PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netflix Marvel's Jessica Jones


Werbung

bammbamm
24-11-2015, 02:09
http://www.comicsplace.net/wp-content/uploads/2015/05/JESSICA_JONES.jpg

handlung
gebrochene, dem alkohol zugetane privatdetektivin stösst auf einen wahrlich diabolischen gegenspieler (mehr erzähl ich nicht um spoiler zu verhindern)

wohl die bisher düsterste und erwachsenste superhelden serie. film noir meets superkräfte, wobei wesentlich mehr wert auf handlung und stimmung als üblich bei superheldenserien gelegt wird. serie ist gewohnte hohe netflixqualität mit guter story, tollem cast, bildern und musik.
definitiv auch einen blick für leute wert die eigentlich kein superhelden mambojambo mögen

8,5/10

Miami Twice
24-11-2015, 10:05
Bin erst bei Folge 5 aber bisher finde ich die Serie genial :anbet: was vor allem an Krysten Ritter liegt die super in der Hauptrolle ist.

Rachel Green
24-11-2015, 10:16
Ich bin fast durch, 2 Folgen fehlen noch. Ich wollte eigentlich langsamer machen, aber Killgrave hat immer wieder gesagt, ich soll weiter gucken. :helga:

Lachgas
24-11-2015, 13:15
Ich bin eigentlich kein großer Fan von Superheldenserien und im Marveluniversum kenn ich mich auch nicht aus, Daredevil fand ich aber durchaus spannend und freue mich auf Staffel 2.
Jessica Jones hingegen ... die Idee sprach mich sogar mehr an als Daredevil, aber irgendwie ist mir das doch zu fad, bin irgendwo in der Mitte, hab jetzt aber erst mal pausiert und mache weiter wenn mir langweilig ist.

Die Hauptdarstellerin mag ich eigentlich, schade dass mich die Story so gar nicht fesselt.

Rachel Green
24-11-2015, 13:36
Also ich bin jetzt mit JJ durch und fand es einfach nur klasse. :love: Krysten Ritter als Jessica Jones halte ich für eine Idealbesetzung und im Gegensatz zu Daredevil, gibt es hier keine Personen, die einen so richtig nerven, einzig die Nachbarin, die ihren Bruder verloren hat, aber die kam ja nicht so oft vor, von daher kann man darüber hinwegsehen. Hass-Person Nr. 1 war für mich dieser billige Claire Underwood-Verschnitt mit dunklen Haaren, die ging garnicht. :kater: David Tennant als Bösewicht brauchte ein paar Folgen bei mir. :zahn:

sinead_morrigan
24-11-2015, 21:09
An Claire Underwood musste ich bei Jeri Hogarth auch denken.

Ansonsten bin ich von der Serie, trotz einiger Schwächen, hin und weg und bin schon mit ihr durch. Großes Kompliment nicht nur an Krysten Ritter, sondern auch an David Tennant für seinen fantastischen Kilgrave. Ab und zu war Kilgrave fast schon so charmant, dass er einem ein "Awww, putziges Kerlchen" entlocken konnte, bis er dann in der nächsten Sekunde ein Massaker verursacht hat. :rotfl:

Die Nachbarin fand ich weniger schlimm als viele andere, bei der Sitzszene zwischen ihr und Malcom - als sie davon erzählte, wie sie ihren Bruder vom Express-Versand abgehalten hat - ist mir sogar ein kleines Tränchen gekommen.


Einige Schwächen in der Serie:

- Wenn man Kilgrave durch Kopfhörer so gut ausschalten kann - warum sind sie erst im Finale darauf gekommen?
- Was war denn nun Revas genaue Connection zu Kilgrave? Wie hat sie ihn kennengelernt? :confused:


Visuell war die Serie wundervoll umgesetzt und Jessica Jones als gebrochener, aber gleichzeitig starker und nicht vollkommen vereister Charakter ist eine Bereicherung für die TV-Landschaft. :d: Schön auch die Frauenfreundschaft/Geschwisterliebe zwischen Trish und ihr.

