PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sixx The 100 - Staffel Sieben ab 07.01.2021 - 20:15 Uhr


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27

Little_Ally
31-01-2019, 21:55
Hui, Wonkru will gar nicht kämpfen, wenn man in Polis auch wieder leben kann.
Ich befürchte, Bloodreina wird nun Montys erfolgreiche Farm zerstören. :fürcht:

sternenfee
31-01-2019, 22:30
hab bei der 4. Staffel aufgehört und bin jetzt doch wieder dabei. Was ist mit Octavia geschehen, warum dreht die so am Rad?

hat das was mit dem dunklen Jahr zu tun, wovon heute mal kurz was angedeutet wurde

Proteus
31-01-2019, 23:46
[QUOTE=sternenfee;47602492]hab bei der 4. Staffel aufgehört und bin jetzt doch wieder dabei. Was ist mit Octavia geschehen, warum dreht die so am Rad?

hat das was mit dem dunklen Jahr zu tun, wovon heute mal kurz was angedeutet wurde[/QUOTE]

Octavia wurde zur Anführerin der Leute in dem Bunker um das Primfaiya zu überstehen.
Und nachdem alles vorbei war mussten sie an einem Punkt feststellen daß sie nicht mehr rauskonnten weil die Trümmer des Hochhausturms während des Primfaiyas auf den Eingang gefallen sind. Zudem mussten sie feststelllen daß sie keine Nahrungsmittel hatten um die ganzen 1200 Menschen für längere Zeit zu versorgen.
Danach hat Octavia dann Aunt Entity-Mäßig (2 gehen rein, einer kommt raus) die Arena ins Leben gerufen, in welcherverurteilte Straftäter um Leben und Tod um ihre Freilassung kämpfen mussten (und damit auch praktischerweise die Bevölkerung senkten die man versorgen mussten).
In dem verlorenen Jahr ist Octavia dann wohl auch ihre Macht ein wenig zu Kopf gestiegen, sicher nicht zuletzt auch deswegen weil eine Menge Leute ihr eine fast religiöse Ergebenheit entgegenbringen

Clairchen
01-02-2019, 00:18
So, ich habs dann auch gesehen :D

Abby ist schon arg drüber :crap:

Aber dieser Dingens, oi :rotauge:

sternenfee
01-02-2019, 07:54
[QUOTE=Proteus;47602629]Octavia wurde zur Anführerin der Leute in dem Bunker um das Primfaiya zu überstehen.
Und nachdem alles vorbei war mussten sie an einem Punkt feststellen daß sie nicht mehr rauskonnten weil die Trümmer des Hochhausturms während des Primfaiyas auf den Eingang gefallen sind. Zudem mussten sie feststelllen daß sie keine Nahrungsmittel hatten um die ganzen 1200 Menschen für längere Zeit zu versorgen.
Danach hat Octavia dann Aunt Entity-Mäßig (2 gehen rein, einer kommt raus) die Arena ins Leben gerufen, in welcherverurteilte Straftäter um Leben und Tod um ihre Freilassung kämpfen mussten (und damit auch praktischerweise die Bevölkerung senkten die man versorgen mussten).
In dem verlorenen Jahr ist Octavia dann wohl auch ihre Macht ein wenig zu Kopf gestiegen, sicher nicht zuletzt auch deswegen weil eine Menge Leute ihr eine fast religiöse Ergebenheit entgegenbringen[/QUOTE]

danke
ja, das hat man ja jetzt auch alles in der Staffel gesehen. also hab ich mitbekommen. ich dachte, es wäre in dem dunklen Jahr noch irgendwas vorgefallen, was sie so hat werden lassen.

die Schauspielerin hat sich selbst auch verändert, ist mir gestern erst so richtig aufgefallen. die hat ja kaum noch Mimik, die braucht doch jetzt nicht schon Botox

Tiamat
01-02-2019, 16:42
[QUOTE=sternenfee;47602492]hab bei der 4. Staffel aufgehört und bin jetzt doch wieder dabei. Was ist mit Octavia geschehen, warum dreht die so am Rad?

hat das was mit dem dunklen Jahr zu tun, wovon heute mal kurz was angedeutet wurde[/QUOTE]



Dass sie sie wurde, wie sie jetzt ist, hat sicher auch noch mit dem dunklen Jahr zu tun. "Nur" das mit der Bevölkerungsreduzierung durch die Arena kann sie nicht so böse und rücksichtslos gemacht haben.

Hab grad in meiner Fernsehzeitung gesehen, dass wir nächste Woche schlauer sind. Eine der beiden Folgen trägt den Titel "Das dunkle Jahr". Dann werden wir hoffentlich mehr wissen.

Little_Ally
01-02-2019, 16:54
Gut, denn bisher wurde das dunkle Jahr ja immer nur recht geheimnisvoll erwähnt, in dem Sinne, dass die Bunkerüberlebenden nicht darüber reden möchten.

Proteus
01-02-2019, 17:02
Es scheint mir so als ob das dunkle Jahr auch Kannibalismus beinhaltete (i.e. die Arenaopfer als Fleischbeilage um die Nahrungsvorräte zu strecken)

Tiamat
02-02-2019, 09:41
[QUOTE=Proteus;47603659]Es scheint mir so als ob das dunkle Jahr auch Kannibalismus beinhaltete (i.e. die Arenaopfer als Fleischbeilage um die Nahrungsvorräte zu strecken)[/QUOTE]


Ich muss sagen, dass mir dieser Gedanke auch schon gekommen ist. :hair:

sternenfee
02-02-2019, 10:27
aaah, dann wird das noch aufgeklärt.:d:

ja, ich hab mir auch in die Richtung Gedanken gemacht, auch die Tablettensucht von Abby, könnte vielleicht auch damit zusammenhängen.

jedenfalls find ich die Staffel wieder um einiges besser

Little_Ally
04-02-2019, 09:05
[QUOTE=Proteus;47603659]Es scheint mir so als ob das dunkle Jahr auch Kannibalismus beinhaltete (i.e. die Arenaopfer als Fleischbeilage um die Nahrungsvorräte zu strecken)[/QUOTE]


Ja, den Verdacht habe ich auch. :fürcht:

Little_Ally
07-02-2019, 20:35
Also tatsächlich Kanibalismus, weil die Pflanzen von einem Pilz befallen waren. Und der Vorschlag kam von Abby. :eek:

Wieso liegt da Schnee im grünen Tal? Und warum soll es nur drei Zugänge zum Tal geben? :confused:

Little_Ally
07-02-2019, 21:37
Clarke ist unfassbar dämlich.

Und jetzt geht es dem ebenfalls unglaublich dämlichen Kane wohl an den Kragen.

Proteus
08-02-2019, 03:41
Ich hab das Finale nun auch gesehen.

Kein Wunder dass einige der Überlebenden die Fleischblöcke nicht essen wollten.
Der Fleisch-Proteinblock sah ja wirklich eher unappetitlich aus.
Hätten sie das Zeug appetitlicher zubereitet ... beispielsweise als knusprige Speckstreifen, ne Frikadelle oder als saftiges Steak,
wäre die Akzeptanz sicher größer gewesen :ja:

Bloodreina ist wieder Octavia und hat ihr Knie vor der wahren Heda gebeugt :d:

Was für ein Wahnsinniger ... das letzte verbliebene fruchtbare Tal und er zerstört es :ko:
Das Ende ... Monty und Harper "opfern" sich :heul:
(that said .. ich frage mich ob sich die Leichen irgendwo finden ... während Harpers Leichnam eventuell von Monty gefloatet wurde, hatte Monty den Luxus ja nicht (ausser er hat sich selbst gefloatet bevor er das zeitliche segnete) ... und Sohnemann scheint ja auch erst durch das Video vom Tod seiner Eltern erfahren zu haben)

Und die Elegius ist nun offenbar im Alpha Centauri-System ... ich gestehe, daß ich gespannt auf Staffel 6 sind, wo sie ja vermutlich landen werden, auf einem völlig fremden Planeten mit fremder Fauna und Flora udn einem fremden Ökosystem :d:

Little_Ally
08-02-2019, 08:41
Also ich bin ja hinsichtlich des Finales hin- und hergerissen. Einerseits habe ich mich wieder über das völlig unverständliche Verhalten einiger Hauptakteure aufgeregt. Warum beispielsweise Clarke und auch Kane mehr Vertrauen in einen irren Mörder wie Mcleary hinsichtlich einer späteren friedlichen gemeinsamen Nutzung des Tals setzen, als in Octavia, die man lange kennt und ja eventuell wieder auf den rechten Weg bringen kann? Sogar Commander Delossa hätte ihn, als sie Gelegenheit hatte, gerne sterben lassen, weil sie weiß, dass er unkontrollierbar ist. Aber man lässt lieber die „eigenen Leute“ umbringen, als darauf zu vertrauen, dass sich am Ende die Vernünftigen in Octavias Gruppe (Indra, Gaia, Bellamy, Monty, …) gegen Bloodreina durchsetzen können. Gegen den Rat und Widerstand der Heda, die kleine Maddie war übrigens mein Staffelliebling. :d:

Auch bei Bellamy verstehe ich nicht, dass er es auf Wunsch der Heda schafft, Clarke zu vergeben. Seiner Schwester, die ja auch oder vor allem aufgrund äußerer Umstände so geworden ist, wie sie nach den Jahren im Bunker war, und die dann am Ende bereit war sich für ihn, Gaia und Indra zu opfern und am Ende Einsicht zeigte und sich vor der Heda beugte um die Situation zu retten, jedoch nicht. (Naja, einen Teil von ihm liebt sie ja immerhin noch immer. :) ) Wenigstens die kleine Maddie hat verstanden, warum Ocativa wurde wie sie ist und warum man sie nicht verdammen, sondern ihr Verständnis entgegen bringen sollte.

Andererseits fand ich es dann doch gut und vielschichtig dargestellt. Am Ende hätte ja fast die Vernunft gesiegt und die Führungsfiguren haben eingesehen, dass es wichtiger ist, die Menschheit und das einzig bewohnbare Tal der Erde zu retten, als nur die eignenen Interessen zu sehen. Und es wurde eindringlich gezeigt, dass ein einziger Irrer ausreicht um alles zu zerstören, wenn es einen roten Knopf gibt, den man drücken kann (und der Irre selbst meint, er könne sich ja retten).
Schön war, wie Bellamy Maddie davon abhielt, die überlebenden Ex-Gefangenen zu töten. Und wie Maddie darauf gehört hat und die Kette der Gewalt durchbrach.
Sehr versöhnlich, wie die letzten 414 Menschen gemeinsam die Erde verließen, in der Hoffnung, sie könnten in ein paar Jahren zurück.

Großartig die heimliche Entscheidung von Monty und Harper, sich nicht schlafen zu legen, sondern gemeinsam ihr Leben zu leben und die Erde zu beobachten. Dass die beiden einen Sohn bekamen, fand ich toll. Es muss eine schwere Entscheidung gewesen sein, ihn mit Anweisungen schlafen zu legen, als klar war, dass sich die Erde nicht so schnell erholen und wieder bewohnbar werden wird. Das Video-Tagebuch der beiden war schön. Und wie Monty, der kluge, weise und optimistische Monty, dann einen Plan B für die Überlebenden fand und sie auf die Reise zu einem mutmaßlich bewohnbaren Planeten schickt. Sehr schön!

Nach dieser letzten Szene mit dem Blick auf Elegius bin ich dann doch wieder gespannt, wie es weiter geht.
Was ist das für ein Planet? Ist er bewohnt? Von Aliens oder von den Überlebenden der von Monty genannten Expedition? Eventuell von beiden Gruppen? Und werden es die letzten 413 Menschen schaffen, endlich friedlich und konstruktiv zusammenzuleben oder haben sie ihre Rettung am Ende doch nicht verdient?

Das diese Szene laut Text das Ende des ersten Buches war, hat mich überrascht. :) Dann sind die Bücher doch weit umfangreicher als ich dachte. ;)

sternenfee
08-02-2019, 08:54
[QUOTE=Little_Ally;47620149]
Nach dieser letzten Szene mit dem Blick auf Elegius bin ich dann doch wieder gespannt, wie es weiter geht.
Was ist das für ein Planet? Ist er bewohnt? Von Aliens oder von den Überlebenden der von Monty genannten Expedition? Eventuell von beiden Gruppen? Und werden es die letzten 413 Menschen schaffen, endlich friedlich und konstruktiv zusammenzuleben oder haben sie ihre Rettung am Ende doch nicht verdient?

Das diese Szene laut Text das Ende des ersten Buches war, hat mich überrascht. :) Dann sind die Bücher doch weit umfangreicher als ich dachte. ;)[/QUOTE]

:wub::d:

die gleichen Gedanken hab ich auch. Tolles Staffelfinale, bin gespannt wie es weiter geht. Sicher werden sie dort auch wieder auf Menschen treffen, doch welche Entwicklung die wohl gemacht haben....

Proteus
08-02-2019, 09:36
[QUOTE=sternenfee;47620170]:wub::d:

die gleichen Gedanken hab ich auch. Tolles Staffelfinale, bin gespannt wie es weiter geht. Sicher werden sie dort auch wieder auf Menschen treffen, doch welche Entwicklung die wohl gemacht haben....[/QUOTE]

Stimmt ... falls die erste Expedition dort Menschen zurückgelassen hat (ich dachte ja, alle wären wieder mit der Elegius zurück zur Erde), dann sind seit der Abreise mehr als 200 Jahre vergangen. Mindestens 5 Generationen sind auf dem fremden Planeten geboren worden und aufgewachsen ohne je die Erde aus erster Hand kennengelernt zu haben (oder zu wissen daß es das Schiff welches sie von der Erde her brachte wirklich gibt) und jene die mit dem Schiff kamen, als auch die erste Generation (die von ihnen gezeugt/auf die Welt gebracht wurde) ist mittlerweile seit bestimmt 100 Jahren tot.

Womit sich dann auch die Frage stellt ob die zurückgelassene Technik überhaupt noch funktioniert ... immerhin muss das Wissen um die Bedienung und Instandhaltung der technischen Geräte auch über die Generationen weitergegeben werden. Vielleicht hat sich eine Art Cargo-Kult um die technologischen Hinterlassenschaften der Expedition entwickelt ... und vielleicht werden Clarke und die anderen die mit der Fähre landen als Götter angesehen (möglicherweise zusammen mit dem Versuch (falls sich die Menschen dort in Stämme aufgesplittet haben), die Götter in Kriegsdingen u.Ä. auf ihre Seite zu ziehen)

Da gibts wirklich viele Möglichkeiten.

Little_Ally
08-02-2019, 09:43
[QUOTE=Proteus;47620235]Stimmt ... falls die erste Expedition dort Menschen zurückgelassen hat (ich dachte ja, alle wären wieder mit der Elegius zurück zur Erde), dann sind seit der Abreise mehr als 200 Jahre vergangen. [/QUOTE]


Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann war das Raumschiff mit den Gefangenen tatsächlich auf einer Bergbaumission (die haben ja gearbeitet und sich dabei ordentlich vergiftet). Aber es gab anscheinend noch eine andere Expedition (Elegius 3) von der man nie wieder was gehört hat. Monty meinte doch, eventuell hätten die ihre Erfolgsmeldung erst nach der ersten atomaren Vernichtung (1. Primfaya) gesendet oder sie seien verschollen. Zu dem Planeten, zu dem diese Expedition aufbrach, hat er die Überlebenden geschickt, da ihm dieser als neue Heimat möglich schien.

Und ja, es gibt unzählige Möglichkeiten, wie es jetzt weitergehen könnte und was man da unten vorfinden wird.

Tiamat
08-02-2019, 10:08
Ihr habt eigentlich schon alles aufgeschrieben, was mich zu diesen letzten drei Teilen umtreibt:d::d::d:



Ich muss sagen, die letzten Minuten mit dem Videotagebuch von Monty haben mir Tränen in die Augen getrieben. :heul:

Es war extrem emotional, die Alterung und den Verfall der beiden zu sehen. Zu wissen, dass sie viele Jahrzehnte nur sich hatten, ohne jedes weitere Lebewesen. Und ihren Sohn irgendwann auch "verlieren" mussten, weil der Kryoschlaf die einzige Möglichkeit war, ihn zu retten und ihm eine Zukunft zu geben.

Und dann Bellamy und Clarke zu sehen, die sich nicht das kleinste bisschen verändert hatten, während Monty am Schluss ein uralter Mann war.

Schon wieder *schluchz*

sternenfee
08-02-2019, 18:08
Tiamat, ich hatte auch ein paar Tränen.

was mir an Bellamy auffiel, der hatte ja trotz der 125 Jahre die vergangen waren, immer noch die Schrammen an der Wange, die er sich beim letzten Kampf geholt hat. Dann ist Kane auch noch nicht übern Berg und wie lange die Schwangerschaft dauert :D

weiß man eigentlich, wann es weiter geht? :trippel:
in den USA sicher doch schon bald?

wie Proteus schrieb, es gibt wirklich viele Möglichkeiten. ich denke ja, sie werden sicher auf Menschen treffen. Vielleicht zwei verschiedene Gruppen. Denn egal wo Menschen sind, sie streiten sich, sie trennen sich. und vlt gibt es auch irgendeine Einheimische Art (wie auch immer die aussehen mag)

Tiamat
09-02-2019, 12:08
[QUOTE=sternenfee;47621192]Tiamat, ich hatte auch ein paar Tränen.

was mir an Bellamy auffiel, der hatte ja trotz der 125 Jahre die vergangen waren, immer noch die Schrammen an der Wange, die er sich beim letzten Kampf geholt hat. Dann ist Kane auch noch nicht übern Berg und wie lange die Schwangerschaft dauert :D

weiß man eigentlich, wann es weiter geht? :trippel:
in den USA sicher doch schon bald?

wie Proteus schrieb, es gibt wirklich viele Möglichkeiten. ich denke ja, sie werden sicher auf Menschen treffen. Vielleicht zwei verschiedene Gruppen. Denn egal wo Menschen sind, sie streiten sich, sie trennen sich. und vlt gibt es auch irgendeine Einheimische Art (wie auch immer die aussehen mag)[/QUOTE]

Zu Deiner Frage:


1083472484744065024




Das mit der Schramme hatte ich nicht gesehen. :D

Leider.

sternenfee
10-02-2019, 16:49
oh, schon am 30. April :clap: dann wirds bei uns vlt auch schon ab Herbst weitergehen :trippel:

Clairchen
13-02-2019, 00:07
Monty :heul: :heul:


[QUOTE=Little_Ally;47620149]Also ich bin ja hinsichtlich des Finales hin- und hergerissen. Einerseits habe ich mich wieder über das völlig unverständliche Verhalten einiger Hauptakteure aufgeregt. Warum beispielsweise Clarke und auch Kane mehr Vertrauen in einen irren Mörder wie Mcleary hinsichtlich einer späteren friedlichen gemeinsamen Nutzung des Tals setzen, als in Octavia, die man lange kennt und ja eventuell wieder auf den rechten Weg bringen kann? Sogar Commander Delossa hätte ihn, als sie Gelegenheit hatte, gerne sterben lassen, weil sie weiß, dass er unkontrollierbar ist. Aber man lässt lieber die „eigenen Leute“ umbringen, als darauf zu vertrauen, dass sich am Ende die Vernünftigen in Octavias Gruppe (Indra, Gaia, Bellamy, Monty, …) gegen Bloodreina durchsetzen können. Gegen den Rat und Widerstand der Heda, die kleine Maddie war übrigens mein Staffelliebling. :d:

Auch bei Bellamy verstehe ich nicht, dass er es auf Wunsch der Heda schafft, Clarke zu vergeben. Seiner Schwester, die ja auch oder vor allem aufgrund äußerer Umstände so geworden ist, wie sie nach den Jahren im Bunker war, und die dann am Ende bereit war sich für ihn, Gaia und Indra zu opfern und am Ende Einsicht zeigte und sich vor der Heda beugte um die Situation zu retten, jedoch nicht. (Naja, einen Teil von ihm liebt sie ja immerhin noch immer. :) ) Wenigstens die kleine Maddie hat verstanden, warum Ocativa wurde wie sie ist und warum man sie nicht verdammen, sondern ihr Verständnis entgegen bringen sollte.

Andererseits fand ich es dann doch gut und vielschichtig dargestellt. Am Ende hätte ja fast die Vernunft gesiegt und die Führungsfiguren haben eingesehen, dass es wichtiger ist, die Menschheit und das einzig bewohnbare Tal der Erde zu retten, als nur die eignenen Interessen zu sehen. Und es wurde eindringlich gezeigt, dass ein einziger Irrer ausreicht um alles zu zerstören, wenn es einen roten Knopf gibt, den man drücken kann (und der Irre selbst meint, er könne sich ja retten).
Schön war, wie Bellamy Maddie davon abhielt, die überlebenden Ex-Gefangenen zu töten. Und wie Maddie darauf gehört hat und die Kette der Gewalt durchbrach.
Sehr versöhnlich, wie die letzten 414 Menschen gemeinsam die Erde verließen, in der Hoffnung, sie könnten in ein paar Jahren zurück.

Großartig die heimliche Entscheidung von Monty und Harper, sich nicht schlafen zu legen, sondern gemeinsam ihr Leben zu leben und die Erde zu beobachten. Dass die beiden einen Sohn bekamen, fand ich toll. Es muss eine schwere Entscheidung gewesen sein, ihn mit Anweisungen schlafen zu legen, als klar war, dass sich die Erde nicht so schnell erholen und wieder bewohnbar werden wird. Das Video-Tagebuch der beiden war schön. Und wie Monty, der kluge, weise und optimistische Monty, dann einen Plan B für die Überlebenden fand und sie auf die Reise zu einem mutmaßlich bewohnbaren Planeten schickt. Sehr schön!

Nach dieser letzten Szene mit dem Blick auf Elegius bin ich dann doch wieder gespannt, wie es weiter geht.
Was ist das für ein Planet? Ist er bewohnt? Von Aliens oder von den Überlebenden der von Monty genannten Expedition? Eventuell von beiden Gruppen? Und werden es die letzten 413 Menschen schaffen, endlich friedlich und konstruktiv zusammenzuleben oder haben sie ihre Rettung am Ende doch nicht verdient?

Das diese Szene laut Text das Ende des ersten Buches war, hat mich überrascht. :) Dann sind die Bücher doch weit umfangreicher als ich dachte. ;)[/QUOTE]

aber so was von getroffen :clap: dem habe ich nichts hinzuzufügen :D

und ich bin total gespannt wie es weitergeht :trippel:

Tiamat
29-03-2019, 15:13
https://www.serienjunkies.de/news/100-langer-trailer-staffel-95500.html


Ui ui ui !:o

Proteus
29-03-2019, 16:22
[QUOTE=Tiamat;47740462]https://www.serienjunkies.de/news/100-langer-trailer-staffel-95500.html


Ui ui ui !:o[/QUOTE]

[quote]
...
Tatsächlich scheinen die meisten genug von Clarke und ihren Entscheidungen, Entschuldigungen und Ausreden zu haben.
...
[/quote]

Kann ich verstehen ... wurd auch langsam Zeit, irgendwie :D

Schaut interessant aus ... menschliche Konflikte die auf einem Planeten mit ALien-Fauna/-Flora weitergeführt werden.
Erinnert mich etwas an Earth 2 (TV-Serie aus den 80ern) und an Alpha Centauri (das Spiel von Sid Meier)

Clairchen
29-03-2019, 20:31
:trippel:

Monima
30-03-2019, 16:20
Freu mich auch und Earth 2 fand ich damals auch toll. Bis das zu den frei verfügbaren Sendern kommt wird es wohl noch etwas dauern, aber Hauptsache es geht weiter. ☺

Willi
25-04-2019, 21:55
Ankündigung 7. Staffel (https://www.moviepilot.de/news/the-100-postapokalyptische-science-fiction-serie-um-7-staffel-verlangert-1118222)

Little_Ally
26-04-2019, 11:12
[QUOTE=Tiamat;47740462]https://www.serienjunkies.de/news/100-langer-trailer-staffel-95500.html


Ui ui ui !:o[/QUOTE]


Das wird spannend! :trippel:

Predni
06-07-2019, 13:14
So habs jetzt auch endlich geschafft, die 5. Staffel anzusehen.

Ist irgendwie schwierig zu beurteilen, einerseits sind es viel zu wenige Episoden und man rast nur durch die Story, auf der anderen Seite sind die enormen Plot und Logiklöcher, die immer größer werden von Staffel zu Staffel. Vielleicht würden mehr Folgen hier Abhilfe schaffen aber gut, das wird ja leider nicht passieren.

Mittlerweile muss man wirklich das Hirn abgeben und einfach nur schauen weil vieles so dumm und unlogisch ist, was mich schon ein wenig nervt. (Sag nur Skyauge oder Cryoschlafkammern... )

Die 4 minuten Vorschau (https://www.youtube.com/watch?v=AVDyeT-GsX4) auf Staffel 6 lässt auch erahnen, dass sich wohl alles wiederholt, nur auf einen anderen Planeten :(

sternenfee
05-08-2019, 01:16
Staffel 7 wird die Letzte sein
https://www.hollywoodreporter.com/live-feed/100-end-season-7-cw-1229102?utm_medium=social&utm_source=twitter

Proteus
05-08-2019, 08:47
Das Schöne ist immerhin dass die Serie damit zu einem vom Produzenten geplanten Abschluss kommt ...
nicht wie bei anderen Serien, wo die Produzenten ein paar Folgen vorm Dreh des Staffelendes vom Sender erfahren dass die Serie abgesetzt wird und dann in ein paar Folgen die Handlungsstränge abschliessen müssen ... oder noch schlimmer, eine Serie einfach nach einer Staffel nicht verlängert wird und alles offen bleibt :rolleyes:

sternenfee
06-08-2019, 00:21
ja, für mich hört sich das auch nach ner runden Sache an. Freu mich auf die letzten beiden Staffeln :)

Little_Ally
15-11-2019, 09:57
Gibt es inzwischen einen Ausstrahlungstermin für Staffel 6 im FreeTV?

sternenfee
16-11-2019, 23:05
auf der Seite von sixx.de steht noch nichts

kam das nicht letztes Jahr auch um die Jahreswende rum? vlt gehts ja bald los ... :freu:

Clairchen
16-11-2019, 23:11
wäre schön :trippel:

sternenfee
11-12-2019, 09:56
The 100 Staffel 6 startet in Deutschland am 16. Januar 2020.

:clap:


https://www.sixx.de/tv/the-100/spoiler-the-100-staffel-6-der-erfolgreichen-sci-fi-serie

Little_Ally
12-12-2019, 08:56
Juhu! :freu:

SIXX zeigt die 6. Staffel diesmal in der späteren Zeitschiene ab 21:10 Uhr in Doppelfolgen. (https://www.sixx.de/tv/the-100)

Clairchen
13-12-2019, 11:46
Doppelfolgen kollidiert mit dem Dschungel :zeter:

Monima
15-12-2019, 19:49
Ich freue mich auch, zum Glück gibt es Recorder

Proteus
16-12-2019, 18:56
[QUOTE=Monima;48378678]Ich freue mich auch, zum Glück gibt es Recorder[/QUOTE]

Und sicher auch wieder die Möglichkeit, das nachträglich zu streamen :d:

Predni
17-12-2019, 12:36
Ob man sich mit dem Termin einen Gefallen getan hat? Aber ok, letztendlich ist es (leider) die vorletzte Staffel, von daher wird es Sixx schon hoffentlich durchziehen.....

Little_Ally
17-12-2019, 13:39
[QUOTE=Monima;48378678]Ich freue mich auch, zum Glück gibt es Recorder[/QUOTE]

So ist es!

Ich werde die Staffel ohnehin sicherheitshalber aufnehmen, falls ich was verpasse. :ja:

Proteus
14-01-2020, 18:35
Donnerstag gehts los :trippel:

Clairchen
14-01-2020, 20:13
danke fürs rechtzeitige Schubsen :freu:

Monima
15-01-2020, 18:26
Hätte ich fast verpasst 😱, danke

frankengirl
15-01-2020, 20:06
Bin auch schon gespannt auf die neue Staffel. Ob man die Folgen dann auch auf Joyn nachschauen kann?

Dodge
16-01-2020, 13:00
[QUOTE=Clairchen;48372471]Doppelfolgen kollidiert mit dem Dschungel :zeter:[/QUOTE]
Zum Gluck ist der Dschungel diesmal eh langweilig ;)

Little_Ally
16-01-2020, 14:51
[QUOTE=Proteus;48441632]Donnerstag gehts los :trippel:[/QUOTE]

:d:


Und der Dschungel interessiert mich diesmal absolut nicht. :nein: Daher habe ich keine Überschneidungen. Ich nehm "The 100" aber trotzdem auf. :ja:

sternenfee
16-01-2020, 16:45
ich bin heut Abend eingeladen, ich werd erst später heim kommen. Hoffe, dass ich irgendwo nachschauen kann.

Proteus
16-01-2020, 21:14
Guten Morgen ihr Schlafmützen :wink:

Clairchen
16-01-2020, 21:15
:juhuuu:

Proteus
16-01-2020, 21:17
[QUOTE=sternenfee;48448442]ich bin heut Abend eingeladen, ich werd erst später heim kommen. Hoffe, dass ich irgendwo nachschauen kann.[/QUOTE]

Ich denke mal die Folgen werden nach Ausstrahlung auf er sixx-Homepage zum Streamen verfügbar sein

https://www.sixx.de/tv/the-100

(wäre schlecht wenn nicht ... ich verlasse mich auch drauf, weil ich während Folge 2 Dschungelcamp gucke)

Clairchen
16-01-2020, 21:20
dito :D

Proteus
16-01-2020, 21:21
"Meine Schwester ist die Letzte der ich zutrauen würde, nicht zuerst zu schießen"

Das hat Octavia verdient :teufel:

Proteus
16-01-2020, 21:26
Entdecken sie ja sehr früh dass das kein Planet ist sondern ein Mond :D

Clairchen
16-01-2020, 21:29
[QUOTE=Proteus;48449328]Entdecken sie ja sehr früh dass das kein Planet ist sondern ein Mond :D[/QUOTE]

sieht aber schick aus da :ja: :wub:




"übrigens sind wir die Außerirdischen" :D

Proteus
16-01-2020, 21:30
[QUOTE=Clairchen;48449342]sieht aber schick aus da :ja: :wub:[/QUOTE]

Tolle Aussicht mit den 2 Sonnen und dem Gasriesen :ja: :wub:

Und der See besteht entgegen meiner Vermnutung auch nicht aus Salzsäure, sondern tatsächlich aus Wasser :D

Clairchen
16-01-2020, 21:32
auweia :rotauge:

Proteus
16-01-2020, 21:34
Erinnert mich ein wenig an Pitch Black - Planet der Finsternis :teufel:

Proteus
16-01-2020, 21:48
Ein Bergdorf mit Schloss ... deren Vorfahren müssen Deutsche oder Östereicher gewesen sein :D

Clairchen
16-01-2020, 21:57
ja :D

das Anwesen in Blümchenform :wub:

Dodge
16-01-2020, 22:01
Heute Nacht um 02:13Uhr beginnt die Wiederholung. Falls das jemandem hilft ;)

Proteus
16-01-2020, 22:11
Jetzt wissen wir wozu das Bondage-Equipment ist :idee:

So, Duschgelcamp-Time

sternenfee
17-01-2020, 10:18
[QUOTE=Proteus;48449290]Ich denke mal die Folgen werden nach Ausstrahlung auf er sixx-Homepage zum Streamen verfügbar sein

https://www.sixx.de/tv/the-100

(wäre schlecht wenn nicht ... ich verlasse mich auch drauf, weil ich während Folge 2 Dschungelcamp gucke)[/QUOTE]

:wub::wub: dankeeeee :D

Proteus
18-01-2020, 20:20
Folge 2 nachgeholt

Das nenne ich mal eijnen gründlich misslungenen Erstkontakt ... von beiden Seiten ...
aber was will man erwarten wenn man mit einer Raumfähre landet auf der in großen Buchstaben "Gefängnistransporter" steht
(und nicht etwa sowas wie "Wir kommen in Frieden, auf ewig") :teufel:

Clairchen
22-01-2020, 01:08
[QUOTE=Proteus;48455894]Folge 2 nachgeholt

Das nenne ich mal eijnen gründlich misslungenen Erstkontakt ... von beiden Seiten ...
aber was will man erwarten wenn man mit einer Raumfähre landet auf der in großen Buchstaben "Gefängnistransporter" steht
(und nicht etwa sowas wie "Wir kommen in Frieden, auf ewig") :teufel:[/QUOTE]

:fürcht:

Little_Ally
24-01-2020, 11:55
Ich hab die bisherigen vier Folgen bisher erst aufgenommen und noch nicht angesehen. :helga:

Proteus
24-01-2020, 16:05
Die Folgen 3 und 4 muss ich auch noch nachräglich streamen ... vermutlich morgen oder so

Clairchen
24-01-2020, 19:53
ich habs gesehen.

Das Ende von Folge 4 :o

na, ihr werdet es ja sehen :D

Monima
24-01-2020, 20:07
Ich bin beim Gucken immer auf Hochspannung und weil immer soviel Kurioses passiert, musste ich einfach vorauslesen was noch passiert. Ich hoffe, dass ich jetzt mit etwas mehr Ruhe Gucken kann.

Dodge
24-01-2020, 22:03
[QUOTE=Clairchen;48477463]ich habs gesehen.

Das Ende von Folge 4 :o

na, ihr werdet es ja sehen :D[/QUOTE]
Hab vorhin auch die Aufnahme angeschaut :o

Proteus
25-01-2020, 18:27
Clark im Kleid :wub:

Nett, in den Geschichtsbüchern neben Bin Laden und Hitler erwähnt zu werden :teufel:

Autsch ... das Abbitte-Leisten bei Raven war nicht wirklich erfolgreich ... aber ne gute Idee ... ein Tag an dem man sein Gegenüber um Verzeihung bittet ;)

Das Ende von Folge 4 ist recht ... interessant :teufel:

Clairchen
30-01-2020, 21:08
*schubs*

Clairchen
30-01-2020, 21:48
die Josie Clarke ist gruselig :fürcht:

Proteus
02-02-2020, 20:56
[QUOTE=Clairchen;48495982]die Josie Clarke ist gruselig :fürcht:[/QUOTE]

:ja:

Wenn man an die Josephine aus den Flashbacks denkt (aus der Zeit wo sie und irhe Familie erst seit kurzem auf Sanctum waren)
dann ist das schon eien krasse Veränderung ... von dem normalen Mädel in ihrem ersten Leben zur skrupellosen Bitch jetzt :fürcht:

Aber an gruseligen Charakteren hat the 100 ja keinen Mangel ... man denke nur an Octavia ...
an Murphy, wie leicht er sich von Josie um den Finger wickeln lässt ...
oder sogar an Clarkes eigene "Tochter" .. Madi ... der würde ich auch nicht gerne übern Weg laufen wenn sie unter dem EInfluss des Sheidheda steht :teufel:

Clairchen
06-02-2020, 20:08
*schubs* :D

Clairchen
06-02-2020, 21:16
Clarke :wub:

sternenfee
06-02-2020, 21:59
die Folge flasht mich total :eek::wub:

Kathy1975
07-02-2020, 13:58
Ich wollte die Folgen von gestern eben auf Joyn nachschauen, aber die sind nur auf englisch. :suspekt::hammer:

Kathy1975
07-02-2020, 14:45
[QUOTE=Kathy1975;48512847]Ich wollte die Folgen von gestern eben auf Joyn nachschauen, aber die sind nur auf englisch. :suspekt::hammer:[/QUOTE]

Update:
Ich habe Joyn ober Facebook Messanger angeschrieben. Falls jemand von euch auch nachschauen möchte.

https://up.picr.de/37820911bl.jpg

frankengirl
08-02-2020, 11:03
Hallo Kathy,
ich hab die Folgen gestern abend auf joyn nachgeschaut, da liefen sie auf deutsch.

Kathy1975
08-02-2020, 11:36
[QUOTE=frankengirl;48514567]Hallo Kathy,
ich hab die Folgen gestern abend auf joyn nachgeschaut, da liefen sie auf deutsch.[/QUOTE]

Ich habe gestern Abend kurz getestet, da haben die es repariert. Ich habe es eben nachgeschaut. Es ist echt sehr spannend und teilweise irritierend. Ich hoffe Clark kommt wieder zurück.

Proteus
08-02-2020, 15:14
Ich habs nun auch geguckt ... Ehre sei den Ori Prime

Jetzt ist Octavia wohl die erste Person ever welhe lebend aus der Anomalie zurückkehrte :idee:
Ob die Anomalie vielleicht auch Josephine aus Clarke herausholen wird? :kopfkratz:

sternenfee
09-02-2020, 12:58
ich hab irgendwie das Gefühl, dass Octavia jetzt wieder zur "Guten" wird und sich dann irgendwie für Belllamy und Clarke opfern wird. Die 7. Folge hat mich total geflasht. Fand ich super gut umgesetzt mit den verschiedenen Erinnerungen und Räumen.
Ich glaub nicht, dass Kane begeistert sein wird und sich an seinen neuen Körper gewöhnt. Da könnte ich mir vorstellen, er schnappt sich Abby und flotet sich mit ihr gemeinsam.
Ich hab ja nach der 3. Staffel abgebrochen. Die 4. gar nicht geschaut und bei der 5. dann doch wieder eingestiegen. Die 6. Staffel find ich wieder richtig gut gemacht. Vielleicht auch, weil man weiß, es gibt nur noch eine Staffel, aber die Serie steigert sich zum Schluss hin.

Proteus
19-02-2020, 23:36
Folgen nachgeholt :wink:

Damit ist das lange Leben von Josephine nun wohl zu Ende :teufel:
Hatte ja fast schon so ausgeehen als ob Josephine doch noch eine von den Guten werden würde

Wohingegen Octavia ins Licht zurückgekehrt und mit ihrem Bruder wiedervereint ist :ja:

Tiamat
20-02-2020, 15:26
Heute Abend die letzten drei Folgen der Staffel. Bin schon sehr gespannt, was noch alles passiert und wie sie enden wird.



Ich bin kürzlich leider über ein ganz ganz ganz fieses Spoilerbild gestolpert.:mad: Ohne es zu wollen, ohne überhaupt nach The 100 geguckt zu haben. :zeter:

Keine Sorge, ich sage natürlich nichts. Diesen Hammer möchte ich Euch nicht verderben.

Yin
20-02-2020, 16:04
[QUOTE=Tiamat;48549444]Heute Abend die letzten drei Folgen der Staffel. Bin schon sehr gespannt, was noch alles passiert und wie sie enden wird.[/QUOTE]
:trippel:

Clairchen
20-02-2020, 19:49
oh, die letzten Folgen schon? :trippel:

Yin
20-02-2020, 22:06
Tja natürlich frage ich mich die ganze Zeit: Ist es Clarke, oder ist es Josephine?

Und irgendwie wirds mir immer wahrscheinlicher, dass es Josephine ist

spannend :trippel:

Yin
20-02-2020, 22:19
jetzt ist es eindeutig Clarke :trippel:

:smoke:

Clairchen
20-02-2020, 22:39
es bleibt Clarke, Josephine ist tot :D

Clairchen
20-02-2020, 23:32
Werbepause bei 3, 2 :zeter: :zeter:

Yin
20-02-2020, 23:34
irgendwie ist da gefühlt alle 5 min Werbepause .. ich sollte das nicht live gucken

Clairchen
21-02-2020, 00:05
wie? das wars jetzt? :schmoll:

Yin
21-02-2020, 00:08
ja so gehts mir auch ..

Tiamat
21-02-2020, 10:49
Ui ui ui, das war aber nochmal heftig. :o

Dass Abby getötet wird und als Prime aufersteht, wusste ich leider schon durch ein Bild, über das ich gestolpert war. :mad:




Reichlich offene Fragen für die nächste Staffel:



-Lebt Octavia noch und wenn ja, wie und wo?

-Kann Sheidheda als "Compterprogramm" weiterhin Unheil stiften? (Meine Antwort: bin ich sicher)


-Was hat es mit dieser Kugel/Spirale im Keller auf sich? Wo kommt die her? Außerirdische?


-Diyoza wird sicher wieder auftauchen. Man hat diese Storyline auch geschrieben, damit die Schauspielerin in Ruhe ihr Kind auf die Welt bringen kann.

-Hope sagte, dass "ER" ihre Mutter habe. Er?


-Führt Jordan was Böses im Schilde? Er scheint ja gebrochen und/oder fanatisiert worden zu sein.

-Werden die Beta- etc. Planeten, von denen Russell sprach, noch wichtig werden?

Clairchen
21-02-2020, 20:19
dem kann ich mich anschließen und ich ergänze die Themen die noch kommen werden um
- Jordan: der war nicht glücklich, da wird noch was kommen. Rebellion oder so
und ich ergänze um die Erkenntnis und bin mir sicher, dass das noch großes Thema wird:
- Echo ist ein Nightblood :o

Proteus
22-02-2020, 19:59
Ich habs nun auch gewotscht

Interessantes Ende ... ob Sheidheda sich nun das Raumschiff schnappt und in dem Sonnensystem umherfliegt?

Und was passiert mit den letzten überlebenden Primes (O.K., sind da überhaupt noch welche über ausser Gabriel?)

Und haben die ganzen Strahlungsdausbrüche nun eventuell ein Ende, nachdem Octavia nach dem Anstich durch Hope wieder in den Strudel verschwunden ist?

Ich tippe mal drauf dass Octavias Queste nach Hopes Mum im Strudel einen guten Teil der nächsten Staffel einnehmen wird.

sternenfee
03-05-2020, 14:02
die 7. und damit letzte Staffel von the 100 konnte ja zum Glück noch abgedreht werden. Am 20. Mai soll sie nun in den USA starten. Eine Trailer solls wohl nächste Woche geben. :anbet::wub: