PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Tatort und weitere Krimis bei den Öffis - Bewertungen, Meinungen & Infos (Teil VI)


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

hot chocolate
23-11-2015, 18:36
Ich helf mal aus ;)

Georgie
[QUOTE]Hallo Krimifreunde!

Hier also der neue Thread und wünsche uns allen weiterhin viel Spaß bei unserem "TV-begleitenden Hobby".



Nachfolgend die Links zu den bisherigen Augaben (drei von Daitokai), falls jemand etwas nachlesen möchte:

Krimis - Tatort, Polizeiruf und andere... (http://www.ioff.de/showthread.php?t=262713) (2006 bis 2010)

Tatort, Polizeiruf 110...imma wieda Sonntag ! (http://www.ioff.de/showthread.php?t=394155) (2010 bis 2012)

Kriminalfilme auf den Öffis, Tatort, Polizeiruf u.a. (http://www.ioff.de/showthread.php?t=407055) (2012 und 2013)

Tatort, Polizeiruf usw - Teil IV der Diskussionen über spannende Krimis bei den Öffis (http://www.ioff.de/showthread.php?t=413972) (2013 und 2014)


Auf folgender Internetseite findet man übrigens viele interessante Details zur Tatort-Serie:

tatort-fundus (http://www.tatort-fundus.de/web)
[/QUOTE]
Viel Spaß :wink:

giugiu
23-11-2015, 18:38
[QUOTE=hot chocolate;44038722]Ich helf mal aus ;)

Georgie


Viel Spaß :wink:[/QUOTE]

Ich wünsche auch viel Spaß. :ja:

storch
23-11-2015, 19:02
Danke!

Hier dann nochmal die Info:

Heute kommt wieder ein "Spreewaldkrimi" im ZDF, 20.15

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/prog...d-5f8196a16281

s-v-e-n
23-11-2015, 19:15
http://abload.de/img/tatortousfz.png

Vielen Dank fürs Eröffnen :wink:

:Popcorn:

hot chocolate
23-11-2015, 20:00
[QUOTE=s-v-e-n;44038987]http://abload.de/img/tatortousfz.png

Vielen Dank fürs Eröffnen :wink:

:Popcorn:[/QUOTE]

:zahn: :clap: :rotfl:



___________________________


Gerne :ja:

herrlehmann
23-11-2015, 20:06
:juhuuu:

chining
23-11-2015, 20:38
danke fürs aufmachen :wub:

Felizitas
23-11-2015, 21:47
[QUOTE=s-v-e-n;44038987]http://abload.de/img/tatortousfz.png

[/QUOTE]
Hätte nicht gedacht, dass Richy schon 60 ist.

CrazyOldLady
23-11-2015, 22:26
habe die Kommissarin Heller eben gesehen :d::clap::d::clap:

ihr habt alle Recht: So muss Krimi sein! :clap:

und die Deutschen können es :ja: herrlich :clap:

da können sämtliche schweigsame und bräsige Tatorte gut und gerne einpacken :sumo:

schattenkatze
23-11-2015, 23:26
*einnist* :D

Eine Freundin fand den Heller öde, und ich super. :newwer:

Klar, der Vergewaltiger wirkte dann doch etwas zu jung für die Frau, aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein. :zahn:

herrlehmann
23-11-2015, 23:58
[QUOTE=storch;44038886]Danke!

Hier dann nochmal die Info:

Heute kommt wieder ein "Spreewaldkrimi" im ZDF, 20.15

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/prog...d-5f8196a16281[/QUOTE]

Nach wwm habe ich mir dann Krüger, der im Spreewald gefangen ist, angetan: :anbet:

Ja, so kann Krimi auch sein. Muss aber nicht.

wuppi
24-11-2015, 06:50
Ich fand den Spreewaldkrimi klasse. Man musste konzentriert zuschauen und das Ende war heftig. Aber sehr gut gemacht, düster und spannend.

Felicitas
24-11-2015, 07:03
Ich dachte nur, warum klammern die sich nicht an das Gitter und schnappen nach Luft, solange es noch geht?
Aber so hätte es nicht in ihre Inszenierung gepasst...

herrlehmann
24-11-2015, 17:50
Wenn, dann hätten sie sich ans Gitter binden müssen - und wären am Ende nur erfroren. Siehe auch die Aussage der Gerichtsmedizinerin Seefeldt.

Daitokai
24-11-2015, 21:59
So, 29.11.15 | 20:15 Uhr | Das Erste

TATORT - Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/bilder-borowski-und-die-rueckkehr-des-stillen-gastes-112~_v-varxxl_564ae1.jpg http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/bilder-borowski-und-die-rueckkehr-des-stillen-gastes-114~_v-varxxl_ede958.jpg

An der Kieler Förde wird eine verwirrte Frau aufgefunden. Ihre Äußerungen lassen befürchten, dass der berüchtigte Frauenmörder Kai Korthals wieder aufgetaucht ist.

