PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landtags-und Kommunalwahlen 2016


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 48 49 50

Premiere0815
04-09-2016, 18:08
Die SPD-Vizin glaubt das echt, was sie von sich gibt. Die wird in dem Haufen als letzte das Licht ausmachen.

titan
04-09-2016, 18:08
[QUOTE=sirius;45148826]Super. 22% besorgte Bürger haben ihre Stimme verpulvert und nichts erreicht. Aber können sich ja mal kurz als tolle Protestler fühlen.:clap:[/QUOTE]

Der Kackstift ging aber schon gelle. :clap:

Saruman
04-09-2016, 18:09
Wenn ich die Petry schon sehe. #Mutetaste http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/aliena_vampirshrek.gif

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:10
[QUOTE=Plumpaquatsch;45148847]Ich würde lieber mitregieren als mit über 20% nichts zum sagen zu haben.
Für die AfD Wähler in MV ändert sich nüscht.[/QUOTE]
Boah, wie überraschend. Die AfD hätte auch 45% holen können und es hätte sich "nüscht" geändert. ;)
Innerhalb der Union wird es brodeln ...

renes
04-09-2016, 18:11
[QUOTE=Manitu;45148791]grüne bitte 4,9 % :bitte::D[/QUOTE]

die Chancen stehen gut :D

[QUOTE=Ronax;45148834]Oh mann,die Linken ein minus von 6% eingefahren.:ko:[/QUOTE]

viel zu wenig :zahn:

reddevil
04-09-2016, 18:11
diese runden nach der wahl sind auch immer gleich. will die berliner runde von 2002 wieder zurück. :crap:

fandango
04-09-2016, 18:11
Ich stell auch den Ton erst mal ab.

kruse2570
04-09-2016, 18:11
[QUOTE=reddevil;45148805]die sozen. 5% verloren. und alle so: yeaaaaah! :D:d:[/QUOTE]

Wenn es nur alle 4-5 Jahre Umfrageergebnisse gäbe, wäre der Jubel albern.
In einer Medienzeit, wo es täglich neue Wasserstandsmeldungen gibt, ist das heute ein Sieg der SPD. Sie dürfen feiern. So oft haben sie ja nicht Grund dazu.

Das Ergebnis. Keine Überraschungen. Wer AfD wählt, wählt Große Koalitionen.

Dr.Murder
04-09-2016, 18:12
[QUOTE=Saruman;45148858]Wenn ich die Petry schon sehe. #Mutetaste http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/aliena_vampirshrek.gif[/QUOTE]

Mute reicht nicht, Tilt wäre besser. :D

Plumpaquatsch
04-09-2016, 18:12
Petry
"AfD hat strenge Regeln wie man mit Parteimitglieder umgeht" :rotfl:

titan
04-09-2016, 18:12
Jetzt das grosse Minus Prozente schönreden. Jedesmal toll anzuhören.

Loxagon
04-09-2016, 18:12
CDU nur noch 19%

HÄHÄHÄHÄ!

Leider immer noch 19% zu viel!

"Wir schaffen das!"

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:13
[QUOTE=sirius;45148826]Super. 22% besorgte Bürger haben ihre Stimme verpulvert und nichts erreicht. Aber können sich ja mal kurz als tolle Protestler fühlen.:clap:[/QUOTE]
Und was genau haben die 78% übrige Wähler erreicht? 5 Jahre weiterer Stillstand dank GroKo - wow! :rotfl:

Loxagon
04-09-2016, 18:14
[QUOTE=titan;45148889]Jetzt das grosse Minus Prozente schönreden. Jedesmal toll anzuhören.[/QUOTE]

Ist doch immer so: "Ja, natürlich haben wir 10% verloren und das ist scheiße, aber immerhin hat Partei XYZ 10,1% verloren, also deutlich mehr als wir und damit hat der Wähler bewiesen, dass er uns immer noch vertraut, obwohl wir ihn munter beschei... ähm, alles dafür tun, dass es den Politi... Bürgern bessern denn je geht" :floet:

Man kann sich ALLES schönreden.

Dennis|Natascha
04-09-2016, 18:15
Bartsch bringt es auf den Punkt.

Saruman
04-09-2016, 18:15
Kann man ja schon abschalten,geht schneller als beim Fussball. :freu:

El Coco Loco
04-09-2016, 18:16
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148899]Und was genau haben die 78% übrige Wähler erreicht? 5 Jahre weiterer Stillstand dank GroKo - wow! :rotfl:[/QUOTE]

Die anderen 22% hätten ja mehr Grüne, Linke oder FDP wählen können, dann hätte es eventuell andere Zusammenetzungen geben können. :floet:

Aber Stillstand? Sind die Arbeitslosenzahlen in MV unter der aktuellen Regierung nicht gesunken? Wie konnte das passieren? :kopfkratz

Premiere0815
04-09-2016, 18:16
Rot Rot Grün hat 14,7 Prozentpunkte verloren, das ist ein Projekt mit Zukunft, freuen wir uns schon mal.

FreddyDeluxe
04-09-2016, 18:16
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148899]Und was genau haben die 78% übrige Wähler erreicht? 5 Jahre weiterer Stillstand dank GroKo - wow! :rotfl:[/QUOTE]

Wieso "Stillstand"? Wirtschaftsleistung und persönliche Zufriedenheit steigen doch an. Oder worauf beziehst du dich mit "Stillstand"?

*Blue*
04-09-2016, 18:17
bei der BT-Wahl 2013 hat die CDU in MP 42,5 % Stimmen bekommen.

Das ist unfasbar. In 3 Jahren -23 % - unfassbar.

BVG-Man
04-09-2016, 18:17
Es passt wieder der alte Witz: Was macht eine Mutter in MeckPomm, die ihren Sohn sucht? Mal nach dem Rechten sehen. :zahn:

Premiere0815
04-09-2016, 18:17
Petry hat wohl Unterricht genommen, sie kommt etwas flüssiger rüber. Auch wenn manche jetzt sagen werden, sie ist überflüssig.

flash
04-09-2016, 18:18
kann mal der Petry bitte jemand Nachhilfe in Mathe geben?

Letztes Mal hatte die SPD 35,6 bei 51% Wahlbeteiligung
dieses Mal hatte die SPD 30,4 bei 61% Wahlbeteiligung

2011: 35,6x0,51= 18,156% aller Wähler
2016: 30,4x0,61= 18,544% aller Wähler

Oder anders ausgedrückt. Bezogen auf die Gesamtzahl der Wähler hat die SPD zugelegt. Und die Petry schwafelt was von Wählerwanderung von ALLEN Parteien zur AfD..... :newwer:

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:18
[QUOTE=FreddyDeluxe;45148918]Wieso "Stillstand"? Wirtschaftsleistung und persönliche Zufriedenheit steigen doch an. Oder worauf beziehst du dich mit "Stillstand"?[/QUOTE]
Ach deswegen haben SPD und CDU beide deutlich verloren, verstehe ... ;)

kruse2570
04-09-2016, 18:18
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148899]Und was genau haben die 78% übrige Wähler erreicht? 5 Jahre weiterer Stillstand dank GroKo - wow! :rotfl:[/QUOTE]

Bist du enttäuscht über das AfD-Ergebnis? Ist ja doch nicht sooo toll geworden, wie manche erwartet hätten.

Saruman
04-09-2016, 18:19
772467724995948544


:rotfl:

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:19
[QUOTE=flash;45148933]kann mal der Petry bitte jemand Nachhilfe in Mathe geben?

Letztes Mal hatte die SPD 35,6 bei 51% Wahlbeteiligung
dieses Mal hatte die SPD 30,4 bei 61% Wahlbeteiligung

2011: 35,6x0,51= 18,156% aller Wähler
2016: 30,4x0,61= 18,544% aller Wähler

Oder anders ausgedrückt. Bezogen auf die Gesamtzahl der Wähler hat die SPD zugelegt. Und die Petry schwafelt was von Wählerwanderung von ALLEN Parteien zur AfD..... :newwer:[/QUOTE]
Dann war die Wählerwanderungs-Grafik in der ARD gefälscht? #lügenpresse?

reddevil
04-09-2016, 18:19
waaash der stegner so schnell war ich noch nie an der fernbedienung. :D

Premiere0815
04-09-2016, 18:20
Stegner, ich will ein Facebook-Posting von Dir. Du machst auch aus Gurkenwasser noch Champagner. :anbet:

Loxagon
04-09-2016, 18:20
[QUOTE=flash;45148933]kann mal der Petry bitte jemand Nachhilfe in Mathe geben?

Letztes Mal hatte die SPD 35,6 bei 51% Wahlbeteiligung
dieses Mal hatte die SPD 30,4 bei 61% Wahlbeteiligung

2011: 35,6x0,51= 18,156% aller Wähler
2016: 30,4x0,61= 18,544% aller Wähler

Oder anders ausgedrückt. Bezogen auf die Gesamtzahl der Wähler hat die SPD zugelegt. Und die Petry schwafelt was von Wählerwanderung von ALLEN Parteien zur AfD..... :newwer:[/QUOTE]

Ich befürchte, dass man bei der Petry erst einmal das ganze Grundschulwissen erklären müsste.

El Coco Loco
04-09-2016, 18:21
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148934]Ach deswegen haben SPD und CDU beide deutlich verloren, verstehe ... ;)[/QUOTE]

Die haben nicht verloren weil es dem Land so schlecht mit etlichen Arbeitslosen geht sondern weil man ihnen Angst vor Terroristen und bösen grapschenden Ausländern machte die ja mehr Begrüßungsgeld bekommen als sie selbst 1989.

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:21
[QUOTE=kruse2570;45148937]Bist du enttäuscht über das AfD-Ergebnis? Ist ja doch nicht sooo toll geworden, wie manche erwartet hätten.[/QUOTE]
Ganz ehrlich: es ist mir egal, was die verbliebenen Rentner da im Nordosten wählen.
Ich bin überrascht, dass die AfD-Umfrageergebnisse tatsächlich mal passen - da haben die Institute wohl gelernt.

Premiere0815
04-09-2016, 18:22
Hat Frau Gajek heute Nacht durchgesoffen? Oder war der Joint Mist?

*Blue*
04-09-2016, 18:22
[QUOTE=flash;45148933]kann mal der Petry bitte jemand Nachhilfe in Mathe geben?

Letztes Mal hatte die SPD 35,6 bei 51% Wahlbeteiligung
dieses Mal hatte die SPD 30,4 bei 61% Wahlbeteiligung

2011: 35,6x0,51= 18,156% aller Wähler
2016: 30,4x0,61= 18,544% aller Wähler

Oder anders ausgedrückt. Bezogen auf die Gesamtzahl der Wähler hat die SPD zugelegt. Und die Petry schwafelt was von Wählerwanderung von ALLEN Parteien zur AfD..... :newwer:[/QUOTE]

natürlich wird es Wählerwanderungen von ALLEN Parteien hin zur AfD gegeben haben.
was ist denn an der Aussage von Petry Deiner Meinung nach falsch ?

das hat doch überhaupt gar nichts mit den absoluten Stimmen oder Prozenten zu tun.

was ist denn das für eine Logik in Deinem post ? bitte mal erklären :help:

Copine
04-09-2016, 18:22
Dass ich DAS mal schreiben würde...die arme FDP, die wollte doch soo gerne wieder ein wenig am Aufwind schnuppern. :crap:

772467375857893376

Feuerpferdchen
04-09-2016, 18:22
An den ca. 20% Briefwahlstimmen werden sich dann nochmal SPD und CDU laben,

also sich diese brüderlich, sprich demokratisch teilen.

Alles wie gehabt und reine Übungssache! :smoke:

Boah, jetzt wieder typisches Gabriel-Getöse! #abschalt

:zahn:

reddevil
04-09-2016, 18:23
ok bin wieder weg :wink:

flash
04-09-2016, 18:23
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148944]Dann war die Wählerwanderungs-Grafik in der ARD gefälscht? #lügenpresse?[/QUOTE]das nicht, aber gezeigt wurden ja nur, woher die Afd ihre Stimmen bekommen hat. Aber es gibt ja sicher auch Stimmwanderungen ZU den anderen Parteien. Wart mal ab, was da an Zahlen kommt, wenn es um die Wählerwanderung von und zur SPD kommt....

Copine
04-09-2016, 18:23
[QUOTE=El Coco Loco;45148955]Die haben nicht verloren weil es dem Land so schlecht mit etlichen Arbeitslosen geht sondern weil man ihnen Angst vor Terroristen und bösen grapschenden Ausländern machte die ja mehr Begrüßungsgeld bekommen als sie selbst 1989.[/QUOTE]

Genauso sehe ich das auch! :d:

Premiere0815
04-09-2016, 18:23
[QUOTE=reddevil;45148969]ok bin wieder weg :wink:[/QUOTE]


Du bist ein Katastrophen-Tourist. :hammer:

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:23
Herr Gabriel, wann wurde die SPD in MV denn "bei 20% oder darunter" gesehen? :confused: :confused: :suspekt:

Plumpaquatsch
04-09-2016, 18:24
Das Dickerle lacht mal wieder :D
Ich gönns ihm.

Mobbing Bert
04-09-2016, 18:25
[QUOTE=reddevil;45148945]waaash der stegner so schnell war ich noch nie an der fernbedienung. :D[/QUOTE]

Leide....

http://img.abendblatt.de/img/norddeutschland/crop105566635/7134027387-h600-cv2_3-q85/ralfstegner-12-HA-Hamburg-Kiel.jpg

kruse2570
04-09-2016, 18:25
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148934]Ach deswegen haben SPD und CDU beide deutlich verloren, verstehe ... ;)[/QUOTE]

Aber eine Mehrheit ist zufrieden in MeckPom. Haben auch die Umfragen vor der Wahl gezeigt. Die AfD und ihre Anhänger müssen mal lernen, dass sie nicht für das gesamte Volk sprechen.
Das ist Demokratie.

flash
04-09-2016, 18:25
[QUOTE=Blu3;45148962]natürlich wird es Wählerwanderungen von ALLEN Parteien hin zur AfD gegeben haben.
was ist denn an der Aussage von Petry Deiner Meinung nach falsch ?

das hat doch überhaupt gar nichts mit den absoluten Stimmen oder Prozenten zu tun.

was ist denn das für eine Logik in Deinem post ? bitte mal erklären :help:[/QUOTE]weil die Petry so tut, als ob weniger Prozente bedeuten würde, dass die SPD 1/7 weniger Wähler hätte als 2011. Und das ist eben Quatsch. Die Gesamtzahl der Wähler ist gestiegen, weil viele sich von den Arschlöchern für Deutschland blenden lassen, so wie bei mir in Österreich leider viele auf die FPÖ reinfallen.

Premiere0815
04-09-2016, 18:26
Die SPD hat diese Wahl gewonnen, und das wird ihr richtig, richtig Auftritt im Bund geben. Ich sag mal voraus, die SPD im Bund wird jetzt ganz schnell die 24 Prozentmarke knacken. Gabriel kann kaum noch sein Wasser halten.

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:26
[QUOTE=kruse2570;45148980]Aber eine Mehrheit ist zufrieden in MeckPom. Haben auch die Umfragen vor der Wahl gezeigt. Die AfD und ihre Anhänger müssen mal lernen, dass sie nicht für das gesamte Volk sprechen.
Das ist Demokratie.[/QUOTE]
Was ist das denn für eine Aussage? Die SPD (30%) spricht auch nicht für das gesamte Volk, die CDU (20%) spricht auch nicht für das gesamte Volk ...

Yatagan
04-09-2016, 18:27
Mann, Mann, Mann, daß man nicht einfach sagen darf, daß AfD-Wähler kleine Pimmel haben und ganz frustrierte Karoraucher sind. Aber natürlich mit Abitur und/oder Ingenieurshintergrund.


Ich bin auch weg!

KVWUPP
04-09-2016, 18:28
[QUOTE=El Coco Loco;45148955]Die haben nicht verloren weil es dem Land so schlecht mit etlichen Arbeitslosen geht sondern weil man ihnen Angst vor Terroristen und bösen grapschenden Ausländern machte die ja mehr Begrüßungsgeld bekommen als sie selbst 1989.[/QUOTE]

:d:

Marc
04-09-2016, 18:28
[QUOTE=Yatagan;45148994]Mann, Mann, Mann, daß man nicht einfach sagen darf, daß AfD-Wähler kleine Pimmel haben [/QUOTE]


:tsts: aber doch nicht im Osten!

Premiere0815
04-09-2016, 18:28
Also wenn die SPD jetzt rot rot grün macht in MV, dann ist ihr echt nicht zu helfen. 3 Parteien in der Regierung, das gibt doch wieder Chaos. Dazu das Signal für den Bund. Aber wenn sie wollen.

Mobbing Bert
04-09-2016, 18:29
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148990]Was ist das denn für eine Aussage? Die SPD (30%) spricht auch nicht für das gesamte Volk, die CDU (20%) spricht auch nicht für das gesamte Volk ...[/QUOTE]

Die von der Leyen Logik 78 Prozent sind voll zufrieden. :d:

*Blue*
04-09-2016, 18:29
[QUOTE=flash;45148984]weil die Petry so tut, als ob weniger Prozente bedeuten würde, dass die SPD 1/7 weniger Wähler hätte als 2011. Und das ist eben Quatsch. Die Gesamtzahl der Wähler ist gestiegen, weil viele sich von den Arschlöchern für Deutschland blenden lassen, so wie bei mir in Österreich leider viele auf die FPÖ reinfallen.[/QUOTE]


ich hab das nicht alles heraus gehört - (und glaub, Petry kann nicht so komplex denken) - aber danke für die Erklärung :d:

kruse2570
04-09-2016, 18:30
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148990]Was ist das denn für eine Aussage? Die SPD (30%) spricht auch nicht für das gesamte Volk, die CDU (20%) spricht auch nicht für das gesamte Volk ...[/QUOTE]

...und die AfD eben auch nicht.
So führt ihr euch aber auf.

tanguy
04-09-2016, 18:30
[QUOTE=ManOfTomorrow;45148990]Was ist das denn für eine Aussage? Die SPD (30%) spricht auch nicht für das gesamte Volk, die CDU (20%) spricht auch nicht für das gesamte Volk ...[/QUOTE]

Krähen die SPDler und CDUler denn ständig, sie seien das Volk? Oder sind das eher die AfDler?

Premiere0815
04-09-2016, 18:30
Es kommt nicht immer auf die Größe an, meine Frau sagt, die Technik kann vieles wett machen. Und die würde doch nicht lügen wie die Presse. :(

Dennis|Natascha
04-09-2016, 18:30
Wäre super wenn wir es hinkriegen das der Thread heut nicht geschlossen wird. Also bitte alle sachlich bleiben.

titan
04-09-2016, 18:32
[QUOTE=Dennis|Natascha;45149017]Wäre super wenn wir es hinkriegen das der Thread heut nicht geschlossen wird. Also bitte alle sachlich bleiben.[/QUOTE]

Das schaffen die sozial linken schon noch. Keine Bange.

Copine
04-09-2016, 18:33
https://pbs.twimg.com/media/CrheGqiWgAAHtiI.jpg

Was willste machen! :nixweiss:

Plumpaquatsch
04-09-2016, 18:33
[QUOTE=Dennis|Natascha;45149017]Wäre super wenn wir es hinkriegen das der Thread heut nicht geschlossen wird. Also bitte alle sachlich bleiben.[/QUOTE]

Wie singt unser Vorzeigedeutscher.
Ein bißchen Spaß muß sein :D

reddevil
04-09-2016, 18:34
[QUOTE=Copine;45149030]https://pbs.twimg.com/media/CrheGqiWgAAHtiI.jpg

Was willste machen! :nixweiss:[/QUOTE]

:rolleyes:

flash
04-09-2016, 18:34
[QUOTE=Premiere0815;45149014]Es kommt nicht immer auf die Größe an, meine Frau sagt, die Technik kann vieles wett machen. Und die würde doch nicht lügen wie die Presse. :([/QUOTE]ohne deine Frau zu kennen.....doch! :newwer:

Premiere0815
04-09-2016, 18:34
Katja, schenk mir ein Lächeln. :trippel:

Plumpaquatsch
04-09-2016, 18:36
Etwas Gutes hat die AfD.
Bald gibt es keine NPD mehr ;)

Frosch17
04-09-2016, 18:36
[QUOTE=Premiere0815;45149000]Also wenn die SPD jetzt rot rot grün macht in MV, dann ist ihr echt nicht zu helfen. 3 Parteien in der Regierung, das gibt doch wieder Chaos. Dazu das Signal für den Bund. Aber wenn sie wollen.[/QUOTE]

:kopfkratz Ich dachte es wär von rot-schwarz die Rede gewesen. Wie bisher. Worauf beziehst Du Dich eigentlich?

Premiere0815
04-09-2016, 18:37
Kann der CDU-Kandidat da nicht mal die Hand aus der Hose nehmen, oder freut er sich weil er kein Futter drin hat?

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:37
[QUOTE=kruse2570;45149011]So führt ihr euch aber auf.[/QUOTE]
Ihr? Fahr mal einen Gang zurück ...
Nur weil ich den Kurs der etablierten Parteien kritisch sehe, bin ich kein AfD-Wähler.

Premiere0815
04-09-2016, 18:38
[QUOTE=Frosch17;45149049]:kopfkratz Ich dachte es wär von rot-schwarz die Rede gewesen. Wie bisher. Worauf beziehst Du Dich eigentlich?[/QUOTE]

SPD und Linke und Grüne würde ja auch reichen, deshalb. Und das hat die SPD nicht ausgeschlossen. :ja:

Marc
04-09-2016, 18:39
[QUOTE=Premiere0815;45149055]SPD und Linke und Grüne würde ja auch reichen, deshalb. Und das hat die SPD nicht ausgeschlossen. :ja:[/QUOTE]


Wäre ja auch dumm, würde ja seine Verhandlungsposition mit der CDU deutlich Schwächen :ja:

gnuss
04-09-2016, 18:39
Denke, dass Wilders nächstes Jahr sogar mehr als 21% bekommt obwohl die Niederlande viel weniger homophob und pro klassische Familien ist als MV und eine soviel bürgerlichere und liberalere Gesellschaftsstruktur.

Vermute auch, dass Wilders sich auch noch in den Beef mit Leuten mit Welke und Böhmermann verwickeln wird, wenn die Niederlande Wahl in Deutschland dann für 1 oder 2 Wochen zum Thema wird, weil ja in Holland eh jeder deutsche Medien verfolgt und Wilders auch immer wieder mit dem Silvester in Köln und Anti-Merkel wahlkampf macht. Wenn dann die Nazi-Vorwürfe aus Deutschland kommt, wird er wahrscheinlich jaulen, dass er sein ganzes Leben für Israel war und vielleicht auch mit dem Großmufti von Jerusalem oder Anne Frank argumentieren.

Aber naja die Holländer haben halt auch immer wenig Begrüßungsgeld von Europa bekommen und 2. denke ich halt auch, dass Wilders mehr als 21% bekommen wird, aber niemals Staatschef wird.
Le Pen wird im 2.Wahlgang verlieren und AfD +-15% je nachdem wie sich der Wahlkampf und die Flüchtlingssituation entwickelt, sind ja noch 12 Monate.

denke insgesamt, dass 2017 insgesamt für die Rechtspopulisten auch unter den Erwartungen bleiben wird wie dieser Abend in MV.

Anscha
04-09-2016, 18:40
Warum wird die AFD eigentlich bei den meisten Medien ganz recht angeordnet als Säule. Einzig die Bild macht es vernünftig.

Marc
04-09-2016, 18:41
[QUOTE=Anscha;45149074]Warum wird die AFD eigentlich bei den meisten Medien ganz recht angeordnet als Säule. Einzig die Bild macht es vernünftig.[/QUOTE]


Weil man per Standard nach dem ergebnis der LETZTEN Wahl sortiert, nicht nach dem aktuellen :ja:

Premiere0815
04-09-2016, 18:41
Ja, Her Gabriel, die SPD geht förmlich durch die Decke. Du bist mein Held. Du bist der hellste Punkt an meinem Horizont, merci, dass es dich gibt.

*Blue*
04-09-2016, 18:42
[QUOTE=Premiere0815;45149055]SPD und Linke und Grüne würde ja auch reichen, deshalb. Und das hat die SPD nicht ausgeschlossen. :ja:[/QUOTE]

falls es die Grünen tatsächlich schaffen ;)


und wenn es so wie jetzt bleibt - wie wäre denn die Sitzverteilung ? wie groß wäre denn da die Mehrheit bei rrg :help:


edit - hab ich jetzt richtig mitgezählt - 24 - 10 - 4 -> 38 sitze - war das eben so ?

cassy30
04-09-2016, 18:42
[QUOTE=Anscha;45149074]Warum wird die AFD eigentlich bei den meisten Medien ganz recht angeordnet als Säule. Einzig die Bild macht es vernünftig.[/QUOTE]

psychologische kriegsführung. ;)

Yatagan
04-09-2016, 18:43
[quote=Anscha;45149074]Warum wird die AFD eigentlich bei den meisten Medien ganz recht angeordnet als Säule. Einzig die Bild macht es vernünftig.[/quote]


:(

Das ist auch meine allergrößte Sorge.

Danke Bildzeitung! :d:

Flavia16
04-09-2016, 18:43
Mir gefällt das Ergebnis. :d: Freut mich, dass die SPD mit sympathischem MP an der Spitze -wie schon in RLP- über 30% schafft und stärkste Partei ist. AfD vor CDU ist ein gerechtfertigter Denkzettel, der die CDU auch im Bund definitiv zum Nachdenken bringen muss und die AFD aber auch nicht zu sehr überhöht. Die NPD ist weg. :d: Die FDP vermisse ich eh nicht. :d: Und Grünen und Linken steht der Dämpfer auch ganz gut. :p :)

Premiere0815
04-09-2016, 18:44
[QUOTE=Blu3;45149081]falls es die Grünen tatsächlich schaffen ;)


und wenn es so wie jetzt bleibt - wie wäre denn die Sitzverteilung ? wie groß wäre denn da die Mehrheit bei rrg :help:


edit - hab ich jetzt richtig mitgezählt - 24 - 10 - 4 -> 38 sitze - war das eben so ?[/QUOTE]

38 von 71 Sitzen. Nicht soooo schlecht, da kann man sogar einen mit durchfüttern. Und CDU und AfD wären zusammen in der Opposition. :trippel:

Frosch17
04-09-2016, 18:45
[QUOTE=Anscha;45149074]Warum wird die AFD eigentlich bei den meisten Medien ganz recht angeordnet als Säule. Einzig die Bild macht es vernünftig.[/QUOTE]

Aus welchem System ergibt sich denn die Sortiereihenfolge von politischen Parteien?

cassy30
04-09-2016, 18:46
[QUOTE=Premiere0815;45149079]Ja, Her Gabriel, die SPD geht förmlich durch die Decke. Du bist mein Held. Du bist der hellste Punkt an meinem Horizont, merci, dass es dich gibt.[/QUOTE]

echt jetzt? trotz dem "braune-parolen-müll" den er abgesondert hat? :suspekt: (tschuldigung, hab nicht alles gehört - ich musste abschalten)
ich bin wirklich am überlegen, wen ich weniger sehen will. angie oder siggi?!:kopfkratz

*Blue*
04-09-2016, 18:47
[QUOTE=Premiere0815;45149095]38 von 71 Sitzen. Nicht soooo schlecht, da kann man sogar einen mit durchfüttern. Und CDU und AfD wären zusammen in der Opposition. :trippel:[/QUOTE]


ich glaub da aber nicht dran.

der Wählerwille geht doch klar hin zur groKo

einzig in hinblick auf BT-2017 wäre es ein Versuchsballon.

aber ich glaub nicht dran.

Premiere0815
04-09-2016, 18:49
[QUOTE=cassy30;45149106]echt jetzt? trotz dem "braune-parolen-müll" den er abgesondert hat? :suspekt: (tschuldigung, hab nicht alles gehört - ich musste abschalten)
ich bin wirklich am überlegen, wen ich weniger sehen will. angie oder siggi?!:kopfkratz[/QUOTE]

Ich wähle die SPD nicht mehr, schon seit 2002, und das werde ich ihr nieeee, nieee, niiiiie verzeihen, dass ich sie nicht mehr wählen kann. :ja:

Ich finde das sehr durchsichtig, was er versucht, er versucht, die Leute für blöd zu verkaufen, weil die Wahlen im Bund näher rücken, und es um seinen Job geht, da wird man flexibel. :zahn:

ManOfTomorrow
04-09-2016, 18:49
Hier ist übrigens noch das "ehrliche" Ergebnis von heute Abend:
[quote]Nichtwähler 39.0
SPD 18.5
AfD 12.9
CDU 11.8
Linke 7.7
Grüne 3.1
NPD 2.1
FDP 1.7[/quote]
Die CDU wurde noch von knapp jedem 10. Wahlberechtigten gewählt.

Frosch17
04-09-2016, 18:50
[QUOTE=Blu3;45149108]einzig in hinblick auf BT-2017 wäre es ein Versuchsballon.[/QUOTE]

Eine Mehrheit für rot-rot-grün bei der Bundestagswahl 2017 sollte mich aktuell ziemlich wundern.

Premiere0815
04-09-2016, 18:54
Darum macht man ja auch Wahlkampf, um was zu drehen. Oder wie es die SPD versteht, 3 Jahre jeden Mist mit machen, 6 Monate motzen, 6 Monate blockieren. Jetzt sind wir noch beim motzen, bald geht monatelang gar nix mehr.

Ryan
04-09-2016, 18:57
[quote=ManOfTomorrow;45149118]Hier ist übrigens noch das "ehrliche" Ergebnis von heute Abend:

Die CDU wurde noch von knapp jedem 10. Wahlberechtigten gewählt.[/quote]

Also hat der demokratische Protest die klare Mehrheit. Nur dass den Nichtwähler kein demokratisches Gewicht zukommt.

Hark
04-09-2016, 18:58
[QUOTE=gnuss;45149070]
denke insgesamt, dass 2017 insgesamt für die Rechtspopulisten auch unter den Erwartungen bleiben wird wie dieser Abend in MV.[/QUOTE]

Der Erfolg oder auch Misserfolg wird von den Entwicklungen sowohl der Eurokrise als auch der Fluchtbewegungen abhängen. Kommt es zu neuen Hiobsbotschaften und Bildern werden sie noch stärker werden, eine Ruhephase hingegen wird sie schwächen.

Langfristig spielt das Jahr aber keine Rolle. Die Politik ist nicht willens die Probleme zu lösen, vielleicht weil es keine Lösungen gibt, und so müssen die Petrys, Wilders, La Pens Europas nur abwarten. Die Zeit ist auf ihrer Seite, irgendwann werden die Probleme eskalieren und dann sind sie da mit: "Wir haben es euch doch gesagt."

mene
04-09-2016, 18:58
[QUOTE=ManOfTomorrow;45149118]Hier ist übrigens noch das "ehrliche" Ergebnis von heute Abend:

Die CDU wurde noch von knapp jedem 10. Wahlberechtigten gewählt.[/QUOTE]

Deine Rechenkünste sind so beeindruckend wie deine politischen Analysen.

ManOfTomorrow
04-09-2016, 19:02
[QUOTE=mene;45149162]Deine Rechenkünste sind so beeindruckend wie deine politischen Analysen.[/QUOTE]
Was genau ist dein Problem? Hätte ich schreiben sollen "Jeder 8,5. Wahlberechtigte"?
Die Definition des Wörtchens "knapp" ist natürlich diskutabel.

Anscha
04-09-2016, 19:02
[QUOTE=Frosch17;45149102]Aus welchem System ergibt sich denn die Sortiereihenfolge von politischen Parteien?[/QUOTE]


Ich bin Mathematikerin und würde es der Größe der Zahlen anpassen. Außer Sonstige, weil die Zahl sich aus verschiedenen Zahlen zusammensetzt.

Dennis|Natascha
04-09-2016, 19:05
Seh ich das richtig das die Grünen auf 3,7 abgefallen sind?

http://service.mvnet.de/wahlen/2016_land/dateien/atlanten/ergebnisse.2016/landtagswahl.html

Frosch17
04-09-2016, 19:05
[QUOTE=Premiere0815;45149135]Darum macht man ja auch Wahlkampf, um was zu drehen. Oder wie es die SPD versteht, 3 Jahre jeden Mist mit machen, 6 Monate motzen, 6 Monate blockieren. Jetzt sind wir noch beim motzen, bald geht monatelang gar nix mehr.[/QUOTE]

Aha. Und dadurch erwartest Du wohl größere Sprünge in der Zustimmung zur SPD nach oben?

mene
04-09-2016, 19:06
[QUOTE=ManOfTomorrow;45149184]
Die Definition des Wörtchens "knapp" ist natürlich diskutabel.[/QUOTE]

Eigentlich nicht. Das von dir gewünschte Ergebnis, dass nur noch jeder zehnte Wahlberechtigte CDU wählt, wurde zwar knapp verfehlt, trotzdem ist mehr als jeder zehnte nicht knapp jeder zehnte.

ManOfTomorrow
04-09-2016, 19:07
SPD/CDU/AfD/LINKE müssen ja allesamt hoffen, dass die Grünen noch auf 4,9% kommen - dann gibt es zusätzliche Mandate. :D

Premiere0815
04-09-2016, 19:07
[QUOTE=Frosch17;45149199]Aha. Und dadurch erwartest Du wohl größere Sprünge in der Zustimmung zur SPD nach oben?[/QUOTE]

Nein, aber Herr Gabriel. hat er doch eben gesagt, es wird weiter zugespitzt werden, und alles muss von der Union hart erkämpft werden. Mindestrente fiel zum Beispiel. Da war jetzt 3 Jahre Ruhe, jetzt ist Wahlkampf, also holt er es aus dem Schrank.

ManOfTomorrow
04-09-2016, 19:08
[QUOTE=Dennis|Natascha;45149195]Seh ich das richtig das die Grünen auf 3,7 abgefallen sind?

http://service.mvnet.de/wahlen/2016_land/dateien/atlanten/ergebnisse.2016/landtagswahl.html[/QUOTE]
Das sind die ausgezählten Stimmen, oder?
Die Hochrechnungen müssten genauer sein als ein Auszählungs-Zwischenstand ...

Lazarus
04-09-2016, 19:10
[QUOTE=cassy30;45149106]echt jetzt? trotz dem "braune-parolen-müll" den er abgesondert hat? :suspekt: (tschuldigung, hab nicht alles gehört - ich musste abschalten)
ich bin wirklich am überlegen, wen ich weniger sehen will. angie oder siggi?!:kopfkratz[/QUOTE]

Die Frage stellt sich nicht, da das Recht, eine Regierung zu bilden, erstmal bei der Union liegt. Siggi wird einen Teufel tun und die Linke im Bund hoffähig machen. Weil das wäre das endgültige Todesurteil für die SPD.

Dennis|Natascha
04-09-2016, 19:10
Jopp das ist der mittlerweile ausgezählte Stand

Premiere0815
04-09-2016, 19:14
[QUOTE=Lazarus;45149228]Die Frage stellt sich nicht, da das Recht, eine Regierung zu bilden, erstmal bei der Union liegt. Siggi wird einen Teufel tun und die Linke im Bund hoffähig machen. Weil das wäre das endgültige Todesurteil für die SPD.[/QUOTE]

Er hat aber ausdrücklich von einer rot rot grünen Mehrheit gesprochen, genauer vom "Bündnis progressiver Kräfte" welches geschaffen werden müsse.

Da liegt ja das Kaninchen in der Senfsoße, diese Partei hat keinen Kurs. Ein Ziel vielleicht, aber wie erreichen? :nixweiss:

Frosch17
04-09-2016, 19:14
[QUOTE=Anscha;45149186]Ich bin Mathematikerin und würde es der Größe der Zahlen anpassen. Außer Sonstige, weil die Zahl sich aus verschiedenen Zahlen zusammensetzt.[/QUOTE]

Das System hat nur die Macke, dass bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Parteien bei einem Update evtl. Blöcke der Grafik vertauscht werden müssen. Das verwirrt die Leute. Damit ist das System für das Fernsehen, das ja häufiger die Grafiken aktualisiert, weniger geeignet. Ein alternativer Ansatz wäre nach dem Ergebnis der letzten Wahl zu sortieren. Da ist dann die Reihenfolge stabil. Und man sieht in der Grafik auch die relative Stärke der Parteien bei der letzten Wahl.