Und boah, ist Luke hot. :love:

Saruman
25-11-2015, 18:04
Mich nervt der lange rote Faden mit Kilgrave :schäm: kann man das nicht schneller lösen?Und ich bin erst bei Folge 7. :zahn: Den Bösewichten finde ich eher langweilig und für mich zieht die Serie ihre Stärken durch die Nebendarsteller,allen voran Carrie-Anne Moss,toll in Szene gesetzt :love:
Interessant finde ich den Aufbau von Marvel/Netflix dann doch schon,das das alles dann in The Defenders nach Daredevil,Jessica Jones...enden soll.

[QUOTE]"Jessica Jones" ist nach "Daredevil" die zweite von vier momentan geplanten Marvel-Netflixserien. Hier stehen die etwas unbekannteren Figuren im Mittelpunkt. "Luke Cage", benannt nach dem Hauptcharakter der nächsten Serie, spielt hier bereits eine Nebenrolle. Außerdem soll es eine "Iron Fist"-Serie geben. Ähnlich wie beim Zusammenführen der Avengers verfolgt Marvel auch hier einen langfristigen Plan: Die Helden der vier Serien formen zusammen nämlich das Team The Defenders, für das bereits eine gemeinsame Mini-Serie in Planung ist – folgende Kinoauftritte nicht ausgeschlossen. [/QUOTE]
http://www.bento.de/tv/jessica-jones-lohnt-sich-die-neue-netflix-serie-139049/

Rachel Green
25-11-2015, 18:15
[QUOTE=sinead_morrigan;44045405]

Ansonsten bin ich von der Serie, trotz einiger Schwächen, hin und weg und bin schon mit ihr durch. Großes Kompliment nicht nur an Krysten Ritter, sondern auch an David Tennant für seinen fantastischen Kilgrave. Ab und zu war Kilgrave fast schon so charmant, dass er einem ein "Awww, putziges Kerlchen" entlocken konnte, bis er dann in der nächsten Sekunde ein Massaker verursacht hat. :rotfl:


Und boah, ist Luke hot. :love:[/QUOTE] Aber sowas von... :rotfl:


Luke :love: Bin schon auf seine Serie nächstes Jahr gespannt. :engel:

Ruebe
25-11-2015, 20:51
Ich hab die erste Folge nun auch endlich gesehen. War allerdings nicht so begeistert :schäm:
Am WE geht's dann weiter :) Mal schaun ob es was für mich ist :D

Eljot
25-11-2015, 21:24
Ich habe die Serie auch gerade entdeckt und schaue parallel Jessica Jones und Supergirl.
Ich muss sagen, mir gefallen Marvel Serien viel besser als DC Serien.
DC Serien sind irgendwie Soap-artig mit Schauspieler, die wie aus Soaps aussehen, wie auch bei Arrow.

Diese und Daredevil sind dagegen viel düsterer und authentischer.

sinead_morrigan
25-11-2015, 22:01
[QUOTE=Rachel Green;44050582]Aber sowas von... :rotfl:


Luke :love: Bin schon auf seine Serie nächstes Jahr gespannt. :engel:[/QUOTE]

Weiß eigentlich jemand, ob Jessica/Krysten auch einen Part hat?

Rachel Green
25-11-2015, 22:04
Hier taucht sie bis jetzt nicht auf: http://www.imdb.com/title/tt3322314/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast

sinead_morrigan
25-11-2015, 22:06
Schade. Wird Lukes Storyline vor oder nach dem Geschehen in Jessica angesiedelt sein? Sorry, kenne mich mit dem Marvel-Universum nicht gut aus.

Miami Twice
25-11-2015, 22:09
Bin gestern auch fertig geworden mit der Serie und irgendwie ärgere ich mich das ich sie so schnell durchgeguckt habe :rotfl: fehlt mir richtig. [QUOTE=Rachel Green;44051885]Hier taucht sie bis jetzt nicht auf: http://www.imdb.com/title/tt3322314/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast[/QUOTE] Schade :( dafür spielen zwei Schauspieler mit die ich sehr mag :o Theo Rossi (SoA) :anbet: und Frankie Faison (Banshee) :anbet:

Rachel Green
25-11-2015, 22:13
[QUOTE=sinead_morrigan;44051898]Schade. Wird Lukes Storyline vor oder nach dem Geschehen in Jessica angesiedelt sein? Sorry, kenne mich mit dem Marvel-Universum nicht gut aus.[/QUOTE] Puuuh, das weiß ich leider auch nicht, aber ich denke Mal eher danach, damit man dann direkt an The Defenders anknüpfen kann. :helga:

sinead_morrigan
25-11-2015, 22:14
[QUOTE=Miami Twice;44051924]Bin gestern auch fertig geworden mit der Serie und irgendwie ärgere ich mich das ich sie so schnell durchgeguckt habe :rotfl: fehlt mir richtig. [/QUOTE]

Geht mir genauso. :rotfl: Musste heute mehrmals an die Serie denken, was mich in kurze, fröhliche Aufregung geraten ließ, bis mir dann einfiel, dass ich die Serie schon durch habe. :D

Das ist für mich allgemein so ein Nachteil des Binge-Watchings. Ich muss die Serien nicht einmal pro Woche gucken, aber pro Tag eine Folge wäre so ein Medium für Gierige wie mich, die sich so eine Serie in wenigen Tagen reinpfeifen und dann mit leeren Händen dastehen.


@Rachel
Danke!

Baron Antaeus
27-11-2015, 12:38
Macht Laune die Serie. Ähnlich wie Veronica Mars. Einige dramaturgische Schwächen und Längen fängt das gute Ensamble aber immer wieder auf. Ausserdem mag ich es sehr wenn im Hintergrund eine Off-Stimme zu mir spricht. Ebenso weiss der dezente jazzige Score zu gefallen. Wäre nicht verkehrt gewesen ein paar mehr knifflige Detektiv-Fälle miteinzustreuen, als sich so auf Killgrave zu fokusieren. Die direkte Konfrontation mit ihm kam meiner Meinung ein paar Folgen zu früh. :schäm:

Malk
05-12-2015, 18:38
Bin jetzt durch mit der 1. Staffel

Erste Marvel Serie die ich durchgehend gut fand. So kanns bleiben :d:

Eljot
05-12-2015, 19:24
[QUOTE=Baron Antaeus;44059610]Macht Laune die Serie. Ähnlich wie Veronica Mars. [/QUOTE]

Ich hätte nicht gedacht, dass Veronica Mars so 'gritty' ist wie diese Serie.
Vielleicht müsste ich die Serie doch noch mal schauen.

Ich fand Jessica Jones richtig gut.:d:

zerobrain
08-12-2015, 20:09
Die Serie hatte mich verloren, nachdem klar wurde, dass die "Killgrave" Story über die ganze Staffel ging. Das Setup hätte viel mehr hergegeben und dann rennt sie andauernd hinter Doctor Who her - war mir nach 4 Folgen einfach zu langweilig.

Ruebe
09-12-2015, 17:35
Ist bei mir genau andersrum :D Die erste Folge fand ich noch na ja ;) und dann wurde es immer besser :D
Am We schau ich den Rest, noch 4 Folgen :trippel:

RegiZ
01-01-2016, 12:39
frohes neues! :wink:


dank diverser feiertag und nix-tun-null-bock-stimmung komm ich jetzt endlich auch zum gucken :helga:

als bekennender david tennant-groupie ein muss! :zahn:

bin bei folge 9 und finde es total spannend :trippel:
meine gefühle bis jetzt: hass, mitleid, gewaltphantasien........:rotfl:

Rachel Green
01-01-2016, 12:55
[QUOTE=RegiZ;44230567]frohes neues! :wink:


dank diverser feiertag und nix-tun-null-bock-stimmung komm ich jetzt endlich auch zum gucken :helga:

als bekennender david tennant-groupie ein muss! :zahn:

bin bei folge 9 und finde es total spannend :trippel:
meine gefühle bis jetzt: hass, mitleid, gewaltphantasien........:rotfl:[/QUOTE] :clap:

Hab mich schon gewundert, dass du hier noch nicht aufgetaucht bist. :zahn: Und ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr. :freu:

RegiZ
01-01-2016, 13:34
ja, manchmal brauch ich etwas länger :helga: :zahn:

olly77
04-01-2016, 14:37
bin nun auch endlich durch mit der Staffel.
War erst etwas skeptisch bezüglich Krysten Ritter, da ich sie nur durch ihre eher lustige Rolle aus Apartment 23 kannte. Aber sie hat wirklich perfekt in die Rolle gepasst.
Habe ansonsten relativ wenig mit Superhelden/Comicverfilmungen/Marvel etc. am Hut, aber die Serie hat mir wirklich sehr gut gefallen. :anbet:

Rachel Green
17-01-2016, 17:58
688763215346593793

:freu:

Elizabeth
17-01-2016, 18:16
Spitzenserie!!!!

olly77
17-01-2016, 19:11
:anbet:

Elizabeth
17-01-2016, 20:12
[QUOTE=olly77;44239629]bin nun auch endlich durch mit der Staffel.
War erst etwas skeptisch bezüglich Krysten Ritter, da ich sie nur durch ihre eher lustige Rolle aus Apartment 23 kannte. Aber sie hat wirklich perfekt in die Rolle gepasst.
Habe ansonsten relativ wenig mit Superhelden/Comicverfilmungen/Marvel etc. am Hut, aber die Serie hat mir wirklich sehr gut gefallen. :anbet:[/QUOTE]

Ich kannte sie von Breaking Bad und den Gilmore Girls.:ja:

olly77
17-01-2016, 22:52
[QUOTE=Elizabeth;44301443]Ich kannte sie von Breaking Bad und den Gilmore Girls.:ja:[/QUOTE]

stimmt, das hatte ich gar nicht so auf dem Schirm, dass sie ja auch bei Breaking Bad mitgespielt hat :idee:

MrsBellamy
17-01-2016, 23:29
David Tennant hat mich bei der Stange gehalten, ich fand nämlich, dass die Serie gut und gerne zwei-drei Folgen kürzer hätte sein können. Als alte Feministin fand ich die Serie aber großartig. Tolle Heldin, toller Sidekick (Trish). Es geht wohl mit Luke Cage weiter.

Rachel Green
14-08-2017, 22:07
David Tennant wird auch in der 2. Staffel dabei sein: http://www.radiotimes.com/news/2017-08-14/david-tennant-to-return-for-marvels-jessica-jones-season-2 :o :freu:

Miami Twice
14-08-2017, 22:29
Damit hätt ich nicht gerechnet :o freut mich aber. :freu:

Clairchen
15-08-2017, 21:46
Ich mich auch, aber auch :fürcht: Der hat so überzeugend gruselig gespielt :fürcht:

olly77
15-08-2017, 22:52
ah, 2018 gehts weiter :trippel:

RatSawGod
07-02-2018, 17:08
https://www.youtube.com/watch?v=hSvnepZS26s

:trippel:

olly77
07-02-2018, 17:13
:trippel: :freu:

Rachel Green
07-02-2018, 18:41
Ui, nur noch einen Monat warten. :trippel:

Miami Twice
07-02-2018, 19:26
Mit :trippel:

IrreLisa
07-02-2018, 22:44
Jaaaaaaaaa!!!!!!

Clairchen
11-02-2018, 21:48
:trippel:

Drosselputtel
17-02-2018, 13:25
Die ersten Folgen fand ich ein bissel lahm, so ab Folge 4/5 war ich dann gepackt. Normal halte ich nicht so lange durch, dank eurer Kommentare aber doch :) Und nu freue ich mich auf Staffel 2....dauert ja nicht mehr lange!

Bellerophon
11-03-2018, 18:44
Seit Donnerstag ist die zweite Staffel verfügbar. :)

Ich bin nun grade durch und .. ich weiss nicht.. irgendwie fand ich Staffel 1 besser. :kopfkratz
Mich interessierte die Jessica-Storyline irgendwie weniger als die Trish-Storyline.
Schön, daß Kilgrave auch wieder auftaucht.

Ich bin mit dem Marvel-Universum nicht ganz so vertraut, deswegen wusste ich nicht - oder habs völlig vergessen - daß Trish eigentlich Hellcat ist :o Erst Tante Google brachte mich darauf :helga:
Die Finalszene scheint jedenfalls eine Art von Rise of Hellcat anzudeuten :anbet:




Wehe, in Staffel 3 wird die Trish-Storyline nicht fortgeführt :hammer: :tsts: Und falls nicht, wehe es gibt keinen Trish-SpinOff :tsts:

Falls in Zukunft Trish und Jessica Gegenspieler werden, dann bin ich nach Stand der Dinge
[] Team Jessica
[x] Team Trish/Hellcat
:D

Drosselputtel
15-03-2018, 22:51
Bin bei 2/3 und es langweilt mich. Einer Folge gebe ich noch die Chance, ansonsten breche ich ab. Superhelden sind wohl nicht meins.

Hatte irgendwo gelesen, dass Jessica Jones die "erwachsenste" aller Marvel-Serien sein soll? Also brauche ich die anderen wohl erst gar nicht anfangen.

Miami Twice
16-03-2018, 07:12
Die 2. Staffel finde ich im Vergleich zur 1. eher langweillig :helga: bin daher auch erst bis zur hälfte durch.

Bellerophon
04-04-2018, 05:10
interessant, wie Netflix manchmal Serien bewirbt :D

Trish Walker mit ihrem Lied I want your cray cray :D

https://www.youtube.com/watch?v=tCR9Z4dq9x0

olly77
29-05-2018, 23:14
Bin nun auch mal durch mit Staffel 2. Mir hat sie gut gefallen. Hier und da mal etwas langwierig, aber insgesamt hat mir das Erzähltempo gefallen.

Bellerophon
28-05-2019, 19:00
Ab 14. Juni gibt's die finale Staffel:


https://www.youtube.com/watch?v=aFGm_E9UeBE

Bellerophon
06-06-2019, 17:16
https://www.youtube.com/watch?v=7DBKS2qH51I

Sieht sehr vielversprechend aus :d:

Irgendwie kann ich noch immer nicht glauben, daß das bereits die letzte Staffel ist :crap:

Noch 1 Woche :trippel:

Bellerophon
11-06-2019, 21:04
Junge Junge die hauen diese Staffel aber viele Trailer raus :hair:


https://www.youtube.com/watch?v=nIArUcwUxZ0

Trish Walker, ein super cat burgler :D


noch 3 Tage :trippel:

Bellerophon
12-06-2019, 22:48
Ich glaube ich führe hier Selbstgespräche :D

und schon wieder ein Trailer.... das ist ja schon fast Rekord :D Hilft nur leider nicht, denn es bleibt die finale Staffel :crap:


https://www.youtube.com/watch?v=IX_Db9aTDUU

Clairchen
12-06-2019, 23:00
ich melde mich hier, wenn ich sie irgendwann durch habe :D

olly77
12-06-2019, 23:17
[QUOTE=Clairchen;47928896]ich melde mich hier, wenn ich sie irgendwann durch habe :D[/QUOTE]

dito :)

Bellerophon
14-06-2019, 18:42
Ich fang jetzt an, schaue aber nicht in einem Rutsch durch; zur Zeit habe ich etwas zu viel in meiner Watchliste, das abgearbeitet werden muss, also mache ich es diesmal häppchenweise :D

Zur Zeit hauen Prime und Netflix "etwas" zu viel auf einmal raus :help:


Edit: Langsam wird's unheimlich - denn es kam heute morgen NOCH ein Trailer raus :ko: https://www.youtube.com/watch?v=kxuPZOCFCd0

Bellerophon
16-06-2019, 16:20
Ich bin jetzt mitten in der Staffel :)

Hmm :kopfkratz
Warum werde ich das Gefühl nicht los, daß die Trainingsszenen von Trish in Episode 2 - incl der Fehlschläge und den ganzen auf-die-Fresse-fallen-Szenen - nicht nur gespielt sind :D

Irgendwie finde ich es jetzt schon schade, daß Netflix keine Marvel-Serien mehr macht :crap: Trish aka Hellcat hätte durchaus eine eigene Serie verdient gehabt :crap:

Bellerophon
19-06-2019, 15:48
Ende Gelände http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/123.gif

Was zum Teufel habe ich da geguckt ? http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/herzkasper.gif
http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/blueblue.gif

olly77
03-07-2019, 22:39
Bin jetzt auch mit der Staffel durch. Hat mir insgesamt ganz gut gefallen :d:

IrreLisa
04-07-2019, 07:05
Die STaffel war so schlecht, die hätten sie sich sparen können. Alle ewig am heulen, keine Action, dann wieder Gejammer, mahnender Zeigefinger, alles nur Frauen und die Männer sind alle doof oder böse. Nee, das war der letzte Mist.

Yin
04-07-2019, 09:59
Mir hat die ganze Trish-Story, die ja irgendwie gefühlt mehr Sendezeit hatte als Jessica, nicht gefallen.

Miami Twice
04-07-2019, 10:16
Die Staffel war o.k. aber irgendwie auch langweilig :helga: da hätte ich lieber noch eine Staffel von Daredevil gesehen.

Bellerophon
06-07-2019, 16:38
[QUOTE=Yin;47974460]Mir hat die ganze Trish-Story, die ja irgendwie gefühlt mehr Sendezeit hatte als Jessica, nicht gefallen.[/QUOTE]
Ich kann mir gut vorstellen, daß eine eigene Hellcat-Serie in fortgeschrittener Planung vorlag, und als sich das Marvel-Aus für Netflix anfing abzuzeichnen, haben die wohl den Rohentwurf von JJ Staffel 3 (sehr wahrscheinlich sollte es ursprünglich NUR um Sallinger gehen) und das was sie bisher für eine eventuelle Hellcat Serie konzipiert hatten, einfach zusammengewürftelt - und JJ diente am Ende nur noch als Überleitung in die andere Serie - die es jetzt wohl in dieser Form nie geben wird. Zumindest nicht auf Netflix und nicht die nächsten 2-3 Jahre auf Disney. Aber was sind schon 2-3 Jahre, wenn man bedenkt daß es fast 3 Jahre waren zwischen Daredevil S2 und S3.


Insgesamt war's kein guter Abgang. Jessicas Story mag ja jetzt halbwegs abgeschlossen sein - aber unterm Strich hat sie diese Staffel nicht viel gemacht... Nur viel Brimborium um ihre verlorene Milz und ein bisschen Wehleid wegen ihrer Mutter und das Zeigen einer extremen Doppelmoral :rolleyes: Klar, alles was ihre Mutter tat, ist ja nicht sooo schlimm - aber wenn Trish die Schlimmsten der Schlimmen aus dem Verkehr zieht (und bestimmt nicht brutaler als ihre Mutter), soll das plötzlich das absolut Böse sein :rolleyes:

Und nein, die Trish-Storyline hat mit auch nicht gefallen.
Also eigentlich schon, sie war schon relativ konsequent und durchaus interessant - nur das Ergebnis entspricht nicht dem, was über ein halbes Jahrhundert in den Marvel-Comics verbreitet wurde:
Bisher war Hellcat immer eine Superheldin, entsprechend habe ich auch genau den Werdegang dorthin erwartet. Aber stattdessen macht man sie zum eigentlichen Bösewicht der Staffel, und Sallinger entpuppt sich nur als trojanisches Pferd (als Hauptschurke vorgestellt - aber das war er gar nicht).
Aber wer weiss, vielleicht ist ihre Story wirklich noch nicht zu Ende, denn als eigentliche Hellcat ist sie ja nie in Erscheinung getreten. Nur als etwas ähnliches als Hellcat. Kann gut sein, daß der Raft nicht Trishs Endstation ist: Ihr enormer Promistatus könnte ihr am Ende zu Gute kommen, denn das Interesse an ihrem Werdegang wird ja nicht von heute auf morgen erloschen sein. Eher dürfte das Interesse sogar noch steigen, da dürfte ein Wegsperren und Schlüssel-wegwerfen eher kontraproduktiv sein und das ganze Konzept des Rafts könnte in Frage gestellt werden.

Und ich werde den Verdacht nicht los, daß die Produzenten sie nur zur Bösen gemacht haben, weil es irgendwie in TV ein Trend ist, daß blonde Frauen als skrupellose Bösewichte enden...: Dolores in Westworld, Cercei und Daenarys in Game of Thrones, und jetzt Trish Walker in Jessica Jones. Wer wohl die nächste sein wird ? :kopfkratz