Kommissarin Brandt informiert ihren Kollegen Borowski über den Serienkiller, mit dem sie einst selbst Traumatisches erlebt hat.

Borowski kommt der neue Fall ungelegen. Er ist frisch verliebt und möchte heiraten. Doch als seine Braut spurlos verschwindet, muss er sich fragen, ob der Mörder seinetwegen zurückkehrt ist.

"Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" ist die Fortsetzung des hochgelobten Falls "Borowski und der stille Gast".

Quelle: daserste.de

Da freu ich ich mich mal richtig drauf !! :anbet:

hot chocolate
24-11-2015, 22:16
Borowski :freu: :clap:

:trippel:

Dankeschön :ja:

Ivali
24-11-2015, 22:57
Oh ein neuer Thread! Jetzt erst gesehen!

*abo*

Der neue Borowski klingt super! :d:

herrlehmann
25-11-2015, 00:08
Auf diese Fortsetzung bin ich gespannt. :d:

Ingo78
25-11-2015, 14:52
ARD: "Tatort" geht länger in der Mediathek online (http://www.digitalfernsehen.de/ARD-Tatort-geht-laenger-in-der-Mediathek-online.134268.0.html)

[QUOTE][..]
Neben Erstausstrahlungen stehen auch Wiederholungen der "Tatort"-Folgen für 30 Tage in der ARD-Mediathek zur Verfügung. Begründet hat die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt den Schritt mit dem Ausbau ihrer Multiplattformstrategie und dem großen Publikumsinteresse. [/QUOTE]

*Blue*
26-11-2015, 11:52
[QUOTE=Daitokai;44046214]

"Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" ist die Fortsetzung des hochgelobten Falls "Borowski und der stille Gast".

Quelle: daserste.de

Da freu ich ich mich mal richtig drauf !! :anbet:[/QUOTE]

und der wird deshalb morgen wiederholt :trippel:

Georgie
27-11-2015, 10:07
[QUOTE=hot chocolate;44038722]Ich helf mal aus ;)

Georgie

Viel Spaß :wink:[/QUOTE]Vielen Dank!

Momentan kriege ich weder das, noch andere Dinge gut auf die Reihe und leide ... auch unter Tatort-Entzug. ;)

hot chocolate
27-11-2015, 10:38
[QUOTE=Georgie;44058925]Vielen Dank!

Momentan kriege ich weder das, noch andere Dinge gut auf die Reihe und leide ... auch unter Tatort-Entzug. ;)[/QUOTE]

Gerne :ja:

Genau das hatte ich schon befürchtet :crap: :tröst:

storch
28-11-2015, 17:32
Heute kommt ja ein Wilsberg. :freu:
ZDF, 20.15

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/9ffbd525-5f06-34e8-af8f-521cc9b21d8f/a072fdc7-4ed7-47d9-8454-ecf0fa513bfc?doDispatch=2

Ariel
28-11-2015, 20:33
Eben meine Aufnahme von "Borowski und der stille Gast" geguckt und bin nun eingestimmt für morgen :Popcorn: Ich bin soooo gespannt!

Ivali
28-11-2015, 23:24
Ich mag zwar das Pharma-Thema nicht so, aber ansonsten hat mir Wilsberg sehr gut gefallen. :d:

Hermine
28-11-2015, 23:24
Ich schließe mich an Ariel an :trippel: :D

Konnte mich dann auch wieder erinnern, wie ekelhaft ich es damals fand, dass er sich die Zähne mit der Zahnbürste der Frauen geputzt hat :fürcht:

herrlehmann
29-11-2015, 01:23
Jetzt bin ich auch für heute Abend gewappnet. :hair:

Ich wusste zwar noch, dass die Folge mit dem stillen Gast ziemlich verstörend war, nur das "wie" war mir dann doch in den vergangenen 3 Jahren gnädig entfallen.

chining
29-11-2015, 08:22
ich bin auch gewappnet :trippel:

wuppi
29-11-2015, 09:21
[QUOTE=Hermine;44068305]Ich schließe mich an Ariel an :trippel: :D

Konnte mich dann auch wieder erinnern, wie ekelhaft ich es damals fand, dass er sich die Zähne mit der Zahnbürste der Frauen geputzt hat :fürcht:[/QUOTE]

Das mit der Brezel war auch ekelig.
Ich hab wieder überlegt, ob man es nicht merkt, wenn jemand in der Wohnung war. Die Kommissarin Brandt hat es ja erst gemerkt, als sie die Fingerabdrücke gesehen hat.
Aber es ist wahrscheinlich so unvorstellbar, dass man wirklich erstmal nichts merkt.

Bienchen67
29-11-2015, 10:30
Schade, den Wilsberg hab ich verpasst...

Bienchen67
29-11-2015, 10:32
Ui, was für eine Hammer-Bewertung meines Lieblings-Kritikers für den heutigen Tatort :eek: 5 einhalb von 6 Sternen :clap:

Freu mich total auf unsere Kieler :freu:

http://www.tittelbach.tv/programm/reihe/artikel-3937.html

FrauSchatz
29-11-2015, 13:16
[QUOTE=wuppi;44069122]
Ich hab wieder überlegt, ob man es nicht merkt, wenn jemand in der Wohnung war. Die Kommissarin Brandt hat es ja erst gemerkt, als sie die Fingerabdrücke gesehen hat.
Aber es ist wahrscheinlich so unvorstellbar, dass man wirklich erstmal nichts merkt.[/QUOTE]

Ich glaube, wenn man alleine und ohne Haustiere wohnt, könnte man es schon merken. :nixweiss:

Mit Kindern und Katze könnte bei mir wahrscheinlich monatelang jemand ein- und ausgehen und ich würde es nicht bemerken :fürcht:

Jaspis
29-11-2015, 13:58
Allein Lars Eidinger ist schon ein Grund, den Borowski heute abend zu gucken. Der ist sowas vom zum :anbet:

Obwohl... mir schwant Übles.:fürcht:

hot chocolate
29-11-2015, 15:22
[QUOTE=Jaspis;44070340]Allein Lars Eidinger ist schon ein Grund, den Borowski heute abend zu gucken. Der ist sowas vom zum :anbet:

Obwohl... mir schwant Übles.:fürcht:[/QUOTE]

Na hoffentlich :smoke:


Falls sich noch jemand wappnen möchte :D

Borowski und der stille Gast
/watch?v=scNjtw-PWwM

spukbiene
29-11-2015, 16:00
:helga: ich bin ja nicht so der Borowski-Fan, aber ich guck das auch. Bin ja schon heilfroh, dass nicht der Schweiger kommt. War in dieser und voriger Woche in meiner TV-Zeitung angekündigt :nixweiss:

herrlehmann
29-11-2015, 17:22
Es ist doch schon seit 2 Wochen Thema, dass die Schweiger-Storys verschoben wurden. :D

---

Erster TATORT in der ARD am (29.11.1970) | WDR 2 Stichtag (29.11.2015) (http://podcast-ww.wdr.de/medstdp/fsk0/87/873059/wdr2stichtag_2015-11-29_erstertatortinderardam29111970wdr2stichtag29112015_wdr2.mp3)
Am Anfang gibt es ein Mordopfer. Denn sonst gäbe es keinen Grund für der Einsatz der Kommissare am Tatort. Die beliebteste Krimi-Serie im deutschen Fernsehen lockt jeden Sonntag mehr als 10 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Und das seit über 960 Folgen. Am 29. November 1970 sendete die ARD den ersten Tatort, denn das ZDF hatte vorgelegt. Autor: Ariane Hoffmann. © WDR 2015

:clap:

Niederrheiner
29-11-2015, 17:26
Auch der Spiegel Schnellcheck bewertet den Tatort heute gut.

Auszug:

[Quote=Spiegel.de]Der gesellschaftspolitische Auftrag:

Gibt keinen. Dieses B-Movie-Sequel ist Psychohorror pur.[/Quote]

Niederrheiner
29-11-2015, 17:30
Den Wilsberg fand ich gestern übrigens sehr schlecht.

Gesellschaftliche Frage funktionieren da nicht.

Das Flüchtlingsthema und Medikamentenversuche - nee, das war zu viel
und passte überhaupt nicht zu der Serie.

Und der ganze typische "Wilsberg"-Humor fehlte völlig.

chining
29-11-2015, 17:33
[QUOTE=Niederrheiner;44071405]Den Wilsberg fand ich gestern übrigens sehr schlecht.

Gesellschaftliche Frage funktionieren da nicht.

Das Flüchtlingsthema und Medikamentenversuche - nee, das war zu viel
und passt überhaupt nicht in die Reihe.

Und der ganze typische "Wilsberg"-Humor fehlte völlig.[/QUOTE]

fand ich, hab weggeschaltet

spukbiene
29-11-2015, 19:14
[QUOTE=herrlehmann;44071352]Es ist doch schon seit 2 Wochen Thema, dass die Schweiger-Storys verschoben wurden. :D
[/QUOTE]

:blush: das ist wohl an mir vorbei gegangen *bummelletzter* :zahn:

Chassalla
29-11-2015, 19:22
Den Tatort heute schaue ich mir auch an. :ja:
Endlich mal einer, den ich sehen mag. :anbet:

Ms.Moxie
29-11-2015, 20:28
Ist das nicht die frühere Psychologin, in die B. verliebt ist?

fandango
29-11-2015, 20:48
[QUOTE=Ms.Moxie;44072875]Ist das nicht die frühere Psychologin, in die B. verliebt ist?[/QUOTE]

:ja:

FrauSchatz
29-11-2015, 20:59
Haben die alle ihre Stromrechnung nicht bezahlt, oder warum ist da überall nur Funzellicht? :zeter:

Rotbauchunke
29-11-2015, 21:02
:o das ist heute :hair:

TheJudge
29-11-2015, 21:05
Schwere Axtverletzung unter linkem Ohr - Mediziner sprechen von einem so genannten "Korthals".

xxCailleanxx
29-11-2015, 21:07
Weiß einer warum der nicht im Gefängnis sitzt?

chining
29-11-2015, 21:08
[QUOTE=xxCailleanxx;44073107]Weiß einer warum der nicht im Gefängnis sitzt?[/QUOTE]

weil er geflohen war und untergetaucht ist

schnuffifox
29-11-2015, 21:11
[QUOTE=Rotbauchunke;44073082]:o das ist heute :hair:[/QUOTE]

Der Schnauzer vom Borowski auch.
Der ist alt geworden. :suspekt:

hot chocolate
29-11-2015, 21:13
Der nimmt echt gefangen :smoke: :Popcorn:

Lizzy
29-11-2015, 21:16
Mir ist das zu aufregend.
:fürcht:

FrauSchatz
29-11-2015, 21:23
..und mir zu dunkel :D

peepe
29-11-2015, 21:23
Warum hat er den los geschnitten........

chining
29-11-2015, 21:24
warum macht der einen alleingang?

xxCailleanxx
29-11-2015, 21:24
[QUOTE=chining;44073116]weil er geflohen war und untergetaucht ist[/QUOTE]



Danke- das ist an mir vorbei gegangen

Ariel
29-11-2015, 21:25
Mir gefällt es lang nicht so gut wie der erste Teil, auch wenn Lars Eidinger wieder grandios ist.

schnuffifox
29-11-2015, 21:32
Verdammt, was sagte Borowski, als er den Kopf vom Lenkrad nahm? Genau in dem Moment hat das Telefon geklingelt.

pinkmae
29-11-2015, 21:36
[QUOTE=Ariel;44073191]Mir gefällt es lang nicht so gut wie der erste Teil, auch wenn Lars Eidinger wieder grandios ist.[/QUOTE]


mir auch nicht.
Ich seh kaum noch Tatorte & hab den jetzt eingeschaltet, weil mir der erste so gut gefallen hat.
Aber ich kuck jetzt nicht weiter.

Kommt mir eh so vor, als arbeiten die schon auf nen weiteren mit Eidinger als Psycho hin.

Viel Spannung Euch noch, ich bin raus:wink:

NJAS
29-11-2015, 21:36
@Schnuffi: "Entschuldigung Roland" und dann hat er Roland (seinen Chef) k.o. gehauen

schnuffifox
29-11-2015, 21:39
Danke. :bussi:

juzwi
29-11-2015, 21:41
Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen derart bescheidenen Tatort gesehen zu haben.

floehle
29-11-2015, 21:44
der 1. teil war um vieles besser :nixweiss:

schnuffifox
29-11-2015, 21:46
[QUOTE=juzwi;44073264]Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen derart bescheidenen Tatort gesehen zu haben.[/QUOTE]

Also, ich hab sicher schon welche gesehen, die mir nicht gefallen haben. Aber trotz Axel Milberg fand ich den einfach nur doof. Gruselig zwar, und spannend, aber trotzdem hinterlässt er einen schalen Beigeschmack.

Das war für meinen Geschmack kein Tatort.

hot chocolate
29-11-2015, 21:46
[QUOTE=juzwi;44073264]Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen derart bescheidenen Tatort gesehen zu haben.[/QUOTE]

So verschieden sind Geschmäcker :ja:

Ich war dabei von der ersten Minute - bis zum Ende heute :d:

Klasse :smoke:

Hermine
29-11-2015, 21:50
Uff, das war spannend :hair:
Jetzt muss ich den erst mal sacken lassen.

Bienchen67
29-11-2015, 21:53
Sehr klasse, genau nach meinem Geschmack. :d: Leicht gruselig (könnte gern noch mehr sein) , schön psycho! Allein schon der Anfang. :wub: :D

Chassalla
29-11-2015, 21:53
Hm. :nixweiss:
Ich fand ihn anfangs spannend und interessant. Das ließ aber nach. Spätestens, als er den Täter im Alleingang gefangen hielt, wurde es echt schlecht. Gefiel mir leider auch nicht so sehr und ich bleibe besser dabei, Tatort nicht mehr zu gucken. Schade drum. :(

Yatagan
29-11-2015, 21:54
:(

Und wieder hat es zwischen Borowski und der Jung nicht geklappt. Menno.





Aber ansonsten ein klasse Tatort. :d:

Lars Eidinger :anbet:

cicero
29-11-2015, 21:56
Den ersten Teil hab ich nicht gesehen. Fands heute spannend und gruselig :d: Andererseits war's aber auch realitätsfern wie selten zuvor in einem Tatort :zahn:

Rotbauchunke
29-11-2015, 21:56
[QUOTE=schnuffifox;44073289]Also, ich hab sicher schon welche gesehen, die mir nicht gefallen haben. Aber trotz Axel Milberg fand ich den einfach nur doof. Gruselig zwar, und spannend, aber trotzdem hinterlässt er einen schalen Beigeschmack.

Das war für meinen Geschmack kein Tatort.[/QUOTE]

das war eher ein Thriller

kilkenny
29-11-2015, 21:57
Also ich fands toll. Bin immer noch ganz atemlos. Aber der Ausgang war ja klar. Sie wird gerettet, aber die Beziehung ist im Eimer.

Wie sind denn Frieda und Borowski überhaupt zusammengekommen? Habe ich da was verpasst in einer früheren Folge?

Ivali
29-11-2015, 21:57
Ich fand, dass es ein solider Tatort war, aber dennoch die überaus gute Bewertung im Vorhinein nicht verdient hat. Es war an manchen Stellen spannend und auch psychisch bedrückend, aber nicht überwältigend. Da ich Borowski total mag, bekommt der Film noch ein Sympathiesternchen. Aber wirklich schade, dass es mit den beiden nichts geworden ist. Hätte ich mir sehr gewünscht, dass der Eremit mal zur Ruhe kommt. :(

Hibiskus
29-11-2015, 21:59
[QUOTE=Yatagan;44073360]:(

Und wieder hat es zwischen Borowski und der Jung nicht geklappt. Menno.





Aber ansonsten ein klasse Tatort. :d:[/QUOTE]

:nixweiss: ich hab leider nur noch den Schluss gesehen:) aber ich glaube das war auch gut so :D

wenn ich mich gruseln will, gehe ich lieber in die Geisterbahn :teufel:

Felizitas
29-11-2015, 22:03
Leider hatte ich die erste Folge mit dem Typen nicht mehr so richtig auf dem Schirm.
Fand es erst spannend, aber die letzte halbe Stunde im Alleingang nicht mehr so wirklich.

Bienchen67
29-11-2015, 22:03
Hab grad mal so quergelesen, bei FB / Presse und so... bei uns hier im Norden kam der richtig gut an. :D :d:

chining
29-11-2015, 22:10
schlecht war er nicht aber der erste teil war besser

bauknecht
29-11-2015, 23:15
Ich kann die Schlusszene noch nicht so richtig einordnen.
Sollte das eine Parodie auf "Das schweigen der Lämmer"
sein, oder eine Hommage?
Oder war es einfach nur schamlos und plump geklaut? :kopfkratz

herrlehmann
29-11-2015, 23:29
[QUOTE=hot chocolate;44073292]So verschieden sind Geschmäcker :ja:

Ich war dabei von der ersten Minute - bis zum Ende heute :d:

Klasse :smoke:[/QUOTE]

Der Vorgänger war wirklich besser, aber auch eher, weil die Geschichte noch ihren Anfang nahm. Trotzdem fand ich ihn heute auch sehr gut. :d:

[QUOTE=Hermine;44073332]Uff, das war spannend :hair:
Jetzt muss ich den erst mal sacken lassen.[/QUOTE]

Ja, stimmt auch.

Diese Bewertung (http://www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article206732279/Der-Serienmoerder-kehrt-zurueck-zum-Tatort-aus-Kiel.html) passt zu meiner Einschätzung:

[QUOTE]...
Fazit: Dies ist auch das Duell zweier Männer, die beide um das kämpfen, was ihnen auf der Welt am kostbarsten ist. Auge um Auge. Es gibt in diesem Kampf keinen Sieger. [/QUOTE]

Voltaire
30-11-2015, 00:48
Ich bin irgendwie unschlüssig.
Eigentlich sehr spannend gemacht. Ich dachte eine Zeit lang, die Frau Jung würde es tatsächlich erwischen, was Borowski ja für die Zukunft noch traumatisierter machen würde.
Andererseits war mir der komplette Alleingang nicht so recht glaubwürdig, z.B. wie konnte er ihn nach dem Unfall so schnell einholen?
Auch diese Technik mit der Wand, die sich per Aufzug verschieben lässt, hab ich nicht kapiert.
Selbst, wenn man mal davon ausgeht, dass er den Aufzugsantrieb zum Herausziehen der Wand verwendet, wie kommt die Wand dann wieder zurück? Wie kommt er in die Kammer, wenn der Aufzug rauffährt (Schlüssel drehen und dann rausspringen?) und wie kommt er in den Aufzug um die Wand wieder zu schließen?

storch
30-11-2015, 00:55
Ja, geht mir auch so, auch diese schnelle "Zusammenarbeit" plötzlich, einschl. Pistolevergabe.

Das mit dem Aufzug irritiert mich immer noch. Ich will sowas begreifen können. :hammer:

Die Beziehung mit Frieda (+ gekünstelter Mutter :rolleyes: ) hat mich sowieso gestört,
ich mochte die noch nie und so Gesülze passt eh nicht zu ihm.

Insgesamt, naja, aber okay. :D

Yatagan
30-11-2015, 03:46
[quote=storch;44074437]

Die Beziehung mit Frieda hat mich sowieso gestört,
ich mochte die noch nie und so Gesülze passt eh nicht zu ihm.

[/quote]

Hä?

Das war bei den ersten Borowski-Tatorten doch das Salz in der Suppe und ist in der Filmhistorie ein beliebter Kniff: zwei sehr unterschiedliche Typen, die sich hoffnungslos lieben, aber niemals zusammen kommen dürfen, können, wollen...

Die Rolle von Frieda Jung war schon immer auf Kontrast angelegt. Sie kitzelt(e) so etwas wie menschliche Lebenszeichen aus dem merkwürdigen Eigenbrödler Borowski raus.

Daitokai
30-11-2015, 07:00
Puh, harte Kost...schauspielerisch 1A von Eidinger, der kann mal so richtig den Psycho spielen. Und auch Borowski für mich sehr stark heute...die Story war eigentlich zu viel für 90 Minuten, da wurde zuviel weggelassen...aber ich war 90 Minuten gefesseltund habe sogar noch davon geträumt, was selten vorkommt...ich mag Frieda Jung, leider wars das ja schon wieder...und Sibel Kekili konnte man die Panik gut ansehen...für mich 7/10 Punkten. :d:

Lilith79
30-11-2015, 07:05
Hmmm, ich bin was den Tatort angeht auch etwas unschlüssig. Spannend und atmosphärisch war er schon, aber 1. geht's mir irgendwie so langsam auf den Sack, dass gefühlt jeder 2. Tatort eine fortlaufende Story erzählt, obwohl zwischen den Folgen Monate oder Jahre liegen. Also vielleicht liegt's an mir an, aber ich kann mir keine Handlungen von Filmen monatelang merken...dann hockt man blöd da und denkt "ach ja, das war doch dieser Typ in der Wand damals" (bloß hatte ich null Ahnung ob der am Ende des letzten Films verhaftet/getötet wurde oder entkommen ist).

Naja, sonst war's ganz gut, aber irgendwie etwas zu "Psycho"mäßig. Und ich hab mich gewundert, wo Frieda plötzlich herkam. War die nicht nach Finnland verschwunden? Hab ich da irgendwann nen Borowski verpasst?

NJAS
30-11-2015, 07:15
Nein, dass Frieda und Borowski zusammen sind, war eine Überraschung für den Zuschauer. Eine gelungene, wie ich finde. Eigentlich hatte ich von Beginn des Films an befürchtet, dass Frieda die Folge nicht überlebt, aber das ist ja noch mal gutgegangen. Dass die beiden ein gemeinsames Happy-End bekommen, war wohl zu viel :( ;)

Mir hats sehr gefallen. Superspannend :d: Die paar Logiklöcher lasse ich mal einfach außen vor.

Tante Charlie
30-11-2015, 10:01
[QUOTE=Yatagan;44074523]Hä?

Das war bei den ersten Borowski-Tatorten doch das Salz in der Suppe und ist in der Filmhistorie ein beliebter Kniff: zwei sehr unterschiedliche Typen, die sich hoffnungslos lieben, aber niemals zusammen kommen dürfen, können, wollen...

[/QUOTE]

Ich finde/fand, dass nur ER sie liebt. Sie wirkte auf mich recht kühl und distanziert und wenn ich höre, jemand wird nächsten Monat heiraten aber niemand darf von dieser Beziehung wissen...?
Dann ihre Aussage, dass der "ganze Müll" von den Verbrechern immer noch in ihm wäre - ihre Arbeit als Psychologin ist ja sicher auch nicht ballastfrei.

Ich fand den Tatort sehr langweilig. Ich hatte mich darauf gefreut und Freitag durch Zufall noch mal den ersten Teil im Spätprogramm irgendwo gesehen. Gestern fand ich es überhaupt nicht spannend sondern alles ziemlich "absehbar". Schade.

shacrie
30-11-2015, 11:26
[QUOTE=Yatagan;44073360]:(

Und wieder hat es zwischen Borowski und der Jung nicht geklappt. Menno.





Aber ansonsten ein klasse Tatort. :d:

Lars Eidinger :anbet:[/QUOTE]

ja, schade!

[QUOTE=bauknecht;44074046]Ich kann die Schlusszene noch nicht so richtig einordnen.
Sollte das eine Parodie auf "Das schweigen der Lämmer"
sein, oder eine Hommage?
Oder war es einfach nur schamlos und plump geklaut? :kopfkratz[/QUOTE]

ja ich habe auch das schweigen der Lämmer wiedererkannt

[QUOTE=Voltaire;44074426]Ich bin irgendwie unschlüssig.
Eigentlich sehr spannend gemacht. Ich dachte eine Zeit lang, die Frau Jung würde es tatsächlich erwischen, was Borowski ja für die Zukunft noch traumatisierter machen würde.
Andererseits war mir der komplette Alleingang nicht so recht glaubwürdig, z.B. wie konnte er ihn nach dem Unfall so schnell einholen?
Auch diese Technik mit der Wand, die sich per Aufzug verschieben lässt, hab ich nicht kapiert.
Selbst, wenn man mal davon ausgeht, dass er den Aufzugsantrieb zum Herausziehen der Wand verwendet, wie kommt die Wand dann wieder zurück? Wie kommt er in die Kammer, wenn der Aufzug rauffährt (Schlüssel drehen und dann rausspringen?) und wie kommt er in den Aufzug um die Wand wieder zu schließen?[/QUOTE]

hab nicht weiter drüber nachgedacht:D

ich fand den Tatort spannend

Lachsack
30-11-2015, 11:47
also ich fand den Tatort teils teils...
Die Psycho-Komponente erste Sahne ! :d:
(Auch wenn ich den ersten Teil nicht mehr so ganz auf dem Schirm hatte..)
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wie er "durch die Wand" kam ?

Den Alleingang von Borowski aber fand ich sehr unglaubwürdig !
Ich kenne auch einige Polizisten, die sich immer sehr über solche unrealistischen Darstellungen ärgern !

Aber ok, die Realität gäbe wahrscheinlich eher langweilige Tatorte, daher lassen wir das.

Was ich aber wirklich nicht kapiert habe (wie wohl einige andere auch), war die Fahrstuhl-Tür-Geschichte. :confused:


Auf jeden Fall hatte ich ganz schön Angst, schlafen zu gehen.... :fürcht: :D

wuppi
30-11-2015, 11:59
[QUOTE=Lachsack;44075302]also ich fand den Tatort teils teils...
Die Psycho-Komponente erste Sahne ! :d:
(Auch wenn ich den ersten Teil nicht mehr so ganz auf dem Schirm hatte..)
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wie er "durch die Wand" kam ?




Auf jeden Fall hatte ich ganz schön Angst, schlafen zu gehen.... :fürcht: :D[/QUOTE]
Er hatte Nachschlüssel zu den Wohnungen. So kam er immer rein. Und beim ersten Teil hatte das erste Opfer eben das Gefühl, er kommt durch die Wand (wahrscheinlich konnte das Opfer es sich nicht anders erklären).

Auch ich hatte ein bisschen Angst.

Bienchen67
30-11-2015, 13:47
Ich war im Vorspann sehr verwundert, dass der Tatort von Sascha Arango war, von dem hab ich zuletzt grad "Die Wahrheit und andere Lügen" gelesen. :)

Unioner86
30-11-2015, 13:54
Also ich fand auch, das war ein Tatort made in Kiel "Das Schweigen der Lämmer für Arme! ;)"
Borowski bewarb ja den Tatort letztens bei der NDR Talkshow oder wie das auch immer heißt, oder Riverboat, weiß es jetzt nicht mehr genau und da beschrieb er, wie die Fortsetzung des Falls vonstatten ging und entwickelt wurde, so war es auch. Irgendwie konstruiert und auf Teufel komm raus, auf eine Fortsetzung duchgeprügelt. Heute war zu lesen, dass es evtl. noch eine Fortsetzung geben soll. Also für mich war nach dem ersten Teil die Geschichte erzählt.
Deshalb nur 6/10 Tatortpunkten :)

Hewitt
30-11-2015, 14:13
[QUOTE=chining;44073466]schlecht war er nicht aber der erste teil war besser[/QUOTE]

Definitiv. Der erste Teil hatte sogar die Höchstpunktzahl verdient. Diesen würde ich nur 7,5/10 Punkten geben. Zuviel Privatleben von Borowski und wozu Jung wiederholen? Für einen Auftritt. Habe damit gerechnet dass sie die beiden bei den Ermittlungen unterstützt.

Ukeline
30-11-2015, 15:19
[QUOTE=juzwi;44073264]Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen derart bescheidenen Tatort gesehen zu haben.[/QUOTE]

Ich fand ihn auch sehr schlecht. Das war alles so unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. Stellenweise kam ich mir vor wie in einem B-Actionfilm aus den USA.:kater:

Talissa
30-11-2015, 15:55
[QUOTE=Bienchen67;44075665]Ich war im Vorspann sehr verwundert, dass der Tatort von Sascha Arango war, von dem hab ich zuletzt grad "Die Wahrheit und andere Lügen" gelesen. :)[/QUOTE]

Sascha Arango schreibt öfter für den Tatort und ganz viel für die Kieler.
Also wenn viele das Buch schlecht oder unglaubwürdig fanden: Er kann es offenbar besser. :)

(((Ich war beizeiten raus. Zu aufregend.)))

spukbiene
30-11-2015, 16:34
[QUOTE=Yanzi;44076026]Ich fand ihn auch sehr schlecht. Das war alles so unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. [/QUOTE]

Ich brauche gar nicht weiter nachzulesen: diese Aussage trifft es für mich hundertprozentig.

Das war nur schlecht. (Ausgenommen die Kommissarin, die war gut).

Bienchen67
30-11-2015, 17:03
[QUOTE=Talissa;44076150]Sascha Arango schreibt öfter für den Tatort und ganz viel für die Kieler.
Also wenn viele das Buch schlecht oder unglaubwürdig fanden: Er kann es offenbar besser. :)

(((Ich war beizeiten raus. Zu aufregend.)))[/QUOTE]

Ach guck. Bevor ich das Buch von ihm gelesen habe , war mir sein Name gar kein Begriff :)

Stimmt, er war richtig schön aufregend und gruselig! :d: :D

gehtminixau
30-11-2015, 17:52
[QUOTE=Lilith79;44074613]Hmmm, ich bin was den Tatort angeht auch etwas unschlüssig. Spannend und atmosphärisch war er schon, aber 1. geht's mir irgendwie so langsam auf den Sack, dass gefühlt jeder 2. Tatort eine fortlaufende Story erzählt, obwohl zwischen den Folgen Monate oder Jahre liegen. Also vielleicht liegt's an mir an, aber ich kann mir keine Handlungen von Filmen monatelang merken...dann hockt man blöd da und denkt "ach ja, das war doch dieser Typ in der Wand damals" (bloß hatte ich null Ahnung ob der am Ende des letzten Films verhaftet/getötet wurde oder entkommen ist).

Naja, sonst war's ganz gut, aber irgendwie etwas zu "Psycho"mäßig. Und ich hab mich gewundert, wo Frieda plötzlich herkam. War die nicht nach Finnland verschwunden? Hab ich da irgendwann nen Borowski verpasst?[/QUOTE]

:d: ich hab mich an den ersten teil überhaupt nicht erinnern können. verwirrent habe ich auch gefunden, wie die Tiefkühltruhe an den strand kam.

chining
30-11-2015, 18:52
[QUOTE=bauknecht;44074046]Ich kann die Schlusszene noch nicht so richtig einordnen.
Sollte das eine Parodie auf "Das schweigen der Lämmer"
sein, oder eine Hommage?
Oder war es einfach nur schamlos und plump geklaut? :kopfkratz[/QUOTE]

:nixweiss:

ich habe mir schon in der ersten folge nach der flucht des täters aus dem krankenwagen gedacht, dass es hannibal lecter nachempfunden ist

Ukeline
30-11-2015, 19:10
[QUOTE=spukbiene;44076259]...
Das war nur schlecht. (Ausgenommen die Kommissarin, die war gut).[/QUOTE]

:ja: Ich mag Sibel Kekilli. :wub:

Jaspis
30-11-2015, 19:15
Hatte zum Glück den ersten Teil letzte Woche noch einmal gesehen.
Der gestrige Tatort hat mir prima gefallen (vor allem nach dem langweiligen letzten Münster-Tatort), ich fand alles sehr spannend, wenn auch diese Aufzug/Geheimkammergeschichte etwas sonderbar war. Wundervolle Besetzung. Frieda hatte ich vermisst. ;) Sarah bekommt immer mehr Profil und entwickelt sich zur vollwertigen Partnerin für Borowski. Na, und Lars Eidinger hatte eine Menge Spaß an seiner Rolle!
Borowski zeigte mal ein paar neue Seiten. Mich hat vor allem gewundert, wie gut der sich prügeln konnte. Alle Achtung. ;)
Ein unterhaltsamer Abend. 8 von 10 Blaulichtern.

redglori
30-11-2015, 19:29
[QUOTE=gehtminixau;44076615]verwirrent habe ich auch gefunden, wie die Tiefkühltruhe an den strand kam.[/QUOTE]

Mit dem Auto. :D

An den gestrigen zweiten Teil ist man mit ganz anderen Erwartungen ran gegangen als an den ersten.
Vielleicht empfindet man deshalb den ersten Teil als besser, was mir irgendwie auch so geht.
Trotzdem, mir hat er gut gefallen.
Zum Glück hat man das Baby am Leben gelassen, das sah ja einen Moment lang auch nicht so aus.:fürcht: