PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein K-dramas - Serien aus Südkorea


Werbung

Michael_Kölnnn
29-12-2015, 20:00
Hey Leute,

schaut sich jemand von euch Fernsehserien aus Südkorea an? Ich habe sie für mich entdeckt, nachdem ich auf einen Artikel auf "serienjunkies" gestoßen bin:

http://www.serienjunkies.de/news/hallyu-erobert-welt-koreanische-serien-50378.html

Die sollen schon seit mehreren Jahren weltweit populär sein. Anfänglich war es natürlich etwas ungewohnt wegen der Kulturunterschiede, man gewöhnt sich aber schnell dran. Diese Serien haben mich einfach in ihren Bann gezogen, weil sie sehr gute Stories haben, hohe Qualität, überschaubare Episodenanzahl, gute Hintergrundmusik, keine billigen Nackt- und Sex-Szenen um Zuschauer zu gewinnen wie in Hollywood-Produktionen. Die Hauptdarsteller wurden auch alle in einer Schauspielschule ausgebildet und nicht in die Rollen gesteckt, weil die schön sind wie anderswo.

Man kann sich die Serien mit Untertiteln verschiedener Sprachen anschauen, darunter Englisch und Deutsch. Ihr könnt euch die App "Viki" runterladen und nach dem Titel suchen. Alternativ auf www.dramafire.com.

Damit sich einige Leute einen Überblick verschaffen könne, hier einige meiner Favoriten:

Empress Ki (Historien-Serie):

http://beatuscorner.com/wp-content/uploads/2013/10/EmpressKi_poster_KDW2.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=C79v7qQ1IA8

Liar Game (Mystery-Serie mit viel mitüberlegen):

http://www.hancinema.net/photos/photo501218.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=CD3XRpBKmUE

Bad Guys (Action-Serie mit tiefgründiger Story):

http://www.koreandrama.org/wp-content/uploads/2014/09/Bad-Guys-Poster2.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=lgp6Y_8Ff4s

D-Day (Naturkatastrophen-Serie):

http://www.koreandrama.org/wp-content/uploads/2015/08/D-Day-Poster5.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=GwkM0OszlU4

Kill Me, Heal Me (Psychologie-Serie über Multiple Persönlichkeitsstörung):

http://www.dramafever.com/st/news/images/ceasas.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=u3xWDcVUTbo

Boys Over Flowers (Komödie, Mädchen verkleidet sich als Junge und geht auf eine Jungenschule):

https://bethanish.files.wordpress.com/2012/08/boys-over-flowers1.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=c_AixAcVeAA

Iris 1 (Thriller):

http://i294.photobucket.com/albums/mm96/javabeans122/drama/2009/iris/iris29.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=uDTsK2jTG6M

Nine: Nine Time Travels (Zeitreise + Mystery + Thriller):

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/d/de/Nine_Time_Travels-poster.jpg

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=5K2i5wDRNwM


Traut euch und berichtet von euren Erfahrungen! :trink:

-La.Crema-
02-01-2016, 00:27
you who came from the stars :anbet::anbet::anbet::anbet::anbet:

ansonsten ist das glaube ich nicht etwas, dass dem deutschen mainstream gucker gefallen würde

Michael_Kölnnn
04-01-2016, 22:08
[QUOTE=-La.Crema-;44232460]you who came from the stars :anbet::anbet::anbet::anbet::anbet:

ansonsten ist das glaube ich nicht etwas, dass dem deutschen mainstream gucker gefallen würde[/QUOTE]

Ja, "You Who Came From The Stars" war auch gut. Welche hast du noch so gesehen?

Ich frage mich wirklich, warum die wir Deutschen so fixiert sind auf Ami-Serien? Klar, es gibt einige gute, aber die meisten sind wirklich langweilig, weil die Stories sich immer wiederholen auf die eine oder andere Weise. Seit Jahren gehen die Zuschauerquoten für Ami-Serien zurück, trotzdem wagen die Fernsehsender nicht, anderen Ländern eine Chance zu geben. Oder mal in unsere deutschen Produktionen zu investieren, damit die konkurrenzfänger werden, aber nein...

Und dass andere Länder Serien schlechterer Qualität machen trifft nun gar nicht auf die obengenannten Serien aus Südkorea zu. Die haben ein großes Budget und sind von hoher Qualitän, stehen den Hollywood-Produktionen in nichts nach. Ich glaub die meisten müssen sich einfach trauen, den ersten Schritt zu wagen.

_Anastasia_
10-01-2016, 18:39
Generell mag ich die K-Dramas von tvN am Liebsten.

Hab seit ich vor fast 2 Jahren damit angefangen hab recht viele K-Dramas geguckt, meist mehrere der gerade laufenden. Ich mag die kurze Folgenanzahl, den Genremix (amerikanische Serien sind mir zu sehr auf 50+-Folgen-Thriller fixiert)...

Was das Mainstream-Potential angeht... Kulturelle Unterschiede fand ich jetzt nichtmal gewöhnungsbedürftig, aber durch meine Zuschauergewohnheiten vor meiner Entdeckung der K-Dramen (Filme aus einer Vielzahl von Jahrzehnten und Ländern) bin ich vllt. nicht der typische Zuschauer was das betrifft.
Die Entertainment-Branche ist einfach generell sehr auf die USA/englischsprachiges fixiert (Filme, Musik, etc.), nicht nur in Deutschland, gemessen an dem was heutzutage anderswo produziert wird und wie globalisiert alles in anderen Bereichen ist viel zu sehr. Koreanische Popkultur - K-Dramas, K-Pop, Filme - hat es unter diesen Umständen international eigentlich schon sehr weit gebracht mit weltweiten Fangemeinden. Solange diese globale Fixierung auf US/englischsprachige Popkultur besteht ist dies aber das Hauptproblem für Mainstream-Popularität.

angeldavid
10-01-2016, 20:12
Nicht nur koreanisches TV Material tut sich schwer in Deutschland und weltweit, sondern generell alles weltweit was nicht aus Nordamerika kommt. Selbst Material aus Südamerika oder England kann man doch im Grunde mit der Lupe suchen, wenn dann wird das Orginal meist erst nochmals durch Amis neuverfilmt, oder indische Filme sind doch auch eher ein Nischenprodukt hierzulande, geschweige den Serien aus anderen europäischen Ländern wie Frankreich, Spanien, Italien und Co so etwas findet man doch nur hauptsächlich auf ARTE oder 3Sat.
Da ist die Fixierung doch einfach zu stark, wobei Hollywood und Californien mittlwerweile auf dem stark absteigenden Ast sind, das meiste Material kommt heute aus Kanada.
Spartensender oder kleinere Sender könnten da durch aus Pionierarbeit leisten, bloß gehören die meisten Sender ja ohnehin zu einer großen Senderfamilie wo dann vermutlich auch gewisse Firmen- und Geschäftpolitische Grundthemen eingehalten werden und da eben dann doch nicht komplett entscheidungs/einkaufsmässig ausgescherrt wird von der Mutter.

Michael_Kölnnn
15-01-2016, 23:26
[QUOTE=_Anastasia_;44265200]Generell mag ich die K-Dramas von tvN am Liebsten.

Hab seit ich vor fast 2 Jahren damit angefangen hab recht viele K-Dramas geguckt, meist mehrere der gerade laufenden. Ich mag die kurze Folgenanzahl, den Genremix (amerikanische Serien sind mir zu sehr auf 50+-Folgen-Thriller fixiert)...

Was das Mainstream-Potential angeht... Kulturelle Unterschiede fand ich jetzt nichtmal gewöhnungsbedürftig, aber durch meine Zuschauergewohnheiten vor meiner Entdeckung der K-Dramen (Filme aus einer Vielzahl von Jahrzehnten und Ländern) bin ich vllt. nicht der typische Zuschauer was das betrifft.
Die Entertainment-Branche ist einfach generell sehr auf die USA/englischsprachiges fixiert (Filme, Musik, etc.), nicht nur in Deutschland, gemessen an dem was heutzutage anderswo produziert wird und wie globalisiert alles in anderen Bereichen ist viel zu sehr. Koreanische Popkultur - K-Dramas, K-Pop, Filme - hat es unter diesen Umständen international eigentlich schon sehr weit gebracht mit weltweiten Fangemeinden. Solange diese globale Fixierung auf US/englischsprachige Popkultur besteht ist dies aber das Hauptproblem für Mainstream-Popularität.[/QUOTE]

Ja, ich liebe auch die K-dramas von tvN, die sind echt gut gemacht. Generell haben die Privatsender sehr gute Serien. Guckst du eher K-dramas, die in der modern Zeit spielen oder Historien-Serien?

Ja, es ist echt schade, dass wir so auf USA-englischsprachiges fixiert sind. Ich kann mir gut vorstellen, dass Deutschland gute Serien machen kann, wenn vernünftig investiert wird, da wir echt viele interessante Geschichten zur Serienverfilmung haben, aber solange die Ami-Produktionen dominieren, können wir nur weiter Sachen wie GZSZ, Sturm der Liebe,...etc. haben... :q:

_Anastasia_
04-04-2016, 17:41
"Descendants Of The Sun" ist jetzt also die neue Hype-Serie, 30 %+ Quoten, Artikel in der internationalen (auch deutschen: http://www.welt.de/vermischtes/article153990116/Achtung-diese-Serie-kann-zu-Eheproblemen-fuehren.html) Presse, Ausstrahlungsrechte anscheinend auch nach Deutschland verkauft (http://www.korea.net/NewsFocus/Culture/view?articleId=134818)

(Was mich angeht reizt mich DOTS allerdings eher wenig, ich mag die großen Zuschauer-Hypes eigentlich recht selten, ich bleib auch bei den momentan ausgestrahlten Mittwoch/Donnerstags-Serien lieber bei der Konkurrenz von "Come Back Mister")