PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Welche Serien schaut ihr gerade?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 [50] 51

Elizabeth
25-05-2020, 19:43
[QUOTE=chining;48914997]ich selbst kenne den Roman nicht und frage mich ob die geschichte da weitergeht
und Mia ist wohl im Roman nicht dunkelhäutig....... in die heutige Zeit bzw unter Trump ist ja Rassismus besonders "fragwürdig", von daher finde ich es richtig gut, dass man aus Mia und Co so eine geänderte Geschichte gemacht hat![/QUOTE]

nein, die geschichte geht nicht weiter und ja, du hast recht, Mia ist im Buch nicht dunkelhäutig, sie ist nur anders und ein gegensatz zu den anderen familien in der stadt.

robin1
25-05-2020, 19:50
[QUOTE=Marlie;48914592]Ich habe vor kurzem die 7. Staffel von Ray Donovan gesehen. Es war so fürchterlich schwer, dem ganzen zu folgen (also in den vorangegangenen Seasons). Sehr verwirrend, aber ich hatte immer die leise Hoffnung, das Ray wieder mal nach oben kommt. Ich denke schon, war sehenswert. Und wen er am Ende auch immer unter die Erde gebracht hat. Ich freue mich nun doch auf die Fortsetzung.[/QUOTE]

Leider zu früh gefreut: https://www.kinoundco.de/news/showtime-setzt-ray-donovan-ohne-finale-season-ab

Felicious
25-05-2020, 23:07
Habe heute die vorletzte Folge von Defending Jacob gesehen und die wöchentliche Ausstrahlung macht mich fertig:

Ich will unbedingt wissen wie es endet. Ich war fix und fertig am Ende der Folge :heul:

MichiGer
25-05-2020, 23:20
[QUOTE=Felicious;48916870]Habe heute die vorletzte Folge von Defending Jacob gesehen und die wöchentliche Ausstrahlung macht mich fertig:

Ich will unbedingt wissen wie es endet. Ich war fix und fertig am Ende der Folge :heul:[/QUOTE]

Geht mir genauso. Notiz an mich: nie wieder eine Serie gucken, die es nur wöchentlich gibt. :zeter:

Ich hab die Folge gestern geschaut und die finale Folge kommt ja erst am 29. :ko: Grad jetzt, wo es wieder
so spannend wurde am Schluss. :help: die Schauspiel-Leistung :anbet:

Krass, wie unbeweglich von der Mimik her der "Jacob" in der Gerichtsverhandlung sitzt.
Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich denken soll. Selbst seine Mutter zweifelt ja an ihm. :crap:

Felicious
25-05-2020, 23:46
[QUOTE=MichiGer;48916883]Geht mir genauso. Notiz an mich: nie wieder eine Serie gucken, die es nur wöchentlich gibt. :zeter:

Ich hab die Folge gestern geschaut und die finale Folge kommt ja erst am 29. :ko: Grad jetzt, wo es wieder
so spannend wurde am Schluss. :help: die Schauspiel-Leistung :anbet:

Krass, wie unbeweglich von der Mimik her der "Jacob" in der Gerichtsverhandlung sitzt.
Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich denken soll. Selbst seine Mutter zweifelt ja an ihm. :crap: [/QUOTE]

Ich hätte warten sollen bis alle Folgen online sind, aber das die Serie SO spannend ist, habe ich halt nicht kommen sehen :engel:

Mich macht das auch völlig fertig. Jaden spielt sau gut und ich will einfach nicht, dass er es ist. Hier spielt der ES-Faktor eine Rolle, da ich den dort niedlich fand. Ich vermische da leier sehr :rotfl:

RAPtile
26-05-2020, 00:45
Handmaid's Tale.

Mit das beste was ich bisher gesehen habe.

Anschauen!

Alle!

Ok. Es ist schon recht derb. Aber es fängt mich immer durch die skurrile Story ein.

Ruudy
26-05-2020, 01:02
[QUOTE=RAPtile;48916959]Handmaid's Tale.

Mit das beste was ich bisher gesehen habe.

Anschauen!

Alle!

Ok. Es ist schon recht derb. Aber es fängt mich immer durch die skurrile Story ein.[/QUOTE]

Bin ich auch grad dran. :ja: :d:

Marlie
26-05-2020, 01:10
[QUOTE=robin1;48915992]Leider zu früh gefreut: https://www.kinoundco.de/news/showtime-setzt-ray-donovan-ohne-finale-season-ab[/QUOTE]

Schade, da lässt man das einfach so stehen. Dann geh ich mal davon aus, das er


seinen Daddy unter die Erde gebracht hat. Tschüss, Ray :wink:

Miami Twice
26-05-2020, 06:06
[QUOTE=Felicious;48916915]Ich hätte warten sollen bis alle Folgen online sind, aber das die Serie SO spannend ist, habe ich halt nicht kommen sehen :engel:

Mich macht das auch völlig fertig. Jaden spielt sau gut und ich will einfach nicht, dass er es ist. Hier spielt der ES-Faktor eine Rolle, da ich den dort niedlich fand. Ich vermische da leier sehr :rotfl:[/QUOTE]
Mich ärgert das Warten auch :maso: so gepackt hat mich bisher von apple TV keine Serie.

Das geht mir bei Schauspielern öfters so :rotfl: Neal (Pablo Schreiber ) aus der Serie fand ich z.B. bei "Orange Is the New Black" so fürchterlich das ich den in der Serie nicht mag. :zahn:

MichiGer
26-05-2020, 13:25
[QUOTE=RAPtile;48916959]Handmaid's Tale.

Mit das beste was ich bisher gesehen habe.

Anschauen!

Alle!

Ok. Es ist schon recht derb. Aber es fängt mich immer durch die skurrile Story ein.[/QUOTE]

Schon längst passiert. :D Die Serie fing ja schon 2017 an. Ich bin allerdings nach Staffel 2 ausgestiegen.

MichiGer
26-05-2020, 13:30
[QUOTE=Felicious;48916915]Ich hätte warten sollen bis alle Folgen online sind, aber das die Serie SO spannend ist, habe ich halt nicht kommen sehen :engel:

Mich macht das auch völlig fertig. Jaden spielt sau gut und ich will einfach nicht, dass er es ist. Hier spielt der ES-Faktor eine Rolle, da ich den dort niedlich fand. Ich vermische da leier sehr :rotfl:[/QUOTE]

(Geht immer noch um die Serie "defending Jacob / verschwiegen")

Ich ärger mich auch bischen, dass ich nicht gewartet habe, bis alle 8 Folgen zu sehen sind. :ko: Jetzt hibbel ich hier rum. :help:

Im Kino läuft bei uns übrigens grad: "Knives Out – Mord ist Familiensache" : da spielt Jaeden ja auch mit.
Ich würd den Film so gerne sehen, aber ich bin noch ziemlich skeptisch wegen Kino generell.

Ruudy
26-05-2020, 14:02
Bei mir stehen als nächstes "Timeless" Staffel 2 auf Netflix und "Once Upon A Time" Staffel 7 auf Amazon Prime an. :clap:

Xerxe
26-05-2020, 16:32
[QUOTE=MichiGer;48917579](Geht immer noch um die Serie "defending Jacob / verschwiegen")

Ich ärger mich auch bischen, dass ich nicht gewartet habe, bis alle 8 Folgen zu sehen sind. :ko: Jetzt hibbel ich hier rum. :help:

Im Kino läuft bei uns übrigens grad: "Knives Out – Mord ist Familiensache" : da spielt Jaeden ja auch mit.
Ich würd den Film so gerne sehen, aber ich bin noch ziemlich skeptisch wegen Kino generell.[/QUOTE]

Gibt es den Film nicht schon zu kaufen? Ich dachte Amazon hat mir den letztens angeboten:confused: ich war nämlich ernsthaft in Versuchung, weil ich Filme dieser Art liebe... Und die Darsteller versprachen zusätzlich Qualität.

Ruudy
26-05-2020, 16:34
Den Jaeden habe ich zum ersten mal in "Masters Of Sex" gesehen. Dort gefiel er mir als Schauspieler auch schon. :d:

MichiGer
26-05-2020, 17:31
[QUOTE=Xerxe;48918045]Gibt es den Film nicht schon zu kaufen? Ich dachte Amazon hat mir den letztens angeboten:confused: ich war nämlich ernsthaft in Versuchung, weil ich Filme dieser Art liebe... Und die Darsteller versprachen zusätzlich Qualität.[/QUOTE]

Das kann gut sein, Xerxe, aber ich muss das immer groß auf der Kino-Leinwand sehen, ich schaue kaum Filme auf DVD,
höchstens mal Serien. :)
Aber DVD ist natürlich besser als gar nix, das stimmt im Moment schon :ja:

[QUOTE=Ruudy;48918048]Den Jaeden habe ich zum ersten mal in "Masters Of Sex" gesehen. Dort gefiel er mir als Schauspieler auch schon. :d:[/QUOTE]

:d:

Felicious
26-05-2020, 17:49
[QUOTE=MichiGer;48917579](Geht immer noch um die Serie "defending Jacob / verschwiegen")

Ich ärger mich auch bischen, dass ich nicht gewartet habe, bis alle 8 Folgen zu sehen sind. :ko: Jetzt hibbel ich hier rum. :help:

Im Kino läuft bei uns übrigens grad: "Knives Out – Mord ist Familiensache" : da spielt Jaeden ja auch mit.
Ich würd den Film so gerne sehen, aber ich bin noch ziemlich skeptisch wegen Kino generell.[/QUOTE]

Am Wochenende werden wir dann endlich erlöst :D

Und ja Knives Out habe ich im Januar im Kino geschaut, aber seine Rolle ist dort recht klein und nicht sonderlich sympathisch :engel:
Mittlerweile gibt es ihn, wie bereits geschrieben, auch auf Amazon. Wenn man momentan nicht ins Kino mag, eine gute Option.

[QUOTE=Ruudy;48918048]Den Jaeden habe ich zum ersten mal in "Masters Of Sex" gesehen. Dort gefiel er mir als Schauspieler auch schon. :d:[/QUOTE]

Ich kenne ihn jetzt erst seit ES, aber werde ihn definitiv im Auge behalten. Finde den für sein Alter stark talentiert.

Xander1
26-05-2020, 18:02
Ich gucke auch gerade „Defending Jacob“. Tolle Serie. :d: Hab jetzt 5 Folgen hinter mir und heute kommt Golge 6+7 dran. Jaeden habe ich auch zuerst in „Es“ gesehen und da ist er mir auch schon positiv aufgefallen. Und jetzt wo ihr es sagt, bei „Knives Out“ war er ja auch dabei. :D Chris Evans war übrigens auch bei „Knives Out“.

ilprincipe
26-05-2020, 19:29
Handmaid's Tale (Staffeln 1-3) hab ich mir letztes Jahr im Herbst angesehen...warte sehnsüchtig auf Staffel 4, da verzögert sich die Ausstrahlung, weil Dreharbeiten wg. Corona auf Eis gelegt wurden.

Hab nun "Control Z" bei Netflix abgeschlossen...fand es mittelprächtig und das Ende lässt auf eine weitere Staffel schließen. Fehlende Synchronisation mag mir das ganze etwas verleidet haben.
Die dürfte dafür bei "Dead to me" nun endlich nachgeholt sein...vorher möchte ich noch "White Lines" gucken und mit "Little Fires everywhere" habt ihr mich auch neugierig gemacht.

Xander1
26-05-2020, 23:11
[QUOTE=Felicious;48916870]Habe heute die vorletzte Folge von Defending Jacob gesehen und die wöchentliche Ausstrahlung macht mich fertig:

Ich will unbedingt wissen wie es endet. Ich war fix und fertig am Ende der Folge :heul:[/QUOTE]

So geht es mir gerade auch. :anbet:

MichiGer
26-05-2020, 23:58
[QUOTE=Felicious;48918256]Am Wochenende werden wir dann endlich erlöst :D

Und ja Knives Out habe ich im Januar im Kino geschaut, aber seine Rolle ist dort recht klein und nicht sonderlich sympathisch :engel:
Mittlerweile gibt es ihn, wie bereits geschrieben, auch auf Amazon. Wenn man momentan nicht ins Kino mag, eine gute Option.



Ich kenne ihn jetzt erst seit ES, aber werde ihn definitiv im Auge behalten. Finde den für sein Alter stark talentiert.[/QUOTE]

Gefiel dir der Film denn? Lohnt er sich ? :)

[QUOTE=Xander1;48918295]Ich gucke auch gerade „Defending Jacob“. Tolle Serie. :d: Hab jetzt 5 Folgen hinter mir und heute kommt Golge 6+7 dran. Jaeden habe ich auch zuerst in „Es“ gesehen und da ist er mir auch schon positiv aufgefallen. Und jetzt wo ihr es sagt, bei „Knives Out“ war er ja auch dabei. :D Chris Evans war übrigens auch bei „Knives Out“.[/QUOTE]

Stimmt, da musste ich auch schmunzeln, als ich die Besetzung sah :D

Felicious
27-05-2020, 08:44
[QUOTE=MichiGer;48919807]Gefiel dir der Film denn? Lohnt er sich ? :)



Stimmt, da musste ich auch schmunzeln, als ich die Besetzung sah :D[/QUOTE]

Also ich fand den Film echt klasse. Allgemein waren die Kritiken auch echt gut, aber am Ende ist das Genre dann ja doch Geschmackssache, aber alleine wegen dem ganzen Cast lohnt es sich imho schon :)

Xander1
27-05-2020, 18:49
Ich habe den Film aufgrund der guten Kritiken gesehen und mir hat er nicht zugesagt.
Das ist aber, wie Feli schon schrieb, sicherlich Geschmackssache. Mit dieser Art von Krimis konnte ich noch nie etwas anfangen und deswegen einfach nicht mein Genre. ;)

Paulchen Panter
27-05-2020, 21:11
Wollte mal fragen ob jemand Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger kennt ? morgen Start bei Sat.1

Miami Twice
27-05-2020, 21:32
[QUOTE=christoph05;48921897]Wollte mal fragen ob jemand Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger kennt ? morgen Start bei Sat.1[/QUOTE]
Bisher kenne ich nur die ersten beiden Folgen die es auf Deutsch gibt, die fand ich aber schonmal spannend. :d: Mochte aber auch den Hauptdarsteller Russell Hornsby schon in der Serie "Grimm" sehr.

MichiGer
27-05-2020, 22:27
[QUOTE=Felicious;48920016]Also ich fand den Film echt klasse. Allgemein waren die Kritiken auch echt gut, aber am Ende ist das Genre dann ja doch Geschmackssache, aber alleine wegen dem ganzen Cast lohnt es sich imho schon :)[/QUOTE]

[QUOTE=Xander1;48921145]Ich habe den Film aufgrund der guten Kritiken gesehen und mir hat er nicht zugesagt.
Das ist aber, wie Feli schon schrieb, sicherlich Geschmackssache. Mit dieser Art von Krimis konnte ich noch nie etwas anfangen und deswegen einfach nicht mein Genre. ;)[/QUOTE]

Ah ja :idee: Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich. :ja:

Sandralette
28-05-2020, 03:48
[QUOTE=Ruudy;48918048]Den Jaeden habe ich zum ersten mal in "Masters Of Sex" gesehen. Dort gefiel er mir als Schauspieler auch schon. :d:[/QUOTE]

Es gibt noch jemanden außer mir, der Masters of sex gesehen hat! :anbet: Ich habe es soooo sehr geliebt. :wub:

Ruudy
28-05-2020, 15:01
[QUOTE=Sandralette;48922523]Es gibt noch jemanden außer mir, der Masters of sex gesehen hat! :anbet: Ich habe es soooo sehr geliebt. :wub:[/QUOTE]

Ich mochte es auch sehr. :d: Auch wenn mir die ersten zwei Staffeln am Besten gefielen. :wub:


Schaue gerade noch "Timeless". Schade das nach zwei Staffeln schon Schluss war. Finde die Serie gut und ich habe es glaub schon paar mal in der Vergangenheit erwähnt mag Abigail Spencer sehr. :wub:

MichiGer
28-05-2020, 16:57
ich hab grad die erste Folge von "little fires everywhere" gesehen und hab echt gedacht, ich bin in einer neuen Staffel

von "big little lies" . :rotfl:
Gefiel mir aber, bin gespannt,, wie es weitergeht. :)

Elizabeth
28-05-2020, 17:36
ich schau gerade the tunnel, gefällt mir sehr gut und ist mir bisher entgangen. und es ist ein nettes Wiedersehen mit Stannis aus GOT:D

Rachel Green
28-05-2020, 17:44
The Tunnel ist super. :d:

Die Story der ersten Staffel kommt einem natürlich bekannt vor, aber in der zweiten und dritten Staffel ist es dann eine eigenständige Story.

Ruudy
28-05-2020, 17:54
"The Tunnel". :love:

Da fehlt mir noch die dritte Staffel. :trippel:

chining
28-05-2020, 18:44
wo läuft das?

Rachel Green
28-05-2020, 18:51
Sky Go

Ist auch eine Produktion von Sky.

Elizabeth
28-05-2020, 19:14
[QUOTE=Rachel Green;48923581]The Tunnel ist super. :d:

Die Story der ersten Staffel kommt einem natürlich bekannt vor, aber in der zweiten und dritten Staffel ist es dann eine eigenständige Story.[/QUOTE]

ich weiss ja, es ist eine adaption der serie die brücke , aber es ist schon so lange her, dass ich die gesehen habe. daher kommt mir nix bekannt vor...ausser dass elise halt auch so autistische züge wie saga hat.

[QUOTE=Ruudy;48923598]"The Tunnel". :love:

Da fehlt mir noch die dritte Staffel. :trippel:[/QUOTE]

ja, ich bin sehr angetan von der serie, kann gar nicht aufhören zu schauen. schön, dass es drei staffeln gibt!:freu:

Hannix
28-05-2020, 19:21
Hat mir sehr gut gefallen. Eine spannende Reise durch die Geschichte. Sehr gut gemacht. Von 1961-2007, fast für jedes Jahr eine Folge. Alle abrufbar in der ARD Mediathek.

Ich hab sie alle gesehen - Suchtfaktor :D

1075063689479360513?s=20

chining
28-05-2020, 19:23
[QUOTE=Rachel Green;48923704]Sky Go

Ist auch eine Produktion von Sky.[/QUOTE]
ah danke, aber sky hab ich nicht :wink:

Felicious
29-05-2020, 10:13
Ich bin nun mit Little Fires Everywhere durch.

Puh, ich mag solche Serien total gerne, aber muss zugeben das mir zum Ende hin wirklich gar keine Figur mehr wirklich sympathisch war.
Die Rolle von Kerry Washington habe ich verabscheut und war definitiv auf der Seite von Reese Witherspoon, die dann zum Ende hin auch total abgedreht ist, da war es echt schwer sich auf eine Seite stellen zu können :rotfl:

Die Serie war aber definitiv gut zu gucken und ist lohnenswert :d:

Xander1
29-05-2020, 10:24
Heute Abend die letzte Folge von „Defending Jacob“. :clap:

Felicious
29-05-2020, 10:31
[QUOTE=Xander1;48925055]Heute Abend die letzte Folge von „Defending Jacob“. :clap:[/QUOTE]

:freu:

Paulchen Panter
29-05-2020, 10:53
[QUOTE=Miami Twice;48922019]Bisher kenne ich nur die ersten beiden Folgen die es auf Deutsch gibt, die fand ich aber schonmal spannend. :d: Mochte aber auch den Hauptdarsteller Russell Hornsby schon in der Serie "Grimm" sehr.[/QUOTE]

Mein Ding ist es nicht:schleich: da war der Andere Knochenjäger ( Bones) besser. Laut TV Planer überspringt Sat.1 die 4. Folge

MichiGer
29-05-2020, 12:43
[QUOTE=Xander1;48925055]Heute Abend die letzte Folge von „Defending Jacob“. :clap:[/QUOTE]

:anbet: :trippel:

Tiamat
29-05-2020, 14:37
Nun bin ich fertig mit der Serie "Why women kill" und bin soooo begeistert. Schon sehr lange hat mich keine Serie von Anfang bis Ende so hingerissen. Und auch das Ende lässt mich sehr zufrieden zurück. Es hätte nicht besser enden können.

MichiGer
29-05-2020, 15:45
[QUOTE=Tiamat;48925462]Nun bin ich fertig mit der Serie "Why women kill" und bin soooo begeistert. Schon sehr lange hat mich keine Serie von Anfang bis Ende so hingerissen. Und auch das Ende lässt mich sehr zufrieden zurück. Es hätte nicht besser enden können.[/QUOTE]

die Serie fand ich auch klasse. :d: :wub:

Yaari
29-05-2020, 19:43
"Space Force"
1 Folge habe ich gesehen und ich bin noch dabei.

Elizabeth
30-05-2020, 10:50
[QUOTE=Elizabeth;48923564]ich schau gerade the tunnel, gefällt mir sehr gut und ist mir bisher entgangen. und es ist ein nettes Wiedersehen mit Stannis aus GOT:D[/QUOTE]

und heute bin ich fertig geworden und bin begeistert. absolut eine spitzenserie!:anbet:

Elizabeth
30-05-2020, 10:54
[QUOTE=Felicious;48925039]Ich bin nun mit Little Fires Everywhere durch.

Puh, ich mag solche Serien total gerne, aber muss zugeben das mir zum Ende hin wirklich gar keine Figur mehr wirklich sympathisch war.
Die Rolle von Kerry Washington habe ich verabscheut und war definitiv auf der Seite von Reese Witherspoon, die dann zum Ende hin auch total abgedreht ist, da war es echt schwer sich auf eine Seite stellen zu können :rotfl:

Die Serie war aber definitiv gut zu gucken und ist lohnenswert :d:[/QUOTE]

es ist in der serie anders als im buch, da war so viel schwarz weiss malerei. die figur der Mia war im buch sympathischer und überhaupt wurde es in der serie so als totale konfrontation zwischen den frauen dargestellt, vor allem gegen ende zu. im buch wurde es einfach als eine zeit erzählt, als eine aussenseiterin in diese kleinstadtidylle reinbricht und sie dadurch mehr mit sich selbst konfrontiert waren.

Sara Sidle
30-05-2020, 12:59
The Crossing (Amazon Prime): Das war leider nix. Nicht richtig schlecht, aber halt auch nicht richtig gut. Das ist eine Serie, bei der ich ein bisschen nachvollziehen kann, warum sie keine zweite Staffel bekommen hat (allerdings bekommen schlechtere bzw. genauso mittelmäßige Serien auch zweite Staffeln).

Vielleicht schau ich jetzt mal in Snowpiercer oder Into the Night auf Netflix rein, aber nach den Meinungen, die ich bisher gelesen habe, scheint beides auch nicht so berauschend zu sein.

Ruudy
30-05-2020, 13:26
Die letzt "Once Upon A Time" Staffel ist leider nichts mehr für mich. Da zwinge ich mich nicht durch. :crap:

Mag die ganzen neuen Rollen nicht. :o

Jetzt schaue ich im Wechsel "Grace & Frankie" und "Mom". :wub:

Tiamat
30-05-2020, 14:48
Jetzt habe ich mit der amazon-Serie "Upload" angefangen (ich glaube, der Tipp war von hier) und sie gefällt mir bisher (nach 2 Folgen) auch sehr gut.

Fire2Wire
30-05-2020, 14:51
[QUOTE=Felicious;48925039]Ich bin nun mit Little Fires Everywhere durch.

Puh, ich mag solche Serien total gerne, aber muss zugeben das mir zum Ende hin wirklich gar keine Figur mehr wirklich sympathisch war.
Die Rolle von Kerry Washington habe ich verabscheut und war definitiv auf der Seite von Reese Witherspoon, die dann zum Ende hin auch total abgedreht ist, da war es echt schwer sich auf eine Seite stellen zu können :rotfl:

Die Serie war aber definitiv gut zu gucken und ist lohnenswert :d:[/QUOTE]

Ich denke die werde ich als nächstes anfangen, der Trailer war vielversprechend. Seit ich "Dead to me" zu Ende gesehen habe, fühle ich mich so leer :heul:

KrosseKrabbe
30-05-2020, 16:35
[QUOTE=Elizabeth;48927506]und heute bin ich fertig geworden und bin begeistert. absolut eine spitzenserie!:anbet:[/QUOTE]

Ich fand sie auch toll, aber die letzte Staffel war auch traurig. :(

Elizabeth
30-05-2020, 17:53
[QUOTE=KrosseKrabbe;48928112]Ich fand sie auch toll, aber die letzte Staffel war auch traurig. :([/QUOTE]

pscht nix verraten! ich hab erst eine staffel gesehen.

sedie
30-05-2020, 19:32
[QUOTE=Xerxe;47881880]
Jetzt schaue ich "Future Man", Staffel 2 auf amazon.
Meist sinnbefreite Handlung, aber ich muss sagen ich amüsiere mich bisher köstlich (erste vier Folgen hab ich bereits hinter mir). Die Ideen, die Charaktere, witzige Umsetzung. Trashig, aber mein Geschmack.[/QUOTE]

Das (Future Man 1) schaue ich gerade. Was für ein kranker Kram :rotfl:
Bisschen viel Genitalien und etwas pubertär, aber ansonsten finde ich es bisher ganz lustig.

Xerxe
30-05-2020, 20:43
[QUOTE=sedie;48928442]Das (Future Man 1) schaue ich gerade. Was für ein kranker Kram :rotfl:
Bisschen viel Genitalien und etwas pubertär, aber ansonsten finde ich es bisher ganz lustig.[/QUOTE]

Ich bin gerade in Staffel 3 und ich find sie toll. Besser als Staffel 2. :wub:

sedie
30-05-2020, 22:41
irgendwie bekommt man ja bei den vielen durchgeknallten Serien schon ein bisschen den Eindruck, dass man heutzutage als Regisseur einfach nur seinen beknacktesten Ideen ungezügelt freien Lauf lassen muss und dafür vom Publikum gefeiert wird, weil der eine Teil der Leute an eine dem "Meisterwerk" innewohnende Wahrheit und Genialität glaubt, die man nur aufgrund der eigenen geistigen Unvollkommenheit nicht in seiner Gänze erfassen kann, und die andere Hälfte ist hingerissen von der künstlerischen Freiheit und der kreativen Ausdrucksstärke, dabei ist es vielleicht wirklich nur geistiger Dünnschiss der Urheber :D

ich amüsierte mich aber trotzdem

Proteus
30-05-2020, 23:02
[QUOTE=Xerxe;48928640]Ich bin gerade in Staffel 3 und ich find sie toll. Besser als Staffel 2. :wub:[/QUOTE]

Staffel 3 hatte sehr viel von Zen :d: :D

Tuvok694
31-05-2020, 17:42
Kleine Nachträge zu zwei Serien, über die ich früher schon mal etwas geschrieben hatte, einer positiv, einer negativ:
KONTRA: Upload (Amazon Prime)
War am Anfang bei den ersten beiden Folgen begeistert über die Kreativität und den Witz, habe aber nun doch in Folge 4 schon aufgegeben. Der "sex suit" hat mir den Rest gegeben und bewiesen, dass all der zuerst originell anmutende futuristische Schnickschnack eben doch nur Mittel zu dem Zweck ist, um die x-te weitere kitschig-seifige romantische Lovestory rauszuhauen. Schade.
PRO: After Life (Netflix) :anbet::anbet::anbet: :wub::wub::wub:
Habe noch über eine Woche gewartet bis ich die letzte Folge der 2. Staffel geschaut habe, weil ich einfach nicht wollte, dass es zu Ende ist. Diese kleine aber feine Serie glänzt gleich in mehreren Kategorien vom Feinsten: Bringt mich in einer nicht mal dreißig Minuten langen Folge sowohl zum herzhaften Lachen und zum Verdrücken einiger Tränchen. Die Charaktere sind alle irgendwie einzigartig, manchmal witzig, manchmal absichtlich nervig, sie wachsen einem in schnellster Zeit ans Herz. Eines meiner persönlichen Serienhighlights des Jahres, einfach zauberhaft, herzerwärmend, sympathisch.

Rotbauchunke
01-06-2020, 07:25
Zu after life, volle Zustimmung. Gefällt mir ausnehmend gut

MichiGer
01-06-2020, 09:49
[QUOTE=Tuvok694;48929996]
PRO: After Life (Netflix) :anbet::anbet::anbet: :wub::wub::wub:
Habe noch über eine Woche gewartet bis ich die letzte Folge der 2. Staffel geschaut habe, weil ich einfach nicht wollte, dass es zu Ende ist. Diese kleine aber feine Serie glänzt gleich in mehreren Kategorien vom Feinsten: Bringt mich in einer nicht mal dreißig Minuten langen Folge sowohl zum herzhaften Lachen und zum Verdrücken einiger Tränchen. Die Charaktere sind alle irgendwie einzigartig, manchmal witzig, manchmal absichtlich nervig, sie wachsen einem in schnellster Zeit ans Herz. Eines meiner persönlichen Serienhighlights des Jahres, einfach zauberhaft, herzerwärmend, sympathisch.[/QUOTE]

Ui, da gibt es schon die 2. Staffel, das ging an mir vorbei. Letztes Jahr hatte ich die erste geschaut, fand es auch gut. :ja:

Cayasso
01-06-2020, 09:54
Jetzt habt ihr mich echt neugierig gemacht. Wird demnächst geschaut :)

MichiGer
01-06-2020, 09:58
[QUOTE=Cayasso;48931053]Jetzt habt ihr mich echt neugierig gemacht. Wird demnächst geschaut :)[/QUOTE]

Gefällt dir bestimmt. :ja: :wub:

Ich hab grad mal gesucht, ich hab "after life" im Mai 2019 in den Netflix-Thread geschleppt und gar kein Fazit gepostet,
merkwürdig :maso:

robin1
01-06-2020, 11:24
Little Fires Everywhere

Hat mir - wie den meisten hier - auch gefallen, auch wenn sich die beiden Hauptfiguren in Unsympathie ständig überboten haben (wobei Kerry Washington's Mia das Rennen bei mir gewonnen klar gewonnen hat). Das war alles sehr stimmig inszeniert, mit einem guten Soundtrack. Auch die jugendlichen Darsteller haben gefallen. Joshua Jackson hatte leider so gar nichts zu tun, da hätte auch irgendein komplett unbekannter Darsteller gereicht.

Ich fand allerdings den Brand als Konsequenz der Konflikte vollkommen übertrieben, da dadurch ja nicht ein einziges Problem der Figuren gelöst wurde. Im Gegenteil, jetzt hocken Richardsons wahrscheinlich alle noch enger zusammen und gehen sich noch mehr auf die Nerven, als ohnehin schon.

Kommissar Van der Valk (ARD Mediathek)

Niederländische Krimiserie in 3 Folgen. Die Titelfigur sieht aus wie der junge Malcolm McDowell und ist leider die meiste Zeit ein unsympathischer Kotzbrocken. Umso interessanter sind daher seine Kollegen und die Fälle. Darf gern fortgesetzt werden.

https://www.fr.de/kultur/tv-kino/kommissar-valk-nonne-erotik-13781564.html

Ruudy
01-06-2020, 13:39
"After Life" :d:

Fire2Wire
01-06-2020, 15:07
[QUOTE=robin1;48931157]Little Fires Everywhere

Hat mir - wie den meisten hier - auch gefallen, auch wenn sich die beiden Hauptfiguren in Unsympathie ständig überboten haben (wobei Kerry Washington's Mia das Rennen bei mir gewonnen klar gewonnen hat). Das war alles sehr stimmig inszeniert, mit einem guten Soundtrack. Auch die jugendlichen Darsteller haben gefallen. Joshua Jackson hatte leider so gar nichts zu tun, da hätte auch irgendein komplett unbekannter Darsteller gereicht.

Ich fand allerdings den Brand als Konsequenz der Konflikte vollkommen übertrieben, da dadurch ja nicht ein einziges Problem der Figuren gelöst wurde. Im Gegenteil, jetzt hocken Richardsons wahrscheinlich alle noch enger zusammen und gehen sich noch mehr auf die Nerven, als ohnehin schon.

[/QUOTE]

Da möchte ich dir zustimmen, ich konnte mich kaum entscheiden, wen von den Beiden ich unsympathischer finden sollte, Elena hat dann aber doch knapp gewonnen :D weil sie Pearl die ganze Geschichte über ihre Herkunft erzählt hat, das fande ich unfassbar mies von ihr.

Warum war Mia für dich die Unsympathischere von Beiden? Insgesamt aber wirklich eine tolle und gut gemachte Serie, die jugendlichen Darsteller haben mir auch sehr gut gefallen und ich wunderte mich, da die ja noch gar keine Ausbildung in dem Bereich haben können und trotzdem so überzeugend gespielt :eek:

freddimaus
01-06-2020, 19:21
Schaue gerade die Miniserie Howards End bei MagentaTV. Sehr schön - was fürs Herz. :wub:


https://www.youtube.com/watch?v=M3o4t9ATM6w

robin1
01-06-2020, 19:47
[QUOTE=Fire2Wire;48931469]Da möchte ich dir zustimmen, ich konnte mich kaum entscheiden, wen von den Beiden ich unsympathischer finden sollte, Elena hat dann aber doch knapp gewonnen :D weil sie Pearl die ganze Geschichte über ihre Herkunft erzählt hat, das fande ich unfassbar mies von ihr.

Warum war Mia für dich die Unsympathischere von Beiden? Insgesamt aber wirklich eine tolle und gut gemachte Serie, die jugendlichen Darsteller haben mir auch sehr gut gefallen und ich wunderte mich, da die ja noch gar keine Ausbildung in dem Bereich haben können und trotzdem so überzeugend gespielt :eek:[/QUOTE]

Ich mochte die spröde Art von ihr nicht. Letztendlich fand ich Elenas Verhalten auch schlimm.

Und im Gegenzug hatte Mia auch keine Skrupel, Elena zu erzählen, wer denn wirklich abgetrieben hat, statt die Mädchen zu schützen, und sie ja sowieso umziehen wollte/ mußte.

Tuvok694
01-06-2020, 20:57
[QUOTE=freddimaus;48931896]Schaue gerade die Miniserie Howards End bei MagentaTV. Sehr schön - was fürs Herz. :wub:


https://www.youtube.com/watch?v=M3o4t9ATM6w[/QUOTE]

Oh, sag mir bitte, ob das auch nur annähernd mit der Qualität des damaligen Films vergleichbar ist. Dann muss ich das sehen!
(Und dieser Starzplay Channel hat langsam so viel interessantes Programm, dass das mein erster dazu abonnierter Amazon Channel werden könnte...)

Paulchen Panter
02-06-2020, 09:27
habe angefangen mit Legends of Tomorrow (staffel1)

Gute Schauspieler :d:die man aus Anderen Serien kennt :Victor Garber Wentworth Mille....Mit der Story werde ich nicht warm :helga:
die Pilotfolge war gut. Hoffe Sie wird noch besser:)

Nachtrag Von Disc zu Disc (DVD) werden die Episoden besser

Elizabeth
02-06-2020, 12:50
Danke für den Tipp, Freddimaus, ich brauch mal wieder was anderes als Krimiserien....Und Starzplay hab ich ja :)

Xerxe
02-06-2020, 14:11
[QUOTE=christoph05;48933294]habe angefangen mit Legends of Tomorrow (staffel1)

Gute Schauspieler :d:die man aus Anderen Serien kennt :Victor Garber Wentworth Mille....Mit der Story werde ich nicht warm :helga:
die Pilotfolge war gut. Hoffe Sie wird noch besser:)

Nachtrag Von Disc zu Disc (DVD) werden die Episoden besser[/QUOTE]

Ich mag die Serie. Nach Logik darf man darin nicht suchen, aber der Humor, die Anspielungen auf andere Filme und Serien und die Kurzweiligkeit unterhalten mich gut.

MichiGer
02-06-2020, 17:01
2 Serien heute beendet, leider :)

Erstmal für "defending Jacob" :anbet:
Mega gespielt, endlich mal wieder etwas, das ich richtig toll und spannend fand. :d:

Frage:
Gibt es eine Staffel 2? Weil das Ende ist im Grunde doch offen, oder? Ich weiß immernoch nicht,
ob Jacob das nun war , oder nicht. Oder hab ich da was übersehen?


"little fires everywhere" : gefiel mir auch sehr gut.
ich las, dass es da keine 2. Staffel geben soll. Das finde ich schade, denn ich frage mich,

Wo ist Izzy, bzw. wo fährt sie hin? Die fand ich super in der Serie :)

Xander1
02-06-2020, 18:25
[QUOTE=MichiGer;48933965]2 Serien heute beendet, leider :)

Erstmal für "defending Jacob" :anbet:
Mega gespielt, endlich mal wieder etwas, das ich richtig toll und spannend fand. :d:

Frage:
Gibt es eine Staffel 2? Weil das Ende ist im Grunde doch offen, oder? Ich weiß immernoch nicht,
ob Jacob das nun war , oder nicht. Oder hab ich da was übersehen?
[/SPOILER][/QUOTE]

Eine 2. Staffel ist unwahrscheinlich, weil die Serie eine Buchverfilmung ist und das Ende wohl auch so im Buch war.
Wer es am Ende ist, wurde nicht aufgelöst. Ich fand das auch völlig in Ordnung und musste das nicht wissen. Das Ende macht mMn auch nochmal deutlich, dass „Defending Jacob“ keine Krimi-, sondern Dramaserie ist. Jeder kann sich da seine eigenen Gedanken machen. ;)

MichiGer
02-06-2020, 19:09
[QUOTE=Xander1;48934147] Eine 2. Staffel ist unwahrscheinlich, weil die Serie eine Buchverfilmung ist und das Ende wohl auch so im Buch war.
Wer es am Ende ist, wurde nicht aufgelöst. Ich fand das auch völlig in Ordnung und musste das nicht wissen. Das Ende macht mMn auch nochmal deutlich, dass „Defending Jacob“ keine Krimi-, sondern Dramaserie ist. Jeder kann sich da seine eigenen Gedanken machen. ;)[/QUOTE]

Ahja, bei mir ist das immer anders. Ich möchte schon gerne eine Auflösung. Dafür hab ich ja mitgerätselt
und bin dann umsonst hin - und hergerissen gewesen. :zahn:

sedie
02-06-2020, 20:51
Ich schaue gerade "The Boys". Heftig :eek: aber echt gut.

Xerxe
02-06-2020, 21:06
[QUOTE=sedie;48934612]Ich schaue gerade "The Boys". Heftig :eek: aber echt gut.[/QUOTE]

Ja :wub:

Oh du guckst gerade lauter so schöne Sachen. :wub:

sedie
02-06-2020, 21:08
[QUOTE=Xerxe;48934699]Ja :wub:

Oh du guckst gerade lauter so schöne Sachen. :wub:[/QUOTE]

na ja, "schön" würde ich jetzt nicht unbedingt nennen :D

olly77
02-06-2020, 21:24
[QUOTE=sedie;48934612]Ich schaue gerade "The Boys". Heftig :eek: aber echt gut.[/QUOTE]

:d:

The Boys war echt gut. Da musste auch irgendwann mal die 2. Staffel kommen :trippel:

Felicious
02-06-2020, 21:38
[QUOTE=MichiGer;48933965]2 Serien heute beendet, leider :)

Erstmal für "defending Jacob" :anbet:
Mega gespielt, endlich mal wieder etwas, das ich richtig toll und spannend fand. :d:

Frage:
Gibt es eine Staffel 2? Weil das Ende ist im Grunde doch offen, oder? Ich weiß immernoch nicht,
ob Jacob das nun war , oder nicht. Oder hab ich da was übersehen?


"little fires everywhere" : gefiel mir auch sehr gut.
ich las, dass es da keine 2. Staffel geben soll. Das finde ich schade, denn ich frage mich,

Wo ist Izzy, bzw. wo fährt sie hin? Die fand ich super in der Serie :) [/QUOTE]

Ich bin nun auch mit Defending Jacob durch und was soll ich sagen?

Für mich war das die beste Serie seit Big Little Lies. Musste in jeder Folge Fingernägel kauen und konnte kaum die neue Folge erwarten und habe mir Handyverbot erteilt :engel:

Leider war für mich die letzte Folge ein wenig Outstanding. Gut, immer noch sehr gut, aber dann doch stark konstruiert.

Ich will auch wissen, ob er es war, oder nicht :hammer:

Fire2Wire
03-06-2020, 14:22
[QUOTE=Felicious;48934842]Ich bin nun auch mit Defending Jacob durch und was soll ich sagen?

Für mich war das die beste Serie seit Big Little Lies. Musste in jeder Folge Fingernägel kauen und konnte kaum die neue Folge erwarten und habe mir Handyverbot erteilt :engel:

Leider war für mich die letzte Folge ein wenig Outstanding. Gut, immer noch sehr gut, aber dann doch stark konstruiert.

Ich will auch wissen, ob er es war, oder nicht :hammer:[/QUOTE]

Ich will es auch wissen und bin davon ausgegangen, dass es aufgelöst wird

robin1
03-06-2020, 14:31
[QUOTE=MichiGer;48933965]2 Serien heute beendet, leider :)

Erstmal für "defending Jacob" :anbet:
Mega gespielt, endlich mal wieder etwas, das ich richtig toll und spannend fand. :d:

Frage:
Gibt es eine Staffel 2? Weil das Ende ist im Grunde doch offen, oder? Ich weiß immernoch nicht,
ob Jacob das nun war , oder nicht. Oder hab ich da was übersehen?


"little fires everywhere" : gefiel mir auch sehr gut.
ich las, dass es da keine 2. Staffel geben soll. Das finde ich schade, denn ich frage mich,

Wo ist Izzy, bzw. wo fährt sie hin? Die fand ich super in der Serie :) [/QUOTE]

Bitte von beiden keine 2. Staffel, das ging schon bei anderen Serien schief, die eigentlich abgeschlossen waren. Man kann auch einfach mal seine eigene Fantasie anstrengen, soviel offene Fragen sind ja nicht geblieben. Oder die Bücher lesen. :)

Zu Jacob (Buchspoiler): https://www.bustle.com/p/the-defending-jacob-book-ending-is-totally-different-than-the-series-22831021

und zu Izzy:

Die fährt bestimmt eine Runde Bahn, bis sie merkt, das das Leben ohne Mommy & Daddy doch nicht so günstig ist, wie gedacht und kehrt reumütig zurück.

MichiGer
03-06-2020, 14:58
[QUOTE=robin1;48935864]Bitte von beiden keine 2. Staffel, das ging schon bei anderen Serien schief, die eigentlich abgeschlossen waren. Man kann auch einfach mal seine eigene Fantasie anstrengen, soviel offene Fragen sind ja nicht geblieben. Oder die Bücher lesen. :)

Zu Jacob (Buchspoiler): https://www.bustle.com/p/the-defending-jacob-book-ending-is-totally-different-than-the-series-22831021

und zu Izzy:

Die fährt bestimmt eine Runde Bahn, bis sie merkt, das das Leben ohne Mommy & Daddy doch nicht so günstig ist, wie gedacht und kehrt reumütig zurück.[/QUOTE]

Ui! Danke für den Buchspoiler! :d:

MichiGer
03-06-2020, 15:03
Ich schau jetzt :

MEINE GENIALE FREUNDIN (soll ja sehr berührend sein und ich mag eh so Geschichten von "damals")

[QUOTE]Darin erzählt die Schriftstellerin die Geschichte zweier Freundinnen, die im ärmlichen Neapel der 40er Jahre aufwachsen.
Die Handlung setzt in der Gegenwart ein, als Elena erfährt, dass ihre lebenslange Freundin Lila verschwunden ist. Daraufhin wird die Geschichte ihrer gesamten gemeinsamen Zeit aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart geschildert.[/QUOTE]

https://abload.de/img/81o7wukdql._ri_sxktj.jpg (https://abload.de/image.php?img=81o7wukdql._ri_sxktj.jpg)

https://www.moviepilot.de/news/neues-serien-phanomen-hier-konnt-ihr-meine-geniale-freundin-streamen-1126776

Elizabeth
03-06-2020, 15:34
Die Serie hab ich noch nicht gesehen, Michi, aber die Bücher habe ich geliebt!!

sedie
03-06-2020, 16:27
ich habe gerade die letzte Folge von the Boys gesehen :heul: ... ich will mehr :heul:

MichiGer
03-06-2020, 17:41
[QUOTE=Elizabeth;48935952]Die Serie hab ich noch nicht gesehen, Michi, aber die Bücher habe ich geliebt!![/QUOTE]

oh toll, dass du die Bücher dazu so oft kennst! :wub:

Ich hab jetzt die erste Folge geschaut und es ist wirklich toll. Wie die beiden das spielen. :love:

robin1
04-06-2020, 19:42
Coroner (Season 02)

Fortsetzung der kanadischen Krimiserie (nicht zu verwechseln mit der britischen Serie). Hm, die Fälle sind wieder sehr gut und teilweise recht bizarr. Leider hat man für diese Staffel sämtlichen wiederkehrenden Figuren ganz viel Schicksal und Privatgedöhns auferlegt. Dank der Darsteller aber auch weiterhin sehenswert.

https://www.fernsehserien.de/coroner-fachgebiet-mord

KrosseKrabbe
05-06-2020, 15:39
[QUOTE=robin1;48938999]Coroner (Season 02)

Fortsetzung der kanadischen Krimiserie (nicht zu verwechseln mit der britischen Serie). Hm, die Fälle sind wieder sehr gut und teilweise recht bizarr. Leider hat man für diese Staffel sämtlichen wiederkehrenden Figuren ganz viel Schicksal und Privatgedöhns auferlegt. Dank der Darsteller aber auch weiterhin sehenswert.

https://www.fernsehserien.de/coroner-fachgebiet-mord[/QUOTE]

Ich bin fast durch mit der zweiten Staffel, bin aufs Ende gespannt! :trippel:

Xander1
05-06-2020, 15:41
The Handmaid's Tale

Ich habe vor kurzen mit dieser Serie angefangen und finde sie extem gut gemacht. Besonders die Darsteller finde ich beeindruckend, vor allen Elisabeth Moss. :anbet: Die Atmo ist extrem ergreifend und es gibt so viele Kleinigkeiten, die die Serie zu einen Highlight machen.
Die 3. Staffel gucke ich bei Magenta TV, da habe ich mich extra zum Probemonat dafür angemeldet. :)

sheela
05-06-2020, 18:39
Sind bei der 3. Staffel von "The Black List", für manche Folgen muss ich zwar die Reviews lesen, um den Inhalt zu verstehen :schäm:, aber ansonsten finde ich die Serie super. Vor allem James Spader. :anbet: Ich hab den bewusst zuletzt in "Wallstreet" gesehen.

Hope_N
06-06-2020, 19:53
Ich fand Defending Jacob bestenfalls durchschnittlich, teilweise etwas zäh und dabei doch oberflächlich....bei soviel Zeit für die Figuren wäre mehr drin gewesen. Es war vorhersehbar und Chris Evans nicht überzeugend.

Ebenso packt mich The Morning Show nicht richtig. Jennifer Anniston ist mir zu hysterisch und Reese Witherspoon kann ich eh nicht leiden. :D Außerdem irritiert mich das Gesicht von Jen...das sieht merkwürdig aus. :helga:
Und was soll dieser weichgespülte Me too Mist. ( das Mist bezieht sich auf die Verarbeitung der Thematik) Der sympathische Moderator, bei dem ja alles gar nicht so schlimm war :engel:...und was soll das überhaupt sein....Comedy, Dramedy. Nee, also, auch das wäre besser gegangen

Ruudy
06-06-2020, 22:13
Gibt es hier Fans von Private Practice? :trippel:

Marlie
06-06-2020, 22:53
Bin dabei, The good Fight nochmal ganz von vorne zu schauen, bevor Ende des Monats die (leider gekürzte) Staffel 4 startet. Einfach wunderbare Unterhaltung im juristischen Dickicht mit tollen Schauspielern, allen voran natürlich Christine Baranski und dazu Cush Jumbo und Audra McDonald.

Xerxe
06-06-2020, 22:54
[QUOTE=sedie;48936019]ich habe gerade die letzte Folge von the Boys gesehen :heul: ... ich will mehr :heul:[/QUOTE]

Geht mir auch so...:D
Ich warte auch schon :sumo:

sedie
07-06-2020, 12:23
Also ich habe mir ja jetzt in den letzten Monaten einiges bei Amazon angeschaut, weil ich gesundheitlich auch ein bisschen ausgeknockt war und mich ausruhen sollte. Ich bekomme aber schon gar nicht mehr auf die Reihe, was ich mir alles angeschaut habe, da ich einige auch schon aus der Watchlist entfernt habe.

Meine Favoriten bisher sind bei willkürlicher Reihenfolge (da ich die aufgrund der unterschiedlichen Genres nicht wirklich vergleichen kann):

Taboo:
Hätte ich nach der Beschreibung nicht gedacht, dass mir das gefällt, und der Tailer hatte mich auch null angesprochen. Bin durch Eure Empfehlungen dann dort gelandet.
Ich mag so düsteres Zeug und stehe ja insgesamt auch auf Außenseiter und Rachekram (bin aber selber nicht rachsüchtig, habe nur einen ausgeprägten Gerechtigkeitsinn). Tom Hardy ist schon echt hot in seiner Bad-Boy-Rolle. Die Frau, Name habe ich vergessen, finde ich auch cool. Starke Frauen sind fast immer geil. Witzig: Habe irgendwann mal einen Artikel gelesen, dass er als James Bond gehandelt wurde. Da dachte ich noch, was ist das denn für ne langweilige Gestalt. Die Rolle macht's halt :D

The Boys:
Eine Überraschung für mich, da ich mich mit extremen Gewaltszenen echt schwer tue. Finde die Serie aber durchaus auch tiefsinnig, gesellschaftskritisch und dieses Gerechtigkeitsding ist natürlich genau mein Ding. Da würde ich auch zur Untergrundkämpferin :D

Absentia:
Ist spannend und ich mag, bis auf den nervigen Exmann, die Charaktere.

American Gods:
Ich kenne die Vorlage nicht, habe inzwischen nur mitbekommen, dass die Storyline, die mich zum Weiterschauen gebracht hat, in den Büchern gar nicht vorkommt. Ich bin verliebt in das Trio Laura, Sweeney und Salim. Die sind zusammen einfach witzig, rührend, herzzerreißend. Um so trauriger bin ich über das Ende der 2. Staffel :heul:. Ich hoffe auf einen Lichtblick in der 3. Staffel. Shadow finde ich ziemlich farblos, genauso wie die Story um ihn, der Darsteller von Wednesday ist charismatisch, aber leider erschließt sich mir die Story um diesen Krieg noch nicht so ganz. was die übrigen Personen so machen und was ihre Rollen sind, ist mir auch noch recht unklar. Die meisten finde ich auch eher langweilig. Mögen tue ich noch Bilquist, Mama Ji und Ibis. ich werde auf jeden Fall weitergucken.

Upload:
Sehr süß, geistreich und witzig. Freue mich schon auf die nächste Staffel und hoffe, dass sie nicht kaputt gemacht wird.

The Preacher:
Auch hier kenne ich die Vorlagen nicht. Habe bisher nur Staffel 1 gesehen. Hatte beim ersten Anlauf direkt in der ersten Folge wieder ausgeschaltet, weil mir da einfach zu viel Blut floss. Habe es dann aber noch mal versucht und bin dran geblieben. Die Story, wie sie sich mir nach dem Ende von Staffel 1 erschließt, gefällt mir als alte Kirchen- und Glaubenskritikerin sehr :teufel:
Die Serie ist schon ziemlich schräg und heftig und mein bisher wohlwollendes Urteil für mich auch eine große Überraschung, da ich weder Tarantino, noch so einen Dauerklamauk wie Monty Python mag. Mal abwarten was die 2. Staffel bringt.


Ganz nett finde ich:
Hautnah, die Methode Hill
Carnival Row
Being Human


Enttäuscht bin ich von Dispatches from Elsewhere. Das schien am Anfang so vielversprechend und berührend. Ich mochte vor allem die Geschichte um Simone so gerne. Wäre ich ein Kerl, ich hätte mich vermutlich in sie verliebt :wub: Das Ende geht für mich gar nicht.

Wenn man in ner schrägen Stimmung und offen für (zum Teil recht pubertären) Schwachsinn ist, dann kann Future Man stellenweise unterhalten.


EDIT: Ich habe mich bemüht nichts zu verraten und bin nur oberflächlich geblieben. Vielleicht hat ja jemand, der einen ähnlichen Geschmack hat, noch einen Tipp für mich. Habe aber nur Amazon prime und die Mediatheken. Letztere habe ich letztes Jahr ziemlich geplündert, weiß aber vor lauter Amazon überhaupt nicht, was da gerade so läuft und gut ist.

Sara Sidle
07-06-2020, 12:53
Simone :wub: :anbet: Sedie, ich hab's drüben im Amazon-Thread schon geschrieben: Mich hat das Ende von Dispatches from Elsewhere auch enttäuscht, aber es kann den tollen Gesamteindruck von der Serie nicht kaputtmachen. :sumo:

Ich schau gerade NOS4A2 (Amazon Prime). Horror/Mystery nach einem Buch von Joe Hill, Stephen Kings Sohn. Das wollte ich schon ewig gucken, weil KrosseKrabbe das empfohlen hat und ich mich auf ihre Empfehlungen immer verlassen kann. Und ja, es gefällt mir gut! Gruselig. Und die Sache mit der Brücke - mit sowas kriegt man mich immer. Aber Bing ... Krabbe, du hattest mich ja schon vorgewarnt, dass der Darsteller des Andri aus Trapped hier einen Bösen spielt, aber Jessas ... :hair: Ein paar Längen gibt es allerdings auch, aber bisher (Halbzeit = 5 Folgen) gefällt's mir. An Mr. Mercedes, die Serie nach Stephen King himself, reicht NOS4A2 aber meiner Meinung nach nicht heran, aber das ist auch schwierig, weil ich die einfach nur grandios fand.

Achja, die Synchro ... Ich schau ja Serien meistens auf Deutsch, weil ich faul bin und mich dann spätabends nicht mehr so konzentrieren muss, stolpere dann aber immer wieder über Merkwürdigkeiten wie neulich irgendwo "gerichtsmedizinisch", wo ganz eindeutig forensisch/kriminaltechnisch gemeint war. Hier: Ingestalt. Hä? Hab dann irgendwo gelesen, dass es auf Englisch "inscape" heißt - was wirklich genial ist. Und schwierig zu übersetzen, weil man das escape/inscape im Deutschen halt nicht wiedergeben kann. Und seitdem grüble ich, wie ich das wohl übersetzt hätte. Aber jedenfalls nicht als Ingestalt.

Hope_N
07-06-2020, 12:58
@Sedie
Hast du The Bay schon gesehen...tolle Serie und in der ZDF Mediathek zu finden.
Und noch eine Empfehlung für Amazon: Shades of Blue mit einer wunderbaren Jennifer Lopez und Ray Liotta

KrosseKrabbe
07-06-2020, 17:34
[QUOTE=Sara Sidle;48946635]
Ich schau gerade NOS4A2 (Amazon Prime). Horror/Mystery nach einem Buch von Joe Hill, Stephen Kings Sohn. Das wollte ich schon ewig gucken, weil KrosseKrabbe das empfohlen hat und ich mich auf ihre Empfehlungen immer verlassen kann. Und ja, es gefällt mir gut! Gruselig. Und die Sache mit der Brücke - mit sowas kriegt man mich immer. Aber Bing ... Krabbe, du hattest mich ja schon vorgewarnt, dass der Darsteller des Andri aus Trapped hier einen Bösen spielt, aber Jessas ... :hair: Ein paar Längen gibt es allerdings auch, aber bisher (Halbzeit = 5 Folgen) gefällt's mir. An Mr. Mercedes, die Serie nach Stephen King himself, reicht NOS4A2 aber meiner Meinung nach nicht heran, aber das ist auch schwierig, weil ich die einfach nur grandios fand. [/QUOTE]

Freut mich dass sie Dir gefallen hat. :) Ich bin schon gespannt auf die 2. Staffel.
https://www.film.tv/nachrichten/2020/nos4a2-staffel-2-starttermin-fuer-die-neuen-episoden-50643.html
Und ja, an Mr. Mercedes kommt so schnell nichts ran. :ja:

robin1
07-06-2020, 20:47
The Durrells (Season 1) (Sony Channel)

Wunderbare Feel Good Serie, wie sie wohl nur die Briten hinbekommen. 1935 wandert eine Witwe (Keeley Hawes "Bodyguard") mit ihren 4 Kindern (u.a. Josh O'Connor "The Crown") von England nach Korfu aus. Tolle Darsteller, einfache, aber dennoch schöne Geschichten und eine grandiose Kulisse. Die erste Staffel ist gerade fertig, nächste Woche startet hier die 2. (von insgesamt 4)

https://www.dwdl.de/nachrichten/76249/sony_channel_zeigt_britische_dramedy_the_durrells/?utm_source=&utm_medium=&utm_campaign=&utm_term=

Hidden Agenda (ZDFneo)

Die ersten 2 Folgen fand ich sehr schleppend und war schon kurz davor, aufzugeben. Zumal mir auch keine Figur der schwedischen Thrillerserie irgendwie sympathisch war. Aber die Geduld hat sich gelohnt, denn letztendlich wurde das ganze doch noch recht spannend.

https://www.dwdl.de/nachrichten/77182/zdfneo_versendet_serie_hidden_agenda_an_einem_abend/?utm_source=&utm_medium=&utm_campaign=&utm_term=

robin1
07-06-2020, 20:50
[QUOTE=Hope_N;48946642]
Und noch eine Empfehlung für Amazon: Shades of Blue mit einer wunderbaren Jennifer Lopez und Ray Liotta[/QUOTE]

Tolle Serie mit vielen Wendungen. JLo ist hier wirklich klasse!

Sandralette
08-06-2020, 03:03
[QUOTE=robin1;48947609]The Durrells [/QUOTE]

:wub: