PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landtags-und Kommunalwahlen 2016


Werbung

Seiten : 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

Dennis|Natascha
21-01-2016, 11:15
[QUOTE=Achilles;44322593]Bist Du Dir ganz sicher, dass keiner mit der Afd "zusammensein" will.

Nach der Wahl .[/QUOTE] Ja, bin ich.

Achilles
21-01-2016, 11:18
[QUOTE=Dennis|Natascha;44322603]Ja, bin ich.[/QUOTE]

Ich frag ja nur mal so :helga:

Dennis|Natascha
21-01-2016, 11:26
Die AfD zieht das erste mal in die Parlamente ein. Das wird ähnlich wie mit den LINKEN sein. Da ist man auch nicht sofort ne Koalition eingegangen. SPD, Grüne und LINKE werden aus Prinzip nicht mit denen koalieren. Dafür sind die politischen Standpunkte zu weit entfernt.

Achilles
21-01-2016, 11:42
[QUOTE=Dennis|Natascha;44322643]Die AfD zieht das erste mal in die Parlamente ein. Das wird ähnlich wie mit den LINKEN sein. Da ist man auch nicht sofort ne Koalition eingegangen. SPD, Grüne und LINKE werden aus Prinzip nicht mit denen koalieren. Dafür sind die politischen Standpunkte zu weit entfernt.[/QUOTE]

Danke für die ausführliche Erklärung, das war auch meine Meinung, bis ich gestern mit ein paar "Freien Wählern" diskutiert habe.

Einer davon meinte: Zuerst wollen sie nicht mal eine Fernsehdiskussion mit der Afd, aber warten wir mal ab, wie es nach der Wahl aussieht. Es sei alles so unsicher grade, vor allem durch die Haltung der CDU, man könne doch so langsam mit allem rechnen.

Deshalb meine Frage.

Dennis|Natascha
21-01-2016, 11:55
Bei der Wahl in Thüringen war es zur Sprache. Der Bundesverband der CDU hat es aber abgelehnt. Hätte allerdings eh ein Sitz zur Mehrheit CDU-AfD gefehlt.

redglori
21-01-2016, 12:42
[QUOTE]CDU-Landeschefin Julia Klöckner hat ihre Teilnahme an der SWR-Fernsehdebatte der Spitzenkandidaten vor der rheinland-pfälzischen Landtagswahl abgesagt.
Das teilte ihre Partei am Donnerstag mit.[/QUOTE]

http://www.focus.de/politik/deutschland/skandaloese-einflussnahme-der-spd-cdu-spitzenkandidatin-kloeckner-steigt-aus-tv-debatte-des-swr-aus_id_5227512.html

Hinnack
21-01-2016, 12:49
Auch etwas populistisch, aber im Grunde richtig.

Dennis|Natascha
21-01-2016, 12:53
[QUOTE=redglori;44322916]http://www.focus.de/politik/deutschland/skandaloese-einflussnahme-der-spd-cdu-spitzenkandidatin-kloeckner-steigt-aus-tv-debatte-des-swr-aus_id_5227512.html[/QUOTE]
:d::d::d:

Achilles
21-01-2016, 12:54
[QUOTE=Hinnack;44322937]Auch etwas populistisch, aber im Grunde richtig.[/QUOTE]

:ja: Schlauer Schachzug ist das.

Dennis|Natascha
21-01-2016, 12:59
Man dazu allerdings auch sagen das nicht nur die AfD ausgeladen wurde sonder auch die FDP.

Die Grünen durften m.E. 2011 teilnehmen obwohl sie auch nicht im Parlament saßen.

Also bitte aus der ganzen Nummer jetzt keinen AfD Schuh machen.

Mauberzaus
21-01-2016, 13:14
CDU liegt in Hamburg bei 14 Prozent, AfD bei 13

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151283140/CDU-liegt-in-Hamburg-bei-14-Prozent-AfD-bei-13.html

Mereta
21-01-2016, 13:18
Mal schauen, ob der SWR nun zurueckrudert und, wenn ja, nur die FDP oder auch die AfD nun doch einlaedt. MMn entweder beide ja oder beide nein, alles Andere haette ein Geschmaeckle.

JackB
21-01-2016, 15:32
[QUOTE=Dennis|Natascha;44322979]Man dazu allerdings auch sagen das nicht nur die AfD ausgeladen wurde sonder auch die FDP.

Die Grünen durften m.E. 2011 teilnehmen obwohl sie auch nicht im Parlament saßen.

Also bitte aus der ganzen Nummer jetzt keinen AfD Schuh machen.[/QUOTE]

Die FDP (und auch die Linke) musste der SWR notgedrungen ausladen, um zumindest den Anschein einer formalen Gleichbehandlung zu wahren. Das war eben der Kollateralschaden. Aber natürlich ging es nur um die AfD. Wird von SPD und Grünen ja auch nicht bestritten.

Vor der letzten Wahl waren die Grünen dabei, obwohl damals nicht im Landtag, und auch diesmal war die Einladung der aussichtsreichsten Parteien geplant (oder schon erfolgt).

Es ist eindeutig ein AfD-Schuh.

JackB
21-01-2016, 15:36
[QUOTE=Mereta;44323061]Mal schauen, ob der SWR nun zurueckrudert und, wenn ja, nur die FDP oder auch die AfD nun doch einlaedt. MMn entweder beide ja oder beide nein, alles Andere haette ein Geschmaeckle.[/QUOTE]

Wie ließe es sich rechtfertigen, nur die FDP einzuladen? Die AfD liegt in den Umfragen weit vor der FDP.

Aber trotzdem interessant zu sehen, wie der SWR das Problem löst. Ein Runde nur mit SPD und Grünen wäre jedenfalls ziemlich fad. Da hätte eine Runde ohne SPD und Grünen, aber mit CDU, AfD, FDP und Linken schon wesentlich mehr Spannung.

Tintentapete
21-01-2016, 16:06
[QUOTE=Dennis|Natascha;44322979]Man dazu allerdings auch sagen das nicht nur die AfD ausgeladen wurde sonder auch die FDP.

Die Grünen durften m.E. 2011 teilnehmen obwohl sie auch nicht im Parlament saßen.

Also bitte aus der ganzen Nummer jetzt keinen AfD Schuh machen.[/QUOTE]

Da muss ich dich korrigieren. Die FDP und die Linken waren die Bauernopfer. Man wollte die AFD nicht dabei haben wegen der Erpressung und weil der SWR den Anschein zu wahren versuchte (natürlich vergeblich :D) , man hätte sich nicht erpressen lassen, sagte man einfach, man würde nur mit den Parteien eine Fernsehdebatte führen, die im Landtag vertreten sind.

So wurde versucht den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.Selbstverständlich hätte der SWR gerne mit der FDP und den Linken eine Debatte geführt, aber man konnte nicht die AFD dann draussen lassen,wenn man die beiden mitmachen lassen würde.

Klöckner hat jetzt natürlich eine Win/WIn Situation, da sie sich mit der Absage gut darstellen kann. Einerseits ist das auch gut,was sie macht, andererseits will si enatürlich, das die FDP eine Plattform bekommt, um genug %te zu bekommen, damit die CDU mit der FDP eine Koalition eingehen kann.

Auf eine Großkotz oder Schwarz/Grüne Koalition hat Klöckner keine Lust. Ohne FDP führt daran aber kein Weg vorbei.

Rheinlady
21-01-2016, 17:11
[QUOTE=Hinnack;44322937]Auch etwas populistisch, aber im Grunde richtig.[/QUOTE]

Find ich gut von der Klöckner und wenn sie sich jetzt noch gegen Merkel und ihre Flüchtlingspolitik stellen würde, wäre sie für mich durchaus wählbar.
Schaun mer mal was bis März noch passiert.

redglori
21-01-2016, 17:19
Der SWR hat auf den Rückzug von CDU-Spitzenkandidatin Klöckner reagiert und die für kurz vor der Landtagswahl geplante TV-Diskussionsrunde infrage gestellt. Der Sendung sei die Grundlage entzogen.

Quelle und weiter : http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/intendant-appelliert-an-parteien-swr-sieht-grundlage-fuer-elefantenrunde-entzogen/-/id=1682/did=16829360/nid=1682/1yescw1/index.html

Premiere0815
21-01-2016, 17:35
Dreyer hat der Klöckner einen Rettungsring zugeworfen, obwohl sie sie doch eigentlich untertauchen wollte. Dumm gelaufen. Läuft bei der SPD.

Hinnack
21-01-2016, 18:06
[quote=Rheinlady;44323850]Find ich gut von der Klöckner und wenn sie sich jetzt noch gegen Merkel und ihre Flüchtlingspolitik stellen würde, wäre sie für mich durchaus wählbar.
Schaun mer mal was bis März noch passiert.[/quote]

Ich halte sie auch für eine Schwätzerin. Ich würde sie nicht wählen.
Das mit der SWR-Absage ist natürlich taktisch klug. Bzw. sie nutzt da eben die Dummheit von Rot-Grün und SWR aus.
Trotzdem kann ich sie politisch jetzt nicht klar einordnen.

Logisch, dass sie sich vor der Wahl etwas von der angezählten Frau Merkel abgrenzt. Aber das hat sie ja nicht überzeugend und mit Nachdruck gemacht. Ich kenn sie nicht so genau, aber tendenziell würde icch denken, dass es einfach eine weitere Politikerin ist, die ihr Fähnchen gerne in den Wind hängt und der es primär um ihre eigene Karriere geht.

Rheinlady
21-01-2016, 18:14
[QUOTE=Hinnack;44324007]Ich halte sie auch für eine Schwätzerin. Ich würde sie nicht wählen.
Das mit der SWR-Absage ist natürlich taktisch klug. Bzw. sie nutzt da eben die Dummheit von Rot-Grün und SWR aus.
Trotzdem kann ich sie politisch jetzt nicht klar einordnen.

Logisch, dass sie sich vor der Wahl etwas von der angezählten Frau Merkel abgrenzt. Aber das hat sie ja nicht überzeugend und mit Nachdruck gemacht. Ich kenn sie nicht so genau, aber tendenziell würde icch denken, dass es einfach eine weitere Politikerin ist, die ihr Fähnchen gerne in den Wind hängt und der es primär um ihre eigene Karriere geht.[/QUOTE]

Ich denke, dass sie irgendwann Kanzlerin werden will, zumindest schätze ich sie so ein. Und welchem Politiker gehts nicht um die eigene Karriere? Aber ich will die Grünen weg haben und das geht mit der SPD nicht. Ich guck mir auch noch das Wahlprogramm der FDP an.

reddevil
21-01-2016, 19:33
SWR Landesschau aktuell gleich mal am Anfang mit "technischen Problemen" beim aktuellen Beitrag :rotfl:

reddevil
21-01-2016, 19:35
Dafür läuft jetzt Wintersport am Erbeskopf. Ist ja auch interessant. Und wichtig. :d:

reddevil
21-01-2016, 19:40
Das Statement von Klöckner gibts erst um 21:45 - war zeitlich zu knapp. :D

Premiere0815
21-01-2016, 19:43
Je später der Abend, desto schöner die Klöckner.

Rheinlady
21-01-2016, 19:44
[QUOTE=Premiere0815;44324495]Je später der Abend, desto schöner die Klöckner.[/QUOTE]

Ja, hübsch ist sie. Das muss man ihr lassen. :ja:

reddevil
21-01-2016, 19:45
na ja....

Rheinlady
21-01-2016, 19:47
[QUOTE=reddevil;44324514]na ja....[/QUOTE]

Jetzt komm aber. Gegen die Dreyer ist sie eine Schönheit. ;)

reddevil
21-01-2016, 19:51
wahre schönheit kommt von innen :sumo:

Fio.F
21-01-2016, 19:52
ja die Klöckner ist hübsch und sympathisch und ich mag es auch, dass sie statt nicht lieber "net/ned" sagt :D

aber es ändert leider nix daran dass sie sich windet. Ein bisschen Burkaverbot, ein bisschen Integrationspflicht fordern. Das ist mir alles zu taktisch.

In der CDU gibt es Andere die klarer Position gegenüber Merkel beziehen. Und davor habe ich Hochachtung.

reddevil
21-01-2016, 19:54
[QUOTE=Fio.F;44324551]ja die Klöckner ist hübsch und sympathisch und ich mag es auch, dass sie statt nicht lieber "net/ned" sagt :D

aber es ändert leider nix daran dass sie sich windet. Ein bisschen Burkaverbot, ein bisschen Integrationspflicht fordern. Das ist mir alles zu taktisch.

In der CDU gibt es Andere die klarer Position gegenüber Merkel beziehen. Und davor habe ich Hochachtung.[/QUOTE]

klöckner und konkrete politik ist wie mario barth und gute witze :D

Premiere0815
21-01-2016, 19:55
Sie wollte kurz vor der Wahl nichts mehr verkehrt machen, und war darum auch schon in der Defensive. Die Zahlen gingen spürbar nach unten. Aber den Elfmeter heute, den hat sie rein gemacht.

Rheinlady
21-01-2016, 19:55
[QUOTE=reddevil;44324545]wahre schönheit kommt von innen :sumo:[/QUOTE]

Ich kenn sie nicht von innen, genauso wenig wie die Malu. ;)

Rheinlady
21-01-2016, 19:58
[QUOTE=Premiere0815;44324567]Sie wollte kurz vor der Wahl nichts mehr verkehrt machen, und war darum auch schon in der Defensive. Die Zahlen gingen spürbar nach unten. Aber den Elfmeter heute, den hat sie rein gemacht.[/QUOTE]

:d: Ich mag auch ihre Stimme. Wenn ich die Quäkstimme von der Malu höre, dann steigt mein Blutdruck. :D

reddevil
21-01-2016, 20:02
[QUOTE=Premiere0815;44324567]Sie wollte kurz vor der Wahl nichts mehr verkehrt machen, und war darum auch schon in der Defensive. Die Zahlen gingen spürbar nach unten. Aber den Elfmeter heute, den hat sie rein gemacht.[/QUOTE]

der ball ist noch unterwegs :engel:

ich find die haltung von der malu auch nachvollziehbar :nixweiss:

Dennis|Natascha
21-01-2016, 20:10
Was ist daran nachvollziehbar?

reddevil
21-01-2016, 20:12
Das man nicht mit extremen Parteien diskutieren möchte? Vieles.

Tintentapete
21-01-2016, 20:15
[QUOTE=reddevil;44324608]der ball ist noch unterwegs :engel:

ich find die haltung von der malu auch nachvollziehbar :nixweiss:[/QUOTE]

Feigheit vor dem Feind nennt man das. :rolleyes:
Die SPD und Grünen haben ganz einfach Angst, dass sie von der AFD auseinandergenommen werden.
Würden die 2 Parteien sich ausrechnen,die AFD auseinanderzunehmen, wäre dass doch das Beste, was der SPD und den Grünen passieren konnte.

So kommt das jedenfalls für mich rüber.
Was kann der AFD denn mehr Schaden als wenn sie sich in der TV Debatte demaskieren und blamieren würde??Aber man befürchtet wohl das Gegenteil und will sie deswegen nicht dabei haben.

Rheinlady
21-01-2016, 20:16
[QUOTE=Tintentapete;44324670]Feigheit vor dem Feind nennt man das. :rolleyes:
Die SPD und Grünen haben ganz einfach Angst, dass sie von der AFD auseinandergenommen werden.
Würden die 2 Parteien sich ausrechnen,die AFD auseinanderzunehmen, wäre dass doch das Beste, was der SPD und den Grünen passieren konnte.

So kommt das jedenfalls für mich rüber.
Was kann der AFD denn mehr Schaden als wenn sie sich in der TV Debatte demaskieren und blamieren würde??Aber man befürchtet wohl das Gegenteil und will sie deswegen nicht dabei haben.[/QUOTE]

:d:

reddevil
21-01-2016, 20:23
Naja. Malu ist taktisch klug genug um zu wissen wie nachteilig sich diese Entscheidung für sie auswirken wird. Und trotzdem bleibt sie dabei. DAS nenne ich Haltung.

Tintentapete
21-01-2016, 20:26
[QUOTE=reddevil;44324655]Das man nicht mit extremen Parteien diskutieren möchte? Vieles.[/QUOTE]

Ist die CSU auch extrem??
Sind die Linken extrem? Die wollten schliesslich Kommunismus testen.
Sind die Grünen Extrem? Die tätigen Anti Deutsch Aussagen, die nicht mal die NPD umgekehrt gegenüber Ausländer tätigt.
Ist die CDU extrem,die 3 stellige Milliarden Beträge Griechenland schenkt?

reddevil
21-01-2016, 20:27
[QUOTE=Tintentapete;44324721]Ist die CSU auch extrem??
Sind die Linken extrem? Die wollten schliesslich Kommunismus testen.
Sind die Grünen Extrem? Die tätigen Anti Deutsch Aussagen, die nicht mal die NPD umgekehrt gegenüber Ausländer tätigt.
Ist die CDU extrem,die 3 stellige Milliarden Beträge Griechenland schenkt?[/QUOTE]

mach doch einfach ne facebook gruppe dazu auf :rolleyes:

Tintentapete
21-01-2016, 20:30
[QUOTE=reddevil;44324726]mach doch einfach ne facebook gruppe dazu auf :rolleyes:[/QUOTE]

Du bist SPD Wähler und beinharter SPD Fan,stimmts? :D

reddevil
21-01-2016, 20:31
[QUOTE=Tintentapete;44324733]Du bist SPD Wähler und beinharter SPD Fan,stimmts? :D[/QUOTE]

Falsch. :p

redglori
21-01-2016, 20:35
[QUOTE=reddevil;44324712]Naja. Malu ist taktisch klug genug um zu wissen wie nachteilig sich diese Entscheidung für sie auswirken wird. Und trotzdem bleibt sie dabei. DAS nenne ich Haltung.[/QUOTE]

Das wäre es gewesen, wenn sie der Veranstaltung einfach fern geblieben wäre.

reddevil
21-01-2016, 20:37
[QUOTE=redglori;44324748]Das wäre es gewesen, wenn sie der Veranstaltung einfach fern geblieben wäre.[/QUOTE]

tut sie doch :nixweiss:

Tintentapete
21-01-2016, 20:49
[QUOTE=reddevil;44324757]tut sie doch :nixweiss:[/QUOTE]

:tsts::tsts:
Warum soll sie nicht kommen? Hat doch die Konkurrenz raus erpresst.
Oder weisst du nicht, das die Klöckner nicht Malu mit Vorname heisst? :D

reddevil
21-01-2016, 20:54
und du bist cdu wähler, hab ich recht? :teufel:

Flunsch
21-01-2016, 21:08
[QUOTE=Hinnack;44324007]Ich halte sie auch für eine Schwätzerin. Ich würde sie nicht wählen.
Das mit der SWR-Absage ist natürlich taktisch klug. Bzw. sie nutzt da eben die Dummheit von Rot-Grün und SWR aus.
Trotzdem kann ich sie politisch jetzt nicht klar einordnen.

Logisch, dass sie sich vor der Wahl etwas von der angezählten Frau Merkel abgrenzt. Aber das hat sie ja nicht überzeugend und mit Nachdruck gemacht. Ich kenn sie nicht so genau, aber tendenziell würde icch denken, dass es einfach eine weitere Politikerin ist, die ihr Fähnchen gerne in den Wind hängt und der es primär um ihre eigene Karriere geht.[/QUOTE]
Das kann ich so nur unterschreiben. Klöckner?? Niemals. Ein taktierendes knallhartes Wesen. Schöne Larve. Hat für mich einfach eine negative Aura, schwer zu beschreiben. Merkel-Kritikern riet sie ja auch kürzlich "einfach mal die Klappe halten"...

Ach ich weiß nicht, vielleicht wähle ich auch ne Splitterpartei (diese blöde 5%-Hürde). Ödp oder so. Umweltschutz war und ist ein wichtiger Aspekt für mich. Mal schauen.

Hinnack
21-01-2016, 21:13
[quote=Flunsch;44324903]Merkel-Kritikern riet sie ja auch kürzlich "einfach mal die Klappe halten"...
[/quote]

Ach ja, stimmt. Allene schon damit hat sie sich völlig disqualifiziert.
Inhaltlich, aber auch vom Demokratieverständnis her.

Dennis|Natascha
21-01-2016, 22:10
Reddie. Was macht Malu denn wenn die AfD im Parlament sitzt. Redet sie dann nicht mit denen?

reddevil
21-01-2016, 22:14
[QUOTE=Dennis|Natascha;44325254]Reddie. Was macht Malu denn wenn die AfD im Parlament sitzt. Redet sie dann nicht mit denen?[/QUOTE]

naja.bei reden kann man ja auch weghören. :D

Dennis|Natascha
21-01-2016, 22:27
Oder zwanghaft in Handy gucken wie die Merkel wenn wagenknecht sie mal wieder im Bundestag demontiert?

Dennis|Natascha
22-01-2016, 00:18
[QUOTE=Tintentapete;44324670]Feigheit vor dem Feind nennt man das. :rolleyes:
Die SPD und Grünen haben ganz einfach Angst, dass sie von der AFD auseinandergenommen werden.
Würden die 2 Parteien sich ausrechnen,die AFD auseinanderzunehmen, wäre dass doch das Beste, was der SPD und den Grünen passieren konnte.

So kommt das jedenfalls für mich rüber.
Was kann der AFD denn mehr Schaden als wenn sie sich in der TV Debatte demaskieren und blamieren würde??Aber man befürchtet wohl das Gegenteil und will sie deswegen nicht dabei haben.[/QUOTE]



AfD oder wer hat Angst vorm böse Mann? Ich dachte immer wir seien eine wehrhafte Demokratie. Im Augenblick sehe ich lauter Angsthasen die aus lauter "gewünschten" Koalitions-Arithmetiken in der Kommune, im Land und im Bund den Wählern Vorschriften machen, wer mit wem politisch überhaupt reden oder kommunizieren darf.
Wie will man die Demokratie gegen ihre inneren und äußeren Feinde verteidigen wenn man nicht den Mumm hat in den Ring zu steigen und den Kampf nicht nur mit wohlfeilen Worten, sondern auch mit Taten zu führen.
Vor der AfD im öffentlichen Fernsehen zu kneifen halte ich für eine indirekte Wahlkampfunterstützung für diese Formation. Was ist denn an den kommenden Wahlabenden nach 18 Uhr, wenn die AfD mit einem möglicherweise zweistelligen Ergebnis in die Landtage von Mainz und Stuttgart einzieht? Ergreifen dann die Repräsentanten der "Volksparteien" die Flucht, nur weil es unappetitlich werden könnte?
Die Flüchtlingskrise des Jahres 2016 ist das neue Fukushima. Allerdings gibt es da keine leichten Antworten mit einem einfachen Ausstiegsszenario...

suboptimal
22-01-2016, 08:16
[QUOTE=Dennis|Natascha;44326952](...)
Die Flüchtlingskrise des Jahres 2016 ist das neue Fukushima. Allerdings gibt es da keine leichten Antworten mit einem einfachen Ausstiegsszenario...[/QUOTE]

Da hast Du recht. Aber: Meiner Meinung nach sind sehr viele die nun damit liebäugeln die AfD zu wählen der irrigen Meinungt, dass die AfD eine solch einfache Antwort bietet und auch durchsetzen kann.

shacrie
22-01-2016, 10:33
[QUOTE=Rheinlady;44324035]Ich denke, dass sie irgendwann Kanzlerin werden will, zumindest schätze ich sie so ein. Und welchem Politiker gehts nicht um die eigene Karriere? Aber ich will die Grünen weg haben und das geht mit der SPD nicht. Ich guck mir auch noch das Wahlprogramm der FDP an.[/QUOTE]
:d:
Koalition CDU mit den Grünen wäre der Supergau!

[QUOTE=Flunsch;44324903]Das kann ich so nur unterschreiben. Klöckner?? Niemals. Ein taktierendes knallhartes Wesen. Schöne Larve. Hat für mich einfach eine negative Aura, schwer zu beschreiben. Merkel-Kritikern riet sie ja auch kürzlich "einfach mal die Klappe halten"...

Ach ich weiß nicht, vielleicht wähle ich auch ne Splitterpartei (diese blöde 5%-Hürde). Ödp oder so. Umweltschutz war und ist ein wichtiger Aspekt für mich. Mal schauen.[/QUOTE]

ich weiss es immer noch nicht aber dier CDU mit Sicherheit nicht und schon gar nicht mit der Klöckner:nein:

Fio.F
22-01-2016, 10:42
Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen in RLP

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/rheinland-pfalz.htm

Klöckner muss wohl um die FDP bangen
Grüne 2 % hinter der AfD

Dennis|Natascha
22-01-2016, 11:54
Auch 5 % für die FDP reichen nicht

shacrie
22-01-2016, 15:08
[QUOTE=Fio.F;44327661]Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen in RLP

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/rheinland-pfalz.htm

Klöckner muss wohl um die FDP bangen
Grüne 2 % hinter der AfD[/QUOTE]
die haben ihre Wähler sehr enttäuscht

Rheinlady
22-01-2016, 17:14
[QUOTE=suboptimal;44327313]Da hast Du recht. Aber: Meiner Meinung nach sind sehr viele die nun damit liebäugeln die AfD zu wählen der irrigen Meinungt, dass die AfD eine solch einfache Antwort bietet und auch durchsetzen kann.[/QUOTE]

Nein, ich glaube da irrst du. Die meisten Menschen, die AfD wählen, tun das aus Protest. Und ja, ich kenne mittlerweile einige, die sie wählen wollen und das sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft und keine Rechten, wie immer wieder behauptet wird.

Premiere0815
22-01-2016, 19:58
Als Wähler linken Socken seit 2002 würd ich mich echt freuen, wenn sie die 5 Prozent knacken. Es wird knapp, aber es kann klappen. Ich glaub, die FDP kommt auch rein, die werden doch immer um 5 Prozent gehandelt, damit die Frau vom Apotheker noch schnell was ein wirft und dann ihr liberales Kreuzchen macht.

titan
22-01-2016, 21:00
Der Spitzenkandidat der AfD in Rheinland-Pfalz scheint ein netter Kerl zu sein.
58 Jahre alt,2 Kinder, Mitarbeiter des Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen.
Also Berufsoffizier. Und er war 2 mal in Afghanistan und hat dort Deutschland verteidigt.
Respekt vor diesem Mann. Der weiss wovon er redet.

reddevil
22-01-2016, 21:08
[QUOTE=titan;44329911]Der Spitzenkandidat der AfD in Rheinland-Pfalz scheint ein netter Kerl zu sein.
58 Jahre alt,2 Kinder, Mitarbeiter des Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen.
Also Berufsoffizier. Und er war 2 mal in Afghanistan und hat dort Deutschland verteidigt.
Respekt vor diesem Mann. Der weiss wovon er redet.[/QUOTE]

Der kennt garantiert die optimale Verteidigung gegen die angreifende Flüchtlingsarmee :d:

Rheinlady
23-01-2016, 11:47
[QUOTE=titan;44329911]Der Spitzenkandidat der AfD in Rheinland-Pfalz scheint ein netter Kerl zu sein.
58 Jahre alt,2 Kinder, Mitarbeiter des Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen.
Also Berufsoffizier. Und er war 2 mal in Afghanistan und hat dort Deutschland verteidigt.
Respekt vor diesem Mann. Der weiss wovon er redet.[/QUOTE]

In der AfD sind nicht lauter Idioten oder Rechte. Das wollen uns die sogenannten "anständigen" Parteien nur erzählen, damit wir die nicht wählen.
Ja, Höcke ist imho ein Idiot, aber solche Menschen hat/hatte jede Partei. Ich erinnere da nur an den "ehrenhaften" Edathy bei der SPD oder den ehemaligen "Steinewerfer" Fischer bei den Grünen. Die Idioten bei den anderen Parteien möge sich jeder selbst ergooglen. Dürfte nicht so schwer sein.
Ich werde mir die Wahlprogramme aller Parteien ansehen, den Wahl-O-Mat befragen und dann die Partei wählen, die meine Interessen am besten vertritt. Und sollte das die AfD sein, habe ich kein Problem sie zu wählen.

Fio.F
23-01-2016, 12:25
"nicht lauter Idioten"

mit Jörg Meuthen ist die AfD in BaWü z.B. ausgezeichnet aufgestellt.
Der braucht sich hinter dem Wolf nicht zu verstecken.

(und kann sogar Hochdeutsch ;-) )

JackB
25-01-2016, 01:33
[QUOTE=Rheinlady;44333736]
Ich werde mir die Wahlprogramme aller Parteien ansehen, den Wahl-O-Mat befragen und dann die Partei wählen, die meine Interessen am besten vertritt. Und sollte das die AfD sein, habe ich kein Problem sie zu wählen.[/QUOTE]

Dir ist aber hoffentlich bewußt, dass der Wahl-O-Mat kein objektives Orakel ist, sondern ein von Menschen geschriebenes Computerprogramm. Von Menschen, die für die Bundeszentrale für politische Bildung arbeiten.

Yatagan
25-01-2016, 02:29
Rheinlady kann die AfD wählen solange sie willl, mit oder ohne politischer Bildung. Wir sind ein freies Land. Zack.

reddevil
25-01-2016, 18:54
Plan A2 geht wohl nach hinten los :trippel:

Dennis|Natascha
25-01-2016, 19:04
[QUOTE=reddevil;44346511]Plan A2 geht wohl nach hinten los :trippel:[/QUOTE] Wie kommst du drauf?

reddevil
25-01-2016, 19:06
sagen diverse nachrichtenseiten der lügenpresse und userkommentare :d:

von wegen - merkels schoßhüündchen etc :beiss:

philu
25-01-2016, 19:11
Der Plan A2 war wie schon vermutet Wahlkampftaktik die aber jetzt wohl nach hinten los geht.

Dennis|Natascha
25-01-2016, 19:11
[QUOTE=reddevil;44346606]sagen diverse nachrichtenseiten der lügenpresse und userkommentare :d:

von wegen - merkels schoßhüündchen etc :beiss:[/QUOTE]
http://www.n-tv.de/politik/Merkel-Plan-A2-ist-eigenstaendige-Initiative-article16846836.html

Hab jetzt auf die Schnelle nur das gefunden :D

reddevil
25-01-2016, 19:18
[QUOTE=Dennis|Natascha;44346650]http://www.n-tv.de/politik/Merkel-Plan-A2-ist-eigenstaendige-Initiative-article16846836.html

Hab jetzt auf die Schnelle nur das gefunden :D[/QUOTE]

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/julia-kloeckner-cdu-kandidatin-wird-in-fluechtlingsdebatte-nervoes-a-1073733.html :smoke:

Premiere0815
25-01-2016, 19:18
Hab eben das Fenster auf gemacht. Die A2 führt noch durch Oberhausen, alles noch beim alten.

Es ist Wahlkampf. Und da bekommen die Wahlkämpfer halt die Meinung der Leute an der Basis zu hören. Immer und immer wieder. In jeder Versammlung.
Dann kann man die Ohren zu machen, wie die SPD es macht, oder man wird hektisch aktiv.

Wie man es macht, macht man es verkehrt. Ich seh nur das Dilemma, aber auch keine Lösung. Ich sag nur, wenn am Ende eine Koalition in RP von CDU und SPD bei raus kommt, das wäre die schlechteste Lösung.

reddevil
25-01-2016, 19:20
[QUOTE=Premiere0815;44346701]Hab eben das Fenster auf gemacht. Die A2 führt noch durch Oberhausen, alles noch beim alten.

Es ist Wahlkampf. Und da bekommen die Wahlkämpfer halt die Meinung der Leute an der Basis zu hören. Immer und immer wieder. In jeder Versammlung.
Dann kann man die Ohren zu machen, wie die SPD es macht, oder man wird hektisch aktiv.

Wie man es macht, macht man es verkehrt. Ich seh nur das Dilemma, aber auch keine Lösung. Ich sag nur, wenn am Ende eine Koalition in RP von CDU und SPD bei raus kommt, das wäre die schlechteste Lösung.[/QUOTE]

also mit SPD und CDU wärs mir egal. Die Reihenfolge ist wichtig. :zahn:

Premiere0815
25-01-2016, 19:22
Ich sag mal, das kannst Du knicken. Wenn die CDU hinter der SPD landet, ist Polen aber offen bei der CDU.

reddevil
25-01-2016, 19:23
[QUOTE=Premiere0815;44346734]Ich sag mal, das kannst Du knicken. Wenn die CDU hinter der SPD landet, ist Polen aber offen bei der CDU.[/QUOTE]

Ich baue da noch auf den Riesenunterschied bei den persönlichen Sympathiewerten.

Dennis|Natascha
25-01-2016, 19:29
Du meinst man macht sein Kreuz für Malu und nicht für die SPD?

reddevil
25-01-2016, 19:31
RLP Wahlen waren schon immer Personenwahlen. :nixweiss: Hier ist halt sonst nix los. :D

Dennis|Natascha
25-01-2016, 19:35
[QUOTE=reddevil;44346802]RLP Wahlen waren schon immer Personenwahlen. :nixweiss: Hier ist halt sonst nix los. :D[/QUOTE] na bald habt ihr ja Karneval.

reddevil
25-01-2016, 19:36
[QUOTE=Dennis|Natascha;44346833]na bald habt ihr ja Karneval.[/QUOTE]

Das heisst Fassenacht :hammer:

Dennis|Natascha
25-01-2016, 19:39
[QUOTE=reddevil;44346848]Das heisst Fassenacht :hammer:[/QUOTE]

http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/4114797189/1.2052209/default/aus-rache-ein-bisschen.jpg


:newwer:

Premiere0815
25-01-2016, 19:40
Beck war auch sehr beliebt, klar beleibter, nee, beliebter als Klöckner. Ergebnis: Fast 10 Prozent minus.

Helau.

reddevil
25-01-2016, 19:42
[QUOTE=Premiere0815;44346889]Beck war auch sehr beliebt, klar beleibter, nee, beliebter als Klöckner. Ergebnis: Fast 10 Prozent minus.

Helau.[/QUOTE]

ja..gut....äh...hm.... spd halt. :D

alonzo
25-01-2016, 19:59
[QUOTE=Dennis|Natascha;44346871]http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/4114797189/1.2052209/default/aus-rache-ein-bisschen.jpg


:newwer:[/QUOTE]

das linke war doch vorher der torso von angela merkel?

Premiere0815
02-02-2016, 19:49
Klöckner stellt Schattenkabinett, nee, Komptenzteam, nee, ihre Groupies vor, egal, die neuen Minister sind da.
Eigentlich hat sie viel richtig gemacht, weil als Reaktion alle auf ihr rum hacken. Zu wenig Frauen, zu wenig Glanz, zu viel Atom.

Ginger ist dabei, der alte Durner, und auch der Bruder vom Kopierer, der Philipp Franz Maria Antonius Friedrich Wilhelm Emanuel Johannes Freiherr von und zu Guttenberg, seine Freunde dürfen Philipp Maria Antonius Friedrich Wilhelm Emanuel Johannes Freiherr von und zu Guttenberg zu ihm sagen.

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/cdu-schattenkabinett-rheinland-pfalz-politische-schwergewichte-und-ein-turner/-/id=1682/did=16894162/nid=1682/82oewg/index.html

Ein Freiherr bei der CDU, aber die SPD hat ja Andrea Nahles.

ManOfTomorrow
05-02-2016, 14:36
Umfrage LTW BaWü (INSA, 5.2.)
CDU 33,5
Grüne 28,5
SPD 13,5
AfD 10
FDP 7
Linke 3,5

Umfrage LTW R-P (INSA, 5.2.)
CDU 36
SPD 32
Grüne 10
AfD 8
FDP 6
Linke 3

Dennis|Natascha
05-02-2016, 17:17
Schafft es die SPD noch einstellig zu werden in bawü?

Macadam
05-02-2016, 17:29
Ich bin eher baff darüber, dass die Grünen in BaWü tatsächlich solch stabil gute Umfragewerte haben. Macht ein ordentlich arbeitender MP echt so viel aus? :confused:

Premiere0815
05-02-2016, 19:34
[quote=ManOfTomorrow;44402475]Umfrage LTW BaWü (INSA, 5.2.)
CDU 33,5
Grüne 28,5
SPD 13,5
AfD 10
FDP 7
Linke 3,5

Umfrage LTW R-P (INSA, 5.2.)
CDU 36
SPD 32
Grüne 10
AfD 8
FDP 6
Linke 3[/quote]


Klöckner wird von Merkel runter gezogen. Und sie kommt jetzt nicht mehr in die Offensive. Ich hoffe die FDP steht wie ne Eins, und zeigt den Roten den Stinkefinger.
Und die Linkspartei kommt noch rein. :sumo:

Premiere0815
05-02-2016, 19:36
[quote=Dennis|Natascha;44402831]Schafft es die SPD noch einstellig zu werden in bawü?[/quote]


Der nächste Parteitag der SPD in BW findet in der Telefonzelle am Hauptbahnhof statt. :wub:

reddevil
05-02-2016, 19:41
nur noch 4????? :anbet:

Premiere0815
05-02-2016, 19:48
[quote=reddevil;44403403]nur noch 4????? :anbet:[/quote]


Ohne FDP keine eigene Mehrheit für Rot-Grün. Aber man kennt ja die FDP.

Und wenn die Linken noch rein kommen, dann brauch ich nen Taschenrechner.

Die CDU würde im Moment fast alle Wahlkreise gewinnen, auch Klöckner direkt, Malu ist in Trier ist noch nicht durch.

Ich weiß aber nicht, ob es Überhangmandate geben kann, und ob die ausgeglichen werden würden.

Aber eins steht fest, die SPD in RP steht um Längen besser da als die Sozis ein Haus weiter.

ManOfTomorrow
05-02-2016, 19:51
[QUOTE=reddevil;44403403]nur noch 4????? :anbet:[/QUOTE]
Du roter Teufel. :zahn: :rotfl:

reddevil
05-02-2016, 19:52
[QUOTE=Premiere0815;44403444]Ohne FDP keine eigene Mehrheit für Rot-Grün. Aber man kennt ja die FDP.

Und wenn die Linken noch rein kommen, dann brauch ich nen Taschenrechner.

Die CDU würde im Moment fast alle Wahlkreise gewinnen, auch Klöckner direkt, Malu ist in Trier ist noch nicht durch.

Ich weiß aber nicht, ob es Überhangmandate geben kann, und ob die ausgeglichen werden würden.

Aber eins steht fest, die SPD in RP steht um Längen besser da als die Sozis ein Haus weiter.[/QUOTE]

solang spd stärkste fraktion wird ist das doch alles egal. :zahn:

Premiere0815
05-02-2016, 19:57
Ist nicht mehr unmöglich. 4 Punkte, ist ja nix anderes wie 2 Punkte Gewinn für die einen, 2 Punkte Verlust für die anderen.

Dennis|Natascha
05-02-2016, 22:26
Das wird noch ein heißer Ritt. Ausgang ungewiss.

Premiere0815
05-02-2016, 22:31
Auf die Stimmen vom Teufel kommt es an. :fürcht:

reddevil
05-02-2016, 22:33
[QUOTE=Premiere0815;44404597]Auf die Stimmen vom Teufel kommt es an. :fürcht:[/QUOTE]

Wenns nur das ist, die Sache ist geritzt. :D

Dennis|Natascha
05-02-2016, 22:41
Die Politiker hocken grad alle bei ZDF.

Premiere0815
05-02-2016, 22:48
Nein, Frau Roth ist nicht da.