PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [ZDF] Morgen hör ich auf - ab 02.01.2016 - 21:45 Uhr


Werbung

keating
02-01-2016, 23:05
Auch wenn es schon in verschiedenen anderen Threads angesprochen wurde, finde ich nach Durchsicht der ersten Folge, diese Mini-Serie verdient einen eigenen Thread!

Und morgen hör' ich auf.
Mini-Serie
ZDF
Hauptdarsteller: Bastian Pastewka (in einer ernsten Rolle)
Klischee: Deutsches Breaking Bad

http://cdn4.spiegel.de/images/image-937573-galleryV9-rjef-937573.jpg

Kurzer Inhalt:
Familienvater, der mit seiner Familien in guten bürgerlichen Verhältnissen lebt, kommt in Finanznöte. Zufällig betreibt er eine Druckerei (was auch ein wenig erklärt, warum er in Finanznöte kommt: wenig gefragtes Geschäft). Dort druckt er dann mal einen Fünfziger. Zufällig gelangt dieser in Umlauf und der erste Schritt ist gemacht: Falschgeld drucken scheint die Lösung zu sein. Die Stimmung in der Familie hebt sich, er ist nicht auf Gefälligkeiten von Freunden angewiesen etc. Doch dann entdeckt ein Kleinganove die Fälschung.
http://cdn1.spiegel.de/images/image-937574-galleryV9-xnhi-937574.jpg
Quelle der Bilder: ZDF/Martin Valentin Menke via www.spiegel.de

http://www.zdf.de/morgen-hoer-ich-auf/morgen-hoer-ich-auf-40337906.html (Seite des ZDF)

Mein erster Eindruck:
Interessant :zahn:.
Lichtseiten: Das Hineinschlittern der Hauptfigur ist aus meiner Sicht glaubwürdig aufgebaut. Und auch wenn die Geschichte an Breaking Bad erinnert, gibt der Stoff mE genug her, damit eine zweite Serie zeigt, wie sich ein "Laie" in diesem Milieu verhält/da hineingerät.
Schattenseiten: Ich fand schon Breaking Bad unglaubwürdig. Hier fand ich die Geschichte bis zu letzten Viertelstunde sehr stringend und nachvollziehbar - wenn es dann aber mit der Kleingangsterei beginnt, befürchte ich, wird es wieder abstrus. Mal sehen.
Bei Pastewka bin ich noch unentschieden: Ich finde, er macht die Sache gut (und wirkt sogar mal ganz attraktiv), aber ob es nun an der Stimme oder Gestik (insb. beim Rennen) liegt: So ganz kann ich den Komiker nicht vergessen. Mal schauen, ob sich die Figur im Laufe der Serie noch entwickelt.

Kann man sich aber in jedem Fall anschauen :d:

HHIndi
03-01-2016, 01:02
Ja kann man sich anschauen. Das mit dem Ausblick auf das - ich tippe mal Ende - kann man sich aber schenken. Zu sehr erinnert das an Breaking Bad. Ansonsten sehr gut. Ich mag den Pastewka. Der kann auch anders.

Saruman
03-01-2016, 04:41
Ganz unterhaltsam und kann man sich anschauen.Was ich mich nur fragte,werden Geldscheine auf normalem Papier gedruckt? Oder hat Pastewka einfach mal Geldpapier in seiner Druckerei rum liegen? :kopfkratz

Tobi88
03-01-2016, 05:41
Mal was anderes Pastewka in ein einer ernsten Rolle zu sehen war mir gar nicht sicher ob ich ihn so sehen wollte und er war richtig gut auch die Kameraschnitte waren gut gewählt...mir hat es gefallen...bin gespannt wie das weiter geht.
das Geld sah auf wie auf normalen Papier gedruckt sah man auch als er das Geld in Bündeln hatte,ich glaube so einfach wie in der Serie dargestellt geht es wohl dann doch nicht.

Saruman
03-01-2016, 06:06
[QUOTE=Tobi88;44235581]Mal was anderes Pastewka in ein einer ernsten Rolle zu sehen war mir gar nicht sicher ob ich ihn so sehen wollte und er war richtig gut auch die Kameraschnitte waren gut gewählt...mir hat es gefallen...bin gespannt wie das weiter geht.
das Geld sah auf wie auf normalen Papier gedruckt sah man auch als er das Geld in Bündeln hatte,ich glaube so einfach wie in der Serie dargestellt geht es wohl dann doch nicht.[/QUOTE]

Schade,PC und Drucker hätte ich hier. :crap: :zahn:

Null-Drei-Null
03-01-2016, 08:25
Was mich zunehmend (mit meinem zunehmenden Alter) ärgert, ist, dass solche Filme und Serien immer noch (im Jahr 2015/2016) darauf aufgebaut werden, dass die Familie - insbesondere der Mann - nicht miteinander über Geldprobleme spricht.
Sie fahren ein dickes Auto, haben ein großes Haus.
Gut, aber miteinander zu reden, dass das Geld knapp ist, scheint (laut Film ) nicht üblich zu sein.
Der Mann ist schließlich der Ernährer, er muss es alleine schaffen.

Die Kinder sind (immer) anspruchsvolle Ekelpakete, die offensichtlich niemals auch nur den Hauch eines Verständnisses aufbringen würden.

Ich finde Pastewka in der Rolle auch gut, ich werde mir natürlich die weiteren Folgen auch ansehen. Aber diese Herangehensweise trübt meinen Eindruck doch deutlich.

RaabFan
03-01-2016, 09:34
[QUOTE=HHIndi;44235506]Ja kann man sich anschauen. Das mit dem Ausblick auf das - ich tippe mal Ende - kann man sich aber schenken. Zu sehr erinnert das an Breaking Bad. Ansonsten sehr gut. Ich mag den Pastewka. Der kann auch anders.[/QUOTE] :d:Mir hat die serie gefallen aber werde sie aus zeitgründen nicht zu ende sehen.

wuppi
03-01-2016, 09:45
Ich fand die erste Folge recht gut. Nur leider habe ich das Problem, dass ich Pastewka als Komiker sehe und eigentlich immer auf irgendeine komische Situation warte. Vielleicht legt sich das bei den nächsten Folgen bei mir.

chining
03-01-2016, 09:58
mir hats auch gut gefallen und weil ich das amerikanisch-angebliche pendant nicht kenne, lass ich mich weiter überraschen ;)

Baron Antaeus
03-01-2016, 10:27
[QUOTE=Null-Drei-Null;44235663]Was mich zunehmend (mit meinem zunehmenden Alter) ärgert, ist, dass solche Filme und Serien immer noch (im Jahr 2015/2016) darauf aufgebaut werden, dass die Familie - insbesondere der Mann - nicht miteinander über Geldprobleme spricht.[/QUOTE]


Du münzt das Verhalten einer Person auf die ganze Gesellschaft um? Mord ist auch verboten und trotzdem passiert er täglich. Ist doch völlig klar das nicht alle Menschen mit ihren Problem gleich reagieren. Die einen sprechen offen darüber und die anderen nicht. Wo ist das Problem rein handlungstechnisch gesehen? :)

Null-Drei-Null
03-01-2016, 10:32
Den Vergleich mit dem Mord verstehe ich nicht.
Ich münze überhaupt nichts um.
Mir fällt nur auf, dass im „echten Leben“ die Leute, die ich kenne und mit denen ich locker oder engen Umgang haben in den allermeisten fällen relativ zeitnah mit ihrer Familie über verschiedene Probleme reden.
Im Fernsehen werden ganze Filme und Serien konzipiert aufgrund der Tatsache, dass die Leute ganz bewusst nicht miteinander reden.
Handlungstechnisch entstehen sie dadurch überhaupt erst.

The Real Commi
03-01-2016, 10:51
[QUOTE=Null-Drei-Null;44235845]
Im Fernsehen werden ganze Filme und Serien konzipiert aufgrund der Tatsache, dass die Leute ganz bewusst nicht miteinander reden.
Handlungstechnisch entstehen sie dadurch überhaupt erst.[/QUOTE]

Weil es ja auch eine Tatsache ist, dass viele Leute bewusst nicht miteinander über ihre Probleme reden. Das mag in deinem privaten Umfeld anders sein, aber vielleicht solltest du akzeptieren lernen, dass es auch anders ist. Also kann man so auch eine Serie konzipieren, weil es in meinen Augen genauso normal und an der Tagesordnung ist, eben nicht über seine Probleme als es eben doch zu tun. Denn, ob du es glaubst oder nicht: es ist nicht für jeden einfach, über Probleme zu reden.

Baron Antaeus
03-01-2016, 10:55
[QUOTE=Null-Drei-Null;44235845]Den Vergleich mit dem Mord verstehe ich nicht.
Ich münze überhaupt nichts um.
Mir fällt nur auf, dass im „echten Leben“ die Leute, die ich kenne und mit denen ich locker oder engen Umgang haben in den allermeisten fällen relativ zeitnah mit ihrer Familie über verschiedene Probleme reden.
Im Fernsehen werden ganze Filme und Serien konzipiert aufgrund der Tatsache, dass die Leute ganz bewusst nicht miteinander reden.
Handlungstechnisch entstehen sie dadurch überhaupt erst.[/QUOTE]

Ich glaube du willst es nicht verstehen. Nur weil DU vielleicht über alles reden kannst, müssen das nicht alle auch so handhaben. Es kann doch nicht so schwer zu verstehen sein, das jeder Mensch unterschiedlich mit seinen Problemen umgeht. Völlig irrelvant wie du damit in der gleichen Situation umgehst. Und wenn man bei dir nur genauer nachboren würde, fände man auch diverse charakterliche Defizite die es zu diskutieren gilt, Mr.Perfekt.

Null-Drei-Null
03-01-2016, 12:03
Offensichtlich wollt Ihr aber auch nicht lernen, dass es auch andere Ansichten gibt.
Völlig unabhängig davon ob ICH in meinem Umfeld mit irgend jemanden rede.
Denn das ist gar nicht der Punkt.

Warum Ihr hier persönlich werdet, verstehe ich nicht.
Ich dachte, es wäre ein Thread, bei dem man sich über diese Sendung austauschen kann. Und demzufolge auch eine eigene Meinung äußern kann.

Sorry, wenn ich das missverstanden habe.

The Real Commi
03-01-2016, 12:40
[QUOTE=Null-Drei-Null;44236050]Offensichtlich wollt Ihr aber auch nicht lernen, dass es auch andere Ansichten gibt.
Völlig unabhängig davon ob ICH in meinem Umfeld mit irgend jemanden rede.
Denn das ist gar nicht der Punkt.
[/QUOTE]

Wenn das gar nicht der Punkt ist: warum hast du ihn dann angesprochen?
Du hast doch kritisiert, dass aus "Menschen reden nicht über ihre Probleme" Serien konzipiert werden, wie hier. Und machtest es an deinem persönlichen Umfeld fest, wo eben doch über Probleme geredet wird. Dazu beglückwünsche ich dich sehr, du scheinst ein sehr stabiles Umfeld zu haben. Aber es gibt eben auch genüüüüügend Menschen, die nicht über ihre Probleme reden können, weil das eben auch nicht immer so einfach ist. Also ist es völlig normal, dass daraus Serien konzipiert werden.

Wie langweilig wäre denn bitte auch eine Serie (oder ein Film), wo der Mann gleich zu BEginn sagt "Du, Mäuschen, wir haben da ein Problem mit dem Geld" und die Frau sagt "Wir finden eine Lösung und gehen mal zum Bankberater", Serienende, Abspann.
Serien/Filme werden doch erst dadurch interessant, dass eben nicht gesprochen wird oder das gelogen wird und man sich immer weiter reinreitet und neue Probleme entstehen.

Wie gesagt: wenn das in deinem privaten Umfeld anders ist, freut mich das für dich sehr.

suppenstar
03-01-2016, 13:19
ohne pastewka hätt ich gar nicht geschaut. die handlung find ich nicht so interessant. aber bastian als fabelhafter schauspieler, der sich schon längst vom reinen comedian entfernt hat, hat mich zu dieser serie gebracht. und mit dem "weana strizzi", großartig gespielt von ? , bleib ich dabei!

Baron Antaeus
03-01-2016, 13:41
[QUOTE=The Real Commi;44236170]Wenn das gar nicht der Punkt ist: warum hast du ihn dann angesprochen?
Du hast doch kritisiert, dass aus "Menschen reden nicht über ihre Probleme" Serien konzipiert werden, wie hier. Und machtest es an deinem persönlichen Umfeld fest, wo eben doch über Probleme geredet wird. Dazu beglückwünsche ich dich sehr, du scheinst ein sehr stabiles Umfeld zu haben. Aber es gibt eben auch genüüüüügend Menschen, die nicht über ihre Probleme reden können, weil das eben auch nicht immer so einfach ist. Also ist es völlig normal, dass daraus Serien konzipiert werden.

Wie langweilig wäre denn bitte auch eine Serie (oder ein Film), wo der Mann gleich zu BEginn sagt "Du, Mäuschen, wir haben da ein Problem mit dem Geld" und die Frau sagt "Wir finden eine Lösung und gehen mal zum Bankberater", Serienende, Abspann.
Serien/Filme werden doch erst dadurch interessant, dass eben nicht gesprochen wird oder das gelogen wird und man sich immer weiter reinreitet und neue Probleme entstehen.

Wie gesagt: wenn das in deinem privaten Umfeld anders ist, freut mich das für dich sehr.[/QUOTE]


:d: :d: :d:

X²D²
03-01-2016, 16:12
Das Gute ist vielleicht, dass ich Breaking Bad nie gesehen habe. Nicht eine Folge. Natürlich habe ich mitbekommen worum es geht, aber die Figur Walther White geht mir bis heute vollkommen ab. Insofern waren mir die Zusammenhänge nur marginal klar bzw. logisch.

Mir hat es gefallen und Pastewka fand ich "unlustig" ziemlich gut. Also bis jetzt kann ich mich nicht beschweren, im Gegenteil. Und mal ernsthaft.. hier irgendwas familieres hineinzuproblematisieren halte ich persönlich für absurd und muss auch The Real Commi vor allem hiermit:
[QUOTE]Serien/Filme werden doch erst dadurch interessant, dass eben nicht gesprochen wird oder das gelogen wird und man sich immer weiter reinreitet und neue Probleme entstehen.[/QUOTE]
Recht geben. :d:

HHIndi
04-01-2016, 00:22
An alle die Breaking Bad noch nicht gesehen haben: Unbedingt gucken. Beste Serie aller Zeiten!

Saruman
09-01-2016, 20:43
In ner Stunde geht es weiter. :trippel:

hot chocolate
09-01-2016, 20:45
Ich hab euch jetzt auch gefunden :D

suppenstar
09-01-2016, 20:59
:trippel:

Georgie
09-01-2016, 21:08
Das der Serienauftakt an mir großem Pastewka-Fan völlig vorbeigerauscht ist, kann ich immer noch nicht greifen.
Da ich es immer noch kategorisch ablehne, mir längere Sachen am PC anzusehen, habe ich mich jetzt schon darauf versteift:
http://i68.tinypic.com/2h72ljc.jpg
:floet: :trippel:

Saruman
09-01-2016, 21:12
[QUOTE=Georgie;44261940]Das der Serienauftakt an mir großem Pastewka-Fan völlig vorbeigerauscht ist, kann ich immer noch nicht greifen.
Da ich es immer noch kategorisch ablehne, mir längere Sachen am PC anzusehen, habe ich mich jetzt schon darauf versteift:
[/QUOTE]

So was gibt es? :eek: bei mir läuft der Fernseher so gut wie gar nicht mehr.Stelle mein Programm selbst zusammen,wenn nur noch für Fussball,alles andere Internet. :smoke:

hot chocolate
09-01-2016, 21:14
[QUOTE=Georgie;44261940]Das der Serienauftakt an mir großem Pastewka-Fan völlig vorbeigerauscht ist, kann ich immer noch nicht greifen.
Da ich es immer noch kategorisch ablehne, mir längere Sachen am PC anzusehen, habe ich mich jetzt schon darauf versteift:
http://i68.tinypic.com/2h72ljc.jpg
:floet: :trippel:[/QUOTE]

:zahn: :clap:

Falls doch die Neugierde überwiegt :feile:


http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst#/beitrag/video/2618996/1-Sch%C3%B6ner-Schein


Geht schon mal, um mitzureden :ja:

Georgie
09-01-2016, 21:19
Danke - habe ich natürlich längst entdeckt, aber so ist das für mich nicht "gemütlich" und Old School genug. :zahn:

hot chocolate
09-01-2016, 21:21
[QUOTE=Georgie;44262042]Danke - habe ich natürlich längst entdeckt, aber so ist das für mich nicht "gemütlich" und Old School genug. :zahn:[/QUOTE]

Alles klar :zahn:

Bienchen67
09-01-2016, 22:19
Oh, ich wusste gar nicht, dass es einen Thread gibt :)

Ich fand den ersten Teil klasse und nehm es grad auf :trippel: , weil ich was anderes schaue....

kotenbeletzer2
10-01-2016, 17:06
die sendug "morgen hoer ich auf" ist gut... sgar sehr gut. sie ist das deutsch "breaking bad". hier eine liste mit aequivalenzen, jeweils im format "[breaking bad original] ~ [morgen hoer ich auf aequivalent]":

- walter 'heisenberg' white ~ jochen 'jockel' lehmann
- skyler white (nee lambert) ~ julia lehmann (nee walterstein)
- walter white jr. ~ vincent lehmann
- crystal meth (blau) ~ 50 dm scheine (braun)
- jesse pinkman ~ werner tauchert
- gus fring (aus chile) ~ damir decker (aus oesterreich)
- new mexico ~ hessen
- kaktus ~ elvis statue

ich hoffe jochen lehmann ergeht es yum schluss nicht wie walter white :-( aber mal abwarten, ich werde sie auch naechste woche wieder "an" schauen

keating
10-01-2016, 17:40
Hab den zweiten Teil gesehen.

Pastewka fand ich jetzt besser (vielleicht auch, weil ich mich mehr von dem "Komiker" lösen kann).
Dass den anderen Familienmitgliedern ein wenig mehr Tiefe geben wurde, hat mir auch gefallen - auch wenn das alles recht deprimierend war.
Die Story um das Falschgeld finde zunehmend abwegiger. Besonders nervig finde ich allerdings diesen komischen Kleinkriminellen. Die Figur macht die ansonsten sehr gute Serie ein wenig kaputt.

hot chocolate
10-01-2016, 19:48
Bisher habe ich auch meinen Spaß an der Serie :D

Wobei doch wirklich viel an an breaking bad erinnert :helga:

Pastewka/Jochen hat ja wirklich Druck von allen Seiten :smoke:
Spielt er gut :ja:

chining
10-01-2016, 22:56
ich bin jetzt nicht so begeistert und werde es wohl nicht weiter schauen
irgendwie sehe ich in Pastewka immer nur den Komödianten und der Kerl, der sich bei denen eingenistet hat, nervt mich tierisch mit seinem dialekt und gelaber :crap:

HHIndi
16-01-2016, 20:47
Folge3 habe ich schon gesehen. Super. Beste bis jetzt. Gibt es in der mediathek.

Bellerophon
16-01-2016, 21:36
hab's da auch schon gesehen :)
Ab wieviel Uhr gibt's die Episoden eigentlich schon vorab in der Mediathek ? :kopfkratz

Kann ich bestätigen, super Folge :d:

irgendwie schade, daß es so wenige Folgen gibt :( Da hätte ich gerne mehr von :)

Tootsy
17-01-2016, 00:18
[QUOTE=Bellerophon;44296012]

irgendwie schade, daß es so wenige Folgen gibt :( Da hätte ich gerne mehr von :)[/QUOTE]

Dito. :d::D

Einerseits fieber ich der nächsten Folge entgegen, andererseits will ich nicht, dass es in 2 Folgen schon zu Ende sein soll. :heul:

schattenkatze
17-01-2016, 00:56
Mir gefällt's auch total gut. :freu:

Gerade Rolf: Are You lonesome tonight? :wub:

hot chocolate
17-01-2016, 17:54
Habs auch grad geschaut :clap:


Die Musik ist auch herrlich :D
Im Keller vom Kiffer-Opa - If I said you had a beautiful body.....

:rotfl:

Bienchen67
18-01-2016, 08:30
Ohne nachgelesen zu haben... heute Abend hol ich's endlich nach, bin schon voll gespannt! :clap:

Aliud
18-01-2016, 18:26
Ich mag die Serie. Ich kannte zwar den Namen des Schauspielers, habe aber ihn noch nie als Comedian gesehen. Und wie viele hier, habe ich Beaking Bread noch nicht gesehen.

Tootsy
18-01-2016, 18:43
Man kann die Serie auch mögen, wenn man Pastewka als Comedian kennt (und nicht so mag in meinem Fall) und Breaking Bad gesehen hat. Breaking Bad ist nicht schlecht, aber sehr brutal mit überhaupt keinem schwarzen Humor. Daher gefällt mir "Morgen hör ich auf" tausendmal besser, denn die Miniserie verfügt über 'ne Menge morbiden Witz/schwarzen Humor, wie es sonst nur bei österreichischen Produktionen (z.B. Vorstadtweiber) oder britischen Filmen der Fall ist. Daher ein dickes Daumen hoch! :d: :clap:

Kalb
19-01-2016, 16:31
Folge 3 und ich mag es immer noch gucken :o :freu: :trippel:

Bienchen67
19-01-2016, 17:14
Wie klasse war die 3. Folge? :eek: Ich fühlte mich großartig unterhalten! :d: :clap:

Mr Smith
19-01-2016, 17:38
Mr Smith ist auch son falscher Fuffziger


Ich muss auch sagen es ist recht gut gelungen. Ich habe Breaking Bad angefangen, das war mir aber dann doch zu düster. Auch bei Pastewka verziehe ich ab und an fast schmerzlich das Gesicht. Zum Beispiel in der ersten Folge, wo so ganz nebenbei raus kommt, dass seine Frau ihn betrügt. Auch grandios, das Ende der Dritten. Man schaut dem so ins Gesicht und sieht die Anstrengung und denkt noch.....und da liegt er schon am Boden. Oh Man ich leide echt mit.

Der Österreicher, war doch Klasse mit seinem, "Der Jokkel" , der soll ja auch so widerlich sein, damit du das unangenehme Gefühl nachvollziehen kannst, wenn so einer plötzlich in dein Haus kommt und sich auf deinem Sofa breit macht.

Bienchen67
19-01-2016, 17:52
[QUOTE=Mr Smith;44312309]

Der Österreicher, war doch Klasse mit seinem, "Der Jokkel"...[/QUOTE]

der war echt suuuper , ich hab mich echt beömmelt. :d: :rotfl:

chining
19-01-2016, 17:59
ich habs doch aufgenommen gehabt und am sonntag geschaut
jetzt werde ich warm mit dem schwarzen humor in der serie :rotfl:
das auto, licht brannte noch, wollte nicht untergehen
die freundin/chefin sitzt in frankfurter untersuchungshaft (frankfurter tatort!)
und an den großen Bellheim hat es mich auch erinnert, als der bankier einen herzanfall bekommt und alles hinfällig wird

arme scheißerle :tröst:

bughunter
20-01-2016, 09:16
:o

pinkmae
20-01-2016, 13:30
also mir gefällts.

Das ZDF selbst hat ja wohl den BB-Vergleich gezogen, aber naja, soo dolle erinnert mich das jetzt nicht an Walter Whites Machenschaften.
Ein Familienvater kommt in Schwierigkeiten & geht auf krumme Touren.
Na &?
Das kommt vor & man kann das Rad nicht dauernd neu erfinden.

Wie gesagt, mir gefällts.
Schad' dass der "Freund" schon endgültig was auf die Rübe bekommen hat, mir gefiel diese Rolle.
Sogar die Filmkinder find ich gut. & das will was heißen bei mir :zahn:

Mich nervt nur die Gattin. Grässliche Frau. Aber macht nix, das gehört dazu.

Schade, dass nur mehr zwei Folgen laufen.
Ich bin gespannt wie sich das am Schluß aufdröselt....

bughunter
20-01-2016, 17:17
[QUOTE=pinkmae;44317323]also mir gefällts.

Das ZDF selbst hat ja wohl den BB-Vergleich gezogen, aber naja, soo dolle erinnert mich das jetzt nicht an Walter Whites Machenschaften.
Ein Familienvater kommt in Schwierigkeiten & geht auf krumme Touren.
Na &?
Das kommt vor & man kann das Rad nicht dauernd neu erfinden.

Wie gesagt, mir gefällts.
Schad' dass der "Freund" schon endgültig was auf die Rübe bekommen hat, mir gefiel diese Rolle.
Sogar die Filmkinder find ich gut. & das will was heißen bei mir :zahn:

Mich nervt nur die Gattin. Grässliche Frau. Aber macht nix, das gehört dazu.

Schade, dass nur mehr zwei Folgen laufen.
Ich bin gespannt wie sich das am Schluß aufdröselt....[/QUOTE]

Am Schluß ist er wieder der Nachtbar von seinem Nachbarn in der Nachbarzelle :zahn:

suppenstar
20-01-2016, 17:33
mit der schlussszene könntest du recht haben. das würde wirklich passen. :d:

Bienchen67
20-01-2016, 17:57
[QUOTE=bughunter;44318043]Am Schluß ist er wieder der Nachtbar von seinem Nachbarn in der Nachbarzelle :zahn:[/QUOTE]

:rotfl: das wär's ja. :D

Bin voll gespannt, wie's weitergeht. :clap: schade, dass es bald vorbei ist...

Bellerophon
23-01-2016, 12:26
[QUOTE=bughunter;44318043]Am Schluß ist er wieder der Nachtbar von seinem Nachbarn in der Nachbarzelle :zahn:[/QUOTE]

Überhaupt, was für eine tolle Nachbarschaft - 2 Kriminelle wohnen direkt nebeneinander. Als Aussenstehender würde sich doch jemand fragen: "Was ist denn das für eine kaputte Gegend?" :D




Übrigens, Folge 4 ist bereits in der Mediathek verfügbar :)

Lachgas
23-01-2016, 14:12
[QUOTE=pinkmae;44317323]
Mich nervt nur die Gattin. Grässliche Frau. Aber macht nix, das gehört dazu.
[/QUOTE]

Das ist bei Breaking Bad ja auch so :fürcht:

BloodySam
23-01-2016, 14:20
[QUOTE=Lachgas;44334238]Das ist bei Breaking Bad ja auch so :fürcht:[/QUOTE]

Das liegt aber auch daran, dass Anna Gunn eine sehr limitierte Schauspielerin ist, was man von Susanne Wolff wirklich nicht sagen kann.

Kalb
23-01-2016, 14:23
[QUOTE=Bellerophon;44333846]
Übrigens, Folge 4 ist bereits in der Mediathek verfügbar :)[/QUOTE]Danke :)

Mir gefällt an dem Drehbuch, dass nicht lange rumgeeiert wird. Immer bamm bamm bamm. Nächste Szene. :d:

bughunter
23-01-2016, 15:28
[QUOTE=Bienchen67;44318170]:rotfl: das wär's ja. :D

Bin voll gespannt, wie's weitergeht. :clap: schade, dass es bald vorbei ist...[/QUOTE]

:floet: In 60 Minuten weiß ich mehr :zahn:

[QUOTE=Bellerophon;44333846]Überhaupt, was für eine tolle Nachbarschaft - 2 Kriminelle wohnen direkt nebeneinander. Als Aussenstehender würde sich doch jemand fragen: "Was ist denn das für eine kaputte Gegend?" :D
[/QUOTE]



[QUOTE]Übrigens, Folge 4 ist bereits in der Mediathek verfügbar :)[/QUOTE]

Klick klick klick ... fülle Puffer ... stream Go :freu: :zahn:

bughunter
23-01-2016, 16:38
http://www.myemoticons.com/emoticon-critic/images/animals/hamster.gif

Bienchen67
23-01-2016, 17:21
Ich nehm's heute wieder auf :freu: vermutlich schaff ich es schon Montag, das zu schauen... :trippel:

keating
23-01-2016, 23:43
Alles spitzt sich zu - es bleibt noch eine Folge!

Ich bin ganz froh, dass Lehmann jetzt nicht in einer Folge zum Falschgeldbaron von Hessen aufgestiegen ist, sondern diese vierte Episode eher die vorherigen Storylines vertieft hat, als nach oben zu steigern. alleine die Geschichte um den Sohn fand ich irgendwie überflüssig.
Ich bin ja gespannt, ob die Vorwärts-Flashbacks (äh?) ähnlich aufgelöst werden, wie bei Damages. Momentan scheint es mir noch ein weiter Weg für nur eine Folge.

Jedenfalls gute Mini-Serie. ZDF, gerne wieder - vielleicht sogar etwas besser :)

HHIndi
24-01-2016, 00:32
Starke Serie. Frage mich, wie das alles noch in eine Folge reingequetscht wird und ob am Ende Platz für eine 2. Staffel ist...

keating
24-01-2016, 00:43
ALs ob es irgendein Szenario gäbe, das eine zweite Staffel unmöglich machen würde - J.R.


Allerdings fände ich einen neuen Aufsatz ganz gut. Wenn das ZDF so einer Serie von Beginn an mehr Folgen gibt, können sich die Figuren einfach noch viel besser entwickeln.

Pastewka in ernst ist aus meiner Sicht aber schon jetzt okay.

fandango
24-01-2016, 07:55
Bin begeistert.

Uncle Ti
24-01-2016, 20:05
[QUOTE=pinkmae;44317323]
Mich nervt nur die Gattin. Grässliche Frau[/QUOTE]

Ich find die total :wub:

Den alten Freund vom Jokl :clap: hätten sie wirklich länger drinn lassen können.
Mag den Schauspieler auch total gerne :d:

hot chocolate
24-01-2016, 20:07
:zahn: Klasse :freu:

Immer wieder unerwartete Wendungen :clap:

Dicky Fox
24-01-2016, 20:12
Ich bin froh, wenn es bald vorbei ist. Mir ist die Geschichte viel zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Unlogisch. Quatsch. Eine Folge schaffe ich noch gerade so, daß man das Ende noch mitkriegt. Aber wenn ich die verpassen würde, wäre es mir eigentlich auch egal.

Tootsy
24-01-2016, 20:35
Für Freunde von Dokumentationsfilmen ist hier natürlich wenig geboten. :zahn:

keating
24-01-2016, 22:00
:zahn:

Wobei ich die Kritik von Dicky Fox nachvollziehen kann. Dadurch, dass es nur eine Mini-Serie ist, finde sind die Rollenentwicklungen schon eher sprunghaft.

Bienchen67
24-01-2016, 22:08
Hab's grad nachgeholt und mich wieder tierisch amüsiert. :clap: Großes Kino! :d: :rotfl:

Bellerophon
30-01-2016, 10:53
Für alle, die heute abend keine Zeit haben zu gucken:

Folge 5 ist bereits in der Mediathek verfügbar :)



Bin mal gespannt, wie es ausgeht :fürcht: :trippel:

Kalb
30-01-2016, 10:55
Feini. Danke, Bellerophon (deinen Namen könnte ich nicht aussprechen).

Bienchen67
30-01-2016, 12:24
Heute :freu: :clap: hoffe, ich kann es morgen oder übermorgen gleich nachholen :trippel:

keating
30-01-2016, 14:21
[QUOTE=Bienchen67;44375162]Heute :freu: :clap: hoffe, ich kann es morgen oder übermorgen gleich nachholen :trippel:[/QUOTE]
Schau es doch jetzt in der Mediathek.

Ich warte bis heute Abend zum Mini-Rudel-Gucken :trippel:

Bienchen67
30-01-2016, 17:01
[QUOTE=keating;44375557]Schau es doch jetzt in der Mediathek.

Ich warte bis heute Abend zum Mini-Rudel-Gucken :trippel:[/QUOTE]

Nein, mein Datenvolumen. :fürcht: :D

Außerdem schau ich es auch nicht alleine, deshalb nehmen wir es auf. :ja:

bughunter
30-01-2016, 19:03
http://www.myemoticons.com/emoticon-critic/images/animals/hamster.gif

bughunter
30-01-2016, 19:32
Noch 20 Minuten Stream bis Ende :help: :zahn:

hot chocolate
30-01-2016, 19:36
:rotfl:

bughunter
30-01-2016, 19:54
http://www.animaatjes.de/smileys/smileys-und-emoticons/tauchen/smileys-tauchen-668745.gif

Krasse Serie :zahn:

HHIndi
30-01-2016, 22:53
Super Serie.

Bastiii
31-01-2016, 00:53
War eine gute Serie, hat mir Spaß gemacht zu schauen. Wenn die ganze Story auch etwas zu krass und zu unlogisch ist. Auch die Storylines mit den Kindern. Alles in allem aber recht unterhaltsam.

Nur eines habe ich irgendwie nicht verstanden: War der eine Typ jetzt eigentlich ein Polizist oder gehörte er auch zu der Gangsterbande? Das war irgendwie sehr komisch für mich. Der war immer der lustige Polizist und auf einmal gab er der Frau im Feld Faustschläge und gehörte augenscheinlich zu den anderen. Aber wenn er dazugehörte, wieso war er vorher auf der Wache, in der Boutique am ermitteln oder hatte Zugriff zu den Videoaufnahmen des Nachbarn? Sehr strange.

Bellerophon
31-01-2016, 04:49
[QUOTE=Bastiii;44380682]War eine gute Serie, hat mir Spaß gemacht zu schauen. Wenn die ganze Story auch etwas zu krass und zu unlogisch ist. Auch die Storylines mit den Kindern. Alles in allem aber recht unterhaltsam.

Nur eines habe ich irgendwie nicht verstanden: War der eine Typ jetzt eigentlich ein Polizist oder gehörte er auch zu der Gangsterbande? [/QUOTE]

es gibt auch sowas wie korrupte Polizisten ;) Er war wohl sowohl als auch :D
So einem Milchgesicht wie ihm hätte ich das auch nicht unbedingt zugetraut, umso überraschender kam das auch für mich :o


Nettes Finale - so wie das gestrickt war, kann es durchaus noch mehrere Staffeln geben :bitte:
Vielleicht unter einem anderen Titel wie z.B.: "Die Lehmanns" :D

Was noch nicht abgeschlossen ist und in einer Fortsetzung thematisiert werden könnte:

- Der Pudelmann spaziert nach wie vor durch die Gegend (er ist mit dem Wagen weg, nicht mit dem Hubschrauber)
- Der Fund von Damir Dekkers Leiche könnte durchaus noch für Ärger sorgen
- es gibt immer noch Ermittlungen wegen dem Drogen-Nachbar, der andere Polizeibeamte könnte bestimmt auch noch belastendes Material auf den Video-Aufnahmen finden
- Das Haus der Lehmanns ist nach dieser Party mehr denn je eine Ruine, entsprechend noch knapper wird das Geld sein :D
- Die Druckerei ist nach wie vor pleite, Insolvenzverschleppung ist immer noch im Gange,... die ganzen Vorlagen zum Gelddrucken sind immer noch da

Von den ganzen nur angedeuteten Schwierigkeiten der Kinder mal zu schweigen, da könnte man auch noch etwas mehr herausholen


Was die oben erwähnte Unlogik angeht... Der Hubschrauber verläßt nie die Rapsfelder, verliert DORT einen Haufen Scheine (mehr als 40.000 waren es ja nicht), aber über ganz Bad Nauheim regnen sie dann vom Himmel ? :suspekt: :vogel:


Was mir gar nicht gefiel - irgendwie gab es immer zwischen den einzelnen Episoden inhaltliche Lücken :kopfkratz

aktuell war es so, daß Episode 4 damit endete, daß die Tochter den Vater beim Gelddrucken beobachtet/erwischt, und in der Finalepisode wird darauf nahezu gar nicht eingegangen, nur mittendrin wird klar, daß sie irgendwie eingeweiht ist :kopfkratz

Tapsey
31-01-2016, 07:32
Also vor Pastewka kann man nur den Hut ziehen :d:
Würde ihn sehr gerne nochmal in einer ernsten Rolle sehen.

Erinnert ein wenig an Diether Krebs. Den kannte man auch nur in lustigen Rollen, bis er dann in einer ernsten Rolle aufmukte und zeigte, was für ein großartiger Schauspieler er war.

hot chocolate
31-01-2016, 10:57
Echt klasse :zahn: :clap:

Scherzkeks
31-01-2016, 13:14
Ich fand die Serie sooooooo toll, schade, dass sie schon vorbei ist! :( Die hätten doch auch zehn Folgen machen können :p

[QUOTE=Bellerophon;44380930]es gibt auch sowas wie korrupte Polizisten ;) Er war wohl sowohl als auch :D
So einem Milchgesicht wie ihm hätte ich das auch nicht unbedingt zugetraut, umso überraschender kam das auch für mich :o[/QUOTE]

Doch, an dem Polizisten kam mir die ganze Zeit über etwas sehr, sehr merkwürdig vor. Ich war gar nicht überrascht, als er sich dann tatsächlich als korrupter Polizist herausstellte. (Und auch als Brutalo, er wirkte auf mich nämlich nie nett oder milchgesichtig, sondern wie ein grinsender Psychopath)
Spätestens, als Blaschko im Hubschrauber sagte, er habe die Blüte aus der Asservatenkammer, war mir klar, dass der Polizist darin verwickelt sein muss.

[QUOTE=Bellerophon;44380930]Nettes Finale - so wie das gestrickt war, kann es durchaus noch mehrere Staffeln geben :bitte:
Vielleicht unter einem anderen Titel wie z.B.: "Die Lehmanns" :D[/QUOTE]

Ist nicht sogar schon vom ZDF entschieden, dass es eine weitere Staffel gibt....? Ich würde es mir sehr wünschen!
Und anderer Titel muss ja gar nicht sein. Kennst du/ihr Breaking Bad? Der wollte ja auch hin und wieder aufhören und es ist nie passiert :D Ich finde übrigens, dass Morgen hör ich auf schon sehr abgekupfert hat von BB, ABER in einer guten Manier. Und bevor alle BB Fans aufschreien: das Format von BB ist natürlich bei WEITEM nicht erreicht - bin selbst ein riesiger BB Fan - aber es war eine gute Umsetzung, ohne zu sehr als totale Möchtegern-Kopie zu nerven, davor hatte ich Angst.

[QUOTE=Bellerophon;44380930]- Der Pudelmann spaziert nach wie vor durch die Gegend (er ist mit dem Wagen weg, nicht mit dem Hubschrauber)
- Der Fund von Damir Dekkers Leiche könnte durchaus noch für Ärger sorgen
- es gibt immer noch Ermittlungen wegen dem Drogen-Nachbar, der andere Polizeibeamte könnte bestimmt auch noch belastendes Material auf den Video-Aufnahmen finden
- Das Haus der Lehmanns ist nach dieser Party mehr denn je eine Ruine, entsprechend noch knapper wird das Geld sein :D
- Die Druckerei ist nach wie vor pleite, Insolvenzverschleppung ist immer noch im Gange,... die ganzen Vorlagen zum Gelddrucken sind immer noch da[/QUOTE]

Ja, das mit dem Pudelmann ist mir auch sofort aufgefallen.
Das offene Ende mit der Leiche hat ja schon eine weitere Staffel angedeutet. Was mich da neugierig gemacht hat: wer hat die gefunden....? Nach Polizei sah mir das nicht aus, oder....? Und wieso stand Lehmann am Ufer? Ich habe mir dazu überlegt, dass vielleicht der Pudelmann Lehmann dazu gezwungen hat, den Fundort zu verraten. Und dadurch ist Lehmann erneut erpressbar. Dann könnte es direkt weitergehen :D

bluemoon123
31-01-2016, 13:32
[QUOTE=Scherzkeks;44381719]
Das offene Ende mit der Leiche hat ja schon eine weitere Staffel angedeutet. Was mich da neugierig gemacht hat: wer hat die gefunden....? Nach Polizei sah mir das nicht aus, oder....? Und wieso stand Lehmann am Ufer? Ich habe mir dazu überlegt, dass vielleicht der Pudelmann Lehmann dazu gezwungen hat, den Fundort zu verraten. Und dadurch ist Lehmann erneut erpressbar. Dann könnte es direkt weitergehen :D[/QUOTE]

Kurz vor dem Fund wurde hinter Lehmann auf ein Plakat gezoomt das Werbung für eine Tauchschule machte. "Tauchschule xyz - Tauchen am ...see" (hab mir die Namen nicht gemerkt). Ich hatte das so verstanden, dass das ein Zufallsfund der Tauchschulentaucher war.
Warum da allerdings Lehmann am Ufer stand, war mir auch nicht ganz klar. :nixweiss:

Scherzkeks
31-01-2016, 14:17
[QUOTE=bluemoon123;44381785]Kurz vor dem Fund wurde hinter Lehmann auf ein Plakat gezoomt das Werbung für eine Tauchschule machte.[/QUOTE]
Hm, ja, das habe ich auch gesehen und dachte dann genau wie du zuerst, es war ein Zufallsfund.
Andererseits wäre es ja schon seeeeeeeeeeehr unglaubwürdig, wenn Lehmann just in dem Moment am Ufer spazieren geht, als ein Tauchschüler die Leiche findet...

pixel
31-01-2016, 14:17
Naja, er hat das Plakat gesehen und wusste ja, was dort im See zu finden war. Also nichts wie hin und sehen ob sie finden.....

pixel
31-01-2016, 14:20
[QUOTE=Scherzkeks;44381978]Hm, ja, das habe ich auch gesehen und dachte dann genau wie du zuerst, es war ein Zufallsfund.
Andererseits wäre es ja schon seeeeeeeeeeehr unglaubwürdig, wenn Lehmann just in dem Moment am Ufer spazieren geht, als ein Tauchschüler die Leiche findet...[/QUOTE]

Vielleicht stand er ja auch schon ein paar Tage dort :nixweiss:

keating
31-01-2016, 15:11
Ich bin nicht ganz so begeistert.
Zwar fand ich die Serie gut produziert und Pastewka hat mich in der ernsten Rolle positiv überzeugt, aber das Drehbuch ist überhaupt nichts für mich:
Zunächst gab es die ganze Serie über eine merkwürdige Mischung aus absurden Charakteren (der Lover, der Cop, der Nachbar, der Kleinganove, der Typ bei dem der Sohn die Schulden abarbeiten musste, ...) und einer abstrusen Situation (Drucker "rutscht" druckt mal eben so Falschgeld und das nahezu perfekt und verbreitet es völlig unüberlegt) auf der einen Seite und auf der anderen Seite Familie Lehmann, die ernsthaft dargestellt wurde.
Das alles mag man ja noch als Stilmittel ansehen.
Die Auflösung fand ich dann aber daneben. Da laufen die Figuren auf ein Drama zu wie auf eine Klippe (Jüngste leicht psychotisch in der Schule, Mittlere heftiger Liebeskummer, Ältester zwischen Suizid und Amoklauf, Frau vor Verlassen der Familie und Vater in Falschgeld und Totschlagsdelikte verwickelt) um dann kurz vor der Klippe einfach abzuwinken, sich umzudrehen und einfach zum Startpunkt zurück zu gehen. Nun ...


[QUOTE=HHIndi;44338320]Starke Serie. Frage mich, wie das alles noch in eine Folge reingequetscht wird und ob am Ende Platz für eine 2. Staffel ist...[/QUOTE]
Die Option für Staffel zwei hat man mit dem Leichenfund dann wohl hinreichend geöffnet :D

Bienchen67
01-02-2016, 22:46
Habs grad erst nachgeholt : Großartig :anbet:

So eine tolle unterhaltsame Serie! :d: :clap: War ja im Vorfeld schon zu lesen, dass es etwas überzeichnet und somit mit "Augenzwinkern" zu sehen ist.

Ich hoffe sehr, es gibt eine weitere Staffel. Die starken Kritiken, die es schon vorab gab, finde ich total berechtigt! :d:

golfern
29-09-2016, 22:19
768381956585320448

Jockel, komm bald wieder, bald wieder... :freu:

hot chocolate
29-09-2016, 22:44
[QUOTE=golfern;45244279]768381956585320448

Jockel, komm bald wieder, bald wieder... :freu:[/QUOTE]


:o :freu: :clap:

:trippel: