheinlich viele schon auf zu Lesen), der auch recht schnell aufgeklärt zu sein scheint. Doch damit fängt alles erst an und ruft später sogar die Ermittlerin Holly Gibney ("Mr Mercedes" Fans werden sich erinnern und verwundert die Augen reiben) auf den Plan.

Zum weiteren Cast gehören Ben Mendelsohn (Star Wars - Rogue One), Mare Winningham (American Horror Story), Paddy Considine (Peaky Blinders) und die mir bisher komplett unbekannte Cynthia Erivo, die hier die Holly spielt und sich die Rolle ganz schnell zu Eigen macht und damit einfach besser in die Welt von "The Outsider" passt, so wie Justine Lupe perfekt für "Mr Mercedes" ist.

sheela
30-04-2020, 10:19
[QUOTE=ilprincipe;48814258]Das Boot Staffel 2..
danach möchte ich mit Staffel 4 von Last Kingdom beginnen ...freu mich schon sehr :freu:[/QUOTE]

Wir auch, sind bei Flg.5. Hab aber eine Folge gebraucht, um wieder reinzufinden.

chining
30-04-2020, 10:23
ich habe bei ONE die englische Miniserie CLIQUE geschaut
es fing recht :sleep: an, aber dann steigerte sich das und wurde sehr spannend :d:

es gibt sogar eine zweite Staffel, mal sehen wann die bei uns läuft

Xander1
30-04-2020, 13:19
[QUOTE=robin1;48817740]The Outsider (Sky)

10 teilige HBO Miniserie nach Stephen King. Muß man sich drauf einlassen, denn die Erzählweise ist seeeeeeehr langsam, so das es schlußendlich es auch gern 2 Folgen weniger sein können. Und das Finale ist nur Ok, aber das haben diverse King-Werke ja gemeinsam (es gbt noch eine kleine Szene mitten im Abspann der letzten Folge, also nicht gleich abschalten!). Das waren auch schon die Minuspunkte. Wer sich auf "The Outsider" einläßt, bekommt einen wirklich düsteren Mysterythriller zu sehen, der sowohl optisch als auch darstellerisch absolut Top ist, und bei dem die ganze Zeit eine bedrückende Spannung erzeugt wird. Die ersten beiden Folgen (Regie: Jason Bateman, der auch eine kleine, aber sehr wichtige Rolle spielt) sind einfach nur grandios! Es geht um einen bestialischen Kindermord (hier hören wahrscheinlich viele schon auf zu Lesen), der auch recht schnell aufgeklärt zu sein scheint. Doch damit fängt alles erst an und ruft später sogar die Ermittlerin Holly Gibney ("Mr Mercedes" Fans werden sich erinnern und verwundert die Augen reiben) auf den Plan.

Zum weiteren Cast gehören Ben Mendelsohn (Star Wars - Rogue One), Mare Winningham (American Horror Story), Paddy Considine (Peaky Blinders) und die mir bisher komplett unbekannte Cynthia Erivo, die hier die Holly spielt und sich die Rolle ganz schnell zu Eigen macht und damit einfach besser in die Welt von "The Outsider" passt, so wie Justine Lupe perfekt für "Mr Mercedes" ist.[/QUOTE]

Ich hab letztes Jahr das Hörbuch gehört und hab mich auf die Serie gefreut. Vor kurzen angefangen, aber nach ca. 3 Folgen abgebrochen. Wahrscheinlich war ich einfach nicht in Stimmung mich darauf einzulassen. Ich hab mir aber vorgenommen, es nochmal zu versuchen. Danke für deine Kritik, das gibt mir Hoffnung. ;)

robin1
30-04-2020, 13:51
[QUOTE=Xander1;48818459]Ich hab letztes Jahr das Hörbuch gehört und hab mich auf die Serie gefreut. Vor kurzen angefangen, aber nach ca. 3 Folgen abgebrochen. Wahrscheinlich war ich einfach nicht in Stimmung mich darauf einzulassen. Ich hab mir aber vorgenommen, es nochmal zu versuchen. Danke für deine Kritik, das gibt mir Hoffnung. ;)[/QUOTE]

Kann ich aber verstehen. Mich stört so eine sehr langsame Erzählweise auch meistens. Aber ich war dann generell doch zu neugierig und mir gefielen die Figuren/ Darsteller sehr. Und auch wenn das Finale selbst nur Ok war, hat es sich - für mich - am Ende aber doch gelohnt, dran geblieben zu sein. Schon allein Holly Gibney ist sehenswert (und lockert das Drama etwas auf).

Vielleicht ist das auch eine der wenigen Serien, die man nur folgenweise gucken sollte.

Xander1
30-04-2020, 14:10
Mir war es im Vergleich zum Buch etwas durcheinander. Die Darstellung von Holly Gibbney hat mir in den ersten Folgen gar nicht gefallen. Ich hab auch Mr. Mercedes gelesen (nicht dir Serie gesehen und auch nur den ersten Band von 3 gelesen) und ich hab sie mir ganz anders vorgestellt. Ansonsten fand ich die Stimmung schon ziemlich düster und da muss man sich wahrscheinlich wirklich darauf einlassen.

MichiGer
30-04-2020, 14:22
@ Tuvok : Spoiler zu "Deutscher" hab ich nicht geöffnet, weil ich es ja selbst noch schauen möchte. Den Rest hab ich aber
natürlich gelesen :ja: :d:

DragonladyOne
01-05-2020, 16:37
da ich hier gerade Lost lese

ich denke, da gibt es kein Ende? Deswegen hab ich nie weiter geschaut. Gibt es doch eins?

Tuvok694
01-05-2020, 17:04
[QUOTE=DragonladyOne;48823142]da ich hier gerade Lost lese

ich denke, da gibt es kein Ende? Deswegen hab ich nie weiter geschaut. Gibt es doch eins?[/QUOTE]

Na ja, mit Episode 17 von Staffel 6 (die auch noch den Titel "The End" hatte) endete die Serie in 2010. Es gab also ein Ende, aber die Meinungen darüber gehen seit damals weit auseinander. Ich fand es eigentlich ganz schön, war aber auch nicht zufrieden damit, dass eben eine ganze Menge Fragen und Rätsel offen gelassen wurden, die im Laufe der Serie aufgebaut wprden waren.

DragonladyOne
01-05-2020, 17:07
[QUOTE=Tuvok694;48823187]Na ja, mit Episode 17 von Staffel 6 (die auch noch den Titel "The End" hatte) endete die Serie in 2010. Es gab also ein Ende, aber die Meinungen darüber gehen seit damals weit auseinander. Ich fand es eigentlich ganz schön, war aber auch nicht zufrieden damit, dass eben eine ganze Menge Fragen und Rätsel offen gelassen wurden, die im Laufe der Serie aufgebaut wprden waren.[/QUOTE]

ja eben, darum ging es mir
also lieber doch nicht gucken, ich hasse es, wenn nicht alles aufgeklärt wird oder zumindest eine halbwegs rundes Ende hat

MichiGer
01-05-2020, 17:08
Ich bin jetzt grad mit der ersten Staffel THE PIER durch und will sofort wissen, wie es weitergeht. :zeter: :D
Ist da geplant, wann Staffel 2 ausgestrahlt wird? :trippel: ich muss mal googeln...

Super Serie , dem "Professor" hab ich das voll abgenommen, aber :

ich geh recht in der Annahme, dass grad der Schluss das alles aufgelöst hätte, oder?
Der Typ , zu dem "Oscar" am Schluss sagte "was willst du hier?" , das war ja der, den der Polizist vorher schon
in die Mangel genommen hatte, richtig?
Der ihm erzählt hatte, die hätten ihn gefoltert/verbrüht?

Sara Sidle
01-05-2020, 17:50
Ich hab gerade The Feed (https://www.serienjunkies.de/the-feed/) (Starzplay) zu Ende geschaut. Britische Sci-fi-Serie. Komisch, hab hier im IOFF noch gar nichts drüber gelesen, war ein Tipp meiner Freundin. Gefiel mir gut. Und schön, Catelyn Stark Michelle Fairley mal wieder zu sehen.

[QUOTE]Facebook, Twitter, Insta – wir verbringen Stunden bei Social Media. Aber was, wenn wir statt unserer Smartphones ein Gehirn-Implantat hätten und ständig miteinander verbunden wären? In "The Feed" endet diese Idee im Chaos.
[/QUOTE]
Quelle (https://www.br.de/puls/themen/popkultur/serie-the-feed-social-media-starzplay-nick-clark-windo-100.html)

Falls ihr in Artikeln über Vergleiche mit Black Mirror stolpert: Ich finde, beide Serien sind nicht wirklich vergleichbar. Was beide Serien verbindet: Es geht um eine Zukunft mit einer omnipräsenten, in Menschen implantierten Technologie, die anfällig für Missbrauch und Malware ist. Aber: Black Mirror erzählt diese Geschichte in mehreren kurzen Episoden, The Feed als zusammenhängende Handlung über 10 Folgen. Und das ist ein bisschen das Manko der Serie, denn The Feed hat durchaus ein paar Längen, die man hätte straffen können. Aber insgesamt finde ich es sehenswert. :d:

Miami Twice
01-05-2020, 18:22
"The Feed" habe ich letztes Jahr auch gesehen, war mir aber etwas zu langweilig. :helga: (Die Serie kam am gleichen Wochenende online wie "The Pier" und dann habe ich das damals zuerst geguckt weils unterhaltsamer war. :D)[QUOTE=MichiGer;48823202]Ich bin jetzt grad mit der ersten Staffel THE PIER durch und will sofort wissen, wie es weitergeht. :zeter: :D
Ist da geplant, wann Staffel 2 ausgestrahlt wird? :trippel: ich muss mal googeln...[/QUOTE] Joyn Plus+ bringt Staffel 2 am 21. Mai :trippel:

MichiGer
01-05-2020, 18:27
[QUOTE=Miami Twice;48823463].... "The Pier" und dann habe ich das damals zuerst geguckt weils unterhaltsamer war. :D) Joyn Plus+ bringt Staffel 2 am 21. Mai :trippel:[/QUOTE]

Oh, echt? Das hört sich doch mal gut an :freu:

chining
01-05-2020, 19:21
Aus der Spur, eine französische Miniserie bei Arte, hab ich grade geschaut
war sehr interessant, überraschend und wirklich krass
lohnt sich zu schauen

Elizabeth
01-05-2020, 19:32
[QUOTE=DragonladyOne;48823142]da ich hier gerade Lost lese

ich denke, da gibt es kein Ende? Deswegen hab ich nie weiter geschaut. Gibt es doch eins?[/QUOTE]

Jep, es gibt ein Ende.

Ich habe in einem Tag die Serie Clique durchgesuchtet, ok, sind nur 6 folgen. Das Ende hat mich ein bisschen enttäuscht. Aber ich werde Staffel 2 auch schauen.

adrian84
02-05-2020, 11:07
Bei TV Now Premium gibt es seit gestern die erste Staffel von "Tell me a Story". Die erste Folge braucht etwas um in Schwung zu kommen, aber da ich die Thematik durchaus interessant finde (quasi die Motive bekannter Märchen auf die Realität zu übertragen) werde ich mal dran bleiben! :)

Felicious
02-05-2020, 14:21
[QUOTE=adrian84;48826757]Bei TV Now Premium gibt es seit gestern die erste Staffel von "Tell me a Story". Die erste Folge braucht etwas um in Schwung zu kommen, aber da ich die Thematik durchaus interessant finde (quasi die Motive bekannter Märchen auf die Realität zu übertragen) werde ich mal dran bleiben! :)[/QUOTE]

Da habe ich gestern auch die erste Folge gesehen und bin etwas verwirrt. Ich weiß noch nicht so ganz wo die Serie hin will, oder welches Genre hier bedient werden soll.
Zu gut um aufzuhören, aber zu durchwachsen um euphorisch zu sein.
Eine zweite Folge werde ich aber auf jeden Fall noch schauen.

Couchgeflüster
02-05-2020, 15:33
die serie ist aber echt gut finde ich!!

adrian84
03-05-2020, 12:19
Also ich bin mittlerweile schon bei Folge 8 und liebe die Serie. Man braucht etwas um reinzukommen und man sollte auch keinerlei Fantasy oder so erwarten, aber als spannende Crime/Thriller Serie ist das Ganze definitiv sehenswert.
Der Bezug zu den Märchen ist definitiv nu bedingt vorhanden und es sind schon sehr extreme Zufälle wie das alles verknüpft ist, aber ich fühle mich sehr gut unterhalten und kann kaum aufhören zu gucken...

Couchgeflüster
03-05-2020, 12:20
ich setz das mal in den spoiler weil ich nicht weiß ob stf2 auch auf tvnow kommt:

die fand ich eher schwach :/

spector
04-05-2020, 21:21
UPLOAD

Amazon-Original. Meine Begeisterung ist im nämlichen Thread nachzulesen. Hier nochmal:

Upload

Black Mirror-Fans wird die Prämisse von der herausragenden Folge "San Junipero" bekannt vorkommen:
In einer unbestimmten Zukunft ist der Tod nicht das Ende. Sondern man kann sein Bewusstsein in eine Art Cloud hochladen lassen und dort als Avatar in einer idealisierten Umgebung nach Wahl fortleben.

Bei dieser Serie stimmt für mich einfach alles! Ich habe heute noch lohnende Restmüdigkeit vom nächtlichen Durchsuchten. 10 Folgen á durchschnittlich 30 Minuten luden dazu ein.

Der Genremix aus SciFi-Satire, Situationskomik, Philosophie, zauberhafter Romanze plus eine Prise Murder Mystery hätte ein Brei mit zu vielen Gewürzen werden können, wie man ihn mittlerweile von dem Konkurrenten Netflix kennt. Aber Showrunner Greg Daniels ("The Office" USA) ist ein Meisterkoch. Bissig böse bzw. urkomisch sozialkritisch, perfekt einfallsreich in seinem Top-Worldbuilding und mit viel Herzensliebe für die Charaktere und Details hat er es geschafft, mich an seine Story und Figuren zu fesseln.

Hut ab auch vor den SchauspielerInnen (ich habe mich in die Hauptdarstellerin schockverliebt) und CGI.

Kurz: Ich finde, dringend sehenswert.

nike_75
04-05-2020, 22:44
Hab letzte Woche das Box Set von X-Files bekommen und das lange Wochenende dafür genutzt, ganz von vorn nochmal zu schauen.

Schaue jetzt gerade 2x13 "Irresistible" - Donnie Pfaster ist schon ein verflixt kranker Typ. Ich hab Scully nie zuvor so unsicher und verletzlich gesehen. Die Szene mit der Psychologin ist grandios gespielt und die ganze Folge lang fühle ich mich wie Scully - überfordert mit der Situation.

Jetzt fragt sich nur, ob und wie ich heute Nacht schlafen soll.

spector
04-05-2020, 23:49
[QUOTE=nike_75;48837167]Hab letzte Woche das Box Set von X-Files bekommen und das lange Wochenende dafür genutzt, ganz von vorn nochmal zu schauen.

Schaue jetzt gerade 2x13 "Irresistible" - Donnie Pfaster ist schon ein verflixt kranker Typ. Ich hab Scully nie zuvor so unsicher und verletzlich gesehen. Die Szene mit der Psychologin ist grandios gespielt und die ganze Folge lang fühle ich mich wie Scully - überfordert mit der Situation.

Jetzt fragt sich nur, ob und wie ich heute Nacht schlafen soll.[/QUOTE]

Ich habe zuerst "Irreversible" gelesen. Nach dem Film könntest du mehrere Wochen nicht mehr schlafen.

robin1
05-05-2020, 13:54
[QUOTE=MichiGer;48808255]Heute startet auf ZDF Neo eine neue Serie, vielleicht mag der ein oder andere die sehen:

DEUTSCHER



https://abload.de/img/mkkqu.jpg (https://abload.de/image.php?img=mkkqu.jpg)
https://www.zdf.de/serien/deutscher[/QUOTE]

Bento - Die Serie...

Was für ein (erwartbarer) Schrott, schlecht gespielt (vor allem die jungen "Darsteller") und zudem auch noch unfassbar uninteressant. Aus der eigentlich Grundidee hat man wirklich nichts gemacht, Aber Hauptsache, man konnte mal "Dystopie" in die Inhaltsangabe einer deutschen Serie schreiben. Das hätte auch zu jeder anderen Zeit spielen können. Und wäre dann ebenfalls nicht besser geworden. Auch von der Optik her wurde nur deutscher 0815 Einheitsbrei geboten, von daher passt der Titel dann auch schon wieder. Aber alle, denen die "Lindenstrasse" jetzt schon fehlt, sollten hier aber unbedingt reinschauen!

robin1
05-05-2020, 14:02
[QUOTE=chining;48823817]Aus der Spur, eine französische Miniserie bei Arte, hab ich grade geschaut
war sehr interessant, überraschend und wirklich krass
lohnt sich zu schauen[/QUOTE]

Ist bei mir als nächste Serie an der Reihe! Bin gespannt!

Sugardaddy
08-05-2020, 06:28
[QUOTE=chining;48823817]Aus der Spur, eine französische Miniserie bei Arte, hab ich grade geschaut
war sehr interessant, überraschend und wirklich krass
lohnt sich zu schauen[/QUOTE]

Bin ich gestern mit angefangen. Gefällt mir ausgesprochen gut. Danke für den Tipp.

Sara Sidle
08-05-2020, 17:15
Ich schau gerade Upload (Amazon Prime). Danke nochmal für den Tipp an spector und die anderen. Die Serie macht einfach nur Spaß! :wub:

Couchgeflüster
08-05-2020, 17:18
BERLIN,BERLIN :love: auf netflix

MichiGer
08-05-2020, 17:34
Ich hab die erste Folge von UPLOAD jetzt auch durch und es gefällt mir ganz gut. Nicht überragend,
aber ich denke, ich schaue weiter :)

Sandralette
09-05-2020, 00:11
Upload ist ein ganz nettes, seichtes Geplänkel. Die Story finde ich ich ziemlich vorhersehbar, die Schauspieler nichts besonderes, stören aber auch nicht. An meisten Spaß machen mir die Zukunftsvisionen.

Forever fand ich viel toller, aber sowas wird dann natürlich gecancelled.

Sara Sidle
09-05-2020, 13:07
Upload fand ich witzig und herzerwärmend. Ist eigentlich gar nicht mein Genre. Also Sci-fi schon, aber eher düster, nicht in Verbindung mit einer Lovestory. Aber ich hab's nicht bereut.

Forever kenne ich noch nicht. Hatte aber im Amazon-Thread schon jemand empfohlen. Danke für die Erinnerung, kommt gleich auf meine Liste.

Außerdem habe ich Dispatches from Elsewhere (ebenfalls Amazon Prime) auf meine Liste gesetzt. Ich glaube, damit mache ich im Anschluss an Upload weiter.

[QUOTE]Im Zentrum der Anthologie-Serie „Dispatches from Elsewhere“ steht eine Gruppe ganz gewöhnlicher Menschen. Die stoßen auf ein Rätsel, das sich hinter dem Schleier ihres Alltagslebens verbirgt. Schon bald werden sie feststellen, dass dieses Geheimnis weitaus größer ist, als sie es sich jemals hätten vorstellen können.[/QUOTE]

Quelle (https://www.fernsehserien.de/dispatches-from-elsewhere)

"Die außergewöhnlichste Serie seit Twin Tweaks", meint die Welt (https://www.welt.de/kultur/article207742455/Dispatches-from-Elsewhere-Die-aussergewoehnlichste-Serie-seit-Twin-Peaks.html), als "großartige, Augen und Herz öffnende Serie" bezeichnet sie die FAZ (https://www.faz.net/2.1755/dispatches-from-elsewhere-achtung-es-geht-um-sie-16759025.html), "unglaublich unterhaltsam", sagt SWR2 (https://www.swr.de/swr2/film-und-serie/serie-dispatches-from-elsewhere-jason-segel-und-die-fabelhafte-welt-der-nonchalance-102.html).

Ich bin gespannt. :trippel:

Elizabeth
09-05-2020, 19:18
Bitte berichte dann, Sara!

MichiGer
09-05-2020, 19:46
[QUOTE=Sara Sidle;48854787]

Quelle (https://www.fernsehserien.de/dispatches-from-elsewhere)

"Die außergewöhnlichste Serie seit Twin Tweaks", meint die Welt (https://www.welt.de/kultur/article207742455/Dispatches-from-Elsewhere-Die-aussergewoehnlichste-Serie-seit-Twin-Peaks.html), als "großartige, Augen und Herz öffnende Serie" bezeichnet sie die FAZ (https://www.faz.net/2.1755/dispatches-from-elsewhere-achtung-es-geht-um-sie-16759025.html), "unglaublich unterhaltsam", sagt SWR2 (https://www.swr.de/swr2/film-und-serie/serie-dispatches-from-elsewhere-jason-segel-und-die-fabelhafte-welt-der-nonchalance-102.html).

Ich bin gespannt. :trippel:[/QUOTE]

Die hatte ich auch schon ins Auge gefasst, bin gespannt, was du berichtest. :trippel:
Ich hatte die jetzt noch weiter nach hinten geschoben, weil viele die als langweilig erachtet haben.
Wenn ich die bei Google eingebe, kommt auch : "Diese Sendung gefiel 78 % der Nutzer". Das ist dort echt wenig,
meistens haben meine ergoogelten Serien da zwischen 92 und 98 %.

Miami Twice
10-05-2020, 06:43
"Dispatches from Elsewhere" will ich demnächst auch unbedingt gucken :trippel: klingt irgendwie interessant. "Forever" hatte ich mal auf meiner gucken-will Liste da die Serie aber ein offenes Ende hat (was ich nicht mag :hammer:) wieder runter genommen.

Yin
10-05-2020, 07:43
Forever lohnt sich aber trotzdem. Allerdings konnte ich es nicht 2x schauen.

Sara Sidle
10-05-2020, 12:33
[QUOTE=Elizabeth;48855625]Bitte berichte dann, Sara![/QUOTE]

Gerne! Allerdings habe ich gestern Abend nur eine Folge geschafft, kann also noch nicht so viel dazu sagen. Erster Eindruck: sehr seltsam, aber interessant genug, um dranzubleiben.

Proteus
10-05-2020, 23:52
Ich hab momentan angefangen mit:
Shadowhunters (https://de.wikipedia.org/wiki/Shadowhunters) auf Netflix.

Fantasyserie mit Vampiren., Werwölfen, Shadowhuntern und Dämonen.
Clary muss an ihrem 18. Geburtstag erfahren dass sie eine Shadowhunterin ist und dass sie inmitten eines Netzes aus Intrigen zwischen Shadowhuntern, Vampiren, Werwölfen und sonstigen Unterweltlern eine sehr zentrale Rolle spielt.

Basiert auf ner Buchserie namens "The Mortal Instruments", zu der es auch schon zuvor eine Verfilmung namens "The Mortal Instruments: City of Bones" gab.


Finde ich bisher (Staffel 1 durchgeguckt, Anfang Staffel 2) recht gut :d:

robin1
11-05-2020, 13:30
Tell me a Story (Season 01) (TV Now)

Eigentlich finde ich es immer interessant, wenn alte Märchen ein modernes Gewand bekommen, auch wenn das leicht schiefgehen kann. Bei "Tell me a Story" bin ich noch nicht sicher, was das jetzt werden soll. Laut (toll gemachtem) Vorspann und der offiziellen Inhaltsangabe beruht die erste Staffel auf den Märchen "Rotkäppchen" "Hänsel und Gretel" und "Die 3 kleinen Schweinchen". Bis jetzt (3. von 10 Folgen) beschränkten sich die Anspielungen auf das kurze Zeigen eines roten Regenmantels und einiger Schweinsmasken. Der "Hänsel & Gretel" Handlungsstrang hat außer einem Geschwisterpaar nicht einmal ansatzweise irgendwas mit dem Märchen gemeinsam. Vielleicht kommt da ja noch mehr, aber bisher ist das alles eine mehr oder weniger miteinander verbundene Episodengeschichte, die mit einigen bekannten Seriengesichtern (u.a. Kim Cattrall, Paul Wesley) aufwartet und auch vom Look her recht hochwertig wirkt, so das ich noch etwas dranbleiben werden.

Felicious
11-05-2020, 14:07
[QUOTE=robin1;48860845]Tell me a Story (Season 01) (TV Now)

Eigentlich finde ich es immer interessant, wenn alte Märchen ein modernes Gewand bekommen, auch wenn das leicht schiefgehen kann. Bei "Tell me a Story" bin ich noch nicht sicher, was das jetzt werden soll. Laut (toll gemachtem) Vorspann und der offiziellen Inhaltsangabe beruht die erste Staffel auf den Märchen "Rotkäppchen" "Hänsel und Gretel" und "Die 3 kleinen Schweinchen". Bis jetzt (3. von 10 Folgen) beschränkten sich die Anspielungen auf das kurze Zeigen eines roten Regenmantels und einiger Schweinsmasken. Der "Hänsel & Gretel" Handlungsstrang hat außer einem Geschwisterpaar nicht einmal ansatzweise irgendwas mit dem Märchen gemeinsam. Vielleicht kommt da ja noch mehr, aber bisher ist das alles eine mehr oder weniger miteinander verbundene Episodengeschichte, die mit einigen bekannten Seriengesichtern (u.a. Kim Cattrall, Paul Wesley) aufwartet und auch vom Look her recht hochwertig wirkt, so das ich noch etwas dranbleiben werden.[/QUOTE]

Die habe ich letzte Woche auch geschaut und kann dir da zustimmen. Wäre es nicht so beworben wurden, hätte ich von den Märchen nichts mitbekommen.
Die erste Hälfte fand ich auch ganz cool, aber dann verloren sich die Storylines und es gab nur noch paar nette Einzelszenen und nur noch eine Storyline, die mich interessiert hat :(

Felicious
11-05-2020, 14:09
Defending Jacob

[QUOTE]In der Apple-Miniserie Defending Jacob spielt Chris Evans einen Anwalt, der um die Freiheit seines Sohnes kämpft. Die Miniserie basiert dabei auf dem gleichnamigen Bestseller von William Landay, in dem der Anwalt Andy Barber (Evans) den Vorwurf verkraften muss, dass sein 14-jähriger Sohn Jacob einen Mord begangen haben soll. Natürlich belastet der Gerichtsprozess die gesamte Familie, doch auch Andy fängt langsam an, an dem zu zweifeln, was er über seinen Jungen zu wissen glaubte.[/QUOTE]

https://www.serienjunkies.de/defending-jacob/

https://is3-ssl.mzstatic.com/image/thumb/duRc0KX4rW2jDyra_XCrIw/1200x630.jpg

Ich habe auf Apple+TV jetzt die ersten 2 Folgen gesehen und ich bin sprachlos.
An sich mein Genre, aber SO gut hätte ich es nicht erwartet.
Stark gespielt, eindringliche Handlung und ich will sofort wissen wie es weitergeht.
Bin gespannt ob das Niveau die 8 Folgen gehalten werden kann :)

MichiGer
11-05-2020, 14:19
Ah, die Handlung kam mir so bekannt vor: hab ich unter "verschwiegen" in meiner Liste, das ist ja der deutsche Titel.

Die Serie ist ja basierend auf dem gleichnamigen Roman aus dem Jahr 2012. Muss ich demnächst auch schauen,
aber es kommt einiges Neues, mal gucken, ob ich das noch schiebe. :)

Tuvok694
11-05-2020, 18:49
Dank der Anregungen hier aus dem Thread habe ich heute auch die erste Folge von Upload geschaut und war recht begeistert.
Die hier schon erwähnte Referenz zu Black Mirror ist völlig gerechtfertigt, das hätte leicht auch eine Black Mirror Folge gewesen sein können.
Ausstattung und Design strotzen nur so von originellen, kreativen kleinen und größeren Ideen, und auch der Humor kommt nicht zu kurz.
Werde ich definitiv weiter schauen.

chining
11-05-2020, 20:28
ich habe nach der zweiten Folge abgebrochen, fand es affig :engel:

DragonladyOne
11-05-2020, 21:25
ich bin mit Unterbrechungen gerade bei Lost

Staffel 1 und 2 sind gut
Staffel 3 pervers :rolleyes: bin am überlegen abzubrechen

sheherazade
11-05-2020, 21:36
Ich oute mich als mal mehr mal weniger begeisterter Fan von
Rote Rosen, Sturm der Liebe, In aller Freundschaft (und manchmal der jeweils davor laufenden Serie) und den "Jungen Ärzten",
unregelmäßig "Die glorreichen 10" (Hannes Jänicke) & "Sketch History" (Bastian Pastewka)
und uhrzeitbedingt selten: "Kommissar Rex" (nur mit den ersten beiden Herrchen):wink:

MichiGer
12-05-2020, 00:01
[QUOTE=chining;48862667]ich habe nach der zweiten Folge abgebrochen, fand es affig :engel:[/QUOTE]

Ich hab jetzt nach der 3. Folge von UPLOAD aufgehört. Dieses Geswitche nervte mich, diese Engels-Gespräche irgendwann auch.

Bin jetzt doch schon mit "Verschwiegen / defending Jacob" angefangen, was Felicious oben reingestellt hatte. :)

Felicious
12-05-2020, 00:04
[QUOTE=MichiGer;48864601]Ich hab jetzt nach der 3. Folge von UPLOAD aufgehört. Dieses Geswitche nervte mich, diese Engels-Gespräche irgendwann auch.

Bin jetzt doch schon mit "Verschwiegen / defending Jacob" angefangen, was Felicious oben reingestellt hatte. :)[/QUOTE]

:freu:

Ich habe eben die dritte Folge gesehen und war danach wieder total emotional aufgelöst. Top :d:

MichiGer
12-05-2020, 00:40
[QUOTE=Felicious;48864624]:freu:

Ich habe eben die dritte Folge gesehen und war danach wieder total emotional aufgelöst. Top :d:[/QUOTE]

Jetzt weiß ich auch, woher ich den Jungen kenne :ko: aus dem Film "Es" :fürcht: :D

Hier in der Mitte:

https://abload.de/img/44143_bigioj25.jpg (https://abload.de/image.php?img=44143_bigioj25.jpg)
Warner Bros

sheela
12-05-2020, 09:10
Guckt hier irgendjemand "Chicago Med" auf Sky? Ich finde nichts dazu.