PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 [49] 50 51

MichiGer
12-05-2020, 09:47
[QUOTE=sheela;48865229]Guckt hier irgendjemand "Chicago Med" auf Sky? Ich finde nichts dazu.[/QUOTE]

Ich gucke von Anfang an "Chicago fire" und "Chicago PD" , die find ich echt toll :
mit "Chicago med" wurde ich damals irgendwie nicht warm, ich weiß nicht, woran es lag.

Elizabeth
12-05-2020, 09:56
[QUOTE=Proteus;48859769]Ich hab momentan angefangen mit:
Shadowhunters (https://de.wikipedia.org/wiki/Shadowhunters) auf Netflix.

Fantasyserie mit Vampiren., Werwölfen, Shadowhuntern und Dämonen.
Clary muss an ihrem 18. Geburtstag erfahren dass sie eine Shadowhunterin ist und dass sie inmitten eines Netzes aus Intrigen zwischen Shadowhuntern, Vampiren, Werwölfen und sonstigen Unterweltlern eine sehr zentrale Rolle spielt.

Basiert auf ner Buchserie namens "The Mortal Instruments", zu der es auch schon zuvor eine Verfilmung namens "The Mortal Instruments: City of Bones" gab.


Finde ich bisher (Staffel 1 durchgeguckt, Anfang Staffel 2) recht gut :d:[/QUOTE]

Die erste Staffel habe ich auch schon mal gesehen. War recht gut.

[QUOTE=MichiGer;48864601]Ich hab jetzt nach der 3. Folge von UPLOAD aufgehört. Dieses Geswitche nervte mich, diese Engels-Gespräche irgendwann auch.

Bin jetzt doch schon mit "Verschwiegen / defending Jacob" angefangen, was Felicious oben reingestellt hatte. :)[/QUOTE]

Ich finde Upload großartig und schau es extra langsam, weil ich nicht will, dass es zu Ende geht! :)

MichiGer
12-05-2020, 10:01
[QUOTE=Elizabeth;48865313]D

Ich finde Upload großartig und schau es extra langsam, weil ich nicht will, dass es zu Ende geht! :)[/QUOTE]

Ja, Geschmäcker sind ja verschieden. :) Ich kann das im Moment irgendwie nicht ertragen, wenn mich was nervt (irgendwann war's für mich zu extrem).
Dann brech ich's lieber ab. Manchem geb ich auch später nochmal ne Chance :ja:

robin1
12-05-2020, 10:01
[QUOTE=Felicious;48860941]Die habe ich letzte Woche auch geschaut und kann dir da zustimmen. Wäre es nicht so beworben wurden, hätte ich von den Märchen nichts mitbekommen.
Die erste Hälfte fand ich auch ganz cool, aber dann verloren sich die Storylines und es gab nur noch paar nette Einzelszenen und nur noch eine Storyline, die mich interessiert hat :([/QUOTE]

Habe 4 Folgen geguckt und dann noch das Finale und das war leider alles wirklich nichts. Am ehesten wurden noch einige Motive aus "Rotkäppchen" umgesetzt, aber auch nur mit ganz viel Fantasie. "Die 3 kleinen Schweinchen" als Selbstjustizdrama passte auch nicht ansatzweise und bei "Hänsel & Gretel" fehlte mir wirklich jeglicher Bezug zur Vorlage. Zudem waren auch die 3 Handlungsstränge jetzt allesamt nicht so originell, um mich die Dauer über zu fesseln.

Darstellerisch war alles ok und auch optisch wirkte die Serie hochwertig, aber die ganze Grundprämisse der Märchen fehlte leider komplett und somit ist "Tell me a Story" einfach nur eine Mogelpackung. Für mich überraschend wurde die Serie um eine 2. Staffel verlängert, aber nach den kurzen Inhaltsangaben scheint auch hier der Märchenbezug wieder sehr sehr frei zu sein: https://www.serienjunkies.de/news/tell-story-start-staffel-99382.html

Wie man es auch anders machen kann, hat vor Kurzem die Schneewitchen Adaption "Weiss wie Schnee" mit Isabelle Huppert gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=7PonEpHSk6w

sheela
12-05-2020, 12:34
[QUOTE=Elizabeth;48865313]Die erste Staffel habe ich auch schon mal gesehen. War recht gut.



Ich finde Upload großartig und schau es extra langsam, weil ich nicht will, dass es zu Ende geht! :)[/QUOTE]

Wie geht "langsam schauen"? :D

Elizabeth
12-05-2020, 20:47
[QUOTE=sheela;48865774]Wie geht "langsam schauen"? :D[/QUOTE]

nicht mehr als ein, zwei folgen pro tag. fällt gerade leicht, weil ich so ein spannendes buch lese. :D und abends ja normal fernschaue.

Flugmeissel
12-05-2020, 20:55
Wir schauen jetzt gerade "The L-Word": sind nicht normalerweise amerikanische Sendungen sehr prüde ?
Ist mir schon bei "Ray Donovan" aufgefallen: ständig die Wörter mit f und v vorne, sehr viel nackte Brüste und deftige Sexszenen. :bitte:

Sandralette
13-05-2020, 01:38
Nicht, wenn sie auf Privatsendern laufen. Bei Sex & the city gab's ja auch schon jede Menge Brüste, und das ist 20 Jahre her.

Felicious
13-05-2020, 13:52
Starte gerade meinen Re-Run von Lost und hatte nach Staffel 5 kaum Erinnerungen daran (was auch an den schlechten Ausstrahlungsterminen von damals lag), aber weiß jetzt auch warum:

Staffel 1 - 3 sind wirklich Meisterwerke, Staffel 4 ist auch noch ganz gut, aber Staffel 5 fällt unglaublich stark ab.
Das macht keinen Spaß mehr, aber da nur noch 2 Staffeln, werde ich sie natürlich noch zu Ende schauen.

DragonladyOne
13-05-2020, 16:04
ich bin ja immer noch mittendrin in Lost, aber ich finde ja schon Staffel 3 Mist.

olly77
13-05-2020, 22:04
Ich bin jetzt gerade mit der 4. Staffel von Lost fertig geworden und finde es bisher noch gut :trippel:

Felicious
14-05-2020, 13:25
[QUOTE=olly77;48872463]Ich bin jetzt gerade mit der 4. Staffel von Lost fertig geworden und finde es bisher noch gut :trippel:[/QUOTE]

Staffel 4 konnte man auch noch gut gucken, wenn auch dort Abnutzungserscheinungen sichtbar wurden.
Ich bin gespannt was du bei Staffel 5 empfindest - gerne hier :)

robin1
15-05-2020, 11:59
Zoey's Extraordinary Playlist (Season 01) (Sky)

Wer - wie ich - auf Musicals steht - für den ist die NBC Serie uneingeschränkt zu empfehlen, alle anderen sollten lieber nicht gucken. :D Denn hier wird wirklich einfach drauf losgesungen und getanzt. Handlungstechnisch darf man hier nichts Tiefes erwarten, aber dem sympathischen Cast (u.a. Jane Levy (Suburgatory), Lauren Graham (Gilmore Girls), Alex Newell (Glee), Peter Gallagher (The OC) oder Mary Steenburgen (Grace & Frankie) verzeiht man solche Schwächen, genauso wie nicht immer perfekte Stimmen. Die Musicalnummern (alles Cover bekannter Hits) sind toll choreographiert. Perfekte Betthupferl' Serie!

Proteus
16-05-2020, 15:10
Abgesehen von dem erwähnten Shadowhunters auf Netflix hab ich nun aus gegebenem Anlass angefangen mit:
Futureman (Staffel 3) (https://www.amazon.de/dp/B088K7K47F) auf Amazon Prime


Josh, Tiger und Wolf nehmen in Staffel 3 an einer neuen Staffel einr beliebten Spielshow teil: Diecathlon

Verspricht sichr wieder lustig zu werden :trippel: :D

DragonladyOne
16-05-2020, 15:56
bin jetzt bei Staffel 4
muss ehrlich gestehen, quäle mich so durch. Ich will jetzt endlich das Ding zu Ende gucken. Jahrelang hats mich genervt. so begeistert ich damals war, umso enttäuschter bin ich jetzt. Keine Ahnung warum.
Es ist unlogisch von vorn bis hinten und mich nervt dieses: du darfst der/die/das nicht umbringen, aber auf anderer Seite wird alles mögliche da abgemurkst.

Ruudy
16-05-2020, 15:58
Ich schaue gerade Black-ish. Liebe Tracee Ellis Ross.

Best_Night
16-05-2020, 19:40
Ich bin immer noch bei Suits, mittlerweile S8E13.
Ich liebe es und ich bin überrascht wie gut mir Katherine Heigl als Samantha Wheeler gefällt:D
Leider habe ich die Serie bald geschafft.

Sara Sidle
16-05-2020, 21:27
[QUOTE=Ruudy;48883060]Ich schaue gerade Black-ish. Liebe Tracee Ellis Ross.[/QUOTE]

Schön, dich mal wieder hier zu lesen, Ruudy! :freu:


[QUOTE=Sara Sidle;48857497]Gerne! Allerdings habe ich gestern Abend nur eine Folge geschafft, kann also noch nicht so viel dazu sagen. Erster Eindruck: sehr seltsam, aber interessant genug, um dranzubleiben.[/QUOTE]

Das war mein erster Eindruck von Dispatches from Elsewhere (Amazon Prime). Jetzt bin ich fast durch und kann ein bisschen mehr dazu schreiben. Seltsam bleibt es auch weiterhin, aber nicht doof-seltsam, sondern schön-seltsam. Finde ich. Andere sehen das möglicherweise komplett anders. :D Denn die Serie gefällt garantiert nicht jedem und man muss sich auch auf sie einlassen - es ist definitiv keine Serie zum Nebenhergucken, die man an sich vorbeiplätschern lassen kann. Sie basiert übrigens sogar auf einer wahren Geschichte.

Der Inhalt ist gar nicht so leicht zu beschreiben, deshalb nur kurz: Menschen in Philadelphia (tolle Bilder von der Stadt werden übrigens gezeigt!) werden in ein seltsames Spiel verwickelt, in dem sie mit dem ominösen Jejune-Institut und dessen Widersacher, der Anderswo-Gesellschaft, konfrontiert werden. Sie werden zu Teams zusammengestellt und müssen gemeinsam Rätsel und Aufgaben lösen.

Das Team, das wir begleiten, ist übrigens die größte Stärke der Serie. Ich bin ja eh Fan von tollen Teams in Serien, aber das hier ist das ungewöhnlichste, aber liebenswerteste Team, das ich seit langem gesehen habe. :wub: TV Spielfilm schreibt von "... wunderbar geschriebenen und gespielten Figuren" und hat völlig Recht. Jason Segel als Peter, André Benjamin als Fredwynn und Sally Field (ja, DIE Sally Field) als Janice machen einen tollen Job. Sensationell fand ich aber vor allem Eve Lindley als Simone - übrigens eine Transfrau, die eine Transfrau spielt. Wie diese vier grundverschiedenen Menschen erst zu einem Team und dann zu echten Freunden werden, ist einfach herzerwärmend.

In den besten Momenten ist die Serie magisch und vermittelt dem Zuschauer das Gefühl, selbst dabei zu sein, in den weniger guten ist sie nur seltsam, aber insgesamt hat sie mir gefallen. (Ich hoffe zumindest, das Ende macht nicht alles kaputt.) Nochmal Zitat TV Spielfilm: "sympathisch-verschrobenes Serien-Kleinod".

sheela
17-05-2020, 09:31
Sind mit "Glitch" durch.
Die 3. Staffel flacht erstmal ab und wird ziemlich abstrus, aber die beiden letzten Folgen sind dann wieder ok.

Und nun schauen wir "Between", ganz schön gruselig angesichts der aktuellen Pandemie, zumindest phasenweise.

Elizabeth
17-05-2020, 09:45
[QUOTE=robin1;48877583]Zoey's Extraordinary Playlist (Season 01) (Sky)

Wer - wie ich - auf Musicals steht - für den ist die NBC Serie uneingeschränkt zu empfehlen, alle anderen sollten lieber nicht gucken. :D Denn hier wird wirklich einfach drauf losgesungen und getanzt. Handlungstechnisch darf man hier nichts Tiefes erwarten, aber dem sympathischen Cast (u.a. Jane Levy (Suburgatory), Lauren Graham (Gilmore Girls), Alex Newell (Glee), Peter Gallagher (The OC) oder Mary Steenburgen (Grace & Frankie) verzeiht man solche Schwächen, genauso wie nicht immer perfekte Stimmen. Die Musicalnummern (alles Cover bekannter Hits) sind toll choreographiert. Perfekte Betthupferl' Serie![/QUOTE]

danke für den tipp, das könnte mir gefallen.

Tuvok694
17-05-2020, 10:44
@Sara Sidle Meiner Meinung nach ist Sally Field eine ganz hervorragende Schauspielerin, aber es gab eine Rolle von ihr, die hat mir die Freude an ihrer Schauspielkunst irgendwie vermiest: Kennt jemand noch Emergency Room? Das war die (meiner Meinung nach insgesamt einzig wirklich gute Krankenhausserie ever), welche aber nach ca. zwei Dritteln der Gesamtlaufzeit und dem Abgang tragender Hauptfiguren (Greene, Benton, etwas später auch Romano) etwas zu sehr ins Seifige abdriftete. Da gab es die Figur "Abby Lockhart" (Krankenschwester, zwischendurch Medizinstudentin), die ich (obwohl gut gespielt von Maura Tierney) gehasst habe, denn sie hatte in der Serie wohl nicht ein einziges Familienmitglied, das nicht schwerst gestört war, allen voran ihre bipolare Mutter, gespielt von eben dieser Sally Field. Ich bin sicher, sie hat das alles so gespielt wie es im Drehbuch stand, aber Mama Lockhart hat mir so manche ER-Folge vergällt.
Was mir an Emergency Room immer am meisten gefallen hat, waren die recht präzisen und realistischen Darstellungen der medizinischen Inhalte und die packend inszenierten Krankenhaus-Abläufe, besonders in besonderen Krisenfällen.

Couchgeflüster
17-05-2020, 11:09
ich liebe ER :anbet:

mir hat abby und kovac immer gut gefallen :love:

plus neela und ray :)

Tuvok694
17-05-2020, 11:18
[QUOTE=Couchgeflüster;48887880]ich liebe ER :anbet:

mir hat abby und kovac immer gut gefallen :love:

plus neela und ray :)[/QUOTE]

Na ja gut, das waren für mich genau die kitschigen Liebesgeschichten, wegen denen ich immer mal wieder kurz davor war, die Serie ganz abzubrechen.

Couchgeflüster
17-05-2020, 11:27
[QUOTE=Tuvok694;48887910]Na ja gut, das waren für mich genau die kitschigen Liebesgeschichten, wegen denen ich immer mal wieder kurz davor war, die Serie ganz abzubrechen.[/QUOTE]

oh also ich mochte die - und ja sonst war die serie einfach :d

sedie
17-05-2020, 13:47
[QUOTE=spector;48836511]UPLOAD

Amazon-Original. Meine Begeisterung ist im nämlichen Thread nachzulesen. Hier nochmal:

Upload

Black Mirror-Fans wird die Prämisse von der herausragenden Folge "San Junipero" bekannt vorkommen:
In einer unbestimmten Zukunft ist der Tod nicht das Ende. Sondern man kann sein Bewusstsein in eine Art Cloud hochladen lassen und dort als Avatar in einer idealisierten Umgebung nach Wahl fortleben.

Bei dieser Serie stimmt für mich einfach alles! Ich habe heute noch lohnende Restmüdigkeit vom nächtlichen Durchsuchten. 10 Folgen á durchschnittlich 30 Minuten luden dazu ein.

Der Genremix aus SciFi-Satire, Situationskomik, Philosophie, zauberhafter Romanze plus eine Prise Murder Mystery hätte ein Brei mit zu vielen Gewürzen werden können, wie man ihn mittlerweile von dem Konkurrenten Netflix kennt. Aber Showrunner Greg Daniels ("The Office" USA) ist ein Meisterkoch. Bissig böse bzw. urkomisch sozialkritisch, perfekt einfallsreich in seinem Top-Worldbuilding und mit viel Herzensliebe für die Charaktere und Details hat er es geschafft, mich an seine Story und Figuren zu fesseln.

Hut ab auch vor den SchauspielerInnen (ich habe mich in die Hauptdarstellerin schockverliebt) und CGI.

Kurz: Ich finde, dringend sehenswert.[/QUOTE]

haha, geil :d:
erste Folge gerade gesehen, gefällt mir :)

robin1
17-05-2020, 14:00
[QUOTE=Best_Night;48883894]Ich bin immer noch bei Suits, mittlerweile S8E13.
Ich liebe es und ich bin überrascht wie gut mir Katherine Heigl als Samantha Wheeler gefällt:D
Leider habe ich die Serie bald geschafft.[/QUOTE]

Dito, finde die ansonsten ja ganz schlimm und als das damals bekannt gegeben wurde, war ich nicht gerade begeistert.

Bin gestern mit Staffel 9 fertig geworden... Schönes, rundes Ende. Bin auch hier positiv überrascht, denn eigentlich ist "Suits" eine dieser Serien, die schon ein paar Staffeln zu lange laufen, da die Grundgeschichte ja schon seit Season 6 auserzählt war. Aber Dank der vielen liebgewonnenen Figuren (und immer tollen Dialoge) haben sie es doch tatsächlich geschafft, mich auch mit den Nachfolgestaffeln gut zu unterhalten.

Spoiler für Staffel 9 (incl. Finale):

Ich bin froh, das man die Beziehung Harvey/ Donna die ganze letzte Staffel hindurch einfach als Tatsache bestehen ließ und nicht noch versucht hat, hier künstlich Drama zu erzeugen um die beiden nochmal zu trennen, was mich ja immer bei Mike/ Rachel so gestört hat (oder auch anderen Serienpaaren). Gefallen hat mir auch der Villain dieser Staffel, hatte ein bißchen was von Glenn Close in "Damages". Und ja, das Finale war kitschig und emotional... aber auch irgendwie schön. Das Harvey jetzt den Rächer der Armen gibt (ebenso wie Jessica in ihrem bereits gecancellten Spin-Off), ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber warum nicht? Und toll, das Mike noch mal für einige Folgen dabei war und es auch noch einige Bromance Momente gab. :wub:

Ein kleines Happy End für Katrina und Bryan hätte ich allerdings gern noch gesehen... :wub:

robin1
17-05-2020, 14:04
[QUOTE=DragonladyOne;48863017]ich bin mit Unterbrechungen gerade bei Lost

Staffel 1 und 2 sind gut
Staffel 3 pervers :rolleyes: bin am überlegen abzubrechen[/QUOTE]

"Lost" und "Dexter" wollte ich auch irgendwann mal wieder gucken... aber das sind beides Serien mit ganz viel Licht und leider auch viel Schatten, der sich bei beiden auch mal über ganze Staffeln legte, was mich bisher noch davon abgehalten hat.

robin1
17-05-2020, 14:08
[QUOTE=chining;48823817]Aus der Spur, eine französische Miniserie bei Arte, hab ich grade geschaut
war sehr interessant, überraschend und wirklich krass
lohnt sich zu schauen[/QUOTE]

Habe ich dann auch endlich gesehen und es hat mir auch sehr gut gefallen, toll gespielt und immer wieder überraschend.

robin1
17-05-2020, 14:15
Nach "Suits" noch eine 2. Serie diese Woche für immer beendet:

Schitt's Creek" (Season 06) (TV Now)

Ach menno, so 1-2 Staffeln hätten es gern noch sein dürfen, ich mochte die alle so gern, auch wenn ich nach den ersten Folgen nie gedacht hätte, das mir das wirklich gefallen könnte. Die Grundidee gab irgendwie nicht soviel her und ich habe mich wirklich gewundert, wie man damit auch (damals bereits) 4 Staffeln kommen konnte. Aber es funktionierte und so wirkte das Ende der Serie, also die letzten Minuten, dann leider etwas zu gehetzt, um sich von den liebgewonnenen Figuren ausreichend verabschieden zu können. Aber man kann ja gern noch mal von vorn anfangen...

Elizabeth
17-05-2020, 16:32
[QUOTE=sedie;48888356]haha, geil :d:
erste Folge gerade gesehen, gefällt mir :)[/QUOTE]

ich bin heute fertig geworden !grossartig!:anbet:

edit. bin grosser Fan von ER!:wub:

Sara Sidle
17-05-2020, 16:44
@Tuvok: Ich mochte Emergency Room sehr :d:, aber an Sally Fields Rolle kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern. :schäm:

So, hab gestern die letzte Folge von Dispatches from Elsewhere geschaut. Ich hatte ja befürchtet, das Ende könne den guten Gesamteindruck kaputtmachen. Das ist nicht eingetreten, aber es war schon sehr speziell. Mehr verrate ich nicht. Aber falls irgendwer auch guckt, würde mich eure Meinung interessieren, wenn ihr durch seid.

Elizabeth
17-05-2020, 19:27
habt ihr einen krimi tipp für mich, ich finde irgendwie nix. so in der art von die brücke, marcella, gerne was britisches oder skandinavisches. :Popcorn:

robin1
17-05-2020, 20:08
[QUOTE=Elizabeth;48889411]habt ihr einen krimi tipp für mich, ich finde irgendwie nix. so in der art von die brücke, marcella, gerne was britisches oder skandinavisches. :Popcorn:[/QUOTE]

Zwar schon vom letzten Jahr, aber vielleicht kennst du "Hannah Svensson" ja noch nicht: https://www.zdf.de/serien/hanna-svensson-blutsbande/hanna-svensson---blutsbande-1-100.html

oder auch "Greyzone - No Way out": https://www.zdf.de/serien/greyzone

Ruudy
17-05-2020, 20:37
Ab heute die 6. Staffel von "New Girl". :clap: Gibts wieder auf Netflix.


Danke @Sara Sidle für den lieben Gruß. :love: Schön euch wieder zu sehen. <3

Elizabeth
17-05-2020, 21:03
[QUOTE=robin1;48889579]Zwar schon vom letzten Jahr, aber vielleicht kennst du "Hannah Svensson" ja noch nicht: https://www.zdf.de/serien/hanna-svensson-blutsbande/hanna-svensson---blutsbande-1-100.html

oder auch "Greyzone - No Way out": https://www.zdf.de/serien/greyzone[/QUOTE]

du bist ein Hit! ich kenne beides noch nicht! daaaanke!

Elizabeth
17-05-2020, 21:06
[QUOTE=Ruudy;48889707]Ab heute die 6. Staffel von "New Girl". :clap: Gibts wieder auf Netflix.


Danke @Sara Sidle für den lieben Gruß. :love: Schön euch wieder zu sehen. <3[/QUOTE]

schön, dass du wieder da bist. hab dich sehr vermisst bei den serienneustarts. :knuddel:

Rachel Green
17-05-2020, 22:36
Emergency Room ist für mich auch die beste Krankenhaus-Serie aller Zeiten. :anbet: War in den 90ern neben Friends und Akte X meine absolute Lieblingsserie. :wub:

Super Abby hab ich übrigens "gehasst". :engel:

KrosseKrabbe
18-05-2020, 08:06
[QUOTE=robin1;48889579][…]

oder auch "Greyzone - No Way out": https://www.zdf.de/serien/greyzone[/QUOTE]

Oh ja, unbedingte Empfehlung!!!! :ja:
Fand ich sehr klasse.

Heute abend um 20.15 Uhr kommt auf Arte was Skandinavisches - keine Serie, aber vielleicht ein kleiner Trosthappen:
"The Square"
https://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=287242986631730

Falls Du Netflix hast, diese britische Krimi-Miniserie fand ich auch genial:
"Paranoid"
https://de.wikipedia.org/wiki/Paranoid_(Fernsehserie)

Elizabeth
18-05-2020, 11:55
[QUOTE=KrosseKrabbe;48890916]Oh ja, unbedingte Empfehlung!!!! :ja:
Fand ich sehr klasse.

Heute abend um 20.15 Uhr kommt auf Arte was Skandinavisches - keine Serie, aber vielleicht ein kleiner Trosthappen:
"The Square"
https://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=287242986631730

Falls Du Netflix hast, diese britische Krimi-Miniserie fand ich auch genial:
"Paranoid"
https://de.wikipedia.org/wiki/Paranoid_(Fernsehserie)[/QUOTE]

Paranoid kenne ich, war sehr gut.

Danke für den Square Tipp!! Klingt interessant, auchvon den Darstellern.

KrosseKrabbe
18-05-2020, 12:34
[QUOTE=Elizabeth;48891235]Danke für den Square Tipp!! Klingt interessant, auch von den Darstellern.[/QUOTE]

Finde ich auch, da ich gerade die letzte Staffel von "Anna Pihl" schaue, bin ich besonders auf Claes Bang gespannt. :trippel:

Elizabeth
18-05-2020, 14:39
[QUOTE=KrosseKrabbe;48891292]Finde ich auch, da ich gerade die letzte Staffel von "Anna Pihl" schaue, bin ich besonders auf Claes Bang gespannt. :trippel:[/QUOTE]

Anna Phil! Gleich gegoogelt, das könnte mir auch gefallen!

chining
18-05-2020, 14:47
bei Hannah Svensson warte ich schon lange auf die zweite Staffel :zeter:

MichiGer
18-05-2020, 17:08
Ich wollte eigentlich was anderes schauen, aber eine Freundin hat mir EMERGENCE empfohlen, damit bin ich jetzt angefangen
und saß schon am Ende der ersten Folge so :eek: da : hat mir super gefallen,
bin total gespannt, wie es weitergeht.

Genre ist: Drama/Mystery

Handlung:

[QUOTE]Jo (Allison Tolman) ist eine geschiedene Mutter und Polizeichefin einer kleinen Gemeinde, die mittlerweile wieder
mit ihrem Vater zusammen wohnt, Feuerwehrmann a.D. Ed (Clancy Brown).

Als es in ihrer Gemeinde zu einem rätselhaften Flugzeugabsturz kommt, stolpert sie im Umfeld der Absturzstelle
über das Mädchen Piper (Alexa Skye Swinton), das wie durch ein Wunder unverletzt scheint.

Allerdings kann sich Piper an nichts erinnern. Da Jo die Abgesandten der offiziellen Untersuchungsbehörden suspekt sind,
nimmt sie Piper zunächst insgeheim bei sich auf –
unwissend, dass sie damit in einen Strudel gewaltiger Ereignisse gesogen wird.[/QUOTE]
https://www.fernsehserien.de/emergence

https://abload.de/img/79586cukkk.jpg (https://abload.de/image.php?img=79586cukkk.jpg)
FOX

chining
18-05-2020, 17:28
klingt super gut,
aber ich weiß nicht ob ich den sender kriegen kann, muss mal schauen (bei Waitpu vll)

KrosseKrabbe
18-05-2020, 20:06
[QUOTE=Elizabeth;48891522]Anna Phil! Gleich gegoogelt, das könnte mir auch gefallen![/QUOTE]

Die erste Staffel war noch recht naiv - so eine typische Vorabendserie. Aber es steigert sich, und die 3. Staffel ist top!
Läuft derzeit bei Amazon prime.

Sara Sidle
19-05-2020, 11:47
Ich fang heute mit Forever (Amazon Prime) an. Bin gespannt. Außerdem hab ich gesehen, dass ONE ab heute die erste Staffel von Torchwood wiederholt. Das könnte ich auch mal wieder gucken.

sheela
19-05-2020, 12:31
[QUOTE=Rachel Green;48890236]Emergency Room ist für mich auch die beste Krankenhaus-Serie aller Zeiten. :anbet: War in den 90ern neben Friends und Akte X meine absolute Lieblingsserie. :wub:

[/QUOTE]

"ER" war toll, für mich ganz im Gegensatz zu "Grey's Anatomy", da waren mir zu viele Personen und Privatgedöns. An ER kommt für mich nur Chicago Med ran.

MichiGer
19-05-2020, 12:37
[QUOTE=chining;48891882]klingt super gut,
aber ich weiß nicht ob ich den sender kriegen kann, muss mal schauen (bei Waitpu vll)[/QUOTE]

Da drück ich dir die Daumen. Ich hab jetzt 2 Folgen von "Emergence" durch , noch 11 vor mir :freu: Spooky :fürcht: :D

Yin
19-05-2020, 12:58
[QUOTE=Sara Sidle;48895725]Ich fang heute mit Forever (Amazon Prime) an. Bin gespannt. [/QUOTE]
Genieß es! Ich habe es festgestellt, dass ich es nur einmal gucken kann leider.

Facel Vega
19-05-2020, 15:06
Irre ich mich, oder ist es in letzter Zeit so, dass immer weniger Serien von den ÖR importiert werden, andere nicht weiter geführt?
Dafür auf NeoWiederholungen rund um die Uhr, ohne Sinn und Verstand oft aus dem Zusammenhang gerissen. Auch Deutsche Serien wie "Heiter bis tödlich" werden nur noch wiederholt, ansonsten werden diese 45 Minuten Serien kaum noch produziert. Ausnahme "Die Rentnercops". Und von "Mord mit Aussicht" zehren die ÖR seit Jahren. Schade dass die Schauspieler nicht auch bei Wiederholungen bezahlt werden, die hätten ein schönes Einkommen damit.
Für mich ist das TV-Programm nur noch öde, ausgenommen ein paar Dokus oder "Wunderschön" und außerdem fehlen mir Sportübertragungen auf ESP, die sonst öde Zeiten überbrückt haben.

freddimaus
19-05-2020, 16:42
Ich schaue gerade die alte Serie "girl friends - Freundschaft mit Herz (https://de.wikipedia.org/wiki/Girl_friends_%E2%80%93_Freundschaft_mit_Herz)" auf Youtube. :wub:

Sara Sidle
19-05-2020, 16:45
[QUOTE=Yin;48895878]Genieß es! Ich habe es festgestellt, dass ich es nur einmal gucken kann leider.[/QUOTE]

Ich habe die Gelegenheit, dass mein Mann heute ein paar Stunden arbeiten muss, während ich wenig zu tun habe, genutzt, um mir gleich die ersten vier Folgen anzuschauen. Wundervoll! Vor allem Maya Rudolph! :anbet:

[QUOTE=Facel Vega;48896113]Irre ich mich, oder ist es in letzter Zeit so, dass immer weniger Serien von den ÖR importiert werden, andere nicht weiter geführt?
Dafür auf NeoWiederholungen rund um die Uhr, ohne Sinn und Verstand oft aus dem Zusammenhang gerissen. Auch Deutsche Serien wie "Heiter bis tödlich" werden nur noch wiederholt, ansonsten werden diese 45 Minuten Serien kaum noch produziert. Ausnahme "Die Rentnercops". Und von "Mord mit Aussicht" zehren die ÖR seit Jahren. Schade dass die Schauspieler nicht auch bei Wiederholungen bezahlt werden, die hätten ein schönes Einkommen damit.
Für mich ist das TV-Programm nur noch öde, ausgenommen ein paar Dokus oder "Wunderschön" und außerdem fehlen mir Sportübertragungen auf ESP, die sonst öde Zeiten überbrückt haben.[/QUOTE]

An welche Serien denkst du konkret? Mir fällt auf Anhieb "Fortitude" ein - die erste Staffel lief auf ARTE, Staffel 2 und 3 nur auf Sky. Ich dachte, die schaffen es auch irgendwann ins Free-TV, aber Fehlanzeige.

Vielleicht liegt's zumindest zum Teil auch daran, dass die Synchronstudios wg. Corona eine Zeitlang nicht gearbeitet haben?

Elizabeth
19-05-2020, 17:48
[QUOTE=KrosseKrabbe;48892786]Die erste Staffel war noch recht naiv - so eine typische Vorabendserie. Aber es steigert sich, und die 3. Staffel ist top!
Läuft derzeit bei Amazon prime.[/QUOTE]

danke!

Proteus
19-05-2020, 18:59
[QUOTE=Elizabeth;48865313]Die erste Staffel habe ich auch schon mal gesehen. War recht gut.
...[/QUOTE]

In der zweiten Staffel von Shadowhunters taucht jemand auf den Gucker der letzten 2 Staffeln von "The 100" kennen könnten ...
die Darstellerin von Madi in "The 100", als die Königin des Seelie Courts ... in der Rolle ist sie nicht weniger unheimlich und gefährlich, wie als Madi :teufel:

MichiGer
19-05-2020, 19:02
[QUOTE=freddimaus;48896322]Ich schaue gerade die alte Serie "girl friends - Freundschaft mit Herz (https://de.wikipedia.org/wiki/Girl_friends_%E2%80%93_Freundschaft_mit_Herz)" auf Youtube. :wub:[/QUOTE]

Frau Malek und Frau Frowein :D Und Frau Stade mochte ich auch gerne :) hab ich alle Folgen von gesehen früher :wub:

Niederrheiner
20-05-2020, 13:25
Ich gucke zurzeit die siebte Staffel von den Goldbergs.

Gefällt mir. :d::d::d:

Vor allem, weil sich Beverly weiterentwickelt hat.
Ist längst nicht mehr so furchtbar wie früher.

Xander1
20-05-2020, 14:56
Ich bin zurzeit in einen Serienloch gefangen. :fürcht:
Wentworth habe ich jetzt komplett durch, was für eine geniale Serie.
Hat evtl. jemand Tipps für etwas ähnlich spannendes, also ala Wentworth, Prison Break, Haus des Geldes?

Hope_N
20-05-2020, 19:14
Also das Prädikat genial bekommt von mir momentan House of cards....absolut fesselnd und ein Highlight der letzten Jahre für mich.

Sara Sidle
21-05-2020, 13:17
Bin jetzt durch mit Forever (Amazon Prime). Danke nochmal für den Tipp! Eine bezaubernde Serie, die leider viel zu schnell vorbei war. Aber: Ich finde es gar nicht so dramatisch, dass es keine zweite Staffel gibt. Für mich geht das Ende in Ordnung.

Übrigens habe ich festgestellt, dass es zwei Serien namens Forever gibt, also um Missverständnisse zu vermeiden - ich meine die hier (von 2018) (https://www.amazon.de/F%C3%BCr-immer-vereint/dp/B07H9GXV5G/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=forever&qid=1590059041&sr=8-3).

Gestern hab ich dann mit The Crossing (https://www.amazon.de/Die-Gestrandeten/dp/B07CNKBR58/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=the+crossing&qid=1590059310&sr=8-1) angefangen, auch Amazon Prime, auch eine Serie von 2018, die keine zweite Staffel bekommen hat (auch wenn in diesem Fall nicht Amazon, sondern ABC schuld war). Ist Mystery, also genau mein Beuteschema. Und gefällt mir nach den ersten zwei Folgen auch gut genug, um dranzubleiben.

MichiGer
21-05-2020, 13:22
[QUOTE=MichiGer;48891828]Ich wollte eigentlich was anderes schauen, aber eine Freundin hat mir EMERGENCE empfohlen, damit bin ich jetzt angefangen
und saß schon am Ende der ersten Folge so :eek: da : hat mir super gefallen,
bin total gespannt, wie es weitergeht.

Genre ist: Drama/Mystery

Handlung:


https://www.fernsehserien.de/emergence

https://abload.de/img/79586cukkk.jpg (https://abload.de/image.php?img=79586cukkk.jpg)
FOX[/QUOTE]

Ich bin jetzt mit dieser Mysterie-Serie durch und fand die ziemlich gut, obwohl das überhaupt nicht mein Genre ist. :)

Mal schauen, was ich jetzt starte...

spector
22-05-2020, 01:07
FAUDA (Hammer!)

robin1
22-05-2020, 09:51
[QUOTE=MichiGer;48902575]Ich bin jetzt mit dieser Mysterie-Serie durch und fand die ziemlich gut, obwohl das überhaupt nicht mein Genre ist. :)
[/QUOTE]

Gefiel dir wahrscheinlich, weil du sonst sowas nichts guckst... :D Ich fands furchtbar und hat auch nur 2 Folgen geschafft. Kann mich da dem Serienjunkies Verriss anschließen: https://www.serienjunkies.de/emergence/1x01-pilot.html#review

MichiGer
22-05-2020, 09:56
[QUOTE=robin1;48904741]Gefiel dir wahrscheinlich, weil du sonst sowas nichts guckst... :D Ich fands furchtbar und hat auch nur 2 Folgen geschafft. Kann mich da dem Serienjunkies Verriss anschließen: https://www.serienjunkies.de/emergence/1x01-pilot.html#review[/QUOTE]

Vn den Usern gabs 4,5 , also hohe Bewertungen :D

https://www.serienjunkies.de/emergence/

robin1
22-05-2020, 09:56
Ich habe - mangels aktueller Serien, die mich interessieren - einen Dokumarathon gestartet und finde diese WDR Reihe sehr gut. Auch wenn der Schwerpunkt auf NRW liegt, so ist das trotzdem interessant. Jede Staffel hat 10 Folgen und jede Episode wird von einem mehr oder weniger Prominenten NRWler erzählt:

Unser Land in den 70ern: https://www1.wdr.de/fernsehen/heimatflimmern/unser-land-die-siebziger-uebersicht100.html

Unser Land in den 80ern: https://www1.wdr.de/fernsehen/heimatflimmern/unser-land-die-achtziger-uebersicht-100.htm

Unser Land in den 90ern: https://www1.wdr.de/fernsehen/heimatflimmern/unser-land/index.html

Unser Land 2.0. (Einzelfolge): https://www1.wdr.de/fernsehen/heimatflimmern/unser-land/unser-land-zwei-null-100.html

robin1
22-05-2020, 09:58
[QUOTE=MichiGer;48904750]Vn den Usern gabs 4,5 , also hohe Bewertungen :D

https://www.serienjunkies.de/emergence/[/QUOTE]

Alles Leute, die sonst sowas nicht gucken... :D

Wenn dir das gefiel, könnte dir auch "Manifest" gefallen... https://www.serienjunkies.de/manifest/1x01-pilot.html#review

Auch so eine Serie für Leute, die sonst kein Mystery gucken. Dabei ist die Grundidee sogar gar nicht so schlecht, aber daraus wird kaum etwas gemacht.

MichiGer
22-05-2020, 09:59
[QUOTE=robin1;48904754]Alles Leute, die sonst sowas nicht gucken... :D[/QUOTE]

:D genau. :rotfl:

sedie
22-05-2020, 10:19
ich bin ja erst seit Februar Besitzerin eines Fire-TV-Sticks und hole jetzt einige Serien auf Amazon Prime nach. Bin gerade mit American Gods durch...schräg, und ich versuche erst gar nicht die Dialoge alle zu verstehen, macht aber insgesamt Spaß. Nur das Ende der 2. Staffel :eek::

Sweeney ist tot? :zeter: :motz:
das ist neben Laura und Salim, vor allem nach derem gemeinsamen Roadtrip, mein Lieblingscharakter. Ich hoffe da kommt noch was, da Laura ihn ja wegschleppt :bitte:

Elizabeth
22-05-2020, 13:48
[QUOTE=robin1;48889579]Zwar schon vom letzten Jahr, aber vielleicht kennst du "Hannah Svensson" ja noch nicht: https://www.zdf.de/serien/hanna-svensson-blutsbande/hanna-svensson---blutsbande-1-100.html

oder auch "Greyzone - No Way out": https://www.zdf.de/serien/greyzone[/QUOTE]

Vielen Dank nochmal für den Hannah Svensson Tipp, hat mir richtig gut gefallen!

Elizabeth
22-05-2020, 13:49
[QUOTE=spector;48904481]FAUDA (Hammer!)[/QUOTE]

Super, gelt. Hab ich auch erst kürzlich gesehen.

robin1
22-05-2020, 16:27
[QUOTE=Elizabeth;48905197]Vielen Dank nochmal für den Hannah Svensson Tipp, hat mir richtig gut gefallen![/QUOTE]

Freut mich! :d:

Eine 2. Staffel gibts wohl auch schon, nur noch nicht bei uns: (Link enthält Spoiler für Staffel 1-2): https://crimefictionlover.com/2020/02/swedish-crime-show-before-we-die-returns-for-season-2/

sedie
22-05-2020, 16:30
[QUOTE=Elizabeth;48905197]Vielen Dank nochmal für den Hannah Svensson Tipp, hat mir richtig gut gefallen![/QUOTE]

das fand ich auch mega spannend

Elizabeth
22-05-2020, 19:05
[QUOTE=sedie;48905524]das fand ich auch mega spannend[/QUOTE]

und vor allem, man hat sich immer gut ausgekannt, der aufbau war logisch und schlüssig. ich scheitere bei anderen serien oft daran, dass drei dunkelhaarige , bärtige männer sind, die sich auch noch ähnlich schauen!:D

Ruudy
22-05-2020, 20:06
Ich schaue die zweite Staffel von "The Handmaid's Tale" auf Amazon Prime. :love: Wieder richtig gut. :d:


Nun gibt es auch die zweite Staffel von "Homecoming" und die erste von "Little Fires Everywhere" mit Reese Witherspoon und Kerry Washington auf Prime. Die zwei muss ich auch noch unbedingt schauen. :trippel:

Paulchen Panter
23-05-2020, 01:47
Navi cis kabel1 ( Staffel 11) und sat1. ( Staffel 16)

Als nichts im TV kam habe ich mal seit Jahren wieder reingeschaltet. Die Fälle sind besser geworden

Elizabeth
23-05-2020, 08:10
[QUOTE=Ruudy;48906323]Ich schaue die zweite Staffel von "The Handmaid's Tale" auf Amazon Prime. :love: Wieder richtig gut. :d:


Nun gibt es auch die zweite Staffel von "Homecoming" und die erste von "Little Fires Everywhere" mit Reese Witherspoon und Kerry Washington auf Prime. Die zwei muss ich auch noch unbedingt schauen. :trippel:[/QUOTE]

little fires everywhere , da hab ich erst das buch gelesen, war super. wusste gar nicht, dass es eine serie auch gibt.

the handmaids tale hab ich irgendwie nicht mehr weiter geschaut nach der ersten staffel,weil so deprimierend.

chining
23-05-2020, 08:45
little fires everywhere habe ich gestern geschaut und hat mich sehr gefesselt. Irgendwie war ich erstaunt, dass es vorbei ist..... ich hätte gerne, dass es weitergeht, jetzt wird es ja eigentlich interessant

Luna.
23-05-2020, 12:42
Little Fires Everywhere habe ich auch gerade angefangen. Ich liebe das Buch und bisher gefällt mir die Umsetzung des Buches ausgesprochen gut. Auch die Besetzung ist top. Ich habe mir schon beim Lesen gedacht, dass die Rolle der Elena Richardson eigentlich wie gemacht für Reese ist. :D

Couchgeflüster
23-05-2020, 13:15
wo gibt's die serie? da macht ja auch joshua jackson mit :love:

Luna.
23-05-2020, 13:17
[QUOTE=Couchgeflüster;48909711]wo gibt's die serie? da macht ja auch joshua jackson mit :love:[/QUOTE]

Amazon Prime

Couchgeflüster
23-05-2020, 13:29
[QUOTE=Luna.;48909714]Amazon Prime[/QUOTE]

dankee :freu:

MichiGer
23-05-2020, 13:30
Danke euch für den Tipp von "Little Fires Everywhere" , da werd ich demnächst auch mal reinschauen. :d:
Joshua Jackson hab ich lang nirgendwo mehr gesehen.

KrosseKrabbe
23-05-2020, 13:33
[QUOTE=Elizabeth;48909128]little fires everywhere , da hab ich erst das buch gelesen, war super. wusste gar nicht, dass es eine serie auch gibt.[/QUOTE]

Hab gerade damit angefangen. Erst dachte ich - Big Little Lies in den 90ern - Reese Witherspoon ist auch hier so herrlich spießig. :D
Bin gespannt wie es noch wird.

[QUOTE]the handmaids tale hab ich irgendwie nicht mehr weiter geschaut nach der ersten staffel,weil so deprimierend.[/QUOTE]
Oh ja, ging mir genauso. :ja:

chining
23-05-2020, 13:43
da ich gestern abend während der finalen Folge eingepennt bin (aber nicht weil sie langweilig war:D) habe ich mir vorsichtshalber Folge 7 +8 von little fires ...... nochmal angeschaut und muss dringend loswerden, dass es sich lohnt, es wird von Folge zu Folge immer interessanter und auch dramatischer, der cast ist excellent, die Töchter von Witherspoon könnten auch im real life zu ihr gehören
die Mia hat mich anfangs genervt, weil sie so anstrengend war, aber es gelingt mit der Zeit Verständnis für sie zu bekommen
und das Ende ist nachvollziehbar, aber wie es mit allen weitergeht, würde mich schon interessieren......

Felicious
23-05-2020, 13:52
LFE steht auf meiner Liste seit der Trailer raus ist. Wird dieses Wochenende angefangen und bin schon stark gespannt.

Habe Lost nun beendet. Staffel 5 und 6 und es war leider wirklich grausam. Wie man ein Meisterwerk straight in seinen letzten 2 Staffeln in den Abgrund reißt, ist für mich wirklich beispiellos. Tragisch. Die Abschlussszene ist dann überraschenderweise doch sehr gelungen und tröstet einigermaßen über die Tatsache hinweg.

sedie
23-05-2020, 13:55
[QUOTE=Felicious;48909818]LFE steht auf meiner Liste seit der Trailer raus ist. Wird dieses Wochenende angefangen und bin schon stark gespannt.

Habe Lost nun beendet. Staffel 5 und 6 und es war leider wirklich grausam. Wie man ein Meisterwerk straight in seinen letzten 2 Staffeln in den Abgrund reißt, ist für mich wirklich beispiellos. Tragisch. Die Abschlussszene ist dann überraschenderweise doch sehr gelungen und tröstet einigermaßen über die Tatsache hinweg.[/QUOTE]

War das nicht auch das gleiche Gespann, das das GoT -Finale ruiniert hat?

Felicious
23-05-2020, 13:58
[QUOTE=sedie;48909826]War das nicht auch das gleiche Gespann, das das GoT -Finale ruiniert hat?[/QUOTE]

Das weiß ich leider nicht, aber da fand ich das Got-Ende weitaus stimmiger, als hier die letzten zwei Staffeln (und zufrieden war ich mit Got in seiner letzten Staffel auch nicht mehr).

Xander1
23-05-2020, 16:36
[QUOTE=Felicious;48909818]LFE steht auf meiner Liste seit der Trailer raus ist. Wird dieses Wochenende angefangen und bin schon stark gespannt.

Habe Lost nun beendet. Staffel 5 und 6 und es war leider wirklich grausam. Wie man ein Meisterwerk straight in seinen letzten 2 Staffeln in den Abgrund reißt, ist für mich wirklich beispiellos. Tragisch. Die Abschlussszene ist dann überraschenderweise doch sehr gelungen und tröstet einigermaßen über die Tatsache hinweg.[/QUOTE]

Dann Glückwunsch dafür, dass du durchgehalten hast. Ich hab die Staffeln vor ca. 4 Jahren auch durchgesuchtet. Bei der 6.Staffel habe ich dann aber nach ein paar Folgen abgebrochen. Die Quälerei war es mir nicht wert. Aber die ersten 4 Staffeln waren mega spannend.

KrosseKrabbe
23-05-2020, 17:07
[QUOTE=chining;48909781]da ich gestern abend während der finalen Folge eingepennt bin (aber nicht weil sie langweilig war:D) habe ich mir vorsichtshalber Folge 7 +8 von little fires ...... nochmal angeschaut und muss dringend loswerden, dass es sich lohnt, es wird von Folge zu Folge immer interessanter und auch dramatischer, der cast ist excellent, die Töchter von Witherspoon könnten auch im real life zu ihr gehören
die Mia hat mich anfangs genervt, weil sie so anstrengend war, aber es gelingt mit der Zeit Verständnis für sie zu bekommen
und das Ende ist nachvollziehbar, aber wie es mit allen weitergeht, würde mich schon interessieren......[/QUOTE]

Ich bin bei Folge 3 und echt erstaunt WIE heftig das alles gerade wird. :o
Sehr empfehlenswert!!

MichiGer
23-05-2020, 18:10
[QUOTE=Felicious;48860950]Defending Jacob

https://www.serienjunkies.de/defending-jacob/

https://is3-ssl.mzstatic.com/image/thumb/duRc0KX4rW2jDyra_XCrIw/1200x630.jpg

Ich habe auf Apple+TV jetzt die ersten 2 Folgen gesehen und ich bin sprachlos.
An sich mein Genre, aber SO gut hätte ich es nicht erwartet.
Stark gespielt, eindringliche Handlung und ich will sofort wissen wie es weitergeht.
Bin gespannt ob das Niveau die 8 Folgen gehalten werden kann :)[/QUOTE]

Seit gestern gibt es ja endlich Folge 7, die muss ich noch nachgucken. Freu mich schon drauf. :trippel:

Jetzt gehts ja zur Gerichtsverhandlung. :fürcht:

robin1
23-05-2020, 19:45
The Americans (Season 06)

Und wieder eine Serie beendet. Und wieder mit einem rundum gelungenem, hoch emotionalem Finale, welches die Serie für mich zu einer der besten Dramaserien der letzten Jahre macht, die ich bestimmt irgendwann noch einmal gucken werde. Die Darsteller bis in die kleinste Nebenrolle perfekt besetzt, ebenso Ausstattung und Soundtrack.

Finale Spoiler

Puh, die letzte Folge hat mich dann aber noch mal so richtig gekriegt und ich mußte bei dem letzten Telefonat mit Henry ein Tränchchen verdrücken. Alle Hauptdarsteller haben hier noch mal alles gegeben und die musikalische Untermalung der Folge (zuerst "Brothers In Arms" (Dire Straits) und dann U2 "With or without you") passte perfekt. Da die Serie bisher nicht mit Gewaltausbrüchen geizte, hatte ich eigentlich ein blutiges Finale erwartet, aber auch so war die Flucht und Trennung der Familie hart mit anzusehen. Die Serie endet im Dezember 1987, so dass ich als Zuschauer die kleine Hoffnung habe, das die 'Jennings' nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wieder zusammen finden. Einen Spielfilm, der die Zeit nach der Serie (so wäre auch die erste Zeit der Jennings in der UDSSR interessant zu sehen gewesen) behandelt, wäre toll, aber wird wohl Wunschdenken bleiben.

robin1
23-05-2020, 19:48
[QUOTE=Felicious;48909818]Die Abschlussszene ist dann überraschenderweise doch sehr gelungen und tröstet einigermaßen über die Tatsache hinweg.[/QUOTE]

Von der Abschlußszene hatte ich mich damals auch kurz einlullen lassen, bis mir dann dämmerte, das jetzt wirklich Schluß ist und nichts mehr kommt. Und ich aber irgendwie nicht schlauer war, als noch einige Staffeln vorher.

Vielleicht muß ich es wirklich nochmal gucken, aber wenn ich hier die ganzen enttäuschten Re-Watch Berichte lese, dann schiebe ich das noch weiter vor mir her. :(

Sara Sidle
24-05-2020, 13:07
Ich würd ja die finale Staffel von The Americans auch gern sehen, wenn sie Netflix denn endlich mal zeigen würde. :rolleyes:

Ruudy
24-05-2020, 18:57
Von "The Handmaid's Tale" kann ich leider nicht so viele Folgen auf einmal schauen. Da muss jede Folge erstmal ein wenig sacken. :o

Daher schau ich dann ab heute Abend "Mom" weiter. Hab mir da letztens Staffel 3-5 auf Amazon geholt. :wub:

Felicious
24-05-2020, 19:47
[QUOTE=Ruudy;48913208]Von "The Handmaid's Tale" kann ich leider nicht so viele Folgen auf einmal schauen. Da muss jede Folge erstmal ein wenig sacken. :o

Daher schau ich dann ab heute Abend "Mom" weiter. Hab mir da letztens Staffel 3-5 auf Amazon geholt. :wub:[/QUOTE]

Geht mir auch so, aber finde das auch ganz cool. Eine Folge pro Tag, die dann aber auch reinhaut und von der man dann auch länger was hat.
Warte da noch sehnsüchtig auf die dritte taffel.

Mom überlege ich auch, nicht unbedingt mein Genre, aber mag die beiden Darstellerinnen, daher mal eine Überlegung wert.

Habe nun mit Little Fires Everywhere angefangen, die ersten 3 Folgen und der erste Eindruck ist :d:

Elizabeth
24-05-2020, 19:52
little fires everywhere ist sehr gut. ich vergleiche zwar immer mit dem buch, weil ich es ja erst gelesen habe. reese whiterspoon passt sehr gut, die Mia hätte ich mir anders vorgestellt, auch chip passt nicht so.
die Musik ist auch richtig gut. :wub:

KrosseKrabbe
24-05-2020, 21:32
[QUOTE=Elizabeth;48913404]little fires everywhere ist sehr gut. ich vergleiche zwar immer mit dem buch, weil ich es ja erst gelesen habe. reese whiterspoon passt sehr gut, die Mia hätte ich mir anders vorgestellt, auch chip passt nicht so.
die Musik ist auch richtig gut. :wub:[/QUOTE]

Ich bin durch und fand es auch wirklich gut. Ich mochte Izzy sehr. Denke ich werde mir das Buch zulegen, um abseits der Verfilmung nochmal zu lesen wie es so weit kommen konnte.
Die Musik war echt klasse! :ja:

olly77
25-05-2020, 00:27
[QUOTE=Felicious;48909818]Habe Lost nun beendet. Staffel 5 und 6 und es war leider wirklich grausam. Wie man ein Meisterwerk straight in seinen letzten 2 Staffeln in den Abgrund reißt, ist für mich wirklich beispiellos. Tragisch. Die Abschlussszene ist dann überraschenderweise doch sehr gelungen und tröstet einigermaßen über die Tatsache hinweg.[/QUOTE]

Bin gerade mit Staffel 5 durch. Die Staffel war zwar etwas wirr, aber insgesamt fand ich sie noch okay.
Mal gucken, was mich dann in Staffel 6 erwartet...

Marlie
25-05-2020, 01:55
Ich habe vor kurzem die 7. Staffel von Ray Donovan gesehen. Es war so fürchterlich schwer, dem ganzen zu folgen (also in den vorangegangenen Seasons). Sehr verwirrend, aber ich hatte immer die leise Hoffnung, das Ray wieder mal nach oben kommt. Ich denke schon, war sehenswert. Und wen er am Ende auch immer unter die Erde gebracht hat. Ich freue mich nun doch auf die Fortsetzung.

chining
25-05-2020, 11:43
[QUOTE=Elizabeth;48913404]little fires everywhere ist sehr gut. ich vergleiche zwar immer mit dem buch, weil ich es ja erst gelesen habe. reese whiterspoon passt sehr gut, die Mia hätte ich mir anders vorgestellt, auch chip passt nicht so.
die Musik ist auch richtig gut. :wub:[/QUOTE]

ich selbst kenne den Roman nicht und frage mich ob die geschichte da weitergeht
und Mia ist wohl im Roman nicht dunkelhäutig....... in die heutige Zeit bzw unter Trump ist ja Rassismus besonders "fragwürdig", von daher finde ich es richtig gut, dass man aus Mia und Co so eine geänderte Geschichte gemacht hat!

Elizabeth
25-05-2020, 19:38
[QUOTE=KrosseKrabbe;48913841]Ich bin durch und fand es auch wirklich gut. Ich mochte Izzy sehr. Denke ich werde mir das Buch zulegen, um abseits der Verfilmung nochmal zu lesen wie es so weit kommen konnte.
Die Musik war echt klasse! :ja:[/QUOTE]

ich bin jetzt auch durch. ja, lies das buch. ich finde es ja interessant, welche unterschiede es zwischen serie und buch gibt und warum das so gemacht wurde? z.b. hat elena im buch keinen konflikt mit ihrem mann und auch den früheren freund gab es nicht.
die letzte folge war mir etwas zu melodramatisch.

Mia wirkte im Bich anders, nicht so verbittert. Elena hat nicht zu Izzy gesagt, dass sie unerwünscht war. und das ende war anders und hat in der serie nicht so viel sinn gemacht. im buch hat nur Izzy die feuer gelegt und nicht die Geschwister. und sie ist einfach danach weg gelaufen